Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

4 unterschiedliche Luftkühler im Vergleich – finden Sie Ihren besten Luftkühler für ein angenehm kühles Raumklima – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Max Lambertz
Empfehlenswert für mich ist im Luftkühler-Vergleich: Sichler Haushaltsgeräte Luftkühler mit App

Ein Luftkühler sorgt auf Knopfdruck für eine kühle Brise und eine Erfrischung an heißen Sommertagen. Die kompakten Geräte lassen sich überall aufstellen und benötigen eine Stromverbindung oder einen Akku. Ein integrierter Wassertank oder Kühlakkus kühlen und befeuchten die Luft. Gute Luftkühler verfügen über mehrere Geschwindigkeitsstufen und Betriebsmodi. Ein Timer, ein großes Display und eine Fernbedienung können die Handhabung verbessern. Mithilfe von Bodenrollen oder Tragegriffen lassen sich die Luftkühler in einen anderen Raum bewegen, um dort für ein erfrischendes Klima zu sorgen.

Der folgende Luftkühler-Vergleich beschreibt 4 verschiedene Luftkühler, ihre Eigenschaften und Funktionen. Der darauffolgende Ratgeber stellt Kriterien vor, die beim Kauf eine Rolle spielen sollten und erklärt Unterschiede des Luftkühlers im Vergleich zum Ventilator und zur Klimaanlage. Er beantwortet häufig gestellte Fragen zum Thema Luftkühler und beleuchtet abschließend, ob die Stiftung Warentest und Öko-Test bereits einen Luftkühler-Test durchgeführt haben.

4 mobile Luftkühler im großen Vergleich

Farbige LEDs Platzhalter
CRRXIN H2106 Mini-Luftkühler
Amazon-Bewertung
(95 Kundenbewertungen)
Leistungsstufen
Drei Geschwindigkeitsstufen
Maße
‎16,5 x 12,2 x 29,2 Zentimeter
Funktionen
Luftkühlung, Luftbefeuchtung, Luftreinigung, LED-Licht
Tragbar
Kapazität des Wassertanks
420 Milliliter
Abnehmbarer Wassertank
Wasser austauschen
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 39,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Oszillierend Platzhalter
Klarstein Skyscraper Ice Luftkühler
Amazon-Bewertung
(911 Kundenbewertungen)
Leistungsstufen
Drei Geschwindigkeitsstufen
Maße
‎101 x 37 x 35 Zentimeter
Funktionen
Luftkühlung, Ventilation, Luftbefeuchtung, Luftreinigung
Tragbar
Kapazität des Wassertanks
6.000 Milliliter
Abnehmbarer Wassertank
Wasser austauschen
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 129,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Mit App Platzhalter
Sichler Haushaltsgeräte Luftkühler mit App
Amazon-Bewertung
(22 Kundenbewertungen)
Leistungsstufen
Drei Geschwindigkeitsstufen
Maße
‎104 x 24 x 22 Zentimeter
Funktionen
Luftkühlung, Luftbefeuchtung, Luftreinigung
Tragbar
Kapazität des Wassertanks
2.000 Milliliter
Abnehmbarer Wassertank
Wasser austauschen
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 148,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 148,99€
Kühlt effizient Platzhalter
Pro Breeze 4-in-1-Luftkühler
Amazon-Bewertung
(318 Kundenbewertungen)
Leistungsstufen
Zwei Geschwindigkeitsstufen
Maße
30 x 35,2 x 74,6 Zentimeter
Funktionen
Luftkühlung, Ventilation, Luftentfeuchtung
Tragbar
Kapazität des Wassertanks
Kein Tank
Abnehmbarer Wassertank
Wasser austauschen
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 299,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Farbige LEDs Platzhalter
Oszillierend Platzhalter
Mit App Platzhalter
Kühlt effizient Platzhalter
Modell CRRXIN H2106 Mini-Luftkühler Klarstein Skyscraper Ice Luftkühler Sichler Haushaltsgeräte Luftkühler mit App Pro Breeze 4-in-1-Luftkühler
Amazon-Bewertung
(95 Kundenbewertungen)
(911 Kundenbewertungen)
(22 Kundenbewertungen)
(318 Kundenbewertungen)
Leistungsstufen Drei Geschwindigkeitsstufen Drei Geschwindigkeitsstufen Drei Geschwindigkeitsstufen Zwei Geschwindigkeitsstufen
Maße ‎16,5 x 12,2 x 29,2 Zentimeter ‎101 x 37 x 35 Zentimeter ‎104 x 24 x 22 Zentimeter 30 x 35,2 x 74,6 Zentimeter
Funktionen Luftkühlung, Luftbefeuchtung, Luftreinigung, LED-Licht Luftkühlung, Ventilation, Luftbefeuchtung, Luftreinigung Luftkühlung, Luftbefeuchtung, Luftreinigung Luftkühlung, Ventilation, Luftentfeuchtung
Tragbar
Kapazität des Wassertanks 420 Milliliter 6.000 Milliliter 2.000 Milliliter Kein Tank
Abnehmbarer Wassertank
Wasser austauschen
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 39,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 129,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 148,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 148,99€ Amazon 299,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
0,00 Sterne aus 0 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.
Unsere Luftkühler-Empfehlungen für Sie:

