Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

8 verschiedene Salatschleudern im Vergleich – finden Sie Ihre beste Schleuder zum Waschen und Trocknen von Salat – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Brauche ich wirklich eine Salatschleuder? Natürlich können Sie Ihren frisch gewaschenen Salat auch in ein Trockentuch packen und ihn mit Schwung herumwirbeln. Allerdings sollten Sie das lieber draußen machen und nicht in direkter Nähe des nachbarlichen Balkons, weil dann natürlich die Tropfen fliegen. Viel praktischer ist es, eine spezielle Salatschleuder zu verwenden, die nicht nur dafür sorgt, dass Ihr Umfeld trocken bleibt, sondern auch ohne großen Kraftaufwand zu bedienen ist. So wird der Salat auf bequeme Weise wieder schön trocken und Sie können innerhalb kürzester Zeit mit der Zubereitung fortfahren.

Wichtig ist, ein stabiles Gerät zu kaufen, zum Beispiel aus festem Kunststoff oder sogar Edelstahl. Außerdem darf so eine Salatschleuder natürlich auch optisch punkten und mit kleinen, aber feinen technischen Raffinessen aufwarten, die das Leben leichter machen. In unserem großen Salatschleuder-Vergleich stellen wir Ihnen 8 Salatschleudern näher vor und gehen auf deren individuelle Eigenschaften ein. In unserem anschließenden Ratgeber vermitteln wir Ihnen viel Wissenswertes rund ums Thema Salatschleuder und geben Ihnen wertvolle Tipps zu Kriterien, auf die Sie beim Kauf achten sollten. Abschließend haben wir uns noch bei der Stiftung Warentest und bei Öko Test nach etwaigen Salatschleuder-Tests für Sie umgesehen.

4 unterschiedliche Salatschleudern im großen Vergleich

Leifheit ProLine-Serie-Salatschleuder
Amazon-Bewertung
(6.674 Kundenbewertungen)
Fassungsvermögen
5,5 Liter
Anti-Rutsch-Boden
Deckel zerlegbar
Material
Edelstahl und Kunststoff
Lieferumfang
Edelstahlschüssel, Küchensieb, Deckel mit Ausgusshilfe
Spülmaschinenfeste Teile
Antrieb
Seilzug
Mit Ausguss
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 36,43€ Idealo 39,99€ Otto 44,99€ Ebay Preis prüfen Conrad 28,99€ büroshop24 37,68€ Globus Baumarkt 39,99€ Media Markt 44,99€
Leifheit Colour Edition Sky Blue-Salatschleuder
Amazon-Bewertung
(891 Kundenbewertungen)
Fassungsvermögen
4 Liter
Anti-Rutsch-Boden
Deckel zerlegbar
Material
Kunststoff
Lieferumfang
Kunststoffschüssel, Drehkorb, Deckel mit Kurbel
Spülmaschinenfeste Teile
Antrieb
Handkurbel
Mit Ausguss
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 15,08€ Idealo 15,99€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Globus Baumarkt 15,99€
Silit Salatschleuder
Amazon-Bewertung
(502 Kundenbewertungen)
Fassungsvermögen
Keine Angabe
Anti-Rutsch-Boden
Deckel zerlegbar
Material
Kunststoff
Lieferumfang
Salatschleuder, Siebeinsatz, Deckel
Spülmaschinenfeste Teile
Antrieb
Handkurbel
Mit Ausguss
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 22,80€ Idealo 22,85€ Otto Preis prüfen Ebay 29,94€
Emsa-Salatschleuder
Amazon-Bewertung
(820 Kundenbewertungen)
Fassungsvermögen
2,0 - 4,5 Liter
Anti-Rutsch-Boden
Deckel zerlegbar
Material
Kunststoff
Lieferumfang
Kunststoffschüssel, Drehkorb, Deckel mit Kurbel und Griffkante
Spülmaschinenfeste Teile
Antrieb
Handkurbel, versenkbar
Mit Ausguss
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 10,16€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen büroshop24 7,98€ Expert Technomarkt 7,99€ XXXLutz 8,92€ Ebay 9,63€ Jacob 15,27€
Abbildung
Modell Leifheit ProLine-Serie-Salatschleuder Leifheit Colour Edition Sky Blue-Salatschleuder Silit Salatschleuder Emsa-Salatschleuder
Amazon-Bewertung
(6.674 Kundenbewertungen)
(891 Kundenbewertungen)
(502 Kundenbewertungen)
(820 Kundenbewertungen)
Fassungsvermögen 5,5 Liter 4 Liter Keine Angabe 2,0 - 4,5 Liter
Anti-Rutsch-Boden
Deckel zerlegbar
Material Edelstahl und Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff
Lieferumfang Edelstahlschüssel, Küchensieb, Deckel mit Ausgusshilfe Kunststoffschüssel, Drehkorb, Deckel mit Kurbel Salatschleuder, Siebeinsatz, Deckel Kunststoffschüssel, Drehkorb, Deckel mit Kurbel und Griffkante
Spülmaschinenfeste Teile
Antrieb Seilzug Handkurbel Handkurbel Handkurbel, versenkbar
Mit Ausguss
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 36,43€ Idealo 39,99€ Otto 44,99€ Ebay Preis prüfen Conrad 28,99€ büroshop24 37,68€ Globus Baumarkt 39,99€ Media Markt 44,99€ Amazon 15,08€ Idealo 15,99€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Globus Baumarkt 15,99€ Amazon 22,80€ Idealo 22,85€ Otto Preis prüfen Ebay 29,94€ Amazon 10,16€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen büroshop24 7,98€ Expert Technomarkt 7,99€ XXXLutz 8,92€ Ebay 9,63€ Jacob 15,27€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,00 Sterne aus 3 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Leifheit ProLine-Serie-Salatschleuder – mit Edelstahlschüssel

Die Firma Leifheit hat ein besonders ästhetisches Produkt herausgebracht, das unter den Salatschleudern sofort ins Auge fällt. Der untere Teil besteht aus reinem Edelstahl und lässt sich auch als stilvolle Salatschüssel verwenden. Der Boden hat eine Anti-Rutschbeschichtung aus Silikon, damit sich das Gerät im Schleudergang nicht selbständig macht. Die Leifheit ProLine-Serie-Salatschleuder verfügt über ein Volumen von 5,5 Liter. Sie können darin also sehr gut den Salat für die ganze Familie schleudern, zubereiten und anrichten.

Doch das ist noch nicht alles: Dieses Salatkarussell ist mit einem speziellen Seilzug ausgestattet, der mit einem Rechts-und-Links-Drehmechanismus für eine schonende Behandlung Ihrer Speisen sorgt. Im Deckel befindet sich eine Ausgusshilfe, durch die Sie das Restwasser problemlos abgießen können, ohne dabei auch nur ein Salatblatt zu verlieren. Übrigens dürfen Sie die Edelstahlschüssel ruhig in die Spülmaschine stellen, nur der Deckel bedarf einer manuellen Säuberung.

info

Wie reinige ich eine Salatschleuder? Hygiene steht überall dort, wo Speisen zubereitet werden, an erster Stelle. Darum ist es wichtig, beim Kauf genau darauf zu achten, wie sich eine Salatschleuder richtig reinigen lässt. Manche Modelle sind komplett spülmaschinenfest oder lassen sich für die Reinigung auseinandernehmen. In unserem anschließenden Ratgeber verraten wir Ihnen, wie Sie Ihre Salatschleuder am besten reinigen.

