stern-Nachrichten

Die besten 14 Reiskocher im Vergleich – für den perfekt gekochten Reis – 2019 Test und Ratgeber

Reiskocher gehören in manchen Haushalten zu den Haushaltshelfern, auf die man ungern verzichten möchte. Mit einem Reiskocher gelingt Ihnen der perfekt auf den Punkt gegarte Reis. Dabei gibt es verschiedene Ausführungen bei den Reiskochern – Reiskocher für die Mikrowelle und die Reiskocher, die mit Strom betrieben werden. In unserem Vergleich stellen wir Ihnen beide Arten vor und zeigen Ihnen die Unterschiede auf. Natürlich können Sie nach wie vor den Reis ganz klassisch im Kochtopf auf dem Herd kochen, allerdings kann es passieren, dass Ihnen der Reis überkocht oder anbrennt.

Die modernen Reiskocher sind so konzipiert, dass der Reis weder anbrennen, noch überkochen kann. Welche Vorteile Ihnen dieses Haushaltsgerät sonst noch bietet, möchten wir Ihnen in unserem Reiskocher Vergleich auf STERN.de näher erläutern.

Die 4 besten Reiskocher im großen Vergleich auf STERN.de

Reishunger Reiskocher (1,2Ltr. / 500W / 220V) mit Warmhaltefunktion, Reis für bis zu 6 Personen
Gewicht
2,3 kg
Vorteile
zusätzliche Dampfgarfunktion für Gemüse
Zubehör
Reiskocher-Löffel, Messbecher und Dämpfeinsatz
Material
BPA freier Kunststoff
Füllmenge
1,2 Ltr.
Leistung in Watt
500 Watt
autom. Abschaltung
herausnehmbarer Topf
Warmhaltefunktion
Kochtopf antihaftbeschichtet
Personenanzahl
bis zu 6 Personen
Zum Angebot
Erhältlich bei
39,99€ 39,99€
Russell Hobbs 21850-56 Multicooker Cook@Home mit 11 Kochprogrammen
Gewicht
4,71 kg
Vorteile
Multikocher, 11 voreingestellte Programme
Zubehör
Dampfkorb, Messbecher, Schöpfkelle und Schöpflöffel
Material
Edelstahl, Kunststoff
Füllmenge
5 Ltr.
Leistung in Watt
900 Watt
autom. Abschaltung
herausnehmbarer Topf
Warmhaltefunktion
Kochtopf antihaftbeschichtet
Personenanzahl
keine Angabe
Zum Angebot
Erhältlich bei
59,99€ Preis prüfen
Russell Hobbs 19750-56 Reiskocher Cook@Home mit Warmhaltefunktion, 1,8 Liter
Gewicht
1 kg
Vorteile
zusätzlicher Dampfkorb für das Garen von Gemüse oder Fisch
Zubehör
Dampfkorb, Reislöffel und Messbecher
Material
Edelstahl, Kunststoff
Füllmenge
1,8 Ltr.
Leistung in Watt
700 Watt
autom. Abschaltung
herausnehmbarer Topf
Warmhaltefunktion
Kochtopf antihaftbeschichtet
Personenanzahl
bis zu 8 Personen
Zum Angebot
Erhältlich bei
27,99€ 39,24€
SUNTEC Reiskocher RKO-9974 Thuy-Denise, 1 Liter Fassungsvermögen, Dampfgarfunktion
Gewicht
1,9 kg
Vorteile
gehärteter Glasdeckel mit Dampfloch
Zubehör
Messbecher, Reiskelle
Material
Kunststoff
Füllmenge
1 Ltr.
Leistung in Watt
400 Watt
autom. Abschaltung
herausnehmbarer Topf
Warmhaltefunktion
Kochtopf antihaftbeschichtet
Personenanzahl
4 Personen
Zum Angebot
Erhältlich bei
19,99€ Preis prüfen
Abbildung
Modell Reishunger Reiskocher (1,2Ltr. / 500W / 220V) mit Warmhaltefunktion, Reis für bis zu 6 Personen Russell Hobbs 21850-56 Multicooker Cook@Home mit 11 Kochprogrammen Russell Hobbs 19750-56 Reiskocher Cook@Home mit Warmhaltefunktion, 1,8 Liter SUNTEC Reiskocher RKO-9974 Thuy-Denise, 1 Liter Fassungsvermögen, Dampfgarfunktion
Gewicht
2,3 kg 4,71 kg 1 kg 1,9 kg
Vorteile
zusätzliche Dampfgarfunktion für Gemüse Multikocher, 11 voreingestellte Programme zusätzlicher Dampfkorb für das Garen von Gemüse oder Fisch gehärteter Glasdeckel mit Dampfloch
Zubehör
Reiskocher-Löffel, Messbecher und Dämpfeinsatz Dampfkorb, Messbecher, Schöpfkelle und Schöpflöffel Dampfkorb, Reislöffel und Messbecher Messbecher, Reiskelle
Material
BPA freier Kunststoff Edelstahl, Kunststoff Edelstahl, Kunststoff Kunststoff
Füllmenge
1,2 Ltr. 5 Ltr. 1,8 Ltr. 1 Ltr.
Leistung in Watt
500 Watt 900 Watt 700 Watt 400 Watt
autom. Abschaltung
herausnehmbarer Topf
Warmhaltefunktion
Kochtopf antihaftbeschichtet
Personenanzahl
bis zu 6 Personen keine Angabe bis zu 8 Personen 4 Personen
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
39,99€ 39,99€ 59,99€ Preis prüfen 27,99€ 39,24€ 19,99€ Preis prüfen