1. CRRXIN H2106 Mini-Luftkühler mit vier Funktionen

Der tragbare Luftkühler von CRRXIN vereint vier Funktionen: Er kann die Luft kühlen, befeuchten, reinigen und als Nachtlicht mit LED-Beleuchtung fungieren. Es ist möglich, Eiswürfel oder Eiswasser in den 420 Milliliter fassenden Tank zu geben, um die Kühlgeschwindigkeit zu beschleunigen. Der Luftkühler verfügt außerdem über einen Timer. Mit ihm schaltet sich das Gerät wahlweise nach 2 oder nach 4 Stunden automatisch ab. Zusätzlich ist der Luftkühler mit verschiedenfarbigen LEDs ausgestattet.

success

Siebenfarbige Beleuchtung: Am Rand des Gebläses ist der Luftkühler mit LEDs in sieben verschiedenen Farben ausgestattet. Das soll für eine angenehme Stimmung sorgen und macht das Gerät laut Hersteller als Nachtlicht einsetzbar.

Laut Hersteller muss der Luftkühler auf einer ebenen Bodenfläche platziert werden, um im laufenden Betrieb nicht umzukippen. Der Luftkühler besteht aus ABS und hat drei Leistungsstufen: Niedrig, mittel und hoch. Für die Kühlung sind Leitungswasser oder destilliertes Wasser geeignet. Neben der regelmäßigen Reinigung ist es wichtig, Wasser täglich auszutauschen. Das elektrische Steuerungsteil sollte niemals in Wasser getaucht werden.

info

Was ist ABS? ABS steht für Acrylnitril-Butadien-Styrol. Das Material wird künstlich hergestellt und gehört zu den Thermoplasten, die sich bei bestimmten Temperaturen verformen. ABS gehört zu den Kunststoffen, die sehr häufig für Haushaltsartikel verwendet werden. Es hat eine hohe Schlag- und Kratzfestigkeit und ist unempfindlich gegenüber Fetten und Ölen.

Pro und Kontra

  • Vier verschiedene Funktionen
  • Tragbar
  • Mit siebenfarbiger LED-Beleuchtung
  • Einfach in der Anwendung
  • Geringe Windstärke
  • Nicht ausreichend, um den ganzen Raum abzukühlen
  • Wasser muss regelmäßig getauscht werden

FAQ

Wie wird der CRRXIN H2106 Mini-Luftkühler befüllt?
Hinten am Luftkühler befindet sich eine Öffnung, in die Wasser gekippt wird.
Wie lassen sich die Funktionen am Luftkühler einstellen?
An der Vorderseite des CRRXIN H2106 Mini-Luftkühlers befinden sich mehrere Schaltknöpfe.
Wie lange reicht eine Tankfüllung?
Je nach Leistungsstufe läuft der Luftkühler mit vollem Tank 3 bis 6 Stunden.
Welche Windgeschwindigkeit erzeugt der Luftkühler?
Das Gerät kann eine Windgeschwindigkeit von maximal 4 Metern pro Sekunde erzeugen.

2. Klarstein Skyscraper Ice Luftkühler mit Naturmodus und zuschaltbarer Oszillation

Der Skyscraper Ice kombiniert die Funktionen eines Ventilators, eines Luftreinigers und eines Luftkühlers mit der Luftbefeuchtung. Der Ventilator hat einen Luftdurchsatz von 210 Kubikmetern pro Stunde in drei Geschwindigkeiten. In der Luftkühler-Funktion verdunstet das Wasser aus dem 6-Liter-Tank über einen Wabenfilter. So entzieht der Luftkühler der hindurchströmenden Luft die Wärme. Für den Wassertank gibt es zwei austauschbare Kühlakkus, um die Temperatur weiter herabzusetzen. Im Winter kann der Luftbefeuchter bei trockener Heizungsluft zum Einsatz kommen. Durch die vertikale und horizontale Oszillation erreicht der Luftstrom laut Hersteller mehrere Personen im Raum. Der integrierte Ionisator soll Gerüche und Staubpartikel aus der Luft beseitigen.

success

Drei Betriebsmodi: Das Gerät hat die Betriebsmodi Natur, Normal und Nacht. Im Naturmodus ähneln die an- und abschwellenden Ventilatorgeschwindigkeiten laut Hersteller dem natürlichen Wind. Der Nachtmodus funktioniert wie der Naturmodus, nur dass die Geschwindigkeit bis zur Abschaltung kontinuierlich sinkt. Zusätzlich lässt sich ein Timer im halbstündigen Takt bis auf 7,5 Stunden einstellen.

Die Betriebsgeräusche des Luftkühlers liegen bei einer Lautstärke von maximal 55 Dezibel, die Leistungsaufnahme liegt bei 30 Watt. An dem Gerät befinden sich an der Oberseite eine Wasserstandsanzeige und ein Display mit einem Bedienfeld. Der Turmventilator ist etwa einen Meter hoch und fügt sich laut Hersteller optisch in jedes Zimmer ein. Die Kabellänge von 1,75 Metern soll für eine komfortable Reichweite sorgen und das Gewicht von 6 Kilogramm für einen einfachen Transport. Dank der Bodenrollen soll sich der Luftkühler einfach bewegen lassen.

info

Was filtern die Luftkühler? Die Geräte können je nach Ausführung mit ihren Filtern Staub, Bakterien und Pilzrückstände ebenso wie Viren aus der Luft ziehen. Die Filter müssen regelmäßig getauscht oder ausgewaschen werden. Allergiker sollten sich für einen Luftkühler mit einem Filtersystem entscheiden.

