stern-Nachrichten

Die besten 14 Sandwichmaker für besonders schmackhafte und überbackene Toasts im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

Leckere Snacks als Hauptmahlzeit oder für zwischendurch lassen sich perfekt in einem Sandwichmaker zubereiten. Wenn es mal schnell gehen soll, man aber nicht unbedingt auf Fast-Food zurückgreifen möchte, dürfen es durchaus die leckeren Sandwiches aus diesem Haushaltsgerät sein. Und auch der Abwasch ist schnell erledigt, da die Sandwichtoaster – wie diese Geräte ebenfalls bezeichnet werden – in der Regel antihaftbeschichtet und dadurch leicht zu reinigen sind.

Vor allem lassen sich in dem Sandwichmaker abwechslungsreiche Köstlichkeiten zubereiten – gerade dann, wenn man sich für einen 3-in-1-Sandwichtoaster entscheidet. Welche Arten der Sandwichmaker erhältlich sind und was einen guten Toaster ausmacht, möchten wir Ihnen in unserem folgenden Sandwichmaker Vergleich auf STERN.de näher erläutern.

Die 4 besten Sandwichmaker im großen Vergleich auf STERN.de

Krups FDK 451 Sandwich-Toaster, 850 Watt
Gewicht
2,7 kg
Vorteile
Anti-Rutschfüße, extra tiefe Toastplatten
Leistung
850 Watt
Antihaftbeschichtung
Maße der Platten
25 x 12 cm
wärmeisolierter Griff
automatische Temperaturregulierung
Temperaturkontrollleuchte
Kabelaufwicklung
vertikale Lagerung möglich
Zum Angebot
Erhältlich bei
43,99€ 55,99€
Tefal GC702D Optigrill, 2000 Watt, 6 voreingestellte Grillprogramme
Gewicht
6,4 kg
Vorteile
multifunktional einsetzbar, 6 voreingestellte Grillprogramme, Auftaufunktion
Leistung
2000 Watt
Antihaftbeschichtung
Maße der Platten
600 cm² Grillfläche
wärmeisolierter Griff
automatische Temperaturregulierung
Temperaturkontrollleuchte
Kabelaufwicklung
vertikale Lagerung möglich
Zum Angebot
Erhältlich bei
94,99€ Preis prüfen
WMF LONO Sandwichmaker für 2 Standard- oder XXL-Toasts
Gewicht
2,82 kg
Vorteile
2-stufige Höhenanpassung
Leistung
800 Watt
Antihaftbeschichtung
Maße der Platten
13 x 13 cm
wärmeisolierter Griff
automatische Temperaturregulierung
Temperaturkontrollleuchte
Kabelaufwicklung
vertikale Lagerung möglich
Zum Angebot
Erhältlich bei
53,98€ Preis prüfen
Tefal SM 1552 Sandwich Toaster aus Edelstahl
Gewicht
2 kg
Vorteile
mit Verriegelungssystem
Leistung
700 Watt
Antihaftbeschichtung
Maße der Platten
keine Angabe
wärmeisolierter Griff
automatische Temperaturregulierung
Temperaturkontrollleuchte
Kabelaufwicklung
vertikale Lagerung möglich
Zum Angebot
Erhältlich bei
22,63€ 25,99€
Abbildung
Modell Krups FDK 451 Sandwich-Toaster, 850 Watt Tefal GC702D Optigrill, 2000 Watt, 6 voreingestellte Grillprogramme WMF LONO Sandwichmaker für 2 Standard- oder XXL-Toasts Tefal SM 1552 Sandwich Toaster aus Edelstahl
Gewicht
2,7 kg 6,4 kg 2,82 kg 2 kg
Vorteile
Anti-Rutschfüße, extra tiefe Toastplatten multifunktional einsetzbar, 6 voreingestellte Grillprogramme, Auftaufunktion 2-stufige Höhenanpassung mit Verriegelungssystem
Leistung
850 Watt 2000 Watt 800 Watt 700 Watt
Antihaftbeschichtung
Maße der Platten
25 x 12 cm 600 cm² Grillfläche 13 x 13 cm keine Angabe
wärmeisolierter Griff
automatische Temperaturregulierung
Temperaturkontrollleuchte
Kabelaufwicklung
vertikale Lagerung möglich
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
43,99€ 55,99€ 94,99€ Preis prüfen 53,98€ Preis prüfen 22,63€ 25,99€

Weitere praktische Produkte für die Küche im großen Vergleich auf STERN.de

ToasterMikrowellePfannenBrotbackautomatRaclette

1. Krups FDK 451 Sandwich-Toaster, 850 Watt

Mit dem Sandwichmaker von Krups können Sie im Handumdrehen leckere Sandwiches zubereiten – ganz nach Belieben und Geschmacksvorlieben.
Die extra großen, antihaftbeschichteten Toastplatten lassen sich nach dem Toasten ohne Probleme reinigen.

