Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

8 unterschiedliche Pelletöfen im Vergleich – finden Sie Ihren besten Pelletofen für mehr Gemütlichkeit zu Hause – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Maria Prigge
Ich empfehle im Pelletöfen-Vergleich: Nemaxx PW18 BK Pelletofen

Wer es sich am Abend gern vor einer warmen Heizquelle gemütlich macht, lernt einen Pelletofen als verlässliche Zusatzheizung schnell zu schätzen. Der größte Vorteil dieser Kaminöfen im Vergleich zu Holzöfen: Während Holzscheite sehr viel Platz beanspruchen, lassen sich Pellets wesentlich kompakter lagern, denn die Holzspan- und Sägemehlpresslinge haben in Relation zu ihrer Größe einen viel höheren Wirkungsgrad als Naturholz. Pelletöfen werden nicht in Wände eingebaut, sondern frei aufgestellt. Sie lassen sich an vorhandene Schornsteine anschließen und erfordern daher keinen großen Installationsaufwand.

Der folgende Pelletofen-Vergleich informiert über 8 aktuelle Modelle hinsichtlich ihrer Abmessungen, technischen Aspekte und Sicherheitsmerkmale. Ein anschließender Ratgeber erläutert die Vor- und Nachteile der Pelletöfen und nennt wichtige Kaufkriterien. Antworten auf häufig gestellte Fragen gibt der folgende FAQ-Bereich. Den Abschluss des Ratgebers bildet eine Übersicht über Pelletofen-Tests von Stiftung Warentest, Öko Test und anderen Testportalen.

4 Pelletöfen mit unterschiedlich großen Pellettanks im Vergleich

TÜV-geprüft Platzhalter
Nemaxx P6 Pelletofen
Amazon-Bewertung
(176 Kundenbewertungen)
Wirkungsgrad
86,3 Prozent
Besonderheiten
Überhitzungsschutz, Autoabschaltung, Vakuum-Sicherheitsschalter
TÜV Süd geprüft
Fassungsvermögen Pelletbehälter
7 Kilogramm
Wärmeleistungsbereich
3 bis 6 Kilowatt
Durchmesser Lufteinlassrohr
50 Millimeter
Durchmesser Luftauslassrohr
80 Millimeter
Gewicht
63 Kilogramm
Abmessungen
55 x 46,3 x 77,1 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe)
Art von Pelletofen
Luftgeführter Pelletofen
Pelletverbrauch pro Stunde
0,5 bis 1,75 Kilogramm
Bedienung
Multifunktionsdisplay & Fernbedienung
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 979,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 1049,76€
Großer Tank Platzhalter
Justus 7911 Sirkos Pelletofen
Amazon-Bewertung
(4 Kundenbewertungen)
Wirkungsgrad
87 Prozent
Besonderheiten
Temperaturabhängige Leistungsregelung für gleichmäßige Raumtemperatur, Schiebemechanismus beim Einfüllen
TÜV Süd geprüft
Fassungsvermögen Pelletbehälter
35 Kilogramm
Wärmeleistungsbereich
2,8 bis 9,2 Kilowatt
Durchmesser Lufteinlassrohr
50 Millimeter
Durchmesser Luftauslassrohr
100 Millimeter
Gewicht
165 Kilogramm
Abmessungen
52,6 x 51 x 102,6 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe)
Art von Pelletofen
Wasserführender Pelletofen
Pelletverbrauch pro Stunde
Keine Angabe
Bedienung
Multifunktionsdisplay
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 3074,99€ Idealo Preis prüfen Otto 2333,96€ OBI 2299,00€ Ebay Preis prüfen Quelle 2333,96€ Baur 2333,96€ Mein Online Baumarkt 2339,91€
Mit Eco-Modus Platzhalter
Nemaxx PW18 BK Pelletofen
Amazon-Bewertung
(1 Kundenbewertungen)
Wirkungsgrad
90,8 Prozent
Besonderheiten
Überhitzungsschutz. Vakuum-Sicherheitsschalter, Sensor für Autoabschaltung bei Tieftemperatur
TÜV Süd geprüft
Fassungsvermögen Pelletbehälter
40 Kilogramm
Wärmeleistungsbereich
9,7 bis 21,4 Kilowatt
Durchmesser Lufteinlassrohr
Keine Angabe
Durchmesser Luftauslassrohr
80 Millimeter
Gewicht
150 Kilogramm
Abmessungen
68,2 x 54,5 x 101,7 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe)
Art von Pelletofen
Wasserführender Pelletofen
Pelletverbrauch pro Stunde
Keine Angabe
Bedienung
Multifunktionsdisplay & Fernbedienung
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 2601,50€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Mit Feuerstelle Platzhalter
Eva Stampaggi 98017-10 Susy Slim Pelletofen
Amazon-Bewertung
(2 Kundenbewertungen)
Wirkungsgrad
90,5 Prozent
Besonderheiten
Erfüllt zahlreiche Normen, integrierter Thermostat, aus lackiertem Stahl
TÜV Süd geprüft
Fassungsvermögen Pelletbehälter
Keine Angabe
Wärmeleistungsbereich
Bis 7,5 Kilowatt
Durchmesser Lufteinlassrohr
Keine Angabe
Durchmesser Luftauslassrohr
80 Millimeter
Gewicht
70 Kilogramm
Abmessungen
23 x 63 x 103 Zentimetern (Länge/Breite/Höhe)
Art von Pelletofen
Luftgeführter Pelletofen
Pelletverbrauch pro Stunde
Keine Angabe
Bedienung
Multifunktionsdisplay
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 1039,50€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
TÜV-geprüft Platzhalter
Großer Tank Platzhalter
Mit Eco-Modus Platzhalter
Mit Feuerstelle Platzhalter
Modell Nemaxx P6 Pelletofen Justus 7911 Sirkos Pelletofen Nemaxx PW18 BK Pelletofen Eva Stampaggi 98017-10 Susy Slim Pelletofen
Amazon-Bewertung
(176 Kundenbewertungen)
(4 Kundenbewertungen)
(1 Kundenbewertungen)
(2 Kundenbewertungen)
Wirkungsgrad 86,3 Prozent 87 Prozent 90,8 Prozent 90,5 Prozent
Besonderheiten Überhitzungsschutz, Autoabschaltung, Vakuum-Sicherheitsschalter Temperaturabhängige Leistungsregelung für gleichmäßige Raumtemperatur, Schiebemechanismus beim Einfüllen Überhitzungsschutz. Vakuum-Sicherheitsschalter, Sensor für Autoabschaltung bei Tieftemperatur Erfüllt zahlreiche Normen, integrierter Thermostat, aus lackiertem Stahl
TÜV Süd geprüft
Fassungsvermögen Pelletbehälter 7 Kilogramm 35 Kilogramm 40 Kilogramm Keine Angabe
Wärmeleistungsbereich 3 bis 6 Kilowatt 2,8 bis 9,2 Kilowatt 9,7 bis 21,4 Kilowatt Bis 7,5 Kilowatt
Durchmesser Lufteinlassrohr 50 Millimeter 50 Millimeter Keine Angabe Keine Angabe
Durchmesser Luftauslassrohr 80 Millimeter 100 Millimeter 80 Millimeter 80 Millimeter
Gewicht 63 Kilogramm 165 Kilogramm 150 Kilogramm 70 Kilogramm
Abmessungen 55 x 46,3 x 77,1 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe) 52,6 x 51 x 102,6 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe) 68,2 x 54,5 x 101,7 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe) 23 x 63 x 103 Zentimetern (Länge/Breite/Höhe)
Art von Pelletofen Luftgeführter Pelletofen Wasserführender Pelletofen Wasserführender Pelletofen Luftgeführter Pelletofen
Pelletverbrauch pro Stunde 0,5 bis 1,75 Kilogramm Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe
Bedienung Multifunktionsdisplay & Fernbedienung Multifunktionsdisplay Multifunktionsdisplay & Fernbedienung Multifunktionsdisplay
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 979,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 1049,76€ Amazon 3074,99€ Idealo Preis prüfen Otto 2333,96€ OBI 2299,00€ Ebay Preis prüfen Quelle 2333,96€ Baur 2333,96€ Mein Online Baumarkt 2339,91€ Amazon 2601,50€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 1039,50€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,25 Sterne aus 44 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.
Unsere Pelletöfen-Empfehlungen für Sie:

