stern-Nachrichten

Die besten 8 OLED-Fernseher, bei denen Sie mit besonders scharfen Bildern und einem brillanten Kontrast rechnen können – 2018 Test und Ratgeber

Wenn Sie sich für die neueste Fernsehtechnologie interessieren, dann kommen sie nicht an der sogenannten OLED-Bildschirmtechnik vorbei. Diese bietet nämlich zahlreiche Vorteile, was vor allem die Leuchtkraft, die scharfe Darstellung und satte Kontraste betrifft.

Doch welche OLED-Fernseher sind wirklich zu empfehlen und worauf sollten Sie achten, wenn Sie sich für einen Kauf interessieren? Passend dazu haben wir Ihnen anbei die 8 besten OLED-TVs in einer Übersicht mit sämtlichen Vor- und Nachteilen zusammengefasst.

Dabei gehen wir ebenfalls auf die Testberichte anderer Elektronikmagazine ein und haben Ihnen auch noch einen umfangreichen Kaufratgeber zusammengestellt, der die am häufigsten gestellten Fragen im Zusammenhang mit OLED-TVs im Detail beantwortet.

Die 4 besten OLED-Fernseher im kompakten STERN.de-Vergleich

LG OLED55B7D
Besonderheit
Active HDR mit Dolby Vision, Dolby Atmos, Smart TV
Displaygröße
55-65 Zoll
Auflösung
3840 x 2160 Pixel UHD
Empfang
Doppelter Triple Tuner
Energieeffizienzklasse
A
Unterstütze Streaming-Dienste
Amazon Video, Netflix, YouTube, Maxdome, Sky, DAZN
Energieverbrauch/Jahr
155 KWh
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
1300€
ca.
1050€
Philips 65OLED873/12
Besonderheit
Ambilight, Android TV
Displaygröße
65 Zoll
Auflösung
3840 x 2160 Pixel 4K
Empfang
DVB-T/ T2/ T2-HD/ C/ S/ S2, CI+
Energieeffizienzklasse
B
Unterstütze Streaming-Dienste
Amazon Video, YouTube
Energieverbrauch/Jahr
257 KWh
Zum Angebot
Preisvergleich Preis prüfen ca.
1899€
Sony KD55A1BAEP
Besonderheit
Android 6.0 Marshmallow, 4K High Dynamic Range
Displaygröße
55 Zoll
Auflösung
3840 x 2160 Pixel 4K
Empfang
Triple Tuner
Energieeffizienzklasse
B
Unterstütze Streaming-Dienste
Amazon Video, Netflix, YouTube
Energieverbrauch/Jahr
187 KWh
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
1999€
ca.
1849€
Grundig 65 GOS 9798
Besonderheit
Fine Arts OLED, 3-Wege-Stereo Soundsystem
Displaygröße
65 Zoll
Auflösung
3840 x 2160 Pixel UHD
Empfang
Twin Triple Tuner
Energieeffizienzklasse
A
Unterstütze Streaming-Dienste
Maxdome, Youtube
Energieverbrauch/Jahr
220 KWh
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
1728€
ca.
1999€
Abbildung
Modell LG OLED55B7D Philips 65OLED873/12 Sony KD55A1BAEP Grundig 65 GOS 9798
Besonderheit
Active HDR mit Dolby Vision, Dolby Atmos, Smart TV Ambilight, Android TV Android 6.0 Marshmallow, 4K High Dynamic Range Fine Arts OLED, 3-Wege-Stereo Soundsystem
Displaygröße
55-65 Zoll 65 Zoll 55 Zoll 65 Zoll
Auflösung
3840 x 2160 Pixel UHD 3840 x 2160 Pixel 4K 3840 x 2160 Pixel 4K 3840 x 2160 Pixel UHD
Empfang
Doppelter Triple Tuner DVB-T/ T2/ T2-HD/ C/ S/ S2, CI+ Triple Tuner Twin Triple Tuner
Energieeffizienzklasse
A B B A
Unterstütze Streaming-Dienste
Amazon Video, Netflix, YouTube, Maxdome, Sky, DAZN Amazon Video, YouTube Amazon Video, Netflix, YouTube Maxdome, Youtube
Energieverbrauch/Jahr
155 KWh 257 KWh 187 KWh 220 KWh
Preisvergleich Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
ca.
1300€
ca.
1050€
Preis prüfen ca.
1899€
ca.
1999€
ca.
1849€
ca.
1728€
ca.
1999€

Weitere Fernseher-Typen & Zubehör im großen Vergleich auf STERN.de

FernseherLED-TVSmart-TV4K-FernseherQLED FernseherSoundbar

Fernseher-Modelle sortiert nach der Größe:

49-Zoll 65-Zoll

1. LG OLED55B7D

Laut dem aktuellsten Fernseher-Test der Stiftung Warentest schneiden vor allem die Geräte des Herstellers LG sehr gut ab. Aufgrund dessen wollen wir Ihnen gerne ein Modell der Marke empfehlen, welches sehr beliebt ist, wenn man die Erfahrungsberichte betrachtet. Dies trifft vor allem auf den LG OLED55B7D TV zu.

