11 unterschiedliche Massagepistolen im Vergleich – finden Sie Ihre beste Massagepistole mit verschiedenen Programmen – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Mehrere Stunden auf dem Bürostuhl zu sitzen, gehört für viele Menschen zur täglichen Routine. Rückenprobleme und chronische Schmerzen sind vorprogrammiert. Eine Massagepistole kann Abhilfe schaffen, indem die kraftvollen und schnellen Schläge die Durchblutung fördern und das Muskelgewebe lockern. Ältere Menschen profitieren von einer Verbesserung der Muskelelastizität und einer höheren Beweglichkeit. Daneben ist die Faszienpistole eine gute Trainingshilfe für Athleten und Leistungssportler, denn eine Behandlung vor oder nach dem Workout kann den Muskelaufbau unterstützen, Muskelkater vorbeugen und zur Regeneration beitragen.

Der große Boom in den USA brachte diverse Modelle von Massagepistolen hervor, doch nur hochwertige Modelle entfalten die erwünschte Wirkung und helfen dem Körper. In unserem großen Vergleich stellen wir 11 Massagepistolen mit ihren jeweiligen Eigenschaften und Besonderheiten vor. Im anschließenden Ratgeber gehen wir auf wichtige Aspekte der Handhabung, den passenden Zeitpunkt, die empfohlene Frequenz und Dauer der Tiefenmassage ein. Wir erläutern bedeutende Kaufkriterien, erklären die Funktionsweise und nennen die Vor- sowie Nachteile der Massagegeräte. Abschließend verraten wir, ob die Stiftung Warentest oder Öko Test bereits einen Massagepistolen-Test durchgeführt haben.

4 akkubetriebene Massagepistolen im großen Vergleich

Hyperice Hypervolt Massagepistole
Amazon-Bewertung
(2.753 Kundenbewertungen)
Motor
Bürstenloser Motor
Akku
Lithium-Ionen-Akku
Akkulaufzeit
3 Stunden
Akkuladezeit
Keine Angaben
Maximale Schlagzahl
Bis zu 3.200 Schläge pro Minute
Geschwindigkeitsstufen
3 Stufen
Massageköpfe
5 Stück
Touchscreen-Display
Lautstärke
Keine Angaben
Gewicht
1,13 Kilogramm
Besonderheiten
Leichtgewicht, für diverse Körperpartien geeignet, flüsterleise Technologie, langlebiges und ergonomisches Design und Ladegerät inklusive
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
AmazonPreis prüfen Idealo289,00€ OttoPreis prüfen SportGigant289,95€ Hervis399,99€ Ebay449,95€
ALDOM YL-MG001 Massagepistole
Amazon-Bewertung
(995 Kundenbewertungen)
Motor
Bürstenloser 24-Volt-Motor
Akku
Lithium-Ionen-Akku mit 2.400 Milliamperestunden
Akkulaufzeit
8 Stunden
Akkuladezeit
3 Stunden
Maximale Schlagzahl
Bis zu 4.800 Schläge pro Minute
Geschwindigkeitsstufen
30 Stufen
Massageköpfe
6 Stück
Touchscreen-Display
Lautstärke
30 bis 50 Dezibel
Gewicht
Keine Angaben
Besonderheiten
Vielseitige Einsatzmöglichkeiten, komfortable Bedienung mit einer Hand, leistungsstarker Motor, LCD-Touchscreen, Batterieanzeige, gute Geräuschdämpfung und automatische Wärmeableitung
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon99,99€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen EbayPreis prüfen
RENPHO R3 Mini-Massagepistole
Amazon-Bewertung
(3.106 Kundenbewertungen)
Motor
Bürstenloser Motor
Akku
Akku mit 2.500 Milliamperestunden
Akkulaufzeit
6 Stunden
Akkuladezeit
1,5 bis 2 Stunden
Maximale Schlagzahl
Bis zu 3.200 Schläge pro Minute
Geschwindigkeitsstufen
5 Stufen
Massageköpfe
5 Stück
Touchscreen-Display
Lautstärke
Keine Angaben
Gewicht
680 Gramm
Besonderheiten
Hochwertiges Metallgehäuse, leicht und handlich, USB-Ladekabel und Koffer inklusive, Timerfunktion, durchdachtes Design gegen Überhitzung, kraftvoll und tiefenwirkend
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon99,99€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen EbayPreis prüfen
YUNPUTER Massagepistole
Amazon-Bewertung
(233 Kundenbewertungen)
Motor
Bürstenloser 24-Volt-Motor
Akku
Lithium-Ionen-Akku mit 2.500 Milliamperestunden
Akkulaufzeit
6 Stunden
Akkuladezeit
Keine Angaben
Maximale Schlagzahl
Bis zu 3.200 Schläge pro Minute
Geschwindigkeitsstufen
20 Stufen
Massageköpfe
6 Stück
Touchscreen-Display
Lautstärke
30 bis 60 Dezibel
Gewicht
Keine Angaben
Besonderheiten
LED-Batterieanzeige und Touchscreen, hochfrequente und leistungsstarke Vibrationsstimulation, AI-Smart-Chip, thermische Belüftung, ergonomisch geformter Griff und lange Lebensdauer
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon89,99€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen EbayPreis prüfen
Abbildung
Modell Hyperice Hypervolt Massagepistole ALDOM YL-MG001 Massagepistole RENPHO R3 Mini-Massagepistole YUNPUTER Massagepistole
Amazon-Bewertung
(2.753 Kundenbewertungen)
(995 Kundenbewertungen)
(3.106 Kundenbewertungen)
(233 Kundenbewertungen)
Motor Bürstenloser Motor Bürstenloser 24-Volt-Motor Bürstenloser Motor Bürstenloser 24-Volt-Motor
Akku Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku mit 2.400 Milliamperestunden Akku mit 2.500 Milliamperestunden Lithium-Ionen-Akku mit 2.500 Milliamperestunden
Akkulaufzeit 3 Stunden 8 Stunden 6 Stunden 6 Stunden
Akkuladezeit Keine Angaben 3 Stunden 1,5 bis 2 Stunden Keine Angaben
Maximale Schlagzahl Bis zu 3.200 Schläge pro Minute Bis zu 4.800 Schläge pro Minute Bis zu 3.200 Schläge pro Minute Bis zu 3.200 Schläge pro Minute
Geschwindigkeitsstufen 3 Stufen 30 Stufen 5 Stufen 20 Stufen
Massageköpfe 5 Stück 6 Stück 5 Stück 6 Stück
Touchscreen-Display
Lautstärke Keine Angaben 30 bis 50 Dezibel Keine Angaben 30 bis 60 Dezibel
Gewicht 1,13 Kilogramm Keine Angaben 680 Gramm Keine Angaben
Besonderheiten Leichtgewicht, für diverse Körperpartien geeignet, flüsterleise Technologie, langlebiges und ergonomisches Design und Ladegerät inklusive Vielseitige Einsatzmöglichkeiten, komfortable Bedienung mit einer Hand, leistungsstarker Motor, LCD-Touchscreen, Batterieanzeige, gute Geräuschdämpfung und automatische Wärmeableitung Hochwertiges Metallgehäuse, leicht und handlich, USB-Ladekabel und Koffer inklusive, Timerfunktion, durchdachtes Design gegen Überhitzung, kraftvoll und tiefenwirkend LED-Batterieanzeige und Touchscreen, hochfrequente und leistungsstarke Vibrationsstimulation, AI-Smart-Chip, thermische Belüftung, ergonomisch geformter Griff und lange Lebensdauer
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon Preis prüfen Idealo 289,00€ Otto Preis prüfen SportGigant 289,95€ Hervis 399,99€ Ebay 449,95€ Amazon 99,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 99,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 89,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen

1. Hyperice Hypervolt Massagepistole – Leichtgewicht mit drei Geschwindigkeiten

Die Hyperice Hypervolt Massagepistole ist für diverse Körperpartien wie die Beine, die Arme oder den Nacken geeignet. Dazu schenkt der Hersteller fünf Massageköpfe, um verschiedene Körperstellen zu stimulieren. Das Massagegerät soll steife Muskeln entspannen, die Mobilität verbessern und die Blutzirkulation fördern. Für eine gute Anpassung verfügt das Modell über drei unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen. Die maximale Schlagzahl beläuft sich auf 3.200 Schläge pro Minute.

info

Was ist eine Massagepistole? Das Gerät hat seinen Namen aufgrund der Form, denn es ähnelt stark einer Pistole und ist zur Massage unterschiedlicher Körperpartien gedacht. Im Gegensatz zu anderen Massagegeräten vibriert es nicht, sondern ist mit einem Schlagwerk ausgestattet. Die sanften Schläge dringen bis zu den Muskeln durch, um Muskelkater zu lindern, die Durchblutung zu fördern oder die Beweglichkeit zu vergrößern. Weitere Anwendungsgebiete und die Vorteile der Faszienpistolen erläutern wir im Ratgeber.

Die Hypervolt-Massagepistole ist mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der langlebig sein soll. Er ermöglicht eine Akkulaufzeit von bis zu 3 Stunden und lässt sich mit dem zum Lieferumfang zählenden Ladegerät mit Energie versorgen. Der Hersteller betont die flüsterleise Technologie und die hohe Schlagkraft des Motors. Eine Behandlung mit der Faszienpistole soll sich für Sportler und gesundheitsbewusste sowie erholungssuchende Nutzer bezahlt machen.

success

Hyperice betont, dass die Massagepistole mit ihren 1,13 Kilogramm ein Leichtgewicht ist. Dank des geringen Gewichts und des ergonomischen Designs soll sie gut in der Hand liegen und die Entspannung während der Behandlung fördern.

FAQ

Ist ein Ersatzakku erhältlich?
Ja, laut Amazon-Verkäufer lässt sich ein Ersatzakku über Amazon ordern.
Wie schwer ist das Massagegerät?
Die Hyperice Hypervolt Massagepistole ist 1,13 Kilogramm schwer.
Wie viele Aufsätze erhalte ich zur Hyperice Hypervolt Massagepistole?
Zum Lieferumfang zählen fünf unterschiedliche Massageköpfe für diverse Körperpartien.
Wie viele Geschwindigkeitsstufen stehen zur Verfügung?
Das Modell verfügt über drei Geschwindigkeitsstufen mit einer maximalen Schlagzahl von 3.200 Impulsen pro Minute.
Wie lange kann die Massagepistole am Stück laufen?
Die Faszienpistole hat eine Laufzeit von bis zu 3 Stunden, anschließend ist eine Neuaufladung notwendig.

2. ALDOM YL-MG001 Massagepistole mit 30 Geschwindigkeitsstufen

Die ALDOM YL-MG001 Massagepistole ist mit einem bürstenlosen 24-Volt-Motor ausgestattet, der dem Hersteller zufolge leistungsstark ist. Er erreicht eine Lautstärke von 30 bis maximal 50 Dezibel und erzeugt bis zu 4.800 Impulse pro Minute. ALDOM betont die gute Geräuschdämpfung und die automatische Wärmeableitung über das Gehäuse, um eine Überhitzung des Motors zu verhindern.

success

Das Massagegerät ist mit einem LCD-Touchscreen ausgestattet, der nach Herstellerangaben eine einfache Einstellung ermöglicht. Das Modell verfügt über 30 unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen, die sich über das Display einstellen lassen. Es informiert über das gewählte Tempo und den Batteriezustand in zehn Stufen.