Pro und Kontra

  • Mehrere Funktionen verfügbar: Luftreiniger, Ventilator, Luftkühler und Befeuchter
  • Drei Betriebsmodi wählbar
  • 6-Liter-Wassertank
  • Mit Bodenrollen ausgestattet
  • Bedienfeld und Display
  • Kabelgebunden
  • Filter müssen regelmäßig gereinigt oder getauscht werden

FAQ

Lässt sich der Wasserbehälter herausnehmen?
Nein, es handelt sich beim Wasserbehälter um ein Schubfach, das sich nur entleeren, aber nicht abnehmen lässt.
Gibt es den Skyscraper Ice Luftkühler von Klarstein in verschiedenen Farben?
Ja, der Luftkühler ist in Schwarz mit Silber, Schwarz mit Rosegold, Weiß oder in Grausilber erhältlich.
Wo werden die Kühlakkus installiert?
Die mitgelieferten Kühlakkus werden in einem dafür vorgesehenen Einschub direkt im Wassertank verstaut.
Gibt es eine Fernbedienung?
Ja, zu dem Skyscraper Ice Luftkühler von Klarstein gibt es eine Fernbedienung.
Wo lassen sich die Funktionen einstellen?
Oben auf dem Turmventilator befindet sich ein Bedienfeld, an dem sich die Funktionen einstellen lassen.

3. Sichler Haushaltsgeräte Luftkühler mit App-Steuerung

Der Luftkühler von Sichler ist ein Turmventilator mit einer Höhe von 104 Zentimetern und einem Standfuß mit einem Durchmesser von 24 Zentimetern. Er eignet sich laut Hersteller für den Einsatz in kleinen Räumen mit bis zu 15 Quadratmeter Größe. Das Gerät verfügt über drei verschiedene Modi für Wind nach Wunsch. Die Gebläsestärke ist in drei Stufen regelbar. Mit Zuschaltung der Oszillation bläst der Ventilator die kühle Luft in einem Abstrahlwinkel von 45 Grad aus.

success

Wi-Fi-kompatibel: Der Luftkühler kommt mit zugehöriger App und lässt sich mit dem Smartphone steuern. Er ist kompatibel mit Siri, Alexa und Google Assistant. Sprachbefehle und damit verbundene Aktionen sind per iPhone oder Android-Gerät nutzbar.

Die Funktionen des Luftkühlers lassen sich wahlweise über die App oder über Touch-Tasten an der Oberseite des Gerätes regeln. Ein LED-Display zeigt die aktuelle Raumtemperatur an. Der Luftkühler ist außerdem mit einem Timer ausgestattet, der in Stundenintervallen von einer bis zu 8 Stunden programmiert werden kann. Das Fassungsvermögen des Wassertanks liegt bei 2 Litern und im Lieferumfang befinden sich zwei Kühlakkus.

info

Was sind die Stärken von Turmventilatoren? Die Ventilatoren sind kompakt und zylindrisch aufgebaut. Sie haben keine großen Rotorblätter und sind stattdessen mit kleinen Lamellen ausgestattet. Sie benötigen weniger Platz als klassische Ventilatoren. Der Turmventilator ist ein Querstromventilator, der die Luft an der einen Seite ansaugt und an der anderen Seite ausbläst. Im Vergleich zum Standventilator ist der Funktionsumfang der Turmventilatoren größer. So bringen die Geräte meist eine Fernbedienung und einen Timer mit.

Pro und Kontra

  • Kühlakkus im Lieferumfang
  • Bedienung am Gerät oder per App
  • Drei Betriebsmodi
  • Oszillationsfunktion
  • Nur für kleine Räume geeignet
  • Kleiner Oszillationswinkel

FAQ

Wie heißt die App zur Steuerung des Sichler Haushaltsgeräte Luftkühlers?
Die App hat den Namen ELESION.
Welche Windgeschwindigkeit erreicht der Luftkühler?
Der Sichler Haushaltsgeräte Luftkühler erreicht eine maximale Windgeschwindigkeit von 2,73 Metern pro Sekunde.
Wo wird die Raumtemperatur angezeigt?
Die Raumtemperatur ist auf dem Display an der Oberseite des Ventilators ablesbar.
Wie schwer ist der Luftkühler?
Das Gerät wiegt 4,4 Kilogramm.
Mit welcher Leistung arbeitet der Luftkühler?
Das Gerät hat eine Leistung von 60 Watt und ist wahlweise als Variante mit 45 Watt erhältlich.

4. Pro Breeze Luftkühler mit zwei Fensterabdichtungssets und Zeitschaltuhr

Das Klimagerät von Pro Breeze kühlt laut Hersteller schnell und effizient Räume mit einer Grundfläche von bis zu 25 Quadratmetern. Es verfügt über zwei Lüfterstufen, einen Entfeuchtungsmodus, einen Schlafmodus und kann den Raum gezielt auf die Wunschtemperatur abkühlen. Der Luftkühler ist 74,6 Zentimeter hoch, 35,2 Zentimeter breit und 30 Zentimeter tief.

success

Im Schlafmodus ist der Luftkühler laut Hersteller sehr leise und reduziert nach und nach die Lüftergeschwindigkeit und die Kühlung, bis er sich komplett ausschaltet. Das soll für eine angenehm kühle Nachtruhe im Sommer sorgen.

