stern-Nachrichten

Die besten 14 Reisebetten für den besonders angenehmen Schlaf Ihrer Kinder im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

Mit einem Reisebett muss Ihr Nachwuchs während einer Reise oder dem Aufenthalt bei den Großeltern nicht auf den wichtigen Mittagsschlaf verzichten. Reisebettchen zeichnen sich durch ihr geringes Gewicht und ihre handliche Größe aus, sodass sie einfach und bequem transportiert werden können, ohne viel Platz wegzunehmen. Allerdings spielt auch der Sicherheitsaspekt eine wichtige Rolle. Bei Bedarf wird das Reisebett einfach aufgestellt und der Nachwuchs kann schlafen. Natürlich lassen sich die Bettchen – wenn der Nachwuchs etwas älter ist – auch tagsüber als Laufstall nutzen.

Was ein gutes Reisebett ausmacht und auf was Sie beim Kauf eines solchen Bettchens achten sollten, möchten wir Ihnen in unserem Reisebett Vergleich näher erläutern.

Die 4 besten Reisebetten im großen Vergleich auf STERN.de

Hauck Kinderreisebett Dream N Play Plus
Gewicht
8 kg
Vorteile
optimale Luftzirkulation, Zubehör erhältlich
Abmessungen
125 x 65 x 76 cm
Material
Metall, Polyester
Max. Körpergewicht
bis 15 kg
Maße zusammengeklappt
23 x 24 x 76 cm
Altersempfehlung
0 Monate bis 4 Jahre
Inklusive Tasche/Etui
Liegefläche
60 x 120 cm
Matratze inkl.
seitlicher Ausstieg
Wickelauflage inkl.
Rollen
Zum Angebot
Erhältlich bei
34,79€ 48,00€
Froggy® Kinderreisebett 120 x 60 cm
Gewicht
keine Angabe
Vorteile
gepolsterte Ränder, abgerundete Ecken
Abmessungen
121 x 68 x 87 cm
Material
Nylon
Max. Körpergewicht
max. 15 kg
Maße zusammengeklappt
keine Angabe
Altersempfehlung
0 Monate bis 3 Jahre
Inklusive Tasche/Etui
Liegefläche
110 x 53 cm
Matratze inkl.
seitlicher Ausstieg
Wickelauflage inkl.
Rollen
Zum Angebot
Erhältlich bei
47,99€ 46,99€
TecTake Kinder Reisebett höhenverstellbar
Gewicht
11,4 kg
Vorteile
mit Spielbogen, dicke Matratze
Abmessungen
132 x 75 x 104 cm
Material
Polyester
Max. Körpergewicht
keine Angabe
Maße zusammengeklappt
77 x 23 x 23 cm
Altersempfehlung
0 Monate bis 3 Jahre
Inklusive Tasche/Etui
Liegefläche
119 x 63 cm
Matratze inkl.
seitlicher Ausstieg
Wickelauflage inkl.
Rollen
Zum Angebot
Erhältlich bei
53,99€ Preis prüfen
Hauck 600702 Sleep N Play Go Plus Kindereisebett
Gewicht
7,9 kg
Vorteile
inkl. Faltmatratze
Abmessungen
130 x 71 x 83 cm
Material
Polyester
Max. Körpergewicht
keine Angabe
Maße zusammengeklappt
keine Angabe
Altersempfehlung
keine Angabe
Inklusive Tasche/Etui
Liegefläche
120 x 60 cm
Matratze inkl.
seitlicher Ausstieg
Wickelauflage inkl.
Rollen
Zum Angebot
Erhältlich bei
35,77€ Preis prüfen
Abbildung
Modell Hauck Kinderreisebett Dream N Play Plus Froggy® Kinderreisebett 120 x 60 cm TecTake Kinder Reisebett höhenverstellbar Hauck 600702 Sleep N Play Go Plus Kindereisebett
Gewicht
8 kg keine Angabe 11,4 kg 7,9 kg
Vorteile
optimale Luftzirkulation, Zubehör erhältlich gepolsterte Ränder, abgerundete Ecken mit Spielbogen, dicke Matratze inkl. Faltmatratze
Abmessungen
125 x 65 x 76 cm 121 x 68 x 87 cm 132 x 75 x 104 cm 130 x 71 x 83 cm
Material
Metall, Polyester Nylon Polyester Polyester
Max. Körpergewicht
bis 15 kg max. 15 kg keine Angabe keine Angabe
Maße zusammengeklappt
23 x 24 x 76 cm keine Angabe 77 x 23 x 23 cm keine Angabe
Altersempfehlung
0 Monate bis 4 Jahre 0 Monate bis 3 Jahre 0 Monate bis 3 Jahre keine Angabe
Inklusive Tasche/Etui
Liegefläche
60 x 120 cm 110 x 53 cm 119 x 63 cm 120 x 60 cm
Matratze inkl.
seitlicher Ausstieg
Wickelauflage inkl.
Rollen
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
34,79€ 48,00€ 47,99€ 46,99€ 53,99€ Preis prüfen 35,77€ Preis prüfen

Weitere interessante Produkte rund ums Kind im großen Vergleich auf STERN.de

BabymatratzeBabyphoneHochstuhlKinderwagen

1. Hauck Kinderreisebett Dream N Play Plus, inkl. Hauck Reisebettmatratze, tragbar und klappbar, 120 x 60 cm, grau

Das Kinderreisebett von Hauck Dream N Play Plus ist das ideale Bettchen für unterwegs. Mit seinem Gewicht von 8 Kilogramm lässt sich das Bett in zusammengefalteter Form und in der Aufbewahrungstasche einfach transportieren, ohne viel Platz wegzunehmen.

