Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

7 unterschiedliche Schlüsselfinder im Vergleich – finden Sie Ihren besten Tracker für verlorene Schlüssel – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Bestimmt ist es Ihnen auch schon passiert, dass Sie eilig aus dem Haus mussten, aber der Schlüssel einfach nicht zu finden war. Oder, noch schlimmer, dass Sie ihn unterwegs verloren haben. Sie können sich die Suche nach dem Hausschlüssel in Zukunft ersparen, wenn Sie auf einen praktischen Schlüsselfinder zurückgreifen. Zudem hilft das handliche Gadget auch beim Auffinden von anderen Gegenständen wie Smartphones, Brillenetuis oder Brieftaschen. Bereits mit einem Knopfdruck oder einem Blick auf die entsprechende App wissen Sie, wo sich das gesuchte Objekt befindet.

In unserem großen Vergleich stellen wir Ihnen 7 Schlüsselfinder mit ihren jeweiligen Funktionen im Detail vor. Im anschließenden Ratgeber erfahren Sie alles Wichtige rund um Keyfinder, etwa welche Varianten es gibt und worin die Vor- und Nachteile liegen. Natürlich haben wir uns auch mit den relevanten Kaufkriterien befasst. Zu guter Letzt informieren wir Sie, ob die Stiftung Warentest und Öko Test bereits Schlüsselfinder-Tests durchgeführt haben.

4 besonders praktische Schlüsselfinder in unserem großen Vergleich

Esky KF06C Schlüsselfinder
Amazon-Bewertung
(543 Kundenbewertungen)
Anwendung
Schlüssel, Hundehalsband, Geldbeutel, TV-Fernbedienung usw.
Technologie
Funk
Steuerung
Fernbedienung
Reichweite
Bis 100 Meter
Ortungssignal
Piepton und LED-Licht
Lautstärke
80 Dezibel
Zusatzfunktionen
Keine
Lieferumfang
Sender, sechs Empfänger, sechs Haken, sechs Batterien, Aufkleber
Maße des Empfängers
5 x 3 x 0,5 Zentimeter
Design
Schwarz mit Farbstreifen
Besonderheiten
Knopfbatterien mit Lebensdauer von 12 Monaten
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 24,99€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Musegear ZM-ZXRC-DYCT Schlüsselfinder
Amazon-Bewertung
(305 Kundenbewertungen)
Anwendung
Schlüssel, Tasche, Kamera, Fernbedienung, Brieftasche, Smartphone und Haustiere
Technologie
Bluetooth
Steuerung
Smartphone-App
Reichweite
Bis 50 Meter
Ortungssignal
GPS von Smartphone und Piepton
Lautstärke
Keine Angaben
Zusatzfunktionen
Selfie-Funktion, Aufsuchen von Smartphone und Diebstahlschutz
Lieferumfang
Ein Empfänger, eine passende Batterie, ein Schlüsselring, Klebestreifen und englische sowie deutsche Bedienungsanleitung
Maße des Empfängers
9 Gramm und 3,6 x 3,6 x 0,6 Zentimeter
Design
Dunkelblau, Hellblau, Orange oder Weiß
Besonderheiten
24 Monate Garantie, für Apple-iOS-Devices und Android-Geräte, App in sieben Sprachen verfügbar, Knopfbatterien mit Lebensdauer von 6 bis 12 Monaten
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 23,99€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay Preis prüfen
VODESON Wireless Key Finder
Amazon-Bewertung
(579 Kundenbewertungen)
Anwendung
Schlüssel, Kopfhörer, Fernbedienung, Tasche, Brillenetui, Brieftasche und Haustiere
Technologie
Funk
Steuerung
Fernbedienung
Reichweite
Bis 39 Meter
Ortungssignal
Piepton und LED-Licht
Lautstärke
75 - 80 Dezibel
Zusatzfunktionen
Keine
Lieferumfang
Fernbedienung, zwei Empfänger, zwei Schlüsselringe, drei passende Batterien und eine Bedienungsanleitung
Maße des Empfängers
5 x 3,6 x 1,1 Zentimeter
Design
Schwarz mit roter und blauer Kennzeichnung
Besonderheiten
Wechselbare Batterie, 18 Monate Garantie, 30-Tage-Geld-zurück-Garantie
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 18,98€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Tile Mate Bluetooth Schlüsselfinder
Amazon-Bewertung
(5.998 Kundenbewertungen)
Anwendung
Schlüssel, Taschen, Regenschirm, Rucksäcke, Haustiere
Technologie
Bluetooth
Steuerung
Smartphone-App
Reichweite
Bis 61 Meter
Ortungssignal
Klingeln
Lautstärke
Keine Angaben
Zusatzfunktionen
Keine
Lieferumfang
Vier Tile Mate Schlüsselfinder mit Batterie
Maße des Empfängers
3,5 x 3,5 x 0,6 Zentimeter
Design
Weiß
Besonderheiten
Kompatibel mit Amazon Alexa, Hey Google und Siri, wechselbare Batterie, 1 Jahr Batterielaufzeit
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 49,46€ Otto 69,98€ Idealo 42,90€ Media Markt 55,99€ Saturn 55,99€ tink 60,74€ Ebay 61,19€ mcbuero 74,95€
Abbildung
Modell Esky KF06C Schlüsselfinder Musegear ZM-ZXRC-DYCT Schlüsselfinder VODESON Wireless Key Finder Tile Mate Bluetooth Schlüsselfinder
Amazon-Bewertung
(543 Kundenbewertungen)
(305 Kundenbewertungen)
(579 Kundenbewertungen)
(5.998 Kundenbewertungen)
Anwendung Schlüssel, Hundehalsband, Geldbeutel, TV-Fernbedienung usw. Schlüssel, Tasche, Kamera, Fernbedienung, Brieftasche, Smartphone und Haustiere Schlüssel, Kopfhörer, Fernbedienung, Tasche, Brillenetui, Brieftasche und Haustiere Schlüssel, Taschen, Regenschirm, Rucksäcke, Haustiere
Technologie Funk Bluetooth Funk Bluetooth
Steuerung Fernbedienung Smartphone-App Fernbedienung Smartphone-App
Reichweite Bis 100 Meter Bis 50 Meter Bis 39 Meter Bis 61 Meter
Ortungssignal Piepton und LED-Licht GPS von Smartphone und Piepton Piepton und LED-Licht Klingeln
Lautstärke 80 Dezibel Keine Angaben 75 - 80 Dezibel Keine Angaben
Zusatzfunktionen Keine Selfie-Funktion, Aufsuchen von Smartphone und Diebstahlschutz Keine Keine
Lieferumfang Sender, sechs Empfänger, sechs Haken, sechs Batterien, Aufkleber Ein Empfänger, eine passende Batterie, ein Schlüsselring, Klebestreifen und englische sowie deutsche Bedienungsanleitung Fernbedienung, zwei Empfänger, zwei Schlüsselringe, drei passende Batterien und eine Bedienungsanleitung Vier Tile Mate Schlüsselfinder mit Batterie
Maße des Empfängers 5 x 3 x 0,5 Zentimeter 9 Gramm und 3,6 x 3,6 x 0,6 Zentimeter 5 x 3,6 x 1,1 Zentimeter 3,5 x 3,5 x 0,6 Zentimeter
Design Schwarz mit Farbstreifen Dunkelblau, Hellblau, Orange oder Weiß Schwarz mit roter und blauer Kennzeichnung Weiß
Besonderheiten Knopfbatterien mit Lebensdauer von 12 Monaten 24 Monate Garantie, für Apple-iOS-Devices und Android-Geräte, App in sieben Sprachen verfügbar, Knopfbatterien mit Lebensdauer von 6 bis 12 Monaten Wechselbare Batterie, 18 Monate Garantie, 30-Tage-Geld-zurück-Garantie Kompatibel mit Amazon Alexa, Hey Google und Siri, wechselbare Batterie, 1 Jahr Batterielaufzeit
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 24,99€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 23,99€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 18,98€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 49,46€ Otto 69,98€ Idealo 42,90€ Media Markt 55,99€ Saturn 55,99€ tink 60,74€ Ebay 61,19€ mcbuero 74,95€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
3,50 Sterne aus 4 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Esky KF06C Schlüsselfinder – Schlüsselfinder-Set mit sechs Empfängern

Der Esky KF06C Schlüsselfinder wird in einem Set aus sechs Empfängern und sechs dazugehörigen Schlüsselanhängern, einer Sendereinheit, sechs Haken und sechs passenden Knopfbatterien des Typs CR2032 geliefert. Die Empfänger lassen sich laut Hersteller an verschiedenen Dinge wie Schlüsselbunden, Portemonnaies, Hundehalsbändern, TV-Fernbedienungen und anderen Sachen montieren, bei denen Nutzer Gefahr laufen, sie zu verlegen oder zu verlieren. Es muss lediglich die entsprechende Taste auf der Fernbedienung, dem Sender, gedrückt werden, und das Gerät kann aufgespürt werden.

info

Was ist ein Receiver und ein Transmitter? Ein Receiver ist der Empfänger und der Transmitter der Sender oder die Fernbedienung. Ein Receiver wird an dem Objekt befestigt, da er das Signal empfangen muss. Den Transmitter stellt entweder eine Fernbedienung oder das Smartphone dar, sodass Nutzer den Empfänger mit dem entsprechenden Befehl aufspüren können. Beide Bestandteile sind für einen Schlüsselfinder von essenzieller Bedeutung, wobei die Verbindung der beiden Teile unterschiedlich ausfallen kann. Einige funktionieren mittels Funk oder Bluetooth und andere nutzen ein GPS-Signal. Wo die Vor- sowie Nachteile der jeweiligen Verbindung liegen, erfahren Leser im Ratgeber am Ende des Vergleichs.

Das Gerät gibt laut Hersteller einen Piepton mit einer Lautstärke von 80 Dezibel aus, wenn der Wertgegenstand gefunden wurde. Esky hat nach eigenen Angaben leere Aufkleber und 11 Symbol-Aufkleber hinzugefügt, um die verschiedenen Gegenstände farblich zu trennen. Die Batterien sollen eine Lebensdauer von bis zu einem Jahr haben, während das Gehäuse des Schlüsselfinders aus Kunststoff gefertigt ist. Die hoch entwickelte Radiofrequenztechnik kann laut Hersteller Wände, Türen und Möbel durchdringen und Gegenstände aus bis zu 100 Metern Entfernung lokalisieren.

FAQ

Wie sind die Maße des Esky KF06C Schlüsselfinders?
Die einzelnen Empfänger messen 5 x 3 Zentimeter, der Sender 10 x 3,8 Zentimeter (jeweils Länge/Breite).
Gibt es eine Klebevorrichtung?
Ja, der Esky KF06C Schlüsselfinder wird laut Hersteller mit farblichen Aufklebern ausgeliefert.
Gibt es das Set in anderen Farben?
Nein, den Sender und die Empfänger gibt es laut Esky nur in einem schwarzen Grundkorpus.
Wie viele Sender sind enthalten?
Es ist nur eine Sendeeinheit im Set enthalten.