Der Luftkühler von Pro Breeze lässt sich mit der beiliegenden Fernbedienung steuern und auf ein Temperaturziel, den Ruhemodus, die Lüfterdrehzahl, den Timer oder den Entfeuchtungsmodus einstellen. Die Einstellungen lassen sich alternativ am digitalen Bedienfeld an der Oberseite des Geräts vornehmen. Der Lieferumfang enthält Installationsmaterial für Schiebe- und Kippfenster. An der Unterseite der Klimaanlage befinden sich vier Lenkrollen, die laut Hersteller eine gute Manövrierbarkeit ermöglichen, ohne das Gerät anheben zu müssen. Die Rollen können nach Wunsch montiert oder entfernt werden.

Pro und Kontra

  • Für Flächen von bis zu 25 Quadratmetern geeignet
  • Zwei Lüfterstufen verfügbar
  • Verschiedene Modi verfügbar
  • Installationsmaterial im Lieferumfang enthalten
  • Vergleichsweise groß und schwer
  • Positionierung in der Nähe eines Fensters notwendig

FAQ

Wie schwer ist der Pro Breeze Luftkühler?
Der Luftkühler wiegt 30 Kilogramm.
Auf wie viel Grad kann das Gerät die Raumluft herunterkühlen?
Der Pro Breeze Luftkühler kann die Luft bis auf 16 Grad Celsius abkühlen.
Verfügt der Luftkühler über einen Akku?
Nein, das Gerät funktioniert kabelgebunden.
Lassen sich die Lamellen mit der Fernbedienung einstellen?
Nein, die Lamellen müssen mit der Hand eingestellt werden.
Ist der Luftkühler WLAN-fähig?
Nein, das Gerät lässt sich nicht ins WLAN einbinden.

Was ist ein Luftkühler?

Luftkühler TestEin Luftkühler ist in der Lage, die Luft in einem Raum temporär abzukühlen. Das funktioniert mittels Ventilation, oft in Verbindung mit Wasser oder Kühlakkus. Der Windstrom allein kann zwar angenehm auf der Haut sein, die Lufttemperatur aber nicht herabsetzen. Bei vielen Luftkühlern gibt es deshalb einen zusätzlichen Behälter für Eis, Kühlakkus oder Wasser. Wenn die Luft am Eis oder Wasser vorbeizieht, kühlt sie sich minimal ab. Die Kühlung erfolgt durch die Verdunstungskälte.

Die Vorteile der Luftkühler liegen in den geringeren Anschaffungskosten im Vergleich zur Klimaanlage und in einem niedrigeren Stromverbrauch. Wer sich an warmen Tagen kurzzeitige Abkühlung verschaffen möchte, kann mit einem Luftkühler gut beraten sein.

Wie funktionieren Luftkühler?

Luftkühler sind Verdunstungskühler. Das Gerät saugt die Raumluft an und bringt sie in Verbindung mit feuchten Oberflächen. Dabei verdunstet das Wasser. Die Verdunstung entzieht der Raumluft Wärme. Die simplen Luftkühler bestehen aus einem Ventilator, der die Luft durch Vlies oder anderes Gewebe transportiert. Das Gewebe wird in einem Wasserbad feucht gehalten. Doch Achtung: Luft kann nur in einem begrenzten Maß Wasser aufnehmen. Bei steigender Luftfeuchtigkeit im Raum kann der Wirkungsgrad der Luftkühler sinken.

Ein Nebeneffekt der Abkühlung ist die Erhöhung der relativen Luftfeuchtigkeit. Das kann gewünscht sein, aber auch zu einem unangenehmeren Klima im Raum führen. Der wesentliche Unterschied zu Klimaanlagen ist, dass Luftkühler die Luft wieder an den Raum abgeben, während echte Klimageräte die warme Luft durch einen Schlauch nach außen abführen.

Luftkühler versus Klimaanlage: Worin besteht der Unterschied?

UnterschiedeZu den wesentlichen Funktionen einer Klimaanlage gehören die Veränderung der Lufttemperatur und der Luftfeuchtigkeit. Klimaanlagen sind in der Lage, bestimmte Luftbestandteile aus der Luft zu filtern. Die Klimaanlagen arbeiten mithilfe der Kompressortechnik. Sie nehmen warme Luft auf und leiten sie durch einen Abluftschlauch in ein Außengerät, um sie wieder an die Umgebung abzugeben. Das senkt die Raumtemperatur. Die Klimaanlage ist eine technische Anlage, die in der Lage ist, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Räumen dauerhaft zu verändern.

Während die Klimaanlage die Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit dauerhaft herabsetzt, sorgt der Luftkühler nur für eine zeitweise Erfrischung. Er kann die Raumtemperatur nicht dauerhaft senken. Im direkten Vergleich ist die Klimaanlage deutlich teurer und ab einem Preis von etwa 200 bis 300 Euro zu haben. Nicht selten kosten die komplexen Split-Klimaanlagen 500 Euro und mehr. Zusätzlich verbrauchen die Klimaanlagen mehr Strom als die Luftkühler und benötigen einen Abluftschlauch. Ihr Gewicht liegt deutlich über dem eines einfachen Luftkühlers.

success

Gewusst? Die Wohlfühltemperatur der meisten Menschen liegt bei 22 Grad Celsius bei einer Luftfeuchtigkeit von 50 Prozent.

Was sind die Vor- und Nachteile von Luftkühlern?

