stern-Nachrichten

10 verschiedene Räucheröfen im Vergleich – finden Sie Ihren besten Räucherofen zum Räuchern und Garen – unser Test bzw. Ratgeber 2019

Mit einem Räucherofen können Sie Zuhause Fisch, Fleisch, Gemüse und Käse räuchern. Im Handel stehen Ihnen verschiedene Arten und Größen von Räucheröfen zur Verfügung, sodass Sie auch ein zu Ihren Ansprüchen passendes Modell finden sollten. Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, stellen wir die 10 besten Räucheröfen vor. Darunter befinden sich sowohl kleine Räuchertonnen als auch größere Räucherschränke.

Erfahren Sie in unserem Ratgeber die Unterschiede der Räucherofenarten. Zudem informieren wir über die Pökelmethoden, mit denen Sie Ihre Räucherware auf den Räucherprozess vorbereiten. Wir erklären außerdem die drei Räuchertechniken und geben Ihnen Tipps zum Kauf eines hochwertigen Räucherofens. Lesen Sie auch, ob es einen Räucherofen-Test der Stiftung Warentest oder von Öko Test gibt.

Unsere Favoriten: 4 Räucherofen im direkten Vergleich auf STERN.de

Kynast XL Räucherofen
Marke
Kynast
Maße
80 x 39 x 27,5 Zentimeter
Gewicht
15 Kilogramm
Befeuerung
Holz
Geeignet zum
Räuchern und Garen von Fisch, Fleisch, Schinken und Gemüse
Waagerechte Räucherung
Senkrechte Räucherung
Kalträucherung
Thermometer
Sichtscheibe
Besonderheiten
Drei-Etagen-Räucherofen, natürliche Rauchverteilung von Feuerholz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
63,90€ 69,49€
El Fuego Gas-Smoker Portland AY0317 Räucherofen
Marke
El Fuego
Maße
55 x 45 x 105 Zentimeter
Gewicht
15 Kilogramm
Befeuerung
Gas
Geeignet zum
Räuchern, Grillen und Dampfgaren
Waagerechte Räucherung
Senkrechte Räucherung
Kalträucherung
Thermometer
Sichtscheibe
Besonderheiten
Unkomplizierte Bedienung, Wasserschale zum Variieren des Garprozesses, steuerbare Gartemperatur
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
109,00€ 119,00€
Angel-Berger XXL Räucherofen
Marke
Angel-Berger
Maße
86,5 x 46 cm x 28,5 Zentimeter
Gewicht
14,4 Kilogramm
Befeuerung
Holz, Holzkohle, Grillbriketts, Gas oder Elektro
Geeignet zum
Räuchern und Garen von Fisch, Fleisch, Speck, Schinken und anderen Lebensmitteln
Waagerechte Räucherung
Senkrechte Räucherung
Kalträucherung
Thermometer
Sichtscheibe
Besonderheiten
Für bis zu 20 Fische, stabiler, langlebiger Räucherschrank aus verzinktem Stahlblech
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
129,99€ 129,90€
Nischenmarkt Räucherofen
Marke
Nischenmarkt
Maße
120 cm x 40 cm x 27 Zentimeter
Gewicht
17 Kilogramm
Befeuerung
Holz oder Kohle
Geeignet zum
Räuchern von Fisch, Fleisch, Käse, Tofu und Gemüse
Waagerechte Räucherung
Senkrechte Räucherung
Kalträucherung
Thermometer
Sichtscheibe
Besonderheiten
Für bis zu 35 Fische, kann für Befeuerung mit Gas oder Strom nachgerüstet werden
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
179,90€ 184,90€
Abbildung
Modell Kynast XL Räucherofen El Fuego Gas-Smoker Portland AY0317 Räucherofen Angel-Berger XXL Räucherofen Nischenmarkt Räucherofen
Marke
Kynast El Fuego Angel-Berger Nischenmarkt
Maße
80 x 39 x 27,5 Zentimeter 55 x 45 x 105 Zentimeter 86,5 x 46 cm x 28,5 Zentimeter 120 cm x 40 cm x 27 Zentimeter
Gewicht
15 Kilogramm 15 Kilogramm 14,4 Kilogramm 17 Kilogramm
Befeuerung
Holz Gas Holz, Holzkohle, Grillbriketts, Gas oder Elektro Holz oder Kohle
Geeignet zum
Räuchern und Garen von Fisch, Fleisch, Schinken und Gemüse Räuchern, Grillen und Dampfgaren Räuchern und Garen von Fisch, Fleisch, Speck, Schinken und anderen Lebensmitteln Räuchern von Fisch, Fleisch, Käse, Tofu und Gemüse
Waagerechte Räucherung
Senkrechte Räucherung
Kalträucherung
Thermometer
Sichtscheibe
Besonderheiten
Drei-Etagen-Räucherofen, natürliche Rauchverteilung von Feuerholz Unkomplizierte Bedienung, Wasserschale zum Variieren des Garprozesses, steuerbare Gartemperatur Für bis zu 20 Fische, stabiler, langlebiger Räucherschrank aus verzinktem Stahlblech Für bis zu 35 Fische, kann für Befeuerung mit Gas oder Strom nachgerüstet werden
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
63,90€ 69,49€ 109,00€ 119,00€ 129,99€ 129,90€ 179,90€ 184,90€

Weitere Küchengeräte, um Leckeres ganz einfach zuzubereiten

HolzkohlegrillGasgrillLotusgrillKugelgrillTischgrillSlow-CookerRaclette

1. Kynast XL Räucherofen aus verzinktem Stahlblech und mit Glastür

Mit dem XL-Räucherofen von Kynast ist das Räuchern und Garen auf drei Etagen möglich. Bei diesem Modell handelt es sich um einen Räucherschrank, in dem Sie nicht nur Fisch und Fleisch, sondern auch Gemüse und Schinken zubereiten können. Der Räucherofen wird mit Feuerholz betrieben, sodass Sie von der ältesten und bewährten Räuchermethode profitieren. Dieses Modell wurde aus verzinktem Stahlblech gefertigt. Sie können Ihr Räuchergut legen oder an Haken aufhängen.

Dieser Räucherofen ist mit einer großen Fronttür mit Glaseinsatz ausgestattet. Somit können Sie den Räucherprozess im Blick behalten, ohne die Türe öffnen zu müssen.

Der Kynast XL Räucherofen hat die Maße 28 x 39 x 80 Zentimeter und wiegt 15 Kilogramm. Der Abstand zwischen den Etagen beträgt 15 Zentimeter. Zum Lieferumfang gehört folgendes Zubehör:

  • Zwei Lege-/Hängeregale
  • Sechs Stangenvorrichtungen
  • Drei Stahlstangen mit 13 Räucherhaken
  • Eine kleine Auffangschale
  • Zwei Schiebeplatten zur Luftzirkulation
  • Eine kleine Räucheranleitung

FAQ

Kann der XL-Räucherofen von Kynast auch im Innenbereich genutzt werden?

Nein, denn damit würden Sie die Gefahr einer Kohlenmonoxidvergiftung eingehen. Möchten Sie einen Räucherofen für den Innenraum, wäre ein Tischräucherofen die richtige Wahl.

Welche Heizspirale passt in diesen Räucherofen?

Zu diesem Räucherofen ist die Heizspirale von 2L Home & Garden passend.

Welche Maße hat dieser Räucherofen?

Der Räucherschrank ist 80 Zentimeter hoch, 39 Zentimeter breit und 27,5 Zentimeter tief.

Gibt es das Modell auch in anderen Farben?

Nein, der XL Räucherofen ist nur in Silber zu bekommen.

