Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

8 unterschiedliche Make-ups im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Make-up für ein Äußeres ohne sichtbaren Makel – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Denise Metzner
Mutter, Romanautorin, Vermögensberaterassistentin, Grafikdesignerin – kurz gesagt: ich bin eine Allrounderin aus dem grünen Herzen Deutschlands.

Reine und ebenmäßige Haut gilt seit vielen Jahren als Schönheitsideal. Da nur die wenigsten Menschen mit reiner Haut gesegnet sind, gibt es zahlreiche Kosmetikprodukte, die zumindest optisch das Hautbild verfeinern sollen. Ein beliebtes Beauty-Produkt ist das Make-up. Gemeint ist eine getönte Hautabdeckungscreme, die effektiv Hautunreinheiten, Altersflecken, Pigmentflecken, Narben und Muttermale verbirgt. Wichtig ist, dass das Produkt auf den jeweiligen Hautfarbton abgestimmt ist und zum individuellen Hauttyp passt.

In unserem Produktvergleich stellen wir 8 Make-ups vor und gehen auf deren Farbe, die Wirkung und den Anwendungsbereich ein. Der anschließende Ratgeber erläutert, was Make-up ist und welche Effekte es erzielen kann. Es geht um die unterschiedlichen Hauttypen und wie sie mit der Konsistenz des Produktes zusammenhängen.

Verschiedene Tipps bieten Unterstützung beim Bestimmen des eigenen Hautuntertons und beim Finden der besten Farbnuancen für das gewünschte Ergebnis. Die erläuterten Kaufkriterien sollen helfen, ein geeignetes Produkt für die individuellen Anforderungen zu finden. Anschließend berichten wir, ob die Stiftung Warentest und Öko-Test einen Make-up–Test durchgeführt haben.

4 hautbildverfeinernde Make-ups im großen Vergleich

M. Asam Magic Finish Make-up
Amazon-Bewertung
(3.092 Kundenbewertungen)
Inhalt
30 Milliliter
Hyaluron
Aloe-Vera
Vitamine
Hauttyp
Alle Hauttypen
Mousse
Flüssiges Make-up
Pumpspender
Lichtschutzfaktor
Kein Lichtschutzfaktor
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 29,75€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
L'Oréal Paris Perfect Match Make-up
Amazon-Bewertung
(4.706 Kundenbewertungen)
Inhalt
30 Milliliter
Hyaluron
Aloe-Vera
Vitamine
Hauttyp
Alle Hauttypen
Mousse
Flüssiges Make-up
Pumpspender
Lichtschutzfaktor
Kein Lichtschutzfaktor
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 8,94€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Douglas 13,09€
Astor Skin Match Protect Make Up
Amazon-Bewertung
(24 Kundenbewertungen)
Inhalt
30 Milliliter
Hyaluron
Aloe-Vera
Vitamine
Hauttyp
Alle Hauttypen
Mousse
Flüssiges Make-up
Pumpspender
Lichtschutzfaktor
Lichtschutzfaktor 18
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 8,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Estée Lauder Double Wear Make-up
Amazon-Bewertung
(74 Kundenbewertungen)
Inhalt
30 Milliliter
Hyaluron
Aloe-Vera
Vitamine
Hauttyp
Fettige und ölige Haut
Mousse
Flüssiges Make-up
Pumpspender
Lichtschutzfaktor
Lichtschutzfaktor 10
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 30,50€ Idealo 27,49€ Otto Preis prüfen Galeria 25,45€ Douglas 28,59€ parfumdreams 37,95€ lookfantastic 38,45€ Ebay 42,29€
Abbildung
Modell M. Asam Magic Finish Make-up L'Oréal Paris Perfect Match Make-up Astor Skin Match Protect Make Up Estée Lauder Double Wear Make-up
Amazon-Bewertung
(3.092 Kundenbewertungen)
(4.706 Kundenbewertungen)
(24 Kundenbewertungen)
(74 Kundenbewertungen)
Inhalt 30 Milliliter 30 Milliliter 30 Milliliter 30 Milliliter
Hyaluron
Aloe-Vera
Vitamine
Hauttyp Alle Hauttypen Alle Hauttypen Alle Hauttypen Fettige und ölige Haut
Mousse
Flüssiges Make-up
Pumpspender
Lichtschutzfaktor Kein Lichtschutzfaktor Kein Lichtschutzfaktor Lichtschutzfaktor 18 Lichtschutzfaktor 10
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 29,75€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 8,94€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Douglas 13,09€ Amazon 8,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 30,50€ Idealo 27,49€ Otto Preis prüfen Galeria 25,45€ Douglas 28,59€ parfumdreams 37,95€ lookfantastic 38,45€ Ebay 42,29€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
5,00 Sterne aus 1 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. M. Asam Magic Finish Make-up als Mousse für mehrere Anwendungsbereiche

Das Make-up soll sich jedem Hauttyp anpassen und für ein natürliches Ergebnis sorgen. Das Produkt hat laut Hersteller eine fluffige Konsistenz, um Unebenheiten auf der Haut aufzufüllen. Das M. Asam Magic Finish Make-up in Form von Mousse kaschiert demnach Rötungen, Pigmentflecken und Fältchen. Die luftig-leichte Konsistenz soll seidig weich auf der Haut liegen und den Teint ebenmäßig und natürlich aussehen lassen.

success

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten: Das Mousse eignet sich dem Hersteller zufolge für mehrere Anwendungsbereiche. Es vereint demnach Primer, Make-up, Concealer und Puder.

Das Make-up bedient nach Angaben von M. Asam nicht nur jeden Hauttyp, es passt sich auch dem Hautton individuell an. Die Textur verteilt sich demnach wie eine zweite Haut und ersetzt das Auftragen eines Puders. Die Haut soll den ganzen Tag mattiert bleiben. Zudem soll das Magic Finish lästige Augenringe überdecken, was für einen wacheren Blick sorgen soll. In einer Dose sind 30 Milliliter enthalten.

info

Was bedeutet Primer? Das ist ein anderer Begriff für Grundierung oder Concealer. Er beschreibt eine Creme, die als Grundlage vor einem anderen Kosmetikprodukt zum Einsatz kommt, um die Hautabdeckung zu verbessern. Die Grundlage soll die Haltbarkeit weiterer Kosmetikprodukte verbessern.

FAQ

Kann ich das Make-up bei Mischhaut verwenden?
Ja, das Mousse ist gemäß Hersteller für fettige, trockene und Mischhaut geeignet.
Deckt das Mousse gut ab?
Das Make-up hat nach Angaben des Herstellers eine mittlere Abdeckkraft.
Kommen bei der Herstellung Tierversuche zum Einsatz?
Laut Hersteller kommen für das Make-up keine Tierversuche zum Einsatz.
Oxidiert das Make-up Magic Finish von M. Asam auf der Haut?
Das Phänomen hat noch kein Amazon-Nutzer festgestellt. Das heißt, das Produkt reagiert demnach nicht mit Sauerstoff auf der Haut.
Hat das Make-up einen Lichtschutzfaktor?
Nein, das M. Asam Magic Finish Make-up hat keinen Lichtschutzfilter.

2. Flüssiges Make-up Perfect Match von L´Oréal Paris mit feuchtigkeitsspendender Aloe Vera

Das Make-up von L´Oréal Paris verschmilzt laut Hersteller unauffällig mit der individuellen Farbe und Struktur der Haut, damit sie optisch reiner und ebenmäßiger wirkt. Die feuchtigkeitsspendende Formel versorgt die Haut demnach bis zu 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit. Die leichte Konsistenz des Produktes soll einen Maskeneffekt vermeiden. Das Make-up soll zudem durch die pflegenden Inhaltsstoffe das Hautbild, den Hautton und die Struktur der Haut verbessern.

success

Mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen: Das Make-up enthält Hyaluron und Aloe Vera als feuchtigkeitsspendende Komponenten. Sie sollen für einen natürlichen Teint sorgen. Feuchtigkeitsspendende Make-ups sind in der Regel für trockene Haut geeignet, die bei herkömmlichen Produkten schuppig oder noch trockener aussehen würde.

