stern-Nachrichten

Die besten 14 MP3-Player im Vergleich – perfekter Sound für die Ohren – 2019 Test und Ratgeber

Kopfhörer auf, Musik an und entspannen – die schon seit vielen Jahren beliebte und bekannte Art, zu entschleunigen. Dabei bieten die MP3-Player viele Möglichkeiten und liegen im Trend, können sich sogar oftmals gegen Smartphone und Co durchsetzen. Die heutigen MP3-Player haben sozusagen die CD-Player und den Walkman – Geräte, die vor etlichen Jahren beliebt waren – abgelöst. Allerdings sind die kleinen, handlichen Mediaplayer heute nicht nur für die Wiedergabe von Musik zuständig, sondern sie können wesentlich mehr. Fotos und auch Videos können über den tragbaren Player wiedergegeben werden.

Was die kleinen Geräte alles können und was Sie Ihnen bieten, möchten wir Ihnen in unserem MP3-Player Vergleich näher erläutern.

Die 4 besten MP3-Player im großen Vergleich auf STERN.de

AGPTEK 8GB MP3 Player 70 Stunden Wiedergabe
Gewicht
30 g
Vorteile
E-Buch, FM Radio, Recorder, Uhr, Bilder
Abmessungen
9 x 3,9 x 0,78 cm
Laufzeit
70 Stunden
Ladezeit
3 Stunden
Speicherkapazität
8 GB, erweiterbar auf 128 GB
USB-Kabel
Kopfhörer
Batterien
Lithium-Polymer Batterien
Zum Angebot
Erhältlich bei
22,99€ 33,89€
AGPTEK G05 Mini Clip 8GB MP3 Player mit Silikon Hülle, 24 Stunden Wiedergabe
Gewicht
25 g
Vorteile
mit Silikonhülle, ideal für Outdoor mit reflektierendem Armband
Abmessungen
3,6 x 1,6 x 5,9 cm
Laufzeit
24 Stunden
Ladezeit
2 Stunden
Speicherkapazität
8 GB, erweiterbar auf 64 GB
USB-Kabel
Kopfhörer
Batterien
Lithium-Polymer Batterien
Zum Angebot
Erhältlich bei
27,99€ Preis prüfen
Sony NWA45N.CEW High Resolution Walkman MP3 Player mit 16 GB
Gewicht
98 g
Vorteile
Bluetooth, Touchscreen
Abmessungen
10,7 x 54,8 x 97,3 cm
Laufzeit
bis zu 45 Stunden
Ladezeit
4 Stunden
Speicherkapazität
16 GB, erweiterbar auf 128 GB
USB-Kabel
Kopfhörer
Batterien
Lithium-Polymer Batterien
Zum Angebot
Erhältlich bei
160,90€ 157,99€
FenQan MP3-Player
Gewicht
32 g
Vorteile
70 Stunden Wiedergabezeit, Diktiergerät, HiFi-Klangqualität
Abmessungen
9 x 4 x 0,85 cm
Laufzeit
70 Stunden
Ladezeit
2,5 Stunden
Speicherkapazität
8 GB, erweiterbar auf 128 GB
USB-Kabel
Kopfhörer
Batterien
Lithium-Polymer Batterien
Zum Angebot
Erhältlich bei
67,74€ 29,76€
Abbildung
Modell AGPTEK 8GB MP3 Player 70 Stunden Wiedergabe AGPTEK G05 Mini Clip 8GB MP3 Player mit Silikon Hülle, 24 Stunden Wiedergabe Sony NWA45N.CEW High Resolution Walkman MP3 Player mit 16 GB FenQan MP3-Player
Gewicht
30 g 25 g 98 g 32 g
Vorteile
E-Buch, FM Radio, Recorder, Uhr, Bilder mit Silikonhülle, ideal für Outdoor mit reflektierendem Armband Bluetooth, Touchscreen 70 Stunden Wiedergabezeit, Diktiergerät, HiFi-Klangqualität
Abmessungen
9 x 3,9 x 0,78 cm 3,6 x 1,6 x 5,9 cm 10,7 x 54,8 x 97,3 cm 9 x 4 x 0,85 cm
Laufzeit
70 Stunden 24 Stunden bis zu 45 Stunden 70 Stunden
Ladezeit
3 Stunden 2 Stunden 4 Stunden 2,5 Stunden
Speicherkapazität
8 GB, erweiterbar auf 128 GB 8 GB, erweiterbar auf 64 GB 16 GB, erweiterbar auf 128 GB 8 GB, erweiterbar auf 128 GB
USB-Kabel
Kopfhörer
Batterien
Lithium-Polymer Batterien Lithium-Polymer Batterien Lithium-Polymer Batterien Lithium-Polymer Batterien
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
22,99€ 33,89€ 27,99€ Preis prüfen 160,90€ 157,99€ 67,74€ 29,76€

Weitere praktische Produkte für Ihren MP3-Player im großen Vergleich auf STERN.de

KopfhörerOn-Ear-KopfhörerOver-Ear-KopfhörerIn-Ear-KopfhörerPowerbank

1. Der MP3 Player von AGPTEK A02 mit 8 GB Speicher

Der MP3-Player von AGPTEK mit der Bezeichnung A02 ist in sieben verschiedenen Farben erhältlich. Dieser Player unterstützt die Formate:

  • mp3
  • WMA
  • OGG und
  • WAV

Der interne Speicher ist 8 GB groß, kann allerdings mit Micro-SD-Karten bis auf 128 GB erweitert werden. Die Audio-Wiedergabezeit liegt bei bis zu 70 Stunden, für das Aufladen des tragbaren Mediaplayers benötigen Sie etwa 3 Stunden.