Weitere praktische Produkte für die Küche im großen Vergleich auf STERN.de

DampfgarerEierkocherSchnellkochtopfWasserkocherSous-Vide-Garer

1. Der Reiskocher von Reishunger mit Warmhaltefunktion

Der Reishunger Reiskocher beschert Ihnen laut Herstellerangaben perfekt gegarten Reis. Sie können in dem Reiskocher sowohl weißen Reis wie Duftreis, Basmatireis, Jasminreis oder auch Sushireis, als auch Vollkornreis kochen. Ist der Reis fertig gekocht, schaltet der Reiskocher automatisch ab und geht in den Warmhaltemodus. Die Warmhaltefunktion hält den Reis für bis zu 8 Stunden warm. Der Innentopf ist aus Aluminium und am Boden mit einem Wabenmuster ausgestattet, das verhindert, dass der gekochte Reis anklebt. Zudem verfügt der Innentopf über eine doppelte Antihaftbeschichtung und kann zum Servieren oder Reinigen entnommen werden.

Für die Zubereitung von Reis in dem Reiskocher füllen Sie die gewünschte Menge von Reis mit der entsprechenden Menge an Wasser in den Behälter. Den Stecker stecken Sie in die Steckdose. Mit dem Kippschalter schalten Sie nun den Reiskocher von der Position Warmhalten in die Position Kochen. Sobald der Reis gar ist, schaltet der Kocher automatisch in den Modus „warmhalten“. Mit der Leistung von 500 Watt ist er Reiskocher sehr leistungsstark, wodurch der Reis gleichmäßig und schneller gegart wird als in manchem Reiskocher von der Konkurrenz.

In dem Reiskocher können Sie Reis für bis zu 6 Personen zubereiten. Das Füllvolumen beträgt 1,2 Liter. Sie können auch Reis für nur 1 Person kochen, da der Reiszubereiter nicht komplett gefüllt sein muss, um in Betrieb genommen zu werden.

Als Zubehör erhalten Sie

  • einen Messbecher
  • einen Reiskocherlöffel, der den Innentopf schützt und
  • einen Dämpfer, mit dem Sie Gemüse garen können.

Das Unternehmen „Reishunger“ bietet Ihnen neben den Reiskochern ein umfangreiches Equipment an digitalen Rezepten, verschiedenen Reissorten – direkt von den Reisbauern – und auch Reis-Waschschüsseln. Preislich ist der Reishunger Reiskocher bei den günstigen Reiskochern zu finden.

2. Der Russell Hobbs Multicooker – Kocher nicht nur für Reis

Dieser Reiskocher kommt aus dem Hause Russell Hobbs und ist nicht nur ein einfacher Reiskocher. Bei diesem Gerät handelt es sich um einen Multicooker, mit dem Sie neben Reis auch Suppen, Eintöpfe, Joghurt, Haferbrei und vieles mehr kochen können. Sie wählen das gewünschte Programm aus den 11 verschiedenen Kochprogrammen aus und die Maschine erledigt den Rest für Sie. Mit der praktischen Warmhaltefunktion bleiben Ihre gegarten Speisen warm.