2. El Fuego AY0317 Räucherofen – Gas-Smoker zum Grillen, Räuchern und Dampfgaren

Mit dem Gas-Smoker Portland von El Fuego können Sie Fleisch, Fisch und Gemüse auf verschiedene Weise zubereiten. Bei diesem Modell handelt es sich um einen Gasgrill, den Sie auch als Räucherofen oder Dampfgarer verwenden können. Der Gasgrill verfügt über eine große Wasserschale, sodass lange Garprozesse möglich sind. Zudem befindet sich eine zweite Schüssel über dem Brenner, in die Sie Räucherchips legen, wenn Sie Ihre Lebensmittel räuchern möchten. Der Smoker ist für Niedrigtemperaturen geeignet.

Dieser Gasgrill ist auch für Anfänger geeignet, denn er lässt sich sehr einfach handhaben. Zum Beispiel besitzt der Smoker einen regulierbaren Kamin, mit dem Sie die Gartemperatur präzise steuern können.

Das Wasser in der Schale soll u.a. dafür sorgen, dass die Speisen auch bei langen Garzeiten saftiger werden. Um dem Räuchergut einen besonderen Geschmack zu verleihen, können Sie in die Wasserschale auch Marinaden, Brühen und ähnliches füllen. Beim Niedrigtemperaturgaren geben Sie Aroma-Holzsplitter in den Wasserschale und betreiben den Räucherofen als Smoker. Der El Fuego AY0317 Gas-Smoker Portland hat die Maße 55 x 105 x 45 Zentimeter. Die drei Grillflächen im Innern des Smokers sind jeweils 32 x 31 Zentimeter groß. Zudem ist der Smoker aus 1,2 Millimeter dickem Eisen hergestellt und wiegt ca. 15 Kilogramm.

FAQ

Kann im Gas-Smoker Portland auch Räuchergut aufgehängt werden?

Nein, dieser Gasgrill von El Fuego verfügt nicht über die Möglichkeit der senkrechten Räucherung. Im Inneren des Ofens befinden sich drei Grillflächen, auf die Sie Ihre Räucherware legen können.

Ist dieses Modell von El Fuego ein Räucherofen oder ein Gasgrill?

Das Modell AY0317 ist in erster Linie ein Gasgrill, den Sie jedoch ebenso zum Räuchern oder Garen nutzen können. Zum Produkt gehört eine Schüssel, in die Sie Räucherchips, Räuchermehl oder Hölzer legen.

Aus welchem Material wurde der Smoker hergestellt?

Dieses Modell wurde aus 1,2 Millimeter dickem Eisen gefertigt.

Wird beim Räuchern eine Temperatur angezeigt?

Ja. Außen am El Fuego-Räucherofen befindet sich ein Thermometer.

3. XXL-Räucherofen von Angel-Berger – mit umfangreichem Zubehör

Der XXL-Räucherschrank von Angel-Berger ist genau die richtige Wahl, wenn Sie größere Mengen räuchern möchten. In diesem Räucherofen finden bis zu 20 Fische Platz. Natürlich können Sie mit diesem Räucherschrank auch Fleisch, Wurst oder Käse räuchern. Dieses Modell eignet sich zum Kalträuchern und Heißräuchern sowie zum senkrechen und waagerechten Räuchern. Sehr vorteilhaft ist die große Fronttür, wodurch Sie bequem Zugriff auf Ihr Räuchergut haben. Ihnen steht es frei, den Ofen mit Strom, Gas, Grillbriketts, Holzkohle oder Holz zu betreiben.

Wie muss Räucherware vorbereitet werden? Als Anfänger fragen Sie sich vielleicht, wie Räuchergut vorbereitet werden muss. Bevor Sie Ihr Fleisch in den Räucherofen geben, müssen Sie es pökeln. Dazu gibt es verschiedene Methoden, die wir im Ratgeber detailliert erklären. Pökeln bedeutet, das Fleisch zu konservieren. Dies geschieht mittels Salz, das dem Fleisch Flüssigkeit entzieht. Durch den Wasserentzug bleibt das Fleisch länger haltbar. Außerdem können sich schädliche Keime nicht vermehren, da diese Wasser zum Überleben und Vermehren benötigen.

Der Angel-Berger XXL-Räucherschrank hat die Maße 86,5 x 46 x 28,5 Zentimeter und wiegt 14,4 Kilogramm. Er wurde aus verzinktem, stabilem Stahlblech hergestellt. Zum Lieferumfang gehört viel Zubehör, sodass Sie direkt mit dem Räuchern beginnen können:

  • Fünf Fischkörbe für bis zu 20 Fische
  • Vier Räucherstangen zum Senkrechträuchern
  • Zehn Räucherhaken der Größe S
  • Eine große Abtropfwanne
  • Eine Wanne für Räuchermehl
  • 500 Gramm Räuchermehl Buche Deluxe von Angel-Berger
  • 600 Gramm Räucherlauge Spezial von Angel-Berger
  • Ein Glutkasten
  • Ein Räucherthermometer
  • Eine Räucheranleitung

FAQ

Ist der Räucherofen von Angel-Berger hoch genug, um Aale zu räuchern?

Ja, der XXL-Räucherschrank hat eine Innenhöhe von 71 Zentimetern. Somit ist Platz genug, um Aale aufzuhängen.

Bei welcher Temperatur werden Fische geräuchert oder gegart?

Für das Räuchern von Fischen sollten Sie mit einer Temperatur von 60 bis 80 Grad Celsius arbeiten. Möchten Sie Fisch garen, sollte die Temperatur etwa 100 Grad Celsis betragen.

Wie sind die Innenmaße der Räucherkammer?

Der XXL-Räucherschrank ist innen 46 Zentimeter breit, 71 Zentimeter hoch und 28 Zentimeter tief.

Gehört ein Gasbrenner zum Lieferumfang?

Nein, wenn Sie den Ofen mit Gas betreiben möchten, müssen Sie den Brenner zusätzlich bestellen.

4. Nischenmarkt Räucherofen für bis zu 35 Fische

Mit dem Räucherofen von Nischenmarkt entscheiden Sie sich für einen multifunktionalen Räucherschrank, der Platz für bis zu 35 Fische bietet. Er wird entweder mit Holz, Kohle oder – ebenfalls wählbar im Amazon-Angebot – mit Gas oder Strom betrieben. Der 1,2 Meter hohe Räucherschrank wurde aus Stahlblech gefertigt und wird komplett aufgebaut geliefert. Sie müssen lediglich das Thermometer einsetzen. In diesem Räucherofen können Sie Ihre Räucherware legen oder aufhängen.

Der Räucherofen eignet sich zum Heißräuchern, Warmräuchern und Kalträuchern. Außerdem können Sie damit grillen und Ihre Lebensmittel warmhalten. Die Maße des Nischenmarkt-Räucherofens betragen 120 x 40 x 27 Zentimeter und das Gewicht liegt bei etwa 17 Kilogramm. Zum Lieferumfang gehören diese Zubehörteile:

  • Zwei Fischkörbe
  • Ein Flachrost
  • Eine Abtropfwanne
  • Ein Glutkasten
  • Eine Räuchermehlschale
  • 500 Gramm Räuchermehl
  • Fünf Räucherhaken der Größe S
  • Fünf Kastenräucherhaken
  • Ein Thermometer
  • Ein Elektro-Set
  • Eine Gebrauchsanweisung mit Räucherrezepten und der Nischenmarkt-Räucherfibel

FAQ

Wofür ist das mitgelieferte Elektroset?

Mit diesem Elektroset ist das stufenlose Einstellen der Hitze möglich. Außerdem können Sie mit Elektroheizung die Temperatur sehr genau halten. Die Heizung ist zudem für die Heißräucherung notwendig.

Wie hoch ist die Räucherkammer?

Der Räucherofen von Nischenmarkt hat eine Innenhöhe von 107 Zentimetern.

Gibt es diesen Räucherofen auch aus Edelstahl?

Ja, das gleiche Modell ist auch aus Edelstahl zu erhalten und trägt dann die Modellnummer B00SJD4RKY. Später stellen wir Ihnen dieses Gerät in unserem Räucherofen-Vergleich näher vor.

Eignet sich der Räucherschrank von Nischenmarkt nur zum Räuchern von Fisch?

