Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

12 verschiedene SAT-Receiver im Vergleich – für den perfekten Satellitenempfang – unser Test bzw. Ratgeber 2022


Marcus Junge
Mein persönlicher Tipp im SAT-Receiver-Vergleich lautet: Opticum AX150 SAT-Receiver

Den Tag gemütlich vor dem Fernseher ausklingen lassen – für viele Menschen ist das immer noch die bevorzugte Abendgestaltung. Eine möglichst große Programmauswahl ist dabei das A und O. Mit einem SAT-Receiver und einer Satellitenschüssel lassen sich unzählige TV-Sender aus verschiedensten Ländern empfangen. Das Satellitenfernsehen bietet zudem eine hervorragende Bild- und Tonqualität, ohne wiederkehrende Kabelgebühren zahlen zu müssen. Doch welcher SAT-Empfänger ist der richtige für die persönlichen Bedürfnisse?

Der nachfolgende SAT-Receiver-Vergleich informiert über die wichtigsten Fakten zu 12 SAT-Receivern, deren Zusatzfunktionen, Ausstattung und Preis. Der anschließende Ratgeber klärt die Unterschiede zwischen den Modellen auf dem Markt und gibt Tipps für die richtige Kaufentscheidung. Der FAQ-Bereich beantwortet die häufigsten Fragen rund um das Thema SAT-Receiver und zum Abschluss folgt der Blick auf SAT-Receiver-Tests von Stiftung Warentest und Öko-Test.

12 aktuelle SAT-Receiver in der Vergleichstabelle

Modell
Amazon-Bewertung
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
Gewicht
Besonderheiten
Technische Details
Anzahl Anschlüsse
Stromverbrauch
Ausstattungsmerkmale
Receiver-Aufnahmefunktion
Integrierte Festplatte
Mediaplayer
Smartcard-Slot
Tunerart
Anschlussvarianten
AV
Coaxial
Ethernet
HDMI
LAN-Anschluss
SCART
USB
WLAN
Weitere Anschlüsse
Ausführliche Informationen
Häufige Fragen
Erhältlich bei*
Bestseller
App-Nutzung TechniSat Technistar S5 SAT-Receiver
TechniSat Technistar S5 SAT-Receiver
1 22 x 17,7 x 4,5 Zentimeter
600 Gramm
Anschauen von Sendungen während der Aufzeichnung, AutoInstall soll für schnelles Konfigurieren sorgen, App-Nutzung, CI+-Schnittstelle
Acht Anschlüsse
Maximal 400 Milliampere Stromaufnahme (= 7,2 Watt)
Mit externem Speichermedium
DVB-S/S2-Tuner
CI+, S/PDIF, Sat In, Netzadapter
Autorentipp
20 Timer Opticum AX150 SAT-Receiver
Opticum AX150 SAT-Receiver
2 16 x 8 x 3 Zentimeter
300 Gramm
Kompakt und leicht, mit elektronischer Programmzeitschrift, 20 programmierbare Timer, automatischer Sendersuchlauf
Fünf Anschlüsse
Maximal 6,1 Watt
Mit externem Speichermedium
DVB-S2-Tuner
Netzadapter
Mediaplayer Xoro HRS 8660 SAT-Receiver
Xoro HRS 8660 SAT-Receiver
3 16,8 x 11,8 x 4 Zentimeter
450 Gramm (inklusive Fernbedienung)
Vorprogrammierte Senderliste, Anschauen von Sendungen während der Aufzeichnung, vier mögliche Favoritenlisten
Sechs Anschlüsse
Maximal 20 Watt
Mit externem Speichermedium
DVB-S2-Tuner
LNB In, Netzadapter
Stromsparend HUMAX HD NANO SAT-Receiver
HUMAX HD NANO SAT-Receiver
4 15 x 9,8 x 3,6 Zentimeter
163 Gramm
Sehr leicht und kompakt, automatisch aktualisierte Senderlisten, elektronische Programmzeitschrift, laut Hersteller stromsparend
Sieben Anschlüsse
< 0,5 Watt im Standby-Modus
Mit externem Speichermedium
DVB-S/S2-Tuner
LNB In, LNB Loop, S/PDIF, Netzadapter
6.000 Sender PremiumX HD 521 FTA SAT-Receiver
PremiumX HD 521 FTA SAT-Receiver
5 16,8 x 10,6 x 3,8 Zentimeter
300 Gramm
Zwei USB-Anschlüsse, bis zu 6.000 Radio- und Fernsehsender, Kindersicherung
Neun Anschlüsse
Maximal 12 Watt
DVB-S2-Tuner
LNB In, LNB Out, RS-232, Netzteilanschluss
Top-Preis
Zweimal USB Leyf 2809 SAT-Receiver
Leyf 2809 SAT-Receiver
6 19,5 x 16,8 x 5,4 Zentimeter
Keine Angaben
Darstellung verschiedener Bildformate, zwei USB-Anschlüsse, programmierte Senderreihenfolge
Acht Anschlüsse
Keine Angaben
DVB-S2-Tuner
LNB In, Netzteilanschluss
Zeitanzeige Strong SRT 7007 SAT-Receiver
Strong SRT 7007 SAT-Receiver
7 18,7 x 14,6 x 4,5 Zentimeter
380 Gramm
Anschauen von Sendungen während der Aufnahme, Kindersicherung, Zeitanzeige im Display
Acht Anschlüsse
Maximal 18 Watt
Mit externem Speichermedium
DVB-S2-Tuner
SAT In, Audio L/R, Netzadapter
Kartenleser Edision OS NINO+ S2+T2/C SAT-Receiver
Edision OS NINO+ S2+T2/C SAT-Receiver
8 14,5 x 12 x 3,5 Zentimeter
500 Gramm
Großer Funktionsumfang, Kartenleser für Bezahl-Fernsehprogramme, zwei USB-Anschlüsse, 2-in-1-Universalfernbedienung
Zwölf Anschlüsse
0,5 Watt im Low-Power-Standby-Modus
Mit externem Speichermedium
DVB-S2- und DVB-T2/C-Tuner
Sat-IF-Eingang, RF-Eingang, RS232, IR In, S/PDIF, Netzadapter
Passwortschutz TechniSat DIGIT S3 HD SAT-Receiver
TechniSat DIGIT S3 HD SAT-Receiver
9 18 x 13 x 4,4 Zentimeter
380 Gramm
Passwortgeschützte Profile möglich, mit allen TechniRouter-Geräten kompatibel, dank HDTV gute Videoqualität
Sieben Anschlüsse
Maximal 400 Milliampere Stromaufnahme (= 7,2 Watt)
Mit externem Speichermedium
DVB-S/S2-Tuner
S/PDIF, Sat In, Netzteilanschluss
Smartcard-Slot Strong SRT 7806 SAT-Receiver
Strong SRT 7806 SAT-Receiver
10 16,9 x 13,3 x 4 Zentimeter
360 Gramm
Smartcard-Slot für private HD-Sender und freie Kanäle, Full-HD-Qualität, 20 Timer, bis zu sechs Favoritenlisten
Sieben Anschlüsse
Maximal 18 Watt
DVB-S2-Tuner
S/PDIF, Tuner In, Netzadapter
Top-Bewertet
Streaming VU+ Zero SAT-Receiver
VU+ Zero SAT-Receiver
11 16 x 15,5 x 3 Zentimeter
400 Gramm
Kartenleser für mehr Sendervielfalt, externer Infrarot-Empfänger, zwei USB-Anschlüsse, geeignet als Streaming Client
Zehn Anschlüsse
Maximal 10 Watt
Aufrüstung möglich
DVB-S2-Tuner
3,5-Millimeter-Klinkenanschluss, IR Sensor/RS 232, LNB In, Netzadapter
SCART-Anschluss hd-line Echosat 20900 M SAT-Receiver
hd-line Echosat 20900 M SAT-Receiver
12 22 x 15 x 5 Zentimeter
690 Gramm
Laut Hersteller leichte Menüführung, Fernbedienung soll gute Steuerungsfunktionen besitzen und weit reichen, zwei USB-Anschlüsse
Neun Anschlüsse
Keine Angaben
Mit externem Speichermedium
DVB-S/S2-Tuner
LNB In, RS 2321, Netzanschluss
Wir laden die aktuellsten Daten und Preise für Sie...
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,20 Sterne aus 45 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.
Unsere SAT-Receiver-Empfehlungen für Sie:

1. TechniSat Technistar S5 SAT-Receiver mit Timeshift

Der TechniSat Technistar S5 SAT-Receiver ist ein Premiumprodukt zum entsprechenden Preis. Der Satellitenreceiver mit Single-Tuner sorgt für Fernsehen in HD-Qualität. Er verfügt über folgende Anschlüsse: Ethernet, USB, HDMI, A/V out, S/PDIF out und eine CI+-Schnittstelle zum Entschlüsseln und zur Nutzung von Pay-TV-Sendern wie beispielsweise Sky. Vorhanden sind außerdem ein Smartcard-Slot sowie ein Mediaplayer.

