7 unterschiedliche mobile WLAN Router im Vergleich – finden Sie Ihren besten Router für unterwegs – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Mobile WLAN-Router bieten Ihnen die Möglichkeit, schnell und sicher eine Verbindung zum Internet herzustellen. Wenn Sie sich beispielsweise in ländlichen Regionen befinden oder unterwegs sind und kein WLAN zur Verfügung haben, können Sie sich durch dieses Gerät einen mobilen Zugang verschaffen. Die mobilen WLAN-Router können sowohl für Privatpersonen als auch für Geschäftsreisende sehr interessant sein.

Auf diese Weise können Sie mit dem Smartphone oder Tablet das Internet nutzen. Auf einen stationären Router sind Sie durch diese Geräte nicht mehr angewiesen. In einen mobilen WLAN-Router können Sie eine SIM-Karte verschiedener Anbieter einsetzen. Durch diese Technologie können Sie direkt mehrere Geräte mit dem Internet verbinden. Hierdurch können Sie Kosten sparen, da Sie keinen zusätzlichen Datentarif-Vertrag abschließen müssen.

Nachfolgend finden Sie einen umfangreichen Vergleich. Dabei stellen wir Ihnen insgesamt 7 mobile WLAN-Router vor. Wir vergleichen hierbei die Leistungsdaten und gehen auf die Vorteile der einzelnen Geräte ein. Hierbei handelt es sich um eine Auswahl derzeit beliebter Geräte. Außerdem erhalten Sie wichtige Informationen, wie Sie diese Geräte am besten in der Praxis verwenden können.

In unserem Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich erhalten Sie zudem weitere Informationen zu Sicherheitsstandards oder auch Alternativen. Zudem gehen wir auf nützliche Fragen ein, zum Beispiel, wo sie diese WLAN-Router für den mobilen Einsatz kaufen können. Zusätzlich haben wir uns nach einem Mobilen-WLAN-Router-Test der Stiftung Warentest und von Öko Test umgesehen.

4 schnelle mobile WLAN-Router im großen Vergleich

Huawei E5573CS-322 Mobiler WLAN-Router
Amazon-Bewertung
(3.931 Kundenbewertungen)
Akkulaufzeit
Bis zu 6 Stunden
Anzahl Geräte
Bis zu 10 Geräte
Maße
9,68 x 1,28 x 5,8 Zentimeter
Artikelgewicht
75 Gramm
Download
Bis zu 150 Mbps
Upload
Bis zu 50 Mbps
Anschlüsse
Micro-USB
Farb-Display
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
AmazonPreis prüfen IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen EbayPreis prüfen
TP-Link M7350 Mobiler WLAN-Router
Amazon-Bewertung
(3.556 Kundenbewertungen)
Akkulaufzeit
Bis zu 8 Stunden
Anzahl Geräte
Bis zu 10 Geräte
Maße
6,6 x 1,6 x 10,6 Zentimeter
Artikelgewicht
81,6 Gramm
Download
Bis zu 150 Mbps
Upload
Bis zu 50 Mbps
Anschlüsse
Micro-USB, SIM-Kartenslot, Micro-SD-Kartenslot
Farb-Display
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon67,00€ Idealo63,94€ OttoPreis prüfen expert69,97€ Saturn73,72€ Media Markt73,72€ OFFICE-Partner74,86€ Jacob75,98€
Huawei E5330 3G Mobiler WLAN-Router
Amazon-Bewertung
(4.665 Kundenbewertungen)
Akkulaufzeit
Bis zu 5 Stunden
Anzahl Geräte
Bis zu 10 Geräte
Maße
9 x 6 x 1,5 Zentimeter
Artikelgewicht
72,6 Gramm
Download
Bis zu 21,6 Mbps
Upload
Bis zu 5,76 Mbps
Anschlüsse
Micro-USB, USB-Standard 2.0
Farb-Display
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
AmazonPreis prüfen Idealo24,50€ OttoPreis prüfen Ebay24,50€
AVM FRITZ!Box 6820 LTE Mobiler WLAN-Router
Amazon-Bewertung
(278 Kundenbewertungen)
Akkulaufzeit
Hat keinen Akku
Anzahl Geräte
Bis zu 20 Geräte
Maße
9,9 x 6,4 x 13,4 Zentimeter
Artikelgewicht
172 Gramm
Download
Bis zu 450 Mbps
Upload
Bis zu 50 Mbps
Anschlüsse
Micro-USB
Farb-Display
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
AmazonPreis prüfen IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen EbayPreis prüfen Saturn126,18€ Media Markt126,18€
Abbildung
Modell Huawei E5573CS-322 Mobiler WLAN-Router TP-Link M7350 Mobiler WLAN-Router Huawei E5330 3G Mobiler WLAN-Router AVM FRITZ!Box 6820 LTE Mobiler WLAN-Router
Amazon-Bewertung
(3.931 Kundenbewertungen)
(3.556 Kundenbewertungen)
(4.665 Kundenbewertungen)
(278 Kundenbewertungen)
Akkulaufzeit Bis zu 6 Stunden Bis zu 8 Stunden Bis zu 5 Stunden Hat keinen Akku
Anzahl Geräte Bis zu 10 Geräte Bis zu 10 Geräte Bis zu 10 Geräte Bis zu 20 Geräte
Maße 9,68 x 1,28 x 5,8 Zentimeter 6,6 x 1,6 x 10,6 Zentimeter 9 x 6 x 1,5 Zentimeter 9,9 x 6,4 x 13,4 Zentimeter
Artikelgewicht 75 Gramm 81,6 Gramm 72,6 Gramm 172 Gramm
Download Bis zu 150 Mbps Bis zu 150 Mbps Bis zu 21,6 Mbps Bis zu 450 Mbps
Upload Bis zu 50 Mbps Bis zu 50 Mbps Bis zu 5,76 Mbps Bis zu 50 Mbps
Anschlüsse Micro-USB Micro-USB, SIM-Kartenslot, Micro-SD-Kartenslot Micro-USB, USB-Standard 2.0 Micro-USB
Farb-Display
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 67,00€ Idealo 63,94€ Otto Preis prüfen expert 69,97€ Saturn 73,72€ Media Markt 73,72€ OFFICE-Partner 74,86€ Jacob 75,98€ Amazon Preis prüfen Idealo 24,50€ Otto Preis prüfen Ebay 24,50€ Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Saturn 126,18€ Media Markt 126,18€

