Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

9 verschiedene Poolroboter für die tägliche Reinigung Ihres Pools im Vergleich – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Rauschende Feste in illustrer Gesellschaft am eigenen Swimmingpool – ein absoluter Traum, wer denkt da nicht an den großen Gatsby? Doch nach unzähligen endlosen Feiern holt einen irgendwann die Realität wieder ein: Der Dreck muss weg – am besten ohne langes Schrubben.

Während Gatsbys Traum bekanntlich im Pool zerplatzte, bedeutet ein verschmutztes Schwimmbecken heutzutage längst nicht mehr das Ende. Das grüne Licht am Horizont: ein Poolroboter. Doch welcher ist das richtige Gerät, um Haare, Bakterien, Algen oder Blätter herauszufischen? Ein manueller Poolsauger, ein halbautomatisches Gerät? Gar ein vollautomatischer Roboter, der den Boden des Pools abscannt, um ihn lückenlos zu reinigen? Und welches Modell hätte der alte Knabe Gatsby gewählt?

Der nachfolgende Vergleich informiert über die wichtigsten Fakten zu 9 aktuellen Poolrobotern, deren Funktionen, Ausstattung sowie den Preis. Der anschließende Ratgeber klärt die Unterschiede zwischen den Modellen auf dem Markt und gibt wertvolle Tipps für die richtige Kaufentscheidung. Der FAQ-Bereich beantwortet die häufigsten Fragen rund um das Thema Poolroboter und zum Abschluss gibt es einen Überblick über Poolroboter-Tests von Stiftung Warentest und Öko-Test.

4 beliebte Poolroboter in der Vergleichstabelle

Dolphin E20 Poolroboter mit PVC Bürste
Amazon-Bewertung
(244 Kundenbewertungen)
Max. Fläche
40 Quadratmeter
Filterleistung
15 bis 17 m³/h
Geeignet für
Böden und Wände
Kabellänge
15 Meter
Garantie
24 Monate
Reinigungsstufen
2 Stunden
Artikelgewicht
7 Kilogramm
Integrierte elekrische Pumpe
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 822,00€ Idealo 715,00€ Otto Preis prüfen Ebay 715,00€
Zodiac Elektrischer Poolroboter Vortex OV 3505
Amazon-Bewertung
(147 Kundenbewertungen)
Max. Fläche
72 Quadratmeter
Filterleistung
16 m³/h
Geeignet für
Böden, Wände und Wasserlinie
Kabellänge
18 Meter
Garantie
24 Monate
Reinigungsstufen
1 - 3 Stunden, je nach gewähltem Zyklus
Artikelgewicht
9,5 Kilogramm
Integrierte elekrische Pumpe
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 1099,00€ Idealo 1099,00€ Otto Preis prüfen Ebay 999,00€
Bestway Flowclear Poolroboter
Amazon-Bewertung
(41 Kundenbewertungen)
Max. Fläche
20 Quadratmeter
Filterleistung
Keine Angabe
Geeignet für
Böden
Kabellänge
Kein Kabel
Garantie
Keine Angabe
Reinigungsstufen
40 Minuten
Artikelgewicht
3 Kilogramm
Integrierte elekrische Pumpe
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 161,44€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Steinbach Poolrunner Battery+ Poolroboter
Amazon-Bewertung
(1.021 Kundenbewertungen)
Max. Fläche
80 Quadratmeter
Filterleistung
10 m³/h
Geeignet für
Böden
Kabellänge
Kabellos
Garantie
24 Monate
Reinigungsstufen
2 Stunden
Artikelgewicht
7,5 Kilogramm
Integrierte elekrische Pumpe
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 319,97€ Idealo 277,23€ Otto Preis prüfen Ebay 265,95€ Globus Baumarkt 300,00€
Abbildung
Modell Dolphin E20 Poolroboter mit PVC Bürste Zodiac Elektrischer Poolroboter Vortex OV 3505 Bestway Flowclear Poolroboter Steinbach Poolrunner Battery+ Poolroboter
Amazon-Bewertung
(244 Kundenbewertungen)
(147 Kundenbewertungen)
(41 Kundenbewertungen)
(1.021 Kundenbewertungen)
Max. Fläche 40 Quadratmeter 72 Quadratmeter 20 Quadratmeter 80 Quadratmeter
Filterleistung 15 bis 17 m³/h 16 m³/h Keine Angabe 10 m³/h
Geeignet für Böden und Wände Böden, Wände und Wasserlinie Böden Böden
Kabellänge 15 Meter 18 Meter Kein Kabel Kabellos
Garantie 24 Monate 24 Monate Keine Angabe 24 Monate
Reinigungsstufen 2 Stunden 1 - 3 Stunden, je nach gewähltem Zyklus 40 Minuten 2 Stunden
Artikelgewicht 7 Kilogramm 9,5 Kilogramm 3 Kilogramm 7,5 Kilogramm
Integrierte elekrische Pumpe
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 822,00€ Idealo 715,00€ Otto Preis prüfen Ebay 715,00€ Amazon 1099,00€ Idealo 1099,00€ Otto Preis prüfen Ebay 999,00€ Amazon 161,44€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 319,97€ Idealo 277,23€ Otto Preis prüfen Ebay 265,95€ Globus Baumarkt 300,00€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,07 Sterne aus 14 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Dolphin E20 Poolroboter mit PVC Bürste

Beim Dolphin E20 Poolroboter mit PVC Bürste handelt es sich um einen vollautomatischen Poolroboter des mittleren Preissegments. Durch seine einfache Bedienung und leichte Handhabung soll er auch für Neulinge geeignet sein. Dank seines geringen Gewichts von 7 Kilogramm kann der Roboter mühelos aus dem Wasser genommen werden. Eine spezielle Software soll verhindern, dass sich beim Pool-Reinigen das Kabel verdreht. Das Filtersystem ist für jeden Pool geeignet, der Filterkorb leicht zu reinigen.

success

Ein Swimmingpool bedarf ständiger Pflege – schön, wenn das ein Poolroboter übernimmt. Hierbei ist es übrigens zweitrangig, ob sich der Poolbesitzer für ein manuell betriebenes, ein halbautomatisches oder vollautomatisches Reinigungsgerät entscheidet. Für jeden Geldbeutel und jeden Pool gibt es das richtige Gerät. Die meisten Modelle auf dem Markt erzielen gute Reinigungsergebnisse.

Die Bedienung des Dolphin E20 Poolroboters mit PVC Bürste:

Der Poolroboter wird einfach per Schalter ein- oder ausgeschaltet. Die Software sorgt dafür, dass sich der Roboter gleichmäßig nach links und rechts dreht, wodurch ein Verdrehen des Kabels vermieden wird. Der Filterkorb lässt sich zum Reinigen oben am Roboter entnehmen. So wird verhindert, dass Schmutz wieder ins Becken gelangt. Den Filterkorb nun einfach unter fließendem Wasser reinigen und anschließend wieder von oben einsetzen.

info

Wie funktioniert ein Poolroboter?Bei einem Poolroboter handelt es sich um ein Reinigungsgerät, das nach dem Anschalten den Boden des Pools wie ein Staubsauger abfährt. Welche Arten von Poolrobotern es gibt und wie diese im Einzelnen funktionieren, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

FAQ

Muss die Leiter zum Reinigen entfernt werden?
Wenn Sie den Poolreiniger Dolphin E20 in Betrieb nehmen, müssen Sie die Poolleiter nicht entfernen. Der Poolroboter von Dolphin erkennt und umfährt das Hindernis.
Gibt es eine Fernsteuerung?
Zur Bedienung des Poolroboters gibt es einen Ein- beziehungsweise Ausschaltknopf. Eine separate Fernbedienung zur Steuerung gibt es nicht.
Kann der Poolroboter auch für Rundpools verwendet werden?
Egal ob Freiform-Becken, eckig oder rund, Sie können diesen Poolroboter für jede Art von Swimmimgpool verwenden.
Besitzt der Poolroboter ein hohes Gewicht?
Um den Poolroboter in den Pool zu setzen oder wieder herauszunehmen, müssen Sie keine dicken Muskeln haben: Der Poolroboter E20 von Dolphin bringt nur 7 Kilogramm auf die Waage.