1. Nemaxx P6 Pelletofen in einem dekorativen Design

Der Nemaxx P6 Pelletofen ist laut Hersteller nicht nur ein optisches Highlight, sondern auch ein Ofen von hoher Materialqualität, wozu der Hersteller auf eine Überprüfung des TÜV Süd verweist. Der Pelletofen soll sehr langlebig sein und hat laut Hersteller einen Wirkungsgrad von 86,3 Prozent. Den Verbrauch an Pellets pro Stunde beziffert der Hersteller auf 0,5 bis 1,75 Kilogramm. Der Behälter bietet ein maximales Fassungsvermögen von 7 Kilogramm. Der Pelletofen hat laut Hersteller eine automatische Brenndauer von 6 bis 18 Stunden und einen durchschnittlichen Stromverbrauch von 80 Watt pro Stunde.

success

Individuelle Programmierbarkeit: Der Nemaxx P6 Pelletofen kann laut Hersteller individuell programmiert werden. So besteht die Möglichkeit, die verschiedenen Heizphasen tagesgenau für eine komplette Woche oder stundengenau festzulegen.

Der Pelletofen ist mit einigen Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Dazu gehören unter anderem ein Überhitzungsschutz inklusive automatischer Abschaltung und ein Vakuum-Sicherheitsschalter. Der Wärmeleistungsbereich beträgt laut Hersteller 3 bis 6 Kilowatt, das Raumheizungsvermögen gibt der Hersteller mit 60 bis 120 Kubikmetern an. Der Pelletofen ist „Wi-Fi-ready“ und kann deshalb bequem von unterwegs per App für iOS und Android gesteuert werden. Alternativ erfolgt die Bedienung per Fernbedienung oder über das Multifunktionsdisplay.

info

Wie funktioniert ein Pelletofen? Der Ofen wird mit dem Brenngut – den Pellets – befüllt. Die Pellets werden angezündet, und die Verbrennungswärme überträgt sich vom Ofen auf die Luft im Raum. Der beim Verbrennen der Pellets entstehende Rauch wird über ein Luftsystem abtransportiert. Damit das Kaminfeuer lange brennt, ist eine Verbrennungsluftzufuhr erforderlich, für die der so genannte Kamineffekt eine wichtige Rolle spielt. Wie das im Detail funktioniert, beschreibt der Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.
  • Steuerung per App möglich
  • Geprüft vom TÜV Süd
  • Individuelle Programmierbarkeit
  • Für Wi-Fi wird ein zusätzliches Modul benötigt

FAQ

In welchen Farben gibt es den Nemaxx P6 Pelletofen?
Der Pelletofen steht in den Farben Schwarz, Rot und Weiß zur Auswahl.
Gehört ein gekrümmtes Rauchabzugsrohr, genannt Bogenknie, zum Lieferumfang?
Nein, es kann aber in einem Paket mit dem Nemaxx P6 Pelletofen erworben werden.
Wie lässt sich der Ofen per Handy steuern?
Dafür müssen Käufer laut Hersteller ein zusätzliches Wi-Fi-Modul erwerben und eine entsprechende App auf ihr Smartphone laden.
Wie lauten die Maße des Pelletofens?
Der Pelletofen misst 54,9 x 46,3 x 97,1 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Hat der Ofen ein eigenes Luftsystem?
Ja, laut Nemaxx hat der Pelletofen ein eigenes Luftzufuhr- und Abzugssystem.

2. Justus 7911 Sirkos Pelletofen mit der Energieeffizienzklasse A+

Der Justus 7911 Sirkos Pelletofen ist ein wasserführender Pelletofen mit einem Raumvolumen von 350 Kubikmetern, einer Wärmeleistung von 2,8 bis 9,2 Kilowatt und einem Wirkungsgrad von 87 Prozent. Der Ofen hat einen vergleichsweise großen Pellettank mit einem Fassungsvermögen von 35 Kilogramm und kann laut Hersteller eine Brenndauer von bis zu 52 Stunden erreichen. Er hat die Energieeffizienzklasse A+ und soll daher energiesparend arbeiten. Eine integrierte so genannte Partyfunktion erlaubt eine einmalige Unterbrechung der individuell getroffenen Voreinstellungen und eine anschließende Fortsetzung der programmierten üblichen Schaltzeiten.

success

Mit Schiebemechanismus: Der Justus 7911 Sirkos Pelletofen ist mit einem Schiebemechanismus ausgestattet, der ein einfaches Einfüllen der Pellets ermöglichen soll. Sie werden vollautomatisch in den Brennraum transportiert und dort entzündet.

Das Abgasrohr des Pelletofens befindet sich an der Rückseite. Der Ofen arbeitet mit einer maximalen Abgastemperatur von 146 Grad Celsius und einer Feinstaubbelastung von 20 Mikrogramm pro Kubikmeter. Die temperaturabhängige Leistungsregelung soll laut Hersteller eine gleichmäßige Raumtemperatur gewährleisten. Nutzer haben die Option, permanente An- und Abschaltzeiten festzulegen. Der Pelletofen hat die CE-Kennzeichnung und erfüllt die Anforderungen des BImSchV Stufe II. Bei der Installation sollten laut Hersteller folgende Sicherheitsabstände eingehalten werden:

  • Seitlich: 150 Millimeter
  • Hinten: 100 Millimeter
  • Vorn: 800 Millimeter
info

Können Pellets selbst hergestellt werden? Ja, da sie zu fast 100 Prozent aus Holzresten und Sägespänen bestehen. Die größte Herausforderung ist die Anschaffung einer Pelletpresse, die einen vierstelligen Betrag kostet. Sägespäne sind dagegen günstig zu haben. Wichtig ist, dass bei der Herstellung keine chemischen Bindemittel verwendet werden.
  • Großer Pellettank
  • Schiebemechanismus beim Einfüllen
  • Temperaturabhängige Leistungsregelung
  • Keine App-Steuerung möglich

FAQ

Welche Abmessungen hat der Justus 7911 Sirkos Pelletofen?
Der Pelletofen misst 52,6 x 51 x 102,6 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Wie hoch ist die elektrische Nennleistung?
Die elektrische Nennleistung des Justus 7911 Sirkos Pelletofens beträgt 14 bis 18 Watt.
Wie stark ist der Mindestkaminzug?
Er beträgt laut Hersteller 12,7 Pascal.
Welchen Durchmesser hat der Rauchrohranschluss?
Der hintere Rauchrohranschluss hat einen Durchmesser von 100 Millimetern.

3. Nemaxx PW18 BK Pelletofen mit Reinigungsprogramm und automatischer Pellet-Zuführung

Der Nemaxx PW18 BK Pelletofen ist ein wasserführender Pelletofen, der mit einem Wasserkessel als Wärmetauscher zur Warmwasserzeugung ausgestattet ist. Der Ofen hat ein Raumvolumen von bis zu 300 Kubikmetern, bietet eine Wärmeleistung zwischen 9,7 und 21,4 Kilowatt und einen Wirkungsgrad von 90,8 Prozent. Der Brennraum kann bis zu 40 Kilogramm Pellets fassen und ermöglicht laut Hersteller eine automatische Brenndauer von 18 Stunden. Der Pelletofen hat die Energieeffizienzklasse A+ und wurde vom TÜV Süd geprüft und laut Hersteller für gut befunden.

success

Mit zahlreichen Funktionen ausgerüstet: Der Nemaxx PW18 BK Pelletofen bietet laut Nemaxx ein breites Funktionsspektrum, darunter Einstellungen von Timer, Flammleistung und Wochenprogramm oder ein eigenes Reinigungssystem.