1. Huawei E5573CS-322 Mobiler WLAN-Router mit 4G, Kindersicherung und Gastnetzwerk

Der mobile WLAN-Router Huawei E5573CS-322 ermöglicht es Ihnen, von unterwegs aus, eine Verbindung zum Internet herzustellen. Sie können die Verbindung direkt für mehrere Geräte verwenden. Dieser mobile WLAN-Router des chinesischen Herstellers Huawei verfügt zudem über eine Kindersicherung und ein Gastnetzwerk. Hierdurch können Sie die Sicherheit für alle Geräte gewährleisten. Außerdem ist es Ihnen möglich, separat ein Gerät von der Verbindung zu trennen oder den Kontakt erneut herzustellen. Dieser Router stellt Ihnen schnelles Internet bis zu 4G mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150 Megabits per Sekunde im Download und bis zu 50 Megabit im Upload zur Verfügung.

success

Schnelles Internet auch im Urlaub: Mit diesem mobilen WLAN-Router steht Ihnen beispielsweise auch im Ausland schnelles Internet zur Verfügung. Denn mit diesem Gerät können Sie auch 4G-Netze nutzen. Somit müssen Sie einfach vor Ort im Urlaubsland eine SIM-Karte eines lokalen Anbieters kaufen und schon können Sie die schnelle Internetgeschwindigkeit nutzen. Denn das 4G-Netz können Sie bereits in vielen Ländern ohne Problem nutzen. Informieren Sie sich aber vor dem Kauf der SIM-Karte im Urlaubsland, ob dies wirklich auch der Fall ist.

Sie können an diesen mobilen WLAN-Router von Huawei bis zu zehn verschiedene Geräte anschließen. Hierzu zählen beispielsweise Ihr Laptop, Ihr Smartphone oder auch unterschiedliche Spielekonsolen, die internetfähig sind. Bei dem Gerät steht Ihnen ein Micro-USB-Anschluss zur Verfügung. Durch den leistungsstarken Akku können Sie bis zu 6 Stunden über diesen mobilen WLAN-Router das Internet nutzen, ohne den Akku wieder aufladen zu müssen. Außerdem ist das Gerät mit den SIM-Karten und Tarifen vieler Hersteller und Anbieter kompatibel, sodass Sie Roaming-Gebühren sparen können.

info

Was sind Roaming-Gebühren? Roaming-Gebühren bei einem WLAN-Router sind zusätzliche Kosten für die Internetnutzung, die für ein mobiles Gerät im Ausland anfallen, wenn Sie mit einem ausländischen Mobilfunknetz verbunden sind. Wenn Sie also beispielsweise in Ägypten im Urlaub sind, dort aber das deutsche Mobilfunknetz nutzen, fallen hierfür Roaming-Gebühren an. Durch einen mobilen WLAN-Router mit einer lokalen SIM-Karte können Sie diese Kosten vermeiden.

FAQ

Kann ich den Akku bei Bedarf auch austauschen?
Ja, Sie können den Akku auch problemlos austauschen.
Kann ich das Gerät auch zu Hause nutzen und über meine Steckdose mit Strom versorgen?
Ja, Sie können den mobilen WLAN-Router Huawei E5573CS-322 auch von zu Hause aus für eine Internetverbindung nutzen.
Welche Geräte kann ich durch den Router mit dem Internet verbinden?
Sie können beispielsweise ein Smartphone, einen Laptop oder auch eine Spielekonsole über den Router mit dem Internet verbinden.
Kann ich auch Musik über den mobilen WLAN-Router Huawei E5573CS-322 abspielen?
Der Router kann diese Dateien für den Zugriff von anderen Geräten bereitstellen. Somit können Sie beispielsweise die Musik über ein Smartphone abrufen und dann abspielen.

2. TP-Link M7350 – mobiler WLAN-Router mit einer Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden

Auch der TP-Link M7350 ist ein mobiler WLAN-Router, der Ihnen den schnellen und unkomplizierten Zugang ins Internet ermöglicht. Denn auch bei diesem Modell können Sie Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150 Megabits pro Sekunde herunterladen. Im Upload wiederum stellt Ihnen auch dieses Gerät bis zu 50 Megabits pro Sekunde zur Verfügung. Darüber hinaus ist auch dieses Modell mit vielen SIM-Karten der gängigen europäischen Hersteller kompatibel. Hierzu gehören beispielsweise Karten von Vodafone, O2 oder der Deutschen Telekom. Natürlich können Sie das Gerät aber auch mit vielen ausländischen SIM-Karte nutzen.

success

Lange Akku-Laufzeit: Dieser mobile WLAN-Router von TP-Link zeichnet sich besonders durch seinen Akku aus. Denn der Hersteller verbaut bei diesem Gerät einen 2.000-Milliampersestunden-Akku. Dadurch kann Ihnen dieses Modell eine lange Akku-Laufzeit von bis zu acht Stunden bieten.

Eventuelle Störungen können Sie somit auf den ersten Blick erkennen und die Funktionalität Ihres Gerätes überprüfen. Sie können durch den TP-Link M7350 bis zu zehn Geräte gleichzeitig mit dem Internet verbinden. Außerdem verfügt der Router über einen besonderen Slot, durch welchen Sie auch Micro-SD Karten einstecken können. Diese dürfen dabei bis zu 32 Gigabyte groß sein. Die Inhalte auf diesen Karten können Sie dann mit anderen Nutzern innerhalb des WLAN-Netzes teilen. Im Lieferumfang dieses Gerätes ist neben dem Akku auch ein USB-Ladekabel enthalten. Das Aufladen des Akkus erfolgt mit dem beiliegenden Ladegerät.

Oder aber Sie nutzen einen USB-Anschluss eines Computers oder Laptops, wobei dies auch während des Betriebs möglich ist. Der mobile WLAN-Router M7350 von TP-Link verfügt über ein LC-Display. Dieses Farbdisplay befindet sich auf der Vorderseite des Routers. Hier können Sie jederzeit alle wichtigen Informationen ablesen. So sehen Sie hier zum Beispiel den Batterieladezustand, den Netzwerktyp (2G, 3G oder LTE) oder die Signalstärke des WLAN. Auch der Status des WLAN-Netzes wird angezeigt.

info

Was ist ein LC-Display? LCD ist die Kurzform für die englischen Bezeichnung liquid crystal display. Dies bedeutet, dass Ihnen eine Flüssigkristallanzeige zur Verfügung steht. Bei einer LCD-Anzeige beeinflussen die Flüssigkristalle die Polarisationsrichtung von Licht. Dazu ist ein bestimmtes Maß an elektrischer Spannung notwendig.