2. Zodiac OV 3505 elektrischer Poolroboter Vortex – inklusive Fernbedienung

Beim elektrischen Poolroboter Zodiac Vortex OV 3505 handelt es sich um einen Roboter, der zum Reinigen eingelassener Becken und Aufstellbecken geeignet ist. Dabei muss es sich um Stahlwandbecken handeln oder sie müssen aus Folie und Polyester bestehen. Der Boden sollte eben sein oder nur ein leichtes Gefälle haben. Der Zodiac Poolroboter bietet 6 Reinigungszyklen.

Es lässt sich programmieren, ob eine Reinigung am Boden, den Wänden oder oberhalb der Wasserlinie erfolgen soll. Der groß dimensionierte Filterkorb muss nur selten entleert werden, was für lange Reinigungszyklen sorgt.

success

Elektronisch gesteuerte Poolroboter übernehmen die Arbeit vollkommen selbstständig und speichern ihre Fahrwege ab. So sorgen sie für eine besonders gründliche Reinigung des Bodens.

Die technischen Daten des Zodiac Poolroboter Vortex OV 3505:

Im Lieferumfang enthalten ist neben dem Poolroboter ein großer Filterkorb, der bis zu 5 Liter fasst. Optional gibt es einen noch größeren Korb für längere Reinigungszyklen ohne Unterbrechung. Außerdem gibt es einen speziellen Filterkorb, der Staub und Pollen aufnimmt. Dank der patentierten Zyklontechnologie soll der Poolroboter eine starke und konstante Saugleistung bieten. Der Zugang zum Feinfilter findet sich an der Oberseite des Poolroboters, sodass er schnell gereinigt werden kann. Zum Lieferumfang zählt eine Fernbedienung zur Steuerung des Roboters.

info

Ist ein Poolroboter umweltfreundlich? Ein Poolroboter entlastet das Filtersystem des Pools, was das Rückspülen reduziert, es werden weniger Strom und Chemikalien benötigt.

FAQ

Was gehört alles zum Lieferumfang dazu?
Der Zodiac elektrischer Poolroboter Vortex OV 3505 wird mit einer Steuerbox, einem Filterkorb, einem Transportwagen, einer Gebrauchsanleitung und einer Fernbedienung geliefert.
Wie viel Gewicht bringt der Poolroboter von Zodiac mit?
Das Gewicht beträgt 9,5 Kilogramm. Ist der Roboter mit Wasser gefüllt, erhöht sich das Gewicht auf 15 Kilogramm.
Welche Maße hat der Zodiac Poolroboter?
Die Maße des Poolroboters betragen 43 x 48 x 27 Zentimeter.
Gibt es optionales Zubehör?
Je nach Beckengröße des Swimmingpools können unterschiedlich dimensionierte Filterkörbe zusätzlich erworben werden. Außerdem gibt es einen besonders feinen Filterkorb, der auch Pollen herausfiltert.

3. Bestway Flowclear Poolroboter für kleinere Pools mit Akku

Der Bestway Flowclear Poolroboter eignet sich besonders gut für kleinere Pools mit einer Fläche von bis zu 20 Quadratmetern. Er kommt ohne Schlauch und Kabel aus, denn er funktioniert mit einem Akku. Dieser ermöglicht eine Arbeitszeit von bis zu 40 Minuten. Das vollständige Aufladen des Akkus benötigt zwsichen 5 und 6 Stunden. Ein integrierter Wassersensor sorgt dafür, dass er erst dann mit der Arbeit beginnt, wenn er vollständig im Wasser ist.

Der Saugroboter ist geräuschlos, bewegt sich über den Poolboden und arbeitet autonom. Der Schmutz sammelt sich in einem Auffangbehälter, welcher leicht zu Entnehmen und Reinigen ist. Die Räder sind mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung versehen, was das Haftung auf jedem Untergrund erhöht. Mit der praktischen Abtauch- und Aufziehvorrichtung ist das mühelose Ablassen und Einholen des Roboter kein Problem.

success

Ein Swimmingpool sollte regelmäßig gereinigt werden, um übermäßiger Verschmutzung durch Algen vorzubeugen. Hier kann ein Poolroboter wertvolle Dienste leisten. In Kombination mit Chlor oder Algenverhütern lässt sich das Wasser hygienisch sauber halten.

Die technischen Daten des Steinbach Schwimmbadreinigers APPcontrol zusammengefasst:

  • An-/Aus-Schalter mit LED-Licht
  • Clipverschlüsse
  • Auffangbehälter mit leicht zu reinigendem Filtersieb (2,2 Liter) aus rostfreiem Stahl
  • Inklusive Ladekabel
info

Ab wann lohnt sich die Anschaffung eines Poolroboters? Ein Poolroboter lohnt sich unabhängig von der Größe des Swimmingspools. Hat der Pool allerdings eine ungewöhnliche Form, kann die Reinigungsleistung eines Roboters unbefriedigend sein. Mehr dazu verrät unser Ratgeber.

FAQ

Eignet sich der Bestway Flowclear Poolroboter auch für Pools mit Folienboden?
Laut Hersteller ist der Roboter auch für Böden aus Folie geeignet.
Reinigt der Roboter auch die Wände?
Nein, der Bestway Flowclear Poolroboter ist nur für Böden bestimmt.
Der Akku ist defekt, kann ich einen neuen erwerben?
Nein, das Nachkaufen des Akkus ist nicht vorgesehen.
Kann der Roboter aus dem Vergleich auch nachts den Pool reinigen?
Laut Hersteller ist der Poolroboter relativ leise, sodass Sie ihn jederzeit nutzen können, auch nachts.

4. Steinbach Poolrunner Battery+ Poolroboter

Der Steinbach Poolrunner Battery+ Poolroboter ist laut Hersteller ein zuverlässiger und langlebiger Roboter aus dem mittleren Preissegment. Er ist für die Beckenreinigung des Poolbodens ausgelegt und kann nicht für die Wände eingesetzt werden. Der Betrieb erfolgt über einen Akku.

success

Poolroboter, die über ein eigenes Filtersystem verfügen, eignen sich gut für kleinere und mittelgroße Pools. Sie entlasten die Sandfilteranlage des Pools, sodass ein häufiges Rückspülen vermieden wird.

Hat der Poolroboter aus dem Vergleich seine Runden gedreht, können Sie diesen leicht aus dem Pool herausheben und reinigen. Der Filter lässt sich an der Oberseite entnehmen und mit klarem Wasser ausspülen. Mit dem An- und Ausschaltknopf ist die Bedienung kinderleicht, es muss nichts installiert oder vorab eingespeichert werden. Der Poolroboter beginnt selbstständig mit seiner Arbeit, sobald er den Boden des Poolbeckens erreicht hat.

info

Brauche ich unbedingt eine Fernbedienung für den Poolroboter? Einige Hersteller bieten zu Ihren Robotern eine Fernbedienung oder App an, mit der Sie den Poolsauger steuern können. Das ist jedoch nicht unbedingt erforderlich, grundsätzlich reicht ein An- und Ausschaltknopf völlig aus.

