Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

12 verschiedene Rollatoren im Vergleich – finden Sie Ihren besten Rollator für mehr Mobilität und Selbstständigkeit – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Egal ob altersschwach, gehbehindert oder während der Rehabilitation nach einem Unfall: Ein Rollator kann Menschen, die nicht gut zu Fuß sind, hervorragende Dienste im Alltag leisten. Die fahrbare Gehhilfe verschafft größtmögliche Unabhängigkeit bei der Fortbewegung und hält die Benutzer in Bewegung, wo so mancher Mensch früher häufig im Bett liegen oder an Krücken herumhumpeln musste. Ein Rollator hilft vor allem älteren Menschen mit Gangstörungen dabei, Gegenstände in der Wohnung von einem Ort zum anderen zu tragen, spazieren zu gehen oder Einkäufe auch im hohen Alter noch in Eigenregie zu erledigen. Mit seiner Alltagstauglichkeit bietet er seinem Benutzer Sicherheit und die Möglichkeit, lange eine Mobilität zu bieten.

Rollatoren gibt es von vielen Herstellern und unterschiedlicher Grundausstattung. Der folgende Vergleich stellt 12 Rollatoren mit ihren jeweiligen Eigenschaften und Vorteilen vor. Der darauffolgende Ratgeber enthält viel Wissenswertes rund um die Gehhilfen. Er beschreibt die verschiedenen Arten der Gehwagen, erklärt wichtige Kriterien, die beim Kauf eines Rollators eine Rolle spielen sollten und beantwortet häufig gestellte Fragen. Abschließend wird darüber informiert, ob es einen Rollator-Test der Stiftung Warentest oder von Öko-Test gibt.

4 funktionelle Rollatoren im großen Vergleich

Antar Premium Reiserollator
Amazon-Bewertung
(453 Kundenbewertungen)
Gewicht
7,2 Kilogramm
Vorteile laut Hersteller
Sehr gut ausgestattet, platzsparend faltbar, robust
Abmessungen
69 x 67 x 92 Zentimeter
Maximale Tragkraft
136 Kilogramm
Faltbar/Klappbar
Faltbar
Ablage
Tasche aus schwarzem Textilstoff
Handgriffe verstellbar von...bis
79 bis 92 Zentimeter
Sitzhöhe
53,5 Zentimeter
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 100,10€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Trendmobil LR 56 Rollator
Amazon-Bewertung
(711 Kundenbewertungen)
Gewicht
6,7 Kilogramm
Vorteile laut Hersteller
Vorteilhafter Preis, weich gepolsterter Sitz, Sitzhöhe für größere Personen ideal
Abmessungen
67 x 60 x 90 Zentimeter
Maximale Tragkraft
120 Kilogramm
Faltbar/Klappbar
Klappbar
Ablage
Drahtkorb
Handgriffe verstellbar von...bis
77 bis 90 Zentimeter
Sitzhöhe
56 Zentimeter
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 83,80€ Idealo 94,00€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Invacare Banjo Rollator
Amazon-Bewertung
(587 Kundenbewertungen)
Gewicht
9 Kilogramm
Vorteile laut Hersteller
Preiswert, für größere Personen optimal, mehrere Ablagemöglichkeiten
Abmessungen
69 x 60 x 98 Zentimeter
Maximale Tragkraft
130 Kilogramm
Faltbar/Klappbar
Klappbar
Ablage
Drahtkorb, Ablage vorne, Plastiktablett
Handgriffe verstellbar von...bis
71 bis 98 Zentimeter
Sitzhöhe
61 Zentimeter
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 59,99€ Idealo 62,06€ Otto Preis prüfen Ebay 57,40€ aktivwelt 63,95€
Trendmobil LR-X Rollator
Amazon-Bewertung
(17 Kundenbewertungen)
Gewicht
8,4 Kilogramm
Vorteile laut Hersteller
Sehr stabil und gut ausgestattet
Abmessungen
68 x 63 x 102 Zentimeter
Maximale Tragkraft
136 Kilogramm
Faltbar/Klappbar
Faltbar
Ablage
Stofftasche
Handgriffe verstellbar von...bis
86 bis 102 Zentimeter
Sitzhöhe
58 Zentimeter
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 99,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Antar Premium Reiserollator Trendmobil LR 56 Rollator Invacare Banjo Rollator Trendmobil LR-X Rollator
Amazon-Bewertung
(453 Kundenbewertungen)
(711 Kundenbewertungen)
(587 Kundenbewertungen)
(17 Kundenbewertungen)
Gewicht 7,2 Kilogramm 6,7 Kilogramm 9 Kilogramm 8,4 Kilogramm
Vorteile laut Hersteller Sehr gut ausgestattet, platzsparend faltbar, robust Vorteilhafter Preis, weich gepolsterter Sitz, Sitzhöhe für größere Personen ideal Preiswert, für größere Personen optimal, mehrere Ablagemöglichkeiten Sehr stabil und gut ausgestattet
Abmessungen 69 x 67 x 92 Zentimeter 67 x 60 x 90 Zentimeter 69 x 60 x 98 Zentimeter 68 x 63 x 102 Zentimeter
Maximale Tragkraft 136 Kilogramm 120 Kilogramm 130 Kilogramm 136 Kilogramm
Faltbar/Klappbar Faltbar Klappbar Klappbar Faltbar
Ablage Tasche aus schwarzem Textilstoff Drahtkorb Drahtkorb, Ablage vorne, Plastiktablett Stofftasche
Handgriffe verstellbar von...bis 79 bis 92 Zentimeter 77 bis 90 Zentimeter 71 bis 98 Zentimeter 86 bis 102 Zentimeter
Sitzhöhe 53,5 Zentimeter 56 Zentimeter 61 Zentimeter 58 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 100,10€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 83,80€ Idealo 94,00€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 59,99€ Idealo 62,06€ Otto Preis prüfen Ebay 57,40€ aktivwelt 63,95€ Amazon 99,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,56 Sterne aus 32 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Antar Premium Reiserollator mit Vollausstattung

Der Reiserollator von Antar eignet sich laut Hersteller ausgezeichnet für die Benutzung auf Reisen und im Urlaub. Mit einem Eigengewicht von 7,2 Kilogramm gehört die fahrbare Gehhilfe zu den Leichtgewichtrollatoren. Dennoch soll das Aluminiumgestell sehr stabil sein. Die textile Sitzfläche ist bei dem Leichtgewicht mit bis zu 136 Kilogramm belastbar und bietet laut Hersteller auch korpulenteren Menschen eine komfortable Sitzgelegenheit. Aufgrund einer Sitzhöhe von 53,5 Zentimetern ist der Rollator vorwiegend für kleine bis mittelgroße Personen ausgelegt.

success

Der Antar Premium Reiserollator lässt sich laut Hersteller dank der Drehverschlüsse unkompliziert in drei Stufen auf eine Breite von nur 27 Zentimetern zusammenklappen und soll so problemlos im Kofferraum, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder einer Tasche transportiert werden können.

Die Griffhöhe des Gehwagens lässt sich in sechs Stufen einstellen und individuell anpassen. Mit der niedrigsten Griffhöhe von 79 Zentimetern ist der Reiserollator vor allem für kleine Personen geeignet. Die maximal einstellbare Höhe liegt bei 92 Zentimetern. Am Rollator befindet sich eine abnehmbare Einkaufstasche, die genügend Stauraum für alle unterwegs benötigten Utensilien oder einen kleinen Einkauf bieten soll. Die Handgriffe sind ergonomisch geformt und verfügen über eine Handballenablage.

