Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

12 Schmerzgele im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Schmerzgel zur Behandlung verschiedener Schmerzen – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Zählen Sie auch zu den Menschen, die regelmäßig und aktiv Sport treiben oder einer anderweitigen bewegungsintensiven Tätigkeit nachgehen? In derartigen Fällen kann es passieren, dass Sie sich dabei schon einmal eine Verstauchung, Prellung oder Zerrung zuziehen. Sie müssen jedoch nicht sofort zu Schmerztabletten greifen, um eine Linderung zu erfahren. Ein Schmerzgel ist hier ein probates und wirksames Mittel, mit dem Sie leichtere Verletzungen selbst behandeln können. Es wirkt lokal auf die betroffenen Stellen und hat deutlich geringere Nebenwirkungen als andere Schmerzmittel. Hilfreich kann ein Schmerzgel daneben aber auch bei Muskelschmerzen und arthrotischen Beschwerden sein.

Sie lernen in unserem großen Vergleich 12 Schmerzgele kennen und erfahren Wissenswertes und Nützliches über ihre Eigenschaften. Im anschließenden Ratgeber vermitteln wir Ihnen notwendige Informationen zur Wirksamkeit, über die Anwendungsbereiche und was Sie bei der Verwendung unbedingt beachten müssen. Damit Sie ein bedarfsgerechtes Schmerzgel finden, erläutern wir Ihnen elementare Kaufkriterien und beantworten wichtige Fragen. Abschließend nehmen wir noch Bezug, inwieweit die renommierten Verbraucherportale Stiftung Warentest und Öko Test bereits einen Schmerzgel-Test durchgeführt haben.

Unsere Favoriten: 4 Schmerzgele im großen Vergleich

Novartis Voltaren Schmerzgel forte
Amazon-Bewertung
(1.856 Kundenbewertungen)
Menge
150 Gramm
Wirkstoff
Diclofenac
Kühlend oder wärmend
Kühlend
Altersempfehlung
Mindestalter 14 Jahre
Verwendung bei
Schwellungen, Verstauchungen, Gelenk-, Rücken- und Muskelbeschwerden
Entzündungshemmend
Apothekenpflichtig
Wirksamkeit bei Arthrose-Beschwerden
Besonderheiten
Doppelte Konzentration des Wirkstoffs Diclofenac, Kühleffekt tritt nach 1 Minute ein und Schmerzlinderung bis zu 12 Stunden
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 18,18€ Otto Preis prüfen Idealo 14,78€ Ebay Preis prüfen DocMorris 16,29€ medpex 17,29€ Shop-Apotheke 17,93€ Sanicare 18,95€
Heumann Diclofenac Schmerzgel
Amazon-Bewertung
(1.405 Kundenbewertungen)
Menge
Zweimal 100 Gramm
Wirkstoff
Diclofenac
Kühlend oder wärmend
Kühlend
Altersempfehlung
Mindestalter 14 Jahre
Verwendung bei
Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen
Entzündungshemmend
Apothekenpflichtig
Wirksamkeit bei Arthrose-Beschwerden
Besonderheiten
Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wirksam auch gegen Schleimbeutel- und Sehnenscheiden-entzündungen
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 4,94€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay Preis prüfen medpex 5,39€ Pharmeo 6,32€ DocMorris 6,79€ Aponeo 7,79€
ratiopharm Diclo-Schmerzgel
Amazon-Bewertung
(689 Kundenbewertungen)
Menge
150 Gramm
Wirkstoff
Diclofenac
Kühlend oder wärmend
Kühlend
Altersempfehlung
Mindestalter 14 Jahre
Verwendung bei
Gelenk-, Rücken- und Muskelbeschwerden
Entzündungshemmend
Apothekenpflichtig
Wirksamkeit bei Arthrose-Beschwerden
Besonderheiten
Zieht schnell ein und schnelle Schmerzlinderung
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 7,44€ Otto Preis prüfen Idealo 6,20€ Ebay Preis prüfen DocMorris 7,99€ Shop-Apotheke 8,03€ medpex 8,28€
Hermes Doc Ibuprofen Schmerzgel
Amazon-Bewertung
(357 Kundenbewertungen)
Menge
150 Gramm
Wirkstoff
Ibuprofen
Kühlend oder wärmend
Kühlend
Altersempfehlung
Mindestalter 14 Jahre
Verwendung bei
Entzündungen gelenknaher Weichteile, Zerrungen und Verstauchungen
Entzündungshemmend
Apothekenpflichtig
Wirksamkeit bei Arthrose-Beschwerden
Besonderheiten
Enthält 5 Prozent des Wirkstoffs Ibuprofen, schnelle Wirkung und hohe Wirksamkeit bei Sportverletzungen
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 15,93€ Otto Preis prüfen Idealo 11,67€ Ebay 13,52€ Sanicare 14,95€ medpex 15,39€ DocMorris 15,49€ Shop-Apotheke 15,59€
Abbildung
Modell Novartis Voltaren Schmerzgel forte Heumann Diclofenac Schmerzgel ratiopharm Diclo-Schmerzgel Hermes Doc Ibuprofen Schmerzgel
Amazon-Bewertung
(1.856 Kundenbewertungen)
(1.405 Kundenbewertungen)
(689 Kundenbewertungen)
(357 Kundenbewertungen)
Menge 150 Gramm Zweimal 100 Gramm 150 Gramm 150 Gramm
Wirkstoff Diclofenac Diclofenac Diclofenac Ibuprofen
Kühlend oder wärmend Kühlend Kühlend Kühlend Kühlend
Altersempfehlung Mindestalter 14 Jahre Mindestalter 14 Jahre Mindestalter 14 Jahre Mindestalter 14 Jahre
Verwendung bei Schwellungen, Verstauchungen, Gelenk-, Rücken- und Muskelbeschwerden Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen Gelenk-, Rücken- und Muskelbeschwerden Entzündungen gelenknaher Weichteile, Zerrungen und Verstauchungen
Entzündungshemmend
Apothekenpflichtig
Wirksamkeit bei Arthrose-Beschwerden
Besonderheiten Doppelte Konzentration des Wirkstoffs Diclofenac, Kühleffekt tritt nach 1 Minute ein und Schmerzlinderung bis zu 12 Stunden Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wirksam auch gegen Schleimbeutel- und Sehnenscheiden-entzündungen Zieht schnell ein und schnelle Schmerzlinderung Enthält 5 Prozent des Wirkstoffs Ibuprofen, schnelle Wirkung und hohe Wirksamkeit bei Sportverletzungen
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 18,18€ Otto Preis prüfen Idealo 14,78€ Ebay Preis prüfen DocMorris 16,29€ medpex 17,29€ Shop-Apotheke 17,93€ Sanicare 18,95€ Amazon 4,94€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay Preis prüfen medpex 5,39€ Pharmeo 6,32€ DocMorris 6,79€ Aponeo 7,79€ Amazon 7,44€ Otto Preis prüfen Idealo 6,20€ Ebay Preis prüfen DocMorris 7,99€ Shop-Apotheke 8,03€ medpex 8,28€ Amazon 15,93€ Otto Preis prüfen Idealo 11,67€ Ebay 13,52€ Sanicare 14,95€ medpex 15,39€ DocMorris 15,49€ Shop-Apotheke 15,59€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,36 Sterne aus 33 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Voltaren-Schmerzgel forte von Novartis – Schmerzlinderung bis zu 12 Stunden