Hierbei handelt es sich um einen modern ausgestatteten OLED-Fernseher, der eine Auflösung in Ultra HD bzw. 4K für sie sicherstellt und noch mit einigen weiteren Funktionen punktet, wie zum Beispiel Active HDR mit Dolby Vision sowie Dolby Atmos. Selbstverständlich integriert LG auch die klassischen Funktionen, die sie bei einem modernen Smart-TV erwarten dürfen. Verbinden Sie dieses Gerät also ganz einfach mit dem Internet, wobei dies besonders bequem via WLAN ohne ein Kabel zu realisieren ist.

Den LG OLED55B7D bekommen Sie auch in unterschiedlichen Displaygrößen, nämlich 55- und 65-Zoll. Beide Modelle bieten dieselbe Auflösung und eine identische Ausstattung. Für einen klassischen Fernseher bewegt sich der Sound auf einem sehr hohen Niveau, was in erster Linie mit dem 40 Watt Dolby Atmos Lautsprechersystem zusammenhängt. Vor allem die Bildqualität kann sich aber auch wirklich sehen lassen.

Fazit zum LG OLED55B7D

Dieser hochwertig verarbeitete OLED-TV aus dem Hause LG ist vor allem für Sie zu empfehlen, wenn Sie von einer breiten Funktionsvielfalt und einer sehr hochwertigen Verarbeitung profitieren möchten. In puncto Displayqualität und Darstellung der Schwarzwerte liefert der LG OLED55B7D auch besonders ansprechende Ergebnisse.

2. Philips 65OLED873/12 OLED-Fernseher

Neben LG sind in dem Bereich der TV-Geräte auch die Modelle der Marke Philips zu empfehlen. Aufgrund dessen darf in unserer Auflistung der besten OLED-TVs auch kein Modell dieses Herstellers fehlen. Wir haben uns auf den Philips 65OLED873/12 TV festgelegt, da dieses Gerät vor allem dank dem Ambilight-Modus punktet, auf den wir weiter unten im Kaufratgeber genauer eingehen.

Den Philips 65OLED873/12 bekommen Sie ebenfalls mit verschiedenen Displaygrößen, wobei vor allem das Modell mit einem 65 Zoll großen Bildschirm sehr gefragt ist. Das Display löst in 4K auf und bietet eine solide Bildqualität. Außerdem kommt Googles Android TV bei diesem Modell zum Einsatz, sodass Sie von einer einfachen Bedienung und einer direkten Anbindung zum Play Store profitieren werden, sodass Sie Tausende Apps auf dem Fernseher installieren können.

Das verbaute Ambilight ist zudem dreiseitig und passt sich an das aktuelle Bild an, welches gerade abgespielt wird. Natürlich stehen ebenfalls moderne Smart-TV-Funktionen beim Philips 65OLED873/12 für Sie zur Verfügung, sodass Sie beispielsweise bequem auf die Apps der Streamingportale Netflix oder auch Amazon Video zugreifen dürfen.

Fazit zum Philips 65OLED873/12

Philips liefert mit dem OLED-TV mit der Modellbezeichnung 65OLED873/12 ein besonders hochwertig verarbeitetes Gerät, das mit einer scharfen Bilddarstellung punktet. Außerdem definiert der Modus „High Dynamic Range Perfect“ Kontrast- und Farbwerte komplett neu, sodass sie mit einem herausragenden Fernseherlebnis rechnen dürfen.

3. Sony KD55A1BAEP OLED-TV im Vergleich

Die Fernsehgeräte des Herstellers Sony sind bei TV- und Heimkinofans ebenfalls hoch im Kurs, sodass es nicht verwundert, dass wir Ihnen auch ein Modell dieser Marke in unserer Übersicht der besten Geräte näher vorstellen möchten. Hierbei handelt es sich um den Sony KD55A1BAEP OLED-TV, der für gut 2200 € für Sie erhältlich ist.

Sony integriert bei diesem OLED-TV den Modus 4K High Dynamic Range. Außerdem können Sie sich noch auf die Acoustic Surface Technologie freuen. Sehr interessant ist ebenfalls, dass der Hersteller auf Android 6.0 Marshmallow von Google setzt und somit eine besonders intuitiv zu bedienende Plattform integriert, die außerdem mithilfe zahlreicher Apps erweitert werden kann.