Das Make-up Perfect Match ist in 48 Farbnuancen erhältlich. Zum Vermeiden von Rändern empfiehlt L´Oréal, das Make-up gut zu verblenden beziehungsweise auslaufen zu lassen und mit einem Schwämmchen oder einem Pinsel aufzutragen. Der Pumpspender soll die Dosierung erleichtern. Er enthält 30 Milliliter. Je mehr Make-up zum Einsatz kommt, umso besser soll die Deckkraft sein.

info

Was ist der Maskeneffekt? In der Kosmetik ist von einem Maskeneffekt die Rede, wenn das Make-up nicht natürlich aussieht. Vielmehr sieht es so aus, als hätte der Träger eine Maske angelegt. Ein Maskeneffekt ist erkennbar am unnatürlichen Aussehen oder an den Rändern, an denen sich das aufgetragene Make-up deutlich abzeichnet.

FAQ

Benötige ich zusätzlich zum Make-up ein Puder?
Nein, das Puder ist Amazon-Kundenangaben zufolge nicht nötig.
Setzt sich die Hautabdeckungscreme in den Falten ab?
Nein, das Make-up setzt sich laut Amazon-Kunden nicht in den Falten ab.
Wie gut ist die Abdeckkraft des L´Oréal Paris Perfect Match Make-ups?
Die Abdeckkraft ist nach Aussage von Amazon-Nutzern sehr gut.
Glitzert das Make-up leicht?
Nein, das Make-up Perfect Match von L´Oréal Paris glitzert gemäß Kunden bei Amazon nicht.
Kann ich das Produkt bei fettiger Haut benutzen?
Ja, es eignet sich gemäß Hersteller für fettige Haut.

3. Astor Skin Match Protect Make-up mit Inhaltsstoffen gegen Umwelteinflüsse

Das Produkt Skin Match Protect von Astor deckt dem Hersteller zufolge Unreinheiten und Flecken effektiv ab. Das Make-up ist demnach für alle Hauttypen geeignet. Das Make-up hat einen LSF von 18, der Sonnenstrahlen abhalten und die Haut vor frühzeitiger Alterung schützen soll.

success

Mit feuchtigkeitsspendenden und schützenden Vitaminen: Zu den Inhaltsstoffen zählen die Vitamine A, C und E, die die Haut bis zu 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit versorgen sollen. Vitamin E soll zudem helfen, die Haut vor Umwelteinflüssen zu schützen.

Die im Make-up Skin Match Protect enthaltenen Inhaltsstoffe vernessern sichtbar die Oberfläche und die Leuchtkraft der Haut. Das Make-up ist hauttonanpassend, antioxidantisch und ölfrei. Es kommt in einem Fläschchen mit 30 Millilitern Inhalt.

info

Was bedeutet LSF? LSF ist die Abkürzung für Lichtschutzfaktor. Er gibt an, um welchen Faktor sich der bereits bestehende individuelle Schutz vor der Sonne vervielfacht. Hier spielen der Hauttyp und die Sonneneinstrahlung eine Rolle. Ein Produkt mit einem LSF 15 ermöglicht der Haut, 15 Mal so lange in der Sonne zu bleiben als ohne LSF. Wer eine helle Haut hat, kann bei Sonneneinstrahlung von einer Eigenschutzzeit von 10 Minuten ausgehen. Mit einem LSF 15 erhöht sich die Aufenthaltsdauer in der Sonne um 15 Minuten, bevor es zu einer Hautschädigung kommen kann.

FAQ

Setzt sich die Abdeckcreme in den Augenfältchen ab?
Nein, sie verbleibt laut Amazon-Kunden schön gleichmäßig auf der Haut und setzt sich nicht in den Fältchen ab.
Färbt das Make-up ab?
Nein, wenn es nicht zu einer Überdosierung kommt, färbt es nach Aussagen von Amazon-Kunden nicht ab.
Erhalte ich ergänzende Produkte?
Ja, zum Astor-Make-up Lift Me Up gibt es einen passenden Concealer und einen Stift mit hellem und dunklem Make-up zum Setzen von Highlights.
Hält das Produkt bis abends, ohne fleckig zu werden?
Ja, es hält Amazon-Kundenangaben zufolge den ganzen Tag.
Kommt es mit dem Make-up Lift Me Up von Astor zum Maskeneffekt?
Nein, bei einer normalen Dosierung kommt es gemäß Amazon-Nutzern zu keinem Maskeneffekt.

4. Make-up Double Wear von Estée Lauder mit Schutz vor UV-Strahlung und hoher Deckkraft

Das Estée Lauder Double Wear Make-up hat einen SPF von 10 und bewahrt laut Hersteller die Haut vor irreparablen Schäden durch zu viel UV-Strahlung. Das Make-up lässt sich demnach mit den Fingern, mit einem Pinsel oder einem Schwämmchen gleichmäßig auftragen, ohne dass es zu einem Maskeneffekt kommt.

info

Was ist SPF? Die Abkürzung steht für die englische Bezeichnung sun protection factor. Bekannt ist der SPF in Deutschland unter dem Kürzel LSF. Beide Male geht es um den Lichtschutzfaktor. Beide Abkürzungen kommen bei Sonnencremes, bei Hautcremes und Make-ups zum Einsatz. Sie geben an, wie lange ein Aufenthalt in der Sonne möglich ist, ohne dass die Haut Schaden davonträgt.

Das Kosmetikprodukt sorgt Estée Lauder zufolge viele Stunden lang für ein gleichmäßiges Hautbild. Richtig dosiert ist demnach der Eindruck eines sehr natürlichen Hautbildes möglich. Das Make-up Double Wear soll gut verteilbar sein und eine sehr hohe Deckkraft haben.

FAQ

Kann ich das Make-up bei trockener Haut verwenden?
Am besten eignet sich das Produkt laut Amazon-Kunden für fettige und ölige Haut.
Wie viel Inhalt hat die Flasche?
Die Flasche enthält 30 Milliliter.
Aus welchem Material besteht die Flasche des Estée Lauder Double Wear Make-ups?
Die Flasche besteht aus Glas.
Ist das Make-up komedogen?
Nein, es ist nicht komedogen – das heißt, es verstopft nicht die Hautporen.
Ist an der Flasche ein Dosierspender angebracht?
Nein, das Make-up Double Wear von Estée Lauder befindet sich nicht in einem Pumpspender, es kommt direkt aus der Flasche auf die Hand.

5. Maybelline New York Super Stay Make-up mit atmungsaktiver Formel für frisches Aussehen

Das Make-up Super Stay von Maybelline New York hat gemäß Hersteller eine hohe Deckkraft. Es kann demnach als langanhaltende Foundation zum Einsatz kommen, die bis zu 24 Stunden abdeckt, ohne zu verschmieren. Eine Foundation beschreibt in der Kosmetik die unterste Schicht des Make-ups und die Grundlage für weitere Kosmetikprodukte. Sie soll eine bessere Haftung der Kosmetikprodukte auf der Haut ermöglichen.

success

Formel für frisches Aussehen und längere Haltbarkeit: Die flexible, atmungsaktive Micro-Flex-Formel soll für ein frisches Aussehen sorgen und überschüssigen Talg absorbieren. Sie ermöglicht zudem nach Herstellerangaben eine lange Haltbarkeit. Durch die Formel ist das Produkt demnach resistent gegen Umweltfaktoren wie Wärme und Feuchtigkeit, wie beispielsweise Schweiß.

Der Teint bleibt bei diesem Make-up laut Maybelline von morgens bis abends matt. Das Super Stay bröckelt demnach nicht und sammelt sich nicht in den Fältchen. Ein Pumphieb soll für das gesamte Gesicht reichen. Der Hersteller empfiehlt eine Anwendung wie bei einer Creme: Verteilung von der Mitte bis zur Außenseite des Gesichts. Die Herstellung erfolgt demnach entsprechend der EU-Regulierung. Das flüssige Make-up ist nicht komedogen und soll nicht die Poren verstopfen. Es ist in mehreren Farbtönen erhältlich.

info

Was bedeutet komedogen? Der Begriff komedogen taucht häufig in der Kosmetik auf. Das Wort leitet sich vom Fachbegriff für Mitesser ab: Komedo. Mitesser entstehen, wenn die Talgdrüsen verstopft sind und der Talg nicht mehr richtig abfließen kann. Ein nicht komedogenes Make-up oder eine entsprechende Creme fördern demnach nicht die Bildung von Pickeln und verstopfen nicht die Poren. Für Personen, die zu Pickeln neigen, ist diese Angabe sehr wichtig.