Die Gehhilfe hat Bremsgriffe auf beiden Seiten, ein Gehstockhalter und Reflektoren an den Rädern. Im Lieferumfang sind außerdem ein abnehmbarer Rückengurt und eine Ankipphilfe enthalten, die sich am rechten Hinterrad befindet. Zusammengefaltet ist der Gehilfe 66 Zentimeter hoch, 27 Zentimeter breit und 37 Zentimeter lang.

info

Was ist eine Ankipphilfe? Die Ankipphilfe, auch Stufenhilfe oder Steighilfe genannt, macht es leichter, mit dem Rollator Höhenunterschiede zu überwinden. Durch das Treten auf einen Hebel in der Nähe des Hinterrades lässt sich der Gehwagen leichter ankippen, um beispielsweise von der Straße auf den Bürgersteig zu manövrieren.

FAQ

Wie lassen sich die Bremsen des Antar Premium Reiserollators feststellen?
Die Bremshebel rasten ein, wenn sie nach unten gedrückt werden.
Wie groß sind die Räder?
Die Räder des Antar Premium Reiserollators haben laut Angaben eines Amazon-Kunden einen Durchmesser von 19 Zentimetern.
Aus welchem Material bestehen die Räder?
Die Räder sind aus Kunststoff.
Ist der Faltrollator in verschiedenen Farben erhältlich?
Ja, es gibt den Rollator in Silber-Grau und in Rot.
Wie groß ist die Einkaufstasche?
Die Einkaufstasche am Rollator ist 36,5 Zentimeter breit, 28 Zentimeter hoch und 9 Zentimeter tief.

2. Trendmobil LR 56 Rollator mit Korb und Dokumentenfach

Der Rollator von Trendmobil hat laut Hersteller einen sehr stabilen Rahmen aus Aluminium und ist dennoch leicht. Lediglich 6,7 Kilogramm bringt die Gehhilfe auf die Waage. Das geringe Gewicht soll die Handhabung des Rollators sehr einfach machen. Er lässt sich demnach leicht anheben, zum Beispiel, um einen Bordstein zu besteigen. Die Griffe sind ergonomisch geformt und lassen sich mehrfach in der Höhe verstellen.

Der Rollator verfügt über einen gepolsterten Rückenbügel, der das Anlehnen bequemer machen soll. Die Sitzfläche ist ebenfalls gepolstert und hat eine im Vergleich zu anderen Modellen geringe Breite von 35 Zentimetern. Sie ist laut Hersteller groß genug, um sich unterwegs kurz zu setzen und auszuruhen. Die Sitzhöhe beträgt 56 Zentimeter und eignet sich laut Trendmobil vor allem für mittelgroße bis große Menschen, denen das Aufstehen schwerfällt. Die Gehhilfe ist für kleinere Personen mit einer Sitzhöhe von 53 Zentimetern erhältlich.

Ausgestattet ist der Rollator von Trendmobil mit einem kleinen Korb, der sich unter der Sitzfläche befindet. Dort finden persönliche Gegenstände wie zum Beispiel der Geldbeutel oder ein kleiner Einkauf Platz. Für die sichere Aufbewahrung wichtiger Gegenstände ist in die Unterseite der Sitzfläche ein Dokumentenfach mit Reißverschluss eingearbeitet. Eine Halterung für einen Gehstock ist ebenfalls vorhanden. Benutzt werden darf der Rollator von Personen mit einem Körpergewicht von maximal 120 Kilogramm.

FAQ

Welche Griffhöhen sind am Trendmobil LR 56 Rollator einstellbar?
Die Griffhöhe lässt sich zwischen 77 und 90 Zentimetern einstellen.
Hat der Rollator eine Luftbereifung?
Nein, der Trendmobil LR 56 Rollator hat Hartplastikreifen und ist kein luftbereifter Rollator.
Über wie viele Bremsen verfügt die Gehhilfe?
Es befindet sich an jedem Griff eine Bremse.
Ist der Rollator faltbar?
Ja, der Rollator lässt sich zusammenfalten.
In welchen Farben ist der Rollator erhältlich?
Das Modell mit einer Sitzhöhe von 56 Zentimetern gibt es in Silber und in Rot.

3. Invacare Banjo Rollator mit viel Stauraum

Der Banjo von Invacare ist ein im Vergleich zu anderen Rollatoren günstiger Rollator, der viel Stauraum bietet. Das Gestell besteht aus Aluminium und ist laut Hersteller sehr stabil. Mit 9 Kilogramm Eigengewicht ist der Banjo etwas schwerer als vergleichbare Modelle, laut Invacare dennoch ausgezeichnet manövrierbar. Der Rollator hat eine pannensichere PU-Bereifung und lässt sich zusammenfalten. So soll der Längsfalter ohne großen Kraftaufwand im Kofferraum eines Autos oder in öffentlichen Verkehrsmitteln zu transportieren sein.

success

Der Banjo Rollator von Invacare bietet insgesamt drei Ablage- beziehungsweise Verstaumöglichkeiten. Neben einem großen Drahtkorb, in dem ein kleiner Einkauf Platz findet, gibt es vorn eine Ablage für Utensilien wie Regenschirm oder Einkaufstaschen. Für einen Schlüsselbund und weitere Kleinigkeiten steht eine herausnehmbare Plastikablage auf der Sitzfläche zur Verfügung.

Die Handgriffe lassen sich beim Längsfalter mehrfach in der Höhe verstellen und an die Körpergröße des Nutzers anpassen. Die ergonomisch geformte Sitzfläche ist für komfortables Ausruhen unterwegs gedacht und für Menschen mit einem Körpergewicht von maximal 130 Kilogramm ausgelegt. Zu den weiteren nützlichen Ausstattungsmerkmalen zählen die sicheren Handbremsen und Reflektoren. Die Handbremsen befinden sich an beiden Griffen des Rollators und funktionieren über Bowdenzüge. Die Sicherheitsbremse am Längsfalter soll für eine hohe Standfestigkeit sorgen, wenn der Rollator als Sitzgelegenheit zum Ausruhen verwendet oder geparkt wird.

FAQ

Hat der Invacare Banjo Rollator Luftreifen?
Nein, die Räder bestehen aus Hartplastik.
Sind die Räder vorn und hinten gleich groß?
Ja, alle vier Räder des Invacare Banjo Rollators haben die gleiche Größe.
Wie hoch ist der Sitz des Rollators?
Die Sitzhöhe der Gehhilfe beträgt 61 Zentimeter.
Wie groß ist der Abstand zwischen den Handgriffen?
Der Abstand zwischen den Griffen beträgt laut Hersteller 39 Zentimeter.

4. Trendmobil LR-X Rollator mit Steighilfe und Stockhalterung

Der LR-X Rollator von Trendmobil ist laut Hersteller ein stabiles und leichtes Modell. Das Gestell besteht demnach aus robustem Aluminium und ist mit bis zu 136 Kilogramm Gewicht belastbar. Der Rollator wiegt 8,4 Kilogramm und verfügt über eine Steighilfe für Bordsteinkanten. Die Gehhilfe lässt sich zusammenfalten und eignet sich so laut Trendmobil sehr gut für die Mitnahme im Kofferraum eines Autos oder in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Griffe des Rollators lassen sich auf verschiedene Höhen einstellen und an die Körpergröße anpassen. Die Sitzfläche bei dem Gehbock ist laut Hersteller groß und bequem und macht es möglich, sich unterwegs kurz zu setzen und zu verschnaufen. Sie verfügt über ein breites versteiftes Gurtband aus Textil, das als Lehne dient. Der Sitz hat eine Breite von 45 Zentimetern, die Sitzhöhe liegt bei 58 Zentimetern. An beiden Griffen befinden sich einstellbare Handbremsen. Eine feststellbare Bremse soll dafür sorgen, dass der Rollator nicht wegrollen kann.

