7 unterschiedliche Nagelfräser im Vergleich – finden Sie Ihren besten Nagelfräser, um Fingernägel und Fußnägel in Form zu bringen – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Viele Frauen und Männer legen Wert auf gepflegte Nägel. Zum Kürzen, Feilen und Formen der Nägel kann ein sogenannter Nagelfräser zum Einsatz kommen. Diese elektrische Nagelfeile eignet sich zur Maniküre, Pediküre und Nagelmodellage. Verwendung finden die Nagelfräser in Nagelstudios und im privaten Bereich zur Bearbeitung von Naturnägeln oder Kunstnägeln beziehungsweise zur Fußpflege. Mit ihrer Hilfe ist es zum Beispiel möglich, die Nägel in Form zu bringen, Unebenheiten zu glätten, den Nagelfalz zu säubern, die Nagelhaut zu entfernen oder die Hornhaut abzutragen.

In unserem Nagelfräser-Vergleich stellen wir 7 Modelle vor. Im anschließenden Ratgeber beschreiben wir die Funktionsweise und die Einsatzgebiete der elektrischen Nagelfeilen. Wir verraten, welche Vor- und Nachteile die Nagelfräser gegenüber einem manuellen Maniküre-Set haben und welche Kaufkriterien wichtig sind. Zudem erläutern wir, welche Aufsätze beziehungsweise Bits es für die Geräte gibt und worauf beim Umgang mit einem Nagelfräser zu achten ist. Außerdem beantworten wir die Frage, ob die Stiftung Warentest oder das Verbrauchermagazin Öko Test einen Nagelfräser-Test durchgeführt haben.

4 kabelgebundene Nagelfräser im großen Vergleich

beurer MP 62 Nagelfräser
Amazon-Bewertung
(6.509 Kundenbewertungen)
Drehzahl
2.000 bis 5.400 Umdrehungen pro Minute +/- 20 Prozent
Gewicht
111 Gramm
Kabelgebunden
Geschwindigkeit einstellbar
Rechts-/Linkslauf
Fußpedal
Mit Tischgerät
Besonderheiten
LED-Licht, inklusive zehn Aufsätzen, zehn Sandpapieraufsätzen, Schutzkappe und Aufbewahrungsetui
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 49,99€ Idealo Preis prüfen Otto 49,99€ Saturn 48,99€ Media Markt 48,99€ Baur 49,99€ Expert Technomarkt 49,99€ Alternate 50,90€
Tesoky Nagelfräser
Amazon-Bewertung
(13.729 Kundenbewertungen)
Drehzahl
Bis zu 20.000 Umdrehungen pro Minute
Gewicht
71 Gramm
Kabelgebunden
Geschwindigkeit einstellbar
Rechts-/Linkslauf
Fußpedal
Mit Tischgerät
Besonderheiten
In unterschiedlichen Farben verfügbar, inklusive elf Aufsätzen, sechs Schleifbändern und USB-Kabel
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
DiiDa Nagelfräser
Amazon-Bewertung
(293 Kundenbewertungen)
Drehzahl
2.000 bis 20.000 Umdrehungen pro Minute
Gewicht
130 Gramm (Handstück), 750 Gramm komplett
Kabelgebunden
Geschwindigkeit einstellbar
Rechts-/Linkslauf
Fußpedal
Mit Tischgerät
Besonderheiten
Automatischer Überlastschutz, inklusive Puderpinsel, Bits-Kit und 100 Schleifbändern
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 27,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Anself Nagelfräser
Amazon-Bewertung
(1.636 Kundenbewertungen)
Drehzahl
Bis zu 30.000 Umdrehungen pro Minute
Gewicht
945 Gramm
Kabelgebunden
Geschwindigkeit einstellbar
Rechts-/Linkslauf
Fußpedal
Mit Tischgerät
Besonderheiten
In verschiedenen Farben erhältlich, inklusive sechs Aufsätzen
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 34,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell beurer MP 62 Nagelfräser Tesoky Nagelfräser DiiDa Nagelfräser Anself Nagelfräser
Amazon-Bewertung
(6.509 Kundenbewertungen)
(13.729 Kundenbewertungen)
(293 Kundenbewertungen)
(1.636 Kundenbewertungen)
Drehzahl 2.000 bis 5.400 Umdrehungen pro Minute +/- 20 Prozent Bis zu 20.000 Umdrehungen pro Minute 2.000 bis 20.000 Umdrehungen pro Minute Bis zu 30.000 Umdrehungen pro Minute
Gewicht 111 Gramm 71 Gramm 130 Gramm (Handstück), 750 Gramm komplett 945 Gramm
Kabelgebunden
Geschwindigkeit einstellbar
Rechts-/Linkslauf
Fußpedal
Mit Tischgerät
Besonderheiten LED-Licht, inklusive zehn Aufsätzen, zehn Sandpapieraufsätzen, Schutzkappe und Aufbewahrungsetui In unterschiedlichen Farben verfügbar, inklusive elf Aufsätzen, sechs Schleifbändern und USB-Kabel Automatischer Überlastschutz, inklusive Puderpinsel, Bits-Kit und 100 Schleifbändern In verschiedenen Farben erhältlich, inklusive sechs Aufsätzen
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 49,99€ Idealo Preis prüfen Otto 49,99€ Saturn 48,99€ Media Markt 48,99€ Baur 49,99€ Expert Technomarkt 49,99€ Alternate 50,90€ Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 27,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 34,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen

1. Nagelfräser MP 62 von beurer mit LED-Licht, Schutzkappe und Aufbewahrungsetui

Der beurer MP 62 Nagelfräser funktioniert mit Netzstrom. Er dient zur Pflege von Nägeln und Füßen und wiegt 111 Gramm. Das Modell hat einen Rechts- und Linkslauf und ist 15,8 Zentimeter lang, 3,5 Zentimeter breit und 3,65 Zentimeter tief. Es bietet die Möglichkeit, die Drehzahl stufenlos zu verstellen. Sie liegt bei 2.000 bis 5.400 Umdrehungen pro Minute +/- 20 Prozent.

info

Was ist der Rechts- und Linkslauf? Bei vielen Nagelfräsern besteht die Möglichkeit, die Laufrichtung zu verstellen und den Linkslauf oder den Rechtslauf auszuwählen. Das ist bei der Bearbeitung von schwer erreichbaren Stellen von Vorteil oder wenn der Nutzer der elektrischen Feile seine Fingernägel selbst bearbeiten möchte.

Im Lieferumfang des kabelgebundenen beurer-Nagelfräsers befinden sich laut Hersteller zehn hochwertige Aufsätze. Sie bestehen aus Polierfilz oder einer Saphirbeschichtung. Zu den mitgelieferten Bits zählen bei diesem Modell unter anderem folgende:

  1. Zylinderfräser: Grobes Glätten und Abschleifen verholzter Oberflächen an den Fußnägeln
  2. Flammenfräser: Lösen von eingewachsenen Nägeln
  3. Nadelfräser: Entfernung abgestorbener Nagelteile und Freilegen von eingewachsenen Nägeln
  4. Filzkegel: Reinigen der Nageloberfläche sowie zum Polieren und Glätten des Nagelrandes
  5. Runder Saphirfräser: Vorsichtiges Entfernen von Hühneraugen
  6. Saphirkegel: Bearbeitung der Nägel oder Beseitigung von Schwielen, Hornhaut beziehungsweise trockener Haut an den Füßen
  7. Langer und grober Saphirkegel: Entfernen großer Schwielen oder dicker Hornhaut
  8. Grobe Saphirscheibe: Bit mit grober Körnung zum Feilen der Nägel und Kürzen von dicken Nägeln
  9. Feine Saphirscheibe: Mit feiner Körnung zum Bearbeiten und Feilen der Nägel

Der zehnte Aufsatz dient zum Einsatz der Sandpapieraufsätze. Die Sandpapieraufsätze erlauben es, die Nägel zu bearbeiten oder Schwielen, Hornhaut und trockene Haut an den Füßen zu entfernen. Dem beurer-Nagelfräser liegen zehn Einwegaufsätze aus Sandpapier bei. Daneben befindet sich ein Etui zur Aufbewahrung des Geräts und der Aufsätze im Lieferumfang. Die mitgelieferte Schutzkappe soll dafür sorgen, dass der Nagelstaub nicht umherfliegt.

success

Mit LED-Licht: Eine Besonderheit der elektrischen Nagelfeile MP 62 von beurer ist das LED-Licht. Es soll die Lichtverhältnisse beim Gebrauch des Geräts verbessern. LEDs sind Leuchtdioden, die als sehr energiesparsam, stoßfest und langlebig gelten.

FAQ

Kann ich den beurer MP 62 Nagelfräser zur Bearbeitung von Acrylnägeln nutzen?
Ja, Amazon-Kundenangaben zufolge eignet sich das Gerät für Acrylnägel.
Welche Leistung hat das Gerät?
Die Leistung liegt bei 7,5 Watt.
Kann ich das LED-Licht ausschalten?
Nein, laut einem Amazon-Kunden ist es nicht möglich, das LED-Licht auszuschalten.
Wie lang ist das Kabel?
Gemäß einem Amazon-Kunden ist das Spiralkabel einen Meter lang und lässt sich auf eine Länge von maximal 2,5 Metern ausziehen.
Kann ich als Diabetiker die mitgelieferten Aufsätze verwenden?
Ja, nach Herstellerangaben sind die Aufsätze für Diabetiker geeignet.
Hört der Nagelfräser bei einem zu großen Druck auf zu arbeiten?
Nein, wie Amazon-Kunden berichten, stoppt das Modell nicht bei zu viel Druck.
Erhalte ich im Lieferumfang eine Anleitung?
Ja, nach Angaben eines Amazon-Nutzers liegt dem Nagelfräser MP 62 von beurer eine Anleitung in verschiedenen Sprachen bei, wie Deutsch, Englisch und Spanisch.

