Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

9 unterschiedliche Regenjacken im Vergleich – finden Sie Ihre beste Regenjacke zum Schutz bei schlechtem Wetter – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Ob beim Spaziergang, Wandern, Radfahren oder Bergsteigen: Alle, die ihre Zeit gerne an der frischen Luft verbringen, werden hin und wieder von plötzlichen Regenschauern oder stürmischem Wetter überrascht. Eine hochwertige, wasserdichte Regenjacke bietet in solchen Momenten den besten Schutz. Die Kleidung darunter bleibt trocken und je nach Ausführung hält die Regenkleidung bei starken Stürmen schön warm.

Regenjacken sind in zahlreichen Ausführungen für Kinder und Erwachsene erhältlich. Abhängig von der Art und dem verwendeten Material gibt es wasserabweisende oder wasserdichte Modelle, solche mit und ohne Kapuze, mit und ohne Fütterung oder weitere Extras. Sie unterscheiden sich in ihrer Funktionalität, der Atmungsaktivität und Ausstattung.

Der Vergleich stellt 9 Regenjacken für Damen, Herren und Kinder vor. Er nennt die Materialien und weitere Eigenschaften. Der anschließende Ratgeber geht auf die einzelnen Varianten mit ihren Vor- und Nachteilen ein, beschreibt wichtige Kaufkriterien und wie eine Imprägnierung der Regenkleidung erfolgt. Außerdem liefert er weitere Informationen rund um Regenjacken. Ob es einen Regenjacken-Test von Öko-Test oder der Stiftung Warentest gibt, findet sich am Ende des Ratgebers.

4 vor Feuchtigkeit schützende Regenjacken im direkten Vergleich

SWAMPLAND Damen-Regenjacke
Amazon-Bewertung
(3.373 Kundenbewertungen)
Geeignet für
Damen
Art
Softshell-Regenmantel
Weitere Farben wählbar
Kapuze
Mit Baumwolle gefütterte Kapuze
Innenfutter
Wahlweise mit einem Fleece-Innenfutter erhältlich
Material
Polyester
Beschichtung
PU-Beschichtung
Verschluss
Reißverschluss und Druckknöpfe
Taschen
Zwei Außentaschen
Waschmaschinen-tauglich
Besonderheiten
Kordelzug an der Kapuze, dem Saum und an der Taille
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 81,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Höhenhorn Rigi Regenjacke
Amazon-Bewertung
(3.925 Kundenbewertungen)
Geeignet für
Herren
Art
Outdoor-Regenjacke
Weitere Farben wählbar
Kapuze
Kapuze mit Bungeekordeln für eine individuelle Anpassung
Innenfutter
Atmungsaktiver Mesh-Stoff
Material
Außenmaterial aus Polyamide, Innenfutter aus Mesh
Beschichtung
Keine Angabe
Verschluss
Reißverschluss
Taschen
Zwei Seitentaschen
Waschmaschinen-tauglich
Besonderheiten
Atmungsaktiv, wärmeisolierend, ultraleicht, hoher Stehkragen
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 34,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
adidas CORE18 RN JKT Regenjacke
Amazon-Bewertung
(993 Kundenbewertungen)
Geeignet für
Herren
Art
Sportliche Regenjacke
Weitere Farben wählbar
Kapuze
Kapuze mit Kordelzug
Innenfutter
Im oberen Ärmelbereich und Rupf atmungsaktiver Mesh-Stoff
Material
Nylon
Beschichtung
Keine Angabe
Verschluss
Reißverschluss
Taschen
Zwei seitliche Außentaschen
Waschmaschinen-tauglich
Besonderheiten
Viel Bewegungsfreiheit, elastische Bündchen, farbige Kontraste
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 19,89€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
PUMA TeamGOAL 23 Regenjacke
Amazon-Bewertung
(468 Kundenbewertungen)
Geeignet für
Herren
Art
Sportliche Regenjacke
Weitere Farben wählbar
Kapuze
Kapuze mit leichter Fütterung
Innenfutter
Keine Angabe
Material
Nylon und Polyester
Beschichtung
Keine Angabe
Verschluss
Reißverschluss
Taschen
Zwei seitliche Außentaschen
Waschmaschinen-tauglich
Besonderheiten
Hoher Stehkragen, atmungsaktiv, feuchtigkeitstransportierend
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 34,46€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell SWAMPLAND Damen-Regenjacke Höhenhorn Rigi Regenjacke adidas CORE18 RN JKT Regenjacke PUMA TeamGOAL 23 Regenjacke
Amazon-Bewertung
(3.373 Kundenbewertungen)
(3.925 Kundenbewertungen)
(993 Kundenbewertungen)
(468 Kundenbewertungen)
Geeignet für Damen Herren Herren Herren
Art Softshell-Regenmantel Outdoor-Regenjacke Sportliche Regenjacke Sportliche Regenjacke
Weitere Farben wählbar
Kapuze Mit Baumwolle gefütterte Kapuze Kapuze mit Bungeekordeln für eine individuelle Anpassung Kapuze mit Kordelzug Kapuze mit leichter Fütterung
Innenfutter Wahlweise mit einem Fleece-Innenfutter erhältlich Atmungsaktiver Mesh-Stoff Im oberen Ärmelbereich und Rupf atmungsaktiver Mesh-Stoff Keine Angabe
Material Polyester Außenmaterial aus Polyamide, Innenfutter aus Mesh Nylon Nylon und Polyester
Beschichtung PU-Beschichtung Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe
Verschluss Reißverschluss und Druckknöpfe Reißverschluss Reißverschluss Reißverschluss
Taschen Zwei Außentaschen Zwei Seitentaschen Zwei seitliche Außentaschen Zwei seitliche Außentaschen
Waschmaschinen-tauglich
Besonderheiten Kordelzug an der Kapuze, dem Saum und an der Taille Atmungsaktiv, wärmeisolierend, ultraleicht, hoher Stehkragen Viel Bewegungsfreiheit, elastische Bündchen, farbige Kontraste Hoher Stehkragen, atmungsaktiv, feuchtigkeitstransportierend
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 81,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 34,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 19,89€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 34,46€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
0,00 Sterne aus 0 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Gelbe Regenjacke für Damen von SWAMPLAND – figurbetonter Softshell-Mantel mit schützenden Kordelzügen

Die gelbe SWAMPLAND-Regenjacke für Damen besteht zu 100 Prozent aus Polyester mit einer Außenbeschichtung aus Polyurethan. Sie ist neben Gelb in weiteren Farben und wahlweise mit einem Innenfutter aus wärmendem Fleece erhältlich. Für mehr Schutz vor Wind und Wetter ist der Damen-Regenmantel mit einer Kapuze ausgestattet. Um den Kopf vor Wind und einer Auskühlung zu schützen, hat sie ein wärmendes Futter aus Baumwolle.

success

Figurbetonter und vollständig wasserdichter Softshell-Mantel: Die Regenjacke für Damen ist ein modischer und figurbetonter Softshell-Mantel mit einer schützenden Kapuze. Der Hersteller beschreibt die Regenjacke aufgrund der verwendeten Materialien als vollständig wasserdicht. Durch die Länge des Regenmantels soll auch der Unterkörper an Regentagen trocken bleiben.

Um das Eindringen von Regenwasser am Kopfbereich zu verhindern, lässt sich die Kapuze mithilfe eines Kordelzugs an die Kopfgröße anpassen. Zwei weitere Kordelzüge befinden sich an der Taille und im Bereich der Knie, um den Mantel an die Figur seiner Trägerin anzupassen. An beiden Seiten der Taille ist eine große Tasche mit Druckknopf angebracht, um das Mobiltelefon, den Schlüssel oder andere Kleinteile trocken zu verstauen.

info

Was ist Softshell? Softshell setzt sich aus den beiden englischen Wörtern soft und shell zusammen, was übersetzt weiche Schale bedeutet. Softshell-Material besteht aus einem gewebten Stoff, der etwas dicker als Fleece und wasserabweisend ist. Zu den Eigenschaften von Softshell-Textilien zählen ihr geringes Gewicht und ihr guter Schutz vor Wind und Wetter. Mehr über die Eigenschaften von Softshelljacken und welche Alternativen es gibt, erläutert der an den Vergleich anschließende Ratgeber.

Um den Regenschutz der gelben Regenjacke lange zu erhalten, empfiehlt der Hersteller eine Reinigung bei 30 Grad Celsius im Schonwaschgang. Für den Trockner, die chemische Reinigung oder das Bügeln eignet sie sich nicht. Diese Art der Behandlung könnte die Beschichtung beschädigen und die Funktionalität der Regenkleidung beeinträchtigen.

FAQ

Hat die SWAMPLAND-Regenjacke für Damen reflektierende Elemente?
Nein, an der Jacke befinden sich keine reflektierenden Elemente.
Finde ich in dem Regenmantel eine Innentasche?
Nein, die gelbe Regenjacke für Damen von SWAMPLAND hat keine Innentasche.
Womit verschließe ich die Jacke?
Als Verschluss des Regenmantels dient ein Reißverschluss mit zusätzlichen Druckknöpfen.
Sind die Ärmel beim Fleece-Modell ebenfalls gefüttert?
Amazon-Kundenangaben zufolge sind die Ärmel gefüttert.
Kann ich das Fleece herausnehmen?
Nein, das Fleece ist nicht herausnehmbar.

2. Ultraleichte Höhenhorn Rigi Regenjacke für Männer mit geringem Packmaß und Schweißregulierung

Die Herren-Regenjacke des Outdoorspezialisten Höhenhorn im Blouson-Design ist in fünf Größen und sechs Farben erhältlich. Eine Besonderheit der Rigi-Regenjacke von Höhenhorn ist nach Herstellerangaben ihr ultraleichtes Gewicht und geringes Packmaß. Das soll sie für Wander- und Trekkingausflüge qualifizieren, da sie sich platzsparend im Rucksack verstauen lässt.