Für die lange Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden ist ALDOM zufolge der langlebige Lithium-Ionen-Akku verantwortlich. Er hat eine Kapazität von 2.400 Milliamperestunden und ist in 3 Stunden geladen. Der Hersteller macht auf die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der Pistole aufmerksam. So soll sich das Modell zur Linderung von Muskelschmerzen, zum Abbau von Milchsäure und zur Aufwärmung oder Erholung der Muskulatur eignen. Die Bedienung soll dank des kompakten Designs mit einer Hand möglich sein. Dazu gibt der Hersteller die folgenden sechs Massageköpfe:

  • Runder Kopf für Rücken-, Bein-, Hand- und Gesäßmassagen
  • Kegelkopf für Gelenk-, Handflächen- und Fußsohlenmassagen
  • Flacher Kopf zur Entspannung
  • U-förmiger Kopf zur Nacken-, Wirbelsäule- und Achillessehnenmassage
  • Daumenkopf zur Massage von weichem Gewebe
  • Spatenförmiger Kopf zur Muskelentspannung an den Knochen
info

Was ist ein Lithium-Ionen-Akku? Ein Lithium-Ionen-Akkumulator ist ein Energiespeicher. Große Vorteile solcher Akkus sind, dass sie viel Energie liefern können und es zu keinem Memory-Effekt kommt. Für eine lange Lebensdauer sollte die Akkuladung immer zwischen 20 und 80 Prozent betragen. Eine Überladung oder Tiefentladung ist zu vermeiden. So bauen viele Hersteller einen Schutzmechanismus ein. Lithium-Ionen-Akkus kommen in Massagepistolen, in tragbaren Geräten wie Tablets oder Smartphones, in Gleichstrommotoren und in elektrischen Werkzeugen wie Akkuschraubern zum Einsatz.

FAQ

Wie viele Stufen kann ich einstellen?
Die ALDOM YL-MG001 Massagepistole verfügt über 30 Geschwindigkeitsstufen.
Wie lange hält der Akku?
Der Lithium-Ionen-Akku erreicht eine Laufzeit von bis zu 8 Stunden.
Erhalte ich ein Ladegerät zur ALDOM YL-MG001 Massagepistole?
Ja, zum Lieferumfang zählen die Faszienpistole, sechs Massageköpfe, ein Ladegerät und ein Tragekoffer.
Wie laut ist das Massagegerät?
Die exakte Lautstärke hängt von der eingestellten Geschwindigkeitsstufe ab. So ergibt sich ein Emissionsbereich von 30 bis 50 Dezibel.
Wie lange muss der Akku laden?
Je nach Entladung des Akkus beträgt die Ladezeit circa 3 Stunden.

3. RENPHO R3 Mini-Massagepistole im praktischen Kleinformat

Die RENPHO R3 Mini-Massagepistole ist nach Herstellerangaben kraftvoll und tiefenwirkend. Dafür soll ein bürstenloser Motor sorgen, der dank des durchdachten Designs und des hochwertigen Metallgehäuses nicht überhitzen soll. Der Akku mit seiner Kapazität von 2.500 Milliamperestunden läuft bis zu 6 Stunden am Stück. Danach lässt er sich RENPHO zufolge dank des USB-Ladekabels unkompliziert an einer Powerbank oder am Smartphone aufladen, sodass das Massagegerät nach 1,5 bis 2 Stunden wieder einsatzbereit ist.

info

Was ist ein bürstenloser Motor? Ein Elektromotor bezieht Strom aus der Steckdose oder von einem Akku, um ein Magnetfeld im Inneren aufzubauen. Die Übertragung des Stroms vom Rotor auf den Stator funktioniert bei vielen Ausführungen mithilfe von sogenannten Kohlebürsten. Doch während der Übertragung kommt es aufgrund des Schleifkontaktes zu einer hohen Hitzeeinwirkung, sodass die Bürsten zu den typischen Verschleißteilen gehören. Bürstenlose Elektromotoren kommen ohne die Kohlebürsten aus. Das hat zur Folge, dass bürstenlose Motoren langlebig, wartungsarm und hochwertig sind.

Die praktische Timerfunktion sorgt dafür, dass sich das Gerät nach 10 Minuten automatisch ausschaltet. Die Massagepistole soll in 30 Sekunden pro Muskelgruppe zur Entspannung und Regeneration führen. Sie eignet sich zur Schmerzlinderung und soll die Elastizität von Muskeln verbessern sowie die Verklebungen von Muskelfasern lösen. Dazu lässt sich das Gerät in fünf Tempostufen regeln. Benutzer profitieren von einer maximalen Schlagzahl von bis zu 3.200 Impulsen pro Minute. Für vielseitige Einsatzmöglichkeiten schenkt der Hersteller fünf unterschiedliche Massageköpfe zur Faszienpistole.

success

Die R3 Mini-Massagepistole ist RENPHO zufolge leicht zu transportieren, denn sie hat ein geringes Gewicht von 680 Gramm. Die kompakten Abmessungen betragen 18,6 x 20,1 x 14,4 Zentimeter und für eine hohe Mobilität schenkt der Hersteller einen praktischen Transportkoffer dazu.

FAQ

Kann ich die RENPHO R3 Mini-Massagepistole im Schulterbereich verwenden?
Ja, das Massagegerät ist dem Hersteller zufolge für den Schulterbereich geeignet.
Wo findet die Produktion statt?
Gemäß Amazon-Kunden ist auf dem Gerät Made in China vermerkt.
Kann die Massagepistole Verklebungen lösen?
Ja, nach Herstellerangaben kann die RENPHO R3 Mini-Massagepistole die Verklebungen von Faszien lösen.
Wie viele Geschwindigkeitsstufen stehen zur Auswahl?
Es stehen fünf Tempostufen zur Verfügung und die maximale Schlagzahl beläuft sich auf 3.200 Impulse pro Minute.
Wie lange hält der Akku?
Bei einer vollständigen Ladung soll der Akku bis zu 6 Stunden halten.

4. YUNPUTER Massagepistole – mit bürstenlosem 24-Volt-Motor

Die YUNPUTER Massagepistole ist mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der eine Kapazität von 2.500 Milliamperestunden und eine Akkulaufzeit von bis zu 6 Stunden hat. Der Stromspeicher versorgt abgesehen vom Motor den LED-Touchscreen, der über das gewählte Tempo und den Akkuzustand informiert. Das Modell verfügt über 20 unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen, die sich unter anderem wie folgt einsetzen lassen:

  • Stufe 1 bis 4 zur täglichen Entspannung
  • Stufe 5 bis 8 zum Aufwecken der Muskeln
  • Stufe 9 bis 12 zur Förderung der Durchblutung
  • Stufe 13 bis 16 zur Zersetzung von Milchsäure
  • Stufe 17 bis 20 für professionelle Massagen
success

Die Massagepistole ist mit einem bürstenlosen 24-Volt-Motor ausgestattet, der laut YUNPUTER leistungsstark und langlebig ist. Er erreicht eine Lautstärke zwischen 30 und 60 Dezibel und soll bis zu 20.000 Stunden zuverlässig arbeiten. Dank der thermischen Belüftung kommt es gemäß Hersteller nicht zur Überhitzung.

YUNPUTER verspricht eine hochfrequente und leistungsstarke Vibrationsstimulation mit bis zu 3.200 Schlägen pro Minute. Eine lange Lebensdauer und Akkulaufzeit kommen dem Hersteller zufolge wegen des AI-Smart-Chips und des Druckrückführungssystems zustande. So soll sich die Motorleistung der gewünschten Intensität anpassen. Der ergonomisch geformte Handgriff verringert gemäß YUNPUTER die Vibrationen, um den Komfort zu erhöhen und vorzeitige Ermüdungserscheinungen zu verhindern. Für vielseitige Einsatzmöglichkeiten schenkt der Hersteller die folgenden sechs Massageköpfe zum Gerät:

  1. Runder Kugelkopf zur Massage der Arme, Hüfte, Oberschenkel und anderer Muskelgruppen
  2. Flacher Kopf zur Muskelentspannung und Muskelplastizität
  3. Großer Kugelkopf zur Massage großer Muskelgruppen wie Brust oder Rücken
  4. U-förmiger Kopf zur Massage von Hals, Wirbelsäule und Achillessehne
  5. Kugelkopf zur präzisen und tiefen Massage
  6. Luftkissenkopf zur Massage von empfindlichem Weichgewebe und Gelenken
info

Was ist ein AI-Smart-Chip? AI ist die Abkürzung für artificial intelligence, was übersetzt künstliche Intelligenz heißt und in der deutschen Sprache unter der Abkürzung KI bekannt ist. Der AI-Smart-Chip ist eine kleine Elektronikeinheit. In der Massagepistole ist der Chip für die Steuerung verantwortlich. Er sorgt dafür, dass nur die benötigte Energie aus dem Akku in den Motor fließt und passt die Leistung der eingestellten Geschwindigkeitsstufe an. Zusätzlich schützt der Chip das Gerät vor einem Kurzschluss oder einer Überlastung.

FAQ

Erhalte ich eine Anleitung zur YUNPUTER Massagepistole?
Ja, laut Amazon-Kunden gehört ein Produkthandbuch zum Lieferumfang.
Wie viele Geschwindigkeitsstufen stehen zur Auswahl?
Die YUNPUTER Massagepistole verfügt über 20 Stufen zur Temporegulierung.
Macht das Gerät laute Geräusche?
Bei höchster Geschwindigkeitsstufe beträgt die maximale Lautstärke 60 Dezibel. Wer eine tiefere Stufe wählt, profitiert von einer geringen Lautstärke.
Was kann ich auf dem Display ablesen?
Auf dem Display erscheinen die gewählte Geschwindigkeitsstufe und der Akkuladestand.
Eignet sich das Modell für eine tägliche Benutzung?
Ja, denn die Akkulaufzeit der Faszienpistole beträgt bis zu 6 Stunden und der Hersteller spricht von einem langen Standby-Modus.

5. addsfit MAX Massagepistole mit fünf Aufsätzen aus Silikon

Die addsfit MAX Massagepistole leistet zwischen 1.700 und 3.300 Schlägen pro Minute. Dabei haben Nutzer die Wahl aus neun einstellbaren Geschwindigkeiten. Der Hersteller beziffert die Hubtiefe mit 12 Millimetern und die Hubkraft mit 35 Pfund. Diese Tiefengewebemassage ermöglicht demnach die Massage an die Körpergröße sowie die körperliche Verfassung des Anwenders anzupassen. Sportler oder Personal Trainer sollen die Massagepistole zur Tiefenmassage verwenden können.

addsfit Massagepistole Präsentation

success

Während andere Massagepistolen mit Kunststoffaufsätzen bestückt sind, ist dies bei der addsfit MAX nicht der Fall. Stattdessen erhalten Käufer mit der Lieferung fünf Aufsätze aus Silikon. Das sorgt dem Hersteller zufolge für eine komfortablere und hautfreundlichere Nutzung. Die Aufsätze haben unterschiedliche Formen und Härtegrade.

addsfit Massagepistole CaseWeiterhin gibt es eine aerodynamische Schallschutzhülle. Das Gerät hat einen bürstenlosen Motor mit einem hohen Drehmoment. Zudem soll das verwendete Material dafür sorgen, dass das Massagegerät nicht laut ist. Die maximale Lautstärke beziffert der Hersteller mit 46 Dezibel. Bei niedrigen Geschwindigkeiten soll der Wert unter 40 Dezibel liegen. Die Außenhülle besteht aus einer Mischung aus PA66 und 15 Prozent Glasfaser. Damit will der Hersteller eine lange Lebensdauer garantieren.

Für die Power sorgt eine wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 2.500 Milliamperestunden (54 Wattstunden). Damit lässt sich die Pistole bis zu 6 Stunden nutzen. Das Gerät ist mit einer automatischen Abschaltung ausgestattet. Wird die Massagepistole MAX von addsfit 30 Minuten nicht benutzt, schaltet sie sich ab.

FAQ

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie bei der addsfit MAX Massagepistole?
Ja, innerhalb der ersten 30 Tage nach Kauf gibt es eine 100-prozentige Geld-zurück-Garantie.
Welche Geschwindigkeiten kann ich einstellen?
Bei der addsfit MAX Massagepistole lassen sich die folgenden neun Schlagzahlen pro Minute einstellen: 1.700, 1.900, 2.100, 2.300, 2.500, 2.700, 2.900, 3.100 und 3.300.
Wie schwer ist die Massagepistole?
Das Gerät wiegt 900 Gramm.
Gehört eine Tragetasche zum Lieferumfang?
Ja, dies ist der Fall.