FAQ

Welche Kabellänge hat der Poolroboter?
Der Steinbach Poolrunner Battery+ Poolroboter ist akkubetrieben und somit kabellos. Bei dem Akku-Gerät kann sich das Kabel nicht verheddern. Hierfür sorgt bei kabelgesteuerten Poolrobotern meist ein Drehgelenk.
Wie hoch ist die Saugleistung des Poolroboters?
Laut Hersteller bietet der Poolreiniger eine Leistung von 10 Kubikmeter pro Stunde.
Wie lange dauert ein Zyklus?
Ein Reinigungszyklus kann bis zu 2 Stunden dauern. Je nach Poolgröße variiert diese Zeit.
Für welche Schwimmbäder ist der Roboter geeignet?
Der Poolroboter ist für Pools mit einer maximalen Länge von 10 Metern ausgelegt.

5. Maytronics Dolphin E35 Poolroboter mit mehrschichtigem Filtrationssystem für eine gründliche Wasserreinigung

Der Dolphin E35 Poolroboter von Maytronics wird von Raupenbändern angetrieben und reinigt laut Hersteller Pools mit einer Länge von bis zu 12 Metern. Mit seinen zweifach aktiven Bürsten entfernt er laut Anbieter Ablagerungen auf allen Oberflächen und sorgt so für saubere Böden, Wände und Wasserlinien. Der multidirektionale Wasserdurchfluss gewährleistet dem Anbieter zufolge, dass der Roboter für eine effiziente Reinigung am Boden haften bleibt. Ein Reinigungsvorgang dauert laut Hersteller rund 2 Stunden. Das Stromkabel hat eine Länge von 18 Metern.

Die Bedienung des Maytronics Dolphin E35 erfolgt über ein Bedienfeld am Gerät. Für eine gründliche Reinigung des Wassers sorgt das mehrschichtige Filtrationssystem mit Fein- und Ultrafeinfilter. Mit seinem PowerStream-Mobilitätssystem – einem Doppelradantrieb – gelangt er laut Hersteller in jede Ecke des Pools. Laut Hersteller hat der Poolroboter einen fortschrittlichen Mechanismus zur Umgehung von Hindernissen, der dafür sorgt, dass er nicht an bestimmten Elementen im Pool hängenbleibt. Die Abmessungen des Poolroboters belaufen sich auf 60 x 50 x 60 Zentimeter in Breite, Höhe und Tiefe. Sein Gewicht liegt bei 7,5 Kilogramm.

FAQ

Beseitigt der Maytronics Dolphin E35 Poolroboter feinen Sand am Poolboden?
Ja, laut Amazon-Kunden entfernt der Poolroboter feinen Sand vom Boden.
Reinigt der Poolroboter auch Pooltreppen?
Nein, für die Reinigung von Pooltreppen ist der Maytronics Dolphin E35 laut Hersteller nicht vorgesehen.
Eignet sich der Roboter für die Verwendung in einem Folienpool?
Ja, laut Amazon-Kunden eignet sich der Poolroboter für die Reinigung eines Folienpools.
Kann der Poolroboter runde Poolwände erklimmen?
Ja, laut Amazon-Kunden klettert der Roboter auch runde Poolwände hoch.

6. Zodiac XA 3010 IQ Poolroboter – leistungsstark und langlebig dank patentierter Zyklonsaugtechnik

Das Modell ‎XA 3010 IQ von Zodiac ist ein Poolroboter, der von Raupenbändern angetrieben wird und Pools mit einer Fläche von bis zu 105 Quadratmetern reinigt. Mit seiner patentierten Zyklonsaugtechnik ist er laut Hersteller leistungsstark und langlebig. Die Helix-Rotationsbürsten, eine große Ansaugöffnung und der 4-Liter-Filter ermöglichen Zodiac zufolge ein effizientes Aufsaugen – auch bei grobem Schmutz. Die Reinigungsbreite beträgt 23 Zentimeter und das Stromkabel ist 18 Meter lang.

Der Poolroboter von Zodiac hat zwei Reinigungsprogramme:

  • Ein 1,5-sündiges Deep-Clean-Programm für eine gründliche Reinigung des Bodens
  • Ein 2,5-stündiges Programm für die Reinigung von Boden, Wänden und Wasserlinien
success

Mit transparentem und beleuchtetem Filterdeckel: Der Filterdeckel des Poolroboters ist transparent und beleuchtet. Dadurch ist es laut Hersteller nicht nötig, für die Kontrolle des Filters den Deckel abzunehmen.

Die Bedienung des Zodiac ‎XA 3010 IQ erfolgt per Smartphone-App. Die App erlaubt das Ein- und Ausschalten des Gerätes, die Verfolgung des Reinigungsfortschritts und das Aktualisieren des Poolroboters. Mit seinen intelligenten Sensoren ermöglicht er laut Hersteller eine gründliche Reinigung des Beckens. Der Poolroboter hat Abmessungen von 40 x 30 x 43 Zentimetern in Breite, Höhe sowie Tiefe und wiegt 8 Kilogramm.

FAQ

Eignet sich der Zodiac ‎XA 3010 IQ Poolroboter für die Verwendung in einem Salzwasserpool?
Ja, den Angaben von Amazon-Kunden zufolge eignet sich der Poolroboter für die Verwendung in einem Salzwasserpool.
Kann der Roboter einen ovalförmigen Pool reinigen?
Ja, laut Anbieter eignet sich der Zodiac ‎XA 3010 IQ für die Reinigung von ovalförmigen Pools.
Ist im Lieferumfang ein Transportwagen für den Poolroboter enthalten?
Nein, ein Transportwagen ist im Lieferumfang nicht enthalten.
Ist die Poolleiter vor der Verwendung des Roboters zu entfernen?
Ja, Amazon-Kunden empfehlen, die Poolleiter vor der Verwendung des Roboters zu entfernen.

7. Maytronics Dolphin E25 – vollautomatischer Poolroboter

Wer etwas mehr investieren kann, sollte sich den vollautomatischen Poolroboter Dolphin E25 ansehen. Dieser Poolsauger ist für eine Beckengröße von bis zu 50 Quadratmetern ausgelegt. Im Innern ist er mit einem zweistufigen Schmutzauffangbehälter ausgestattet. Der Auffangbehälter hat einen Fein- und einen Standardfilter. Die PVC-Bürste ist mit der des günstigeren Modells identisch und es gibt wie bei diesem zwei Reinigungszyklen.

success

Einige Poolroboter können 10 Kilogramm und mehr auf die Waage bringen. Hier kann ein Transportwagen eine gute Anschaffung sein, um den Roboter an seinen Einsatzort zu bringen.

Die wichtigsten Eckpunkte des vollautomatischen Poolroboters Dolphin E25:

  • Geeignet für kleinere Pools
  • Ein Scanner tastet automatisch jeden Quadratzentimeter des Schwimmbads ab
  • Eine Wochenzeitschaltuhr ist vorhanden
  • Einfache Reinigung
  • Ein Reinigungszyklus dauert ungefähr 2 Stunden
  • Er kann als Wandsauger an der Seitenwand hochfahren
info

Eignet sich ein Poolroboter auch für ovale Pools?Viele Roboter teilen den Pool beim Reinigen in Dreiecke auf. So kann es passieren, dass in manchen runden Passagen der Schmutz nicht entfernt wird.

FAQ

Wie ist das Filtersystem des Dolphin E25 aufgebaut?
Der Poolreiniger aus dem Vergleich ist mit einem doppelten Filtersystem ausgestattet.
Wie viel wiegt der Schwimmbadroboter?
Das Gewicht beträgt 6,3 Kilogramm.
Gibt es eine Fernbedienung?
Für den Dolphin E 25 gibt es keine Fernbedienung.
Was befindet sich alles im Lieferumfang?
Neben dem Roboter ein Trafo, ein Stromkabel und der Filterkorb.