Mit einem Gewicht von 30 Gramm ist der MP3-Player natürlich ein echtes Leichtgewicht, das unterwegs so gar nicht ins Gewicht fällt. Durch die Multi-Player-Funktion können Sie mit diesem Gerät nicht nur Musik hören, sondern auch E-Bücher lesen, FM Radio hören, Aufnahmen, Bilder und Videos betrachten.

Der MP3-Player von AGPTEK unterstützt die OTG-Funktion, welche es zulässt, dass Sie auch Daten mit dem Android-Gerät (welches ebenfalls über die OTG-Funktion verfügt) direkt übertragen können. Sie müssen den MP3-Player nicht zwingend an den Computer anschließen, um Musik oder Videos darauf zu laden.

Shuffle Modus ist das Stichwort – und dies macht den MP3-Player perfekt für sportliche Aktivitäten. Die Oberfläche des Players absorbiert Vibratonen, so dass die Musik problemlos und ohne Störungen abgespielt wird.

Der Sleep Timer bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, den MP3-Player zum Einschlafen zu verwenden. Nach Ablauf der programmierten Zeit schaltet der kleine Mediaplayer einfach ab. Preislich gehört der AGPTEK Mp3-Player zu den günstigen Geräten innerhalb unseres Vergleichs.

2. Der Mini Clip MP3 Player von AGPTEK G05 – ideal für Outdoor

Der MP3 Player von AGPTEK G05 ist ein Mini-MP3-Player mit Clip, der sich aufgrund seiner Größe und seines Gewichts ideal für den Outdoor-Bereich eignet. Das reflektierende Armband sorgt für ein gewisses Maß an Sicherheit und durch die Silikonhülle ist der Player geschützt.

Als Formate unterstützt der Mini-Mp3-Player:

  • MP3
  • WMA
  • OGG
  • APE
  • FLAC
  • WAV
  • AAC-LC und
  • ACELP

Das 1,5 Zoll Display bietet Ihnen eine gute Übersicht. Die separate Power-Taste und der Lautstärkeregler sind einfach zu bedienen und vereinfachen die Handhabung des kleinen tragbaren Mediaplayers.

Mit nur 25 Gramm gehört der G05 MP3 Player zu den leichten Geräten. Bei voller Ladung bietet er Ihnen einen Musikgenuss von bis zu 24 Stunden. Der Speicher ist 8 GB groß, kann durch eine Micro SD-Karte auf bis zu 64 GB erweitert werden.

Der Multifunktion-MP3-Player bietet Ihnen neben dem Musikgenuss auch die Möglichkeit, Radio zu hören. Außerdem können Sie den Player als Diktiergerät verwenden. Im Gegensatz zu dem A02 von AGPTEK unterstützt dieser MP3-Player keine Hörbücher. In puncto Preis gliedert sich dieser MP3 Player bei den günstigen Geräten ein.

3. Der Sony Walkman MP3 Player mit Touchscreen und Bluetooth

Dieser MP3 Player von Sony ist ein High Resolution Walkman mit allerlei Funktionen. Das Design und vor allem die Technik des MP3 Players versprechen einen perfekten Musikgenuss.

Über den 3,1 Zoll Touchscreen-Monitor können Sie den Player intuitiv bedienen, um einen Sound in Studioqualität zu erleben. Laut Sony hat dieser MP3-Player durch High Resolution Audio einen besseren Klang als Musik von der CD.

Mit einer Ladezeit von 4 Stunden bietet Ihnen der Sony Walkman MP3 Player bis zu 45 Stunden Musikvergnügen. Im Gegensatz zu den bisher vorgestellten Geräten hat dieser Player Bluetooth, so dass Sie dank der NFC One-Touch-Technik den MP3-Player problemlos mit anderen Bluetooth-Geräten verbinden können.

Ausgeliefert wird der Sony-MP3-Player mit 16 GB, die mit einer SD-Karte einfach erweitert werden können. So können Sie noch mehr Musik auf dem Walkman laden. Dateien, die komprimiert sind, können Sie durch die DSEE HX Technologie optimieren und somit fast eine Hi-Res Audio-Qualität erreichen.

Der Sony MP3-Player ist in verschiedenen Ausstattungsformen erhältlich. Der hier vorgestellte wird als Walkman bezeichnet. Dann gibt es den MP3-Player mit

  • Kopfhörer
  • Kopfhörer und SD-Karte
  • SD-Karte,

wobei die Preise je nach Ausführung variieren.

Der Sony Walkman MP3-Player ist der teuerste Mediaplayer in unserem Vergleich – allerdings hat er entsprechend viel zu bieten.

4. FenQan MP3-Player

Einen MP3-Player, der zu einem recht guten Preis erhältlich ist, möchten wir Ihnen gerne von den Markenhersteller FenQan näher vorstellen. Dieser MP3-Player bietet einen Speicherplatz von insgesamt 8 GB, sodass also ein Großteil Ihrer Musikbibliothek hier Platz finden wird. Eine bis zu 128 GB große Speicherkarte kann aber ebenfalls im FenQan MP3-Player zum Einsatz kommen.

Bei diesem MP3-Player ist zudem ein Akku verbaut. Dieser bietet eine Laufzeit von bis zu 70 Stunden, sofern die Batterie vollständig aufgeladen ist. Die Ladezeit wird außerdem nur mit zweieinhalb Stunden angegeben.

Der FenQan MP3-Player kann aber auch nicht nur als klassisches Abspielgerät für Musik in Anspruch genommen werden, sondern auch als ein mobiles Diktiergerät, was die Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis deutlich erweitert.