FAQ

Ist das Produkt dermatologisch getestet?
Ja, das Maybelline New York Super Stay Make-up ist dermatologisch getestet.
Wie ist die Deckkraft des Make-ups?
Das Produkt deckt laut Amazon-Nutzern einen großen Teil von Hautunreinheiten, Hautunebenheiten und Sommersprossen ab.
Ist die Foundation für meine ölige Haut geeignet?
Ja, das Make-up eignet sich Amazon-Kundenangaben zufolge sehr gut für ölige Haut.
Mattiert das Make-up Super Stay von Maybelline New York fettige Stellen über eine längere Zeit?
Ja, die Foundation mattiert entsprechend der Erfahrung von Amazon-Nutzern langanhaltend.

6. Ölfreies 3in1-Make-up von Manhattan mit LSF 20 und Weichzeichnereffekt für natürlichen Look

Das Manhattan-Make-up 3in1 schützt die Haut nach Herstellerangaben vor zu viel Sonnenstrahlung mit einem LSF 20. Der integrierte Sonnenschutz unterstützt demnach die Vorbeugung einer vorzeitigen Hautalterung. Der enthaltene Feuchtigkeitskomplex versorgt die Haut laut Hersteller 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit. Der Hautton Classic Ivory soll gut zu vorgebräunter Haut passen. Wahlweise stehen zahlreiche andere Nuancen zur Verfügung.

success

Natürlicher Look und ölfreie Textur: Das Produkt hat Manhattan zufolge einen Weichzeichnereffekt und hilft, den natürlichen Look der Haut zu bewahren. Demnach verschmilzt das Make-up mit dem natürlichen Hautton. Die Textur der Liquid-Foundation ist gemäß Hersteller nicht nur feuchtigkeitsspendend, sondern auch ölfrei. Deshalb ist sie für fettige oder ölige Haut geeignet.

Der Teint soll nach der Anwendung des 3in1-Make-ups makellos und ebenmäßig sein. Das Produkt soll außerdem kleine Unebenheiten und Fältchen kaschieren. Zum Auftragen empfiehlt der Hersteller, eine erbsengroße Menge auf die Hand zu geben und mit den Fingern, dem Schwamm oder einem Pinsel gleichmäßig zu verteilen.

Große Poren soll das Produkt verschwinden lassen und nicht verstopfen, damit sich keine neuen Pickel bilden. Die Textur der Foundation ist laut Manhattan ultraleicht und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Es kommt demnach nicht zu einem Maskeneffekt. Das Make-up ist dermatologisch getestet und wird für alle Hauttypen empfohlen.

info

Was ist eine Liquid-Foundation? Eine Liquid-Foundation ist eine flüssige Make-up-Grundierung, deren Deckkraft mittelstark ist. Sie eignet sich oft für alle Hauttypen, kommt aber vorrangig bei Personen mit einer trockenen, reifen oder empfindlichen Haut zum Einsatz. Die Liquid-Foundation muss immer zum Hautton passen und dient dann als Make-up.

FAQ

Ist das Make-up parfümfrei?
Nein, parfümfrei ist das Produkt nicht.
Kann ich von einer starken Deckkraft ausgehen?
Ja, die Deckkraft ist laut Amazon-Kunden sehr gut.
Ist das Make-up eher dünnflüssig?
Ja, es ist dünnflüssig.
Eignet sich das Manhattan 3in1-Make-up für meine sehr fettige Haut?
Bei sehr fettiger Haut sollte auf Empfehlung von Amazon-Kunden noch ein Puder Anwendung finden.
Hat die Glasflasche einen Spender?
Ja, die Glasflasche des 3in1-Make-ups von Manhattan hat einen Pumpspender.

7. Freeorr Mushroom Make-up als flüssige Grundierung – mit Pinsel für gleichmäßige Verteilung

Die Make-up-Foundation von Freeorr ist dem Hersteller zufolge feuchtigkeitsspendend und sorgt für eine gleichmäßige Grundierung. Das Make-up hat demnach pflegende Bestandteile und hilft, Hautunreinheiten abzudecken sowie der Hautalterung vorzubeugen. Es soll für alle Hauttypen und alle Hautfarben geeignet sein.

success

Gleichmäßige Make-up-Verteilung dank Pilz-Pinsel: Bei dem Mushroom-Make-up ist ein Pilz-Puff-Stick zum Auftragen im Lieferumfang enthalten. Das ist ein kleiner Pinsel in Pilzform, der das Make-up gleichmäßig verteilen und das Auftragen vereinfachen soll. Wenn der Pinsel mit Wasser in Berührung kommt, wird er laut Hersteller größer und weicher und saugt sich bei Verwendung nicht komplett mit Make-up voll. So ist demnach das gleichmäßige Auftragen des Make-ups ohne Übergänge möglich.

Die enthaltene Centella asiatica versorgt gemäß Freeorr die Haut mit viel Feuchtigkeit. Das Produkt soll zudem die Talgproduktion ausgleichen und die Pickelbildung reduzieren. Trockene Stellen sowie Hautreizungen sollen verschwinden. Die Textur des Make-ups ist nach Angaben des Herstellers fein und leicht, verstopft nicht die Poren und die Haut kann frei atmen.

info

Was ist Centella asiatica? Das ist eine Pflanze, die als indischer Wassernabel oder Tigergras bekannt ist. Sie soll einige positive Wirkweisen haben. Der Extrakt aus der Pflanze soll die Wundheilung und den Kollagenaufbau fördern, entzündungshemmend und antibakteriell sowie antioxidativ wirken. Deshalb findet Centella asiatica häufig in Kosmetika Anwendung.

FAQ

Ist das Make-up wasserfest?
Ja, es ist gemäß Amazon-Kunden wasserfest.
Hinterlässt die Foundation Ränder?
Nein, das Freeorr-Make-up Mushroom lässt sich Amazon-Kundenangaben zufolge leicht auftragen, ohne dass Ränder entstehen.
Wie gut deckt das Freeorr Mushroom Make-up?
Die Deckkraft ist laut Erfahrung von Amazon-Nutzern sehr gut.
Kann ich die Foundation bei fettiger Haut benutzen?
Ja, doch der Hersteller empfiehlt die zusätzliche Verwendung eines Puders.

8. Gut verträgliches Basis-Make-up von CLINIQUE für alle Hauttypen und einen ebenmäßigen Teint

Das CLINIQUE Basis-Make-up hat den Lichtschutzfaktor 15, wodurch es die Haut vor schädlichen Sonnenstrahlen beziehungsweise UV-Strahlung schützen soll. Das soll helfen, einer vorzeitigen Hautalterung vorzubeugen. Das Make-up lässt sich gemäß Hersteller einfach im Gesicht verteilen und deckt zuverlässig ab.

info

Was bringt die Verwendung eines Make-up-Schwämmchens? Mit einem Make-up-Schwämmchen lassen sich Make-up oder Foundation einfacher und gleichmäßiger auftragen als mit den Fingern. Professionelle Kosmetiker verwenden zum Auftragen häufig einen Schwamm. Ist der Schwamm leicht angefeuchtet, entsteht ein gutes und gleichmäßiges Ergebnis beim Auftragen und er saugt sich nicht komplett mit Make-up voll. Nach dem Anwenden ist es wichtig, das Schwämmchen auszuwaschen, um eine Ansammlung von Bakterien zu vermeiden.

Das Basis-Make-up von CLINIQUE ist laut Hersteller gut verträglich und passt zu allen Hauttypen. Es soll nicht ein maskenhaftes Aussehen verleihen und für einen ebenmäßigen Teint sorgen, bei dem die Haut schön und ebenmäßig matt wirkt. Mit dem Produkt sollen außerdem Augenringe verschwinden. Für eine höhere Deckkraft ist es möglich, eine zweite Schicht aufzutragen.

FAQ

Wie viel Inhalt befindet sich in der Flasche?
Eine Flasche enthält 30 Milliliter Make-up.
Für welchen Hauttyp ist das Make-up geeignet?
Es eignet sich laut Hersteller für alle Hauttypen.
Ist Öl enthalten?
Nein, Öl ist nicht enthalten, das Make-up glänzt nach Erfahrungen von Amazon-Nutzern nach dem Auftragen nicht.
Ist das CLINIQUE Basis-Make-up ergiebig?
Ja, das Make-up ist Amazon-Kundenangaben zufolge sehr ergiebig und hält lange.
Ist das Make-up für meine empfindliche Haut geeignet?
Ja, das Basis Make-up von CLINIQUE ist gemäß Hersteller für empfindliche Haut geeignet.