2. Tesoky-Nagelfräser mit elf Aufsätzen – schnell auf Höchstdrehzahl und in vier Farben erhältlich

Der Nagelfräser von Tesoky soll eine niedrige Lautstärke aufweisen und vibrationsarm arbeiten. Er ist in Lila gestaltet. Alternativ steht das Gerät in den Farben Grau, Schwarz und Violett zur Verfügung. Zum Lieferumfang des Nagelfräsers zählen sechs Schleifbänder und elf Aufsätze, die sich für unterschiedliche Zwecke eignen. Einsetzbar ist das Gerät zum Beispiel, um die Nageloberfläche zu polieren oder Schwielen zu entfernen.

success

Sekundenschnell auf „Hochtouren“: Dem Hersteller zufolge ist die elektrische Nagelfeile von Tesoky dazu in der Lage, die höchste Drehzahl binnen 3 Sekunden zu erreichen.

Mit einem Element am Kabel des Gerätes besteht die Möglichkeit, die Geschwindigkeit einzustellen und an die Bedürfnisse anzupassen. Die maximale Drehzahl des Tesoky-Nagelfräsers liegt bei 20.000 Umdrehungen pro Minute. Außerdem lässt sich mit dem Element am Kabel die Drehrichtung bestimmen. Das Gerät hat ein Gewicht von 71 Gramm. Neben den Aufsätzen und den Schleifpapieren befinden sich eine Bedienungsanleitung und ein USB-Kabel im Lieferumfang.

info

Was ist die Drehzahl? Die Drehzahl gibt Auskunft über die Geschwindigkeit, mit der sich der Nagelfräser-Aufsatz drehen kann. Meist besteht die Möglichkeit, die Drehzahl zu regulieren und an die Bedürfnisse anzupassen. Welche maximale Drehzahl der Nagelfräser aufweisen sollte, hängt vom Anwendungszweck ab. Zur Bearbeitung von natürlichen Nägeln genügt oft ein Modell mit einer niedrigeren Geschwindigkeit. Ein Nagelfräser für den professionellen Bereich sollte eine Drehzahl von 30.000 Umdrehungen pro Minute oder mehr haben.

FAQ

Kann ich den Tesoky-Nagelfräser zur Entfernung von Hornhaut nutzen?
Ja, laut eines Amazon-Kunden eignet sich das Modell zur Entfernung von Hornhaut an den Füßen.
Bestehen die Aufsätze aus Keramik?
Nein, Amazon-Kundenangaben zufolge bestehen die Aufsätze nicht aus Keramik.
Kann ich die Geschwindigkeit stufenlos einstellen?
Ja, wie einer Amazon-Kundenbewertung zu entnehmen ist, besteht die Möglichkeit, die Geschwindigkeit stufenlos zu verstellen.
Brauche ich zum Wechseln der Aufsätze Werkzeug?
Nein, nach Herstellerangaben gelingt das Wechseln der Bits ohne Werkzeug.
Welche Länge hat das Kabel?
Das Kabel ist 1,59 Meter lang.
Pausiert das Gerät, wenn ich zu viel Druck ausübe?
Ja, gemäß eines Amazon-Nutzers hört das Modell bei zu viel Druck auf zu arbeiten.
Kann ich die elektrische Nagelfeile ohne Kabel nutzen?
Nein, nach Aussage eines Amazon-Kunden ist der Gebrauch des Nagelfräsers von Tesoky ohne Kabel nicht möglich.

3. Nagelfräser von DiiDa für Natur- und Kunstnägel – mit Puderpinsel und Überlastschutz

Der DiiDa-Nagelfräser eignet sich dem Hersteller zufolge für Kunstnägel und Naturnägel. Er setzt sich aus einem Haupt- beziehungsweise Tischgerät und einem Handstück zusammen. Das Handstück weist ein Gewicht von 130 Gramm auf, insgesamt wiegt das Modell 750 Gramm. Die Leistung der elektrischen Nagelfeile liegt bei bis zu 12 Watt.

success

Zubehör mit Schleifbändern, Aufsätzen und Puderpinsel: Im Lieferumfang des Nagelfräsers von DiiDa befindet sich als kleines Dankeschön des Herstellers ein Puderpinsel. Außerdem liegen dem Gerät 100 Schleifbänder und ein Set bei, das aus verschiedenen Aufsätzen besteht.

Der Nutzer kann bei diesem Modell die Geschwindigkeit mittels eines Drehreglers an dem Hauptgerät einstellen. Die Drehzahl liegt zwischen 2.000 und 20.000 Umdrehungen pro Minute. Weitere Ausstattungsmerkmale des Nagelfräsers von DiiDa sind:

  1. Drehrichtungsschalter: Über einen Schalter an der Hauptmaschine besteht die Möglichkeit, die Drehrichtung zu verändern.
  2. Überlastschutz: Der Nagelfräser ist mit einem automatischen Überlastschutz ausgestattet. Er schaltet sich von selbst ein, wenn das Gerät überhitzt. In diesem Fall sollte der Nagelfräser etwa 5 Minuten lang ausgeschaltet bleiben und abkühlen.
info

Was ist ein Puderpinsel? Puderpinsel gibt es in verschiedenen Größen und Varianten. Sie eignen sich dazu, Puder auf dem Gesicht aufzutragen und gleichmäßig zu verteilen. Die Borsten der Puderpinsel bestehen, je nach Produkt, aus synthetischem oder echtem Haar.

FAQ

Kann ich die Geschwindigkeit stufenlos verstellen?
Ja, laut einer Amazon-Kundenrezension besteht die Möglichkeit, die Geschwindigkeit stufenlos einzustellen.
Erhalte ich das Netzteil im Lieferumfang?
Ja, Amazon-Kundenangaben zufolge liegt dem DiiDa-Nagelfräser ein Netzteil bei.
Eignet sich der Nagelfräser von DiiDa für Acrylnägel?
Ja, gemäß Amazon-Nutzern ist das Modell für Acrylnägel geeignet.
Kann ich mithilfe der elektrischen Nagelfeile die Nagelhaut beseitigen?
Ja, nach Angaben von Amazon-Kunden kann das Gerät zur Entfernung der Nagelhaut zum Einsatz kommen.
Kann ich das Modell zur Entfernung von Hornhaut einsetzen?
Ja, laut einer Amazon-Kundenbewertung eignet sich der Nagelfräser zur Beseitigung von Hornhaut an den Füßen.

4. Anself-Nagelfräser mit Tischgerät und Fußpedal – in fünf Farben verfügbar

Bei dem Modell von Anself handelt es sich um einen Nagelfräser mit Tischgerät. Es eignet sich unter anderem dazu, die Nägel zu feilen, zu formen und zu kürzen oder Nagelhaut beziehungsweise Hornhaut zu entfernen. Der Hersteller verspricht ein vibrationsarmes und leise arbeitendes Gerät. Der Nagelfräser läuft mit Netzstrom und ist in Gold gestaltet. Alternativ ist das Gerät in den folgenden Farben erhältlich:

  • Schwarz
  • Weiß
  • Silber
  • Pink
info

Was ist ein Nagelfräser mit Tischgerät? Einige Nagelfräser bestehen aus einem Handstück. Andere Modelle sind zusätzlich mit einem Tischgerät ausgestattet. Im beziehungsweise am Tischgerät befinden sich meist der Motor und die Bedienelemente. Oft haben die Nagelfräser mit Tischgerät eine höhere Drehzahl und eine höhere Leistung als die Modelle ohne Tischgerät. Nachteilig ist, dass ihr Platzbedarf größer ist.

Der Nagelfräser von Anself wiegt 945 Gramm. Zu seinem Lieferumfang zählen ein Benutzerhandbuch und sechs Aufsätze, die dem Hersteller zufolge hochwertig sind. Das Modell ist mit einem Rechts- und Linkslauf versehen und ermöglicht es, die Geschwindigkeit zu verstellen. Die maximale Drehzahl der elektrischen Nagelfeile beträgt 30.000 Umdrehungen pro Minute.

success

Mit Fußpedal: Mithilfe des Fußpedals lässt sich die Geschwindigkeit des Anself-Nagelfräsers per Fuß regulieren. Alternativ besteht die Möglichkeit, den Drehzahlregler an dem Hauptgerät zur Regulierung der Geschwindigkeit zu nutzen. Zwischen der Hand- und der Fußpedalkontrolle kann der Anwender mittels eines Schalters am Hauptgerät wechseln.

FAQ

Aus welchem Material besteht das Gerät?
Die elektrische Nagelfeile besteht aus ABS. Das ist ein Kunststoff, der in Bezug auf Schadstoffe als unbedenklich gilt und fett-, temperatur- sowie witterungsbeständige Eigenschaften haben soll. Zudem soll ABS langlebig sein.
Wie lange kann ich das Modell am Stück verwenden?
Wer verhindern möchte, dass der Nagelfräser von Anself überhitzt, sollte ihn laut Hersteller maximal 20 Minuten am Stück einsetzen.
Hat das Gerät einen Überhitzungsschutz?
Nach Herstellerangaben überhitzt das Handstück aufgrund seines Kühlkörpers nicht. Das verspricht eine lange Lebensdauer.
Kann ich den Anself-Nagelfräser ohne das Fußpedal verwenden?
Ja, Amazon-Kundenangaben zufolge ist das Fußpedal nicht zwangsläufig erforderlich.
Wie groß ist das Hauptgerät?
Das Hauptgerät ist 14 Zentimeter breit, 16 Zentimeter tief und 8,13 Zentimeter hoch.