FAQ

Kann ich durch dieses Gerät auch auf ein anderes Netzwerk zugreifen, beispielsweise aus meinem Urlaubshotel?
Nein, dieser Router kann von Ihnen nur mit einer eigenen SIM-Karte verwendet werden.
Startet dieser Router direkt, wenn ich ein Ladekabel anschließe oder muss ich abwarten?
Der Router schaltet sich zunächst in den Lademodus, wenn Sie ein Stromkabel anschließen. Ein automatischer Start erfolgt nicht.
Kann ich den mobilen WLAN-Router TP-Link M7350 mit dem USB-Ladegerät wieder aufladen und trotzdem gleichzeitig das Internet nutzen?
Ja, Sie können im Internet surfen und den mobiler WLAN-Router TP-Link M7350 gleichzeitig wieder aufladen.
Kann ich das Gerät mit dem USB-Ladegerät wieder aufladen und trotzdem gleichzeitig das Internet nutzen?
Ja, Sie können im Internet surfen und den mobilen WLAN-Router gleichzeitig wieder aufladen.

3. Huawei E5330 Mobiler WLAN-Router für den Einsatz mit 3G

Beim nächsten Modell handelt es sich um den mobilen WLAN-Router Huawei E5330. Auch mit diesem Gerät können Sie bis zu zehn verschiedene Devices anschließen, die daraufhin einfach und schnell das Internet nutzen können, ohne selbst jeweils eine eigene Verbindung mit dem Netz herstellen zu müssen. Auch der Huawei E5330 funktioniert mit vielen nationalen und internationalen SIM-Karten. Dieser mobile WLAN-Router ist daher der ideale Begleiter für unterwegs und bietet Ihnen auch bei längeren Reisen immer einen unkomplizierten Internetzugang. Alternativ können Sie diesen Router aber auch zu Hause verwenden, wenn Sie nur über eine geringe Netzwerkdichte verfügen.

warning

Keine 4G-Nutzung möglich! Im Gegensatz zu den meisten anderen Modellen in unserem Vergleich können Sie diesen Router allerdings maximal mit 3G nutzen. Die vierte Generation des Mobilfunks hingegen können Sie mit diesem Gerät nicht nutzen. Somit bietet Ihnen dieser mobile WLAN-Router eine maximale Downloadgeschwindigkeit von 21,6 Megabits pro Sekunde. Im Upload erreichen Sie hingegen maximal 5,76 Megabits pro Sekunde.

Der Hersteller gibt bei diesem Gerät eine Akku-Laufzeit von maximal 5 Stunden an. Dies ist weniger als bei anderen Modellen, spendet Ihnen aber dennoch unterwegs oder im Urlaub ausreichend Unterstützung, um die wichtigsten Angelegenheiten online erledigen zu können. Mit einem Gewicht von 72,6 Gramm gehört dieser mobile WLAN-Router zu den leichtesten in unserem umfangreichen Vergleich.

info

Was bedeutet Megabits pro Sekunde? Bei den mobilen WLAN-Routern können Sie stets die Geschwindigkeitsinformation MBps oder Mbit/s finden, das jeweils für Megabits pro Sekunde steht. Dies gibt die Geschwindigkeit beim Datentransfer an. Somit erfahren Sie also beispielsweise wie schnell das mobile Internet maximal ist, beziehungsweise im Falle der WLAN-Router, wie schnell die Datenübertragung von und auf den WLAN-Router ist.

FAQ

Ich möchte für längere Zeit in den Urlaub fahren. Kann ich auch eine SIM-Karte aus meinem Reiseland verwenden?
Ja, Sie können weltweit viele SIM-Karten verwenden und in Verbindung mit dem Huawei E5330 mobilen WLAN-Router nutzen.
Kann ich den Akku des Routers auswechseln?
Ja, Sie können einen anderen Akku bei Bedarf in diesen Router einsetzen.
Kann ich den mobilen WLAN-Router Huawei E5330 auch wie einen Surfstick verwenden?
Ja, dies ist ohne Probleme möglich.
Kann ich diesen mobilen WLAN-Router auch mit einem Smartphone einrichten?
Ja, Sie können die Einrichtung auch mit einem Smartphone oder Laptop vornehmen und sind nicht zwingend auf einen Computer angewiesen.

4. AVM FRITZ!Box 6820 LTE – mobiler WLAN-Router für bis zu 20 Geräte

Der mobile WLAN-Router AVM Fritz!Box 6820 LTE zeichnet sich vor allem durch seine Anschlussmöglichkeiten aus. Denn im Gegensatz zu den bei diesen Geräten meist üblichen zehn Geräten, können Sie an diesen Router bis zu 20 Devices anschließen, die das mobile Internet nutzen. Zudem verfügt dieses Modell über eine spezielle Hilfe-Funktion, wodurch Sie schnell und zielgerichtet die beste Position für den optimalen Internetempfang bestimmen können. Über diesen leistungsstarken mobilen WLAN-Router können Sie ohne Probleme auch einen Smart-TV mit dem Internet verbinden.

In diesen mobilen WLAN-Router können Sie die SIM-Karten von verschiedenen Anbietern einstecken. Dadurch ist es ihnen problemlos möglich, auf einen günstigen Anbieter zu setzen, sodass Ihnen auch im Ausland zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Zusätzlich sind im Lieferumfang neben einem Stromkabel auch eine mehrsprachige Bedienungsanleitung und ein 1,5 Meter langes LAN-Kabel enthalten.

info

Was ist ein LAN-Kabel? Durch ein LAN-Kabel können Sie eine direkte Verbindung zwischen Ihrem mobilen WLAN-Router und einem anderen Gerät wie einem Laptop, einer Spielkonsole oder Smart-TV herstellen.