Ohne einen Schlauch und ohne Kompressor sind die Luftkühler deutlich günstiger und beweglicher. Die mobilen kleinen Luftkühler können überall im Raum aufgestellt werden. Es muss nur der Tank aufgefüllt und der Stecker in eine Steckdose gesteckt werden. Die kleinen Luftkühler bieten oftmals verschiedene Betriebsmodi, die sich an die individuellen Wünsche des Benutzers anpassen lassen. Die meisten Luftkühler sind mobil und lassen sich auch in einen anderen Raum tragen oder schieben. Die Luft aus dem Kühler soll wie eine frische Meeresbrise wirken und für die gewünschte Erfrischung sorgen.

Der Vorteil eines Luftkühlers kann sich im schlechtesten Fall ins Gegenteil umkehren. Das kann passieren, wenn das Gerät im Dauerbetrieb ist oder sehr oft genutzt wird. Auf lange Sicht sorgen die Luftkühler für eine höhere Luftfeuchtigkeit. Vor allem im Altbau steigt dadurch das Risiko für die Entstehung von Schimmel. Durch den Ventilator sind die meisten Luftkühler außerdem deutlich lauter als eine Klimaanlage.

Vorteile & Nachteile von Luftkühlern:

  • Erfrischende Brise
  • Günstig in der Anschaffung und im laufenden Betrieb
  • Für alle Wohnräume geeignet
  • Verschiedene Betriebsmodi wählbar
  • Ohne Abluftschlauch nutzbar und mobil
  • Ungeeignet bei hoher Luftfeuchtigkeit
  • Risiko der Schimmelbildung
  • Keine dauerhafte Abkühlung möglich
info

Für wen eignet sich der Luftkühler? Wer nach einer Erfrischung an heißen Sommertagen sucht, findet mit dem Verdunstungskühler wahrscheinlich das passende Gerät. Im Vergleich zu den echten Klimageräten sind die Luftkühler eine effiziente und günstige Lösung. Wer Räume dauerhaft kühlen möchte, ist mit einem echten Klimagerät besser beraten.

Welche Luftkühlerarten gibt es?

    Luftkühler Vergleich

  • Die Luftkühlgeräte lassen sich anhand ihrer Funktionen und Ausstattung unterscheiden. Der Turmventilator ist ein Luftkühler, der oft mit einem Kühlakku funktioniert und über einen Staubfilter verfügt. Der Ventilator hat eine schmale Bauweise und kann in einem kleinen Raum aufgestellt werden.
  • Der Verdunstungsluftkühler wird mit kaltem Wasser betrieben und sorgt so je nach Modell für eine Abkühlung. Er verbreitet eine kühle Brise im Raum und bezieht das Wasser aus einem Wasserkanister. Bringt der Luftkühler einen Ionisator mit, kühlt er nicht nur die Luft, sondern soll auch gegen Viren, Pilze und Bakterien helfen. Dafür berechnen die Hersteller einen höheren Preis.
  • Kühlt das Gerät mit Wasserkühlung, ist es sehr sparsam. Die Hersteller haben für die Verdunstung des Wassers einen speziellen Wabenfilter entwickelt. Der Kühler befeuchtet nicht nur die Luft, sondern reinigt sie gleichzeitig. Bringen die Kühler einen leistungsfähigen Akku mit, lassen sie sich an einem Tragegriff mitnehmen und von Raum zu Raum transportieren. Die meisten Luftkühler haben keinen Kompressor und sind deshalb im Einsatz deutlich leiser als die Klimageräte.

Was ist beim Kauf eines Luftkühlers zu beachten?

Die Zunahme der sehr heißen und trockenen Sommer hat zu einer steigenden Nachfrage nach Luftkühlern und Klimaanlagen geführt. Angesichts der großen Auswahl ist es nicht immer einfach, das passende Gerät für die eigenen vier Wände zu finden. Die folgenden Kriterien können bei der Entscheidung helfen:

Die Kühlleistung
Die Hauptaufgabe der Luftkühler ist es, die Hitze erträglicher zu machen. Die Kühlleistung eines Luftkühlers ist im Vergleich zu anderen Geräten niedrig. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Zirkulation der Raumluft. Strömt leicht kühle und erfrischende Luft aus dem Ventilator, wirkt das wie eine erfrischende Brise. Beim Kauf sollte dennoch ein Blick auf die Kühlleistung erfolgen. Die Hersteller geben sie oftmals in Quadratmetern oder Kubikmetern an.

Einer der Vorteile der Luftkühler liegt in ihrem vergleichsweisen geringen Stromverbrauch. Selbst bei hoher Leistung steigt der Verbrauch selten über 75 Watt und ähnelt dem eines normalen Ventilators. Wäre der Luftkühler bei dieser Leistung 5 Stunden lang im Betrieb, läge der Strompreis bei 10 Cent, wenn die Kilowattstunde 30 Cent kostet.

success

Der Luftdurchsatz: Je mehr Luft das Gerät aufnehmen und durchwirbeln kann, desto frischer wirkt die Raumluft. Die Hersteller geben den Luftdurchsatz in Quadratmetern an. Zahlreiche Geräte bieten außerdem einen Filter, um Bakterien, Staub und Viren einzufangen und aus der Raumluft zu entfernen.