Dank PVReady kann das Gerät Filme aufzeichnen. Mithilfe der TechniSat Connect-App lässt sich die Box per Smartphone oder Tablet steuern. Im Lieferumfang befinden sich eine Fernbedienung, ein Netzteil und die Anleitung zur Bedienung. Der TechniSat SAT-Receiver misst 22,0 x 4,5 x 17,7 Zentimeter, hat ein Metallgehäuse und wiegt 600 Gramm.

success

Zu den zahlreichen Features des TechniSat SAT-Receivers gehört die Timeshift-Funktion. Damit lassen sich Sendungen anschauen, während diese aufgezeichnet werden. So können beispielsweise Werbepausen umgangen oder Lieblingsszenen wiederholt angesehen werden.

Dank „AutoInstall“ sollen Einstellen und Konfigurieren des Receivers schnell vonstatten gehen. Ein weiteres praktisches Feature ist laut Hersteller der Programmlistenmanager ISIPro. Sollte sich die Frequenz eines Senders ändern oder vollständig abgeschaltet werden, nimmt der Programmlistenmanager eine automatische Aktualisierung vor. Der Receiver hat das Qualitätsmerkmal „Made in Germany“ und bietet eine Menüführung auf Deutsch.

info

Welche Vorteile haben SAT-Receiver? Mit einem SAT-Receiver können mehr Fernsehprogramme empfangen werden als über den klassischen Kabelanschluss. Es fallen keine Anschlussgebühren an und es handelt sich um eine zukunftssichere Technik. Bild und Ton sind in der Regel besser als beim Kabelempfang. Mehr zu diesem Thema findet sich in unserem ausführlichen Ratgeber weiter unten.
  • Mit TimeShift-Funktion
  • Mögliche Nutzung der TechniSat-Connect-App
  • „Auto Install“ soll schnelles Konfigurieren ermöglichen
  • Mit Programmlistenmanager
  • Mediaplayer und Smartcard-Slot
  • CI+-Schnittstelle
  • Ohne SCART-Anschluss
  • Keine WLAN-Nutzung

FAQ

Was für ein Display hat der TechniSat Technistar S5 SAT-Receiver?
Es handelt sich um ein vierstelliges 7-Segment-Display mit einer Anzeige in Weiß.
Kann ich Aufnahmen per Timer steuern?
Ja, eine entsprechende Funktion ist vorhanden.
Wo werden die Aufnahmen gespeichert?
Die Aufnahmen können auf einer handelsüblichen externen Festplatte gespeichert werden. Dieses Speichermedium wird via USB angeschlossen.
Kann ich mit diesem Receiver aus dem Vergleich gleichzeitig etwas aufnehmen, während ich ein anderes Programm ansehe?
Nein, das ist mit dem TechniSat Technistar S5 SAT-Receiver nicht möglich.
Gehört eine Smartcard zum Lieferumfang?
Nein, das ist nicht der Fall.

2. Opticum AX150 SAT-Receiver mit Ethernet-Funktion

Der Opticum AX150 SAT-Receiver ist eines der günstigeren Modelle auf dem Markt. Trotz des niedrigen Kaufpreises hat der Receiver die wesentlichen Basisfunktionen an Bord. Die Kundenbewertungen sind überwiegend positiv.

Das kompakte Opticum-Gerät ermöglicht das Anschauen aller frei zu empfangenden Fernseh- und Radiosender. In HDTV ausgestrahlte Programme sind ebenso empfangbar. Es gibt Speicherkapazität für 4.000 Sender. Eine eigene Festplatte besitzt der Satelliten-Receiver nicht. Es ist aber möglich, eine externe Festplatte als Speicher-Modul anzuschließen.

success

Zu den Features des Opticum-Receivers gehört ein EPG (Electronic Program Guide). Damit können Interessierte das Fernsehprogramm bis zu 3 Tage im Voraus einsehen, ohne dass eine Programmzeitschrift notwendig ist.

Bei der Erstinstallation erspart ein automatischer Sendersuchlauf die manuelle Einstellung der Sender. Der Programmmanager dient dazu, Programme zu sortieren und einzustellen, Sendernummern zu editieren und den zuletzt angezeigten Kanal aufzurufen. Zu den Ausgängen des Receivers gehören neben den Video- und Audio-Eingängen eine USB-2.0-Schnittstelle, ein HDMI-Eingang sowie ein Scart-Eingang für Fernsehgeräte ohne HDMI.

info

Welche Anschlüsse sollte ein SAT-Receiver haben? Wichtig ist vor allem, dass sich der Receiver problemlos mit dem vorhandenen TV-Gerät verbinden lässt. Bei modernen Fernsehern gelingt dies via HDMI-Kabel. Ältere Modelle lassen sich über Scart anschließen.

Die mitgelieferte Fernbedienung erlaubt die Bedienung vom Sofa aus. Der Opticum Sat-Receiver verfügt über 20 programmierbare Timer. Eine Kindersicherung ist vorhanden. Der Stand-by-Modus wird nach drei Stunden aktiviert.

  • Mit elektronischer Programmzeitschrift
  • Automatischer Sendersuchlauf
  • 20 programmierbare Timer
  • Kompakt und leicht
  • Kein Mediaplayer
  • Ohne WLAN

FAQ

Kann ich mit dem Opticum AX150 SAT-Receiver verschlüsselte Programme anschauen?
Nein, das ist nicht möglich, da der Receiver keinen Kartenslot hat.
Wie lauten die Abmessungen des Receivers?
Der kompakte SAT-Receiver hat die Maße Höhe 3 Zentimeter x Breite 16 Zentimeter x Tiefe 8 Zentimeter.
Wird ein Netzteil mitgeliefert?
Ja, ein Netzteil liegt bei.
Wie nehme ich ein Software-Upgrade vor?
Dies geschieht über USB.
Kann ich mit diesem Receiver eine Favoritenliste anlegen?
Ja, das ist mit dem Opticum AX150 SAT-Receiver möglich.

3. Xoro HRS 8660 SAT-Receiver mit LAN-Anschluss

Der Xoro HRS 8660 SAT-Receiver ist im Vergleich zu anderen Modellen preisgünstig zu haben. Der DVB-S2-Satelliten-Receiver hat vier Schnittstellen zum Anschluss externer Geräte. Dabei handelt es sich um einen HDMI-Anschluss, eine HDTV-Schnittstelle, einen USB- und einen Scart-Anschluss.

Eine eigene Festplatte hat der Receiver nicht, eine externe Festplatte ist jedoch anschließbar. Da der Xoro-Receiver PVR-ready ist, lassen sich TV-Sendungen nach Anschluss eines externen Speichermediums aufzeichnen. Mithilfe der TimeShift-Funktion lassen sich Inhalte, die gerade aufgezeichnet werden, gleichzeitig anschauen.

info

Kann ich meinen SAT-Receiver selbst anschließen und in Betrieb nehmen? Moderne Receiver sind in der Regel so einfach zu bedienen, dass selbst technische Laien sie problemlos ohne Hilfe eines Fachmanns anschließen und in Betrieb nehmen können.

Der Xoro SAT-Receiver aus dem Vergleich bringt eine vorprogrammierte ASTRA 19.2°-Senderliste mit. Speicherplatz ist für 200 Satelliten, 3.000 Transponder und 4.000 Sender vorhanden. Außerdem besteht die Möglichkeit, vier Favoriten-Listen für die eigenen Lieblingssender anzulegen.

success

Der HRS 8660 SAT-Receiver von Xoro verfügt über einen Mediaplayer, der zahlreiche Formate unterstützt. Dazu gehören VI, MKV, TS, MPG, MP3, MP4, MPEG1/2/4, ASP, H.264, JPEG, BMP und FAT32.

Die Videosignale werden via HDMI mit einer Auflösung von bis zu 1080p wiedergegeben. Alternativ ist ein Anschluss über Scart möglich. Die Netzwerkschnittstelle erlaubt einen Zugriff auf Online-Inhalte. Auf diese Weise lassen sich Wettervorhersagen abrufen und Updates installieren. Eine Fernbedienung wird mitgeliefert.

  • TimeShift-Funktion
  • Mit Mediaplayer für zahlreiche Formate
  • Vorprogrammierte ASTRA-19.2°-Senderliste
  • Vier Favoritenlisten möglich
  • Nicht für Netflix nutzbar
  • Keine WLAN-Unterstützung

FAQ

Kann ich den Xoro HRS 8660 SAT-Receiver per Sprachsteuerung bedienen?
Nein, das ist mit diesem Modell nicht möglich.
Nimmt das Gerät auch auf, wenn der Fernseher ausgeschaltet ist?
Ja, die Aufnahme erfolgt unabhängig davon, ob das TV-Gerät eingeschaltet ist.
Kann ich Netflix über den Receiver schauen?
Nein, dafür ist der Xoro HRS 8660 SAT-Receiver nicht ausgelegt.
Ist der SAT-Receiver WLAN-fähig?
Nein, WLAN wird nicht unterstützt.

4. Stromsparender SAT-Receiver HD NANO von HUMAX mit Dolby Digital

Der HUMAX-SAT-Receiver HD NANO eignet sich dem Hersteller zufolge für den Empfang aller freien digitalen Satellitenprogramme in hochauflösenden Bildern, wie des herkömmlichen SD-Programms sowie aller frei verfügbaren HDTV-Sender. Er bietet demnach ein Seherlebnis mit intensiven Farben, klaren Details sowie satten Konturen und Kontrasten. Die Inbetriebnahme des HDTV-Satelliten-Receivers soll dank einer einfachen und kurzen Schritt-für-Schritt-Anleitung schnell und einfach erfolgen. Die LCN-Funktion soll nach der Installation dafür sorgen, dass die Senderlisten automatisch aktuell bleiben.

success

Energiesparender Betrieb: Der SAT-Receiver hat laut HUMAX im Standby-Modus einen Energieverbrauch von weniger als 0,5 Watt. Außerdem ist es möglich, Software-Updates im Standby-Modus durchzuführen, was den Verbrauch demnach auf ein Minimum reduziert. Dadurch soll das Gerät insgesamt einen energie- und geldsparenden Betrieb bieten.