Nein, Sie können darin auch Fleisch, Gemüse, Tofu und Käse räuchern.

5. Räucherofen von TecTake – 3in1 Barbecue-Smoker mit zwei seitlichen Türen zum Belüften

Mit dem 3in1 Barbecue-Smoker können Sie sowohl räuchern als auch grillen oder garen. Im Innern des Räucherofens von TecTake befinden sich zwei Gitterroste mit einem Durchmesser von 37 Zentimetern, sodass Sie bequem für mehrere Personen grillen können. Der Smoker ist mit zwei Seitentüren zum Belüften und einem regulierbaren Luftabzug am Deckel ausgestattet. Mittels Tragegriffen an den Seiten können Sie den Räucherofen unkompliziert versetzen.

Bei diesem Smoker stehen Ihnen drei Etagen zum Räuchern, Garen und Grillen zur Verfügung. Möchten Sie senkrecht räuchern, ersetzen Sie das obere Rost durch Stangen, an denen Sie Fische oder Fleischstücke aufhängen können.

Im Deckel dieses Räucherofens befindet sich ein Thermometer, so dass Sie die Temperaturen immer gut im Blick haben. Der TecTake 3in1 Barbecue-Smoker hat die Maße 48 x 27 x 48 Zentimeter und wiegt etwa 6,5 Kilogramm. Diese Räuchertonne wurde aus beschichtetem Metall hergestellt. Zum Lieferumfang gehören:

  • Ein Grillsockel
  • Ein Mittelteil
  • Ein Deckel mit Räuchervorrichtung und Thermometer
  • Zwei Grillroste
  • Ein Aschegitter und ein Aschebehälter
  • Eine Wasserschale
  • Vier Fischhaken
  • Eine Bedienungsanleitung und Montagematerial

FAQ

Liegt das Grillgut nicht zu weit von der Feuerstelle entfernt, wenn das Fleisch auf dem oberen Rost liegt?

Wenn Sie grillen möchten, nutzen Sie nur den unteren Teil. Mit Deckel steht Ihnen dann ein Kugelgrill zur Verfügung. Möchten Sie garen oder räuchern, setzen Sie auch den oberen Kessel auf den unteren. Ganz oben wird der Deckel aufgelegt.

Wird der 3in1 Barbecue-Smoker von TecTake mit Kohle oder mit Holz betrieben?

Sie können Räuchermehl, Holz oder Kohle für die Befeuerung verwenden.

Wofür ist die integrierte Wasserschale?

Mit dieser Wasserschale können Sie die Temperatur konstant niedrig halten. Zudem eignet sich die Wasserschale zum Dampfgaren von Gemüse.

Wie kann die Temperatur reguliert werden?

Mit dem oberen Abzug und mit den beiden seitlichen Türchen können Sie die Temperatur regulieren. Am Deckel befindet sich ein Thermometer, an dem Sie die Temperatur ablesen können.

6. Peetz 630015 Räucherofen Größe 1 zum Heiß- und Kalträuchern

Der Räucheröfen Größe 1 eignet sich zum Heiß- und Kalträuchern sowie zur Senkrecht- und Waagerechträucherung. Bei diesem Räucherschrank von Peetz wird die Räucherkammer von unten erhitzt und gleichzeitig durch zwei Schächte Heißluft nach oben geführt. Dadurch wird die Energie laut Hersteller optimal genutzt. Sie befeuern den Räucherofen mit Grillbriketts oder Holzkohle. Der Räucherschrank besitzt eine solide, dicht schließende Türe, die Sie verriegeln können. Als Material für die Herstellung des Ofens wurde aluminiertes Feinblech verwendet.

Dieser Räucherschrank ist GS- und TÜV-geprüft. Außerdem wurde der Räucherofen in Deutschland hergestellt. Die Maße des Peetz-Räucherofens Größe 1 betragen 85 x 39 x 29 Zentimeter. Der Räucherschrank wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • Ein Thermometer
  • Ein Rost mit sechs Haken
  • Zwei Fischkörbe
  • Ein Glutkasten
  • Eine Tropfwanne
  • 500 Gramm Räuchermehl
  • Ein Paar Hitze-Schutzhandschuhe

FAQ

Für wie viele Fische bietet der Räucherofen Größe 1 Platz?

In diesem Räucherofen von Peetz können Sie bis zu 20 Fische räuchern.

Eignet sich dieser Räucherschrank auch zum Kalträuchern?

Ja, dieser Ofen ist sowohl zum Kalträuchern als auch zum Heißräuchern geeignet.

Kann der Räucherschrank für Strombetrieb nachgerüstet werden?

Ja, Sie können eine Heizspirale kaufen und somit den Ofen mit Strom betreiben.

Kann ich mit dem Peetz-Räucherofen auch senkrecht räuchern?

Ja, im Modell 630015 können Sie Ihr Räuchergut entweder auf den Rost oder in einen Fischkorb legen (waagerechtes Räuchern) oder es zur Senkrechträucherung aufhängen.

7. Mayer Barbecue RAUCHA MRO-100 Pro – mobiler Räucherofen auf Rädern

Der RAUCHA Räucherofen MRO-100 Pro bietet drei Grillflächen mit jeweils einem Durchmesser von 38 Zentimetern, sodass viel Platz für Ihr Räuchergut zur Verfügung steht. Zudem befinden sich im oberen Teil 15 Haken für die senkrechte Räucherung. Die Türe ist verriegelbar, damit die Temperatur konstant gehalten werden kann und keine Falschluft angezogen wird. An der Türe befindet sich ein Edelstahlthermometer, mit dem die Räuchertemperatur kontrolliert wird. Der Rost besteht aus einer emaillierten Oberfläche.

Welches Räuchermehl für welches Räuchergut? Meistens wird Buche für die Räucherung angeboten. Aber wir empfehlen Ihnen, verschiedene Räuchermehle auszuprobieren, denn jedes Holz erzielt ein anderes Ergebnis. Zum Beispiel erreichen Sie mit Apfelholz ein feines Raucharoma und eine leicht braune Färbung Ihrer Räucherware. Durch Zwetschgenholz wird das Fleisch rotbraun und schmeckt feinwürzig. Für Fleisch, Fisch und Käse bietet sich Erlenholz an, das für ein kräftiges Aroma sorgt. Ihr Fleisch erhält von Erlenmehl eine intensive rote Färbung. Eiche färbt das Fleisch gelblich und erzielt ein kräftiges Aroma.

Am Mayer Barbecue Räucherofen sind zwei große Metallräder angebracht, sodass Sie ihn leicht manövrieren können. Der MRO-100 Pro hat die Maße 72 x 106 x 60 Zentimeter und wiegt 29,3 Kilogramm. Dieser Ofen wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • Drei Roste
  • Zwei Schalen für Räuchermehl
  • 15 Haken für hängendes Räuchergut

FAQ

Wo können beim Mayer Barbecue Räucherofen die Haken zum Senkrechträuchern befestigt werden?

Beim RAUCHA MRO-100 Pro befinden sich im Deckel drei Stangen, an denen bereits Haken integriert sind. Dort hängen Sie Ihre Räucherware auf.

Können nur Räuchermehl und Pellets benutzt werden oder ist auch die Befeuerung mit Kohle möglich?

Sie können auch Kohle oder Briketts zum Befeuern verwenden. Möchten Sie Temperaturen zwischen 70 und 80 Grad Celsius erreichen, würde das Räuchermehl nicht ausreichen. In dem Fall müssten Sie Briketts oder Kohle nutzen.

Welchen Durchmesser hat die Räuchertonne?

Der Räucherofen hat einen Durchmesser von 40 Zentimetern.

Wie hoch ist der Räucherofen inklusiv Kamin?

Mit Kamin hat die Räuchertonne eine Höhe von etwa 1,10 Metern.