5. Nagelfräser von HOSPAOP mit stufenloser Geschwindigkeitsregulierung

Der HOSPAOP-Nagelfräser ist in Rosa gestaltet. Alternativ ist das Gerät in Gold erhältlich. Nach Herstellerangaben arbeitet die elektrische Nagelfeile vibrationsarm und hat eine niedrige Lautstärke. Sie eignet sich zum Beispiel dazu, Gel von den Nägeln zu entfernen, die Nägel zu formen und zu schleifen oder Hornhaut zu beseitigen.

warning

Die richtige Drehzahl auswählen. Meist ist es möglich, bei einem elektrischen Nagelfräser die Drehzahl einzustellen und an den jeweiligen Zweck anzupassen. Wichtig ist, weder eine zu niedrige noch eine zu hohe Geschwindigkeit auszuwählen. Eine zu niedrige Geschwindigkeit führt in der Regel dazu, dass der Nutzer mehr beziehungsweise zu viel Druck ausübt. Wenn die Geschwindigkeit zu hoch ist, könnte ein unangenehmes Hitzegefühl entstehen.

An dem Kabel befindet sich ein Element, mit dessen Hilfe die Einstellung der Geschwindigkeit stufenlos möglich ist. Die Drehzahl liegt bei maximal 20.000 Umdrehungen pro Minute. Zusätzlich erlaubt der Nagelfräser die Einstellung der Drehrichtung. Zum Lieferumfang des Nagelfräsers von HOSPAOP gehören:

  • 11 x Aufsätze
  • 16 x Schleifbänder
  • 1 x USB-Kabel
info

Welche Form können die Aufsätze eines Nagelfräsers haben? Je nach Größe und Form der Bits eignen sie sich für unterschiedliche Arbeiten. Ein Kegel kommt zum Beispiel zum Einsatz, um die Oberfläche der Nägel zu schleifen, während eine Kugel überstehende Nagelhaut beseitigt. Mit zylinderförmigen Aufsätzen ist oftmals ein gleichmäßiges Kürzen der Nägel möglich. Ein Bit in Stiftform eignet sich für filigrane Nagelarbeiten. Mehr zu den unterschiedlichen Varianten von Aufsätzen findet sich im Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.

FAQ

Wie lang ist der HOSPAOP-Nagelfräser?
Die Länge beträgt 15 Zentimeter.
Eignet sich das Gerät für Naturnägel?
Ja, nach Herstellerangaben eignet sich das Modell für natürliche Nägel.
Kann ich das Modell mit einem Akku verwenden?
Nein, Amazon-Kundenangaben zufolge ist der Nagelfräser von HOSPAOP nicht mit einem Akku versehen.
Befindet sich der Stecker für die Steckdose im Lieferumfang?
Nein, laut einer Amazon-Kundenbewertung gehört der Stecker für die Steckdose nicht zum Lieferumfang.
Kann ich den Nagelfräser für Acrylnägel verwenden?
Ja, gemäß Hersteller eignet sich das Gerät für Acrylnägel.

6. ElectriBrite-Nagelfräser – graues Modell inklusive Nagelknipser

Der Nagelfräser von ElectriBrite ist in der Farbe Grau gestaltet. Um ihn benutzen zu können, muss er mittels des mitgelieferten USB-Kabels beispielsweise an einem Notebook oder eine Powerbank angeschlossen werden. Alternativ ist es möglich, das Gerät an eine Steckdose anzuschließen. Hierzu ist neben dem USB-Kabel ein Netzteil mit USB-Stecker erforderlich. Das Netzteil zählt nicht zum Lieferumfang.

info

Was ist eine Powerbank? Bei einer Powerbank handelt es sich um einen externen Akku. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, verschiedene Geräte wie Smartphones oder Tablet-PCs unterwegs aufzuladen. Zu diesem Zweck sind die Powerbanks mit einem beziehungsweise mehreren USB-Ports ausgestattet. Damit die Powerbank ein Smartphone oder ein anderes Gerät mit Strom versorgen kann, muss sie aufgeladen sein. Das Aufladen der Powerbank kann zum Beispiel am Stromnetz oder an einem PC erfolgen.

Das Gerät von ElectriBrite ist mit einem Lager ausgestattet, das laut Hersteller stoßdämpfend und hochwertig ist. Der Nagelfräser arbeitet demnach geräuscharm und bietet eine Drehzahl von maximal 20.000 Umdrehungen pro Minute. Die Geschwindigkeitsregulierung gelingt mithilfe eines Elements, das sich an dem Kabel befindet. Über das Element ist es außerdem möglich, die Drehrichtung zu verändern.

Zum Lieferumfang des ElectriBrite-Nagelfräsers gehören unter anderem sechs Bits und 36 Schleifbänder. Je nach verwendetem Bit eignet sich das Gerät dem Hersteller zufolge zum Beispiel, um Gelnägel beziehungsweise Acrylnägel zu schleifen und zu polieren. Es ist demnach außerdem verwendbar, um die Nagelhaut zu entfernen oder dicke natürliche Zehennägel zu trimmen.

success

Inklusive Nagelknipser: Im weiteren Lieferumfang des Nagelfräsers von ElectriBrite befindet sich ein Nagelknipser. Er soll eine langlebige Feder haben und ist aus Edelstahl gefertigt. Außerdem verspricht der Hersteller, dass mit dem Nagelknipser runde, ovale und gerade Schnitte der Nägel möglich sind. Nagelknipser sind eine Alternative zur Nagelschere. Eine andere Bezeichnung für sie ist Nagelclip. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, die Fußnägel oder Fingernägel zu kürzen.

FAQ

Kann ich den Nagelfräser von ElectriBrite aufladen?
Nein, laut einem Amazon-Kunden ist es nicht möglich, das Gerät aufzuladen. Stattdessen ist es für seinen Betrieb beispielsweise an eine Powerbank anzuschließen.
Wie lang ist das Kabel?
Einem Amazon-Kunden zufolge ist das Kabel 1,5 Meter lang.
Kann ich die Geschwindigkeit stufenlos einstellen?
Ja, nach Angaben in einigen Amazon-Kundenbewertungen ist es möglich, die Geschwindigkeit stufenlos zu regulieren.
Kann ich das Gerät verwenden, um Hornhaut zu entfernen?
Ja, gemäß Amazon-Nutzern besteht die Möglichkeit, den ElectriBrite-Nagelfräser zur Entfernung von Hornhaut einzusetzen.
Liegt dem Modell eine Powerbank bei?
Nein, eine Powerbank zählt nicht zum Lieferumfang.
Kann ich den mitgelieferten Nagelknipser für Gelnägel nutzen?
Ja, laut Hersteller eignet sich der Nagelknipser für Gelnägel, Acrylnägel, Kunstnägel, Plastiknägel und natürliche Nägel.

7. Nagelfräser von AZ GOGO mit Tischgerät, Keramik- und weiteren Bits sowie 50 Schleifhülsen

Der AZ GOGO Nagelfräser ist mit einem Handstück und einem Tischgerät ausgestattet. Das Handstück soll ein niedriges Gewicht haben, geräuscharm arbeiten und ergonomisch sein. Das Tischgerät ist kugelförmig und rosa. Es verfügt über einen Geschwindigkeitsregler und eine Taste, mit deren Hilfe die Änderung der Drehrichtung gelingt.

success

Sieben Bits inklusive Keramik-Bit: Zum Lieferumfang des Nagelfräsers von AZ GOGO gehört unter anderem ein Keramik-Aufsatz. Er eignet sich dem Hersteller zufolge für Naturnägel, Acrylnägel und Gelnägel. Außerdem liegen dem Gerät sechs weitere Bits und 50 Schleifhülsen bei.

In dem Tischgerät befindet sich eine Öffnung, die als Halter für das Handgerät zum Einsatz kommen kann. Einsetzbar ist die elektrische Nagelfeile für verschiedene Zwecke. Sie eignet sich zum Beispiel dazu, die Nägel zu schleifen und zu polieren oder die Nagelhaut, Hühneraugen und Schwielen zu entfernen.

info

Wofür benötige ich Schleifhülsen? Schleifhülsen oder -kappen sind spezielle Aufsätze aus Stein- und Sandpapier mit unterschiedlichen Körnungen. Sie eignen sich zum Glätten, Schleifen und Kürzen der Nägel. Außerdem kommen sie zum Einsatz, um Gel abzufräsen oder verdickte Nägel abzutragen.

FAQ

Welche Drehzahl bietet der AZ GOGO Nagelfräser?
Die maximale Drehzahl des Modells liegt bei 30.000 Umdrehungen pro Minute.
Kann ich die Drehzahl stufenlos verstellen?
Ja, der Nagelfräser von AZ GOGO ermöglicht Amazon-Kundenangaben zufolge die stufenlose Einstellung der Drehzahl.
Arbeitet das Gerät leise?
Gemäß einigen Amazon-Kundenbewertungen ist die elektrische Nagelfeile äußerst leise.
Welche Leistung hat die elektrische Nagelfeile?
Die Ausgangsleistung liegt laut einem Amazon-Kunden bei 15 Watt.
Wie entferne und befestige ich die Bits?
Zum Entfernen eines Aufsatzes ist das Spannfutter am Handstück im Uhrzeigersinn zu drehen, bis ein Klicken zu hören ist. Nach dem Aufsetzen des neuen Bits erfolgt das Drehen des Spannfutters gegen den Uhrzeigersinn bis zum Ertönen des Klickgeräusches. Anschließend kann die Arbeit beginnen.