8. Zodiac TornaX OT 3200 elektrischer Poolroboter für Boden und Wände

Der intelligente Poolroboter Zodiac TornaX OT 3200 reinigt Boden und Wände. Er verrichtet seine Arbeit vollautomatisch. Um den Filter zu reinigen, wird dieser an der Oberseite entnommen, entleert und ausgespült. Dank des geringen Gewichts lässt sich der Roboter mühelos tragen.

Mögliche Hindernisse für den Roboter sollten aus dem Pool entfernt werden. Der spezielle Algorithmus des Zodiac Poolroboters, mit dem er stets unterschiedliche Bahnen fährt, soll sicherstellen, dass beim Reinigen eine maximale Fläche abgedeckt wird.

success

Reine Bodensauger reinigen, wie es ihr Name bereits zart andeutet, lediglich den Boden des Pools, nicht jedoch die Wände. Teurere Poolroboter übernehmen aber auch diese Aufgabe.

Das Reinigungsergebnis mit dem Zodiac TornaX OT 3200

Der Poolroboter TornaX OT 3200 von Zodiac erreicht laut Hersteller ein sehr gutes Reinigungsergebnis. Um den hydraulischen Poolreiniger anzuschließen, wird dieser zusammen mit dem Skimmer oder auch mit dem Sauganschluss des Schwimmbeckens verbunden. Der Reinigungszyklus von Böden und Wänden dauert circa 2,5 Stunden. Der Roboter ist programmierbar und kann tagtäglich laufen.

info

Muss ich einen Poolroboter pflegen?Nur ein sauberer Poolroboter kann eine gute Leistung erbringen. Daher sollte nach jeder Poolreinigung auch den Roboter gesäubert werden. Hierfür kann der Gartenschlauch verwendet werden. Zur Reinigung des Filters sollte dieser entnommen, entleert und in klarem Wasser gespült werden. Danach einfach an der Luft trocknen lassen und anschließend wieder einsetzen.

FAQ

Auf welche Poolmaße ist der Poolroboter ausgelegt?
Der Zodiac Poolroboter TornaX OT 3200 eignet sich für eine maximale Größe von 9 x 4 Metern.
Gibt es weiteres Zubehör für den Poolroboter?
Neben dem serienmäßigen Filterkorb sind auch ein gröberer und ein feinerer Filter erhältlich. Je nach Art ist dieser entweder für grobe Verschmutzungen wie Blätter und Laub oder für feine Verunreinigungen wie Staub und Pollen gedacht.
Wo befindet sich der Filterzugang am Gerät?
Zur Reinigung des Filters wird der Filterkorb an der Oberseite des Poolroboters entnommen. So lässt sich dieser schnell entleeren und ausspülen.
Was ist im Lieferumfang enthalten?
Neben dem Filterkorb sind eine Steuerbox, ein Sockel sowie eine Gebrauchsanleitung enthalten.

9. Steinbach Schwimmbadreiniger APPcontrol

Bei dem Steinbach Schwimmbadreiniger APPcontrol handelt es sich um einen halb-automatischen Bodenreiniger. Aufgrund der hohen Pumpleistung eignet sich dieses Produkt hauptsächlich für Becken mit glatten und ebenen Böden. Die Steuerung des Roboters kann sowohl vollautomatisch als auch über eine App erfolgen. Die App lässt sich mit iOS- und Android-Geräten nutzen. Mit dem „Weekly-Timer“ lässt sich einstellen, in welchem Zeitintervall die Reinigung erfolgen soll.

success

Ein Swimmingpool sollte regelmäßig gereinigt werden, um übermäßiger Verschmutzung durch Algen vorzubeugen. Hier kann ein Poolroboter wertvolle Dienste leisten. In Kombination mit Chlor oder Algenverhütern lässt sich das Wasser hygienisch sauber halten.

Die technischen Daten des Steinbach Schwimmbadreinigers APPcontrol zusammengefasst:

  • Integriertes vollautomatisches Reinigungssystem
  • Für Böden und Wände des Pools geeignet
  • Hochleistungs-Filtersystem für 20.000 Liter pro Stunde
info

Ab wann lohnt sich die Anschaffung eines Poolroboters? Ein Poolroboter lohnt sich unabhängig von der Größe des Swimmingspools. Hat der Pool allerdings eine ungewöhnliche Form, kann die Reinigungsleistung eines Roboters unbefriedigend sein. Mehr dazu verrät unser Ratgeber.

FAQ

Welche Leistung erbringt der Filter des Steinbach Schwimmbadreinigers APPcontrol?
Die Filterleistung bei diesem Modell der modernen Schwimmbadtechnik beziffert der Hersteller mit 20 Kubikmeter pro Stunde.
Für welche Pools eignet sich der Steinbach Schwimmbadreiniger?
Der APPcontrol eignet sich für den Boden und die Wände eines Pools. Es ist unerheblich, ob der Pool rund oder rechteckig ist, er sollte jedoch eben sein und kein Gefälle aufweisen.
Mein Filtersieb ist defekt. Wo kann ich Ersatz kaufen?
Beim Hersteller lassen sich Ersatzteile wie etwa ein neues Filtersieb erwerben.
Kann der Roboter aus dem Vergleich auch nachts den Pool reinigen?
Laut Hersteller ist der Poolroboter relativ leise, sodass Sie ihn jederzeit nutzen können, auch nachts.

Welche Vorteile bringt ein Poolroboter im Vergleich zur manuellen Reinigung des Pools?

Vor allem die Zeitersparnis spricht für einen Poolroboter. Gleichzeitig sorgt ein Reinigungsroboter für eine zusätzliche Umwälzung des Wassers, was den Verbrauch chemischer Reinigungsmittel senken kann.

info

Bevor es Poolroboter gab, musste in der Regel das Wasser abgelassen werden, um Boden und Wände des Swimmingpools zu reinigen. Das ist mit einem moderner Poolroboter nicht mehr nötig.

Poolreiniger sind in manuelle, halbautomatische und vollautomatische Geräte unterteilbar. Ein manueller Bodensauger wird ähnlich verwendet wie ein Staubsauger. Ein weiterer großer Pluspunkt eines Poolroboters ist die Umwälzung des Wassers. Vor allem die leistungsstarken vollautomatischen Roboter sorgen so dafür, dass sich das Chlor im Pool leichter verteilt. Zudem vereinfacht ein Poolroboter nicht nur die Reinigung, oftmals ist diese sogar besser als von Hand.

Im Überblick lassen sich folgende Vorteile und Nachteile eines Poolroboters aufzeigen:

  • Schnellere Reinigung als von Hand
  • Umwälzung des Poolwassers und damit Einsparung von Chemikalien
  • Zeitersparnis
  • Je nach Modell hohe Anschaffungskosten
  • Stromkosten bei vollautomatischen Modellen

Welcher Reinigungsroboter eignet sich für welchen Pool?

Poolroboter TestDie Poolroboter unterscheiden sich nach Größe und Design und auch in den Reinigungsprogrammen. Diese richten sich nach der Größe und Form des Pools. Für ein kleines Ovalbecken mit Folienwänden oder einen Aufstellpool reicht ein halb-automatischer Poolroboter aus. Anders sieht es aus, wenn auch die Poolwände gereinigt werden sollen und der Roboter die Wänder erklimmen muss. Hier ist es erforderlich, auf einen leistungsstärkeren vollautomatischen Poolroboter zurückzugreifen. Diese können nahezu jeden Pool zufriedenstellend reinigen.