8. Euro-Windkat Elektro-Räucherschrank EuroSmoker – elektrisches Räuchern bei konstanter Temperature

Der elektrische Räucherofen EuroSmoker von Euro-Windkat eignet sich zum Räuchern und Grillen. Die Türe besitzt eine Glasscheibe, sodass Sie den Verarbeitungsprozess Ihrer Räucherware von außen beobachten können. Ein Thermometer im oberen Bereich der Fronttüre sorgt für eine gute Kontrolle der Temperatur. In diesem Räucherschrank ist sowohl die senkrechte als auch die waagerechte Räucherung möglich.

Welche Vorteile bietet ein elektrischer Räucherofen? Der größte Vorteil eines elektrischen Räucherofens ist die leichte Regulierung der Temperatur. Zudem lässt sich die Temperatur konstant halten, was mit Holzbefeuerung nicht so einfach ist. Beachten Sie jedoch, dass der elektrische Räucherofen kein Raucharoma erzeugt. Dafür müssen Sie Räuchermehl oder Räucherchips einsetzen.

Die Maße des Elektro-Räucherschranks EuroSmoker betragen 40 x 27 x 80 Zentimeter. Der Räucherofen wiegt etwa 12 Kilogramm und wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • Zwei Räucherkörbe
  • Eine Abtropfwanne
  • Fünf Standard-Räucherhaken
  • Ein Glutkasten
  • Eine Räuchermehlwanne
  • Ein Thermometer
  • 500 Gramm Räuchermehl

FAQ

Wie viel Watt hat das Heizelement des EuroSmokers von Euro-Windkat?

Das Heizelement dieses Räucherschranks hat 2.000 Watt.

Ist mit diesem Räucherschrank auch Kalträucherung möglich?

Ja, das ist möglich, wenn Sie den Heizstab herausnehmen.

Kann für das Raucharoma auch Holz verwendet werden?

Euro-Windkat empfiehlt das Räuchern mittels Holzspänen oder Räuchermehl. Wie in Kundenberichten zu lesen ist, verwenden manche Kunden auch Holz.

Wie viele Forellen finden im Elektro-Räucherofen Platz?

Das hängt von der Größe der Fische ab. In der Regel können Sie zwischen zehn und zwölf Forellen in den Schrank hängen.

9. Nischenmarkt Räucherofen aus hochwertigem Edelstahl und mit viel Zubehör

Dieser Räucherofen von Nischenmarkt ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und eignet sich zum Kalt-, Warm- und zum Heißräuchern. Ihre Räucherware können Sie liegend oder hängend räuchern. Dabei ist der Räucherschrank für Fleisch, Fisch, Gemüse, Käse und Tofu verwendbar. Außerdem können Sie in diesem Räucherofen Speisen warmhalten und grillen. Sie befeuern ihn mit Holz, Räuchermehl oder Kohle.

Welche Temperaturen beim Räuchern? Für das Räuchern gibt es grundsätzlich drei Möglichkeiten mit unterschiedlichen Temperaturen:

1. Kalträuchern – unter 25 Grad Celsius
2. Warmräuchern – zwischen 20 und 50 Grad Celsius
3. Heißräuchern – ab 55 Grad Celsius bis maximal 85 Grad Celsius
Im Ratgeber erläutern wir die einzelnen Varianten noch ausführlicher.

Zu diesem Räucherofen gehört ein Elektroset, sodass Sie ihn auch mit Strom betreiben können. Der Nischenmarkt Räucherofen hat die Maße 80 x 40 x 27 Zentimeter und ein Gewicht von 13 Kilogramm. Sie erhalten folgendes Zubehör mitgeliefert:

  • Ein Elektro-Set
  • Zwei Fischkörbe
  • Ein Flachrost
  • Eine Abtropfwanne
  • Eine Räuchermehlschale
  • Ein Glutkasten
  • 500 Gramm Räuchermehl
  • Fünf Kastenräucherhaken
  • Fünf Räucherhaken der Größe S
  • Ein Thermometer
  • Eine Gebrauchsanweisung mit Räucherrezepten
  • Eine Räucherfibel von Nischenmarkt

FAQ

Kann der Räucherofen von Nischenmarkt auch mit Gas betrieben werden?

Ja, dafür müssen Sie zusätzlich einen Gasbrenner kaufen.

Welche Vorteile bietet das Elektro-Set?

Damit können Sie die Temperatur gleichmäßig halten und besser regulieren.

Wie viele Fische passen in den Räucherschrank?

Das kommt auf die Größe der Fische an. Es passen acht bis zehn Forellen mit jeweils einem Gewicht zwischen 300 und 450 Gramm hinein. Achten Sie aber darauf, dass sich die Fische nicht berühren. Auch sollten die Fische nicht zu nah an der Ofenwand hängen oder liegen.

Muss der Räucherschrank noch aufgebaut werden?

Nein, Sie erhalten den Räucherofen fertig montiert und müssen lediglich das Thermometer anbringen.

10. Boni-Shop XL Multi Räucherofen mit Glasscheibe und Thermometer

Mit dem XL Multi Räucherofen von Boni-Shop erhalten Sie einen hochwertigen Räucherschrank aus Edelstahl. In der Türe wurden eine Glasscheibe sowie ein Thermometer angebracht, sodass Sie den Prozess des Räucherns beobachten können, ohne den Räucherofen zu öffnen. Dieser Räucherschrank ist für senkrechtes und waagerechtes Räuchern sowie zum Kalt- und Heißräuchern geeignet. Dabei lässt sich laut Hersteller die Zuluft einfach regulieren. Sie betreiben diesen Räucherofen mit Räuchermehl, können ihn jedoch für die Betreibung mittels Strom oder Gas erweitern.

Mit dem Edelstahl-Räucherofen können Sie u.a. Schinken, Speck, Wurst und Fisch räuchern. Die Maße des Boni-Shop XL Multi betragen 27 x 40 x 80 Zentimeter. Der Räucherschrank wiegt 14 Kilogramm und wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • Ein Flachrost, das auch für die senkrechte Räucherung geeignet ist
  • Zwei Fischkörbe
  • Eine Abtropfwanne
  • Ein Thermometer aus Edelstahl
  • Eine Räuchermehlwanne
  • 500 Gramm Räuchermehl
  • Ein Glutkasten
  • Fünf Räucherhaken der Größe S
  • Fünf Standard-Räucherhaken
  • Eine Räucheranleitung

FAQ

Kann der XL Multi Räucherofen von Boni-Shop auch im geschlossenen Raum verwendet werden?

Nein, dieser Räucherschrank hat keinen Kaminanschluss und ist für die Verwendung in geschlossenen Räumen nicht geeignet.

Welche Maße hat der Innenraum des Räucherschranks?

Die Innenmaße betragen 55 x 40 x 27 Zentimeter.

Wo wird das Thermometer angebracht?

Über der Glasscheibe an der Türe befindet sich ein Loch, in das Sie das Thermometer einfügen.

Kann der Räucherofen auch mit Holz befeuert werden?

Ja, Sie können ihn mit Holz oder Räuchermehl befeuern.

Wozu dient ein Räucherofen?

Räucherofen TestHeute dient ein Räucherofen in unseren Breitengraden dazu, den Geschmack von Fisch, Fleisch oder Gemüse zu verändern. Früher wurden Fisch und Fleisch mittels Räucheröfen haltbarer gemacht. Dazu standen den Menschen von damals selbstverständlich noch nicht diese modernen Räucheröfen zur Verfügung, die Sie heute kaufen können. Das Grundprinzip ist aber zumindest bei der Holzräucherung dasselbe: In einem Ofen wird ein Feuer entfacht, sodass die Räucherware im Rauch hängt oder liegt. Dabei kommt die Räucherware mit dem offenen Feuer nicht in Berührung.