Der HD NANO hat eine elektronische Programmzeitschrift (EPG), die per Tastendruck über das gesamte Fernsehprogramm informiert. Die EPG hält nach Herstellerangaben zudem senderabhängige Kurzbeschreibungen zu den Sendungen bereit und ermöglicht die Planung der Fernsehabende für die nächsten 7 Tage. Demnach bietet der SAT-Receiver außerdem bei Spielfilmen, Musik-TV, Sportveranstaltungen & Co einen satten Sound dank Dolby-Digital-Ausgang.

Zu den Anschlüssen des Gerätes gehört der HDMI-Ausgang, der die Signale vom Fernsehgerät verlustfrei und volldigital sowie in hoher Qualität übertragen soll. Es gibt einen Anschluss LNB IN zum Anschließen des Satellitenkabels sowie einen LNB-Loop-Ausgang. Vorhanden sind außerdem eine Schnittstelle für USB sowie Anschlüsse für Scart und SPDIF (Anschluss eines digitalen Audiogerätes mit einem optischen Kabel). HUMAX betont, dass per HDMI die beste Bildqualität erreicht wird, während es per Scart zu Verlusten von Bild und Ton bei der Übertragung kommt.

Zum Lieferumfang des schwarzen HDTV-Satelliten-Receivers von HUMAX gehören eine Fernbedienung, ein High-Speed-HDMI-Kabel sowie eine Bedienungsanleitung. Die Abmessungen des Gerätes lauten 15 Zentimeter in der Breite, 9,8 Zentimeter in der Tiefe und 3,6 Zentimeter in der Höhe. Es wiegt 163 Gramm.

info

Wie funktioniert ein SAT-Receiver? Satelliten-Receiver empfangen Programme mit einer Satellitenschüssel, die Video- und Audiosignale mit einem Empfangskopf namens LNB auffängt und an den Receiver weiterleitet. Die Weiterleitung erfolgt in der Regel über ein Koaxialkabel oder ein Lichtwellenleiterkabel. Die Signale werden zuerst in bestimmte Frequenzbereiche und anschließend in TV-taugliche Signale umgewandelt. Weitere Hintergrundinformationen zum Thema finden sich im Ratgeber weiter unten.
  • LCN-Funktion für automatisch aktuelle Senderlisten
  • Laut Hersteller stromsparend
  • Mit elektronischer Programmzeitschrift
  • Sehr leicht und kompakt
  • Kein Mediaplayer
  • Ohne WLAN

FAQ

Empfängt der SAT-Receiver HD NANO von HUMAX Türksat 42?
Ja, dieser Satellit kann laut Hersteller im Menü eingestellt werden.
Wie viele Favoritenlisten hat der Satelliten-Receiver und ist es möglich, die Listen umzubenennen?
Amazon-Kundenangaben zufolge gibt es acht Favoritenlisten, die änderbar sind.
Hat das Gerät einen Ein- und Ausgang zur Benutzung von zwei Receivern?
Ja, nach Herstellerangaben besitzt der HUMAX-SAT-Receiver HD NANO einen Durchschleifausgang zum Betrieb eines anderen Receivers.
Zeigt der Satelliten-Receiver die Uhrzeit an?
Nein, wie der Hersteller angibt, hat das Gerät kein Display und im Standby-Modus leuchtet ein roter Punkt.
Kommt ein Netzteil mit der Lieferung?
Ja, gemäß Hersteller kommt das zum Betrieb erforderliche Netzteil mit dem Lieferumfang.

5. PremiumX HD 521 FTA SAT-Receiver mit zwei USB-Anschlüssen

Im Tiefpreissegment bewegt sich der PremiumX HD 521 FTA SAT-Receiver und er dürfte damit insbesondere für kostenbewusste Verbraucher interessant sein. Der DVB-S2-Tuner des Receivers kann eine Bildqualität von bis zu 1080p wiedergeben und unterstützt zahlreiche weitere Auflösungen wie zum Beispiel 1080i, 720p, 576p und 576i. Es handelt sich bei diesem Gerät um einen Multi-Satellit-Empfänger, der unter anderem für Astra, Eutelsat und Türksat geeignet ist.

Der HD-Receiver von PremiumX hat keine Festplatte, externe Speichermedien lassen sich anschließen. Selbst mit einer externen Festplatte gibt es allerdings keine Möglichkeit, Inhalte aufzunehmen. Ein Mediaplayer ist vorhanden. Hervorzuheben sind die beiden USB-Anschlüsse.

success

Der SAT-Receiver von PremiumX hat ausreichend Kapazität für das Speichern von bis zu 6.000 TV- und Radiosendern. Deutsche und russische Sender sind bereits programmiert und vorsortiert.

Zu den verfügbaren Ein- und Ausgängen des Geräts gehören USB 2.0, Scart, HDMI sowie ein Antenneneingang für den Anschluss an der Antennendose. Im Lieferumfang sind neben dem Receiver eine Fernbedienung mit Batterien sowie ein HDMI-Kabel, ein schwarzes Antennenkabel und ein mehrsprachiges Benutzerhandbuch enthalten. Wer ohne eine Aufnahmefunktion auskommt, bekommt hier ein Schnäppchen. Für alle anderen könnte der Receiver eine Option als Zweit- oder Drittgerät darstellen.

info

Kann ich mit jedem SAT-Receiver alle Satelliten empfangen? Nein, deshalb gilt es, die Produktbeschreibungen aufmerksam zu lesen – insbesondere, wenn ausländische Sender empfangen werden sollen.
  • Speicherung von bis zu 6.000 TV- und Radiosendern
  • Zwei USB-Anschlüsse
  • Unterstützt mehrere Auflösungen
  • Mit Kindersicherung
  • Mediaplayer
  • Keine Aufnahmefunktion
  • Kein WLAN

FAQ

Hat der PremiumX HD 521 FTA SAT-Receiver eine Kindersicherung?
Ja, eine Kindersicherung ist vorhanden.
Wie lang dauert die Umschaltzeit dieses Receivers?
Die Umschaltzeit soll bei unter einer Sekunde liegen.
Wird Teletext unterstützt?
Ja, der PremiumX HD 521 FTA SAT-Receiver unterstützt Teletext.
Kann ich die Reihenfolge der Programme ändern?
Ja, die Reihenfolge der Programme kann individuell festgelegt werden.

6. Leyf 2809 SAT-Receiver für unverschlüsseltes HD-Fernsehen

Der Leyf 2809 SAT-Receiver ist ein günstiger Satellitenempfänger, der sich als Baustein für die heimische Multimedia-Anlage anbietet. Das Gerät ist in schlichtem Schwarz gehalten und verfügt über ein schnörkelloses Design. Das Display ist groß, die Anzeige gut zu erkennen.

success

Verschiedene Bildformate wie 4:3 und 16:9 stellt der SAT-Receiver nach Angaben des Herstellers zuverlässig dar.

Der HDTV-SAT-Receiver liefert Bilder in Full-HD-Auflösung und eignet sich für das Schauen unverschlüsselter Sender. Da ein Scart-Anschluss vorhanden ist, gelingt auch der Anschluss an ältere TV-Geräte. Dank der USB-Anschlüsse ist zum Beispiel eine externe Festplatte anschließbar, mit der weitere Inhalte in guter Auflösung angesehen werden können. Die Senderreihenfolge für den Astra-Empfang ist programmiert und orientiert sich an den beliebtesten Sendern der Nutzer.

Wer möchte, kann den automatischen Sendersuchlauf aktivieren. Welcher Sender gerade eingestellt ist, zeigt das übersichtliche Display. Eine Aufnahmefunktion besitzt das Gerät nicht. Ideal ist der Satellitenempfänger daher vor allem als Zweit- oder Drittgerät – oder für den Fall, dass keine Fernsehsendungen per Festplattenrecorder aufgenommen werden sollen.

info

Ist die Senderreihenfolge eines SAT-Receivers festgelegt? Oftmals ist eine bestimmte Reihenfolge bereits voreingestellt. Sie kann jedoch individuell geändert werden.
  • Programmierte Senderreihenfolge
  • Laut Hersteller zuverlässige Darstellung verschiedener Bildformate
  • Zwei USB-Anschlüsse
  • Geeignet als Zweit- oder Drittgerät
  • Keine Aufnahmefunktion
  • Kein WLAN

FAQ

Hat der Leyf 2809 SAT-Receiver eine Fernbedienung?
Ja, eine Fernbedienung liegt bei.
Wo befinden sich die beiden USB-Anschlüsse?
Ein USB-Anschluss sitzt an der Vorderseite, ein weiterer befindet sich auf der Geräterückseite.
Kann ich mit dem SAT-Receiver Programme über den Satelliten Hotbird empfangen?
Ja, das ist möglich.
Unterstützt das Gerät Teletext?
Ja, laut Angaben des Herstellers ist das der Fall.