Besteht der Boden des Pools aus Fliesen oder einem anderen sehr glatten Material, sollte der Poolroboter Bürsten besitzen. Bei konventionellen PVC-Bürsten kann die Gefahr bestehen, dass keine richtige Haftung am Boden erfolgt und die Reinigung während der Fortbewegung somit nicht gründlich genug ist. In solchen Fällen ist die Nutzung von Schaumstoffbürsten empfehlenswert.

Welche Rolle spielt das Filtersystem eines Poolroboters?

Die meisten Poolroboter besitzen eigene Filter, die den Schmutz abfangen. Somit landet die Verschmutzung nicht im Filtersystem des Pools, sondern im Poolroboter. Ebenso ist ein Poolsauger unabhängig von Poolpumpen oder einem Vorfilterkorb, sodass nur wenige Intervalle zur Rückspülung des Sandfilterbehälters erforderlich sind.

Welche Funktionen sollte ein guter Poolroboter aufweisen?

Poolroboter VergleichEinige Modelle sind über eine App steuerbar, mit der sich beispielsweise einen Überblick über die verbleibende Restzeit der Reinigung verschaffen lässt. Viele Produkte lassen sich damit auch programmieren oder in ihrer Fahrtrichtung steuern.

Um das beste Reinigungsergebnis zu erzielen, sollte beim Kauf darauf geachtet werden, für welchen Untergrund das Modell geeignet ist. Einige Geräte können nur in Fliesenpools oder Folienpools Ihre beste Leistung erbringen. Auch die Beckengröße ist entscheidend, denn die Stärke eines Roboters richtet sich immer danach, wie groß die zu reinigende Fläche ausfällt. Ist also die Leistung des Poolroboters eher gering und es wird zudem nicht viel Wasser umgewälzt, kann nur wenig Schmutz aus dem Pool entfernt werden.

success

Als Faustregel gilt:Je größer ein Pool ist, umso mehr Leistung muss der Poolroboter erbringen. Je leistungsfähiger dieser ist, umso teurer ist er in der Anschaffung.

Neben der Reinigungsleistung sollte der Schwimmbadroboter leicht in der Handhabung sein. Des Weiteren sollten Nutzer beim Kauf darauf achten, dass das Filtersystem leicht zugänglich ist, sodass der Filter einfach gereinigt werden kann. Zudem muss auf die Filterschärfe geachtet werden, um später die richtigen Ersatzfilter zu kaufen. Die Filterschärfe gibt an, wie fein der Filter des Poolroboters sein soll.

Welches Zubehör gibt es zum Poolroboter?

Bester PoolroboterWer sich für ein schweres Modell entscheidet, für den wäre ein Transportwagen sinnvoll – einige Hersteller und Marken bieten solch einen Caddy für ihren Poolroboter im Zubehör an. Sinnvoll ist ebenfalls eine Schutzhülle, um den Roboter bei Nichtbenutzung vor Staub und anderen Umwelteinflüssen zu schützen.

An einem Poolroboter können immer einmal die Bürsten, der Filter oder die Lamellen verschleißen oder beschädigt werden. Daher sollte beim Kauf eines Roboters darauf geachtet werden, dass diese Zubehörteile einzeln nachkaufbar sind.

Was kostet ein Poolsauger?

Die Anschaffungspreise eines Poolroboters sind sehr unterschiedlich gestaffelt, sie hängen von der Roboterart und der Leistung ab. Ein halbautomatischer, einfacher Bodensauger kostet um die 150 Euro. Vollautomatische Modelle, die in der Lage sind, auch die Poolwände zu reinigen, kosten ab ungefähr 500 Euro.

Kann ein Poolroboter auch für die Säuberung eines Schwimmteichs genutzt werden?

Es gibt einige Robotermodelle, die für die Reinigung von Schwimmteichen ausgelegt sind. Diese sind in der Anschaffung jedoch sehr kostenintensiv. Vor allem deshalb, weil das Sauberhalten eines Schwimmteichs größere Herausforderungen mit sich bringt als ein klassischer Pool.

warning

Daher sollten Sie einen normalen Poolsauger nicht für den Schwimmteich nutzen. Einige Poolroboter sind überfordert mit der Entfernung von Algen und anderen hartnäckigen Verschmutzungen.

Bei der Anschaffung eines Poolroboters, der auch für einen Schwimmteich geeignet ist, muss mit einem deutlich höheren Preis gerechnet werden. Beispielsweise kostet der Dolphin Supreme mehrere Tausend Euro, ermöglicht aber die Reinigung eines Schwimmteichs, ohne dass chemische Reinigungsmittel eingesetzt werden müssen.

Welche Arten von Poolrobotern gibt es und welcher ist der richtige für den eigenen Pool?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Im Allgemeinen können Poolsauger in zwei Kategorien unterteilt werden:

  • Halbautomatische Roboter
  • Vollautomatische Poolroboter

Der folgende Abschnitt behandelt die Funktionsweisen halbautomatischer und vollautomatischer Poolroboter. So lassen sich die Vorteile und Nachteile abwägen, um den besten Poolroboter für die persönlichen Zwecke zu finden. Übrigens lässt sich manch ein Poolroboter auch in einem aufblasbaren Pool einsetzen.

Der halbautomatische Poolsauger

Poolroboter Test und VergleichDie Bezeichnungen automatischer und hydraulischer Poolreiniger stehen als Synonyme für halbautomatische Poolroboter.

Halbautomatische Geräte werden nicht mit Strom am Stromanschluss betrieben, sondern über einen Schlauch mit dem Simmer oder der Filteranlage des Pools verbunden. Dabei entsteht ein Sog, der den Roboter an den Poolboden saugt. Dieser Unterdruck ermöglicht es dem Bodensauger, sich zu bewegen und den Schmutz vom Boden ansaugen zu können. Dieser Schmutz gelangt bei der Poolpflege über einen Schlauch in das Filtersystem der Pumpe. Daher sollte nach jedem Reinigungsvorgang der Filter der Filterpumpe gereinigt werden.

Die Reinigungsleistung richtet sich also nach der Leistung der Poolpumpe. Sie dient als Energiequelle und sollte in der Lage sein, mindestens 6.000 Liter Wasser pro Stunde umzuwälzen. Nur dann ist mit einem halbautomatischen Poolsauger ein ordentliches Reinigungsergebnis erzielbar.

  • Reinigung erfolgt ohne Strom lediglich über die Poolpumpe
  • Leiser Betrieb
  • Preisgünstige Anschaffung
  • Zusätzliche Wasserumwälzung
  • Geringer Verschleiß
  • Filteranlage des Pools wird belastet
  • Reinigungswirkung hängt von der Pumpenleistung ab
  • Stufen und Wände werden meist nicht gereinigt
  • Kann an Leitern oder Unebenheiten hängen bleiben
  • Hartnäckige Verschmutzungen lösen sich nicht oder nur teilweise

Der Poolsauger reinigt den Pool nach dem Zufallsprinzip. Somit ist oftmals nicht gewährleistet, dass alle Ecken des Pools gesäubert werden. Auch dauert die vollständige Reinigung des Beckens eine gewisse Zeit, mit ungefähr 2 Stunden ist zu rechnen. Natürlich hängt die Reinigungszeit von der Größe des Pools ab. Auch die Einstiegstreppe kann hierbei ein Problem werden, da sich der Roboter oftmals darin verfängt.

warning

Ebenfalls beschränken sich halbautomatische Modelle auf das Reinigen des Bodens, sie säubern weder Wände noch Treppen. Auch besteht die Möglichkeit, dass insbesondere die Poolecken nicht gründlich gesäubert werden.