Der wärmeisolierte Griff schützt Sie während des Betriebs des Sandwichtoasters vor Verletzungen und gewährleistet Ihnen eine sichere Handhabung. Der Krups Sandwichmaker verfügt über eine automatische Temperaturregulierung und einer Temperaturkontrollleuchte, so dass Sie das Gerät nur einschalten müssen, um die Temperatur kümmert sich sozusagen das Gerät. Für den sicheren Stand sorgen die Anti-Rutschfüße.

Benötigen Sie Sandwichtoaster nicht, können Sie das Kabel an der Unterseite des Toasters aufwickeln. Für die platzsparende Aufbewahrung ist es möglich, das Gerät vertikal in den Schrank oder das Regal zu stellen. Mit einer Leistung von 850 Watt ist der Sandwich-Toaster von Krups recht leistungsstark. Preislich gehört dieses Gerät zu den günstigen Sandwichmakern in unserem Vergleich.

2. Tefal GC702D Optigrill Sandwichmaker

Der Optigrill von Tefal ist ein echtes Multitalent. Sie können dieses Gerät zum Grillen, mit individuellen Grillzyklen und zum Herstellen köstlicher Sandwiches verwenden. Der Tefal Kontaktgrill misst die Stärke des Fleisches und passt daran automatisch die Grilltemperatur an. Auch der Garzustand des Grillgutes wird entsprechend angezeigt. Mit einer Leistung von 2.000 Watt ist der Optigrill sehr leistungsstark, was er allerdings zum Grillen von Fleisch, Geflügel oder Fisch auch sein muss.

Dieser Tefal GC702D Optigrill Sandwichmaker ist das Standard-Modell unter den weiteren Angeboten des Herstellers. So erhalten Sie beispielsweise:

  • das Plus-Modell
  • das Plus-Modell mit App-Steuerung
  • das Plus-Modell mit Baking-Einsatz
  • das Plus-Modell XL
  • das Standard-Modell mit Tipp-Kick und
  • das Standard-Modell mit Hamburgerpresse.

Doch bleiben wir bei dem GC702D von Tefal. Mit den sechs voreingestellten Grillprogrammen lassen sich einfach und mit Geling-Garantie Burger, Sandwiches, Steaks, Fisch, Würstchen und eben Sandwiches zubereiten. Zudem verfügt der Tefal Optigrill über einen Lichtindikator, der den Garzustand des Grillgutes anzeigt – blutig, medium oder durchgebraten. Der Sandwichmaker von Tefal zeichnet sich zudem durch die Auftau-Funktion und ein manuelles Programm aus, das Ihnen weitere Verwendungsmöglichkeiten einräumt.

Der Tefal-Tipp zur Reinigung und Pflege des Optigrill Sandwichtoasters: Nach der Verwendung des Grills warten Sie etwa 45 Minuten bis das Gerät abgekühlt ist. Grobe Speisereste auf den Grillplatten oder an der Seite des Grills entfernen Sie mit einem Plastik- oder Holzspatel. Zum Reinigen der Grillplatten und auch des Grills verwenden Sie ein mit heißem Wasser getränktes Tuch. Tauchen Sie den Grill keinesfalls in Wasser! Auch scheuernde Reinigungsmittel oder benzin- und alkoholhaltige Reinigungsmittel dürfen Sie nicht verwenden, da diese das Gerät beschädigen können.

Die Grillplatten des Sandwichmakers und Grills sind abnehmbar, können zum Reinigen in die Spülmaschine gegeben werden. Ein weiterer Vorteil, den dieser Kontaktgrill und Sandwichmaker mit sich bringt: die Grillplatten lassen sich neigen, so dass das Fett einfach in die dafür vorgesehene Auffangschale laufen kann. Letzterer ist ebenfalls spülmaschinengeeignet. Am Griff befindet sich das Bedienmenü, über das Sie den Grill einfach und gut sichtbar bedienen können. Zum Lieferumfang des Tefal Sandwichmakers gehört eine Bedienungsanleitung und ein hochwertiges Rezeptbuch.

Preislich dürfte bereits jetzt schon klar sein, dass dieser Sandwichtoaster von Tefal zu den teuren Geräten gehört – genauer gesagt: er ist der teuerste Sandwichmaker in unserem Vergleich.

3. WMF LONO Sandwichmaker für 2 Standard- oder XXL-Toasts

Mit diesem Sandwichtoaster von WMF können Sie entweder 2 Standard-Toasts oder einen XXL-Toast zubereiten. Dabei passt sich der Sandwichmaker der Dicke der Sandwiches an – und das in 2 Stufen.