Als erstes Produkt präsentieren wir Ihnen das Voltaren Schmerzgel forte. Der Hersteller Novartis verspricht eine Schmerzlinderung von bis zu 12 Stunden, sodass Sie das Gel lediglich zweimal täglich, vorzugsweise morgens und abends, auftragen müssen. Die 150-Gramm-Tube Voltaren enthält pro Gramm des Gels 23,2 Milligramm des entzündungshemmenden und schmerzlindernden Wirkstoffes Diclofenac. Das ist die doppelte Menge im Vergleich zu anderen topischen Schmerzgelen, die häufig über einen Gehalt von 1 Prozent Diclofenac verfügen. Sie tragen Voltaren forte einfach auf die betroffene Stelle auf – und bereits nach 1 Minute setzt nach Herstellerangaben eine langanhaltende Kühlung ein.

info

Was ist ein topisches Schmerzgel? Die Medizin bezeichnet alle Medikamente, die Sie nicht spritzen oder einnehmen können, als topisch. Sie tragen das Schmerzgel lokal auf und der Wirkstoff gelangt direkt an die betroffene Stelle. Durch die örtliche Anwendung wirken die Präparate zielgerichtet und schnell, sodass sich die Dosis deutlich reduziert.

Das Schmerzgel ist für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren geeignet. Sie tragen das Gel, sofern Ihr Arzt keine andere Verordnung vorgibt, in einer kirsch- bis walnussgroßen Menge auf. Das entspricht in etwa einer Tagesgesamtdosis von 8 Gramm, wobei Sie die Anwendung bei einem akuten stumpfen Trauma wie beispielsweise bei leichten Sportverletzungen 3 bis 5 Tage fortführen sollten. Im Gegensatz zu Schmerzsalben, die Sie vollständig am Wirkungsort einreiben müssen, ist es bei dem Schmerzgel völlig ausreichend, wenn Sie es oberflächlich aufbringen. Für das Schmerzgel benötigen Sie kein Rezept, sodass Sie es nach Rücksprache mit Ihrem Arzt problemlos in einer Apotheke kaufen können.

warning

Der Hersteller hat klare Vorgaben ausgegeben, was Sie bei der Verwendung des Voltaren-Schmerzgels forte zu beachten haben. Bitte halten Sie sich unbedingt daran:

  • Tritt innerhalb von 3 bis 5 Tagen keine Verbesserung ein oder Ihre Beschwerden verschlimmern sich sogar, suchen Sie umgehend einen Arzt auf.
  • Voltaren forte dürfen Sie niemals auf offene Wunden, Infektionen, Ekzeme sowie Hautentzündungen auftragen.
  • Prüfen Sie die Packungsbeilage individuell auf potentielle allergische Reaktionen und andere Unverträglichkeiten.
  • Bei Unklarheiten mit dem richtigen Umgang informieren Sie sich bereits vorab bei Ihrem Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Weitere nützliche allgemeine Informationen rund um Schmerzgele und was Sie unbedingt beachten müssen, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

