Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

7 unterschiedliche Geschirrspüler des Herstellers Miele im Vergleich – finden Sie Ihren besten Miele-Geschirrspüler – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Sie werden mit jedem Jahr mehr, da sie uns eine lästige Hausarbeit abnehmen: Drei von vier Haushalten hierzulande haben einen Geschirrspüler. Dieses Elektrogroßgerät reinigt das Geschirr gründlich, schonend und energieeffizient. Sie sparen Kraft und Zeit, schonen Ihren Geldbeutel und die Umwelt. Der Markt bietet ein vielfältiges Sortiment an Geschirrspülautomaten von namhaften Herstellern wie Bosch, Gorenje, Siemens, Neff, Bauknecht und Bomann. Die Geschirrspüler von Miele bilden dabei eine besondere Gruppe: Sie heben sich mit ihrer Qualität und fast schon sprichwörtlichen Langlebigkeit von vielen anderen Modellen ab.

Lesen Sie unseren informativen Ratgeber zum Thema „Miele-Geschirrspüler“. Nach Vorstellung der aktuellen Bestseller beschäftigen wir uns mit dem Aufbau, der Funktion und Ausstattung eines Geschirrspülers von Miele. Anschließend helfen wir Ihnen mit dem Kaufratgeber, Ihr Wunschprodukt ausfindig zu machen. Zu guter Letzt finden Sie einen kurzen Überblick der aktuellen Testergebnisse von renommierten Verbraucherorganisationen wie Stiftung Warentest und Öko Test.

Die 4 besten Miele-Geschirrspüler im großen Vergleich auf STERN.de

Miele G 5000 SC Active Geschirrspüler
Amazon-Bewertung
Produkttyp
Standgeschirrspüler
Energieeffizienzklasse
E
Lautstärke
45 Dezibel
Kapazität
14 Maßgedecke
Stromverbrauch im Eco-Programm
95 Kilowattstunden pro 100 Zyklen
Wasserverbrauch im Eco-Programm
8,9 Liter pro Zyklus
Besteckunterbringung
Besteckschublade
Startvorwahl
Restzeitanzeige
ComfortClose
Automatikprogramm
QuickPowerWash
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
expert 659,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
MIELE G 7510 SCi AutoDos Geschirrspüler
Amazon-Bewertung
(11 Kundenbewertungen)
Produkttyp
Teilintegrierter Geschirrspüler
Energieeffizienzklasse
C
Lautstärke
41 Dezibel
Kapazität
14 Maßgedecke
Stromverbrauch im Eco-Programm
74 Kilowattstunden pro 100 Zyklen
Wasserverbrauch im Eco-Programm
8,9 Liter pro Zyklus
Besteckunterbringung
Besteckschublade
Startvorwahl
Restzeitanzeige
ComfortClose
Automatikprogramm
QuickPowerWash
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
expert 1849,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Miele G 7105 SCi Geschirrspüler
Amazon-Bewertung
(7 Kundenbewertungen)
Produkttyp
Teilintegrierter Geschirrspüler
Energieeffizienzklasse
C
Lautstärke
44 Dezibel
Kapazität
14 Maßgedecke
Stromverbrauch im Eco-Programm
74 Kilowattstunden pro 100 Zyklen
Wasserverbrauch im Eco-Programm
8,9 Liter pro Zyklus
Besteckunterbringung
Besteckschublade
Startvorwahl
Restzeitanzeige
ComfortClose
Automatikprogramm
QuickPowerWash
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Galeria 1259,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Miele G 7155 Vi XXL Geschirrspüler
Amazon-Bewertung
Produkttyp
Vollintegrierter Geschirrspüler
Energieeffizienzklasse
C
Lautstärke
43 Dezibel
Kapazität
13 Maßgedecke
Stromverbrauch im Eco-Programm
73 Kilowattstunden pro 100 Zyklen
Wasserverbrauch im Eco-Programm
8,9 Liter pro Zyklus
Besteckunterbringung
Besteckkorb
Startvorwahl
Restzeitanzeige
ComfortClose
Automatikprogramm
QuickPowerWash
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
expert 1349,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Miele G 5000 SC Active Geschirrspüler MIELE G 7510 SCi AutoDos Geschirrspüler Miele G 7105 SCi Geschirrspüler Miele G 7155 Vi XXL Geschirrspüler
Amazon-Bewertung
(11 Kundenbewertungen)
(7 Kundenbewertungen)
Produkttyp Standgeschirrspüler Teilintegrierter Geschirrspüler Teilintegrierter Geschirrspüler Vollintegrierter Geschirrspüler
Energieeffizienzklasse E C C C
Lautstärke 45 Dezibel 41 Dezibel 44 Dezibel 43 Dezibel
Kapazität 14 Maßgedecke 14 Maßgedecke 14 Maßgedecke 13 Maßgedecke
Stromverbrauch im Eco-Programm 95 Kilowattstunden pro 100 Zyklen 74 Kilowattstunden pro 100 Zyklen 74 Kilowattstunden pro 100 Zyklen 73 Kilowattstunden pro 100 Zyklen
Wasserverbrauch im Eco-Programm 8,9 Liter pro Zyklus 8,9 Liter pro Zyklus 8,9 Liter pro Zyklus 8,9 Liter pro Zyklus
Besteckunterbringung Besteckschublade Besteckschublade Besteckschublade Besteckkorb
Startvorwahl
Restzeitanzeige
ComfortClose
Automatikprogramm
QuickPowerWash
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  expert 659,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen expert 1849,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Galeria 1259,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen expert 1349,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,12 Sterne aus 33 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Miele G 5000 SC Active – Standgeschirrspüler mit Kurzprogramm und Kindersicherung

Der Miele G 5000 SC Active Geschirrspüler hat die Energieeffizienzklasse E. Seine Abmessungen lauten: 59,8 Zentimeter Breite, 84,5 Zentimeter Höhe und 60 Zentimeter Tiefe. Zu den Programmen der Spülmaschine zählen:

  1. Automatikprogramm: Im Automatikprogramm wird der Programmablauf an den Verschmutzungsgrad und die Geschirrmenge angepasst.
  2. Eco-Programm: Das Eco-Programm ist nutzbar, um Wasser und Energie zu sparen.
  3. Intensivprogramm: Mithilfe des Intensivprogramms soll es möglich sein, Töpfe und andere Gerschirrteile rückstandslos zu reinigen.
  4. QuickPowerWash: Das QuickPowerWash-Programm ist ein Kurzprogramm. Es eignet sich für Geschirr mit einem normalen Verschmutzungsgrad und dauert 58 Minuten.
  5. Fein: Wenn das Geschirr leicht verschmutzt und temperaturempfindlich ist, kann das Fein-Programm zum Einsatz kommen.

Neben den fünf Programmen ist der Miele-Geschirrspüler mit verschiedenen Spüloptionen ausgerüstet. Dazu zählen die Optionen Express, Extra trocken und Extra sauber. Die Aktivierung der Express-Funktion führt zu einer kürzeren Programmdauer. Durch den Gebrauch der Extra-trocken-Option wird die Klarspültemperatur erhöht und die Trocknungsphase verlängert. Dadurch soll die Spülmaschine auch Geschirrteile aus Kunststoff und Gläser gut trocknen. Das Aktivieren der Extra-sauber-Option sorgt den Herstellerangaben nach für eine höhere Reinigungsleistung.

info

Was ist die Energieeffizienzklasse? Wer wissen möchte, wie energiesparend ein Geschirrspüler ist, sollte sich die Energieeffizienzklasse anschauen. Früher wurden die Spülmaschinen mit einer Energieeffizienzklasse zwischen A+++ und D versehen. Inzwischen haben sie eine Energieeffizienzklasse zwischen A und G. Den höchsten Energieverbrauch haben die Geschirrspüler mit der Klasse G. Die Klasse A steht für den niedrigsten Stromverbrauch.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Miele-Geschirrspülers gehören eine Restzeitanzeige, eine Kindersicherung und eine Startvorwahl. Dank der Startvorwahl besteht die Möglichkeit, eine verzögerte Startzeit von maximal 24 Stunden einzustellen. Nach Ablauf der eingestellten Zeitspanne beginnt die Maschine eigenständig mit ihrer Arbeit. Darüber hinaus ist der Geschirrspüler von Miele mit einem Display versehen, das die Einstellung von unterschiedlichen Sprachen erlaubt. Weiterhin ist das Gerät mit Brilliant GlassCare und ComfortClose ausgerüstet. Durch Brilliant GlassCare soll die Spülmaschine die Gläser sanft reinigen. Dank ComfortClose besteht laut Hersteller die Möglichkeit, die Tür sehr einfach zu schließen und zu öffnen.

success

Flexibler aufstellbar: Bei der Miele-Spülmaschine G 5000 SC Active handelt es sich um einen Standgeschirrspüler. Solche Modelle werden auch als freistehende Geschirrspüler bezeichnet und lassen sich flexibler als andere Spülmaschinen-Varianten aufstellen. Sie werden nicht fest in eine Küche integriert und sind mit einer Arbeitsplatte ausgerüstet, die beispielsweise zum Abstellen von Küchengeräten verwendbar ist.