Das zeichnet den WMF Lono Sandwichmaker aus:

  • die platzsparende, vertikale Aufbewahrung
  • der LED-Bereitschaftsanzeige
  • der integrierten Kabelaufwicklung und dem Steckerdepot

Allerdings lassen sich die Grillplatten nicht herausnehmen, was vielleicht beim Reinigen etwas nachteilig sein kann. Durch die Antihaftbeschichtung sollte in der Regel nicht allzu viel an dem Grill haften bleiben. In puncto Preis gehört der WMF Sandwichmaker zu den mittelpreisigen Geräten.

4. Tefal SM 1552 Sandwich Toaster aus Edelstahl

Der Tefal Sandwich Toaster SM 1552 ist ein relativ einfach gehaltener Sandwichmaker. Die beiden Toastplatten sind antihaftbeschichtet, lassen sich leicht reinigen. Die Griffe sind wärmeisoliert und werden zum Toasten der Sandwiches verriegelt. Die Betriebs- und Temperaturkontrollleuchte sowie die automatische Temperaturregulierung gehören zur Grundausstattung des Sandwichmakers. Zum Verstauen können Sie das Stromkabel einfach um den unteren Teil des Toasters wickeln. Eine vertikale, platzsparende Lagerung ist auch bei diesem Gerät möglich. Mit einer Leistung von 700 Watt ist der Sandwich-Toaster nicht ganz so leistungsstark.

Der Preis des Tefal SM 1552 Sandwichtoaster ist in dem günstigen Preissegment zu finden.

5. TZS First Austria – 900 Watt Sandwichtoaster für XXL Toast-Scheiben

Der TZS First Austria Sandwichtoaster, ist ein Toaster, der auch für XXL-Toast-Scheiben geeignet ist. Mit 900 Watt bringt er eine gute Leistung und durch die optimale Hitzeverteilung sorgt er für gleichmäßige Ergebnisse. Der Sandwichmaker ist mit einer Temperatur- und Betriebskontrollleuchte ausgestattet. Die antihaftbeschichteten Aluminium-Druckguss-Platten sind leicht zu reinigen, allerdings lassen sich die Platten nicht herausnehmen. Das Gerät benötigt nur kurze Zeit, um dann zur Zubereitung von Sandwiches zur Verfügung zu stehen. Wird der Sandwichtoaster nicht benötigt, können Sie ihn in vertikaler Position platzsparend im Schrank oder im Regal verstauen. Am unteren Geräteboden befindet sich die Kabelaufwicklung, so dass Sie auf kein störendes Kabel achten müssen.

Preislich gliedert sich der TZS First Austria Sandwichmaker bei den günstigen Geräten ein.

6. Sandwichmaker Aicok – 3 in 1

Der 3-in-1-Sandwichmaker von Aicok bietet Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Kreationen darin zuzubereiten. Neben den Sandwiches können Sie Waffeln und Fleisch damit zubereiten. Dafür stehen Ihnen drei verschiedene Platten zur Verfügung. Dieses Allround-Gerät ist natürlich ideal, da Sie verschiedene Gerichte in einem Gerät zubereiten können. Die Platten sind antihaftbeschichtet und lassen sich einfach und schnell reinigen. Da sich die Platten aus dem 3-in-1-Sandwichmaker herausnehmen lassen, können Sie diese auch in der Spülmaschine reinigen.

Das Gehäuse aus Edelstahl ist hitzebeständig, Anti-Rutsch-Füße sorgen für den sicheren Stand während der Verwendung des Grill-Toasters. Der Griff ist wärmeisoliert, so dass Sie sich beim Öffnen oder Schließen des Toasters nicht verbrennen können. Die automatische Temperaturregulierung inklusive der Temperaturkontrollleuchte und der Überhitzungsschutz sprechen für den Kombi-Sandwichmaker von Aicok. Die Leistung beträgt 750 Watt.

Aicok gibt auf diesen 3-in-1-Sandwichtoaster eine Garantie von 2 Jahren. Und wenn Sie mit dem Gerät nicht zufrieden sein sollten, können Sie es innerhalb der ersten 30 Tage zurückgeben und erhalten Ihr Geld zurück.

In puncto Preis gehört der Aicok Sandwichmaker 3-in-1 zu den günstigen Geräten in unserem Vergleich.

7. Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster, 3-eckige Sandwichplatten

Clatronic schickt mit diesem Gerät den günstigsten Sandwichtoaster in unserem Vergleich ins Rennen. Sollten Sie sich für den Sandwichmaker in Weiß oder Blau entscheiden, zahlen Sie sogar noch weniger als für diesen schwarzen. Ausgestattet ist der Clatronic Sandwichtoaster mit antihaftbeschichteten Sandwichplatten und einem wärmeisolierten Griff. Die sogenannte Backampel, also die beiden Kontrollleuchten in Rot und Grün, zeigen die Netzspannung und die Hitze an. Das Verriegelungssystem am Griff sorgt dafür, dass der Sandwichmaker während des Betriebs verschlossen bleibt.

8. Tefal SW852D Snack Collection, 700 Watt, Multifunktionsgerät für Waffeln und Sandwiches

Der Tefal SW852D Snack Collection Sandwichmaker ist ein Multifunktionsgerät für Sandwiches und Waffeln.

Was bisher kein anderer Sandwichtoaster hat: dieses Tefal-Gerät hat 12 unterschiedliche Plattensets im Lieferumfang. Zu jedem Plattenset gibt es ein eigenes Rezeptheft, so dass Sie dieses Multigerät sehr vielseitig einsetzen können.

Die verschiedenen Platten können in der praktischen Aufbewahrungsbox, die zum Lieferumfang des Geräts gehört, aufbewahrt werden.

  • Ein-Aus-Schalter
  • Anti-Rutsch-Füße
  • Betriebs- und Temperaturkontrollleuchte
  • 2 wärmeisolierte Griffe und
  • der Sicherheitsriegel am Griff

gehören zur Ausstattung des Sandwichmakers.

Die Platten sind antihaftbeschichtet, lassen sich dadurch gut reinigen, können auch in die Spülmaschine gegeben werden. Wenn Sie ein Multitalent für den vielfältigen Einsatz suchen, dann ist der Tefal Sandwichmaker als Multifunktionsgerät genau richtig. Die Vielfältigkeit des Gerätes schlägt sich natürlich im Preis nieder. Dieses Haushaltsgerät ist bei den teuren Sandwichmakern zu finden.

9. UNOLD SANDWICH-TOASTER Quadro, 1.100 Watt

In dem Sandwich-Toaster Quadro von Unold können Sie gleichzeitig 4 Toasts zubereiten. Mit der Leistung von 1.100 Watt sind die Sandwiches schnell kross getoastet. Die Platten sind antihaftbeschichtet, lassen sich leicht reinigen. Die Griffe sind wärmeisoliert und werden während des Betriebs verriegelt. Der Sandwichmaker regelt die Temperatur automatisch, so dass Sie sich um nichts kümmern müssen. Die Kontrollleuchte signalisiert, ob der Sandwichmaker betriebsbereit ist. Preislich gehört der Unold Sandwich-Maker zu den günstigen Geräten, die wir Ihnen vorstellen.

10. Cloer 6219 Sandwichmaker, 900 Watt

Der Cloer Sandwichmaker gehört zu den mittelpreisigen Sandwichtoastern unseres Vergleichs. Durch die Antihaftbeschichtung lässt sich der Toaster einfach reinigen, bietet dadurch aber auch die Möglichkeit, fettarm zu backen. Der Bräunungsgrad bei diesem Sandwichmaker ist fest eingestellt, kann nicht verändert werden. Ist der Toast fertig, zeigt das Gerät dies durch eine optische Fertigmeldung an. Am Unterteil des Geräts befindet sich die Kabelaufwicklung inklusive Steckerdepot, so dass Sie das Stromkabel verstauen können. Eine vertikale Aufbewahrung ist bei dem Cloer Sandwichtoaster ebenfalls möglich.

11. Evertoast Sandwichmaker 800 Watt

Dieser Evertoast Sandwichmaker ist mit seinem Gewicht von 1,4 kg ein Leichtgewicht, so dass er ideal für unterwegs einsetzbar ist, beispielsweise im Wohnwagen, im Wohnmobil oder in der Ferienwohnung. Die Toastplatten sind antihaftbeschichtet, so dass die Reinigung relativ einfach ist. Die Größe der Platten ist so ausgelegt, dass Sie auch XL-Toastscheiben verwenden können. Die Leistung des Geräts liegt bei 800 Watt. Die Temperatur wird von dem Gerät automatisch geregelt, die beiden Kontrollleuchten zeigen den Betrieb des Toastmakers an.

Der Preis des Evertoast Sandwichgeräts ist als günstig zu bezeichnen.