FAQ

Ist das Voltaren-Schmerzgel forte von Novartis auch für Kinder unter 14 Jahren geeignet?
Nein, bei Kindern in dem Alter dürfen Sie das Präparat nicht verwenden, da keine ausreichenden Daten zur Verträglichkeit und Wirksamkeit bei Kindern vorliegen. Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall, die Vorgaben des Herstellers zu beachten. Bei länger anhaltenden Problemen kontaktieren Sie Ihren Kinderarzt.
Sind Nebenwirkungen bekannt?
Ja, es können bei der Anwendung Juckreiz, Hautrötungen oder Hautausschläge auftreten. Die potentiellen Nebenwirkungen, bei denen mindestens eine von 1.000 behandelten Personen davon betroffen war, können Sie im Beipackzettel nachlesen. Treten etwaige gesundheitliche Einschränkungen bei Ihnen auf, brechen Sie die Behandlung mit dem Mittel umgehend ab und suchen Sie einen Arzt auf.
Wie lange ist das Produkt haltbar?
Der Hersteller gibt dazu nach dem Öffnen eine Haltbarkeit von 3 Jahren an, höchstens jedoch bis zu dem auf der Tube angegebenen Verfallsdatum. In dem Fall dürfen Sie das Produkt nicht mehr verwenden und können es in Ihrer Apotheke zur ordnungsgemäßen Entsorgung abgeben.
Worauf ist bei der Lagerung des Präparates zu achten?
Für das Voltaren Schmerzgel forte von Novartis sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. Achten Sie aber immer darauf, dass das Präparat für Kinder unzugänglich ist.
Was bedeutet der Begriff forte?
Wenn Sie ein Medikament mit dem Zusatz forte verwenden, müssen Sie wissen, dass das Mittel mehr oder höhere Wirksubstanzen enthält als das Basispräparat des gleichen Herstellers. In dem beschriebenen Schmerzgel sind 2 Prozent des Stoffes Diclofenac enthalten, in den übrigen Ausführungen zumeist lediglich 1 Prozent.

2. Diclofenac Heumann Schmerzgel im Zweierpack – bei Schmerzen und Entzündungen

Weiter geht es mit dem Diclofenac-Heumann-Schmerzgel. In der Packung finden Sie zwei Tuben zu jeweils 100 Gramm, was für Sie durchaus vorteilhaft ist. Bessern sich Ihre Probleme bereits nach der Verwendung von einer Tube des Gels, behalten Sie die andere für eine erneute Anwendung in Reserve. Das Mittel können Sie nach Herstellerangaben bis zu 3 Jahre in ungeöffnetem Zustand aufbewahren, ohne das Mindesthaltbarkeitsdatum zu überschreiten. 3 Monate nach Anbruch einer Tube empfiehlt der Hersteller jedoch auf eine weitere Anwendung des Heumann-Schmerzgels zu verzichten. 1 Gramm der Substanz enthält 10 Milligramm des entzündungshemmenden Wirkstoffs Diclofenac, was im Übrigen die Standardmenge bei den meisten Mitteln ist.

info

Was ist der Unterschied zwischen einem Schmerzgel und einer Schmerzsalbe? Das wesentliche Merkmal eines Schmerzgels ist, dass Sie das Mittel lediglich auf die betroffene Stelle auftragen müssen. Am Wirkungsort zieht das Schmerzgel rasch ein und sollte schnell Ihre Beschwerden lindern. Bei einer Salbe reicht das nicht aus, denn sie wirkt nur, wenn Sie das Präparat intensiv in die Haut einreiben. Erst dadurch erzielt eine Salbe die notwendige Wirksamkeit. Daneben sind auch die Inhaltsstoffe und Anwendungsbereiche bedeutsam. Bei Schwellungen an einem umgeknickten Fuß ist ein kühlendes Gel die erste Wahl. Bei chronischen Schmerzen oder Muskelverspannungen sind wärmende Salben eine probate Lösung.

Das Diclofenac-Schmerzgel von Heumann tragen Sie in einer dünnen Schicht oberflächlich auf den betroffenen Bereich auf und warten einfach ab, bis die Substanz nach wenigen Minuten einzieht. Den Vorgang wiederholen Sie 3 bis 4 Mal täglich, wobei Sie die maximale Gesamtdosierung von rund 16 Gramm einhalten sollten. Bei Erwachsenen gilt eine äußerliche Behandlung von Schmerzen und Schwellungen in einem Zeitraum von 1 bis 3 Wochen als unbedenklich. Sofern sich in der Zeit jedoch keine Besserung einstellt oder gar eine Verschlimmerung eintritt, sollten Sie spätestens dann einen Arzt aufsuchen. Bei Jugendlichen im Alter von 14 Jahren und älter ist ein Arztbesuch unabdingbar, sofern sie das Gel länger als 7 Tage zur Schmerzbehandlung benötigen.

Was ist bei der Anwendung eines Schmerzgels zu beachten? Bei entzündlichen Prozessen wie beispielsweise bei einer Muskelzerrung oder Sehnenreizung, achten Sie unbedingt darauf, dass in dem Gel entzündungshemmende Wirkstoffe wie Diclofenac oder Ibuprofen enthalten sind. Bei Schwellungen wie etwa bei einem verstauchten Fuß sollte eine Kühlkomponente in dem Mittel vorhanden sein. Bei Entzündungen dürfen Sie keine wärmenden Salben verwenden, denn Wärme verstärkt die Entzündung. In unserem Ratgeber verraten wir Ihnen, welche Inhaltsstoffe noch in den Schmerzgels enthalten sind und welche Wirkungen sie haben.