FAQ

Der Deckel meiner Leifheit ProLine-Serie-Salatschleuder kam in zwei Teilen bei mir an. Lässt er sich wieder zusammenfügen?
Der Deckel ist absichtlich zerlegbar, um ihn besser reinigen zu können. Beim Zusammenstecken müssen Sie die Rastnasen so positionieren, dass sie einrasten können – und schon ist das Gerät wieder benutzbar.
Sollte ich die Schnur des Seilzugs extra reinigen?
Die Schnur wird zwar beim Salatschleudern nicht nass, doch es schadet nicht, sie regelmäßig abzuwischen. Ziehen Sie sie dafür vorsichtig heraus und putzen Sie mit einem sauberen Tuch darüber.
Besteht der Schleuderkorb im Inneren wie die Schüssel aus Edelstahl?
Nein, der Korb im Inneren der Leifheit ProLine-Serie-Salatschleuder ist ein leichtgewichtiges Kunststoffprodukt.
Wie groß sind ungefähr die Schlitze am Ausguss? Rutschen da auch keine kleinen Blattstücke durch?
Die Schlitze messen ungefähr 14,5 x 4,25 Millimeter. Sie sind so schmal, dass normalerweise auch kleine Salatstücke in der Schleuder bleiben.
Wie lässt sich der Deckel dieses Salatkarussells auseinandernehmen?
Stecken Sie die Finger zwischen Innen- und Außendeckel und ziehen Sie das Innenteil vorsichtig heraus: Schon haben Sie zwei Teile in der Hand.
Kann die Salatschüssel rosten?
Nein, das kann sie nicht, da sie aus hochwertigem Edelstahl besteht.

2. Leifheit Colour Edition Sky Blue-Salatschleuder – in leuchtenden Trendfarben

Etwas preisgünstiger als ihr großer Bruder aus Edelstahl gibt sich die Leifheit Colour Edition Sky Blue-Salatschleuder. Dieses Gerät ist komplett aus lebensmittelverträglichem Kunststoff gefertigt und leuchtet in schönstem Hellblau, kombiniert mit Schneeweiß. Wer einen anderen Farbton bevorzugt, bekommt das Produkt auch in Ruby Red, Classic Green oder Sunset Orange. Das Fassungsvermögen beträgt bei allen vier Varianten 4 Liter.

Hier haben wir es mit einer Salatschleuder zu tun, die einen Kurbelantrieb hat. Die Bedienung ist sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder problemlos möglich, so verspricht es der Hersteller. Dabei können Sie die Schüssel auch zum Servieren des fertigen Salats verwenden, was sehr praktisch ist. Die Firma Leifheit betont bei diesem Produkt auch die ergonomische Form, die den Umgang mit dem Gerät erleichtert. Auch die Standfestigkeit soll nach Angaben des Herstellers sehr hoch sein.

info

Eine Salatschleder aus Edelstahl oder Kunststoff? Das ist eine Frage, die vielen Menschen unter den Nägeln brennt, wenn sie sich eine Salatschleuder kaufen möchten. Eine Edelstahl-Salatschleuder sieht natürlich – wie der Name schon sagt – besonders edel aus. Außerdem gilt sie als sehr robust. Doch Kunststoff verfügt über einen deutlich niedrigeren Preis. Wir zeigen Ihnen in unserem Ratgeber die Vor- und Nachteile beider Materialien auf.

FAQ

Hat diese Leifheit-Salatschleuder auch eine Rutschhemmung am Boden?
Ja, sie ist mit vier gummierten Standfüßen ausgestattet.
Wie viel wiegt dieses Produkt?
Die Leifheit ProLine-Serie-Salatschleuder wiegt nur ein wenig mehr als 1 Kilogramm.
Wie kann ich bei diesem Salatkarussell das Wasser abgießen?
Der Deckel ist mit schmalen Aussparungen versehen, durch die sich die angesammelte Flüssigkeit bequem abgießen lässt.
Muss ich die Kurbel in eine bestimmte Richtung drehen?
Zuerst arretieren Sie den Deckel der Salatschleuder, anschließend haben Sie die freie Wahl, in welche Richtung Sie die Kurbel drehen möchten.
Darf ich diese Salatschleuder in der Spülmaschine waschen?
Wir raten eher davon ab. Der Kunststoff könnte sich bei zu hohen Temperaturen verziehen, sodass die Nutzung nicht mehr möglich ist. Der Hersteller weist dieses Produkt auch nicht extra als spülmaschinengeeignet aus. Doch die manuelle Säuberung funktioniert einfach und schnell.
Lässt sich der Deckel für die Reinigung auseinandernehmen?
Ja, Sie können den Deckel in seine Einzelteile zerlegen, um auch den Antrieb ordentlich zu säubern.

3. Silit-Salatschleuder – zum Waschen und Trocknen

Die Silit Salatschleuder mit einem Durchmesser von 25 Zentimetern eignet sich sowohl zum Reinigen als auch zum Schleudern des Salats. Das Gehäuse aus transparenten Kunststoff beinhaltet einen Siebeinsatz, der sich auch für das Abgießen und Abtropfen heißer Speisen eignet. Die Salatschleuder funktioniert mit einer Handkurbel im Deckel. Der Benutzer passt selbst seine Geschwindigkeit der Empfindlichkeit der Speisen an.

Die Deckelöffnung zur Wasserzufuhr und die Ablauf-Funktion über einen Stöpsel im Boden ermöglichen die Salatwäsche und das anschließende Schleudern in einem Arbeitsgang. Die Kunststoffschüssel ist durch ihr zeitloses Design auch zum Servieren geeignet. Die Salatschleuder von Silit ist sowohl für Links- als auch für Rechtshänder geeignet.

success

Die Salatschleuder ist vielseitig einsetzbar. Nicht nur als Schleuder ist sie hervorragend geeignet, sondern auch zum Waschen und Trocknen von Kräutern und Beeren.

FAQ

Gibt es diese Salatschleuder auch in anderen Farben zu kaufen?
Die Silit-Salatschleuder gibt es in Weiß oder in Grün. Die Farbe bezieht sich stets auf den Deckel, die restlichen Teile sind Weiß.
Die untere Schale sieht aus wie Glas, woraus wurde sie gefertigt?
Das komplette Produkt besteht aus Kunststoff. Die Schüssel ist aus einem stabilen, transparenten Material gefertigt, das trotzdem wenig Gewicht auf die Waage bringt.
Wie viel wiegt diese Salatschleuder, ist sie sehr schwer?
Zum Gewicht macht der Hersteller keine Angaben.
Wie lässt sich der Deckel auf der Schale sichern?
Der Deckel verfügt über zwei Sicherheitsclips, die Sie ganz leicht nach oben und nach unten klappen können.
Macht dieses Salatkarussell bei Benutzung sehr viel Lärm?
Kunden schreiben in ihren Bewertungen, dass dieses Gerät einen eher niedrigen Geräuschpegel hat.

4. Emsa-Salatschleuder – in vielen verschiedenen Varianten

Bei diesem Produkt geht es kunterbunt zu – und das nicht nur farblich. Die Schleuder gibt es in zehn verschiedenen Designs zu kaufen, von Weiß über Blau bis Grün und Rot. Wobei allerdings nur einzelne Elemente eine bunte Färbung haben, der Rest kleidet sich in freundliches Weiß oder glänzt mit kühler Transparenz. Auch die Funktionen unterscheiden sich von Version zu Version, beispielsweise gibt es eine Emsa-Salatschleuder mit Maßeinteilung, aber auch zwei faltbare Salat-Karussells.

