stern-Nachrichten

8 unterschiedliche Miele-Trockner zum schonenden Trocknen Ihrer Wäsche im Vergleich – unser Test bzw. Ratgeber 2019

Wäschetrockner sind praktische Helfer im Haushalt: Nach dem Waschen wird die Wäsche schnell trocken, das lästige Aufhängen entfällt. Allerdings ist Wäschetrockner nicht gleich Wäschetrockner. Es gibt verschiedene Technologien, mit denen die Haushaltsgeräte die Textilien trocknen. Der renommierte Hersteller Miele hat zahlreiche Typen und Modelle im Angebot. Damit Sie den richtigen Trockner für Ihre Bedürfnisse und Ansprüche finden, stellen wir Ihnen acht Miele-Trockner vor. Wir zeigen die Vorteile der einzelnen Produkte, beleuchten aber auch eventuelle Schwachstellen.

In unserem Ratgeber befassen wir uns ausführlich mit den Unterschieden und Funktionsweisen zwischen Abluft-, Kondens- und Wärmepumpentrockner. Außerdem erklären wir Sinn und Zweck einiger Zusatzfunktionen, die manche Miele-Trockner mitbringen. Damit Sie lange Freude an Ihrem neuen Haushaltshelfer haben, liefern wir darüber hinaus wertvolle Pflege- und Reinigungstipps für Ihren Wäschetrockner. Suchen Sie weitere Entscheidungshilfen für Ihren Kauf, wird Sie sicherlich der Wäschetrockner-Test der Stiftung Warentest interessieren, über den wir berichten. Lesen Sie außerdem, ob Öko Test bereits einen Test mit Wäschetrocknern durchgeführt hat.

4 leistungsstarke Miele-Trockner im großen Vergleich auf STERN.de

Miele TDB 110 WP Active Wärmepumpentrockner
Hersteller
Miele
Maße
59,6 x 63,6 x 85 cm
Gewicht
57,5 kg
Energieeffizienzklasse
A++
Fassungsvermögen
7 kg
Zeitvorwahl
Restlaufanzeige
Überhitzungsschutz
Knitterschutz
Geräuschemission
66 dB
Kindersicherung
LED Anzeige
Farbe
Lotosweiß
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
754,99€ Preis prüfen
Miele T8703 Wäschetrockner
Hersteller
Miele
Maße
65 x 66 x 94 cm
Gewicht
45 kg
Energieeffizienzklasse
C
Fassungsvermögen
7 kg
Zeitvorwahl
Restlaufanzeige
Überhitzungsschutz
Knitterschutz
Geräuschemission
63 dB
Kindersicherung
LED Anzeige
Farbe
Lotosweiß
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
718,90€ Preis prüfen
Miele TWF 500 WP Edition Eco Wärmepumpentrockner
Hersteller
Miele
Maße
63,6 x 59,6 x 85 cm
Gewicht
59,5 kg
Energieeffizienzklasse
A+++
Fassungsvermögen
8 kg
Zeitvorwahl
Restlaufanzeige
Überhitzungsschutz
Knitterschutz
Geräuschemission
66 dB
Kindersicherung
LED Anzeige
Farbe
Weiß
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
1089,00€ Preis prüfen
Miele TDA 150 Kondenstrockner
Hersteller
Miele
Maße
65 x 66 x 94 cm
Gewicht
47 kg
Energieeffizienzklasse
B
Fassungsvermögen
7 kg
Zeitvorwahl
Restlaufanzeige
Überhitzungsschutz
Knitterschutz
Geräuschemission
63 dB
Kindersicherung
LED Anzeige
Farbe
Lotosweiß
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
762,99€ 714,00€
Abbildung
Modell Miele TDB 110 WP Active Wärmepumpentrockner Miele T8703 Wäschetrockner Miele TWF 500 WP Edition Eco Wärmepumpentrockner Miele TDA 150 Kondenstrockner
Hersteller
Miele Miele Miele Miele
Maße
59,6 x 63,6 x 85 cm 65 x 66 x 94 cm 63,6 x 59,6 x 85 cm 65 x 66 x 94 cm
Gewicht
57,5 kg 45 kg 59,5 kg 47 kg
Energieeffizienzklasse
A++ C A+++ B
Fassungsvermögen
7 kg 7 kg 8 kg 7 kg
Zeitvorwahl
Restlaufanzeige
Überhitzungsschutz
Knitterschutz
Geräuschemission
66 dB 63 dB 66 dB 63 dB
Kindersicherung
LED Anzeige
Farbe
Lotosweiß Lotosweiß Weiß Lotosweiß
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
754,99€ Preis prüfen 718,90€ Preis prüfen 1089,00€ Preis prüfen 762,99€ 714,00€

Schauen Sie sich auch diese Haushaltsgeräte im direkten Vergleich an

WäschetrocknerAblufttrocknerKondenstrocknerWärmepumpentrocknerWaschmaschine

1. Wärmepumpentrockner Miele TDB 110 WP Active – das Schnäppchen unter den Wärmepumpern

Das erste Produkt in unserem Vergleich, das wir Ihnen vorstellen, und gleichzeitig auch unser Topseller ist der Miele TDB 110 WP Active. Hinter dem schlichten, an der Front aus kratz-, korrosions-, säure- und laugenbeständigem Emaille gefertigten Gehäuse des Frontladers verbirgt sich viel Komfort und ausgeklügelte Technik.

Wärmepumpentrockner sind Energiesparer:

Wärmepumpentrockner verbrauchen weniger Energie als Kondens- oder Ablufttrockner. Warum das so ist und welche weiteren Vorteile die Wärmepumpentechnologie mit sich bringt, erklären wir ausführlich in unserem Ratgeberteil.

Ist der Miele-Trockner aufgrund der Wärmepumpentechnologie ohnehin schon günstig im Verbrauch, sparen Sie zusätzlich Energie durch die EcoDry-Technologie mit einem wartungsfreien Wärmetauscher und einem speziellen Filtersystem. Flusen können sich nicht festsetzen, was eine Minderung der Leistung zur Folge hätte.

Das Miele-Modell geht sehr schonend mit Ihrer Wäsche um. Gleich elf Trockner-Programme für unterschiedlich empfindliche Textilien stehen Ihnen zur Auswahl. Die Wäschetrommel ist mit einer Wabenstruktur versehen. Dank Endzeitvorwahl und Restzeitanzeige können Sie Ihre Hausarbeit recht gut organisieren. Können Sie die Wäsche trotzdem nicht gleich aus dem Trockner nehmen und ordentlich zusammenlegen, ist das kein Problem: Die Knitterschutz-Funktion sorgt für eine automatische Textilauflockerung in regelmäßigen Abständen.