Das Reisebett von Hauck verfügt über große Sichtfenster, sodass Sie Ihr Kind sehr gut im Auge haben, Ihr Kind Sie ebenfalls stets sehen kann. Der praktische Ausstieg ermöglicht es den etwas größeren Kindern, nach dem Mittagsschlaf selbstständig aus dem Bettchen zu krabbeln. Zum Lieferumfang des Baby Reisebettchen gehört eine Faltmatratze und die Aufbewahrungstasche. Die Liegefläche des Hauck Kinderreisebetts beträgt 60 x 120 cm. Und die Altersempfehlung bei diesem Reisebett erstreckt sich von 0 Monaten bis etwa 4 Jahre, wobei das maximale Körpergewicht bei 15 Kilogramm liegt.

Im Zubehörhandel sind für dieses Hauck Reisebett:

  • die Schaumstoffmatratze Sleeper
  • das Spannbetttuch Bed Me
  • eine Utensilienablage und
  • eine Wickelauflage

erhältlich.

Das Material des Kinderreisebetts von Hauck ist so konzipiert, dass die Luft optimal zirkulieren kann. Preislich gehört das Hauck Reisebett zu den günstigen Kinderreisebetten innerhalb unseres Vergleichs.

2. Froggy® Kinderreisebett Babybett mit Schlafunterlage und Zubehör, 120 x 60 cm

Das Kinderreisebett von Froggy® überzeugt mitunter durch seine umfangreiche Ausstattung. Im Gegensatz zum Reisebett von Hauck gehören zum Lieferumfang des Kinderreisebettchens:

  • die Matratze
  • eine Wickelauflage für Säuglinge
  • ein Spielbogen mit Sternen
  • eine Transporttasche und
  • ein Reisebett-Einhang für Säuglinge

Froggy® hat bei der Bauweise des Reisebetts darauf geachtet, dass die Verletzungsgefahr minimiert ist. Die Ecken des Bettes sind abgerundet, die Ränder sind gepolstert. Das Bett lässt sich einfach zusammenklappen und auch genauso einfach auseinanderklappen. In der praktischen Tragetasche kann das Bett, wenn es nicht benötigt wird, platzsparend verstaut werden. Die Liegefläche des Froggy® Kinderreisebett beträgt 110 x 53 cm, ist also etwas kleiner als das Hauck Bettchen. Der Nylonbezug des Bettes ist abwaschbar, sodass sich Verschmutzungen in der Regel entfernen lassen.

Die Altersempfehlung für das Froggy® Babyreisebett mit Schlafunterlage und viel Zubehör gilt für Kinder zwischen 0 Monaten und 3 Jahren. Durch die am Bett befestigten Rollen lässt sich dieses natürlich sehr einfach von einem Raum in den anderen schieben.

Erhältlich ist das Froggy® Kinderreisebett in drei verschiedenen Farben, wobei sich diese preislich minimal unterscheiden. Wenn wir schon beim Preis sind, dieses Kinderreisebett gehört zu den günstigen Bettchen, die wir Ihnen vorstellen.

3. TecTake Kinder Reisebett höhenverstellbar mit Wickelauflage, Nr. 400534

Mit Wickelauflage und einigen Ablageflächen überzeugt das Kinderreisebett von TecTake junge Eltern. Und vor allem die Farbenvielfalt, aus der Sie das Reisebett für den Nachwuchs auswählen können, ist groß. In insgesamt 8 verschiedenen Farben ist das TecTake Kinder-Reisebett erhältlich. Und preislich gibt es keinerlei Unterschiede, ganz gleich, für welche Farbe Sie sich entscheiden. Das Kinderreisebett lässt sich durch den einfachen Klappmechanismus ohne große Probleme aufstellen und auch wieder zusammenklappen. Das Bett ist mit zwei Rollen ausgestattet, die über integrierte Bremsen verfügen. So können Sie das Bettchen bei Bedarf hin und her schieben, brauchen aber nicht die Befürchtung zu haben, dass es ungehindert wegrollen kann.

Zu dem TecTake Kinderreisebett gehört neben der Wickelauflage ein Spielbogen mit farbigen Kuscheltieren daran. Die Wickelauflage wird über einen Clipmechanismus auf dem Bett angebracht. Für Säuglinge können Sie die Babybetteinlage mit Reißverschlusssystem in das Babyreisebett einhängen, sodass Ihr Kind in einer erhöhten Schlafposition schlafen kann und Sie sich nicht bis nach unten beugen müssen, was sehr angenehm ist. An der Stirnseite befindet sich zum einen ein Ausstieg, der mittels Reißverschluss bei Bedarf „verschlossen“ werden kann. Und zum anderen befinden sich an der Stirnseite einige Taschen, in denen Sie kleinere Utensilien verstauen können.

Die Liegefläche des Kinderreisebetts von TecTake beträgt 119 x 63 cm, was den Maßen der anderen, bereits vorgestellten Kinderreisebetten in etwa gleich kommt.

Beim Preis ist das TecTake Kinder-Reisebett bei den günstigen Reisebetten zu finden.

4. Hauck 600702 Sleep N Play Go Plus Kindereisebett, 120 x 60 cm

Dieses Kinder-Reisebett Hauck 600702 heißt Sleep N Play Go Plus und bietet Ihrem Nachwuchs nicht nur die Möglichkeit, darin zu schlafen, sondern auch darin zu spielen. Zum Lieferumfang gehört die praktische Faltmatratze, die ebenfalls – wie das Bett – auf ein kleines Maß zusammengelegt werden kann. Das Hauck Reisebett hat einem praktischen Ausstieg, der mit einem Reißverschluss verschlossen ist. Damit sich der Nachwuchs nicht selbstständig machen kann, ist der Reißverschluss nur von außen zu öffnen.