7. Strong SRT 7007 SAT-Receiver mit acht Favoritenlisten

Zu einem humanen Kaufpreis bietet der Strong SRT 7007 SAT-Receiver einen großen Funktionsumfang. So lässt sich beispielsweise die über den Hersteller optional erhältliche Aufnahmesoftware nutzen, wenn ein externes Speichermedium über den USB-Eingang mit dem Receiver verbunden wird. Zusätzlich ist eine TimeShift-Software erhältlich. Damit lassen sich die aufgenommenen Inhalte zugleich oder zeitversetzt anschauen, noch bevor die Aufnahme beendet ist.

Der Strong HD-SAT-Receiver verfügt über insgesamt 4.000 Programmspeicherplätze für 64 Satelliten. Wer will, kann bis zu acht Favoritenlisten erstellen. Zu den weiteren Spezifikationen gehören:

  • RSS-Feeds und Wettervorhersagen über Ethernet
  • Unterstützt SatCR
  • Dolby Digital Plus
  • Elektronischer TV-Programmführer (EPG)
  • Kindersicherung mit Menüsperre
success

Das Display des SAT-Receivers zeigt entweder den gerade laufenden Kanal/Sender an oder – im ausgeschalteten Zustand – die Uhrzeit.

Über den USB-Port lässt sich nicht nur die Aufnahmefunktion nutzen, es können ebenso Dateien abgespielt und Updates der Receiver-Software aufgespielt werden. Der HD-Receiver ermöglicht eine Full-HD-Auflösung von bis zu 1080p. Zu den weiteren Videoformaten, die das Gerät ausgeben kann, gehören PAL 50Hz: 576i, 576p, 720p sowie 1080i.

info

Wie kann mein SAT-Receiver mir dabei helfen, dass ich meine Lieblingssendung nicht mehr vergesse? Hierbei hilft eine Timer-Funktion, die automatisch zur programmierten Zeit das gewünschte Programm einschaltet.

Die Menüführung ist mehrsprachig. Es gibt die Möglichkeit, die Senderreihenfolge beliebig zu bearbeiten. Zu den Anschlüssen gehören neben der USB-2.0-Schnittstelle ein Scart-Eingang und die Ethernet-Schnittstelle.

  • Optional erhältliche Aufnahmesoftware
  • Anzeige der Uhrzeit im Display
  • Elektronischer Programmführer
  • TimeShift-Software erhältlich
  • Mit Kindersicherung
  • Kein WLAN
  • Ohne Mediaplayer

FAQ

Hat der Strong SRT 7007 SAT-Receiver eine Timer-Funktion?
Ja, der Nutzer kann bis zu acht Timer speichern.
Um was für einen TV-Tuner handelt es sich?
Der Strong SRT 7007 SAT-Receiver hat einen DVB-S2-Tuner.
Kann ich mit dem SAT-Receiver verschlüsselte Privatsender in HD schauen?
Nein, eine Entschlüsselung ist nicht möglich.
Gibt es einen Standby-Modus?
Ja, ein Standby-Modus ist vorhanden.
Hat der Receiver einen Karten-Steckplatz?
Nein, es gibt keinen Kartensteckplatz zum Einstecken einer Karte.
Kann ich mit dem Gerät Türksat empfangen?
Ja, das ist möglich.

8. Edision OS NINO+ S2+T2/C SAT-Receiver – Combo-Gerät mit WLAN und Bluetooth

Der Edision OS NINO+ S2+T2/C SAT-Receiver rechtfertigt seinen überdurchschnittlich hohen Kaufpreis mit einem Funktionsumfang, wie ihn nun wenige Geräte dieser Art bieten. Der Käufer erhält einen praktischen Combo-Receiver, der Zugang zu digitalem Satellitenfernsehen, terrestrischem Fernsehen und Kabel-TV ermöglicht. Einige der wichtigsten Produkteigenschaften im Überblick:

  • Full HD E2 Linux Combo-Receiver
  • 742MHz Dual-Core-Prozessor
  • Kartenleser
  • Webbrowser & HbbTV-Unterstützung
  • Unicable- & SCR Unicable 2-Unterstützung
  • Terrestrisches Fernsehen via DVB-T2 HD empfangen
  • Digitales Kabelfernsehen via DVB-C empfangen
  • Bluetooth und WLAN
success

Der eingebaute Kartenleser ermöglicht den Empfang von Bezahlfernseh-Programmen, wenn eine entsprechende Karte eingesetzt ist.

Der SAT-Receiver verfügt über ein kompaktes Gehäuse. Neben Bluetooth und WLAN sind ein HDMI-Ausgang, ein LAN-Eingang sowie zwei USB-Anschlüsse vorhanden. Die mitgelieferte 2in1-Universalfernbedienung ist frei programmierbar. Die wichtigsten Funktionen des Receivers sind bereits programmiert.

info

Kann ich SAT-Receiver und Fernseher mit derselben Fernbedienung steuern? Ja, mit einer entsprechend programmierten Universalfernbedienung ist das möglich.

Zum Lieferumfang zählen der Receiver, die beschriebene Fernbedienung, ein Netzteil, Batterien, ein Verbindungskabel und eine Kurzanleitung.

  • Großer Funktionsumfang
  • Mit Combo-Receiver
  • Kartenleser für Bezahlfernseh-Programme
  • 2-in-1-Universalfernbedienung
  • Zwei USB-Anschlüsse sowie WLAN und Bluetooth
  • Kein SCART-Anschluss
  • Ohne integrierte Festplatte

FAQ

Kann ich den Edision OS NINO+ S2+T2/C SAT-Receiver per Bluetooth an eine Soundbar anschließen?
Das ist eine Option. Ebenso möglich ist die Verbindung über ein Kabel.
Gibt es einen CI-Schacht?
Nein, nur einen Smartcard Reader.
Kann ich in der Senderliste DVB-S- und DVB-T2-Sender mischen?
Ja, das ist kein Problem.
Ist Netflix ohne extra Stick über den Receiver empfangbar?
Nein, das ist nicht möglich.
Kann ich über das Gerät Radiosender streamen?
Ja, dazu ist der Edision OS NINO+ S2+T2/C SAT-Receiver in der Lage.

9. TechniSat DIGIT S3 HD SAT-Receiver – geeignet für Camping

Der TechniSat DIGIT HD ISIO SAT-Receiver gehört zu den höherpreisigen Modellen. Das macht sich in der Vielzahl der Funktionen bemerkbar. Der Single-Tuner-Receiver ist HDTV-fähig und liefert entsprechende Videoqualität. Mit einem DigitalSat-Tuner ausgestattet, empfängt und zeigt der Receiver alle freien TV- und Radiosender, die über Satellitensignal wie Rundfunksatelliten ausgestrahlt werden.

Der TechniSat-Satelliten-Receiver besitzt eine Autoinstall-Funktion und bietet die Möglichkeit, die gespeicherten Sender beliebig anzuordnen. Zu den Anschlüssen des Geräts gehören ein HDMI-Anschluss und eine USB-Schnittstelle, um externe Speichermedien anzuschließen.

success

Mithilfe der TechniFamily-Funktion kann der Nutzer passwortgeschützte Profile erstellen. So lässt sich für jedes Familienmitglied ein eigenes Programm zusammenstellen und es lassen sich individuelle Zugriffsrechte vergeben.

Dieser Receiver von TechniSat ist TechniRouter-ready. Das bedeutet, dass das Gerät mit allen TechniRouter-Geräten kompatibel ist. Mittels der SCR-Technik, auf der solche Geräte basieren, werden zahlreiche Satellitenprogramme über ein Einkabelsystem an unterschiedliche Empfangsgeräte übermittelt.

info

Ich möchte meinen SAT-Receiver beim Camping nutzen. Wie ist das möglich? Der vorliegende TechniSat SAT-Receiver etwa lässt sich sowohl mit 230 Volt über das normale Stromnetz als auch mit 12 Volt über das Stromnetz zum Beispiel eines Kraftfahrzeugs betreiben. Erforderlich ist nur ein passendes 12-Volt-Adapterkabel.

Um zu sehen, welche Programme und Sendungen demnächst ausgestrahlt werden, ist der elektronische Programm-Guide hilfreich. Bis zu sieben Tage im Voraus ist die Programmvorschau abrufbar. Die liebsten Sendungen lassen sich mit einem Timer markieren. Da der TechniSat SAT-Receiver Ethernet-fähig ist, besteht Zugriff auf Dienste wie Wetterberichte und RSS-Feeds.

  • Mögliche Nutzung passwortgeschützter Profile
  • Kompatibel mit allen TechniRouter-Geräten (SCR-Technik)
  • HDTV-fähig für hohe Videoqualität
  • Elektronischer Programmguide
  • Kein WLAN
  • Ohne SCART-Anschluss

FAQ

Kann ich mit dem TechniSat DIGIT S3 HD SAT-Receiver über USB aufnehmen?
Nein, eine USB-Aufnahmefunktion gibt es nicht.
Bietet der Receiver Fernsehen in 4k-UHD-Qualität?
Nein, 4k-UHD kann der Receiver nicht anbieten.
Wird eine Fernbedienung mitgeliefert?
Ja, eine Fernbedienung gehört zum Lieferumfang.
Welche Farbe hat das Gerät?
Der TechniSat DIGIT S3 HD SAT-Receiver ist schwarz.