Vorteile vom FenQan MP3-Player

  • 70 Stunden Wiedergabezeit
  • Diktiergerät
  • HiFi-Klangqualität
  • unterstützt bis zu 128 GB Speicherkarten

Sofern Ihnen also ein guter MP3-Player ausreichen sollte, der eine einfache Bedienung unterstützt und ebenfalls mit zusätzlichen Speicherkarten ausgestattet werden kann, so machen Sie mit dem Modell der Marke FenQan überhaupt keinen Fehler.

5. Der MP3-Player von Bertronic, Made in Germany

Dieser portable Player stammt aus dem Hause Bertronic, einem deutschen Hersteller. Der MP3-Player bietet Ihnen durch den integrierten Equalizer eine genaue Klangsteuerung. Der Empfang von Radiosendern in hervorragender Soundqualität ist ebenfalls möglich.

Als besondere Highlights sozusagen hat der Bertronic Royal MP3-Player einen Schrittzähler, so dass Sie beim Sport Ihre Schritte zählen lassen können. Der Shuffle-Modus beschert Ihnen eine zufallsgenerierte Musikwiedergabe. Der praktische Sleep-Timer ist ebenfalls als Pluspunkt des portablen Mediaplayers zu nennen.

Der Speicherplatz von 16 GB kann durch eine zusätzliche SD-Karte auf 128 GB erweitert werden. Die Musikübertragung können Sie über das im Lieferumfang enthaltene USB-Kabel vornehmen.

Der MP3-Player ist innerhalb von 2 bis 3 Stunden komplett aufgeladen, um Ihnen bis zu 100 Stunden puren Musikgenuss zu bescheren.

Der Bertronic Royal Player ist zusätzlich mit einem Lautsprecher ausgestattet, so dass Sie die Musik auch mit anderen teilen können.

Mit einem Artikelgewicht von 80 Gramm ist dieser tragbare Player im Vergleich zur „Konkurrenz“ etwas schwerer. Erhältlich ist dieser portable MP3-Player in vielen verschiedenen Farben. Und alle sind mit einem Farbdisplay ausgestattet. Bei diesem Player passt das Preis-Leistungsverhältnis auf jeden Fall. Der Bertronic Royal MP3-Player ist in der mittleren Preisklasse zu finden.

6. Der Sony Walkman NW-E394 mit 8 GB Speicher

Dieser Walkman von Sony hat einen Speicher von 8 GB, um Musik in den Formaten:

  • PCM
  • AAC
  • WMA und
  • MP3

darauf zu speichern. Zudem können Sie auch Fotos auf dem MP3-Player ablegen und die Radio-Funktion nutzen.

An der Seite des Players finden Sie den Lautstärkeregler und die Hold-Taste. Mit einem Gewicht von 39 Gramm gehört der MP3-Player zu den leichten portablen Wiedergabegeräten.

Bis zu 50 Stunden können Sie MP3-Musik genießen, welche Sie einfach per Drag & Drop-Funktion übertragen können. Zum Lieferumfang des Sony Walkmans gehören die Kopfhörer und ein USB-Kabel.

Sie erhalten den Sony MP3-Player in drei verschiedenen Farben, wobei jeweils der Preis variiert. In puncto Preis ist dieser Sony Walkman das zweitteuerste Gerät in unserem Vergleich.

7. Mini Clip Player von AGPTEK mit 8 GB Speicher

Der Mini Clip von AGPTEK ist ein MP3-Player im Kleinformat. Das Design ist an einen USB-Stick angelehnt. Und nicht nur das, mit dem integrierten USB-Stick können Sie den Mini-MP3-Player direkt an den Computer anschließen, um Musiktitel herunterzuladen. Gleichzeitig können Sie über den USB-Stick den Mini-Player aufladen – ein USB-Kabel benötigen Sie dadurch nicht.

Auf der Rückseite des Metall-Players befindet sich ein Clip, so dass Sie den kleinen Player problemlos beispielsweise an Kleidungsstücken anbringen können.

Die Bedienbarkeit des MP3-Players ist sehr einfach. Zudem können Sie den kleinen portablen Musikplayer als Diktiergerät nutzen oder damit auch Radio hören. Klein, aber fein – so könnte man den AGPTEK Mini-MP3-Player beschreiben. Und auch der Preis ist klein und somit gehört dieser Player zu den günstigen Geräten innerhalb unseres Vergleichs.

8. Der Bluetooth MP3-Player von Victure mit 8 GB Speicher

Dieser MP3-Player von Victure ist ein Wiedergabegerät mit Bluetooth. Die Maße machen diesen portablen Musikplayer zu einem hervorragenden Begleiter für unterwegs.

Durch die Bluetooth 4.0 Technologie und den geringen Stromverbrauch bietet Ihnen der Miniplayer einen Musikgenuss von bis zu 30 Stunden. Durch die Bluetooth-Verbindung können Sie den Player mit einem Bluetooth-Lautsprecher oder einem Bluetooth-Headset verbinden, wobei sich die Abspieldauer auf etwa 8 Stunden reduziert.

Mit dem integrierten Schrittzähler ist dieser Player auch ideal als Sport-MP3-Player verwendbar. Der Mini-Clip auf der Rückseite kann an der Kleidung angeklemmt werden, damit der Player gut befestigt ist. Sobald der MP3-Player eingeschaltet wird, ist auch der Schrittzähler aktiviert.

Der Sound Quality-Victure Clip Jam Player wird mit den passenden Ohrhörern geliefert. Der eingebaute FM-Radio-Tuner ermöglicht es Ihnen, mit dem MP3-Player auch Radio zu hören.