FAQ

Ist die Verwendung von Diclofenac-Heumann-Schmerzgel während der Schwangerschaft schädlich?
Nach Herstellerangaben liegen Erfahrungswerte vor, dass der Wirkstoff Diclofenac sich in Einzelfällen negativ auf die Entwicklung des Fötus auswirken kann. Insbesondere im letzten Drittel der Schwangerschaft rät der Hersteller, vollständig darauf zu verzichten. Wir empfehlen Ihnen, während der Zeit kein Mittel mit einem derartigen Wirkstoff zu verwenden. Falls Sie die Anwendung zwingend für erforderlich halten, fragen Sie unbedingt vor der Behandlung Ihren Arzt.
Ist ein Rezept erforderlich?
Nein, ein Rezept ist nicht notwendig. Allerdings ist das Schmerzgel von Heumann apothekenpflichtig.
Welche Gegenanzeigen sind bekannt?
Sie dürfen das Gel keinesfalls bei offenen Verletzungen, Entzündungen der Haut oder Ekzemen benutzen. Zählen Sie zu den Menschen, die überempfindlich auf die enthaltenen Inhaltsstoffe Diclofenac und Isopropanol reagieren, müssen Sie ebenfalls auf das Gel verzichten. Daneben kann ein weiterer Inhaltsstoff, Acetylsalicylsäure, in Einzelfällen ursächlich für Asthmaanfälle oder Hautausschlag sein.
Hat das Gel Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit?
Nein, bei der topischen Anwendung des Mittels bleiben Sie uneingeschränkt verkehrstüchtig. Auch die Bedienung von Maschinen beeinträchtigt Sie dabei nicht.
Ist eine Überdosierung möglich?
Das ist eher unwahrscheinlich. Aufgrund der äußerst geringen Wirkung der Inhaltsstoffe, Mediziner sprechen hierbei von einer systemischen Wirkung, erfolgt die Aufnahme der Wirkstoffe in anderen Organen lediglich in sehr geringem Umfang. Dennoch raten wir Ihnen, die empfohlene Dosierung des Herstellers zu beachten.

3. Diclo-ratiopharm – kühlendes Schmerzgel für Gelenke und geschwollene Haut

Auf Platz drei in unserem großen Vergleich hat es das Schmerzgel Diclo-ratiopharm geschafft. Wie alle anderen hier vorgestellten Produkte ist auch dieses Produkt von ratiopharm nur für die äußerliche Anwendung geeignet. Wie der Name bereits vermuten lässt, enthält das Mittel den Wirkstoff Diclofenac-Natrium, der in einem Verhältnis von 10 Milligramm zu 1 Gramm des Schmerzgels steht. Um Ihre Schmerzen und Einschränkungen zu lindern, können Sie mit dem Präparat folgende Anwendungsbereiche behandeln:

  • Rücken- und Gelenkschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Sehnen- und Sehnenscheidenentzündung
  • Sport- und Unfallverletzungen wie Prellungen, Verstauchungen und Zerrungen
  • Schleimbeutelentzündung
  • Arthrose der Wirbelsäule und großen Gelenke
  • Kühlung von geschwollener Haut
danger

Bestimmte Bereiche sollten nicht mit dem Produkt in Berührung kommen: Nach Anwendung des Schmerzgels müssen Sie sich zwingend die Hände waschen, damit Reste des Mittels nicht in die Schleimhäute oder in Ihre Augen gerät. Auch auf Hautwunden oder offene Verletzungen sollte das Gel nicht gelangen. Dies sollten Sie im Übrigen bei allen Schmerzgelen beachten.

Jugendliche über 14 Jahren und Erwachsene tragen das ratiopharm-Schmerzgel drei Mal täglich über den Tag verteilt auf den schmerzenden Bereich auf und massieren es leicht ein. Sie sollten dabei entsprechend der Vorgaben des Herstellers handeln und die Gesamtmenge von 9 Gramm nicht überschreiten. Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerden oder nach dem Verlauf der Erkrankung. Wir raten, den genauen Zeitpunkt mit Ihrem Arzt explizit abzustimmen. Für Kinder unter 14 Jahren ist das Schmerzgel von ratiopharm nicht geeignet.

info

Warum sind Schmerzgele vernünftige Alternativen zu Schmerztabletten? Zwar wirken Schmerztabletten zumeist schnell und effektiv – gelten aber in puncto Verträglichkeit und Nebenwirkungen oft als problematisch. Nach der oralen Einnahme wandern die Tabletten in Ihren Magen und sorgen nicht selten für Übelkeit und Unwohlsein. Schmerzgele hingegen wenden Sie äußerlich an und erzielen die gleiche Wirkung, wobei lediglich ein minimaler Anteil des Wirkstoffs in Ihren Magen gelangt. Sie müssen daher nur in äußerst seltenen Fällen mit negativen Begleiterscheinungen rechnen. Welche weiteren Alternativen es zu den Schmerzgels gibt, erfahren Sie bei einem Blick in unseren Ratgeber.