Der Pelletofen hat einen Überhitzungsschutz, einen Vakuum-Sicherheitsschalter und einen Sensor, der bei niedrigen Brennraumtemperaturen den Ofen automatisch ausschalten soll. Die Heizleistung ist in mehreren Stufen inklusive zweier sparsamer Eco-Modi einstellbar. Der Ofen hat eine automatische Pelletzuführung. Die Abgase werden laut Hersteller maximal 130 Grad Celsius heiß. Im Lieferumfang befindet sich ein Handbuch in deutscher Sprache mit ausführlichen Anleitungen zu Installation, Bedienung und Reinigung.

info

Was sagt der Wirkungsgrad eines Pelletofens aus? Der Wirkungsgrad eines Pelletofens beschreibt das Verhältnis von zugeführter und abgegebener Energie. Er wird in Prozent angegeben und bewegt sich bei den meisten Öfen in einem Bereich von 90 Prozent.
  • Automatische Pelletzuführung
  • Zahlreiche Sicherheitsfunktionen
  • Vom TÜV Süd geprüft
  • Keine App-Steuerung möglich

FAQ

Welche Maße hat der Nemaxx PW18 BK Pelletofen?
Er misst 68,2 x 54,5 x 101,7 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Wie schwer ist der Pelletofen?
Er wiegt 150 Kilogramm.
Welchen Durchmesser hat das Luftauslassrohr?
Es hat laut Nemaxx einen Durchmesser von 80 Millimetern.
Gibt es ein Display?
Ja, der Pelletofen ist mit einem laut Hersteller leicht verständlichen Display ausgestattet.
Kann der Ofen ohne Wasseranschluss betrieben werden?
Nein, das führt bei wasserführenden Pelletöfen zur Überhitzung.

4. Eva Stampaggi 98017-10 Susy Slim Pelletofen mit Feuerstelle

Der Eva Stampaggi 98017-10 Susy Slim Pelletofen ist laut des italienischen Herstellers ein robuster Pelletofen aus lackiertem Stahl, der raumluftabhängig funktioniert – also die Raumluft als Zugluft benötigt. Der Ofen hat einen Wirkungsgrad von 90,5 Prozent und ist in einem roten oder einem elfenbeinfarbenen Design erhältlich. Er bietet ein Raumheizvermögen von bis zu 7,5 Kilowatt pro Stunde und kann nach Angaben des Herstellers individuell programmiert werden.

success

Erfüllt zahlreiche Normen: Der Eva Stampaggi 98017-10 Susy Slim Pelletofen erfüllt laut Hersteller wie alle Produkte des Anbieters zahlreiche Normen wie die CE-Kennzeichnung, mehrere europäische EN-Normen und die BImSchV – die Normen des Deutschen Bundesimmissionsschutzgesetzes.

Der Pelletofen von Eva Stampaggi hat einen integrierten Thermostat und eignet sich laut Hersteller für Räume mit einer Größe von 70 bis 150 Quadratmetern. Er ist mit einem Luftauslassrohr mit einem Durchmesser von 80 Millimetern ausgestattet. Der Ofen hat Abmessungen von 23 x 63 x 103 Zentimetern (Länge/Breite/Höhe) und ein Gewicht von 70 Kilogramm. Er ist laut Hersteller zusätzlich mit einer Feuerstelle ausgestattet.

info

Was sagt die BImSchV aus? Die BImSchV ist die Verordnung zur Durchführung des Bundesimmissionsschutzgesetzes – das ist eine Verordnung zu kleinen und mittleren Feuerungsanlagen wie Pelletöfen. Sie trat im Jahr 2010 in Kraft. Die BImSchV gehört systematisch zum deutschen Umweltrecht und soll Menschen, Tiere, Wasser und Pflanzen vor schädlichen Umwelteinwirkungen schützen.
  • Geprüft nach BImSchV und EN-Normen
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Aus lackiertem Stahl
  • Keine Angaben zur maximalen Brenndauer und zum Fassungsvermögen

FAQ

Welche maximale Brenndauer pro Tankfüllung hat das Gerät?
Der Hersteller macht zur Brenndauer des Eva Stampaggi 98017-10 Susy Slim Pelletofens keine Angaben.
Wie viele Pellets fasst der Eva Stampaggi 98017-10 Susy Slim Pelletofen?
Zum Fassungsvermögen macht der italienische Hersteller ebenfalls keine Angaben.
Wer ist Eva Stampaggi?
Eva Stampaggi oder Eva Calor ist ein italienischer Hersteller von Pelletöfen, Luftgeneratoren und Konvektionsöfen.
Gibt es den Pelletofen in verschiedenen Farben?
Ja, der Ofen ist in einem roten und einem elfenbeinfarbenen Farbdesign erhältlich.

5. Italiana Camini 809210 ITC Alina Pelletofen mit Zeitprogrammierung

Der Italiana Camini 809210 ITC Alina Pelletofen kann laut Hersteller mit einem Wirkungsgrad von 88,3 Prozent und einer Nennleistung von 8,2 Kilowatt überzeugen. Aufgrund seiner geringen Tiefe von nur 26 Zentimetern ist der Pelletofen sehr platzsparend und soll sich in jedes Raumkonzept einfügen lassen. Er eignet sich laut Hersteller zum Beheizen von Räumen mit einem maximalen Volumen von 215 Kubikmetern. Der Korpus des Ofens besteht aus Stahl und ist in verschiedenen Farben erhältlich. Der Rauchrohranschluss kann laut Hersteller individuell gewählt und hinten oder seitlich am Ofen angebracht werden.

success

Mit individueller Zeitprogrammierung: Der Italiana Camini 809210 ITC Alina Pelletofen ermöglicht es laut Hersteller, für jeden Tag unterschiedliche Ein- und Ausschaltzeiten zu programmieren. Dafür gibt es drei Modi, die voneinander unabhängig sind: täglich, wöchentlich und Wochenende.

Der Pellettank des Ofens hat ein Fassungsvermögen von 15 Kilogramm und eine vollautomatische Pelletzuführung und -entzündung. Auf der Oberseite des Pelletofens befindet sich ein Bedienfeld, mit dem sich die Funktionen des Ofens steuern lassen. Es werden darüber hinaus laut Hersteller etwaige Probleme oder Störungen angezeigt, um umgehend reagieren zu können. Das Konvektionsgebläse des Ofens lässt sich laut Italiana Camini in mehreren Stufen einstellen, abhängig vom eigenen Wärmebedarf. Alternativ besteht die Option, den Ofen die Wärme automatisch regeln zu lassen.

info

Welche Arten von Pelletöfen gibt es? Es wird zwischen wasserführenden und luftführenden Pelletöfen unterschieden. Wasserführende Öfen heizen nicht nur die Räumlichkeiten auf, sondern auch das Leitungswasser. Mehr zu den Vor- und Nachteilen der verschiedenen Arten erfahren Interessenten im Ratgeber im Anschluss an die Produktbeschreibungen.
  • Individuelle Zeitprogrammierung
  • Vollautomatische Pelletzuführung
  • Regelbares Konvektionsgebläse
  • Zusätzliches Modul für App-Steuerung erforderlich

FAQ

Wie groß ist der Italiana Camini 809210 ITC Alina Pelletofen?
Der Pelletofen misst 26 x 79 x 95 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Kann der Ofen ferngesteuert werden?
Ja, der Italiana Camini 809210 ITC Alina Pelletofen lässt sich laut Hersteller per WLAN fernsteuern. Dafür muss ein separates Modul erworben werden.
Wie viele Pellets verbraucht der Ofen pro Stunde?
Der Durchschnittswert des Brennstoffverbrauchs beträgt 1,9 Kilogramm pro Stunde.
Wird auf dem Boden vor dem Ofen eine Glasplatte benötigt?
Falls der Boden als brennbar eingestuft wird, ist eine Bodenplatte laut Hersteller notwendig.
Hat der Ofen eine Energieeffizienzklasse?
Ja, der Pelletofen hat die Energieeffizienzklasse A+.

6. Nemaxx P6 Pelletofen – vom TÜV Süd geprüft

Der Nemaxx P6 Pelletofen wurde laut Hersteller vom TÜV Süd geprüft und hat einen Wirkungsgrad von 86,3 Prozent. Der Ofen kann Räume mit einem Volumen von 60 bis 120 Kubikmetern beheizen und hat laut Hersteller eine automatische Brenndauer von 6 bis maximal 18 Stunden. Das Fassungsvermögen des Pelletbehälters beträgt 7 Kilogramm, der Wärmeleistungsbereich 3 bis maximal 6 Kilowatt. Der Ofen benötigt einen Stromanschluss von 230 Volt aus einer normalen Steckdose und hat laut Hersteller einen durchschnittlichen Stromverbrauch von 80 Watt pro Stunde.

success

Mit Multifunktionsdisplay und Fernbedienung: Der Nemaxx P6 Pelletofen besitzt ein Multifunktionsdisplay für die Steuerung aller Funktionen. Im Lieferumfang befindet sich darüber hinaus eine Fernbedienung.

