Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

11 verschiedene Pfannen im Vergleich – finden Sie Ihre beste Bratpfanne für gelungene Pfannengerichte – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Alexandra Jankowiak
Meine Produkt-Empfehlung im Pfannen-Vergleich: CORNELIA POLETTO BY ZWILLING Bratpfannen-Set

Eine Bratpfanne gehört zur festen Ausrüstung jeder Küche. Sie ist vielseitig einsetzbar, fürs Rührei oder Spiegelei ebenso wie für Bratkartoffeln oder zum Würstchenbraten. Pfannen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Preisklassen. Sie unterscheiden sich im Material und der Form, es gibt sie mit oder ohne Beschichtung. Verschiedene Pfannen eignen sich unterschiedlich gut zum Braten, Grillen, Dünsten, Schmoren oder Pfannenrühren sowie zum Frittieren. Wer nach einer neuen Pfanne für die eigene Küche sucht, sollte einige Punkte beachten.

In unserem Produktvergleich stellen wir 11 unterschiedliche Pfannen oder Pfannen-Sets mit ihren jeweiligen Eigenschaft, Grundausstattung und Besonderheit vor. Der darauffolgende Ratgeber informiert über viel Wissenswertes wie die Pfannentypen und deren Materialien. Darüber hinaus stehen die wichtigen Kaufkriterien sowie die richtige Anwendung und Pflege des Kochgeschirrs im Mittelpunkt. Wir beantworten häufig gestellte Fragen zum Thema und informieren abschließend darüber, ob es einen Testsieger in Pfannen-Tests der Stiftung Warentest oder von Öko-Test gibt.

4 induktionsfähige Pfannen im Vergleich

Kapselboden Platzhalter
Tefal E43506 Jamie Oliver Pfanne
Amazon-Bewertung
(6.574 Kundenbewertungen)
Gewicht
1,25 Kilogramm
Besonderheit
Integrierter Temperaturanzeiger
Farbe
Edelstahl
Material innen
Antihaftversiegelung mit Hartgrundierung
Material außen
Edelstahl
Für Induktion geeignet
Mit Deckel
Höhe
6 Zentimeter
Hersteller
Tefal
Durchmesser der Pfanne
20, 24 oder 28 Zentimeter
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 97,67€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Galaxus 49,06€ Baur 53,98€ Quelle 53,98€ Ebay 117,95€
Leichtgewicht Platzhalter
WMF Devil Pfannenset
Amazon-Bewertung
(3.633 Kundenbewertungen)
Gewicht
0,5 Kilogramm
Besonderheit
TransTherm-Boden für gleichmäßige Hitzeverteilung
Farbe
Edelstahl
Material innen
Teflon
Material außen
Edelstahl
Für Induktion geeignet
Mit Deckel
Höhe
5 und 5,5 Zentimeter
Hersteller
WMF
Durchmesser der Pfanne
24 und 28 Zentimeter
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 74,31€ Idealo 78,50€ Otto 79,98€ Baur 79,98€ Quelle 79,98€ Galeria 89,99€ Ebay 106,21€
Zum Schmoren Platzhalter
Ninja Foodi ZEROSTICK Schmorpfanne
Amazon-Bewertung
(65 Kundenbewertungen)
Gewicht
2,5 Kilogramm
Besonderheit
Schmorpfanne mit hohem Rand, Deckel inklusive, 10 Jahre Garantie
Farbe
Schwarz
Material innen
Antihaftbeschichtung aus Keramik
Material außen
Eloxiertes Aluminium
Für Induktion geeignet
Mit Deckel
Höhe
13,4 Zentimeter
Hersteller
Ninja Foodi
Durchmesser der Pfanne
30 Zentimeter
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 74,98€ Idealo 74,98€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Media Markt 74,98€ Ninja 74,98€
Hoher Rand Platzhalter
Tefal Talent Pro E44002 Bratpfanne
Amazon-Bewertung
(7.698 Kundenbewertungen)
Gewicht
0,75 Kilogramm
Besonderheit
Hoher Rand
Farbe
Schwarz
Material innen
Antihaft-Beschichtung
Material außen
Aluminium
Für Induktion geeignet
Mit Deckel
Höhe
8 Zentimeter
Hersteller
Tefal
Durchmesser der Pfanne
20, 24, 28 oder 32 Zentimeter
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 29,99€ Idealo 27,99€ Otto Preis prüfen Ebay 37,95€
Abbildung
Kapselboden Platzhalter
Leichtgewicht Platzhalter
Zum Schmoren Platzhalter
Hoher Rand Platzhalter
Modell Tefal E43506 Jamie Oliver Pfanne WMF Devil Pfannenset Ninja Foodi ZEROSTICK Schmorpfanne Tefal Talent Pro E44002 Bratpfanne
Amazon-Bewertung
(6.574 Kundenbewertungen)
(3.633 Kundenbewertungen)
(65 Kundenbewertungen)
(7.698 Kundenbewertungen)
Gewicht 1,25 Kilogramm 0,5 Kilogramm 2,5 Kilogramm 0,75 Kilogramm
Besonderheit Integrierter Temperaturanzeiger TransTherm-Boden für gleichmäßige Hitzeverteilung Schmorpfanne mit hohem Rand, Deckel inklusive, 10 Jahre Garantie Hoher Rand
Farbe Edelstahl Edelstahl Schwarz Schwarz
Material innen Antihaftversiegelung mit Hartgrundierung Teflon Antihaftbeschichtung aus Keramik Antihaft-Beschichtung
Material außen Edelstahl Edelstahl Eloxiertes Aluminium Aluminium
Für Induktion geeignet
Mit Deckel
Höhe 6 Zentimeter 5 und 5,5 Zentimeter 13,4 Zentimeter 8 Zentimeter
Hersteller Tefal WMF Ninja Foodi Tefal
Durchmesser der Pfanne 20, 24 oder 28 Zentimeter 24 und 28 Zentimeter 30 Zentimeter 20, 24, 28 oder 32 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 97,67€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Galaxus 49,06€ Baur 53,98€ Quelle 53,98€ Ebay 117,95€ Amazon 74,31€ Idealo 78,50€ Otto 79,98€ Baur 79,98€ Quelle 79,98€ Galeria 89,99€ Ebay 106,21€ Amazon 74,98€ Idealo 74,98€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Media Markt 74,98€ Ninja 74,98€ Amazon 29,99€ Idealo 27,99€ Otto Preis prüfen Ebay 37,95€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,17 Sterne aus 29 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.
Unsere Pfannen-Empfehlungen für Sie:

1. Tefal E43506 Jamie Oliver Pfanne mit Temperaturanzeiger und Antihaftversiegelung

Die Bratpfanne von Tefal ist aus laut Hersteller hochwertigem Edelstahl gefertigt und hat einen Durchmesser von 28 Zentimetern. Die Pfanne ist außen hochglanzpoliert und hat an der Innenseite eine Antihaftversiegelung. Sie eignet sich für alle Herdarten inklusive Ceran-Kochfeld und Induktion und verfügt über einen genieteten, ergonomischen Profi-Edelstahlgriff mit Silikonummantelung. Die Ummantelung soll dafür sorgen, dass der Griff nicht zu heiß wird.

success

Starkoch Jamie Oliver hat die Pfanne laut Hersteller intensiv in seiner Restaurantküche getestet und ist von ihrer Qualität und ihrem Design überzeugt.

Die Bratpfanne darf für Schmorgerichte oder zum Überbacken von Speisen bei bis zu 160 Grad Celsius in den Backofen. Sie kann in der Spülmaschine gereinigt werden. Der für Tefal-Pfannen typische Thermospot zeigt an, wann die Pfanne ausreichend heiß ist.

success

Was ist eine Antihaftversiegelung? Bei der Antihaftversiegelung, die oft auch Antihaftbeschichtung heißt, handelt es sich um eine Beschichtung mit PTFE. Umgangssprachlich ist der Kunststoff als Teflon bekannt. Pfannen mit einer Antihaftbeschichtung sind bis zu einer Temperatur von 200 bis 260 Grad Celsius hitzebeständig. Die Beschichtung sorgt dafür, dass beim Braten nur sehr geringe oder gar keine Rückstände von Speisen am Pfannenboden haften bleiben. An der extrem glatten Oberfläche perlen alle Stoffe ab. Die Anhaftungen können bei einer Antihaftbeschichtung leicht mit Leitungswasser und einem einfachen Reinigungstuch entfernt werden.
  • Integrierter Temperaturanzeiger
  • Antihaftversiegelung mit Hartgrundierung
  • 6 Zentimeter hoher Schutzrand
  • In drei Größen
  • Optional in verschiedenen Sets erhältlich
  • Vergleichsweise schwer
  • Kein Deckel vorhanden

FAQ

Hat die Tefal E43506 Jamie Oliver Pfanne einen Schüttrand?
Ja, die Bratpfanne verfügt über einen 6 Zentimeter hohen Schüttrand.
Gibt es die Bratpfanne in anderen Größen?
Ja, die Pfanne ist außerdem mit Durchmessern von 20 und 24 Zentimetern erhältlich.
Welchen Bodendurchmesser hat die Pfanne?
Der Boden der 28 Zentimeter großen Tefal E43506 Jamie Oliver Pfanne hat einen Durchmesser von 24 Zentimetern.
Hat die Bratpfanne einen Deckel?
Nein, im Lieferumfang befindet sich kein Deckel.