Am Rollator ist eine große Stofftasche angebracht, in der wichtige Utensilien oder ein kleiner Einkauf Platz finden. Die Tasche besteht aus Stoff und lässt sich einfach mit einem Klettverschluss verschließen. Eine Halterung für einen Gehstock gehört ebenfalls zur Ausstattung des Rollators. Alle vier Räder haben eine pannensichere PU-Bereifung. Der Rollator hat die Farbe Silber und ist nach dem Ausklappen 68 Zentimeter lang und 63 Zentimeter breit.

info

Was ist PU? Polyurethane sind Kunststoffe oder Kunstharze, deren Eigenschaften je nach Art der Herstellung variiert werden können. Das Material ist langlebig und robust und kommt unter anderem in der Beschichtung der Räder von Rollatoren vor.

FAQ

Auf welche Höhen lassen sich die Griffe des Trendmobil LR-X Rollators einstellen?
Die Griffhöhe ist an der Mobilitätshilfe zwischen 86 und 102 Zentimetern einstellbar.
Wie groß ist der Rollator zusammengefaltet?
Zusammengeklappt ist der Trendmobil LR-X Rollator 69 Zentimeter lang, 35 Zentimeter breit und 24 Zentimeter hoch.
Wie groß ist die Tasche am Rollator?
Die Tasche ist 42 Zentimeter lang, 32 Zentimeter hoch und 9 Zentimeter breit.
Wie schwer darf die Tasche beladen werden?
Die Tasche darf mit maximal 5 Kilogramm beladen werden.

5. Drive Medical Nitro Rollator mit Einhand-Faltmechanismus

Der Nitro Rollator von Drive Medical ist sowohl im Freien als auch in der Wohnung einsetzbar. Er hat ein stabiles Gestell aus Aluminium und darf mit maximal 130 Kilogramm belastet werden. Querverstrebungen am Rahmen sollen die Stabilität und die Sicherheit zusätzlich erhöhen. Das Eigengewicht bei dem Querfalter ist mit 7,2 Kilogramm im Vergleich zu anderen Modellen gering, um die Handhabung laut Hersteller zu vereinfachen. Die Höhe der Sitzfläche liegt bei 57 Zentimetern, was den Querfalter für kleine und mittelgroße Personen geeignet macht. Die Sitzfläche und die Rückenlehne sind gepolstert und sollen ein bequemes Ausruhen ermöglichen.

success

Der Nitro von Drive Medical hat extragroße Lenkräder. Sie haben einen Durchmesser von 25 Zentimetern und sollen den Lenk- und Rollkomfort spürbar erhöhen.

Der Rollator verfügt über ergonomisch geformte Handgriffe, deren Höhe sich einstellen und an die Körpergröße anpassen lässt. An beiden Handgriffen befindet sich eine Bremse. Die Bremsen lassen sich laut Drive Medical einfach arretieren, damit der Rollator nicht ungewollt wegrollen kann. Um die Sicherheit weiter zu erhöhen, hat der Nitro serienmäßig Reflektoren, die sich hinten, vorn und seitlich am Querfalter befinden.

Das Zusammenklappen der Gehhilfe lässt sich laut Hersteller sehr einfach und komfortabel mit nur einer Hand erledigen. Der Rollator wird mit einer Halterung für einen Gehstock und einer Einkaufstasche mit Reißverschluss geliefert. Die Tasche eignet sich für einen kleinen Einkauf und darf mit maximal 5 Kilogramm belastet werden.

FAQ

Lässt sich der Rückengurt des Drive Medical Nitro Rollators entfernen?
Ja, nach Aussagen von Amazon-Kunden ist der Rückengurt abnehmbar.
Aus welchem Material bestehen die Reifen?
Die Reifen des Drive Medical Nitro Rollators bestehen aus Hartgummi und sind pannenfrei.
Hat der Rollator eine Kippsicherheit?
Ja, er hat eine Ankipphilfe am rechten Hinterrad.
Gibt es zusätzliche Fußhalter, um den Rollator als Rollstuhl zu nutzen?
Nein, zum Rollstuhl lässt sich der Drive Medical Nitro Rollator nicht umrüsten.
Auf welche Höhen lassen sich die Handgriffe einstellen?
Die Handgriffe lassen sich zwischen 84 und 94 Zentimeter Höhe einstellen.
Wie breit ist die Sitzfläche?
Die Sitzfläche hat eine Breite von 44,5 Zentimetern.

6. Bischoff & Bischoff Capero Platin Rollator mit sehr geringem Eigengewicht

Der Capero Platin von Bischoff & Bischoff ist laut Hersteller gleichzeitig elegant und funktionell. Die Handhabung soll sehr einfach sein. Dank des geringen Eigengewichts von 5,8 Kilogramm ist der Rollator laut Bischoff & Bischoff einfach anzuheben. Eine zusätzliche Ankipphilfe macht es noch leichter, zum Beispiel Bordsteine zu erklimmen.

Die Gehhilfe soll sich gut für die Mitnahme im Kofferraum oder in öffentlichen Verkehrsmitteln eignen. Der Rollator lässt sich laut Hersteller mit einem einfachen Griff zusammenfalten und verstauen, womit er sich gut in der Wohnung einsetzen lassen soll. Wenn nötig, lassen sich außerdem die Räder abnehmen. Mit einer maximalen Belastbarkeit von 136 Kilogramm kann der Rollator ein im Vergleich zu anderen Modellen hohes Gewicht tragen und eignet sich auch für korpulentere Personen.

Der Rollator hat laut Hersteller eine ausreichend breite Sitzfläche und einen Rückengurt, der ein bequemes Anlehnen ermöglichen soll, wenn sich der Benutzer für eine kurze Pause setzen möchte. Eine schlichte halbtransparente Tasche aus Mesh bietet Stauraum für Einkäufe und andere Utensilien. Die Schiebegriffe der Gehhilfe sind in der Höhe einstellbar und lassen sich an die Körpergröße anpassen. An jedem Griff befindet sich eine Handbremse. Eine Feststellbremse sorgt dafür, dass der Rollator sicher steht und nicht wegrollen kann. Der Rollator ist 64 Zentimeter breit, 76,5 Zentimeter lang und bei voll ausgefahrenen Griffen 97 Zentimeter hoch. Eine Halterung für einen Gehstock ist im Lieferumfang enthalten.

FAQ

Auf welche Höhen lassen sich die Griffe des Bischoff & Bischoff Capero Platin Rollators einstellen?
Die Griffhöhe ist zwischen 86 und 97 Zentimetern einstellbar.
Ist es möglich, den Rollator mit einer Hand zusammenzuklappen?
Ja, der Bischoff & Bischoff Capero Platin Rollator ist einhändig faltbar.
Woraus bestehen die Reifen?
Die Räder sind aus Hartgummi und laut Hersteller sehr laufruhig.
Lässt sich die Einkaufstasche abnehmen?
Ja, die Tasche lässt sich abnehmen.
Verfügt der Rollator über Reflektoren?
Ja, der Rollator hat Seitenreflektoren an den Vorderrädern.

7. Bischoff & Bischoff RL-Smart Rollator mit edlem Design

Der Gehwagen der Marke Bischoff & Bischoff hat ein Eigengewicht von 6,7 Kilogramm und ist laut Hersteller stabil und leicht zu handhaben. Der Rahmen besteht aus Aluminium, die Räder sind aus pannensicherem Hartgummi und sollen sehr ruhig laufen. Geeignet ist der Rollator für den Einsatz im Außenbereich und als Wohnraumrollator. Die Schiebegriffe sind höhenverstellbar und machen den Rollator für größere und kleinere Personen gleichermaßen geeignet. Die Griffe lassen sich zwischen 82 und 94,5 Zentimetern Höhe einstellen.

success

Der Rollator von Bischoff & Bischoff fällt optisch auf und hebt sich von vielen anderen Gehhilfen ab. Er hat eine platinfarbene Lackierung und weiße Reifen.