Was ist Make-up?

Make-up ist ein Beauty-Produkt und ein Oberbegriff für viele Utensilien zum Schminken. Zu Make-up zählen in der Regel Lippenstifte, Lidschatten, Wimperntusche, Kajalstifte und sogenannte Foundations. Letztere sind getönte Abdeckcremes, um die es in diesem Ratgeber geht. Weitere Begriffe für das Make-up sind Hautabdeckungscreme oder Concealer. Das Make-up bildet die Grundlage für die verschiedensten Schmink-Looks – unabhängig davon, ob es natürlich aussehen soll oder knallige, kräftige Farben das Aussehen verändern.

success

Für reineres und ebenmäßigeres Hautbild: Das Make-up in Form von Foundations soll optisch für ein reineres Hautbild sorgen. Es deckt Narben, Pigmentflecken, Sommersprossen und Leberflecken sowie Hautunreinheiten ab. Dadurch sorgt es für ein ebenmäßigeres, farblich einheitliches Hautbild. Make-up als Grundlage gibt es in verschiedenen Formen – von flüssigem Make-up bis hin zu Puder oder in Stiftform.

Make-up TestFür wen ist Make-up geeignet?

Make-up ist in erster Linie für Jugendliche und Erwachsene geeignet, die ein unreines Hautbild verstecken und im Gesicht mit einer getönten Abdeckcreme optisch für ein ebenmäßigeres Hautbild sorgen wollen. Mittlerweile nutzen nicht mehr nur Frauen das Make-up. In der Mode- und Filmbranche ist das Beauty-Produkt zu einem wichtigen Bestandteil der Maske von Models und Darstellern geworden.

Ob Männer oder Frauen, ob private oder professionelle Anwendung: Das Make-up soll die Schönheit des Trägers hervorheben und Unebenheiten der Haut verdecken. Mittlerweile kommt das Make-up nicht mehr nur zu besonderen Anlässen zum Einsatz. Viele Menschen integrieren das Produkt in ihre morgendliche Routine im Badezimmer.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Viele Menschen stellen lieber ein natürliches Hautbild mit all seinen Makeln und Fehlern zur Schau. Andere dagegen bevorzugen es, Unregelmäßigkeiten im Gesicht zu verdecken. Ob Muttermale, Pigmentflecken, Sommersprossen oder andere Hautverfärbungen: Das Make-up bietet die Möglichkeit, optisch den Eindruck von unversehrter und gleichmäßig gebräunter Haut zu vermitteln.

info

Was ist die Maske beim Film und Fotoshooting? Das beschreibt das Herrichten des Schauspielers oder Models. Wenn die Darsteller in der Maske sitzen, bedeutet das, dass sie ein professionelles Make-up und ein angemessenes Styling für den jeweiligen Auftrag bekommen.

Welche Vorteile und Nachteile hat Make-up?

Make-up hat zahlreiche Vorteile. Es kann Narben, Muttermale oder Feuermale verdecken. Außerdem kann es dem Träger, wenn er nicht mit seinem Aussehen zufrieden ist, ein neues Selbstbewusstsein geben. Das Make-up glättet das Gesamtbild der Haut, indem es die Haut optisch reiner und gleichmäßiger aussehen lässt. Bei vielen Menschen gilt eine reine Haut als Schönheitsideal. Wer nicht von Natur aus damit gesegnet ist, kann mit Make-up zumindest optisch dieses Ideal erreichen.

info

Was sind Feuermale? Ein Feuermal ist eine gutartige Hautveränderung. Sie äußert sich in Form von sehr auffälligen, roten bis violetten Hautflecken, die viele Menschen im Gesicht als sehr störend empfinden.

Das Make-up bildet die Grundlage für weitere Kosmetikprodukte. Mithilfe von heller und dunkler Foundation ist es möglich, Highlights im Gesicht zu setzen und die Form des Gesichtes optisch zu verändern. Mit den richtigen Highlights an den richtigen Stellen ist es möglich, verschiedene Wirkungen zu erzielen:

  1. Schmaleres oder breiteres Gesicht
  2. Spitzere oder zierlichere Nase
  3. Betontes Kinn
  4. Ausgeprägtere Wangenknochen

Der Nachteil ist, dass Make-up die Haut nur verdeckt und das Hautbild nicht verändert. Das Make-up bekämpft keine Unreinheiten oder bessert Narben. Im Gegenteil, das Make-up kann die Poren zusätzlich verstopfen und für vermehrte Bildung von Mitessern sorgen. Durch das Make-up kann die Haut nicht mehr so gut atmen. Bei regelmäßiger Anwendung kann es zu vorzeitigen Alterserscheinungen kommen, wenn das falsche Produkt die Haut austrocknet oder schädliche Inhaltsstoffe enthält. Make-up kann im schlechtesten Fall zu Hautreizungen führen und das natürliche Hautbild verschlechtern.

  • Deckt Narben, Flecken, Sommersprossen und Muttermale ab
  • Optisch reine Haut
  • Gleichmäßiges Hautbild
  • Mehr Selbstbewusstsein für den Träger/die Trägerin
  • Mit Highlights optische Veränderung des Gesichts möglich
  • Mögliche Hautreizungen
  • Haut kann nicht atmen
  • Kann Poren verstopfen und die Bildung von Mitessern begünstigen
  • Kann vorzeitige Alterserscheinungen hervorrufen
  • Kann schädliche Inhaltsstoffe beinhalten

UnterschiedeWelche Arten von Make-up gibt es?

Es gibt am Markt zahlreiche Make-ups, die sich insbesondere durch die Formel des Herstellers unterscheiden. Jeder Hersteller nutzt eigene Inhaltsstoffe und bescheinigt seinem Produkt eine andere Wirkungsweise. Eine grobe Unterscheidung der Make-ups ist durch die Konsistenz möglich. Nachfolgend gehen wir auf die vier verschiedenen Make-up-Arten ein:

  1. Mousse: Dieses Make-up hat eine weiche und flüssige Konsistenz. Das soll bewirken, dass das Make-up eine dickere Schicht auf der Haut bildet und dabei Falten auffüllt beziehungsweise kaschiert. Mousse hat eine gute Deckkraft und die Haut fühlt sich nach der Anwendung samtweich an. Der Nachteil ist, dass die Art von Make-up nicht für trockene Haut geeignet ist. Bei falscher Anwendung kann der Eindruck einer Maske entstehen und für ein unnatürliches Aussehen sorgen.
  2. Flüssiges Make-up: Flüssiges Make-up bildet nur eine dünne Schicht auf der Haut und die Verteilung gestaltet sich einfacher und leichter als bei festerem Make-up. Das flüssige Make-up hat weniger Deckkraft. Dafür ist es für trockene Haut geeignet und kann mit den richtigen Inhaltsstoffen gleichzeitig Feuchtigkeit spenden.
  3. Puder: Make-up in Form von Puder ist für fettige und glänzende Haut geeignet. Es verringert den Glanz der Haut und sorgt für einen matten Teint. Da das Puder sehr trocken ist, eignet es sich nicht für trockene und schuppige Haut. Oft hält das Puder nicht so lange wie ein flüssigeres Make-up. Bei der falschen Farbwahl passt sich das Puder nicht so gut dem eigenen Hautton an.
  4. Abdeckstift: Der Abdeckstift kann eine flüssige Konsistenz oder die Form eines festen Stiftes haben. Das Auftragen des Make-ups erfolgt punktuell mithilfe eines kleinen Pinsels oder „Stiftes“ auf kleinere Hautbereiche. Der Abdeckstift eignet sich bei einem natürlichen Look zum Abdecken kleinerer Flecken oder Unreinheiten. Mit dem Abdeckstift in sehr hellen oder dunklen Farbtönen ist es möglich, Highlights zu setzen und verschiedene Teile des Gesichtes zu betonen oder optisch in der Form zu verändern.
success

Mit Make-up Tattoos verdecken: Ein Make-up mit einer guten Deckungskraft kann ganze Tattoos verdecken. Vor allem bei Laufsteg- und Fotomodels kommt es nicht selten vor, dass der Designer oder Fotograf ein reines Hautbild bevorzugt.