12. TZS First Austria – 3 in 1 Sandwichmaker, 700 Watt

Dieser Sandwichmaker mit Wechselplatten kommt von dem Hersteller TZS First Austria. Die Platten, die aus Aluminium Druckguss bestehen, können durch ein einfaches Klicksystem ausgewechselt werden. Mit dem 3-in-1 Sandwichmaker Waffeleisen können Sie

  • Sandwichs
  • Waffeln zubereiten und
  • grillen

Die Platten sind antihaftbeschichtet und können zum Reinigen in die Spülmaschine gegeben werden. Das Gerät regelt die Temperatur selbst, für gleichmäßige Ergebnisse sorgt die optimale Hitzeverteilung. Zum Aufbewahren können Sie den Sandwichmaker einfach senkrecht in den Schrank stellen.

Der TZS First Austria Sandwichmaker mit Wechselplatten gehört zu den günstigen Geräten, die wir Ihnen in unserem Vergleich vorstellen.

13. Philips HD2392/00 Sandwich-Maker, 820 Watt

Der Philips HD2392 Sandwich-Maker mit 820 Watt bietet Ihnen die Möglichkeit, köstliche Sandwiches zuzubereiten. Dabei sind die Platten so konzipiert, dass sie den Toast versiegeln, die Zutaten sich nicht herausdrücken können. Während der Sandwich-Maker aufheizt, leuchtet die rote Lampe. Ist das Gerät heiß genug und bereit für die Anwendung, leuchtet die grüne Lampe. Die antihaftbeschichteten Platten sind nicht herausnehmbar, allerdings laut Hersteller einfach zu reinigen. Wie auch die „Konkurrenzprodukte“ können Sie diesen Philips Sandwich-Toaster senkrecht aufbewahren, um Platz zu sparen.

In puncto Preis gliedert sich dieser Philips Sandwichmaker bei den mittelpreisigen Geräten ein.

14. Breville 3-Scheiben-Sandwichmaker

Ein weiterer 3-in-1-Sandwichmaker stellen wir Ihnen mit diesem Gerät von Breville vor. Sie können mit diesem Gerät, das vom Hersteller als Sandwichpresse bezeichnet wird, 2 – 3 Sandwiches gleichzeitig zubereiten. Auch die länglichen Brötchen, die sogenannten Paninis, lassen sich mit dem Gerät hervorragend toasten. Die Sandwichpresse verfügt über einen Scharnierdeckel, den Sie beim Grillen von Fleisch oder Fisch bei Bedarf offen lassen können. Dadurch, dass Sie den Deckel nicht zwingend schließen müssen, eignet sich der Breville Sandwichmaker auch zum Überbacken von Gerichten. Die Platten der Sandwichpresse sind mit der exklusiven Breville-Duraceramic-Beschichtung versehen, die den Garvorgang um 20 % verkürzen. Und die Beschichtung ist gegenüber den herkömmlichen Antihaftbeschichtungen viermal länger haltbar. Die Temperatur der Breville Sandwichpresse lässt sich variabel über einen Temperaturregler regeln, so dass Sie das perfekte Sandwich erhalten.

Preislich gehört die Breville Sandwichpresse zu den teuren Sandwichmakern.

Was ist ein Sandwichmaker und wofür braucht man ihn?

bester SandwichmakerBei dem Sandwichmaker handelt es sich um ein Elektrogerät, mit dem köstliche Sandwiches zubereitet werden können. In der Regel wird dafür Toastbrot verwendet, allerdings lassen sich die Sandwiches auch mit normalen Brotscheiben zubereiten. Eine Toastbrotscheibe wird mit den gewünschten Zutaten belegt und mit einer zweiten Toastbrotscheibe abgedeckt. Diese Kombination wird nun in den vorgeheizten Sandwichmaker gegeben und der Deckel wird fest verschlossen. In der Regel verfügen die Sandwichtoaster über einen Klickverschluss, der das Gerät während des Toastens zusammenhält. Innerhalb weniger Minuten sind die Sandwiches fertig zubereitet. Dabei sind die Sandwichtoaster so konzipiert, dass Sie den Toast fest versiegeln, die Zutaten sich nicht herausdrücken können.

Das Ergebnis sind leckere Toasts, die bei den meisten Geräten in Dreiecke „geschnitten“ sind. Denn dies übernimmt der Großteil der Sandwichmaker ebenfalls. Das heißt, die Einteilungen der Platten ist so, dass diese das Sandwich an diesen Stellen zusammendrückt und das Sandwich durchschneidet.

Wie funktioniert ein Sandwichtoaster?

Die Funktionsweise eines Waffeleisens und die Funktionsweise eines Sandwichtoasters sind ziemlich gleichartig. Auf beiden Seiten des Sandwichtoasters befinden sich Heizelemente, die das Gerät auf die Betriebstemperatur aufheizen. Entsprechende Sandwichplatten sind entweder fest mit dem Gerät verbunden oder lassen sich – meistens bei den 3-in-1-Geräten – entnehmen. Die variablen Platten lassen sich dadurch zum Reinigen in die Spülmaschine stellen, während die fest installierten mit einem Tuch entsprechend gereinigt werden müssen. Die Platten sind mit einer Antihaftbeschichtung versehen, so dass die Sandwiches nicht daran kleben bleiben.