FAQ

Wie viel Gramm sind in der Tube des Diclo-ratiopharm-Schmerzgels enthalten?
Sie erhalten das Produkt mit einem Inhalt von 150 Gramm. Die Menge sollte für eine Behandlung im Rahmen der zeitlichen Vorgaben des Herstellers vollkommen ausreichen. Sofern Sie jedoch auch im Anschluss nicht beschwerdefrei sein sollten, raten wir Ihnen einen Arzt zu befragen.
Wie lange ist das Mittel haltbar?
Haben Sie das Diclo-ratiopharm-Schmerzgel nicht geöffnet, gibt der Hersteller ein Mindesthaltbarkeitsdatum von 3 Jahren an. Nach dem dürfen Sie das Produkt maximal 9 Monate verwenden. Achten Sie zudem darauf, dass Sie das Gel nach dem Öffnen der Tube bei Zimmertemperatur aufbewahren.
Ist die Verwendung des Gels zusammen mit anderen Medikamenten schädlich?
Nach Angaben des Herstellers spricht prinzipiell nichts dagegen. Sie können das Präparat auch als Begleittherapie zusammen mit anderweitigen Diclofenac-haltigen Medikamenten wie gewohnt anwenden. Im Zweifel fragen Sie bitte Ihren behandelnden Arzt.
Ist es möglich, nach dem Auftragen des Gels einen Verband darüber anzulegen?
Ja, wenn Sie den Verband zur Stabilisierung oder zum Schutz des zu behandelnden Bereiches benötigen, ist das völlig unproblematisch. Von dem Anlegen eines dicht abschließenden Verbands rät der Hersteller allerdings generell ab.
Welche Nebenwirkungen können auftreten?
Nach Angaben von ratiopharm kann es bei der Anwendung durchaus häufiger zu Juckreiz, Hautausschlag oder Ekzemen kommen. Hiervon ist eine von zehn Personen betroffen. Eher selten kommt es zu Hautreizungen mit Bläschenbildung. Lediglich bei einer von 1.000 behandelten Personen ist eine derartige Nebenwirkung aufgetreten. Nur bei einem von 10.000 behandelten Patienten treten beispielsweise Magen-Darm-Störungen oder Asthma auf.

4. Schmerzgel Doc Ibuprofen von Hermes – hoch dosiert und mit schneller Tiefenwirkung

Das Doc-Ibuprofen-Schmerzgel hilft Ihnen laut Hersteller Hermes sowohl bei akuten als auch bei länger anhaltenden Muskel- und Gelenkbeschwerden. Zu den Symptombereichen zählen:

  1. Sportverletzungen und Überbeanspruchung
  2. Akute und chronische Schmerzen
  3. Entzündungen und Schwellungen von Gelenken und gelenknahen Weichteilen
  4. Fehlfunktion des Bewegungsapparates wie Rückenbeschwerden
  5. Alle stumpfen Traumata wie Prellungen, Zerrungen und Verstauchungen

Zur Linderung des Schmerzes sowie zur Bekämpfung der Symptome tragen Sie das Doc-Schmerzgel, das mit einem Gehalt von 5 Prozent des Wirkstoffs Ibuprofen sehr hoch dosiert ist, in einem 4 bis 10 Zentimeter langen Salbenstrang dünn auf den betroffenen Bereich auf. Die Anwendung wiederholen Sie dreimal täglich, wobei der Hersteller einem Zeitraum von 2 bis 3 Wochen empfiehlt. Das sollte ausreichen, Ihre gesundheitlichen Probleme deutlich zu verbessern. Tritt eine Besserung nicht ein oder verschlimmert sich der Zustand, raten wir Ihnen, einen Arzt aufzusuchen.

success

Studie zum Produkt: Eine nicht-interventionelle Studie an 170 Patienten mit den entsprechenden Gesundheitsproblemen belegt die gute Verträglichkeit und Wirksamkeit von Doc-Ibuprofen-Schmerzgel. Eine sehr gute bis gute Linderung bei akuten Vorfällen gaben 91,8 Prozent und eine deutliche Besserung bei chronischen Leiden 72,5 Prozent der Patienten an. Eine nicht-interventionelle Studie ist eine Beobachtungsstudie, die Mediziner ohne einen Eingriff wie beispielsweise eine Blutentnahme vornehmen.

Das Doc-Schmerzgel ist für Jugendliche ab 14 Jahren sowie Erwachsene geeignet. Kinder dürfen Sie mit dem Mittel nicht behandeln, da Verträglichkeit und Wirksamkeit nicht eindeutig belegt sind. Waschen Sie nach der Anwendung unbedingt die Hände, denn so vermeiden Sie den Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Wunden. Sind bei Ihnen allergische Reaktionen bezüglich des Inhaltsstoffes Ibuprofen bekannt, dürfen Sie das Mittel nicht verwenden. Beachten Sie, dass Sie die Gesamtdosis nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker verändern sollten. Sobald Sie das Medikament anbrechen, können Sie es bis zu 30 Monaten in der 150-Gramm-Tube gefahrlos verwenden.

info

Worauf ist beim Kauf eines Schmerzegels zu achten? Sie sollten insbesondere auf die Wirkstoffe und Zusammensetzung des Gels achten. Das ist ein entscheidender Faktor, da nicht alle Betroffenen jedes Schmerzgel gut vertragen. Studieren Sie also die Inhaltsstoffe oder lassen sich von einem Arzt beraten. So verhindern Sie unnötige Auswirkungen wie Hautausschlag, Ekzeme oder Juckreiz. Wichtige Informationen zu den Kaufkriterien übermitteln wir Ihnen in unserem Ratgeber.