FAQ

Ist der Miele G 5000 SC Active Geschirrspüler mit einem Besteckkorb oder einer Besteckschublade ausgestattet?
Das Modell von Miele hat eine Besteckschublade.
Wie laut ist das Gerät?
Die Lautstärke beträgt 45 Dezibel.
Welche Kapazität weist das Modell auf?
Die Kapazität des Miele-Geschirrspülers liegt bei 14 Maßgedecken.
Ist die Miele-Spülmaschine mit einem Warmwasseranschluss ausgestattet?
Ja, der Miele G 5000 SC Active Geschirrspüler hat einen Warmwasseranschluss.
Ist der Oberkorb höhenverstellbar?
Ja, der Oberkorb ist in der Höhe verstellbar.
Wie viel Wasser und Strom verbraucht das Gerät?
Der Miele-Geschirrspüler verbraucht im Eco-Programm 8,9 Liter Wasser pro Spülgang und 95 Kilowattstunden pro 100 Spülgänge.
Wie lange dauert das Eco-Programm?
Das Eco-Programm dauert 234 Minuten.

2. Miele G 7510 SCi AutoDos – teilintegrierter Geschirrspüler mit LEDs und Hygieneprogramm

Der Miele G 7510 SCi AutoDos ist ein teilintegrierter Geschirrspüler. Er hat eine Lautstärke von 41 Dezibel und ist mit der Energieeffizienzklasse C versehen. Im Eco-Programm liegt der Stromverbrauch der Miele-Spülmaschine bei 74 Kilowattstunden pro 100 Zyklen. Der Wasserverbrauch beträgt im Eco-Programm 8,9 Liter pro Zyklus. Das Eco-Programm dauert 235 Minuten.

info

Was ist ein teilintegrierter Geschirrspüler? Teilintegrierte Spülmaschinen haben ein sichtbares Bedienfeld auf ihrer Vorderseite. Das erlaubt es, das Gerät bei geschlossener Tür zu bedienen. Eingebaut werden die teilintegrierten Modelle unter der Küchenarbeitsplatte. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Vorderseite zu einem großen Teil mit einer zur Küche passenden Möbelfront auszustatten.

Ausgestattet ist die Spülmaschine von Miele mit Brilliant GlassCare, das für eine sanfte Reinigung der Gläser sorgen soll. Zusätzlich verfügt das Gerät über eine automatische Beladungserkennung. Dank ihr verbraucht die Maschine bei einer geringeren Beladung weniger Wasser. Weitere Ausstattungsmerkmale des teilintegrierten Miele-Geschirrspülers sind:

  • AutoOpen: Sobald das Programm beendet ist, öffnet sich die Tür eigenständig einen Spalt weit. Dadurch sollen die Geschirrteile besser trocknen.
  • ComfortClose: Den Herstellerangaben nach gelingt das Schließen und Öffnen der Tür einfach.
  • Miele@home: Mithilfe von Miele@home ist es möglich, verschiedene Hausgeräte von Miele zu vernetzen. Dadurch besteht die Möglichkeit, die Hausgeräte mit einem Smartphone über eine App zu bedienen.
  • EcoFeedback: Wer ein Programm ausgewählt hat, kann auf dem Display der Miele-Spülmaschine einsehen, wie viel Energie und Wasser das Gerät voraussichtlich verbrauchen wird.
  • SensorDry: Der Geschirrspüler ist mit einem Sensor ausgestattet, der die Temperatur im Innenraum der Maschine ermittelt und die Beladung überprüft. Außerdem misst er die Temperatur des Ortes, an dem sich das Gerät befindet. Anschließend passt die Spülmaschine das jeweilige Programm an. Das soll zu einer Zeit- und Stromeinsparung führen.

Die Kapazität der teilintegrierbaren Spülmaschine von Miele beträgt 14 Maßgedecke. Ausgerüstet ist das Modell mit einer 3D-MultiFlex-Schublade. Sie setzt sich aus zwei seitlichen Teilen und einem abgesenkten Mittelteil zusammen. Bei Bedarf ist es möglich, eines der Seitenteile zur Seite zu schieben. Das ermöglicht es, langstielige Gläser in dem Oberkorb der Spülmaschine einzuräumen. Das andere Seitenteil ist absenkbar und bietet aufgrund dessen Platz für kleineres Geschirr oder größeres Besteck.

info

Was ist ein Maßgedeck? Die Anzahl der Maßgedecke informiert über die Kapazität eines Geschirrspülers. Ein Maßgedeck besteht aus verschiedenen Geschirrteilen und mehreren Besteckteilen. Töpfe, Pfannen oder Auflaufformen zählen nicht dazu. Stattdessen setzt sich ein Maßgedeck aus unterschiedlichem Besteck, unterschiedlichen Tellern, einer Tasse und einem Glas zusammen.

Das Modell von Miele ist mit fünf Spüloptionen versehen. Dazu gehören die Optionen Express, Extra sauber, Extra trocken, IntenseZone und AutoDos. Durch die Option IntenseZone erhöht sich laut Hersteller die Reinigungskraft im unteren Korb. Die AutoDos-Option sorgt für die automatische Dosierung der nötigen Menge des Reinigers. Vor dem Gebrauch der Option ist es notwendig, eine PowerDisk mit einem Reinigerpulver einzulegen. Zusätzlich ist das Modell von Miele mit verschiedenen Programmen ausgestattet. Hierzu gehören unter anderem:

  • ExtraLeise: In dem Programm arbeitet die Spülmaschine mit einer Lautstärke von 38 Dezibel oder mehr.
  • Hygiene: Das Hygieneprogramm soll für sehr sauberes und keimfreies Geschirr sorgen. Es eignet sich zum Beispiel zur Reinigung von Schneidebrettern oder Babyflaschen.
  • Ohne Oberkorb 65°C: Das Programm kann zum Einsatz kommen, um größeres Geschirr im Unterkorb zu säubern.
  • Pasta/Paella: Das Programm sorgt den Herstellerangaben nach für eine restlose Beseitigung von Kartoffelresten, Nudelresten oder Reisresten.
  • SolarSpar: Das SolarSpar-Programm eignet sich für jene, die eine Wärmepumpe, eine Gas-Öl-Heizung oder eine Solarthermie-Anlage besitzen.
success

Mit vier LEDs: Der Miele-Geschirrspüler ist mit vier LEDs ausgerüstet. Sie sorgen für eine Ausleuchtung des Innenraums. Sobald das Gerät geöffnet wird, schalten sich die LEDs eigenständig ein.

FAQ

Für viele Spülgänge reicht eine PowerDisk?
Im Eco-Programm genügt eine PowerDisk im Durchschnitt für 20 Programmdurchläufe.
Zeigt das Modell die restliche Laufzeit an?
Ja, die Spülmaschine zeigt die restliche Laufzeit des Programms an.
Verfügt die Spülmaschine von Miele über einen Warmwasseranschluss?
Ja, es besteht die Möglichkeit, den Miele G 7510 SCi AutoDos Geschirrspüler an einen Warmwasseranschluss anzuschließen.
Hat das Gerät eine Startvorwahl?
Ja, der Geschirrspüler von Miele ist mit einer 24-Stunden-Startvorwahl ausgestattet.
Ist der Miele G 7510 SCi AutoDos Geschirrspüler mit einem Automatikprogramm versehen?
Ja, der Miele-Geschirrspüler verfügt über ein Automatikprogramm.
Ist die Miele-Spülmaschine mit einem Maschinenreinigungsprogramm ausgerüstet?
Ja, das Modell ist mit dem Programm „Gerätepflege“ versehen.

3. Miele G 7105 SCi Geschirrspüler – teilintegrierbar mit Edelstahlblende

Der Miele G 7105 SCi Geschirrspüler ist teilintegrierbar. Er hat eine Edelstahlblende und wird ohne Dekorplatte geliefert. Der Geschirrspüler hat die Energieeffizienzklasse C und verbraucht im Eco-Programm 74 Kilowattstunden pro 100 Spülzyklen. Der Wasserverbrauch im Eco-Programm beträgt 8,9 Liter pro Zyklus. Es stehen sieben Spülprogramme und Optionen zur Verfügung:

  • ECO
  • Automatic
  • Intensiv 75°C
  • PowerWash 60°C
  • QuickPowerWash
  • ExtraLeise 40 dB(A)
  • Gerätepflege

Darüber hinaus bietet die Spülmaschine die Spüloptionen extra sauber, extra trocken, Express und IntenseZone. Alle Programme und Optionen lassen sich auf der Edelstahlblende mithilfe von Programmwahltasten auswählen. Ein einzeiliges Display mit Klartext zeigt unter anderem die Restlaufzeit an.