Als Innenfutter verwendet der Hersteller eine Kunstfaser aus Polyester, die er als schnelltrocknend, wärmeisolierend und formbeständig beschreibt. Das verwendete Mesh-Futter soll eine sehr gute Luftzirkulation sowie Schweißregulierung bei hoher körperlicher Aktivität unterstützen. Das Außenmaterial aus Polyamid schützt laut Hersteller vor eindringendem Regenwasser und ist winddicht. Demnach eignet sich die Höhenhorn-Regenjacke Rigi aufgrund der Materialeigenschaften als wärmende Übergangsjacke.

info

Was ist Mesh? Das ist ein synthetisches Netzgewebe, das aufgrund seiner atmungsaktiven, feuchtigkeitsregulierenden und luftdurchlässigen Eigenschaften als Futterstoff für Sport- und Funktionsbekleidung Verwendung findet. Mesh kann aus verschiedenen Materialien wie Polyester oder Nylon bestehen.

Zusätzlichen Schutz vor eindringendem Regenwasser oder kalten Windböen sollen die Kapuze, der Stehkragen und der hochschließende Reißverschluss mit Windschutzleiste bieten. Die Kapuze hat Bungeekordeln, um sie individuell anzupassen. Zwei Seitentaschen mit einem schützenden Reißverschluss bieten Stauraum für das Mobiltelefon oder andere Kleinteile. Alle Reißverschlüsse sind für ein leichteres Schließen und Öffnen mit einer elastischen Schlaufe ausgestattet.

FAQ

Kann ich das Mesh-Innenfutter bei der Höhenhorn-Rigi-Regenjacke für Männer herausnehmen?
Nein, das Innenfutter ist nicht herausnehmbar.
Muss ich die Regenjacke vor dem ersten Tragen imprägnieren?
Nein, laut Amazon-Kunden ist das Imprägnieren vor dem ersten Tragen nicht erforderlich.
Kann ich die Regenjacke in der Waschmaschine reinigen?
Ein Verkäufer schreibt bei Amazon, dass es möglich ist, die Freizeitjacke bei 30 Grad Celsius in der Waschmaschine zu reinigen.
In welchen Farben erhalte ich das Modell?
Die Regenjacke ist in den Farben Blau, Dunkelblau, Schwarz/Weiß, Schwarz, Weiß und Grün erhältlich.
Hat die Jacke eine Innentasche?
Nein, die Regenjacke Rigi von Höhenhorn hat keine Innentasche.

3. adidas-Regenjacke CORE18 RN JKT mit elastischen Ärmelbündchen und viel Bewegungsfreiheit

Die Regenjacke CORE18 RN JKT von adidas ist in drei Farben und sieben Konfektionsgrößen erhältlich. Das Außenmaterial der Jacke besteht zu 100 Prozent aus Nylon und das Futter im Rumpf und oberen Ärmelbereich aus Mesh-Stoff. An den Ärmeln befinden sich elastische Bündchen, um sich an den jeweiligen Umfang des Handgelenks anzupassen. An den Schultern ist die adidas-Jacke mit farbigen Kontrasten versehen.

success

Weiter Schnitt für mehr Bewegungsfreiheit: Während eine Regenjacke zum Joggen eher enger am Körper liegen sollte, um die Feuchtigkeit schneller und besser nach außen abzugeben, erfordern andere Sportarten wie Fußball mehr Bewegungsfreiheit. Aus diesem Grund ist die adidas-Regenjacke laut Hersteller extra weit und gerade geschnitten. Außerdem hat sie Raglanärmel. Das ist eine sportliche Schnittform mit sogenannten überschnittenen Ärmeln. Die Naht für den Ärmeleinsatz beginnt bereits am Halsausschnitt und verläuft von dort entlang der Schultern bis zur Achsel. Raglanärmel sollen ebenfalls für mehr Bewegungsfreiheit sorgen.

Die Kapuze der Jacke lässt sich über einen Kordelzug enger ziehen und an die Kopfgröße anpassen. Außerdem soll der Kordelzug die Kapuze bei stürmischen Winden fest auf dem Kopf halten. Die Herren-Regenjacke wird mit einem durchgehenden Reißverschluss geöffnet und verschlossen. Sie hat zwei seitliche Zipper-Taschen für das Mobiltelefon, eine Geldbörse oder ähnliches.

Der Hersteller empfiehlt, die Jacke nur mit Feinwaschmittel im Schonwaschgang zu waschen. Um das Material zu schonen und die Funktionalität nicht zu beeinträchtigen, sollte sie mit geschlossenen Reißverschlüssen und auf links in die Waschmaschine gegeben werden. Bügeln ist mit einer niedrigen Temperaturstufe möglich.

info

Wann ist eine Regenjacke wasserdicht? Die europäische Norm für Schutzkleidung gegen Regen besagt, dass Jacken ab 1.300 Millimeter Wassersäule wasserdicht sind. Einen zuverlässigen Schutz bieten Regenjacken mit einer Wassersäule von mindestens 3.000 Millimetern. Nicht alle Hersteller geben die Wassersäule in ihrer Beschreibung an. Bei bekannten Markenherstellern sind die Angaben in der Regel zu finden. Was eine Wassersäule ist und warum sie etwas über die Wasserdichtigkeit aussagt, erläutert der Ratgeber.

FAQ

Kann ich die adidas-Regenjacke CORE18 RN JKT mit einem Gummizug an der Hüfte einstellen?
Nein, die Regenjacke hat keinen Gummizug an der Hüfte.
Ist das Material wasserdicht oder wasserabweisend?
Ein Verkäufer schreibt bei Amazon, dass das Material wasserabweisend ist.
Kann ich die Jacke in den Trockner geben?
Nein, für den Trockner oder die chemische Reinigung eignet sich diese Regenkleidung nicht.
Ist das Mesh-Futter im gesamten Ärmel angebracht?
Nein, das Mesh-Futter der Regenjacke CORE18 RN JKT befindet sich nur im oberen Ärmelbereich.
Kann ich als Frau das Modell tragen?
Es handelt sich um eine adidas-Regenjacke für Herren, die auch Damen tragen können.

4. Regenjacke TeamGOAL 23 von PUMA – wasserabweisende Trainingsjacke mit Stehkragen

Die PUMA TeamGOAL 23 Regenjacke ist in den Farben Blau, Grün, Rot und Schwarz sowie in sechs Konfektionsgrößen von S bis XXXL erhältlich. Die Puma-Regenjacke ist rein auf Funktionalität ausgerichtet und verzichtet auf dekorative Extras. Sie hat ein schlichtes Design mit einem dezenten Puma-Logo im oberen Brustbereich. Die Regenjacke besteht zu 100 Prozent aus gemäß Hersteller reiß- und scheuerfestem Polyamid. Es soll atmungsaktiv und feuchtigkeitstransportierend sein.

Das Verschließen der PUMA-Regenjacke erfolgt mit einem Reißverschluss. Die beiden Hüfttaschen sollen Platz für das Mobiltelefon oder andere Kleinteile bieten. Die Regenjacke hat einen hohen Stehkragen und eine Kapuze. Der Stehkragen dient dem Schutz des Halsbereichs vor kräftigen Windböen oder eindringendem Regenwasser. Die wasserabweisende Trainingsjacke ist für sportliche Aktivitäten wie Fußball gedacht.

info

Muss ich eine Regenjacke auf links waschen? Um die wasserabweisende Beschichtung zu schonen, sind Regenjacken immer im Schonwaschgang mit etwa 30 Grad Celsius zu waschen. Die Regenjacke auf links zu drehen, schützt das Material zusätzlich. Außerdem sollten alle Waschmittel-Rückstände vollständig ausgewaschen sein.

FAQ

Ist die PUMA-Regenjacke TeamGOAL 23 gefüttert?
Nein, Amazon-Kundenangaben zufolge ist sie nicht gefüttert.
Kann ich die Regenkleidung zum Joggen anziehen?
Laut Amazon-Nutzern eignet sich die Jacke zum Joggen.
Knistert die Jacke bei Bewegungen?
Amazon-Käufer schreiben, dass die Regenjacke TeamGOAL 23 von PUMA bei Bewegungen leicht knistert.
Kann ich die Kapuze festziehen?
Nein, die Kapuze hat keine Kordel, um sie enger zu machen.

5. Jack Wolfskin Three Peaks Regenjacke aus speziellem Wetterschutzmaterial – nachhaltig produziert

Die Regenjacke Three Peaks für Männer von Jack Wolfskin ist in sechs Größen und den Farben Schwarz oder Indigoblau erhältlich. Das Außenmaterial und erste Innenfutter bestehen zu 100 Prozent aus wasserdichtem Polyamid, das zweite Innenfutter zu 100 Prozent aus Polyester. Das verwendete Material ist ein von Jack Wolfskin entwickeltes Wetterschutzmaterial mit der Bezeichnung TEXAPORE RIPSTOP. Es gilt als strapazierfähig, atmungsaktiv und reißfest.

info

Wie funktioniert das Wetterschutzmaterial TEXAPORE? Jack Wolfskin gibt an, dass die TEXAPORE-Materialien immer wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv sind. Es handelt sich um eine feste Verbindung aus einem Obermaterial und einer Wetterschutzschicht. Die Wetterschutzschicht kann je nach Modell eine mikroporöse Beschichtung, eine porenlose Membran oder eine Mischung aus beidem sein. Sie zeichnet sich dem Hersteller zufolge dadurch aus, dass durch Körperwärme entstehende Feuchtigkeit nach außen gelangt, ohne dass Regen von außen nach innen eindringt. Das Material unterstützt demnach einen permanenten Luftaustausch, was die Regenjacke atmungsaktiv macht.

Zusätzlichen Schutz vor eindringendem Regenwasser bietet die hochschließende Kapuze, die sich mit einem Kordelzug am Hinterkopf und am Kragen an den Kopf anpassen lässt. Die Kapuze ist mit einem Reißverschluss an der Jacke befestigt und abnehmbar. Zum Öffnen und Schließen hat die Regenkleidung einen durchlaufenden Reißverschluss. Darüber liegt eine zusätzliche Windschutzleiste mit einem Klettverschluss.