Bei diesem mobilen WLAN-Router können Sie im Gegensatz zum vorherigen Modell von Huawei wieder 4G nutzen. Somit bietet Ihnen dieses Gerät Geschwindigkeiten von bis zu 450 Megabits pro Sekunde im Download. Denn hier können Sie WLAN N nutzen. Im Upload sind es bis zu 50 Megabits pro Sekunde. Die maximale Akku-Laufzeit beträgt bei diesem Modell 6 Stunden.

Sie sollten stets darauf achten, dass Ihr mobiler WLAN-Router gut gesichert und verschlüsselt ist. So sollten Sie beispielsweise Ihrem WLAN unter dem Punkt SSID einen eigenen Namen vergeben und beim Passwort darauf achten, dass Sie mindestens zehn Zeichen hierfür nehmen, am besten inklusive Sonderzeichen und Zahlen. Zudem sollten Sie unbedingt WPA2 als Verschlüsselungstechnik auswählen, da WPA und insbesondere WEP zu knacken sind und nicht mehr als sicher gelten. Außerdem sollten Sie auch das Router-Menü mit einem Kennwort sichern.

FAQ

Wie schwer ist dieser mobile WLAN-Router AVM Fritz!Box 6820 LTE?
Mit einem Gewicht von 172 Gramm gehört dieses Modell zu den schwereren Geräten aus unserem Vergleich.
Kann ich auch ausländische SIM-Karten nutzen oder funktionieren nur die Karten von deutschen Anbietern?
Sie können neben den SIM-Karten der deutschen Anbieter auch viele Karten aus dem Ausland verwenden.
Bekomme ich alle benötigten Kabel mitgeliefert oder muss ich noch weiteres Zubehör kaufen?
Neben dem mobilen WLAN-Router erhalten Sie ein Netzteil und auch ein dazugehöriges LAN-Kabel. Dadurch können Sie das Modem direkt starten und benötigen kein weiteres Zubehör.
Welche Größe muss die SIM-Karte haben, die ich in den Router einsetze?
Sie können in den mobilen WLAN-Router AVM Fritz!Box 6820 Micro-SIM-Karte einsetzen.

5. TP-Link M7200 für bis zu zehn Geräte mit einer Akku-Laufzeit von bis zu 8 Stunden

Der mobile WLAN-Router TP-Link M7200 liefert Ihnen Unterstützung bi einschließlich dem Mobilfunkstandard 4G. Somit können Sie auch bei diesem Modell auf eine Downloadgeschwindigkeit von 150 Megabits pro Sekunde zurückgreifen. Im Upload stehen auch bei diesem Gerät 50 Megabits pro Sekunde zur Verfügung. Mit diesem Apparat der Marke TP-Link können Sie ebenfalls das Internet rund um die Welt nutzen, und sich die vor Ort jeweils besten mobilen Internettarife nutzen. Denn Sie können hier auch die meisten SIM-Karten nutzen.

warning

Die Reichweite lässt sich nicht genau bestimmen: Bei den mobilen WLAN-Routern erfolgt keine Angabe der tatsächlichen Reichweite eines WLAN-Netzes. Denn dafür spielen zu viele äußere Faktoren eine Rolle. So kann beispielsweise eine Verbindung schon innerhalb eines Hauses aufgrund der Bauart und der verwendeten Materialien beim Hausbau scheitern. So gibt es keine zuverlässigen Werte über die durchschnittliche Reichweite eines WLAN-Netzwerks.

Außerdem haben Sie mit dem TP-Link M7200 die Möglichkeit, bis zu zehn drahtlose Geräte zu verbinden. Bei diesem Modell verbaut der Hersteller einen 2.000-Milliamperestunden-Akku. Somit steht Ihnen der mobile WLAN-Router bis zu 8 Stunden zur Verfügung. Der TP-Link M7200 mobile WLAN-Router beeindruckt zudem durch einen schnellen Verbindungsaufbau. Das Gerät ist dazu in der Lage, die meisten Netzwerke automatisch zu erkennen. Hierdurch müssen Sie das Netzwerk bei einer Verbindung nicht manuell auswählen.

Außerdem werden Sie automatisch informiert, wenn ein Firmware-Update zur Verfügung steht. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie zu keiner Zeit wichtige Updates verpassen. Somit können Sie Ihr Gerät immer auf dem neuesten Stand halten.

info

Was ist ein Firmware Update? Als Firmware wird die Software bezeichnet, welche Sie auf dem jeweiligen Gerät installieren müssen. Hierdurch ist die Inbetriebnahme möglich. Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass Aktualisierungen an der Software vorgenommen werden. Hierdurch können Sie immer die volle Leistungsstärke Ihres Geräts nutzen.

FAQ

Kann ich den mobilen WLAN-Router TP-Link M7200 auch über eine USB-Schnittstelle in meinem Auto verwenden?
Ja, dies ist problemlos möglich. Hierdurch können Sie auch von unterwegs immer auf die beste Qualität bei Ihrer Internetverbindung zugreifen.
Welche Abmessungen hat der Router?
Dieses Gerät hat die Maße 94 × 56.7 × 19.8 Millimeter.
Kann ich den WLAN-Router für eine Internetverbindung nutzen und gleichzeitig auch den Akku aufladen?
Ja, Sie können sich durch diesen WLAN-Router ins Internet einwählen und den Router aber auch gleichzeitig mit dem Stromnetz verbinden. Auf diese Art und Weise können Sie im Internet surfen und gleichzeitig den Akku wieder aufladen.
Welches Display hat der Router?
Beim mobilen WLAN-Router TP-Link M7200 ist ein LED-Display verbaut.

6. TP-Link M7450 Mobiler WLAN Router mit schneller Geschwindigkeit und hoher Akku-Laufzeit

Der mobile WLAN-Router TP-Link M7450 beeindruckt durch eine hohe Geschwindigkeit, welche Ihnen eine Verbindung in bester Qualität ermöglicht. Einen Download können Sie mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde durchführen. Auch im Upload überzeugt der mobile WLAN-Router durch 50 Megabit pro Sekunde. Zudem können Sie bis zu 32 Geräte mit diesem mobilen WLAN-Router verbinden. Die Geschwindigkeit wird hierdurch nicht beeinträchtigt und alle Nutzer können die gleiche Qualität nutzen.