Ein weiterer Vorteil, den Sie mit diesem Reiskocher haben, ist der, dass Sie Kochvorgänge bis zu 24 Stunden voreinstellen können. Die Programmierung, beziehungsweise die Auswahl des gewünschten Kochprogrammes erfolgt über das digitale Display des Reiskochers. Der Kochtopf ist antihaftbeschichtet und hat ein Fassungsvermögen von 5 Litern. Mit 900 Watt ist dieses Multigerät sehr leistungsstark.

Als Zubehör erhalten Sie

  • einen Dampfkorb
  • einen Messbecher und
  • jeweils eine Schöpfkelle und einen Schöpflöffel.

Dieses Haushaltsgerät ist nicht nur als Reiskocher einsetzbar, sondern gleichzeitig als Dampfgarer und Schongarer verwendbar.

Die Marke Russell Hobbs gibt es bereits 1952, als die beiden britischen Erfinder William Russell und Peter Hobbs den ersten elektrischen Kaffeebecher erfanden, der zusätzlich noch über eine Warmhaltefunktion verfügte. Seit dieser Zeit überzeugt das Unternehmen stets mit neuen Entwicklungen und den hochwertigen Materialien und ist aus dem Bereich der Küchengeräte nicht mehr wegzudenken.

In puncto Preis dürfte klar sein, dass dieser Reiskocher als Multifunktionsgarer bei den teuren Reiskochern zu finden ist. Allerdings ist der Russell Hobbs Reiskocher nicht der teuerste Reiskocher in unserem Vergleich.

3. Der Cook@Home Reiskocher von Russell Hobbs mit 1,8 Liter Fassungsvermögen

Dieser Reiskocher kommt ebenfalls von dem Hersteller Russell Hobbs. Allerdings handelt es sich bei diesem Haushaltsgerät um einen „einfachen“ Reiskocher mit Dampfgarfunktion. Hierzu erhalten Sie einen zusätzlichen Dampfkorb, mit dem Sie Fleisch, Gemüse oder Fisch garen können. Der Reiskocher ist mit einem Glasdeckel ausgestattet, sodass Sie den Garvorgang beobachten können, wobei dies gar nicht notwendig ist, da der Reiskocher automatisch in die Warmhaltefunktion übergeht, wenn der Reis gar ist.

Mit einer Leistung von 700 Watt ist der Russell Hobbs Reiskocher sehr leistungsstark. Die Füllmenge beträgt 1,8 Liter, was 10 kleinen Tassen Reis entspricht. Zum Lieferumfang gehören neben dem Dampfkorb ein Reislöffel und ein Messbecher. Die Oberfläche des Reiskochers ist aus hochwertigem, gebürstetem Edelstahl mit Kunststoffapplikationen. Preislich ist der Cook@Home Reiskocher bei den günstigen Geräten zu finden.

4. Der Suntec Reiskocher mit 1 Liter Fassungsvermögen

Der Suntec Wellness Reiskocher gehört zu den kleinen Reiskochern in unserem Vergleich. Mit einem Fassungsvermögen von 1 Liter und einer Leistung von 400 Watt ist er nicht so groß und leistungsfähig wie die „Konkurrenz“. Der Dampfgareinsatz ist abnehmbar und mit dem gehärteten Glasdeckel mit Dampfloch haben Sie den Reis während des Kochens stets im Blick.

Neben Reis können Sie in dem Reisgarer auch Fisch, Fleisch und Gemüse zubereiten. Mit der Warmhaltefunktion können Sie den fertig gegarten Reis oder die anderen Lebensmittel bis zum Servieren entsprechend warm halten. Neben dem Reiskocher erhalten Sie einen Messbecher und eine Reiskelle als Zubehör. Dieser Reiskocher ist bei den mittelpreisigen Geräten zu finden.

5. Der Reiskocher von Tristar mit 1 Liter Fassungsvermögen

Auch ein kleiner Reiskocher – der Tristar RK-6126-Reiskocher. Mit dem Fassungsvermögen von 1 Liter gehört er zu den kleineren Ausführungen innerhalb unseres Vergleichs. Und auch die Leistung ist, wie bei dem Reiskocher von Suntec, nur 400 Watt. Das Edelstahlgehäuse mit den Anti-Rutsch-Füßen sorgt für einen sicheren Stand während des Garens. Der Innentopf ist antihaftbeschichtet und kann herausgenommen werden.