10. Strong SRT 7806 SAT-Receiver für den Empfang von HD+

Der Strong SRT 7806 SAT-Receiver liegt im mittleren Preisbereich. Er hat ein gut ablesbares Display und Tasten zum Umschalten der Sender, falls die Fernbedienung einmal nicht zur Hand ist. Mit einem Gewicht von knapp 360 Gramm ist der Receiver ein Leichtgewicht mit kompakten Abmessungen.

Der DVB-S2 Receiver von Strong zeigt Bilder in Full-HD-Qualität. Zu den weiteren unterstützten Auflösungen gehören 576i/p, 720p sowie 1080i. Für die Verbindung mit einem TV-Gerät gibt es einen HDMI-Anschluss. Besitzer älterer Fernseher können den Receiver alternativ via Scart anschließen. Über den Ethernet-Anschluss wird der Empfang von RSS-Feeds möglich. Der USB-Anschluss dient dazu, Festplatten, Sticks und andere Wiedergabemedien anzuschließen und Inhalte wie Fotos, Videos und Musikdateien abzuspielen.

success

Highlight des SAT-Receivers ist ein Smartcard-Slot, in den die mitgelieferte HD+-Karte eingesteckt wird. Diese ermöglicht den Zugang zu 23 privaten HD-Sendern, zu denen Eurosport 1 HD gehört. Hinzu kommen 40 freie Kanäle. Ein Testzeitraum von 6 Monaten ist gratis.

Mehr als 3.000 Speicherplätze stehen für den Empfang der TV- und Radiosender zur Verfügung. Die Sender lassen sich in bis zu sechs Favoritenlisten sortieren. 20 Timer helfen dabei, keine Sendung mehr zu verpassen. Ein Überblick über das TV-Programm gelingt mithilfe des EPG, der die Sendungen bis zu 7 Tage im Voraus anzeigt. Weiterhin gibt es Zugang zum Teletext sowie eine Kindersicherung mit Menüsperre.

info

Was ist HD+? Unter diesem Begriff stellt die HD PLUS GmbH, eine Tochterfirma des Satellitenbetreibers SES S.A., ein kostenpflichtiges zusätzliches Programmangebot in HD-Qualität bereit, das über Satellit in digitaler Form empfangbar ist.
  • Smartcard-Slot für 23 private HD-Sender und 40 freie Kanäle
  • 20 Timer
  • Bis zu sechs Favoritenlisten
  • Kindersicherung
  • Elektronische Programmzeitschrift
  • Keine Aufnahmefunktion
  • Kein WLAN

FAQ

Hat der Strong SRT 7806 SAT-Receiver einen Standby-Modus?
Ja, der SAT-Receiver hat einen Standby-Modus.
Welche Abmessungen hat das Gerät?
Die Maße lauten 169 x 133 x 40 Millimeter.
Was benötige ich außer dem Receiver, um HD+-Kanäle zu empfangen?
Nötig sind ein HD-fähiger Fernseher und eine Satellitenantenne.
Muss ich mich für den Empfang von HD+ registrieren?
Nein, nur die Karte einschieben, Erstinstallation und Kanalsuche durchführen.
Kann ich auch eine Smartcard anderer Anbieter nutzen?
Nein, der Strong SRT 7806 SAT-Receiver funktioniert nur mit der HD+-Karte.
Hat der Receiver eine Aufnahmefunktion?
Nein, der USB-Anschluss dient nur zur Wiedergabe von Mediendateien.

11. VU+ Zero SAT-Receiver – mit Smartcard-Reader und Opera-Browser

Der VU+ Zero SAT-Receiver bietet zu einem fairen Preis mehr als nur den Empfang von Satellitensignalen. Der Linux-Receiver bringt alle frei empfangbaren Fernseh- und Radiosender ins Wohnzimmer. Der Verbraucher kann sich über TV-Bilder in Full HD freuen. Der VU+ Zero Receiver bietet außerdem einen Kartenleser für eine noch größere Sendervielfalt. Eine LED-Statusanzeige befindet sich an der Vorderseite des Gehäuses.

Neben einem HDMI-Anschluss gibt es einen Netzwerkanschluss für die Einbindung der Box in ein lokales Netzwerk. Zum Surfen im Netz steht der Opera-Browser zur Verfügung. Der kleine SAT-Receiver hat zwei USB-Schnittstellen und einen HDMI-Ausgang.

success

Zur technischen Ausstattung zählt ein externer Infrarot-Empfänger, der die Palette der Möglichkeiten zusätzlich erweitert.

Nach dem Anschluss der Box lässt sich der automatische Sendersuchlauf starten. Alternativ kann der Nutzer einen manuellen Kanalsuchlauf starten. Der Zero Receiver eignet sich als Streaming Client. So ist es beispielsweise möglich, Inhalte von einem Receiver mit Festplatte oder von einem Zweitgerät mit angeschlossener externer Festplatte über den UV+ Zero Sat-Receiver zu streamen.

info

Wozu dient ein LAN-Anschluss am SAT-Receiver? Ein LAN-Anschluss am Receiver ermöglicht die Verbindung mit dem Internet, um zum Beispiel YouTube-Videos über das Gerät zu schauen oder Software-Updates zu installieren, sofern diese nicht vorinstalliert sind.

Der Receiver besitzt keine Aufnahmefunktion, was sich durch eine Aufrüstung mit OpenATV, OpenPLi oder VTI ändern lässt. Ein Ethernet- beziehungsweise LAN-Anschluss ist vorhanden.

  • Externer Infrarotempfänger
  • Kartenleser für mehr Sendervielfalt
  • Nutzbar als Streaming Client
  • Zwei USB-Anschlüsse
  • Mit LED-Statusanzeige
  • Ohne SCART-Anschluss
  • Keine integrierte Festplatte

FAQ

Kann ich mit dem VU+ Zero SAT-Receiver eine Sky-Karte nutzen?
Sky rät dazu, nur offizielle Receiver zu verwenden.
Ist der Empfang von DVB-T mit der Box möglich?
Nein, der VU+ Zero SAT-Receiver ist nur für den Satellitenempfang konzipiert.
Gibt es eine Tasche zum Gerät?
Es wird zumindest keine mitgeliefert.
Kann ich mit dem Receiver die Netflix-App laden?
Nein, das ist nicht möglich.

12. hd-line Echosat 20900 M SAT-Receiver mit Fernbedienung

Der hd-line Echosat 20900 M SAT-Receiver bietet eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel und verfügt nach Angaben des Herstellers über mehrere Funktionen, wobei die Hauptmerkmale sind:

  • HD und HDTV
  • DVB-S und DVB-S2
  • HDMI
  • AV
  • 2 x USB 2.0

Der SAT-Receiver bietet nach Angaben von hd-line eine kinderleichte Menüführung, mit der sich problemlos Sender und Kanäle suchen, löschen und verschieben lassen. Alles, was für die Installation des Receivers benötigt wird, befindet sich laut Hersteller im Lieferpaket – inklusive einer praktischen Bedienungsanleitung.

success

Mit effektiver Fernbedienung: Der hd-line Echosat 20900 M SAT-Receiver wird mit einer praktischen Fernbedienung geliefert, die laut Hersteller erstklassige Steuerungsfunktionen besitzt und den Receiver über eine weite Entfernung anwählen kann.

Alternativ zur Fernbedienung lässt sich der SAT-Receiver über Tasten und Drehregler am Gehäuse bedienen. Dort befindet sich auch eine kleine Anzeige für den aktuell laufenden Sender. Neben den oben bereits erwähnten Anschlüssen hat der SAT-Receiver auch noch einen klassischen Scart-Anschluss. Er wird mit einem HDMI-Kabel im Lieferumfang versendet und erlaubt es Käufern nach Angaben des Herstellers, Astra-, Hotbird- und Türksat-Sender auf 4.000 Kanälen zu nutzen.

info

Was liefert die bessere Bildqualität – HDMI oder Scart? Wenn der Fernseher über einen HDMI-Anschluss verfügt, sollte auf jeden Fall dieser genutzt werden. Er ermöglicht eine wesentlich bessere Bildqualität als der veraltete Scart-Standard.
  • Laut Hersteller Fernbedienung mit hoher Reichweite
  • Zwei USB-Anschlüsse
  • Soll leichte Menüführung ermöglichen
  • Mit HDTV
  • Kein WLAN
  • Ohne Mediaplayer

FAQ

Wie sind die Maße des hd-line Echosat 20900 M SAT-Receivers?
Der Receiver misst 22 x 15 x 5 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Wie schwer ist der Receiver?
Der hd-line Echosat 20900 M SAT-Receiver wiegt 690 Gramm.
Gibt es die Option, ein CI-Modul aufzunehmen?
Nein, dafür ist nach Angaben des Herstellers keine Anschlussmöglichkeit vorhanden.
Ist der Receiver für Sirius vorprogrammiert?
Ja, es ist nach Angaben des Herstellers vorprogrammiert.

Geschichte und Entwicklung der SAT-Receiver

HD SAT-Receiver Test & VergleichDie Geschichte der SAT-Empfänger begann in den 1990er-Jahren mit der Einführung des ersten digitalen Fernsehens. Der Satellitenempfang war zu diesem Zeitpunkt noch im Anfangs- und Versuchsstadium und längst nicht ausgereift. Als erste Sender bekamen im Jahr 1997 Premiere und DF1 die Genehmigung, ihre digitalen Signale ins Netz einzuspeisen. Einige Monate später gab es vier Pay-TV-Sender und drei weitere Kanäle, die auf digitalem Wege empfangbar waren.