Nebenbei wartet die Produktpalette mit verschiedenen Größen auf, das Fassungsvermögen der vielfältig gestalteten Salatschleudern liegt zwischen 2 und 4,5 Litern. Wir nehmen uns hier das Modell Basic Grün vor, ohne Maßeinteilung und mit einem Volumen von 4 Litern. Es hat einen praktischen Kurbelantrieb sowie eine sichere Griffkante. Die Kurbel ist im Deckel versenkt, dadurch wird die Schleuder im Schrank stapelbar.

info

Dieses Produkt trägt das Gütesiegel „Made in Germany“. Wussten Sie, dass diese berühmte Herkunftsbezeichnung zum Ende des 19. Jahrhunderts eingeführt wurde, um Großbritannien vor vermeintlich minderwertigen Importprodukten aus Deutschland zu schützen? 2017 lag „Made in Germany“ auf dem ersten Platz des Made-in-Country-Index und ließ dabei 51 Konkurrenten hinter sich.

FAQ

Kann ich diese Salatschleuder in die Spülmaschine legen?
Ja, der Hersteller weist die Salatschleuder offiziell als spülmaschinengeeignet aus. Achten Sie aber darauf, die Maschine nicht allzu heiß einzustellen, denn dann kann sich der Kunststoff verziehen.
Aber wie wird das Innenleben des Deckels sauber, lässt er sich zerlegen?
Ja, Sie können den Deckel vor dem Spülen in vier Einzelteile zerlegen, damit er rundherum richtig sauber wird.
Aus welchem Material besteht diese Salatschleuder?
Es handelt sich um reines Kunststoffprodukt in verschiedenen Farben.
Verfügt die untere Schale über einen rutschhemmenden Boden?
Das ist leider nicht der Fall, Sie müssen die Schleuder bei Benutzung also gut festhalten.
Was gibt es bei der Handreinigung zu beachten?
Zerlegen Sie zuerst den Deckel und spülen Sie alle Einzelteile unter fließendem Wasser ab. So erreichen Sie sämtliche Bereiche, auch die verdeckten.
Wie viele Hauptmahlzeiten passen in die Vier-Liter-Schüssel?
Natürlich kommt es bei der Beantwortung dieser Frage stark darauf an, aus welchen Zutaten Ihr Salat besteht und wie viel Appetit Sie mitbringen. Zwei Personen sollten aber bei einem Salat aus einer Vier-Liter-Schüssel satt werden. Ist der Salat nur Beilage, werden es entsprechend mehr.

5. Gefu 28170 ROTARE-Salatschleuder – mit transparenter Schüssel

Auch die Traditionsfirma GEFU ist in unserem Vergleich mit einer Salatschleuder vertreten. Das Produkt besteht aus drei Einzelteilen – der Schüssel, dem Siebeinsatz und dem zugehörigen Deckel. Es ist mit einer Kurbel ausgestattet, die den Siebeinsatz in schnelle Rotation versetzt. Mithilfe der Zentrifugalkraft wird das Wasser aus dem Salat durch das Korbgeflecht an den Rand der Schüssel geschleudert.

An den seitlichen Griffen bekommen Sie die Schüssel gut zu fassen und können das gesammelte Wasser bequem in den Ausguss gießen. Aufgrund des transparenten Designs haben Sie einen guten Überblick darüber, wie viel Wasser sich noch im Inneren befindet und Sie behalten auch den Salat stets im Auge. Das Design lässt sich als zurückhaltend, zeitgemäß und funktionell bezeichnen.

success

Diese Salatschleuder hat keinen rutschfesten Boden, aber wir haben diesbezüglich einen guten Ratschlag für Sie: Legen Sie einfach ein leicht angefeuchtetes Tuch unter und Sie können Ihren Salat nach Herzenslust rotieren lassen, ohne dass die Schüssel von der Arbeitsplatte rutscht.

FAQ

Aus welchem Material besteht die Gefu 28170 ROTARE-Salatschleuder?
Der Hersteller verwendet drei verschiedene Kunststoffe zur Produktion dieser Schleuder: PP, ABS und PS. ABS ist besonders hart und kratzfest, aber auch die anderen beiden Kunststoffe haben sich in der Praxis vielfach bewährt.
Kann ich dieses Produkt in die Spülmaschine legen?
Ja, das können Sie. Die Gefu 28170 ROTARE-Salatschleuder ist offiziell als spülmaschinengeeignet gekennzeichnet, wir raten aber trotzdem zur Vorsicht: Halten Sie moderate Temperaturen ein, damit sich kein Element verformt.
Wie viel Liter Fassungsvermögen hat dieses Gerät?
Das Volumen liegt bei 3 Litern, das heißt also, dass etwas mehr als eine Hauptmahlzeit hineinpasst.
Wie funktioniert das Abgießen, hat der Deckel entsprechende Löcher oder muss ich ihn anheben?
In den Deckel sind einige schmale Schlitze integriert, durch die sich das Wasser abgießen lässt. Es ist also nicht nötig, die Schleuder dafür zu öffnen.
Handelt es sich um eine eher schwere Salatschleuder oder wiegt sie nicht so viel?
Diese Salatschleuder wiegt mitsamt Verpackung nur knapp 900 Gramm, ist also vergleichsweise leicht. Am Produkt befinden sich keine schweren Metallteile, alles besteht aus leichtgewichtigem Kunststoff.

6. RÖSLE-Salatschleuder – ganz hygienisch aus Glas und Edelstahl

Massiver geht es kaum: Diese RÖSLE-Salatschleuder verfügt nicht nur über eine glänzende Edelstahlschale, sondern sie ist auch mit einem gläsernen Deckel ausgestattet. Der hohe Materialstandard macht sich natürlich auch im Preis bemerkbar, weshalb dieses Produkt sich hauptsächlich für Käufer eignet, die für hochwertige Geräte gern ein bisschen mehr ausgeben.

Das Glas ist extra gehärtet, der Edelstahl wartet mit der Qualität 18/10 auf. Beide Materialien gelten wegen ihrer glatten Oberflächen als besonders hygienisch und sind zudem noch absolut geschmacksneutral. Ein bisschen Kunststoff kommt allerdings auch an dieser Salatschleuder aus Edelstahl zum Einsatz, doch es handelt sich nur um einige wenige technische Elemente. Sie können dieses Produkt wahlweise unter fließendem Wasser reinigen oder die Schüssel in die Spülmaschine stellen – alles kein Problem.

success

Die Firma RÖSLE ist ein echter Metallspezialist: Das Unternehmen aus Marktoberdorf im Ostallgäu besteht seit 1888 und produziert im Küchenbereich hauptsächlich Produkte aus Edelstahl. Kunststoffe kommen hier sehr moderat zum Einsatz, wie auch bei dieser RÖSLE-Salatschleuder. Das Unternehmenskonzept scheint gut anzukommen, sonst hätte der Betrieb nicht bereits weit mehr als 100 Jahre überdauert.

FAQ

Verfügt diese RÖSLE-Salatschleuder über einen Seilzug oder über einen Kurbelantrieb?
Diese Schleuder wird mit einer praktischen Kurbel angetrieben. Die 4:1-Übersetzung sorgt dafür, dass der Salat sozusagen im Turbogang trocken wird.
Welchen Durchmesser hat die Salatschleuder?
Der Durchmesser dieses Produkts beträgt 24 Zentimeter.
Kann ich alle Teile dieser Salatschleuder in die Spülmaschine legen?
Nein, das geht leider nicht. Nur die Edelstahlschüssel gehört in die Maschine, den Deckel sollten Sie per Hand unter fließendem Wasser säubern. Damit wirklich alles sauber wird, lässt sich der Deckel in seine Einzelteile zerlegen.
Gibt es passend zu diesem Salatkarussell auch einen Frischhaltedeckel?
Ja, Sie können sich einen passenden Frischhaltedeckel für Ihre RÖSLE-Salatschleuder dazu bestellen. Viele Käufer verwenden aber auch den normalen Drehdeckel, um ihren Salat gut geschützt im Kühlschrank zu lagern.