An einer Seite hat das Reisebett Rollen, sodass es flexibel hin- und hergeschoben werden kann. Mit nur wenigen Handgriffen können Sie das Hauck Reisebett aufbauen und ebenso schnell ist es auch wieder zusammengeklappt. Verstauen können Sie das Bettchen in der mitgelieferten Tragetasche, die Sie wie einen Koffer hinter sich her ziehen können. Durch die netzartigen Materialien haben Sie Ihren Nachwuchs stets im Blick, während des Schlafens und während des Spielens.

In puncto Preis gehört dieses Bettchen zu den günstigen Reisebetten innerhalb unseres Vergleichs.

5. Hauck Sleep N Play Center Kombi-Reisebett, inkl. Neugeborenen-Einhang und viel Zubehör

Dieses Reisebett kommt ebenfalls von dem bekannten Hersteller Hauck und trägt die Bezeichnung: Sleep N Play Center Kombi-Reisebett. Das Wort „Kombi“ deutet bei Hauck darauf hin, dass Sie zu diesem Bett einiges an Zubehör erhalten.

So gehören zum Hauck Reisebett:

  • ein Neugeborenen-Einhang
  • eine Wickelauflage
  • eine Falt-Matratze
  • und die Falttasche, in der das Bett platzsparend verstaut werden kann.

Der Name des Bettes sagt es schon: Schlafen und Spielen. Sie können dieses Reisebett für Ihren Nachwuchs zum Schlafen nutzen und später, wenn das Kind etwas größer ist, als Laufstall. Der seitliche Einstieg gibt Ihrem Kind die Möglichkeit, selbstständig aus dem Reisebett herauszuklettern. Durch die Rollen ist das Hauck Reisebett flexibel einsetzbar. In der Anfangszeit, wenn das Baby noch klein ist, hilft Ihnen der praktische Neugeborenen-Einhang, Ihr Baby bequem in das Bettchen zu legen. Ohne den Einhang müssten Sie sich weit in das Bett beugen, um Ihr Kind darin abzulegen. Wenn Sie das Reisebett bereits ab den ersten Monaten verwenden möchten, sollten Sie darauf achten, dass ein solcher Neugeborenen-Einhang zum Lieferumfang gehört oder im Zubehörhandel dazu gekauft werden kann.

Der Aufbau des Reisebetts ist einfach, ebenso das Zusammenfalten. Die Liegefläche des Hauck Kinderreisebetts beträgt 120 x 60 cm. Und zum Preis lässt sich sagen, dass das Hauck Sleep N Play Center zu den höherpreisigen Mittelklasse-Reisebetten gehört.

6. Fillikid Baby Reisebett Giraffe – klappbar, mit Matratze, Transporttasche

Das Reisebett von Fillikid mit dem Giraffenmotiv sieht wirklich schön aus. Aufgebaut ist das Reisebettchen mit nur wenigen Handgriffen, ebenso auch wieder abgebaut. Zusammengefaltet können Sie es in der zum Lieferumfang gehörenden Tragetasche verstauen, um das Bett einfach transportieren zu können. Die Liegefläche des Fillikid Reisebettes beträgt 120 x 60 cm.

Neben dem Reisebett gehören:

  • eine Falt-Matratze
  • und die Transporttasche.

Die Altersempfehlung für dieses Reisebett geht ab der Geburt bis etwa 3 Jahre. Und dann können die Kinder in dem Bett nicht nur schlafen, sondern es auch als Spielplatz nutzen. Und durch den seitlichen Einstieg mit Reißverschluss können die Kinder selbstständig ein- und aussteigen. Durch die beiden Rollen auf einer Stirnseite lässt sich das Kinderreisebett von Fillikid flexibel einsetzen.

Der Preis passt und damit gliedert sich das Reisebett im Mittelfeld ein.

7. TecTake Kinder-Reisebett mit Schlafunterlage, Transporttasche

Dieses Reisebettchen von TecTake gehört zu den günstigen Reisebetten in unserem Vergleich. Erhältlich ist es in vier verschiedenen Farben, wobei es preislich da keine Unterschiede gibt. Das Bett besteht aus einem hochwertigen und stabilen Rahmen, der Ihrem Nachwuchs die entsprechende Schlafunterlage bietet. Wie alle Reisebettchen lässt sich auch dieses einfach und schnell aufbauen und abbauen. Zum Verstauen und Transportieren dient die praktische Tragetasche.

Die Seitenteile sind aus atmungsaktivem Mesh-Gewebe und sind transparent. So haben Sie Ihr Kind stets im Blick und umgekehrt natürlich auch. An der Stirnseite des TecTake Reisebettes für Kinder sind zwei Rollen installiert, mit denen das Bett problemlos verschoben werden kann. Mit einem Gewicht von 8,7 kg lässt sich das Reisebett noch recht gut transportieren.

8. LCP Kids Kinder Reisebett faltbar 120×60 cm mit Baby Wickelauflage

Das LCP Reise-Kinderbett wird mit viel Zubehör ausgeliefert. Sie können das Reise-Kinderbett in zwei Farben wählen, preislich gibt es da keinen Unterschied. Als Zubehör gehören zu dem Reisebett von LCP:

  • eine Falt-Matratze
  • eine Wickelauflage
  • eine Front-Tasche mit Staufächern und
  • ein Spielbogen mit bunten Sternen.