Der Sound bewegt sich für einen solch schmalen Fernseher auf einem sehr hohen Niveau. Hierfür sorgt die Technik S-Force Front Surround, die außerdem mit vielen verschiedenen Modi individuell angepasst werden kann, was zum Beispiel Filme, Kino oder auch Sportveranstaltungen und Musikevents betrifft.

Fazit zum Sony KD55A1BAEP OLED-TV

Sony liefert hiermit einen besonders elegant gestalteten OLED-Fernseher, der designtechnisch recht modern wirkt und außerdem über alle Funktionen verfügt, die sie bei einem echten Smart-TV aus dieser Preiskategorie erwarten. Viele Nutzer, die den Sony KD55A1BAEP OLED-TV bereits ausprobiert haben, loben außerdem die Soundtechnologie. Sony verbaut nämlich einen zusätzlichen Subwoofer, sodass der Fernseher im Vergleich zu anderen Modellen auch deutlich schwerer ist. Unter Umständen sparen Sie sich hierbei jedoch eine zusätzliche Soundbar bzw. ein Sound-System.

4. Grundig 65 GOS 9798 OLED-Fernseher

In dem Bereich der OLED-Technik sind aktuell primär die weltweit populären Hersteller aktiv. Doch auch Marken wie Grundig bieten heutzutage Fernsehgeräte mit dieser fortschrittlichen Technologie an, die im Vergleich zu den Markengeräten in der Regel deutlich günstiger sind. Ein gutes Beispiel stellt hierfür der Grundig 65 GOS 9798 OLED-Fernseher dar. Dieses Modell kostet nämlich deutlich weniger als 2000 €.

Hierfür bekommen Sie einen solide verarbeiteten Fernseher mit der neuesten OLED-Technologie, der in 4K auflöst und außerdem alle Smart-TV-Features für Sie sicherstellt. Somit ist es also problemlos möglich, dass Sie die Apps der Videoportale Netflix oder auch Amazon Video starten können. Gleiches gilt aber auch für die Apps der Videoportale Maxdome sowie YouTube.

Freuen Sie sich hierbei also auf ein tiefes Schwarz, starke Kontraste sowie atemberaubende Farben. Dank dem 3-Wege-Stereo-Soundsystem, das Hersteller Grundig in diesem Modell verbaut, es außerdem für einen soliden Sound gesorgt. Dennoch können Sie mit einem externen Sound-System für einen besonders Raum füllen den Klang sorgen, sodass Sie nicht zwingend darauf angewiesen sind.

Fazit zum Grundig 65 GOS 9798 OLED-Fernseher

Im Vergleich zu den bereits vorgestellten Markengeräten profitieren Sie bei diesem Modell des Herstellers Grundig von einer preiswerten Alternative, die dennoch die zentralen Funktionen eines OLED-TVs mit einer beeindruckenden Eleganz im Slim-Design für Sie als Anwender sicherstellt.

5. LG OLED65C8LLA OLED-Fernseher

Die Bandbreite der OLED-TVs ist gerade bei dem Hersteller LG durchaus gegeben. Dies betrifft vor allem auch Modelle aus unterschiedlichen Preiskategorien. So können Sie den LG OLED65C8LLA OLED-Fernseher nämlich mit einem Display ab 55-Zoll und sogar bis zu 77-Zoll bekommen, wobei für das größte Modell natürlich ein sehr hoher Preis fällig wird.

Sämtliche Ausführungen vom LG OLED65C8LLA OLED-Fernseher verfügen über eine UHD- bzw. 4K-Auflösung. Somit können Sie also von einer detailreichen Darstellung profitieren, sofern Sie entsprechendes Quellmaterial benutzen, was unter anderem Netflix, Amazon Video oder auch eine Blu-Ray sicherstellen.

Als eine Besonderheit kommt das Betriebssystem LG ThinQ webOS 4.0 zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um eine herstellereigene Oberfläche, die mit einer einfachen Bedienung und einer besonderen Übersichtlichkeit punktet. Sehr interessant ist aber auch der Modus 4K Cinema HDR, der für eine besonders detailreiche Darstellung und ein echtes Kinofeeling sorgt.

Fazit zum LG OLED65C8LLA OLED-Fernseher

Der Hersteller LG liefert mit diesem OLED-TV ein Fernsehgerät, das für Entertainment in neuen Dimensionen sorgt. Die allgemeine technische Ausstattung bewegt sich auf einem besonders modernen Niveau und auch die Displayqualität kann sich wirklich sehen lassen. Sämtliche Farben erstrahlen besonders detailreich und intensiv, was vor allem auch auf ein perfektes Schwarz zutrifft.