2. WMF Devil Pfannen-Set mit TransTherm-Boden und Antihaftbeschichtung

Das Set von WMF besteht aus zwei Bratpfannen mit den Durchmessern 24 und 28 Zentimeter, die sich laut Hersteller sehr gut für Herdplatten der Größe 18 und 22 Zentimeter eignen. Die Pfannen können auf allen Herdarten zum Einsatz kommen, inklusive Induktion. Sie haben einen ergonomischen Kunststoffgriff mit Flammschutz. Dieser sorgt laut WMF dafür, dass wegen der sehr guten Wärmeverteilung nichts anbrennt.

success

Der sogenannte TransTherm-Boden soll bei den Pfannen für eine gleichmäßig lange Wärmespeicherung sorgen. So ist weniger Fett notwendig, wenn etwas angebraten wird.

Die Bratpfannen aus unserem Vergleich bestehen aus rostfreiem Cromargan-Edelstahl und haben eine PTFE-Antihaft-Beschichtung. Der Hersteller gewährt 2 Jahre Garantie auf das Material, die Verarbeitung und die Antihaftfähigkeit. Die Pfanne hat ein Gewicht von 500 Gramm.

info

Was ist Cromargan? Cromargan ist eine Markenbezeichnung für den von WMF hauptsächlich für seine Küchenutensilien verwendeten 18/10-Edelstahl.
  • Set aus zwei Pfannen
  • Leichtgewicht
  • Mit TransTherm-Boden für gleichmäßige Hitzeverteilung
  • Optional in Set mit Töpfen erhältlich
  • PTFE-Beschichtung
  • Backofenfest nur bis 70 Grad
  • Nicht spülmaschinenfest

FAQ

Wie hitzebeständig sind die WMF Devil Pfannen?
Die Pfannen sind bis zu 270 Grad Celsius hitzebeständig und dürfen bei bis zu 70 Grad Celsius in den Backofen.
Sind die Pfannen spülmaschinengeeignet?
Der Hersteller empfiehlt, die WMF Devil Pfannen mit Wasser, Spülmittel und einem weichen Schwamm zu reinigen.
Wie hoch ist der Pfannenrand?
Die kleinere Pfanne ist 5 Zentimeter hoch, die größere 5,5 Zentimeter.
Haben die Pfannen Deckel?
Nein, das Pfannen-Set liefert der Hersteller ohne Deckel.

3. Ninja Foodi ZEROSTICK Schmorpfanne mit hohem Rand

Die Ninja Foodi Zerostick Schmorpfanne eignet sich, wie der Name bereits deutlich macht, zum Schmoren. Wie gut das funktioniert, konnten wir bei diesem Modell selbst testen. Die Randhöhe der Pfanne beläuft sich auf 13,4 Zentimeter und sie hat einen Durchmesser von 30 Zentimeter. Der passende Deckel aus gehärtetem Glas und mit integriertem Dampfauslass ist im Lieferumfang bereits enthalten. Die robuste und stabile Pfanne ist aus eloxiertem Aluminium und mit einer Antihaftbeschichtung versehen.

info

Was ist der Unterschied zwischen einer Sateuse und einem Sautoir? Zwar bezeichnet der Hersteller seine Schmorpfanne bei Amazon als Sauteuse, doch ist diese Bezeichnung nicht ganz korrekt. Denn eine Sauteuse ist eine Schwenkpfanne, also eine Pfanne mit einem hohen und nach außen gezogenen Rand. Die deutsche Bezeichnung wäre in diesem Falle Schwenkpfanne. Ein Sautoir hingegen hat einen hohen Rand, der rechtwinklig zur Bodenplatte ist, ist also eine Schmorpfanne.

Die von Ninja Foodi verwendete Antihaftbeschichtung ist derart robust, dass selbst Metallutensilien ihr nichts anhaben können. Zudem ist wenig bis gar kein Öl erforderlich, um gute Brat- und Schmorergebnisse zu erzielen. Die Pfanne ist für alle gängigen Herdarten geeignet, darunter auch Induktion. Das Küchengerät hat ein Gewicht von 2,5 Kilogramm mit Deckel. Die Verarbeitung ist hochwertig und lässt kaum Wünsche offen. Die Griffe werden bei der Verwendung auf dem Herd nicht heiß und lassen sich auch ohne Topflappen anfassen. Anders sieht es bei der Verwendung im Backofen aus: Bis zu 260 Grad kann die Pfanne dort vertragen. Reinigen lässt sich die Schmorpfanne per Hand oder in der Spümaschine.

success

10 Jahre Garantie! Der Hersteller ist sehr von seinen Produkten überzeugt und gibt auf diese eine Herstellergarantie von 10 Jahren. Das gilt ausdrücklich auch für die Antihaftbeschichtung. Voraussetzung ist die Registrierung bei Ninja Foodi nach dem Kauf und natürlich die Verwendung der Pfanne gemäß der Gebrauchs- und Pflegeanleitung.
  • Inklusive Glasdeckel
  • 10 Jahre Herstellergarantie
  • Hoher Rand
  • Bis 260 Grad Celsius backofenfest
  • Registrierung für die Garantie erforderlich

FAQ

Ist die Ninja Foodi Zerostick Schmorpfanne frei von Schadstoffen?
Der Hersteller verzichtet bei der Herstellung auf PFOA, Blei und Cadmium.
Ist die Pfanne für die Spülmaschine geeignet?
Laut Hersteller ist die Ninja Foodi Zerostick Schmorpfanne spülmaschinenfest.
Wie hoch ist der Pfannenrand?
Die Pfanne hat eine Randhöhe von 13,4 Zentimetern.
Gibt es die Schmorpfanne auch in einer anderen Größe?
Ninja Foodi bietet die Pfanne mit einem Durchmesser von 26 Zentimetern an.

4. Tefal Talent Pro E44002 Bratpfanne mit extraharter Titanium-Hartgrundierung

Die Bratpfanne von Tefal misst im Durchmesser 20 Zentimeter und besteht aus Aluminium. Dank einer ferromagnetischen Edelstahlplatte im Boden ist sie dennoch für Induktionsherde geeignet. Die induktionsgeeignete Pfanne zum Anbraten von Fleisch oder für Bratkartoffeln hat einen ergonomischen Griff aus Kunststoff mit einer Griffeinlage aus Edelstahl. Der für Tefal typische Thermo-Spot zeigt das Erreichen der richtigen Brattemperatur an.

success

Die Talent Pro Bratpfanne von Tefal hat eine Titanium-Excellence-Antihaftversiegelung. Laut Hersteller soll diese bis zu dreimal länger halten als andere Antihaftbeschichtungen. Nach Angaben von Tefal können auch metallische Küchengegenstände der Beschichtung nichts anhaben.

Die schwarze Bratpfanne hat eine extratiefe Form mit Schüttrand für tropffreies Ausgießen und eignet sich für die Verwendung im Backofen bei bis zu 175 Grad Celsius. Von einer Reinigung in der Spülmaschine rät der Hersteller ab.

  • Mit widerstandsfähiger Beschichtung
  • In vier Größen
  • Vergleichsweise leicht
  • Mit 8 Zentimeter hohem Schutzrand
  • Mit Titanium-Excellence-Antihaftversiegelung
  • Mit Thermo-Spot
  • Backofen geeignet bis 175 Grad
  • Kein Deckel vorhanden
  • Reinigung in der Spülmaschine vom Hersteller nicht empfohlen

FAQ

Ist die Tefal Talent Pro E44002 Bratpfanne in anderen Größen erhältlich?
Ja, es gibt die Pfanne mit Durchmessern von 24, 26 und 28 Zentimetern und als Set mit allen drei Größen.
Für welche Herdarten eignet sich die Pfanne?
Die Tefal Talent Pro E44002 Bratpfanne eignet sich für alle Herdarten.
Wie hoch ist der Schüttrand der Pfanne?
Laut Hersteller ist der Rand knapp 8 Zentimeter hoch.
Wie lässt sich erkennen, wann die optimale Brattemperatur erreicht ist?
In der Mitte der Pfanne befindet sich laut Hersteller der Thermo-Spot. Er färbt sich dunkelrot.
Wie sind die Maße der Pfanne?
Die 20 Zentimeter großen Pfanne misst 23 x 39,5 x 8 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).