Grundsätzlich sollten Sie die Sandwiches nicht zu dick belegen, da sonst zum einen der Sandwichmaker nur mit Gewalt verschlossen werden kann und zum anderen die Sandwichs an sich nicht richtig versiegelt werden. Anfangs bedarf es vielleicht einiger Versuche, bis Sie die richtige Stärke des Sandwiches herausgefunden haben.

Welche Arten von Sandwichtoastern gibt es?

Sandwichtoaster VergleichIn unserer Vorstellung der 14 besten Sandwichtoaster sind uns die „einfachen“ Sandwichtoaster begegnet, die sich „nur“ zum Zubereiten von Sandwiches eignen. Dabei sind diese oftmals in ihrer Ausstattung einfach gehalten, Temperaturregler sind nur selten an diesen Geräten zu finden.

Eine weitere Art der Sandwichtoaster sind die Multifunktionsgeräte mit der Sandwichmaker-Funktion. In den häufigsten Fällen können Sie mit diesen Küchengeräten Sandwiches und Waffeln zubereiten. Diese sogenannten 3-in-1-Sandwichmaker bieten zudem eine Grillfunktion, mit der Sie Fleisch oder Fisch auf den entsprechenden Platten grillen können. Bei diesen Kombi-Sandwichmakern sind die Platten austauschbar, so dass Sie für jeden Vorgang die entsprechenden Platten einsetzen können. Diese Platten werden in der Regel mit einem Klickmechanismus in den Multifunktions-Sandwichtoaster eingeklickt. Diese Multifunktionsgeräte sind gegenüber den einfachen Sandwichtoastern etwas teurer, ersetzen allerdings 3 Geräte in einem. Dies spart nicht nur Platz, sondern auch Geld.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Sandwichmakers achten?

Es gibt einige Punkte, die für den Kauf eines Sandwichtoasters von Belang sein können. Welche dies sind, möchten wir Ihnen nun mit den folgenden Punkten näher erläutern.

  1. Bevor Sie sich für einen bestimmten Sandwichmaker entschließen, sollten Sie sich im Vorfeld überlegen, ob Ihnen ein einfacher Sandwichtoaster ausreicht oder Sie doch eher zu einem 3-in-1-Sandwich-Toaster tendieren.
  2. Ein weiteres Kriterium für den Kauf eines Sandwichtoasters ist die Anzahl der Sandwiches, die Sie gleichzeitig zubereiten möchten. Während im Single-Haushalt ein kleiner Toaster reicht, ist bei der vierköpfigen Familie ein Sandwichmaker mit einem größeren Volumen sinnvoll. In unserem Sandwichmaker-Vergleich haben wir Ihnen den Sandwich-Toaster Quadro von Unold vorgestellt, der gleichzeitig 4 Sandwiches toasten kann.
  3. Die Leistung ist nicht ganz so wichtig, wobei Geräte mit einer Wattzahl von mindestens 800 Watt bis 1.200 Watt die besten Ergebnisse erzielen. Zwar benötigen die Geräte mit einer geringeren Wattzahl weniger Strom, können allerdings gegenüber einem leistungsstärkeren Gerät mehr Zeit benötigen.
  4. Wichtiger als die Leistung sind die Heizelemente bei dem Sandwichmaker. Diese sollten gut beschichtet sein, damit das Sandwich nicht am Sandwicher kleben bleibt. Die Platten des Sandwichmakers sind bei allen Geräten mit einer Antihaftbeschichtung versehen, so dass sich diese recht gut reinigen lassen.
  5. Wenn wir schon bei den Platten des Sandwichers sind: bei manchen Geräten lassen diese sich einfach herausnehmen und können zum Reinigen in die Spülmaschine gegeben werden. Bei manchen Geräten sind sie fest mit dem Sandwichmaker verbunden, können nur mit einem Tuch abgerieben werden. Beim Kauf eines Sandwichtoasters sollten Sie für sich entscheiden, welche Variante Ihnen besser gefällt
  6. Sollten Sie sich für einen Multi-Sandwicher entscheiden, haben Sie den Punkt mit den herausnehmbaren Platten bereits gelöst. Bei diesen Geräten lassen sich die Platten grundsätzlich herausnehmen, da Sie für die Zubereitung der verschiedenen Snacks die passenden Platten einlegen müssen.
  7. Der Preis kann natürlich ebenfalls in die Kaufentscheidung eines Sandwichtoasters einspielen. Sie erhalten bereits günstige Sandwicher für um die 20 Euro, können aber auch gut und gerne 100 Euro und mehr ausgeben. Wobei die teuren Sandwichmaker meist dann die Kombi-Sandwicher sind.