Der Saum der Jacke ist über einen Kordelzug anpassbar. Der Hersteller gibt an, dass die Regenjacke für Männer frei vom umstrittenen PFC ist. Außerdem bietet Jack Wolfskin passende Steppjacken oder Jacken aus Fleece an, um aus der Regenjacke eine wärmende Vier-Jahreszeiten-Jacke zu machen. Die Innenjacke wird mithilfe des vorhandenen Reißverschlusses angebracht. Bei der Auswahl einer Innenjacke ist darauf zu achten, dass sie mit der Three-Peaks-Regenjacke kompatibel ist.

success

bluesign®-zertifiziert und Grüner-Knopf-Siegel: Die Jack-Wolfskin-Regenjacke ist mit dem bluesign®- Zertifikat und dem Grüner-Knopf-Siegel ausgezeichnet. Die Herstellung bluesign®- zertifizierter Produkte erfolgt ohne umwelt- und gesundheitsbelastende Substanzen und mit hohen Anforderungen an den Verbraucherschutz. Zu den Voraussetzungen gehören außerdem eine geringe Wasser- und Luftverschmutzung und eine hohe Sicherheit am Arbeitsplatz.

Ein zertifiziertes Produkt besteht zu mindestens 90 Prozent aus bluesign®-zertifizierten Textilien und zu mindestens 30 Prozent aus bluesign®-zertifiziertem Zubehör, wie beispielsweise Knöpfe, Reißverschlüsse, Kordeln und Co. Das Grüner-Knopf-Siegel ist ein staatliches Siegel für nachhaltig hergestellte Textilien. Um das Siegel zu erhalten, müssen die Hersteller 46 anspruchsvolle Sozial- und Umweltkriterien einhalten.

FAQ

Kann ich die Three Peaks von Jack Wolfskin in der Waschmaschine waschen?
Ja, die Herren-Regenjacke eignet sich bei einem Schonwaschprogramm mit 30 Grad Celsius für die Waschmaschine.
Was für Taschen hat die Regenjacke für Männer?
Zum möglichst wasserdichten Verstauen eines Mobiltelefons, eines Schlüssels, einer Geldbörse oder von anderen Kleinteilen hat die Regenjacke zwei Hüfttaschen und eine Innentasche.
Welche Wassersäule hat die Jacke?
Die Wassersäule der Regenjacke beträgt 10.000 Millimeter. Das bedeutet, dass sie kein Wasser durchlässt, wenn eine 10 Meter hohe Wassersäule auf ihr lastet.
Wie viel wiegt die Regenjacke?
Das Gewicht hängt von der Größe ab. In Größe M wiegt die Jack Wolfskin Three Peaks Regenjacke 740 Gramm.
Habe ich ein Widerrufsrecht?
Ja, für den Kauf gilt das gesetzlich festgelegte Widerrufsrecht von 14 Tagen.

6. Regenjacke LWJIPE von LEGO®Wear für Kinder mit Namensschild, Reflektorstreifen und Innenfutter

Die LEGO®Wear LWJIPE Regenjacke ist in den Farben Pink, Dunkelblau und Dunkelgrün erhältlich. Zur Auswahl stehen die Konfektionsgrößen von 104 bis 152. Der Hersteller gibt an, dass die Regenjacke für Kinder wasser- und winddicht ist. Die Wassersäule beträgt 5.000 Millimeter, damit hält die Jacke einer 5 Meter hohen Wassersäule stand. Zudem gilt das verwendete Material Polyester als reißfest und strapazierfähig, was bei tobenden Kindern ein großer Vorteil sein kann.

success

Mit Namensschild auf der Innenseite: Im Kindergarten oder der Schule kann es schnell zu einer Verwechslung der Jacken kommen. Um ein versehentliches Vertauschen zu verhindern, ist die LEGO®Wear-Regenjacke mit einem Namensschild auf der Innenseite ausgestattet.

Damit die Kinder im Dunkeln für andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar sind, ist die Regenjacke an den Ärmeln und der Rückseite mit reflektierenden Elementen ausgestattet. Außerdem hat die Regenkleidung ein wärmendes Innenfutter aus Fleece und eine schützende Kapuze. Die Kapuze ist mit Druckknöpfen an der Jacke befestigt und abnehmbar. Alle Nähte der Regenjacke für Kinder sind verschweißt, um sie vor eindringendem Regenwasser zu schützen. Der Gummizug an den Ärmeln und am Bund soll eine gute Passform unterstützen. Er lässt sich enger oder weiter ziehen.

Verschlossen wird die Kinder-Regenjacke mit einem YKK-Reißverschluss. Das Öffnen und Schließen der schützenden Windleiste über dem Reißverschluss erfolgt mit Klettverschlüssen und Druckknöpfen. Nach Angaben von LEGO®Wear ist die Kinder-Regenjacke frei von Phthalaten, allen Fluorverbindungen, Formaldehyd, Nickel und weiteren Schwermetallen. Für den Trockner oder das Bügeln ist sie nicht geeignet, da beides die Wasserdichtigkeit beeinträchtigen kann.

info

Was sind Formaldehyd und Nickel? Formaldehyd ist eine gasförmige chemische Verbindung, die als krebserregend gilt. Ein Anwendungsbereich von Formaldehyd sind Farbstoffe und die Textilveredelung. Im Zusammenhang mit der Textilveredelung macht Formaldehyd die Kleidung knitterfrei. Nickel ist ein Schwermetall, das zur Beschichtung von Metallen zum Einsatz kommt. Es macht das Metall geschmeidiger, gut polierbar und weniger rostanfällig. Nickel kann in Knöpfen oder Reißverschlüssen stecken und gilt als allergieauslösend.

FAQ

Erhalte ich bei LEGO®Wear eine passende Regenhose?
Ja, der Hersteller bietet Regenhosen für Kinder an.
Bekomme ich die LWJIPE-Regenjacke in weiteren Farben?
Nein, die Jacke ist nur in den drei genannten Farben erhältlich.
Was ist ein YKK-Reißverschluss?
YKK steht für Yoshida Kogyo Kabushikikaisha, dem weltweit größten Reißverschluss-Hersteller. Außerdem produziert YKK weitere industrielle Verbindungstechniken.
Bei welcher Temperatur kann ich die Jacke waschen?
Der Hersteller empfiehlt, die Regenjacke bei maximal 40 Grad Celsius in der Waschmaschine zu waschen.
Kann ich das Modell in die chemische Reinigung geben?
Nein, für die chemische Reinigung eignet sich die Regenjacke für Kinder nicht.
Kann ich das Fleece-Innenfutter bei der Regenjacke für Kinder herausnehmen?
Nein, das Fleece-Innenfutter der Regenjacke LWJIPE von LEGO®Wear ist nicht herausnehmbar.

7. Portwest-Regenjacke Hi-Vis H440 für Männer – gesetzlich anerkannte Signaljacke im Straßenverkehr

Die Regenjacke Hi-Vis H440 von Portwest ist in den beiden Signalfarben Orange und Gelb erhältlich. Beide Modelle sind mit mehreren breiten Reflektorstreifen ausgestattet, um bei schlechten und dunklen Wetterverhältnissen besser für andere Verkehrsteilnehmer sichtbar zu sein. Die gelbe Regenjacke ist wahlweise mit einer Kapuze ausgestattet. Laut Hersteller lässt sie sich auf ein geringes Packmaß zusammenrollen und platzsparend verstauen. Das Außenmaterial der Regenkleidung besteht zu 100 Prozent aus PVC-beschichtetem Nylon und das Innenfutter aus einem Netzgewebe aus Polyester.

success

Als Warnweste im Straßenverkehr zugelassen: Die Portwest-Regenjacke ist eine Sicherheitsjacke, die den beiden Normen DIN EN 343 und DIN EN ISO 20471 entspricht. Das heißt, sie ist als Warnweste im Straßenverkehr zugelassen – zum Beispiel bei einer Panne oder einem Verkehrsunfall, um auf befahrenen Straßen aus einer ausreichend großen Entfernung sichtbar zu sein. Aus diesem Grund ist das Modell Hi-Vis H440 nur in den beiden oben genannten Signalfarben erhältlich.

Die Signaljacke ist in den Größen von XS bis 5XL verfügbar. Aufgrund der guten Sichtbarkeit eignet sich die gelbe Regenjacke für Männer für die private und berufliche Nutzung. Mögliche Einsatzbereiche sind der Straßenbau oder Berufe mit Fahrzeugen, die auf öffentlichen Straßen im Einsatz sind – beispielsweise für LKW-Fahrer oder Fahrzeugführer von Sattelzugmaschinen und Bussen.

info

Was bedeuten die Normen DIN EN 343 und DIN EN 471? Die EU-Norm EN 343 bezieht sich auf die Wasserdichtigkeit von Bekleidung. Laut der DIN EN 343 gilt Bekleidung ab einer Wassersäule von 1.300 Millimetern als wasserdicht und darf als solche gekennzeichnet werden. Die DIN EN 471 kennzeichnet gesetzlich zugelassene Warn- und Signalbekleidung. Seit dem 1. Juli 2014 ist es gesetzlich verpflichtend, eine dieser Norm entsprechende Warnweste im Fahrzeug mitzuführen. Sie soll bei Unfällen die Verkehrssicherheit erhöhen, da die Träger durch die fluoreszierenden Signalfarben und das reflektierende Material von anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrzunehmen sind. Die DIN EN 471 teilt die Schutzkleidung in Schutzstufen ein. Je mehr fluoreszierendes Material und je mehr reflektierende Elemente auf der Jacke sind, desto größer ist die Sicherheit.

FAQ

Ist die Portwest-Regenjacke für Männer gefüttert
Nein, es ist keine gefütterte Regenjacke.
Befinden sich Außen- oder Innentaschen an der Jacke?
Die Hi-Vis H440 von Portwest hat keine Taschen.
Kann ich die Regenjacke Hi-Vis H440 mit einem Kordelzug am Bund anpassen?
Nein, die Regenjacke für Männer hat keinen Kordelzug am Bund.
Ist die Kapuze abnehmbar?
Die Kapuze ist nicht abnehmbar.

8. Herren-Regenjacke 9890 – uvex-Softshelljacke mit strukturierter Oberfläche und wärmendem Fleece

Die uvex 9890 Herren-Regenjacke ist eine Softshelljacke. Es sind sechs Größen und zwei Farben auswählbar. Das Außenmaterial besteht zu 94 Prozent aus Polyester und zu 6 Prozent aus Elastan. Letzteres ist eine sehr elastische Chemiefaser mit hohem Anteil an Polyurethan. Die Regenkleidung ist gemäß Hersteller wind- und wasserabweisend sowie atmungsaktiv. Ein hoher Stehkragen soll zusätzlichen Schutz vor stürmischen Böen und eindringendem Regenwasser bieten.

success

Mit strukturierter Oberfläche und blauem Fleecefutter: Eine Besonderheit der Jacke ist ihre modisch strukturierte und leicht glänzende Oberfläche. Sie erinnert ein wenig an eine Biker- oder Lederjacke und sieht nicht wie eine typische Regenjacke aus. Einen weiteren optischen Akzent setzt das wärmende, blaue Fleece, das in der gesamten Jacke und der Kapuze vernäht ist.