Räucheröfen sind in zwei Bereiche unterteilt: Im oberen Teil befindet sich die Räucherware und der untere Bereich ist der sogenannte Brennraum. In einem modernen Räucherofen können Sie je nach Modell Holz, Holzkohle, Grillkohle oder Räuchermehl zum Räuchern verwenden. Weiter unten beschreiben wir die verschiedenen Arten von Räucheröfen, denn Sie haben zudem die Alternative ein Modell zu wählen, welches über Gas oder Strom funktioniert. Hochwertige Räucheröfen besitzen eine Auffangwanne, in die das Fett oder auch Flüssigkeiten tropfen. Zwecks Regulierung der Temperatur sind die Öfen mit Klappen ausgestattet. Je nachdem, ob Sie die Hitze höher oder niedriger stellen möchten, schließen oder öffnen Sie die Klappen.

Unterschiedliche Aromen kreieren: Probieren Sie Räuchermehle aus unterschiedlichen Holzarten aus, um verschiedene Aromen Ihres Räucherguts zu erzielen. Im Vergleichsteil haben wir in einem Kasten aufgezeigt, welches Holz welches Räucheraroma erzeugt. Auch mit Gewürzen und Kräutern lässt sich der Geschmack der Räucherware verändern: Streuen Sie einfach Ihre Lieblingskräuter über das Räuchergut oder stellen Sie diese in den Ofen.

Für die Menschen aus früheren Zeiten war das Räuchern wichtig, um Lebensmittel länger aufbewahren zu können. Von diesem Effekt profitieren Sie natürlich ebenso. Zum Beispiel bleibt Fisch rund 2 Wochen haltbar, wenn Sie ihn räuchern und im Kühlschrank aufbewahren. Vakuumiert können sie ihn etwa 5 Wochen im Kühlschrank lagern. Die Haltbarkeit von geräuchertem Fisch verlängert sich auf 2 Monate, wenn sie diesen einfrieren.

Verschiedene Arten von Räucheröfen

Räucherofen VergleichWenn Sie sich nach Räucherofen umschauen, entdecken Sie unterschiedliche Varianten. Unter anderem finden Sie diese Modelle vor:

Räucherschrank für große Mengen

Ein Räucherschrank sieht von außen einem Kühlschrank ähnlich und bietet im Innenraum Platz für bis zu 40 Fleischstücke oder Fisch. Die meisten Modelle verfügen über Haken und Roste, sodass Sie Ihre Räucherware legen oder hängen können. Räucherschränke werden aus verschiedene Materialien hergestellt. Überwiegend finden Sie Modelle aus Edelstahl oder verzinktem Stahl vor. Als Nachteil könnte der höhere Anschaffungspreis genannt werden. Allerdings ist Ihnen mit diesem Räucherofen die professionelle Zubereitung von Lebensmitteln möglich.

Räuchertonne für Einsteiger

Als Einsteiger sind Sie mit einer Räuchertonne gut beraten: Sie hat eine kompakte Größe und mittels verschiedener Öffnungen und Klappen ist die Wärmeregulierung recht unkompliziert. Sie können acht bis zehn Fische darin räuchern. Meistens besitzt eine Räuchertonne einen Feuerkorb und wird mit Holz betrieben. Elektrische Räuchertonnen oder Modelle mit Gasbetrieb sind selten zu finden. Die Verarbeitung von Räuchertonnen ist allerdings häufig nicht so gut wie bei anderen Varianten. In der Regel wird eine Räuchertonne aus Stahlblech hergestellt. Zudem ist der Räucherprozess mit dem Grillen vergleichbar, sodass oftmals nicht der typische Räuchergeschmack erzielt werden kann.

Elektrischer Räucherofen

Mit einem elektrischen Räucherofen verläuft das Räuchern unkompliziert und schnell. Diese Öfen erreichen Temperaturen zwischen 70 und 100 Grad Celsius, sodass Sie verschiedene Lebensmittel räuchern können. Ein elektrischer Räucherofen verfügt über eine Heizeinheit und einen Glutkasten. Dort geben Sie Räuchermehl hinein. Die meisten Räucheröfen, die mit Strom funktionieren, werden aus Edelstahl hergestellt. Dieses pflegeleichte Material macht Ihnen das Reinigen des Ofens leicht. Aber auch mit dieser Variante erreichen Sie nicht unbedingt das typische Räucheraroma.

Teleskopräucherofen für das Räuchern von Aalen

Suchen Sie einen Räucherofen für das Räuchern frischer Aale, ist ein Teleskopräucherofen ratsam. Diesen Ofen können Sie auf die gewünschte Länge ausziehen. Vom Aussehen her sieht der Ofen einer Räuchertonne ähnlich. Er wird in der Regel aus Edelstahl oder Stahlblech hergestellt und wird meistens mit Holz betrieben.

Tischräucherofen für kleine Mengen

Einen Tischräucherofen können Sie im Innenraum verwenden. In der Regel sind diese kleinen Modelle mit einem Spiritusbrenner ausgestattet. Tischräucheröfen heizen schnell auf und haben ein Fassungsvermögen für vier bis sechs Fische.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Räucherofens achten

Räucheröfen TestBevor Sie einen Räucherofen kaufen, sollten Sie sich überlegen, welche Menge Sie räuchern möchten und wie oft Sie dies tun wollen. Dementsprechend groß oder klein sollte das Modell sein. Möchten Sie nur gelegentlich für zwei bis drei Personen Fisch oder Fleisch räuchern, wäre ein Tischräucherofen ausreichend. Soll die Menge der Räucherware größer sein, käme auch eine Räuchertonne in Frage. Bevorzugen Sie als Räuchergut Aal, ist Ihnen ein Teleskopräucherofen zu empfehlen. Möchten Sie häufig größere Mengen Fisch oder Fleisch räuchern, ist Ihnen zu einem Räucherschrank zu raten, denn mit diesem ist das professionelle Räuchern möglich.

Haben Sie sich für eine Räucherofenart entschieden, sollten Sie das Augenmerk auf weitere Kriterien legen:

  • Aus welchem Material besteht der Ofen? Besonders hochwertig und robust sind Räucheröfen aus Edelstahl. Diese Öfen verfügen auch meistens über eine sehr stabile Konstruktion. Ein weiterer Pluspunkt für Edelstahl ist die Geschmacksneutralität: Der Fischgeschmack geht nicht auf andere Lebensmittel über, sodass Sie direkt im Anschluss an das Fischräuchern Gemüse oder Fleisch in den Ofen legen oder hängen können. Weitere empfehlenswerte Materialien für Räucheröfen sind aluminierter oder verzinkter Stahl. Abzuraten ist Ihnen von Öfen aus lackiertem Stahlblech. Sie müssten den Ofen regelmäßig neu lackieren, damit er den Wettereinflüssen standhält.
  • Welches Zubehör gehört zum Lieferumfang? Zum Räuchern benötigen Sie nicht nur einen Ofen, sondern auch diverses Zubehör wie ein Thermometer, Räuchermehl, Grillroste oder Haken. Einige Hersteller bieten ihre Räucheröfen inklusiv Zubehör an. Mit diesen Komplettsets können Sie direkt loslegen und anfangen zu räuchern.
  • Kann das Räuchergut auch aufgehängt werden? In manchen Räucheröfen kann die Räucherware nur auf Roste gelegt werden. Dies ist zum Beispiel bei Räuchertonnen der Fall. Es kann von Vorteil sein, Räuchergut auch aufhängen zu können: Der Rauch umschließt dann komplett Ihre Räucherware. Deshalb sollten Sie einen Ofen wählen, der beide Varianten ermöglicht.
Achten Sie auf Stabilität! Ihr Räucherofen wird draußen platziert und sollte so robust gebaut sein, dass er auch bei windigem Wetter wackelfrei steht. Lesen Sie die Kundenrezensionen zu den Modellen, die für Sie in Frage kommen. Dort erfahren Sie, ob der Räucherofen schon bei leichtem Wind wackelt. Ist dies der Fall, sollten Sie ein anderes Modell wählen, denn kippt der Räucherofen um, verteilt sich mitunter die Glut im Garten. Außerdem besteht auch für Sie die Gefahr, sich zu verbrennen, wenn der Ofen instabil ist.