7. Westmark Fortuna-Salatschleuder – mit 5 Litern Fassungsvermögen

Bei diesem Produkt von Westmark fallen zuerst die schönen, frischen Farben ins Auge, die gut zu einer modernen Küche passen. Zur Auswahl stehen ein apfelgrünes, ein grünes und ein rotes Design, allesamt in Kombination mit transparenten Elementen. Die Westmark Fortuna Salatschleuder punktet mit einem ordentlichen Durchmesser von 26 Zentimetern und einer Höhe von 21,5 Zentimetern. Das Fassungsvermögen beträgt immerhin 5 Liter, damit lässt sich schon eine gute Portion Salat zaubern.

In der äußeren Schüssel sammelt sich das Wasser, während Sie außen kräftig den Knauf drehen. Am Boden der Schleuder befinden sich vier rutschhemmende Gummifüße, sodass das Gerät auch in Aktion festen Halt findet. Über den praktischen Ausguss lässt sich das aufgefangene Wasser bequem abgießen, während der Salat von den Maschen des Korbs zurückgehalten wird.

info

Wie groß sollte meine Salatschleuder sein? Wie groß Ihre Salatschleuder sein sollte, hängt ganz davon, welche Mengen von Salat Sie im Rahmen einzelner Mahlzeiten zubereiten. Eine kleine Salatschleuder mit nur 2 Liter Fassungsvermögen reicht für Single-Portionen aus, während das 5-Liter-Produkt sich eher an Familien richtet oder an Menschen, die regelmäßig Gäste versorgen. Im Ratgeber nehmen wir dieses Thema noch einmal genauer unter die Lupe.

FAQ

Ist Westmark ein Anbieter, der in Deutschland produziert?
Ja, Westmark hat seine Produktionsstätten größtenteils in Deutschland. Diese Salatschleuder ist ein Made-in-Germany-Produkt.
Übersteht die Westmark Fortuna Salatschleuder das Waschen in der Spülmaschine?
Die Schleuder ist generell spülmaschinengeeignet, nur sollten Sie auf sehr heiße Spülgänge besser verzichten.
Aus welchem Material besteht dieses farbenfrohe Salatkarussell?
Alle Elemente der Westmark Fortuna-Salatschleuder bestehen aus einem hochwertigen Kunststoff, so lässt es zumindest der Hersteller verlauten.
Verfügt das Gerät über irgendeinen Abschaltmechanismus?
Nein, es gibt keinen speziellen Abschaltmechanismus, wie zum Beispiel einen Bremsknopf. Doch die Schleuder stoppt von selbst, wenn Sie die Kurbel nicht mehr betätigen. Sie müssen nur ein paar Sekunden warten.
Die untere Schüssel hat einen schönen Ausguss und ist zudem transparent. Kann ich sie auch als Litermaß verwenden?
Leider verfügt die Schüssel über keine Skalierung, sodass sie als Litermaß nicht nutzbar ist. Sie können aber Ihren Salat darin anrichten, wenn Sie der Ausguss dabei optisch nicht stört.

8. OXO Good Grips-Salatschleuder – mit praktischem Pumpmechanismus

Nicht gerade zu den günstigsten Produkten im Handel zählt die OXO Good Grips-Salatschleuder. Umso spannender ist es, sich das Gerät einmal genauer anzusehen und herauszufinden, wie sich der vergleichsweise hohe Preis rechtfertigt. Auf den ersten Blick fällt der besondere Schleuderantrieb ins Auge, der sich weder als Seilzug- noch als Kurbelsystem bezeichnen lässt. Vielmehr handelt es sich um einen Pumpmechanismus, der in der Mitte des Deckels angebracht ist.

Bereits das Vorgängermodell verfügte über diese Technik, die bei den Käufern überdurchschnittlich gut ankam. Der zugehörige Bremsmechanismus wurde allerdings bei dieser Variante noch einmal verbessert, denn dort hat es zuvor noch ein bisschen gehakt. Unten an der Schüssel ist ein rutschfester Ring angebracht, der die Schleuder auf der Arbeitsplatte hält. Dieses Gerät bitte nicht in die Spülmaschine geben!

success

In den meisten Küchen ist nicht gerade üppiger Stauraum vorhanden, dort gilt es, Platz zu sparen, wo immer es geht. Aus diesem Grund sind stapelbare Salatschleudern wie diese von OXO besonders begehrt: Auf den flachen Deckel lassen sich noch andere Gegenstände abstellen, ohne dass diese herunterfallen. So lässt sich das jeweilige Schrankfach viel besser ausnutzen.

FAQ

Wenn diese Salatschleuder nicht in die Spülmaschine darf, wie bekomme ich sie dann am besten sauber?
Die manuelle Reinigung erfolgt vorzugsweise in warmer Seifenlauge. Spülen Sie die OXO Good Grips-Salatschleuder anschließend gut mit klarem Wasser wieder ab.
Wie viele Liter passen in die untere Schale?
Die Schale verfügt über ein relativ großes Volumen von 5,9 Litern.
Diese Schleuder besteht aus Kunststoff, ich suche aber nach einem Edelstahlprodukt. Bietet OXO das Gerät auch aus Metall an?
Ja, gegen einen Aufpreis erhalten Sie diese Salatschleuder mit Pumpmechanismus in Edelstahl.
Gibt es die OXO Good Grips Salatschleuder auch in Farbe?
Sie können dieses Salatkarussell auch in Grün bestellen, das bringt farbliche Frische in Ihre Küche. Und wenn Sie noch einige Euro mehr investieren, erhalten Sie sogar ein passendes Salatzubereitungsset dazu.
Mit welcher Qualität kann ich bei diesem Produkt rechnen: Geht es nach kurzer Benutzung kaputt, oder hält es länger durch?
Die meisten Käufer loben die Haltbarkeit dieses Geräts, es besteht aus vergleichsweise robustem Material. Einige haben leider nicht ganz so gute Erfahrungen gemacht; wahrscheinlich kommt es stark darauf an, wie pfleglich Sie Ihre Salatschleuder behandeln.
Diese Salatschleuder nimmt durch den Pumpantrieb ziemlich viel Fahrt auf. Wie stoppe ich den Mechanismus wieder?
Das Küchengerät verfügt über einen Stopp-Knopf, den Sie mit dem Finger herunterdrücken können. Das beendet den rasanten Schleudergang.

Warum brauche ich überhaupt eine Salatschleuder?

Salatschleuder TestIn der Regel lässt sich ein knackiger Salat einfach und schnell zubereiten, die meiste Zeit davon nimmt davor das Waschen und Trocknen in Anspruch. Vor allem die eher filigranen Sorten, wie Lollo rosso und Eichblattsalat, speichern ziemlich viel Wasser zwischen ihren feinen Blättern. Aber auch Rucola ist nicht ganz ohne, wenn es darum geht, die kleinen Blättchen möglichst trocken zu bekommen.