Ihre Wäsche kommt nicht nur glatt und fusselfrei aus dem Trockner, sie verströmt auch noch Ihren Lieblingsduft. Möglich ist das durch FragranceDos. Wählen Sie aus Duftflakons mit fünf Duftvarianten Ihren Favoriten, setzen Sie ihn im Flusensieb ein und stellen Sie die gewünschte Duftintensität ein. Für einen Wärmepumpentrockner ist der TDB 110 WP Active sehr günstig.

FAQ

Ist der Türanschlag wechselbar?

Nein, leider lässt sich der Türanschlag beim Wärmepumpentrockner TDB 110 WP Active von Miele nicht wechseln. Ab Werk befindet sich der Türanschlag links.

Kann man den Trockner auf eine Waschmaschine stellen?

Ja, das geht. Der Trockner ist säulenfähig. Allerdings ist die Verwendung eines Verbindungsrahmens sinnvoll. Dieser sorgt dafür, dass der Trockner bei einer eventuellen Unwucht nicht seine Position verlässt.

Wie lange dauert der Trocknungsvorgang?

Wie lange der Trockner für seine Arbeit braucht, richtet sich nach der Füllmenge, dem gewählten Programm danach, wie trocken die Wäsche geschleudert wurde. Bei Textilien aus Baumwolle und einer normalen Waschladung sollte die Wäsche nach etwa 80 Minuten trocken sein.

2. Ablufttrockner Miele T8703 mit beleuchteter Trommel

Beim Miele T8703 handelt es sich um einen Ablufttrockner. Sie müssen also die Möglichkeit haben, die feuchte Abluft abzuleiten. Auch dieses Modell verfügt über eine Trommel mit Wabenstruktur. Diese sorgt dafür, dass Ihre Wäsche besonders schonend und gleichmäßig trocknet. Die Fasern der Textilien werden dabei nicht unnötig strapaziert. Sie können Ihr Lieblingsteil also gerne so oft tragen, waschen und trocknen, wie Sie möchten. Durch wechselnde Drehrichtung der Trommel bilden sich keine Wäscheknäuel, wodurch eine gleichmäßige Trocknung erschwert wäre.

Punktgenaue Trocknung dank Perfekt Dry:

Für eine optimale Trocknung sorgt die Perfect-Dry-Technologie, bei der ein Sensor den Kalkgehalt des Wassers misst. Inwiefern kalkhaltiges Wasser Einfluss auf den Trocknungsvorgang hat, erläutern wir in unserem Ratgeberteil im Anschluss an den Wäschetrockner-Vergleich.

Je nach Textilart wählen Sie aus sieben Programmen das richtige aus. Mit einer stattlichen Beladungsmenge von 7 Kilogramm sollte der T8703 von Miele auch mit der Wäsche größerer Familien gut zurechtkommen. Der Frontlader punktet durch ein weiteres Detail: Die Trommel ist beleuchtet. Selbst kleine Wäschestücke können somit nicht versehentlich in der großen Trommel übersehen werden.

Können Sie den Trockner nicht gleich nach Programmende entladen, ist das nicht schlimm. Das Gerät lockert Ihre Wäsche dann von Zeit zu Zeit auf. Die Textilien bleiben also locker und knittern nicht. Was diesem Miele-Trockner fehlt, ist ein Display mit nützlichen Informationen wie etwa der Restlaufzeit. Für einen Ablufttrockner ist der Preis für das Haushaltsgerät vergleichsweise hoch. Allerdings rechtfertigt die umfangreiche Ausstattung die Anschaffungskosten.

FAQ

Ist der Türanschlag beim Ablufttrockner T8703 wechselbar?

Nein, bei diesem Miele-Modell ist der Türanschlag leider nicht wechselbar. Der Türanschlag befindet sich bei diesem Frontlader links.

Der Trockner hat die Energieeffizienzklasse C. Wie hoch ist der Energieverbrauch genau?

Der Energieverbrauch liegt bei 2,3 Kilowattstunden. Der gewichtete jährliche Energieverbrauch liegt bei 496 Kilowattstunden.

Ist der Miele-Trockner säulenfähig?

Ja, Sie können den Trockner auf eine Waschmaschine stellen, um Platz zu sparen. Damit das Gerät sicher steht, sollten Sie einen Verbindungssatz verwenden. Passend für dieses Gerät ist beispielsweise das Zubehör Miele WTV501.

3. Wärmepumpentrockner Miele TWF 500 WP Edition Eco – der Energiesparer

Unser nächster Kandidat im Vergleich ist wieder ein Wärmepumpentrockner. Wir haben uns den Miele TWF 500 WP Edition Eco genauer angeschaut. Dank Startvorwahl sind Sie frei in der Planung Ihrer Hausarbeit. Dabei kann ruhig etwas mehr Wäsche zum Trocknen anfallen – ganze 8 Kilogramm finden Platz in der Schontrommel. Die Wabenstruktur der Trommel sorgt dafür, dass Ihre Textilien schonend und knitterarm getrocknet werden. So fällt das anschließende Bügeln leichter.

Der Miele-Trockner punktet des Weiteren durch seine Sparsamkeit hinsichtlich des Verbrauchs. Er erreicht in puncto Energieeffizienz den Top-Wert A+++. Konstant ökonomisches Arbeiten garantiert dabei die EcoDry-Technologie.

Was bedeutet EcoDry Technologie eigentlich?

Hier greift das Zusammenspiel zwischen dem Miele-eigenen Filtersystem und dem wartungsfreien Wärmetauscher des Gerätes. Diesen müssen Sie nicht reinigen, da Flusen nicht bis dorthin gelangen. Und ein „verfluster“ Wärmetauscher ist häufig der Grund, warum ein Trockner seine Aufgabe nicht mehr so gut erfüllt und mehr Strom durch längere Trocknungszeiten verbraucht. EcoDry bedeutet also vereinfacht gesagt, dass Ihr Trockner dauerhaft – während der ganzen Lebensdauer des Gerätes – niedrig im Stromverbrauch bleibt.