Durch das Gewicht von 9 kg lässt sich das Reisebett noch ganz gut transportieren und auch die Maße im zusammengeklappten Zustand sind vollkommen in Ordnung. Bis zu einem Körpergewicht von 15 kg dürfen Kinder in diesem Reisebett schlafen. Die zweite Ebene des Reisebettes ist höhenverstellbar und gerade in den ersten Wochen für Sie und Ihr Baby ideal.

Das Bettchen können Sie durch die beiden Rollen an der Stirnseite flexibel hin- und herbewegen. Der Preis des Reisebett-Komplett-Sets ist auf jeden Fall angemessen und ist in der günstigen Preiskategorie zu finden.

9. KIDUKU Kinderreisebett mit zweiter Ebene für Kleinkinder und Säuglinge

Das Kinderreisebett von Kiduku ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich, ohne dass es einen preislichen Unterschied dabei gibt. Dieses Kiduku Kinderreisebett zeichnet sich dadurch aus, dass es bereits ab dem Säuglingsalter als Zweitbett oder Reisebett zum Einsatz kommen kann. Durch die zweite Ebene können Sie Säuglinge bequem in das Bettchen legen ohne sich bis weit auf den Boden des Bettes beugen zu müssen. In zusammengeklapptem Zustand, verstaut in der Transporttasche, misst das Reisebett gerade mal 76 x 23 x 23 cm. Und mit 9,4 Kilogramm lässt sich das Reisebett noch bequem tragen.

Zum Lieferumfang des Kinderreisebettes gehört die Wickelliege, die auf dem Bettchen arretiert wird und das Wickeln Ihres Nachwuchses einfach macht. An der Stirnseite des Kinderreisebettes ist eine Tasche mit Gummizug aufgenäht, die Ihnen Platz zum Verstauen bietet. Die Seiten des Kinder-Reisebetts sind aus Netzstoff, bieten eine gute Luftzirkulation. An der anderen Stirnseite des Bettchens befindet sich der Ein- und Ausstieg, über den größere Kinder das Reisebett selbstständig verlassen können.

Durch den Spielbogen mit den bunten Sternen bieten Sie Ihrem Kind etwas zum Schauen, wenn es wach im Bettchen liegen sollte. An der Vorderseite des Reisebetts befinden sich zwei Rollen, die das Verschieben des Bettes sehr einfach machen. Damit das Bett nicht wegrollt, sind die Rollen mit zwei Arretierbremsen ausgestattet. Zum Lieferumfang des Reise-Kinderbettes von Kiduku gehören die Matratze, die 1 cm stark ist.

Preislich ist das Kiduku Kinderreisebett bei den mittelpreisigen Reisebetten zu finden.

10. Reisebett Deryan Travel-cot Baby Luxe

Dieses Reisebett für Kinder zeichnet sich durch sein ungewöhnliches Design aus. Im Gegensatz zu den klassischen Reisebetten in rechteckiger Form unterscheidet sich dieses Reisebett in der Form, dass es sich eher um ein Reisezelt für Kinder handelt. Das Kinderreisezelt ist in 9 Farben erhältlich, preislich gibt es da enorme Unterschiede.

Mit einem Artikelgewicht von 2 Kilogramm ist dieses Reisebett-Zelt natürlich das Fliegengewicht unter den Reisebettchen. Dieses sogenannte Pop-Up-Reisebett beinhaltet eine selbstaufblasbare Luftmatratze mit einer Stärke von 2,5 cm. Innerhalb von wenigen Sekunden ist das Travel Cot Baby Luxe aufgebaut, um dem Nachwuchs eine entsprechende Schlafstätte zur Verfügung stellen zu können. Und es bedarf auch nur weniger Sekunden, bis das Reisebett wieder platzsparend in der Tragetasche verstaut ist. Und diese lässt sich einfach und bequem überall hin transportieren, benötigt nur wenig Platz. So ist dieses Reisebett auch perfekt für den Urlaub mit Kind mit Flugzeug.

Die für das Pop-Up-Reisebett verwendeten Materialien sind feuerhemmend und bis zu 50 % UV-beständig. Das Zelt selbst ist mit einem doppelten Boden ausgestattet, in den die Luftmatratze eingelegt wird. Dies dient nicht nur der Bequemlichkeit für Ihr Baby, sondern auch für die Sicherheit. Durch die eingelegte Matratze kann Ihr Kind nicht unter die Luftmatratze rutschen. Das Zelt ist standfest und kann somit nicht umkippen.

Der klare Vorteil des Pop-Up-Reisebettes von Deryan:
Durch die Zeltform und den kompletten Abschluss mit Netzstoff, ist Ihr Nachwuchs vor Stechfliegen geschützt. Das heißt, das Zeltdach ist gleichzeitig ein Moskitonetz.

Die Pop-Up-Reisebetten von Deryan sind weltweit patentiert. Im Vergleich zu den anderen vorgestellten Reisebetten ist dieses Bett für Kinder bis maximal 2 Jahren geeignet. Das heißt, dieses Bett können Sie nicht so lange nutzen wie die klassischen Varianten der Kinderreisebettchen. Jetzt könnte man denken, dass diese ungewöhnliche Machart ihren entsprechenden Preis haben wird. Das stimmt allerdings nicht, denn dieses Kinderzelt als Reisebett ist in der mittleren Preiskategorie zu finden.