Was ist an nassem Salat so schlimm? Ganz einfach: An den feuchten Blättern perlt das Dressing zum großen Teil ab, außerdem wird der Salat viel schneller matschig. Noch dazu führt das überschüssige Wasser zum Verwässern der Salatsoße, das Aroma geht verloren und die liebevoll zubereitete Mahlzeit schmeckt bei weitem nicht so gut, wie sie eigentlich sollte.

Natürlich gibt es andere Möglichkeiten, einen Salat zu trocknen als eine Schleuder. Die meisten davon werden Ihnen sicherlich bereits bekannt sein:

  • Nassen Salat in ein Nudelsieb geben und ihn abtropfen lassen
  • Den Salat mit Küchentüchern Blatt für Blatt abtupfen
  • Die Salatblätter zwischen Trockentücher legen und sanft andrücken
  • Frisch gewaschenen Salat im Trockentuch schleudern
  • Nassen Salat im speziellen Schleuderbeutel schleudern

All diese Varianten haben eines gemeinsam: Sie nehmen relativ viel Zeit in Anspruch und bleiben trotzdem ineffektiv. Noch dazu ist es relativ wahrscheinlich, dass Sie die Salatblätter mit einem Tuch beschädigen und zerdrücken. Mit einer hochwertigen Salatschleuder funktioniert das Trocknen viel schneller und gründlicher und die Salatblätter bleiben unbeschadet. Die Zentrifugalkraft ist einfach der beste Partner in dieser Angelegenheit, vor allem dann, wenn noch eine praktische Schale zur Verfügung steht, die das Spritzwasser zuverlässig auffängt.

info

Kann ich den Salat auch in einer Salatschleuder waschen? Einige wenige Salatschleudern verfügen sogar über noch eine zusätzliche Waschfunktion. Das heißt also, Sie müssen Ihren Salat gar nicht mehr unter dem Wasserhahn säubern, sondern legen die ungewaschenen Blätter einfach in den inneren Korb. Dann fügen Sie Wasser hinzu und legen den manuellen Waschgang ein. Anschließend wird wie gewohnt trockengeschleudert.

Wie genau funktioniert eine Salatschleuder?

Salatschleuder VergleichAuch das ist einfach erklärt, denn eine Salatschleuder stellt alles andere als ein hochkomplexes Gerät dar. Die Produkte arbeiten mit einem simplen Mechanismus, der die Zentrifugalkraft, also die Fliehkraft ausnutzt. Das Prinzip funktioniert folgendermaßen: Bei Dreh- und Rotationsbewegungen wirkt diese Kraft immer nach außen hin, sodass alles, was lose ist, fortgeschleudert wird.

Ihren noch nassen Salat legen Sie in den Korb der Salatschleuder, der wiederum in einer geschlossenen Schale steht. Oben auf die Schale kommt ein Deckel, damit das Wasser nicht herausspritzt. Durch eine Kurbel, einen Seilzug oder eine Pumpmechanismus versetzen Sie nun den Korb in schnelle Rotation, dabei spritzt das Wasser durch die Maschen des Korbes in die äußere Schale.

Wenn Sie nun noch ein Salatkarussell mit Ausguss besitzen, können Sie das herausgewirbelte Wasser ganz leicht abgießen, ohne dass Ihr Essen dabei herausrutscht. Ohne Ausguss müssen Sie den Deckel anheben, um die Feuchtigkeit wieder loszuwerden. Im Grunde ist das auch schon das ganze Geheimnis, das hinter einer Salatschleuder steckt.

danger

Wie Sie sich sicher vorstellen können, wirken bei der schnellen Rotation relativ starke Kräfte auf das Material Ihrer Schleuder ein. Dies ist auch der Grund, warum viele minderwertige Geräte schnell beschädigt werden. Oft reißt der Korb oder der Drehmechanismus gibt auf. Als Käufer sollten Sie also besser auf stabile Materialien achten und lieber ein paar Euro mehr für gute Qualität ausgeben, um Ihre neue Errungenschaft wirklich lange Zeit nutzen zu können.

Ein kleines Bonbon wartet zum Schluss noch darauf entdeckt zu werden: Die äußere Schale vieler Salatschleudern ist auch als Salatschüssel nutzbar, sodass Sie an dieser Stelle kein weiteres Geschirr mehr schmutzig machen müssen.

Wie kann ich meine Salatschleuder am besten reinigen?

Jedes Utensil, das mit Nahrungsmitteln in Kontakt kommt, sollte stets hygienisch einwandfrei sein. Um das zu erreichen, ist eine intensive Reinigung nach jeder Nutzung unabdingbar, auch wenn das jeweilige Produkt auf den ersten Blick nur nass und nicht schmutzig aussieht. Genauso ist dies auch bei Ihrer Salatschleuder der Fall, die Sie im Anschluss an jeden Einsatz gründlich säubern sollten. Die gute Nachricht lautet: Die meisten Modelle sind spülmaschinengeeignet. Die schlechte Nachricht gleich hinterher: Das gilt normalerweise nur für die Schale und den Korb, den Deckel mitsamt dem Antrieb müssen Sie in der Regel per Hand reinigen.

warning

Sollte Ihre Salatschleuder aus spülmaschinengeeignetem Kunststoff bestehen, kann es dennoch sein, dass sie sich bei hohen Wassertemperaturen verformt. Das Party-Programm der Spülmaschine sollte also besser tabu bleiben, setzen Sie lieber auf den Schongang.

An dieser Stelle möchten wir die oben erwähnte „schlechte Nachricht“ wieder ein Stück weit abmildern. Denn die Deckel der meisten Salatkarussells lassen sich ziemlich leicht auseinanderbauen, sodass es kein Problem darstellt, jeden noch so versteckten Winkel zu reinigen. Manchmal sind es zwei, ein anderes Mal drei oder vier Elemente, die beim Auseinanderbauen zum Vorschein kommen. Befestigt werden sie zumeist mit einem simplen Klickmechanismus, der auch beim Zusammenbau wenig Widerstand leistet. Das manuelle Spülen funktioniert ganz einfach:

Die beste Salatschleuder

  1. Salatschleuder komplett auseinanderbauen
  2. Warmes Wasser ins Spülbecken einlassen
  3. Etwas Spülmittel hinzugeben
  4. Einzelteile der Salatschleuder eintauchen
  5. Mit einem weichen Lappen alles abwischen
  6. Unter fließendem Wasser gründlich abspülen
  7. Mit einem Trockentuch abtrocknen
  8. Alles wieder zusammenbauen

Manchmal dürfen auch Schale und Korb nicht in die Spülmaschine, dann legen Sie auch an diesen Teilen nach oben genanntem Muster Hand an. Das sorgfältige Abtrocknen gehört immer mit dazu, damit sich keine hässlichen Kalkrückstände auf der Oberfläche bilden.

danger

Verfügt Ihre Salatschleuder über einen Seilzugmechanismus? Das integrierte dünne Seil verträgt in der Regel keinen längeren Wasserkontakt. Die meisten Defekte entstehen dadurch, dass sich die Schnur mit der Zeit zersetzt und schließlich reißt, weil sie zu lange feucht gewesen ist. Trocknen Sie diesen sensiblen Bereich also besonders gut ab, wenn er denn in Kontakt mit Wasser gelangt.

Edelstahl oder Kunststoff: Welches Material soll ich wählen?

Die meisten Salatschleudern bestehen komplett aus Kunststoff, das gilt sowohl für die Auffangschale als auch für den Drehkorb und den Deckel mit seinem integrierten Mechanismus. Salatschleudern aus Edelstahl sind eher selten, doch wer genauer hinschaut, entdeckt sie doch. Beide Materialien haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, die wir an dieser Stelle genauer betrachten möchten. Die folgende Pro- und Contra-Liste bringt schon einiges Licht ins Dunkel.