2. Musegear ZM-ZXRC-DYCT Schlüsselfinder mit App

Auf Platz zwei in unserem großen Vergleich hat es ein Produkt des Herstellers Musegear geschafft. Es handelt sich um einen Schlüsselfinder, welcher sich wiederum für Schlüssel, Taschen, Kameras, Fernbedienungen, Brieftaschen, Smartphones und Haustiere eignet. Im Gegensatz zum bereits vorgestellten Produkt funktioniert dieses Modell mit Bluetooth 5 LE, sodass Sie keine Fernbedienung benötigen. Die Suche lässt sich mit dem Smartphone steuern, dafür stellt Ihnen Musegear eine entsprechende App zur Verfügung.

success

Zuerst installieren Sie die App des Herstellers auf Ihrem Smartphone. Das benötigte Programm finden Sie kostenlos im App Store oder im Google Play Store. Dabei eignet sich der Musegear-Schlüsselfinder für Apple iOS-Devices ab iPhone 4s, iPad mini 2 oder iPad 3. Bei den Android-Geräten können Sie die App auf jedes Modell mit einer Version 4.3 oder höher installieren.

So suchen Sie nach einem Objekt:

  1. Befestigen Sie den Empfänger an dem gewünschten Objekt.
  2. Verbinden Sie Ihr Smartphone und den Receiver mittels Bluetooth – genauere Beschreibungen finden Sie in der Bedienungsanleitung.
  3. Falls Sie den Gegenstand suchen, können Sie in der App auf „Suchen“ drücken.
  4. Die App gibt Ihnen die letzte bekannte Position auf der GPS-Karte an, und der Empfänger lässt ein Ortungssignal ertönen.

Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Sie selbst Ihr Smartphone verlegen, hat Ihnen Musegear das Problem bereits abgenommen. In dem Fall können Sie auf den Empfänger selbst drücken und das Smartphone beginnt zu klingeln – selbst wenn Sie es auf lautlos gestellt haben.

Der Schlüsselfinder Musegear ZM-ZXRC-DYCT ist zusätzlich mit einem Diebstahlschutz ausgestattet. Für Sie bedeutet das, dass Sie eine Meldung auf Ihr Smartphone erhalten, falls sich der Empfänger außerhalb der Reichweite befindet. Die Funktion kann nützlich sein, wenn Ihnen zum Beispiel jemand den Hausschlüssel stehlen will oder Sie ihn bei einem Spaziergang verlieren. Dabei erreicht der Schlüsselfinder ZM-ZXRC-DYCT eine Reichweite von 50 Metern im Gebäude und im Freien sogar bis zu 90 Meter. Außerdem ist eine Selfie-Funktion installiert, also können Sie Ihr Smartphone bequem in Position bringen und den Auslöser mittels Empfänger betätigen.

info

Wer kommt für die Kosten beim Verlust des Hausschlüssels auf? Bei Fremdverschulden übernimmt die Haftpflichtversicherung die Kosten. Allerdings müssen Sie die Tat beweisen, indem Sie zum Beispiel Anzeige bei der Polizei erstatten. Haben Sie die Schlüssel dagegen verloren oder verlegt, so bezahlt Ihnen die Versicherung aufgrund von Fahrlässigkeit nichts. Schlussendlich ist es empfehlenswert, das gesamte Schloss bei einem Verlust des Schlüssels zu ersetzen. Das bedeutet für Sie zwar höhere Kosten, aber Sie sind so besser vor einem eventuellen Einbruch geschützt.

Im Lieferumfang des Schlüsselfinders von Musegear ist ein Empfänger mit der passenden CR2032-Batterie enthalten, die etwa 6 bis 12 Monate halten soll, bevor ein Austausch fällig ist. Für eine leichte Montage stellt Ihnen der Hersteller einen Schlüsselring und einen Klebepad zur Verfügung. Zusätzlich ist eine deutsche Gebrauchsanweisung im Paket, wobei Sie bei der App zwischen sieben Sprachen wählen können – Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Tschechisch, Polnisch und Russisch. Den 9 Gramm schweren und 3,6 x 3,6 x 0,6 Zentimeter großen Empfänger erhalten Sie in den Farben Hellblau, Dunkelblau, Orange oder Weiß. Die Garantie beträgt 24 Monate.

FAQ

Gibt die App die Distanz in Metern an?
Nein. Auf der Karte erscheinen kleine Ortungsringe. Je näher Sie am Empfänger sind, desto mehr Ringe erscheinen. Somit können Sie den Suchradius stark einschränken, wobei Ihnen auch der Signalton hilft.
Weshalb benötigt die App Zugriff auf die Kamera?
Das hat mir der integrierten Selfie-Funktion zu tun. Damit der Empfänger des Musegear ZM-ZXRC-DYCT als Auslöser fungieren kann, muss der Zugriff gewährt sein.
Wie laut ist der Piepton des Empfängers bei diesem Schlüsselfinder?
Der Hersteller macht bezüglich der Lautstärke keine exakten Angaben, allerdings werden Sie den Ton in einer Wohnung bestimmt wahrnehmen. Im Freien ist der Ton aufgrund von Wettereinflüssen oder anderem Lärm schnell unhörbar, weshalb sich die Karte der App in solchen Situationen als sehr nützlich erweist.
Muss die Bluetooth-Funktion ständig eingeschalten sein?
Eigentlich nicht, schalten Sie die Funktion in Ihrem Smartphone aber aus, so greift der Diebstahlschutz nicht. Im Grunde reicht es jedoch, wenn Sie Bluetooth erst aktivieren, sobald Sie den Gegenstand suchen.
Kann ich erkennen, wie lange die Batterie des Musegear ZM-ZXRC-DYCT noch reicht?
Es gibt keine Anzeige, wie lange die Batterie noch funktioniert. Allerdings können Sie in der App auf Ihrem Smartphone nachvollziehen, wie der Zustand der Batterie ist. Auf die Weise laufen Sie nie Gefahr, dass der Empfänger des Schlüsselfinders plötzlich keine Batterie mehr hat und deshalb nicht funktioniert.

3. VODESON Wireless Key Finder Schlüsselfinder mit LED-Anzeige

Der Schlüsselfinder von Vodeson arbeitet mit Funktechnologie. Der Vorteil von Funk ist eine exakte Frequenz, die selbst durch Wände geht. Somit ist das Vodeson-Gadget bis zu einer Reichweite von 39 Metern verwendbar, wobei Sie den Empfänger selbst unter Spielsachen oder hinter Möbeln auffinden. Zum Aufspüren des verlorenen Gegenstands betätigen Sie den richtigen Knopf auf dem Transmitter, und der Empfänger gibt mit einer Lautstärke zwischen 75 und 80 Dezibel einen Ortungston von sich. Zusätzlich blinkt ein helles LED-Licht, was selbst ein Auffinden bei Dunkelheit garantiert.

info

Wie laut muss das Ortungssignal sein? Im Grunde sollte das Signal so laut wie möglich sein, damit Sie den Gegenstand auch wirklich finden. Allerdings möchten Sie bestimmt keine Lärmbelästigung bewirken und auch nicht Ihr Gehör schädigen, weshalb die lautesten Schlüsselfinder nicht lauter als 90 Dezibel sind. Der Durchschnitt findet sich bei 80 Dezibel, was ungefähr der Lautstärke eines Autos gleichkommt. Trotzdem kann es gerade im Freien sein, dass Sie das Geräusch nicht wahrnehmen.

Das Angebot enthält eine Fernbedienung und zwei Empfänger in Schwarz. Damit es nicht zu Verwechslungen kommt, hat ein Receiver eine rote Markierung und der andere weist einen blauen Punkt auf. Auf dem Transmitter finden Sie die passenden Farben wieder. Die drei benötigten Knopfbatterien sowie eine Bedienungsanleitung sind ebenfalls inklusive.

Für eine leichtere Montage liefert der Hersteller zwei Schlüsselringe mit, sodass Sie die Receiver einfach am Schlüsselbund anhängen können. Falls Sie die Empfänger nicht für den Schlüssel, sondern beispielsweise für die Kopfhörer, die Fernbedienung, eine Tasche, Ihr Brillenetui oder die Brieftasche benötigen, sind Klebestreifen enthalten.

Der Vodeson-Schlüsselanhänger ist leicht zu bedienen, da Sie lediglich einen Knopf drücken müssen und kein Smartphone benötigen. Auch den Batteriewechsel vollziehen Sie einfach, indem Sie zum Öffnen der Klappe einen Schraubendreher oder eine Münze verwenden. Die benötigten Knopfbatterien finden Sie in jedem Supermarkt oder Elektrofachgeschäft für wenig Geld. Der Transmitter selbst bezieht seine Energie ebenfalls von einer CR2032-Batterie, wobei Sie zum Auswechseln kein zusätzliches Werkzeug benötigen.

FAQ

Funktioniert der Vodeson-Schlüsselfinder auch im Freien?
Ja. Allerdings ist der Erfolg des Aufsuchens von der Reichweite abhängig. Wenn Sie zum Beispiel den Schlüssel im Park verlieren, sich jedoch bereits weiter als 40 Meter entfernt haben, wird der Transmitter kein Signal finden. Dadurch gibt der Empfänger keinen Piepton von sich und ein Auffinden ist nur noch durch eine richtige Suche gewährleistet.
Wie lange dauert das Piepsen?
Der Empfänger gibt bei Aktivierung zehn Pieptöne von sich. Falls Sie den Gegenstand innerhalb der Zeit nicht finden, können Sie den Knopf auf dem Transmitter erneut betätigen.
Was passiert, wenn die Fernbedienung verloren geht?
In dem Fall müssen Sie ein neues Produkt erwerben oder den Hersteller kontaktieren. Im Gegensatz zur Bluetooth-Variante ist der Funk nicht mit einer Rückkopplung versehen. Somit befindet sich kein entsprechender Knopf am Empfänger, mit dem Sie die Fernbedienung suchen können.
Wie lange hält eine Batterie?
Das kommt ein wenig auf die Verwendung an. Durchschnittlich hält eine Batterie des Vodeson-Schlüsselfinders bis zu 12 Monate. Betätigen Sie das Gadget jedoch regelmäßig, werden Sie bereits nach 6 Monaten einen Batteriewechsel durchführen müssen.
Welche Größe haben die Empfänger?
Ein Empfänger ist ungefähr 5 x 3,6 x 1,1 Zentimeter groß und besitzt die Form eines Ovals. Somit hat der Receiver sowohl an einem Schlüsselbund als auch in einem Geldbeutel Platz.