Die Kapazität des Wassertanks
Wussten Sie folgendes?Die Luftkühler sind mit einer Ventilatorfunktion und einem Tank ausgestattet. Je größer der Wassertank ist, desto seltener muss er aufgefüllt werden. Neben der Tankgröße ist es empfehlenswert, auf einen Wassertank zu achten, der sich entnehmen und einfach reinigen lässt. Sind die Raumtemperaturen sehr hoch, steigt die Kühlwirkung des Wassers mit zusätzlichen Kühlpacks. Bei einem großen Wassertank ist es möglich, Eispäckchen in den Tank zu legen.

Die Lautstärke
Nicht unwichtig ist die Lautstärke der Luftkühler, vor allem, wenn sie im Büro, im Schlafzimmer oder im Wohnzimmer stehen sollen. Ein zu lautes Gerät kann sehr störend sein. Die Hersteller geben die Lautstärke ihrer Luftkühler in Dezibel an. Genaue Angaben sind in den Datenblättern oder in der Produktbeschreibung der Luftkühler zu finden. Bei voller Leistung erreichen fast alle Geräte eine Lautstärke von 60 Dezibel. Das entspricht der Lautstärke eines normalen Gesprächs oder der Lautstärke des Fernsehers. Geräuschempfindliche Personen sollten sich für einen Luftkühler mit einem Nachtmodus entscheiden. In ihm sinkt die Lautstärke meist auf unter 32 Dezibel.

Betriebsmodi und Stufen
Es gibt einige Luftkühler, die verschiedene Geschwindigkeitsstufen haben, die sich an den individuellen Ansprüchen der Nutzer orientieren. Im Nachtmodus ahmen die Geräte anschwellende und abschwellende Winde nach oder verströmen die Winde in Intervallen. Viele Menschen empfinden die Abwechslung in unterschiedlichen Stufen als angenehm und ziehen eine solche Einstellung der konstanten Geschwindigkeit vor.

Die Stromkosten

Ein entscheidender Vorteil im Vergleich zu den Klimageräten ist der geringere Stromverbrauch der Luftkühler. Es empfiehlt sich der Blick in die detaillierten Produktbeschreibungen und auf die laufenden Betriebskosten.

Größe und Material
Das sollten Sie sich merken!Woraus besteht der Luftkühler und wie robust ist der Korpus? Die meisten Hersteller entscheiden sich für Kunststoffe wie ABS, die relativ unempfindlich gegenüber Stößen und Kratzern sind. Der Luftkühler sollte nicht so schwer sein und sich problemlos von einem zum anderen Ort bewegen lassen. Dafür bringen die Hersteller Rollen oder Handgriffe an den Geräten an. Manche Geräte sind so kompakt, dass sie sich einfach tragen und auf einem Tisch platzieren lassen.

Die Handhabung
In den meisten Fällen muss nur der Wassertank befüllt oder Eis in den Behälter gegeben werden. Vorher gilt es, den Stecker in die Steckdose zu stecken, um danach das Gerät einzuschalten. Gibt es Funktionstasten oder einen Drehregler, mit dem sich die Stufen auf die eigenen Bedürfnisse einstellen lassen, kann nun der gewünschte Modus eingestellt werden. Bringt der Luftkühler einen Timer mit, schaltet sich das Gerät nach einer bestimmten Zeit automatisch ab. Viele tragbare Luftkühler haben praktische Features, die sich im Alltag bezahlt machen. So können kleine Luftkühler beispielsweise mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet und als Nachtlicht nutzbar sein.

Bei manchen Modellen verbauen die Hersteller ein LED-Display, das sich mit einer Fernbedienung ansteuern lässt. So ist es möglich, von der Couch oder vom Arbeitsplatz aus die Ventilationsstufe zu ändern, ohne aufzustehen und zum Luftkühler zu gehen. Einige der Geräte sind WLAN-fähig und mittels einer App über das Smartphone steuerbar.

  • Timer: Wer mit dem Luftkühler einschläft, aber Strom sparen möchte, entscheidet sich für ein Gerät mit einem Abschalt-Timer. Nach einer voreingestellten Zeit schaltet sich das Gerät automatisch ab. Meist wird die Ventilationsgeschwindigkeit vorher nach und nach reduziert.
  • Oszillationsfunktion: Die Funktion verbessert die Raumkühlung. Der Ventilator verfügt über bewegliche Lamellen, die in der Lage sind, die Luft besser im Raum zu verteilen. Luftkühler mit Oszillationsfunktion decken unterschiedlich große Winkel ab.
  • Kombi-Funktionen: Bei vielen Luftkühlern verbauen die Hersteller mehrere Funktionen in einem Gerät. So kühlen die Geräte nicht nur. Sie haben einen Ventilator und einen Filter, um gleichzeitig die Luft zu reinigen. Einige Modelle verwenden zusätzlich einen Ionisator, der die Belastung durch Viren und Bakterien in der Raumluft reduzieren und unangenehmen Gerüchen entgegenwirken soll.
  • Rollen: Der Luftkühler sollte nicht zu schwer sein und sich durch integrierte Rollen in einen anderen Raum bewegen lassen.

Was ist besser: Luftkühler, Klimaanlage oder Ventilator?