Was sind eigentlich Sandwiches?

Sandwichtoaster TestJetzt haben wir bereits so viel zu den Sandwichmakern gehört, aber was machen die Sandwiches aus, die mit diesen Haushaltsgeräten zubereitet werden können?

Seinen Ursprung hat das Sandwich in England. Doch seit vielen Jahren gehört das Sandwich zu den beliebtesten Snacks auf der ganzen Welt – als kalter und warmer Imbiss gleichermaßen. Gerade in der Gastronomie begegnen uns relativ häufig die sogenannten Clubsandwichs, die in der Regel mit weiteren Beilagen wie Pommes Frites, serviert werden.

Das Sandwich besteht aus zwei Brotscheiben, die mit diversen Zutaten belegt und dann im Sandwichmaker getoastet werden. Dabei können die Sandwiches mit:

  1. Schinken
  2. Salami
  3. Thunfisch
  4. Braten
  5. Tomaten
  6. Oliven
  7. Zwiebeln
  8. Eiern

und vielem mehr belegt werden. Allerdings fehlt bei der Aufzählung noch die Hauptzutat: der Käse. Auch Ketchup, Mayonnaise, Remoulade oder Senf werden gerne auf die Sandwiches gestrichen, um dem Ganzen etwas mehr Geschmack zu verleihen.

Die fertig belegten Sandwiches werden in den Sandwichmaker gelegt. Dieser drückt beim Verschließen die Sandwichscheiben fest zusammen, versiegelt sie sozusagen, damit der Belag nicht herausgedrückt wird. Dabei werden die Sandwiches in Dreiecke geschnitten, die dann serviert werden. Durch die Temperatur schmilzt der Käse in den Sandwiches, das Brot wird kross und der Inhalt erwärmt. Dabei sind es nicht nur Toastbrotscheiben, die zum Zubereiten von Sandwiches verwendet werden, sondern auch die länglichen Brötchen, die „Paninis“. Für diese Brötchen ist unser zuletzt vorgestelltes Modell, der Sandwichmaker von Breville hervorragend geeignet.

Wie pflegen Sie den Sandwichmaker richtig?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Die richtige Reinigung und Pflege sind bei einem Sandwichmaker sehr wichtig. Schließlich kommt das Gerät mit Lebensmitteln in Berührung und bei einer unkorrekten Reinigung kann das teilweise sehr unschön aussehen, wenn man den Sandwichmaker nach einiger Zeit nochmals aus dem Schrank hervorholt. Gerade bei der Zubereitung von Sandwiches mit Käse bleibt es nicht aus, dass Fett vom Käse an dem Sandwichmaker haften bleibt, vor allem dann, wenn das Sandwich reichlich belegt wird. Wird dieses Fett nicht abgewaschen, kann es ranzig werden und einen unangenehmen Geruch entwickeln. Allerdings ist die Hygiene in der Küche generell ein Thema, das nicht vernachlässigt werden sollte.

Zum Reinigen des Sandwichers lassen Sie das Gerät erst einmal abkühlen und trennen es grundsätzlich nach dem Gebrauch vom Strom. Bei einer guten Antihaftbeschichtung lassen sich die angeklebten Lebensmittelreste mit einem feuchten, weichen Tuch recht gut entfernen. Bei den Sandwichmakern, die mit herausnehmbaren Platten bestückt sind, nehmen Sie diese einfach heraus und stellen Sie entweder in die Spülmaschine oder spülen die Platten von Hand. Scheuermilch oder andere scharfe Reinigungsmittel sollten Sie keinesfalls verwenden, da die Beschichtung dadurch zerstört werden kann. Sind die Verschmutzungen sehr hartnäckig, können Sie einen weichen nassen Lappen mit etwas Spülmittel zwischen die Platten des Sandwichtoasters legen, um die Verschmutzung locker zu machen. Nach der Reinigung trocknen Sie das Gerät gut ab.

Wie viel kostet ein Sandwichmaker?

Sandwichmaker VergleichDie günstigsten Sandwichmaker sind bereits für unter 20 Euro erhältlich, während es auch Modelle jenseits der 100 Euro gibt. Welcher Sandwichmaker für Sie infrage kommt, hängt von Ihren Vorstellungen und Anforderungen ab, die Sie an das Gerät stellen.

Wie hoch ist der Stromverbrauch der Sandwichtoaster?