Der Rollator verfügt über eine Sitzfläche und einen Rückengurt, der ein bequemes Ausruhen ermöglichen soll. Die Sitzhöhe liegt bei 54 Zentimetern. Laut Hersteller lässt sich der Rollator mit nur einer Hand zusammenfalten. Er ist dann lediglich 24 Zentimeter breit und soll sich gut im Kofferraum verstauen oder in öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen lassen. An jedem der beiden Schiebegriffe befindet sich eine Bremse. Eine feststellbare Bremse soll verhindern, dass der Rollator ungewollt wegrollt. Für ein noch höheres Maß an Sicherheit sorgen Reflektoren, die seitlich an den Vorderrädern angebracht sind. Zur weiteren Ausstattung gehören eine Tasche, die sich für kleine Einkäufe eignet und eine Halterung für den Gehstock.

FAQ

Für welche Körpergröße eignet sich der Bischoff & Bischoff RL-Smart Rollator?
Der Gehwagen eignet sich laut Amazon-Kunden für Menschen mit einer Körpergröße von 1,59 bis 1,90 Metern.
Wie belastbar ist der Rollator?
Der Bischoff & Bischoff RL-Smart Rollator darf mit maximal 136 Kilogramm belastet werden.
Hat der Rollator eine Ankipphilfe?
Ja, er ist mit einer Ankipphilfe ausgestattet.
Wie groß ist die Sitzfläche des Rollators?
Die Sitzfläche ist 45 Zentimeter breit und 25 Zentimeter tief.

8. Helavo Rollator mit zwei Stockhalterungen und Multifunktionstasche

Der Helavo Rollator eignet sich sowohl für die Benutzung draußen als auch als Wohnraumrollator. Die robuste Gehhilfe hat ein Eigengewicht von 8,1 Kilogramm und lässt sich laut Hersteller einfach zusammenfalten. Geklappt ist der Rollator aus Aluminium 65 Zentimeter hoch, 34 Zentimeter lang und 28 Zentimeter breit und soll sich unkompliziert transportieren lassen. Die im Lieferumfang enthaltene Einkaufstasche lässt sich abnehmen und zur Transporttasche umfunktionieren, in der der Rollator transportiert oder aufbewahrt werden kann.

Der Rollator hat eine Sitzfläche, die laut Hersteller sehr bequem ist. Ein Rückengurt dient als Lehne. Die Sitzhöhe liegt bei 54 Zentimetern. Die Schiebegriffe lassen sich auf verschiedene Höhen von 79,5 bis maximal 92 Zentimeter einstellen. Das macht den Rollator laut Hersteller auch für Personen mit einer Körpergröße von 2 Metern geeignet. Die Flüssiglackierung soll kratzfest und witterungsbeständig sein und der Gehhilfe ein hochwertiges Aussehen verleihen.

success

Der Rollator von Helavo verfügt über zwei Stockhalterungen. So können beispielsweise zwei Krücken oder ein Gehstock und ein Regenschirm befestigt werden.

Die Räder des Rollators bestehen aus Gummi und sollen leichtgängig und leise sein. Die hochwertigen Kugellager und eine um 360 Grad drehbare Längsachse machen es laut Hersteller möglich, die Gehhilfe auf der Stelle zu wenden. Der Hersteller gibt eine Zufriedenheitsgarantie. Sollten die Käufer nicht zufrieden mit dem Rollator sein, können sie ihn innerhalb eines Jahres zurückgeben und bekommen den vollen Kaufpreis erstattet.

FAQ

Verfügt der Helavo Rollator über eine Ankipphilfe?
Ja, der Rollator ist mit einer Stufenhilfe ausgestattet.
Wie groß ist die Sitzfläche?
Die Sitzfläche des Helavo Rollators ist 45 Zentimeter breit und 25 Zentimeter tief.
Hat der Rollator Reflektoren?
Ja, es befinden sich Reflektoren zum Aufkleben im Lieferumfang, die an den Rädern Platz finden.
Mit wie viel Gewicht darf der Rollator belastet werden?
Der Rollator ist für ein Gewicht von maximal 136 Kilogramm zugelassen.

9. Dietz Taima M-GT Rollator mit hoher Tragkraft und Lenkungsdämpfer

Der Rollator von Dietz ist für die Benutzung draußen und in Innenräumen geeignet. Mit 5,5 Kilogramm ist er ein Leichtgewichtrollator und lässt sich laut Hersteller sehr einfach handhaben.

success

Trotz seines sehr geringen Eigengewichts ist der Rollator von Dietz mit bis zu 150 Kilogramm belastbar. Er kann damit deutlich mehr tragen als viele andere Rollatoren.

Das Leichtgewicht besteht aus robustem Aluminium und hat leichtgängige Vollgummireifen. Die Handgriffe sind ergonomisch geformt und lassen sich in der Höhe verstellen. Der Hersteller empfiehlt den Rollator für Personen mit einer Körpergröße von 135 bis 185 Zentimetern. Die Gehhilfe ist laut Angaben von Dietz sehr leicht zusammenklappbar und bleibt im gefalteten Zustand stehen. Sie eignet sich demnach einwandfrei für den Transport im Auto oder die Mitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Der Rollator hat eine Sitzfläche und einen Rückengurt aus Textil, der zum Anlehnen dient und für mehr Bequemlichkeit sorgen soll. Die Sitzhöhe liegt bei 59 Zentimetern, die Sitzbreite bei 45 Zentimetern. Der Gehwagen ist mit einem Einkaufskorb, einer Halterung für den Gehstock und Reflektoren ausgestattet, die die Sicherheit erhöhen sollen. Der Rollator verfügt außerdem über Lenkungsdämpfer, die bewirken sollen, dass die Griffe beim Fahren über unebenen Untergrund wie auf Waldwegen weniger rütteln. An jedem Griff befindet sich eine Handbremse. Die feststellbare Bremse sorgt dafür, dass der Rollator sicher geparkt ist und nicht wegrollen kann.

info

Was ist ein Lenkungsdämpfer? Der Lenkungsdämpfer soll das Rütteln der Lenkung bei stark eingeschlagenen oder angehobenen Vorderrädern verhindern. Sie wirken wie Stoßdämpfer und reduzieren unerwünschte Schwingungen.

FAQ

Verfügt der Dietz Taima M-GT Rollator über eine Ankipphilfe?
Ja, der Rollator hat eine Ankipphilfe.
Auf welche Höhen lassen sich die Griffe einstellen?
Die Griffe des Dietz Taima M-GT Rollators lassen sich auf eine Höhe zwischen 79 und 95 Zentimetern einstellen.
Mit wie viel Gewicht ist der Einkaufskorb belastbar?
In das Einkaufsnetz dürfen maximal 5 Kilogramm.
Wie groß sind die Räder des Rollators?
Die Räder haben einen Durchmesser von 20 Zentimetern.

10. Drive Medical Gigo Rollator mit Rückenbügel und Tablett

Der Gigo von Drive Medical ist ein vergleichsweise preisgünstiger Rollator, der für den Einsatz draußen und in der Wohnung geeignet ist. Der Rollator verfügt über eine gepolsterte Sitzbank und einen ebenfalls gepolsterten Rückenbügel, an den sich der Nutzer beim Pausieren bequem anlehnen kann. Der Gehwagen hat eine Sitzhöhe von 54 Zentimetern und ist mit maximal 120 Kilogramm belastbar. Das macht ihn laut Hersteller vor allem für mittelgroße Personen geeignet.

Die Schiebegriffe des Rollators sind ergonomisch geformt und sowohl in der Höhe als auch im Winkel auf die Bedürfnisse des Nutzers einstellbar. Der Einhand-Faltmechanismus soll ein sicheres und komfortables Zusammenfalten des Rollators ermöglichen. Die Sitzfläche rastet dabei ein und dient als Faltsicherung. Laut Herstellerangaben bleibt der Rollator im zusammengeklappten Zustand stehen.

success

Neben einem abnehmbaren Drahtkorb, in dem kleine Einkäufe Platz finden, befindet sich im Lieferumfang ein transparentes Tablett aus Kunststoff. Es ist laut Hersteller vorwiegend für den Einsatz in der Wohnung gedacht. Damit sollen sich Gegenstände einfach transportieren lassen. Sowohl der Drahtkorb als auch das Tablett dürfen jeweils mit maximal 5 Kilogramm belastet werden.