Die Kapuze ist bei Bedarf mithilfe eines Reißverschlusses abzutrennen. Außerdem ist es möglich, die Kapuze mithilfe eines Kordelzugs an die Kopfgröße anzupassen. Die Ärmel der sportlichen Softshelljacke bieten laut Hersteller viel Bewegungsfreiheit. Der Saum ist mit einem Gummizug an den Körper anpassbar. In den beiden Hüfttaschen oder der Brusttasche sollen sich Kleinteile, wie ein Mobiltelefon, Schlüssel oder eine Geldbörse, vor Nässe geschützt verstauen lassen. Alle Taschen sind mit einem Reißverschluss verschließbar.

info

Wie oft muss ich eine Regenjacke imprägnieren? Es gibt keine allgemeingültige Regel dafür, wie oft eine Regenjacke zu imprägnieren ist. Um herauszufinden, ob eine Imprägnierung erforderlich ist, hilft ein kleiner Trick: Die Jacke in der Dusche oder Badewanne kurz mit einem Wasserstrahl übergießen. Perlt das Wasser in großen Tropfen an der Jacke ab und sie bleibt trocken, ist keine Imprägnierung erforderlich. Bleibt ein nasser Fleck auf dem Stoff zurück, ist es Zeit für eine Imprägnierung. Wie das funktioniert, verrät der Ratgeber am Ende des Vergleichs.

FAQ

Ist die uvex 9890 Herren-Regenjacke für die Waschmaschine geeignet?
Ja, bei einem Schonprogramm mit 30 Grad Celsius ist sie waschmaschinengeeignet.
Befinden sich Reflektorstreifen auf der Regenjacke?
Nein, die Jacke hat keine Reflektorstreifen.
Kann ich die Ärmel in der Weite anpassen?
Ja, um die Ärmel in der Weite anzupassen, haben sie am Handgelenk eine Lasche mit Klettverschluss.
Wie schwer ist die Jacke?
Die Herren-Regenjacke 9890 von uvex wiegt 650 Gramm.
Wie hoch ist die Wassersäule der Jacke?
Der Hersteller macht keine Angaben zur Wassersäule.

9. Herren-Regenjacke 7401 von JAKO mit zwei Hüfttaschen – auch als Regenjacke für Kinder erhältlich

Die JAKO 7401 Regenjacke gibt es in verschiedenen Farben und neun Konfektionsgrößen. Zwei der Konfektionsgrößen sind Kindergrößen, sodass sich die Regenjacke für Kinder eignet. Durch ihre sportliche Passform und das leichte Material ist sie nach Herstellerangaben als Regenjacke für sportliche Betätigungen im Freien geeignet. Das Außenmaterial besteht demnach zu 100 Prozent aus reiß- und scheuerfestem Polyester mit einer wasserabweisenden Beschichtung aus Polyurethan.

Die Regenkleidung wird mit einem Reißverschluss verschlossen. Um den empfindlichen Halsbereich vor starkem Wind oder eindringendem Regenwasser zu schützen, hat die Jacke einen hohen Stehkragen. Im Nackenbereich des Kragens befindet sich eine versteckte Kapuze, die bei Bedarf herausgeholt und anschließend wieder eingerollt werden kann. Die Bündchen der Ärmel sind elastisch, um sich besser an das Handgelenk anzupassen.

info

Welche Regenjacke eignet sich zum Wandern? Regenjacken zum Wandern sollten leicht und atmungsaktiv sein. Für Tageswanderungen reichen meist wasserabweisende Regenjacken. Für mehrtägige Wandertouren oder Wanderungen in Gebieten mit extremen Wetterbedingungen sind Regenjacken mit einer hohen Wassersäule empfehlenswert.

Kleinteile wie eine Geldbörse, ein Handy, Schlüssel oder ähnliches sind in den beiden Hüfttaschen verstaubar. Beide Taschen haben einen Reißverschluss, damit die Sachen trocken bleiben und nicht herausfallen. Zum Öffnen und Schließen der Regenjacke dient ebenfalls ein Reißverschluss. Alle Nähte der Regenjacke sind getapt, um eindringendes Regenwasser zu verhindern. Beim Tapen von Nähten erfolgt das Verkleben mit einer Art Klebeband.

FAQ

Hat die JAKO-Regenjacke 7401 ein Innenfutter?
Amazon-Kundenangaben zufolge hat sie ein Netz-Innenfutter.
Für welches Alter ist die Konfektionsgröße 116 geeignet?
Ein Verkäufer schreibt bei Amazon, dass sich diese Größe für Kinder zwischen 5 und 6 Jahren eignet.
Kann ich die Kapuze abnehmen?
Die Kapuze der JAKO 7401 Regenjacke ist nicht abnehmbar.
Hat das Modell Reflektoren?
Auf beiden Schulterpartien befinden sich mehrere reflektierende Designelemente, um für andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar zu sein.
Kann ich das Innenfutter herausnehmen?
Nein, das Innenfutter ist nicht herausnehmbar.

Was ist eine Regenjacke?

Die Regenjacke ist ein funktionales Kleidungsstück mit der Aufgabe, vor eindringender Nässe zu schützen. Je nach Ausführung sind Regenjacken gleichzeitig windabweisend und atmungsaktiv. Der Regenschutz entsteht meist durch eine spezielle Beschichtung auf dem Außenmaterial. Es kann sich um eine wasserabweisende oder wasserdichte Beschichtung handeln. Wasserabweisende Materialien schützen vor Nässe bei leichten oder kurzen Regenschauern. Für extreme Wetterbedingungen sind sie ungeeignet, denn dafür ist eine wasserdichte Beschichtung erforderlich.

Die wasserdichten Eigenschaften, die Atmungsaktivität oder andere Funktionen geben Hersteller meistens in ihrer Produktbeschreibung an. Die Wasserdichtigkeit wird anhand der Wassersäule und der Atmungsaktivität mit dem RET-Wert angegeben. Je höher die Wassersäule ist, desto besser schützt die Regenkleidung vor eindringender Nässe. Dazu mehr in einem späteren Abschnitt. Für den RET-Wert gilt das Umgekehrte: Je kleiner der RET-Wert ist, desto atmungsaktiver ist die Regenjacke.

info

Was sagt der RET-Wert aus? RET steht als Abkürzung für Resistance to Evaporating Heat Transfer, was übersetzt Beständigkeit gegen Verdunstungswärmeübertragung heißt. Der RET-Wert gibt an, wie viel Widerstand das Gewebe dem Durchgang von Wasserdampf entgegensetzt. Je kleiner der Wert, desto geringer ist der Widerstand und umso atmungsaktiver ist das Material.

Regenjacke TestWorin unterscheiden sich Regenjacken?

Meist erfolgt die Einteilung von Regenjacken in Hard- und Softshelljacken. Wie sich beide voneinander unterscheiden, beschreibt ein nachfolgender Abschnitt. Weitere Unterscheidungsmerkmale finden sich in der Ausstattung. Es gibt Regenjacken mit Kapuzen und einer unterschiedlichen Anzahl Taschen. Die Kapuze kann im Kragen versteckt, mit einem Reißverschluss oder Druckknöpfe abnehmbar oder fest vernäht sein. Hilfreich ist, wenn sich die Kapuze mit einem Gummi- oder Kordelzug an den Kopf anpassen lässt.

Außerdem gibt es ungefütterte und gefütterte Regenjacken. Die Fütterung kann aus wärmender Baumwolle oder atmungsaktiven Mesh-Stoff bestehen. Weitere Ausstattungsmerkmale können Belüftungsschlitze, ein fest vernähtes oder herausnehmbares Innenfutter, ein windschützender Stehkragen oder die Art der Verschlüsse sein.

Fast immer kommt zum Verschließen der Regenjacke ein Reißverschluss zum Einsatz. Bei einigen Modellen liegt über dem Reißverschluss ein Wind- und Regenschutz, der mit Klettverschluss oder Druckknöpfen verschließbar ist. An den Ärmeln oder dem Saum können sich zur besseren Anpassung an den Körper und für mehr Wetterschutz elastische Bündchen, Kordelzüge oder je ein Klettverschluss befinden. Um das Eindringen von Regenwasser über die Nähte zu verhindern, sind sie oft geschweißt oder getapt.

Mögliche Anwendungsbereiche einer Regenjacke

Eine Regenjacke eignet sich für Menschen jeden Alters. Je nachdem, ob sie im Alltag für kurze Spaziergänge oder für lange Spaziergänge mit dem Hund, zum Wandern oder Fahrradfahren gedacht ist, unterscheiden sich die zu beachtenden Materialien und Ausstattungsmerkmale. Mögliche Anwendungsbereiche sind:

  • Im Alltag
  • Spaziergänge mit oder ohne Hund
  • Tageswanderungen
  • Bergsteigen
  • Mountainbiking
  • Fahrradfahren
  • Trekking
  • Joggen
  • Fußballspielen
  • Walking
  • Und mehr
info

Was sind Trekking und Walking? Trekking bezeichnet in der Regel eine mehrtägige Wanderung, die durch teilweise unwegsames Gelände im Hochgebirge führt. Walking bedeutet schnelles Gehen mit häufig aktivem Armschwung. Beim Nordic Walking kommen dafür Stöcke zum Einsatz.

UnterschiedeDie verschiedenen Regenjacken-Arten mit ihren Vor- und Nachteilen

Regenjacken werden meist in Hard- oder Softshelljacken unterteilt. Sie unterscheiden sich in der Wasserdichtigkeit und dem Tragekomfort. Hardshelljacken gelten als wasserdichter, Softshelljacken als weicher und atmungsaktiver. Was beide Kategorien unterscheidet und welche Varianten es noch gibt, fasst der folgende Abschnitt zusammen.