Der Pelletofen wird den Anforderungen des BImSchV der ersten und zweiten Stufe gerecht und ist daher ein umweltfreundliches Gerät. Er hat einen Überhitzungsschutz, einen Vakuum-Sicherheitsschalter und eine automatische Abschaltung bei zu niedriger Temperatur. Die Thermostat-Regelung bietet sechs Heizstufen zur Auswahl. Der Pelletofen hat darüber hinaus ein eigenständiges Abzugs- und Luftzufuhrsystem. Beim Aufstellen des Ofens sollten zu brennbaren Objekten laut Hersteller mindestens folgende Abstände eingehalten werden:

  1. 80 Zentimeter nach vorn
  2. 20 Zentimeter zur Seite
  3. 20 Zentimeter zur Rückwand
info

Wo darf ein Kaminofen aufgestellt werden? Ohne Zulassung darf ein Pelletofen in Deutschland nicht aufgestellt werden. Vor dem Kauf sollte ein Termin mit dem Schornsteinfeger ausgemacht werden, um die Rahmenbedingungen wie Stellplatz und Sicherheitsabstände zu klären. Die Voraussetzungen für die Luftzu- und -abfuhr sollten ebenfalls besprochen werden.
  • Steuerung vom Smartphone per App
  • Mit zahlreichen Sicherheitsfunktionen
  • Thermostat-Regelung
  • Vergleichsweise geringes Fassungsvermögen
  • Nur für kleinere Räume geeignet

FAQ

Wie groß ist der Nemaxx P6 Pelletofen?
Der Pelletofen misst 55 x 46,3 x 77,1 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
In welchen Farben steht der Ofen zur Wahl?
Den Nemaxx P6 Pelletofen gibt es in den Farben Schwarz, Rot und Weiß.
Wie hoch ist die Abgastemperatur?
Sie beträgt laut Amazon-Kunden zwischen 112 und 169 Grad Celsius.
Kann der Ofen individuell programmiert werden?
Ja, laut Hersteller kann er bis zu einer Woche im Voraus programmiert werden.
Kann der Ofen per App gesteuert werden?
Ja, mit dem Kauf eines zusätzlichen Wi-Fi-Moduls kann der Pelletofen mit einer App für iOS und Android über das Smartphone gesteuert werden.

7. Edilkamin 807560 Kira H18 eKleaner Pelletofen mit Klima-Komfortfunktion

Der Edilkamin 807560 Kira H18 eKleaner Pelletofen hat laut Hersteller eine edle Keramikverkleidung. Er kann über einen zweiten Ventilator zur Verteilung von Warmluft die erzeugte Wärme durch einen Kanalisierungsanschluss an der Rückseite des Geräts im Raum verteilen. Der Pelletofen eignet sich laut Hersteller für Räume mit einem maximalen Volumen von 485 Kubikmetern und hat einen Wirkungsgrad von 93,3 Prozent. Die Nennwärmeleistung liegt bei maximal 18,7 Kilowatt. Der Rauchrohranschluss hinten hat laut Hersteller einen Durchmesser von 80 Millimetern, der Außenluftanschluss einen Durchmesser von 40 Millimetern.

success

Klima-Komfortfunktion und automatische Pelletverbrennung: Der Edilkamin 807560 Kira H18 eKleaner Pelletofen regelt dank des Systems „Leonardo“ die Pelletverbrennung automatisch, während eine Klima-Komfortfunktion das Gerät bei Erreichen der gewünschten Temperatur automatisch abstellt.

Der Pelletofen ist laut Hersteller optional mit einem Wi-Fi-Modul erhältlich, um ihn von unterwegs aus mit einer App über das Smartphone zu steuern. Alternativ kann eine Funksteuerung per Fernbedienung gewählt werden, die eine Reichweite von maximal 10 Metern bietet. Der minimale Brennstoffverbrauch pro Stunde liegt laut Hersteller bei 1,1 Kilogramm, der maximale bei 4,2 Kilogramm. Die elektrische Leistungsaufnahme beträgt 50 bis 80 Watt. Der Pelletbehälter hat ein Fassungsvermögen von 30 Kilogramm.

info

Was ist die Nennwärmeleistung? Die Nennwärmeleistung bezeichnet die maximal erreichbare Wärmeleistung, die mit einer bestimmten Brennstoffmenge erreichbar ist. Sie wird unter anderem von der Anzahl und Art der Fenster und der Lage des Raumes im Gebäude beeinflusst. Angegeben wird die Nennwärmeleistung in der Einheit Kilowatt. Die durchschnittliche Heizleistung von Pelletöfen bewegt sich zwischen 5 und 20 Kilowatt.
  • Zweiter Ventilator zur Verteilung der Warmluft
  • Klima-Komfortfunktion
  • Automatische Pelletverbrennung
  • Zusätzliches Modul für die App-Steuerung erforderlich

FAQ

Welche Maße hat der Edilkamin 807560 Kira H18 eKleaner Pelletofen?
Er misst 63 x 65 x 123,5 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Ist der Pelletofen wasserführend?
Ja, der Edilkamin 807560 Kira H18 eKleaner Pelletofen ist ein wasserführendes Modell.
Gibt es den Ofen in verschiedenen Farben?
Ja, er ist in Weiß, Bordeaux und Pergament erhältlich.
Gibt es eine Garantie?
Ja, der Hersteller gewährt eine Garantie von 2 Jahren.

8. La Nordica Extraflame Dorina Pelletofen mit Stahlbeschichtung

Der La Nordica Extraflame Dorina Pelletofen hat eine elektronisch gesteuerte Verbrennung. Durch den integrierten Pellettank mit Förderungsschnecke soll sich die Brennstoffzufuhr laut Hersteller über Stunden oder Tage von allein regeln. Ein programmierbarer Wochentimer und die automatische Zündung des Pelletofens bieten laut Hersteller eine vollautomatische Beheizung. Ein eingebautes Display visualisiert verschiedenen Leistungsparameter. Für größtmögliche Robustheit hat der Pelletofen laut Hersteller eine Beschichtung aus Stahl.

success

Mit Steuerplatine: Eine Steuerplatine regelt beim La Nordica Extraflame Dorina Pelletofen laut Hersteller die Brennstoffzufuhr, die Rauchabzugsleistung und die Verbrennungsluftzufuhr.

Der Pelletofen hat laut Hersteller einen Wirkungsgrad von mehr als 86 Prozent und eine Nennwärmeleistung von maximal 6,2 Kilowatt bei einem Leistungsfenster von 3 bis 6,2 Kilowatt. Der minimale Pelletverbrauch beträgt laut Hersteller 0,6 Kilogramm pro Stunde, der maximale Pelletverbrauch 1,5 Kilogramm pro Stunde. Der Ofen hat laut Hersteller ein Raumbeheizungsvolumen von maximal 177 Kubikmetern. Er ist in den Farbdesigns Bordeaux und Pergament verfügbar.

info

Was muss bei der Reinigung eines Pelletofens beachtet werden? Die Reinigung eines Pelletofens kann in die Bereiche Korpus, Rauchrohre, Brennkammer und Scheibe unterteilt werden. Wie bei der Reinigung dieser Teile genau vorzugehen ist, erläutert der Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich im Detail.
  • Programmierbarer Wochentimer
  • Steuerplatine
  • Mehrere Farbdesigns
  • Keine App-Steuerung
  • Keine Angabe zur maximalen Brenndauer

FAQ

Wie viele Pellets kann der La Nordica Extraflame Dorina Pelletofen fassen?
Der Pelletbehälter hat ein Fassungsvermögen von 13 Kilogramm.
Welchen Durchmesser hat der Anschluss für die externe Zuluft?
Er hat laut Hersteller einen Durchmesser von 50 Millimetern.
Können passende Rauchrohre bestellt werden?
Ja, laut Hersteller können zum La Nordica Extraflame Dorina Pelletofen passende Rauchrohre zum Anschluss an den Schornstein mitbestellt werden.
Welche Farbe hat das vorliegende Modell?
Das im Bild gezeigte Produkt hat das Farbdesign Pergament.