An den beiden Schiebegriffen befindet sich jeweils eine Bremse. Eine feststellbare Bremse bewirkt, dass der Rollator nicht wegrollen kann. Die Räder sind laut Drive Medical leichtläufig und wendig und bestehen aus Hartgummi. Der Rollator ist außerdem mit Reflektoren und einer Halterung für einen Gehstock ausgestattet.

FAQ

Wie schwer ist der Drive Medical Gigo Rollator?
Das Gesamtgewicht des Rollators beträgt 7,8 Kilogramm.
Sind die Griffe stufenlos einstellbar?
Ja, sowohl die Höhe als auch der Winkel der Griffe sind stufenlos einstellbar.
Hat der Rollator eine Ankipphilfe?
Ja, der Drive Medical Gigo Rollator verfügt über eine Ankipphilfe.
Wie groß sind die Räder?
Die Räder des Gehwagens haben einen Durchmesser von 20 Zentimetern.
Ist der Rollator in unterschiedlichen Farben erhältlich?
Ja, es gibt den Rollator mit blauem oder grauem Rahmengestell.

11. Drive Torro Rollator mit hoher Traglast und kompaktem Faltmaß

Der Torro von Drive ist ein robuster Rollator, der mit bis zu 150 Kilogramm belastet werden kann. Sein Eigengewicht liegt bei 6,9 Kilogramm, was den Gehwagen leicht handhabbar machen soll. Er eignet sich für die Benutzung im Freien und in der Wohnung. Der Rahmen des Rollators besteht aus stabilem Aluminium und ist in einem dunklen Bordeauxrot lackiert.

Die Handgriffe des Rollators sind anatomisch geformt und lassen sich in ihrer Höhe zwischen 78 und 94,5 Zentimetern an die Größe des Benutzers anpassen. Die Gehhilfe lässt sich laut Hersteller mit wenigen Handgriffen zusammenklappen und eignet sich für den Transport in öffentlichen Verkehrsmitteln oder die Mitnahme im Auto. Der Rollator verfügt über eine textile Sitzfläche und einen breiten Rückengurt, der ein bequemes Anlehnen im Sitzen ermöglichen soll. Die Sitzbreite beträgt 42 Zentimeter. Mit einer Sitzhöhe von 59 Zentimetern ist das Modell laut Drive für größere Personen oder für Menschen geeignet, die Schwierigkeiten beim Aufstehen haben.

An jedem Schiebegriff befindet sich eine leicht justierbare Bremse. Dank der feststellbaren Bremse kann der Rollator sicher geparkt werden, ohne ungewollt wegzurollen. Serienmäßig befindet sich eine Netztasche im Lieferumfang, die sich für den Transport kleiner Einkäufe eignet. Sie darf mit maximal 5 Kilogramm beladen werden. Die Gehhilfe verfügt außerdem über eine Halterung für einen Gehstock. Die Räder sind laut Hersteller leichtgängig und bestehen aus pannensicherem PU.

FAQ

Wie groß ist der Drive Torro Rollator im zusammengefalteten Zustand?
Der Rollator ist dann 78 Zentimeter hoch, 68 Zentimeter lang und 22 Zentimeter breit.
Bleibt der Rollator zusammengeklappt stehen?
Ja, der Drive Torro Rollator bleibt stehen, wenn er zusammengefaltet ist.
Hat der Rollator Reflektoren?
Nein, im Lieferumfang sind keine Reflektoren enthalten.
Wie groß sind die Räder?
Die Räder haben einen Durchmesser von 20 Zentimetern.
Wie tief ist die Sitzfläche des Gehwagens?
Die Sitztiefe liegt bei 22,5 Zentimetern.

12. Trust Care Let’s Go Rollator für den Innenbereich

Der Rollator von Trust Care soll eine elegante Lösung für das Zurücklegen kurzer Strecken beziehungsweise für die Verwendung als Wohnraumrollator. Das Modell liegt in der oberen Preisklasse und hat laut Hersteller eine elegante Optik. Der breite, ergonomisch geformte und durchgehende Handgriff ist mit weichem und griffigem Moosgummi gepolstert.

success

Der Let’s Go von Trust Care verfügt statt über zwei Griffe zum Schieben über einen durchgehenden Bremsbügel. Er kann mit nur einer Hand gelenkt und gebremst werden.

Der Rollator hat ein Eigengewicht von 6,5 Kilogramm und ist insgesamt nur 54 Zentimeter breit. Das macht ihn laut Hersteller sehr wendig und gut geeignet, um in der Wohnung zwischen den Möbeln hindurchzumanövrieren. Die Griffhöhe ist zwischen 83 und 94 Zentimetern einstellbar und lässt sich an die Größe des Benutzers anpassen. Die Gehhilfe bietet zwei Ablagemöglichkeiten, um Gegenstände durch die Wohnung zu transportieren – eine Tasche und ein Tablett, das mit maximal 5 Kilogramm belastet werden darf. Im Korb dürfen maximal 3 Kilogramm transportiert werden. Das Tablett befindet sich in einer Höhe von 68 Zentimetern.

Der Rollator ist faltbar und bleibt im gefalteten Zustand stehen. So lässt er sich laut Hersteller bequem in einem Schrank oder einer Nische verstauen, wenn er nicht benötigt wird. Die Räder bestehen aus pannenfreiem Hartgummi und sind laut Hersteller sehr leichtgängig und wendig.

warning

Der Rollator von Trust Care ist nicht für den Einsatz im Freien gedacht. Er verfügt weder über eine Sitzgelegenheit, noch einen Rückengurt oder einen Stockhalter.

FAQ

Mit welchem Maximalgewicht ist der Trust Care Let’s Go Rollator belastbar?
Der Rollator darf mit höchstens 100 Kilogramm belastet werden.
Wie groß sind die Räder?
Die Räder des Trust Care Let’s Go Rollators sind kleiner als die eines Outdoor-Rollators; sie haben einen Durchmesser von 15,5 Zentimetern.
Wie groß ist der Rollator, wenn er zusammengeklappt ist?
Zusammengefaltet ist der Gehwagen 23 Zentimeter lang, 58 Zentimeter breit und 90 Zentimeter hoch.
Wie groß ist die Korbtasche?
Die Tasche ist 33 Zentimeter breit, 20 Zentimeter tief und 15 Zentimeter hoch.
Wie schwer ist das Tablett?
Das im Lieferumfang enthaltene Tablett wiegt 0,4 Kilogramm.

Was ist ein Rollator?

Rollator Test & VergleichEin Rollator, auch Gehwagen genannt, ist eine fahrbare, mechanische Gehhilfe für Menschen mit Gehbehinderung, die für einfache Mobilität sorgt. Der Benutzer schiebt den Rollator vor sich her und kann sich beim Gehen an ihm festhalten und auf ihm abstützen. Ist eine Verschnaufpause nötig, lässt sich der Rollator mit einer Feststellbremse parken und als Sitzgelegenheit nutzen.

Wie ist ein Rollator aufgebaut und wie funktioniert er?

Ein Rollator besteht aus einem Fahrgestell auf vier Rollen, einer Ablage und einem Sitz. Der Rahmen hochwertiger Modelle ist meist aus leichtem Aluminium oder Carbon gefertigt, die Räder sind aus pannensicherem PU. Ältere oder sehr günstige Modelle haben manchmal einen Stahlrahmen. Die Griffe des Rollators sind ergonomisch geformt und in ihrer Höhe an die Körpergröße anpassbar. Je nach Modell und Hersteller kommen verschiedene weitere Ausstattungsmerkmale hinzu.