11. Hauck 600566 Kombi-Reisebett Sleep N Play Center, inkl. Neugeborenen-Einhang

Das Hauck Kombi-Reisebett Sleep N Play Center überzeugt durch das umfangreiche Zubehör. Neben der Matratze gehören zum Lieferumfang des Reisebettes:

  • eine Wickelauflage
  • eine Tragetasche und
  • ein Neugeborenen-Einhang.

Die Wickelauflage bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Kind unterwegs bei den Großeltern oder im Urlaub einfach und bequem zu wickeln – vor allem rückenschonend. Die zweite Ebene, der sogenannten Neugeborenen-Einhang, ist gerade in den ersten Wochen und Monaten ideal. Sie können Ihr Baby einfach und ebenfalls rückenschonend ins Bettchen legen oder es herausnehmen. Die Sichtfenster im Reisebett lassen zu, dass Sie Ihren Nachwuchs stets im Blick haben – umgekehrt natürlich ebenfalls. Das Hauck Reisebett lässt sich mit wenigen Handgriffen aufbauen und bietet Ihrem Nachwuchs die entsprechende Sicherheit. Die Rollen an einer Seite des Bettchens lassen es bei Bedarf einfach verschieben.

Das zusammengefaltete Reisebett können Sie in der Transporttasche platzsparend verstauen und durch die Rollen an der Tasche können Sie die Tasche mit dem Bett hinter sich herziehen. In puncto Preis gehört dieses Hauck Reise-Kinderbett zu den teureren Ausführungen in unserem Vergleich.

12. CHIC 4 BABY 340 53 Reisebett Luxus

Ein weiteres Reisebett, das eher in die teure Kategorie der Reisebettchen einzuordnen ist. Dieses Kinderreisebett kommt von dem Hersteller CHIC 4 Baby und ist in 6 Farben erhältlich – ohne einen Preisunterschied. Mit einem Gewicht von fast 12 kg ist dieses Reisebett doch schon etwas schwerer. Allerdings lässt es sich genauso platzsparend zusammenklappen und in der Transporttasche verstauen wie die anderen Reisebettchen aus unserem Vergleich.

Auf einer Seite hat das Kinderreisebett Rollen, sodass Sie das Bett bei Bedarf vollkommen unproblematisch verschieben können. An der einen Stirnseite befindet sich der Ausstieg, der mit Reißverschluss geschlossen werden kann und auf der anderen Seite ist eine praktische Aufbewahrungstasche angenäht, in der so manches seinen Platz finden kann. Die Liegefläche des Chic 4 Baby Reisebettchen lässt sich in ihrer Höhe verstellen.

13. Froggy® Reisebett TROPICAL mit Schlafunterlage, 94 x 94 x 76 cm

Das Froggy® Reisebett Tropical ist im Gegensatz zu den klassischen Ausführungen der Reisebettchen viereckig. Je nach Platzangebot kann diese Form sinnvoller als die Rechteckform sein – also eventuell eine gute Alternative. Zum Lieferumfang des Kinderreisebettes gehören die Matratze und die Transporttasche.

Der Rahmen ist aus stabilem Metall, die Ränder des Bettes sind gepolstert und die Ecken abgerundet. Die Seitenteile sind aus Netzstoff, um für eine optimale Luftzirkulation zu sorgen. Und natürlich hat der Stoff den Vorteil, dass Sie stets Ihr Baby im Auge haben können. Zugelassen ist dieses Babyreisebett ab 0 Monaten, das maximale Alter ist mit 3 Jahren, beziehungsweise einem Maximalgewicht von 15 kg angegeben. Mit einem Gewicht von 8,6 kg ist dieses Reisebett relativ leicht zu transportieren.

Und beim Preis macht das Reisebettchen von Froggy® ebenfalls ein gutes Bild – es gehört zu den günstigen Reisebetten.

14. BABYBJÖRN Reisebett Light

Ebenfalls mit einem ungewöhnlichen Design kommt dieses Reisebett von BabyBjörn daher. Während die „Konkurrenten“ auf Rollen oder auf Füßen stehen und nicht den direkten Kontakt zum Boden haben, steht dieses Reisebett direkt auf dem Boden auf. Durch die Anordnung der Füße kann das Reisebettchen nicht umkippen, Ihr Kind ist also sicher in dem Bettchen aufgehoben. Das Reisebett lässt sich einfach aufstellen, eine einzige Bewegung reicht aus, um es auseinander zu falten. Beim Aufstellen klappen die Beine automatisch auf. Die Seitenwände des BabyBjörn Reisebettchens sind aus Mesh, das luftig und weich ist und für eine gute Luftzirkulation sorgt.

Der Bezug des Reisebettchens ist abnehmbar und kann in der Maschine gewaschen werden. Die Matratze, die im Lieferumfang des Reisebettes enthalten ist, ist angenehm weich. Das Gewicht des Reisebettes inklusive der Tragetasche beträgt 6 kg, ist also leicht zu handeln.

Was ist ein Reisebett und wofür braucht man es?

bestes ReisebettBei einem Reisebett handelt es sich um ein Bett für Säuglinge und Kinder, das mobil eingesetzt wird. Dabei findet das Reisebett oftmals Verwendung im Urlaub oder als Zweitbett bei den Großeltern. Mit dem Reisebett muss der Nachwuchs nicht auf den sicheren und komfortablen Schlafplatz im Urlaub oder bei den Großeltern verzichten. Manche Hotels im Urlaubsort bieten Beistellbettchen im Zimmer der Eltern als Schlafmöglichkeit für den Nachwuchs an, allerdings nicht alle. Und da ist es eben notwendig, wenn man nicht möchte, dass das Kind in der Mitte im elterlichen Bett schläft, ein Reisebett zu besitzen. Der Vorteil des eigenen Reisebettchens für den Nachwuchs ist, dass sich Ihr Kind an dieses Bett gewöhnt und somit auf Reisen oder bei den Großeltern die gewohnte Umgebung hat. Vor allem lassen sich viele der Betten für Kinder als Laufstall und „Spielplatz“ verwenden. Die Kinder sitzen im Bett, können spielen, während die Mutter die Wohnung saugt oder putzt – schließlich müssen diese Arbeiten auch erledigt werden.