Da Sie eine große Anzahl an verschiedenen Geräten schnell und einfach mit dem Internet verbinden können, ist dieses Gerät besonders für Reisende geeignet. Hierdurch haben Sie beispielsweise beim Familienurlaub die Möglichkeit, dass mehrere Personen zur gleichen Zeit das Internet verwenden können. Ein weiterer großer Pluspunkt von diesem mobilen WLAN-Router ist der leistungsstarke Akku. Denn der Hersteller verbaut bei diesem Gerät einen Akku mit 3.000 Milliamperestunden. Hierdurch haben Sie die Möglichkeit, den mobilen WLAN-Router bis zu 15 Stunden zu nutzen.

Unter den Anschlüssen an diesem mobilen WLAN-Router ist zusätzlich ein Slot für eine Micro-SD-Karte vorhanden. Hierdurch wird Ihnen die Möglichkeit geboten, auch kleinere SIM-Karten in das Gerät einzusetzen. Mit diesem mobilen WLAN-Router können Sie HD-Streaming-Dienste verwenden oder auch verschiedene Online-Games spielen. Für dieses Gerät ist zusätzlich auch eine besondere App verfügbar, durch welche Sie noch besser und schneller auf den Router zugreifen können.

info

Wo liegt der Unterschied zwischen einer Vertragskarte und einer Prepaidkarte? Für eine Vertragskarte müssen Sie in der Regel einen festen Betrag pro Monat für einen schriftlich vereinbarten Zeitraum an Ihren Anbieter bezahlen. Bei einer Prepaidkarte gehen Sie keine vertragliche Bindung ein und können frei entscheiden, wann Sie die Karte mit Guthaben aufladen möchten.

FAQ

Was gehört beim mobilen WLAN-Router TP-Link M7450 zum Lieferumfang?
Beim Standard-Lieferumfang erhalten Sie neben dem Router selbst ein Stromkabel, ein Micro-USB-Kabel und eine Installationsanleitung.
Mit welchem Betriebssystem kann ich die App benutzen?
Die Anwendung steht sowohl für iPhones und iPads als auch für Android-Geräte zur Verfügung.
Die SIM-Karten welcher Anbieter kann ich für die Nutzung dieses mobilen WLAN Routers verwenden?
Sie haben die Möglichkeit, die SIM-Karten von allen deutschen Anbietern einzusetzen. Alternativ können Sie aber auch die Karten von vielen ausländischen Anbietern für diesen Router verwenden.
Wie lange kann ich diesen mobilen WLAN-Router verwenden, bis ich ihn zur Aufladung an das Stromnetz anschließen muss?
Der TP-Link M7450 mobile WLAN-Router besticht durch eine besonders lange Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden.

7. Netgear Nighthawk M1 MR1100 – mobiler WLAN-Router für Downloads bis zu 1 Gigabyte pro Sekunde

Der mobile WLAN-Router NETGEAR Nighthawk M1 MR1100 bietet Ihnen erstklassiges Breitbandinternet. Außerdem beeindruckt dieses Gerät durch seine hohen Geschwindigkeiten im Download und im Upload. Denn mit dem LTE-Router können Sie Dokumente oder Dateien mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde herunterladen. Auch der Upload mit bis zu 150 Megabit pro Sekunde ist sehr leistungsstark. Dabei können Sie den Router mit vielen europäischen SIM-Karten verwenden. Zusätzlich können Sie diesen Router auch als WLAN-Hotspot verwenden.

info

Was ist ein WLAN-Hotspot? Bei WLAN-Hotspots handelt es sich um private oder öffentliche WLAN-Zugriffspunkte, die es Ihnen ermöglichen, auch außerhalb des eigenen WLAN-Netzes Zugriff auf das Internet zu erhalten. Meist verlangen die Anbieter der Hotspots an Bahnhöfen, Flughäfen oder in Hotels und Schnellrestaurants eine Gebühr.

Wenn Sie diesen mobilen WLAN-Router als zusätzlichen WiFi-Hotspot verwenden wollen, können Sie bis zu 20 Geräte mit dem Internet verbinden. Da dieser Mobile WLAN-Router zusätzlich über einen USB-Anschluss vomTyp C verfügt, können Sie auch das Multimedia-Streaming nutzen. Als besondere Funktion können Sie diesen Router auch als Basisstation für Sicherheitskameras verwenden und somit ihre Umgebung vor Ort überwachen.

success

Neueste Standards beim WLAN im Einsatz: Das WLAN arbeitet nach den neusten Standards. Dies bedeutet, es unterstützt sowohl IEEE 802.3 a/b/g/n als auch den neuesten ac-Standard. Darüber hinaus erfolgt auch die Unterstützung des Bandes mit 2,4 Gigahertz und des 5-Gigahertz-Bands. Sie können beide Frequenzen gleichzeitig nutzen, damit Ihnen das Gerät die optimale Leistung anbietet.

Medienstreaming ist sowohl über den SD-Kartenslot als auch über den USB-C-Eingang möglich. Speicherkarten, USB-Sticks und externe Festplatten sind somit für den Netgear Nighthawk M1 MR1100-100EUS kein Problem. Der Akku hat laut Herstellerangaben eine Leistung, die eine ganztätige Verwendung unterstützt.

FAQ

Kann ich die eingebaute Batterie problemlos auswechseln, wenn diese defekt sein sollte?
Ja, Sie können das Akku natürlich zu jeder Zeit auswechseln. Passende Batterien können Sie nachbestellen.
Gibt es eine App für den Router?
Ja, mit der App des Herstellers können Sie bei Bedarf Änderungen am Gerät vornehmen und auch den Zugriff steuern.
Kann ich in den Netgear Nighthawk M1 MR1100 auch eine normale SIM Karte meines Smartphones einlegen?
Ja, wenn sie über die passende Größe verfügen, können Sie auch ohne Probleme eine SIM-Karte Ihres Smartphones für die Nutzung des mobilen WLAN-Routers verwenden.
Kann ich mit diesem mobilen WLAN-Router auch das Signal von einem bereits bestehenden Netzwerk verstärken?
Nein, das Signal von einem bestehenden Netzwerk können Sie durch den Netgear Nighthawk M1 MR1100 nicht zusätzlich verstärken.

Was ist ein mobiler WLAN-Router und wie funktioniert er?