Standardausstattung

  • Ergonomische und höhenverstellbare Griffe
  • Feststellbremse, mit der der Rollator sicher geparkt werden kann, ohne wegzurollen
  • Sitzgelegenheit
  • Tasche oder Korb für den Transport persönlicher Utensilien oder eines Einkaufs
  • Gehstockhalterung oder Schirmhalter

Komfortausstattung

  • Rückengurt oder Lehne zum bequemeren Sitzen und Ausruhen
  • Versteckte Fächer für Wertsachen, zum Beispiel im Sitz eingearbeitet
  • Durchgehender Bremsbügel, der mit nur einer Hand bedienbar ist
  • Unterarmauflagen/Unterarmstützen
  • Reflektoren oder LED-Lämpchen für höhere Sichtbarkeit und mehr Sicherheit im Straßenverkehr
  • Zusätzliche Halterungen, zum Beispiel für zwei Krücken

Welche Arten von Rollatoren gibt es?

Der beste RollatorRollatoren gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und mit verschiedenen Ausstattungsmerkmalen. Fast alle Modelle lassen sich in die nachfolgend aufgeführten Gruppen einordnen, deren Anwendungsbereiche sich geringfügig unterscheiden:

  1. Indoor-Rollator
  2. Allround-Rollator
  3. Rollstuhl-Rollator

Indoor-Rollator

Rollatoren für den Innenbereich sind meist kleiner und wendiger als solche, die auch draußen zum Einsatz kommen. Sie haben meist keine Sitzgelegenheit, dafür ein Tablett, auf dem sich Gegenstände durch die Wohnung transportieren lassen. Während Rollatoren, die sich für die Benutzung im Freien eignen, meist über zwei separate Griffe verfügen, haben sehr viele Indoor-Rollatoren einen durchgehenden Bügel. Mit seiner Hilfe lässt sich der Gehwagen mit nur einer Hand durch die Wohnung manövrieren und abbremsen. Die Räder eines Rollators für die Wohnung sind oft kleiner und wendiger als die von Allround-Rollatoren.

Vor- und Nachteile von Rollatoren für den Innenbereich:

  • Geringe Abmessungen
  • Sehr wendig und leicht
  • Oft einhändig bedienbar
  • Oft mit Tablett ausgestattet
  • Falt- oder klappbar
  • Nicht für den Einsatz im Freien geeignet
  • Weniger robust
  • Meist keine Sitzgelegenheit

Allround-Rollator

Die Allrounder unter den Rollatoren sind sowohl in der Wohnung als auch im Außenbereich einsetzbar. Die Gehgestelle sind meist größer und robuster gebaut als die Gehhilfen für den Innenbereich und haben zwei separate Griffe, die jeweils mit einer Bremse ausgestattet sind. Die meisten Allround-Rollatoren verfügen über eine abnehmbare Tasche oder einen Korb zum Transport persönlicher Utensilien oder eines kleinen Einkaufs. Zum Ausruhen unterwegs ist ein Sitz vorhanden.

Die Räder sind größer als die eines Indoor-Rollators und meist aus pannensicherem Hartgummi. Die meisten Rollatoren, die im Freien einsetzbar sind, verfügen über eine Ankipphilfe, die es erleichtert, Höhenunterschiede zu überwinden und beispielsweise den Bürgersteig zu erklimmen. Viele der Allround-Rollatoren sind mit einer Halterung für einen Gehstock oder Regenschirm ausgestattet und haben Reflektoren, die die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen sollen.

Vor- und Nachteile eines Allround-Rollators:

  • Drinnen und draußen einsetzbar
  • Robust und wendig
  • Tasche oder Korb
  • Sitzgelegenheit zum Ausruhen, meist mit Rückengurt zum Anlehnen
  • Stockhalter und Reflektoren
  • Falt- oder klappbar
  • Meist schwerer als Indoor-Modelle
  • Größere Abmessungen
  • Weniger wendig als Indoor-Modelle

Rollstuhl-Rollator

Rollstuhl-Rollatoren sind meist für drinnen und draußen geeignet und haben alle Eigenschaften eines Allround-Rollators. Hinzu kommt bei den Modellen die Möglichkeit, sie zum Rollstuhl umzurüsten. Dafür gibt es zusätzliche Fußstützen, die am Rollator montiert werden können. Der Sitz eines solchen Rollators ist meist etwas größer und bequemer als bei Modellen ohne Rollstuhl-Funktion.

Vor- und Nachteile eines Rollstuhl-Rollators:

  • Genauso einsetzbar wie Allround-Rollator
  • Zusätzliche Fußstützen
  • Großer und bequemer Sitz mit Lehne
  • Schwerer als Modelle ohne Rollstuhl-Funktion
  • Hoher Anschaffungspreis
info

Fast alle Rollatoren lassen sich für den Transport oder das Verstauen platzsparend zusammenfalten oder -klappen. Dazu gibt es oft eine Schlaufe am Sitz. Die faltbaren Modelle lassen sich dank einer textilen Sitzfläche sehr klein zusammenfalten, sodass die Gesamtbreite bei nur noch rund 25 Zentimetern liegt. Der Rollator lässt sich so ausgezeichnet in einem Schrank oder einer Nische verstauen oder im Kofferraum und öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen.

Klappbare Rollatoren sind ebenfalls zum Transport geeignet, allerdings werden hier nur die Hinterräder nach vorn und die Sitzfläche nach oben geklappt. Das Klappmaß ist nicht so gering wie das der faltbaren Varianten, die starre Sitzfläche ist jedoch meist gepolstert und bequemer als die von faltbaren Gehwagen.

Darauf sollten Sie achten

Was gibt es beim Kauf eines Rollators zu beachten?

Rollatoren gibt es in unterschiedlichen Preisklassen. Ihre Ausstattung unterscheidet sich teilweise erheblich. Dabei muss ein einfacher Rollator ohne viel Zubehör keine schlechte Wahl sein, wenn er nur hin und wieder gebraucht wird. Die nachfolgend aufgeführten Kaufkriterien sollen dabei helfen, den individuell passenden Rollator zu finden.

Gestell: Der Rahmen der allermeisten Rollatoren besteht aus Aluminium in Leichtbauweise und verleiht dem Gehwagen seine Stabilität. Das Gestell sollte robust sein und an keiner Stelle wackeln. Ältere oder sehr preisgünstige Modelle haben manchmal einen sehr schweren Stahlrahmen. Sehr hochwertige und leichte Modelle haben schon mal ein Gestell aus Carbon. Viele Hersteller bieten Rollatoren in unterschiedlichen Rahmenfarben an. Hier gilt es, auf die Art der Lackierung zu achten. Zahlreiche Rollatoren sind pulverbeschichtet. Eine Flüssiglackierung ist langlebiger und platzt nicht so schnell ab.

Gewicht: Der Rahmen bestimmt maßgeblich das Eigengewicht des Rollators. Es gibt Gehwagen, die unter 5 Kilogramm wiegen und aufgrund des geringen Gewichts einfach zu handhaben sind. Die Leichtgewichtrollatoren eignen sich vor allem für Menschen, die den Rollator oft im Auto oder zum Beispiel in öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen wollen. Schwerere Rollatoren bringen bis zu 10 Kilogramm auf die Waage. Je leichter der Rollator ist, desto besser ist er im Handling. Das geringe Gewicht schlägt sich jedoch oft in einem höheren Preis nieder. Wer den Rollator nur hin und wieder auf ebenen Flächen benutzt und selten anheben muss, kann zu einem schwereren Modell greifen.