Reisebetten sind in aller Regel mit einer Matratze ausgestattet, die allerdings recht dünn sind. Die Matratze ist wie das Reisebett auf ein kleines Maß zusammenlegbar und lässt sich ebenso einfach wie das Bett transportieren. Der Aufbau des Reisebettchens für Babys und Kinder geht einfach uns schnell, ebenso der Abbau. Und das Gewicht der Reisebettchen liegt in der Regel bei etwa 6 Kilogramm, sodass es sich noch relativ angenehm tragen lässt.

Manche der Reisebettchen werden mit verschiedenem Zubehör ausgeliefert, wie beispielsweise:

  • eine Wickelauflage
  • einen Spielbogen und
  • einen Neugeborenen-Einhang.

Gerade die Wickelauflage für das Reisebett ist sehr sinnvoll, da Sie Ihr Baby rückenschonend wickeln können und nicht erst einen passenden Platz zum Wickeln suchen müssen. Der Neugeborenen-Einhang ist mit einer zweiten Ebene im Reisebett gleichzusetzen, nur dass dieser ins Bettchen eingehängt wird. Dies hat den Vorteil, dass Sie Ihren Nachwuchs einfach ins Bett legen können, sich nicht zu sehr bücken müssen.

In der Regel sind die Kinderreisebettchen mit einem Einstieg/Ausstieg ausgestattet, der es Ihrem Kind erlaubt, eigenständig ins Bettchen, beziehungsweise aus dem Bettchen herauszukrabbeln. Manche Hersteller bieten nur die Möglichkeit, den Reißverschluss, mit dem dieser Einstieg verschlossen ist, von außen zu öffnen. Bei anderen Reisebettchen kann der Reißverschluss sowohl von außen und innen geöffnet werden.

Wenn Sie eine Reise planen und dabei auch vorhaben, Ihren Nachwuchs im Reisebett schlafen zu lassen, ist es sinnvoll, im Vorfeld zu Hause „zu üben“. Dadurch lernt Ihr Kind das Bettchen schon kennen, kann es als seine gewohnte Umgebung einordnen.

Die klassische Variante der Reisebettchen ist die rechteckige Form – diese sieht man auch am häufigsten in den Haushalten mit Kindern. Nur wenige finden die viereckige Form gut, da diese vom Platzangebot nicht so viel bietet wie die rechteckigen Bettchen. Die ganz neue Art der Kinder-Reisebettchen ist die Pop-Up-Form. Diese Reisebettchen ähneln einem Zelt, werden auch genauso aufgebaut.

Wie funktioniert ein Reisebett?

Reisebettchen sind mit einem Faltmechanismus ausgestattet, der es möglich macht, das Bett mit nur wenigen Handgriffen und im Handumdrehen aufzubauen. Der Rahmen des Reisebettchen ist aus Metall oder Stahl und, damit sich Ihr Nachwuchs nicht verletzen kann, mit Polster umwickelt. Dieser Rahmen ist der tragende Teil des Kinderreisebetts, das heißt, trotz der Klappbarkeit muss der Rahmen auch eine gewisse Stabilität bieten. In der Regel befinden sich zwischen den Rohren Netzeinsätze, die die Luft gut zirkulieren lassen und den Blick auf das Baby oder Kleinkind freigeben. Diese Netzeinsätze lassen sich leicht abwaschen und reinigen, manche können sogar komplett abgenommen und gewaschen werden, wie bei dem Reisebett von BabyBjörn, das wir Ihnen vorgestellt haben.

Reisebett VergleichDie Reisebettchen sind in der Regel 120 cm lang und 60 cm breit, sodass sie für die Anfangszeit viel Platz zum Schlafen bieten. Die Altersempfehlung der Reisebettchen liegt zwischen 0 Monaten und meistens 3 Jahren, beziehungsweise einem Maximalgewicht von meistens 15 kg.

Je nach Hersteller lassen sich die Reisebetten unterschiedlich aufklappen. Wie welches Bettchen aufgeklappt wird, ist in der Beschreibung des Produktes zu entnehmen. Wichtig ist beim Aufbau, dass die einzelnen Elemente entsprechend arretieren, um dem Bett die Standfestigkeit zu gewähren. Manche Reisebettchen sind mit Rollen versehen – manche mit 4 Rollen, manche nur mit 2 Rollen an einer Stirnseite. In der Regel sind die Reisebettchen mit Rollen auch mit entsprechenden Feststellbremsen ausgestattet, die das Bettchen gegen Wegrollen schützen.

Die Verwendungsmöglichkeiten der Reisebettchen

Reisebettchen können nicht nur zum Schlafen für den Nachwuchs verwendet werden, sondern auch als Laufstall. Durch die Öffnung im Kinderbett können sich die Kinder bei Bedarf zurückziehen, um in dem Bettchen zu spielen.