FAQ

Gibt es das Doc-Ibuprofen-Schmerzgel von Hermes nur auf Rezept?
Nein, das Mittel ist rezeptfrei. Allerdings ist es nur in Apotheken erhältlich. Dort können Sie sich gleich auch über die Anwendungsgebiete und Verträglichkeit informieren.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?
Auch dann, wenn Sie nicht allergisch reagieren, sind unliebsame Probleme nicht ausgeschlossen. So kann es im Einzelfall zu Juckreiz, Hautrötungen oder einem Hautausschlag kommen.
Worauf ist bei der Aufbewahrung zu achten?
Lagern Sie das Hermes-Schmerzgel in einem Raum, der keinen allzu großen Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Zudem vermeiden Sie übermäßig hohe Temperaturen, da das Produkt potentiell an Wirkkraft verliert.
Ist das Medikament auch für das Gesicht geeignet?
Nein, in Ihrem Gesicht sollten Sie das Mittel Doc-Ibuprofen nicht verwenden. Es besteht die Gefahr, dass es in Ihre Augen oder Schleimhäute gelangt und dort schmerzhafte Reizungen hervorruft.
Gibt es das Schmerzgel auch in anderen Mengen?
Ja. Sie können bei den Größenordnungen zwischen 50 Gramm, 100 Gramm oder 150 Gramm auswählen. Daneben haben Sie die Möglichkeit, auch eine Vorratsdose mit einem Inhalt von 1 Kilogramm zu kaufen.

5. 4betterdays Schmerzgel – mit natürlichen Inhaltsstoffen zum Kühlen und Regenerieren

Als nächstes Produkt in unserem Vergleich stellen wir Ihnen das 4betterdays-Eisgel vor. Das kühlende Naturprodukt leistet nach Herstellerangaben eine schnelle Soforthilfe bei Verletzungen wie Prellungen, Bänderrissen und Verstauchungen. Zudem erlaubt es Ihnen die Anwendung auf nahezu alle Stellen Ihres Körpers:

  • Stirn
  • Füße
  • Arme
  • Beine
  • Nacken

Der kühlende Effekt setzt laut Hersteller schnell ein, während Sie das Mittel mit einer langanhaltenden Frische sowie einem angenehmen Hautgefühl versorgt. Bei der Herstellung des Schmerzgels wurde auf die Beimischung chemischer Zusatzstoffe verzichtet und auf rein natürliche Inhaltsstoffe wie Wasser, Eukalyptus und Menthol gesetzt. Dadurch müssen Sie in der Regel auch bei intensiver Verwendung keine Nebenwirkungen befürchten.

warning

Vorsicht im Stirn- und Augenbereich! Auch wenn das Schmerzgel nach Herstellerangaben für die Stirn geeignet ist, so sollten Sie in dem sensiblen Bereich dennoch besonders vorsichtig damit umgehen. Sofern das Gel in die Augen gelangt, können die Inhaltsstoffe Menthol und Eukalyptus dort starke Reizungen hervorrufen. Detaillierte Hinweise zur richtigen Anwendung von Schmerzgelen verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Beim enthaltenen Inhaltsstoff Menthol handelt es sich um eine Form des Alkohols, der Ihnen laut Hersteller einen vielfältigen Nutzen bietet. So soll Ihnen der kühlende Effekt nach dem Sport dabei helfen, schneller zu regenerieren. Aber auch bei Hautirritationen oder Insektenstichen wirkt das Menthol desinfizierend und kühlend. Das hilft Ihnen gegen Brennen, Jucken und Anschwellen der betroffenen Stellen. Massieren Sie das Gel dazu gut in die Haut ein und lassen es für einige Minuten einwirken. Der Wirkstoff Eukalyptus soll darüber hinaus für eine Linderung bei rheumatischen Beschwerden und Erkältungen sorgen.

info

Lassen sich Schmerzgele auch zur Massage benutzen? Schmerzgele sind nicht zur Massage geeignet. Leiden Sie beispielsweise unter Verspannungen, so tragen Sie das Schmerzgel nach Vorgaben des Herstellers auf und kombinieren Ihre Therapie getrennt mit einer Massage.

FAQ

Wo erfolgt die Produktion das 4betterdays-Eisgels?
Die Herstellung des Mittels erfolgt in Deutschland. Das Präparat verdient daher auch zu 100 Prozent die Bezeichnung Made in Germany.
Wie lange wirkt das Gel?
Nach verifizierten Angaben von Kunden liegt die Wirkungszeit des Schmerzgels von 4betterdays zwischen 30 und 40 Minuten.
Ist das Mittel während der Schwangerschaft ungefährlich?
Nach Angaben des Herstellers birgt das Präparat auch während der Schwangerschaft kein Gefahrenpotential. So können Sie es beispielsweise bei geschwollenen Beinen gefahrlos verwenden.
Wie viel Schmerzgel ist in dem Topf enthalten
Sie erhalten das hier beschriebene Produkt mit einer Menge von 200 Millilitern. Der Hersteller des vitalisierenden Produkts vertreibt das Mittel aber auch in 500 Milliliter-Version oder in einem Paket zu 2 x 200 Millilitern.
Für welchen Hauttyp ist das Mittel geeignet?
Der Hersteller gibt dazu an, dass das Eisgel für alle Hauttypen geeignet ist. Einschränkungen sind uns nicht bekannt.