Anbrennschutz und Warmhaltefunktion mit einer Temperatur zwischen 70 und 75 Grad gehören ebenfalls zu den Ausstattungsmerkmalen des Tristar Reiskochers. Ist der Reis fertig gegart, schaltet der Tristar Reiskocher automatisch ab, wechselt in die Warmhaltefunktion. Viele Funktionen hat der Tristar im Vergleich zu anderen Reiskochern nicht unbedingt, allerdings hat er alles, was ein Reiskocher haben sollte. Und für den Preis lässt sich absolut nicht meckern. Nur die Reiskocher für die Mikrowelle sind noch günstiger als dieser. Der Reiskocher ist der günstigste Reiskocher in unserem Vergleich.

6. Der Arendo Reiskocher aus Edelstahl mit viel Zubehör

Der Arendo Edelstahl-Reiskocher hat ebenfalls ein Fassungsvermögen von 1 Liter, was allerdings für einen 4-Personen-Haushalt mengenmäßig ausreicht. Neben dem Kochen von Reis können Sie auch andere Lebensmittel wie Gemüse oder Fisch darin garen. Ausgestattet ist der Reiskocher aus Edelstahl mit zwei Kontrollleuchten – Kochen und Warmhalten. Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Warmhaltefunktion separat einzuschalten.

Zum Lieferumfang des Arendo Reiskochers gehören

  • ein Pfannenwender
  • ein Messbecher
  • ein Dampfgaraufsatz und
  • der Kochbehälter.

Zur Sicherheit ist der Reiskocher mit einem Überhitzungsschutz und einem Trockenkochschutz ausgestattet. 500 Watt bringen den Reis oder die anderen Lebensmittel „zum kochen“. Und in puncto Preis gliedert sich der Edelstahl-Dampfgarer für Reis bei den mittelpreisigen Geräten ein.

7. Der Reiskocher aus Edelstahl von Arendo mit 1,5 Liter Fassungsvermögen

Eine Nummer größer als der eben vorgestellte Reiskocher ist dieser – vom gleichen Hersteller. Dieser Reiskocher mit 1,5 Liter Fassungsvermögen und einer Leistung von 500 Watt ist von der Größe ausreichend, um eine 4-köpfige Familie mit leckerem Reis zu verwöhnen. Sie können den Arendo Reiskocher auch als Dampfgarer für Gemüse oder Fisch verwenden. Dabei haben Sie die Möglichkeit, gleichzeitig vollautomatisch Reis zu kochen und zu garen. Ist der Reis fertig gegart, schaltet der Reiskocher automatisch in den Warmhaltemodus um.

Mit der Warmhaltefunktion können Sie sowohl den Reis als auch die gegarten Lebensmittel mehrere Stunden warmhalten. In welchem „Modus“ sich der Reiskocher befindet, können Sie an der entsprechenden Kontrollleuchte erkennen. Der Innentopf ist antihaftbeschichtet und kann zum Reinigen herausgenommen werden. Zu Ihrer Sicherheit dienen der Überhitzungsschutz und der Trockenkochschutz, zudem kann der Reis in dem Kocher weder anbrennen, noch überkochen. Mit dem Zubehör, bestehend aus Pfannenwender, Dampfgaraufsatz, Kochbehälter und Messbecher sind Sie gut ausgestattet. Beim Preis ist der Arendo Reiskocher und Dampfgarer bei den mittelpreisigen Geräten zu finden.

8. Der Sistema Microwave Reiskocher

Mit diesem Reiskocher stellen wir Ihnen ein Reiskocher für die Mikrowelle vor. Der Behälter besteht aus mikrowellen-geeignetem Plastik und hat ein Fassungsvermögen von 2,6 Litern. Der Mikro-Reiskocher von Sistema verfügt über einen Druckkammereinsatz, der den Reis feucht hält. Mit dem praktischen Hebegriff können Sie den Reis von der Mikrowelle an den Tisch bringen.

Zu dem Mikrowellen-Reiskocher gehört ein Deckel, den Sie zum Aufbewahren von Lebensmitteln im Kühlschrank verwenden können. Die Mikrowellen-Reiskocher gehören zu den günstigen Reiskochern in unserem Vergleich.

9. Der Cuckoo Reiskocher für 1 bis 3 Personen

Der elektrische Reiskocher von Cuckoo, einem südkoreanischen Hersteller, ist laut Herstellerangaben sehr robust und hat eine lange Lebensdauer.
Das 3D-Heating-System sorgt dafür, dass der Reis gleichmäßig und perfekt gegart wird. Der Innentopf ist mit PTFE (mit Schwarzgold emailliert) ummantelt und hat ein Fassungsvermögen von 0,54 Litern – was einer Reismenge für 1 bis maximal 3 Personen entspricht.