Salatschleuder aus Edelstahl: Was spricht dafür – was dagegen?

  • Edelstahl verfügt über eine edle Optik.
  • Das Material ist sehr viel haltbarer als Kunststoff.
  • Es lässt sich problemlos in der Spülmaschine waschen.
  • Edelstahl rostet nicht.
  • Das Material verbiegt sich auch bei höheren Temperaturen nicht.
  • Es bleibt insgesamt formstabil, sodass die Elemente passgenau bleiben.
  • Edelstahlschale eignet sich auch gut zum Anrichten des Salats.
  • Der Anschaffungspreis ist höher.
  • Auf glänzendem Edelstahl wird jeder Fingerabdruck sichtbar
  • Normalerweise besteht nur die Schale aus Edelstahl.
  • Korb, Deckel und Mechanik sind meist trotzdem aus Kunststoff gefertigt.
  • Deshalb ist selten die gesamte Schleuder spülmaschinengeeignet.

Kunststoff-Salatschleudern gibt es sozusagen an jeder Ecke billig zu kaufen, während die Edelstahlvariante zur gehobenen Klasse gehört. Wenn bei Edelstahl-Schleudern zumeist auch nur die Schale aus hochwertigem Metall besteht, sind die restlichen Elemente doch oft von gehobener Kunststoff-Qualität. Vielleicht ist sogar ein Glasdeckel mit dabei oder der Drehkorb besteht ebenfalls aus Edelstahl.

Wie dem auch sei: Wer viel Geld für ein Markenprodukt anlegt, der darf durchaus damit rechnen, dass die Schleuder bei entsprechend guter Behandlung viele Jahre hält. Produkte, die im Gegensatz dazu nur wenige Euro gekostet haben, sind oftmals weniger stabil. Schon allein die starken Rotationskräfte, die sich bei jeder Nutzung entfalten, bringen dünnen Kunststoff schnell zum Reißen. Gerade deshalb ist es wichtig, direkt beim Einkauf auf hochwertiges Material und eine solide Verarbeitung zu achten.

success

Sie haben eine teure Marken-Salatschleuder aus Edelstahl gekauft und es hat einen Defekt gegeben? Ist das Problem darauf zurückzuführen, dass ein Element von minderwertiger Qualität war, dann lohnt es sich, den Hersteller persönlich zu kontaktieren. Namhafte Markenanbieter sind darauf bedacht, ihr Renommée zu schützen und handeln deshalb im Schadensfall meistens kulanter als No-Name-Firmen.

Der ideale Antrieb: Kurbel, Seilzug oder Pumpmechanismus?

Salatschleudern VergleichVielleicht haben Sie die Materialfrage nun schon für sich geklärt, jetzt gehen wir einen Schritt weiter: Die verschiedenen Salatschleudern im Handel unterscheiden sich nämlich auch in ihrer Antriebstechnik. Der Kurbelantrieb ist besonders weit verbreitet, der Seilzugmechanismus kommt heute noch eher selten zum Zuge. Hinzu kommen der Pumpmechanismus und die elektrisch betriebene Salatschleuder. Den letztgenannten Luxus gönnen sich nur wenige Freunde eines vitaminreichen Salats, und doch ist diese Variante durchaus erwähnenswert.

Preislich gesehen liegen Sie mit einer Kurbel-Salatschleuder genau richtig, denn diese Produkte sind am günstigsten zu haben. Die Seilzug-Modelle können bei diesen sprichwörtlichen Schleuderpreisen normalerweise nicht mithalten, und auch der Pumpmechanismus als vergleichsweise komplexes System muss passen. Elektrische Salatschleudern hingegen sind die teuersten, sorgen aber auch für Entspannung bei der Nutzung.

Salatschleuder mit Kurbel: Wie funktioniert sie?

Die Kurbel-Modelle bestehen besonders häufig aus Kunststoff, sie stapeln sich in den Regalen der Haushaltswarendiscounter. Hierbei ist die Kurbel entweder an der Seite der Schleuder oder oben auf dem Deckel angbracht und der Anwender dreht sie manuell so schnell, wie er es gerade für nötig hält. Die Salatschleuder mit Kurbel bietet eine angenehme Art, Salat zu trocknen. Dabei behalten Sie jederzeit die Kontrolle über den Schleudervorgang und können die aufgewendete Kraft gut dosieren. Durch die effiziente Kraftübertragung nimmt der Salatkorb im Inneren zügig Fahrt auf.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Kostengünstige Variante
  • Kraft lässt sich gut dosieren
  • Schleudern läuft kontrolliert ab
  • Salat wird nicht gequetscht
  • Auch für weiches Schleudergut nutzbar

Im Gegenzug müssen Sie für das Schleudern etwas mehr Zeit und Kraft investieren. Das Drehmoment ist eher schwach, manchem Nutzer wird dabei der Arm lahm: Für Menschen mit körperlichen Problemen sind Salatschleudern mit Kurbel deshalb eher nicht zu empfehlen. Die Kurbel kann außerdem etwas störend wirken, wenn Sie versuchen, das Gerät im Schrank unterzubringen.

success

Sie haben im Küchenschrank wenig Platz zur Verfügung? Dann achten Sie darauf, eine Salatschleuder mit versenkbarer Kurbel zu kaufen. So ist Ihnen zumindest kein sperriger Antrieb mehr im Weg, wenn Sie Ihr neues Gerät verstauen möchten.

Salatschleuder mit Seilzug: Antriebsprinzip kurz erklärt

Das sollten Sie sich merken!Hat Ihre Salatschleuder einen Seilzug, dann gehen Sie ein wenig anders vor, wenn Sie das Karussell in Bewegung setzen möchten. Ziehen Sie das Seil an dem Griff heraus und lassen es wieder locker, sobald das Ende erreicht ist. Die Schnur wickelt sich von selbst wieder auf, während der Salatkorb im Inneren kräftig rotiert. Der erforderliche Kraftaufwand ist geringer als bei einer Kurbel.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Weniger Kraftaufwand benötigt
  • Schont Arm und Handgelenk
  • Beschleunigte Trocknung durch schnelle Rotation
  • Seilzug spart Platz im Vergleich zur Kurbel

Leider ist bei diesem Antrieb eine Kraftdosierung nur schwer möglich, damit steigt die Gefahr, die Salatblätter zu quetschen. Empfindliche Früchte sollten gar nicht erst den Weg in eine solche Schleuder finden, denn diese überstehen den kräftigen Schleudergang wahrscheinlich nicht. Die Kontrolle über die Drehbewegung ist für den Nutzer kaum vorhanden, im Grunde geht es nur darum, möglichst schnell möglichst viel Feuchtigkeit loszuwerden.

warning

Falls Sie eine Salatschleuder mit Seilzug kaufen möchten, dann achten Sie besser darauf, dass die Schnur gut vor Feuchtigkeit geschützt ist. Sie sollte sich innerhalb des Deckels aufrollen, um mit dem Spritzwasser gar nicht erst in Kontakt zu gelangen. Ein dauerfeuchtes Seil reißt nämlich um einiges schneller als ein trockenes, vor allem dann, wenn es so dünn ist wie dieses.