6. Hautverträgliches PINOFIT Schmerzgel – vitalisierend und regenerierend

Das Pinofit Schmerzgel unterstützt Ihre Leistungsfähigkeit bei sportlichen Aktivitäten und hilft Ihnen, sich im Anschluss schneller daran zu regenerieren. Die Wirksamkeit der wichtigsten Inhaltsstoffe des Mittels – Minzöl und Methanol – ist schon lange erwiesen, sodass deren Zugabe auch bei anderen Schmerzgelen häufig erfolgt. Zum einen können Sie nach dem Auftragen auf Ihrer Haut einen kühlenden Effekt und eine verbesserte Durchblutung erwarten. Darüber hinaus ist das Schmerzgel von Pinofit auch geeignet, Ihre Muskelbeschwerden zu lindern. Das Präparat ist laborgeprüft und überzeugt durch eine gute Hautverträglichkeit. Eine Wirksamkeit bei traumatischen Sportverletzungen wie Zerrungen und Verstauchungen ist jedoch nicht belegt.

Geht ein Schmerzgel gegen die Ursache vor? Ein Schmerzgel verschafft Ihnen in vielen Fällen eine Erleichterung – bekämpft allerdings die Ursachen nicht. Die Gründe Ihrer Verletzungen, Verspannungen oder anderweitiger Entzündungen können vielfältig sein. Insbesondere bei langanhaltenden oder immer wiederkehrenden Schmerzen empfehlen wir Ihnen, schnellstmöglich einen Arzt aufzusuchen. Andernfalls besteht die große Gefahr, dass sich daraus ein chronisches Leiden entwickelt.

Der 90 Milliliter-Tubeninhalt des Schmerzgels von PINOFIT ist ausreichend für eine Anwendung über mehrere Tage – sofern Sie sich an die Vorgaben des Herstellers halten. Wie bei nahezu allen Produkten aus unserem großen Vergleich tragen Sie auch hier eine dünne Schicht auf die betroffene Stelle auf. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie nur eine kleine Menge des Mittels benötigen, um eine gute Wirksamkeit zu erzielen. Anschließend gelangt das Schmerzegel über die Haut schnell zum Wirkungsort, sodass Sie den vitalisierenden Effekt und eine rasche Linderung Ihrer Beschwerden erwarten dürfen.

info

Gibt es auch Schmerzgels auf Pflanzenbasis? Einige Schmerzgels sind aus rein pflanzlichen Wirkstoffen hergestellt. Sie erhalten sowohl kühlende als auch wärmende natürliche Inhaltsstoffe, die jeweils bei verschiedenen Symptomen ihre Wirksamkeit entfalten sollen. Sie müssen daher beim Kauf stets darauf achten, ob das Gel kühlt oder einen wärmenden Effekt hat. Weitere nützliche Informationen zu den unterschiedlichen Arten von Schmerzgels erhalten Sie zudem auch in unserem Ratgeber.

FAQ

Sind bei dem Schmerzgel von PINOFIT Nebenwirkungen bekannt?
Nein, es sind keine bekannt und Sie müssen auch keine besonderen Probleme erwarten.
Ist das Präparat auch für Kinder geeignet?
Für Kinder ist eine kurzzeitige Anwendung völlig unproblematisch. Sofern die Beeinträchtigung jedoch länger besteht, unabhängig vom Einsatz des PIONFIT-Schmerzgels, empfehlen wir Ihnen einen Arztbesuch.
Ist das Gel auch bei Arthrose geeignet?
Da Arthrose zumeist ursächlich mit einem Gelenkverschleiß oder einem Knorpelschaden im Zusammenhang steht, können Sie das kühlende Gel auch bei derartigen Problemen verwenden. Allerdings gibt es eine Reihe von geeigneten Therapien, die Ihnen helfen und die Sie mit Ihrem Arzt besprechen sollten.
Wie lange ist das Gel haltbar?
Anders als bei Schmerzgelen mit den Wirkstoffen Ibuprofen oder Diclofenac gibt es hier seitens des Herstellers lediglich Angaben zum Mindesthaltbarkeitsdatum. Den konkreten Zeitpunkt entnehmen Sie daher der Verpackung oder der Packungsbeilage.
Gibt es Angaben zur Aufbewahrung?
Der Hersteller trifft dazu keine Aussage. Wir raten jedoch während der Anwendungsphase zur Aufbewahrung im Kühlschrank, damit Sie vom kühlenden Effekt langfristig profitieren.

7. Kräuterhof Pferdebalsam Schmerzgel in großer 500-Milliliter-Dose – wärmt extra stark

Auf Platz sieben unseres großen Vergleichs hat es das Kräuterhof Pferdebalsam Schmerzgel geschafft. Die Salbe wärmt extra stark, fördert die Durchblutung und hilft Ihnen laut Hersteller bei starken Schmerzen Ihrer Muskeln und Gelenke. Auch bei Muskelkater, Verspannungen und Gelenkbeschwerden können Sie das Balsam unterstützend anwenden. Dabei tragen Sie die Salbe großzügig und mehrfach täglich auf die betroffene Stelle auf und massieren sie sanft ein. Die Substanz zieht schnell und rückstandfrei ein, sodass Sie bereits kurz nach dem Auftragen bedenkenlos Ihre Kleidung überstreifen können. In dem Schmerzgel von Kräuterhof sind viele Inhaltsstoffe enthalten, die Ihnen sicherlich aus der Naturheilkunde bekannt sind:

  1. Weinlaub
  2. Rosskastanie
  3. Baldrian
  4. Kamille
  5. Scharfgabe
info

Wirken Schmerzgele auch vorbeugend? Eine präventive Wirkung haben die meisten Präparate nicht. Daher ist es sinnvoll, dass Sie die Mittel tatsächlich nur bei Verletzungen oder Schmerzen einsetzen. Andernfalls investieren Sie einige Euros, ohne dass Sie einen entsprechenden Nutzen davon haben.