Die Warmhaltefunktion des Cuckoo Reiskochers hält den fertig gekochten Reis mehrere Stunden warm. Dieser Reiskocher ist mit der teuerste Reiskocher, den wir Ihnen im Rahmen unseres Reiskocher Vergleichs vorstellen.

10. Der Gastroback Reiskocher mit vielen Features

Der Design Reiskocher von Gastroback überzeugt mit etlichen Features und Zubehör wie Messbecher, Löffel und Dünsteinsatz. Der Innentopf ist antihaftbeschichtet, sodass der fertig gegarte Reis nicht kleben bleibt. Die Technik des Reiskochers macht ein Überkochen unmöglich. Der Innenbehälter hat ein Fassungsvermögen von 3 Litern. Und die Leistung liegt bei 450 Watt.

Mit diesem Reiskocher können Sie auch Gemüse oder Porridge zubereiten und Suppen warmhalten. Denn der Reiskocher verfügt – wie fast alle elektrischen Reiskocher – über eine Warmhaltefunktion. Beim Preis ist der Gastroback Reiskocher im Mittelfeld zu finden.

11. Der Reiskocher von Tefal mit Dampfgareinsatz

Dieser Reiskocher aus dem Hause Tefal ist etwas teurer als der eben vorgestellte Gastroback Reiskocher. Allerdings können Sie in diesem bis zu 10 kleine Tassen Reis zubereiten – das Fassungsvermögen liegt bei 1,8 Litern. Mit dem Dampfgareinsatz haben Sie die Möglichkeit, Gemüse schonend zu garen.

Der Innenbehälter ist herausnehmbar und antihaftbeschichtet, sodass der Reis nicht anklebt. Der Deckel ist aus Glas, sodass Sie das Garen stets im Blick haben können. Ist der Reis gar, schaltet der Reiskocher automatisch in die Warmhaltefunktion. Mit 750 Watt ist dieser Reisgarer leistungsstärker als so mancher der Konkurrenten.

Der Tefal Reiskocher wurde im ETM-Testmagazin als einziger Reiskocher von 9 getesteten, mit der Note „Sehr gut“ bewertet.

12. Der Reishunger Mikrowellen Reiskocher für bis zu 4 Personen

Dieser Reiskocher ist der zweite, den wir Ihnen als Mikro-Reiskocher vorstellen. Der Reishunger Reiskocher garantiert Ihnen durch das spezielle Dampf-Zirkulationssystem perfekt gegarten Reis. In nur 11 Minuten ist der Reis in der Mikrowelle perfekt und schonen gegart und servierfertig.

Neben Reis können Sie in diesem Reishunger Reiskocher für die Mikrowelle auch

  • Couscous
  • Quinoa
  • Polenta und
  • Kartoffeln

zubereiten.

Laut Angaben von Reishunger eignet sich dieser Mikrowellen-Reiskocher nicht für das Garen von Vollkornreis, Risotto Reis, Milchreis oder Paella-Reis. Wobei die meisten elektrischen Reiskocher auch nicht für die Zubereitung von Milchreis oder Risottoreis geeignet sind.

In puncto Preis ist der Reishunger Mikrowellen-Reiskocher der günstigste in unserem Vergleich.

13. Der Cuckoo Reiskocher CR-0632 mit langer Lebensdauer

Der elektrische Reiskocher von Cuckoo ist der teuerste Reiskocher, den wir Ihnen im Rahmen unseres Vergleichs vorstellen. Der Premium-Reiskocher hat ein Fassungsvermögen von 1,08 Litern und ist für die Zubereitung von Reis für bis zu 4 Personen geeignet. Vollkornreis und geschälter Reis lassen sich durch die 3D-Heating-Technik problemlos garen. Auch Sushi-Reis, Duftreis und Basmati-Reis können in dem Cuckoo Reiskocher zubereitet werden.

Ist der Reis gar, schaltet der Cuckoo Reiskocher automatisch in die Warmhaltefunktion und hält den Reis bis zu 12 Stunden warm, ohne dass der Reis trocken wird. Der Innenbehälter ist antihaftbeschichtet und lässt sich einfach und schnell reinigen und garantiert, dass der Reis nach dem Garen nicht haften bleibt.