Die Wattzahl der Sandwichtoaster liegt in der Regel zwischen 700 Watt und 1.200 Watt. In der Regel dauert es etwa 3 Minuten, bis ein Sandwich in dem Toaster zubereitet ist, was einem Energieverbrauch von etwa 2 Cent entspricht.

Was sollte NICHT in den Sandwichmaker?

Wenn Sie einen einfachen Sandwichmaker haben, sollten Sie darin keinesfalls rohes Fleisch hineingeben. Dieses wird bei diesen Geräten nicht ausreichend erhitzt, so dass Keime nicht komplett absterben. Nur bei den Geräten, die speziell zum Grillen geeignet sind, wie der Sandwich-Grill von Tefal und andere, können Sie Fleisch grillen. Dafür sind diese Geräte mit einer entsprechenden Grillplatte ausgestattet.

Müssen Sandwichtoaster vorgeheizt werden?

Die neueren Sandwichmaker müssen nicht mehr vorgeheizt werden, sondern sind direkt einsatzbereit. Allerdings dauert es etwas länger, bis das erste Sandwich zubereitet ist, bei den nachfolgenden geht es, da die Hitze höher ist, schneller.

Vorschläge zur Zubereitung von Sandwiches im Sandwichmaker

Sandwichmaker TestBei den Sandwiches gibt es viele Zubereitungsmöglichkeiten – allein, was die Zutaten anbelangt. Das klassische Sandwich gehört zu den schnellen, herzhaften Varianten der Sandwiches. Es besteht aus zwei Scheiben Toastbrot, Kochschinken und Käse. Dabei eignen sich Gouda oder auch Mozzarella sehr gut, da diese Käsesorten sehr gut schmelzen. Eine Scheibe Tomate kann das Sandwich noch verfeinern. Für die etwas süßere Variante, das Sandwich „Hawaii“, nehmen Sie statt der Tomate eine Scheibe Ananas. Natürlich können Sie in dem Sandwichmaker auch süße Sandwiches zubereiten. Dafür Toastscheiben mit etwas Butter bestreichen, Zucker und Zimt darauf, und in den Sandwichmaker geben. Auch die Variante mit Nuss-Nougat-Creme ist als süße Variation des Sandwichs sehr schmackhaft. In etwas abgewandelter Form können Sie zu der Nuss-Nougat-Creme noch einige Scheiben Bananen auf das Toastbrot geben und das Ganze im Sandwichmaker toasten – ebenfalls sehr lecker.

Hat Stiftung Warentest einen Sandwichtoaster Test durchgeführt?

FragezeichenStiftung Warentest selbst hat bisher noch keinen Test mit Sandwichtoastern durchgeführt. Allerdings haben Kollegen der tschechischen Verbraucherzeitschrift dTest die beliebten Sandwichzubereiter unter die Lupe genommen. Insgesamt wurden 12 Geräte geprüft, dabei hat sich gezeigt, dass es nur wenige Sandwichmaker gibt, die den Toast knusprig und gleichmäßig bräunen. Als Testsieger ging der Philips HD2392 Sandwichmaker hervor. Goldbraune und krosse Sandwiches waren das Ergebnis, das dieser Sandwicher lieferte. Und er ließ sich einfacher reinigen als die Sandwichtoaster der Konkurrenz. Allerdings lassen sich bei den meisten Modellen durch die Antihaftbeschichtung Reste von Käse und co leicht von den Platten abwischen. Wie der Sandwichtoaster-Test im Gesamten ausgefallen ist, lesen Sie hier.

Hat ÖKO Test Sandwichmaker getestet?

Nein, ÖKO Test hat bisher keinen Sandwich-Maker-Test durchgeführt. Sollte in der nächsten Zeit dazu ein Testbericht veröffentlicht werden, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Sandwichmaker-Liste 2019: Finden Sie Ihren besten Sandwichmaker

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Krups FDK 451 Sandwich-Toaster, 850 Watt 09/2018 43,99€ Zum Angebot
2. Tefal GC702D Optigrill, 2000 Watt, 6 voreingestellte Grillprogramme 09/2018 94,99€ Zum Angebot
3. WMF LONO Sandwichmaker für 2 Standard- oder XXL-Toasts 09/2018 53,98€ Zum Angebot
4. Tefal SM 1552 Sandwich Toaster aus Edelstahl 09/2018 22,63€ Zum Angebot
5. TZS First Austria – 900 Watt Sandwichtoaster für XXL Toast-Scheiben 09/2018 22,99€ Zum Angebot
6. Sandwichmaker Aicok – 3 in 1 09/2018 31,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Krups FDK 451 Sandwich-Toaster, 850 Watt