Der G 7105 SCi-Geschirrspüler von Miele bietet Platz für bis zu 14 Maßgedecke. Er hat eine 3D-MultiFlex-Schublade für das Besteck, zwei FlexCare-Gläserhalter und eineFlexCare-Tassenauflage. Für die Sicherheit sollen eine Sieb-Kontrollanzeige, ein Waterproof-System und eine Kindersicherung sorgen. Der Geschirrspüler ist 598 Millimeter breit, 845 Millimeter hoch und 570 Millimeter tief. Bei geöffneter Tür beträgt die Gerätetiefe 120,5 Zentimeter. Der Geschirrspüler wiegt 49,2 Kilogramm.

info

Was ist ein Besteckkorb? Manche Miele-Geschirrspüler sind mit einem Besteckkorb ausgestattet. Er dient dazu, Messer, Löffel und andere Besteckteile unterzubringen. Im Normalfall besteht die Möglichkeit, den Besteckkorb aus dem Geschirrspüler zu entnehmen. Nachteilig an einem Besteckkorb im Vergleich zu einer Besteckschublade ist, dass der Korb Platz im Unterkorb einnimmt und sich die Besteckteile häufig berühren.

FAQ

Hat der Miele G 7105 SCi Geschirrspüler eine Startzeitvorwahl?
Ja, die Startzeit ist bis zu 24 Stunden vorher programmierbar.
Wie lang ist das Netzkabel?
Das Netzkabel des Miele G 7105 SCi Geschirrspülers hat eine Länge von 1,7 Metern.
Hat der Geschirrspüler einen Warmwasseranschluss?
Ja, ein Warmwasseranschluss ist vorhanden.
Wie lang sind die Wasserzu- und ablaufschläuche?
Beide Schläuche haben eine Länge von 1,5 Metern.
Hat der Geschirrspüler eine Türschließhilfe?
Ja, das Gerät hat die Türschließhilfe ComfortClose.

4. Miele G 7155 Vi XXL Geschirrspüler – vollintegrierbar und etwa 85 Zentimeter hoch

Der Miele G 7155 Vi XXL ist ein vollintegrierter Geschirrspüler. Er ist 57 Zentimeter tief und 59,8 Zentimeter breit. Seine Kapazität beträgt 13 Maßgedecke. Außerdem handelt es sich bei dem Modell um einen Großraumspüler, der ungefähr 85 Zentimeter hoch ist. In seinem oberen Korb ist zusätzlicher Platz verfügbar, um beispielsweise langstielige Gläser oder größeres Geschirr unterzubringen.

info

Was ist ein vollintegrierter Geschirrspüler? Vollintegrierte Geschirrspüler werden unter der Arbeitsfläche der Küche eingebaut. Ihre Vorderseite lässt sich mit einer Front ausstatten, die optisch zur Küche passt. Das ermöglicht eine sehr gute optische Integration in die Küchenzeile. Bedienbar ist eine vollintegrierte Spülmaschine über die Bedienblende, die sich an dem oberen Türrand befindet.

Der Miele-Geschirrspüler hat die Energieeffizienzklasse C. Im Eco-Programm verbraucht er 8,9 Liter Wasser pro Durchgang und 73 Kilowattstunden pro 100 Spülgänge. Die Dauer des Eco-Programms beträgt 238 Minuten. Neben dem Eco-Programm verfügt das Gerät über einige weitere Programme und Spüloptionen. Zu den Programmen zählen zum Beispiel die Programme „PowerWash 60°C“ und „Gerätepflege“. Das PowerWash-Programm ist zur Reinigung von gemischten Geschirrteilen nutzbar, die über haushaltsübliche Essensrückstände verfügen.

Das Gerätepflege-Programm ist verwendbar, um den Innenraum mithilfe von Pflege- beziehungsweise Maschinenreinigungsmitteln zu säubern. Es sollte zum Einsatz kommen, wenn sich im Innenraum der Spülmaschine Ablagerungen von Belägen oder Rückständen befinden. Andere Programme der vollintegrierten Miele-Spülmaschine sind ein Intensivprogramm, ein Automatikprogramm, ein Kurzprogramm und das Programm „ExtraLeise 40 dB“. Zu den Spüloptionen zählen:

  • Extra sauber: Durch die Extra sauber-Funktion arbeitet die Spülmaschine mit höheren Reinigungstemperaturen. Außerdem dauert das Programm durch die Aktivierung der Option länger. Laut Hersteller sorgt die Zusatzfunktion für eine höhere Reinigungsleistung.
  • Extra trocken: Die Extra trocken-Funktion soll für eine höhere Trocknungsleistung sorgen. Das Hinzuschalten der Option führt zu höheren Klarspültemperaturen und einer längeren Programmdauer.
  • IntenseZone: Durch die Aktivierung der IntenseZone-Funktion erhöht sich den Herstellerangaben nach die Reinigungsleistung im unteren Korb des Geschirrspülers.
  • Express: Mithilfe der Express-Funktion ist es möglich, die Laufzeit des Spülprogramms zu reduzieren.

Weiterhin ist der vollintegrierte Geschirrspüler von Miele mit einem Warmwasseranschluss, einer Startvorwahl und MultiLingua versehen. Durch die Startvorwahl ist die Einstellung einer verzögerten Startzeit von maximal 24 Stunden möglich. Dank MultiLingua besteht die Möglichkeit, aus verschiedenen Displaysprachen auszuwählen. Andere Ausstattungsmerkmale der Miele-Spülmaschine sind die automatische Beladungserkennung, die Restzeitanzeige, die AutoOpen-Trocknung, EcoFeedback, Brilliant GlassCare, SensorDry und ComfortClose.

FAQ

Welche Lautstärke hat das Modell?
Der Miele G 7155 Vi XXL Geschirrspüler hat eine Lautstärke von 43 Dezibel.
Ist der Miele G 7155 Vi XXL Geschirrspüler mit einem Besteckkorb ausgerüstet?
Ja, das Gerät ist mit einem Besteckkorb ausgestattet.
Welche Displaysprachen stehen zur Verfügung?
Zur Auswahl stehen die Displaysprachen deutsch, englisch, spanisch, italienisch, französisch, portugisisch, niederländisch und türkisch.
Kann ich die AutoOpen-Funktion ausschalten?
Ja, es besteht die Möglichkeit, die AutoOpen-Funktion auszuschalten.
Wie tief ist die Spülmaschine, wenn die Tür geöffnet ist?
Bei geöffneter Tür ist die Miele-Spülmaschine 120,5 Zentimeter tief.
Ist das Gerät mit FlexCare-Gläserhaltern oder FlexCare-Tassenauflagen ausgestattet?
Ja, die vollintegrierte Spülmaschine von Miele verfügt über zwei FlexCare-Gläserhalter und zwei FlexCare-Tassenauflagen.

5. Miele G5210 SCU ActivePlus Geschirrspüler

Der Miele G5210 SCU ActivePlus ist ein Unterbau-Geschirrspüler für eine Nischenbreite von 600 Millimetern und eine Nischenhöhe von 805 bis 870 Millimetern. Die erforderliche Tiefe der Nische beträgt 570 Millimeter. Der Geschirrspüler hat eine gerade Blende aus Edelstahl und ein Display mit einer dreistelligen Anzeige mit sieben Segmenten. Er wird über Programmwahltasten bedient.

Zu den Komfort-Ausstattungen des Miele-Geschirrspülers zählen eine Restzeitanzeige, eine Programmstartvorwahl für bis zu 24 Stunden und die Türschließhilfe ComfortClose. Der Geschirrspüler bietet folgende Spülprogramme und -optionen:

  • ECO
  • Automatic
  • Intensiv 75°C
  • Fein
  • QuickPowerWash
  • Extra sparsam
  • Extra trocken
  • Extra sauber
  • Express

Die Miele-Geschirrspülmaschine ist mit einer 3D-MultiFlex-Schublade zur Besteckunterbringung und einer FlexCare-Tassenauflage ausgestattet. Sie hat ein Waterproof-System und eine Kindersicherung.

info

Was ist das Miele-Waterproof-System? Das Miele-Waterproof-System ist eine zusätzliche Absicherung gegen Wasserschäden Es besteht aus einem zweiten Magnetventil am Wasserhahn. Es soll den Zulauf schließen, wenn das erste Ventil defekt ist.

Die Miele G5210 SCU ActivePlus-Spülmaschine von Miele hat die Energieeffizienzklasse C. Sie verbraucht im Eco-Programm pro Zyklus 8,9 Liter Wasser. Der Energieverbrauch liegt bei 74 Kilowattstunden bei 100 Programmzyklen im Eco-Programm. Die Maschine fasst 14 Maßgedecke.