6. ABOX MG-009 Massagepistole – mit leisem Betrieb

Die schwarze ABOX MG-009 Massagepistole hat einen bürstenlosen 24-Volt Motor, der eine Leistungsaufnahme von 30 Watt aufweist. Er erzeugt bis zu 3.300 Schläge pro Minute und lässt sich in 30 Stufen regeln. So verspricht der Hersteller vielseitige Anwendungsmöglichkeiten wie bei Muskelschmerzen, -schäden oder steifem Muskelgewebe. Dazu erhält der Käufer acht Massageköpfe, die sich für spezifische Einsätze und verschieden Körperstellen eignen. Dank der effizienten Kühlluftrillen soll der Motor nicht überhitzen.

success

Das Modell ist nach Herstellerangaben um bis zu 30 Prozent leiser als Konkurrenzgeräte. Die Lautstärke beträgt zwischen 35 und 45 Dezibel. So soll sich die Massagepistole gut für einen Einsatz zu Hause oder im Fitnessstudio eignen, ohne andere Personen zu stören.

Der Akku der Massagepistole ist abnehmbar und hat eine Kapazität von 2.600 Milliamperestunden. Mit einer Laufzeit von 4 bis 6 Stunden soll eine Ladung für bis zu 2 Wochen ausreichen. Nach 3 Stunden am Ladegerät ist der Akku wieder einsatzbereit. Für einen sparsamen Betrieb ist das Gerät mit einem AI-Smart-Chip ausgestattet und aufgrund der Timerfunktion schaltet es sich nach 30 Minuten automatisch aus. Weiter betont ABOX das geringe Gewicht von 0,94 Kilogramm und den ergonomisch geformten Griff, der für einen Anti-Rutsch-Effekt und geringe Vibrationen mit Gummi überzogen ist.

warning

Wer die Massagepistole das erste Mal benutzt, sollte behutsam vorgehen und eine niedrige Geschwindigkeitsstufe wählen. Sobald sich die Muskeln an die Impulse gewöhnt haben, ist ein höheres Tempo möglich. Bei stärkerem Schmerz ist ein sofortiger Anwendungsstopp empfehlenswert. Die Faszienpistole niemals direkt auf einem Knochen anwenden, sondern nur die Muskeln mit dem Gerät massieren. Wann ein Einsatz des Massagegeräts sinnvoll ist und wie lange eine Behandlung dauern sollte, erklären wir im Ratgeber.

FAQ

Wie laut ist die ABOX MG-009 Massagepistole?
Die maximale Lautstärke beläuft sich auf 45 Dezibel. Einem Amazon-Kunden zufolge lässt sich das Geräusch mit einer elektrischen Zahnbürste vergleichen.
Kann ich mir selbst die Schultern massieren?
Je nach Beweglichkeit ist es gemäß Amazon-Verkäufer möglich, sich mit der ABOX MG-009 Massagepistole die Schultern zu massieren.
Wie schwer ist das Modell?
Die Faszienpistole hat ein Gewicht von 0,94 Kilogramm.
Kann ich das Massagegerät während des Ladevorgangs benutzen?
Nein, der Amazon-Verkäufer rät von einer Nutzung während des Ladevorgangs ab.
Erhalte ich ein Ladegerät zur Massagepistole?
Ja, zum Lieferumfang zählen das Massagegerät, acht Massageköpfe, ein Ladegerät für europäische Steckdosen, eine Tasche und ein Handbuch in Deutsch.

7. ANFLAG Massagepistole – neun Massageköpfe inklusive

Die ANFLAG Massagepistole ist mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der eine Kapazität von 2.500 Milliamperestunden hat und eine Laufzeit von 4 bis 6 Stunden erreicht. Sobald sich der Stromspeicher zu stark entlädt, ist das über das LC-Display und dem Farbsignal am Griff ersichtlich. Die anschließende Ladezeit beträgt circa 2 Stunden. Weiter ist auf dem Bildschirm die gewählte Geschwindigkeitsstufe ablesbar. Das Gerät verfügt über 30 Tempostufen, die sich laut Hersteller wie folgt einsetzen lassen:

  • Stufe 1 bis 5 zur Entspannung der Muskeln
  • Stufe 6 bis 10 zur sanften Massage
  • Stufe 11 bis 15 zur Faszien-Entspannung
  • Stufe 16 bis 20 zur Zersetzung von Milchsäure
  • Stufe 21 bis 25 zur Tiefenmassage
  • Stufe 26 bis 30 als professioneller Modus
info

Was sind Faszien? Der Begriff Faszien kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Band oder Bandage. Deshalb werden Faszien oft als Bindegewebe betitelt, wobei sie nur die Weichteil-Komponenten ausmachen. Dazu zählen beispielsweise Bänder, Sehnen, Gelenkkapseln oder Muskelhüllen. Bei einer Massagepistole geht es jedoch um die Faszien, die in den Muskeln vorkommen. Das ist eine sehnenartige und dünne Muskelhaut, die die einzelnen Muskelfasern umhüllt. Werden die Faszien zu stark beansprucht, überlastet oder unterfordert, ist die Folge eine Verklebung, Verdickung oder Verfilzung der Muskulatur.

Nach Herstellerangaben eignet sich die Massagepistole gut für Sportler, ältere Leute oder zur Rehabilitation. Büroangestellte oder körperlich arbeitende Personen sollen von dem Modell ebenso profitieren. Ein bürstenloser Motor mit einer Aufnahmeleistung von 30 Watt ermöglicht bis zu 3.300 Umdrehungen pro Minute, die er in dieselbe Anzahl an Impulsen umsetzt. Für eine angenehme Handhabung verfügt die Faszienpistole über einen rutschfesten und ergonomischen Handgriff. Das Gehäuse besteht ANFLAG zufolge aus einem langlebigen ABS-Kunststoff und für einen sicheren Transport schenkt der Hersteller einen Koffer.

success

ANFLAG liefert zum Gerät neun Massageköpfe für spezifische Einsätze. So ist beispielsweise der runde Kopf zur Massage des Rückens, der Hände und der Beine gedacht. Der schaufelförmige Kopf dient zur Entspannung von großen Muskeln und der flache Kopf sorgt laut Hersteller für die Entspannung jeder Muskelgruppe.

FAQ

Welches Zubehör erhalte ich zur ANFLAG Massagepistole?
Zum Lieferumfang zählen das Massagegerät, neun Massageköpfe, ein Ladegerät und ein Koffer.
Wie schwer ist die Faszienpistole?
Die ANFLAG Massagepistole hat ein Gewicht von 0,94 Kilogramm.
Wie lange hält der Akku?
Die Akkulaufzeit beläuft sich auf 4 bis 6 Stunden.
Wie viele Modi hat das Modell?
Die Massagepistole hat 30 Geschwindigkeitsstufen für unterschiedliche Intensitäten.
Eignet sich das Gerät bei Nackenverspannungen?
Ja, nach Herstellerangaben kann das Massagegerät Nackenverspannungen lösen. Dazu den u-förmigen Kopf aufsetzen, der für den Nacken konstruiert ist.

8. Handliche Massagepistole addsfit Mini für unterwegs

Die addsfit Mini ist eine praktische Massagepistole für unterwegs, die insbesondere durch ihre kompakten Maße überzeugt. Der Hersteller spricht von der bisher leichtesten und handlichsten Massagepistole auf dem Markt. Die Abmessungen von 12,9 x 4 x 10,4 Zentimetern und das Gewicht von 360 Gramm zeigen auf, dass es sich um ein ideales Gerät für unterwegs handelt. Beim Laufen oder im Fitnessstudio lässt sich dieses Modell genauso nutzen wie in den heimischen vier Wänden.

addsfit Massagepistole Mini

addsfit Massagepistole Mini DetailsTrotz der Kompaktheit kann das Gerät mit einer guten Leistung überzeugen. Bis zu 3.000 Schläge pro Minute bietet die Massagepistole. Nutzer können aus drei verschiedenen Geschwindigkeiten wählen. Das Gerät kommt mit zwei Massageköpfen. Die Massagepistole hat ein ergonomisches Design mit einem Handgriff, mit dem das Gerät gut in der Hand liegen sollte. Als Material kommt Aluminium zum Einsatz. Die Lieferung erfolgt mit einer Tragetasche.

Das eingesetzte Material soll für einen leisen Betrieb sorgen. Der Lautstärkepegel soll unter 40 Dezibel liegen. Das Gerät verfügt über einen wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 2.500 Milliamperestunden (18,5 Wattstunden). Dem Hersteller zufolge ist das Gerät mehr als 6 Stunden am Stück einsatzfähig mit einer Ladung. Die Aufladezeit beträgt 2 bis 2,5 Stunden.

FAQ

Gibt es eine automatische Abschaltung bei der addsfit Mini Massagepistole?
Ja, wird das Gerät mindestens 10 Minuten nicht genutzt, schaltet sich das Gerät automatisch aus.
Welche Geschwindigkeiten gibt es?
Bei der addsfit Mini Massagepistole gibt es drei Geschwindigkeitsstufen mit 1.600, 2.500 und 3.000 Schlägen pro Minute.
Welche maximale Schlagkraft hat die Pistole?
Der Hersteller beziffert die maximale Schlagkraft mit 27 Pfund (lbs).
Kann der Akku getauscht werden?
Nein, es handelt sich um einen fest verbauten Akku bei der Massagepistole.

9. WELTEAYO Massagepistole – mit praktischem LED-Ring

Die WELTEAYO Massagepistole hat 20 Geschwindigkeitsstufen, die sich über den LCD-Touch-Bildschirm einstellen lassen. Für einen leistungsstarken Betrieb soll der bürstenlose 24-Volt-Motor sorgen, der eine Schlagzahl zwischen 1.200 und 3.500 Impulsen pro Minute erreicht. Nach Herstellerangaben steigt die Temperatur des Motors nie über 27 Grad Celsius und die Lautstärke beträgt zwischen 30 und 45 Dezibel. Dank des AI-Smart-Chips und des Druckrückführungssystems soll sich der Motor gut anpassen. WELTEAYO schenkt zur Faszienpistole sechs Massageköpfe, ein Ladegerät und eine praktische Transporttasche in der Form eines Koffers.

success

Der Ladezustand der Batterie lässt sich über den Touch-Bildschirm ablesen. Daneben verfügt das Modell über einen LED-Ring am Handgriff. Die Farbe des Rings gibt darüber Auskunft, wie viel Energie im Akku verbleibt. Wenn das Licht auf Gelb wechselt, ist gemäß Hersteller bald eine Neuaufladung notwendig.

Die Massagepistole ist mit einem 2.500-Milliamperestunden-Akku ausgestattet, der sich dem Hersteller zufolge einfach entfernen lässt. Dank der hohen Kapazität ist die Batterie für eine Laufzeit von 4 bis 6 Stunden ausgelegt. Die Ladezeit des 1,2 Kilogramm schweren Massagegeräts beläuft sich auf 2 bis 3 Stunden. WELTEAYO betont die tiefe Amplitude von 12 Millimetern, sodass sich das Modell für folgende Anwendungen eignet:

  1. Abbau von Körperfett
  2. Linderung von Muskelsteifheit
  3. Reduktion von Rückenschmerzen
  4. Regeneration von Verletzungen der Halswirbelsäule
  5. Förderung der Durchblutung
  6. Abbau von Milchsäure
info

Was ist eine Amplitude? Der Begriff Amplitude kommt aus der Mathematik und Physik und bezieht sich meist auf eine Welle. Die Amplitude sagt aus, wie stark die höchste und tiefste Schwingung vom Mittelwert abweichen. Eine Massagepistole hat eine Amplitude, weil sich der Kopf durch das Schlagwerk nach vorne und nach hinten bewegt. So beschreibt die Amplitude bei einer Massagepistole, wie weit sich der Kopf von der Position des Ruhezustandes entfernt. Beträgt die Amplitude beispielsweise 12 Millimeter, beläuft sich die komplette Bewegungsdifferenz vom vordersten zum hintersten Punkt auf 24 Millimeter. Einige Hersteller verwenden den Begriff der Amplitude falsch und geben damit den kompletten Bewegungsweg an, sodass Käufer genau hinschauen sollten.