Der 8 GB-Speicher ist durch den Einsatz einer Micro SD-Karte auf 64 GB erweiterbar. Neben dem Abspielen von Musik können Sie den MP3-Sport-Player auch für das Abspielen von Hörbüchern verwenden.

Die Ladezeit des MP3-Players beträgt 1,5 Stunden. Preislich ist dieser MP3-Player ebenfalls bei den günstigen MP3-Playern zu finden.

9. Der KAYOWINE 8-GB-MP3-Player mit Bluetooth

Dieser MP3-Player bietet Ihnen so einiges. Neben einem übersichtlichen 1,8 Zoll Farbbildschirm hat der KAYOWINE MP3-Player:

  • Bluetooth 4.0
  • 8 GB Speicher, der mit einer Micro-SD-Karte auf 64 GB erweiterbar ist
  • UKW-Radio
  • Abspielen von Videos
  • Anzeige von Bildern
  • Lesen von E-Books
  • Aufnahmefunktion

Während viele der MP3-Player aus Kunststoff hergestellt sind, ist dieser hier aus Aluminium. Die Bedienbarkeit ist sehr einfach, über das mitgelieferte USB-Kabel können Sie problemlos Musik, Videos und Bilder auf den Mediaplayer laden. Durch die handliche Größe können Sie den Player auch für sportliche Aktivitäten nutzen.

Aufgeladen ist der MP3-Player in 2 Stunden, um Ihnen dann Hörgenuss von etwa 24 Stunden zu bieten. Der Player unterstützt alle gängigen Musikformate.

Der Hersteller KAYOWINE gibt Ihnen auf das Gerät eine Garantie von 12 Monaten. In puncto Preis ist auch dieser Mediaplayer bei den günstigen Geräten zu finden.

10. Der Bluetooth MP3-Player Mini-Sport von AGPTEK

Auch dieser MP3-Player kommt aus dem Hause AGPTEK. Im Gegensatz zu den anderen vorgestellten Miniplayern dieses Herstellers, unterstützt dieser Bluetooth – von 2.1 bis 4.0. Dadurch können Sie die Musik drahtlos auf den Player laden, um diese dann nicht nur über Kopfhörer, sondern auch über einen Bluetooth-Lautsprecher hören zu können.

Das Gewicht dieses Players ist gerade mal 22,5 Gramm – also ein Fliegengewicht und somit ideal für unterwegs, zum Sport, Wandern oder Joggen. Und mit dem Clip auf der Rückseite können Sie den MP3-Player problemlos an Ihrer Kleidung befestigen.

Die folgenden Musikformate werden von dem Bluetooth-MP3-Player unterstützt:

  • MP3
  • WMA
  • WAV
  • FLAC
  • und viele mehr

Zudem unterstützt der Player FM Radio und die Sprachaufzeichnung, so dass Sie das kleine Gerät auch als Diktiergerät verwenden können.

Der Speicher von 8 GB kann durch eine SD-Karte auf 64 GB erweitert werden. Die Ladezeit des Akkus des MP3-Players beträgt 1,5 Stunden, die Abspielzeit etwa 30 Stunden mit Kopfhörern. Das Abspielen über Bluetooth reduziert die Laufzeit des Akkus. In preislicher Sicht ordnet sich der AGPTEK Bluetooth-MP3-Player bei den günstigen Abspielgeräten ein.

11. MP3-Player von Bertronic mit 100 Stunden Wiedergabezeit

Das Design des Bertronic MP3-Players ist auf jeden Fall zeitgemäß – wie auch die Farben. Insgesamt können Sie aus 12 Farben wählen, um Ihren Musikgenuss so bunt wie möglich zu machen.

Dieser MP3-Player hat einen integrierten Equalizer, der Ihnen eine genaue Klangsteuerung und eine hervorragende Klangqualität beschert. Auch Radiosender können Sie einer guten Klangqualität empfangen.

Der integrierte Schrittzähler zeichnet Ihre Schritte auf, so dass Sie bei Sport und Fitness nicht nur Musik hören können, sondern auch noch etwas zur Statistik erhalten können. Der Sleep-Timer schaltet den MP3-Player zur gewünschten Zeit ab, um über die Weckfunktion Sie morgens wieder pünktlich zu wecken.

Der Shuffle-Modus sorgt für die zufallsgenerierte Musikwiedergabe. Im Vergleich zu den anderen vorgestellten MP3-Playern hat dieser BC01 von Bertronic keinen internen Speicher, dafür können Sie bis zu 128 GB über eine Micro-SD-Karte zufügen.

Über das mitgelieferte USB-Kabel können Sie die Musiktitel einfach vom PC auf den Mediaplayer übertragen. Das Aufladen des tragbaren Musikgerätes dauert etwa 2 bis 3 Stunden, um Ihnen dann bis zu 100 Stunden echten Musikgenuss zu bescheren. Unterstützt werden von dem Bertronic Player alle gängigen Musik- und Videoformate.

Das Farbdisplay bietet Ihnen eine klare Wiedergabe von Videos und Bildern. In puncto Preis ist der MP3-Player bei den mittelpreisigen Audioplayern zu finden.

12. Der Audioplayer mit 16GB von AGPTEK mit 1,8 Zoll TFT Display

Dieser MP3-Player ist in Sachen Farbe wohl eher etwas für die Damenwelt. Das glänzende Roségold ist für den einen eine tolle Farbe, für andere wohl eher etwas gewöhnungsbedürftig.