Nagelfräser TestNagelfräser – was ist das?

Nagelfräser beziehungsweise elektrische Nagelfeilen kommen bei der Maniküre, Pediküre und Modellage von Nägeln zum Einsatz. Sie finden sowohl in Kosmetiksalons und Nagelstudios als auch im privaten Bereich Verwendung, um die Hände oder die Füße zu pflegen. Durch einen Nagelfräser ist es Privatpersonen möglich, auf den Besuch im Nagelstudio oder Kosmetiksalon zu verzichten und etwas Geld zu sparen.

Zur Ausstattung eines Nagelfräsers gehören ein Handstück, verschiedene Aufsätze und, je nach Modell, ein Tischgerät. Eine andere Bezeichnung für die Aufsätze ist Bits. Sie eignen sich für unterschiedliche Zwecke und sind deshalb in verschiedenen Formen und aus unterschiedlichen Materialien erhältlich. Die Bits kommen als Aufsatz auf die Spitze des Handstücks. Der Antrieb der Bits erfolgt mit einem elektrischen Motor, der sich in dem Handstück oder dem Tischgerät befindet.

success

Drehgeschwindigkeit und -richtung meist regulierbar: Wie schnell sich der Aufsatz drehen kann, hängt von dem jeweiligen Nagelfräser ab. Die meisten Modelle ermöglichen es, die Geschwindigkeit stufenlos beziehungsweise stufenweise einzustellen und auf diese Weise an den jeweiligen Zweck und die Bedürfnisse anzupassen. Daneben besteht meist die Möglichkeit, die Drehrichtung zu verändern.

Wozu eignet sich ein Nagelfräser?

Nagelfräser eignen sich für verschiedene Zwecke. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, natürliche Nägel und/oder Kunstnägel zu bearbeiten. Zum Beispiel ist eine elektrische Nagelfeile verwendbar, um natürliche oder künstliche Nägel zu feilen. Ein Nagelfräser ermöglicht es, die Finger- und Fußnägel zu kürzen und zu formen. Der Anwender kann das alte Modellagematerial abfräsen, unsaubere Stellen glätten, verbliebene Reste des Lacks entfernen und die neue Modellage ausbessern. Andere Einsatzgebiete sind zum Beispiel:

  1. Verdickte Nägel dünner schleifen
  2. Hornhaut entfernen
  3. Warzen, Hühneraugen und Schwielen beseitigen
  4. Abgestorbene Nagelhaut entfernen
  5. Die Nagelfalz säubern

Elektrische Nagelfeile oder Handfeile – was ist besser?

Als Alternative zur elektrischen Nagelfeile kommen eine Maniküre beziehungsweise Pediküre durch einen Profi oder der Gebrauch eines manuellen Maniküre-Sets infrage. In einem manuellen Maniküre-Set befinden sich verschiedene Instrumente, wie herkömmliche Nagelfeilen, die der Nutzer per Hand führen muss. Mithilfe der Instrumente eines manuellen Maniküre-Sets sind, wie mit einem Nagelfräser, unterschiedliche Arbeiten an den Nägeln oder der Haut möglich. Zum Beispiel lässt sich mit klassischen Nagelfeilen Gel von den Nägeln abschleifen. Allerdings ist deren Nutzung mit mehr Zeit und einem höheren Aufwand verbunden. Das gilt vor allem bei der Modellage.

danger

Verletzungsgefahr bei ungeübten Nutzern: Es ist zu beachten, dass die Verletzungsgefahr bei den Arbeiten mit einem Nagelfräser höher ist als mit manuellen Instrumenten. Wer das elektrische Beauty-Tool verwenden möchte, sollte vorab ausreichend üben. Vor allem Einsteiger können sich beim Umgang mit einer elektrischen Nagelfeile schnell verletzen.

Wer Zeit und Kraft sparen möchte, kann zu einem Nagelfräser greifen. Mit seiner Hilfe ist es schneller und einfacher möglich, die Nägel zu feilen und eine Maniküre oder Pediküre durchzuführen. Gleichzeitig erlaubt es eine elektrische Nagelfeile im Normalfall, die Arbeiten an den Nägeln exakter auszuführen. Nachteilig im Vergleich zum manuellen Maniküre-Set ist, dass für den Betrieb eines Nagelfräsers Strom erforderlich ist. Je nach Modell sind für die Verwendung Batterien, ein aufgeladener Akku oder eine Steckdose in der Nähe notwendig. Im Folgenden haben wir die positiven und negativen Eigenschaften eines Nagelfräsers zusammengefasst:

  • Geringerer Aufwand
  • Meist exaktere Ergebnisse
  • Weniger Kraft und Zeit erforderlich
  • Für verschiedene Zwecke einsetzbar
  • Vor allem anfangs höhere Verletzungsgefahr als bei manuellen Maniküre-Sets
  • Übung für den korrekten Umgang notwendig
  • Steckdose, aufgeladener Akku oder Batterien erforderlich
  • Energiekosten

UnterschiedeKabelgebundener oder Akku-Nagelfräser – welches Gerät eignet sich für mich?

Diverse Nagelfräser sind mit einem Kabel ausgerüstet und funktionieren mit Netzstrom. Andere Modelle laufen über einen Akku. Nachfolgend stellen wir die netzbetriebenen und die Akku-Nagelfräser sowie deren Vor- und Nachteile näher vor.

Der netzbetriebene Nagelfräser

Wenn die elektrische Nagelfeile stets an demselben Ort zum Einsatz kommt und ein Transport des Geräts nicht erforderlich ist, ist es eher sinnvoll, zu einem netzbetriebenen Modell zu greifen. Die netzbetriebenen Geräte weisen meist eine höhere Leistung als die akkubetriebenen Nagelfräser auf. Aufgrund dessen eignet sich ein netzbetriebenes Modell in der Regel zur Bearbeitung von Kunstnägeln.

success

Tipp: Einige kabelgebundene Nagelfräser sind mit einem USB-Kabel ausgestattet und müssen nicht zwangsläufig über den Netzstrom laufen. Diese Geräte lassen sich mit dem UBS-Kabel zum Beispiel an eine Powerbank oder einen Laptop anschließen und darüber betreiben. Wer ein solches Modell über das Stromnetz nutzen möchte, benötigt ein Netzteil mit USB-Stecker. Es befindet sich meist nicht im Lieferumfang.

Der Nachteil der netzbetriebenen Nagelfräser ist das Kabel, das bei den Arbeiten an den Finger- oder Fußnägeln stören kann. Hinzu kommt, dass sich für den Betrieb eine Steckdose in der Nähe befinden muss. Die Vor- und Nachteile von netzbetriebenen Nagelfräsern im Überblick:

  • Meist höhere Leistung
  • Normalerweise zur Bearbeitung von künstlichen Nägeln einsetzbar
  • Kein Aufladen eines Akkus notwendig
  • Steckdose in der Nähe erforderlich
  • Eventuell störendes Kabel

Der Akku-Nagelfräser

Ein Akku-Nagelfräser hat kein Kabel und ist deshalb oft handlicher. Außerdem benötigen die meisten Akku-Nagelfräser weniger Platz als die netzbetriebenen Geräte und bieten eine höhere Flexibilität. Sie eignen sich sehr gut für Anfänger und für den mobilen Einsatz. Darüber hinaus kann ein akkubetriebenes Modell gegebenenfalls gut für mobile Nageldesigner infrage kommen, die nicht wissen, ob sich an dem jeweiligen Arbeitsort eine Steckdose in der Nähe befindet.

info

Was sind die Unterschiede zwischen Akku-Nagelfräsern und batteriebetriebenen Modellen? Bei einem Nagelfräser mit Batterie ist es, wie bei einem netzbetriebenen Modell, nicht erforderlich, vorab einen Akku aufzuladen. Stattdessen ist ein batteriebetriebener Nagelfräser direkt einsetzbar, nachdem der Nutzer die Batterien in das entsprechende Fach gelegt hat. Akku-Geräte gelten allgemein als umweltfreundlicher, da sie wiederaufladbar sind.

Einsetzbar sind die Akku-Nagelfräser vor allem zur Bearbeitung von natürlichen Nägeln. Acrylnägel und Gelnägel lassen sich mit einem solchen Gerät meist nicht bearbeiten. Denn die meisten akkubetriebenen Modelle haben eine niedrigere Leistung und eine geringere Drehzahl.

Hinzu kommt, dass die meisten Akku-Nagelfräser nicht über eine stufenlose Geschwindigkeitsregulierung verfügen. Stattdessen sind sie häufig mit mehreren festen Geschwindigkeitsstufen versehen. Nachteilig ist zudem, dass vor dem Gebrauch eines akkubetriebenen Geräts der Akku aufzuladen ist. Wer das vergisst, muss eine Wartezeit in Kauf nehmen, bevor er mit den Nagelarbeiten beginnen kann. Die Vor- und Nachteile von Akku-Nagelfräsern im Überblick:

  • Flexibler einsetzbar
  • Kein eventuell störendes Kabel
  • Meist weniger Platz erforderlich
  • Keine Steckdose in der Nähe notwendig
  • Gut für Anfänger oder die mobile Nutzung geeignet
  • Meist niedrigere Leistung und Drehzahl
  • Häufig nicht für Gelnägel und Acrylnägel gedacht
  • Oft keine stufenlose Drehzahlregulierung möglich
  • Aufladen eines Akkus vor dem Einsatz erforderlich

Welche Nagelfräser sind gut? Wichtige Kaufkriterien im Überblick

Darauf sollten Sie achtenNagelfräser gibt es in verschiedenen Ausführungen. Neben der Betriebsart unterscheiden sie sich im Hinblick auf die Leistung, die Drehzahl, die Handhabung und die Ausstattung. Nachfolgend gehen wir auf einige wichtige Kaufkriterien für Nagelfräser näher ein.