Was ist eine Hardshell-Regenjacke und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Bei einer Hardshell-Regenjacke steht die Funktionalität im Vordergrund. Sie gilt als sehr wind- und wasserdicht. Im Vergleich zu einer Softshell-Regenjacke ist sie meist weniger atmungsaktiv, da das Material in erster Linie vor eindringendem Wasser schützen soll. Die wasserdichte Beschichtung kann die Dampfdurchlässigkeit von innen beeinträchtigen.

success

Ausnahmen bilden Hardshelljacken mit einer Membran. Die Membran ist eine zusätzliche, funktionale Stoffschicht zwischen dem Innen- und Außenstoff. Je nach Funktion der Membran macht sie die Jacke atmungsaktiver oder winddichter.

Die Atmungsaktivität kann außerdem vom Schnitt abhängen. Je weiter die Jacke ist, desto mehr kann sich die Wärme und Feuchtigkeit in ihr ausdehnen und das Ableiten nach außen dauert länger. Sitzt sie enger am Körper und besitzt atmungsaktive Eigenschaften, wird die Feuchtigkeit schneller nach außen transportiert. Dennoch sollte die Regenkleidung weit genug sein, damit ein wärmender Pullover oder eine zweite Jacke darunter passt – es sei denn, es handelt sich um eine gefütterte Regenjacke.

Vor- und Nachteile einer Hardshell-Regenjacke

  • Gelten als maximal wasserdicht
  • Meist robust, strapazierfähig und abriebfest
  • Wärmer als eine Softshelljacke
  • Hardshelljacken mit einer Membran sind atmungsaktiv
  • Hardshelljacken ohne Membran gelten als weniger atmungsaktiv
  • Schwerer und weniger flexibel als Softshelljacken
  • Fühlen sich beim Tragen etwas härter an
  • Machen teilweise Raschel-Geräusche

Was ist eine Softshell-Regenjacke und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Der Begriff Softshell steht für eine bestimmte Art von Funktionsbekleidung mit einer weichen Oberfläche. Im Gegensatz zu einer Hardshell-Regenjacke gilt eine Softshelljacke als leichter, flexibler und atmungsaktiver. Die Modelle haben eine wasser- und schmutzabweisende Beschichtung. Sie bestehen aus einem gewebten, synthetischen Stoff, der aufgrund seiner Eigenschaften eine gute Bewegungsfreiheit gewährleisten soll. Die äußere Schicht besteht meist aus Kunstfasern wie Polyamid, Polyester oder Polypropylen. Je nach Ausführung und Funktionalität sind zwei oder mehrere Stoffschichten ganzflächig miteinander verklebt.

Wie wasserdicht eine Softshelljacke ist, hängt von der verwendeten Beschichtung ab. Für extreme Wetterbedingungen ist sie weniger geeignet als eine Hardshelljacke. Softshelljacken bieten einen guten Wetterschutz im Alltag, aber weniger bei Wander- oder Trekkingtouren mit starkem Regen oder Wind.

Vor- und Nachteile einer Softshell-Regenjacke

  • Leicht und flexibel
  • Hoher Tragekomfort
  • Meist atmungsaktiv
  • Geeignet für den Alltag oder Tageswanderungen
  • Geringes Packmaß und lassen sich gut zusammenrollen
  • Geräuscharm beim Tragen
  • Sind nicht immer wasserdicht, sondern nur wasserabweisend
  • Für extreme Wetterbedingungen als alleinige Regenjacke ungeeignet

Was ist ein Regencape und was sind die Vor- und Nachteile?

Ein Regencape ist zudem unter der Bezeichnung Regenponcho bekannt. Der Schnitt des Regencapes gleicht dem eines Ponchos. Es ist ein ärmelloser, weit geschnittener Umhang aus einem wasserdichten Material zum Schutz vor Regen. Je nach Ausführung ist das Regencape vollständig geschlossen und wird über den Kopf angezogen oder hat eine durchgehende Knopfleiste an der Vorderseite. Diese Regenkleidung hat zwei seitliche Öffnungen für die Arme und eine Kapuze.

success

Interessant für Radfahrer: Spezielle Fahrradcapes haben Schlaufen und Schnüre, um sie am Fahrrad zu befestigen. Das verhindert, dass das Cape während der Fahrt hin und her weht. Denn das würde die Sicht und Sicherheit beim Fahren beeinträchtigen. Diese Modelle schützen gleichzeitig die Beine und das Gepäck vor Nässe.

Ein Regencape ist weit geschnitten. Deshalb verwenden es Radfahrer oder Wanderer gerne, da das Regencape durch seine Größe über den Rucksack oder die Fahrradtasche passt und sie vor Nässe schützt. Regencapes gibt es aus verschiedenen Materialien – bei allen handelt es sich um Kunstfasern. Wie wasserdicht und funktional sie sind, hängt vom verwendeten Material ab. Einige Modelle sind für weniger als 5 Euro erhältlich, doch sie eignen sich mehr für eine einmalige Anwendung.

Vor- und Nachteile eines Regencapes

  • Geringes Packmaß
  • Schnell übergezogen
  • Schützt gleichzeitig den Rucksack
  • Gute Belüftung
  • Modelle mit Befestigungsschlaufen eignen sich für das Radfahren
  • Ungeeignet für Outdoor-Aktivitäten, wie Klettern oder das Fahren auf dem Mountainbike

Was bedeutet die Angabe der Wassersäule bei Regenjacken?

Die Wassersäule gibt an, welchem Wasserdruck das verwendete Außenmaterial der Regenjacke standhalten kann, ohne dass Nässe nach Innen durchdringt. Je höher der Wert der Wassersäule in Millimetern ist, desto wasserdichter ist das Material. Die Messung der Wassersäule erfolgt in einem Prüfverfahren im Labor.

info

Wie wird die Wassersäule ermittelt? Auf einem Stück Stoff steht ein Zylinder, der sich langsam mit Wasser füllt. Gemessen wird die Zeit, in der der dritte Tropfen durch das Material durchdringt. Anschließend erfolgt die Umrechnung der Zeit in Druck, der wiederum in Millimeter angegeben wird. Bei einem Material mit einer Wasserdichtigkeit von 2.000 Millimetern dringt kein Wasser durch das Material, wenn eine 2 Meter hohe Wassersäule auf ihm lastet. Bei 3.000 Millimetern ist es eine 3 Meter hohe Wassersäule, bei 4.000 Millimetern eine 4 Meter hohe Wassersäule und fortführend.

Gemäß den EU-Richtlinien gilt Schutzbekleidung ab einer Wassersäule von 1.300 Millimetern als wasserdichte und reguläre Bekleidung ab einer Wassersäule von 800 Millimetern. Gute Outdoorkleidung für extreme Wetterbedingungen sollte mindestens eine Wassersäule von 10.000 Millimetern vorweisen und Regenjacken mindestens 3.000 bis 4.000 Millimeter. Je höher der angegebene Wert ist, desto wasserdichter ist die Regenkleidung. Ist kein Wert angegeben, ist die Regenjacke möglicherweise nur wasserabweisend und für Starkregen ungeeignet.

Darauf sollten Sie achten11 wichtige Kaufkriterien, um Regenjacken miteinander zu vergleichen

Regenjacken sind in vielen Ausführungen erhältlich. Einige eignen sich für extreme Wetterbedingungen bei Outdoor-Ausflügen, wie beispielsweise das Wandern. Andere Modelle sind schlichter gestaltet und hauptsächlich für den Alltag geeignet. Weitere Unterscheidungsmerkmale sind die Wasserdichtigkeit, das verwendete Material, die Verschlusssysteme und die Anzahl der Taschen für Kleinteile. Die folgende Auflistung fasst die wichtigsten Kaufkriterien zusammen:

  1. Eignung: Einige Regenjacken sind speziell für sportliche Betätigungen gedacht, andere eignen sich zum Beispiel für einen Spaziergang mit dem Hund. Regenjacken zum Wandern, für Trekkingtouren oder zum Joggen sind sehr leicht und haben eine sportliche Passform. Sie sind meist nur bis zur Hüfte geschnitten, während eine Regenjacke für den Alltag als längerer Mantel erhältlich ist. Deshalb stellt sich zuerst die Frage, für welchen Einsatzzweck die Regenjacke hauptsächlich gedacht ist.
  2. Wasserdichtigkeit: Bei Regenjacken vieler Outdoor-Spezialisten erfolgt die Angabe der Wasserdichtigkeit gemäß der EU-Norm EN 343:2003. Die Norm besagt, dass eine Regenjacke ab einer Wassersäule von 1.300 Millimetern als wasserdicht gilt. Was die Wassersäule aussagt, beschreibt ein anderer Abschnitt im Ratgeber.
    warning