Salatschleuder mit Pumpmechanismus:

Einige wenige Anbieter werben mit dem eher seltenen Pumpmechanismus, den sie als besonders praktisch anpreisen. Hier befindet sich ein Knopf oder Knauf auf dem Deckel, den der Nutzer auf und ab bewegen muss, um den Salat darunter rotieren zu lassen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Schleuder gewinnt durch diesen Antrieb an Standfestigkeit
  • Ganz besonders einfach zu bedienen
  • Wenig Kraftaufwand vonnöten

Einige Käufer merken an, dass sie ihre mit Pumpmechanismus betriebene Salatschleuder als ungewöhnlich laut empfinden. Das Drehmoment bleibt dabei uneinheitlich, sodass es nicht so leichtfällt, exakt die Kontrolle zu behalten.

success

Trotz der besagten Nachteile versiegt die Nachfrage nach diesen Produkten nicht. Daran lässt sich erkennen, dass viele Freunde vitaminreicher Speisen durchaus zufrieden mit der Handhabung sind.

Elektrische Salatschleuder: Was bringt die Turbo-Version?

Tipps & HinweiseEine elektrische Salatschleuder stellt eine echte Seltenheit in deutschen Küchen dar. Die manuelle Variante zu bedienen ist derart einfach und schnell, dass sich kaum jemand noch eine weitere Arbeitserleichterung wünscht. Und doch finden Sie im Handel die motorbetriebenen Produkte, die mit einem einzigen Knopfdruck in Bewegung zu setzen sind.

Die Vorteile auf einem Blick:

  • Überhaupt keine Anstrengung mehr nötig
  • Sehr gleichmäßige Schleuderbewegung
  • Verschiedene Geschwindigkeitsstufen wählbar

Manche Nutzer empfinden das Kabel als störend, auch muss natürlich immer eine freie Steckdose in der Nähe sein, um das gute Stück zu benutzen. Einige Produkte funktionieren alternativ mit Batterien, aber auch diese müssen Sie kaufen und fachgerecht entsorgen. Der Energieverbrauch bewegt sich zwar im niedrigen Bereich und doch ist natürlich Strom vonnöten, um das Elektrogerät zu betreiben: Umwelttechnisch ist das also nicht die beste Lösung.

success

Nur mit einer elektrischen Salatschleuder können Sie die Rotationskräfte ganz exakt auf den zu trocknenden Inhalt abstimmen: Handelt es sich um einen Eisbergsalat, darf das Tempo gern etwas höher ausfallen; möchten Sie die Feuchtigkeit von Ihren Tiefkühl-Beeren abschleudern, so stellen Sie das Gerät ganz schonend auf niedrigste Stufe.

Mit diesem Zubehör gelingt das Trockenschleudern noch besser

Salatschleudern TestEine Auffangschale, ein Drehkorb, ein Deckel, ein Antrieb: Die meisten Salatschleudern sind sehr einfach aufgebaut, doch halten viele Modelle praktische Extras bereit. Diese erleichtern die tägliche Nutzung, schützen das im Inneren befindliche Schleudergut und schonen im Ernstfall auch die Nerven des Nutzers. Es lohnt sich, einen längeren Blick auf das Zubehör zu werfen, dass uns den Salat noch ein gutes Stück schmackhafter machen kann.

Bremsknopf: Natürlich können Sie Ihre Salatschleuder am Ende des Trocknungsvorgangs auch einfach entspannt ausrotieren lassen, doch als praktischer hat sich ein Bremsknopf erwiesen. Damit können Sie den Vorgang stets nach eigenem Gusto abbrechen, und zwar innerhalb von Sekunden und mit nur einem Finger.

Turboknopf: Seltener als der Bremsknopf ist der Turboknopf an Salatschleudern zu finden. Er dient, wie der Name bereits sagt, zur Beschleunigung. Bei unempfindlichen Salatarten, die einfach nur ganz schnell trocken werden sollen, hat sich dieses Extra vielfach bewährt.

Rutschfester Boden: Ein Blick auf die Unterseite der Salatschüssel offenbart, wie fest diese auf dem Tisch steht. Silikonnoppen, ein rutschhemmender Ring oder rutschfeste Standfüße zeigen deutlich an, dass dieses Produkt nicht so schnell verrutscht, wenn der Schleudergang einmal intensiver ausfällt.

Hitzebeständiger Korb: Sollte das Innenteil, das beim Schleudern den Salat enthält, extra hitzbeständig sein, so lässt sich dieses Element eventuell auch zum Abgießen von Nudeln und anderer heißer Lebensmittel verwenden. Das spart Platz im Schrank, denn ein eigener Durchschlag ist somit nicht mehr vonnöten.

Ausguss: Ein Ausguss im Deckel oder an der Auffangschüssel erleichtert das Abgießen des Wassers nach dem Schleudern. Ein Salatkarussell ohne dieses kleine, aber feine Detail müssen Sie zuerst öffnen und vom Salat befreien, sonst landet das gute Essen unter Umständen mit im Spülbecken.

Handgriff: Nicht jede Salatschleuder verfügt über einen Extra-Handgriff zum bequemen Festhalten des Geräts. Halten Sie danach Ausschau, wenn Sie besonderen Wert darauf legen, dass Ihr Küchenhelfer bei der Nutzung gut in der Hand liegt. Schaden kann ein Griff jedenfalls nicht, denn beim Schleudern entstehen doch recht starke Kräfte, denen Sie schließlich etwas entgegensetzen müssen.

Maßeinteilung: Eine transparente Schüssel mit Maßeinteilung lässt sich nicht nur als Auffangschale für das Wasser aus Ihrem Salat nutzen, sondern auch als Litermaß. So schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe und können sich einen zusätzlichen Messbecher sparen.

Versenkbarer Antrieb: Eine Kurbel, aber auch der Griff eines Seilzugs und der Knopf der Pumpe, ragt immer ein Stück weit aus der Oberfläche der Salatschleuder hervor. Lässt sich der Antrieb versenken, entsteht ganz von selbst mehr Platz im Schrank für das eine oder andere kleine Küchenutensil.

Faltbare Salatschleuder: Ein weicher Mittelteil in Korb und Schale ermöglicht es Ihnen, die Schleuder vor dem Verstauen zu falten. So verbraucht sie noch weniger Stauraum, teilweise liegt die Ersparnis bei 50 Prozent. Achten Sie darauf, ein stabiles Produkt zu erstehen, dass sich nicht womöglich während des Schleudergangs zusammenfaltet.

success

Wenn es schon keine faltbare Salatschleuder für Sie sein soll, dann achten Sie auf Produkte mit dem kleinen Zusatz „stapelbar“. So erhalten Sie ein Gerät ohne ärgerliche Ausbuchtungen, das sich problemlos im Schrank stapeln lässt.

Die Preisfrage: Was kostet eine Salatschleuder?

Die besten SalatschleudernDie Kosten für eine Salatschleuder haben wir in unserem Ratgeber schon einmal kurz angeschnitten, ohne konkrete Preise zu nennen. Diese orientieren sich wie immer an mehreren Faktoren, zum Beispiel an Qualität, Größe und Marke sowie an den vorhandenen Extras.

Untere Preiskategorie: Bei ungefähr 4 Euro beginnt schon das untere Preissegment. Salatschleudern zum Schnäppchen-Preis bestehen normalerweise komplett aus Kunststoff und verfügen über in kleines Volumen von ungefähr 2 bis 3 Litern. Mit etwas Glück können sie aber auch größer ausfallen. Sie sind in der Regel mit einer einfachen Kurbel ausgestattet.