Auch im Blick auf die Bedienerfreundlichkeit liegt der TWF 500 WP Edition Eco von Miele in unserem Vergleich weit vorne. Aus zahlreichen Funktionen wählen Sie Ihr Wunschprogramm bequem per Fingertipp über Sensortasten. An das Entleeren des Behälters für das Kondenswasser müssen Sie nicht mehr denken. Stattdessen nutzen Sie einfach die integrierte Kondenswasserableitung des Geräts. Entweder leiten Sie das Wasser direkt ins Siphon oder Sie legen den Schlauch einfach ins Waschbecken.

Auch bei diesem Miele-Modell verleiht das hauseigene FragranceDos-System Ihrer Wäsche einen langanhaltenden Duft Ihrer Wahl – und Sie werden wohl sehr lange Freude an diesem Trockner haben. Zumindest hat der Hersteller sein Gerät dahingehend getestet, dass es bei durchschnittlichem Gebrauch über 20 Jahre lang seinen Zweck erfüllen sollte. Die Stiftung Warentest hat diesen Trockner mit der Note „Gut“ bewertet. Mehr zu Trockner-Tests der Stiftung Warentest finden Sie übrigens in unserem Ratgeberteil weiter unten. Preislich befindet sich der Wärmepumper im oberen Bereich.

FAQ

Ist der Türanschlag wechselbar?

Ja, den Türanschlag können Sie sehr einfach nach Ihren Bedürfnissen wechseln. Dazu müssen Sie lediglich vier Schrauben lösen.

Das Gerät hat eine Kondenswasserableitung. Wie lang ist der Schlauch?

Der Schlauch misst 1,5 Meter. Sollte diese Länge für Ihre örtlichen Gegebenheiten nicht ausreichen, bietet Miele eine passende Verlängerung an.

Wie kann ich mir die Restlaufzeit des aktuellen Trockner-Programms anzeigen lassen?

Berühren Sie einmal kurz die Start-/Stopp-Taste, wird das Display beleuchtet und Sie können die Restlaufzeit ablesen.

4. Miele TDA 150: Kondenstrockner für duftende Wäsche

In unserem Miele-Trockner-Vergleich folgt nun ein Kondenstrockner. Es handelt sich dabei um das Modell TDA 150. Auch dieses Gerät bietet einige Vorteile. Als Kondenstrockner kann der Miele TDA 150 an jedem beliebigen Ort platziert werden. Ebenso wie bei einem Wärmepumpentrockner müssen Sie nicht auf eine Abluftmöglichkeit achten. Allerdings sind Kondenstrockner nicht so sparsam im Verbrauch. Deswegen reiht sich dieses Gerät nur in die Energieeffizienzklasse B ein.

Auch dieser Miele-Trockner ist mit der Perfect-Dry-Technologie ausgestattet und trocknet Ihre Wäsche somit punktgenau. Insgesamt stehen Ihnen sechs Programme zur Auswahl. Die Restlaufzeit können Sie im Display ablesen. Die Wabenstruktur der Trommel schont Ihre empfindliche Wäsche. Zudem arbeitet der TDA 150 von Miele mit intelligenter Trommelreversierung.

Was bedeutet intelligente Trommelreversierung und wozu dient das Feature? 

Geräte mit intelligenter Trommelreversierung ändern in unregelmäßigen Abständen die Drehrichtung der Trommel. Dadurch wird Ihre Wäsche aufgelockert und es können sich keine Wäscheknäuel bilden. Das hat den Vorteil, dass die Textilien gleichmäßiger getrocknet werden und zudem nicht so knittern. Das erleichtert das anschließende Bügeln der Wäschestücke enorm.

Der Miele-Trockner punktet durch seine gute Kondenswirkung. Anders als manch anderer Kondenstrockner gibt dieses Gerät kaum Feuchtigkeit an die Umgebung ab. Das sorgt für ein trockenes Raumklima und beugt somit Schimmelbildung vor – gerade in kühlen Kellern kann das schnell ein Problem werden. Übrigens: Steht Ihr Trockner in einem dunklen Kellerraum, müssen Sie trotzdem nicht nach kleinen Wäschestücken im hinteren Teil der Trommel suchen. Eine praktische Trommelbeleuchtung sorgt für gute Sicht.

Das regelmäßige Entleeren des Kondenswasserbehälters können Sie sich sparen. Das anfallende Kondenswasser wird praktischerweise über eine integrierte Ableitung abgeführt. Den Schlauch können Sie entweder in ein Waschbecken legen oder an einen Siphon anschließen. Wie viele Miele-Trockner verleiht auch dieses Modell Ihrer Wäsche dank FragranceDos einen langanhaltenden, frischen Duft. Der Preis ist angesichts der Qualität und Ausstattung gerechtfertigt.

FAQ

Wie viel Wäsche kann der Miele TDA 150 auf einmal trocknen?

Die Trommel fasst 7 Kilogramm Wäsche.

Ist der Türanschlag bei Bedarf wechselbar?

Ja, den Türanschlag können Sie bei Bedarf wechseln.

Der Trockner verfügt über eine integrierte Kondenswasserableitung. Muss diese genutzt werden oder kann ich das Kondenswasser auch über den Behälter entleeren?

Der TDA 150 von Miele ist neben der integrierten Kondenswasserableitung zusätzlich mit einem Kondenswasserbehälter ausgestattet. Können oder möchten Sie die Ableitung nicht nutzen, können Sie das Kondenswasser auch über den Behälter entleeren. Aufgrund der hohen Trocknerleistung wird der Behälter allerdings recht schnell gefüllt sein.

5. Wärmepumpentrockner Miele TKG 840 WP – der chice Alleskönner

Der Miele TKG 840 WP ist ein Wärmepumpentrockner, der keine Wünsche offen lässt. Das Hightech-Gerät bringt selbstverständlich alle gängigen Funktionen und Programme mit, die Ihre Wäsche gut trocknen lassen. Zusätzlich hat dieses Modell jede Menge Extras zu bieten, um Ihre Textilien regelrecht zu verwöhnen. Dazu zählt neben der Schontrommel mit Wabenstruktur etwa FragranceDos, wodurch Ihre Wäsche wochenlang einen frischen Duft verströmt.

Dieses Modell trocknet Ihre Wäsche dank der PerfectDry-Technologie weder zu stark, noch kommt die Wäsche zu trocken aus der Trommel. Das klappt, weil Sensoren während des Trocknungsvorgangs die Restfeuchte messen und dabei auch noch den Kalkgehalt des Wassers berücksichtigen.