    Wichtig zu wissen: Ohne Angabe der Wasserdichtigkeit gemäß der EU-Norm EN 343:2003 kann es sein, dass das Material lediglich wasserabweisend ist. Es hält leichtem Regen oder kurzen Regenschauern stand. Bei länger andauerndem Starkregen kann möglicherweise Regenwasser durchdringen. Je nach geplantem Zweck der Regenjacke ist dieser Punkt zu beachten.
  3. Passform und Tragekomfort: Regenjacken sollten nicht zu weit und gleichzeitig nicht zu eng sitzen. Falls es sich um eine Regenjacke ohne Innenfutter handelt, ist die Größe möglichst so zu wählen, dass noch ein Pullover oder eine wärmende Jacke darunter passt. Soll die Regenkleidung beim Sport zum Einsatz kommen, sollte sie genug Bewegungsfreiheit ermöglichen.
  4. Atmungsaktiv: Atmungsaktives Material ist wichtig, wenn die Regenjacke beim Wandern, Joggen oder Fahrradfahren Verwendung findet. Andernfalls kann es schnell heiß und feucht in der Jacke werden. Atmungsaktives Material transportiert entstehende Feuchtigkeit und Wärme nach außen ab.
  5. Fütterung: Mit dem Regen kommt meist der kühle Wind. Deshalb sind einige Regenjacken mit einem wärmenden Futter ausgestattet. Eine Alternative sind Modelle mit einer herausnehmbaren Innenjacke. Dadurch eignet sich die Jacke für kältere und wärmere Tage. Sofern keine Fütterung vorhanden ist, sollten ein Pullover oder eine wärmende Jacke aus Fleece unter die Jacke passen.
  6. Regenjacke VergleichBelüftung: Einige Regenjacken haben Belüftungsschlitze. Das können Unterarmreißverschlüsse oder seitliche Belüftungsschlitze sein. Aufgrund des wasserdichten Materials leidet bei einigen Modellen die Atmungsaktivität. Belüftungsschlitze sind in der Regel mit einer Hand zu öffnen. Die Wärme und Feuchtigkeit können nach außen entweichen, ohne die Jacke ausziehen oder vollständig öffnen zu müssen.
  7. Kapuze: Idealerweise hat die Regenjacke eine Kapuze. Bei sportlichen Modellen kann die Kapuze entweder im Kragen eingerollt oder mit einem Reißverschluss beziehungsweise mit Druckknöpfen abgenommen werden. Um den Kopf bei starkem Wind vor dem Auskühlen zu schützen, sind gefütterte Kapuzen zu bevorzugen. Hilfreich ist es, wenn die Kapuze individuell einzustellen beziehungsweise zu fixieren ist.
  8. Taschen: Die meisten Regenjacken sind mit zwei Hüfttaschen für das Mobiltelefon, die Geldbörse, den Schlüssel oder andere Kleinteile ausgestattet. Einige Modelle haben zusätzliche Innen- oder Brusttaschen. Wichtig ist, dass sich die Taschen über einen Reißverschluss schließen lassen, damit kein Regenwasser eindringen kann.
  9. Nähte: Viele Regenjacken haben verschweißte Nähte, damit kein Regenwasser über die Nähte ins Innere der Jacke eindringen kann. Die entsprechenden Informationen sind meistens vom Hersteller aufgeführt. Dort steht entweder etwas über verschweißte oder getapte Nähte, was beides denselben Zweck erfüllt.
    info

    Was ist der Unterschied zwischen verschweißten und getapten Nähten? Verschweißte Nähte haben zudem die Bezeichnung versiegelte Nähte. Das Verschweißen der Nähte erfolgt in der Regel mit einem Band aus Polyurethan. Getapte Nähte sind meist auf der Rück- beziehungsweise Innenseite mit einer Art Klebeband = Tape verklebt. Bei beiden Versionen entstehen keine Löcher wie etwa beim Nähen, durch die Wasser eindringen könnte.
  10. Reißverschluss: Viele Regenjacken haben einen Reißverschluss zum Öffnen und Schließen. Sinnvoll ist es, wenn der Reißverschluss mit einer Windschutzleiste versehen ist. Sie schützt besser vor eindringender Kälte und Nässe. An einigen Reißverschlüssen befindet sich eine Schlaufe oder ähnliches, um sie besser bedienen zu können.
  11. Verschlusssysteme: Zu den möglichen Verschlusssystemen zählen Kordelzug, Klettverschluss oder Druckknöpfe. Sie dienen dazu, die Jacke möglichst wasserdicht zu verschließen und/oder besser anzupassen. Durch Bungeekordel oder ein Gummiband an der Kapuze ist sie besser am Kopf zu fixieren und rutscht bei starkem Wind nicht aus Versehen vom Kopf. Das sorgt für einen besseren Schutz vor Regen und Wind. Ein Kordelzug oder Gummiband am Saum fixiert die Regenkleidung besser am Körper. Außerdem lassen sich Regenjacken durch zusätzliche Klettverschlüsse und Druckknöpfe am Körper fixieren, um etwas wärmer zu halten.

Wie imprägniere ich eine Regenjacke?

Im Laufe der Zeit lässt die Imprägnierung von Regenkleidung nach und ist zu erneuern. Hierzu gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten: Das Auftragen der Imprägnierung von außen auf den Stoff mit einem Spray oder das Einwaschen in den Stoff. Die entsprechenden Mittel gibt es beispielsweise in Drogerien, Online-Shops oder bei einigen Herstellern. Marken-Hersteller wie Jack Wolfskin bieten einen kostenpflichtigen Imprägnier-Service an.

success

„Undichte“ Stellen finden: Vor der Imprägnierung ist es sinnvoll herauszufinden, ob und an welchen Stellen die Imprägnierung nachgelassen hat. Dazu die Jacke kurz unter einen Wasserstrahl halten. Funktioniert die Imprägnierung, bleibt der Stoff trocken und das Wasser perlt ab. Zieht das Wasser stattdessen in den Stoff ein und es zeigen sich nasse Flecken, ist die Imprägnierung an der betroffenen Stelle beschädigt.

Eine Regenjacke mit einem Spray imprägnieren

Die im Handel erhältlichen Imprägniersprays eignen sich für jede Regenjacke – unabhängig vom Material oder der Membran der Jacke. Die Handhabung ist einfach und schnell erledigt. Allerdings ist das Lesen der Gebrauchsanweisung wichtig, da einige Sprays auf die trockene und andere auf die feuchte Jacke zu sprühen sind. Ein Vorteil der Imprägniersprays ist, dass sich beanspruchte Stellen der Jacke gezielter und intensiver behandeln lassen. In der Regel sind die Ärmel und Schulterpartien schneller betroffen.

Die beste RegenjackeTipps zur Imprägnierung mit einem Spray

  • Die Jacke vor der Imprägnierung waschen. Schmutz oder Schweiß können ein gleichmäßiges Auftragen des Imprägniersprays beeinträchtigen. Für das richtige Waschen der Regenjacke sind die Herstellerhinweise zu beachten. Dort steht, bei wie viel Grad Celsius sie für die Waschmaschine geeignet ist und ob die Jacke vor dem Waschen auf links zu drehen ist. Ein Imprägnierspray, das zum Auftragen auf das feuchte Gewebe gedacht ist, kann direkt nach dem Waschgang aufgetragen werden. Das kann die Anwendung erleichtern.
  • Die Behandlung der Regenjacke sollte im Freien oder einem gut belüfteten Raum erfolgen.
  • Die Regenkleidung für das gleichmäßige Aufsprühen auf einem geraden Untergrund vollständig ausbreiten.
  • Das Imprägnierspray gleichmäßig auf die gesamte Jacke, alle Reißverschlüsse und die Kapuze auftragen. Dabei ist der vom Hersteller vorgegebene Abstand einzuhalten.
  • Überschüssiges Spray mit einem sauberen Tuch in das Material einarbeiten oder abwischen, um eine spätere Fleckenbildung zu vermeiden.
  • Die Regenjacke sollte nun vollständig an der Luft trocknen.
  • Die Aktivierung einiger Imprägniersprays geschieht durch Wärmeeinwirkung – entweder im Trockner, beim kurzen Bügeln oder mit dem Föhn. Die Hinweise stehen in der Gebrauchsanweisung.

Die Regenjacke mit einer Einwaschimprägnierung behandeln

Eine Einwaschimprägnierung erfolgt mit einem speziellen Mittel durch Waschen des zu imprägnierenden Kleidungsstücks. Regenjacken ohne Zusatzfunktionen durch eine Membran sollten für die Einwaschimprägnierung geeignet sein. Bei Unsicherheiten lohnt es sich, den Hersteller vorab zu kontaktieren. Die Einwaschimprägnierung ist in der Waschmaschine oder einem Wasserbad möglich.

warning

Wann eine Einwaschimprägnierung nicht sinnvoll ist: Ein vorheriger Abschnitt beschreibt, dass Hard- und Softshelljacken oft mit einer Membran ausgestattet sind. Nicht jede Membran eignet sich für eine Einwaschimprägnierung, da es möglicherweise ihre Funktionalität beeinträchtigen kann. Bei einer atmungsaktiven Membran würde sich durch das Einwaschen auf der Innenseite der Jacke eine wasserabweisende Schicht bilden und die Atmungsaktivität behindern. Jacken mit einer Membran sollten mit einem Imprägnierspray behandelt werden.

TippsTipps zur Einwaschimprägnierung in der Waschmaschine

  • Wie bei der Spray-Imprägnierung die Regenjacke vor der Einwaschimprägnierung waschen, um Schmutz- und Schweißreste zu entfernen.
  • Vor der Behandlung der Regenkleidung ist das Entfernen der Waschmittel– und Weichspülerreste aus der Waschkammer empfehlenswert.
  • Die Regenjacke mit geschlossenen Reißverschlüssen in die Waschmaschine legen.
  • Die Waschkammer gemäß der Gebrauchsanweisung des Imprägniermittels mit der angegebenen Menge füllen. Bei einigen Produkten kommt das Mittel in das Fach für den Weichspüler, bei anderen in das Fach für den Hauptwaschgang.
  • Das angegebene Wasch- und Schleuderprogramm wählen und den Waschgang starten. Bei den meisten Einwaschimprägnierungen empfehlen die Hersteller ein Schonwaschprogramm bei niedriger Temperatur und einen Schleudergang mit der niedrigsten Umdrehungszahl.
  • Nach der Behandlung die Jacke entsprechend der Gebrauchsanweisung an der Luft oder im Trockner trocknen.

Tipps zur Einwaschimprägnierung im Wasserbad

Wie bei den vorher beschriebenen Methoden wird die Regenjacke vor der Behandlung gewaschen. In eine Schüssel kommen kaltes oder lauwarmes Wasser sowie die angegebene Menge Imprägniermittel – alles gut vermischen. Anschließend die gewaschene Regenjacke mit geschlossenen Reißverschlüssen in das Wasserbad legen. Das Tragen von Handschuhen ist abhängig vom verwendeten Mittel empfehlenswert. Die Jacke ist möglichst vollständig in die Lösung einzutauchen.

Nachdem die vorgegebene Einwirkzeit des Imprägniermittels erreicht ist, ist die Jacke möglichst gut auszuwringen und bei Zimmertemperatur zu trocknen. Sollte eine Hitzeaktivierung erforderlich sein, ist es in der Gebrauchsanweisung angegeben und die Regenjacke wird im Trockner getrocknet, gebügelt oder geföhnt.