Räder: Ein Rollator hat vier Räder, deren Laufruhe und Wendigkeit eine große Rolle für den Komfort bei der Benutzung spielen. Um den Gehwagen wendiger zu machen, sind die Vorderräder schwenkbar. Sehr viele Rollatoren verfügen über Räder aus Hartgummi. Sie haben eine PU-Beschichtung, die pannensicher ist und die Räder laufruhig macht. Manche Modelle haben Räder aus Hartplastik, die deutlich weniger Rollkomfort bieten.

warning

Im Handel sind auch Rollatoren mit Luftbereifung erhältlich. Sie sind vorwiegend für den Einsatz in unebenem Gelände gedacht, in dem kleine Vollgummiräder versagen würden. Luftgefüllte Räder erhöhen den Rollkomfort deutlich, bergen aber immer ein Pannenrisiko. Wer den Rollator nur auf dem Gehweg beziehungsweise auf ebenem Untergrund einsetzen möchte, ist mit Vollgummirädern besser beraten.

Tragkraft: Die Tragkraft des Rollators spielt vor allem für korpulentere Menschen eine Rolle und kann sich von Modell zu Modell deutlich unterscheiden. Die Hersteller geben an, mit welchem Gewicht ein Rollator belastet werden darf. Gehwagen für die Wohnung sind meist mit bis zu 100 Kilogramm belastbar. Wenn sie nicht über eine Sitzgelegenheit verfügen, dürfen sie von schwereren Personen benutzt werden, da der Rollator nicht das gesamte Körpergewicht tragen muss, wenn sich der Benutzer nur mit den Händen abstützt. Die meisten Allround-Rollatoren haben eine maximale Traglast zwischen 130 und 150 Kilogramm. Personen, die deutlich schwerer sind, sind häufig auf eine Sonderanfertigung angewiesen, die das höhere Gewicht tragen kann.

Handgriffe: Die meisten Allround-Rollatoren sind für eine zweihändige Bedienung ausgelegt und mit zwei Schiebegriffen ausgestattet. Nur wenige kompakte Modelle verfügen über einen durchgehenden Handgriff. Die Führungsgriffe sind ergonomisch geformt und für mehr Sicherheit mit rutschfestem Gummi überzogen. An allen marktüblichen Modellen sind die Handgriffe mehrfach und ohne Werkzeug in der Höhe einstellbar und lassen sich so an die Körpergröße anpassen. Es gibt Rollatoren, an denen sich auch der Winkel der Griffe einstellen lässt.

danger

Die Höhe der Schiebegriffe lässt sich einstellen. Der Einstellbereich ist meist auf etwa 10 Zentimeter beschränkt. Die meisten Hersteller bieten ihre Rollatoren deshalb in unterschiedlichen Größen mit unterschiedlichen Griffhöhen an. In der Regel geben sie an, für welche Körpergrößen sich der Rollator eignet.

Rollator TestUnterarmablagen: Für viele Rollatoren gibt es Polster, die zur Ablage der Unterarme dienen. Sie werden oben am Rahmen des Gehwagens befestigt und sollen das Abstützen des Oberkörpers erleichtern.

Bremsen: Alle Rollatoren verfügen über Handbremsen an den Griffen oder einen durchgehenden Bremsbügel. Dazu kommt eine feststellbare Bremse, die verhindert, dass der Gehwagen wegrollt, wenn er geparkt ist oder als Sitzgelegenheit genutzt wird. Die Bremsen sollten justierbar sein und sich einfach einstellen lassen. Wie wichtig Bremsen sind, zeigt sich oft in Sachen Sturzgefahr auf abschüssiger Fläche, wenn Senioren nicht rechtzeitig bremsen und mit dem Rollator stürzen.

Sitzfläche: Abgesehen von Rollatoren für den Innenbereich bieten die meisten Rollatoren eine Sitzfläche für eine kurze Pause unterwegs. Die faltbaren Rollatoren sind mit Sitzflächen aus strapazierfähigem Textil ausgestattet. Die Sitzfläche klappbarer Gehwagen ist starr, meist gepolstert und etwas bequemer als die von Faltrollatoren. Je nach Modell unterscheiden sich die Sitze in ihren Maßen. Stark übergewichtige Personen sollten darauf achten, dass die Sitzfläche ausreichend dimensioniert ist.

warning

Die Sitzfläche lässt sich in der Regel nicht in der Höhe einstellen. Ein wichtiges Kaufkriterium ist deshalb eine zur Körpergröße passende Sitzhöhe.

Rückengurt/-bügel: Fast alle Gehwagen mit Sitzfläche bieten die Möglichkeit, sich beim Anlehnen auszuruhen. Die klappbaren Rollatoren mit starrer Sitzfläche haben meist einen gepolsterten Rückenbügel, die Faltmodelle haben einen breiten Rückengurt aus Textil, der sich wie die Sitzfläche falten lässt.

Tasche/Ablage: Eine Ablagemöglichkeit für den Transport von Gegenständen bietet jeder Rollator. Manche Gehwagen haben einen abnehmbaren Drahtkorb, in dem ein kleiner Einkauf Platz findet, andere verfügen über eine verschließbare Tasche aus Textil. Rollatoren für den Innenbereich haben meist ein Tablett, auf dem zum Beispiel die Kaffeetasse oder ein Teller und Besteck transportiert werden können.

Stockhalterung: Eine Halterung für den Gehstock ist beim Rollator Standard. An dem Standardrollator kann der Stock eingeklemmt und bequem transportiert werden, sie eignet sich auch für den Transport eines Regenschirms. Manche Standardrollatoren verfügen über zwei solcher Halterungen. So lassen sich Stock und Schirm oder zwei Krücken transportieren.

Reflektoren: Reflektoren sind sehr sinnvoll und bei fast allen Rollatoren, die im Außenbereich zum Einsatz kommen, Standard. Manche der Standardrollatoren haben fest montierte Reflektoren an den Griffen oder den Rädern, einige Hersteller liefern reflektierende Aufkleber mit, die sich am Rollator anbringen lassen.

Transporttasche: Manche Hersteller liefern zu ihren Gehwagen passende Transporttaschen. In solch einer Tasche findet der Rollator im gefalteten Zustand Platz und lässt sich sicher verstauen oder transportieren. Es gibt Gehwagen, deren Einkaufstasche sich zur Transporttasche umfunktionieren lässt.

Federung: Eine Federung gehört ausschließlich zur Ausstattung von Oberklasse-Rollatoren für den Outdoor-Einsatz. Sie erhöht den Komfort vor allem auf unebenen, holprigen Strecken.

Stufenhilfe: Die Stufen- oder Ankipphilfe ist ebenfalls bei vielen Rollatoren Standard. Sie erleichtert es bei den Standardmodellen, Höhenunterschiede zu überwinden, zum Beispiel zwischen Straße und Bürgersteig.

Fußstützen: Fußstützen haben nur Rollatoren, die sich zum Rollstuhl umfunktionieren lassen. Sie sind dann entweder im Lieferumfang enthalten oder können separat beim Hersteller bestellt werden.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Thema Rollator

FragezeichenFür wen ist ein Rollator geeignet?

Ein Rollator eignet sich für alle Menschen, die nicht gut zu Fuß sind. Das können zum Beispiel Personen mit einer Gehbehinderung sein oder körperlich schwache Menschen. Eine sehr große Nutzergruppe sind Senioren, deren Gang mit fortschreitendem Alter unsicherer wird. Gute Dienste leistet der Gehwagen auch jüngeren Personen, zum Beispiel während der Reha nach einer Erkrankung oder einem Unfall.

Zahlt die Krankenkasse den Rollator?

Ja, die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für einen Rollator, wenn er vom Arzt verschrieben wurde. Der Arzt stellt ein Rezept für das Kassenmodell aus, mit dem der Rollator in einem Sanitätshaus bestellt werden kann. Die auf Rezept und Krankenkassen-Kosten erhältlichen Kassenmodelle sind jedoch häufig sehr preisgünstige, schwere Rollatoren mit wenig Ausstattung. Für hochwertigere Rollatoren ist eine Zuzahlung in unterschiedlicher Staffelung zum Krankenkassen-Zuschuss nötig, die den Preis für einen Markenrollator bei einem Online-Händler deutlich übersteigen kann. In vielen Fällen ist es sinnvoll, sich den passenden Rollator selbst auszusuchen und aus eigener Tasche zu bezahlen.