5. Tefal L65092 Ingenio Expertise Pfannenset – mit zwei Pfannen und einem abnehmbaren Griff

Das Tefal L65092 Ingenio Expertise Pfannenset ist schwarz und beinhaltet drei Teile. Hierzu gehören:

  • Eine Pfanne mit einem Durchmesser von 24 Zentimetern
  • Eine Pfanne mit einem Durchmesser von 28 Zentimetern
  • Ein Griff aus Thermokunststoff

Die Pfannen sind aus Aluminium gefertigt und mit der Tefal-Titanium-Excellence-Antihaftversiegelung versehen. Laut Hersteller sind die Pfannen dank der Versiegelung einfach zu reinigen und haben eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Kratzer. Zusätzlich sind die Tefal-Pfannen mit dem Thermospot ausgerüstet. Er wird kräftig rot, sobald die richtige Brattemperatur erreicht ist. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Pfannen von Tefal zu stapeln. Dadurch lassen sie sich platzsparender im Küchenschrank verstauen.

success

Mit abnehmbarem Griff: Der Griff ist bei Bedarf abnehmbar. Das ermöglicht es, die Pfannen in den Kühlschrank zu stellen oder sie zum Servieren zu nutzen.
  • Abnehmbarer Griff
  • Set aus zwei Pfannen
  • Titanium-Excellence-Antihaftversiegelung
  • Stapelbares und platzsparendes Design
  • Integrierter Temperaturanzeiger
  • Spülmaschinengeeignet
  • Backofengeeignet bis 250 Grad ohne Griff
  • Kein Deckel vorhanden

FAQ

Wo werden die Pfannen hergestellt?
Die Herstellung der Pfannen erfolgt in Frankreich.
Wie belastbar ist der Griff?
Der Griff des Tefal L65092 Ingenio Expertise Pfannensets hat eine maximale Belastbarkeit von 10 Kilogramm.
Eignet sich das Tefal L65092 Ingenio Expertise Pfannenset für Induktionsherde?
Ja, die Pfannen können auf Induktionsherden und allen weiteren Herdarten zum Einsatz kommen.
Sind die Tefal-Pfannen mit einem Schüttrand versehen?
Ja, die Pfannen verfügen über einen Schüttrand.
Sind die Pfannen backofengeeignet?
Ja, ohne den Griff sind die Pfannen von Tefal backofengeeignet.

6. GreenChef Diamond Pfanne für gesundes und toxinfreies Kochen

GreenChef bezeichnet seine Bratpfannen der Serie Diamond als sehr robust und strapazierfähig. Die keramische Antihaft-Beschichtung der 28 Zentimeter großen Pfanne ist mit Diamantkristallen verstärkt, die sie unempfindlich und geeignet für den täglichen, intensiven Gebrauch machen soll. Metallbesteck soll der Beschichtung nichts anhaben können. Der Hersteller empfiehlt dennoch, Gegenstände aus Holz oder Nylon zu benutzen.

success

Der Hersteller betont, dass er seine Antihaft-Bratpfannen aus natürlichen Materialien wie zum Beispiel Sand herstellt. Dabei sollen keinerlei schädliche Stoffe zum Einsatz kommen. Auch die Beschichtung setzt laut Hersteller keinerlei giftige Dämpfe frei.

Die patentierte Magneto-Induktionstechnik sorgt laut Hersteller für ein gleichmäßiges Garen des Garguts ohne Wärmeverlust. Eine Magnetbeschichtung am Boden soll der Pfanne aus unserem Vergleich Stabilität verleihen und dafür sorgen, dass sie sich nicht verzieht. Die Universalpfanne ist für alle Herdarten einschließlich Induktion geeignet und hat einen ergonomisch geformten Kunststoffgriff. Sie ist spülmaschinenfest, der Hersteller empfiehlt jedoch die Reinigung per Hand.

  • In zwei Farben und vier Größen erhältlich
  • Kratzfest
  • Aus natürlichen Materialien
  • Backofenfest bis 180 Grad
  • Spülmaschinengeeignet
  • Kein Thermospot vorhanden
  • Kein Deckel vorhanden

FAQ

Darf die GreenChef Diamond Pfanne in den Backofen?
Ja, das Modell ist bis zu 160 Grad Celsius backofengeeignet.
Gibt es die Pfanne in anderen Größen?
Ja, die GreenChef Diamond Pfanne ist mit Durchmessern von 20, 24, 28 und 30 Zentimetern, als Grillpfanne oder als Wok-Pfanne erhältlich.
Gibt es die Pfanne in unterschiedlichen Farben?
Käufer können zwischen den Farben Schwarz und Rot wählen.
Hat die Pfanne einen Deckel?
Nein, der Verkäufer liefert das Modell ohne Deckel.

7. AmazonBasics Brat- und Wokpfannen-Set bestehend aus drei Teilen

Das Set von AmazonBasics besteht aus zwei Bratpfannen unterschiedlicher Größe und einer Wokpfanne. Die Bratpfannen haben Durchmesser von 28 und 24 Zentimetern, die Wokpfanne von 28 Zentimetern. Alle drei Teile bestehen aus Edelstahl und haben eine Teflon-Antihaftbeschichtung. Dank ihr soll das Braten mit wenig oder ganz ohne Fett möglich sein, sodass eine fettarme Zubereitung gelingt.

success

Die im Set enthaltene Wokpfanne eignet sich laut Hersteller sehr gut für pfannengerührte Gerichte, wie zum Beispiel Gemüsepfannen oder Chinapfannen. Sie ist außerdem geeignet zum Dünsten, Frittieren, Kochen, Schmoren, zum Zubereiten von Suppen, Räuchern in Innenräumen und zum Rösten von Nüssen.

Alle im Set enthaltenen Pfannen eignen sich für sämtliche Herdarten einschließlich Induktion. Die Kochgeschirre dürfen bei bis zu 175 Grad Celsius in den Backofen und sind laut Hersteller spülmaschinenfest. Die Pfannen haben jeweils einen Softgrip-Griff, der für sicheren Halt sorgen und Verbrennungen vorbeugen soll. Das Loch am Ende des Griffs ermöglicht ein praktisches Aufhängen.

info

Was ist Teflon? Teflon ist der Markenname für Polytetrafluorethylen, kurz PTFE. 1938 entdeckte der DuPont-Wissenschaftler Roy J. Plunkett den Kunsstoff. Seit 1946 ist Teflon ein kommerzielles Produkt. Teflon hat sehr gute Antihafteigenschaften und kommt als Beschichtung in Pfannen und anderem Kochgeschirr zum Einsatz. Es sorgt dafür, dass eine Zubereitung der Speisen ohne oder mit sehr wenig Fett möglich ist. Der Stoff steht im Verdacht, gesundheitsschädlich zu sein, wenn er ins Essen gerät oder ausdampft. Hobbyköche und Profiköche sollten deshalb darauf achten, dass sie die Teflonbeschichtung nicht mit metallischen Küchenhelfern zerkratzen und das Kochgeschirr nicht zu lange zu stark erhitzen, obwohl es grundsätzlich stark erhitzbar ist. Laut Bundesamt für Risikobewertung (BfR) sollte mit Teflon beschichtetes Kochgeschirr nicht über 360 Grad erhitzt werden, da sonst giftige Substanzen in die Luft gelangen können. Krankheitsfälle aus Privathaushalten seien bisher aber noch nicht bekannt. Leer sollten PTFE-Pfannen laut dem Bundesinstitut grundsätzlich nicht erhitzt werden. Sind hingegen Speisen in der Teflonpfanne, stuft das BfR eine Überhitzung aber als „sehr unwahrscheinlich“ ein.
  • Set aus drei Pfannen
  • Inklusive Wokpfanne
  • Teflon-Antihaftbeschichtung
  • Optional in verschiedenen Sets erhältlich
  • Backofengeeignet bis 175 Grad
  • Spülmaschinenfest
  • Mit Softgrip-Griff
  • Kein Deckel vorhanden
  • Ohne Thermospot

FAQ

Hat das AmazonBasics Brat- und Wokpfannen-Set passende Deckel im Lieferumfang?
Nein, die Bratpfannen werden ohne Deckel geliefert.
Wird der Pfannengriff beim Braten heiß?
Nein, die Griffe des AmazonBasics Brat- und Wokpfannen-Sets bleiben kühl.
Welche Farbe hat die Außenseite der Pfannen?
Die Außenseite der Pfannen besteht aus poliertem Edelstahl.
Haben die Pfannen einen Schüttrand?
Ja, alle drei Pfannen haben einen Schüttrand.

8. Brat- und Servierpfanne der original-profi collection von Fissler mit abgerundetem Übergang und Kaltmetallgriffen

Die Brat- und Servierpfanne aus rostfreiem Edelstahl gehört zur original-profi collection von Fissler und soll sich sehr gut zum krossen Braten von Fleisch und Geflügel eignen. Sie hat einen Durchmesser von 28 Zentimetern. Der cookstar-Allherdboden liegt dem Hersteller zufolge sehr gut auf und die Pfanne ist auf allen Herdarten verwendbar. Der Boden erwärmt sich demnach gleichmäßig, schnell und energiesparend und ermöglicht eine sehr gute Verteilung und Speicherung der Wärme.

success

Kein Hängenbleiben von Speisen: Wie der Hersteller angibt, hat die Brat- und Servierpfanne einen abgerundeten Übergang vom Boden zur Pfannenwand, sodass am Rand nichts hängenbleibt.