Die Leistung

Die Leistung eines Nagelfräsers hat einen Einfluss darauf, wie lange das Gerät am Stück einsetzbar ist und welche Drehzahl es maximal erreicht. Eine höhere Leistung bedeutet meist, dass das Gerät eine höhere maximale Drehzahl aufweist und dass es für eine längere Zeitspanne am Stück nutzbar ist. Die ideale Leistung hängt insbesondere vom Einsatzzweck ab.

Wer noch keine Erfahrungen mit einem Nagelfräser gemacht hat, sollte zu einem leistungsschwächeren Modell greifen oder beim Kauf darauf achten, dass eine niedrige Drehzahl einstellbar ist. Außerdem genügt eine elektrische Nagelfeile mit einer niedrigeren Leistung meist, wenn sie nur zur Bearbeitung von Naturnägeln zum Einsatz kommen soll. Ein Nagelfräser für den professionellen Bereich sollte möglichst leistungsstark sein. Für die Privatnutzung ist ein Gerät mit einer hohen Leistung wichtig, wenn sich der Nagelfräser für Kunstnägel eignen soll.

Die Drehzahl

Die Drehzahl geben die Hersteller in Umdrehungen pro Minute an. Sie beschreibt, wie schnell sich der Aufsatz des Nagelfräsers drehen kann, und hat einen Einfluss auf die Abtragsleistung. Mit einem Modell mit einer höheren Drehzahl gelingt das Abtragen der Nagelmodellage schneller. Wie bei der Leistung hängt die optimale Drehzahl eines Gerätes vom Anwendungszweck ab. Für Frauen und Männer mit Naturnägeln genügt meist ein Nagelfräser mit einer geringeren Drehzahl. Dasselbe gilt, wenn der Nagelfräser ausschließlich zum Pflegen von Fußnägeln zum Einsatz kommt.

Wer Kunstnägel hat und mithilfe des Geräts Acrylnägel beziehungsweise Gelnägel bearbeiten möchte, sollte ein Gerät mit einer minimalen Drehzahl von 20.000 Umdrehungen pro Minute oder mehr auswählen. Ein Modell mit einer hohen Drehzahl ist zudem für jene sinnvoll, die mithilfe des Nagelfräsers Hühneraugen, Schwielen oder hartnäckige Hornhaut entfernen möchten. Falls die Nutzung des Nagelfräsers professionell erfolgt, sollte die maximale Drehzahl mindestens bei 30.000 oder 35.000 Umdrehungen pro Minute liegen.

warning

Regulierbare Drehzahl für exakteres Arbeiten: Beim Kauf eines Nagelfräsers sollten sich Verbraucher und Nageldesigner außerdem anschauen, ob sich die Drehzahl regulieren lässt. Bei vielen Modellen gelingt die Drehzahlregulierung stufenlos. Das ist wichtig, um möglichst exakt arbeiten zu können. Durch eine stufenlose Drehzahlregulierung besteht die Möglichkeit, die Drehzahl an den jeweiligen Zweck und die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen.

Tischgerät oder Handstück

Manche Nagelfräser sind neben dem Handstück mit einem Tischgerät ausgestattet. Bei diesen Modellen befindet sich der Motor meist in dem Tischgerät. Solche Geräte sind häufig leistungsstärker und meist dazu in der Lage, eine höhere Drehzahl zu erreichen. In der Regel eignen sie sich zur Bearbeitung von natürlichen Nägeln und Kunstnägeln.

Die Bedienung erfolgt bei diesen elektrischen Nagelfräsern im Normalfall am Tischgerät. Es hat oft einen Drehzahlregler und einen Schalter, mit denen die Drehrichtung einstellbar ist. Zu den Nachteilen der Modelle mit Tischgerät zählt der größere Platzbedarf. Falls der Nagelfräser kleiner ausfallen soll, kann ein Modell ohne Tischgerät infrage kommen. Bei einem solchen Gerät handelt es sich um ein Handstück, in dem sich der Motor befindet. Es ist kompakter und nimmt weniger Platz ein.

Bedienbar sind die Nagelfräser ohne Steuergerät am Handstück beziehungsweise mit einem Element am Kabel. Meist haben die Modelle eine niedrigere Drehzahl und eignen sich nicht dazu, Kunstnägel zu bearbeiten. Das Handstück weist oft ein höheres Gewicht auf und kann heiß werden, wenn das Gerät für eine längere Zeit am Stück zum Einsatz kommt.

info

Wann eignen sich Nagelfräser mit Handstück? Aufgrund der kompakten Größe können die Nagelfräser ohne Tischgerät gut unterwegs zum Einsatz kommen. Zudem sind sie meist ausreichend für die Bearbeitung von natürlichen Nägeln oder zum Einstieg.

Die Handhabung

Wichtig ist, dass der Nagelfräser eine leichte Handhabung ermöglicht. Das Handstück sollte eine ergonomische Form aufweisen und mit einem rutschfesten Griff versehen sein. Im Idealfall liegt es gut und sicher in der Hand und lässt sich leicht führen. Außerdem sollte die elektrische Nagelfeile selbst bei einer hohen Geschwindigkeit vibrationsarm arbeiten.

Verbraucher sollten sich vor dem Kauf das Gewicht des Handstücks anschauen. Dieses sollte weder zu hoch noch zu niedrig sein. Durch ein zu hohes Gewicht könnte die Anwendung des Nagelfräsers ermüdend sein. Zugleich sollte das Handstück eine gewisse Stabilität haben.

success

Über Lautstärke informieren: In einigen Situationen oder Anwendungsbereichen der elektrischen Nagelfeile ist es empfehlenswert, sich vor dem Kauf über die Betriebslautstärke zu informieren. Vor allem im professionellen Bereich ist eine möglichst niedrige Lautstärke von Vorteil. Bei der Nutzung zuhause kann ein zu lautes Gerät manchmal für andere Familienmitglieder störend sein. Der Hersteller gibt die Lautstärke manchmal in Dezibel an oder verspricht, dass das Gerät leise arbeitet. Wer es konkret wissen möchte, muss gegebenenfalls nachfragen oder Erfahrungen anderer Anwender zu Rate ziehen.

Die Extras

Einige Nagelfräser sind mit verschiedenen Extras ausgerüstet. Mögliche Funktionen und Extras, über die manche Modelle verfügen, sind zum Beispiel:

  1. Nagelfräser VergleichRechts- und Linkslauf: Zahlreiche Nagelfräser erlauben es, die Drehrichtung zu verändern und den Rechtslauf oder Linkslauf einzustellen. Durch die Möglichkeit des Richtungswechsels eignet sich das Gerät für Rechtshänder und Linkshänder. Nützlich ist der Rechts- und Linkslauf vor allem für jene, die ihre Fingernägel selbst bearbeiten möchten. Darüber hinaus ist es dank dieser Funktion einfacher, schwer erreichbare Stellen zu bearbeiten.
  2. Sicherheitsstopp: Manche Nagelfräser erkennen einen zu hohen Druck und schalten sich in diesem Fall eigenständig ab. Solch eine Abschaltautomatik kann die Verletzungsgefahr reduzieren. Sehr wichtig ist die Funktion für Diabetiker, Einsteiger und jene, die den Nagelfräser professionell einsetzen möchten.
  3. LED-Licht: Verschiedene Nagelfräser verfügen über ein LED-Licht, das den Arbeitsbereich ausleuchtet. Es kann helfen, die Arbeiten am Nagel exakter auszuführen.
  4. Staubschutz: Einige Modelle sind mit einem Staubschutz ausgestattet, der ein Umherfliegen des anfallenden Staubs und entfernter Partikel verhindern soll.
  5. Staubabsaugung: Eine integrierte Staubabsaugung ist in manchen Fällen sehr sinnvoll. Denn beim Einsatz eines Nagelfräsers bildet sich Feinstaub. Kommt das Gerät bei der Modellage zum Einsatz, kann der Feinstaub gesundheitsschädlich sein. Eine integrierte Staubabsaugung dient dem Schutz des Nutzers und im professionellen Bereich dem Schutz des Kunden. Nützlich ist ein solches Extra vor allem, wenn der Raum schlecht belüftet ist.
  6. Fußpedal: Bei den meisten Modellen besteht die Möglichkeit, die Geschwindigkeit mittels eines Drehreglers auszuwählen. Ein paar Geräte sind zusätzlich mit einem Fußpedal ausgerüstet. Dank eines Fußpedals ist die Einstellung der Geschwindigkeit möglich, ohne die Arbeit an den Finger- oder Fußnägeln zu pausieren. Mithilfe des Fußschalters gelingt die Drehzahlregulierung komfortabel per Fuß. Zu bedenken ist, dass die Geschwindigkeitseinstellung mittels des Fußschalters anfangs nicht leicht ist und etwas Übung notwendig ist.
  7. Aufbewahrungstasche: Manchmal befindet sich eine Aufbewahrungstasche beziehungsweise ein Aufbewahrungsetui im Lieferumfang. Das Etui dient dazu, das Gerät und die mitgelieferten Aufsätze ordentlich zu verstauen. Außerdem kann es den Transport des Nagelfräsers erleichtern.
danger

Auf Zubehör achten: Wer einen Nagelfräser kaufen möchte, sollte vorab überprüfen, wie viele und welche Bits und Schleifhülsen zum Lieferumfang gehören. Außerdem ist zu kontrollieren, ob der Hersteller die mitgelieferten Bits als Ersatzteile anbietet und welches weitere Zubehör für den Nagelfräser erhältlich ist. In einem späteren Abschnitt nennen wir die wichtigsten Aufsätze und ihre Einsatzgebiete.