Das Gewicht der Reisebettchen liegt in der Regel zwischen 2 und 4 Kilogramm, sodass sie auch bei Bedarf für Urlaubsreisen mit dem Flugzeug mitgenommen werden. Als Alternative zu den etwas größeren Reisebettchen ist das Pop-Up-Reisebett von Deryan Travel-cot Baby Luxe zu nennen, weil es leicht und sehr handlich ist. Und nicht nur diesen Vorteil bringt dieses Bettchen mit sich: durch die Zeltform und das Zeltdach schützen Sie Ihr Kind vor Moskitos.

Durch das handliche Maß wird bei Fluggesellschaften, die familien- und kinderfreundlich sind, das Reisebett als Handgepäck eingestuft.

Welche Arten von Reisebettchen gibt es?

Die allseits bekannten, klassischen Varianten der Reisebettchen für Kinder verfügen über den Klappmechanismus. Allerdings gibt es weitaus moderne, durchdachte Konzepte wie die Pop-Up-Reisebettchen. Die gleiche Form wie die Reisebettchen, allerdings so konzipiert, dass die Liegefläche auf dem Boden ist, haben die modernen Reisebetten wie das BabyBjörn Reisebett Light. Der Vorteil, den dieses Bettchen mit sich bringt: es ist nicht so schwer wie die klassischen Reisebetten für Kinder, da der komplette Aufbau für die Matratze fehlt. Die Matratze wird bei diesen Kinderreisebetten einfach auf den Boden aufgelegt.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Kinderreisebettes achten?

Reisebett TestBeim Kauf eines Reisebettchens haben Sie wirklich die Qual der Wahl. Die Auswahl ist sehr groß, ebenso wie die Preisunterschiede. So erhalten Sie günstige Reisebetten für knapp 40 Euro, während Sie aber auch weit über 200 Euro investieren können. Dabei geht es beim Kauf eines Kinderreisebettes in erster Linie einmal um den Verwendungszweck. Möchten Sie das Kinderbett bei den Großeltern aufstellen, damit Ihr Kind bei Bedarf bei den Großeltern schlafen kann, kommt es nicht unbedingt auf das Gewicht des Reisebettes an, sondern vielleicht eher um die Zweckmäßigkeit und Stabilität.

Geht es Ihnen allerdings darum, das Reisebett für den Urlaub zu verwenden, ist es sinnvoll, ein Reisebett mit geringem Gewicht und kleinen Packmaßen zu kaufen. Vor allem, wenn Sie vorhaben, in den Urlaub zu fliegen und am Urlaubsort kein Bettchen für den Nachwuchs zur Verfügung steht, ist das Reisebett natürlich eine sinnvolle Investition. Allerdings ist es in dem Fall vielleicht sinnvoller, sich für ein Pop-Up-Kinderreisebett zu entscheiden, da dessen Gewicht und Maße federleicht sind.

Wenn Sie das Reisebett nur selten benötigen, ist ein Reisebett mit geringen Packmaßen ebenfalls empfehlenswert. Durch die geringe Größe stört es nicht besonders, kann vielleicht sogar in den Schrank geräumt werden, was mit einem Reisebett mit größerem Packmaß nicht unbedingt möglich ist.

Ob Sie sich für ein Reisebett mit Wickelaufsatz entscheiden, liegt in Ihrem Ermessen. Gerade unterwegs kann solch ein Wickelaufsatz sehr hilfreich sein, da Sie keine anderen Möbelstücke, beispielsweise im Hotel oder in der Ferienwohnung, als Wickeltisch nutzen müssen.

Für ein Reisebett mit Rollen sollten Sie sich dann entscheiden, wenn Sie bereits vor dem Kauf wissen, dass Sie das Reisebett von einem Zimmer ins andere schieben möchten. Beachten Sie, dass es Reisebettchen für Kinder mit 2 Rollen an der Stirnseite oder auch mit 4 Rollen gibt. Und welche Variante für Sie die bessere Wahl ist, müssen Sie selbst entscheiden.

Welches Zubehör ist für das Reisebett sinnvoll?

Dass das Reisebett nicht einfach nur ein Bett sein kann, haben Sie in unserem Reisebettchen-Vergleich bereits feststellen können. Und um das Reisebett für den Nachwuchs entsprechend sinnvoll und häufig nutzen zu können, gibt es einiges an Zubehör, was eventuell auch für Sie sinnvoll sein könnte.

  1. Die Matratze, die zum Lieferumfang des Reisebettes gehört, ist in der Regel recht dünn. Bei häufiger Nutzung kann diese dünne Matratze für Ihr Kind recht unbequem werden. Aus diesem Grund könnte die Investition in eine Schlafmatratze eine Überlegung wert sein. Gute und dickere Matratzen für das Reisebett erhalten Sie über den Zubehörhandel.
  2. Die Wickelauflage,
    falls Sie anfangs denken, die Wickelauflage würden Sie nicht brauchen und jetzt merken sollten, dass sie doch Sinn machen würde, können Sie diese natürlich ebenfalls als Zubehör dazu kaufen. Es empfiehlt sich, die Wickelauflage vom gleichen Hersteller zu kaufen wie das Bett.
  3. Der Neugeborenen-Einhang
    wenn Sie das Reisebettchen direkt von Anfang an als Babybettchen nutzen möchten, ist ein Neugeborenen-Einhang auf jeden Fall empfehlenswert. Dieser wird in das Reisebett eingehängt, sodass das Bett nur noch halb so hoch ist. Dadurch können Sie Ihr Baby einfacher in das Bett legen, müssen sich nicht bis ganz zum Boden beugen.
  4. Ein Spielbogen
    kann natürlich eine nette Ablenkung für Ihr Baby sein. Die Spielbögen können teilweise unterschiedlich bestückt werden, sodass Sie auch eine Spieluhr bei Bedarf an den Bogen hängen können. So können Sie Ihr Baby mit sanfter und leiser Musik in den Schlaf wiegen.
  5. Ein Insektennetz
    ist gerade in den Sommermonaten eine gute Investition für das Baby-Reisebett. Diese sogenannten Mückennetze sind als Universalnetze erhältlich, die für alle Größen der Reisebetten passen.
    Entscheiden Sie sich allerdings zum Kauf eines Pop-Up-Reisebettes, haben Sie sich diese Ausgaben gespart, da das Zeltdach gleichzeitig der Fliegenschutz darstellt.