Der vollautomatische Reinigungsroboter

PoolroboterEin wenig kostenintensiver ist der vollautomatische Poolreiniger, der eine komplette Reinigung des Pools gewährleistet, da er Boden und Wände reinigt. Auch bis zur Wasserlinie ist der Reinigungsroboter einsetzbar. Die vollautomatischen Poolroboter laufen, im Vergleich zu den halbautomatischen, unabhängig von der Pool-Pumpe. Die Technik sitzt im Innern des Poolsaugers, ein Elektromotor besorgt die Mobilität.

Die Funktionalität des Poolroboters ähnelt dem der hydraulischen Poolreiniger. Auch hier wird der Schmutz von einem Saugmechanismus aufgenommen. Doch wird der Schmutz nicht an die Pool-Pumpe über einen Schlauch weitergegeben, sondern direkt in einem Filterbeutel oder in einer Filterkartusche gesammelt.

Des Weiteren können einige Poolroboter mit Bürsten ausgestattet sein, die auch hartnäckigen Schmutz entfernen. Viele Geräte nutzen eine Reihe von Sensoren und Scan-Mechanismen, um den Pool abzutasten und alle Stellen des Schwimmbeckens zu säubern. So lassen sich auch große Poolbecken oder komplizierte Beckenformen mühelos reinigen.

  • Bei der Nutzung werden mehrere tausend Liter Wasser umgewälzt, sodass weniger Reinigungschemikalien erforderlich sind
  • Eine zuverlässige Reinigung großer Becken ist gewährleistet
  • Hartnäckiger Schmutz wird von eingebauten Bürsten besser entfernt
  • Wände und auch die Wasserlinie werden gereinigt
  • Bessere Verteilung chemischer Reinigungsmittel im Wasser
  • Oftmals lauter Betrieb
  • Reparatur kann kostspielig sein
  • Hohe bis sehr hohe Anschaffungskosten

Hin und wieder kann es vorkommen, dass der Poolsauger eine Stelle im Pool nicht reinigt. Hochwertige Modelle besitzen daher im Lieferumfang eine Fernbedienung, mit der der Poolroboter zum gewünschten Bereich gelenkt werden kann. Des Weiteren sind viele automatische Poolsauger in der Lage, die Poolwände hochzufahren und auch diese zu säubern. Selbst eine Reinigung der Stufen stellt meist keine Hürde dar.

info

Was bedeutet Reinigung der Wasserlinie?Die Wasserlinie ist die Linie, die sich aus dem Schnitt der Wasseroberfläche mit der Beckenwand ergibt. Diese sollte regelmäßig gereinigt werden, da sich hier gern Algen ansiedeln.

Kaufkriterien – so können Sie sich leichter für einen Poolroboter entscheiden

Tipps & HinweiseAnhand der folgenden Faktoren lässt sich der individuell geeignete Poolroboter finden. Dabei sollten in die Kaufüberlegungen einige Kriterien einfließen:

  1. Der Reinigungsort:Soll der Poolroboter lediglich den Poolboden oder auch die Poolwände vom Schmutz befreien? Denn auch an den Wänden sammeln sich häufig Schmutz, Algen und Bakterien. Die Wahl des Modells hängt freilich vom persönlichen Budget ab – Geräte, die auch die Wände reinigen können, sind erheblich teurer.
  2. Die Schlauchlänge:Die halbautomatischen Poolroboter werden mit einem Schlauch geliefert, der mit der Pumpe verbunden werden muss (druckseitig). Anders sieht es bei den vollautomatischen Modellen aus, die mit Strom betrieben werden. Diese verfügen über ein Kabel, welches an eine Steckdose angeschlossen werden muss. In die Kaufentscheidung sollte auch die Schlauchlänge beziehungsweise die Kabellänge einbezogen werden. Gerade bei der Kabellänge gibt es oft große Unterschiede. Wer auf Kabelsalat verzichten will, findet im Handel Poolroboter mit integriertem Akku und muss nicht auf Details wie die Kabellänge achten.
  3. Das Gewicht:Auch das Gewicht kann bei der Handhabung des Poolroboters eine wichtige Rolle spielen. Wird das Produkt öfter transportiert, kann ein hohes Gewicht unangenehm werden.
  4. Die Betriebsspannung:Die meisten Poolroboter laufen mit einer Niedrigspannung von 25 Volt. Sollte ein Defekt vorliegen, besteht also keine Lebensgefahr.
  5. Wussten Sie Folgendes?Die Filterleistung:Bei der Filterleistung gibt es einen Unterschied zwischen einem vollautomatischen und einem halbautomatischen Poolroboter. Der halbautomatische Roboter nutzt als Energiequelle die Poolpumpe. Dadurch hängt die Leistung direkt von der Poolpumpe ab. Daher wird für diese Modellen eine Mindestleistung der Pool-Pumpe angegeben. Beim vollautomatischen Poolroboter kann die Leistung zwischen den unterschiedlichen Modellen sehr stark variieren. Die Leistung der vollautomatischen Poolroboter wird in Kubikmeter pro Stunde oder in Liter pro Stunde angegeben. Wer einen größeren Pool sein Eigen nennt, sollte auf eine hohe Leistung achten. Sonst kann es passieren, dass der Reinigungsvorgang sehr langwierig ist oder auch nur Teile des Pools gereinigt werden.
  6. Die Beckengröße oder die Poolform: Besonders bei einem ovalen Pool haben einige Modelle Probleme mit der vollständigen Reinigung. Außer der Form des spielt auch die Beschaffenheit des Bodens eine Rolle. Auf abschüssigen Böden können vor allem leistungsschwächere Modelle an ihre Grenzen gelangen. Auch die Untergrundart beeinflusst das Reinigungsergebnis. In gefliesten Pools verlieren viele Modelle die Bodenhaftung, worunter die Reinigungsleistung leidet. In diesem Fall sollte der Nutzer zu einem Modell greifen, das mit speziellen Bürsten ausgestattet ist und so eine bessere Bodenhaftung bietet.
  7. Die Beckentiefe:Nicht alle Poolroboter sind für alle Beckentiefen geeignet. Ein Schlauch oder Kabel kann die Bewegungsfähigkeit des Poolroboters beeinflussen und so zu einem unvollständigen Reinigungsergebnis führen.
  8. Die Reinigungszeit:Bei den meisten Modellen wird die Dauer der Reinigungszyklen angegeben. Die angegebene Reinigungsdauer bedeutet allerdings nicht immer, dass der Pool am Ende auch so sauber ist wie gewünscht. Oftmals benötigt das Becken zwei Reinigungsgänge, ehe es komplett vom Schmutz befreit ist. Insbesondere mit halbautomatischen Reinigern kann es etwas länger dauern, bis der komplette Boden gesäubert ist.
  9. UnterschiedeDer Kabelverdrehschutz:Ein Poolsauger ändert immer wieder die Richtung. Das kann dazu führen, dass sich der Schlauch oder das Kabel verdreht und im schlimmsten Fall verknotet. Das wiederum kann zur Folge haben, dass der Poolroboter im Bewegungsradius eingeschränkt wird und somit nicht mehr den kompletten Pool reinigen kann. Anders sieht es für Menschen aus, die sich für einen Poolroboter entscheiden, der mit einem sogenannten Swivel ausgestattet ist. Dieser soll verhindern, dass sich das Kabel oder der Schlauch verdreht.
  10. Betriebslautstärke:Vollautomatische Modelle arbeiten etwas lauter als halbautomatische Poolsauger. Einige Geräte können so leise im Betrieb sein, sodass sie auch nachts einsetzbar sind.
  11. Die Bedienung und das Design:Die einfachsten Geräte müssen lediglich an die Steckdose angeschlossen werden und beginnen dann ihre Arbeit. Andere vollautomatische Poolroboter besitzen mehrere Programme und können entsprechend vorprogrammiert werden. Einige Poolreiniger beginnen zuerst mit dem Abfahren und Scannen des kompletten Pools, um eine optimale Reinigungsroute zu ermitteln. Eine App oder eine Fernbedienung erleichtert die Bedienung, wenn der Roboter eine Ecke ausgelassen hat und der Besitzer ihn dorthin steuern will. Auch im Design gibt es eine große Auswahl.