FAQ

Wie laut ist der Miele G5210 SCU ActivePlus Geschirrspüler?
Der Geschirrspüler verursacht eine Geräuschemission von 45 Dezibel.
Hat die Spülmaschine einen Warmwasseranschluss?
Ja, der Miele G5210 SCU ActivePlus Geschirrspüler hat einen Warmwasseranschluss.
Wie lange läuft das Eco-Programm?
Die Laufzeit des Eco-Programms beträgt 238 Minuten.
Welche Funktionen bietet der Geschirrspüler zur Schonung von Gläsern und Geschirr?
Die Spülmaschine ist mit den Funktionen AutoOpen-Trocknung, SensorDry und BrilliantGlassCare ausgestattet. Eine aktive Kondensationstrocknung soll ebenfalls zur Schonung von Geschirr und Gläsern beitragen.

6. Miele G 7150 SCVi vollintegrierter Geschirrspüler – mit 3D MultiFlex-Besteckschublade

Der Miele G 7150 SCVi vollintegrierte Geschirrspüler hat Platz für 14 Maßgedecke und kann durch die QuickPowerWash-Funktion bereits nach einer Stunde beste Ergebnisse erzielen. Zu den Highlights des Geschirrspüler zählen unter anderem:

  • Brilliant GlassCare: Fein-Programm für Gläser, reinigt bei 45 Grad und trocknet zuverlässig
  • Frischwasserspüler: Weniger Wasserverbrauch ab 6 Litern pro Spülvorgang
  • 3D Multiflex Besteckschublade: Abgesenkter Mittel- und zwei Seitenteile erlauben die Unterbringung von kleinen Geschirrteilen wie Espressotassen
  • FlexLine Korbgestaltung: Hier findet alles seinen Platz, Gläser werden durch weiche Silikonpolster gehalten
warning

Nicht jedes Geschirr gehört in den Geschirrspüler! Bei manchen Geschirrteilen empfiehlt sich die Reinigung per Hand. Denn bestimmtes Geschirr oder Besteck kann durch die Reinigung im Geschirrspüler einen Schaden nehmen. Beispielsweise besteht bei einem scharfen Küchenmesser die Gefahr, dass es durch die maschinelle Reinigung abstumpft. Bei beschichteten Geschirrteilen, wie einer beschichteten Pfanne, könnte die maschinelle Reinigung zu einer Beschädigung der Beschichtung führen. Weitere Geschirrteile, die nicht in die Spülmaschine gehören, sind zum Beispiel Holzbretter, Silberbesteck und Kristallgläser.

Ein Geschirrspüler mit maximalem Komfort und vielen nützlichen Funktionen. Der Miele G 7150 SCVi vollintegrierte Geschirrspüler arbeitet mit der Energieeffizienzklasse C und verbraucht 74 Kilowattstunden nach 100 Spülgängen im ECO-Modus. Pro Spülgang verbraucht das Gerät rund 8,9 Liter Wasser und die Lautstärke liegt bei erträglichen 43 Dezibel – das ist leiser, als ein normales Gespräch. Wie bei vollintegrierten Spülmaschinen üblich, befindet sich die Bedienleiste im oberen Bereich der Tür und ist nicht zu sehen, wenn die Klappe geschlossen ist. Ein Lichtpunkt, der auf den Fußboden reflektiert wird, zeigt an, ob die Maschine an oder aus ist.

FAQ

Ist der Miele G 7150 SCVi vollintegrierte Geschirrspüler SmartHome-kompatibel?
Nein, diese Gerät hat keine SmartHome-Funktionalität.
Wie groß ist die Spülmaschine?
Der Miele G 7150 SCVi vollintegrierte Geschirrspüler weist folgende Abmessungen auf: 59,8 Zentimeter Breite, 81 Zentimeter Höhe und 57 Zentimeter Tiefe.
Wie lange dauert das Eco-Programm?
Das Eco-Programm dauert 238 Minuten.
Verfügt das Gerät über ComfortClose?
Ja, der Miele-Geschirrspüler ist mit ComfortClose versehen. Dadurch gelingt die Türöffnung den Herstellerangaben nach leichtgängig. Zugleich soll das Türkonzept dafür sorgen, dass die Tür leicht schließbar ist und in allen gewünschten Positionen stehen bleibt.

7. Miele G 5210 SCi Active Plus – teilintegrierter Geschirrspüler mit ComfortClose und AutoOpen

Der Miele G 5210 SCi Active Plus ist ein teilintegrierter Geschirrspüler. Er weist eine Kapazität von 14 Maßgedecken und folgende Abmessungen auf: 59,8 Zentimeter Breite, 80,5 Zentimeter Höhe und 57 Zentimeter Tiefe. Im Eco-Programm liegt der Stromverbrauch bei 74 Kilowattstunden pro 100 Zyklen und der Wasserverbrauch bei 8,9 Litern pro Durchgang. Ausgerüstet ist das Modell mit einer automatischen Beladungserkennung, ComfortClose und der 3D-MultiFlex-Schublade. Andere Ausstattungsmerkmale sind:

  • Kindersicherung
  • Warmwasseranschluss
  • AutoOpen-Funktion
  • 24-Stunden-Startvorwahl
  • Brilliant GlassCare
  • SensorDry
success

Mit Extra sparsam-Option: Der teilintegrierte Miele-Geschirrspüler ist mit verschiedenen Spüloptionen ausgestattet. Dazu gehört die Extra sparsam-Option. Sie soll für einen niedrigeren Energieverbrauch sorgen. Andere Zusatzfunktionen der Miele-Spülmaschine sind Express, Extra sauber und Extra trocken.

FAQ

Wie laut ist das Gerät?
Die Lautstärke des Miele G 5210 SCi Active Plus Geschirrspülers liegt bei 45 Dezibel.
Welche Energieeffizienzklasse hat die Spülmaschine?
Der Miele-Geschirrspüler ist mit der Energieeffizienzklasse C versehen.
Mit welchen Programmen ist der Miele G 5210 SCi Active Plus Geschirrspüler ausgestattet?
Zu den Programmen der Miele-Spülmaschine gehören ein Eco-Programm, ein Intensivprogramm, das Kurzprogramm QuickPowerWash, das Fein-Programm und ein Automatikprogramm.
Hat das Gerät eine Restzeitanzeige?
Ja, der teilintegrierte Geschirrspüler von Miele hat eine Restzeitanzeige.

Was ist ein Geschirrspüler und wie funktioniert dieses Haushaltsgerät?

Ein Geschirrspüler, auch Geschirrspülmaschine genannt, ist ein Großelektrogerät, das zum Reinigen von Geschirr und Besteck dient. Alle Vorgänge laufen nach Auswahl eines Spülprogramms automatisch ab, daher lässt sich ein Geschirrspüler fachlich korrekt als ein Geschirrspülautomat bezeichnen. Alle Geschirrspüler benötigen sowohl einen Strom- als auch einen Wasseranschluss und sind außerdem an den Abfluss anzuschließen.

info

Jeder moderne Spülautomat funktioniert nach dem gleichen Prinzip, das gilt auch für Miele-Geschirrspüler.
In einem wasserdichten Innenraum befinden sich zwei Spülkörbe aus Draht für das Geschirr sowie ein Besteckkorb oder alternativ eine Besteckschublade aus Kunststoff. Unter jedem Spülkorb und manchmal sogar zusätzlich unter der Besteckschublade sind rotierende Spülarme mit jeweils mehreren Wasserdüsen montiert. Das Wasser gelangt aus der Düse unter Druck an das zu reinigende Geschirr und spült den Schmutz ab. Zur Unterstützung des Reinigungsvorgangs nutzen die Geräte extra dafür entwickelte Spülmittel, häufig in komprimierter Tab-Form.

Miele Geschirrspüler TestDie Bedienung eines Geschirrspülers erfolgt über eine in die Fronttür integrierte Bedienblende mit einem beleuchteten LC-Display. Auf der elektronischen Festplatte des Spülautomaten sind mehrere Programme für unterschiedliche Arten von Ess- und Kochgeschirr gespeichert. Der Programmablauf sieht jeweils mehrere Spülgänge vor und schließt immer mit einer Trocknungsphase ab.

Was zeichnet einen Miele-Geschirrspüler aus?

Die Firma Miele & Cie. KG ist ein weltweit bekannter Hersteller von Haushaltsgeräten. Seit ihrer Gründung im Jahre 1899 durch Carl Miele (1869 – 1938) und Reinhard Zinkann (1864 – 1939) avancierte eine kleine Fabrik für Milchzentrifugen zu einem Global Player mit über 20.000 Mitarbeitern und einem jährlichen Umsatz in Milliardenhöhe.

Das Unternehmen bleibt bis heute familiengeführt und fertigt in erster Linie Großelektrogeräte für private Haushalte und für gewerbliche Nutzung. Miele-Kühlschrank und Miele-Waschmaschine, Staubsauger, Kochfeld, Backofen oder zum Beispiel ein Kaffeevollautomat aus dem Hause Miele – alle diese Haushaltshelfer genießen bei den Verbrauchern einen tadellosen Ruf.

success

Die Haushaltstechnik von Miele gehört fast ausnahmslos der Oberklasse an und punktet mit hervorragender Verarbeitungsqualität. Die Elektrogeräte von dieser Marke überzeugen mit ihrer zuverlässigen Funktion und einer überdurchschnittlich langen Lebensdauer.