Allerdings hat der AGPTEK Player so einiges zu bieten:

  • 70 Stunden Musikwiedergabe
  • einfache Bedienbarkeit
  • Bildschirm-Sperren-Funktion
  • MP5-Formate
  • Aufnahmefunktion
  • FM Radio
  • Shuffle Modus
  • 16 GB Speicher, auf 64 GB erweiterbar

Die Ladezeit bei diesem Audioplayer liegt bei etwa 2 Stunden, die Wiedergabezeit bei etwa 70 Stunden. Mit einem Gewicht von 31,5 Gramm gehört dieses Gerät zu den leichten MP3-Playern. Und preislich? Da ist der AGPTEK MP3-Player bei den mittelpreisigen Modellen zu finden.

13. Der AGPTek MP3Player im Mini-Format und Clip

Dieser MP3Player im Miniformat von AGPTek ist nur 13,8 Gramm schwer. Dadurch ist dieser Player ideal für den Sport; durch den Clip an der Rückseite lässt sich der Player sehr gut an der Kleidung festmachen.

Die Handhabung ist sehr einfach. Über verschiedene Tasten können Sie die Titel steuern, die Lautstärke regulieren und Titel beispielsweise weiterdrücken. Sie können den Mini Player über die AUX-Schnittstelle auch mit dem Fahrzeug verbinden, um dieses Gerät im Auto nutzen zu können.

Bei voller Ladung kann das Gerät bis zu 12 Stunden Ihre Musik wiedergeben. Der Speicher ist 8 GB und kann – im Gegensatz zu den anderen MP3-Playern – nicht durch eine SD-Karte erweitert werden. Der Preis für den AGPTek Miniplayer? Er gehört zu den günstigen MP3-Playern in unserem Vergleich.

14. Der MP3Player Royal BC05 von Bertronic

Klein, aber fein – der MP3-Player Royal BC05 von Bertronic bietet Ihnen eine Wiedergabedauer von 15 Stunden. Erhältlich ist der tragbare Audioplayer in verschiedenen Farben, so dass Sie immer ein gutes Bild abgeben.

Der Clip an der Rückseite bietet Ihnen die Möglichkeit, den MP3-Player an Ihren Kleidungsstücken zu befestigen. Gerade als Begleiter für sportliche Aktivitäten ist dieser Audioplayer eine gute Möglichkeit.

Allerdings verfügt der MP3-Player über keinen internen Speicher, kann allerdings mit einer Micro-SD-Karte erweitert werden. Die Ladezeit beträgt etwa 1 Stunde. Geliefert wird der Bertronic Player mit USB Ladekabel, Silikonhülle, Kopfhörern und einem Aufbewahrungsbeutel. Dieser portable Audioplayer ist der günstigste MP3-Player in unserem Vergleich.

Was ist ein MP3-Player und wofür benötigt man ihn?

MP3-PlayerWas früher der tragbare CD-Player war, der viele von uns tagein, taugaus begleitet hat, ist dies heute der MP3-Player. Der entscheidende Unterschied des MP3-Players zum tragbaren CD-Player: er ist wesentlich kleiner und leichter. Manche der modernen Audiowiedergabegeräte wiegen gerade mal um die 20 Gramm und sind dadurch die idealen Begleiter für unterwegs.

Ein weiterer Vorteil, den die modernen MP3Player gegenüber den CD-Spielern haben: auf ihnen können unzählige Musiktitel, aber auch Bilder, Videos und teilweise auch E-Books gespeichert werden. Auch Radio-hören ist mit den kleinen Begleitern oftmals möglich. Das macht die portablen Geräte so vielseitig, so dass sie in manchen Fällen sogar dem Handy oder Smartphone vorgezogen werden.

Mussten die CD-Player immer wieder mit neuen, leistungsstarken Batterien bestückt werden, werden die MP3-Player aufgeladen. Dafür werden Sie über ein USB-Kabel entweder mit dem Computer verbunden – so werden auch die Musiktitel und anderen Dateien auf den Player übertragen – oder mit USB-Kabel und Stromanschluss mit der Steckdose verbunden. Leistungsstarke Akkus mancher MP3-Player versprechen einen Musikgenuss von bis zu 70 Stunden. Die meisten der MP3-Player haben einen internen Speicher, der bei Bedarf mit der Micro-SD-Karte erweitert werden kann. Dabei sind manche der portablen Wiedergabegeräte bis auf 128 GB erweiterbar – und da passt dann schon einiges an Datenvolumen drauf. Ein MP3-Player mit einer Speichergröße von etwa 8 GB kann bis zu 2.000 Titel speichern – mit Speichererweiterung natürlich mehr.

Die MP3-Player können auch andere Formate als MP3 abspielen. Dies sind beispielsweise MP4, FLAC, WMA oder AAC und andere. Dabei sind die MP3-Player mit einer lizensierten Audioplayer-Software ausgestattet, mit der das Format wiedergegeben werden kann. Der Vorteil der kleinen Begleiter ist auch der, dass sie – je nach Gerät – mit Hifi-Anlagen, Autoradios und dergleichen mehr gekoppelt werden können.

Bluetooth ist natürlich ebenfalls noch ein Begriff, der im Zusammenhang mit den portablen Audioplayern zu nennen ist. Manche der MP3-Player – auch bei unseren vorgestellten – sind mit Bluetooth ausgestattet, so dass Sie weitere Vorteile haben und das Ganze noch einfacher zu händeln ist. Zudem können diese kleinen Player auch mit Bluetooth-Lautsprechern verbunden werden.