4. Tile Mate Bluetooth Schlüsselfinder – kompatibel mit Siri, Amazon Alexa und Hey Google

Der Tile Mate Schlüsselfinder arbeitet mit Bluetooth. Er bietet eine Reichweite von bis zu 61 Metern. Er ist geeignet, um Schlüssel, Taschen, Rucksäcke, Smartphones, Regenschirme oder andere Gegenstände zu finden. Bei einer Suche innerhalb des Bluetooth-Suchbereichs klingelt der Tile Mate, nachdem er über die Tile-App aufgespürt wurde. Befindet sich der Gegenstand in einer größeren Entfernung, bietet die Tile-App über die Community-Suche die Möglichkeit, den letzten bekannten Standort der Tile anzuzeigen.

success

Kompatibel mit Siri, Amazon Alexa und Hey Google: Der Tile Mate Schlüsselfinder ist kompatibel mit den Sprachassistenten von Apple, Amazon und Google. Nutzer haben die Möglichkeit, ihre verlorenen Gegenstände per Sprachbefehl aufspüren zu lassen.

Der Schlüsselfinder von Tile Mate ist weiß und hat eine Größe von 3,5 x 3,5 x 0,6 Zentimetern. Er kann mithilfe eines Schlüsselrings an vielen Gegenständen befestigt werden. Die Tile-App ist kompatibel mit Android und iOS. Um den Tile-Mate zu nutzen, sind die Installation der Tile-App und die Erstellung eines Tile-Kontos erforderlich. Die Nutzung der Basisdienste ist kostenlos, optional stellt der Anbieter kostenpflichtige Premium-Dienste zur Verfügung.

Im Lieferumfang enthalten sind vier Tile Mates, die unterschiedlichen Gegenständen und unterschiedlichen Smartphones zugeordnet werden können. Die Schlüsselfinder sind mit einer wechselbaren Batterie mit einer Laufzeit von einem Jahr ausgestattet.

FAQ

Ist der Tile Mate Bluetooth Schlüsselfinder wasserdicht?
Den Herstellerangaben zufolge ist der Schlüsselfinder wasserbeständig.
Funktioniert der Schlüsselfinder weltweit?
Die Bluetooth-Suche funktioniert überall. Um bei einer Suche im weiteren Umkreis den letzten Standort anzuzeigen, müssen im Umkreis andere Tile-Mate-Nutzer aktiv sein, die der App die Berechtigung zur Community-Suche erteilt haben.
Kann ich mein Smartphone im stummgeschalteten Zustand finden?
Ja, mit dem Tile Mate Schlüsselfinder ist es möglich, das Smartphone zu finden, wenn es stummgeschaltet ist.
Kann ich den Schlüsselfinder mit der App eines anderen Herstellers verbinden?
Nein. Der Empfänger ist nur von der vorgesehenen App steuerbar. Das System eines anderen Herstellers ist nicht kompatibel.
Muss das Bluetooth auf dem Smartphone ständig eingeschaltet sein?
Nein. Es ist möglich, Bluetooth erst einzuschalten, um das verlorene Objekt zu suchen.

5. Tile Pro RE-21001 Schlüsselfinder für Schlüssel, Rucksack und Co.

Der Tile Pro RE-21001 Schlüsselfinder ist laut Hersteller ideal für Schlüsselbunde, Rucksäcke oder andere Wertgegenstände geeignet, die der Käufer im Blick behalten will. Der Empfänger ist im 1er-, 2er- oder 4er-Pack erhältlich und kann über eine Reichweite von bis zu 120 Metern von einem Smartphone als Sender gefunden werden. Dafür müssen Käufer laut Hersteller lediglich die Tile-Pro-App auf ihr Smartphone downloaden, die im Google Play Store oder App Store für iOS- und Android-Geräte erhältlich ist. Die Bluetooth-Reichweite soll bis zu 61 Meter betragen.

info

Wie wichtig ist die Stromversorgung bei einem Schlüsselfinder? Die Stromversorgung ist ein essenzielles Kaufkriterium. Sind die Batterien zu schnell leer, nützt das Gadget nichts mehr. Gerade bei Modellen mit Funk können Käufer nicht erkennen, wann die Empfänger keine Energie mehr haben. Wird in dem Moment ein Objekt gesucht, wird kein Alarm ertönen. Daher ist es von Vorteil, wenn der Hersteller die ungefähre Lebensdauer angibt, um Ärger zu ersparen. Bei Schlüsselfindern mit Bluetooth oder GPS können Käufer meist über die App einsehen, wie es mit den Batterien in den Empfängern steht.

Der Schlüsselfinder ist nach Angaben des Herstellers wasserbeständig und mit einer CR2032-Knopfzelle ausgestattet, die laut Tile eine Lebensdauer von einem Jahr bietet. Der Empfänger ist laut Hersteller mit dem Sprachassistenten Amazon Alexa und der App Google Home kompatibel und kann somit in ein bestehende Smart-Home-System integriert werden. Der Schlüsselfinder ist in einem weißen oder einem schwarzen Farbdesign erhältlich.

FAQ

Wie sind die Maße des Tile Pro RE-21001 Schlüsselfinders?
Der Empfänger misst 4,2 x 4,2 x 0,65 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Gibt es ein akustisches Signal?
Ja, das Finden des gewünschten Gerätes zeigt der Tile Pro RE-21001 Schlüsselfinder laut Hersteller mit einem lauten Klingeln an.
Kann die Batterie gewechselt werden?
Ja, die Knopfzelle ist laut Hersteller einfach austauschbar.
Ist die App kostenlos?
Ja, laut Hersteller sind die Grundfunktionen der App kostenlos, es gibt aber auch eine kostenpflichtige Pro-Version.

6. Esky KF-03EU  Schlüsselfinder mit fröhlichem Smiley-Design

Auf unseren Platz sechs hat es der Schlüsselfinder Esky KF-03EU geschafft. Sie erhalten beim Angebot vier Empfänger und die passende Fernbedienung, sodass Sie mehrere Objekte mit den praktischen Keyfindern ausstatten können. Eine Basis für die Fernbedienung benötigen Sie nicht, da der kleine Transmitter ebenfalls ein Loch zum Aufhängen hat. Der Keyfinder von Esky kommt in einem speziellen Design daher, die Empfänger haben die Form kleiner, lachender Gesichter. Jedes Smiley ist mit einer anderen Farbe ausgestattet, damit Sie die Receiver besser zuteilen können.

info

Welche Hersteller bieten gute Schlüsselfinder an? Esky ist in der Sparte ein sehr bekannter Hersteller, der diverse Gadgets produziert. Unter anderem finden Sie auch Futterautomaten oder Scanner für Barcodes, welche hochwertig und leicht zu bedienen sind. Daneben verspricht auch Gigaset gute Keyfinder, die Sie in unterschiedlichen Designs erwerben können. Der Hersteller hat sich auf Telefone und Smartphones spezialisiert, sodass die App für die Schlüsselfinder besonders ausgereift und weit entwickelt ist. Einen Überblick über weitere namhafte Hersteller von Keyfindern erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Wenn Sie ein Objekt suchen zum Beispiel Tasche, Fernbedienung, USB-Stick, Regenschirm, Geldbeutel, Brillenetui oder Schlüssel , so drücken Sie den entsprechenden Knopf auf dem Transmitter. Sofort wird Ihnen das 70 bis 80 Dezibel laute Ortungssignal auffallen, dem Sie folgen können. Innerhalb kurzer Zeit werden Sie das verlorene Objekt wiederfinden, wobei ein kleines LED-Licht die Augen der Smileys beim Aktivieren des Receivers zum Leuchten bringen. Somit spüren Sie selbst bei Dunkelheit Objekte sicher auf. Allerdings funktioniert die Funkfrequenz nur bis zu einer Reichweite von 25 Metern.

info

Was sind die Vorteile eines Schlüsselfinders mit Funk? Die Funkverbindung ist sehr stabil, solange keine Störsignale vorhanden sind. Zudem lässt sich die Frequenz nur minimal von Wänden oder anderen Barrieren beeinflussen. Im Gegensatz zu Bluetooth empfängt der Receiver nur eine spezifische Frequenz und blendet alle anderen Frequenzen aus. Zudem benötigen Sie kein Smartphone, was besonders älteren Menschen entgegenkommt. Die Bedienung ist somit besonders einfach und Sie müssen keinem Gadget den Zugriff auf Ihr Smartphone gewähren. Allerdings weisen Keyfinder mit Funk auch einige Nachteile auf, welche Sie in unserem Ratgeber erfahren.

Im Lieferumfang sind die vier weißen Smiley-Empfänger von Esky und die passende Fernbedienung enthalten. Für eine einfachere Montage erhalten Sie vier Klebepads und vier Schlüsselringe. Die fünf erforderlichen CR2032-Batterien – vier für die Empfänger und eine für den Transmitter – sind ebenfalls im Paket, damit das Gadget beim Eintreffen sofort funktionsfähig ist. Eine Gebrauchsanweisung gibt Ihnen weitere wertvolle Tipps, welche Sie bei der Anwendung beachten sollten. Mit all den Zusätzen sind Sie also ideal für die Verwendung des Esky KF-03EU ausgestattet.

FAQ

Funktioniert der Esky KF-03EU auch ohne WLAN?
Sie benötigen niemals WLAN, denn der Keyfinder funktioniert mittels Funkfrequenz. Solange Sie in der vorgegebenen Reichweite sind und das Objekt suchen, gibt der Empfänger ein Signal ab. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie WLAN haben oder nicht.
Was passiert, wenn die Fernbedienung auch verloren geht?
Dann haben Sie ein großes Problem, denn ohne Transmitter können Sie die Empfänger nicht aktivieren. In dem Fall müssen Sie sich selber auf die Suche machen. Alternativ können Sie den gleichen Schlüsselfinder nochmals erwerben, denn die Fernbedienung und die Empfänger verfügen über dieselbe Frequenz.
Lässt sich das Ortungssignal auch mittels Fernbedienung ausschalten?
Nein. Falls Sie ein Objekt suchen, gibt der Empfänger nur für eine kurze Dauer einen Ton von sich. Danach schaltet er sich selber aus, sodass Sie ihn nicht manuell ausschalten müssen. Wenn Ihnen das Ortungssignal zu kurz war, können Sie es mit einem erneuten Knopfdruck nochmals einschalten.
Wie lange hält die Batterie?
Der Hersteller macht diesbezüglich keine Angaben, doch bis zu einem Jahr können Sie rechnen. Dabei kommt es auch stark auf die Verwendung an. Wenn Sie täglich einen Gegenstand suchen, wird die Batterie automatisch schneller leer sein, als wenn Sie das Gadget nur einmal im Monat brauchen.
Wie kann ich die Empfänger öffnen, um die Batterien des Schlüsselfinders zu wechseln?
Die kleinen Smileys verfügen auf der Rückseite über eine Delle, welche Sie mit einem Geldstück oder der zu einsetzenden Batterie nach links drehen müssen. Danach können Sie die Abdeckung des Esky KF-03EU einfach öffnen und die Batterie austauschen.