14. Der Russell Hobbs Reiskocher MaxiCook mit 2,5 Liter Fassungsvermögen

Der Russell Hobbs Reiskocher MaxiCook hat ein Fassungsvermögen von 2,5 Litern und kann somit als XL-Reiskocher bezeichnet werden. Mit diesem Reisgarer können Sie bis zu 14 kleine Tassen Reis kochen. Die Leistung von 1.000 Watt ist gegenüber der „Konkurrenz“ wesentlich höher. Ist der Reis gar, wechselt der Russell Hobbs Reiskocher automatisch in die Warmhaltefunktion. Der Gartopf ist antihaftbeschichtet und kann zum Spülen herausgenommen werden.

Der Vorteil des MaxiCook Reiskochers liegt darin, dass Sie einen zusätzlichen Dampfkorb zum Garen von Gemüse oder Fisch erhalten. Über den Glasdeckel können Sie den Garvorgang bei Bedarf beobachten. Zum Reinigen können Sie den Glasdeckel in die Spülmaschine geben. Preislich ist der MaxiCook Reiskocher von Russell Hobbs bei den mittelpreisigen Reiskochern zu finden.

Was ist ein Reiskocher und wie funktioniert der Reiskocher?

Der Name sagt es bereits – ein Reiskocher ist ein Gerät, mit den Sie Reis kochen können. Natürlich können Sie auch Reis in einem herkömmlichen Topf auf dem Herd kochen, doch dabei kommt es des Öfteren vor, dass der Reis überkocht oder auch anbrennt. Mit einem Reiskocher passiert dies nicht, denn die Antihaftbeschichtung sowie der Überkochschutz verhindern dieses.

Dabei gibt es verschiedene Reiskocher, nämlich

  • elektrische Reiskocher, auch als Aktiv-Reiskocher bezeichnet, und
  • Mikrowellen Reiskocher, die passiven Reiskocher.

Reiskocher VergleichDie elektrischen Reiskocher bestehen aus einem Außenbehälter und einem Innenbehälter. Dabei ist in dem Boden des Außenbehälters ein Heizelement integriert, das die Temperatur regelt. Dabei steuert die Elektronik des Reiskochers die Temperatur automatisch. Der Innentopf des Reiskochers ist herausnehmbar und mit einer Antihaftbeschichtung versehen. Dadurch kann der Reis nicht ankleben und lässt sich leicht aus dem Behälter nehmen.

Um den Reis zu garen, geben Sie die gewünschte Menge Reis in den Garbehälter und geben die passende Menge Wasser dazu. Die Wasserzugabe im Reiskocher ist sehr wichtig, da beim Kochen im Reiskocher das gesamte Wasser verdampft. Im ersten Step erhitzt der Reiskocher das Wasser auf 100 Grad Celsius – und zwar so lange, bis das Wasser komplett aufgebraucht ist. Dann regelt die Automatik die Temperatur der Heizelemente, um dann, wenn der Reis gar ist, abzuschalten oder in den Warmhaltemodus umzuschalten.

Beim Reiskocher für die Mikrowelle geben Sie ebenfalls die entsprechende Menge Reis mit der passenden Menge Wasser in den Mikrobehälter. Bei einer bestimmten Temperatur – die bei der Produktbeschreibung des Mikro-Reiskochers zu finden ist – garen Sie den Reis in der Mikrowelle, um ihn dann zu servieren. Sie selbst müssen prüfen und bestimmen, wann der Reis seine gewünschte Konsistenz hat. Dabei können Sie bei den meisten Reiskochern alle Arten von weißen Reis und Vollkornreis garen – Milchreis geht in keinem der Reisgarer.

Der Vorteil des Reiskochers gegenüber der klassischen Garmethode des Reises liegt darin, dass

  1. der Reis nicht überkochen kann und
  2. die Wassermenge genau auf die Reismenge dosiert ist.

Bei der klassischen Variante, den Reis im Kochtopf auf dem Herd zu garen, wird oftmals mehr Wasser verwendet als Reis. Das heißt, beim Kochvorgang wird nicht das gesamte Wasser „verkocht“, sodass Sie vor dem Servieren das verbleibende Wasser abschütten müssen. Und dabei können Mineralstoffe und Vitamine, die im Reis enthalten sind, verloren gehen. Zudem müssen Sie während des Kochvorgangs den Reis regelmäßig umrühren, um ein Ankleben am Boden des Kochtopfes zu vermeiden.

Das Garen des Reises im Reiskocher wird als „Quell-Reis-Methode“ bezeichnet. Dabei wird exakt die benötigte Menge an Wasser zu dem Reis dazugegeben. Dabei verdunstet das Wasser komplett beim Garen, wird von den Reiskörnern aufgesogen. Bei einem perfekten Mischungsverhältnis von Reis und Wasser ist das Wasser im Reiskocher vollständig verschwunden.