Preislich bewegen sich Geschirrspüler, Waschmaschinen oder Kühl-Gefrier-Kombinationen von Miele meist im oberen Marktsegment. Diese Haushaltsgeräte punkten außerdem häufig mit innovativen Lösungen und Komfortfeatures. Summa summarum steht heute Miele für eine qualitativ hochwertige Haustechnik, die ein Leben lang hält.

Diese Vorteile bietet Ihnen ein Geschirrspüler von Miele

In diesem Abschnitt vergleichen wir einen Miele-Spülautomaten mit einem herkömmlichen Geschirrspüler der Mittelklasse. Dabei beziehen wir uns auf keine konkrete Marke, sondern möchten hier lediglich die Besonderheiten eines typischen Hausgeräts von Miele herausarbeiten:

  • Überdurchschnittlich hohe Verarbeitungsqualität
  • Lange Lebensdauer, im Schnitt ab 15 Jahren aufwärts
  • Mehrere Komfortfunktionen und fortschrittliche Technologien
  • Intuitive Steuerung
  • Elegante, moderne Optik
  • Vergleichsweise hoher Preis
  • Energieeffizienz nicht immer spitzenmäßig

Wie nutzen Sie Ihren Miele-Geschirrspüler richtig und erreichen das beste Reinigungsergebnis?

Miele Geschirrspüler VergleichBei uns erwarten Sie nicht nur mehrere Produktempfehlungen und ein ausführlicher Kaufratgeber, sondern auch nützliche Hinweise zur optimalen Nutzung Ihres Spülautomaten von Miele. Mit diesen Tipps spülen Sie sparsam und zugleich gründlich:

  1. Alles, was spülmaschinenfest ist, gehört in den Geschirrspüler. Vermeiden Sie es nach Möglichkeit, mit der Hand zu spülen, das verschwendet wertvolle Ressourcen.
  2. Beladen Sie Ihre Spülmaschine immer voll. Trotz der automatischen Beladungserkennung und der Option „Halbe Beladung“ erreicht ein Geschirrspüler nur dann ein Maximum an Energieeffizienz, wenn seine Kapazität vollständig ausgenutzt ist.
  3. Speisereste sind vor dem Spülen mit Küchenkrepp zu entfernen. Grobe Speisereste können den Abfluss verstopfen. Entfernen Sie Verkrustungen vorher durch das Einweichen im Wasser, eventuell unter Zugabe von etwas Spülmittel. Stark verkrustete Kochtöpfe bekommt womöglich nicht einmal das Intensiv-Programm eines Miele-Geschirrspülers richtig sauber.
  4. Räumen Sie das Geschirr so ein, dass das Wasser es vollständig umspülen kann. Am besten sind die Teller und Schüssel leicht gekippt aufzustellen. Die Tassen, Gläser und Töpfe räumen Sie mit der Öffnung nach unten in die Spülkörbe ein.
  5. Nutzen Sie hochwertige Tabs oder andere Spülmaschinenmittel. Trotz ihrer scheinbaren Ähnlichkeit weisen die Geschirrspüler-Tabs teilweise gravierende Qualitätsunterschiede auf. Nur hochwertige Tabs, unter anderem die Produkte von Miele selbst, führen zu einem überzeugenden Reinigungsergebnis.
  6. Pflegemittel in regelmäßigen Abständen verwenden. Lässt die Leistung Ihres Miele-Geschirrspülers etwas nach, ist es an der Zeit, einen Geschirrspüler-Reiniger einzusetzen. Diese Mittel entfernen zuverlässig Fettreste und eventuelle Verkrustungen an den Düsen der Spülarme und wirken gegen unangenehme Gerüche. Diese Pflegemittel entfalten ihre Wirkung nur zusammen mit dem Intensiv-Programm.
  7. Reinigen Sie die Siebe des Geschirrspülers in regelmäßigen Abständen per Hand. Die Siebe lassen sich mit einfachen Handgriffen herausnehmen und unter fließendem Wasser spülen.

Welche Modelle von Miele-Geschirrspülern gibt es?

Bester Miele GeschirrspülerWir möchten Sie bei Ihrer Kaufentscheidung unterstützen und Ihnen dabei helfen, das passende Elektrogerät auszuwählen. Der Markt mit einem vielseitigen Angebot an Modellen, was viele Verbraucher überfordert. Genau deshalb finden Sie nachfolgend eine übersichtliche Klassifizierung des aktuellen Sortiments an Geschirrspülern von Miele. Wir bieten Ihnen zwei Möglichkeiten, alle Spülautomaten in Gruppen zu unterteilen.

Der erste Vorschlag zur Klassifizierung nimmt Bezug auf die Breite und unterscheidet zwischen den 60-Zentimeter- und 45-Zentimeter-Geschirrspülern:

  • Miele-Geschirrspüler mit einer Breite von 60 Zentimetern. Die genaue Breite beträgt in der Regel 59,8 Zentimeter. Die Höhe der Geräte liegt bei 80 Zentimetern, die Tiefe bei 57 Zentimetern. Es handelt sich hierbei um genormte Werte, denn ein Geschirrspülautomat soll sich in eine Standard-Einbauküche nahtlos einfügen. Die 60-Zentimeter-Geschirrspüler stellen die größte Gruppe dieser Geräte und zeichnen sich durch einen sparsamen Umgang mit Ressourcen aus. Es sind überwiegend diese Geschirrspüler, die der höchsten Energieeffizienzklasse A+++ zugerechnet werden. Das Fassungsvermögen liegt zwischen 10 und 14 Maßgedecken (MGD).
  • Miele-Geschirrspüler mit einer Breite von 45 Zentimetern. Die schmalen Spülmaschinen sind 44,8 Zentimeter breit, 57 Zentimeter tief und rund 81 Zentimeter hoch. Auch bei dieser Gruppe sind alle Maße genormt, um die Geräte in eine Einbauküche einbinden zu lassen. Die 45-Zentimeter-Spülautomaten sind platzsparend und funktionell. Jedoch erreicht ihre Energieeffizienz bedingt durch die Bauweise lediglich Werte, die eine Zuordnung zur zweitbesten Klasse A++ ermöglichen. In einem solchen Geschirrspüler lassen sich bis 10 Maßgedecke (MGD) unterbringen. Hinweis: Wir empfehlen, einen schmalen Miele-Geschirrspüler nur bei Platzmangel zu kaufen.

VorteileUnser zweiter Vorschlag zur Klassifizierung bezieht sich auf die optische Gestaltung und die Möglichkeiten, das Gerät in eine Einbauküche einzubinden:

  • Freistehend/unterbaufähig: Ein freistehender Miele-Geschirrspüler besitzt eine Metall- oder Kunststoffverkleidung an drei Seiten. Das Gerät lässt sich überall dort aufstellen, wo ein Wasser-, Abwasser- und Stromanschluss vorhanden sind. Sie können einen freistehenden Spülautomaten zum Beispiel in einem Abstellraum oder im Keller installieren. Außerdem sind die meisten freistehenden Geräte unterbaufähig. Das bedeutet: Die Deckenplatte lässt sich abnehmen und der Geschirrspüler unter die Platte der Einbauküche schieben. Die Verkleidung der Fronttür lässt sich bei diesen Modellen nicht verändern, wobei die Miele bei den unterbaufähigen Spülautomaten meist auf Edelstahldekor oder schlichtes Weiß setzt.
  • Teilintegrierbar: Die Bedienblende der teilintegrierbaren Miele-Geschirrspüler befindet sich im oberen Bereich der Fronttür. Die Verkleidung an der Front und an den Seiten fehlt, daher eignet sich ein solches Modell ausschließlich als Element einer Einbauküche. Die Fronttür wird beim Einbauen mit einem Deko-Paneel verziert, sodass sich der Geschirrspüler problemlos in jede Küchenlösung einfügt. Die Bedienblende bleibt sichtbar.
  • Vollintegrierbar: Die Bedienblende eines vollintegrierten bzw. vollintegrierbaren Geschirrspülers von Miele befindet sich am oberen Rand der Fronttür. Somit sind die Steuerelemente im geschlossenen Zustand unsichtbar und das Elektrogerät ist von einem Schrank der Einbauküche nicht mehr zu unterscheiden. Der Vorteil dieser Ausführung liegt jedoch nicht nur in einer harmonischen Optik, denn vollintegrierte Geschirrspüler gehören generell dem Highend-Segment an und bieten mehrere innovative Funktionen.

Welche Features und Funktionen gehören zur Ausstattung eines Miele-Geschirrspülers?