7. Simjar KF02A-01 Schlüsselfinder mit zwei Empfängern

Der Simjar KF02A-01 Schlüsselfinder besteht aus einem Set von zwei Empfängern und einer Fernbedienung. Die beiden Empfänger sind farblich markiert – einmal in Rot, einmal in Lila – um sie schnell unterscheiden zu können. Der Empfänger wird einfach an einen Wertgegenstand wie einen Schlüsselbund, einen Rucksack oder ein Smartphone angehängt und kann über einen Tastendruck an der Fernbedienung lokalisiert werden. Laut Hersteller klappt das über eine Reichweite von bis zu 40 Metern, wobei der Empfänger ein akustisches Signal von sich gibt. Durch Wände und andere Hindernisse kann das Signal gedämpft werden.

success

Mit LED-Licht ausgestattet: Jeder der beiden Empfänger des Simjar KF02A-01 Schlüsselfinders ist mit einem LED-Licht ausgestattet, um im Dunkeln besser sichtbar zu sein. Im offenen Bereich liegt die Reichweite laut Simjar bei knapp 30 Metern.

Das Gehäuse der Fernbedienungen und der beiden Empfänger besteht aus ABS-Kunststoff. Für die Inbetriebnahme der Batterien liegen dem Lieferpaket laut Hersteller drei passende CR2032-Knopfzellen bei, die eine Haltbarkeit von 6 bis 9 Monaten haben. Anschließend lassen sie sich nach Angaben des Herstellers unkompliziert austauschen. Darüber hinaus befinden sich im Lieferumfang zwei Schlüsselringe mit einem Umfang von 4,7 Zentimetern, zwei Ringe mit einem Umfang von 7,5 Zentimetern, ein Aufkleber und eine praktische Bedienungsanleitung.

FAQ

Wie sind die Maße des Senders?
Die Fernbedienung des Simjar KF02A-01 Schlüsselfinders misst 8,4 x 3,9 x 1,1 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Wie groß sind die Empfänger?
Die Empfänger messen jeweils 5 x 3,6 x 1,1 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Wie laut ist der Simjar KF02A-01 Schlüsselfinder?
Der Schlüsselfinder arbeitet auf einer Frequenz von 433,92 Megahertz und gibt ein akustisches Signal mit 80 bis 85 Dezibel von sich.
Wie funktioniert der Schlüsselfinder?
Er arbeitet nach Angaben des Herstellers klassisch mit der Funktechnik.

Was ist ein Schlüsselfinder?

Schlüsselfinder TestEin Schlüsselfinder ist ein nützliches Gadget, welches Ihnen hilft, diverse Gegenstände wiederzufinden. Vorzugsweise verwenden es die meisten Nutzer für den Schlüssel, da gerade die kleinen Türöffner schnell abhanden kommen. Doch es gibt auch andere Gegenstände, die Sie mit einem Keyfinder aufspüren können.

Schlüsselfinder bestehen meist aus zwei Hauptteilen – dem Empfänger und dem Sender. Bei vielen Modellen erwerben Sie gleich mehrere Empfänger – auch Receiver –, die Sie an den Schlüsselbund oder anderen schnell zu verlegenden Objekten montieren. Falls einer der Gegenstände verloren geht, können Sie ihn mittels Sender – auch Fernbedienung oder Transmitter – aufspüren. Ein Knopfdruck reicht bereits aus und die Fernbedienung sucht den Empfänger. Manchmal ersetzt eine App auf Ihrem Smartphone den Sender vollständig, sodass Sie lediglich einige Receiver benötigen, die mit der App konfiguriert sind.

Eine weitere Variante sind Keyfinder, welche auf akustische Signale wie Pfeifen oder Klatschen reagieren. Auf die Art benötigen Sie überhaupt keinen Sender mehr und gehen auch kein Risiko ein, selbst den Transmitter zu verlieren.

Für wen eignet sich ein Schlüsselfinder?

Stellen Sie sich vor, Sie haben einen wichtigen Termin, doch finden Ihren Autoschlüssel nicht. In dem Moment werden Sie womöglich panisch und wissen genau, dass jede Sekunde zählt. Trotzdem suchen Sie die gesamte Wohnung ab und kommen am Ende zu spät zum Termin oder finden den Schlüssel überhaupt nicht. Mit einem Schlüsselfinder passiert Ihnen das nicht mehr, denn innerhalb weniger Sekunden finden Sie den benötigten Gegenstand. Dabei verfügen die meisten Empfänger über ein kleines Loch, sodass Sie den Receiver am Schlüsselbund befestigen können.

Doch Keyfinder eignen sich nicht nur für Schlüssel. Auch Brieftaschen, Fernbedienungen, Smartphones, Koffer, Brillen oder Taschen können Sie mit einem Empfänger versehen. Die Zeit der langwierigen Suche ist damit endgültig vorbei. Zur Anbringung liefern viele Hersteller zusätzlich Magnete oder Klebestreifen, sodass Sie den Receiver praktisch ans Smartphone kleben oder an dem Koffer anbringen können.

success

Es müssen keine Gegenstände sein, Sie können sogar Tiere mit einem Schlüsselfinder ausfindig machen. Gerade Katzen spielen gern Verstecken und verkriechen sich in den hintersten Ecken. Mit einem Empfänger am Halsband finden Sie stets das Versteck Ihrer Katze. Weitreichende Gadgets mit GPS-Signal sind auch für Hundebesitzer empfehlenswert, falls der Vierbeiner regelmäßig ausbüxt. Mit dem entsprechenden Receiver am Halsband können Sie die Schritte Ihres Hundes nachvollziehen und den Aufenthaltsort schnell herausfinden.

Gehören auch Sie zu den Menschen, die regelmäßig Ihre Sachen suchen, ist der Schlüsselfinder das perfekte Gadget für Sie. Bereits mit einer geringen Investition können Sie Ihr Leben vereinfachen und sogar Ihre Gesundheit schonen. Denn wer hat nicht auch schon das Sofa angehoben oder einen Schrank verrückt, um dahinter oder darunter nach einem Gegenstand zu suchen? Wahrscheinlich haben die wenigsten dabei auf eine gute Körperhaltung geachtet. Mit dem Keyfinder fallen solche Probleme weg und Sie werden nur noch dann schwer heben müssen, wenn sich der verlorene Gegenstand wirklich an der Stelle befindet.

Wussten Sie folgendes?Wie funktionieren Schlüsselfinder?

Je nach Art des Schlüsselfinders steckt eine andere Technologie dahinter. In den meisten Fällen handelt es sich um ein Funksignal, welches eine Verbindung zwischen Sender und Empfänger herstellt. Wenn Sie also den Schlüssel verlieren, so drücken Sie auf der Fernbedienung die entsprechende Taste. Der Transmitter sucht die Umgebung – abhängig von der Reichweite – nach dem Empfänger ab und schaltet ihn mittels Funk ein. Sobald der Receiver eingeschaltet ist, gibt er ein Ortungssignal von sich. Meist ist das ein Pfeifen oder ein Piepton und bei einigen Modellen kommt noch ein Blinklicht dazu. Dadurch wird Ihr Suchen vereinfacht, indem Sie auf die akustischen oder visuellen Effekte achten.

success

Eine eher veraltete Art funktioniert gänzlich ohne Verbindung, denn es sind lediglich Signale Ihrerseits nötig. Der Empfänger ist so konzipiert, dass er sich bei einem plötzlich lauten Geräusch selbst einschaltet. Somit reicht es aus, wenn Sie zum Beispiel klatschen oder pfeifen, damit der Receiver das Ortungssignal von sich gibt. Dadurch ersparen Sie sich selbst das Suchen des Transmitters. Allerdings sind solche Modelle anfällig für Fehlalarme, weshalb es heute weiter entwickelte Technologien gibt.

Andere Keyfinder funktionieren wiederum mittels Bluetooth. In dem Fall benötigen Sie die entsprechende App auf Ihrem Smartphone, mit welcher Sie den Empfänger einschalten können. Auch dann gibt der Receiver Ortungssignale von sich und Sie erhalten auf dem Smartphone eine Angabe zum Aufenthaltsort. Im Gegensatz dazu funktioniert die GPS-Verbindung ein wenig anders, denn Sie können den Empfänger mit Hilfe einer Karte wiederfinden.

Allerdings eignet sich das GPS-Signal nicht für eine Wohnung, sondern für verlorene Gegenstände in einem größeren Gebiet. Wissen Sie zum Beispiel nicht mehr, wo Sie Ihr Auto abgestellt haben, so kann Sie die App auf dem Smartphone zum GPS-Signal des Empfängers lotsen. Dasselbe gilt für verlorene Objekte auf einem Spaziergang, im Urlaub oder bei einem Diebstahl.

Schlüsselfinder VergleichWo kann ich Schlüsselfinder erwerben?

Keyfinder können Sie entweder bequem im Internet erwerben oder direkt im Fachgeschäft kaufen. Welche Methode sich für Sie besser eignet, kommt auf Ihr Fachwissen und Ihre Vorstellungen an. Falls Sie nämlich eine ausführliche Beratung mit Zusatzinformationen wünschen, kann der Kauf im Fachgeschäft vorteilhaft sein. Sie können die Preise von unterschiedlichen Modellen vergleichen und den gewünschten Schlüsselfinder sofort ausprobieren. So erkennen Sie innerhalb kurzer Zeit die Funktionsweise und können selbst beurteilen, ob Ihnen das Gadget dient.

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die wenig Zeit haben und lieber von zu Hause aus agieren, dann werden Sie im Internet ein großes Angebot finden. Auf großen Verkaufsplattformen wie Amazon finden Sie eine riesige Auswahl an Schlüsselfindern, die Sie bequem vergleichen können. Zudem profitieren Sie von Kundenbewertungen. Somit wissen Sie bereits vor dem Erwerb, welche Schlüsselfinder sich bewährt haben und wo des Schwachstellen gibt. Außerdem bekommen Sie Ihr Produkt bequem und schnell nach Hause geliefert.

Welche Arten von Schlüsselfindern gibt es?

Keyfinder kommen in unterschiedlichen Designs, Farben und Größen daher, was jedoch nicht den Hauptunterschied ausmacht. Die diversen Arten lassen sich nämlich in vier Gruppen einteilen, welche jeweils mit anderen Verbindungen funktionieren.

UnterschiedeSchlüsselfinder mit Funk

Die wohl einfachste Variante sind Schlüsselfinder mit Funk. Sie bestehen immer aus einem Transmitter und einem Empfänger, die im jeweiligen Angebot enthalten sind. Somit benötigen Sie kein Smartphone und dennoch ist ein schnelles Auffinden von Gegenständen garantiert. Der Vorteil der Funktechnologie ist, dass sich die Signale der unterschiedlichen Receiver nicht beeinflussen und kaum technische Probleme auftreten.

Die Funkverbindung ist relativ stabil – solange kein Störsignal vorhanden ist – und trotzdem beträgt die Reichweite selten mehr als 40 Meter. Daher eignet sich der Schlüsselfinder mit Funk lediglich für die vier Wände oder für das Auffinden des Schlüssels in einem kleinen Bürogebäude. Den Empfänger können Sie überall montieren und dank der kompakten Größe passt er auch problemlos an einen Schlüsselanhänger oder in den Geldbeutel. Weil Sie auf eine App verzichten können, ist die Handhabung sehr einfach. Zum Lokalisieren des Gegenstands müssen Sie lediglich einen Knopf drücken und dem Ortungssignal folgen.