Das sollten Sie sich merken!Welche Inhaltsstoffe können in einem Make-up enthalten sein?

Welche Inhaltsstoffe in einem Make-up enthalten sind, ist abhängig vom Hersteller und der verwendeten Formel. Es kommt darauf an, ob es sich um flüssiges Make-up oder Make-up in einer anderen Konsistenz handelt. Nachfolgend gehen wir auf die wichtigsten Inhaltsstoffe bei Make-up ein:

Öle und Fette

Öle und Fette sind erforderlich, um das Make-up auf dem Gesicht zu verteilen. Je weniger Öle und Fette in dem Make-up enthalten sind, umso fester ist die Konsistenz und umso mehr ähnelt das Make-up einem Puder. Die Öle und Fette sollen die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und das Auftragen des Produktes erleichtern.

Farbstoffe

Die Farbstoffe bei einem Make-up bestimmen den Farbton des Produktes, der zur Haut passen sollte. Durch die Farbpigmente tönt das Make-up die Haut und deckt Unreinheiten und Flecken ab.

Konservierungsstoffe

Konservierungsstoffe sollen ein Produkt haltbarer machen, damit sich keine Keime und Bakterien bilden können. Die Konservierungsstoffe stehen im Verdacht, die Haut zu reizen und ihr natürliches Gleichgewicht zu stören. Viele Hersteller verzichten mittlerweile auf Konservierungsstoffe, da gesetzlich vorgegeben ist, diese Komponenten in der Verpackungsbeilage auszuweisen. Ein bestimmter Konservierungsstoff sind Parabene, die im Verdacht stehen, Allergien zu verursachen, hormonelle Veränderungen zu begünstigen und krebserregend zu sein.

info

Was sind Parabene? Das sind chemische Verbindungen mit einer antibakteriellen und pilzhemmenden Wirkung. Durch diese Eigenschaften kommen sie oft als Konservierungsmittel in Pflegeprodukten zum Einsatz. Da sie ähnlich strukturiert sind wie das Sexualhormon Östrogen besteht der Verdacht, dass Parabene Auswirkungen auf die Hormone haben können.

Die besten Make-upsMineralöle

Mineralöle dürfen in Naturkosmetik nicht zum Einsatz kommen. Die synthetischen Stoffe sind günstig in der Herstellung und bilden die Grundlage für viele Kosmetikprodukte. Mineralöle können die Poren verstopfen und verhindern, dass pflegende Inhaltsstoffe eines Produktes in die Haut gelangen. Sie gelten als umweltschädlich, da sie nicht oder nur schwer biologisch abbaubar sind.

Pflanzenextrakte

Viele Hersteller setzen mittlerweile auf Naturkosmetik und nutzen für die Zusammenstellung ihres Make-ups Pflanzenextrakte und natürliche Inhaltsstoffe anstelle von synthetischen Komponenten. Die Pflanzenextrakte sollen dem Make-up die richtige Konsistenz und Abdeckkraft verleihen und im besten Fall die Haut pflegen und mit Nährstoffen versorgen.

Hyaluron

Einige Make-ups sind mit Hyaluron angereichert. Der körpereigene Stoff soll das Bindegewebe stärken. Hyaluron bindet in der Haut Wasser und soll einen aufpolsternden Effekt haben. Das soll kleine Falten mildern und für ein frischeres und gleichmäßigeres Hautbild sorgen. Hyaluron soll Alterserscheinungen vorbeugen und kommt in zahlreichen Pflegecremes zum Einsatz.

Kollagen

Kollagen wirkt in Verbindung mit Hyaluron und soll ebenfalls Alterserscheinungen entgegen wirken. Das Protein kommt natürlicherweise im Bindegewebe des menschlichen Körpers vor, wo die Bildung von Kollagen mit zunehmendem Alter abnimmt, was für schlaffere Haut und die Bildung von Falten verantwortlich ist.

Vitamine

Viele Kosmetikprodukte sind mit Vitaminen angereichert. Die Vitamine A und C sollen der Haut Feuchtigkeit spenden. Das Vitamin E soll die Widerstandsfähigkeit der Haut stärken und sie vor Umwelteinflüssen schützen.

Aloe Vera

Aloe Vera soll Feuchtigkeit spenden, Hautreizungen mildern und die Haut pflegen. Make-ups mit Aloe Vera gelten als sehr hautschonend. Der Inhaltsstoff soll zudem antibakteriell wirken, weshalb er Pickeln und Mitessern den Kampf ansagt.

success

Naturkosmetik mit natürlichen Inhaltsstoffen: Wer empfindliche Haut hat, zu Hautreizungen neigt oder unreine Haut überdecken möchte, ohne das Hautbild zu verschlechtern, sollte auf reine Naturkosmetik zurückgreifen. Hier sind nur natürliche Inhaltsstoffe enthalten. Zudem besteht weniger Gefahr für Hautirritationen und eine negative Auswirkung des Make-ups auf die Haut.

Darauf sollten Sie achtenWelche Kaufkriterien sollte ich beim Kauf von Make-up beachten?

Um das richtige Make-up für seinen Hauttyp zu finden, sind einige Punkte vor dem Kauf zu bedenken und mit in die Kaufentscheidung einzubeziehen. Nachfolgend gehen wir darauf ein, welche Kaufkriterien beim Kauf von Make-up eine Rolle spielen sollten:

  • Inhalt: Wer viel Make-up nutzt, sollte einen Blick auf die Inhaltsmenge werfen. Je nach Produkt kann Make-up in einer höheren Preisklasse bei täglicher Anwendung das Konto belasten und schnell aufgebraucht sein. Es kann sich lohnen, auf ein Produkt zurückzugreifen, bei dem von Anfang an mehr Inhalt enthalten ist.
  • Konsistenz: Wir sind bereits darauf eingegangen, welche Konsistenz Make-up haben kann und welche Vorteile und Nachteile damit einhergehen. Bei trockener Haut ist ein flüssiges Make-up sinnvoll, das gleichzeitig Feuchtigkeit spendet. Wer fettige Haut hat, auf der immer ein glänzender Schimmer zu sehen ist, kann mit einem Puder oder einem Mousse den Glanz abdecken.
  • Hauttyp: Der Hauttyp hängt mit der Konsistenz des Make-ups zusammen. Es gibt Menschen mit sehr trockener und feuchtigkeitsbedürftiger Haut oder Menschen mit fettiger Haut, bei der ein mattes Produkt angebrachter ist. Bei sogenannter Mischhaut sind die Stirn, die Nase und das Kinn fettig und die Wangen trocken. In dem Fall ist eine Kombination aus mehreren Make-up-Typen empfehlenswert, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.
  • Behälter: Make-up kann in Cremedosen, in Tuben oder in kleinen Pumpspendern enthalten sein. Die Tuben und Pumpspender haben den Vorteil, dass eine leichtere Dosierung möglich ist. Cremedosen eignen sich weniger zum Mitnehmen, sondern besser für die tägliche Anwendung im Badezimmer.
  • Anwendung: In der Regel gibt der Hersteller an, wie die Anwendung des Make-ups erfolgen sollte. Einige Produkte können als Abdeckung auf einer Tagescreme zum Einsatz kommen. Andere beinhalten feuchtigkeitsspendende und pflegende Inhaltsstoffe, bei denen keine Creme als Grundlage nötig ist.
    info