Im Inneren der Fissler-Pfanne ist eine Messskala angebracht, die beim Dosieren von Flüssigkeiten helfen soll. Die laut Fissler großen und handlichen Edelstahlgriffe liegen demnach gut und sicher in der Hand. Demnach handelt es sich um Kaltmetallgriffe, die beim Kochen auf dem Elektroherd nicht heiß werden und ohne Topflappen angefasst werden können. Ein breiter Schüttrand soll das zielgenaue Um- und Ausgießen ohne Tropfen ermöglichen.

In einem Backofen kann die Brat- und Servierpfanne bis 230 Grad Celsius Verwendung finden. Sie hat eine satinierte Oberfläche. Das bedeutet im Zusammenhang mit Edelstahl, dass glänzende Metalle mithilfe von Metallschliff mattiert werden. Das Satinieren kann zudem dazu dienen, die Oberfläche zu reinigen, zu strukturieren, zu verdichten sowie Einschlüsse und Kratzer zu entfernen. Nach der Nutzung ist es gemäß Hersteller möglich, die Pfanne in der Spülmaschine zu reinigen.

  • Brat- und Servierpfanne
  • Für Paella oder für Asia-Gerichte geeignet
  • Backofengeeignet bis zu 230 Grad
  • Spülmaschinengeeignet
  • Mit Schutzrand
  • Nur in zwei Größen vorhanden
  • Kein Deckel

FAQ

Ist die Fissler-Pfanne original-profi collection in einem anderen Durchmesser erhältlich?
Ja, das Modell gibt es außerdem mit 24 Zentimetern Durchmesser.
Wie ist der Boden der Brat- und Servierpfanne aufgebaut?
Laut Erläuterung des Herstellers bei Amazon ist der Boden der Pfanne aus der original-profi collection von Fissler etwa 6,5 Millimeter dick. Die Bodeninnen- sowie die Außenfläche bestehen demnach aus Edelstahl und dazwischen befindet sich ein Aluminium-Kern.
Welche Innenhöhe hat die Pfanne?
Nach Angaben des Fissler-Kundenservice bei Amazon hat die Brat- und Servierpfanne mit 28 Zentimetern Durchmesser eine Innenhöhe von 7 Zentimetern.
Passt das 28-Zentimeter-Modell auf ein Kochfeld mit 21,5 Zentimetern Durchmesser?
Wie der Kundenservice von Fissler bei Amazon angibt, beträgt der Bodendurchmesser 22,5 Zentimeter. Demnach passt dieses Modell auf ein Kochfeld mit der angegebenen Größe.
Kann die Pfanne auf einem Grill verwendet werden?
Der Hersteller rät davon ab und empfiehlt die Fissler-Pfanne nur für handelsübliche Herdarten wie Elektro, Gas und Induktion.

9. WMF Schmorpfanne mit Deckel und Antihaftbeschichtung

Die Schmor- und Servierpfanne von WMF vereint laut Hersteller die Vorteile einer Edelstahlpfanne mit denen eines Modells mit Antihaftbeschichtung. Die Pfanne hat einen Aluminiumkern mit einer widerstandsfähigen Ummantelung aus rostfreiem Cromargan. Der Durchmesser der Schmorpfanne beträgt 28 Zentimeter, das Fassungsvermögen 5 Liter.

success

Die Pfanne ist laut Hersteller vielseitig einsetzbar und eignet sich als Multipot, Bräter, Kasserolle oder Bratentopf zum knusprigen Braten mit wenig Fett. Ein Multipot bezeichnet ein Kochgeschirr, dass Kochtopf und Bratpfanne vereint und sich für verschiedene Zwecke einsetzen lässt.

Die Pfanne von WMF aus unserem Vergleich ist hitzebeständig bis zu 250 Grad Celsius und darf bei bis zu 180 Grad inklusive Deckel in den Backofen. Sie eignet sich für alle Herdarten einschließlich Induktion. Die Griffe bieten laut Hersteller einen sicheren Halt und werden beim Kochvorgang nicht heiß. Der Glasdeckel ermöglicht es, den Garvorgang zu beobachten, ohne den Deckel anheben zu müssen. Neben der Zubereitung von Speisen eignet sich die Pfanne außerdem als Servierpfanne.

  • Inklusive Deckel
  • Mit 8,5 Zentimeter sehr hoher Schutzrand
  • Backofenfest bis 180 Grad
  • Fassungsvermögen 5 Liter
  • Hoher Rand mit 9 Zentimeter
  • Nur in einer Größe vorhanden
  • Deckel ohne Dampföffnung

FAQ

Woraus besteht die Antihaftbeschichtung der WMF Schmorpfanne?
Die Beschichtung besteht aus Keramik.
Hat der Deckel der Keramikpfanne eine Dampföffnung?
Nein, der Deckel der WMF Schmorpfanne hat keine Dampföffnung. So bleibt die Flüssigkeit beim Schmoren länger im Topf. Eine Dampföffnung ist ein kleines Loch im Deckel einer Pfanne oder eines Kochtopfes, durch den das verdunstende Wasser in Form von Wasserdampf aus dem Kochgeschirr entweichen kann.
Für welche Herdplattengröße eignet sich die Schmorpfanne?
Der Hersteller empfiehlt für die Keramikpfanne einen Herdplattendurchmesser von 22 Zentimetern.
Wie hoch ist der Rand der Keramikpfanne?
Der Rand der Schmorpfanne ist 9 Zentimeter hoch.

10. Tefal So Intensive D50304 Pfanne mit langer Lebensdauer

Das Modell von Tefal hat einen Durchmesser von 24 Zentimetern und laut Hersteller eine sehr widerstandsfähige Titanium-Force-Antihaftversiegelung mit Topcoat und 3D-Hologrammeffekt. Topcoat ist ein Kunstharz, das die Deckschicht eines Faserverbundwerkstoffs bildet. Die Versiegelung soll für sehr gute Antihaft-Eigenschaften sorgen und die Pfanne robust und langlebig machen. Metallisches Kochbesteck macht der Beschichtung demnach nichts aus.

success

Die Pfanne besteht aus Aluminium und ist für alle Herdarten geeignet, jedoch nicht für Induktionskochfelder.

Außen ist die Pfanne hart-emailliert, was sie widerstandsfähig und pflegeleicht machen soll. Das Modell ist spülmaschinengeeignet, laut Hersteller jedoch sehr einfach und schnell mit der Hand zu reinigen. Die Pfanne hat den für Modelle von Tefal typischen Thermo-Spot, der anzeigt, wann die Pfanne die richtige Brattemperatur erreicht hat. Der Griff besteht aus Thermokunststoff und ist ergonomisch geformt.

  • In vier Größen
  • Tefal Titanium Force Antihaftversiegelung
  • Mit Thermo-Spot
  • Mit 3D-Hologramm-Effekt
  • Backofengeeignet bis 175 Grad
  • Spülmaschinengeeignet
  • Nicht für Induktionherd geeignet
  • Kein Deckel vorhanden

FAQ

Darf die Tefal So Intensive D50304 Pfanne in den Backofen?
Ja die Pfanne ist bei Temperaturen bis zu 175 Grad Celsius backofenfest.
Gibt es die Pfanne in anderen Größen?
Ja, es gibt das vorgestellte Modell mit 20, 24, 28 und 32 Zentimetern Durchmesser. Außerdem ist es als Wokpfanne, Schmorpfanne oder Crêpepfanne erhältlich.
Hat die Pfanne einen Deckel?
Nein, die Tefal So Intensive D50304 Pfanne hat keinen Deckel.
Wie hoch ist der Rand der Pfanne?
Die Höhe des Randes beträgt 5,4 Zentimeter.

11. CORNELIA POLETTO BY ZWILLING Bratpfannen-Set – von der Spitzenköchin empfohlen

Das Set besteht aus drei Bratpfannen mit Durchmessern von 20, 24 und 28 Zentimetern. Die Pfannen haben einen Sandwichboden mit starkem Aluminiumkern, der für eine gleichmäßige Hitzeverteilung sorgen soll. Sie sind für alle Herdarten einschließlich Induktion geeignet und mit einer Antihaftbeschichtung versehen, die Diamantpartikel enthält und sehr langlebig sein soll.

success

Das Pfannenset hat die Firma Zwilling in Zusammenarbeit mit der Spitzenköchin Cornelia Poletto entwickelt.

Die Pfannen haben hochwertige Gussgriffe mit einer Silikonummantelung, die für eine leichte Handhabung sorgen sollen und während des Kochvorgangs kühl bleibt. Eine Reinigung in der Spülmaschine ist möglich.

  • Drei Pfannen-Sets
  • Mit vierlagiger Antihaftbeschichtung mit Diamantpartikeln
  • Spülmaschinengeeignet
  • Gussgriff mit Silikonummantelung
  • Backofenfest nur bis 150 Grad
  • Nicht PTFE-frei

FAQ

Sind die Pfannen aus dem CORNELIA POLETTO BY ZWILLING Bratpfannen-Set einzeln erhältlich?
Ja, Käufer können die Pfannen einzeln erwerben.
Aus welchem Material bestehen die Pfannen?
Die CORNELIA POLETTO BY ZWILLING Bratpfannen bestehen aus Edelstahl und haben einen Aluminiumkern.
Werden die Pfannen mit Deckel geliefert?
Nein, der Hersteller bietet jedoch passende Deckel zum separaten Kauf an.
Wie sind die Griffe an den Pfannen angebracht?
Die Griffe sind genietet.