Wählen Sie das Programm „Dampfbügeln“, spart Ihnen das Gerät viel Arbeit. Das Bügeleisen brauchen Sie dann in den meisten Fällen nicht mehr. Die Wäsche ist quasi dank der SteamFinish-Funktion schon gebügelt – nur zusammenlegen müssen Sie sie noch selbst. Das mit der Energieeffizienz-Bestnote A+++ ausgezeichnete Gerät spart Strom. Zusätzlich haben Sie den aktuellen Verbrauch durch EcoFeedback immer im Blick.

Was bringt EcoFeedback?

Wählen Sie ein Trockner-Programm, zeigt Ihnen der Trockner mit EcoFeedback schon vor dem Start, wie viel Energie voraussichtlich verbraucht wird. Da sich diese Prognose durch verschiedene Faktoren ändern kann, wird im Display während des gesamten Programmablaufs auch der aktuelle Verbrauch angezeigt. Dazu zählt etwa die Befüllungsmenge der Trommel. Welche weiteren Informationen EcoFeedback liefert, erklären wir ausführlicher in unserem Ratgeberteil etwas weiter unten auf der Seite.

Der TKG 840 WP von Miele ist für größere Familien mit viel Wäsche bestens geeignet. Nicht nur wegen seiner Sparsamkeit, sondern auch wegen seiner großen Trommel. Hier passen problemlos bis zu 8 Kilogramm Kleidung hinein. Da bei viel Wäsche auch viel Kondenswasser anfällt, hat Miele mitgedacht und den Trockner mit einer integrierten Kondenswasserableitung ausgestattet. Sie müssen den Wasserbehälter also nicht leeren. Stattdessen wird das Kondenswasser ins Waschbecken oder gleich in den Siphon abgeleitet – ein Arbeitsgang weniger in einem großen Haushalt. Dieses Haushaltsgerät ist das teuerste in unserem Vergleich. Allerdings bekommen Sie jede Menge Extras geliefert.

FAQ

Funktioniert die SteamFinish-Funktion bei gleichzeitiger Nutzung des Ablaufschlauches für Kondenswasser oder muss ich Wasser in den Behälter füllen?

Um SteamFinish verwenden zu können, müssen Sie Wasser in den Kondenswasserbehälter füllen. Dieser verfügt über eine Markierung für die benötigte Wassermenge.

Reguliert der TKG 840 WP von Miele die Temperatur zum Trocknen der Wäsche entsprechend der festgestellten Feuchtigkeit selbstständig?

Ja, das Gerät passt die Trocknertemperatur der gemessenen Feuchtigkeit an.

Kann der Türanschlag gewechselt werden?

Nein, bei diesem Modell ist der Türanschlag links und kann nicht gewechselt werden.

6. Wärmepumpentrockner Miele TCE 530 WP Active Plus mit Startzeitvorwahl

Der Miele TCE 530 WP Active Plus kann mehr, als Sie vielleicht vermuten. Schließlich steht die Bezeichnung „Active Plus“ bei Miele für Basics-Modelle. Offenbar stattet der Hersteller aber auch diese Geräte mit allerlei moderner Technologie aus. So punktet dieser Trockner mit Miele-eigenen Funktionen wie EcoDry für mehr Sparsamkeit, Perfect Dry für punktgenau getrocknete Wäsche und FragranceDos für das besondere Dufterlebnis. Ein Duftflakon ist übrigens Bestandteil des Lieferumfangs. Neben der bei modernen Miele-Trocknern üblichen wäscheschonenden Trommel mit Wabenstruktur sorgen weitere Details dafür, dass Ihre Textilien pfleglich behandelt werden.

Wärmepumpentechnologie schont die Wäsche zusätzlich:

Wärmepumpentechnologie bringen die meisten Menschen mit hoher Energieeffizienz in Verbindung. Zu Recht – auch der TCE 530 WP Active Plus von Miele besticht mit der Energieklasse A+++. Weniger bekannt ist jedoch, dass Wärmepumpentrockner gerade für sehr empfindliche Textilien bestens geeignet sind. Das liegt daran, dass ein Wärmepumpentrockner mit niedrigeren Temperaturen arbeitet.

Ein Wäschetrockner soll Ihre feuchte Wäsche effektiv trocknen. Die dabei anfallende Feuchtigkeit soll dabei nicht an die Umgebung abgegeben werden. Das würde die Luftfeuchtigkeit im Raum merklich erhöhen und könnte sich negativ auf Ihre Möbel auswirken. Zudem begünstigt eine hohe Luftfeuchtigkeit Schimmelbildung. Je dichter ein Trockner also ist, umso besser ist das für Ihre Wohnung. Wie alle Miele-Trockner punktet auch der TCE 530 WP Active Plus durch beste Kondensationswirkung aufgrund seiner Dichtigkeit. Er erreicht die höchste Kondensationseffizienzklasse.

Die Programmwahl und die Bedienung des Trockner ist einfach und intuitiv. Dank DirectSensor reicht ein Fingertipp, um das Wunschprogramm einzustellen. Sehr verbraucherfreundlich ist die Startzeit- und Endzeitvorwahl des Frontladers. Möchten Sie nicht immer daran denken müssen, den Kondenswasserbehälter zu entleeren, nutzen Sie die integrierte Kondenswasserableitung. Den Schlauch können Sie ins Waschbecken hängen oder direkt an den Siphon anschließen. Preislich bewegt sich dieser Wärmepumper in der Mittelklasse.

FAQ

Wie groß ist das Fassungsvermögen des Miele TCE 530 WP Active Plus?

Die Trommel des Trockners fasst bis zu acht Kilogramm Wäsche.

Ist der Wärmetauscher bei diesem Gerät wartungsfrei?

Ja, ein wartungsfreier Wärmetauscher ist Bestandteil der EcoDry-Technologie. Und der TCE 530 WP Active Plus ist mit dieser Technologie ausgestattet.

Wie viele Duftrichtungen gibt es für FragranceDos?

Sie können zwischen fünf Duftnoten auswählen, die von einem französischen Parfümeur kreiert wurden.

7. Miele WTF 130 WPM Waschtrockner

Mit dem Waschtrockner Miele WTF 130 WPM sind Sie ebenfalls gut ausgestattet, wenn Sie für die besten Wasch- und Trockenergebnisse suchen möchten. Dieses Modell, das der oberen Preiskategorie zugeordnet werden kann, zeichnet sich nicht nur mit einer qualitativ hochwertigen Verarbeitung aus, sondern auch mit einer Kombination aus einer Dampffunktion und einer klassischen Waschmaschine mit Trockner sowie Schontrommel.