Über einen Astra-Satelliten konnten Zuschauer Anfang des Jahres 1999 erstmals freie digitale Sender empfangen. Die zugehörigen Digital-Receiver waren teuer, sie kosteten rund 1.000 D-Mark. Da anfangs nur wenige Sender überhaupt in der Lage waren, digitale Signale zu senden und aufgrund der hohen Anschaffungskosten dauerte es bis zum Jahr 2001, bis sich diese Art des Fernsehens durchsetzen konnte und in immer mehr Haushalten zu finden war.

Nachdem digitaler Fernsehempfang richtig Fuß gefasst hatte, dauerte es nicht lange, bis immer mehr Sender auf diese Weise empfangbar waren. Das Ende des analogen Fernsehens war besiegelt. Im Jahr 2012 wurden die analogen Signale abgeschaltet. Wer es noch nicht hatte, musste nun auf digitales Fernsehen umrüsten. Aufgrund der starken Nachfrage sanken die Preise der SAT-Receiver, sodass digitales Satellitenfernsehen für viele zu einer ernsthaften Alternative zum Kabel-TV wurde.

success

Moderne SAT-Receiver eignen sich nicht nur für den TV-Empfang. Fotos, Videos und andere Inhalte können ebenfalls via Mediathek Mithilfe der Geräte auf einem großen Bildschirm betrachtet werden.

Was genau sind SAT-Receiver & wie funktionieren sie?

bester SAT-ReceiverSAT-Receiver, auch Satellitenfernsehempfänger genannt, dienen dem Empfang von TV- und Radioprogrammen. Das geschieht über eine Satellitenschüssel, die die Video- und Audiosignale über einen Empfangskopf (LNB – Low Noise Block) auffängt und an den Receiver beziehungsweise an einen Sat-Multischalter weiterleitet. Wie die Weiterleitung abläuft, hängt von der Bauweise des LNB ab. Die Weiterleitung kann zum Beispiel über ein Koaxialkabel oder über ein Lichtwellenleiter-Kabel erfolgen.

Die Signale, die der Satelliten-Receiver über den Empfangskopf erhält, wandelt das Gerät in einen Frequenzbereich zwischen 950 und 2150 Megahertz um. Es folgt die Umwandlung in ein Video- beziehungsweise Audiosignal, das schließlich vom Fernseher oder einem anderen Ausgabegerät ausgestrahlt wird.

Voraussetzung für den Satellitenempfang

Bevor sich der Verbraucher an der Programmvielfalt der SAT-Empfänger erfreuen kann, müssen entsprechende Voraussetzungen geschaffen werden. Im ersten Schritt gilt es, einen guten Standort für die Satellitenschüssel zu finden. Die Schüssel sollte nach Süden zeigen und nicht verdeckt sein. Die Antenne sollte nach dem Anbringen leicht zugänglich sein, falls Wartungen oder Reparaturen erforderlich sind. Bei einer Mietwohnung ist die Erlaubnis des Vermieters vorab einzuholen, bevor der Mieter eine Satellitenschüssel am Gebäude anbringt.

Satellitenempfang – Bestandteile und deren Funktionen

Um Signale über Antenne und Receiver zu empfangen, müssen diese ausgestrahlt werden. Die Sender schicken die Ton- und Bildsignale direkt ins All. Das geschieht über einen so genannten Uplink, einen großen Parabolspiegel mit einem Durchmesser von 3 bis 5 Metern. Im Folgenden listen wir auf, welche Bausteine benötigt werden, um die Signale zu empfangen und Satellitenfernsehen schauen zu können. Außerdem erklären wir, welche Funktionen die einzelnen Bestandteile haben:

  1. Transponder/Verstärker: Die Signale, die per Uplink ins All gesendet werden, nimmt der Transponder auf und verstärkt sie. Anschließend werden die Daten als Downlink wieder zur Erde zurückgeschickt.
  2. Parabolspiegel/Empfänger: Die Signale aus dem All treffen auf den Spiegel und werden aufgrund der Bauweise der Vorrichtung gebündelt. Auf diese Weise lassen sich Signale über große Entfernungen ohne Verluste übertragen.
  3. LNB: Diese Vorrichtung befindet sich am Arm des Parabolspiegels. Die gebündelten Signale nimmt der Verstärker (Low Noise Block) auf und leitet sie über das zugehörige Kabel an den SAT-Empfänger weiter.
  4. Receiver/Umwandler: Der SAT-Receiver ist dazu da, die ankommenden Signale aufzunehmen und dass er sie so umwandelt, dass sie vom Ausgabegerät gelesen und ausgegeben werden können.

Wie stelle ich meinen SAT-Receiver richtig ein?

Sind alle Kabel angeschlossen und ist die Antenne gut ausgerichtet, geht es darum, den SAT-Empfänger startklar zu machen. Dazu wird er eingeschaltet. Jetzt müssen die Programme eingestellt und die Reihenfolge festgelegt werden. Das erfolgt entweder manuell oder automatisch. Der automatische Sendersuchlauf ist unkomplizierter als der manuelle. Allerdings lässt sich hier die Reihenfolge der Sender erst im Nachhinein individuell festlegen. Beim Sendersuchlauf ruft der Receiver die verschiedenen Frequenzen ab und speichert die gefundenen Sender automatisch auf den freien Speicherplätzen ab.

danger

Der automatische Sendersuchlauf kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Sollte sich für einen Moment an der Anzeige nichts tun, bitte Geduld bewahren!

Welche Arten von Receivern gibt es?

SAT-Receiver VergleichEs existieren die unterschiedlichsten Ausführungen von Receivern, die bezüglich ihrer Bauweise und Funktionalität variieren. Zu den bekanntesten unter ihnen gehören die folgenden Varianten:

  • Die meisten SAT-Receiver sind externe, kastenförmige Geräte, die neben dem Fernseher Platz finden. Die offizielle Bezeichnung lautet Set-Top-Box. Sie sind meist günstig in der Anschaffung und werden mit einer separaten Fernbedienung geliefert.
  • Viele moderne TV-Geräte besitzen einen integrierten Tuner, der bestimmte Arten von Signalen empfangen und weiterleiten kann. Bei solchen Fernsehern ist der Kauf eines externen Receivers nicht notwendig.
  • Ein so genannter Twin-SAT-Receiver ermöglicht es, zwei Sendungen zugleich anzusehen. Allerdings sind auch zwei Kabel nötig, um den Twin-Receiver mit dem Ausgabegerät zu verbinden.
  • Wer Inhalte aufzeichnen will, kauft einen SAT-Receiver mit Festplatte. Solche SAT-Receiver mit Aufnahmefunktion sind meist teurer als Modelle ohne Festplatte.
  • Früher gab es neben den heutigen digitalen Receivern noch Analog-Receiver. Diese sind aber seit der Abschaltung des analogen Satellitensignals im Jahr 2012 nur noch für Bastler und Tüftler interessant.
  • 3D-Receiver ermöglichen es, Signale zu empfangen und weiterzuleiten, die dreidimensionales Film- und Fernsehvergnügen bieten. Dazu nötig sind zudem 3D-Brillen und ein Fernseher, der solche Signale umsetzen kann.
  • AV-Receiver sind unverzichtbare Bausteine für die Heimkino-Ausstattung. Ein derartiger Receiver verbindet HDMI-Geräte wie Musikanlage, Fernseher und Blu-ray-Player miteinander.
  • Bluetooth-fähige SAT-Receiver schaffen mit der drahtlosen Übertragungstechnik neue Möglichkeiten.

Welche Vor- und Nachteile haben SAT-Receiver?

Wer vor der Wahl steht, ob es ein SAT-Receiver oder doch eine alternative Lösung sein soll, kommt durch eine Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile mit der Entscheidungsfindung weiter. In der folgenden Übersicht sind die wichtigsten Pros und Contras zu Satellitenreceivern aufgelistet:

  • Viel mehr Programme als über Kabel empfangbar
  • Keine Anschlussgebühren
  • Bessere Bild- und Tonqualität als beim Kabelempfang und beim analogen SAT-Empfänger
  • Geringe Störanfälligkeit bei schlechten Wetterverhältnissen
  • Zukunftssichere Satellitentechnik
  • Umschaltzeiten beim Programmwechsel im Vergleich lang
  • Wiedergabe etwas zeitversetzt
  • Recht hohe Anschaffungskosten für den Satelliten-Receiver
Werden die Anschaffungskosten für einen SAT-Receiver jedoch in Relation zu den Gebühren fürs Kabelfernsehen gesetzt, die dauerhaft und wiederkehrend anfallen, dürfte sich der Kauf schon innerhalb weniger Monate amortisiert haben. Wer die maximale Programmvielfalt haben möchte, wird um Satellitenfernsehen kaum herumkommen.
success

Während beim Kabelfernsehen der jeweilige Anbieter bestimmt, welche Sender eingespeist werden und somit empfangbar sind, hat der Besitzer einer SAT-Anlage selbst die freie Wahl und kann sich seine Liste der favorisierten Kanäle zusammenstellen.