Pro und Kontra

  • Verlässliche Verbindung
  • Kein Smartphone nötig
  • Schnelleres Auffinden von Gegenständen durch Ortungssignal
  • Überall montierbar
  • Einfache und unkomplizierte Handhabung
  • Kompakte Größe
  • Geringe Reichweite
  • Kaum Zusatzfunktionen

Schlüsselfinder mit Bluetooth

Eine weitere Art sind Keyfinder mit Bluetooth, bei denen Sie jedoch ein Smartphone benötigen. Mit einer App können Sie den Empfänger mit dem Smartphone konfigurieren. Sobald Sie das Objekt suchen, gibt das Smartphone ein Signal ab, damit sich der Receiver automatisch einschaltet. Anschließend gibt der Empfänger ein Ortungssignal ab, damit Sie dem Geräusch oder dem Blinklicht folgen können. Bei einigen Modellen zeigt das Smartphone mittels Karte den exakten Ort des Receivers an, da die Verbindung auf das GPS des Smartphones zugreift.

Somit finden Sie auch mit dieser Variante schnell Ihre verlegten Objekte. Falls Sie aus Versehen Ihr Smartphone verlegt haben, ist beim Großteil der Keyfinder eine Rückkopplung möglich. In dem Fall können Sie einen Knopf am Empfänger betätigen, welcher das Smartphone selbst im Lautlos-Modus zum Klingeln bringt.

Bluetooth ist nicht ganz so verlässlich wie Funk, denn bereits eine dicke Wand kann das Signal einschränken. Schlüsselfinder mit Bluetooth haben oftmals eine geringe Reichweite von knapp 40 Metern, was den Einsatz in der Wohnung einschränkt. Trotzdem ist ein großer Vorteil, dass Sie die Bluetooth-Verbindung nur einschalten müssen, wenn Sie den Gegenstand auch wirklich suchen. Außerdem verfügen viele Keyfinder mit Bluetooth über Zusatzfunktionen wie einen Diebstahlschutz, welcher Sie auf dem Smartphone warnt, sobald sich das Objekt zu weit entfernt.

Pro und Kontra

  • Schnelles Auffinden von Gegenständen mittels Smartphone und Ortungssignal
  • Standort auf Karte einsehbar
  • Keine weitere Fernbedienung nötig
  • Zusatzfunktionen möglich
  • Überall montierbar
  • Kompakte Größe
  • Geringe Reichweite
  • Reichweite durch Wände eingeschränkt

Schlüsselfinder mit GPS

Zu den neuesten Modellen gehören Schlüsselfinder mit GPS. Sie verfügen über eine hohe Reichweite, sodass Sie selbst weit entfernte Objekte wiederfinden. Dabei greift der Empfänger nicht auf das GPS des Smartphones zurück – wie bei der Variante mit Bluetooth –, sondern gibt selbst ein Signal ab. Dank der Positionsbestimmung können Sie mit der entsprechenden Smartphone App das Objekt zurückverfolgen. Somit eignet sich diese Art auch für Autos, Gepäckstücke oder Geldbörsen, welche nicht nur verloren gehen, sondern auch schnell gestohlen werden.

info

Was bedeutet GPS? GPS steht für global positioning system – globales Positionsbestimmungssystem – und ermöglicht Ihnen, den Standort eines Signals exakt zu bestimmen. Das System funktioniert mittels Satelliten, welche die Erde als künstliche Raumflugkörper umkreisen. Sobald Sie Ihren Schlüsselfinder suchen, benötigen Sie drei Satelliten, die sich in der Nähe befinden. Ein weiterer Satellit berechnet die Zeit des Signals, welche zur Bestimmung der Koordinaten sehr relevant ist. Auf diese Weise erhalten Sie eine Schnittstelle von den abgedeckten Bereichen der Satelliten, welche sich als Standort des Signals entpuppt.

Mit der installierten App können Sie auf Google Maps zugreifen, um den schnellsten Weg zum gesuchten Objekt zu finden. Sie benötigen keine weitere Fernbedienung und durch die hohe Reichweite – GPS gibt es fast auf der ganzen Welt – eignen sich die Schlüsselfinder mit GPS nicht nur für die eigenen vier Wände. Doch genau an der Stelle liegt der Schwachpunkt, denn die Art ist nicht für kleine Räume wie die eigene Wohnung konzipiert, da sie relativ ungenau ist. Das Signal kann einige Meter abweichen, sodass kaum ein Unterschied zwischen Küche oder Schlafzimmer feststellbar ist.

Pro und Kontra

  • Hohe Reichweite
  • Schnelles Auffinden von Gegenständen mittels Smartphone und GPS
  • Standort auf Karte einsehbar
  • Keine weitere Fernbedienung nötig
  • Überall montierbar
  • Kompakte Größe
  • Nicht für geringe Reichweiten konzipiert
  • Geringe Genauigkeit

Schlüsselfinder ohne Zusatzgerät

Eine der ältesten Arten von Schlüsselfindern sind solche ohne Zusatzgerät. Sie bestehen lediglich aus einem Empfänger, welcher laute Signale wahrnimmt. Wenn Sie ein Objekt in Ihrer Wohnung suchen, so eignet sich ein Pfeifen oder Klatschen und der Empfänger wird aktiviert. Die Receiver haben eine kompakte Größe und lassen sich überall montieren. Außerdem ist die Handhabung extrem einfach, denn jeder Mensch kann ein lautes Geräusch von sich geben.

success

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die auch das Smartphone regelmäßig suchen oder eine Fernbedienung des Schlüsselfinders schnell verlieren würden, dann ist ein Gadget ohne Zusatzgerät perfekt für Sie. Auf die Weise finden Sie den verlorenen Gegenstand, ohne erst einen Sender zu suchen. Selbst bei der Variante mit Bluetooth benötigen Sie entweder das Smartphone oder den Empfänger, ansonsten müssen Sie eines der beiden persönlich aufspüren.

Allerdings lösen Gadgets dieser Art auch gerne Fehlalarme aus, weil sie sensibel eingestellt sind. Machen Sie zum Beispiel ein lautes Geräusch in der Küche beim Kochen, so beginnt der Receiver Töne von sich zu geben. Bei einigen Modellen kann es sogar sein, dass sie kontinuierlich und ohne Grund einen Piepton abgeben. Das kann auf Dauer nervig sein und verfehlt den Zweck absolut. Andere Schlüsselfinder benötigen dagegen ein Geräusch in der unmittelbaren Umgebung, wobei Sie knapp einen Meter neben dem Gadget agieren müssen, was die Suche nicht einfach macht.

Pro und Kontra

  • Kein Transmitter nötig
  • Schnelleres Auffinden von Gegenständen mit akustischen Geräusch und Ortungssignal
  • Einfache und unkomplizierte Handhabung
  • Überall montierbar
  • Kompakte Größe
  • Häufiger Fehlalarm
  • Reagieren auf viele Geräusche

Welche Hersteller bieten gute Schlüsselfinder an?

Immer mehr Hersteller nehmen sich dem Thema Keyfinder an und versuchen, intelligente Technologien zu entwickeln. Aus dem Grund wird der Markt fast schon überflutet mit den kleinen Gadgets. Wir möchten Ihnen vier gute Hersteller empfehlen, welche eine hohe Kundenzufriedenheit mit ihren Schlüsselfindern erreichen.

  • Der beste SchlüsselfinderEsky: Der Hersteller produziert neben Schlüsselfindern auch weitere Gadgets, welche den Alltag erleichtern, wie zum Beispiel Scanner oder Futterautomaten. Viele Schlüsselfinder von Esky funktionieren mit Funk und einer Fernbedienung, wobei der Hersteller eine hohe Reichweite und eine gute Zuverlässigkeit verspricht. Die Modelle kommen in unterschiedlichen Farben daher, damit jeder Kunde einen passenden Schlüsselfinder erhält. Die Bedienung ist sehr einfach gestaltet, da Sie meist nur einen Knopf drücken müssen und schon gibt der Empfänger Pieptöne von sich.
  • Gigaset: Gigaset ist ein Hersteller, welcher sich besonders mit Telefonen und Smartphones auseinandersetzt. In dem Zusammenhang hat der Hersteller einen Schlüsselfinder entwickelt, welcher mit der entsprechenden App funktioniert. Die Gadgets sind jeweils mit Bluetooth ausgestattet und haben ein edles sowie schlichtes Design. Unter anderem gibt es ein Modell, welches von Daniela Katzenberger entwickelt und von Gigaset realisiert wurde. Laut eigener Aussage steht der Hersteller für hochwertige Qualität, mehr Sicherheit und innovative Lösungen.
  • Laxikoo: Laxikoo hat sich auf Accessoires für Smartphones spezialisiert und stellt neben den praktischen Schlüsselfindern unter anderem auch Handyhüllen und Halterungen fürs Auto her. Die Keyfinder funktionieren ebenfalls mit Bluetooth und versprechen ein sicheres Auffinden der verlorenen Objekte. Das erst 2015 gegründete Unternehmen setzt sich als oberstes Ziel, die Bedürfnisse der Kunden zu befriedigen, um den Alltag zu vereinfachen.
  • Musegear: Musegear hat sich als Hersteller lediglich auf Schlüsselfinder konzentriert. Dazu hat das Unternehmen eine spezifische App entwickelt, welche den verlorenen Gegenstand mittels Bluetooth aufspürt. Zusätzlich zeigt Ihnen die App auf einer Karte an, wo sich das Objekt befindet. Gemäß Hersteller stehen Werte wie Datensparsamkeit, Qualität und ein gutes Design an oberster Stelle. Falls Sie ein Unternehmen führen oder mehrere Schlüsselfinder benötigen, können Sie bei dem Hersteller sogar individualisierte Gadgets anfordern.

Nun haben Sie eine kleine Auswahl von bekannten Herstellern, bei denen Sie mit guten Schlüsselfindern rechnen können. Es gibt noch weitere Modelle von anderen Unternehmen, welche ebenfalls eine hohe Zuverlässigkeit versprechen und ihren Zweck absolut erfüllen. Falls Sie bei der Auswahl eines Schlüsselfinders auf einen anderen Hersteller stoßen, so informieren Sie sich jeweils kurz und entscheiden Sie selbst, ob er sich für Ihre Zwecke eignet.

Die besten Schlüsselfinder finden – was sind die Kaufkriterien?

Darauf sollten Sie achtenDie individuellen Gewohnheiten beim Verlieren von Gegenständen sehr unterschiedlich, weshalb Sie wirklich ein passendes Gadget benötigen. Damit Ihr Keyfinder seinen Zweck erfüllt, möchten wir Ihnen einige Kaufkriterien näherbringen, die Sie beachten sollten.