Gerade wenn bei Ihnen nur wenig Platz zur Verfügung stehen sollte, so ist dieser Waschtrockner von Miele wirklich sehr gut für Sie geeignet. Das Gerät vereint nämlich einen umfangreich ausgestatteten Frontlader mit einem klassischen Kondenstrockner.

Trocknen und waschen Sie somit in kürzester Zeit, wobei Sie hierbei von der QuickPower-Technologie profitieren werden. Für weitere spezielle Anwendungen haben Sie die Möglichkeit dazu, dass Sie mithilfe der Miele Portionskapseln die Wäsche weiter bearbeiten dürfen. Diese werden lediglich direkt in das Fach eingesetzt, welches Sie normalerweise für den Weichspüler verwenden.

Dank dem System PowerWash 2.0 dürfen Sie hierbei mit der besten Reinigungsleistung rechnen. Besonders das Programm QuickPowerWash ist in diesem Zusammenhang zu erwähnen, wenn Sie Ihre Wäsche gerne in der kürzesten Zeit bearbeiten wollen. Außerdem sparen Sie im Vergleich zu handelsüblichen Waschmaschinen bzw. Trocknern bei diesem Modell bis zu 40 % Energie. Es handelt sich nämlich um einen Trockner mit der Energieeffizienzklasse A+++, von dem Sie hierbei profitieren.

FAQ

Ist die Benutzung mit einem Wäsche-Ei möglich?

Ja. Ein Nutzer, der diesen Trockner verwendet, hat hiermit bereits Schuhe und Rucksäcke problemlos getrocknet. Demnach ist hierbei also auch nicht mit negativen Resultaten zu rechnen, wenn sie ein Wäsche-Ei verwenden.

Gibt es ein spezielles Programm für Sportschuhe?

Auch ein solches Programm können Sie bei diesem Trockner von Miele erwarten. Hierbei kann eine Temperatur bis zu 40° von Ihnen eingestellt werden, wobei die Schleuderanzahl maximal 800 Umdrehungen/min beträgt.

Kann der Tür Anschlag auch auf links umgebaut werden?

Nein. Dies ist leider nicht möglich.

8. Wärmepumpentrockner Miele TCE 520 WP Active Plus mit üppiger Ausstattung

Unser letzter Kandidat in unserem ausführlichen Wäschetrockner-Vergleich ist wieder ein Wärmepumpentrockner. Es handelt sich dabei um das Modell TCE 520 WP Active Plus. Auch dieser Miele-Trockner ist üppig ausgestattet. Die Bedienung erfolgt komfortabel über DirectSensor. Die gewünschte Funktion wählen Sie also einfach über Fingertipp dank Sensortasten. Wie alle unsere Vergleichsprodukte schont auch dieses Gerät Ihre Wäsche in der Trommel mit Wabenstruktur.

Ihre Wäsche duftet auf Wunsch nicht nur angenehm – hierfür sorgt die FragranceDos Funktion. Sie kommt auch ohne allzu viele Knitter aus dem Trockner. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Textilien gleich nach Programmende entnehmen oder noch eine Weile im Trockner lassen.

Wie funktioniert der Knitterschutz?

Liegt die Wäsche nach Ende des Programms längere Zeit in der Trommel, können sich leicht Falten bilden. Immerhin liegen die Wäschestücke dann auf einem Haufen. Verhindert wird die Knitterbildung durch den Knitterschutz des Miele-Trockners. Bis Sie die Trommel entladen, werden die Textilien in regelmäßigen Abständen aufgelockert – und Knitterbildung so vermieden.

Außerdem können Sie die gewünschte Startzeit vorgeben. Wie lange ein Programm noch läuft, zeigt Ihnen die Restlaufanzeige im Display. Der Miele TCE 520 WP Active Plus trocknet Ihre Wäsche dank EcoDry äußerst energiesparend. Das schlägt sich auf die Energieeffizienz des Gerätes nieder. Hier glänzt das Modell mit der besten Energieklasse A+++. EcoDry beinhaltet auch, dass der Wärmetauscher wartungsfrei ist. Flusen gelangen aufgrund eines ausgeklügelten Filtersystems erst gar nicht bis dorthin. Die Anschaffungskosten sind höher als bei manch anderem Modell. Aufgrund der vielen Extras sind diese jedoch gerechtfertigt.

FAQ

Eignet sich der TCE 520 WP Active Plus von Miele auch für größere Familien?

Mit einem Fassungsvermögen von 8 Kilogramm kann das Modell auch größere Wäscheberge trocknen.

Der Trockner fällt in die Energieklasse A+++. Wie hoch ist der Verbrauch genau?

Der gewichtete jährliche Energieverbrauch liegt bei 171 Kilowattstunden pro Jahr.

Ist der Türanschlag bei Bedarf wechselbar?

Nein, bei diesem Modell können Sie den Türanschlag nicht wechseln. Er ist ab Werk links.

Miele-Trockner TestEin paar Worte zum Hersteller Miele

Miele ist ein deutsches Traditionsunternehmen. Gegründet im Jahr 1899, steht Miele heute für Qualität in Sachen Haushalts- und Gewerbegeräte. Der renommierte Hersteller erfreut sich großer Beliebtheit und geniest das Vertrauen der Kunden. Für die hochwertigen und langlebigen Produkte sind Verbraucher auch bereit, etwas mehr Geld auszugeben. Die Produktvielfalt ist groß. Miele bietet seine Haushaltsgeräte mit verschiedenen Technologien und Zusatzfunktionen in unterschiedlichem Umfang an.

Abluft-, Kondens- und Wärmepumpentrockner: Funktionsweisen der verschiedenen Trocknertypen

Eines haben alle Wäschetrockner gemein: Sie trocknen Ihre Wäsche. Allerdings gibt es deutliche Unterschiede bei der Art und Weise, wie die Geräte dies machen. Nicht jede Technologie ist für jeden Haushalt geeignet. Damit Sie den für Sie idealen Trocknertyp finden, stellen wir Ihnen die verschiedenen Funktionsweisen etwas genauer vor.