SAT-Receiver kaufen: Worauf sollte ich achten?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Obwohl alle SAT-Receiver vom Grundprinzip her gleich funktionieren, gibt es zwischen den Modellen Unterschiede. Es lohnt sich, einen SAT-Receiver-Vergleich durchzuführen, wenn am Ende des Prozesses die bestmögliche Wahl stehen soll. Wer auf die folgenden Punkte achtet, trifft eine fundierte Kaufentscheidung:

  • Mit oder ohne Festplatte: Ein Satelliten-Receiver mit Festplatte bietet die Möglichkeit, die Lieblingssendungen anzusehen und aufzuzeichnen. Allerdings sind Receiver mit Aufnahmefunktion deutlich teurer als Modelle ohne. Das gilt umso mehr, wenn ein Twin-SAT-Receiver mit Festplatte gefragt ist. Denn Twin-SAT-Receiver sind im oberen Preisbereich zu finden.
  • Komponenten im SAT-Receiver : Sie entscheiden, welche Funktionen und Möglichkeiten der Receiver bietet. Können HD-Inhalte angeschaut werden? Wie viele Sender lassen sich abspeichern? Es lohnt sich außerdem zu prüfen, ob es sich um einen SAT-Receiver mit WLAN handelt und ob es Möglichkeiten gibt, das Gerät für Sender wie Sky zu nutzen. Ein CI+-Schacht erlaubt den Zugriff auf weitere HD-Inhalte.
  • SAT-Receiver TestAnschlüsse: Teurere Satellitenempfänger haben tendenziell mehr Anschlüsse. Welche wirklich benötigt werden, gilt es vorab zu prüfen. HDMI-Schnittstellen sind immer von Vorteil. Es sollten im besten Fall mindestens zwei davon vorhanden sein. Ein USB-Anschluss ist hilfreich für das Anschließen externer Speichermedien. Ist das TV-Gerät ein älteres Modell, sollte ein Scart-Anschluss nicht fehlen. Zum Sound in guter Qualität trägt eine Audioschnittstelle ihren Teil bei.
  • Bildqualität: Die meisten modernen SAT-Receiver können HD-Inhalte wiedergeben. Hinsichtlich der Wiedergabequalität gibt es aber Unterschiede. Es ist also sinnvoll, etwaige Produkt-Reviews und Kundenmeinungen im Hinblick auf diesen Aspekt genau zu studieren.
  • Internet: Einige Receiver sind internetfähig, was zusätzliche Möglichkeiten eröffnet. Über eine Verbindung zum lokalen Netzwerk kann der Nutzer zum Beispiel Mediatheken durchstöbern oder Updates herunterladen. Es gibt einige hochpreisige Modelle, die über einen Browser verfügen. Damit gelingt der Zugriff auf diverse Online-Inhalte.

Letztendlich dürften ganz persönliche Vorlieben den Ausschlag geben, welcher SAT-Receiver die beste Wahl ist. Es lohnt sich zu überlegen, wozu das Empfangsgerät hauptsächlich genutzt werden soll, welche technische Ausstattung bereits vorhanden ist und welche Anschlüsse benötigt werden.

Die bekanntesten Hersteller von Satellitenempfängern in der Übersicht

VorteileWelche Marke die besten SAT-Receiver anbietet, kann niemand pauschal sagen, gibt es doch zahlreiche Hersteller und Marken wie Humax oder Kathrein. Es gibt jedoch einige Hersteller, die aufgrund ihrer Erfahrung oder eines breiten Produktsortiments in diesem Bereich sehr präsent sind auf dem Markt. Im Folgenden stellen wir einige der bekanntesten Namen kurz vor.

  • Humax: Bei Humax handelt es sich um ein südkoreanisches Unternehmen, das sich auf Antennentechnik spezialisiert hat. Die Humax-Receiver gehören im Vergleich zu den günstigeren Modellen.
  • Octagon: Der Hersteller Octagon bietet eine breite Palette von Receivern an. Zum Angebot gehören sowohl besonders günstige Modelle als auch solche, die mit allerlei Funktionen ausgestattet und entsprechend hochpreisiger sind.
  • Panasonic: Der japanische Elektronikkonzern entwickelt und vertreibt Produkte aus den unterschiedlichsten Bereichen des täglichen Lebens. Dazu gehören neben Satelliten-Receivern beispielsweise Kühlschränke, Motoren, Relais, Photovoltaik-Module sowie Computer-Peripherie-Geräte und Leuchtmittel aller Art. Was die Preisklassen der SAT-Receiver angeht, gibt es für jedes Budget etwas.
  • Strong: Hierbei handelt es sich um einen Namen, unter dem Satelliten-Receiver zu humanen Konditionen angeboten werden. Zum Portfolio zählen die unterschiedlichsten Ausführungen, sodass sich für jede Anforderung das passende Model finden dürfte.

Darüber hinaus gibt es weitere Hersteller und Marken wie zum Beispiel Comag, Digiquest oder Kathrein, die SAT-Receiver anbieten.

Wie viel darf ein SAT-Receiver kosten?

Darauf sollten Sie achtenDie Preisspanne im Segment der SAT-Receiver ist groß. Die günstigsten Modelle sind für weniger als 30 Euro zu bekommen. Damit erhält der Käufer zumindest alle wichtigen Basisfunktionen. Wer sich besonders gute Wiedergabeergebnisse und zusätzliche Funktionen wünscht, muss ein wenig tiefer in die Tasche greifen.

Ein digitaler SAT-Receiver mit Aufnahmefunktion, der eine Festplatte hat und/oder mehrere Sendungen auf einmal anzeigen kann, wird in den meisten Fällen teurer sein. Premium-Geräte können um die 100 Euro und mehr kosten. Letztendlich kommt es auf ein stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis an.

Welches Zubehör ist sinnvoll?

Wer sich einen SAT-Receiver mit USB-Anschluss kauft, kann diesen im Zusammenspiel mit USB-Sticks oder externen Festplatten nutzen. Dabei gilt es zu beachten, dass etwaige externe Endgeräte kompatibel mit dem Receiver sind. Wichtig bei jedem Satellitenreceiver ist es, dass die benötigten Kabel und gegebenenfalls Adapter vorhanden sind. Falls nicht mitgeliefert, können sie hinzugekauft werden. Sofern das Gerät keine eigene WLAN-Schnittstelle besitzt, kann ein WLAN-Dongle Abhilfe schaffen.

Wo sollte ich meinen SAT-Receiver kaufen?

Satellitenreceiver gibt es im Fachhandel, in Elektronikmärkten, großen Supermärkten sowie unzähligen Online-Shops. Wer den Weg zum Fachhändler geht, hat den Vorteil einer kompetenten Beratung. Nachteilig ist die vermutlich eher eingeschränkte Produktauswahl vor Ort. Mehr Auswahlmöglichkeiten bietet das Internet, wo auch der Preisvergleich bequemer und unkomplizierter gelingt. Wer den günstigsten Preis haben will, wird sich für eine Online-Bestellung entscheiden.

Empfehlungen zur Pflege und Wartung

Damit der SAT-Receiver möglichst lange seinen Zweck erfüllt, ist keine aufwändige Pflege erforderlich. Einige Punkte sollten dennoch Beachtung finden:

  • Regelmäßiges Abstauben des SAT-Receivers
  • Reinigung nur mit einem trockenen Staubtuch, nicht mit Wasser
  • Die Lüftungsschächte des Geräts müssen frei bleiben
  • Regelmäßige Updates der Receiver-Firmware
  • Von Zeit zu Zeit einen Sendersuchlauf durchführen
  • Den SAT-Receiver lieber ganz ausschalten als längerer Standby-Betrieb

Welche Alternativen zum SAT-Receiver gibt es?

Viele Argumente sprechen für einen SAT-Receiver. Doch nicht immer ist es möglich, auf diese Weise fernzusehen. Teilweise ist es aus bautechnischen Gründen nicht möglich, eine Satellitenschüssel am Haus anzubringen. Einige Vermieter erlauben es nicht. Zum Glück gibt es Alternativen. Eine davon ist DBV-T2.

Dabei handelt es sich um eine Nachfolgetechnik des klassischen Antennenfernsehens. DVB-T2-Receiver sind nicht von einer Satellitenschüssel abhängig, sie benötigen eine kleine Antenne, die zu Hause aufgestellt wird. Eine weitere Möglichkeit ist das Streaming, das sich in Windeseile zur beliebtesten Art fernzusehen entwickelt hat. Inhalte aller Art lassen sich beim Streamen über das Internet empfangen und auf dem Fernseher oder auf Laptops und Mobilgeräten ansehen.

warning

Streaming von Videoinhalten in hoher Auflösung funktioniert nur dort, wo eine ausreichend schnelle Verbindung zum Internet besteht.

FAQ: Häufige Fragen zum Thema SAT-Receiver

Einige Fragen werden in Bezug auf SAT-Receiver immer wieder gestellt. In unserem FAQ-Bereich greifen wir eine Auswahl davon auf und beantworten sie kurz und in leicht verständlicher Form.

Welchen SAT-Receiver soll ich kaufen?

Wer nur fernsehen will, ist mit einem günstigen Einstiegsgerät bestens versorgt. Sollen Sendungen aufgenommen oder Inhalte von externen Datenträgern abgespielt werden, gilt es, entsprechende Modelle mit Festplatte und/oder den benötigten Anschlüssen in Betracht zu ziehen.

Wo stelle ich den SAT-Receiver am besten auf?