Die Art

Zuerst müssen Sie sich für eine Art entscheiden, wobei die Auswahl von Ihren Gewohnheiten abhängt. Verlieren Sie zum Beispiel öfters Ihr Smartphone und benötigen den Schlüsselfinder dafür, so nützt Ihnen keine Variante, bei der Sie eine App zum Suchen benötigen. In dem Fall wäre ein Schlüsselfinder mit Funk oder ohne Zusatzgerät ideal. Bei einer Bluetooth-Rückkopplung müssen Sie wenigstens den Empfänger in der Nähe haben, um Ihr Smartphone aufzuspüren.

Auch Menschen, die kein Smartphone haben oder denen die Bedienung zu schwierig ist, profitieren von diesen beiden Varianten. Die Funktechnologie ist zuverlässig und ermöglicht selbst durch Wände ein rasches Auffinden. Bei Schlüsselfindern ohne Zusatzgerät kommt es dagegen häufig zu Fehlalarmen, was auch nicht vorteilhaft ist.

Geht es Ihnen dagegen um andere Gegenstände wie Schlüssel oder Geldbeutel, welche Sie in der Wohnung suchen, dann sollten Sie sich für die Version mit Bluetooth entscheiden. Trotz der geringen Reichweite werden Sie den Gegenstand mit der App schnell finden und viel Zeit bei der Suche sparen. Jedoch müssen Sie darauf achten, dass Ihr Smartphone dieselbe Bluetooth-Version wie das Gadget besitzt. Andernfalls wären die Geräte nicht kompatibel und somit keine Verbindung möglich.

info

Welche Bluetooth-Version ist bei einem Schlüsselfinder vorhanden? Die meisten Schlüsselfinder mit Bluetooth verfügen über die Version 4.0, welche bereits seit einigen Jahren existiert. Viele neue Smartphones haben dieselbe Version, sodass bezüglich der Kompatibilität keine Probleme auftauchen. Dennoch geben die Hersteller stets an, welche Smartphones mit dem Keyfinder funktionieren oder welche Version das Gerät benötigt. Beachten Sie diese Information unbedingt, falls Sie sich für ein Gadget mit Bluetooth entscheiden.

Gehören Sie zu den Menschen, welche Ihre Gegenstände häufig außerhalb der Wohnung verlieren, dann sollten Sie auf die Art mit GPS zurückgreifen. Damit ist auch eine Suche im Freien möglich, wobei Sie selbst große Objekte wie Ihr Auto auffinden. Falls Ihnen schon öfters die Brieftasche gestohlen wurde, kann Ihnen die Positionsbestimmung ebenfalls dienen, denn dadurch finden Sie den Standort der Diebesbeute heraus. Allerdings müssen Sie sich bewusst sein, dass die Schlüsselfinder mit GPS zu den teuersten gehören und Sie somit mehr investieren müssen.

Überlegen Sie sich gut, für welche Objekte Sie den Schlüsselfinder benötigen und in welchem Bereich Sie die Gegenstände verlieren. Ansonsten kann es sein, dass Sie ein ungeeignetes Gadget erwerben. Zudem ist auch wichtig, ob Sie sich auf die jeweiligen Ortungssignale verlassen können oder doch lieber eine Angabe auf einer Karte möchten, welche Sie zum Objekt führt.

Die Reichweite

Abgesehen von der Art spielt auch die Reichweite eine große Rolle. Verlieren Sie Objekte im Freien beim Joggen, Einkaufen oder auf einem Festival, dann kann nur ein Schlüsselfinder mit GPS weiterhelfen. Das Signal lässt sich fast auf der ganzen Welt finden, sodass keine Eingrenzung der Reichweite existiert.

Gehören Sie dagegen zu den Menschen, welche die Objekte in der eigenen Wohnung nicht wiederfinden, dann ist ein GPS aufgrund der unpräzisen Lokalisierung ungeeignet. In dem Fall profitieren Sie eher von einem Keyfinder mit Bluetooth oder Funk. Dabei muss Ihnen bewusst sein, dass ein Funksignal meist weiter reicht. Wohnen Sie also in einer großen Wohnung, könnte die Bluetooth-Verbindung zu kurz sein. Bei einem Schlüsselfinder ohne Zusatzgerät müssen Sie teilweise direkt im selben Raum sein, damit der Empfänger das laute Geräusch registriert.

Trotz denselben Arten von Schlüsselfindern verfügt jedes Modell über eine andere Reichweite. Das hat viel mit der Entwicklung des jeweiligen Herstellers zu tun, weshalb Sie beim Kauf unbedingt auf die angegebene Reichweite achten sollten. Überlegen Sie sich vor dem Erwerb, welche Entfernung ein Signal zurücklegen muss und wie groß Ihre Wohnung ist. Einige Schlüsselfinder erreichen lediglich eine Reichweite von 10 Metern und andere bis zu 50 Metern. Reicht Ihnen die höchste Distanz nicht aus, so müssen Sie eventuell auf einen Schlüsselfinder mit GPS zurückgreifen.

Das Ortungssignal

Sobald Sie das verlorene Objekt suchen und ein entsprechendes Signal aussenden, wird sich der Empfänger bemerkbar machen. Auf welche Art das geschieht, kann unterschiedlich sein. Einige Receiver geben lediglich einen Ton von sich und andere blinken zusätzlich, was beim Suchen in der Dunkelheit von Vorteil ist.

Wir möchten Ihnen grundsätzlich raten, auf einen Schlüsselfinder mit akustischem Ortungssignal und Blinklicht zurückzugreifen. Wenn das Objekt nämlich unter einem Gegenstand liegt oder sich in einem Behälter wie eine Tasche befindet, nützen Ihnen das Blinklicht und der Ton etwas. Der Piepton gibt Ihnen in dem Fall eine grobe Ahnung, wo sich das zu suchende Objekt befindet und mit dem Blinklicht sehen Sie den Empfänger auch an schlecht beleuchteten Orten.

Abgesehen von der Art ist auch die Intensität entscheidend. Beim akustischen Signal kommt es stark auf die Lautstärke an, ist es nämlich zu leise, werden Sie es nicht hören. Achten Sie hierbei auf die Angabe in Dezibel, welche um die 80 sein sollte. Je lauter, desto besser und trotzdem sollten Sie Rücksicht auf die Nachbarn nehmen. Auch die Art des Signals kann entscheidend sein, denn einige Töne und Abfolgen nimmt der Mensch besser wahr. Gerade Leute, die Probleme mit dem Gehör haben, müssen sich umso mehr auf das Kaufkriterium achten.

Die Stromversorgung

Egal, welche Art von Keyfindern Sie erwerben, die Stromversorgung muss lange gewährleistet sein. Suchen Sie einen Gegenstand und der Empfänger hat keine Energie mehr, werden Sie es niemals finden. Einige Hersteller versprechen Ihnen aufgrund der weit gereiften Technologie eine Betriebszeit von über einem Jahr, bevor Sie die Batterien wechseln müssen. Dennoch sollten Sie sich nicht zu stark darauf verlassen und die Stromversorgung gelegentlich überprüfen. Gerade bei einer App erhalten Sie bei vielen Modellen eine Angabe zum Batteriestand des Empfängers, sodass Sie frühzeitig reagieren können.

Die Empfänger sowie die Fernbedienungen benötigen meist eine Knopfbatterie, welche Sie einfach ersetzen können. Einige Sender können Sie auch in eine Station mit Stromkabel einstecken, sodass Sie kontinuierlich laden und Sie immer wissen, wo sich die Fernbedienung befindet. Kaufen Sie sich einen Schlüsselfinder, der eine lange Stromversorgung gewährleistet und einen einfachen Austausch der Batterien zulässt. Bei Keyfinder mit Bluetooth oder GPS sind Batteriestandangaben vorteilhaft.

Die Funktionen

Schlüsselfinder mit GPS, Funk oder Bluetooth verfügen gerne über Zusatzfunktionen, die sehr praktisch sein können. Je nachdem finden Sie eine Funktion notwendig, sodass Sie beim Kauf vermehrt auf das Vorhandensein achten sollten. Gerade eine Taschenlampe am Sender oder Empfänger kann manchmal nützlich sein. Beispielsweise wenn Sie einen Schlüssel mit der Funk-Fernbedienung unter dem Bett suchen müssen. Falls Sie den Empfänger am Schlüsselbund haben, so benötigen Sie dessen Taschenlampe eventuell beim Suchen des Schlüssellochs im Dunkeln.

Eine weitere nützliche Funktion ist der Diebstahlschutz, den Sie vermehrt auf Schlüsselanhängern mit GPS oder Bluetooth finden. Wenn sich das Objekt aus dem festgelegten Bereich entfernt, erhalten Sie eine Warnung auf Ihr Smartphone. Auf die Weise wissen Sie, falls Ihnen etwas gestohlen wurde oder Ihnen beispielsweise der Schlüssel aus der Tasche gefallen ist.

Manchmal ist auch eine Uhr verbaut, welche sogar über einen Wecker verfügt. Einige Empfänger weisen zusätzlich eine Selfie-Funktion auf, damit Sie die Kamera Ihres Smartphones mit dem Receiver bedienen können. Die Hersteller von Schlüsselfindern lassen sich diesbezüglich immer mehr einfallen, sodass Sie selbst wissen müssen, was Sie brauchen und welche Funktionen überflüssig sind. Es lohnt sich, bereits vor dem Kauf einige Grundfunktionen festzulegen, die Sie bei dem Schlüsselfinder nicht missen möchten.

Das Material und die Verarbeitung

Schlüsselfinder müssen einige Strapazen überleben, gerade wenn Sie den Empfänger am Schlüsselbund montieren. Aber auch bei anderen Objekten kann es vorkommen, dass sie auf den Boden fallen und somit den befestigten Receiver in Mitleidenschaft ziehen. Selbst der Transmitter kann Ihnen aus der Hand fallen oder auf andere Arten Schaden nehmen. Aus dem Grund ist ein gutes und stabiles Material unabdingbar. Hier kommt eine gute Verarbeitung dazu, sodass keine Risse oder schlecht verbundene Teile vorkommen dürfen. Nehmen Sie den Schlüsselfinder gut unter die Lupe und kaufen Sie nur ein Gadget, welches lupenrein daherkommt.

warning

Sind Sie öfters in der Nähe von Wasser unterwegs oder befindet sich der Empfänger vermehrt draußen, wo er Regen abbekommen kann? Dann ist die Wasserfestigkeit ein wichtiges Kriterium für Sie. Achten Sie beim Kauf auf eine entsprechende Beschreibung, damit Sie kein Risiko eingehen, dass Ihr Schlüsselfinder bereits nach einem kurzen Einsatz kaputt geht. Die meisten Modelle sind nämlich nicht wasserfest, also müssen Sie gezielt nach einem entsprechenden Gadget suchen.