Mobiler WLAN-Router TestWenn Sie unterwegs sind und Ihnen kein WLAN zur Verfügung steht, um im Internet zu surfen, dann können Sie unter Umständen auf einen mobilen WLAN-Router zurückgreifen. Denn dieser bietet Ihnen einen Internetzugang für zahlreiche Geräte. Wie Sie in unserem Vergleich gesehen haben, gibt es inzwischen bereits Geräte, bei denen Sie bis zu 32 Devices anschließen können.

Grundsätzlich können Sie heutzutage mit jedem Smartphone, Tablet, Notebook oder sonstigen mobilen Gerät per Mobilfunkverbindung im Internet surfen. Wenn aber Ihr Datenvolumen im Handyvertrag begrenzt ist oder Sie zu hohe Roaming-Kosten, beispielsweise im außereuropäischen Ausland, befürchten müssen, kann ein mobiler WLAN-Router Abhilfe schaffen. Darüber hinaus bieten Ihnen die mobilen WLAN-Router mitunter wesentlich schnelleres Internet als ältere Handys oder Tablets. Deswegen kann die Anschaffung eines mobilen WLAN-Router vor einem längeren Auslandsaufenthalt oder bei zahlreichen Reisen Sinn machen.

Der mobile WLAN-Router stellt Ihnen ein frei konfigurierbares WLAN bereit. Dabei wird der Router selbst entweder per Netzkabel betrieben oder aber bei vielen Modellen auch per Akkus. In den Router können Sie eine SIM-Karte eines jeden Anbieters einlegen, um damit eine Verbindung zum Internet zu erstellen. Danach dann können Sie sich, wie beim heimischen Router auch, mit mehreren Geräten über den Router Zugang zum Internet verschaffen. Wenn Sie sich beispielsweise im Urlaub in Australien befinden kann so eine komplette Familie mit einer Datenkarte im Internet surfen und muss nicht horrende Roaming-Gebühren über den Mobilfunkvertrag in Deutschland bezahlen.

success

Ein entscheidender Vorteil: Sie können hier im Gegensatz zu Ihrem Handy stets auf die günstige Prepaid- oder Vertrags-Datenkarten zurückgreifen und diese nach Belieben wechseln. Während Sie den Tausch einer SIM-Karte beim Smartphone wohl eher als unpraktisch ansehen, da dies einen ständigen Rufnummernwechsel nach sich ziehen würde, ist dieser Punkt beim mobilen WLAN-Router nicht von großer Bedeutung.

Der Blick auf die Funktionsweise des mobilen WLAN-Routers zeigt also sofort auf, für wen dieses Gerät besonders geeignet ist. Alle Menschen, die mit einem Smartphone, Tablet, Handy oder Notebook ins Internet wollen, können dieses mit nur einer einzigen SIM-Karte nutzen, ohne dass für jedes Gerät ein eigener Vertrag abzuschließen ist.

  • Sie können an Orten ins Internet gehen, an welchen es normalerweise kein WLAN gibt.
  • Durch einen mobilen WLAN-Router können Sie mehrere Geräte mit dem Internet verbinden.
  • Es kommen keine versteckten Kosten auf Sie zu.
  • Mobile WLAN-Router können bereits günstig erworben werden.
  • Durch diese Geräte werden Sie auch im Urlaub mit schnellem Internet versorgt.
  • Es gibt sehr günstige Tarife für mobile WLAN-Router.
  • Sie können den mobilen WLAN-Router sowohl mit einem Vertrag, als auch mit einer Prepaid Karte nutzen.
  • Bei einer schlechten Netzwerkanbindung kann es zu Verbindungsabbrüchen kommen.
  • Verträge verfügen oftmals über lange Mindestlaufzeiten.

Was unterscheidet den mobilen WLAN-Router von einem WLAN-Stick?

FragezeichenOft setzen Verbraucher den Internet-Stick mit einem mobilen WLAN-Router gleich. Dies ist aber nicht korrekt. Denn mit einem WLAN-Stick können Sie nicht ein eigenen WLAN-Netz aufspannen, damit dieses dann auch andere Geräte nutzen können. Stattdessen erlaubt ein WLAN-Stick nur den Zugang eines einzelnen Devices wie eines Notebooks zu einem Mobilfunk-Netz. Somit also hat der mobile WLAN-Router den Vorteil, dass Sie mit mehreren Geräten ins Internet können.

Wie funktioniert die Installation eines mobilen WLAN-Routers?

Die Installation eines mobilen WLAN-Routers ist recht einfach. Zunächst müssen Sie die geeignete SIM-Karte erwerben, wobei Sie darauf achten müssen, ob Sie eine Mini-SIM-Karte oder eine Micro-SIM-Karte für Ihren Router benötigen. Wenn Sie die Karte haben, müssen Sie die SIM-Karte aus der Halterung lösen. Danach legen Sie die SIM-Karte an der entsprechenden Stelle im Router ein, deren Standort Sie der Bedienungsanleitung entnehmen können.

Anschließend nehmen Sie folgende Schritte vor:

  1. Einschalten des mobilen WLAN-Routers
  2. Einige Sekunden abwarten
  3. WPA2-Sicherheitsstandard auswählen und Kennwort eingeben
  4. Sie sollten nun eine Verbindung zwischen mobilem WLAN-Router und Internet hergestellt haben

Die Devices wie Tablet, Smartphone oder Notebook erkennen automatisch das WLAN-Netzwerk. Danach müssen Sie nur noch das Passwort des WLAN-Netzes auf ihrem jeweiligen Gerät eingeben, schon können Sie lossurfen.

Welche weiteren Router-Arten gibt es?

Mobiler WLAN-Router VergleichNeben dem mobilen WLAN-Router und dem stationären WLAN-Router gibt es noch weitere Router-Arten, auf die wir nachfolgend eingehen wollen.