Nützliches Zubehör für Ihren Räucherofen

Wie oben erwähnt, gehören bei den meisten Räucheröfen Haken, Stangen und Roste zum Lieferumfang. Räuchern Sie große Mengen und dies häufig, sollten Sie zusätzliche Haken kaufen. Somit haben Sie genügend Haken zur Verfügung, wenn die geräucherten Lebensmittel abkühlen müssen und das nächste Räuchergut schon in den Ofen gehängt werden soll. Des Weiteren sind diese Zubehörteile sehr nützlich:

  1. Verschiedene Räuchermehle
  2. Vorrat an Holz oder Holzkohle
  3. Kräutermischungen
  4. Bücher über Räucherrezepte

Kurzinformationen über führende Anbieter von Räucheröfen

  • Darauf sollten Sie achtenNischenmarkt: Nischenmarkt ist ein kleines Familienunternehmen mit Firmensitz in Arnstein. Diese Firma vertreibt Räucherschränke, Räuchertonnen, Tischräucheröfen, isolierte Räucheröfen, Smoker und Räucherzubehör.
  • Peetz: Peetz bietet bereits seit mehr als 50 Jahren Räucheröfen „Made in Germany“ an. Alle Öfen dieser Marke tragen das Zertifikat des TÜVs Nord. Zudem werden die Räucheröfen aus hochwertigem Edelstahl, V2A-4301-Edelstahl oder aluminiertem Stahlblech hergestellt.
  • El Fuego: El Fuego ist ein deutsches Unternehmen mit Firmensitz in Eckental. Im Online-Shop dieser Firma werden neben Räucheröfen verschiedene Grills, Smoker und Zubehör angeboten.
  • Angel-Berger: Angel-Berger ist ein Fachhandel für Angelzubehör mit Firmensitz in Großröhrsdorf. Zum Produktsortiment gehören auch Räucherschränke, Räuchertonnen und Tischräucheröfen. Außerdem sind im Online-Shop von Angel-Berger Räucherzubehör und Gewürze zu erhalten.

Räucherofen im Internet oder vor Ort kaufen?

Der beste RäucherofenVor Ort bieten viele Gartencenter und Baumärkte Räucheröfen an. Allerdings finden Sie dort meistens nur eine kleine Auswahl vor. Möchten Sie mehrere verschiedene Räucheröfen miteinander vergleichen, müssen Sie oft viel Zeit investieren, um von Geschäft zu Geschäft zu fahren. Ein weiterer Nachteil beim Kauf vor Ort sind die höheren Preise. In Online-Shops bekommen Sie Räucheröfen in der Regel wesentlich günstiger.

Zudem haben Sie im Internet die Möglichkeit, viele unterschiedliche Modelle schnell und zeitsparend zu vergleichen. Ein weiterer Vorteil sind die Kundenrezensionen, durch die Sie Hinweise auf die Praxis mit den jeweiligen Räucheröfen erhalten. Des Weiteren bekommen Sie zu jedem Modell eine detaillierte Produktbeschreibung. Nicht zuletzt können Sie sich die Räucheröfen anhand von Fotos und Zoomfunktion genau anschauen.

Vorteile und Nachteile vom Kauf im Online-Shop auf einen Blick

  • Schneller und einfacher Vergleich verschiedener Räucheröfen
  • Größere Auswahl
  • Meist günstiger im Preis
  • Zeitsparender und bequemer Einkauf von Zuhause
  • Detaillierte Produktbeschreibungen
  • Fotos der Produkte mittels Zoomfunktion genau unter die Lupe nehmen
  • Informationen über praktische Erfahrungen durch Kundenberichte
  • Eher selten fachliche Beratung durch geschultes Personal
  • Eventuell Lieferzeit von mehreren Tagen
  • Produkte können nicht angefasst und aus der Nähe betrachtet werden
  • Manchen Menschen fehlt das typische Einkaufsfeeling

Achtung: Das sollten Sie wissen!So bereiten Sie Ihre Räucherware auf das Räuchern vor

Bevor Sie Ihre Räucherware in den Räucherofen legen, müssen Sie Fleisch oder Fisch mit Salz einreiben. Wozu die notwendig ist und wie Sie dabei vorgehen, erklären wir Ihnen nachfolgend.

Fleisch und Fisch salzen oder pökeln

Vor dem Räuchern muss Fleisch oder Fisch Wasser entzogen werden. Deshalb wird diese Räucherware mit Salz eingerieben: Das Salz regt im Innen des Fisches oder Fleisches die Bewegung von Flüssigkeitsmolekülen an. Dadurch wird die Flüssigkeit nach außen transportiert. Auch den Zellen wird Flüssigkeit entzogen, sodass schädliche Bakterien nicht überleben können. Wird ein Tier getötet, beginnt sofort der Zersetzungsprozess durch Bakterien.

Haltbarer durch Pökeln und Räuchern: Das Salz verlangsamt den Zersetzungsprozess von Fleisch oder Fisch und die Haltbarkeit wird verlängert. Das Trocknen der Räucherware im Räucherofen hält ebenfalls den Verfallsprozess auf. Räuchern Sie mit Holz, setzt die Verbrennung des Holzes weitere chemische Verbindungen frei, bei der Mikroorganismen abgetötet werden.

Früher wurde Kochsalz zum Pökeln verwendet – bis Salpeter entdeckt wurde, das Nitrat enthält. Dieses wandelt sich im Körper aufgrund von Bakterien zu Nitrit um, wodurch die Haltbarkeit des Fleisches verlängert wird und es sich zudem rötlich färbt. Außerdem hemmt Nitrit das Wachstum von Clostridium Botulinum. Dabei handelt es sich um ein Bakterium, das eine Fleischvergiftung verursachen kann.

Kochsalz dagegen kann dieses Bakterium nicht hemmen und verleiht dem Fleisch auch nicht die rötliche Färbung. Deshalb wird meistens Pökelsalz zur Vorbereitung von Räucherware genutzt, das Nitrit enthält. Nitrit gilt allerdings ab einer gewissen Menge als giftig. Deshalb darf Pökelsalz in Europa nur zwischen 0,5 und 0,6 Prozent Nitrit enthalten.

Vorsicht krebsgefährdend! Nitrit verbindet sich bei sehr hohen Temperaturen mit dem Eiweiß Nitrosamin, das eine karzinogene Wirkung vorweist. Deshalb sollen Sie Pökelsalz nicht für Fleisch nutzen, das gegrillt wird!

Möchten Sie kein Pökelsalz verwenden und trotzdem eine Rotfärbung des Fleisches erzielen, können Sie Kochsalz mit einer geringen Menge Traubenzucker und Rohrzucker oder Honig mischen. Das Fleisch wird zudem durch Zucker oder Honig zarter. Mit Gewürznelken, Pfeffer, Wacholderbeeren, Rosmarin oder Thymian erzielen Sie einen antibakteriellen Effekt, sodass Sie damit die Haltbarkeit Ihrer Räucherware verlängern können.

Dosierung von Pökelsalz

Es gibt verschiedene Faktoren, von denen die Menge des Salzes abhängt, beispielsweise von der Fleischart, dem gewünschten Endprodukt und der Methode, mit der Sie pökeln. Im Internet finden Sie viele Rezeptvorschläge zum Pökeln. Dort sind jeweils die Salzdosierungen angegeben. Ansonsten halten Sie sich an folgende Faustregeln:

  • Für Speck und Rohschinken werden pro Kilogramm Fleisch 30 bis 40 Gramm Pökelsalz verwendet. Wenn Sie die Salzdosis erhöhen, müssen Sie anschließend wässern.
  • Für die Lake beim Spritzpökeln und Nasspökeln liegt die Salzkonzentration bei 8 bis 20 Prozent.
  • Möchten Sie Salami oder andere Rohwurst herstellen, benötigen Sie 24 bis 30 Gramm pro Kilogramm Fleisch.
  • Wurstsorten, die heißgeräuchert werden, kommen mit einer Salzdosierung von 20 Gramm oder weniger pro Kilogramm Fleisch aus.
  • Bei kaltgeräucherten Rohwürsten, Speck, Rohschinken sollten Sie mindestens 20 Gramm Salz pro Kilogramm Fleisch verwenden. Mit weniger Pökelsalz können Keime nicht eingedämmt oder abgetötet werden.