Die Aufsatzvorrichtung

Nagelfräser sind mit einer Vorrichtung ausgestattet, in der der Nutzer den Aufsatz befestigt. Von Vorteil ist, wenn das leicht und schnell gelingt. Je nach Modell haben die elektrischen Nagelfräser dafür eine Schnellspannzange oder eine Steckbefestigung. Wenn das Gerät im professionellen Bereich zum Einsatz kommt, ist ein Nagelfräser mit Schnellspannzange sinnvoll. Sie bieten eine höhere Langlebigkeit.

Bei einer Schnellspannzange ist es zur Entnahme des Bits erforderlich, eine Mutter zu drehen und auf diese Weise zu lösen. Im Anschluss daran lässt sich der Bit aus der Vorrichtung ziehen. Nun muss der Nutzer den neuen Aufsatz in die Öffnung stecken und die Mutter drehen und festziehen.

Bei einem Nagelfräser für den privaten Bereich genügt meist ein Modell mit einer Steckbefestigung. Bei einer solchen Befestigung muss der Nutzer den Aufsatz zur Entnahme herausziehen. Um einen neuen Bit zu befestigen, drückt er ihn lediglich in die Steckbefestigung.

Die Schaftbreite

Die Schaftbreite der Aufsatzvorrichtung hat einen Einfluss darauf, für welche Bits sich die elektrische Nagelfeile eignet. Meist ist eine Schaftbreite von 2,35 Millimetern optimal. Denn viele Nagelfräser-Aufsätze sind 2,35 Millimeter breit. Bei einer solchen Schaftbreite des Nagelfräsers besteht oft die Möglichkeit, Aufsätze von verschiedenen Unternehmen zu nutzen.

Einen Nagelfräser verwenden – welche Aufsätze benötige ich wofür?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Um einen Nagelfräser verwenden zu können, ist neben dem Gerät ein passender Aufsatz erforderlich. Auf dem Markt stehen eine Menge unterschiedlicher Bits zur Verfügung. Wer einen neuen Aufsatz kaufen möchte, sollte darauf achten, dass der Bit zum eigenen Gerät, dem jeweiligen Zweck und den eigenen Bedürfnissen passt.

Aus welchem Material bestehen die Nagelfräser-Bits?

Nagelfräser-Aufsätze gibt es aus verschiedenen Materialien. Nachfolgend verraten wir, wodurch sich Bits aus Saphir, Diamant, Keramik, Hartmetall und Titan auszeichnen und für welche Zwecke sie sich eignen:

  • Saphir-Bits: Das Material Saphir ist sehr weich. Aufgrund dessen sind die Saphir-Aufsätze sanft zum Nagel und zur Haut. Sie kommen zum Einsatz, um natürliche Nägel zu bearbeiten. Mithilfe von Saphir-Bits ist es je nach Form des Aufsatzes möglich, die Oberfläche der Nägel zu glätten, die Nagelfalz zu reinigen oder Schwielen beziehungsweise Hühneraugen an den Füßen und Nagelverdickungen zu beseitigen.
  • Diamant-Bits: Diamant-Bits bieten eine hohe Belastbarkeit und sind zugleich weich und sanft zu Nägeln und Haut. Auf ihnen befindet sich eine feine Schicht Diamanten. Einsetzbar sind die Diamant-Aufsätze, um verschiedene Arbeiten an natürlichen Nägeln durchzuführen. Sie können verwendet werden, um Klebereste zu beseitigen, die Nägel zu glätten oder die Naturnägel vor der Modellage zu bearbeiten und anzurauen. Weiterhin eignen sich die Diamant-Bits beispielsweise dazu, Nagelhaut oder überschüssige Hornhaut zu entfernen.
  • Keramik-Bits: Keramik-Aufsätze überzeugen durch ihre hohe Haltbarkeit und ihre gute Abtragsleistung. Von Vorteil ist außerdem die niedrige Wärmeentwicklung beim Feilen der Nägel. Hinzu kommt, dass die Bits äußerst lange scharf bleiben. Verwendbar sind die Keramik-Bits dazu, Gel von den Nägeln abzufräsen, Hornhaut an den Füßen zu beseitigen und verdickte sowie sehr harte Nägel zu bearbeiten.
  • Hartmetall-Bits: Hartmetall-Bits sind sehr korrosionsbeständig, stark belastbar und langlebig. Sie entwickeln nur wenig Hitze und bieten eine hohe Abtragsleistung. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, die Arbeiten rasch durchzuführen. Zur Bearbeitung von natürlichen Nägeln eignen sich die Hartmetall-Bits nicht. Stattdessen kommen sie zum Einsatz, um Kunstnägel zu bearbeiten. Mithilfe eines Hartmetall-Aufsatzes gelingt zum Beispiel das Kürzen der Nägel oder das Formen des Aufbaugels. Häufig sind die Hartmetall-Bits zur Entfernung von Hornhaut verwendbar.
  • Titan-Bits: Die Titan-Bits zeichnen sich durch ihre hohe Haltbarkeit aus. Die Aufsätze sind stark belastbar und entwickeln nur wenig Wärme. Wie Hartmetall-Bits eignen sich die Titan-Bits nicht für natürliche Nägel, sondern nur für Kunstnägel. Mithilfe der Titan-Aufsätze besteht zum Beispiel die Möglichkeit, die Nägel zu kürzen, Übergänge zu feilen oder Gel abzufräsen.

Neben dem Material unterscheiden sich die Nagelfräser-Aufsätze hinsichtlich ihrer Körnung. Je nach Bit haben sie eine grobe, mittlere oder feine Körnung. Bei Arbeiten an Kunstnägeln ist es möglich, Bits in gröberen Körnungen zu nutzen. Wer Naturnägel bearbeitet, sollte einen Aufsatz in einer feineren Körnung verwenden.

info

Wie oft sollte ich die Bits austauschen? Im Laufe der Zeit nutzen sich die Nagelfräser-Aufsätze ab. Deshalb ist es hin und wieder erforderlich, die Bits gegen neue Aufsätze zu tauschen. Wie häufig ein Austausch erfolgen sollte, richtet sich insbesondere danach, wie oft die Bits zum Einsatz kommen und wie stark sie beansprucht werden.

Der beste NagelfräserWelche Form haben die Nagelfräser-Aufsätze?

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal der Nagelfräser-Bits ist ihre Form. Mit Aufsätzen mit einer kleineren Form ist es möglich, feinere Arbeiten durchzuführen. Größere Nagelflächen lassen sich mit einem größeren Bit bearbeiten. Zu den verschiedenen Bit-Formen zählen unter anderem:

  • Kegel: Ein Bit mit dieser Form ist an der oberen Seite dünner und an der unteren Seite breiter. Zum Einsatz kommt ein solcher Nagelfräser-Aufsatz zum Beispiel, um die Nagelmodellage in Form zu bringen oder um die Oberfläche der Nägel zu schleifen.
  • Spitzkegel: Ein Spitzkegel eignet sich beispielsweise dazu, die Nagelhaut zu bearbeiten oder Material abzutragen. Mithilfe der Spitze kann das Ausbessern von Feinheiten erfolgen.
  • Kugel: Mithilfe eines Kugelbits ist es möglich, die überstehende Nagelhaut oder die verhärtete Haut an den Seiten zu beseitigen. Die Größe der Kugel entscheidet darüber, wie gut der Nutzer in die Ecken gelangt. Mit einem kleineren Kugelaufsatz sind die Ecken besser zu erreichen.
  • Nadelaufsatz: Nadelaufsätze sind äußerst dünn und klein. Sie ermöglichen es, selbst sehr kleine Ecken zu erreichen. Wer einen solchen Bit nutzt, sollte vorsichtig vorgehen, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Zylinder: Aufsätze in der Form eines Zylinders sorgen normalerweise für ein gleichmäßiges Arbeiten. Sie eignen sich dazu, die Nägel zu kürzen oder altes Material abzufräsen.
  • Stift: Wer filigrane Arbeiten ausführen möchte, kann zu einem Aufsatz in Stiftform greifen. Mit seiner Hilfe gelingt es beispielsweise, das Material in den Rändern des Nagels abzutragen.
  • Rad: Ein solcher Aufsatz eignet sich zum Beispiel dazu, Strasssteine zu versenken oder eine Smile-Linie vorzubereiten.
  • Granate: Mit einem Aufsatz in der Form einer Granate ist es möglich, die Modellage des Nagels abzufräsen oder die Nägel zu glätten.
success

Zusätzlich gibt es die Polieraufsätze. Sie können bei der Maniküre, der Pediküre oder der Nagelmodellage zum Einsatz kommen. Mit ihrer Hilfe besteht die Möglichkeit, natürliche Nägel sanft zu polieren oder unebene Stellen auf einer Modellage zu glätten.

Was sind Schleifhülsen und Schleifkappen?

Eine spezielle Variante der Nagelfräser-Bits sind die Aufsätze, die aus Stein- und Sandpapier bestehen. Sie eignen sich dazu, natürliche Nägel oder Kunstnägel zu bearbeiten. In der Regel kommen die Schleifhülsen und Schleifkappen zum Einsatz, um die Nägel zu glätten, zu schleifen und zu kürzen, verdickte Nägel abzutragen oder Gel abzufräsen. Um die Schleifhülsen oder -kappen einzusetzen, ist ein spezieller Aufsatz namens Mandrel erforderlich. Der Nutzer muss das Schleifband über diesen Aufsatz ziehen. Nach der Benutzung der Schleifhülse ist es ratsam, sie zu entsorgen und nicht noch einmal zu benutzen.