FAQ

Wie kann ich die Geschwindigkeit verändern?
Nach Herstellerangaben befinden sich auf dem Touchscreen ein Minus- und ein Plus-Zeichen, über die sich die Geschwindigkeitsstufe verändern lässt.
Wie laut ist die WELTEAYO Massagepistole?
Je nach eingestellter Geschwindigkeit beläuft sich die Lautstärke auf 30 bis 45 Dezibel.
Kann ich den Akku entfernen?
Ja, der Akku ist dem Hersteller zufolge entfernbar. Dazu den schwarzen Knopf unter dem Logo drücken und den Akku lösen.
Erhalte ich eine Tasche zum Gerät?
Ja, zum Lieferumfang der WELTEAYO Massagepistole zählt eine Transporttasche.
Wie schwer ist das Massagegerät?
Die Faszienpistole ist 1,2 Kilogramm schwer.

10. MILcea Massagepistole – mit ergonomischem Silikongriff

Die MILcea Massagepistole bietet fünf unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen mit einer Schlagzahl zwischen 1.800 und 3.300 Impulsen pro Minute. Das Tempo lässt sich über den LCD-Touchscreen einstellen. Der Bildschirm informiert zusätzlich über den Batteriezustand. Der Hersteller betont die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, so eignet sich das Produkt bei:

  • Verspannten Muskeln und Schmerzen
  • Steifheit des Rückens
  • Hartem Weichgewebe
  • Geringem Blutfluss
  • Viel Milchsäure
info

Was ist Milchsäure? Milchsäuren sind Stoffe, die dem Stoffwechsel helfen und in Milchprodukten zur Säuerung und Konservierung zum Einsatz kommen. Die in der Milchsäure enthaltenen Salze und Ester werden als Lactate bezeichnet. Sie kommen in der Natur und im Menschen in Form von Natriumlactat vor. Es wird in der Skelettmuskulatur gebildet und hilft beim Abbau von Zucker. Lange hielt sich das Gerücht, dass eine Übersäuerung durch Milchsäure zu Muskelkater führt. Der Gedanke gilt allerdings als überholt und heute sind sich die Experten einig, dass ein anderer Effekt zum unangenehmen Schmerz nach dem Sport führt. Wie Muskelkater entsteht und viele weitere häufige Fragen beantworten wir im Ratgeber.

Die Massagepistole ist mit einem Akku ausgestattet, der eine Kapazität von 2.000 Milliamperestunden und eine Leistung von 12 Volt hat. MILcea verspricht eine Laufzeit von 4 bis 6 Stunden. Bei einer Entladung ist eine Aufladung des Akkus dank des USB-Anschlusses über den Laptop oder eine Steckdose möglich. Für ein angenehmes Training soll das Massagegerät eine Lautstärke von 30 bis maximal 55 Dezibel erreichen. Der Hersteller gibt für eine spezifische Anwendung sechs Massageköpfe zur Faszienpistole dazu:

  1. Flacher Kopf zur Entspannung und Erhöhung der Plastizität
  2. Konischer Kopf gegen Gelenkschmerzen und zur Meridianaktivierung
  3. U-förmiger Kopf zur Massage des Halses und der Wirbelsäule
  4. Mittlerer runder Kopf zur Massage von mittelgroßen Muskelgruppen
  5. Großer runder Kopf zur Massage von großen Muskelgruppen
  6. Zylindrischer Kopf zur Massage des Tiefengewebes und der Gelenke
success

MILcea macht auf das ergonomische Design des Griffs aufmerksam. Dieser hat einen Silikonschutz, der eine Antirutsch-Wirkung haben und die Vibrationen minimieren soll. Dem Hersteller zufolge verfügt der Griff über eine bequeme Passform und ein versehentliches Herunterfallen macht dem Gerät nichts aus.

FAQ

Erhalte ich eine Anleitung auf Deutsch?
Ja, laut Rezensenten bei Amazon ist das Handbuch in Englisch und in Deutsch enthalten.
Muss ich die MILcea Massagepistole beim Erhalt zusammenbauen?
Nein, die Faszienpistole kommt Amazon-Kunden zufolge fertig montiert zu Hause an. Einzig den gewünschten Kopf muss der Anwender befestigen.
Wie laut ist das Massagegerät?
Die maximale Lautstärke beläuft sich auf 55 Dezibel.
Wie viele Massageköpfe erhalte ich zum Gerät?
Zum Lieferumfang der MILcea Massagepistole zählen sechs unterschiedliche Massageköpfe.
Wie lange läuft der Akku?
Die Laufzeit des 2.000-Milliamperestunden-Akkus beträgt 4 bis 6 Stunden.

11. Bcamelys Massagepistole mit einer Akkulaufzeit von bis zu 6 Stunden

Die Bcamelys Massagepistole hat einen bürstenlosen 24-Volt-Motor, der eine Leerlaufdrehzahl von 1.200 bis 3.200 Umdrehungen pro Minute erreicht. Die Impulse lassen sich in 20 Stufen einstellen, dazu ist das Modell mit einem LC-Display ausgestattet. Weiter betont der Hersteller den smarten AI-Chip und die Amplitude von 12 Millimetern. So soll das Gerät folgende Wirkungen entfalten:

  • Verbesserung der Durchblutung
  • Tiefe Entspannung der Muskulatur
  • Abbau von Milchsäure
  • Beseitigung von Schmerzen und Beschwerden
danger

Wer eine Verletzung auskuriert oder eine Operation hatte, sollte die Massagepistole vorsichtig verwenden. Eine falsche Benutzung des Geräts kann dazu führen, dass sich die Beschwerden verschlimmern oder neue Verletzungen entstehen. Deshalb ist es ratsam, vor dem Kauf einer Faszienpistole mit dem behandelnden Arzt zu sprechen. Weitere Hinweise zu einer sicheren Handhabung erläutern wir im Ratgeber.

Das Massagegerät eignet sich Bcamelys zufolge für diverse Körperstellen wie den Rücken, den Nacken oder die Schultern. Für eine vielseitige Anwendung schenkt der Hersteller sechs Massageköpfe, um die zu massierenden Punkte genau anzupeilen. Dazu zählen beispielsweise ein u-förmiger Kopf für den Nacken und ein konisch geformter Kopf zur Akupunktur der Meridiane und der Fußsohlen. Für eine angenehme Handhabung besteht der Griff aus rutschfestem Silikon und die Lautstärke des Modells beträgt zwischen 35 und 45 Dezibel.

success

Die Massagepistole ist mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der eine Kapazität von 2.500 Milliamperestunden aufweist. Das reicht für eine Laufzeit von 4 bis 6 Stunden aus. Ein LED-Anzeige-Ring gibt über den Akkuzustand Auskunft, sodass er bei schwacher Batterie von Grün zu Gelb wechselt. Hat sich der Akku komplett entladen, benötigt er eine Ladezeit zwischen 2 und 3 Stunden.

FAQ

Wie laut ist die Bcamelys Massagepistole?
Das Gerät hat eine Lautstärke von 35 bis maximal 45 Dezibel.
Für welche Körperpartien eignet sich die Faszienpistole?
Nach Herstellerangaben ist ein vielseitiger Einsatz an diversen Körperstellen möglich. Dank der zum Lieferumfang zählenden Massageköpfe sollen sich alle Partien behandeln lassen.
Wie wechsle ich die Massageköpfe?
Zum Wechsel der Aufsätze reicht es gemäß Amazon-Kunden aus, den alten Kopf rauszuziehen und den neuen Aufsatz einzustecken.
Wie lange läuft die Faszienpistole am Stück?
Der Lithium-Ionen-Akku erreicht eine Laufzeit von 4 bis 6 Stunden.
Was erhalte ich zum Massagegerät?
Zum Lieferumfang zählen die Bcamelys Massagepistole, sechs Massageköpfe, ein Ladegerät, eine Tasche und ein Handbuch.

Was ist eine Massagepistole?

Eine Massagepistole ist ein elektronisches Gerät, das schnelle und kraftvolle Schläge abgibt. Die starken Impulse gelangen tief ins Gewebe und direkt zu den angepeilten Muskelgruppen, um sie beispielsweise zu lockern, besser zu durchbluten oder Verklebungen zu lösen. Zumeist sind es akkubetriebene Faszienpistolen, was die Handhabung angenehmer gestaltet und das Gerät mobil macht. Der Name kommt wegen der Form zustande, die an eine Pistole erinnert.

success

In den USA sind die Massage-Guns beim täglichen Training und Workout nicht mehr wegzudenken. In Deutschland nehmen sie an Beliebtheit zu und kommen immer öfter bei Physiotherapeuten und Chiropraktikern zum Einsatz.

Massagepistole TestMassagepistolen sind unter weiteren Namen wie Faszien- und Muskelpistolen, Hand-, Muskel- oder Vibrationsmassagegerät bekannt. Die letztere Bezeichnung trifft eher auf vergleichbare Geräte zu, die geringe Vibrationen aussenden und so eine Entspannung des Gewebes bewirken. Viele der vibrierenden Modelle werden als Wunder gegen Cellulitis angepriesen. Eine Massagepistole ist kein Vibrationsmassagegerät, denn die Schlagbewegung unterscheidet sich grundlegend und erzielt aufgrund der tiefgehenden Impulse andere Wirkungen.

Wie funktioniert eine Massagepistole?

Eine Massagepistole ist mit einem Elektromotor ausgestattet, der den benötigten Strom zumeist aus dem im Griff integrierten Akku bezieht. Seltener haben die Geräte ein Kabel, sodass sie sich über eine gewöhnliche Steckdose betreiben lassen. Der Großteil der Massagepistolen verfügt über einen bürstenlosen Motor, sodass ein Chip den gesamten Betrieb überwacht und steuert. Der zugeführte Strom sorgt dafür, dass im Motor ein Magnetfeld entsteht. Das Innere des Motors besteht aus einem Stator und einem Rotor. Der Stator ist die Hülle oder der feststehende Teil, der in zwei Hälften aufgeteilt ist. Die eine Hälfte zieht einen Magneten an und die andere Hälfte stößt ihn ab.

warning

Ein Elektromotor erhitzt sich während des Betriebs, denn es fließt Strom und es entsteht eine Reibung. Damit es nicht zu einem Defekt kommt, muss die entstehende Hitze entweichen. Je nach Modell passiert das über das Gehäuse des Geräts oder es verfügt über Luftlöcher auf der Oberseite. Wichtig ist, dass sich der temperaturausgleichende Teil der Massagepistole ausreichend kühlen kann. Deshalb sollten Luftschlitze stets sauber und im Betrieb niemals durch die Hände oder ein Tuch abgedeckt sein.

Der Rotor ist der bewegliche Teil des Motors, der sich im Stator befindet und den besagten Magneten darstellt. Ein am Rotor befestigter Kommunikator oder Stromwender sorgt dafür, dass sich die Polung des Rotors nach jeder halben Umdrehung ändert. Das führt dazu, dass der Rotor vom Stator laufend angezogen und abgestoßen wird. So wandelt der Elektromotor den zugeführten Strom in eine Rotationsbewegung. Am Rotor ist eine Welle angebracht, die die Rotation übernimmt.

Wie die Bewegung anschließend in Schläge umgewandelt wird, kann sich von Modell zu Modell leicht unterscheiden. Oft treibt die Welle ein Exzenterrad an, das sich zu drehen beginnt. Daran ist ein beweglicher Hebel befestigt. Durch die Rotation des Rades bewegt sich der Hebel vor und zurück, sodass der Massagekopf dieselbe Bewegung ausführt.

Wussten Sie folgendes?Wie wirkt eine Massagepistole?

Eine Faszienpistole erzeugt Schläge, die tief ins Gewebe eindringen. So erreicht das Gerät, dass die Impulse an der gewünschten Stelle ankommen. Sie führen einerseits zu einer Lockerung der Muskeln, was eine Linderung von Verspannungen, Muskelkater oder Faszienverklebungen zur Folge hat.