Was ist eine Bratpfanne?

Pfannen Test

Ob nun Spiegelei, Bratkartoffeln oder ein saftiges Steak: Bratpfannen sind vielseitig verwendbar und in jeder modernen Küche zu finden. Meistens besteht das Kochgeschirr aus Metall. Im Unterschied zu einem Kochtopf ist die Bratpfanne flacher und hat einen niedrigeren Rand. Damit ist es möglich, das Bratgut bequem in der Pfanne zu wenden. Der Durchmesser von Pfannen ist im Verhältnis zur Randhöhe meist größer als der von Töpfen. So reduzieren sich Flüssigkeiten schneller. Das Bratgut kocht in der Pfanne also nicht im eigenen Saft.

Dank des langen Griffs, ob nun Holzgriff, Silikongriff, Kunststoffgriff oder Griff aus einem anderen Material, ist es einfacher, die Pfanne einhändig anzuheben und zu bewegen. Der Koch kann sie so zum Beispiel bequem umplatzieren oder das Bratgut, zum Beispiel Gemüse, durch Rütteln an der Pfanne wenden und im Kochgeschirr bewegen.

Welche Arten von Pfannen gibt es?

Pfannen unterscheiden sich vor allem aufgrund ihrer Form und des verwendeten Materials, wie der Blick auf unseren Vergleich aufzeigt. Beide Kriterien sind wichtig, wenn Sie eine Bratpfanne für einen bestimmten Zweck suchen. Eine sehr flache Pfanne ohne Deckel eignet sich beispielsweise für die Zubereitung von Eierspeisen, aber nicht zum Schmoren von Fleisch oder Fisch. Nachfolgend stellen wir einige Pfannenarten vor:

  1. Bräterpfanne: Eine Bräterpfanne kann eine runde oder eckige Grundform haben und aus verschiedenen Materialien bestehen. Meist hat sie einen halbhohen Rand und an zwei Seiten kurze, hitzebeständige Griffe. Bräterpfannen sind vielseitig einsetzbar und eignen sich mit einem Deckel für den Einsatz im Backofen.
  2. Steak-Pfanne: Die klassische Steak-Pfanne ist auch unter dem Namen Grillpfanne bekannt. Sie besteht meist aus schwerem Gusseisen, ist viereckig und hat parallel verlaufende Rillen im Pfannenboden. Die Rillen sollen bei der Eisenpfanne einen Grillrost simulieren und verleihen dem Fleisch das grilltypische Streifenmuster. Steakpfannen sind entweder aus einem Stück zusammen mit Stiel gegossen oder mit einem nachträglich angesetzten, nicht selten abnehmbaren Stiel aus Holz, gefertigt. An den Seiten besitzt die Stielpfanne aus Eisen einen oder zwei gegenüberliegende Ausläufe. Über die Ausläufe der Eisenpfanne kann der Koch die Bratenflüssigkeit abgießen.
  3. Schmorpfanne: Die hohe Schmorpfanne kommt in verschiedenen Varianten vor und kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Sie verfügt über gegenüberliegend angebrachte Henkel oder über einen Stiel und einen Henkel. Mit der Pfanne können Köche das Gericht kurz und scharf anbraten und anschließend über eine längere Garzeit in einer Flüssigkeit wie Wasser, Brühe oder Wein schmoren. Das funktioniert auf der Herdplatte oder im Backofen. Die meisten Schmorpfannen haben dafür einen Deckel.
  4. Paella-Pfanne: Paella-Pfannen haben einen großen Durchmesser und bestehen meist aus Eisen oder Stahl. Sie eignen sich sehr gut für die Zubereitung des spanischen Nationalgerichts Paella. Es ist ein traditionell spanisches Reisgericht aus der Pfanne in zahlreichen Variationen. Durch ihre Größe sind sie zum Kochen über dem offenen Feuer geeignet. Für den Einsatz in der heimischen Küche gibt es kleinere Modelle, die sich für die Herdplatte eignen.

Unterschiede

  1. Wok: Die klassische Wokpfanne besteht aus Gusseisen, Stahlblech, Edelstahl oder Aluguss und hat keinen Boden. Sie ist halb kugelförmig und lässt sich deshalb nicht auf einer Herdplatte abstellen und verwenden. Für die echte gusseiserne Wokpfanne gibt es spezielle Herdarten mit einer Aussparung oder einer Halterung, die den asiatischen Wok festhält. In Europa gibt es angepasste Wokformen. Sie haben einen flachen Boden, der gewölbt ist, mit einem sehr kleinen Durchmesser und lassen sich auf einem Herd abstellen. Die kleine Bodenfläche und der hohe, ausladende Rand ermöglichen die Nutzung der verschiedenen Hitzezonen im Wok. Köche können die Speisen am Boden des Woks scharf gebraten und am weniger heißen Rand fertig garen oder warm halten. Der Wok eignet sich vor allem für das Pfannenrühren.
  2. Crêpes-Pfanne: Crêpes sind dünn ausgebackene Eierkuchen. Sie stammen aus Frankreich und sind in Deutschland sehr beliebt. Eine klassische Crêpes-Pfanne ist eine randlose, kreisrunde Metallplatte, die meist aus Gusseisen besteht und mit Gas oder Strom beheizt wird. Crêpes-Pfannen für den Herd gibt es in verschiedenen Größen und aus unterschiedlichen Materialien. Sie sind sehr flach, haben einen niedrigen, angeschrägten Rand und einen langen Stiel. Da Anwender Crêpes meist ohne Fett anbacken, haben die Pfannen meist eine Beschichtung.
  3. Bliný-Pfännchen: Blinýs sind eine Spezialität aus Osteuropa. Mit einer Bliný-Pfanne kann der Koch die hauchdünn ausgebackenen Eierkuchen zubereiten, die warm und teilweise herzhaft oder süß gefüllt und eingerollt verzehrt werden. Die Pfännchen gibt es in unterschiedlichen Formen und Größen. Die Spezialpfannen sind meist aus Gusseisen gefertigt und können rund oder eckig sein.
  4. Fischpfanne: Eine Fischpfanne kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Oft ist sie aus Edelstahl gefertigt. Die Besonderheit ist die ovale Form, die einem ganzen Fisch Platz bietet. Die Pfanne für den Fisch hat meist zwei kurze, feuerfeste Griffe und ist für den Einsatz im Backofen geeignet.
  5. Servierpfanne: Eine Servierpfanne kann der Koch nicht nur zur Zubereitung der Speisen, sondern auch zum optisch ansprechenden Servieren verwenden. Viele Schmorpfannen können als Servierpfannen zum Einsatz kommen. Es gibt sie in runder und eckiger Form und aus verschiedenen Materialien. Viele Servierpfannen haben einen Deckel und sind backofentauglich.
  6. Kippbratpfanne: Eine Kippbratpfanne kommt vorwiegend in der Großgastronomie zum Einsatz. In einem Gestell, meist aus Edelstahl, ist eine große, eckige Wanne eingelassen. Die Wanne ist die eigentliche Pfanne, ihr Fassungsvermögen beträgt nicht selten über 100 Liter. Sie lässt sich nach vorne kippen, um die zubereiteten Speisen in geeignete Behälter abzufüllen. Daher stammt ihr Name.

Aus welchen Materialien können Bratpfannen bestehen?

Pfannen bestehen aus unterschiedlichen, meist metallischen Materialien, wie zum Beispiel Aluminium, Edelstahl oder Gusseisen. Jedes Material hat spezifische Brateigenschaften und Vorteile. Welches sich für den persönlichen Einsatz am besten eignet, hängt von verschiedenen Faktoren wie der Art des Herdes und von den persönlichen Vorlieben ab. Manche Köche bevorzugen Edelstahl, andere schwören für die Zubereitung bestimmter Speisen auf Gusseisen. Nachfolgend stellen wir einige Pfannenmaterialien vor:

Pfannen aus Aluminium

Die Pfannen entstehen in dem sogenannten Tiefziehverfahren. Bei der Herstellung wird die Pfanne durch Zug und Druck in die gewünschte Form gebracht. Diese Form der Herstellung verursacht nur geringe Kosten. Aluminium gilt als ein guter Wärmeleiter und ist sehr leicht. Aluminiumpfannen eignen sich jedoch nicht für Induktionsherde und sehr hohe Temperaturen. Sie haben in der Regel eine Antihaft-Beschichtung und eignen sich für die Zubereitung von fast allen Speisen.