Viele Menschen empfinden den Luftkühler wegen seiner Luftbefeuchtung als angenehm. Im Dauerbetrieb steigt die Gefahr von zu hoher Feuchtigkeit und Schimmel. Darüber hinaus müssen die Wasserbehälter regelmäßig neu befüllt und gründlich gereinigt werden. Der größte Unterschied des Luftkühlers und des Ventilators im Vergleich zur Klimaanlage: Weder Ventilator noch Luftkühler sorgen dauerhaft für niedrigere Raumtemperaturen. Dafür verbrauchen sie weniger Strom. Ventilatoren verbrauchen noch weniger Strom als Luftkühler, haben aber eine deutlich geringere Reichweite und wirbeln die Luft nur durcheinander anstatt sie abzukühlen.

GerätLuftkühlerVentilatorKlimaanlage
Kühlung durchWasserverdunstungVerwirbelung der LuftMit Kältemittel oder Kühlgas
PflegeWassertank befüllen und leerenKaum Pflege notwendigKaum Pflege notwendig
InstallationGeringer AufwandKein AufwandGroßer Aufwand – Montage durch Fachfirma
RaumkühlungGeringer AufwandKeine KühlungKühlung individuell einstellbar
LuftbefeuchtungJaNeinNein
LuftentfeuchtungNeinNeinJa
StromverbrauchMittelmäßig hochGeringHoch

10 praktische Tipps, die gegen lästige Sommerhitze helfen

    Tipps

  1. Es sollten alle Elektrogeräte ausgeschaltet werden, denn sie geben Wärme ab.
  2. Es wird nur in den Morgenstunden oder am Abend gelüftet. In der Dunkelheit gilt es, das Licht im Haus möglichst spärlich zu halten, andernfalls kommen die Motten und die Mücken ins Haus.
  3. Ein zusätzlicher Sonnenschutz an den Fenstern sorgt für Schatten und schützt das Haus vor Hitze.
  4. Bei sehr trockener Hitze kann es hilfreich sein, die Vorhänge leicht zu befeuchten. Wie bei dem Luftbefeuchter breitet sich so eine angenehme Frische im Haus aus.
  5. Bei großer Hitze ausreichend trinken. Der Feuchtigkeitsbedarf steigt je nach Belastung auf 3 Liter am Tag. Empfehlenswert ist Leitungswasser, das angenehm kühl aus der Leitung kommt. Selbstgemachte Limonade ohne Zucker oder ungesüßter Tee eignen sich für eine Erfrischung.
  6. Bei hohen Temperaturen sollte der Kreislauf nicht unnötig belastet werden. Es ist empfehlenswert, auf Koffein und Alkohol zu verzichten.
  7. Neben den erfrischenden Getränken sollte das Essen so abwechslungsreich und leicht wie möglich sein. Mittags, wenn die Hitze am größtem ist, eignen sich Salate oder eine kalte Suppe.
  8. Bei Hitze Schutz im Schatten oder im Haus suchen. Wer in den frühen Morgenstunden ausreichend lüftet und seinen Arbeitstag an die Hitze anpasst, kann sich in den heißesten Stunden zurückziehen und ausruhen.
  9. Neben den hohen Temperaturen sind die UV-Strahlen der Sonne für die Haut sehr belastend. Sonnenschutzkleidung und Sonnencreme sind ein Muss.
  10. In den Mittagsstunden sollte niemand ungeschützt in die Sonne gehen. Zu dieser Zeit ist die Belastung durch die UV-Strahlen am höchsten.

FAQ – Häufige Fragen & Antworten zum Luftkühler

Was kostet ein Luftkühler?

FragezeichenKlimageräte sind oftmals sehr kostspielig. Zusätzlich kommen weitere Kosten für den laufenden Betrieb, die Wartung, die Reparatur und die Montage hinzu. Bei einem Luftkühler gelingt der Einstieg zu einem deutlich geringeren Preis, der meist deutlich unter 200 Euro liegt. Die Betriebskosten belaufen sich auf circa 3 Cent pro Stunde, während die Kosten für den Betrieb einer Splitklimaanlage, abhängig vom Strompreis, bei etwa 30 Cent pro Stunde liegen.

Wo gibt es Luftkühler zu kaufen?

Eine Klimaanlage oder einen Luftkühler gibt es im Fachhandel oder in den Elektromärkten. Seltener gibt es die Geräte im Supermarkt oder im Discounter. Beim Online-Kauf besteht der Vorteil, die verschiedenen Luftkühler in den direkten Vergleich stellen zu können. Mit wenigen Klicks ist das passende Gerät bestellt und kommt 2 bis 3 Werktage später an der gewünschten Adresse an. Die Auswahl ist sehr viel größer als im Handel vor Ort. Es ist nahezu jedes im Handel erhältliche Gerät verfügbar. Durch das gesetzliche Widerrufsrecht hat beim Online-Kauf jeder Kunde 14 Tage nach dem Kauf die Möglichkeit, das Gerät zurück an den Händler zu schicken und den vollen Kaufpreis erstattet zu bekommen. In vielen Fällen ist die Retoure kostenlos und einfach abzuwickeln.

success

Garantie & Gewährleistung: Auf die neuwertigen Geräte gibt es meist ein bis 2 Jahre Garantie auf herstellerbedingte Defekte. Die Garantieleistungen entfallen bei gebrauchten Luftkühlern. Dafür sinken die Anschaffungskosten. Beim Kauf von gebrauchten Luftkühlern ist es empfehlenswert, sich den Beleg und die Bedienungsanleitung mitgeben zu lassen.

Wird ein Abluftschlauch für eine Klimaanlage benötigt?