Experten sind der Meinung, dass die Reissorten wie Basmati-Reis, Jasmin-Reis oder auch Natur- und Wildreis den besten Geschmack erhalten, wenn Sie im Reiskocher mit der Quell-Reis-Methode zubereitet werden. Die wichtigste Eigenschaft, die die Reiskocher von früher und auch heute mit sich bringen, ist die Abschaltautomatik, die verhindert, dass der Reis im Reiskocher nach dem Kochvorgang anbrennt.

Da manche Reiskocher mit einem Dampfaufsatz bestückt sind, können Sie während Sie den Reis garen, Gemüse oder Fisch im Dampfaufsatz garen. So können Sie mit einem Kochgang eine Mahlzeit zubereiten.

Welche Arten von elektrischen Reiskochern gibt es?

Bei den elektrischen Reiskochern werden verschiedene Arten unterschieden, die wir Ihnen in diesem Abschnitt vorstellen möchten. Durch die eigene Heizung, die die elektrischen Reiskocher besitzen, werden sie als „aktive“ Reiskocher bezeichnet. Aktiv deshalb, weil sie ohne Mikrowelle, Herdplatte oder Backofen auskommen.

Dabei gibt es:

  1. Die Standard-Reiskocher
    Diese elektrischen Standard-Reiskocher sind in der Regel in den Haushalten zu finden, die einen Reiskocher besitzen. Dabei sind die Reiskocher mit einer Thermostat-Steuerung ausgestattet, die, sobald das Heizelement die 100 Grad Celsius erreicht hat, abschalten. Während des Warmwerdens des Reiskochers saugt der Reis bereits das Wasser in sich auf, sodass auf dem Boden nur eine kleine Wassermenge sichtbar ist. Das heißt, der Reis wird eher gedampft statt gekocht. Dadurch werden die Reiskörner in ihrer Struktur geschont, sodass kaum Nährstoffe verloren gehen.
  2. Die Micom-Reiskocher
    Diese Reiskocher werden mit einem Mikrochip gesteuert. In der Regel sind diese Reiskocher mit einem Timer oder einem Display bestückt, über das Ihnen signalisiert wird, wenn der Reis gar ist. Meistens verfügen diese Reiskocher über verschiedene Programme, um die verschiedenen Reissorten perfekt garen zu können. Dabei können Sie den gewünschten Weichheitsgrad des Reises selbst bestimmen.
  3. Die Induction-Heating-Reiskocher
    Sie werden auch als IH-Reiskocher bezeichnet und besitzen statt eines Heizelementes ein Induktionsfeld. Der Kochbehälter wird über dieses Induktionsfeld entsprechend aufgeheizt, sodass das Wasser von allen Seiten erhitzt wird, der Reis dadurch gleichmäßig gart. Gerade bei Reiskochern aus Japan findet man diese Technik recht häufig. Meistens sind die Reiskocher von Cuckoo mit diesem Luxus bestückt. Allerdings konnten wir bei unserem Vergleich nicht feststellen, welcher Reiskocher mit welcher Technik ausgestattet ist.
  4. Die Pressure-Reiskocher
    Diese Reiskocher sind die Luxusklasse unter den Reisgarern. Dabei wird der Deckel so dicht verschlossen, dass in dem Behälter ein hoher Innendruck entsteht. Diese Reiskocher sind bei den Japanern äußerst beliebt, sie bezeichnen diese Art des Reiskochers als den besten Reiskocher der Welt.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Reiskochers achten?

Für die Kaufentscheidung, welcher Reiskocher der richtige für Sie ist, ist erst einmal die Größe entscheidend. Wer regelmäßig für4 Personen Reis kochen möchte, sollte sich auch für einen entsprechend großen Reiskocher entscheiden.

Dabei können Sie auch in einem großen Reiskocher eine kleinere Menge Reis kochen. Das stellt für die Reiskocher kein Problem dar.

Achtung: Das sollten Sie wissen!Hinzu kommt, dass Sie auch die Entscheidung treffen müssen, ob Sie einen elektrischen Reiskocher oder einen Reiskocher für die Mikrowelle haben möchten. Ob Sie sich für einen günstigen Reiskocher, einen mittelpreisigen oder einen teuren Reiskocher entscheiden, ist ebenfalls Ihre Ermessenssache. In der Regel sind natürlich die größeren Reiskocher auch teurer als die kleineren.