Der Großteil der Audiogeräte sind mit einem Farbdisplay ausgestattet, auf dem Bilder und Videos angezeigt werden. Bei einigen Modellen ist das Display ein Touch-Screen, über das die Steuerung erfolgt. Andere sind mit mehr oder weniger vielen Tasten ausgestattet, über die die Steuerung und Lautstärkeregelung erfolgt. In manchen Fällen besteht auch die Möglichkeit, den MP3-Player als Diktiergerät zu nutzen.

mp3 Player Test & VergleichDie Größe der MP3-Player ist ebenfalls ein Plus für die kleinen, tragbaren Begleiter. Manche sind mal gerade so groß wie ein USB-Stick. Allerdings haben sie meistens nur die Grundfunktionen des MP3-Players, während die größeren natürlich da einiges mehr können. Der Vorteil an den kleinen, USB-großen Playern: sie sind mit einem USB-Stecker versehen, so dass Sie zum Aufladen und Herunterladen von Musiktiteln den Stecker nur in Ihren PC stecken müssen. Andere müssen über das entsprechende USB-Kabel mit dem Computer verbunden werden.

Viele der vorgestellten MP3-Player sind „sporttauglich“, da sie mit einer entsprechenden Technologie versehen sind, die Stöße abfangen und einen störungsfreien Musikgenuss versprechen.

Diese Ausführungen zeigen, dass die MP3-Player durch ihre Vielseitigkeit so beliebt sind. Klar, das Handy oder Smartphone kann all das auch. Und dennoch greifen manche eher zum MP3-Player als zu dem täglichen Begleiter. Der Grund ist auf jeden Fall nachvollziehbar. Wer entspannen und nicht gestört werden möchte, verzieht sich mit dem MP3-Player in eine stille Ecke. Klingelt in dem Moment das Handy, bekommt man es nicht mit. Nutzt man dagegen das Handy zum Abspielen von Musik, dann ist durch einen Anruf schnell mal die Entspannung und Ruhe dahin.

Hinzu kommt, dass die heutigen Handys immer größer werden, und beim Sport – gerade beim Joggen – für manche Menschen etwas störend sind. Allerdings möchten sie beim Laufen auch nicht auf Musik verzichten und in den Fällen ist der MP3-Player eine gute Alternative.

Wie funktionieren die MP3-Player?

Basierend auf der MP3-Technologie stehen die kleinen Begleiter für die Ära der portablen Musik. Den Ursprung haben die MP3-Player in der Psychoakustik und es ist erstaunlich, wie alt das MP3-Format bereits ist. Seit 1992 wurde das Format als ISO-Standard zertifiziert, allerdings liegen die Wurzeln im Jahr 1987. Das MP3-Format wurde als Audiokompressionsverfahren von Wissenschaftlern des „Frauenhofer Instituts“ entwickelt.

Menschen können ganz unbewusst durch ihr Gehör nicht alles hören, was es zu hören gibt. Geringe Abweichungen in Tonhöhe oder Lautstärke werden unbewusst nicht wahrgenommen. Und die MP3-Kompression setzt im Prinzip darauf auf. Unnötige Toninformationen werden weggelassen und zwar die, die auf das Klangergebnis keine Auswirkung haben. Hört man den Originaltitel und den Titel im MP3-Format, fallen uns keine größeren Unterschiede auf. Durch das Kompressionsverfahren kann allerdings der Speicherplatz auf ein Zehntel komprimiert werden.

Hat ein Titel auf der CD einen Speicherplatz von 30 MB, hat der Titel im MP3-Format nur 3 MB.

mp3 Player VergleichIm Vergleich zu CDs haben die MP3-Player eine sehr hohe Geschwindigkeit bei der Datenübertragung, die aufgrund der Bitrate vollkommen störungsfrei erfolgt. Je höher die Bitrate, umso besser ist die Klangqualität. Dabei ist die Bitrate bei den gängigen MP3-Formaten zwischen 128 und 160 Kilobyte pro Sekunde, was einer hochwertigen Qualität des Audiosignals entspricht.

Auch die Abtastrate – gemessen in Kilohertz – spielt eine Rolle. Dabei steht diese für die Häufigkeit des Abtastens des analogen Klangsignals. Die Messung erfolgt digital voneinander getrennt in Punkten. Auch hier gilt: je höher die Abtastrate, umso besser ist das Klangerlebnis. Bei den meisten MP3-Geräten liegt die Abtastrate zwischen 8 und 48 kHz. Die Abtastrate einer normalen CD liegt bei 44,1 kHz.

Und durch die Audiocodierung ist es möglich, große Musiksammlungen auf die kleinen, tragbaren Player zu speichern. Auch Titel aus dem Internet können auf die MP3-Player geladen werden.

So sind die MP3Player aufgebaut

bester mp3 PlayerIn den MP3-Playern ist einiges an Technik auf kleinstem Raum verbaut. Allerdings unterscheiden sich die kleinen Begleiter nur minimal in ihrer Funktionsweise, auch wenn sie von unterschiedlichen Herstellern, mit Farbdisplay oder ohne oder mit Bluetooth oder ohne, sind.

Typisch für die MP3-Player ist, dass sie klein, flach, leicht und funktionell sind. Während viele der MP3-Geräte aus Kunststoff hergestellt werden, gibt es auch einige aus Aluminium, so dass das Gehäuse etwas stabiler ist. Manche der portablen Abspielgeräte sind zusätzlich mit einem Silikongehäuse versehen, um das Gerät zu schützen.

Weitere Bestandteile der Player sind das Display, der Speicher, ein Akku, ein Prozessor und verschiedene Anschlüsse.