Wie wasche ich eine Regenjacke? – Tipps und Tricks

Die meisten Regenjacken eignen sich bei einem Schonwaschprogramm mit niedriger Temperatur für die Waschmaschine. Das Lesen der Herstellerhinweise vor dem Waschen ist dringend empfehlenswert. Teilweise bestehen Regenjacken aus empfindlichen Hightech-Materialen. Bei ihnen besteht die Gefahr einer beeinträchtigten Funktion durch falsches Waschen. Fast immer gelten folgende Hinweise:

  • Weichspüler oder Bleichmittel sind ungeeignet.
  • Niedrige Waschtemperaturen mit 30 bis 40 Grad Celsius sind empfehlenswert.
  • Einige Hersteller geben Hinweise für die Verwendung eines speziellen Waschmittels für Outdoor-Bekleidung.
  • Von einer chemischen Reinigung ist abzuraten.
  • Um Verschlüsse zu schonen, ist es empfehlenswert, die Jacke auf links zu drehen.
  • Für das direkte Bügeln oder ein Trocknen im Trockner sind die wenigsten Regenjacken geeignet.
  • Die meisten Hersteller empfehlen das Trocknen an der Luft.

Regenjacke bestellenWo kann ich eine Regenjacke kaufen? – Internet versus Fachhandel

Wer eine Regenjacke kaufen möchte, kann das entweder in zahlreichen Online-Shops oder ausgewählten lokalen Geschäften. Eine Regenjacke im Fachgeschäft zu kaufen, bietet mehrere Vorteile. Dazu zählen das Anprobieren der Jacke, das Befühlen des Materials und die sofortige Mitnahme der Regenjacke. Fachberater helfen bei der Auswahl des richtigen Modells. Nachteile können die Anfahrtswege zum Geschäft, der Zeitaufwand, eine möglicherweise eingeschränkte Auswahl oder ähnliches sein. Geschäfte, die Regenjacken führen, können Sportbekleidungsgeschäfte, Kaufhäuser oder Outdoor-Fachgeschäfte sein.

Einer der größten Vorteile, die Regenjacke online zu kaufen, ist die breit gefächerte Auswahl. Hinzu kommt die Möglichkeit, in Vergleichsportalen in Ruhe die Preise zu vergleichen. Wer eine persönliche Beratung wünscht, hat bei vielen Online-Shops die Möglichkeit sie über einen E-Mail-Support, den telefonischen Kundensupport oder einen Live-Chat zu erhalten. Ein weiterer Pluspunkt sind die zahlreichen Kundenrezensionen, die ein umfassendes Bild über die Qualität und Eignung der ausgewählten Regenjacke bieten.

Viele Online-Shops bieten eine schnelle und versandkostenfreie Lieferung und die Möglichkeit, die Regenjacke auf Rechnung zu kaufen. Wie im lokalen Fachhandel gilt beim Online-Shopping das gesetzlich festgelegte Widerrufsrecht von 14 Tagen. Je nach ausgewähltem Online-Shop ist die Rücksendung versandkostenfrei. Mögliche Anlaufstellen sind Online-Shops für Outdoor- oder Sportbekleidung, Online-Shops der Hersteller oder große Online-Anbieter wie Amazon oder eBay.

Bekannte Hersteller und Marken im Kurzporträt

Hersteller / Marken Beschreibung
Puma Im Jahr 1920 startete Rudolf Dassler zusammen mit seinem Bruder Adolf mit der Produktion von Sportschuhen. Sie gründeten 1924 die Sportschuhfabrik Gebrüder Dassler in Herzogenaurach. Es kam zu Meinungsverschiedenheiten und die beiden Brüder trennten sich. Rudolf Dassler gründete 1948 ein eigenes Unternehmen, was zunächst unter dem Namen RUDA für RUdolf DAssler stand. Nach vier Monaten wurde der Name in Puma geändert. Was mit der Herstellung und dem Verkauf von Sportschuhen begann, ist heute ein weltweit bekanntes und börsennotiertes Unternehmen mit einem Sortiment aus Schuhen, Textilien und Accessoires.
adidas Nachdem die beiden Brüder Rudolf und Adolf Dassler zunächst ein gemeinsames Unternehmen gründeten und Sportschuhe produzierten und verkauften, folgte nach Meinungsverschiedenheiten die Trennung. Adolf Dassler gründete im Jahr 1949 adidas. Zum Angebot gehörten zunächst ausschließlich selbst entwickelte Sportschuhe. Heute umfasst das Sortiment des weltweit bekannten Trendsetters neben Sportschuhen außerdem Sportbekleidung und Outdoor-Ausrüstungen.
Jack Wolfskin Jack Wolfskin ist ein bekannter Markenname für Outdoor-Bekleidung. Das im Taunus bei Frankfurt am Main ansässige Unternehmen führt ein breit gefächertes Sortiment für Funktionsbekleidung und Ausrüstungen für den Outdoor-Einsatz. Gegründet wurde Jack Wolfskin im Jahr 1981 und konnte sich aufgrund der angebotenen Vielfalt und hochwertigen Qualität als international bekannte Marke etablieren. Im Jahr 1991 wurde Jack Wolfskin an Johnson Outdoors verkauft.
LEGO®Wear KABOOKI® ist ein Textilunternehmen in Privatbesitz für die Herstellung und den Vertrieb funktioneller Kinderkleidung. Das Unternehmen erwarb 1993 eine Lizenz vom LEGO® Konzern. Seitdem kreiert und vertreibt KABOOKI® funktionelle Kinderbekleidung unter dem Markennamen LEGO® Wear.
uvex Das heute als uvex Winter Holding GmbH & Co. KG bekannte Unternehmen wurde 1926 von Philipp M. Winter in Deutschland gegründet. Das Kerngeschäft umfasste die Herstellung und den Vertrieb von Schutzbrillen. 1962 fand eine Umfirmierung statt und Philipp M. Winters Sohn Rainer Winter übernahm die Geschäftsführung. Er erfand den heute bekannten Markennamen uvex, was für ultraviolet excluded steht. Dabei handelt es sich um einen speziellen UV-Schutz für Sonnenbrillen. Heute produziert und vertreibt das internationale Unternehmen unter verschiedenen Markennamen Schutz- und Sicherheitsprodukte im Berufs-, Sport- und Freizeitbereich.

FragezeichenFAQ – häufig gestellte Fragen zu Regenjacken

Was kann ich tun, wenn meine Regenjacke undicht ist?

Eine undichte Regenjacke lässt sich mit einer Imprägnierung behandeln. Zur Auswahl stehen die Einwaschimprägnierung oder die Imprägnierung mit einem Spray. Wie beides funktioniert, erklärt ein vorheriger Abschnitt. Falls die Regenkleidung noch neu ist, hilft möglicherweise eine Aktivierung der vorhandenen Imprägnierung durch Wärme. Dazu kommt die Jacke für 15 bis 30 Minuten bei niedriger Temperatur in den Trockner. Alternativen sind das Bügeln oder Föhnen der Jacke.

danger

Bitte beachten: Eine zu intensive Hitzeeinwirkung kann dem Material schaden und die Funktion beeinträchtigen. Deshalb ist es empfehlenswert, beim Bügeln ein Stück Stoff zwischen die Regenjacke und das Bügeleisen zu legen.

Welche Regenjacke kann ich zum Laufen nutzen?

Eine Regenjacke zum Laufen sollte vollständig wasserdicht sein. Dringt das Regenwasser durch die Jacke ein, kühlt der vom Laufen aufgewärmte Körper zu schnell ab und es besteht die Gefahr einer Infektion. Empfehlenswert sind Regenjacken mit einer Wasserdichtigkeit und einer Wassersäule von mindestens 2.000 Millimetern. Je höher die Wassersäule ist, desto dichter und wasserundurchlässiger ist das Gewebe.

Des Weiteren sollte eine Regenjacke zum Laufen atmungsaktiv sein und Feuchtigkeit aus dem Inneren nach außen ableiten. Das verhindert, dass die Jacke von innen durchnässt.

In welcher Regenjacke schwitze ich nicht?

Die wasserdichte Beschichtung bei Regenjacken geht oft zulasten der Atmungsaktivität. Es gibt Modelle, die mit einer atmungsaktiven Membran oder mit Belüftungsschlitzen ausgestattet sind. Atmungsaktive Regenjacken leiten Wärme und Feuchtigkeit nach außen ab, was ein Schwitzen in der Jacke reduziert. Regenjacken mit Belüftungsschlitzen unter den Armen oder an anderen Stellen ermöglichen das Ableiten der Wärme nach außen, ohne die Jacke ausziehen zu müssen.

Gibt es eine Regenjacke für Hunde?

Es gibt Regenjacken für große und kleine Hunde. Alte oder kranke Hunde und einige Hunderassen frieren oft schneller, was die Infektanfälligkeit erhöht – vor allem, wenn die Hunde zusätzlich nass sind. Regenjacken für Hunde gibt es in verschiedenen Größen, Farben und in gefütterter Ausführung. Sie sind im Tierfachhandel oder bei Online-Shops erhältlich.

Ab wann verwende ich eine Regenjacke beim Baby?

Einen Regenschutz gibt es bereits für kleine Babys. Ein wichtiger Punkt ist, dass die Regenjacke für das Baby streng schadstoffgeprüft ist und dem STANDARD 100 by OEKO-TEX® der Klasse 1 für Babys und Kleinkinder entspricht. Klasse 1 ist die am strengsten geprüfte Klasse und garantiert, dass die Textilien frei von gesundheitsbedenklichen Schadstoffen sind, was bei Babys und Kleinkindern höchste Priorität hat.

info

Was ist der STANDARD 100 by OEKO-TEX®? Der STANDARD 100 by OEKO-TEX® gehört zu den weltweit bekanntesten Zertifizierungen für schadstoffgeprüfte Textilien. Neben den Textilien erfolgt die Überprüfung von Fäden, Knöpfen und sonstigen Accessoires auf Schadstoffe. Es gibt verschiedene Klassen für die Überprüfung einzelner Produkte. Die Produktklasse 1 ist besonders streng geprüft und gilt für Baby- und Kleinkinderartikel. Produktklasse 2 bezieht sich auf hautnah verwendete Artikel. Produktklasse 3 überprüft hautfern verwendete Artikel und Produktklasse 4 die Ausstattungsmaterialien.

Welche Regenjacke verwende ich zum Fahrradfahren?