Ein Punkt, auf den Sie beim Kauf eines Reiskochers auf jeden Fall achten sollten, ist der Lieferumfang. Bei manchen Reiskochern wird ein Dampfaufsatz als Zubehör mitgeliefert, sodass Sie neben Reis Gemüse, Fisch oder Fleisch darin dünsten können. Sinnvoll ist auch der Reiskocher-Löffel, da dieser der Form des Innentopfes angepasst ist und Sie damit den Reis hervorragend herausnehmen können. Der Messbecher gehört zur Standard-Ausstattung bei den Reiskochern.

Der Innentopf sollte mit einer Antihaftbeschichtung versehen sein, damit der Reis nicht ankleben kann. Allerdings sind in der Regel die Reiskocher mit der Antihaftbeschichtung ausgestattet. Die Warmhaltefunktion gehört eigentlich ebenfalls zur Standard-Ausrüstung eines Reiskochers. Und auch die Abschaltautomatik ist ebenfalls fester Bestandteil eines elektrischen Reiskochers.

Wie viel Wasser muss in den Reiskocher?

Reiskocher TestJe Tasse Reis – dabei kommt es aber auch auf die Reissorte an – nehmen Sie etwa zwei bis zweieinhalb Tassen Wasser auf eine Tasse Reis. Sollte der Reis nach dem Garen zu bissfest sein, nehmen Sie beim nächsten Kochen etwas mehr Wasser.

Wie kocht man Reis im Reiskocher?

In der Regel werden die elektrischen Reiskocher mit einem Messbecher ausgeliefert. Mit diesem können Sie die gewünschte Menge Reis dosieren und dazu auch die passende Wassermenge. Den Reis geben Sie in den Innenbehälter Ihres Reiskochers, das Wasser geben Sie dazu. Die Innenbehälter des Reiskochers sind mit Markierungen und Ziffern versehen. Dabei muss die Anzahl der Becher Reis mit der Ziffer an der Markierung übereinstimmen. Schließen Sie den Deckel des Reiskochers und schalten Sie ihn ein. Nun wird der Reis so lange gegart, bis er fertig ist.

Wie lange braucht der Reis im Reiskocher?

Diese Antwort kann nicht pauschal beantwortet werden. Bei der Kochdauer kommt es auf den verwendeten Reis an – Vollwertreis, Naturreis und Wildreis benötigen länger als die Basmati- oder klassischen Reissorten. Zudem ist entscheidend, wie viel Reis Sie kochen möchten. Je mehr Reis Sie zubereiten, umso länger dauert es, bis der Reis gar ist. In der Regel benötigen Sie für eine Reismenge für 1 bis 2 Personen etwas über 10 Minuten, bis der Reis gar ist – bei einer „normalen“ Reissorte.

Hat Stiftung Warentest Reiskocher getestet?

NFragezeichenein, Stiftung Warentest hat bisher noch keine Reiskocher getestet. Sollte das Unternehmen in der nächsten Zeit einen Test mit Reiskochern durchführen und veröffentlichen, werden wir Sie an dieser Stelle über das Testergebnis informieren.

Hat ÖKO Test einen Reiskocher Test durchgeführt?

Nein, auch ÖKO Test hat noch keinem Test mit Reiskochern durchgeführt. Sollte in der nächsten Zeit ein Testbericht zu den Reisgarern veröffentlicht werden, werden wir Sie hier über das Testergebnis informieren.

Reiskocher-Liste 2019: Finden Sie Ihren besten Reiskocher

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Reishunger Reiskocher (1,2Ltr. / 500W / 220V) mit Warmhaltefunktion, Reis für bis zu 6 Personen 08/2018 39,99€ Zum Angebot
2. Russell Hobbs 21850-56 Multicooker Cook@Home mit 11 Kochprogrammen 08/2018 59,99€ Zum Angebot
3. Russell Hobbs 19750-56 Reiskocher Cook@Home mit Warmhaltefunktion, 1,8 Liter 08/2018 27,99€ Zum Angebot
4. SUNTEC Reiskocher RKO-9974 Thuy-Denise, 1 Liter Fassungsvermögen, Dampfgarfunktion 08/2018 19,99€ Zum Angebot
5. Tristar RK-6126 Reiskocher, 1 Ltr. mit Warmhaltefunktion 08/2018 22,30€ Zum Angebot
6. Arendo – Edelstahl-Reiskocher, inkl. Dampfgarfunktion 08/2018 29,85€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Reishunger Reiskocher (1,2Ltr. / 500W / 220V) mit Warmhaltefunktion, R