Andererseits fördern die kraftvollen Schläge die Durchblutung, sodass sich das Gewebe schneller erholt und besser versorgt wird. Zusätzlich führen die Impulse zu einer tiefen Entspannung, die sich positiv auf den Körper und den Geist auswirkt. Zusammengefasst verspricht eine regelmäßige Anwendung der Massagepistole folgende Wirkungen:

  • Förderung der Durchblutung
  • Lösung von Verklebungen, Verspannungen oder Steifheit der Muskulatur
  • Beschleunigte Regeneration der Muskeln
  • Erhöhtes Muskelwachstum
  • Verbesserung der Mobilität und Beweglichkeit
  • Optimierung der Muskelelastizität
  • Auflösungen von Narbengewebe
  • Abbau von Milchsäure
  • Abbau von Körperfett
  • Reduktion von chronischen Schmerzen
  • Tiefe Entspannung der Muskulatur

Der große Vorteil der Massagepistole ist, dass sich spezifische Stellen behandeln lassen. So ist es beispielsweise möglich, sogenannte Triggerpunkte zu massieren oder Meridiane anzupeilen. Dank unterschiedlicher Geschwindigkeitsstufen und Intensitäten kann jeder das Gerät so einstellen, dass es den gewünschten Effekt bringt. Eine Tiefenmassage oder eine Lockerung von verletztem Gewebe ist realisierbar, ohne viel Geld für eine professionelle Massage auszugeben.

info

Was sind Triggerpunkte und Meridiane? Triggerpunkte sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen, die für die unterschiedlichsten Schmerzen verantwortlich sind. So gibt es beispielsweise im Schultermuskel eine Stelle, die bei einer Steifheit Nacken- und Hinterkopfschmerzen auslöst – triggert. Jeder Mensch hat dieselben Triggerpunkte, die auch in der Akupressur oder Akupunktur von großer Bedeutung sind. Meridiane sind die Leitbahnen aus der traditionell chinesischen Medizin, auf denen die Lebensenergie – das Qi – fließt. Spannend ist, dass sich alle Triggerpunkte entlang der Leitbahnen befinden. Der Gedanke dahinter ist, dass durch eine Behandlung der Triggerpunkte die Lebensenergie besser fließt und Schmerzen verschwinden.

Für wen ist eine Massagepistole geeignet?

Viele Hersteller werben für ihre Massagepistolen, indem sie kräftige Athleten abbilden und von den Vorteilen für Sportler sprechen. Doch das ist nur die halbe Wahrheit, denn jeder profitiert von dem Massagegerät. So eignet es sich unter anderem für:

  • Massagepistole VergleichEntspannungssuchende Menschen: Eine Massage ist eine Wohltat für den Körper und führt zu einer angenehmen Entspannung. Doch die wenigsten Leute können sich eine regelmäßige Massage bei einem Profi leisten. Die Massagepistole erzielt einen ähnlichen Effekt und führt auf der geringsten Stufe zu einer Lockerung der Muskulatur. Das kann beispielsweise nach einem harten Arbeitstag von Vorteil sein.
  • Menschen mit chronischen Schmerzen: Wer regelmäßig an Rückenschmerzen, Nackenverspannungen oder Steifheit der Muskulatur leidet, kann mit der Massagepistole eine Verbesserung bewirken. Dasselbe trifft zu, sollten die Muskeln aufgrund einer Verletzung oder einer Krankheit geschwächt sein. Die kraftvollen Schläge lockern das Gewebe und können zu einer schnelleren Regeneration führen. Doch vor einer Benutzung des Geräts ist es empfehlenswert, die geplante Behandlung mit dem betreuenden Arzt abzusprechen.
  • Ältere Menschen: Eine eingeschränkte Beweglichkeit, regelmäßige Schmerzen und lästige Verklebungen gehören für viele ältere Menschen zum Alltag. Eine gelegentliche Verwendung der Massagepistole kann die Elastizität des Gewebes erhöhen und die Mobilität fördern. Schmerzen können durch die Lockerung der Muskulatur und der Verklebungen reduziert werden.
  • Sportler: Athleten, Bodybuilder, Leistungs- und Ausdauersportler profitieren auf unterschiedliche Weise von der Massagepistole. Sie kann die Muskeln auf das Workout vorbereiten und eine Ermüdung verhindern. Daneben verkürzen die schnellen Schläge die Regenerationszeit, sodass ein tägliches Training möglich ist. Eine regelmäßige Verwendung des Massagegeräts kann den Muskelaufbau fördern, Muskelkater vorbeugen und den Blutfluss verbessern.
  • Physiotherapeuten und Chiropraktiker: Viele Physiotherapeuten und Chiropraktiker sind von den Massagepistolen überzeugt und nutzen sie bei ihren Klienten. Aufgrund des fundierten Wissens über den Körper ist es den Fachpersonen möglich, das Massagegerät optimal einzusetzen und eine Verbesserung zu bewirken.

Das sollten Sie sich merken!Wann darf ich eine Massagepistole nicht benutzen?

Eine Massagepistole kann in vielen Bereichen eine Verbesserung bewirken. Doch die kraftvollen Schläge und die geförderte Durchblutung sind für einige Anwender mit Vorsicht zu genießen. Bei offenen Wunden oder frischen Narben können die Impulse dazu führen, dass sie sich wieder öffnen.

Durch den geförderten Blutfluss kann es sein, dass die Wunden oder Narben wieder zu bluten beginnen. Bei Knochenbrüchen oder Knochenabsplitterungen eignet sich die Faszienpistole nicht, die Schläge würden die Knochen zusätzlich schädigen. Dasselbe trifft bei Osteoporose oder andere Störungen und Erkrankungen der Knochen zu.

success

Es gibt einige Stellen am Körper, die sich nicht zur Behandlung eignen. Dazu zählen Körperpartien, die keine oder wenige Muskeln aufweisen und aus Knochen bestehen, wie zum Beispiel der Kopf. Daneben gibt es sensible Stellen wie den vorderen Halsbereich, bei denen die Schläge zu gesundheitlichen Problemen wie Atemnot führen können.

In der Schwangerschaft ist die Verwendung einer Massagepistole problematisch, weshalb viele Hersteller von der Benutzung abraten. Speziell im letzten Drittel kann die erhöhte Durchblutung dazu führen, dass es zu einer Frühgeburt kommt. In den ersten zwei Trimestern besteht das Risiko, dass sich das schon flexible Gewebe noch weiter lockert. Personen mit einem Herzschrittmacher müssen zuerst mit einem Arzt Rücksprache halten, denn das Magnetfeld des Geräts und der gesteigerte Blutfluss bergen gewisse Risiken. Fassen wir die Risikofaktoren zusammen:

  1. Offene Wunden
  2. Frische Narben
  3. Knochenbrüche und -absplitterungen
  4. Arterielle Erkrankungen wie Thrombose
  5. Erkrankungen und Störungen in Bezug auf die Knochen wie Osteoporose
  6. Durchblutungsstörungen
  7. Personen mit Herzschrittmacher
  8. Schwangerschaft

Was sind die Vor- und Nachteile von Massagepistolen?

Es gibt diverse Alternativen zur Faszienpistole, wie Vibrationsmassagegeräte oder manuelle Massagerollen mit Noppen. Doch die Vorteile der Impulsmassagegeräte überwiegen, denn die Schläge gelangen im Vergleich zu den Alternativen tief ins Gewebe ein. Das führt zu unterschiedlichen Effekten, die sich positiv auf Erkrankungen oder Einschränkungen auswirken können. Aufgrund der einfachen Verwendung und der vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten ist das Gerät für die meisten Anwender geeignet. Zusätzlich ermöglichen die flexibel montierbaren Massageköpfe eine spezifische Behandlung der schmerzenden Körperstelle.

success

Eine Massagepistole kann keine Wunder bewirken. Stellt sich nach mehreren Wochen der Behandlung keine Besserung ein, ist eine Abklärung beim Arzt empfehlenswert. Anstelle von Muskelkater oder Verspannungen könnten Verletzungen, Brüche oder Krankheiten für die Schmerzen verantwortlich sein.

Die meisten Massagepistolen verfügen über mehrere Geschwindigkeitsstufen, sodass sich die Intensität dem jeweiligen Empfinden anpassen lässt. Jeder kann das Gerät allein verwenden, denn die Benutzung funktioniert einhändig und selbstständig. Aufgrund des Akkus sind die Geräte flexibel und mobil einsetzbar. Dazu verfügen sie über kompakte Abmessungen und ein geringes Gewicht, sodass ein Transport ins Fitnessstudio oder an den Arbeitsplatz problemlos möglich ist. Im Vergleich zur regelmäßigen professionellen Massage ist die einmalige Investition für eine Faszienpistole preiswerter.

Wegen der hohen Nachfrage nach Massagepistolen sind auf dem Markt viele Geräte vertreten, die minderwertig sind und nicht den gewünschten Erfolg bringen. Wer zu einem schlechten Modell greift, eine zu hohe Intensität wählt oder das Gerät falsch benutzt, muss mit einer Verschlimmerung des Problems rechnen. Deshalb ist bei der Benutzung einer Faszienpistole eine gewisse Vorsicht notwendig. Weitere Nachteile sind die störenden Geräusche des Elektromotors und die Laufzeit des Akkus, sodass nur hochwertige Massagepistolen über mehrere Stunden ohne Neuaufladung funktionieren.

Pro und Kontra

  • Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten
  • Für diverse Zielgruppen geeignet
  • Viele Massageköpfe für spezifische Körperstellen
  • Individuelle Einstellmöglichkeiten
  • Tiefgehende Impulse
  • Einhändige und selbstständige Anwendung
  • Preiswerter als professionelle Massagen
  • Flexibel und mobil einsetzbar
  • Kompakte Abmessungen
  • Geringes Gewicht
  • Verschlimmerung der Probleme bei falscher Benutzung
  • Störende Geräusche
  • Viele minderwertige Modelle erhältlich
  • Benutzungsdauer vom Akku abhängig

Wann und wie oft benutze ich eine Massagepistole?

TippsViele Benutzer fragen sich zu Beginn, wie oft und wann die Massagepistole zum Einsatz kommen sollte. Auf vielen Internetseiten und auf YouTube gibt es diverse selbst ernannte Experten, die näher auf die Verwendung eingehen. Die Tipps der sogenannten Profis sind mit Vorsicht zu genießen, denn jeder Körper reagiert anders auf die Impulse. Jeder sollte selbst herausfinden, was dem eigenen Körper guttut und wann er an Grenzen gerät. Wir haben einige Tipps zusammengetragen:

  • Vor dem Training: Vor dem Training ist der Einsatz einer Massagepistole sinnvoll. Durch die Impulse wärmen sich die Muskeln auf, sodass sie für den späteren Einsatz vorbereitet sind. Das reduziert das Risiko einer Verletzung und beugt Muskelkater vor. Wer Kraftsport betreibt, sollte vor jeder Übung die zu beanspruchenden Muskelgruppen massieren. Die Methode ist effizienter, als den kompletten Körper vor dem Workout zu massieren. Zur Aufwärmung reichen 30 bis 90 Sekunden pro Muskelgruppe bei geringer bis mittlerer Intensität.
  • Nach dem Training: Nach einem Training benötigen die Muskeln eine Pause von 24 Stunden, um sich zu regenerieren. Wer täglich trainiert und eine hohe Leistung abrufen möchte, kann die Ruhepause nicht immer einhalten. Nach dem Training hilft eine Anwendung der Massagepistole, Ermüdungserscheinungen vorzubeugen und die Regeneration zu beschleunigen. Verkrampfungen und Steifheit aufgrund des Workouts lassen sich lösen. Dazu reicht eine geringe Intensität und 1,5 bis maximal 5 Minuten pro Muskelgruppe aus.
  • Bei Muskelkater: Lange hielt sich die Behauptung, dass Muskelkater aufgrund einer Übersäuerung zustande kommt. Heute ist klar, dass sich kleine Risse im Muskelgewebe bilden. Das führt knapp 12 bis 24 Stunden nach der Beanspruchung zu dem bekannten Schmerz. Eine Behandlung mit der Massagepistole regt die Durchblutung an, sodass die Risse schneller heilen. Das Gerät sollte auf die geringste Stufe eingestellt sein, damit sich die Risse nicht vergrößern oder das Gewebe zu stark beansprucht wird. Die Massage möglichst kurz halten und maximal 3 Minuten bei derselben Muskelgruppe verweilen.
  • Massagepistole bei körperlichen Beschwerden: Körperliche Beschwerden wie regelmäßige Nacken-, Kreuz- oder Schulterverspannungen können mit der Massagepistole reduziert werden. Kommen die Schmerzen aufgrund einer falschen Haltung bei der Arbeit zustande, lohnt sich der Einsatz vor dem Arbeitsbeginn. Nach einem harten Tag kann eine Massage vor dem Ausruhen auf dem Sofa oder dem Lesen eines Buches nützlich sein, sodass sich die Muskeln vor der entspannenden Aktivität lösen.