    Die Anwendung ergibt sich zudem aus der Konsistenz des Produktes. Während Mousse und flüssiges Make-up leichter zu verteilen sind, ist für die Anwendung von Puder ein Pinsel hilfreich, der das gleichmäßige Aufbringen des Make-ups ermöglicht. Später in unserem Ratgeber geht es um die richtige Anwendung von Make-up.
  • Inhaltsstoffe: Wir haben bereits erläutert, welche Inhaltsstoffe in Make-up enthalten sein können. Da jeder Hersteller seine eigene Formel verwendet, lohnt sich ein Blick auf die enthaltenen Komponenten und die angegebenen Eigenschaften. Durch die Inhaltsstoffe des Make-ups ergeben sich eventuelle Pflegeeigenschaften, die Konsistenz und der Effekt, den das Make-up auf der Haut hinterlassen soll.
  • Hautton: Das Make-up sollte unbedingt zum Hautton passen. Dadurch nimmt das Gesicht nach der Anwendung keine unnatürliche Farbe an und das Make-up ist nicht so deutlich sichtbar. Später erläutern wir in unserem Ratgeber, welches Produkt für welchen Hautton geeignet ist.
  • Nuancen: Make-up gibt es in zahlreichen Nuancen beziehungsweise Farbtönen. Der Farbton sollte zur Haut passen, damit das Make-up möglichst unsichtbar und nicht gleich ersichtlich ist, dass Hautunreinheiten abgedeckt werden sollen. Von sehr hellen Nuancen bis hin zu sehr dunklen Tönen für Dunkelhäutige ist bei vielen Herstellern alles im Sortiment vertreten.
  • Das beste Make-upDeckkraft: Wer es natürlich mag und nichts dagegen hat, dass einige Sommersprossen oder Leberflecken durch das Make-up hindurchschimmern, kann ein flüssiges Produkt mit weniger Deckkraft wählen oder das Make-up sehr dünn auftragen. Bei starken Hautveränderungen oder Hautunreinheiten und zur optischen Verbesserung des Hautbildes ist ein Produkt sinnvoll, das eine gute Deckkraft hat. Das vermittelt den Eindruck von makelloser, reiner Haut.
  • Feuchtigkeitsspendend: Ob ein Make-up Feuchtigkeit spendet oder eher auf fettiger Haut für einen matten Teint sorgt, ist abhängig von der Konsistenz und den Inhaltsstoffen des Produktes. Bei trockener Haut sollte das Make-up viel feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe haben. Das verhindert, dass die Haut nach der Anwendung schuppig aussieht oder das Make-up ungleichmäßig ist und bröckelt.
  • Lichtschutzfaktor: Einige Produkte sind als Schutz vor UV-Strahlung mit einem bestimmten Lichtschutzfaktor versehen. Der Lichtschutzfaktor gibt an, wie lange die Haut nach der Anwendung des Produktes der Sonne ausgesetzt sein kann, ohne einen Sonnenbrand zu erleiden. Einige Make-ups haben einen niedrigen Lichtschutzfaktor. Sie sind für Menschen geeignet, die sich häufig im Freien aufhalten und keine Sonnencreme auf das Make-up auftragen wollen. Creme auf dem Make-up würde den Effekt des Kosmetikproduktes mindern oder gänzlich zunichtemachen.
  • Haltbarkeit: Auf jedem Kosmetikprodukt ist angegeben, wie lange das Make-up haltbar ist. Wer das Produkt nur selten und zu besonderen Anlässen nutzt, sollte ein Make-up mit längerem Haltbarkeitsdatum wählen.
    danger

    Bitte bedenken: Für die lange Haltbarkeit eines Produktes sind häufig Konservierungsstoffe verantwortlich, die die Haut schädigen und reizen können.
  • Vegan: Vegan bedeutet, dass in einem Produkt keinerlei tierische Inhaltsstoffe enthalten sind und bei der Herstellung des Produktes keine Tierversuche zum Einsatz kommen. In der Regel gibt der Hersteller gesondert an, ob es sich um ein rein veganes Produkt handelt.

FragezeichenWo kann ich Make-up kaufen?

Make-up ist in zahlreichen Drogerien und in Supermärkten erhältlich. Der Vorteil ist, dass oft Probepackungen zur Verfügung stehen, die direkt vor Ort Aufschluss über die Beschaffenheit des Produktes und den Farbton geben. Im besten Fall ist es möglich, das Make-up an einer Stelle am Arm zu testen. Bei gutem Licht ist so festzustellen, ob der Farbton des Produktes zum Hautton passt. Der Nachteil ist, dass oft nur eine begrenzte Auswahl zur Verfügung steht. Gegebenenfalls ist nicht der richtige Farbton für die eigene Hautfarbe erhältlich oder das Produkt eignet sich nicht für den individuellen Hauttyp.

Wer sichergehen möchte, das richtige Produkt für die individuellen Anforderungen zu finden, kann Make-up online bestellen. Bei der Fülle an Angeboten sollte es problemlos möglich sein, den richtigen Farbton zu wählen und ein für die eigene Haut geeignetes Make-up zu finden. Der Nachteil ist, dass erst nach der Lieferung ein Test auf der Haut möglich ist. Oft nehmen Hersteller angebrochene Packungen nicht wieder zurück. Meinungen und Erfahrungsberichte anderer Nutzer können dazu beitragen, das Produkt vorab besser einzuschätzen.

Was kostet Make-up?

Die Preise für Make-up variieren zwischen den unterschiedlichen Herstellern und sind abhängig von der Formel, den enthaltenen Inhaltsstoffen und der Menge des Produktes. Günstiges Make-up bewegt sich im einstelligen Bereich. Hochwertige Produkte mit vielen pflegenden Inhaltsstoffen liegen oft im unteren, zweistelligen Bereich. Es kann sich lohnen, vorab die Preise zu vergleichen.

Wie erkenne ich meinen Teint?

Ein Make-up sollte zum jeweiligen Hautton und der Hautfarbe passen. Die Hautfarbe und der Hautunterton ergeben die Farbe der Haut im ungeschminkten Zustand. Der Teint kann hell und blass oder dunkel und gebräunt sein. Zu beachten ist, dass sich die Hautfarbe je nach Jahreszeit ändern kann und im Sommer häufig dunkler und gebräunter ist als im Winter. Der Hautunterton dagegen bleibt gleich und ändert sich nicht. Er kann kühl, warm oder neutral sein.

success

Um den eigenen Hautunterton festzustellen, gibt es eine effektive Möglichkeit: Es gilt, die Adern am Handgelenk bei Tageslicht unter die Lupe zu nehmen. Sie geben Aufschluss darüber, welcher Hautunterton vorliegt und welche Art von Make-up geeignet ist. Mehr dazu in den folgenden Abschnitten.

Kühler Hautunterton

Bei einem kühlen Hautunterton sind die Adern am Handgelenk bläulich bis violett. Die Haut am Handgelenk der Menschen mit kühlem Hautunterton hat einen rosafarbenen bis bläulichen Schimmer. Der Hautunterton gehört oft zu Menschen mit einem hellen Hauttyp, einem blassen Gesicht und Sommersprossen. Es eignet sich ein Make-up mit rosafarbenen oder bläulichen Nuancen. Oft kommen die Farbtonbezeichnungen Ivory oder Beige für diese Produkte zum Einsatz.

Warmer Hautunterton

Bei einem warmen Hautunterton schimmern die Adern grünlich und die Haut hat einen gelblichen Schimmer. Der Hautunterton gehört oft zu Menschen mit braunen oder grünen Augen und mit mittelbraunen bis dunkelbraunen oder schwarzen Haaren. Diese Menschen werden schneller in der Sonne braun und sollten auf ein Make-up mit gelblichen oder olivfarbenen Farbtönen zurückgreifen. Die Farbtonbezeichnungen Sand oder Gold sind angebracht.

Neutraler Hautunterton

Bei einem neutralen Hautunterton schimmern die Adern blaugrün und es ist keine genaue Klassifizierung möglich. Bei diesen Menschen können beide Produkte zum Einsatz kommen.

info

Was tun, wenn ich die Farbe meiner Adern nicht richtig bestimmen kann? Wer sich nicht sicher ist, welche Farbe die Adern an den Handgelenken haben, kann die Farbe der Haare und der Augen mit in die Bestimmung des Hautuntertons einbeziehen.

Make-up bestellenWelches Make-up eignet sich für welche Haut?

Wir haben bereits erwähnt, dass es mehrere Hauttypen gibt, für die sich unterschiedliche Produkte eignen. Nachfolgend führen wir auf, welche Produkte für verschiedene Hauttypen infrage kommen.