In der Regel hört man die Musik über Ohrhörer oder Kopfhörer, wobei diese direkt mit dem MP3-Player verbunden werden. MP3-Player mit Bluetooth können mit anderen Bluetooth-Geräten kombiniert werden und manche haben einen Lautsprecher integriert.

Bei den neueren Mp3-Playern ist das Display in Farbe, meist als LCD-Display oder als OLEG-Display. Dabei werden manche der Player über das Display bedient, andere mit entsprechenden Tasten.

Der Speicher der MP3-Geräte ist entweder eine Festplatte oder ein Flash-Speicher. Geräte, die mit einer Festplatte bestückt sind, erkennen Sie oftmals daran, dass diese etwas größer sind. Auch der Energieverbrauch bei den MP3-Playern mit Festplatte ist höher. Dagegen sind Flash-Speicher teurer, was sich wiederum auf den Preis des Players niederschlägt. Nachteil der MP3-Player mit Flash-Speicher: sie sind empfindlicher gegenüber Erschütterungen und Beschädigungen.

Generell werden die Daten in komprimierter Form auf dem MP3-Gerät gespeichert. Die Übertragung der Töne erfolgt über einen Tonchip, der sozusagen das wichtigste Teil des portablen Gerätes darstellt. Dieser Chip wandelt die, in digitaler Form vorliegenden Informationen, in analoge Töne um. Ist der Tonchip von hoher Qualität, ist natürlich die Klangqualität entsprechend hoch.

Die meisten MP3-Player, die Sie kaufen können, sind mit einem Akku bestückt. Nur wenige der Geräte sind mit Batteriebetrieb, wie man es von den klassischen, vorhin erwähnten, CD-Spielern kennt. Akkus haben eine wesentlich längere Lebensdauer und sind auch einfacher aufzuladen. Als Akku sind in den meisten MP3-Geräten Lithium-Polymer-Akkus oder Lithium-Ionen-Akkus eingebaut. Sie zeichnet die lange Laufzeit und die hervorragende Leistung aus.

Was können die portablen Wiedergabegeräte alles?

Wer denkt, dass die MP3-Player nur zum Abspielen von Musik gedacht sind, täuscht sich. Gerade die modernen Geräte können weitaus mehr – sie können sogar vorlesen und aufnehmen.

  1. Hörbücher vorlesen – so funktioniert es:
    Einige der MP3-Geräte – auch hier welche in unserem Vergleich – können Ihnen Hörbücher, die Sie vorher auf das Gerät geladen haben – vorlesen. Dabei merkt sich das Gerät, wo Sie das Hörbuch beim Vorlesen gestoppt haben und setzt beim nächsten Start an dieser Stelle wieder auf.
    Allerdings können nicht alle MP3-Player dieses Feature, deshalb sollten Sie beim Kauf des Gerätes darauf achten, wenn Ihnen diese Funktion wichtig ist.
  2. Musik abspielen:
    Klar, dass dies die wohl bekannteste „Tätigkeit“ des MP3-Players ist. Und dabei können Sie die Musik überall hören – zu Hause, im Bus, beim Stadtbummel oder beim Sport.
  3. Kopplung mit Lautsprecher oder Computer:
    mp3 Player VergleichDie Kopplung des MP3-Players kann beispielsweise mit einem Lautsprecher erfolgen – bei manchen Geräten über die Bluetooth-Schnittstelle. Besitzt der MP3-Player diese nicht, erfolgt die Verbindung über das entsprechende Kabel. Dabei können Sie Ihre Musiktitel wie gewohnt, allerdings über den MP3-Player und nicht über die Stereoanlage – abspielen.
    Und auch an den Computer und dessen Lautsprecherboxen können Sie die MP3-Geräte anschließen, um Musik zu hören oder Videos anzuschauen.
    Der Vorteil durch die Kombination mit anderen Geräten ist der, dass Sie die Titel und Videos nur einmal auf ein Gerät laden müssen und nicht auf mehrere.
  4. Sie sportlich begleiten:
    Eine Vielzahl der MP3-Player sind für sportliche Aktivitäten geeignet – und das nicht nur durch ihre kleine, kompakte Größe. Monotone Aktivitäten können mit Musik „untermalt“ werden. Es ist erwiesen, dass Musik die Ausdauer erhöht und motiviert, sich zu steigern.
    Der Clip, der an den meisten MP3-Geräten angebracht ist, gibt Ihnen die Möglichkeit, den Audioplayer an der Kleidung zu befestigen. Mit einem Handy geht das nicht so einfach.

Die Nachfolger von MP3 – die MP4- und MP5-Player

Als so genannte Nachfolger der Musicplayer können die MP4-Player und MP5-Player bezeichnet werden. So kann der MP4-Player MP4-Formate abspielen – die speicherhöhere Form des Musikformats. Folglich können Sie mit den MP5-Spielern die MP5-Formate und viele weitere, gängige Formate abspielen. Im Gegensatz zu den MP3- und MP4-Playern sind diese größer, da sie mit einem Kristall-Screen und Touch-Bedienung ausgeliefert werden.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines MP3-Audiogeräts achten?