Ablufttrockner als günstige Variante

Ablufttrockner sind in der Regel die günstigsten Wäschetrockner. Wie jeder Trockner arbeiten auch diese Geräte mit warmer Luft. Diese wird innerhalb des Gerätes erhitzt und dann über die feuchte Wäsche in der Trommel geleitet. Dabei nimmt die trocken-warme Luft die Feuchtigkeit aus der Wäsche auf. Die Luft wird anschließend wieder aus der Trommel geführt und nimmt dabei die Feuchtigkeit mit. Durch den durch das Ableiten der feuchten Luft entsteht in der Trommel ein leichter Unterdruck. Dieser Unterdruck saugt erneut warme, trockene Luft an, welche wieder Feuchtigkeit der Wäsche aufnimmt.

Dies geschieht so lange, bis die Wäsche in der Trommel ihre ganze Feuchtigkeit abgegeben hat, was das Gerät übrigens über Sensoren erkennt. Dabei wird ständig Luft im Trockner erwärmt. Die feuchte Luft wird aus dem Gerät geleitet. Damit der Raum, in dem der Trockner steht, nicht zu feucht wird, muss die Abluft über einen Abluftschlauch ins Freie geführt werden. Möchten Sie einen Ablufttrockner nutzen, muss dieser folglich an einer Außenwand stehen, durch die der Abluftschlauch nach außen geführt werden kann. Zumindest muss die Möglichkeit gegeben sein, den Schlauch und somit die feuchte, warme Abluft durch ein Fenster nach draußen zu leiten.

Vorteile & Nachteile eines Ablufttrockners:

  • Günstiger in der Anschaffung als Kondens- oder Wärmepumentrockner
  • Sowohl Feuchtigkeit als auch Wärme werden aus der Wohnung geleitet
  • Möglichkeit der Abluft muss gegeben sein
  • Hoher Energiebedarf

Kondenstrockner für die freie Standortwahl

Auch ein Kondenstrockner trocknet Ihre Wäsche mithilfe von warmer Luft. Diese wird wie beim Ablufttrockner im Gerät erwärmt und dann in die Trommel zur feuchten Wäsche geleitet. Allerdings führt der Kondenstrockner die anschließend feuchte Luft nicht aus der Trommel direkt an die Außenluft. Zuerst wird die Luft über verschiedene Filter zu einem Kondensator geführt. Hier kühlt die warme Luft ab und es entsteht Kondenswasser. Dieses Kondenswasser wird in einem Behälter gesammelt, den Sie regelmäßig leeren müssen.

Moderne Kondenstrockner wie die in unserem Vergleich vorgestellten Miele-Modelle verfügen über einen Kondenswasserschlauch. Damit lässt sich das anfallende Wasser bequem entweder in einen Siphon oder ein Waschbecken ableiten. Das Entleeren des Behälters entfällt dann.

Auch beim Kondenstrockner wird der Vorgang der warmen Luftzufuhr so oft durchgeführt, bis die Wäsche schlussendlich trocken ist. Das Wasser wird also gesammelt, die Wärme wird in den Raum abgegeben. Letzteres kann im Winter zwar angenehm sein, ist aber in der Regel störend. Der Vorteil eines Kondenstrockners gegenüber einem Ablufttrockner liegt in der freien Standortwahl. Sie benötigen keine Möglichkeit der Abluft. Eine Steckdose reicht aus, um das Gerät in Betrieb zu nehmen.

Vorteile & Nachteile eines Kondenstrockners:

  • Überall einsetzbar – Steckdose genügt
  • Hoher Energiebedarf
  • Wärme wird in den Raum abgegeben

Wärmepumpentrockner für Energiesparer

Beim Wärmepumpentrockner funktioniert das Trocknen der Wäsche wie bei den beiden anderen Technologien: Warme Luft wird in die Trommel geleitet und nimmt dort die Feuchtigkeit der Wäsche auf. Anschließend wird die feucht-warme Luft wie beim Kondenstrockner über diverse Filter zum Kondensator geführt.

Anders als ein Kondenstrockner ist ein Wärmepumpentrockner jedoch mit einem zweiten Kreislauf ausgerüstet. Dieser enthält ein Kühlmittel. Die warme Luft wird im Kondensator durch dieses Kühlmittel abgekühlt. Die Wärme wird dabei vom Kühlmittel aufgenommen, gespeichert und an anderer Stelle wieder abgegeben. Damit wird die Luft, die nun wieder in die Trommel geleitet wird, erneut erwärmt. Die Wärmeenergie wird also nicht an die Umgebung abgegeben, sondern für den weiteren Trocknungsvorgang wiederverwendet.

Wärmepumpentrockner punkten also gleich in zweierlei Hinsicht: Sie sind unabhängig bei der Standortwahl, auch hier genügt eine Steckdose für die Inbetriebnahme. Zudem sind diese Trockner besonders energiesparend. Im Gerät muss nicht ständig Luft erwärmt werden – was eine Menge Energie erfordert. Allerdings sind Wärmepumpentrockner spürbar teurer als Kondens- oder Ablufttrockner.

Vorteile & Nachteile eines Wärmepumpentrockners:

  • Überall einsetzbar – Steckdose genügt
  • Weder Feuchtigkeit noch Wärme werden in den Raum abgegeben
  • Sehr energiesparend
  • Hoher Anschaffungspreis

VorteileWelche Extras bieten einige Miele-Trockner?

Miele kann auch bei Wäschetrocknern auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Die Trockner von Miele bieten je nach Modell eine ganze Reihe an Extras, die leider nicht alle selbsterklärend sind. Wir stellen Ihnen deshalb die einzelnen Funktionen etwas genauer vor.