Gibt es Alternativen zum Reisebett?

VorteileAlternativen für unterwegs für das Reisebett gibt es keine. Möchten Sie allerdings das Reisebett zu Hause nutzen, beispielsweise, um Ihr Baby tagsüber darin schlafen zu legen, um es im Blick zu haben, gibt es auch andere Alternativen. Zu diesen Alternativen gehören:

  • Der Stubenwagen
    dieser ist im Vergleich zum Reisebett meistens kleiner und vermittelt dadurch Ihrem Baby mehr Geborgenheit. Zudem lässt sich der Stubenwagen bequem hin und her schieben, da dieser mit Rollen ausgestattet ist.
    Viele Eltern entscheiden sich für den Stubenwagen als Reisebett-Alternative, da dieser einfach schöner aussieht, mehr Flair versprüht.
  • Das Beistellbett
    ist vom Design an den Stubenwagen angelehnt, ist jedoch funktionaler und moderner ausgerichtet. Sie sind entweder mit Laufrollen oder Stellfüßen ausgestattet, allerdings in der Regel ohne den Himmel wie wir ihn von dem klassischen Stubenwagen kennen.
  • Das Kinderbett
    in seiner klassischen Art. Dieses ist in der Regel aus Holz und lässt sich daher nicht so flexibel einsetzen wie das Reisebett. Und auch in puncto Gewicht ist das Kinderbett nicht so leicht wie das Reisebettchen für Kinder.
  • Die Baby-Hängematte
    mit dieser Hängematte können Sie Ihr Baby leicht in den Schlaf schaukeln. Dabei wird die Baby-Hängematte mit einem speziellen Gestell aufgestellt, lassen sich dadurch auch flexibel einsetzen. Allerdings können Sie diese Hängematten für Babys auch etwa nur bis zum Alter von 9 Monaten nutzen, da dann das Kind schon zu groß für die Hängematte ist.

Die Vor- und Nachteile der Reisebetten

Zusammenfassend möchten wir Ihnen nochmals die Vor- und Nachteile der Reisebetten gegenüberstellen.

  • flexibel einsetzbar, zu Hause und unterwegs
  • geringes Gewicht
  • kleines Packmaß
  • teilweise mit Zubehör
  • schnell und einfach aufzubauen
  • vielleicht ein etwas geringerer Schlafkomfort als im „normalen“ Bett

Existiert bei der Stiftung Warentest ein Kinderreisebetten Test?

FragezeichenStiftung Warentest hat bisher noch keinen Test mit Reisebetten für Kinder durchgeführt. Sollte das Unternehmen in der nächsten Zeit einen Test mit den Reisebetten durchführen und veröffentlichen, werden wir Sie an dieser Stelle darüber informieren.

Hat ÖKO Test Reisebetten getestet?

Ja, ÖKO Test hat insgesamt 6 Reisebettchen genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat das Unternehmen die praktischen Bettchen für den Nachwuchs auf Schadstoffe, die Leserlichkeit der Bedienungsanleitung und die Konstruktion genau überprüft. Dabei ist das Ergebnis des Reisebetten-Tests nicht wirklich als überragend zu nennen. Kein Reisebett schafft es zur Note „Sehr gut“. ÖKO Test kommt in diesem Test zu dem Ergebnis, dass die Reisebetten von Georg Fill und Deryan, die mit guten Praxiseigenschaften überzeugen, allerdings durch ihre Schadstoffbelastung leider nur die Note „Mangelhaft“ erhalten haben.

Und was den Aufbau der Reisebettchen angeht – da kann man sich wirklich die letzten Nerven holen. Selbst technik-versierte Menschen haben es nicht geschafft, bestimmte Reisebettchen intuitiv aufzubauen. Und was die Matratzen angeht, die mit den Reisebetten ausgeliefert werden: diese sind laut ÖKO Test zu hart und zu dünn – und deshalb ist nicht verwunderlich, dass die Polsterung bei diesem Test nur mit „Befriedigend“ bis „Mangelhaft“ abgeschnitten hat.

Wie der Reisebettchen-Test im Gesamten ausfiel und welches Kinderreisebett als Gut eingestuft wurde, lesen Sie hier in dem Reisebetten-Test.

Reisebetten-Liste 2019: Finden Sie Ihr bestes Reisebett

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Hauck Kinderreisebett Dream N Play Plus 09/2018 34,79€ Zum Angebot
2. Froggy® Kinderreisebett 120 x 60 cm 12/2018 47,99€ Zum Angebot
3. TecTake Kinder Reisebett höhenverstellbar 09/2019 53,99€ Zum Angebot
4. Hauck 600702 Sleep N Play Go Plus Kindereisebett 09/2018 35,77€ Zum Angebot
5. Hauck Sleep N Play Center Kombi-Reisebett 09/2018 56,38€ Zum Angebot
6. Fillikid Baby Reisebett Giraffe – klappbar 09/2018 56,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Hauck Kinderreisebett Dream N Play Plus