Ein Platz neben dem Fernseher bietet sich an, um die beiden Geräte unkompliziert miteinander verbinden zu können. Ebenfalls sollte beachtet werden, dass eine Verbindung mit der Satellitenschüssel hergestellt werden muss.

Kann ich den SAT-Receiver selbst anschließen?

Die modernen Receiver sind so einfach in Betrieb zu nehmen, dass dies auch technischen Laien gelingt. In der Bedienungsanleitung sollte alles so verständlich beschrieben sein, dass die einzelnen Schritte vom Anschließen bis hin zum Sendersuchlauf kein Problem darstellen. Oftmals sind die Sender bereits voreingestellt.

Was kann ein SAT-Receiver mit WLAN?

Ein solcher Receiver bietet die Möglichkeit, dank der Verbindung mit dem Internet diverse Online-Inhalte abzurufen. Beispielsweise können Videos über YouTube geschaut oder Webseiten aufgerufen werden, die sich auf dem großen Bildschirm bequem studieren lassen.

Welcher SAT-Receiver kann Netflix?

Ein Zugriff auf die beliebte Streaming-Plattform erfolgt am besten über einen Smart-TV mit entsprechender App. Direkt in den SAT-Receiver integriert ist Netflix nur bei einigen wenigen Modellen.

Wie schließe ich eine externe Festplatte an meinen SAT-Receiver an?

Der Anschluss einer externen Festplatte erfolgt über einen USB-Anschluss.

Mein SAT-Receiver findet Sender, aber kein Signal. Was tun?

In diesem Fall sollte zunächst überprüft werden, ob alle Kabelverbindungen richtig angeschlossen sind. Möglicherweise liegt ein kurzzeitiger Ausfall des Signals vor. Helfen können unter Umständen auch ein erneuter Sendersuchlauf oder ein Update der Receiver-Software. Fruchten alle Maßnahmen nicht, sollte ein Fachmann hinzugezogen werden.

Gibt es einen SAT-Receiver-Test der Stiftung Warentest?

FragezeichenDie renommierte Stiftung Warentest hat im Jahr 2015 zwölf SAT-Receiver unter die Lupe genommen. Neben der Qualität der Video- und Audiowiedergabe wurden die diversen Funktionen der Geräte untersucht. Welche Modelle im SAT-Receiver-Test überzeugen konnten und welches Gerät nach Meinung der Stiftung Warentest die beste Wahl ist, sagt der komplette Testbericht. Der Bericht ist kostenfrei abrufbar.

Gibt es einen SAT-Receiver-Test mit Vergleichssieger von Öko-Test?

Vom Magazin Öko-Test liegt bislang kein SAT-Receiver-Test mit Testsieger vor. Sollte sich das ändern, werden wir an dieser Stelle darauf hinweisen und den entsprechenden Link einfügen sowie über Testergebnisse und Testsieger informieren.

Glossar

HDMI
HDMI steht für High Definition Multimedia Interface und ist eine Schnittstelle für die digitale Bild- und Tonübertragung im Bereich der Unterhaltungselektronik, die im Jahr 2002 entwickelt wurde. Sie zeichnet sich durch eine höhere Übertragungsqualität als bisherige Lösungen aus.
Scart
Bei Scart – auch SCART geschrieben – handelt es sich um einen mittlerweile veralteten europäischen Standard für Steckverbindungen von Audio- und Video-geräten. Via Scart wurden zum Beispiel Fernseher und Videorecorder sowie SAT-Receiver miteinander verbunden. Die Übertragungsqualität ist schlechter als beispielsweise die von HDMI-Verbindungen.
USB
Der Universal Serial Bus (USB) ist ein System zur Verbindung von Computern mit externen Geräten. Dazu zählen Speichermedien wie externe Festplatten und USB-Sticks.
HDTV
Hierbei handelt es sich um ein Fernsehsystem, das den Empfang von Sendern in hochauflösender Qualität ermöglicht.
Koaxialkabel
Koaxialkabel sind zweipolige Kabel, die aus Innen- und Außenleiter bestehen. Sie werden auch als Koax-Kabel oder Antennenkabel bezeichnet, was auf ihren hauptsächlichen Verwendungszweck hinweist.
LNB
Das Kürzel LNB steht für Low Noise Block. Es bezeichnet ein maßgebliches Bauteil der Satellitenempfangsanlage, das übersetzt so viel wie rauscharmer Signalumsetzer bedeutet.
RSS-Feeds
RSS ist die Abkürzung für Really Simple Syndication. Wer über die aktualisierten Inhalte einer Website informiert bleiben möchte, kann einen sogenannten RSS-Feed abonnieren.

Quellenangaben

Folgende 2 Produkte hatten wir ebenfalls im Vergleich

Anadol HD 222 Pro SAT-Receiver mit Astra und Hotbird
Der Anadol HD 222 Pro SAT-Receiver bietet für kleines Geld eine Vielzahl von Anschlüssen, darunter USB 2.0, HDMI, Scart, DC 12 Volt, LNB IN und einen koaxialen Anschluss. Das Gerät ist für den Empfang von Astra- und Hotbird-Signalen programmiert, sodass nach der Installation für viele Kanäle dieser Empfangsart kein Sendersuchlauf erforderlich ist. Der SAT-Receiver bietet eine maximale Auflösung von 1.080p und kann laut Hersteller als Mediaplayer für Videos, Bilder und Musik verwendet werden. Zu den Funktionen des Receivers gehören eine PVR-Aufnahmefunktion und eine Timeshift-Funktion.
success

Um Stromkosten zu sparen, verfügt der Satelliten-Receiver über einen Energiesparmodus.
Laut Angaben des Herstellers soll sich der Anadol HD 222 Pro SAT-Receiver leicht bedienen lassen und ein übersichtliches, mehrsprachiges Menü bieten. Die Programmsuche kann manuell oder automatisch erfolgen. DVB-S2 und eine Tele- und Videotext-Funktion zählen zu den weiteren Spezifikationen. Zum Lieferumfang des SAT-Receivers zählen eine Fernbedienung inklusive Batterien, ein Netzteil und ein HDMI-Kabel. Der Receiver wiegt knapp 300 Gramm und misst 15,5 x 10,0 x 3,0 Zentimeter.

FAQ

Welche Farbe hat der Anadol HD 222 Pro SAT-Receiver?
Der Receiver ist schwarz.
Ist der Receiver für den Einsatz beim Camping geeignet?
Ja, da er über eine 12-Volt-Stromversorgung verfügt.
Ist das Gerät aus dem Vergleich 4k-fähig?
Nein, das ist der Anadol HD 222 Pro SAT-Receiver nicht.
Wie viele Programme kann ich mit dem SAT-Receiver empfangen?
Es kommt darauf an, auf welchen Satelliten die Antenne ausgerichtet wurde.
Kann ich eine Sky-Karte einschieben?
Nein, dieses Empfangsteil kann nur frei empfangbare Sender übertragen.
weniger anzeigen
hd-line Echosat 20500 S SAT-Receiver
Der hd-line Echosat 20500 S SAT-Receiver ist eine interessante Alternative für alle, die über ein schmales Budget verfügen oder möglichst wenig Geld ausgeben möchten. Zum sehr günstigen Preis bekommt der Käufer ein solides Gerät, das mit seiner Anschlussvielfalt zu überzeugen weiß. Zu den Anschlüssen zählen:
  • 2 USB-Anschlüsse
  • 1 HDMI-Anschluss
  • 1 Scart-Anschluss
  • 1 Koaxial-Anschluss
  • 1 LNB-In
  • Audioeingang und Audioausgang
success

Während ein USB-Anschluss an der Frontseite des Geräts sitzt, befindet sich ein USB 2.0-Anschluss auf der Rückseite neben den anderen Anschlüssen.
Installation und Menüführung wurden laut Angaben des Herstellers so gestaltet, dass alles kinderleicht umzusetzen ist. Die Sender der Wahl können gesucht, verschoben und gelöscht werden, ganz nach individuellen Vorstellungen. Eine Fernbedienung zählt zum Lieferumfang. Die Regulierung der Lautstärke und die Auswahl der Kanäle können alternativ direkt am SAT-Receiver erfolgen.

FAQ

Wie viel wiegt der hd-line Echosat 20500 S SAT-Receiver?
Das Gewicht wird mit 500 Gramm angegeben.
Hat der Receiver WLAN?
Nein, das ist nicht der Fall.
Sind zwei Scart-Anschlüsse vorhanden?
Nein, der hd-line Echosat 20500 S SAT-Receiver hat lediglich einen Scart-Anschluss.
Hat der Receiver einen Kartenslot?
Nein, es gibt keinen Kartenslot.
weniger anzeigen

SAT-Receiver-Liste 2022: Finden Sie Ihren besten SAT-Receiver

  Produkt Datum Preis  
1. TechniSat Technistar S5 SAT-Receiver 12/2021 119,99€ Zum Angebot
2. Opticum AX150 SAT-Receiver 12/2021 34,90€ Zum Angebot
3. Xoro HRS 8660 SAT-Receiver 12/2021 44,90€ Zum Angebot
4. HUMAX HD NANO SAT-Receiver 12/2021 36,90€ Zum Angebot
5. PremiumX HD 521 FTA SAT-Receiver 12/2021 28,90€ Zum Angebot
6. Leyf 2809 SAT-Receiver 12/2021 24,39€ Zum Angebot
Autoren Tipp:

Autoren Tipp:

  • Opticum AX150 SAT-Receiver