Schlüsselfinder bestellenDer Lieferumfang

Wie Sie bereits wissen, besteht ein Schlüsselfinder immer aus einem Empfänger und – je nach Art – aus einem Sender. Solange Ihr Smartphone nicht als Transmitter fungiert, muss die Fernbedienung im Lieferumfang enthalten sein. Einige Hersteller bieten Ihnen aber gleich mehrere Receiver an, sodass Sie unterschiedliche Objekte damit versehen und im Anschluss aufspüren können. Überlegen Sie sich auch im Vorhinein, für welche Gegenstände Sie die Empfänger benötigen und kaufen Sie sich ein Modell mit der richtigen Anzahl Receivern. Bei einigen Angeboten sind bis zu 10 Empfänger inbegriffen.

Einige Hersteller liefern zu den Hauptgadgets auch ausreichend Befestigungsmaterialien wie Schlüsselringe, Magnete oder Klebestreifen. Wenn Sie die Empfänger an Objekten wie Smartphone, Brillenetui oder am Halsband der Katze montieren möchten, sind die Montagemöglichkeiten eine gute Sache. Auch die passenden Batterien im Paket können für Sie von Vorteil sein, damit Sie den Schlüsselfinder sofort einsetzen können. Achten Sie daher beim Kauf auf das inklusive Material, damit Sie richtig ausgerüstet sind und keine weiteren Kosten auf Sie zukommen.

Die Maße

Sowohl das Gewicht als auch die Größe sind bei den Empfängern entscheidend, denn Sie möchten bestimmt keinen überdimensionalen und schweren Schlüsselanhänger. Wenn Sie den Receiver in die Geldbörse stecken möchten, damit Sie die nicht mehr verlieren, eignen sich ein flaches Gadgets im Kartenformat. Dagegen sind kleine, runde und unauffällige Empfänger beim Smartphone oder an der Brille ideal. Auch hier kommt es auf Ihr Einsatzgebiet an, sodass Sie sich bezüglich der Maße vor dem Kauf Gedanken machen sollten.

Das Design

Ein eher unwichtiges und dennoch nicht zu unterschätzendes Kriterium ist das Design. Der Schlüsselfinder als Anhänger am Schlüsselbund darf Ihnen ruhig gefallen. Eventuell bevorzugen Sie ein Motiv wie ein Smiley oder Sie mögen es lieber schlicht. In dem Punkt sind Ihnen keine Grenzen gesetzt und dennoch sollte es nicht das Hauptkriterium darstellen. Die Hersteller bieten Ihre Schlüsselfinder in diversen Farben und mit Mustern an, sodass für jeden Käufer ein passendes Modell dabei ist.

FAQ: Häufig gestellte Fragen rund um Schlüsselfinder

FragezeichenWer bezahlt den Verlust eines Haustürschlüssels?

Wenn Sie den Schlüssel zu Ihrer Wohnung verlieren oder verlegen, so zahlt die Haftpflichtversicherung keinen Ersatzschlüssel. Wurden Sie dagegen bestohlen, so können Sie mit einer Anzeige beweisen, dass Sie nicht schuld am Verlust sind. In dem Fall übernimmt die Versicherung meist alle Kosten, sowohl für die Anfertigung eines Ersatzschlüssels als auch für den Austausch des gesamten Schlosses. Empfehlenswert ist es jedoch, wenn Sie bei einem Verlust das gesamte Haustürschloss austauschen. Im schlimmsten Fall werden Sie Opfer eines Einbruchs, gerade wenn noch eine Adresse am Schlüsselbund angegeben ist.

Wie viel kostet ein Schlüsselfinder?

Schlüsselfinder mit Funk, Bluetooth oder ohne Zusatzgeräte sind relativ günstig zu erwerben. In dem Moment spielt es immer eine Rolle, wie viele Empfänger Sie erwerben und was das Set sonst noch enthält. Im Gegensatz dazu können Gadgets mit GPS ein wenig teurer ausfallen, da mehr Technologie dahinter steckt und sie mehr Zusatzfunktionen enthalten.

Funktionieren Schlüsselfinder auch im Ausland?

Ja. Wenn Sie in Urlaub fahren und den Schlüssel in Ihrem Hotelzimmer oder der Ferienwohnung verlieren, so können Ihnen wiederum Keyfinder mit Bluetooth, Funk oder ohne Zusatzgerät helfen. Allerdings gelten dieselben Regeln wie zu Hause, denn Sie müssen in Reichweite sein und die Fernbedienung oder das Smartphone in der Nähe haben.

Verlieren Sie den Schlüssel dagegen auf einem Ausflug, auf der Reise oder auf einem Spaziergang, so kann Ihnen nur ein Schlüsselfinder mit GPS weiterhelfen. Das Signal empfangen Sie an fast jedem Ort auf der Welt, sodass Ihnen die Art am besten dienen wird. Doch auch hier muss Ihnen wieder bewusst sein, dass ein GPS auf kleinstem Raum nicht ganz so detaillierte Standorte vermittelt.

Ist die Strahlung eines Schlüsselfinders schädlich?

Nein, nach derzeitigen Erkenntnissen nicht. Schlussendlich sind wir heute ständiger Strahlung ausgesetzt, und die Strahlung des Smartphones ist um einiges bedenklicher. Daher sollten Sie darauf achten, dass Sie sowohl beim Smartphone als auch beim Schlüsselfinder Pausen einlegen, in denen die Gadgets eine gewisse Distanz zu Ihnen aufweisen. Beispielsweise ist es vorteilhaft, wenn Sie Geräte mit Strahlung aus Ihrem Schlafzimmer verbannen und sich gelegentlich ein wenig Ruhe gönnen. Trotz allem müssen Sie sich keine Sorgen um die Strahlung des Keyfinders machen.

Gibt es einen Schlüsselfinder-Test der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseDie Stiftung Warentest ist eine der wichtigsten Verbraucherorganisationen in Deutschland. Kaufinteressenten schätzen die objektiven Testergebnisse und berücksichtigen sie bei ihrer Kaufentscheidung. Die wissenschaftliche Überprüfung bieten den Verbrauchern wichtige Erkenntnisse über Produkte. Aus dem Grund wollten wir Ihnen die Meinung der Stiftung Warentest zu Schlüsselfindern nicht vorenthalten.

Leider hat die Stiftung Warentest bis zum heutigen Zeitpunkt noch keinen Schlüsselfinder-Test durchgeführt. Allerdings nimmt sie in einer Meldung von 2016 Bezug auf einen durchgeführten Test von K-Tipp. Das Schweizer Konsumentenportal zählt zu den wichtigsten Testern in dem Nachbarland und prüft genauso wie die Stiftung Warentest regelmäßig Produkte.

K-Tipp hat in dem Test drei Arten untersucht. Einerseits wurden Gadgets ohne Zusatzgerät und andererseits mit Funk und Bluetooth getestet. Vor allem die erste Variante hat versagt, da die Produkte ständig gepiepst haben und somit sehr unzuverlässig waren. Zwei Modelle mit Funk konnten K-Tipp jedoch überzeugen, nämlich der Xmarty und Nut Smarttracker F5D. Falls Sie mehr zu dem Test erfahren möchten, finden Sie die kostenpflichtige Ausgabe des Artikels hier. Interessieren Sie sich dagegen eher für den kurzen Bericht der Stiftung Warentest, so werden Sie an dieser Stelle fündig.

Hat Öko Test einen Schlüsselfinder-Test durchgeführt?

Neben der Stiftung Warentest zählt auch Öko Test zu den vertrauenswürdigen Verbraucherportalen. Der objektiven, neutralen und sachkundigen Meinung von Öko Test vertrauen viele Konsumenten. Leider hat sich das Verbraucherportal bislang noch nicht mit Schlüsselfindern auseinandergesetzt. Entsprechende Resultate können wir Ihnen also nicht präsentieren.

Sobald sich daran etwas ändert und Öko Test einen Schlüsselfinder-Test durchführt, werden wir Sie an dieser Stelle informieren. Wir aktualisieren unsere Vergleiche regelmäßig und ergänzen neue Resultate des Verbrauchermagazins.

Folgende 3 Produkte hatten wir ebenfalls im Vergleich

Esky KF06-EU Schlüsselfinder
Der erste Schlüsselfinder in unserem großen Vergleich ist der Esky KF06-EU, der sich zum Aufspüren von unterschiedlichen Objekten eignet. Egal, ob Sie Ihre Schlüssel, die Brieftasche, Ihr Smartphone, die Tasche oder Ihr Brillenetui verlegen, der Keyfinder hilft Ihnen, sie zu finden. Selbst die Halsbänder Ihrer Haustiere können Sie mit einem Esky-Schlüsselfinder versehen.
info

Wer profitiert von einem Schlüsselfinder? Jeder, der regelmäßig seine Sachen verlegt und keine Lust auf die oft langwierige Suche hat. Die Mühe können Sie sich mit einem Schlüsselfinder ersparen, denn innerhalb kürzester Zeit gibt sich der Empfänger zu erkennen, sodass Sie lediglich dem Ton oder der App folgen müssen. Dabei spielt es keine Rolle, um welchen Gegenstand es sich handelt.

Sie können die kleinen Gadgets an Smartphones, Fernbedienungen oder Schlüsseln befestigen. Doch auch Haustiere lassen sich damit aufspüren. Einige Keyfinder, welche über ein eigenes GPS verfügen, können Sie sogar zum Auffinden Ihres Autos verwenden. Bei Schlüsselfindern sind Ihnen bezüglich des verlorenen Objekts fast keine Grenzen gesetzt, sodass eine breite Masse davon profitiert.

Der KF06-EU funktioniert mittels Funkfrequenz, wobei der Hersteller eine sicherer Verbindung selbst durch Wände verspricht. Mit einer Reichweite von 50 Metern sollten Sie die verlorenen Objekte innerhalb kurzer Zeit wiederfinden. Der Hersteller Esky weist jedoch darauf hin, dass die Reichweite in Gebäuden lediglich 30 Meter beträgt, da die Inneneinrichtung sowie die Architektur das Signal abschwächen. Versehen Sie die gewünschten Gegenstände mit einem der Empfänger. Sobald Sie das Objekt verlegt haben, können Sie auf dem Transmitter den passenden Knopf drücken. Der Funk macht den Empfänger ausfindig und aktiviert ihn, sodass der Receiver Pieptöne in einer Lautstärke von 70 bis 80 Dezibel von sich gibt. Falls Sie das Gadget nicht finden, weil es zum Beispiel dunkel ist, leuchtet zusätzlich ein kleines LED-Licht auf, was Ihnen die Suche um einiges erleichtert. Bei diesem Angebot erhalten Sie die Fernbedienung inklusive der Basis, wobei Sie sich für die Station eine geeignete Stelle aussuchen müssen. Sonst besteht die Gefahr, dass Sie auch den Transmitter verlieren. Im Lieferumfang sind sechs Empfänger enthalten sowie acht passende Knopfbatterien für die Receiver und den Transmitter. Zusätzlich erhalten Sie einen Öffner, damit Sie die Batterien in den Empfängern wechseln können, sechs Schlüsselringe sowie sechs Klebestreifen. Damit lassen sich die Receiver an jeder Stelle anbringen, etwa am Schlüsselbund oder Smartphone. Die 4,7 x 3,1 x 0,5 Zentimeter kleinen Receiver sind mit unterschiedlichen Farben gekennzeichnet, welche Sie auf der Fernbedienung finden. Ansonsten sind sowohl Transmitter als auch Empfänger schlicht schwarz gehalten. Esky verspricht eine Lebensdauer von 6 bis 12 Monaten, wobei Sie nach der angegebenen Zeit lediglich die Batterien austauschen müssen. Sie erhalten eine Garantie von 12 Monaten, sodass Sie im ersten Jahr einen Ansprechpartner bei einem Defekt haben und keine Reparaturkosten übernehmen müssen.