Vor dem Zubettgehen ist die Verwendung einer Massagepistole wenig empfehlenswert, denn das könnte das Einschlafen verzögern. Die verstärkte Durchblutung wirkt sich auf den gesamten Körper aus, sodass die Behandlung einen wach machenden Effekt hat. Wer dagegen am Morgen kaum aus dem Bett kommt, kann seinen Körper mit einem kurzen Einsatz des Geräts wecken. Weitere Tipps zur richtigen Verwendung, Nutzungsdauer oder einige Übungsanleitungen geben viele Hersteller in der Bedienungsanleitung.

success

Viele Experten auf dem Gebiet raten, die Behandlungen mit der Massagepistole im kleinen Rahmen zu halten. Bei chronischen Schmerzen oder zur Entspannung sind zwei bis drei Anwendungen pro Woche genug. Pro Muskelgruppe reichen 5 Minuten aus, doch die Dauer hängt stark von der Größe der Muskelgruppe und dem individuellen Empfinden ab.

Wie verwende ich eine Massagepistole richtig?

Die Schlagkraft der Massagepistole ist nicht zu unterschätzen. Die ersten Anwendungen können für empfindliche Nutzer unangenehm sein. Deshalb ist es wichtig, einige Faktoren bei der Behandlung zu beachten. Trotz vieler Tipps von Profis sollte das eigene Wohlbefinden im Fokus stehen und wem die Klopfmassage nicht zusagt, der sollte ein anderes Gerät erwerben. Für eine sichere Therapie, ein angenehmes Handling und eine lange Lebensdauer des Geräts sind folgende Hinweise zu beachten:

  1. Die beste MassagepistoleVor der ersten Benutzung die Bedienungsanleitung lesen und sich an die Vorgaben des Herstellers halten.
  2. Das Gerät vor jeder Verwendung auf Schäden untersuchen und bei einem Defekt von einer Benutzung absehen.
  3. Je nach gewünschter Intensität die Kleidung anbehalten oder ausziehen.
  4. Eine angenehme Position auf einem Stuhl, einer Matte oder am Boden einnehmen, damit sich die Muskeln bei der Therapie entspannen können.
  5. Den passenden Massagekopf aufsetzen, um eine gute Wirkung für die individuelle Stelle zu erreichen.
  6. Die zu massierende Stelle auf Knochen oder Knorpel abtasten und die Massagepistole nur bei Muskeln oder Weichgewebe ansetzen.
  7. Die Faszienpistole ohne Druck über die Muskelgruppe führen.
  8. Bei schwer erreichbaren Stellen wie dem Rücken eine Person um Hilfe bitten, damit die Entspannung besser funktioniert.
  9. Eine Intensität wählen, die sich für die jeweilige Behandlung und das eigene Empfinden eignet. Besser mit einer kleinen Stufe beginnen und sich langsam steigern.
  10. Sollten sich die Schmerzen verschlimmern, die Intensität ändern und bei starken Schmerzen die Therapie augenblicklich stoppen.
  11. Das Gerät und die Massageköpfe nach jeder Anwendung mit einem leicht angefeuchteten Lappen reinigen.
  12. Die Massageköpfe bei Bedarf mit einem milden Desinfektionsmittel säubern.
  13. Auf eine geeignete Lagerung achten, um das Gerät vor Schäden, direkter Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit zu schützen.

Weitere nützliche Informationen zur richtigen Handhabung finden sich in der Bedienungsanleitung der jeweiligen Faszienpistole. Darin geben die Hersteller weitere Tipps zur Reinigung, Lagerung oder Entsorgung. Häufig erläutern die Unternehmen einige Anwendungsmöglichkeiten und Behandlungsabläufe, um das Gerät sachgemäß einzusetzen.

danger

Eine Massagepistole ist zur Behandlung von Muskeln gedacht. Um unerwünschte Schmerzen zu verhindern, ist von einer Anwendung auf Gelenken oder Knochen abzusehen. So eignet sich das Gerät beispielsweise nicht, um es bei Migräne am Kopf zu benutzen. Wer beispielsweise einen Tennisarm behandeln möchte, sollte vor dem Einsatz der Massagepistole mit dem behandelnden Arzt sprechen.

Welche Massageköpfe gibt es und wofür sind sie gedacht?

Viele Hersteller bieten zur Massagepistole einige Massageköpfe an. Eine Verwendung ohne einen Kopf ist nicht möglich, sodass mindestens eine Ausführung zum Lieferumfang zählen sollte. Um spezifische Muskelgruppen zu massieren und die gewünschte Wirkung zu entfalten, verfügen die Köpfe über unterschiedliche Formen. Wir möchten die häufigsten Köpfe vorstellen und die jeweiligen Einsatzgebiete vorstellen.

  • UnterschiedeKonischer oder Bullet-Massagekopf: Mit dem konischen Massagekopf lassen sich gezielt Schmerz- oder Triggerpunkte massieren. Er eignet sich beispielsweise für eine Fußreflexzonen- oder Meridianmassage.
  • Kegelmassagekopf: Im Gegensatz zum Bullet-Aufsatz läuft der Kegelmassagekopf spitzer zu, weshalb er kleine Punkte noch besser erreicht. Bei geringer Intensität lassen sich Handflächen, Fußsohlen und Gelenke massieren.
  • Luftkissenkopf: Der Luftkissenkopf federt im Vergleich zu den anderen Aufsätzen leicht, sodass der Schlag weniger intensiv wirkt. So ist der Massagekopf für empfindliches Weichgewebe oder für Gelenke geeignet.
  • Flacher Massagekopf: Der flache Massagekopf verteilt die Kraft des Impulses auf der kompletten Fläche, sodass sie weniger intensiv sind. Deshalb ist der Aufsatz zur Entspannung und Plastizität gedacht.
  • U-förmiger Massagekopf: Der u-förmige Massagekopf leitet die Kraft auf die zwei äußersten Punkte, um die sich in der Mitte befindlichen Knochen zu schonen. Deshalb eignet sich der Aufsatz gut zur Massage des Nackens, der Wirbelsäule oder der Achillessehne.
  • Runde Massageköpfe: Die runden Massageköpfe sind in diversen Größen erhältlich und eignen sich für den gesamten Körper wie den Rücken, die Beine oder das Gesäß. Je nach Durchmesser sind sie für eine Anwendung bei größeren oder kleineren Muskelgruppen geeignet.
  • Schaufel- oder spatenförmiger Massagekopf: Der Aufsatz ist zur Entspannung der Muskulatur gedacht und lässt sich an diversen Stellen anwenden. Viele nutzen ihn zur Schulter-, Rücken- und Bauchmassage.
  • Klauen- oder Oktopus-Massagekopf: Der Klauen- oder Oktopus-Aufsatz verfügt über mehrere Massagearme, die in einer Linie oder in einem Kreis angeordnet sind. Der Massagekopf kommt meist bei Wadenmassagen zum Einsatz, doch lässt sich bei anderen Muskelgruppen ebenso anwenden.

Es gibt weitere Aufsätze, die die Hersteller zur Massagepistole liefern. Das Aussehen und der Einsatzzweck unterscheiden sich von Massagekopf zu Massagekopf. Obwohl sich viele Modelle ähnlich sehen, geben verschiedene Hersteller unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten an. So ist es wichtig, die Massageköpfe auszuprobieren und die Wirkung zu beobachten. Jeder Anwender hat ein anderes Empfinden und reagiert individuell auf die Form des Aufsatzes.

success

Die Befestigung der Massageköpfe funktioniert meist einfach, indem sich der gewünschte Aufsatz aufstecken lässt. Zur Entfernung fest am Kopf ziehen. Seltener ist es eine Klickverbindung, sodass der Anwender zur Demontage einen Knopf drücken muss.

Welche Alternativen zur Massagepistole gibt es?

Die Massagepistole ist nur ein Gerät, das zur Entspannung der Muskulatur beitragen soll. Weil immer mehr Menschen an Rückenschmerzen leiden oder das tägliche Workout verbessern möchten, gibt es diverse Geräte zur Massage auf dem Markt.

Eine Alternative ist das Vibrationsmassagegerät, das meist einen langen Griff und einen flachen Kopf hat. Es lassen sich unterschiedliche Aufsätze befestigen und Stufen einstellen, um die Massage der jeweiligen Körperstelle anzupassen. Dazu gibt es Mini-Vibrationsgeräte, sich mit einer Hand führen lassen und ähnlich wie ein kleiner Ball mit einem Aufsatz aufgebaut sind. Daneben sind Vibrationsmassagegeräte erhältlich, die wie ein Nackenkissen oder ein Gürtel aussehen. Mithilfe von Schlaufen halten sie auf dem Nacken oder mit Bändern um den Bauch, um die schmerzende Stelle mit leichten Vibrationen zu behandeln.

success

Viele Vibrationsmassagegeräte haben neben dem stimulierenden Effekt eine Wärmefunktion. Das heißt, sie wärmen die zu massierende Stelle bei Bedarf. Durch die Wärme lösen sich die Muskeln schneller und entspannen sich.

Eine weitere Alternative sind Massagesitze oder Auflagen, die Vibrationen in den ganzen Rücken leiten. Ein großer Vorteil dieser Art ist, dass eine Verwendung im Auto oder im Büro möglich ist. Eine neuere Erfindung sind Massagegeräte, die mit Infrarotstrahlen funktionieren. Die Strahlung durchdringt das Gewebe und erwärmt es. So sollen sich Verspannungen lösen. Eine weitere Alternative sind stromlose Massagegeräte, die mit Noppen- besetzten Rollen arbeiten. Der Anwender muss sie manuell über den Körper führen. Spezielle Modelle sind für die Füße konstruiert, um die Sohlen angenehm zu massieren.

Welche Hersteller bieten gute Massagepistolen an?

Massagepistole bestellenMassagepistolen sind im Trend und seit einigen Jahren sehr beliebt. In den USA sind sie aus dem täglichen Training nicht mehr wegzudenken. Aufgrund der Bekanntheit und der großen Nachfrage gibt es diverse Hersteller, die die Massagegeräte anbieten.

So gibt es Unternehmen, die auf viel Profit aus sind und die Geräte preiswert produzieren. Das kann für den Anwender gefährlich sein, denn bei einer schlechten Funktionalität verschlimmern sich die Probleme und Schmerzen. Folgende Unternehmen konnten sich einen Namen machen:

  • Hyper
  • TheraGun
  • Bcamelys
  • RENPHO
  • ABOX
  • addsfit
  • ALDOM
  • MaxKare
  • ANFLAG

Wie lange eine Faszienpistole funktioniert und wie gut die Wirkung ist, hängt stark von der Konstruktion und den Einstellmöglichkeiten ab. Es gibt Hersteller, die auf eine lange Erfahrung in Bezug auf Massagegeräte zurückblicken. Einige Unternehmen unterstützen erfolgreiche Sportler, die ihr Wissen und ihre Erfahrung für die Entwicklung hochwertiger Modelle nutzen. Für eine gute Einschätzung der Funktionalität und Langlebigkeit ist es ratsam, mehr über den Hersteller in Erfahrung zu bringen.

warning

Kundenrückmeldungen informieren über Schwachstellen und geben einen Einblick in die Funktionalität und die Langlebigkeit des Geräts. Wer eine hochwertige Massagepistole möchte, sollte vor dem Kauf einige Rezensionen lesen und sich so ein Bild von dem Modell machen. Des Weiteren kann das nützlich sein, wenn es um die Abwicklung von Serviceleistungen oder Garantieansprüchen geht.