6. Philips 55POS9002/12 OLED 4K-TV

Der Vorgänger vom bereits vorgestellten OLED-TV des Herstellers Philips ist nach wie vor zu empfehlen, da Sie hier von einem sehr guten Preis profitieren können. Der Philips 55POS9002/12 OLED 4K-TV bietet eine hohe Auflösung, eine solide Verarbeitungsqualität sowie Android TV, das sehr einfach bedient werden kann.

Für weniger als 1500 € bekommen Sie also einen 4K OLED-TV mit einer soliden Bildqualität, der zudem sämtliche populären Streamingdienste unterstützt, wie zum Beispiel Amazon Video, YouTube oder auch Netflix. Der Zugriff auf das Internet oder EPG ist dank dem vorinstallierten Browser natürlich auch für Sie möglich. Möchten Sie also gerne online Zeitung lesen, so ist dies oftmals schneller erledigt, als beispielsweise mit Ihrem Computer, sofern der Fernseher gerade angeschaltet ist.

In Verbindung mit der P5 Perfect Picture Engine stellt das OLED-Display sämtliche Farben besonders brillant in einer soliden Bildqualität dar. Dabei zeichnet sich dieser Fernseher vor allem auch mit einer guten Darstellung, hohen Kontrasten und stabilen Blickwinkeln aus.

Fazit zum Philips 55POS9002/12 OLED 4K-TV

Als eine gute und vor allem preiswerte Alternative ist dieses Gerät der Marke Philips sehr gut für Sie geeignet, sofern Sie nach einem bezahlbaren OLED-TV aus den ersten Generationen suchen.

7. Sony KD-65A1 OLED-TV

Der Hersteller Sony liefert mit dem OLED-Fernseher mit der Modellbezeichnung KD-65A1 einen TV mit einem neuen Stil, der mit überraschenden Funktionen punktet. Hierbei handelt es sich um ein Gerät aus der beliebten Bravia A1 Serie, die sich bereits seit Jahren am Markt bewährt hat.

So ist vor allem die Bildqualität besonders herausragend und zeichnet sich mit einer hohen Dynamik aus. Das innovative Sound-System ist außerdem erwähnenswert. Unter Umständen benötigen Sie also nicht mehr eine externe Audiotechnik, die nicht selten mit einem besonders hohen Preis zu Buche schlägt. Auch in puncto Design setzt Sony mit diesem Fernseher Maßstäbe, denn die Displayränder sind besonders schmal gestaltet.

Negativ erwähnt werden muss jedoch, dass beispielsweise keine 3D-Funktion zur Verfügung steht und die Bedienung ein wenig durchdachter sein könnte. Wenn Sie mit diesen Punkten jedoch leben können und ohnehin kein 3D voraussetzen, so profitieren Sie von einem guten OLED-TV mit einer herausragenden Soundtechnologie.

Fazit zum Sony KD-65A1 OLED-TV

Sony kombiniert mit diesem Fernsehgerät die neueste Display-Technologie mit einem modernen Design und einer studioreifen Bildvorstellung. Legen Sie also einen großen Wert auf die Gestaltung Ihres Fernsehers in Ihrem Wohnzimmer, so machen Sie mit diesem Modell keinen Fehler.

8. Loewe Bild 3.55 OLED

Die Fernsehtechnik der deutschen Marke Loewe ist seit Jahren gefragt, bewegt sich aber auf einem sehr hohen Preisniveau. Dies beweist der Hersteller auch mit dem Loewe Bild 3.55 OLED, der für gut 2500 € erhältlich ist.

Hiermit bekommen Sie also einen echten Luxus-TV. Im Vergleich zu anderen Geräten verkauft der Hersteller Loewe diesen Fernseher dennoch zu einem recht fairen Preis, wenn man die Ausstattung bedenkt. Vor allem der gute Klang bewegt sich auf einem hohen Niveau, wobei Sie ebenfalls brillante OLED-Bilder erwarten dürfen.

Besonders die unterschiedlichen Optionen zur Aufnahme der dargestellten Inhalte, die Sie gerade auf dem Fernseher schauen, können sich wirklich sehen lassen. Kombinieren Sie dieses Modell also ganz einfach mit einer externen Festplatte bzw. mit einem ausreichend großen USB Stick, wodurch Sie von einer Aufnahmefunktion profitieren werden.

Fazit zum Loewe Bild 3.55 OLED

Der Loewe Bild 3.55 OLED-Fernseher bietet alle Funktionen, die Sie bei einem guten Modell erwarten. Möchten Sie also von einem klassischen Design ohne Branding profitieren, so können Sie sich dieses Gerät durchaus einmal näher anschauen.

Welche Hersteller bieten laut dem OLED-TV Test der Stiftung Warentest die besten Modelle an?