Vorteile und Nachteile von Pfannen aus Aluminium:

  • Gute Wärmeleitfähigkeit
  • Geringes Gewicht und leichte Handhabe
  • Relativ preisgünstig
  • Eignen sich für viele Speisen
  • Weniger langlebig
  • Nicht für Induktionsherde geeignet

Edelstahlpfannen

Pfannen aus Edelstahl gibt es mit oder ohne Antihaftbeschichtung. Edelstahl ist im Vergleich zu anderen Materialien ein schlechterer Wärmeleiter. Um die Wärmeleitung zu erhöhen, wird der Boden einer Edelstahlpfanne meist aus mehreren Schichten gefertigt. Zwischen zwei äußeren Edelstahlschichten wird eine zusätzliche Schicht aus Aluminium oder Kupfer eingearbeitet, die die Leitung der Wärme deutlich verbessert. Unbeschichtete Edelstahlpfannen halten problemlos sehr hohe Temperaturen aus und eignen sich sehr gut zum scharfen Anbraten.

warning

Unbeschichteter Edelstahl kann beim Bratvorgang kleinste Mengen von Nickel an das Bratgut abgeben, weswegen die Pfannen nicht so gut für Allergiker geeignet sind.

Die beschichteten Edelstahlpfannen bieten eine Kombination aus Hitzebeständigkeit und Antihafteigenschaften. In beschichten Pfannen brennen Lebensmittel seltener an, außerdem sorgt die Beschichtung für ein Erleichtern der Pflege. Edelstahlpfannen sind für alle Herdarten gut geeignet.

Vor- und Nachteile von Edelstahlpfannen:

  • Mit oder ohne Beschichtung verfügbar
  • In allen Preisklassen erhältlich
  • Für alle Herdarten einschließlich Induktion geeignet
  • Pflegeleicht beziehungsweise wenig pflegeintensiv
  • Je nach Beschichtung sehr langlebig
  • Unbeschichtet nicht für Allergiker geeignet
  • Teilweise sehr teuer

Pfannen aus Gusseisen

Gusseisen weist einen höheren Kohlenstoffanteil als Edelstahl auf. Ihre Form erhalten die Pfannen durch das Gießen des flüssigen Grundmaterials in eine Form. Das Eisen der Eisenpfanne ist in der Regel spröde und kann nicht geschmiedet werden. Es besitzt jedoch eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit. Aufgrund der dicken Wände brauchen Gusseisenpfannen eine längere Aufwärmzeit. Ist die Gusspfanne, beispielsweise eine Aluminiumguss-Pfanne heiß, hält sie die Temperatur besser als andere Pfannen und gibt sie gleichmäßig an das Bratgut ab. Eine Gusseisenpfanne eignet sich sehr gut für das scharfe Anbraten. Die Gusseisenpfanne eignet sich für alle Herdarten und ist bei der richtigen Pflege nahezu unzerstörbar. Dafür ist sie allerdings auch sehr schwer.

warning

Pfannen aus Gusseisen benötigen die richtige Pflege und sollten vor der ersten Benutzung mit Öl eingebrannt werden, um das Rosten der Pfanne zu verhindern. Die so entstandene Patina verstärkt sich bei jedem Kochvorgang und bildet mit der Zeit eine natürliche Antihaftbeschichtung. Für Kochprofis macht die Patina das besondere Etwas der Pfanne aus. Um sie zu erhalten, sollten Köche die Pfanne nach der Benutzung abkühlen lassen und lediglich mit Küchenkrepp auswischen. Mehr zum Vorgang des Einbrennens berichten wir weiter unten im Ratgeber.

Vorteile und Nachteile einer Gusseisenpfanne:

  • Sehr gute Wärmeleitung
  • Sehr robust und nach dem Einbrennen pflegeleicht
  • Für scharfes Anbraten geeignet
  • Einbrennen erforderlich, sonst rostanfällig
  • Sehr schwer
  • Teilweise hoher Anschaffungspreis

Pfannen aus Schmiedeeisen

Bratpfannen Vergleich
Die Schmiedeeisenpfanne entsteht entweder in Handarbeit oder durch industrielle Kalt- und Warm-Verformung. Die Qualität und der Preis hängen von der Art der Herstellung ab. Eine handgeschmiedete Pfanne kann mehrere Hundert Euro kosten. In ihren Eigenschaften ähnelt die schmiedeeiserne Pfanne der aus Gusseisen. Sie überzeugt durch eine gute Leitung der Wärme und ist robust, langlebig und schwer. Allerdings ist sie empfindlicher. Bei einer unsachgemäßen Verwendung kann sich der Boden einer solchen Pfanne verziehen. Die Nutzung ist dann womöglich nur noch eingeschränkt möglich. Eine Pfanne aus Schmiedeeisen muss vor dem ersten Bratdurchgang ebenfalls eingebrannt werden. Die Pflege erfolgt ebenso wie bei einer Gusseisenpfanne.

Kupferpfanne

Kupfer ist ein hervorragender Wärmeleiter. Damit lassen sich Lebensmittel in Kupferpfannen auf den Punkt garen. Pfannen aus dem Material werden sehr schnell heiß und halten die Hitze gut. Ihre Vorteile kommen vor allem bei der Verwendung auf Gasherden zum Tragen. Kupfer kann mit anliegenden Speisen chemisch reagieren. Deshalb werden Kupferpfannen auf der inneren Bratfläche beschichtet. Sie werden verzinnt oder bekommen eine Beschichtung aus Edelstahl oder Keramik.

Welche Beschichtungen kommen bei Bratpfannen zum Einsatz?

Fast alle Arten von Pfannen gibt es wahlweise mit oder ohne Beschichtung zu kaufen. Eine guss- oder schmiedeeiserne Pfanne hat in der Regel keine Beschichtung, Kupferpfannen sind aufgrund der Reaktionsfreudigkeit des Kupfers immer beschichtet. Die Beschichtung kann eine Pfanne langlebiger machen und verbessert in den meisten Fällen die Antihafteigenschaften der Bratpfanne. Folgende Antihaftbeschichtungen gibt es:

Teflon: Die populärste Antihaftbeschichtung besteht aus Polytetrafluorethylen kurz PTFE. Der Kunststoff ist auch unter dem Handelsnamen Teflon bekannt. Die Beschichtung bildet eine sehr glatte Oberfläche mit Abperleffekt. Beim Braten mit wenig Fett bleibt nichts daran haften. Die Verbindung zwischen Teflon und der Pfannenoberfläche geschieht mechanisch, nicht chemisch. Dafür wird die Pfanne durch Sandstrahlen oder Säure aufgeraut und die Beschichtung in flüssiger Form aufgesprüht. Eine Teflonbeschichtung ist empfindlich gegen Kratzer. Beim Braten mit einer so beschichteten Pfanne sollten Sie deshalb auf metallisches Kochbesteck verzichten. Manche Pfannen haben eine zusätzliche Spritzschicht aus Aluminium-Titan-Mischoxid, die sie weniger anfällig für Kratzer macht.

danger

Teflon steht im Verdacht, gesundheitlich bedenklich zu sein, wenn die Beschichtung Kratzer hat oder die Köche die Pfanne zu stark erhitzen. Das gilt jedoch für den Hilfsstoff Perfluoroctansäure, kurz PFOA, der früher bei der Herstellung zum Einsatz kam. Dampft der säurehaltige Stoff aus, ist er gesundheitsgefährdend. Die meisten modernen Pfannen mit Teflonbeschichtung kommen heute ohne PFOA aus. Dennoch empfiehlt das Bundesamt für Risikobewertung (BfR), mit Teflon beschichtetes Kochgeschirr nicht über 360 Grad zu erhitzen. Ansonsten könnten giftige Substanzen in die Luft gelangen.
Bratpfannen TestKeramik/Siliziumdioxid: Die Beschichtung ist bis zu 400 Grad Celsius temperaturbeständig und sehr viel unempfindlicher gegen Beschädigungen durch Kratzen. Die Keramikbeschichtung wird auf das Metall der Pfanne aufgetragen und hat gute Antihafteigenschaften. Die Pfanne ist pflegeleicht und gesundheitlich unbedenklich. Keramik verfügt über eine gute Wärmeleitfähigkeit und macht ein gleichmäßiges Braten möglich. Nachteilig ist die oft helle Farbe der Keramikbeschichtung der keramikbeschichteten Pfanne, die zu Verfärbungen durch die Benutzung neigt.

Emaille: Emaille ist ein glasähnlicher Überzug aus einer Siliziumverbindung. Sie erhöht den Korrosionsschutz und den schützt das Bratgut vor eventuell allergieauslösenden Bestandteilen des Pfannenmaterials. Emaille verbessert das Bratverhalten und reduziert den Pflegeaufwand einer Pfanne. Sie ist kratzfest und langlebig. Die Antihaftwirkung ist jedoch im Vergleich zu anderen Beschichtungen schwächer. Deshalb ist für das Braten in einer so beschichteten Pfanne mehr Fett nötig.

Wie pflege ich eine Pfanne richtig?

Die Lebensdauer einer Pfanne hängt neben der sorgsamen Verwendung von der richtigen Pflege und Reinigung ab. Wichtige Pflegehinweise gibt es in den Herstellerempfehlungen, die der Pfanne beiliegen. Manche Pfannen benötigen eine spezielle Pflege. Einige Regeln gelten jedoch für alle Modelle und sollten beachtet werden, um möglichst lange Freude an der Pfanne zu haben.