Worauf muss ich beim Kauf einer Massagepistole achten?

Darauf sollten Sie achtenIm Vergleich zu anderen Massagegeräten ist das Risiko bei einer Faszienpistole hoch, die Muskulatur zu beschädigen oder Verletzungen zu verschlimmern. Deshalb ist es wichtig, zu einem hochwertigen Modell zu greifen. Zusätzlich vereinfachen benutzerfreundliche Displays, rutschfeste Griffe oder einfach auszutauschende Massageköpfe das Handling. Weitere Kriterien sind:

Der Akku

Einer der wichtigsten Bestandteile einer Massagepistole ist der Akku. Er entscheidet darüber, wie lange das Gerät am Stück läuft und wie viel Energie abrufbar ist. Deshalb gibt es mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Dazu zählen die Lauf- und die Ladezeit. Hochwertige Modelle laufen bis zu 18 Stunden am Stück, bevor sie an die Ladestation müssen. Wer regelmäßig trainiert und das Gerät täglich für mehrere Minuten benötigt, sollte auf eine lange Laufzeit achten. Sie geht mit der Kapazität der Batterie in Milliamperestunden einher. Je höher die Kapazität ist, desto länger kann der Akku laufen.

success

Damit das Aufladen des Akkus nicht zu lange dauert, ist eine kurze Ladezeit wünschenswert. Die meisten Faszienpistolen sind in 2 bis 3 Stunden einsatzbereit. Einige Hersteller liefern zur Massagepistole ein Schnellladegerät, sodass das Aufladen maximal eine Stunde in Anspruch nimmt. Das kann für Sportler, Chiropraktiker oder Physiotherapeuten von Vorteil sein, die das Gerät oft verwenden.

Abgesehen von der Lauf- und Ladezeit kann es wichtig sein, wie sich der Akku aufladen lässt. Bei einigen Modellen ist eine Demontage der Batterie vom Gehäuse der Pistole möglich, um sie separat an der Steckdose zu laden. Wer einen zweiten Akku besitzt, kann lange Wartezeiten überbrücken und immer einen geladenen Akku verwenden. Zumeist erhält der Kunde ein Ladegerät und seltener funktioniert die Versorgung über ein Smartphone, einen Laptop oder ein Tablet.

Der Motor

Der Motor ist die treibende Kraft in der Massagepistole, weshalb es sich um ein hochwertiges und kraftvolles Modell handeln sollte. Für eine lange Lebensdauer des Geräts ist es empfehlenswert, zu einem bürstenlosen Elektromotor zu greifen. Solche Ausführungen sind mit einem Smart-Chip ausgestattet, der als Steuereinheit die Stromzufuhr und weitere Funktionen übernimmt. Andernfalls sind Kohlebürsten verbaut.

info

Was sind Kohlebürsten? Die meisten Elektromotoren sind mit Kohlebürsten ausgestattet, die für die Übertragung der Elektrizität verantwortlich sind. Die Kohlebürsten stellen einen Schleifkontakt zwischen Stator und Rotor her, weshalb sie sich im Betrieb erhitzen. Das hat zur Folge, dass sie schnell kaputtgehen und als typische Verschleißteile gelten. Bürstenlose Elektromotoren kommen ohne Kohlebürsten aus und sind langlebiger.

Neben der Art spielt die Leistung des Motors eine bedeutende Rolle. Bei einer Massagepistole geben die wenigsten Hersteller die Leistung in Watt an, weil die Geräte akkubetrieben sind. Stattdessen erfährt der Verkäufer, mit welcher Spannung der Motor funktioniert. Der Wert in Volt sagt nur wenig darüber aus, wie stark der Motor ist. Eine andere Angabe zur Einschätzung der Funktionalität ist die Schlagzahl. Sie geht mit der Drehzahl des Motors einher und beläuft sich oft auf 3.000 bis 4.000 Impulse pro Minute. Gute Modelle können bis zu 4.500 Schläge pro Minute ausführen. Je schneller das Gerät ist, desto intensiver ist die Tiefenmassage.

success

Für eine gute Anpassung der Intensität ist es wichtig, dass die Massagepistole über mehrere Geschwindigkeitsstufen verfügt. Feine Einstellungen sind wichtig, um die Schläge an den gewünschten Effekt anzupassen. Wer das Gerät zu stark einstellt, muss mit Verletzungen rechnen. So ist ein Modell mit 30 Tempostufen besser als eine Faszienpistole mit nur drei Levels.

Das Handling

Eine Behandlung mit einer Massagepistole soll zur Entspannung beitragen. Das funktioniert nur, wenn sie sich einfach bedienen lässt. Rutscht das Gerät ständig aus der Hand, ist es zu schwer oder sind die Einstellungen schwierig vorzunehmen, ist kein angenehmes Handling gewährleistet. Einige Eigenschaften der Massagepistole sprechen für eine benutzerfreundliche Bedienung:

  • Massagepistolen Test und VergleichEinfaches Bedienelement: Ein übersichtliches Display mit unterschiedlichen Angaben ist vorteilhaft, um die Massagepistole richtig einzustellen. Vielfach ist es ein Touchscreen, über den sich die Geschwindigkeitsstufen verändern lassen. Zusätzlich zeigen solche Displays die gewählte Stufe und oft den Batterieladezustand an. Andernfalls sind Knöpfe zum Tempowechsel vorhanden.
  • Ergonomischer Griff: Ein ergonomischer Griff ist wichtig, damit die Massagepistole gut in der Hand liegt und sich richtig führen lässt. Eine Ummantelung aus Silikon oder Gummi sorgt für einen Anti-Rutsch-Effekt, sodass das Gerät bei schwitzenden Händen nicht herunterfällt. Je angenehmer die Massagepistole zu greifen und zu führen ist, desto einfacher ist der Einsatz.
  • Praktische Batterieanzeige: Ärgerlich ist es, wenn der Akku beim Trainingsstart leer ist. Eine praktische Batterieanzeige informiert den Anwender, sobald sich die Energie im Akku dem Ende zuneigt. Viele Massagepistolen zeigen den Batteriezustand in unterschiedlichen Stufen über das Display an. Alternativ oder zusätzlich verfügen sie über einen leuchtenden Ring am Griff, der mit den Farben Grün, Orange und Rot den Zustand des Akkus anzeigt.
  • Geringes Gewicht: Eine leichte Massagepistole hat zwei Vorteile. Einerseits lässt sich das Gerät einfacher ins Fitnessstudio oder ins Büro transportieren, andererseits gestaltet sich die Handhabung benutzerfreundlicher. Mini-Modelle wiegen unter einem Kilogramm. Bei größeren Massagepistolen kann ein Gewicht von 1,5 Kilogramm zusammenkommen.
  • Angenehme Lautstärke: Wer seine Massagepistole im Sportcenter oder im Büro verwenden möchte, sollte die anderen Personen nicht stören. Deshalb ist eine angenehme Lautstärke wichtig, um zugleich die Entspannung zu fördern. Leise Modelle erreichen in der höchsten Stufe eine maximale Geräuschemission von 50 Dezibel, was in etwa der Lautstärke einer normalen Unterhaltung entspricht. Laute Massagepistolen mit 60 bis 70 Dezibel können dieselbe Geräuschkulisse wie der Straßenverkehr erreichen.
success

Hochwertige Geräte verfügen über einen Bildschirm, der nicht nur über die Geschwindigkeitsstufe und den Batteriezustand informiert. Das Display zeigt weitere Informationen wie Massagezeit oder den Kalorienverbrauch an. Einige Modelle sind mit einem Sensor ausgestattet, der die Körpertemperatur und die Herzfrequenz misst. Solche Faszienpistolen sind aufgrund der Ausstattung teurer und gehören zu den Profi-Geräten.

Der Lieferumfang

Das letzte Kriterium ist der Lieferumfang. Um Zusatzeinkäufe zu verhindern, sollten alle wichtigen Zubehöre im Paket sein. Dazu zählen unterschiedliche Massageköpfe, die sich für die individuellen Einsätze eignen. Zumeist liefern die Hersteller zwischen vier und sechs Köpfe zur Massagepistole. Weitere nützliche Zubehöre sind eine Tasche oder ein kleiner Koffer, um das Gerät mit den Massageköpfen zu transportieren. Ein Handbuch in Deutsch klärt über die Verwendung der Faszienpistole auf, gibt Einblick in mögliche Probleme und erläutert eine sachgemäße Bedienung.

success

Für eine einfache Reinigung und eine lange Haltbarkeit ist das Material der Massageköpfe zu beachten. Viele Ausführungen bestehen aus Kunststoff, der einfach zu säubern, doch meist kurzlebig ist. Einige Aufsätze sind mit einer weichen Hülle ausgestattet, was den Komfort erhöht und die Reinigung erschwert. Hochwertige Massageköpfe bestehen aus Edelstahl.

Häufig gestellte Fragen rund um Massagepistolen

FragezeichenWann wurde die erste Massagepistole erfunden?

Die erste Massagepistole erfand Jason Werseland 2008. Den Chiropraktiker plagten damals heftige Rückenschmerzen in Folge eines Bandscheibenvorfalls, den er sich bei einem Motorradunfall zuzog. Das führte dazu, dass er ein Gerät zur selbstständigen Massage entwickelte. Das erste Massagegerät war die TheraGun G1 Faszienpistole, danach folgten diverse weitere Modelle von anderen Herstellern.

Eignet sich die Massagepistole bei einem Bandscheibenvorfall?

In der Physiotherapie und bei Chiropraktikern kommen vielfach Massagepistolen zur Behandlung eines Bandscheibenvorfalls zum Einsatz. Doch es ist davon abzusehen, die Verletzung selbstständig mit einer Massagepistole zu behandeln. Das Risiko einer falschen Anwendung ist zu groß, sodass die Schläge das Problem verschlimmern können. Deshalb ist es ratsam, vor dem Einsatz mit dem behandelnden Arzt zu sprechen. Er kann entscheiden, ob sich die Massagepistole zur Behandlung eignet und einige Tipps zur richtigen Anwendung geben.

Wie entsteht Muskelkater und hilft eine Massagepistole dagegen?

Früher waren sich die Experten einig, dass Muskelkater aufgrund einer Übersäuerung der Muskulatur entsteht. Heute gibt es diverse Fakten, die die Hypothese widerlegen. Beobachtungen zeigten, dass Muskelkater durch kleine Risse im Muskelgewebe entsteht. Die feinen Risse bieten Platz, sodass Wasser eintreten kann. Das führt dazu, dass das Muskelgewebe anschwillt. Weil in den Muskelfasern keine Nervenzellen vorhanden sind, kommt es erst nach dem Anschwellen zum typischen Schmerz. Wenn der Körper nach 12 bis 24 Stunden nach dem Sport auf die Schwellung reagiert und die Entzündungsstoffe ausspülen möchte, kommt ein Kontakt mit den Nervenzellen zustande.

info

Wie kann ich Muskelkater vorbeugen? Es gibt einige Tipps und Tricks, wie sich Muskelkater vermeiden lässt. Dazu zählt beispielsweise das Aufwärmen der Muskulatur vor dem Sport, was mit einer kurzen Behandlung mit der Massagepistole gelingt. Ein guter Nebeneffekt ist die geförderte Durchblutung, die dem Muskelkater vorbeugt. Es ist wichtig, eine geringe Geschwindigkeitsstufe zu wählen und die Muskulatur sanft zu massieren.