  • Fettige Haut: Fettige Haut ist oft erkennbar an einem glänzenden Schimmer. Das falsche Make-up kann diesen Glanz noch verstärken und den Eindruck von einem verschwitzten oder nassen Gesicht erwecken. Bei fettiger Haut sollten Produkte zum Einsatz kommen, die abdecken und einen matten Effekt mit sich bringen. Das Make-up sollte eine pudrige Textur haben. Es eignen sich Produkte in Form von Mousse oder eine Puder-Foundation.
  • Mischhaut: Die Mischhaut ist an der so genannten T-Zone erkennbar. Die T-Zone beschreibt die Stirn, die Nase und das Kinn des Menschen. Sind die Stellen beispielsweise fettig und die Wangen eher trocken und schuppig oder andersherum, handelt es sich um Mischhaut. Es gilt, verschiedene Produkte zu probieren oder mehrere Make-ups zu kombinieren. Möglich ist beispielsweise, für die Wangen ein flüssiges und feuchtigkeitsspendendes Make-up zu verwenden und auf der Nase, dem Kinn und der Stirn ein Produkt mit einer pudrigen Textur einzusetzen.
  • Trockene Haut: Trockene Haut benötigt Produkte, die Feuchtigkeit spenden. Geeignet sind sogenannte Fluide, das sind flüssige Make-ups. Sie trocknen die Haut nicht so schnell aus und lassen sich besser verteilen, ohne dass die Haut schuppt oder noch trockener aussieht. Für trockene Haut sollte Make-up zum Einsatz kommen, das feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera oder Hyaluron beinhaltet oder einen Lichtschutzfaktor hat.

Wie wende ich Make-up richtig an?

TippsDas Make-up sollte auf der einen Seite die Haut abdecken und für ein gleichmäßiges Hautbild sorgen. Auf der anderen Seite sollte es so wenig wie möglich sichtbar sein, damit der Eindruck eines natürlich-reinen Hautbildes entsteht. Das erfordert bei der Auswahl des Produktes und bei der Anwendung etwas Feingefühl. Nachfolgend geben wir ein paar Tipps, die die Anwendung von Make-up erleichtern sollen:

  1. Farbton auswählen: Der richtige Farbton ist ausschlaggebend für ein gleichmäßiges Ergebnis und ein natürliches Hautbild. Es kann sich lohnen, mehrere Farbtöne zu probieren. Gegebenenfalls ist es notwendig, im Sommer einen dunkleren Farbton des Make-ups zu wählen als im Winter. Denn die Haut ist im Sommer in der Regel dunkler als in den kalten Wintermonaten, in denen die Sonne nicht so häufig und intensiv scheint.
    success

    Tipp: Wer testen möchte, ob das Make-up zur eigenen Hautfarbe und dem Hautunterton passt, sollte es an einer Stelle am Arm testen. Dadurch ist erkennbar, ob das Make-up nach dem Auftragen deutlich sichtbar ist oder optisch mit dem Hautton verschmilzt. Der Test sollte nicht am Handgelenk stattfinden, da die Haut hier sehr dünn ist und keinen Aufschluss über die eigentliche Hautfarbe gibt.
  2. Gesicht reinigen: Für ein gleichmäßiges Ergebnis sollte das Gesicht sauber und frei von Make-up-Rückständen von älteren Make-ups sein. Dazu können spezielle Make-up-Reinigungsprodukte zum Einsatz kommen, die die Haut schonend reinigen und von Rückständen befreien. Zum Auftragen des Make-up-Entferners eignen sich kleine Wattepads beziehungsweise Reinigungspads.
  3. Peeling der Haut: Bei trockener Haut besteht die Möglichkeit, vor dem Auftragen des Make-ups ein sanftes Gesichtspeeling vorzunehmen. Ein Peeling ist ein gelartiges Reinigungsprodukt mit feinsten Körnchen, das bei der Anwendung sanft über die Haut gerieben wird. Es entfernt Hautschuppen und abgestorbene Hautzellen, damit sich das Make-up gleichmäßiger auf der Haut verteilt.
  4. Creme als Grundlage: Wer sehr trockene Haut hat, kann eine Feuchtigkeitscreme als Grundlage für das Make-up anwenden. Das sorgt dafür, dass die Haut nicht so schnell austrocknet und sich das Make-up besser verteilt.
  5. Richtige Menge wählen: Viel hilft nicht immer viel. Zu viel Make-up sieht unnatürlich aus und kann wie eine Art Maske wirken. Die richtige Menge zu finden, ist abhängig von der Konsistenz des Produktes. Es kann sich lohnen, zunächst eine geringe Menge an Make-up im Gesicht zu verteilen. Sollte das Produkt nicht ausreichend abdecken, kann gegebenenfalls noch etwas „nachgelegt“ werden.
  6. Auftragen: Abhängig von der Konsistenz des Produktes gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Make-up gleichmäßig auf das Gesicht aufzutragen. Manche Menschen verreiben das Make-up zunächst in den Händen und verteilen es wie eine Gesichtscreme im Gesicht. Dieses Vorgehen eignet sich sehr gut bei flüssigen Make-ups. Wahlweise ist das Auftragen mit einem weichen Schwamm möglich. Bei Make-up in Form von Puder eignen sich große Pinsel, die das feine Puder gleichmäßig verteilen. Wichtig ist, dass das Make-up jede Stelle der Gesichtshaut bedeckt, damit es später keine deutlich sichtbaren Unterschiede gibt.
  7. Hals und Dekolleté: Es kann sehr auffällig sein, wenn das Gesicht durch das Make-up einen ebenmäßigen Teint hat und am Hals und auf dem Dekolleté Flecken und Unreinheiten zu sehen sind. Nach dem Auftragen des Produktes im Gesicht kann es sich lohnen, das Make-up teilweise oder gänzlich auf dem Hals zu verteilen. Es ist möglich, es sanft farblich auslaufen zu lassen oder das Dekolleté einzubeziehen. Das verstärkt den natürlichen Effekt.
  8. Überschüssiges Make-up: Gelingt die gleichmäßige Verteilung des Produktes nicht oder nur teilweise, ist es möglich, das überschüssige Make-up abzutragen. Dafür eignet sich ein weiches Tuch oder ein Handtuch, um damit leicht über die Haut zu streichen.
    warning

    Mit dem richtigen Druck: Beim Entfernen von überschüssigem Make-up ist es wichtig, den Druck gut zu kontrollieren. Denn bei zu hartem Aufdrücken geht das gesamte Make-up auf der betreffenden Stelle verloren. Wer nur leicht mit dem Tuch über die Haut streicht, nimmt nur das Make-up weg, das nicht an der Haut haftet.

Make-ups Test und VergleichFAQ – häufige Fragen rund um Make-up

Welche Farbtöne gibt es für Make-up?

Welche Farbtöne es von einem bestimmten Produkt gibt, ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Die Bezeichnungen für die Farbtöne unterscheiden sich ebenfalls. Häufige Bezeichnungen für Make-up-Farbtöne sind: Sand, Beige, Porzellan, Honig, Gold, Cappuccino, Karamell, Espresso oder Kaffee.

Gibt es Make-up, das sich für mehrere Hauttypen eignet?

Es gibt Produkte, die sich für jeden Hautton eignen sollen und sich der Farbe der Haut anpassen. Meist haben diese Make-ups eine geringere Deckkraft und die eigene Hautfarbe schimmert durch beziehungsweise bestimmt den Farbton.

Muss ich Make-up wieder entfernen?

Ja, der Haut zuliebe ist es empfehlenswert, das Make-up spätestens abends vor dem Schlafen wieder zu entfernen. So kann die Haut über Nacht besser atmen und sich regenerieren.

Wie kann ich ein Braut-Make-up schminken?

Bei der Hochzeit liegen alle Blicke auf der Braut. Bei einem Hochzeits-Make-up ist darauf zu achten, dass die Braut ein Make-up erhält, das zum individuellen Typ und zum Hochzeitskleid passt. Ob natürlich oder auffällig: Der eigene Geschmack spielt eine große Rolle bei der Wahl des Make-ups. Wer sich nicht zutraut, das Hochzeits-Make-up selbst aufzulegen, kann einen Visagist engagieren. Visagist ist eine Tätigkeitsbezeichnung für Menschen, die ein professionelles Styling und Make-up anbieten.

Wo kann ich das Schminken lernen?

Schminken will gelernt sein. Vor allem das Augen-Make-up erfordert ein wenig Übung und eine ruhige Hand. Manche sind unsicher, ob sie das richtige Make-up auswählen und es korrekt auftragen. Andere suchen hilfreiche Tipps und Tricks für ein Augen-Make-up. Hier kann ein Make-up-Coach helfen. Das sind Menschen, die professionelle Schminkanleitungen zur Verfügung stellen. In der Regel erfolgen die Schminkanleitungen der Make-up-Coaches in Form eines aussagekräftigen Videos oder direkt vor Ort durch hilfreiche Erklärungen.