FAQ

Wie lange gibt der Empfänger des Esky KF06-EU einen Ton von sich?
Der Ton erklingt ungefähr 3 Sekunden und verstummt danach. Falls Sie das Objekt in der Zeit nicht gefunden haben, können Sie erneut die Taste auf der Fernbedienung drücken. Halten Sie die Taste gedrückt, so hört der Ton des Empfängers bis zum Loslassen nicht mehr auf.
Wie lange halten die Batterien?
Das kommt stark auf die Verwendung an. Laut Esky sind es zwischen 6 und 12 Monate. Verwenden Sie den Schlüsselfinder regelmäßig, so werden Sie wahrscheinlich für 6 bis 7 Monate halten. Ersatzbatterien können Sie im Anschluss in jedem Supermarkt oder im Elektromarkt erwerben.
Gilt die Reichweite von der Fernbedienung oder von der Basis aus?
Die Basis ist lediglich ein Halter, welcher im Grunde unnötig ist und keine weiteren Funktionen besitzt. Das Signal kommt von der Fernbedienung und deshalb bezieht sich die Reichweite auf die Distanz zwischen Transmitter und Receiver.
Wie kann ich die Batterien in den Empfängern wechseln?
Sie erhalten beim Kauf einen Öffner, der Ihnen diese Schritte erleichtert. Zuerst müssen Sie die kleine Lücke in der Kante des Empfängers suchen und den Öffner hinein stecken. Danach können Sie eine Drehbewegung durchführen, damit die zwei Hälften der Kunststoffschalen auseinander gehen. Sobald der Empfänger offen ist, wechseln Sie die Batterie und drücken die zwei Hälften wieder zusammen.
Welche Batterien benötigt der Schlüsselfinder?
Sie benötigen sowohl für die Fernbedienung als auch für die Empfänger des Esky KF06-EU CR2032-Knopfbatterien. Zunächst müssen Sie sich darüber aber keine Gedanken machen, denn Sie erhalten bereits acht Stück im Paket und eine davon dient als Reserve.
weniger anzeigen
Yuanguo Key Finder-YG Schlüsselfinder
Der nächste Schlüsselfinder in unserem Vergleich ist der Yuanguo Key Finder-YG, den Sie wiederum mit einer Fernbedienung erhalten. Der 4 x 10,4 x 2,5 Zentimeter große Transmitter weist Buchstaben von A bis F auf, welche mit jeweils einer Farbe hinterlegt sind. Sowohl die Farbe als auch den Buchstaben finden Sie auf dem entsprechenden Empfänger wieder, sodass Ihnen die Zuordnung der sechs Receiver leichterfällt. Neben den Empfängern und der Fernbedienung erhalten Sie sechs passende Knopfbatterien, sechs Schlüsselringe, sechs Klebestreifen und eine ausführliche Bedienungsanleitung.
success

Im Lieferumfang des Schlüsselfinders von Yuanguo sind weitere Aufkleber enthalten, welche Ihnen die Handhabung erleichtern sollen. So erhalten Sie beim Kauf auch einen Aufkleber, welcher die Buchstaben von A bis F mit jeweils einer kleinen Linie enthält. Auf die Weise können Sie sich eine Notiz machen, welcher Buchstabe zu welchem Gegenstand gehört und den Kleber beispielsweise am Kühlschrank anbringen. So behalten Sie den Überblick und wissen auch zu einem späteren Zeitpunkt, wo Sie welchen Empfänger befestigt haben, ohne auf den Empfänger oder Transmitter zu schauen.

Zusätzlich erhalten Sie kleine Aufkleber mit Symbolen wie einem Schlüssel, einem Buch, einer Brille, einem Hund oder einem Schirm. Die Zeichnungen passen perfekt auf die Fernbedienung, sodass Sie beim entsprechenden Buchstaben ein Symbol aufkleben können. Suchen Sie nun einen Gegenstand, reicht ein Blick auf die Fernbedienung und Sie wissen sofort, welcher Buchstabe mit dem verlorenen Objekt ausgestattet ist.

Der Key Finder-YG funktioniert mit Funkfrequenzen bis zu einer Reichweite von 40 Metern. Wände, Fußböden oder Kissen stellen kein Problem für das Signal dar, wobei sich die Reichweite im Freien noch erhöht. Beim Suchen eines Gegenstandes können Sie den entsprechenden Knopf der Fernbedienung drücken und sofort ertönt das Ortungssignal in einer Lautstärke von 80 Dezibel. Zusätzlich verfügen die Empfänger über ein kleines LED-Licht, welches bei Aktivierung leuchtet und dadurch das Auffinden im Dunkeln vereinfacht. Somit eignet sich der Keyfinder von Yuanguo für diverse Gegenstände wie Brillenetuis, Brieftaschen, Haustiere, Smartphones, Schlüssel oder Fernbedienungen, um hier nur einige mögliche Gegenstände zu nennen. Für die sechs Empfänger des Gadgets benötigen Sie sechs CR2032-Lithiumzellen, welche Sie einfach einsetzen können. Auf der Rückseite jedes Receivers befindet sich eine Schiebeklappe, die ein schnelles Einbauen der Batterien ohne zusätzliches Werkzeug ermöglicht. Der Hersteller verspricht Ihnen mit den mitgelieferten Batterien eine Betriebszeit von 9 Monaten, bevor Sie einen Wechsel vornehmen müssen. Befinden sich die Gadgets im Standby-Modus, weil Sie nur selten von dem Keyfinder Gebrauch machen, halten die Batterien sogar über ein Jahr.

FAQ

Ist es möglich, gleich zwei Schlüsselfinder Yuanguo Key Finder-YG zu erwerben?
Grundsätzlich können Sie so viele erwerben, wie Sie möchten. Allerdings kommt es beim Gebrauch in derselben Wohnung zu großen Problemen, da die Fernbedienungen dieselben Frequenzen wählen. Haben Sie zum Beispiel einen roten Empfänger am Brillenetui und einen anderen roten Empfänger am Smartphone, werden beim Suchen mit einer Fernbedienung beide Ortungssignale ertönen.
Ist eine Basis beim Angebot enthalten?
Nein. Sie benötigen keine Basis, weil die Fernbedienung ein optimales Design aufweist. Daher können Sie den Transmitter einfach hinstellen; dank einem Keil auf der Rückseite steht er ohne Hilfe.
Welche und wie viele Batterien sind nötig?
Für die sechs Transmitter benötigen Sie CR2032-Lithium-Knopfbatterien, welche im Lieferumfang bereits enthalten sind. Die Fernbedienung benötigt zwei AAA-Batterien, die Sie eigenständig erwerben müssen.
Passen die Empfänger in die Geldbörse?
Ja. Die Empfänger verfügen lediglich über eine Größe von 3,1 x 5,1 Zentimeter. Auch die Dicke und das Gewicht sind gering, sodass Sie den Empfänger problemlos im Geldbeutel mittragen können.
Lässt sich der Ton gut wahrnehmen?
Ja. Das Ortungssignal hat eine Lautstärke von 80 Dezibel, was ungefähr einem Motorrad gleichkommt. Somit müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie das Geräusch nicht hören.
weniger anzeigen
COULAX Schlüsselfinder
Beim COULAX Schlüsselfinder erhalten Sie eine Basisstation und sechs Empfänger. Sie können die Empfänger an sechs verschiedenen Elementen befestigen. Die Empfänger sind farbcodiert, genauso wie die Tasten des Schlüsselfinders. Sie müssen am Schlüsselfinder die jeweils farbcodierte Taste mit den ABCDEF-Markierungen drücken, um sie zu finden. Nach Angaben des Herstellers benötigen Sie sechs CR2032-Lithiumzellen für den Betrieb des Schlüsselfinders, die bis zu 9 Monate durchhalten sollen.
success

Bei diesem Modell haben Sie zwei Möglichkeiten, um die verlorenen Gegenstände wiederzufinden. Zum einen gibt es das akustische Signal mit einem Schallpegel von 80 Dezibel. Darüber hinaus können Sie im Dunkeln den LED-Betrieb nutzen. Ein LED-Licht zeigt Ihnen in diesem Falle an, wo sich der Schlüssel oder sonstige gesuchte Gegenstand befindet.
Den Angaben des Anbieters zufolge können die Radiofrequenzen des Geräts durch Wände, Fußböden, Kissen oder Leder dringen. Ihre Schlüssel sollen in einer Entfernung von bis zu 35 Metern gefunden werden können. Neben dem Auffinden von Schlüsseln eignet sich dieses Modell auch zum Finden von Gegenständen wie Schlüssel, Taschen, Geldtaschen, Haustieren, TV-Fernbedienungen, Brillenetuis und weiteren Gegenständen. Während die sechs Lithiumzellen für die Empfänger im Lieferumfang enthalten sind, müssen Sie die Batterien für die Fernbedienung zusätzlich kaufen. Sie benötigen zwei 1,5-Volt-AAA-Batterien. Die Empfänger haben die Maße 4,31 x 3,20 x 0,38 Zentimeter.

FAQ

Welche Suchreichweite gibt es beim COULAX Schlüsselfinder?
Der Hersteller beziffert die Reichweite mit 15 bis 35 Metern.
Welche Lautstärke haben die Empfänger?
Den Informationen des Herstellers zufolge sind dies 75 bis 80 Dezibel.
Welche Frequenz hat das Modell?
Die Frequenz beträgt 433,92 Megahertz.
Benötige ich eine zusätzliche App?
Nein. Beim COULAX Schlüsselfinder benötigen Sie keine App.
weniger anzeigen

Schlüsselfinder-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Schlüsselfinder

  Produkt Datum Preis  
1. Esky KF06C Schlüsselfinder 07/2021 24,99€ Zum Angebot
2. Musegear ZM-ZXRC-DYCT Schlüsselfinder 03/2021 23,99€ Zum Angebot
3. VODESON Wireless Key Finder 03/2021 18,98€ Zum Angebot
4. Tile Mate Bluetooth Schlüsselfinder 03/2021 49,46€ Zum Angebot
5. Tile Pro RE-21001 Schlüsselfinder 07/2021 28,90€ Zum Angebot
6. Esky KF-03EU Schlüsselfinder 03/2021 19,98€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Esky KF06C Schlüsselfinder