  • LAN-Router: Dies ist die einfachste Version eines Routers. Hiermit können Sie bis zu vier verschiedene Endgeräte verbinden. Diese Geräte sind in der Regel die günstigsten Router-Varianten, dafür haben sie aber auch keine Funkschnittstelle. Somit ist nur die Verbindung über das Ethernet-Kabel zwischen Router und Endgerät wie Handy oder Laptop möglich. Oft gibt es bei den LAN-Routern noch ein verbautes Modem, sodass der Anschluss an ein Breitband kein Problem ist. Sie müssen bei diesem Router immer ein Kabel für jedes Endgerät parat haben und können zudem nicht allzu weit entfernt zum Router sein.
  • DSL-Router: Bei einem DSL-Router handelt es sich um einen WLAN-Router, der zusätzlich auch die Funktionen einer Telefonanlage hat. Hier können verschiedene DECT-Telefone miteinander kommunizieren. Darüber hinaus können Sie einen DSL-Router bestens zum Telefonieren über das Internet nutzen, da die VoIP-Technologie mit diesen Routern funktioniert, wobei Sie kein weiteres Gerät für das Telefonieren benötigen.

Darauf sollten Sie achtenDarauf sollten Sie beim Kauf eines mobilen WLAN-Routers achten

Wenn Sie einen mobilen WLAN-Router kaufen möchten, sollten Sie noch vor der letztendlichen Kaufentscheidung mehrere Kriterien beachten. Diese Geräte unterscheiden sich in Qualität und Leistung. Hierbei kommt es in erster Linie darauf an, wie häufig Sie das Gerät verwenden wollen und welche Webseiten Sie besuchen möchten. Wenn Sie beispielsweise nur die aktuellen Nachrichten lesen möchten, sind auch einfache Router ohne Probleme zu verwenden. Wenn Sie allerdings regelmäßig Filme von unterwegs schauen möchten, sollten Sie auf ein leistungsstärkeres Gerät setzen.

Beim Kauf eines mobilen WLAN-Routers spielen viele wichtige Punkte eine entscheidende Rolle. Dazu gehören:

  • Anschlüsse
  • Zubehör
  • Akku
  • Geschwindigkeit
  • Anzahl der Nutzer

Anschlüsse

Bei den Anschlüssen sollten Sie auf eine Reihe von Dingen achten. So sollte der mobile WLAN-Router beispielsweise über einen Micro-USB-Anschluss zum Aufladen des Geräts genauso verfügen wie über herkömmliche USB-Anschlüsse Typ A. Mit diesem können Sie nämlich beispielsweise einen Drucker anschließen, den Sie über das WLAN nutzen wollen.

Außerdem sollte der Router nach Möglichkeit auch einen LAN-Anschluss haben, um sich beispielsweise auch mit einem lokalen DSL-Netzwerk verbinden zu können. Darüber hinaus gibt es auch mobile WLAN-Router, die eine externe Antenne haben, um die Reichweite des WLAN-Netzes zu erhöhen. Zu guter Letzt sollten Sie auch schauen, ob es einen microSD-Kartenslot gibt. So können Sie Musik, Fotos, Videos oder andere Dateien von der microSD-Karte aus mit anderen Geräten teilen.

Zubehör

Auch das Zubehör kann beim Kauf eines mobilen WLAN-Routers eine Rolle spielen. Dabei steht insbesondere eine externe Antenne im Mittelpunkt. Wenn Sie nämlich über diese verfügen, können Sie mitunter eine bessere Geschwindigkeit erzielen.

LTE-Router TestAkku

Zunächst einmal sollten Sie darauf achten, ob das jeweilige Modell ein Akku hat. Denn es gibt ein Modell bei unserem Vergleich, bei dem Sie den Router ausschließlich per Netzbetrieb nutzen können.

Wenn Sie aber gerade viel unterwegs sind und Ihre Geräte wie Handy oder Laptop auch an Orten nutzen, an denen nicht unbedingt ein Netzanschluss zur Verfügung steht, sollten Sie auf den Akku achten.

Hierbei gibt es auch eine Reihe von Unterschieden. Denn manche mobile WLAN-Router bieten Ihnen nur für 3 oder 4 Stunden Saft, während es Geräte mit einem 3.000-Milliamperestunden-Akku gibt, die Ihnen bis zu 10 Stunden Unterstützung bieten.

Die Werte der jeweiligen Akku-Laufzeit sind nur theoretisch. Wie lange nämlich ein Akku tatsächlich hält, hängt von äußeren Einflüssen ab. So beispielsweise ist sehr wichtig, wie viele Geräte gleichzeitig am Router hängen. Je mehr Geräte gleichzeitig mit dem mobilen WLAN-Router verbunden sind, desto mehr Akkukapazität wird verbraucht. Ebenso spielt auch die LTE-Signalstärke eine wichtige Rolle. Je schwächer es ist, desto mehr muss sich das Gerät anstrengen. Wenn das LTE-Signal also nicht voll ausschlägt, verkürzt sich die Akku-Laufzeit.

Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit ist für viele Menschen, die einen mobilen WLAN-Router kaufen, vielleicht sogar der wichtigste Punkt. Denn schließlich soll das Internet ja so schnell wie möglich sein. 3G-Geräte sind inzwischen bereits veraltet, Sie sollten mindestens auf 4G/LTE setzen, damit Sie eine vernünftige Geschwindigkeit haben. Alles unter 150 Megabits pro Sekunde beim Download könnte schnell kritisch sein.

Sollten Sie auf ein Gerät mit 1 Gigabyte in der Sekunde zurückgreifen können, so steht Ihnen bereits ein High-Speed-Gerät zur Verfügung. Gespannt darf hier die Entwicklung verfolgt werden, wenn die fünfte Mobilfunkgeneration, die in einigen europäischen Ländern bereits ausgerollt ist, auch in Deutschland zum Standard wird. Dann kann auch eine weitere Entwicklung der mobilen WLAN-Router erwartet werden.

Anzahl der Nutzer

Ein weiterer wichtiger Punkt ist natürlich auch die Anzahl der Nutzer. Denn früher waren mobile WLAN-Router mit bis zu zehn Anschlüssen die übliche Version. Doch inzwischen gibt es auch Geräte, die bis zu 32 Anschlüsse haben. Somit können Sie also bis zu 32 verschiedene Geräte wie Handy, Smartphone, Laptop etc. anschließen.

danger

Höchstgeschwindigkeit aufgeteilt: Wenn Sie an einem mobilen WLAN-Router zur gleichen Zeit mehrere Benutzer haben, dann teilen sie sich auch die Höchstgeschwindigkeit. Sollten Sie also beispielsweise mit drei Geräten gleichzeitig im Internet sein, sollte das kein Problem sein. Hängen aber beispielsweise 15 Geräte zur gleichen Zeit an dem WLAN-Netz, dann sollten Sie sich für eine wesentlich höhere Geschwindigkeit entscheiden.