Verschiedene Pökelmethoden kurz erklärt

Vor dem Räuchern müssen Sie also Fisch oder Fleisch salzen und das kann auf verschiedene Weise geschehen:

Trockenpökeln mit Kochsalz

Zum Trockenpökeln mischen Sie Kochsalz oder Meersalz mit Kräutern und reiben damit das Fleisch ein. Nehmen Sie ungefähr 40 Gramm Salz pro Kilogramm Fleisch. Beim Trockenpökeln müssen Sie sorgfältig vorgehen, damit Sie ein keimfreies Produkt erhalten:

  1. Mischen Sie das Salz mit den Gewürzen und reiben Sie damit die Fleischstücke ein.
  2. Klopfen Sie das Fleisch kurz ab, nachdem Sie es gewürzt haben und fangen Sie diese Gewürzmischung auf.
  3. Hängen Sie das Fleisch in einem dunklen und kühlen Ort auf. Die Raumtemperatur darf bis 10 Grad Celsius betragen, aber besser wäre eine Temperatur unter 7 Grad Celsius.
  4. Reiben Sie das Fleisch alle 24 Stunden erneut mit der Gewürzmischung ein, bis diese aufgebraucht ist.
  5. Die gesamte Pökelzeit wird nach einer Faustformel berechnet: 20 Stunden pro Zentimeter Fleischdicke. Dabei beginnt die Gesamtpökelzeit, nachdem Sie das letzte Mal das Fleisch eingerieben haben.
  6. Nach dieser Pökelzeit waschen Sie die Fleischstücke mit lauwarmem Wasser ab und hängen sie wieder zum Trocknen auf.
  7. Sobald die Oberfläche des Fleisches trocken ist, können Sie es entweder lufttrocknen oder räuchern.

Nasspökeln mit Salzlake

Zum Nasspökeln sollten Sie Nitritpökelsalz verwenden, da dieses Salz schädliche Keime abzutötet. Nasspökeln bedeutet: Sie geben das Fleisch in ein Gefäß und übergießen es mit einer Salzlake, in der die Fleischstücke je nach Fleischgewicht mehrere Tage bis Wochen liegen bleiben. Dazu schichten Sie die Fleischstücke dicht in einen Kunststoffbehälter, einen Kochtopf, ein Holzfass oder einen Steinkrug. Übergießen Sie das Fleisch mit der abgekühlten Lake, sodass es komplett von der Lake bedeckt ist.

Das Gefäß darf nicht luftdicht verschlossen werden! Legen Sie lediglich ein sauberes Tuch über das Gefäß, um Fleisch und Lake vor Verunreinigung zu schützen.

Diese Pökelmethode bietet sich vor allem bei größeren Mengen an. Die Basis der Lake bilden Wasser und Nitritpökelsalz. Aus hygienischen Gründen müssen Sie die Lake zuerst abkochen und anschließend abkühlen lassen. Zwecks besseren Geschmacks können Sie Gewürze, Knoblauch, Zwiebeln oder anderes Gemüse hinzugeben. Diese Zutaten kochen Sie entweder mit ab oder geben Sie zur abgekühlten Lake. Falls Sie der Lake rohes Gemüse zugeben möchten, schichten Sie abwechselnd Fleisch und Gemüse in das Gefäß, wobei die oberste Lage Fleisch sein sollte.

Beschweren Sie das Fleisch mit einem Stein oder einem Teller. Mit diesem Druck wird die Entwässerung des Fleischs unterstützt. Stellen Sie den Behälter an einen kühlen Ort, an dem während der nächsten Wochen Temperaturen zwischen 5 und 8 Grad Celsius vorherrschen. Für die Pökelzeit gilt die Faustformel: Pro Kilogramm Fleisch zwei Tage. Möchten Sie beispielsweise 10 Kilogramm Fleisch auf die Räucherung vorbereiten, bleibt das Räuchergut 20 Tage in der Salzlake liegen.

Tägliche Kontrolle: Bei dieser Pökelmethode besteht die Gefahr, dass die Lake verdirbt. Dies kann durch eine zu hohe Umgebungstemperatur oder durch Gärungsprozesse von rohem Gemüse geschehen. Kontrollieren Sie täglich die Lake, damit Sie schnell handeln können. Sollte die Lake sauer oder unangenehm riechen, nehmen Sie das Fleisch sofort heraus und waschen Sie es mit klarem Wasser ab. Setzen Sie eine neue Pökellake an und führen Sie den Vorgang weiter.

Spritzpökeln

Wenn es schnell gehen soll, ist das Spritzpökeln die geeignete Methode. Unabhängig von der Fleischmenge beträgt die gesamte Pökelzeit dabei nur 2 bis 3 Tage. Zum Spritzpökeln benötigen Sie eine Lakespritze oder auch Pökelspritze genannt. Sie setzen eine Lake an, in die zum einen das Fleisch eingelegt wird und die zum anderen Spritze ins Fleisch gespritzt wird. Sie beginnen damit am Fleischrand und stechen alle 2 Zentimeter bis zur Mitte ein. Ziehen Sie die Nadel vorsichtig heraus, während Sie langsam die Lake ins Fleisch spritzen. Anschließend bleibt das Fleisch 2 bis 3 Tage in der Lage liegen. Für das Spritzpökeln können Sie sowohl Nitritpökelsalz als auch Koch- oder Meersalz verwenden.

Nicht für Schinken und andere rohe Produkte: Diese Methode ist nur für die Warm- und Heißräucherung geeignet. Möchten Sie zum Beispiel rohen Schinken oder ähnliches herstellen, sollten Sie eine andere Pökelmethode nutzen. Beim Spritzpökeln wird dem Fleisch zusätzliche Flüssigkeit zugeführt. Eine längere Haltbarkeit wird jedoch nur durch Wasserentzug erreicht. Deshalb ist das Spritzpökeln nicht für rohe Produkte geeignet.

Pökeln in Eigenlake

Beim Pökeln in Eigenlake reiben Sie das Fleisch mit einer Mischung aus Nitritpökelsalz und Gewürzen ein und schichten es anschließend dicht in ein Gefäß. Beschweren Sie das Fleisch zum Schluss mit einem Stein und schichten Sie täglich das Fleisch um, bis sich genügend Eigenlake entwickelt hat. Diese Eigenlake muss das Fleisch komplett bedecken, was in der Regel nach 3 Tagen der Fall ist. Für die gesamte Pökelzeit dieser Methode gibt es eine Faustregel: Pro Zentimeter Fleisch einen Tag.

Kontrollieren und bei Bedarf nachgießen: Manchmal bildet sich nicht ausreichend Eigenlake. Dann müssen Sie spätestens am vierten Tag eine Lake ansetzen und diese über das Fleisch gießen.

Vakuumpökeln

Vakuumpökeln lohnt sich vor allem dann, wenn Sie nur eine kleine Menge Fleisch bearbeiten oder verschiedene Rezepturen ausprobieren möchten. Diese Pökelmethode wird häufig als Trockenpökeln bezeichnet, was aber falsch ist. Der Grund für diese Bezeichnung: Bei dieser Methode reiben Sie das Fleisch nur mit Gewürzen ein und gießen keine Lake darüber. Dennoch hat es nichts mit dem echten Trockenpökeln zu tun.

Warum bei dieser Methode Nitritpökelsalz verwenden? Weil das Fleisch beim Vakuumpökeln in seiner eigenen Lake liegt, sollten Sie kein Koch- oder Meersalz, sondern Nitritpökelsalz verwenden. Dies tötet schädliche Keime ab, während die Vermehrung der Keime durch die beiden anderen Salzarten begünstigt wird.