Süßwasser oder Salzwasser?

Normalerweise wird ein Poolreiniger für Süßwasser genutzt. Je mehr Metall im Reinigungsroboter verarbeitet ist, desto weniger eignet er sich für Salzwasserbecken. Anders sieht es bei einem Kunststoffroboter aus, der keine Schwierigkeiten mit einem Salzwasserpool haben sollte. Um langfristig den Poolroboter nutzen zu können, sollte der Besitzer den Roboter nach seinem Einsatz jedenfalls gründlich mit Süßwasser reinigen.

Häufige Fragen zu Poolrobotern kurz beantwortet

  • Poolroboter kaufenWie oft sollte der Pool gereinigt werden?In erster Linie hängt das von den eigenen Ansprüchen ab. Auch der Einsatz von Chemikalien richtet sich nach den individuellen Wünschen. Dennoch gibt es typische Reinigungsaufgaben, die bei der Pflege eines Pools durchgeführt werden sollten. Als tägliche Reinigungsaufgabe empfiehlt es sich, mit dem Kescher Blätter und andere große Verunreinigungen zu entfernen. Regelmäßig sollte auch der pH-Wert überprüft werden, wobei auf Poolchemie verzichtet werden kann. Einmal in der Woche gilt es dann, den Boden und die Ecken zu säubern sowie eine Wandreinigung auch am Beckenrand durchzuführen. Der Pumpenkorb benötigt ebenfalls eine Reinigung. Einmal im Monat empfiehlt es sich, den Pumpenfilter komplett durchzuspülen. Schließlich sollte einmal im Jahr das Poolwasser erneuert werden.
  • Wo kann ich Ersatzteile für einen Poolroboter erwerben oder ihn reparieren lassen?Es gibt zahlreiche Online-Shops, die sich auf Pools und Poolzubehör spezialisiert haben. Hier lassen sich auch Einzelteile erwerben. Des Weiteren bieten die Hersteller selbst einen Reparaturservice und das passende Zubehör an.
  • Wie lange kann ich einen Poolroboter nutzen?Die Lebensdauer eines Poolroboters hängt immer davon ab, ob dieser regelmäßig gereinigt wurde und wie er aufbewahrt wurde. Die Herstellergarantie beträgt 2 Jahre, sodass in puncto Lebensdauer mit mindestens diesem Zeitraum zu rechnen ist.
  • Welche Bürsten sind für Poolroboter empfehlenswert?Die meisten Poolroboter nutzen Lamellenbürsten, die mit zwei oder vier separaten Antriebswalzen bestückt sind. Solche Lamellenbürsten können auch hartnäckigen Schmutz entfernen. Der Nachteil ist, dass der Roboter auf Fliesen und glatten Böden Schwierigkeiten haben wird, daran zu haften. Lamellenbürsten eignen sich eher für Langformbecken oder Folienbecken. Für einen runden oder achteckigen Pool empfehlen sich PVA-Bürsten. Diese verfügen über eine breitflächige Haftung zur Reinigung größerer Flächen. Auch die Wände lassen sich so leichter befahren.

Hat die Stiftung Warentest einen Poolroboter-Test mit Testsieger durchgeführt?

FragezeichenDie Stiftung Warentest hat bisher noch keine Poolreiniger getestet. Sollte sich das ändern, wird der Vergleich an dieser Stelle um das Testergebnis aus dem Test und den Testsieger aktualisiert.

Gibt es von Öko-Test einen Poolroboter-Test mit Vergleichssieger?

Öko-Test hat sich bislang noch nicht mit Poolrobotern in einem Test mit Testsieger beschäftigt. Sollte sich das ändern, wird der Vergleich an dieser Stelle um das Testergebnis und die Testsieger aus dem Test aktualisiert.

Folgende 4 Produkte hatten wir ebenfalls im Vergleich

Hayward Tiger Shark QC – ein automatischer Poolroboter mit Kartuschenfilter
Der Hayward Tiger Shark QC ist ein automatischer Poolroboter zur Reinigung von Böden, Wänden und der Wasserlinie des Pools. Er ist mit Schaumbürsten als Bürstensystem ausgestattet, womit er für jede Art von Beschichtung geeignet ist. Die Saugleistung gibt der Hersteller mit 17 Kubikmeter pro Stunde an. Bevor er mit der Reinigung beginnt, berechnet der Roboter mit einem Mikroprozessor die Form und Größe des Beckens. Dank der zwei Filterkartuschen und den beiden Reinigungszyklen soll der Roboter besonders gute Reinigungsergebnisse erzielen.
success

Bei der Verwendung eines automatischen Poolroboters bleibt das Wasser stets in Bewegung, wodurch sich als positiver Nebeneffekt auch chemische Pflegemittel besser verteilen.
Wichtige Details des Hayward Tiger Shark QC im Überblick: Der vollautomatische Poolroboter aus dem Vergleich verfügt über zwei Reinigungszyklen. Der normale Betrieb dauert 4 Stunden und reinigt gründlicher als die Schnellreinigung. Diese dauert nur 1,5 Stunden und entfernt lediglich den groben Schmutz. Optional kann ein Transportwagen hinzuerworben werden. Damit lässt sich der 10 Kilogramm schwere Roboter mit Kartusche leichter transportieren. Die Abmessungen des Geräts liegen bei 28 x 41 x 41 Zentimetern.
info

Spielt die Bürste des Poolroboters eine wichtige Rolle? Die Art der Bürste hängt von der Beschaffenheit des Swimmingpools ab. Mehr Informationen dazu gibt es in unserem Ratgeber weiter unten.

FAQ

Kann der Tiger Shark Poolroboter auch Stufen im Pool reinigen?
Der Roboter von Shark reinigt mühelos Wände, Böden und die Wasserlinie Ihres Pools. Auch Treppenstufen kann er reinigen.
Wie lange dauert die Schnellreinigung für einen aufgesaugten Pool?
Der Hersteller gibt eine Zeit von 1,5 Stunden für die Schnellreinigung an. Wird ein besseres Reinigungsergebnis gewünscht, dauert der Zyklus länger.
Wofür ist die Schaumbürste?
Der Poolroboter Tiger Shark ist mit einer Schaumbürste ausgestattet und eignet sich daher für jegliche Arten von Pools. Er haftet an allen Oberflächen und reinigt diese effektiv.
Welche Stromversorgung benötigt der Poolroboter?
Der Roboter braucht einen 230-Volt-Anschluss, kann also über jede normale Steckdose betrieben werden.
weniger anzeigen
MAYTRONICS 99996333-dx3 Dolphin – automatischer Poolroboter
MAYTRONICS führt einen weiteren vollautomatischen Poolroboter im Sortiment. Hierbei handelt es sich um den MAYTRONICS 99996333-dx3 Dolphin, der sich durch eine besonders einfache Bedienung auszeichnen soll. Dieses Modell ist für Pools mit einer Länge von bis zu 40 Metern geeignet. Außerdem bietet diese Ausführung des renommierten Markenherstellers eine Peeling-Funktion, womit mittelgroße Pools in nur drei Stunden gereinigt werden können. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählt das interne Bewässerungssystem, in dem ein Filter zum Einsatz kommt.
success

Dieser Poolroboter kann ohne eine Vorinstallation sofort eingesetzt werden. Es sind auch keinerlei Verbindungen zu einem Pool-System erforderlich.
Technische Daten des MAYTRONICS 99996333-dx3 Dolphin Poolroboters:
  • Er eignet sich für Pools bis zu einer Länge von 40 Metern
  • Er ist für die Reinigung der Bodenflächen ausgelegt
  • Keine Vorinstallation nötig
  • Einfach zu handhaben
info

Was gibt es an nützlichem Zubehör für einen Poolroboter? Viele Hersteller und Marken bieten eine ganze Palette an Zubehör für ihre Poolroboter an, wie etwa unterschiedliche Filterkörbe für grobe oder feine Schmutzpartikel und Ablagerungen. Ebenso gibt es einen Transportwagen für besonders schwere Geräte. Auch eine Schutzhülle kann eine gute Anschaffung sein.