Darauf sollten Sie achtenGenerell sind die MP3-Player klein und im praktischen Format erhältlich. Und auch das geringe Gewicht steht für die kleinen Begleiter. Doch in ihrer Ausführung gibt es Unterschiede und zwar solche, die Sie beim Kauf eines Musicplayers auf jeden Fall beachten sollten:

  1. Größe und Gewicht des MP3-Spielers:
    Auch wenn sie alle ziemlich klein und leicht sind, trotzdem gibt es Unterschiede. Die MP3-Player im USB-Stick-Format haben oftmals kein Display, die Bedienung erfolgt lediglich über die entsprechenden Tasten. Das heißt auch, dass Sie diese Musicplayer rein nur zum Hören von Musik nutzen können.
    Wenn Ihr Hauptverwendungszweck des Players beim Joggen oder Wandern ist, ist diese Art natürlich ausreichend.
  2. Das Display:
    Möchten Sie allerdings Bilder und Videos mit dem MP3-Spieler abspielen, sollten Sie darauf achten, dass das Gerät über ein Display verfügt. Idealerweise sollte der Musicplayer ein Farbdisplay besitzen. Wünschen Sie eine einfache Handhabung, empfehlen wir Ihnen einen MP3-Spieler mit Farb-Touch-Screen. Sie müssen zur Steuerung des Audiogeräts lediglich den kleinen Monitor berühren. Die Suche nach der richtigen Taste entfällt hiermit und dadurch sind diese Touch-Screen-Player vorteilhafter.
  3. Die Wiedergabe- und Musikformate:
    Das MP3-Format ist nur ein Musikformat unter vielen und deshalb spielen beim Kauf eines MP3-Players auch die Wiedergabe- und Musikformate eine wichtige Rolle. Zu den gängigen Formaten gehören AAC, AXX, WMA, WAV, FLAC und weitere.
    MP3-Spieler, die AXX- und ACC-Formate bedienen können, bieten die Möglichkeit, Hörbücher abzuspielen. Wenn Sie Videos mit dem kleinen Gerät anschauen möchten, dann müssen Sie darauf achten, dass der MP3-Spieler das MP4-Format unterstützt.
  4. mp3 Player TestDie Größe des Speichers:
    Auf MP3-Playern mit einer Speichergröße von 8 GB lassen sich etwa 2.000 Musiktitel speichern. Viele der angebotenen Modelle können mit einer Micro-SD-Karte vom Speicherplatz erweitert werden, so dass der MP3-Spieler einen Speicherplatz von bis zu 128 GB bietet.
    Manche der Player haben von Haus aus 16 GB, andere verfügen über keinen Speicher und müssen mit einer SD-Karte erweitert werden. Und einige der MP3-Player können gar nicht erweitert werden.
    Gerade die Player, auf denen Sie Musik, Hörbücher, E-Books, Bilder und Videos speichern können, benötigen schon einiges an Speicherplatz. Deshalb sollten Sie beim Kauf eines MP3-Players auf die Speichermöglichkeiten achten.
  5. Die Ton- und Soundqualität:
    Dies sind wohl die wichtigsten Kriterien, die den richtigen MP3-Player ausmachen. Auch wenn die Daten in komprimierter Form abgelegt sind, die Geräuschunterdrückung spielt bei der Klangqualität eine wichtigere Rolle. Auch der Equalizer beeinflusst die Klangintensitäten sehr positiv, ebenso die Höhen und Tiefen. Eine automatische Anpassung der Klangwiedergabe bei Ihrem neuen MP3-Player ist auf jeden Fall als empfehlenswert zu nennen.
    Und auch den Kopfhörern kommt eine wichtige Bedeutung zu.
  6. Laufzeit und Ladezeit:
    Batteriebetrieben oder mit Akku? Eine Frage, die Sie beim Kauf eines MP3-Players ebenfalls klären müssen. Wobei die portablen Player mit aufladbarem Akku die besseren sind, weil sie einfach und schnell wiederaufgeladen werden können. Viele MP3-Spieler schaffen es, Ihnen über die Dauer von etwa 30 Stunden, Musik zu bescheren.
    Natürlich gibt es auch Geräte, die eine Spieldauer von 100 Stunden vorzeigen können.

Hat Stiftung Warentest MP3-Player getestet?

FragezeichenStiftung Warentest hat – allerdings bereits vor etlicher Zeit – MP3-Spieler unter die Lupe genommen. Das damalige Ergebnis zeigte, dass es nicht die teuren Geräte von bekannten Herstellern sein müssen, um eine gute Klangqualität zu erhalten. Insgesamt wurden 20 mobile Multimediaspieler, mit denen Musik, Videos und Bilder abgespielt werden konnten, getestet.

Wie die MP3-Player im Test abgeschnitten haben, lesen Sie hier.

Hat ÖKO Test MP3-Spieler getestet?

Nein, ÖKO Test hat keinen Test mit MP3-Playern durchgeführt. Sollte in der nächsten Zeit ein MP3-Spieler-Test von dem Unternehmen durchgeführt und veröffentlicht werden, informieren wir Sie an dieser Stelle und präsentieren ggf. einen Testsieger.

MP3-Player-Liste 2019: Finden Sie Ihren besten MP3-Player

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. AGPTEK 8GB MP3 Player 70 Stunden Wiedergabe 08/2018 22,99€ Zum Angebot
2. AGPTEK G05 Mini Clip 8GB MP3 Player mit Silikon Hülle, 24 Stunden Wiedergabe 08/2018 27,99€ Zum Angebot
3. Sony NWA45N.CEW High Resolution Walkman MP3 Player mit 16 GB 08/2018 160,90€ Zum Angebot
4. FenQan MP3-Player 04/2019 67,74€ Zum Angebot
5. Sony NWA45N.CEW High Resolution Walkman MP3 Player mit 16 GB 08/2018 160,90€ Zum Angebot
6. BERTRONIC BC01 Royal MP3-Player mit Micro SD-Kartenslot 08/2018 32,90€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • AGPTEK 8GB MP3 Player 70 Stunden Wiedergabe