Eine Massagepistole wirkt auf unterschiedliche Weisen gegen Muskelkater. Vor dem Training kann sie dem unangenehmen Schmerz vorbeugen. Ist der Muskelkater bereits vorhanden, unterstützt die gesteigerte Durchblutung die Regeneration. Das führt zu einer besseren Versorgung der beschädigten Muskelfasern mit Mineralstoffen und Spurenelementen, sodass sie sich schneller erholen. Um die Risse nicht zu vergrößern und die Muskeln stärker zu beschädigen, sollte die Intensität möglichst gering ausfallen. Eine kurze Anwendung von wenigen Sekunden bis zu einer Minute reicht aus, andernfalls werden die Muskeln zu stark beansprucht.

Wirkt eine Massagepistole gegen Cellulite?

Die regelmäßige Verwendung der Massagepistole kann einen positiven Effekt haben, doch die Orangenhaut lässt sich mit der Massage nicht komplett beseitigen. Zumeist tragen unterschiedliche Faktoren wie Übergewicht, ungesunde Ernährung oder zu wenig Bewegung zu Cellulitis bei. Vielfach kommt eine genetische Ursache dazu. Die Impulse der Massagepistole regen die Durchblutung an, sodass ein besserer Nährstofftransport zustande kommt. Daneben versprechen einige Hersteller, dass die Faszienpistole den Aufbau von Muskeln begünstigt. Wer sie täglich für einige Minuten verwendet, kann eine leichte Verbesserung bewirken.

Wo sind Massagepistolen erhältlich?

Massagepistolen sind im Internet, in Sportgeschäften oder in einigen Elektrofachmärkten erhältlich. Seltener haben große Supermärkte entsprechende Geräte im Angebot. Beim Kauf vor Ort profitiert der Kunde von einer individuellen Beratung und der Erfahrung des Verkaufspersonals. Die Massagegeräte lassen sich in die Hand nehmen und auf den Komfort und die Einfachheit der Einstellungen hin prüfen. Ein Anschalten und Ausprobieren der Faszienpistole ist selten möglich. Nachteile beim Kauf vor Ort sind die höheren Preise und die begrenzte Auswahl. Vielfach ist das Verkaufspersonal zu wenig informiert und versucht, das teuerste Massagegerät aufzuschwatzen.

Ein bequemer und stressfreier Kauf ist im Internet möglich. Auf Plattformen wie Amazon oder eBay und auf den Herstellerseiten sind Faszienpistolen erhältlich. Die Modelle lassen sich einfach vergleichen und oft ist der Preis niedriger als im Geschäft. Authentische Kundenrückmeldungen informieren vor dem Kauf über etwaige Schwachstellen und erklären mehr zur Funktionalität oder der Wirkung. Der Käufer ist nicht an Öffnungszeiten oder Anfahrtswege gebunden und bei Problemen mit dem Produkt ist meist eine Rückgabe möglich.

Was kostet eine Massagepistole?

Die Preise für Massagepistolen können sich stark unterscheiden. Kostengünstige Modelle sind für wenige Euro erhältlich und hochwertige Faszienpistolen kosten schnell einen drei- bis vierstelligen Betrag. Die Kosten hängen von unterschiedlichen Faktoren wie der Verarbeitung, der Art des Motors oder dem Akku ab. Ein großer Lieferumfang mit vielen Massageköpfen oder ein übersichtlicher Touchscreen mit Angaben zur Herzfrequenz oder der Körpertemperatur sind weitere Gründe für einen höheren Preis.

warning

Wer bei der Massagepistole zum günstigsten Modell greift, muss mit einer minderwertigen Qualität rechnen. So kann das Gerät nach wenigen Benutzungen kaputtgehen. Preiswerte Modelle verfügen meist über wenige Einstellmöglichkeiten, sodass keine individuelle Anpassung möglich ist.

Welches Zubehör zur Massagepistole ist sinnvoll?

Zum Lieferumfang der Massagepistole gehören meist der Akku, das Ladekabel und einige Massageköpfe. Es kann sinnvoll sein, einen zweiten Akku für einen unterbrechungsfreien Einsatz zu erwerben. Daneben bieten viele Hersteller weitere Massageköpfe an, um den Einsatz noch individueller zu gestalten. Dann ist es wichtig, auf die Kompatibilität zu achten. Weitere nützliche Zubehöre sind eine Transportmöglichkeit wie ein Koffer oder eine Tasche. Ein Handtuch oder spezielle Desinfektionstücher helfen, das Gerät sauber zu halten. Einige Verwender benutzen zur Massage spezielle Öle oder Cremes, um die Haut während der Massage mit Feuchtigkeit zu versorgen oder eine Aromatherapie durchzuführen.

Gibt es einen Massagepistolen-Test der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseNein, die Stiftung Warentest hat keinen Massagepistolen-Test durchgeführt. Doch bereits im März 2003 beschäftigten sich die Tester mit der Frage, ob Massagegeräte gegen Orangenhaut helfen. Damals testeten die Experten sieben Hautpflegemittel und ein Cellulitegerät an 160 Frauen.

Das ernüchternde Ergebnis zeigte, dass kein Produkt eine Veränderung bewirkte. Deshalb rät die Stiftung Warentest, Cellulitis mit viel Bewegung und gesunder Ernährung in den Griff zu bekommen. Speziell die Sportarten Joggen, Schwimmen, Wandern, Seilspringen und Radfahren sollen eine gute Wirkung entfalten. Der komplette Bericht zu den Cellulitegeräten ist hier einsehbar.

Einige Jahre später beschäftigte sich das Verbraucherportal erneut mit den Cremes, die gegen Cellulite helfen sollen. Im Test vom April 2009 untersuchte sie darüber hinaus die Wirkung eines Reizstromgerätes und eines Massagerollers mit Vibrationsfunktion auf Orangenhaut. Wie bei der ersten Überprüfung konnte keine Creme und kein Gerät überzeugen. Bei Interesse an dem Test sind die ausführlichen Ergebnisse zu den Mitteln gegen Cellulite hier erhältlich.

success

Im Mai 2020 machte die Stiftung Warentest auf einen Test der französischen Partnerorganisation Que Choisir aufmerksam. Die französischen Experten testeten acht Massagegeräte, die gegen Cellulite helfen sollen. 20 Testerinnen benutzten die Geräte über einen Monat, danach untersuchte ein Hautarzt die Wirkung. Nur bei einem Gerät entdeckte der Arzt eine leichte Wirkung, alle anderen Produkte fielen durch.

Hat Öko Test einen Massagepistolen-Test durchgeführt?

Nein, Öko Test hat die Massagepistolen noch nicht getestet. Stattdessen möchten wir einen Ratgeber zum Thema Schmerzarten vom April 2015 vorstellen. Damals beschäftigten sich die Experten mit Rückenschmerzen und wie sie entstehen. So soll nicht die moderne Zivilisation mit dem ständigen Sitzen und Stress dafür verantwortlich sein, sondern die Rückenschmerzen haben die Menschen schon immer begleitet. Als Beweis nehmen die Experten Bezug zu einer in Nepal durchgeführten Studie von 1984, wo die ländlich lebenden Nepalesen noch mehr an Rückenschmerzen litten als die Menschen in Industrieländern. Wer sich für den Bericht zum Thema Schmerzarten interessiert, findet den kostenpflichtigen Spezial-Ratgeber hier.

Glossar

ABS-Kunststoff
ABS steht für Acrylnitril-Butadien-Styrol und ist ein thermoplastischer Kunststoff. Das Material zeichnet sich durch seine robusten, schlagfesten, temperaturbeständigen und kratzfesten Eigenschaften aus.
Amplitude
Die Amplitude ist ein Begriff zur Beschreibung von Schwingungen und bezeichnet die Differenz zwischen Minimal- sowie Maximalwert und Mittelwert einer Welle.
Bürstenloser Motor
Bürstenlose Motoren kommen ohne Kohlebürsten aus, so steuert eine Elektronikeinheit die Weitergabe der Elektrizität. Im Vergleich zu Elektromotoren mit Kohlebürsten sind bürstenlose Modelle langlebiger und wartungsärmer.
Cellulite
Cellulite oder Orangenhaut ist eine Veränderung des Fettgewebes, das zu einer dellenförmigen Hautoberfläche führt. Cellulitis kommt bei etwa 80 bis 90 Prozent der Frauen und zumeist an den Oberschenkeln oder dem Gesäßbereich vor.
Chronisch
Das Wort stammt aus dem Griechischen und heißt Zeit. Chronische Beschwerden sind Erkrankungen, die sich langsam entwickeln und über mindestens 4 Wochen anhalten.
Exzenterrad
Das Exzenterrad ist eine Steuerungsscheibe, deren Welle exzentrisch – nicht in der Mitte – angebracht ist. Das führt dazu, dass sich die Rotation des Rades in eine hin- und hergehende Bewegung umsetzen lässt.
Faszien
Der Begriff Faszie bezeichnet eine dünne Muskelhaut, die jedes Muskelbündel und jede Muskelfaser umhüllt.
Infrarot
Die Infrarotstrahlung definiert einen Bereich des Lichts zwischen 780 und 1.000 Nanometern, der für das menschliche Auge nicht sichtbar ist. Häufig wird Infrarot als Wärmestrahlung bezeichnet.
Kohlebürste
Die Kohlebürsten leiten die Elektrizität im Elektromotor weiter und gelten als typische Verschleißteile, weil sie ständiger Wärme ausgesetzt sind.
Lactat
Lactate sind die Salze und Ester – auf Säure reagierende Verbindungen – in der Milchsäure. Im menschlichen Organismus helfen die Lactate dem Stoffwechsel, so unterstützt beispielsweise das Natriumlactat den Abbau von Zucker.
LED
LED ist die englische Abkürzung für light emitting diode und bedeutet Leuchtdiode. LEDs können in diversen Farben leuchten und werden in vielen Bereichen verwendet.
Lithium-Ionen-Akku
Ein Lithium-Ionen-Akku ist ein Stromspeicher, der auf Basis von Lithium funktioniert. Es ist ein Leichtmetall, das die Energie gut speichern kann. Im Vergleich zu anderen Akkumulatoren kommt es bei der Lithium-Verbindung zu keinem Memory-Effekt und die Lebensdauer ist höher.
Memory-Effekt
Der Memory-Effekt bezeichnet einen Kapazitätsverlust eines Akkus, der wegen einer häufigen Tiefenentladung zustande kommt. Vor allem Nickel-Cadmium-Akkus verlieren nach mehrmaliger Entladung an Laufzeit.
Milchsäure
Milchsäure ist ein Säuerungs- und Konservierungsstoff, der meist bei Milch und Gemüse zum Einsatz kommt. Im menschlichen Körper hilft die Milchsäure in Form von Lactaten dem Stoffwechsel.
Rotor
Der Rotor ist der bewegliche Teil in einem Elektromotor, der sich wegen des wechselnden Magnetfeldes dreht.
Smart-Chip
Ein Smart-Chip ist eine Elektronikeinheit, die ein Gerät steuert. Er kann beispielsweise die Energieversorgung optimieren, die Leistung dem Bedarf anpassen und Defekte oder Probleme aufgrund von Veränderungen verhindern.
Stator
Der Stator ist der feststehende Teil in einem Elektromotor, der zwei unterschiedliche Polungen aufweist und den Rotor zum Drehen bringt.

Massagepistolen-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Massagepistole

Platzierung Produkt Datum Preis  
1. Hyperice Hypervolt Massagepistole 01/2021 Preis prüfen Zum Angebot
2. ALDOM YL-MG001 Massagepistole 01/2021 99,99€ Zum Angebot
3. RENPHO R3 Mini-Massagepistole 01/2021 99,99€ Zum Angebot
4. YUNPUTER Massagepistole 01/2021 89,99€ Zum Angebot
5. addsfit MAX Massagepistole 01/2021 119,99€ Zum Angebot
6. ABOX MG-009 Massagepistole 01/2021 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Hyperice Hypervolt Massagepistole