Was ist Permanent-Make-up?

Permanent-Make-up ist ein dauerhaftes Make-up, ähnlich wie eine Tätowierung. Es kann einige Jahre oder für immer halten. Das hat den Vorteil, dass das morgendliche Schminken wegfällt. Der Nachteil ist, dass durch das Permanent-Make-up der natürliche Look nicht mehr herstellbar ist.

success

Beispiele für permanentes Make-up: Zum Permanent-Make-up gehören beispielsweise das Hervorheben der Augenbrauen beziehungsweise der Lippen und das Nachziehen einer dunklen Linie entlang des Wimpernkranzes.

Welchen Make-up-Pinsel benötige ich?

Es gibt zahlreiche Arten von Schminkpinseln, die sich in ihrer Form und Größe unterscheiden. Für eine Grundierung eignen sich weiche, großflächige Make-up-Pinsel, die das Produkt gleichmäßig auf der Haut verteilen. Beim Augen-Make-up sollten eher kleine und schmale Schminkpinsel zum Einsatz kommen. Die Anschaffung eines Pinselsets, in dem Make-up-Pinsel in verschiedenen Größen enthalten sind, kann sich lohnen.

Gibt es einen Make-up-Test von der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseIm Jahr 2020 hat die Stiftung Warentest 13 Make-ups getestet. Darunter waren Produkte von renommierten Herstellern bis hin zu Drogerieprodukten, die im günstigen Preissegment liegen. Beim Make-up-Test der Stiftung Warentest stellte sich heraus, dass die meisten Produkte Rötungen und Verfärbungen kaschierten. Bei dem Testsieger handelte es sich um zertifizierte Naturkosmetik, die weniger als 4 Euro kostete.

Die meisten Hersteller gaben an, dass ihre Produkte Unebenheiten abdecken und Verfärbungen der Haut überdecken. Die Stiftung Warentest nahm unter die Lupe, wie gleichmäßig das Schminkergebnis war und wie gut sich die Produkte verteilen ließen. Ein weiteres Kriterium waren enthaltene Schadstoffe oder Keime.

Die Farbtöne der beim Test geprüften Produkte ähnelten sich, um die Produkte besser vergleichen zu können. 22 Frauen testeten die Produkte zu Hause und füllten einen Fragebogen aus. In einem Prüfinstitut schminkten sie sich noch einmal im Beisein von Fachleuten. Danach folgte eine Fotografie des Make-ups bei unterschiedlichem Licht. Nur ein Make-up war mit einem Duftstoff versehen, den die Verbraucherorganisation als kritisch betrachtete. Mehr Informationen zum Make-up-Test finden sich hier.

Hat Öko-Test einen Make-up-Test veröffentlicht?

Öko-Test hat im Jahr 2017 einen Make-up-Test durchgeführt und 17 Produkte untersucht. Es handelte sich um flüssige Make-ups, bei denen es sechs zertifizierte Naturkosmetikprodukte zur Bestnote schafften. Keines der konventionellen Produkte konnte die Verbraucherorganisation überzeugen. Zwei Produkte erhielten nur ein ausreichendes Ergebnis. Neun Produkte versagten auf ganzer Linie.

Einige Make-ups enthielten Duftkomponenten, die im Verdacht stehen, sich im Fettgewebe des Körpers anzureichern und Leberschäden zu verursachen. In anderen Produkten fanden die Experten Inhaltsstoffe, die Auswirkungen auf den körpereigenen Hormonhaushalt haben können. Ein weiterer Kritikpunkt waren Silikonöle, die dem Produkt eine weiche Textur verleihen und dafür sorgen, dass das Make-up lange auf der Haut hält. Die Inhaltsstoffe können das Hautgleichgewicht stören. Wer sich für den Make-up-Test interessiert, kann hier die Ergebnisse abrufen.

Glossar

Aloe Vera
Das ist eine Wüstenpflanze, die seit Jahrtausenden als Heilpflanze gilt. In Kosmetikprodukten ist sie ein wichtiger Feuchtigkeitslieferant, der die Haut pflegt und beruhigt.
Concealer
Das ist eine andere Bezeichnung für Gesichtsabdeckcreme. Ein Concealer soll Fältchen, Hautunreinheiten, Unebenheiten, Rötungen, Augenringe, Pigmentflecken und Pickelchen zuverlässig abdecken. Oft ist die Bezeichnung Concealer gleichgesetzt mit Make-up. In der Regel hat Concealer mehr Pigmente, ist deckender und kann als Grundlage für das eigentliche Make-up dienen.
Grundierung
Sie bildet die Grundlage eines Make-ups und beginnt bereits mit der Gesichtsreinigung und -pflege. Anschließend kommen je nach Bedarf Primer, Foundation und weitere Produkte zum Einsatz.
Highlights
Speziell in der Kosmetik soll ein Highlight beim Make-up eine bestimmte Partie des Gesichtes hervorheben. Die Highlights entstehen durch helles und dunkles Make-up. Das dunkle Make-up sorgt für Schatten beziehungsweise Vertiefungen, das helle Make-up hebt Hautpartien hervor.
Hyaluron
Der körpereigene Stoff ist unter anderem im menschlichen Bindegewebe enthalten. Hyaluron ist zuständig für eine elastische und straffe Haut, indem es Wasser in der Haut bildet und diese aufpolstert. Da die Hyaluronproduktion im Alter nachlässt, kommt es zu schlaffer Haut und Faltenbildung. In Kosmetika soll Hyaluron Alterserscheinungen vorbeugen, kleine Fältchen mildern sowie für ein gleichmäßigeres und frischeres Hautbild sorgen.
Konsistenz
Die Konsistenz eines Produktes beschreibt den Zustand. Er kann flüssig, fest oder gasförmig sein. Es gibt weitere Unterkategorien von Konsistenzen, wie beispielsweise halbfest, cremig, pudrig oder gelartig.
Leberflecken
Das ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für gutartige Hautveränderungen. Die Wucherungen haben pigmentbildende Zellen mit häufig brauner oder dunkelbrauner Farbe. Eine weitere Bezeichnung ist Muttermal.
Mousse
Mousse ist eine Speise, die eine cremige, schaumartige Konsistenz hat. Bei Kosmetikprodukten kommt die Bezeichnung zum Einsatz, um die weiche und flüssige Konsistenz des Produktes zu beschreiben.
Muttermal
Das ist ein Synonym zu Leberfleck oder ein umgangssprachlicher Begriff für gutartige Hautveränderungen. Muttermale können pigmentbildende Zellen mit brauner oder dunkelbrauner Farbe haben. Der Unterschied zwischen Leberflecken und Muttermalen liegt darin, dass Muttermale oft von Geburt an vorhanden sind und Leberflecken im Laufe des Lebens entstehen oder sich verändern können.
Pigmentflecken
Die bräunlichen Hautverfärbungen entstehen durch vermehrte Ausschüttung des Hautfarbstoffes Melanin. In der Regel sind die Flecken harmlos.
Teint
Das beschreibt zum einen die Gesichtsfarbe beziehungsweise die Hauttönung. Ein Teint kann beispielsweise blass oder dunkel sein. Zum anderen beschreibt es die Gesichtshaut, ein Beispiel ist ein unreiner Teint.
UV-Strahlung
UV ist die Abkürzung für Ultraviolett. Ultraviolett heißt so viel wie jenseits von Violett. Violett ist die Farbe, die die kürzeste Wellenlänge hat, die das Auge noch wahrnehmen kann. UV-Strahlung ist die Strahlung der Sonne. In zu großem Maße kann sie Hautschäden verursachen.

Make-ups-Liste 2021: Finden Sie Ihr bestes Make-up

  Produkt Datum Preis  
1. M. Asam Magic Finish Make-up 03/2021 29,75€ Zum Angebot
2. L'Oréal Paris Perfect Match Make-up 03/2021 8,94€ Zum Angebot
3. Astor Skin Match Protect Make Up 04/2021 8,99€ Zum Angebot
4. Estée Lauder Double Wear Make-up 03/2021 30,50€ Zum Angebot
5. Maybelline New York Super Stay Make-up 03/2021 14,99€ Zum Angebot
6. Manhattan 3in1 Make-up 03/2021 5,75€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • M. Asam Magic Finish Make-up