Was ist ein Pelletofen?

Pelletöfen sind eine Alternative zu klassischen Holzöfen oder einem offenen Kamin. Im Gegensatz zu einer Pelletheizung dienen Pelletöfen nur als zusätzliche Heizquelle zur vorhandenen Hausheizung. Weitere Begriffe, die oft für einen Pelletofen verwendet werden, sind Kaminofen oder Schwedenofen. Gemeint ist stets eine Heizstelle, die das bereits existierende Heizsystem im Haushalt unterstützt.

Als Brennstoff nutzt ein Pelletofen die namensgebenden Pellets, das sind spezielle Holzspan- und Sägemehlpresslinge. Pelletöfen haben im Vergleich zu anderen Heizsystemen einen sehr hohen Wirkungsgrad von häufig über 85 Prozent. Gleichzeitig ist der Feinstaubausstoß von Pelletöfen höher als der von Öl- oder Gasheizungen.

info

Was sind Holzpellets? Holzpellets oder Pellets sind kleine Kugeln oder Bälle aus Holz. Zur ihrer Herstellung wird in der Regel entrindetes Rundholz mit einem Wassergehalt von 10 bis 15 Prozent verwendet. Das Holz wird durch eine spezielle Presse auf den gewünschten Durchmesser geformt. Die Wärme von etwa 130 Grad Celsius, die beim Pressen entsteht, aktiviert das in den Pellets enthaltene Bindemittel – meistens Stärke oder Melasse. Angeboten und geliefert werden Pellets entweder lose in Silofahrzeugen oder abgepackt in Säcken.

Im Vergleich zu einem offenen Kamin besteht der Vorteil des Pelletofens unter anderem in einer geringeren Brandgefahr. Bei einem Pelletofen gibt es keine offene Flamme, da der komplette Verbrennungsvorgang geschützt hinter einer Scheibe stattfindet. Elektrokaminen sind Pelletöfen durch die deutlich geringeren Heizkosten mit Pellets im Vergleich zu Strom überlegen. Im Vergleich zu Gaskaminen können Pelletöfen mit einem deutlich niedrigeren Anschaffungspreis punkten.

Kamineffekt erklärt – so funktioniert ein Pelletofen

Pelletöfen bestehen aus drei zentralen Bauteilen – der Brennkammer, dem Gebläse und dem Ofenrohr, das mit dem Schornstein verbunden ist. Entscheidend für die Funktionsweise des Pelletofens ist der Kamineffekt des Gebläses. Durch seitlich angebrachte Belüftungsschlitze und das erwähnte Gebläse entsteht in einem brennenden Kaminofen ein vertikaler Luftstrom. Er bildet sich durch die natürliche Konvektion, die Strömung aufgrund von Unterschieden in der Luftdichte. Die Luftströme sorgen dafür, dass der Rauch über das Oberrohr und den Schornstein abtransportiert wird.

success

So wird der Kamineffekt unterstützt: Bei großen Pelletöfen reicht der vorhandene Kamineffekt oft nicht aus, um den Rauch zuverlässig abzutransportieren. Hier sollte ein Saugzug zur Unterstützung des Effekts eingesetzt werden.

Im Vergleich zu einem regulären Kamin mit Brennholz profitieren Käufer eines Pelletofens von genormten Pellets, die gleichmäßig und langsam verbrennen, weil die sie alle ungefähr die gleiche Größe und Dichte aufweisen. Das ist bei natürlichen Holzscheiten nicht der Fall. Der Zündungsvorgang eines Pelletofens funktioniert vollautomatisch über einen elektrischen Zünddraht.

Ein Umluftgitter am Pelletofen soll dafür sorgen, dass sich die Wärme im kompletten Raum verteilt. Pelletöfen der neueren Generation haben eine Steuerungseinheit, oft Steuerplatine genannt, einen Timer und ein Thermostat. Sie bieten damit einen hohen Bedienkomfort, den Käufer von Holzöfen und offenen Kaminen nicht genießen. Wie viele Pellets in einen Pelletofen passen, ist abhängig vom Volumen des Pellettanks, das in der Produktbeschreibung angegeben ist.

So wird ein Pelletofen richtig genutzt
PelletöfenDer Aufwand für Installation und Inbetriebnahme eines Pelletofens hält sich in einem überschaubaren Rahmen. Dennoch gibt es ein paar Dinge zu beachten. Das sind die wichtigsten Schritte:

  1. Öffnungen prüfen: Die Verbrennungsluftzufuhr des Pelletofens muss immer geöffnet sein. Falls es am Ofenrohr eine Drosselklappe gibt, muss sie ebenfalls geöffnet werden.
  2. Ungehinderte Luftzufuhr prüfen: Als Nächstes gilt es zu prüfen, ob der Aschekasten leer ist und sich auf der Rostanlage keine Aschereste befinden. Nur so ist eine ungehinderte Verbrennungsluftzufuhr garantiert.
  3. Automatische Pelletzugabe: Im Pelletofen befindet sich ein Speichertank für den Brennstoff, der die Inbetriebnahme des Ofens erleichtert. Die Pellets fallen automatisch aus dem Tank in die Brennmulde, wo mittels eines elektrischen Zünddrahts das Feuer entfacht wird.
  4. Gebläse übernimmt: Im Anschluss übernimmt ein fast lautloses Gebläse die Regulierung der Flammen und die Zufuhr von Frischluft. So ist es möglich, kohlenstoffdioxidneutral und ohne großes Ascheaufkommen zu heizen.
  5. Zeitschaltuhr prüfen: Die elektronisch gesteuerte Mechanik eines Pelletofens ermöglicht eine vollautomatische Nutzung. Per Zeitschaltuhr lassen sich viele Modelle zu vorher festgelegten Zeiten starten.
info

Welcher Brennstoff eignet sich für Pelletöfen? Für die Herstellung von Pellets werden heute in erster Linie Waldrestholz und Stammholz als Rohstoff verwendet. Da die Nachfrage nach Pellets in den letzten Jahren stark gestiegen ist, rückt die Ganzbaumnutzung mehr und mehr in den Fokus. Neben Holz gibt es einige weitere Rohstoffe, mit denen ein Pelletofen betrieben werden kann, zum Beispiel Stroh- oder Torfpellets und Pellets aus Olivenkernen.

Wesentliche Vor- und Nachteile eines Pelletofens

Der größte Vorteil von Pelletöfen im Vergleich zu herkömmlichen Holz-Kaminöfen ist der um bis zu 18 Prozent höhere Wirkungsgrad. Durch die geschlossene Heizkammer müssen keine Rußspuren an Boden oder Decke befürchtet werden. Darüber hinaus sind Pellets in der Anschaffung deutlich kostengünstiger als herkömmliches Feuerholz.

Nachteilig ist der höhere Aufwand, da ein Pelletofen eine ständige Befeuerung erfordert. Für eine optimale Heizleitung sollte der Ofen regelmäßig gereinigt werden, was ebenfalls Zeit kostet. Zusätzlich wird ein Elektroanschluss benötigt, der weitere Kosten verursacht. Die Vor- und Nachteile eines Pelletofens sind:

  • Keine Rußspuren
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Umweltfreundlich
  • Großes Sparpotenzial
  • Einfache Bedienung
  • Günstige Preise für Pellets
  • Teilweise finanzielle Förderung durch den Bund
  • Abnahme durch Schornsteinfeger erforderlich
  • Einbau durch Fachmann notwendig, daher höhere Kosten
  • Mit Aufwand verbunden
  • Zusätzlicher Stromanschluss notwendig
  • Kein typisches Kaminknistern

Wie funktioniert die Pelletofen-Förderung durch den Bund?