Miele Geschirrspüler Test und VergleichEs ist nicht möglich, hier auf alle Ausstattungsmerkmale eines Spülautomaten ausführlich einzugehen. Wir heben lediglich die verbraucherrelevanten Funktionen hervor und informieren Sie über den Nutzen des jeweiligen Features:

  • Besteckschublade: Die neueren Geschirrspülautomaten verzichten auf den klassischen Besteckkorb und nutzen stattdessen eine herausziehbare Besteckschublade. Dies bietet Ihnen zwei Vorteile: Zum einem ist eine Schublade für das Besteck im Unterschied zu einem Besteckkorb platzsparend, denn sie nimmt keinen Raum in einem Spülkorb weg. Zum anderen umspült das Wasser aus dem Spülarm das flach liegende Besteck von allen Seiten, sodass ein optimales Reinigungsergebnis erreicht wird. Hinweis: Miele stattet mehrere Modelle mit der patentierten, höhenverstellbarer 3D-Besteckschublade aus, um sogar für sperriges Besteck in Übergröße genug Platz zu schaffen.
  • Höhenverstellbarer Spülkorb: Inzwischen haben alle Geschirrspüler von Miele dieses komfortable Feature. Haben Sie zum Beispiel große Pizzateller oder Kochtöpfe zu reinigen, lässt sich der obere Spülkorb mit nur wenigen Handgriffen verstellen. Hinweis: Einige Modelle von Spülautomaten dieses Herstellers ermöglichen sogar die Schrägstellung des oberen Spülkorbs. Dank dieses Features können Sie gleichzeitig im oberen Korb langstielige Weingläser und im unteren Korb große Teller reinigen lassen.
  • Flexible Spülkorb-Struktur: Nicht nur die Tassen- und Gläserablagen lassen sich auf- und zuklappen, sondern auch die gesamte Struktur des unteren Spülkorbs ist bei Bedarf an das Spülgut anzupassen. Nicht wenige Miele Geschirrspülautomaten erlauben es Ihnen, die Körbe mit ein paar Handgriffen zusammenzufalten. Somit schaffen Sie Platz für Geschirrstücke in Übergröße wie Suppentöpfe oder Bräter.
  • Automatische Beladungserkennung: Diese Funktion gehört heute zum Standardpaket und ist an Bord von allen Geschirrspülern zu finden. Ein Sensorensystem durchleuchtet die Lauge und misst die aktuelle Trübung des Spülwassers. Anhand dieser Angaben errechnet der Mini-Computer des Miele Geschirrspülers, wie viel Zeit für die Reinigung nötig ist und passt automatisch den Ressourcenverbrauch an. Indes erreichen Sie erfahrungsgemäß das Maximum an Energieeffizienz nur wenn Sie den Spülautomaten voll beladen.
  • Miele GeschirrspülerHalbe Beladung: Falls Sie den Geschirrspüler mit nur ein paar Geschirrstücken beladen haben, die Sie jedoch dringend benötigen, ermöglichen Ihnen einige Modelle von Miele trotzdem ein energieeffizientes Spülen. Die Option „Halbe Beladung“ führt zum reduzierten Verbrauch an Wasser und Strom, jedoch auch in diesem Fall gilt: Energieeffizient spülen Sie nur bei voller Zuladung.
  • Frischwasserspülung: Der leicht erhöhte Wasserverbrauch einer Spülmaschine von Miele soll Sie nicht unbedingt verwundern, denn im Unterschied zu manchen preisgünstigeren Geschirrspülern spülen alle Modelle ausschließlich mit Frischwasser. Das bedeutet: Vor jedem Spülgang fließt das verschmutzte Wasser restlos ab und der Automat zapft aus der Leitung frisches Wasser ab.
  • Automatische Türöffnung: Zur Ausstattung von manchen Spülmaschinen von Miele gehört folgende Komfortfunktion: Nach dem Programmablauf öffnet sich die Fronttür automatisch. Auf diese Weise kann die Restfeuchtigkeit sofort entweichen, das Trocknungsergebnis fällt wesentlich besser aus. Diese Funktion ist für Sie vor allem dann von Vorteil, wenn Sie den Geschirrspüler während Ihrer Abwesenheit laufen lassen.
  • Warmwasseranschluss: Miele stattet alle Geschirrspüler mit einem Warmwasseranschluss aus. Sie können das Gerät direkt an das Warmwasser anschließen – das Wasser muss zum Spülen nicht mehr oder nur im geringen Maße erhitzt werden. Damit sparen Sie jedoch nicht unbedingt Kosten, sondern verlagern lediglich diese vom Geschirrspüler als deren Verursacher auf Ihre Heizanlage. Tipp: Der Warmwasseranschluss bringt Ihnen nur dann eine merkliche Kostenersparnis, wenn Sie Ihr Warmwasser extra günstig aufbereiten können. Für Besitzer einer Solaranlage oder Wärmepumpe kann diese Lösung attraktiv sein.
  • Turbo: Neben einem Kurzprogramm haben einige Miele-Geschirrspüler auch eine Option „Turbo“. Sind Sie nicht bereit, stundenlang auf das saubere Geschirr zu warten, können Sie den Ablauf mit dieser Option beschleunigen. Verständlicherweise sinkt dabei die Energieeffizienz.

Mit welchen Spülprogrammen stattet Miele seine Geschirrspülautomaten aus?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Die Miele setzt vorrangig auf hohe Verarbeitungsqualität und überdurchschnittliche Lebensdauer ihrer Produkte. Außerdem stattet der Hersteller die Geschirrspülautomaten gerne mit innovativen Features aus. Im Hinblick auf die Auswahl an Spülprogrammen zeigt sich diese Marke dagegen eher zurückhaltend und beschränkt sich in den meisten Fällen auf ein Fünferpaket mit Klassikern. Nur in seltenen Fällen runden zwei bis drei weitere Programme dieses Angebot ab.

Folgende Programme gehören bei einem Miele-Geschirrspüler zum Standard:

  • ECO: Das sogenannte Label- oder Normprogramm ECO ist für einen Spülautomaten Pflicht. ECO steht für Umweltfreundlichkeit und einen sparsamen Umgang mit Ressourcen. In diesem Programm verbraucht das Gerät am wenigsten Wasser und Strom, dafür ist die Programmdauer mit mehr als drei Stunden lang. Der Automat erhitzt das Spülwasser auf moderate 40 bis 50 Grad. Der Stromverbrauch im Normprogramm ist maßgebend für die Zertifizierung des Elektrogeräts und bestimmt, welcher Energieeffizienzklasse es zugeordnet wird. Die Produktspezifikation gibt außerdem die Kennzahlen für den Wasserverbrauch und die Luftschallemission nur für das Labelprogramm an. Der Elektroenergie- und Wasserverbrauch in anderen Spülmodi können sich von den Werten des ECO-Programms teils erheblich unterscheiden. Das betrifft in erster Linie das Intensiv- und Kurzprogramm. Der Verbrauch im Automatik-Programm übersteigt die Werte des ECO-Programms dagegen nicht allzu stark. Dieses Spülprogramm eignet sich für so gut wie jedes Geschirr mit Ausnahme von empfindlichen Gläsern und stark verschmutzen Töpfen.
  • Automatik-Programm: Das Automatik-Programm nutzt die oben beschriebene automatische Beladungserkennung, um den Verschmutzungsgrad des Geschirrs zu bestimmen. Dementsprechend variieren die Programmlaufzeit sowie der Ressourcenverbrauch. Das Automatik-Programm reinigt das Geschirr bei Temperaturen zwischen 40 und 65 Grad und braucht zwischen zwei und drei Stunden je nachdem wie stark das Geschirr verschmutzt ist. Die meisten Verbraucher wählen dieses flexible und vergleichsweise sparsame Programm, um das Geschirr punktgenau zu reinigen. Der Strom- und Wasserverbrauch liegen im Automatik-Programm etwas über den Werten des ECO-Programms. Mit diesem Programm können Sie jedes Geschirr außer empfindliche Gläser reinigen.
  • 55-Grad-Programm: Dieses Spülprogramm, das bei den Spülautomaten anderer Hersteller oft den Namen „Normalprogramm“ trägt, ist als ein praktischer Allrounder gedacht. In diesem Programm lässt sich jedes Geschirr zeitsparend und gründlich reinigen.
  • Das sollten Sie sich merken!Intensiv-Programm: Jeder Geschirrspüler von Miele trägt ein Spezialprogramm für stark verschmutztes Geschirr an Bord. In erster Linie lassen sich mit diesem Programm die Kochtöpfe gründlich reinigen, indes eignet sich dieses Programm auch für sonstiges Geschirr. Die Ausnahme bilden selbstverständlich empfindliche Geschirrteile. Im Intensiv-Programm erhitzt das Gerät das Spülwasser auf 70 bis 75 Grad und spült mindestens zwei Stunden lang.
  • Fein: Mit diesem Programm reinigen Sie neben den Gläsern auch Kristallvasen oder Schalen sowie sonstiges empfindliches Geschirr. Das Programm nutzt moderate Wassertemperaturen bis 45 Grad und spült im Schnitt weniger als zwei Stunden lang. Das optimale Ergebnis erreichen Sie nur bei der Verwendung von hochwertigen Geschirrspültabs, zum Beispiel solchen von der Miele selbst.
  • Kurz, QuickPowerWash: Das Kurzprogramm fertigt das Geschirr innerhalb von rund einer Zeitstunde ab. Das Kurzprogramm ist für jedes Geschirr die richtige Lösung, eine Ausnahme bilden hier vor allem die Gläser. Das Gerät heizt die Lauge auf starke 65 Grad auf, sodass feine Geschirrteile eventuell Schaden nehmen können. Die Energieeffizienz ist in diesem Spülprogramm sowie im Intensivprogramm minimal, der Ressourcenverbrauch steigt im Vergleich zum Normprogramm um ein Drittel oder verdoppelt sich sogar.
  • Nachtprogramm: Dieses Programm bildet bei den Miele-Geschirrspülern eher eine Ausnahme und ist nur bei einigen wenigen Modellen zu finden. Der Sinn des Nachtprogramms ist es, eine möglichst geringe Luftschallemission zu erzielen. Von allen Programmen läuft dieses am längsten, die Energieeffizienz ist etwas höher als im Labelprogramm.