OLED TVDas Verbrauchermagazin Stiftung Warentest hat sich zuletzt im August 2018 mit verschiedenen TV-Geräten beschäftigt und die Modelle, die über einen Empfang via Kabel, Satellit oder auch Antenne verfügen, im Detail miteinander verglichen.

Insgesamt enthält dieser Test aller Fernsehkategorien mehr als 500 verschiedene Modelle, die in die Datenbank aufgenommen wurden. Als Fazit konnten die Technikexperten der Stiftung Warentest sicherstellen, dass an der Technologie OLED kein Weg vorbei führt. Vor allem die Modelle des Herstellers LG sind hierbei zu empfehlen. Einige Ausführungen der Marken Philips und Sony sowie Samsung konnten aber auch gut in diesen Tests abschneiden.

Wir raten Ihnen dazu, dass Sie also einen individuellen Preisvergleich vornehmen und prüfen, welches Modell am besten für Sie infrage kommt. Interessieren Sie sich für die weiteren Ergebnisse aus diesem Test, so finden Sie hier auf dieser Seite der Stiftung Warentest einige weitere Informationen. Denken Sie aber daran, dass die detaillierten Testergebnisse hinter einer Bezahlschranke versteckt werden.

Weitere empfehlenswerte OLED-TVs laut anderer Testberichte

OLED TV TestIm HiFi-Forum sind außerdem einige weitere Erfahrungsberichte zu unterschiedlichen OLEDs zu finden, die recht interessant sind. Auch hier können sich die Modelle der bereits erwähnten Hersteller durchsetzen. Als eine gute Alternative dazu kommen aber auch die Ausführungen der Marken LOEWE sowie Grundig und Panasonic durchaus für Sie infrage. Weitere Informationen finden Sie hier auf dieser Webseite.

OLED-TV Kaufberatung: Alles Wichtige, was Sie vor dem Kauf wissen sollten!

OLED Fernseher TestVielleicht haben Sie es auch schon bei klassischen LC- bzw. LED-Displays festgestellt, dass besonders dunkle Stellen auf dem Bildschirm in keinem echten Schwarz erscheinen. Stattdessen könne sie genau dies hingegen bei modernen OLED-TVs erwarten, sodass eine brillante Darstellung entsteht. Ein solcher Fernseher ist nämlich nicht auf eine Hintergrundbeleuchtung angewiesen. Es kommt nämlich eine andere Technologie zum Einsatz, die den Vorteil bietet, dass die allgemeine Leuchtkraft viel stärker als bei anderen Displaytechnologien gegeben ist. Dies hat für sie ebenfalls zur Folge, dass der Kontrast deutlich besser ist.

Aufgrund dessen sollten Sie die Unterschiede zwischen einem herkömmlichen LED-TV und einem OLED-Fernseher in der Regel direkt erkennen, sofern Sie über gutes Videomaterial verfügen, das gerade auf dem Display abgespielt wird.

Ein weiterer Vorteil stellt bei der Technologie OLED die kurze Umschaltzeit dar, was Bildabläufe betrifft. Wenn Sie nämlich häufig Filme oder auch Sportveranstaltungen schauen, so machen sich die schnellen Bewegungen bemerkbar. Gerade für Gamer, die häufig mit der Playstation 4 oder auch mit der Xbox One spielen, ist dies auf keinen Fall zu vernachlässigen.
Kompakte Übersicht zu den Vorteilen von OLED-TVs

  1. Im Vergleich zu LEDs leuchten OLEDs eigenständig und sind demnach nicht auf eine zusätzliche Lichtquelle angewiesen
  2. OLED-Bildschirme bieten einen besseren Kontrast und eine stärkere Helligkeit
  3. Diese Bildschirmtechnik ist außerdem deutlich leichter und schmaler im Vergleich zu LCD-Displays
  4. OLEDs sind gleichmäßiger ausgeleuchtet

Über welche Ausstattungsmerkmale sollte ein guter OLED-TV verfügen?

  • Displaygröße
  • OLEDsDie Größe des Displays beschreibt die Diagonale des verbauten Panels. Je größer also diese Angabe in Zoll vom Hersteller beschrieben wird, desto beeindruckender ist auch das Bild. Dies trifft aber nicht unbedingt auf die Auflösung zu, die sich bei modernen Fernsehgeräten, die auf dieser Technologie basieren, in der Regel auf 4K bzw. UHD beläuft.

    Sofern Sie sich gerade die Frage stellen, welche Displaygröße für Sie gut geeignet ist, so beachten Sie bitte Ihr eigenes Nutzungsverhalten sowie das zur Verfügung stehende Budget. Größere OLED-TVs schlagen logischerweise mit einem höheren Preis zu Buche. Jedoch sollten Sie auch daran denken, dass es wenig Sinn macht, einen besonders großen OLED-TV zu kaufen, sofern Sie nur wenig Platz zwischen dem Sofa und dem Display haben.