Um das Fahrradfahren trocken zu überstehen, ist eine Kombination aus Regenjacke und Regenhose sinnvoll. Als Alternative bietet sich ein Regencape an, das den Ober- und Unterkörper vor Nässe schützt. Mehr Bewegungsfreiheit bietet eine Kombination aus Regenjacke und -hose.

Kann ich eine Regenjacke auf Rechnung kaufen?

Bei einigen Online-Shops ist es möglich, eine Regenjacke auf Rechnung zu kaufen. Voraussetzung für einen erfolgreichen Rechnungskauf ist eine gute Bonität. Online-Shops überprüfen die Bonität über eine Anfrage bei der Schufa oder der Creditreform noch während der Bestellung. Fällt die Abfrage positiv aus, wird einem Rechnungskauf in der Regel zugestimmt.

Tipps & HinweiseGibt es einen Regenjacken-Test der Stiftung Warentest?

Einen Regenjacken-Test führte die Stiftung Warentest bisher nicht durch. Sollte sich das ändern, erfolgt die Veröffentlichung der Testergebnisse an dieser Stelle. Ein vergleichbarer Test ist der von Funktionsjacken, den die Verbraucherorganisation im Oktober 2020 durchführte. Es wurden acht zweilagige Funktionsjacken für Damen und Herren auf ihre Funktionalität und die Inhaltsstoffe überprüft. Ein bedenklicher Inhaltsstoff sind poly­fluorierte Chemikalien = PFC, die aufgrund der wasser- und schmutzabweisenden Eigenschaften oft zum Imprägnieren verwendet werden.

Weitere oft verwendete Chemikalien sind die Fluor­verbindungen PFAS, die laut Stiftung Warentest von der Europäischen Union als besonders besorgnis­erregend einge­stuft sind. Sie sollen die Wirkung von Impfungen vermindern, die Neigung zu Infekten verstärken und die Cholesterin­werte erhöhen. Die Verbindungen kommen wie PFC aufgrund der wasser- und schmutzabweisenden Eigenschaften teilweise bei der Herstellung von Funktions- und Regenbekleidung zum Einsatz.

Im Test wurden nur bei einer Jacke die besorgniserregenden Fluorverbindungen gefunden. Allerdings fiel das Testergebnis trotzdem schlecht aus, denn keine der Prüfpuppen blieb trocken. Vier Funktionsjacken erhalten eine befriedigende Gesamtnote, und vier eine ausreichende Bewertung. Die Stiftung Warentest bietet den Funktionsjacken-Test als kostenpflichtiges PDF zum Herunterladen an.

Hat Öko-Test einen Regenjacken-Test durchgeführt?

Einen Regenjacken-Test führte Öko-Test bisher nur im Jahr 2015 für Kinder-Regenbekleidung durch. Zwölf Regenjacken verschiedener Marken wurden auf bedenkliche Inhaltsstoffe überprüft. Um einer Regenjacke wasser- und winddichte sowie weitere Eigenschaften zu verleihen, sind spezielle Materialien und Herstellungsmethoden gefragt. Die chemischen Behandlungen hinterlassen nicht selten Rückstände im Material, die für Mensch und Umwelt bedenklich sind.

Bei der Regenbekleidung für Kinder lag zum Zeitpunkt der Überprüfung das Hauptproblem in den Etiketten. Ein Großteil enthielt einen zu hohen Anteil an Cadmium, Chrom oder Blei. Alle sind giftige Schwermetalle, die unter Verdacht stehen, die Entstehung von Krebs zu begünstigen. Fast alle getesteten Regenjacken enthielten PAK – polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe als Weichmacher. Sie sollen über die Haut und Atmung in den Organismus gelangen und gelten als krebserzeugend. Eine Kinder-Regenjacke enthielt Phthalate als Weichmacher.

Von zwölf getesteten Regenjacken für Kinder bewertet Öko-Test zehn mit einer mangelhaften oder ungenügenden Gesamtnote. Eine Regenjacke erhält eine sehr gute, eine Jacke eine gute und eine Regenjacke eine ausreichende Gesamtnote. Den Regenjacken-Test für Kinder können Interessierte als kostenpflichtiges PDF hier herunterladen.

Einen zum Thema passenden Ratgeber-Artikel über Outdoor-Bekleidung veröffentlichte Öko-Test im März 2021. Der Beitrag beschreibt, was beim Kauf von Outdoor-Bekleidung beachtenswert ist. Er geht außerdem darauf ein, weshalb faire und umweltfreundliche Bekleidung möglichst zu bevorzugen ist und welche Hersteller faire und umweltfreundlich hergestellte Outdoor-Bekleidung zum Wandern, Campen oder Trekking anbieten. Interessierte können den kostenlosen Artikel hier nachlesen.

Glossar

atmungsaktiv
Atmungsaktiv bedeutet im Zusammenhang mit Textilien, dass die durch Schwitzen entstehende Feuchtigkeit und durch die Bewegung entstehende Wärme im Inneren der Regenjacke nach außen entweichen kann.
Baumwolle
Baumwolle ist eine pflanzliche Naturfaser, die zu etwa 90 Prozent aus Zellulose besteht. Zellulose ist der Hauptbestandteil pflanzlicher Zellwände. Die Gewinnung von Baumwolle erfolgt aus den Fruchtkapseln der Baumwollpflanze. Das Material gilt als atmungsaktiv, reißfest und saugfähig. Es fühlt sich angenehm und weich auf Haut an und findet bei der Herstellung von Kleidung und Bettwäsche Verwendung. Baumwolle besitzt antibakterielle Eigenschaften und ist für Allergiker geeignet.
Bungeekordel
Eine Kordel ist eine aus mehreren Fäden zusammengedrehte runde Schnur. An einer Bungeekordel befindet sich ein Kunststoffverschluss. Durch leichten Druck lässt sich der Verschluss bewegen und damit die Länge der Kordel beeinflussen. Das dient dazu, Teile des Kleidungsstücks, einer Tasche oder ähnlichem enger oder weiter zu machen.
Fleece
Fleece ist ein flauschiger, kuscheliger Stoff, der zu 100 Prozent aus synthetischen Fasern besteht. Der Begriff Fleece stammt aus dem Englischen und bedeutet Pelz oder flauschig und steht als Synonym für Schafspelz. Aufgrund seiner wärmeisolierenden und atmungsaktiven Eigenschaften kommt Fleece oft zur Herstellung von Outdoor- und Freizeitkleidung zum Einsatz.
Fluorverbindungen
Zu den zahlreichen bekannten Fluorverbindungen zählen unter anderem PVC und PFAS. Beide haben wasser- und schmutzabweisende Eigenschaften, weshalb sie unter anderem bei der Herstellung von Regenjacken als Imprägnierung zum Einsatz kommen.
Klettverschluss
Der textile Verschluss besteht aus zwei gewebten Streifen einer künstlichen Faser. Ein Streifen ist mit Schlaufen versehen, der andere hat Widerhaken. Dadurch haften die beiden Streifen aneinander. Ein Klettverschluss bietet die Möglichkeit, ihn beliebig oft zu verschließen und wieder zu lösen.
Nylon
Nylon ist eine der ältesten und bekanntesten Kunstfasern. Nylonfasern gelten als extrem elastisch, atmungsaktiv, haltbar und formstabil.
PFC
PFC steht für per- und polyfluorierte Chemikalien und fasst über 8.000 bekannte Stoffe zusammen. In Outdoor- und Funktionsbekleidung findet PFC unter anderem zum Imprägnieren Verwendung. PFC weist Feuchtigkeit ab und gilt als robust. PFC ist schwer abbaubar und belastet die Umwelt. Bei Menschen soll PFC einen negativen Einfluss auf das Hormonsystem nehmen, die Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen und die Entstehung von Krebs begünstigen.
Phthalate
Phthalate sind chemische Verbindungen, die als Weichmacher für Kunststoffe eingesetzt werden. Sie gelten als gesundheitsschädlich und stehen unter Verdacht, die Fortpflanzungsfähigkeit zu beeinträchtigen und die Entstehung von Krebs zu begünstigen. Phthalate können sich aus dem Kunststoff herauslösen und über die Haut in den menschlichen Organismus gelangen.
Polyamid
Polyamid ist eine synthetische Kunstfaser, die unter anderem zur Herstellung von Sport- und Funktionsbekleidung verwendet wird. Polyamid gilt als atmungsaktiv, elastisch, formbeständig, und robust.
Polyester
Polyester ist eine Chemie- und Mikrofaser. Die Herstellung von Polyester erfolgt aus Steinkohle, Kalk, Erdöl und Erdgas. Eine der häufigsten Verwendungen ist die Herstellung von PET-Flaschen. Für Bekleidung wird Polyester wegen seiner schnell trocknenden, atmungsaktiven, knitterfreien, isolierenden und pflegeleichten Eigenschaften verwendet.
Polyurethan
Der Kunststoff mit der Abkürzung PU ist vielseitig einsetzbar. Aufgrund seiner wasserabweisenden und atmungsaktiven Eigenschaften findet Polyurethan gerne bei der Beschichtung von Regenbekleidung, Funktionsjacken oder Gummistiefeln Verwendung. Das Material gilt außerdem als strapazierfähig, witterungsbeständig, formstabil und windabweisend.
Schwermetalle
Einige Kunststoffe sind mit Schwermetallen wie Cadmium, Quecksilber, Blei oder Kupfer belastet. Sie stecken beispielsweise in Farbstoffen. Über den Hautkontakt können sie sich im Körper anreichern und stehen unter Verdacht, die Organe und das zentrale Nervensystem zu schädigen und die Entstehung von Krebs zu begünstigen.

Quellenangaben

Regenjacken-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Regenjacke

  Produkt Datum Preis  
1. SWAMPLAND Damen-Regenjacke 03/2021 81,99€ Zum Angebot
2. Höhenhorn Rigi Regenjacke 04/2021 34,90€ Zum Angebot
3. adidas CORE18 RN JKT Regenjacke 04/2021 19,89€ Zum Angebot
4. PUMA TeamGOAL 23 Regenjacke 04/2021 34,46€ Zum Angebot
5. Jack Wolfskin Three Peaks Regenjacke 03/2021 179,95€ Zum Angebot
6. LEGO®Wear LWJIPE Kinder-Regenjacke 04/2021 68,42€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • SWAMPLAND Damen-Regenjacke