Erhältlich sind die Schleifbänder mit verschiedenen Körnungen. Je nach Körnung eignet sich das Schleifpapier für verschiedene Zwecke. Wer Acryl vom Nagel entfernen möchte, sollte ein grobes Schleifpapier auswählen. Die mittelgroben Schleifbänder eignen sich zum Abfräsen von Gel. Feinere Schleifhülsen und -kappen kommen zum Beispiel zum Einsatz, um die natürlichen Nägel anzurauen, feinere Arbeiten durchzuführen oder die Nagelhaut zu beseitigen.

warning

Auf Geschwindigkeit und Dauer achten: Beim Einsatz von Schleifhülsen oder Schleifkappen ist es enorm wichtig, eine passende Drehzahl einzustellen und nicht für eine zu lange Zeitspanne auf einer Stelle auf dem Nagel zu bleiben. Denn bei einem Schleifband kann es schnell zu einer hohen Hitzeentwicklung kommen.

Einen Nagelfräser benutzen – Tipps und Tricks

TippsDie Anwendung eines Nagelfräsers erfordert Übung. Denn bei einer elektrischen Nagelfeile besteht eine gewisse Verletzungsgefahr. Wer zu viel Druck ausübt, nicht den richtigen Bit verwendet, eine falsche Drehzahl einstellt oder das Gerät falsch benutzt, kann den Naturnagel beschädigen. Mögliche Folgen sind Querstreifen und rote Stellen. Mit ausreichender Übung stellt sich in der Regel ein Gefühl für das Führen des Geräts und die passende Geschwindigkeit ein. Nachfolgend geben wir mehrere Tipps, die beim Umgang mit einem Nagelfräser hilfreich sein können:

  • Vor dem Gebrauch ist es empfehlenswert, die Bedienungsanleitung vollständig und sorgfältig durchzulesen und sich mit der elektrischen Nagelfeile vertraut zu machen.
  • Insbesondere wenn der Nagelfräser professionell zum Einsatz kommen soll, ist es ratsam, einen Kurs zu besuchen. Bei diesem besteht die Möglichkeit, den Umgang zu lernen und die Verwendung zu üben.
  • Hobby-Nageldesigner können den Umgang mit der elektrischen Nagelfeile gut zusammen mit einer weiteren Person üben. Hilfreich können außerdem Bücher oder Video-Tutorials mit Anwendungserläuterungen eines Nagelfräsers sein.
  • Beim Einsatz eines Nagelfräsers ist es wichtig, die richtige Drehzahl einzustellen. Eine zu hohe Geschwindigkeit kann dazu führen, dass der Anwender eine zu große Menge abträgt. Bei einer zu geringen Geschwindigkeit ist mehr Druck erforderlich. Wer eine passende Geschwindigkeit einstellt, kann die Nägel bearbeiten, ohne zu viel Druck auszuüben.
    info

    Wie kommt es zu einem unangenehmen Hitzegefühl? Manchmal entwickelt sich ein unangenehmes Gefühl von Hitze bei der Arbeit mit dem Nagelfräser. Vor allem drei Gründe können das verursachen: Der Anwender übt zu starken Druck aus, eine zu hoch eingestellte Drehzahl oder das Bearbeiten derselben Stelle auf dem Nagel über eine zu lange Zeitspanne.
  • Bei der Entfernung von Nagelhaut ist es sinnvoll, eine niedrige Geschwindigkeit einzustellen.
  • Wer die Nägel mithilfe des Nagelfräsers kürzen und in Form bringen möchte, sollte mit wenig Druck und einer niedrigen Drehzahl starten. Das kann eine zu starke Kürzung der Nägel verhindern.
  • Wenn sich die elektrische Nagelfeile beim Abfräsen festsetzt beziehungsweise festfrisst, besteht die Gefahr, dass das Gerät an einer Stelle tiefe Furchen hinterlässt. Außerdem könnte das Verletzungsrisiko steigen. Deshalb ist es beim Abtrag ratsam, eine Geschwindigkeit von mindestens 20.000 Umdrehungen pro Minute auszuwählen.
  • Damit der Nutzer möglichst viel Kontrolle über seine Bewegungen hat, sollte er den Arm abstützen. Wird der Nagelfräser nicht ausreichend stabil gehalten, besteht das Risiko, die Nagelhaut zu schädigen.
  • Auf dem Markt gibt es eine Menge Bits, die verschiedene Körnungen aufweisen. Wichtig ist, dass für jeden Zweck der passende Nagelfräser-Aufsatz in der richtigen Körnung zum Einsatz kommt. Andernfalls besteht die Gefahr, zu viel abzutragen.
  • Wer die Nägel säubern und polieren möchte, kann einen Filzkegel nutzen. Ein solcher Aufsatz ist äußerst schonend für die Haut und die Nägel. Doch auch beim Einsatz eines Filzkegels sollte das Polieren nicht zu lange dauern. Bei einem zu langen Polieren des Nagels besteht die Gefahr, dass er brüchig wird.
  • Bei der Nagelmodellage mithilfe eines Nagelfräsers kann gesundheitsschädlicher Feinstaub entstehen. Daher ist die Verwendung eines Modells mit integrierter Staubabsaugung ratsam. Wer einen Nagelfräser ohne Staubabsaugung einsetzt, sollte den Raum während des Einsatzes gut belüften.
  • Wenn der Nagelfräser im privaten Bereich zum Einsatz kommt, ist es hygienischer, ihn nicht mit mehreren Personen – beispielsweise mit einer Freundin oder den Geschwistern – zu teilen. Vor allem jene, die das Gerät und die Aufsätze teilen möchten, sollten die Nagelfräser-Bits und das Handstück nach jedem Gebrauch sorgfältig reinigen und desinfizieren.
  • Für eine Nutzung des Nagelfräsers im professionellen Bereich ist es erforderlich, die Nagelfräser-Bits direkt nach jeder Behandlung fachgerecht zu säubern und zu desinfizieren.
danger

Vorsicht bei brüchigen und empfindlichen Nägeln: Menschen, die über brüchige oder sehr empfindliche Nägel verfügen, sollten meist besser ein manuelles Maniküre-Set statt eines Nagelfräsers nutzen. Wer brüchige oder äußerst empfindliche Nägel hat und dennoch eine elektrische Nagelfeile einsetzen möchte, sollte die Arbeiten mit einer besonders großen Vorsicht erledigen.

Wie kann ich den Nagelfräser und die Bits reinigen?

Nagelfräser bestellenEs ist empfehlenswert, das Gerät und die Aufsätze nach jeder Verwendung ausreichend zu säubern und zu desinfizieren. Das gilt für den professionellen und privaten Bereich. Nachfolgend geben wir ein paar Tipps, die bei der Pflege des Nagelfräsers hilfreich sein können:

  1. Vor der Reinigung einen Blick in die Anleitung des Nagelfräsers werfen. Hier geben die Hersteller normalerweise ein paar Hinweise zur Pflege an.
  2. Vor der Reinigung den Stecker des Nagelfräsers aus der Steckdose ziehen. Wer einen Akku-Nagelfräser besitzt, sollte den Akku entfernen.
  3. Das Handstück mit einem Desinfektionsmittel reinigen. Den Nagelfräser gegebenenfalls mit einem leicht angefeuchteten Lappen vom Schmutz befreien. Es sollte kein Wasser in das Innere gelangen. Nach der Reinigung und Desinfizierung das Gerät gründlich trocknen.
  4. Die Bits zunächst von Farbresten und anderen gröberen Verschmutzungen befreien. Dabei kann eine spezielle Staubbürste hilfreich sein. Anschließend die Nagelfräser-Aufsätze desinfizieren. Das gelingt zum Beispiel mithilfe eines Bohrerbads oder Ultraschallreinigers.
  5. Sobald die Bits beziehungsweise Aufsätze desinfiziert wurden, müssen sie an einem sauberen Ort trocknen. Sind sie vollständig trocken, ist es empfehlenswert, sie in einem passenden Etui oder einer passenden Box aufzubewahren.
  6. Schleifhülsen sollten nur einmal zum Einsatz kommen und sind danach zu entsorgen. Das gilt vor allem, wenn den Nagelfräser mehrere Personen benutzen.
info

Was ist ein Bohrerbad? Das ist eine Reinigungslösung, die speziell zur Desinfektion rotierender Instrumente dient. Ein Bohrerbad wirkt gegen Keime und Bakterien. Die zu desinfizierenden Bits liegen dazu für eine gewisse Zeit in der Lösung und sind danach abzuspülen. Es gibt Bohrerbäder, die in einem Ultraschallreinigungsgerät zum Einsatz kommen können. In jedem Fall sind bei einem Bohrerbad die Hinweise des Herstellers bezüglich Anwendung und geeigneter Materialien zu beachten.

FAQ – häufig gestellte Fragen und Antworten zu Nagelfräsern

FragezeichenWo sind Nagelfräser erhältlich?

Eine elektrische Nagelfeile ist bei verschiedenen Elektrofachmärkten und in Fachhandelsgeschäften erhältlich. Alternativ besteht die Möglichkeit, einen Nagelfräser online zu kaufen. Beim Kauf in einem regionalen Geschäft müssen Verbraucher mit einer begrenzten Auswahl rechnen. Von Vorteil beim lokalen Einkauf ist, dass meist eine persönliche Beratung erfolgen kann. Die Mitarbeiter des Geschäfts sind oft dazu in der Lage, wichtige Fragen zu beantworten. Gegebenenfalls können sie ein Gerät empfehlen, das zum eigenen Zweck und Budget passt.