  • Keine scharfen Reinigungsmittel einsetzen: Aggressive Chemikalien oder Scheuermittel können die Oberfläche der Pfanne schädigen. Das betrifft vor allem die Antihaftbeschichtung. Zur Reinigung, auch hartnäckiger Verschmutzungen, sind handelsübliche, milde Spülmittel und warmes Wasser am besten geeignet.
  • Stahlwolle vermeiden: Auch harte Schwämme oder Bürsten können die Beschichtung angreifen. Am besten normale Spülschwämme oder Spültücher verwenden. Stahlwolle bezeichnet gekräuselte Stahlfasern, die zu einem Schwamm zusammengedreht sind und zu Reinigungszwecken dienen.
  • Spülmaschineneignung beachten: Nicht alle Pfannen dürfen zur Reinigung in die Spülmaschine. Generell sollten sie möglichst selten in der Spülmaschine gewaschen werden, auch wenn der Hersteller die Eignung dafür angibt. Manche Materialien und Beschichtungen überstehen eine Reinigung im Geschirrspüler auf Dauer nicht, was Beschädigungen an der Oberfläche nach sich zieht.
  • Temperaturschocks vermeiden: Eine heiße Pfanne muss nach der Benutzung immer langsam abkühlen. Gelangt Wasser in heißes Fett, können gefährliche Spritzer entstehen. Der große Temperaturunterschied kann außerdem Haarrisse im Material verursachen und die Pfanne dauerhaft beschädigen.

info

Pfannen aus Gusseisen und Schmiedeeisen benötigen eine Sonderbehandlung. Vor allem die unbeschichteten Pfannen aus Guss- oder Schmiedeeisen, die hochwertig und teuer in der Anschaffung sind, verlangen nach einer besonderen Pflege, und das sowohl vor ihrem ersten Einsatz als auch bei der weiteren Reinigung nach jeder Benutzung.
Pfannen Vergleich
Gusseisen und Schmiedeeisen können rosten. Deshalb setzen die meisten Hersteller nach der Produktion einen vorläufigen Korrosionsschutz ein. Die Schutzschicht sollten Sie vor der ersten Verwendung entfernen, indem sie die Pfanne in einer Spülmittellösung einweichen und anschließend unter fließendem Wasser mit einer Spülbürste reinigen.

Des Weiteren sollte die Eisenpfanne eingebrannt werden. Durch das Einbrennen bildet die Pfanne eine Patina, die sich bei der späteren Nutzung immer wieder erneuert beziehungsweise verstärkt. So setzt die Pfanne keinen Rost an und das Bratgut kann nicht ankleben.

Eine Möglichkeit, die Pfanne einzubrennen, ist die folgende: Hitzefestes Öl in die kalte Pfanne geben, bis der Boden komplett bedeckt ist. Anschließend rohe Kartoffelscheiben oder Kartoffelschalen in die Pfanne legen und einen Teelöffel Salz zugeben. Die Kartoffeln unter regelmäßigem Wenden braten, bis sie sich dunkel verfärben. Zum Schluss die Pfanne leeren und nach dem Abkühlen ausspülen und gründlich abtrocknen.

warning

Verzichten Sie bei der regelmäßigen Reinigung am besten auf Spülmittel, da das die Patina beschädigen kann. Zur Reinigung reicht fließendes Wasser oder das Auswischen mit Küchenpapier aus. Nach einer nassen Reinigung sollten Sie die Pfanne gründlich austrocknen, damit kein Rost entsteht.

Welches Zubehör für Bratpfannen ist nützlich?

Eine geeignete Pfanne ist die halbe Miete in der Küche – doch zusätzliche Utensilien spielen bei der Zubereitung von leckeren Gerichten ebenfalls eine Rolle. Normales Besteck ist für die Verwendung einer Pfanne nicht geeignet, da es die Beschichtung zerkratzen kann. Geeignete Materialien sind:

  • Holz ist optisch ansprechend und darüber hinaus umweltfreundlich, leicht, stabil, vielseitig und preiswert. Die Pflege ist etwas anspruchsvoller, es darf zum Beispiel nicht in der Spülmaschine gereinigt werden.
  • Edelstahl ist robust, hygienisch und pflegeleicht. Der einzige Nachteil ist seine Härte. Bei unsachgemäßer Verwendung kann es die Pfanne beschädigen.
  • Kunststoff ist vielseitig einsetzbar und weich. Es ist nahezu ausgeschlossen, dass die Beschichtung der Pfanne dadurch beschädigt wird. Manche Kunststoffarten können allerdings gesundheitsschädliche Stoffe enthalten und sie unter Hitze freisetzen.
  • Silikon ist äußerst flexibel und belastbar, pflegeleicht und hitzebeständig. Wegen seiner hohen Flexibilität ist es meist mit anderen Materialien verbunden. Mit Küchenutensilien aus Silikon können Sie bedenkenlos in der Pfanne rühren.

Die gängigsten Zubehörteile im Überblick:

  1. Pfannenwender: Um das Bratgut von allen Seiten gut anzubraten, muss es der Koch in der Pfanne wenden. Der beste Helfer dafür ist der Pfannenwender. Der Küchenhelfer besteht aus Holz, Metall oder aus Kunststoff. Die Pfannenwender unterscheiden sich nach Größe und Form der Platte voneinander. Die Platte kann dabei geschlossen oder mit Löchern oder Schlitzen versehen sein. Durch die Öffnungen kann heißer Bratensaft abfließen und bleibt in der Pfanne
  2. Bratzangen: Als Alternative zum Pfannenwender kommt die Bratzange infrage. Es gibt sie in zahlreichen Formen und aus verschiedenen Materialien, wie zum Beispiel Metall, in Form von Bratpinzetten oder Scherenzangen oder Bratzangen aus einer Metall-Kunststoff-Kombination. Auf dem Markt gibt es auch einfache Bratzangen aus Holz für wenige Euro.
  3. Spritzschutz: Herumspritzendes Fett ist beim Braten kaum vermeidbar. Beim Anbraten ist ein Deckel jedoch ziemlich hinderlich, weil sich daran Kondenswasser bildet, das zurückläuft und den Bratvorgang behindert. Spritzschutzauflagen für Bratpfannen halten die Fettspritzer zurück und lassen gleichzeitig Wasserdampf entweichen. Es gibt sie aus Kunststoff oder Metall.
  4. Deckel: Nicht bei allen Pfannen befindet sich ein Deckel im Lieferumfang. Die meisten Hersteller bieten jedoch passende Deckel zum separaten Kauf an. Je nach Art der Pfanne beziehungsweise des Kochvorhabens ist ein Deckel sinnvoll.
  5. Kratzschutz: Um das Verkratzen der Pfannen während der Aufbewahrung im Schrank zu vermeiden, gibt es Pfanneneinlagen aus Filz oder Silikon. Sie machen es möglich, mehrere Pfannen ineinander zu stapeln, ohne dass Kratzer entstehen.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Pfannen

Darauf sollten Sie achtenWelche ist die beste Pfanne? Die Wahl der passenden Pfanne hängt stark vom Einsatzzweck, den persönlichen Vorlieben und vom Preis ab. Ein Profikoch hat andere Ansprüche an eine Pfanne als ein Student, der ab und zu kleinere Gerichte zubereiten möchte. Eine Grillpfanne eignet sich nicht zum Schmoren und eine flache Pfanne nicht fürs Pfannenrühren. In jedem Fall ist es ratsam, auf eine gute Beschichtung zu achten. Bei einem Induktionsort ist außerdem wichtig, dass die Pfanne dafür geeignet ist.

Wo kann ich eine Pfanne kaufen? Pfannen gibt es vor Ort im Fachgeschäft, in Einrichtungshäusern, Supermärkten oder als Aktionsware bei Discountern. Der Kauf im lokalen Handel hat den Vorteil, dass Sie das Modell in die Hand nehmen und sich einen Eindruck von ihm machen können. Nach dem Kauf ist die Pfanne sofort einsatzbereit. Eine professionelle Beratung gibt es jedoch meist nur im Fachgeschäft. Hier sind die Preise hoch und die Auswahl in der Regel überschaubar und auf wenige Marken beschränkt.

Der Kauf im Internet ist normalerweise bequemer. Hier stehen nahezu alle erhältlichen Modelle zur Verfügung. Interessenten können in Ruhe vom heimischen Sofa aus verschiedene Produkte und Preise vergleichen. Zahlreiche Kundenrezensionen vermitteln einen Eindruck von der Qualität oder etwaigen Schwächen des ausgewählten Modells. Die Preise sind im Internet oft niedriger als im Handel vor Ort. Dafür müssen Sie die Lieferung abwarten und in seltenen Fällen Versandkosten zahlen.

Wie viel kostet eine Pfanne? Pfannen sind in allen Preisklassen erhältlich. Der Preis hängt maßgeblich von der Art der Pfanne, dem Material und der Verarbeitung ab. Einfache Pfannen aus Aluminium oder Edelstahl sind für niedrige zweistellige Beträge zu haben. Pfannen von Markenherstellern oder Modelle aus Gusseisen kosten schnell einen niedrigen dreistelligen Betrag.