  • Auflösung des OLED-Displays
  • Die meisten OLED-TVs verfügen über eine Bildschirmauflösung, die mit 4K beschrieben wird. Somit profitieren Sie von einer Auflösung in Höhe von 3.840 x 2.160 Pixeln bzw. UHD. In Zukunft werden jedoch auch noch höher auflösende Modelle auf den Markt kommen, die in Sachen Bildqualität und Detailreichtum neue Maßstäbe setzen werden.

  • Curved-Displays
  • Heutzutage statten viele Hersteller die Fernsehgeräte auch mit einem gebogenen Display aus, welches als Curved-Option beschrieben wird. Somit entsteht ein räumlicher Effekt, wenn Sie auf den Bildschirm schauen, was die Wahrnehmung der Kontraste optimal verbessert. Gerade bei Actionfilmen, Sportveranstaltungen sowie bei Spielen mit der Konsole ist dieser Unterschied besonders gut sichtbar. Sofern Sie also einen großen Wert auf eine solche Bildqualität legen, dann entscheiden Sie sich für einen OLED-Fernseher, der mit einem Curved-Display ausgestattet ist. In der Regel müssen Sie hierfür aber ein paar Euro mehr einplanen.

  • Ambilight
  • OLED DisplayHersteller wie Philips haben die sogenannte Ambilight-Funktion am Markt der Fernsehgeräte etabliert. Hierbei handelt es sich um eine Umgebungsbeleuchtung, die in LED dargestellt wird und auf dem aktuell eingeblendeten Bild basiert. Eine solche Option ist nicht nur sehr augenschonend, sondern ebenfalls optisch beeindruckend und sollte auf jeden Fall zur Ausstattungsliste eines solchen Fernsehers zählen, wenn Sie von den modernsten Funktionen profitieren möchten. Wir können Ihnen ebenfalls zu einem solchen Ambilight-OLED-TV raten, sofern Sie häufig im Dunkeln fernsehen oder Netflix schauen.

  • Upscaling
  • Nach wie vor schauen die meisten Verbraucher in Deutschland Inhalte in Full HD an. Aufgrund dessen sollten Sie bei einem OLED-TV, der in 4K auflöst, auf eine sogenannte Upscaling-Funktion setzen. Dank dieser Option wird das Quellmaterial im niedrig aufgelösten Format mithilfe einer Software skaliert, sodass es auf einem 4K-Gerät gut aussieht. Denken Sie auch bitte daran, dass diverse Streaming-Portale auch eine 4K-Option anbieten. Sofern Sie also über einen OLED-Fernseher verfügen, der eine solch hohe Auflösung unterstützt, so sollten Sie diese Option auswählen, die oftmals nur wenige Euro zusätzlich kostet.

  • HDR
  • Mit der Funktion HDR beschreiben die Hersteller der Fernsehgeräte eine Technologie, die dafür sorgt, dass der Kontrast des Quellmaterials zusätzlich optimiert wird. Gerade was die besonders dunklen Bereiche eines Bildes betrifft, können Sie also mit einer optimierten Darstellung rechnen. Setzen Sie also eine maximale Bildqualität bei Ihrem OLED-TV voraus, so achten Sie bitte darauf, dass die HDR-Funktion bei Ihrem ausgewählten Modell gegeben ist.

  • Smart-TV-Features
  • OLED Smart TVDa OLED-TVs am Markt der Fernsehgeräte zu den modernsten Ausführungen zählen, statten die meisten Hersteller die Geräte auch mit den klassischen Funktionen eines Smart-TVs aus. Insofern können Sie also nicht nur auf einen Internet-Browser zugreifen, sondern auch eine elektronische Programmzeitschrift einblenden lassen, was sehr praktisch ist, dass Sie somit immer Bescheid wissen, wann welche Sendungen bei den verschiedenen TV Programmen zu sehen sein werden.

    Interessant ist aber ebenfalls, dass Sie dank dieser Funktionen Streamingportale, wie zum Beispiel Netflix oder auch Amazon Video, besonders bequem mithilfe der Apps erreichen können. Häufig unterstützen moderne Smart-TVs auch eine Anbindung an einen App Store. Somit stellt es überhaupt kein Problem dar, dass Sie Ihren Fernseher mithilfe zahlloser Programme individuell anpassen und immens erweitern können, was die klassischen Funktionen betrifft. Gerade als Technikfreak und Entertainment-Liebhaber sollten Sie also auf ein solches Ausstattungsmerkmale achten.