Worauf ist beim Kauf eines Miele-Geschirrspülers zu achten?

UnterschiedeWelcher Geschirrspüler ist der beste? Welches Modell passt optimal zu Ihnen? Nutzen Sie unsere Hinweise, um einen Spülautomaten von Miele zu entdecken, welcher Ihren Anforderungen möglichst genau entspricht:

  1. Wie viel Platz steht Ihnen zur Verfügung? Die Tiefe und Höhe eines Geschirrspülers bleiben unabhängig von dem Modell gleich. Die Breite liegt entweder bei 45 oder bei 60 Zentimetern. Wenn Sie genug Platz für einen 60-Zentimeter-Modell haben, entscheiden Sie sich lieber dafür. Ein weniger energieeffizienter 45-Zentimeter-Geschirrspüler ist nur bei Platzmangel eine sinnvolle Lösung.
  2. Wie sieht Ihre Einbauküche aus? Handelt es sich um eine Küchenzeile in schlichtem Weiß oder in Edelstrahl-Optik, dann bietet sich ein relativ preisgünstiger, unterbaufähiger Geschirrspüler als eine passende Lösung an. Sind die Möbelfronten in anderen Farben gestaltet, wird ein unterbaufähiger Geschirrspüler die Harmonie stören. Ob Sie sich für einen teilintegrierten oder einen „unsichtbaren“, vollintegrierten Spülautomaten entscheiden, ist weitgehend Geschmacksache.
  3. Informieren Sie sich über die Energieeffizienz des Geräts. Das Energielabel zeigt an, wie hoch der Stromverbrauch der Spülmaschine ausfällt. Angesichts der tendenziell steigenden Strompreise empfehlen wir den Kauf eines A++- oder A+++-Geschirrspülers. Ihre Ersparnis kann ab 25,- Euro aufwärts pro Jahre betragen.
  4. Beachten Sie den Wasserverbrauch Ihres Wunschmodells. Ein Sparfuchs unter den Geschirrspülern benötigt für die gleiche Anzahl an Maßgedecken rund 1.000 Liter im Jahr weniger als ein „Schluckspecht“. Sie sparen ab 20,- Euro aufwärts jährlich. Umgerechnet auf die 20 Jahre Lebensdauer eines Miele Geschirrspülers macht das stolze 400,- Euro.
  5. Entscheiden Sie sich nach Möglichkeit für ein Modell mit Besteckschublade. Das sorgt für saubereres Besteck, außerdem nutzen Sie den Innenraum effizienter aus.
  6. Informieren Sie sich über die Lautstärke des Geschirrspülers, vor allem, wenn das Gerät in einer Wohnküche oder in einer kleinen Wohnung aufzustellen ist. Mit Ausnahme der ultraleisen Modellen überschreitet die Luftschallemission eines Geschirrspülers die Zimmerlautstärke von maximal 40 Dezibel. Jedoch sind Betriebsgeräusche von 44 bis 46 Dezibel hinnehmbar – und genau dieses Level erreichen die meisten Miele-Geschirrspüler. Sogar wenn Sie sich während des gesamten Programmablaufs in Ihrer Küche aufhalten, werden Sie höchstwahrscheinlich nach kurzer Zeit diese Geräusche ausblenden und nicht als störend empfinden.

Was sagt der Miele-Geschirrspüler-Test der Stiftung Warentest aus?

FragezeichenDie Verbraucherorganisation Stiftung Warentest prüft jedes Jahr Tausende Produkte und Dienstleistungen und veröffentlicht objektive unabhängige Testberichte. Die verlässlichen und aussagekräftigen Tests der Stiftung stehen hoch in der Gunst der Verbraucher. Regelmäßig stellen die Spezialisten diverse Großelektrogeräte auf den Prüfstand, wobei sie das Hauptaugenmerk auf die Verarbeitungsqualität, Handhabung und Nutzerfreundlichkeit legen. Seit mehreren Jahren läuft ein Geschirrspüler-Dauertest der Stiftung Warentest, die Datenbank zählt inzwischen 59 Modelle.

In der Regel verzichtet die Stiftung Warentest auf markenspezifische Prüfungen, auch die Geschirrspüler von Miele sind Bestandteil eines allgemeinen Spülmaschinen-Tests. Indes gehören die Spülautomaten dieses Herstellers in der Regel zu den Testsiegern. Neben der ausgezeichneten Verarbeitungsqualität betonen die Tester eine hohe Lebensdauer und überzeugende Energieeffizienz.

Ein anderer Test beschäftigt sich mit der Qualität der Geschirrspüler-Tabs und stellt fest, dass die preiswerten Discounter-Spülmittel teilweise den Marken-Tabs das Wasser reichen können. Dieser Test wurde zuletzt im September 2020 aktualisiert.

Im Oktober 2019 untersuchte die Stiftung Warentest zudem Maschinenspülmittel. Dabei wurden 12 Classic-Tabs und sieben Classic-Pulver unter die Lupe genommen. Bei diesen Spülmitteln für die Geschirrspülmaschine handelt es sich um Reiniger, die auf Klarspüler und Chemikalien zum Enthärten verzichten. Neben der Reinigungsleistung wurden auch die Umwelteigenschaften getestet. Warum nur zwei Spülmittel die Testnote Gut erhielten und wie die weiteren Reinigungsmittel abschnitten, erfahren Sie im umfangreichen Test auf dieser Seite, der Ihnen gegen einen geringen Unkostenbeitrag zur Verfügung steht.

Existiert ein Miele-Geschirrspüler-Test von Öko Test?

Das Verbrauchermagazin Öko Test bewertet Produkte und Dienstleistungen aus unterschiedlichen Marktsegmenten. Die unabhängigen Testberichte beschäftigen sich in erster Linie mit der Verbraucherfreundlichkeit der Konsumgüter. Zu den weiteren Aspekten gehören sowohl die Gesundheit als auch die Ökobilanz der Produkte.

Bisher existiert kein Miele-Geschirrspüler-Test des Verbrauchermagazins Öko Test. Auch ein allgemeiner Geschirrspüler-Test fehlt noch. In dem Beitrag zum Thema „Energiesparende Haushaltsgeräte“ aus dem Jahr 2017 geht es jedoch neben den Waschmaschinen und Trocknern um die modernen Spülautomaten.

Folgende 3 Produkte hatten wir ebenfalls im Vergleich

Miele G 5265 Vi XXL Active Plus – vollintegrierter Geschirrspüler mit Besteckkorb
Bei dem Miele G 5265 Vi XXL Active Plus handelt es sich um einen vollintegrierten Geschirrspüler. Er ist mit dem Kurzprogramm QuickPowerWash, dem Fein-Programm, einem Intensivprogramm, einem Eco-Programm und einem Automatikprogramm ausgestattet. Zu seinen Spüloptionen zählen Extra trocken, Extra sauber und Express. Andere Ausstattungsmerkmale des vollintegrierten Miele-Geschirrspülers sind:
  • Startvorwahl: Die Startvorwahl erlaubt es, eine Zeitspanne von bis zu 24 Stunden einzustellen. Sobald die eingestellte Zeit vorüber ist, startet das Gerät das ausgewählte Programm.
  • Restzeitanzeige: Der Geschirrspüler gibt die übrige Laufzeit des jeweiligen Programms an.
  • Beladungserkennung: Dank der automatischen Beladungserkennung wird der Wasserverbrauch angepasst. Bei weniger Geschirr sinkt er.
  • SensorDry: SensorDry soll für eine kürzere Laufzeit des Programms und einen niedrigeren Stromverbrauch sorgen.
  • Brilliant GlassCare: Durch Brilliant GlassCare soll die Maschine die Gläser sanft säubern.
warning