Wie wird der Rollator richtig benutzt?

Der Rollator sollte möglichst mit beiden Händen geschoben werden. Er steht am sichersten, wenn sich die Füße des Benutzers zwischen den Hinterrädern befinden. Um Stürze zu vermeiden, sollte er also nicht zu weit vor sich hergeschoben werden. Die Arme sollten niemals ganz ausgestreckt sein. Die Hände liegen am besten locker und bequem auf den Handgriffen, ohne zu verkrampfen. Ist ein Rollator mit Einkäufen beladen, empfiehlt es sich, beim Überwinden von Bordsteinkanten rückwärts und sehr vorsichtig zu gehen. Die Last sollte möglichst gleichmäßig im Einkaufskorb verteilt sein.

danger

Immer, wenn der Rollator geparkt ist, sollte die Feststellbremse aktiviert werden, da es sonst zu schmerzhaften und gefährlichen Unfällen kommen kann. Das gilt nicht nur beim Ausruhen auf dem Rollator, sondern zum Beispiel auch für Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Was kostet ein Rollator?

Sehr einfache und preisgünstige Rollatoren sind in der Preiskategorie des mittleren zweistelligen Bereichs zu finden. Die Anschaffung eines solchen Modells kann für Menschen sinnvoll sein, die den Rollator eher selten und nur kurz benötigen. Wer einen soliden Gehwagen aus der Mittelklasse mit guter Ausstattung haben möchte, sollte einen niedrigen dreistelligen Preis einplanen. Rollatoren von Markenherstellern mit umfangreichem Zubehör können einen deutlich höheren Preis haben. Sonderanfertigungen, zum Beispiel für sehr stark übergewichtige Menschen, kosten mehrere Hundert Euro.

Internet vs. Fachhandel: Wo lässt sich ein Rollator am besten kaufen?

Rollator VergleichRollatoren gibt es im lokalen Handel in Sanitätshäusern und Fachgeschäften, manchmal als Aktionsware in Kaufhäusern oder Discountern. Der Vorteil beim Kauf im Ladengeschäft ist die persönliche Beratung. Der Kunde kann sich die verschiedenen Einstellmöglichkeiten zeigen lassen und die Gehhilfe ausprobieren. Die Auswahl ist jedoch meist auf einige wenige Modelle beschränkt und die Preise liegen meist höher als im Internet.

Beim Online-Kauf profitiert der Kunde von einer großen Auswahl. Verfügbar ist fast jedes am Markt befindliche Modell. Die Preise sind oft günstiger als beim Kauf im Laden vor Ort und zahlreiche Rezensionen von Online-Käufern geben Aufschluss über die Qualität oder etwaige Mängel des ausgewählten Modells.

Gibt es Alternativen zum Rollator?

Alternativen zum Rollator sind der Gehstock und Krücken. Für beides muss der Benutzer körperlich fitter sein als für die Nutzung eines Rollators. Ein großer Nachteil von Stock und Krücken ist, dass der Benutzer die Hände nicht frei hat. Auf Krücken zu gehen und dabei etwas mit den Händen zu tragen, ist nicht möglich. Eine weitere Alternative ist der Rollstuhl, mit dem eine geringere Mobilität gegeben ist als mit einem Rollator. Der Rollstuhl wird im Sitzen benutzt und hält seinen Besitzer weniger gut in Bewegung als ein Rollator.

Darf ein Rollator mit ins Flugzeug?

Ein Rollator darf genau wie ein Kinderwagen mit ins Flugzeug – und das in den meisten Fällen kostenlos. Abhängig von den Abmessungen und den Bestimmungen der Fluggesellschaft kann es jedoch einen Unterschied darin geben, ob der Gehwagen als Handgepäck mitgeführt werden darf oder als Gepäckstück aufgegeben werden muss.

Darf der Rollator im Treppenhaus eines Mietshauses stehen?

Es gibt verschiedene Gerichtsurteile, die besagen, dass das Abstellen des Gehwagens im Treppenhaus erlaubt ist. Das gilt vor allem für den Bereich nahe der Türschwelle eines Wohnungseigentümers oder Mieters. Das Abstellen des Rollators am Fuß einer Treppe im Erdgeschoss darf der Vermieter nicht pauschal untersagen, wenn dadurch keine erhebliche Beeinträchtigung anderer Mietparteien entsteht.

Gibt es einen Rollator-Testsieger der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseSeit mehreren Jahrzehnten nimmt die Stiftung Warentest unterschiedliche Gebrauchsgüter oder Dienstleistungen unter die Lupe. Während der umfangreichen Tests werden die Produkte auf ihre Stärken und Schwächen gründlich geprüft. Die Tests der Stiftung Warentest gelten nicht nur als die härtesten, sie genießen auch den Ruf, unabhängig und objektiv zu sein.

Der letzte Rollator-Test wurde im März 2019 durchgeführt. Dabei standen 12 verschiedene Gehhilfen im Alltag von Dietz, Russka und Topro auf dem Prüfstand. Im Test traten vier Kassenmodelle aus Stahl gegen acht Leicht¬gewichtrollatoren aus Aluminium und Carbon an. Die Fachleute der Stiftung Warentest testeten Modelle von Topro, Dietz und Russka, die zwischen 60 und 535 Euro kosten. Unter dem Strich schnitten nur zwei Rollatoren im Test gut ab, einer erhielt aufgrund von Schadstoffen im Griff die Note „Mangelhaft“, wie der hinter einer Bezahlschranke befindliche Test inklusive Testsieger aufzeigt.

Hat Öko-Test einen Rollator-Test durchgeführt?

Das Verbrauchermagazin Öko-Test nimmt sich immer wieder unterschiedliche Produkte oder Dienstleistungen aus dem Alltag vor, um sie näher zu untersuchen. Die Tester sind vor allem an Aspekten wie Umweltfreundlichkeit, Ergonomie und Gesundheit interessiert. Im Jahr 2011 wurden von den Experten der renommierten Organisation 10 Rollatoren ausführlich getestet.

Im Visier der Tester befanden sich auch kostenlose Gehhilfen, die auf Rezept erhältlich sind. Die Modelle erwiesen sich laut Experten häufig als mangelhaft, da sie unbequem, zu groß und schwer zu lenken waren und außerdem voller Schadstoffe steckten. Die Testergebnisse und Testsieger sind hier abrufbar.

Glossar

Carbon
Als Carbon wird ein kohlefaserverstärkter Kunststoff bezeichnet, der sehr leicht und widerstandsfähig ist.
Feststellbremse
Eine Feststellbremse lässt sich arretieren und sorgt dafür, dass der Rollator nicht wegrollen kann. Ein permanentes Betätigen der Bremse ist dann nicht nötig.
ergonomisch
Ergonomisch bedeutet an die Anatomie des Menschen angepasst. Die Schiebegriffe von Rollatoren sind beispielsweise so geformt, dass sie gut in der Hand liegen und die einfache Bedienung des Gehwagens unterstützen.

Rollatoren-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Rollator

  Produkt Datum Preis  
1. Antar Premium Reiserollator 03/2021 100,10€ Zum Angebot
2. Trendmobil LR 56 Rollator 03/2021 83,80€ Zum Angebot
3. Invacare Banjo Rollator 03/2021 59,99€ Zum Angebot
4. Trendmobil LR-X Rollator 03/2021 99,00€ Zum Angebot
5. Drive Medical Nitro Rollator 03/2021 229,00€ Zum Angebot
6. Bischoff & Bischoff Capero Platin Rollator 03/2021 130,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Antar Premium Reiserollator