FAQ

Wie ist der Energieverbrauch einzuschätzen?
Laut den Angaben des Herstellers kostet der Strom für eine Pool-Reinigung mit diesem Gerät nur 15 Cent.
Wie schwer ist der MAYTRONICS 99996333-dx3 Dolphin Poolroboter?
Der Poolreinigungsroboter bringt weniger als 500 Gramm auf die Waage und kann somit sehr komfortabel eingesetzt werden.
Sind weitere Zubehörartikel für den Einsatz erforderlich?
Nein. Sie benötigen kein Zubehör, wenn Sie den MAYTRONICS 99996333-dx3 Dolphin Poolroboter verwenden möchten.
Kann der Poolreiniger auch die Poolwände säubern?
Ja. Dafür wurde dieser Reiniger ausgelegt.
weniger anzeigen
well2wellness DPool-1 Evo elektronischer Poolroboter für Schwimmbäder
Beim well2wellness Poolroboter handelt es sich um einen Poolsauger, der speziell für kleinere Schwimmbäder ausgelegt ist, aber laut Hersteller dennoch eine gute Saugkraft bietet. Er bietet eine kraftvolle und gründliche Reinigung des Beckenbodens, aber auch der Poolwände. Die Poolreinigung erfolgt vollautomatisch, sodass das Gerät lediglich eingeschaltet werden muss. Die Reinigungsbürsten bestehen aus PVC und eigen sich für einen Temperaturbereich von 10 bis 40 Grad. Dank des 18 Meter langen Kabels können auch größere Becken gereinigt werden.
success

Beim Kauf des well2wellness DPool-1 Evo Poolroboters gibt es gratis eine Packung mit 40 Gramm Fibalon Compact. Es handelt sich hierbei um ein hochinnovatives Filtermedium, mit dem sich die Filterkörbe des Roboters bestücken lassen.
Technische Details des well2wellness Poolroboters im Überblick: Sie können zwischen unterschiedlichen Reinigungszyklen wählen, je nachdem, wie schnell der Pool sauber sein soll. Im Schnellstart-Modus dauert die Reinigung 1,5 Stunden, die Komplettreinigung beansprucht hingegen 5 Stunden. Eine hohe Wasserverdrängung und die Leichtbauweise sollen die Entnahme aus dem Wasser erleichtern. Die Richtungswechsel sind mit 30 Sekunden, 60 Sekunden, 90 Sekunden oder 120 Sekunden einstellbar. Der Poolroboter eignet sich für Becken bis zu einer Beckengröße von 80 Quadratmetern.
info

Wie oft muss der Roboter für den Pool gewartet werden?Das Gerät sollte einmal im Jahr zur Inspektion zu einem Fachmann gebracht werden.

FAQ

Für welche Beckentypen ist der well2wellness Poolroboter geeignet?
Der Poolroboter von well2wellness eignet sich für alle Beckentypen.
Reinigt der elektronische Poolroboter auch die Beckenwände?
Ja, der well2wellness DPool-1 Evo Poolrobter ist auch für Poolwände geeignet.
Aus welchem Material bestehen die Bürsten?
Die Bürsten bestehen aus PVC und eignen sich daher für alle Böden. Auch glatte Fliesen sind kein Problem.
Welche Reinigungszyklen gibt es?
Der Poolroboter well2wellness DPool-1 Evo kann in 3 Reinigungszyklen arbeiten. Die Reinigungszeit beträgt entweder 1, 3 oder 5 Stunden.
weniger anzeigen
Mauk Poolroboter mit automatischer Funktionsweise
Wer einen Poolroboter aus der unteren Preisklasse sucht, könnte sich für das Modell von Mauk interessieren. Der Roboter fährt auf Leichtlaufrädern und reinigt laut Anbieter Pools mit einer Fläche von bis zu 200 Quadratmetern schnell und zuverlässig. Mit seinen zwei leistungsstarken Saugern entfernt er dem Anbieter zufolge Blätter, Sand, Schmutz und mehr vom Poolboden.
success

Mit Schwimmer: Der Poolroboter von Mauk hat einen Schwimmer, der über ein Seil mit dem Gerät verbunden ist. Während der Roboter den Pool reinigt, schwimmt der Schwimmer an der Wasseroberfläche und ermöglicht eine schnelle und einfache Entnahme des Gerätes.
Laut Anbieter arbeitet der Poolroboter automatisch. Einfach einschalten und in das Becken setzen. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 60 Minuten. Dank automatischer Stoppfunktion stellt der Roboter seinen Betrieb außerhalb des Wassers automatisch ein. Der Poolroboter von Mauk zeigt ein graues Design mit roten Farbakzenten. Er ist 31 Zentimeter breit, 16 Zentimeter hoch und 31 Zentimeter tief. Sein Gewicht beläuft sich auf 3,8 Kilogramm.

FAQ

Für welche Wassertemperaturen eignet sich der Mauk-Poolroboter?
Laut Anbieter arbeitet der Roboter in Pools mit Wassertemperaturen zwischen 4 und 35 Grad Celsius.
Für welche maximale Wassertiefe eignet sich der Poolreiniger?
Den Angaben des Anbieters zufolge eignet sich der Roboter für Pools mit einer Tiefe von bis zu 3 Metern.
Reinigt der Poolroboter ovale Pools?
Ja, laut Anbieter reinigt der Roboter auch ovalförmige Pools.
Ist für die Nutzung des Poolroboters ein Schlauch erforderlich?
Nein, ein Schlauch ist für die Nutzung des Roboters nicht erforderlich.
Eignet sich der Roboter für die Reinigung eines aufstellbaren Hundepools?
Ja, wenn der Pool tief genug ist, dass der Roboter vollständig untertauchen kann, ist die Reinigung eines Hundepools möglich. Amazon-Kunden geben an, dass Hundehaare problematisch für das Gerät sein können.
weniger anzeigen

Poolroboter-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Poolroboter

  Produkt Datum Preis  
1. Dolphin E20 Poolroboter mit PVC Bürste 03/2021 822,00€ Zum Angebot
2. Zodiac Elektrischer Poolroboter Vortex OV 3505 03/2021 1099,00€ Zum Angebot
3. Bestway Flowclear Poolroboter 07/2021 161,44€ Zum Angebot
4. Steinbach Poolrunner Battery+ Poolroboter 03/2021 319,97€ Zum Angebot
5. Maytronics Dolphin E35 Poolroboter 07/2021 1220,00€ Zum Angebot
6. Zodiac ‎XA 3010 IQ Poolroboter 07/2021 1249,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Dolphin E20 Poolroboter mit PVC Bürste