Die Handhabung beim Vakuumpökeln ist unkompliziert und Sie müssen zudem nicht erst eine Lake ansetzen:

  1. Mischen Sie Nitritpökelsalz mit Ihren Lieblingsgewürzen und reiben Sie das Fleisch mit dieser Mischung ein.
  2. Geben Sie den Rest der Salz-Kräuter-Mischung in einen Vakuumbeutel und legen Sie das Fleisch dazu.
  3. Schweißen Sie den Beutel mit einem Vakuumiergerät zu.
  4. Legen Sie den Vakuumbeutel in den Kühlschrank bei einer Temperatur zwischen 5 und 8 Grad Celsius.
  5. Wenden Sie täglich den Beutel und massieren Sie kurz das Fleisch.

Falls Sie kein Vakuumiergerät haben, verwenden Sie eine Frischhaltefolie oder einen Zip-Beutel. Wickeln Sie das Fleisch nach dem Würzen so fest wie möglich in die Folie ein. Da Flüssigkeit aus dem Fleisch austritt, sollten Sie die Folie mit dem Fleisch in eine Schüssel legen. Verwenden Sie einen Zip-Beutel, müssen Sie so gut es geht die Luft aus dem Beutel pressen. Alles Weitere erfolgt genauso wie oben beschrieben.

Wussten Sie folgendes?Weitere Arbeitsschritte vor dem Räuchern

Bevor Sie Ihr Fleisch in den Räucherofen legen oder hängen, muss zunächst noch das Durchbrennen erfolgen. Sollten Sie das Salz zum Pökeln exakt ermittelt und abgewogen haben, können Sie direkt zum Durchbrennen übergehen. Oft wird aber zu viel Salz verwendet und dies mit Absicht: Durch Übersalzen verläuft der Wasserentzug schneller, sodass die Gefahr der Keimvermehrung geringer gehalten wird. Allerdings ist das Fleisch durch den hohen Salzgehalt ungenießbar und somit müssen Sie es nach dem Pökeln zuerst wässern. Legen Sie das Fleisch in kühles Wasser, das Sie alle 2 Stunden wechseln. Wie oft Sie diesen Vorgang wiederholen müssen, hängt mit der Salzdosierung beim Pökeln zusammen.

Warum die Salzmenge abwiegen? Durch das Wässern werden auch die Gewürze aus dem Fleisch gewaschen. Dies hat natürlich Auswirkungen auf den Geschmack. Möchten Sie das verhindern, sollten Sie die Salzmenge für den Pökelvorgang exakt abwiegen – wie zuvor bereits beschrieben.

Fleisch, das zum Pökeln längere Zeit in Eigenlage oder angesetzter Lake lag, muss durchgebrannt werden. Beim echten Trockenpökeln und Spritzpökeln ist dieser Vorgang überflüssig. Durchbrennen ist vor allem wichtig, wenn Sie kalträuchern wollen. Für die Herstellung von Schinken oder Speck dürfen Sie somit diesen Vorgang nicht auslassen:

Räucherofen bestellenNachdem Sie das Fleisch gewässert oder abgewaschen haben, hängen Sie es zum Durchbrennen an die Luft. Die Temperatur sollte weniger als 7 Grad Celsius betragen. Ein idealer Platz dafür ist heutzutage vor allem der Kühlschrank, wobei Sie allerdings einmal am Tag die Kühlschranktüre öffnen müssen, damit frische Luft eindringen kann. Während des Durchbrennens verteilt sich das Salz gleichmäßig im Fleisch. Gleichzeitig reduziert sich aufgrund der niedrigen Temperaturen der Wasseranteil im Fleisch. Die gesamte Zeit für das Durchbrennen entspricht der Hälfte der Pökelzeit.

Die drei Räucherverfahren

Es gibt drei Verfahren, mit denen Sie räuchern können: Heißräuchern, Warmräuchern und Kalträuchern. Nachfolgend erfahren Sie, wo die Unterschiede dieser Varianten liegen.

Was ist Kalträuchern?

Beim Kalträuchern hat der Rauch eine maximale Temperatur von 25 Grad Celsius. Ihr Räuchergut wird somit nicht gegart, denn dazu ist die Temperatur zu niedrig. Der Rauch entsteht durch Sägemehl, das verglimmt. Die Dauer des Vorgangs beim Kalträuchern kann ein paar Tage oder ein paar Monate betragen. Dies hängt von der Fleischgröße ab. Kassler, Bierwurst, Heilbutt und Rotbarsch sind Beispiele von Lebensmitteln für die Kalträucherung. Dafür ist Kalträuchern geeignet:

  1. Verlängern der Haltbarkeit von Schinken, Speck oder anderer Räucherware
  2. Für einen aromatischen und würzigen Geschmack Ihres Räucherguts

Was ist Warmräuchern?

Der Rauch beim Warmräuchern ist 20 bis 50 Grad Celsius warm und wird durch Hartholz erzeugt, das mit Sägemehl gemischt wird. Da Ihre Räucherware bei diesen Temperaturen geräuchert und gegart wird, ist sie nicht so lange aufzubewahren, wie bei der Kalträucherung. Neben Fleisch eignen sich unter anderem auch Weichkäse, Feta oder Bierwürste für das Warmräuchern. Dann ist Warmräuchern zu empfehlen:

  1. Damit das Fleisch sehr zart wird
  2. Für den zeitnahen Verzehr des Fleisches

Was ist Heißräuchern?

Für das Heißräuchern wird in der Regel Buchenholz verwendet, das den Ofen auf 55 bis maximal 85 Grad Celsius aufheizt. Bei dieser hohen Temperatur wird Ihr Räuchergut geräuchert und gegart. Im Rauch befinden sich chemische Stoffe, die sich auf die Oberfläche Ihrer Räucherware legen. Dadurch entsteht ein Schutz gegen gesundheitsschädliche Mikroorganismen. Heißräuchern sollten Sie nur dann in Betracht ziehen, wenn Sie die Räucherware kurze Zeit nach dem Räuchern verzehren möchten. Diese Variante wird unter anderem für Bratwürste, Gemüse, Geflügel, Kartoffeln oder Fisch angewendet.

Hat die Stiftung Warentest einen Räucherofen-Test durchgeführt?

Tipps & HinweiseDie Stiftung Warentest hat sich bisher noch nicht mit Räucheröfen beschäftigt. Sobald sich dies ändert und es einen Räucherofen-Test der Stiftung Warentest gibt, werden wir Sie an dieser Stelle darüber informieren. Getestet wurden dagegen Gasgrills. Falls Sie sich mit dieser Alternative der Zubereitung beschäftigen möchten, finden Sie hier dazu den Test zum kostenpflichtigen Download.

Gibt es einen Räucherofen-Test von Öko Test?

Auch von Öko Test gibt es keinen Räucherofen-Test. Wir werden berichten, wenn Öko Test einen Vergleich von Räucheröfen durchgeführt hat. Hier findet sich dagegen ein Test von Kugelgrills, den Sie ebenfalls gegen eine Gebühr herunterladen können. Vor einigen Jahren bereits wurden Grillsaucen getestet – das Testergebnis gibt es kostenlos.

Räucheröfen-Liste 2019: Finden Sie Ihren besten Räucherofen

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Kynast XL Räucherofen 05/2019 63,90€ Zum Angebot
2. El Fuego Gas-Smoker Portland AY0317 Räucherofen 05/2019 109,00€ Zum Angebot
3. Angel-Berger XXL Räucherofen 05/2019 129,99€ Zum Angebot
4. Nischenmarkt Räucherofen 08/2019 179,90€ Zum Angebot
5. TecTake 3in1 Barbecue-Smoker Räucherofen 06/2019 37,99€ Zum Angebot
6. Peetz Größe 1 630015 Räucherofen 05/2019 155,89€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Kynast XL Räucherofen