  1. Schontrommel: Miele stattet seine Wäschetrockner mit einer Schontrommel aus. Das besondere dabei ist die Wabenstruktur der Trommelinnenseite. Durch diese Struktur wird Ihre Wäsche schonend bei jeder Rotation der Trommel ein Stück mit nach oben genommen. Die Textilien werden auf diese Weise besser von der warmen Luft in der Trommel durchströmt und trocknet somit gleichmäßiger. Die Wabenstruktur nimmt die Wäsche nicht nur mit, sondern fängt die herunterfallenden Kleidungsstücke auch sanfter auf. Das schont nicht nur die Fasern. Die Kleidung knittert dadurch nicht so stark und erspart einiges an Bügelarbeit.
  2. Intelligente Trommelreversierung: Dreht sich eine Trommel nur in eine Richtung, bilden sich schnell Wäscheknäuel. Diese eng aneinanderliegenden Wäschestücke brauchen dann deutlich länger, bis sie trocken sind. Zudem kommt Ihre Kleidung ziemlich zerknittert aus dem Trockner. Manche Miele-Trockner sind mit einer intelligenten Trommelreversierung ausgestattet. Das bedeutet, dass sich die Drehrichtung der Trommel in unregelmäßigen Abständen ändert. Die Wäsche hat dann keine Möglichkeit, sich ineinander zu verdrehen und trocknen gleichmäßig.
  3. Trommelbeleuchtung: In großen Trocknertrommeln verstecken sich aus unerfindlichen Gründen kleine Wäschestücke wie etwa einzelne Socken gerne im hintersten Teil. Dort werden sie gerne übersehen. Das führt dazu, dass Sie später vielleicht lange nach einem Wäschestück suchen. Eine Trommelbeleuchtung ist also ein durchaus praktisches Detail – nicht nur dann, wenn Ihr Trockner in einem schlecht ausgeleuchteten Kellerraum steht.
  4. Integrierte Kondenswasserableitung: Kondens- und Wärmepumpentrockner haben wie schon erwähnt gegenüber einem Ablufttrockner den großen Vorteil, dass Sie frei in der Standortwahl sind. Die Feuchtigkeit der Wäsche wird als Kondenswasser in einem Behälter gesammelt. Je nachdem, wie gut oder schlecht Ihre Wäsche geschleudert wurde, kann dieser Behälter schnell gefüllt sein. Dann müssen Sie ihn normalerweise ausleeren. Manche Miele-Trockner verfügen über eine integrierte Kondenswasserableitung, die das Entleeren des Kondenswasserbehälters überflüssig macht. Das Wasser wird dann einfach kontinuierlich über einen Schlauch wahlweise ins Waschbecken oder gleich ins Siphon abgeleitet.
  5. Miele-Trockner VergleichPerfect Dry: Hinter der Bezeichnung Perfect Dry verbirgt sich eine ausgeklügelte Technologie, die Ihre Wäsche punktgenau trocknet –nicht zu trocken zu nicht zu feucht. Damit das gelingt, messen Sensoren die ganze Zeit die Restfeuchte Ihrer Wäsche. Gleichzeitig wird der Kalkgehalt des Wassers in den Textilien bestimmt. Dieser Faktor spielt nämlich ebenfalls eine Rolle beim Trocknungsprozess. Perfect Dry sorgt also dafür, dass genau der von Ihnen Trocknungsgrad erreicht wird.
  6. EcoDry: EcoDry bezeichnet eine Technologie, die ebenfalls aus dem Hause Miele stammt. EcoDry spart Energie, indem ein Problem gelöst wurde, das den Energieverbrauch von Wäschetrockner mit der Zeit häufig ansteigen und die Leistung sinken lässt: Ein durch Flusen zugesetzter Wärmetauscher. Miele hat ein ausgefeiltes Filter-System entwickelt, das alle Flusen vom Wärmetauscher fern hält. Somit kann dieser sich nicht zusetzen. Die Folge ist nicht nur eine dauerhaft gleichbleibende Leistung. Der Wärmetauscher ist gleichzeitig wartungsfrei.
  7. FragranceDos: Verwenden Sie beim Waschen einen Weichspüler, dann sicher auch wegen des frischen Duftes, den das Mittel der Wäsche verleiht. Trocknen Sie die Textilien im Wäschetrockner, geht dieser Duft verloren. Miele hat für dieses Problem ein System entwickelt, wodurch Ihre Wäsche herrlich duftend aus der Trommel kommt – und Sie gleichzeitig auf Weichspüler als Duftspender verzichten können. Bringt ein Miele-Trockner das Extra FragranceDos mit, finden Sie in der Tür einen kleinen Behälter. Hier können Sie die speziell entwickelten Duftflakons einsetzen und Ihre Wäsche riecht bis zu vier Wochen herrlich frisch. Dabei können Sie aus Ihren Lieblingsduft aus fünf verschiedenen Duftnoten aussuchen. Die Intensität des Wohlgeruchs können Sie durch Drehen des Flakons bestimmen.
  8. SteamFinish: Von der SteamFinish-Funktion werden Sie begeistert sein, wenn Bügeln nicht gerade Ihr Hobby ist. SteamFinish erleichtert das Bügeln der Wäsche enorm oder macht es in vielen Fällen sogar ganz überflüssig. Ihre Wäsche kommt nämlich schon ziemlich glatt aus der Trommel. Dazu müssen Sie nur das entsprechende Programm „Dampfglätten“ wählen. Dann wird zu Beginn des Trocknungsvorgangs Wasser durch sehr kleine Düsen in die Trommel gesprüht, wodurch ein feiner Nebel entsteht. Dieser wird durch die Hitze in der Trommel erwärmt. Es entsteht ein gleichmäßiger Wasserdampf, der in die fasern der Textilien eindringt und diese während des Trocknens glättet.
  9. EcoFeedback: Energiesparen schont die Umwelt und den Geldbeutel. Aus welchem Grund Sie den Überblick über den Energieverbrauch Ihres Trockners im Auge behalten wollen spielt eigentlich keine Rolle – mit der EcoFeedback-Funktion können Sie auf jeden Fall so sparsam wie möglich trocknen. Der Trockner zeigt Ihnen vor dem Start an, wie viel Energie bei dem von Ihnen gewählten Programm verbraucht wird. Neben dieser Prognose wird Ihnen während des gesamten Trocknungsvorgangs wie auch am Ende des Programms der tatsächliche Energieverbrauch angezeigt. Berücksichtigt wird nicht nur die Programmwahl, sondern auch die Menge an Wäsche, mit der Sie die Trommel beladen haben. Auf diese Weise können Sie das günstigste Programm für die aktuelle Wäschemenge herausfinden. Außerdem zeigt der Trockner an, inwieweit die Filter verschmutzt sind und ob diese dringend gereinigt werden sollten. Verschmutzte Filter sorgen für einen höheren Energieverbrauch.
  10. Gerätebedienung: Die meisten Miele-Trockner sind mit einem Display ausgestattet. Hier gibt es verschiedene Varianten. Der Hersteller bietet Geräte mit großem Touch-Display, über das Sie alle Programme und Zusatzfunktionen ansteuern. Ein Drehwahlschalter ist dann nicht vorhanden. Andere Modelle verfügen über ein vierzeiliges TFT-Display sowie einen Drehwahlschalter zur Programmauswahl. Zusatzprogramme wählen Sie über Tipptasten. Schließlich gibt es noch die Variante DirectSensor. Dabei wählen Sie das Programm über den Drehwahlschalter. Alle Funktionen aktivieren Sie komfortabel direkt durch Fingertipp auf dem Display.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Wäschetrockners achten

Möchten Sie sich einen neuen Wäschetrockner anschaffen, sollten Sie sich im Vorfeld darüber Gedanken machen, welche Anforderungen das Gerät erfüllen soll oder muss. Wir haben für Sie eine kurze Checkliste mit den wichtigsten Kriterien zusammengestellt.