Ja, andernfalls könnte die Anlage die Luft nicht aus der Wohnung transportieren und die Wärme bliebe im Zimmer. Wenn das Gerät die Temperatur herabsetzen soll, braucht es einen Abluftschlauch.

Ist ein Luftkühler genauso gut wie eine Klimaanlage?

Ein Luftkühler ähnelt einem Ventilator mit Wasserverdunstung. Klimaanlagen arbeiten mit der Kompressortechnik und Kühlmittel. Sie sind in der Wirkung wesentlich effektiver, dafür auch kostspieliger im laufenden Betrieb und in der Anschaffung.

Kann der Luftkühler die Luftfeuchtigkeit herabsetzen?

Nein, das Gegenteil ist der Fall. Durch die Verdunstung erhöht sich auf Dauer die Luftfeuchtigkeit in den Räumen. Es ist ratsam, den Luftkühler nur zeitweise einzusetzen.

Kann ein Luftkühler heizen?

Ja, einige der Luftkühler verfügen über eine solche Funktion. Die Hersteller installieren dann beispielsweise eine Heizspirale im Gerät.

Kann der Einsatz von Luftkühler und Klimaanlagen krank machen?

Nur wenn die Geräte nicht ordnungsgemäß eingesetzt werden, steigt die Gefahr, zu erkranken. Zu niedrige Temperaturen trocknen die Schleimhäute aus, was die Ansteckungsgefahr durch umherfliegende Keime erhöht. Die Geräte müssen außerdem regelmäßig gründlich gereinigt werden.

Wo wird ein defekter Luftkühler entsorgt?

Der Luftkühler gehört zu den elektronischen Haushaltsgeräten, die nicht im Haushaltsmüll entsorgt werden dürfen. Luftkühler können beim zuständigen Wertstoffhof abgegeben oder mit dem Sperrmüll entsorgt werden.

Gibt es einen Luftkühler-Test der Stiftung Warentest?

Darauf sollten Sie achtenVon der Stiftung Warentest gibt es keinen expliziten Test von Luftkühlern, aber einen Praxistest zu den Monoblock- und Splitklimageräten vom Mai 2021. Im direkten Vergleich haben die Splitgeräte die Räume schneller gekühlt. Sie verbrauchten weniger Strom als die Monoblöcke, waren aber in der Anschaffung teurer. Die deutlichsten Unterschiede ergaben sich im Anschaffungspreis und in den Stromkosten. So verbrauchten die Monoblöcke circa 140 bis 250 Kilowattstunden pro Sommer. Sehr gute Splitgeräte verbrauchen in der gleichen Zeit unter 100 Kilowattstunden und erreichen eine mehr als doppelt so hohe Leistung.

Im Hinblick auf die Umwelt ist das verwendete Kältemittel interessant. Die Splitgeräte kühlen mit Difluormethan oder kurz R32. Das Mittel soll die Umwelt 675-mal mehr schädigen als es bei Kohlendioxid der Fall ist. Die Geräte sind fast so klimaschädlich wie der Flug einer Person von Hamburg nach Lissabon. Wenn sie nicht fachgerecht entsorgt werden, entspricht das einem ökologischen Fußabdruck von fast 1.100 Kilogramm Kohlendioxid. Hier liegt der größte Vorteil der Luftkühler, die auf dieses Kältemittel vollständig verzichten und stattdessen mit Wasser funktionieren.

Hat Öko-Test einen Luftkühler-Test durchgeführt?

Nein, bis heute gibt es keinen Luftkühler-Test von Öko-Test. Sollte sich in Zukunft etwas daran ändern, wird der Ratgeber aktualisiert.

Glossar

Difluormethan
Das ist ein hochentzündliches Gas, das mit der Luft gefährliche Gemische bildet. Ab einer Konzentration von 13,5 Volumenprozent besteht Explosionsgefahr. Difluormethan wird vor allen Dingen als Kältemittel eingesetzt.
Kühlakku
Die rechteckigen Kunststoffpakete haben eine spezielle Gelflüssigkeit in ihrem Inneren und werden zur Kühlung verwendet. Vorab wandern die Kühlakkus für ein paar Stunden in das Gefrierfach. Danach können sie die Kälte an Lebensmittel oder Gegenstände abgeben.
LED
Die light-emitting diodes werden als Leuchtmittel verwendet. Es sind elektrische Lichtquellen, die für die Erzeugung des Lichts spezielle Leuchtdioden einsetzen.
Split-Klimaanlagen
Die Klimasysteme setzen sich aus Innengeräten und einem Außengeräten zusammen. Das Innengerät ist die Split-Klimaanlage, durch die die Raumluft geleitet wird. Die Anlage filtert, entfeuchtet und kühlt die Luft durch ein umweltneutrales Kältemittel. Das Ganze wird so oft wiederholt, bis sich im Raum ein angenehmes Klima einstellt.

Quellenangaben

Luftkühler-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Luftkühler

  Produkt Datum Preis  
1. CRRXIN H2106 Mini-Luftkühler 09/2021 39,99€ Zum Angebot
2. Klarstein Skyscraper Ice Luftkühler 09/2021 129,99€ Zum Angebot
3. Sichler Haushaltsgeräte Luftkühler mit App 10/2021 148,99€ Zum Angebot
4. Pro Breeze 4-in-1-Luftkühler 09/2021 299,99€ Zum Angebot
Autoren Tipp:

Autoren Tipp:

  • Sichler Haushaltsgeräte Luftkühler mit App