Wer sich für den Kauf im Internet entscheidet, profitiert von einer größeren Auswahl. Hier gibt es eine Menge Modelle zu unterschiedlichen Preisen und von verschiedenen Herstellern. Außerdem sind die Preise im Internet leichter miteinander zu vergleichen und häufig günstiger als vor Ort. Allgemein gestaltet sich der Online-Kauf oft stressfreier und zeitsparender.

Wie teuer ist ein Nagelfräser?

Nagelfräser gibt es in vielen Preisklassen. Der Kaufpreis günstiger Modelle liegt im unteren zweistelligen Bereich. Hochwertige Geräte für den professionellen Bereich haben teilweise einen Preis im oberen dreistelligen Bereich. Die Anschaffungskosten der Nagelfräser hängen von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen vor allem die Qualität, die Leistung und die Ausstattung.

Für den privaten Gebrauch genügt oft ein Nagelfräser aus dem mittleren Preisbereich. Die Anschaffung eines günstigen Nagelfräsers ist meist nicht ratsam. Diese Geräte haben häufig eine geringe Leistung und teils eine minderwertige Qualität. Wer Nageldesign professionell betreiben möchte beziehungsweise einen Nagelfräser fürs Nagelstudio sucht, sollte sich im höheren Preissegment nach einem passenden Modell umschauen.

success

Tipp: Im professionellen Bereich wird die elektrische Feile viel und ständig eingesetzt. Sie sollte eine ausreichend hohe Leistung und eine hohe Qualität haben, mit hochwertigen Bits ausgestattet sein und im Idealfall über ein Fußpedal verfügen. Wichtig ist zudem, dass das Handstück gut in der Hand liegt.

Kann ich einen Nagelfräser gegen Nagelpilz einsetzen?

Ein Nagelfräser kann bei Nagelpilz hilfreich sein. Mit seiner Hilfe ist es möglich, den befallenen Nagel anzurauen. Danach erfolgt das Auftragen der Tinktur auf die befallene Nagelfläche. Durch das vorherige Anrauen des Nagels kann die Tinktur besser einziehen und ihre Wirkung besser entfalten. Wichtig ist, im Anschluss den Nagelfräser und den verwendeten Bit sorgfältig zu desinfizieren. Dadurch lässt sich verhindern, dass die Sporen auf andere Nägel gelangen und den Nagelpilz übertragen.

danger

Bitte beachten: Wer den Nagelfräser falsch verwendet, riskiert, den Nagelpilz auf die anderen Nägel zu übertragen. Meist ist es daher ratsam, einen Experten zu kontaktieren und von ihm die Behandlung durchführen zu lassen.

Hat die Stiftung Warentest einen Nagelfräser-Test durchgeführt?

Tipps & HinweiseEin Nagelfräser-Test der Stiftung Warentest könnte Interessierten bei ihrer Kaufentscheidung helfen. Bislang überprüften die Experten der Stiftung Warentest allerdings noch keine elektrischen Nagelfeilen oder führen einen Handfeilen-Test durch. Falls die Verbraucherorganisation in Zukunft diese Geräte testet, berichten wir auf dieser Seite näher über den Nagelfräser-Test.

Möglicherweise ist ein Beitrag der Stiftung Warentest über Medikamente gegen Nagelpilz interessant. Das Verbraucherportal befasst sich mit Themen wie Anzeichen und Beschwerden, Ursachen und Vorbeugung. Es geht darum, wann Betroffene mit Nagelpilz zum Arzt gehen sollten und es gibt ausführliche Informationen zu rezeptfreien und rezeptpflichtigen Mitteln gegen Nagelpilz. Alle Informationen sind hier nachzulesen.

Gibt es einen Nagelfräser-Test von Öko Test?

Das Verbrauchermagazin Öko Test veröffentlichte bislang keinen Nagelfräser-Test. Die Experten des Magazins testeten bisher weder Handfeilen noch elektrische Nagelfeilen. Wenn Öko Test zukünftig einen Nagelfräser-Test durchführt, veröffentlichen wir an dieser Stelle die Ergebnisse.

In einem älteren Test aus dem Jahr 2012 befasst sich das Verbraucherportal mit sogenannten Schönheitspillen, die Haut, Haaren und Nägeln wichtige Nährstoffe liefern sollen. Die Experten untersuchten insgesamt 16 Produkte, die allesamt nicht überzeugen konnten. Der Test ist gegen eine kleine Gebühr hier abrufbar.

Glossar

Acrylnägel
Für Acrylnägel ist eine Modelliermasse erforderlich, die aus Acrylpulver und Liquid besteht. Nach dem Zusammenmischen der Substanzen ist es notwendig, die angemischte Masse schnell aufzutragen, denn sie härtet sehr rasch aus. Der Härtungsprozess erfolgt, anders als bei den Gelnägeln, an der Luft. Im Vergleich zu Gelnägeln bieten die Acrylnägel eine höhere Widerstandsfähigkeit. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sie später einfach mithilfe von Aceton vom Naturnagel zu entfernen.
Eingewachsene Nägel
Bei einem eingewachsenen Nagel handelt es sich um einen Nagel, dessen seitliches Ende in den Nagelfalz eingewachsen ist. Oft sind die großen Zehen davon betroffen. Eingewachsene Nägel können zum Beispiel entstehen, wenn die Schuhe zu eng sind oder die Nägel falsch geschnitten wurden. Häufig kommt es bei eingewachsenen Nägeln zu Schmerzen und/oder einer Entzündung.
Gelnägel
Das Modellieren von Gelnägeln ist leichter als bei Acrylnägeln. Vor dem Auftragen ist es nicht erforderlich, die Modelliermasse anzumischen. Stattdessen gibt es eine fertig gemischte Modelliermasse zu kaufen. Nach dem Auftragen muss die Schicht trocknen und aushärten. Das gelingt unter einem UV-Lichthärtungsgerät. Gegenüber den Acrylnägeln weisen die Gelnägel eine geringere Widerstandsfähigkeit und eine niedrigere Stabilität auf. Außerdem ist es aufwändiger, die Gelnägel wieder zu entfernen.
Hornhaut
Hornhaut tritt meist an den Fußsohlen oder den Fersen auf. Sie bildet sich aufgrund einer natürlichen Schutzreaktion der Haut und sieht in der Regel gelblich und dicklich aus.
Hühnerauge
Weitere Bezeichnungen für Hühneraugen sind Clavus beziehungsweise Klavus, Leichdorn, Krähenauge oder Hornauge. Sie kommen insbesondere an den Zehen und Fußsohlen vor und bilden sich an Hautstellen, die für eine lange Zeit Reibung ausgesetzt und durch Druck belastet sind. Meist ist ein Hühnerauge mit Schmerzen verbunden.
Maniküre
Das ist ein Oberbegriff für die Pflege der Hände und bezieht sich vor allem auf die Fingernägel. Diese werden gefeilt, geformt, gereinigt und bei Bedarf optisch mit Nagellack und ähnlichem verschönert.
Modellage
Die Modellage dient der Verlängerung oder Verstärkung von menschlichen Finger- oder Fußnägeln. Bei der Nagelmodellage kommen unterschiedliche Materialien wie Kunstharz, Acryl oder Fiberglas zum Einsatz. Das sind gel- oder pastenartige Kunststoffe, die nach der Verwendung aushärten.
Nagelfalz
Der Nagelfalz kann die neue Nagelplatte schützen. Es handelt sich um eine Hautfalte in der Form eines Halbmonds, die an den Seiten der Nagelplatte der Finger- und Zehennägel liegt. Sie bedeckt die Ränder der Nagelplatte, nur der Rand bleibt frei.
Nagelhaut
Die Nagelhaut liegt am unteren Ende der Finger- und Fußnägel und bedeckt den Teil, der nachwächst. Sie dient als Schutz der Nagelwurzel vor Keimen, Verschmutzungen und anderen äußeren Einflüssen.
Pediküre
Die Pediküre ist das Pendant zur Maniküre – bezogen auf die Füße und vor allem Fußnägel, deren Pflege hierbei im Vordergrund steht.
Schwielen
Schwielen sind feste Hautstellen, die dicker als die umliegenden Stellen sind. Ursachen von Schwielen sind meist Druck oder Reibung. Oft entstehen Schwielen an den Füßen. Deren Ursache sind häufig schlecht sitzende und enge Schuhe. In vielen Fällen sind Schwielen hauptsächlich eine ästhetische Beeinträchtigung und ungefährlich.
USB-Kabel
USB bedeutet Universal Bus und ist ein serielles Bussystem. Es ermöglicht die Verbindung per USB-Kabel zwischen verschiedenen Geräten. Diese müssen dazu mit einem USB-Anschluss oder USB-Port ausgestattet sein.

Nagelfräser-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Nagelfräser

  Produkt Datum Preis  
1. beurer MP 62 Nagelfräser 03/2021 49,99€ Zum Angebot
2. Tesoky Nagelfräser 03/2021 Preis prüfen Zum Angebot
3. DiiDa Nagelfräser 03/2021 27,99€ Zum Angebot
4. Anself Nagelfräser 03/2021 34,99€ Zum Angebot
5. HOSPAOP Nagelfräser 03/2021 18,98€ Zum Angebot
6. ElectriBrite Nagelfräser 03/2021 18,98€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • beurer MP 62 Nagelfräser