  • Der beste Miele TrocknerStandort: Ihre Wohnsituation spielt eine entscheidende Rolle bei der Wahl für einen bestimmten Trockner-Typ. Haben Sie keine Möglichkeit, einen Abluftschlauch ins Freie zu führen, ist ein Ablufttrockner schon einmal keine Option für Sie. Dann müssen Sie zwischen einem Kondenstrockner und einem Trockner mit Wärmepumpe wählen. Ist bei Ihnen eine Abluftmöglichkeit gegeben, sind Sie frei in Ihrer Auswahl und können nach weiteren Kriterien entscheiden.
  • Programmauswahl und Extras: Alle Miele-Geräte sind mit den gängigen Trockner-Programmen ausgestattet. In der Regel reichen diese aus. Umfangreichere Modelle bieten Sonderprogramme für empfindliche Textilien wie etwa Seide. Legen Sie Wert auf möglichst bügelfreie Wäsche aus dem Trockner, sind vielleicht besondere Funktionen wie SteamFinish interessant. Wünschen Sie, dass Ihre Wäsche nicht nur trocken, sondern angenehm duftend aus der Trommel kommt, profitieren Sie von der FragranceDos-Technologie.
  • Energieeffizienz: Energiesparendes Trocknen gelingt am besten mit einem Trockner mit Wärmepumpe. Eine hohe Energieeffizienz schont Ihren Geldbeutel und im weiteren Sinne die Umwelt. Ein Ablufttrockner schneidet in diesem Punkt am schlechtesten ab. Den Verbrauch sollten Sie vor allem dann im Auge haben, wenn der Trockner häufig in Gebrauch ist.
  • Fassungsvolumen: In diesem Punkt unterscheiden sich die verschiedenen Miele-Modelle nur Marginal. Fällt bei Ihnen viel Wäsche an, sollten Sie dennoch darauf achten, dass die Trommel mit sieben oder acht Kilogramm Wäsche bestückt werden kann. So sparen Sie eventuell eine zusätzliche Füllung und somit Energie.
  • Bedienerfreundlichkeit: Ein Display ist praktisch, da Sie wichtige Informationen sofort ablesen können. Dazu zählt beispielsweise die Restlaufzeit oder der Energieverbrauch, wenn das Gerät über eine EcoFeedback-Funktion verfügt. Sensortasten sind bequem. Solche Extras schlagen sich allerdings auch im Preis nieder. Wichtiger sind vermutlich Sonderausstattungen, die den Trockner weitgehend wartungsfrei machen. Dazu zählt etwa ein wartungsfreier Wärmetauscher, wie er bei der EcoDry-Funktion verbaut ist.
  • Preis: Nicht zuletzt spielt sicher auch der Preis eine Rolle bei Ihrer Kaufentscheidung. Ein Wärmepumpentrockner spart zwar Energiekosten, bewegt sich aber dafür in der oberen Preisklasse. Hier lohnt die Überlegung, wie oft der Trockner bei Ihnen zum Einsatz kommt. Eventuell fahren Sie auf Dauer mit einem solchen Trockner auf Dauer günstiger. Fällt bei Ihnen nur wenig Wäsche an, ist wahrscheinlich ein günstigerer Kondenstrockner oder gar ein Abluft-Modell die besser Wahl.
Tipp zum Energiesparen: Haben Sie die Möglichkeit, Ihre Wäsche im Sommer im Freien zum Trocknen aufzuhängen, nutzen Sie diese Option. Die Sonne ist immer noch der beste und günstigste Wäschetrockner.

Gibt es einen Miele-Trockner Test der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseDie Stiftung Warentest hat sich schon mehrfach und ausgiebig mit Haushaltsgeräten befasst. Es gibt zwar keinen speziellen Miele-Trockner Test, die Verbraucherorganisation hat aber insgesamt 92 Wäschetrockner getestet und sehr genau unter die Lupe genommen, darunter auch einige Modelle von Miele. Die meisten der getesteten Geräte erhielt dabei gute Noten, es waren aber auch ein paar Exemplare darunter, die nicht überzeugten. Beim letzten Test von August 2018 untersuchte Stiftung Warentest 18 Kondensations­trockner mit Wärmepumpe. Das vollständige Testergebnis können Sie hier nachlesen.

Außerdem hat die Stiftung Warentest eine Umfrage zu den zuverlässigsten Marken bei Haushaltsgeräten veröffentlicht. Hierbei erzielte der Hersteller Miele Bestwerte in puncto Kundenzufriedenheit.

Gibt es einen Miele-Trockner Test von Öko Test?

Einen speziellen Miele-Trockner Test von Öko Test gibt es leider nicht. Bislang hat sich das Verbrauchermagazin auch noch keinen allgemeinen, nicht herstellerspezifischen Wäschetrockner-Test durchgeführt. Das ist insofern überraschend, da Wäschetrockner inzwischen eigentlich zu den Standard-Haushaltsgeräten zählen und in vielen Haushalten zu finden sind. Sollte sich Öko Test in absehbarer Zeit diesem Thema widmen, informieren wir Sie selbstverständlich an dieser Stelle darüber.

Miele-Trockner-Liste 2019: Finden Sie Ihren besten Miele-Trockner

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Miele TDB 110 WP Active Wärmepumpentrockner 01/2019 754,99€ Zum Angebot
2. Miele T8703 Wäschetrockner 01/2019 718,90€ Zum Angebot
3. Miele TWF 500 WP Edition Eco Wärmepumpentrockner 01/2019 1089,00€ Zum Angebot
4. Miele TDA 150 Kondenstrockner 01/2019 762,99€ Zum Angebot
5. Miele TKG 840 WP Wärmepumpentrockner 01/2019 1485,00€ Zum Angebot
6. Miele TCE 530 WP Active Plus Wärmepumpentrockner 02/2019 1089,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Miele TDB 110 WP Active Wärmepumpentrockner