Wie kann ich eingebrannte Pfannen reinigen?
Wenn Essen in der Pfanne anbrennt, ist das doppelt ärgerlich. Zum einen landet das leckere Essen im schlimmsten Fall in der Mülltonne. Auf der anderen Seite müssen die Verkrustungen und eingebrannten Flecken entfernt werden. Um Angebranntes in der Pfanne zu entfernen empfiehlt sich heißes Wasser, bei eingebranntem Fett zudem noch etwas mildes Spülmittel. Einfach die Pfanne mit heißem Wasser, und bei Bedarf Spülmittel, füllen und auf die noch warme Herdplatte stellen. Die angebrannte Kruste löst sich einfach. Ebenso kann Essig mit heißem Wasser zum Erfolg führen. Manche Menschen verwenden zudem einen Teelöffel Backpulver zusammen mit Wasser und kochen es in der Pfanne auf. Nach dem Abkühlen einfach die Verkrustungen mit einer Bürste entfernen.

Was ist der Rauchpunkt beim Öl? Im Zusammenhang mit Öl zum Braten in der Pfanne fällt mitunter der Begriff Rauchpunkt. Er sagt neben der Zusammensetzung der Fettsäure aus, ob ein Öl zum Braten geeignet ist. Beim Rauchpunkt handelt es sich vereinfacht dargestellt um die Temperatur, bei der das Öl beim Aufheizen als Rauch sichtbar wird. Der Rauchpunkt von kaltgepressten Ölen ist niedriger als bei raffinierten Ölen. Letztgenannte haben meist einen Rauchpunkt von über 200 Grad Celsius. Daher sind sie zum Braten besser geeignet.

Vorteile

Welche bekannten Hersteller von Pfannen gibt es?

Pfannen gibt es von zahlreichen Herstellern und Marken. Zu den bekannten gehören:

  • Tefal
  • WMF
  • Rösle
  • Fissler
  • Skeppshult
  • Ballarini
  • Deik
  • Silit Silargan-Pfannen

Gibt es einen Pfannen-Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat sich im Dezember 2020 mit beschichteten Pfannen auseinandergesetzt. Insgesamt 14 beschichtete Pfannen wurden getestet. Dabei stellten die Tester fest, dass das Gargut in beschichteten Pfannen nicht so leicht anbrennt. Dafür sind sie aber sehr empfindlich. Nach und nach nämlich verliert jede Versiegelung ihre Wirkung. Warum nur vier der Pfannen die Note gut erhielten und wie die Resultate im Detail ausgefallen sind, lässt sich an dieser Stelle nachlesen.

Gibt es einen Testsieger im Pfannen-Test von Öko-Test?

Das Testmagazin Öko-Test hat zuletzt im Jahr 2017 Pfannen getestet. Im Fokus des Tests standen antihaftbeschichtete Bratpfannen. Sechs der getesteten Pfannen sind laut Öko-Test empfehlenswert. Bei einigen Pfannen ließ im Lauf des Tests die Antihafteigenschaft nach, andere hatten mangelhafte Griffe. Die gesamten Testergebnisse und der Testsieger sind hier abrufbar.

Glossar

Pfannenrühren
Beim Pfannenrühren handelt es sich um eine traditionelle Methode aus Asien zum Garen der Speisen. Bei dieser Methode werden die Speisen im Wok oder einer ähnlichen Pfanne nahezu durchgehend verrührt oder geschwenkt. Der Vorteil dieser Zubereitungsart ist die schonende Zubereitung von Gerichten.
Scharf anbraten
Mit Scharf anbraten ist das kurze Anbraten von Fleisch bei sehr hohen Temperaturen gemeint. Das Fleisch bekommt eine Kruste und Röstaromen. Anschließend wird es bei niedrigerer Hitze fertig gegart.
Schüttrand
Das ist ein hochgezogener Pfannenrand, manchmal mit Tülle. Der Rand macht es einfacher, den Pfanneninhalt auszugießen, ohne dass etwas danebenkleckert.

Quellenangaben

Folgende 2 Produkte hatten wir ebenfalls im Vergleich

Deik Pfanne mit hitzebeständigem Silikongriff
Die Bratpfanne von Deik besteht aus Aluminium und Edelstahl und hat einen Durchmesser von 28 Zentimetern. Sie hat eine haltbare Antihaftversiegelung, die dafür sorgt, dass beim Braten mit wenig Fett nichts anbrennen kann. Laut Hersteller heizt sich die Pfanne innerhalb sehr kurzer Zeit gleichmäßig auf und sorgt für ein gleichmäßiges und energiesparendes Garen der Lebensmittel.
success

Deik beschreibt die Pfanne als sehr langlebig und robust. Der Hersteller gibt eine lebenslange Qualitätsgarantie und nimmt die Pfanne bei Nichtgefallen innerhalb von 60 Tagen nach dem Kauf zurück.
Die Bratpfanne hat einen hitzebeständigen Silikongriff und ist bei Temperaturen von bis zu 220 Grad Celsius geeignet für die Verwendung im Backofen. Sie eignet sich für alle Herdarten inklusive Induktionskochfelder, sodass sie auch als Induktionspfanne einsetzbar ist. Um die Langlebigkeit der Pfanne zu erhöhen, empfiehlt der Hersteller die Reinigung von Hand mit Wasser, Spülmittel und einem weichen Schwamm oder Tuch. Käufer sollten die Pfanne vor der ersten Benutzung mit Wasser und Spülmittel abwaschen. Zudem sollten Sie den Innenbereich mit Speiseöl wie zum Beispiel Sonnenblumenöl als Schutzfilm einreiben beziehungsweise einölen.

FAQ

Hat die Deik Pfanne einen Deckel?
Nein, ein Deckel gehört nicht zum Lieferumfang.
Ist das Kochgerät spülmaschinengeeignet?
Ja, der Hersteller empfiehlt jedoch die Reinigung per Hand.
Ist die Antihaftbeschichtung kratzfest?
Die Beschichtung der Deik Pfanne ist laut Hersteller kratzfest und langlebig, Deik rät jedoch davon ab, metallisches Kochbesteck zu verwenden.
Ist der Griff an die Pfanne geschraubt oder genietet?
Der Griff ist angenietet.
weniger anzeigen
Sky Light Bratpfanne mit dreischichtiger Antihaftbeschichtung
Die Bratpfanne von Sky Light hat einen Durchmesser von 24 Zentimetern und besteht aus Aluminiumguss. Das sechs Millimeter dicke Gehäuse sorgt laut Hersteller für schnelles Aufheizen, gute Wäremedämmung und Energieeinsparung. Die dreischichtige Antihaftbeschichtung ist auch bei einer versehentlichen Überhitzung schadstofffrei. Die Pfanne ist für alle Herdarten einschließlich Induktionsfelder geeignet. Der Hersteller bezeichnet die Bratpfanne als spülmaschinenfest. Der Hersteller macht leider keine Angaben dazu, ob sich die Pfanne in einem Backofen verwenden lässt.
info

Was ist ein Induktionskochfeld? Die Kochfelder erhitzen das ferromagnetische Kochgeschirr mithilfe von induktiv erzeugten Wirbelströmen. Das Magnetfeld wechselt ständig die Polung und erzeugt so Wärme im Kochgeschirr. Die Herdplatte selbst bleibt dabei kalt. Nicht alle Pfannen eignen sich für die Nutzung auf Induktionsherden. Das Kochgeschirr muss dafür einen magnetischen Boden haben. Ob eine Pfanne auf einem Induktionskochfeld eingesetzt werden kann, steht meist in der Produktbeschreibung des Herstellers.

FAQ

Ist die Sky Light Bratpfanne in anderen Größen erhältlich?
Nein, die Bratpfanne ist nur mit einem Durchmesser von 24 Zentimetern zu haben.
Hat die Pfanne einen Deckel?
Nein, die Sky Light Bratpfanne hat keinen Deckel.
Wie hoch ist der Pfannenrand?
Der Rand des Modells ist laut Hersteller 6 Zentimeter hoch.
Wie schwer ist die Pfanne?
Das Gewicht beträgt 1,13 Kilogramm.
weniger anzeigen

Pfannen-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Pfanne

  Produkt Datum Preis  
1. Tefal E43506 Jamie Oliver Pfanne 09/2021 97,67€ Zum Angebot
2. WMF Devil Pfannenset 09/2021 74,31€ Zum Angebot
3. Ninja Foodi ZEROSTICK Schmorpfanne 10/2021 74,98€ Zum Angebot
4. Tefal Talent Pro E44002 Bratpfanne 09/2021 29,99€ Zum Angebot
5. Tefal L65092 Ingenio Expertise Pfannenset 09/2021 56,95€ Zum Angebot
6. GreenChef Diamond Pfanne 09/2021 25,83€ Zum Angebot
Autoren Tipp:

Autoren Tipp:

  • CORNELIA POLETTO BY ZWILLING Bratpfannen-Set