Fünf häufig gestellte Fragen zu mobilen WLAN-Routern

Achtung: Das sollten Sie wissen!Welche Hersteller bieten mobile WLAN-Router an?

Wenn Sie einen mobilen WLAN-Router kaufen wollen, können Sie auf die Geräte von vielen bekannten Herstellern setzen. Neben zahlreichen bekannten Markenprodukten gibt es auch viele Modelle von unbekannteren Herstellern. Bevor Sie letztendlich Ihre Kaufentscheidung treffen, sollten Sie sich immer genau mit den Funktionen des jeweiligen Routers auseinandersetzen. Zu den bekanntesten Herstellern gehören Huawei, TP-Link und AVM. Von diesen Anbietern finden Sie im Produktvergleich oben eine Reihe interessanter Produkte.

Wie kann ich einen mobilen WLAN-Router im Ausland verwenden?

Ihren mobilen WLAN-Router können Sie auch im Ausland verwenden. In diesem Zusammenhang gibt es einige wichtige Hinweise zu beachten. Wenn Sie sich in der Europäischen Union aufhalten, nutzen Sie weiterhin Ihren Mobilfunkvertrag aus Deutschland und müssen mit keinen weiteren Kosten rechnen. Denn innerhalb der EU dürfen keine Roaming-Kosten mehr in Rechnung gestellt werden.

Wenn Sie sich außerhalb der Europäischen Union aufhalten, sollten Sie auf ein Gerät mit einer lokalen SIM-Karte setzen, um zusätzliche Kosten durch die Verbindung über ausländische Netzwerke auszuschließen. Generell wählt sich der mobile WLAN-Router nämlich über das Netzwerk des jeweiligen Landes ein.

Geht von den WLAN-Strahlen eine Gefahr aus?

Nach wie vor gibt es Menschen, die in Sachen WLAN noch skeptisch sind. Denn immerhin sind hier Strahlen im Einsatz. Allerdings können Sie bei einem mobilen WLAN-Router beruhigt sein. Denn ein mobiler WLAN-Router hat sogar eine niedrigere Strahlung als ein Smartphone. Während es bei den Handys eine spezifische Absorptionsrate von 1 Watt je Kilogramm gibt, beträgt die SAR bei WLAN gerade einmal ein Zehntel davon.

Mobilen WLAN-Router bestellenZu welchen Zwecken kann ich einen mobilen WLAN-Router einsetzen?

Einen mobilen WLAN-Router können Sie für viele verschiedene Zwecke einsetzen. Hierdurch können Sie auch von unterwegs durch viele unterschiedliche Geräte das Internet nutzen. Wenn Ihre Netzabdeckung zu schwach ist, bietet sich ebenfalls ein mobiler WLAN-Router an.

Dieses Gerät können Sie immer dort aufstellen, wo Sie den besten Empfang haben. Da die modernen Router stets über die neueste Technologie verfügen, können Sie von vielen Orten immer auf sehr schnelles Internet zugreifen.

Wo kann ich einen mobilen WLAN-Router kaufen und was kostet er?

Für einen mobilen WLAN-Router gibt es mehrere Kaufmöglichkeiten. Zunächst einmal können Sie ein derartiges Gerät im Fachhandel kaufen. Dort sollten Sie in der Regel auch eine kompetente und ausführliche Fachberatung erhalten. Zudem können Sie vielleicht auch das eine oder andere Modell ansehen und testen. Zudem können Sie die Geräte auch in großen Warenhäusern oder Supermärkten kaufen, wenngleich hier nicht nur die Anzahl der verfügbaren Geräte begrenzt ist, sondern auch keine Beratung möglich ist. Mitunter können Sie auch bei Discountern immer mal wieder einen mobilen WLAN-Router im Sonderangebotssortiment vorfinden – wenngleich es sich hier meist um Auslaufmodelle handelt.

Darüber hinaus steht Ihnen das Internet als Bezugsmöglichkeit zur Verfügung. Sie können beispielsweise bei Amazon oder auch anderen Online-Händlern gleich zwei Vorteile nutzen. Zum einen erhalten Sie hier in der Regel günstigere Preise als im Fachhandel vor Ort. Darüber hinaus stehen Ihnen hier zahlreiche Modelle mit sofortiger Verfügbarkeit zur Verfügung.

Gibt es einen Test zu mobilen WLAN-Routern bei der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseEin Test zu mobilen WLAN-Routern liegt derzeit bei der Stiftung Warentest noch nicht vor. Sollte zukünftig ein solcher Test durchgeführt werden, wird der Bericht an dieser Stelle veröffentlicht. Alternativ haben wir Ihnen einen Mobile-Hotspots-Test der Stiftung Warentest herausgesucht.

Hier sind drei Handys mit neun mobilen Hotspots verglichen worden. Gegen eine geringe Gebühr können Sie sich hier darüber informieren, welche Vor- und Nachteile Ihnen diese Verbindungsmöglichkeiten für das mobile Internet bieten.

Gibt es einen Test zu mobilen WLAN-Routern von Öko Test?

Wir haben uns nach einem Test von Öko Test zu den WLAN-Routern umgesehen. Ein solcher Test ist bisher allerdings noch nicht veröffentlicht worden. Wenn es zukünftig einen solchen Test von Öko Test gibt, wird dieser Bericht nachgereicht.

WLAN-Router-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten WLAN-Router

Platzierung Produkt Datum Preis  
1. Huawei E5573CS-322 Mobiler WLAN-Router 01/2021 Preis prüfen Zum Angebot
2. TP-Link M7350 Mobiler WLAN-Router 01/2021 67,00€ Zum Angebot
3. Huawei E5330 3G Mobiler WLAN-Router 01/2021 Preis prüfen Zum Angebot
4. AVM FRITZ!Box 6820 LTE Mobiler WLAN-Router 01/2021 Preis prüfen Zum Angebot
5. TP-Link M7200 Mobiler WLAN-Router 01/2021 48,91€ Zum Angebot
6. TP-Link M7450 Mobiler WLAN-Router 01/2021 124,37€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Huawei E5573CS-322 Mobiler WLAN-Router