  • Fernsehempfang
  • Achtung: Das sollten Sie wissen!Viele Hersteller integrieren einen sogenannten Tuner, um für den optimalen Fernsehempfang via Kabel oder auch Satellit sorgen zu können. Sofern Sie noch den Empfang via Antenne benötigen, so achten Sie bitte darauf, dass das Gerät DVB-T in der neuesten Generation unterstützt. Nutzen Sie hingegen die bekannten Streamingportale und setzen nicht mehr primär auf das klassische Fernsehen, so ist es wichtig, dass Sie den OLED-TV via Netzwerkkabel oder auch WLAN mit dem Internet verbinden. Denken Sie aber bitte bei Inhalten in 4K daran, dass die Internetgeschwindigkeit ausreichend gegeben sein muss. In der Regel ist es nämlich mit einer 16K-DSL Leitung unmöglich, dass Sie solch hochauflösende Inhalte via Netflix und anderen Portalen streamen können.

  • Bluetooth
  • Eine beliebte Funktion stellt auch eine Verbindungsmöglichkeit des Fernsehers mit einem Smartphone bzw. Tablet dar. Diese erfolgt mithilfe der Funktechnologie Bluetooth, sodass Sie dazu in der Lage sind, dass Sie besonders bequem auf dem Smartphone gespeicherte Inhalte, wie zum Beispiel Fotos oder auch Videos, direkt auf dem Fernseher darstellen können. Der Vorteil liegt auf der Hand, denn Sie sind nicht auf ein klassisches Kabel angewiesen, was recht praktisch ist. Außerdem ist eine solche Funktion recht schnell gestartet, sodass Sie Ihrer Familie die Fotos aus dem letzten Urlaub gut zeigen können.

  • Aufnahmemöglichkeit
  • Möchten Sie gerne die Inhalte, die sie auf ihrem OLED-TV darstellen, aufzeichnen, so achten Sie bitte auf eine Aufnahmefunktion. Diese geben die meisten Hersteller der Fernsehgeräte auch als USB-Recording an. Um diese Aufnahmemöglichkeit in Anspruch nehmen zu können, benutzen Sie am besten eine externe Festplatte oder auch einen ausreichend großen USB Stick. Auf diesen Speichermedien werden die Inhalte dann direkt vom Fernsehgerät abgelegt, was besonders praktisch ist. Häufig müssen Sie auch nur wenige Tasten auf der Fernbedienung drücken, um diese Funktion einschalten zu können.

  • 3D-Option
  • Ist eine Darstellung in 3D besonders wichtig für Sie, so sollten Sie ebenfalls auf dieses Ausstattungsmerkmal achten. Denken Sie aber unbedingt daran, dass Sie trotz der modernen Technologie, die ein OLED-TV für Sie sicherstellt, nach wie vor auf eine 3D-Brille angewiesen sind, um die räumliche Darstellung zu genießen.

  • Soundqualität
  • Aufgrund der schmalen Designs der Fernseher, die mit einem OLED-Display ausgestattet sind, können Sie nicht mit einer besonders hochwertigen Soundqualität rechnen. Dennoch differenziert sich diese von Hersteller zu Hersteller und Modell zu Modell, sodass die Tonqualität durchaus für sie ausreichen könnte, sofern Sie keinen allzu hohen Anspruch daran haben. Als eine Alternative dazu liefert ein externes Sound-System, bzw. eine Soundbar hingegen immer einen besseren Sound als der OLED-Fernseher. Passend dazu finden Sie hier im Vergleichportal vom Stern auch noch einige wichtige Tipps und Tricks, was die Auswahl dieser Audiotechnik betrifft. Stellen Sie sich somit ein modernes Entertainment-Paket für die eigenen vier Wände zusammen, was vor allem für Kinoliebhaber zu empfehlen ist.

Wie finden Sie den richtigen OLED-TV für Ihre persönlichen Ansprüche?

Nachdem wir Ihnen weiter oben eine Übersicht zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen zusammengestellt haben, sollten Sie nun noch prüfen, welches Modell am besten für Sie geeignet ist. Um diese Frage beantworten zu können, bietet es sich sehr gut an, dass Sie die Raumgröße auswerten und ebenfalls prüfen, für welche Funktionen Sie Ihren Fernseher besonders häufig in Anspruch nehmen.

  1. OLED-TVs für recht kleine Wohnzimmer
  2. Ist das Wohnzimmer recht klein und beträgt der Abstand zwischen dem Sofa und dem OLED-Fernseher nur gut 2 m, so sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das Display nicht allzu groß ausfällt. Der richtige Abstand zum Bildschirm spielt nämlich eine zentrale Rolle. Legen Sie außerdem einen großen Wert auf das Kinofeeling, so sollten Sie auf einen Curved-OLED-TV setzen, der für einen geringen Aufpreis für Sie erhältlich ist.