Wer seine Kosten für eine Pelletheizung reduzieren möchte, kann sich über die Möglichkeit der Förderung durch den Bund informieren. Die Förderung kommt vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Gefördert wird das Heizen mit einem Pelletofen nur dann, wenn es sich um eine bestimmte Art von Pelletofen handelt:

  1. Pelletofen mit Wassertasche
  2. Pelletofen mit Wasserführung

bester PelletofenWährend ein wasserführender Pelletofen einen finanziellen Bonus in Aussicht stellen kann, werden Warmluftgeräte und Pelletöfen mit Luftführung nicht gefördert. Wie hoch die Förderungssumme ausfällt, hängt unter anderem davon ab, für welche Art von Pelletofen sich der Käufer entscheidet. Der Mindestförderungsbetrag beträgt für Ofen, deren Wärmeleistung 5 bis 25 Kilowatt beträgt, rund 2.000 Euro. Bei einer höheren Nennwärmeleistung, das heißt von 25,1 bis höchstens 100 Kilowatt, wird die Förderungshöhe anders berechnet. Sie liegt bei mindestens 2.000 Euro pro Anlage. Das heißt: Je Kilowatt Leistung können Käufer eine Fördersumme von 80 Euro beantragen.

Diese Zahlen decken nur die so genannte Basisförderung ab. Darüber hinaus gibt es vom BAFA eine Innovationsförderung. Dann steigt der Mindestförderbetrag auf 3.000 Euro an. Um die Förderung zu erhalten, muss es sich nicht nur um einen Pelletofen mit Wassertasche handeln, es muss auch ein Partikelabscheider vorhanden sein. Diese Vorrichtung sorgt dafür, dass sich die Anzahl der Partikel in den Abgasen des Ofens deutlich verringert. Die Innovationsförderung steht nur für bestehende Gebäude zur Verfügung. Wer sich einen solchen Ofen für einen Neubau zulegen will, muss weiterhin mit dem Mindestförderbetrag von 2.000 Euro rechnen. Darüber hinaus lässt sich unter Umständen von der Förderung profitieren, sofern die folgenden Auflagen erfüllt werden:

  • Nachrüstung eines bestehenden Pelletofens (zum Beispiel mit einer Partikelabscheidung): 750 Euro Fördersumme
  • Wärmenetzanschluss: Fördersumme 500 Euro
  • KfW-55-Effizienzbonus: Bonus in Höhe von 50 Prozent der Basis-/ Innovationsförderung
  • Pelletofen, der zusammen mit einer Wärmepumpe oder Solaranlage zum Einsatz kommt: zusätzliche Förderung 500 Euro
warning

Förderung frühzeitig beantragen: Wer von einer der genannten Fördermöglichkeiten Gebrauch machen will, muss sie bereits vor der Anschaffung eines Pelletofens beantragen. Es darf kein Vertrag mit einem Installateur abgeschlossen werden, bevor die Förderung nicht genehmigt wurde. Nachträglich gibt es seit Anfang 2018 keine Möglichkeit mehr, die Förderung zu beantragen. Für Interessenten ist es wichtig, sich stets über die aktuellen Förderungsauflagen zu informieren, da sich diese in regelmäßigen Abständen ändern.

Luft- und wasserführende Pelletöfen im Vergleich

PelletofenGrundsätzlich werden zwei Arten von Pelletöfen unterschieden:

  • Wasserführende Pelletöfen
  • Luftführende Pelletöfen

Beiden Varianten ist gemein, dass die Pellets mit einer Förderschnecke in die Brennkammer transportiert werden. Die Nachfüllung des Tanks erfolgt zwar per Hand, aber die meisten Öfen dosieren so gut, dass das, je nach Einsatz des Ofens, nicht allzu oft notwendig ist. Die Entzündung der Pellets und der Verbrennungsvorgang, wie weiter oben im Ratgeber bereits beschrieben, gleichen sich ebenfalls.

Wasserführende Pelletöfen
Ein wasserführender Pelletofen gibt seine Wärme nicht nur über die Sichtscheibe, den Rost und die Seitenverkleidung, sondern auch über eine Wassertasche oder einen Wasserwärmetauscher ab. Letztere sind mit dem Heizwasserkreislauf der Wohnung verbunden, halten damit die Räumlichkeiten warm, sorgen für warmes Wasser und können so als Komplettheizung dienen. Ein Nachteil wasserführender Pelletöfen ist die Notwendigkeit eines zusätzlichen Zuluftkanals zum Ofen. Meist ist zudem ein größerer Pufferspeicher erforderlich, was die Anschaffungskosten erhöht.

info

Was ist ein Pufferspeicher? Ein Pufferspeicher ist ein Wärmespeicher der Heizungsanlage, der mit Wasser befüllt ist und dafür sorgen soll, dass Unterschiede zwischen verbrauchter und erzeugter Wärmeleistung ausgeglichen werden. So kann die Wärmeerzeugung zeitlich vom Wärmeverbrauch abgekoppelt werden.

Das sind die Vor- und Nachteile wasserführender Pelletöfen im Vergleich zu luftführenden Modellen:

  • Finanzielle Förderung durch den Bund
  • An vorhandene Heizsysteme anschließbar
  • Zusätzliche Warmwassererzeugung
  • Vollständige Beheizung von Niedrigenergiehäusern möglich
  • Erfordert zusätzlichen Zuluftkanal
  • Teurer in der Anschaffung als herkömmliche Pelletöfen
  • Pufferspeicher bei vorhandenen Heizsystemen erforderlich

Luftführende Pelletöfen

PelletofenLuftführende Pelletöfen zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihre gesamte Wärme entweder an ein einzelnes Zimmer oder über ein Kanalisierungssystem an mehrere Räume abgeben. Eine Verbindung mit dem Warmwasserheizkreislauf ist nicht möglich, dafür wäre ein separater Heizkreislauf notwendig. Daher ist der größte Vorteil solcher Pelletöfen im Vergleich zu wasserführenden Modellen ihr deutlich niedrigerer Anschaffungspreis.

Es können dafür aber keine staatlichen Zuschüsse wie die BAFA-Förderung beantragt werden. Solche Pelletöfen arbeiten darüber hinaus im raumluftabhängigen Betrieb, außer, es wird für eine externe Luftzufuhr gesorgt. Das ist zwar mit zusätzlichen Kosten verbunden, aber dennoch speziell in gut gedämmten Häusern und Räumen empfehlenswert. Sonst können luftführende Pelletöfen in diesen gut gedämmten Räumlichkeiten mit dichten Fenstern Kopfschmerzen verursachen, weil nicht genügend Frischluft vorhanden ist.

Luftführende Pelletöfen haben im Vergleich zu wasserführenden Modellen folgende Vor- und Nachteile:

  • Deutlich günstiger in der Anschaffung
  • Keine finanzielle Förderung
  • Kein Anschluss an vorhandene Heizsysteme
  • Ohne externe Luftzufuhr in gut gedämmten Räumen nicht geeignet

Wichtige Kriterien beim Kauf eines Pelletofens

Damit Käufer keine unangenehmen Überraschungen mit ihrem Pelletofen erleben, sollten sie folgende Kaufkriterien berücksichtigen:

  • Achtung: Das sollten Sie wissen!Betriebsart: Es gibt raumluftunabhängige und raumluftabhängige Pelletöfen. Die meisten Hersteller erwähnen in der Produktbeschreibung, welche Betriebsarten unterstützt werden. Zum Verbrennen von Pellets in einem Holzpelletofen wird Luft und Sauerstoff benötigt. Um die Sauerstoffversorgung des Feuers zu gewährleisten, gibt es Pelletöfen mit Gebläse und solche ohne Gebläse. Beide Arten beziehen den Sauerstoff aus der Raumluft. Die Anforderungen an den Schornstein für einen Pelletofen mit raumluftunabhängigem Belüftungssystem sind unterschiedlich, sodass nicht jeder Schornstein als Pellet-Schornstein verwendet werden kann.
  • Heizleistung und Raumgröße: Die Nennwärmeleistung eines Pelletofens, auch Heizleistung genannt, steht für die maximal erreichbare Wärmeleistung, die mit Frischluft und einer bestimmten Menge Brennstoff erreichbar ist. Es ist wichtig, dass der individuelle Bedarf mit der Nennwärmeleistung übereinstimmt. Die Berechnung sollte einem Experten überlassen werden, da hier viele Faktoren wie die Anzahl und Position der Fenster oder die Lage des Raumes im Gebäude eine Rolle spielen. Für einen groben Überblick dient folgende Faustformel: Grundfläche x Deckenhöhe x 60. Die Leistung aus der Rechnung muss anschließend noch in Kilowatt umgerechnet werden. Zur Orientierung: Eine Heizleistung von einem Kilowatt gilt als ideal für durchschnittlich gut gedämmte Räume mit normaler Höhe und einer Wohnfläche von 10 Quadratmetern.
  • Wirkungsgrad: Den Wirkungsgrad eines Pelletofens geben die Hersteller in Prozent an. Er beschreibt das Verhältnis von zugeführter und wieder abgegebener Energie. Er bewegt sich bei den meisten Pelletöfen in einem Bereich von 90 Prozent. Ist der Wirkungsgrad zu niedrig, fällt die erzeugte Wärme in Relation zum Heizaufwand gering aus. Dem kann eine hohe Brenntemperatur entgegenwirken. Wichtig ist, dass die Pellets weder zu feucht noch zu trocken sind. Das sollte bei der Lagerung berücksichtigt werden, die in einem ausreichend belüfteten Raum erfolgen sollte.
  • Brenndauer: Wenn es um die Handhabung eines Pelletofens geht, sollte das Augenmerk auf der Brenndauer liegen. Manche Pellet-Kaminöfen müssen nur alle 2 oder 3 Tage befüllt werden, kleinere Öfen benötigen dagegen jeden Tag eine Füllung, damit sie den Tag durchheizen können. In der Handhabung sind sie daher deutlich umständlicher als Holz- und Pelletöfen mit einem größeren Vorratsbehälter. Der Pelletverbrauch modernen Pelletöfen liegt im Durchschnitt bei 0,5 bis 0,9 Kilogramm pro Stunde. Das hängt aber stets von den gewählten Einstellungen ab.
  • Material und Rohranschluss: Das Ofenrohr dient zum Anschluss des Pelletofens an den Schornstein. Fast alle Öfen auf dem Markt benötigen ein Ofenrohr mit einem Durchmesser von 80 Millimetern am Auslass, um den Rauch abzuführen. Moderne Pelletöfen bestehen in der Regel aus Stahl, nur selten aus anderen, traditionellen Materialien wie Kacheln oder Marmor.
  • Abmessungen: Vor dem Kauf eines Pelletofens sollten sich Interessenten einen Überblick darüber verschaffen, welcher Platz zur Verfügung steht. Es muss auf den erforderlichen Abstand des Ofens zu Decken, Wänden und Möbeln geachtet werden, der von Modell zu Modell unterschiedlich ausfallen kann. Da Pelletöfen sehr schwer sind, muss überprüft werden, ob die Statik der Räumlichkeiten das Aufstellen erlaubt. Da viele Öfen in unterschiedlichen Größen erhältlich sind, kann die erlaubte Belastung damit eventuell ausgeglichen werden.
  • Zulassung: Der wohl wichtigste Punkt bei der Anschaffung eines Pelletofens ist seine Zulassung. Kaminöfen unterliegen der BImSchV, der Bundesimmissionsschutzverordnung für kleinere und mittlere Feuerungsanlagen. Sie legt den minimalen Wirkungsgrad und die Grenzwerte für Kohlenmonoxid und Feinstaub fest. Ob ein Kaminofen die Anforderungen erfüllt, lässt sich an einem Typenschild mit CE-Kennzeichnung erkennen. Wichtig ist: Ohne Zulassung dürfen Pelletöfen nicht betrieben werden.
  • Bedienung: Herkömmliche Pelletöfen werden manuell bedient, moderne Modelle haben einen integrierten Wochentimer zur Festlegung der Ein- und Ausschaltzeiten und der Temperatur. Manche Pelletöfen werden mit einer Fernbedienung ausgeliefert oder haben ein WLAN-Modul, über das eine Steuerung per App möglich ist.
  • Sicherheit: Eine der wichtigsten Sicherheitsfunktionen eines jeden Pelletofens ist der Überhitzungsschutz. Er wird über einen speziellen Sicherheitsthermostat realisiert und stellt die Zufuhr von Pellets bei Überhitzung automatisch ein. Darüber hinaus empfehlen sich ein Vakuum-Sicherheitsschalter und eine Autoabschaltung, die den Betrieb bei der Bildung von Unterdruck im Zimmer oder anderen Störfällen automatisch abschalten.

Wie funktioniert die Reinigung eines Pelletofens?

Pelletofen VergleichBei Pelletöfen ist stets mit einem gewissen Reinigungs- und Wartungsaufwand zu rechnen. Die wichtigsten Aspekte sind:

  1. Grundlagen: Was bei einem Pelletofen am häufigsten anfällt, ist das Entleeren des Aschebehälters, da der Ofen bei zu viel Asche nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren kann. Wichtig ist, den Korpus eines Pelletofens nicht mit Wasser zu reinigen, da er in der Regel mit hitzebeständigem Lack beschichtet ist und sich so Flugrost bilden kann. Auf säurehaltige Reinigungsmittel sollte ebenfalls verzichtet werden.
  2. Rauchrohre: Die Rauchrohre sollten mindestens einmal im Jahr, idealerweise im Anschluss an die Heizperiode, gereinigt werden. Wird die Reinigung über Jahre hinweg versäumt, besteht die Gefahr eines Rußbrands. Die meisten Pelletöfen sind mit einer Öffnung am Rauchrohrknie ausgestattet, über die es in beide Richtungen mit einem Handfeger gesäubert werden kann. Für einen schnelleren Reinigungsvorgang kann alternativ ein elektrischer Aschesauger verwendet werden.
  3. Scheibe: Ein wenig Ruß setzt sich bei einem Pelletofen stets an der Scheibe ab. Damit dieser Ruß nicht einbrennt, sollte er regelmäßig entfernt werden. Hier sollte auf Scheuermittel und kratzende Schwämme verzichtet werden. Besser ist befeuchtetes Zeitungspapier, das mit leichtem Druck über die Scheibe gezogen wird. Hat sich der Ruß gelöst, kann er mit einem weichen Tuch und etwas Wasser entfernt werden.
  4. Brennkammer: Wer den Pelletofen regelmäßig nutzt, sollte die Brennkammer mindestens einmal pro Woche überprüfen und reinigen. So kann der Ofen immer sauber brennen. Um Rost entgegenzuwirken, sollten Kammer und Rauchrohre nicht mit Wasser gereinigt werden.

Bekannte Hersteller und Marken im Überblick

Pelletofen TestFolgende drei Firmen gehören zu den renommiertesten Anbietern auf dem Markt:

  • Nemaxx: Nemaxx ist ein deutsches Unternehmen, das im Jahr 2012 gegründet wurde. Es handelt sich um eine Eigenmarke der eFulfillment GmbH aus Hannover. Neben Pelletöfen führt das Unternehmen unter anderem Rauchmelder, Alarmanlagen, Batterien oder Produkte für den Haustierbedarf im Sortiment. Topseller des Unternehmens sind aber nach eigenen Angaben weiterhin die Pellet- und Kaminöfen.
  • Nordica Extraflame: Das italienische Unternehmen Nordica Extraflame wurde 1968 gegründet und ist einer der bekanntesten Pelletöfen-Hersteller weltweit. Nachdem Nordica knapp 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Elektroheizungen gesammelt hatte, entschloss sich die Firma vor wenigen Jahren dazu, sich mehr auf Pelletöfen zu spezialisieren. Dennoch finden sich weiterhin Holzöfen, Kamine und ähnliche Produkte im Sortiment der Italiener.
  • Wamsler: Wamsler ist ein deutsches Unternehmen, das im Jahr 1875 von Namensgeber Friedrich Wamsler, dem Erfinder des modernen Holzherds, in München gegründet wurde. Wamsler-Öfen waren zu Beginn so beliebt, dass das Unternehmen im Jahr 1900 zum königlich-bayerischen Hoflieferanten ernannt wurde. Heute ist Wamsler mit seinem Sortiment aus Pelletöfen in mehr als 23 Ländern weltweit vertreten.

FAQ: Häufige Fragen rund um Pelletöfen

Welcher ist der beste Pelletofen?