Nicht jedes Geschirr gehört in den Geschirrspüler! Bei manchen Geschirrteilen empfiehlt sich die Reinigung per Hand. Denn bestimmtes Geschirr oder Besteck kann durch die Reinigung im Geschirrspüler einen Schaden nehmen. Beispielsweise besteht bei einem scharfen Küchenmesser die Gefahr, dass es durch die maschinelle Reinigung abstumpft. Bei beschichteten Geschirrteilen, wie einer beschichteten Pfanne, könnte die maschinelle Reinigung zu einer Beschädigung der Beschichtung führen. Weitere Geschirrteile, die nicht in die Spülmaschine gehören, sind zum Beispiel Holzbretter, Silberbesteck und Kristallgläser.
Die Energieeffizienzklasse des Miele-Geschirrspülers lautet C. Das Modell hat eine Kapazität von 13 Maßgedecken und eine Lautstärke von 45 Dezibel. Es verbraucht im Eco-Programm 8,9 Liter Wasser pro Durchgang und 73 Kilowattstunden pro 100 Zyklen. Ausgestattet ist die vollintegrierte Spülmaschine mit einem Besteckkorb und einem höhenverstellbaren Oberkorb. Zusätzlich verfügt sie über die AutoOpen-Funktion, die den Herstellerangaben nach für sehr gute Trocknungsergebnise sorgt. Die Höhe des Geschirrspülers beträgt knapp 85 Zentimeter. Aufgrund dessen steht im Oberkorb zusätzlicher Platz für beispielsweise langstielige Gläser zur Verfügung.

FAQ

Ist der Miele G 5265 Vi XXL Active Plus Geschirrspüler mit einem Warmwasseranschluss ausgerüstet?
Ja, das Modell hat einen Warmwasseranschluss.
Wie groß ist die Spülmaschine?
Der Miele G 5265 Vi XXL Active Plus Geschirrspüler weist folgende Abmessungen auf: 59,8 Zentimeter Breite, 84,5 Zentimeter Höhe und 57 Zentimeter Tiefe.
Wie lange dauert das Eco-Programm?
Das Eco-Programm dauert 238 Minuten.
Verfügt das Gerät über ComfortClose?
Ja, der Miele-Geschirrspüler ist mit ComfortClose versehen. Dadurch gelingt die Türöffnung den Herstellerangaben nach leichtgängig. Zugleich soll das Türkonzept dafür sorgen, dass die Tür leicht schließbar ist und in allen gewünschten Positionen stehen bleibt.
weniger anzeigen
Miele G 7100 U Unterbau-Geschirrspüler mit automatischer Beladungserkennung und AutoOpen-Funktion
Der Miele G 7100 U Geschirrspüler hat eine Kapazität von 13 Maßgedecken. Er ist mit einem Warmwasseranschluss und einem Besteckkorb ausgerüstet. Zusätzlich hat das Modell zwei FlexCare-Gläserhalter und zwei FlexCare-Tassenauflagen. Die FlexCare-Gläserhalter sind mit Silikonpolster versehen und sollen empfindliche Gläser sicher halten. Die FlexCare-Tassenauflagen sind mit Noppen ausgerüstet. Zur weiteren Ausstattung der Miele-Spülmaschine zählen Brilliant GlassCare, ComfortClose und AutoOpen. Brilliant GlassCare soll zur sanften Pflege von Gläsern beitragen. ComfortClose ermöglicht laut Hersteller ein einfaches Öffnen der Gerätetür. Dank AutoOpen öffnet der Geschirrspüler die Tür eigenständig, sobald das Programm vorüber ist. Darüber hinaus ist das Modell mit einer 24-Stunden-Startvorwahl und einer Kindersicherung ausgerüstet. Weitere Ausstattungsmerkmale sind:
  1. Beladungserkennung: Die automatische Beladungserkennung sorgt für eine Anpassung des Wasserverbrauchs. Wenn weniger Geschirr zum Spülen vorhanden ist, verbraucht die Maschine weniger Wasser.
  2. SensorDry: Durch SensorDry soll das Programm angepasst werden, sodass sich die Laufzeit des Programms verkürzt und der Stromverbrauch sinkt.
  3. EcoFeedback: Es besteht die Möglichkeit, den voraussichtlichen Verbrauch an Energie und Wasser vor dem Start des Programms einzusehen.
success

Unterbau-Geschirrspüler: Die Spülmaschine von Miele ist ein Unterbau-Geschirrspüler. Bei solchen Geräten befindet sich das Bedienfeld an der vorderen Seite. Der Einbau erfolgt unter der Küchenarbeitsplatte.
Der Miele-Geschirrspüler hat die Energieeffizienzklasse C und weist folgende Abmessungen auf: 59,8 Zentimeter Breite, 80,5 Zentimeter Höhe und 57 Zentimeter Tiefe. Er ist mit verschiedenen Programmen ausgerüstet. Dazu gehören ein Eco-Programm, ein Automatikprogramm, ein Intensivprogramm, das QuickPowerWash-Programm, das Gerätepflege-Programm sowie die Programme "ExtraLeise 40 dB" und "PowerWash 60°C".

FAQ

Wie laut ist das Gerät?
Die Lautstärke der Miele-Spülmaschine liegt bei 43 Dezibel.
Mit welchen Spüloptionen ist das Modell ausgerüstet?
Zu den Spüloptionen der Miele-Unterbau-Spülmaschine zählen Extra trocken, Extra sauber, Express und IntenseZone.
Wie viel Strom und Wasser verbraucht der Miele G 7100 U Geschirrspüler?
Der Unterbau-Geschirrspüler von Miele verbraucht im Eco-Programm 8,9 Liter Wasser pro Spülgang. Der Energieverbrauch liegt im Eco-Programm bei 73 Kilowattstunden pro 100 Spülgänge.
Ist die Spülmaschine mit einer Restzeitanzeige ausgerüstet?
Ja, der Miele G 7100 U Geschirrspüler hat eine Restzeitanzeige.
weniger anzeigen
Miele G 7100 SCi – teilintegrierter Geschirrspüler mit 3D-MultiFlex-Schublade
Der Miele G 7100 SCi ist ein teilintegrierter Geschirrspüler. Seine Kapazität beträgt 14 Maßgdecke und seine Lautstärke 43 Dezibel. Seine Energieeffizienzklasse lautet C. Ausgerüstet ist das Modell mit verschiedenen Programmen und Zusatzfunktionen. Dazu gehören:
  • Eco-Programm
  • Intensivprogramm
  • QuickPowerWash
  • Gerätepflege
  • Automatikprogramm
  • ExtraLeise 40 dB
  • PowerWash 60°C
  • Express
  • Extra trocken
  • Extra sauber
  • IntenseZone
Das Modell verbraucht im Eco-Programm 74 Kilowattstunden pro 100 Spülgänge. Der Wasserverbrauch im Eco-Programm liegt bei 8,9 Litern pro Spülgang. Ausgestattet ist das Gerät mit einer 3D-MultiFlex-Schublade. Sie bietet unterschiedliche Verstelloptionen und ermöglicht es, kleineres Geschirr unterzubringen. Andere Features des Miele-Geschirrspülers sind die AutoOpen-Funktion, der Warmwasseranschluss, die automatische Beladungserkennung, die Restzeitanzeige und die 24-Stunden-Startvorwahl. Außerdem soll das Modell dank ComfortClose ein einfaches Öffnen und Schließen der Tür erlauben. Zusätzlich ist es mit SensorDry, Brilliant GlassCare und EcoFeedback versehen.

FAQ

Wie groß ist der Miele G 7100 SCi Geschirrspüler?
Der Miele G 7100 SCi Geschirrspüler ist 59,8 Zentimeter breit, 80,5 Zentimeter hoch und 57 Zentimeter tief.
Welche Tiefe weist die Spülmaschine bei geöffneter Tür auf?
Wenn die Tür offen ist, beträgt die Tiefe 116,5 Zentimeter.
Ist das Modell mit einer Kindersicherung versehen?
Ja, der Geschirrspüler von Miele hat eine Kindersicherung.
Kann ich die Displaysprache verstellen?
Ja, es ist möglich, zwischen verschiedenen Displaysprachen, wie deutsch, englisch und spanisch, auszuwählen.
weniger anzeigen

Miele Geschirrspüler-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Miele Geschirrspüler

  Produkt Datum Preis  
1. Miele G 5000 SC Active Geschirrspüler 05/2021 659,00€ Zum Angebot
2. MIELE G 7510 SCi AutoDos Geschirrspüler 10/2021 1849,00€ Zum Angebot
3. Miele G 7105 SCi Geschirrspüler 09/2021 1259,00€ Zum Angebot
4. Miele G 7155 Vi XXL Geschirrspüler 05/2021 1349,00€ Zum Angebot
5. Miele G5210 SCU ActivePlus Geschirrspüler 09/2021 949,00€ Zum Angebot
6. Miele G 7150 SCVi vollintegrierter Geschirrspüler 09/2021 1183,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Miele G 5000 SC Active Geschirrspüler