Mittlere Preiskategorie: Dieses Preissegment beginnt bei etwa 12 Euro. Der verwendete Kunststoff sollte sich bei diesen Produkten bereits stabiler anfühlen, außerdem sind sicher ein paar der oben genannten Extras mit dabei. Edelstahl und Glas sollten Sie allerdings nicht erwarten, doch vielleicht verfügt Ihr ausgewähltes Gerät über einen Seilzug oder sogar einen Pumpmechanismus.

Obere Preiskategorie: Diese Preisstufe beginnt bei über 20 Euro und zieht sich durchaus bis zu 70 Euro oder mehr. Dabei kommt es ganz darauf an, welche Ansprüche Sie haben: Ist es der Edelstahl, der Sie fasziniert? Wünschen Sie sich einen elektrischen Antrieb oder reicht es aus, wenn Ihre neue Salatschleuder möglichst praktisch und stabil ist, sodass sie viele Jahre ihren Dienst hervorragend erfüllt? Das alles beeinflusst den Preis.

info

Bedeutet ein höherer Preis einer Salatschleuder automatisch bessere Qualität? Ein günstiger Einkauf bedeutet nicht immer, tatsächlich auch Geld zu sparen. Wer sich eine hochwertige Salatschleuder für beispielsweise 40 Euro zulegt, die vielleicht 10 Jahre hält, fährt sehr viel besser als jemand, der sich alle 6 Monate ein neues 4-Euro-Gerät holen muss. Auf Qualität zu achten, zahlt sich also auch in diesem Bereich aus.

Welche Größe sollte meine Salatschleuder haben?

FragezeichenDie meisten Fragen sind nun geklärt, jetzt müssen nur noch alle satt werden, die sehnsüchtig auf ihren leckeren Salat warten. Natürlich können Sie mit einer kleinen Salatschleuder auch portionsweise arbeiten, wenn Sie einen Single-Haushalt haben und zwischendurch Gäste bedienen möchten. Doch wenn Ihnen wirklich etwas an zügiger Arbeit liegt, um regelmäßig vier oder sogar sechs Personen zu versorgen, führt kein Weg an einem größeren Gerät vorbei.

Wie groß das Fassungsvermögen sein sollte, hängt auch davon ab, ob Sie Salate gern als Hauptmahlzeit oder als Beilage zu sich nehmen. Die Portionen für Beilagen sind naturgemäß sehr viel kleiner, Hauptmahlzeiten hingegen nehmen vergleichsweise viel Platz in der Salatschleuder in Anspruch. Hier eine kleine Übersicht, wie viele Hauptmahlzeiten in Schleudern verschiedener Größen passen, gesetzt den Fall, dass außer den reinen Salatblättern noch weitere Zutaten hinzukommen:

  • 2 Liter Fassungsvermögen: ungefähr eine Hauptmahlzeit
  • 3 Liter Fassungsvermögen: ungefähr anderthalb Hauptmahlzeiten
  • 4 Liter Fassungsvermögen: ungefähr zwei Hauptmahlzeiten
  • 5 Liter Fassungsvermögen: etwas mehr als zwei Hauptmahlzeiten

Sie sehen also, dass das Trocknen von Salat für ein bis zwei Personen überhaupt kein Problem darstellt. Für größere Familien jedoch und in dem Fall, dass Gäste zu Besuch kommen, müssen Sie Ihre Zutaten portionsweise trockenschleudern. Doch wie immer gilt: Je größer die Schleuder, desto schneller sind Sie fertig.

success

Die 5-Liter-Salatschleuder ist genau passend für einen normalen Privathaushalt mit zwei bis vier Personen. Allerdings endet die Volumenskala an dieser Stelle noch lange nicht, für Gastronomiebetriebe befinden sich sogar Geräte mit mehr als 20 Litern Fassungsvermögen im Handel.

Ein ansprechendes Design macht Appetit auf mehr

Salatschleuder kaufenSelbstverständlich stehen die verschiedenen praktischen Funktionen beim Thema Küchenutensilien im Mittelpunkt des Interesses. Da aber mittlerweile die meisten Küchen sehr viel mehr sind als schlichte Kochgelegenheiten, rückt auch das Design verstärkt ins Rampenlicht. Denn in der modernen Wohlfühloase „Küche“ soll, wenn möglich, alles optisch zueinander passen.

Dabei müssen wir natürlich zugeben, dass Schönheit wie immer Geschmackssache ist: Der eine Küchenbesitzer bevorzugt anregende, leuchtende Farben, während der andere eher auf gedeckte Töne und glänzendes Metall setzt. Transparente Materialien stehen außerdem hoch im Kurs, weil diese die Möglichkeit bieten, den Salat beim Trockenvorgang im Auge zu behalten. Außerdem haben sie häufig edle visuelle Wirkung. Manchmal sind es auch nur einzelne Elemente der Salatschleuder, die uns den perfekten Durchblick gegen, wie zum Beispiel der Deckel.

success

Farbe ist nicht alles, auch die Form schmeichelt entweder dem Auge – oder eben nicht. Zu einem homogenen Gesamteindruck tragen auch die Form des Ausgusses und des Antriebs sowie deren Anordnung am Produkt bei. Achten Sie darauf, das Funktionalität und Optik nicht im Widerspruch zueinander stehen und möglichst gut zu Ihrem Bedarf passen.

Ein besonderer Grund spricht dafür, eine Salatschleuder mit möglichst ästhetischer Auffangschüssel zu kaufen: Diese lässt sich nämlich in der Regel zum Anrichten des Salats nutzen, und wenn sie auf dem Tisch noch dazu als schöner Blickfang dient, hat sie bereits drei verschiedene Funktionen erfüllt. Lassen Sie also nicht nur Ihren Sinn fürs Praktische über diesen Einkauf entscheiden, sondern auch Ihr Auge.

Gibt es einen Salatschleuder-Test der Stiftung Warentest?

Darauf sollten Sie achtenObwohl die Stiftung Warentest insgesamt sehr gerne Küchenutensilien ins Visier nimmt, haben es die Salatschleudern bis jetzt noch nicht auf die To-Do-Liste der Experten geschafft. Einen Salatschleuder-Test suchen Sie also auf den Seiten der versierten Warentester vergeblich, jedoch finden Sie als Freund leckerer Vitaminbomben eine große Anzahl von Tipps und Rezepten. Es lohnt sich also, einmal dort vorbeizuschauen, um sich Anregungen für die nächste schmackhafte Mahlzeit zu holen.

Hat Öko Test schon einen Salatschleuder-Test durchgeführt?

Auch auf den Seiten von Öko Test ist kein Salatschleuder-Test zu finden. Natürlich interessiert es uns, ob die aktuellen Produkte frei von Schadstoffen sind und weder unserer Gesundheit noch der Umwelt schaden. Darum hoffen wir, dass die Experten von Ökotest bald schon auf das Salatschleuder-Thema aufmerksam werden: Wir werden zeitnah berichten, wenn es so weit ist.

Salatschleuder-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Salatschleuder

  Produkt Datum Preis  
1. Leifheit ProLine-Serie-Salatschleuder 03/2021 36,43€ Zum Angebot
2. Leifheit Colour Edition Sky Blue-Salatschleuder 03/2021 15,08€ Zum Angebot
3. Silit Salatschleuder 08/2021 22,80€ Zum Angebot
4. Emsa-Salatschleuder 03/2021 10,16€ Zum Angebot
5. Gefu 28170 ROTARE-Salatschleuder 03/2021 13,99€ Zum Angebot
6. RÖSLE-Salatschleuder 03/2021 65,95€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Leifheit ProLine-Serie-Salatschleuder