Eine pauschale Antwort auf die Frage nach dem besten Pelletofen ist nicht möglich, da nicht jeder Ofen in jeden Haushalt passt. Während der eine Kunde einen schmalen, wasserführenden Pelletofen sucht, ist der nächste auf der Suche nach einem größeren luftführenden Modell. Daher ist es wichtig, sich vor dem Kauf eines Pelletofens über die eigenen Anforderungen im Klaren zu sein.

Wo lohnt sich der Kauf eines Pelletofens?

In einem Fachgeschäft für Pelletöfen profitieren Käufer von einer persönlichen Beratung. Wer aber bereits weiß, welche Art von Ofen er will, kann ihn auch im Internet erwerben. Dort gibt es eine deutlich größere Auswahl Pelletöfen als im Geschäft vor Ort. Kundenrezensionen können Aufschluss über die Qualitäten der einzelnen Modelle in der Praxis geben.

Warum rußt der Pelletofen?
Wenngleich die meisten Pelletöfen programmierbar sind und das Befördern der Pellets in den Brennkessel automatisch übernehmen, kann es passieren, dass die Sichtscheibe des Ofens verrußt. Die nachfolgende Auflistung verrät, welche Ursachen hinter dem Problem stecken können:

  1. Verschmutzungen führen zu Luftmangel im Pelletofen
  2. Falsche Drehzahl des Lüfters, die zu Luftmangel und der entsprechenden Rußbildung führt
  3. Dichte Gebäudeaußenhaut, die einen Luftmangel im Innern des Gebäudes verursacht
  4. Feuchte Pellets oder Holzpellets von schlechter Qualität
  5. Zu niedrige Verbrennungstemperatur, da der Brennraum verschmutzt ist

Im Umgang mit einem Pelletofen ist es wichtig, dass er regelmäßig gereinigt und nur mit hochwertigen Pellets betrieben wird. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Pelletofen immer mit ausreichend Zuluft versorgt wird. Sonst kann es schnell zu einem Luftmangel und der damit einhergehenden Rußbildung kommen, die einen noch höheren Aufwand beim Reinigen der schwarzen Scheiben bedeutet.

Wie werden Pellets gelagert?

Für die Lagerung der Pellets reicht ein feuchtigkeitsgeschützter Aufbewahrungsort wie die Garage oder der Keller. Das gilt zumindest für Pellets, die in Säcken mit 15 oder 25 Kilogramm Gewicht geliefert werden. Lose Ware, mit der sich in großen Mengen Geld sparen lässt, sollte nur in explizit dafür vorbereiteten Räumen gelagert werden. Um Fehler zu vermeiden, sollten sich Käufer fachkundigen Rat beim Kaminofenbauer ihres Vertrauens holen. Es gilt stets: Alle Brennstoffe dürfen nicht in der Nähe leicht entflammbarer Materialien oder Wärmequellen gelagert werden.

Was kostet die Installation eines Pelletofens?

Wer etwas handwerkliches Geschick besitzt, kann den Pelletofen selbst einbauen. Anschließend muss der Schornsteinfeger nur überprüfen, ob alles seine Richtigkeit hat. Das kostet 50 bis 100 Euro, je nach Region. Alternativ kann eine Firma mit dem Aufbau des Pelletofens betraut werden – hier belaufen sich die Kosten auf 200 bis 500 Euro. Bei wasserführenden Modellen betragen die Kosten dagegen oft ein Vielfaches.

Gibt es einen Pelletofen-Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat 2011 einen Pelletofen-Test veröffentlicht. Getestet wurden nicht nur Pellet-, sondern auch andere Kaminöfen zu Anschaffungskosten zwischen 200 und 9.000 Euro. Dabei kam der Test zu einem klaren Ergebnis. Viele der getesteten Öfen haben nicht so gut gefeuert, wie sich das die Testredaktion gewünscht hätte. Im Test konnten folgende Kaminöfen ein gutes Ergebnis erzielen:

  1. Hark 44 GT ECOplus Ofen
  2. Hase Jena Ofen

Bei den Pelletöfen hatten die folgenden Modelle die Nase vorn: Der Rika Como Pelletofen mit der Note „gut“ und der Haas+Sohn Pelleto 417.08 Pelletofen, ebenfalls mit der Note „gut“. Noch besser haben die Pelletöfen mit Wasseranschluss im Test abgeschnitten. Alle der nachfolgenden drei Öfen haben im Test mit einer Durchschnittsnote von 1,8 geglänzt.

  1. Calimax Twist 06
  2. Westfeuer Pueblo Aqua 6 kW
  3. Wodtke BM 01 ivo.tec water+

Dazu sollte gesagt sein, dass diese Pelletöfen mit einem Preis zwischen 8.000 und 9.000 Euro zu den teuersten Modellen des Vergleichs gehören. Wer mehr über die Testkriterien der Stiftung Warentest und die weiteren Öfen aus dem Kamin- und Pelletofen-Test wissen möchte, kann sich gegen eine geringe Gebühr hier im Detail informieren. Es sollte aber beachtet werden, dass der Test bereits 10 Jahre alt ist und es mittlerweile modernere Öfen auf dem Markt gibt. Weitere Informationen rund um Pellets & Co. gibt es auf der Themenseite der Stiftung Warentest, die Interessierte kostenlos hier aufrufen können.

Hat Öko Test Pelletöfen getestet?

FragezeichenEinen eigenen Pelletofen-Test von Öko Test gibt es bislang nicht. Allerdings hat das Institut einen Ratgeber zum Thema veröffentlicht. Interessierte finden diesen ausführlichen Pelletofen-Ratgeber aus dem Jahr 2017, der zum Beispiel auf die geringen Abgaswerte und den niedrigen Asche-Anfall hinweist, gegen eine geringe Gebühr hier.

Ebenfalls interessant: Öko Test hat 15 Arten von Holzpellets auf den Prüfstand gestellt. Die Mehrheit der Pellets, die 2017 von Öko Test überprüft wurden, waren von hoher Qualität. Wer auf der Suche nach passenden Pellets für den eigenen Pelletofen auf das Expertenwissen von Öko Test setzen will, kann sich gegen eine geringe Gebühr hier umfassend informieren.

Glossar

Android
Android ist ein Betriebssystem, das Google für mobile Geräte mit Touch-Bedienung wie Tablets und Smartphones entwickelt hat. Android ist heute weltweit unangefochtener Marktführer.
Energieeffizienzklasse
Die Energieeffizienzklasse gibt an, wie energiesparend ein Gerät arbeitet. Die Klassen reichen von G bis A, wobei A+++ die beste Energieeffizienzklasse kennzeichnet.
iOS
iOS ist ein von Apple entwickeltes, mobiles Betriebssystem für iPhones, iPads und den iPod Touch.
Kubikmeter
Der Kubikmeter ist die Maßeinheit für das Volumen und hat das Einheitenzeichen m³. Ein Kubikmeter entspricht dem Volumen eines Würfels mit einer Kantenlänge von 1 Meter.
TÜV
TÜV ist die Abkürzung für Technischen Überwachungsverein, eine Reihe eingetragener Vereine, die als technische Prüforganisation Sicherheitskontrollen durchführen.
Volt
Volt ist die Maßeinheit für die elektrische Spannung. Sie hat das Einheitenzeichen V und wurde nach dem italienischen Physiker Alessandro Volta benannt.
Watt
Watt ist die Maßeinheit für die Leistung. Sie hat das Einheitenzeichen W und wurde nach dem schottischen Wissenschaftler James Watt benannt.

Pelletöfen-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Pelletofen

  Produkt Datum Preis  
1. Nemaxx P6 Pelletofen 10/2021 979,00€ Zum Angebot
2. Justus 7911 Sirkos Pelletofen 06/2021 3074,99€ Zum Angebot
3. Nemaxx PW18 BK Pelletofen 06/2021 2601,50€ Zum Angebot
4. Eva Stampaggi 98017-10 Susy Slim Pelletofen 06/2021 1039,50€ Zum Angebot
5. Italiana Camini 809210 ITC Alina Pelletofen 06/2021 Preis prüfen Zum Angebot
6. Nemaxx P6 Pelletofen 10/2021 1179,90€ Zum Angebot
Autoren Tipp:

Autoren Tipp:

  • Nemaxx PW18 BK Pelletofen