  3. OLED-Fernseher für das Heimkino
  4. Sony OLED-TVIn einem solchen Fall ist ein Curved-Modell mit der OLED-Technik nahezu Pflicht. Denken Sie nämlich ebenfalls daran, dass Sie somit gleich von der modernsten Technologie profitieren, die in wenigen Jahren standardmäßig zur Verfügung stehen wird. Außerdem sollte Sie hierbei auch zu einem ausreichend großen Modell greifen, sofern der Platz bei Ihnen zur Verfügung steht. Grundsätzlich sollten Sie also auch niemals zu nah an Ihrem Fernseher sitzen, dass Sie die einzelnen Pixel wahrnehmen können. Achten Sie also bei TV Geräten mit einer Bildschirmdiagonale von 65 Zoll darauf, dass der Sitzabstand mindestens 3 m beträgt.

  5. OLED-TVs für echte Gamer
  6. Sofern Sie häufig mit der Sony Playstation oder Microsoft Xbox spielen, so eignet sich ein gut ausgestatteter OLED-TV wirklich wunderbar für Sie. Somit profitieren Sie nämlich von einem besseren Kontrast und von der optimierten Darstellung schneller Bildwechsel, was gerade bei Spielern, die besonders actiongeladen sind, häufig gefragt ist.

    Die Hersteller der OLED-TVs haben bereits erkannt, dass das Gaming zu einem zentralen Hobby für viele Verbraucher geworden ist. Aufgrund dessen integrieren einige Marken einen speziellen Gaming-Modus, der das Bild optimal auf die Darstellung für das Spielen ausrichtet. Nutzen Sie Ihren OLED-TV also häufig für das Zocken, so denken Sie bitte daran, dass eine solche Auswahlmöglichkeit für den Bildschirmmodus zur Verfügung steht.

Weitere Tipps, um das bestmögliche Kinofeeling sicherzustellen

Zunächst sollten Sie prüfen, ob Sie ein Quellmaterial benutzen, welches in der maximalen Auflösung zur Verfügung steht. Selbst das bereits erwähnte Upscaling stellt nämlich niemals für Sie sicher, dass Sie die beste Bildschirmqualität darstellen werden. Außerdem ist es zu empfehlen, dass Sie gerade bei dunklen Räumen auf eine gute LED Beleuchtung achten. Besonders das von Philips integrierte Ambilight ist in diesem Zusammenhang zu erwähnen.

LG OLEDSehr interessant sind aber auch zusätzliche Sound-Systeme, die für einen räumlichen Klang sorgen. Dies ist gerade bei Kinofilmen, aber vor allem auch beim Gaming sehr wichtig und sorgt dafür, dass Sie in eine andere Welt eintauchen können. Gleiches gilt für einen Display, der gebogen ist. Diese Displaytechnologie unterstützt gerade bei OLED-TVs einen solch positiven Eindruck.

Eine gute Wandhalterung ist außerdem sehr gut zu empfehlen. Dies ist vor allem der Fall, wenn Sie Ihren Fernseher neigen und individuell im Raum ausrichten möchten. Für weniger als 50 € bekommen Sie bereits empfehlenswerte Wandhalterungen, die einfach zu installieren sind und einen sicheren Halt für Ihren Fernseher garantieren.

Fazit zur Auswahl der OLED-TVs

Wenn Sie sich gerade die Frage stellen, welcher Fernseher am besten bei Ihnen angeschafft werden sollte, so denken Sie bitte an die Entwicklungsstandards in diesem Segment. Die Technologie OLED hat sich nämlich bereits bewährt und wird in Zukunft stark ausgebaut und auch günstiger. Wollen Sie also auf die neueste Technik setzen, so kommen Sie nicht an dieser Displaytechnologie vorbei. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass Sie sich einen aktuellen OLED-Fernseher zulegen, der eine 4K-Auflösung sicherstellt. Das Modell sollte auch über ein ausreichend großes Display verfügen, welches optimal zu Ihrer Raumgröße passt.

STERN.de Ergebnis: OLED-Fernseher Bestenliste 2018

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. LG OLED55B7D 09/2018 ca.
1300€
Zum Angebot
2. Philips 65OLED873/12 09/2018 ca.
0
Zum Angebot
3. Sony KD55A1BAEP 09/2018 ca.
1999€
Zum Angebot
4. Grundig 65 GOS 9798 09/2018 ca.
1728€
Zum Angebot
5. LG OLED65C8LLA 09/2018 ca.
2219€
Zum Angebot
6. Philips 55POS9002/12 09/2018 ca.
1400€
Zum Angebot
Vergleichssieger auf STERN.de:

Vergleichssieger auf STERN.de:

  • LG OLED55B7D