Sie erhalten das Produkt von Kräuterhof in einer 500-Milliliter-Dose – eine andere Auswahlmöglichkeit in Bezug auf Verpackung und Menge steht Ihnen nicht zur Verfügung. Die Menge erlaubt es Ihnen allerdings, das Gel auch bei intensiver Anwendung eine lange Zeit zu nutzen. Zudem sind keine Nebenwirkungen bekannt, die sich besonders negativ auf Ihre Gesundheit auswirken. Allerdings sollten Sie bedenken, dass es sich hierbei nicht um eine klassische Medizin handelt, sondern um ein Mittel, das eine begleitende Therapie sinnvoll unterstützt.

warning

Kurze, aber ungefährliche Hauterscheinungen: Beim Auftragen des Schmerzgels von Kräuterhof treten am Wirkort oftmals Hautrötungen oder ein leichtes Brennen auf. Das ist jedoch ein durchaus übliches Erscheinungsbild, da das Mittel die Durchblutung besonders fördert. Sie müssen sich daher keine Sorgen machen, denn nach kurzer Zeit normalisiert sich der Zustand wieder.

FAQ

Tritt bei dem Kräuterhof Pferdebalsam Schmerzgel auch ein Juckreiz auf?
Nein, eine derartige Wirkung ist nicht bekannt. Zwar empfinden einige Nutzer das Brennen auf der Haut kurzzeitig als unangenehm bis schmerzhaft, doch weitere Auswirkungen wie einen Juckreiz müssen Sie nicht befürchten.
Was passiert bei einer Überdosierung?
Aufgrund der natürlichen Ingredienzien besteht beim Kräuterhof Pferdebalsam Schmerzgel keine Gefahr der Überdosierung. Nach einiger Zeit der Anwendung finden Sie es zudem selbst heraus, welche individuelle Dosis für Sie ideal geeignet ist.
Zieht das Mittel schnell ein?
Ja. Die geschmeidige Substanz lässt sich komfortabel eimassieren und zieht rasch ein. Bereits nach wenigen Sekunden spüren Sie den wärmenden Effekt.
Ist in dem Produkt auch Arnika enthalten?
Arnika steht nicht auf der Liste der Wirkstoffe. Das ist insbesondere für Allergiker vorteilhaft, da das Kraut nachweislich Allergien auslösen kann.
Ist die Aufbewahrung im Kühlschrank schädlich?
Der Hersteller empfiehlt die Aufbewahrung des Schmerzgels bei Zimmertemperatur. Allerdings ist das Abstellen im Kühlschrank keinesfalls schädlich. Selbst die Konsistenz des Präparates verändert sich dabei nicht.

8. Salben Meister Schmerzgel – Teufelskralle-Balsam mit vielen natürlichen Inhaltsstoffen

Als nächstes Präparat präsentieren wir Ihnen das Salben Meister-Schmerzgel. Wenn Sie nach Ihren sportlichen Aktivitäten oder anderweitigen körperlichen Belastungen ein wenig ausgepowert und müde sind, hilft Ihnen laut Hersteller das Teufelskralle-Balsam, sich rasch zu erholen. Es lindert Ihre Beschwerden schnell und wirkt bei Muskelverspannungen und Gelenkschmerzen. Dazu tragen Sie die Substanz großflächig auf die betroffene Stelle auf und massieren sie dort rund 30 Sekunden ein.

Auf chemische Zusatzstoffe wie Mineralöle, Silikon, Parabene, Kortison und BHA hat der Hersteller verzichtet. Daher müssen Sie keine negativen Auswirkungen auf Ihre Gesundheit durch bedenkliche Inhaltsstoffe befürchten. Zudem können Sie das Mittel bedenkenlos mehrmals täglich verwenden, da in dem Schmerzgel von Salben-Meister nur natürliche Extrakte enthalten sind:

  • Teufelskralle
  • Aloe Vera
  • Lavendelöl
  • Rosmarin
  • Olivenöl
  • Johanneskraut
info

Was bedeutet BHA? BHA ist die Abkürzung für Butylhydroxyanisol. Es handelt sich um ein Gemisch zweier chemischer Verbindungen und dient in der Kosmetik und in Gels als Antioxidationsmittel. Der Stoff ist zwar zugelassen, gilt jedoch gesundheitlich als sehr bedenklich. Tierversuche zeigten, dass BHA beispielsweise die Fortpflanzung beeinträchtigen, Krebserkrankungen verursachen sowie allergische Reaktionen hervorrufen kann. Wenn Sie sich über weitere Inhaltsstoffe und deren Auswirkungen informieren möchten, empfehlen wir Ihnen einen Blick in unseren Ratgeber.

Der Hersteller des Teufelskralle-Balsams verspricht Ihnen eine erfrischende, antiseptische, feuchtigkeitsspendende sowie rückfettende Wirkung. Damit Sie sich nach der Anwendung eine lange Zeit wohlfühlen, beachten Sie in jedem Fall die Vorgaben des Herstellers. Während der Schwangerschaft und der Stillzeit verzichten Sie daher unbedingt auf die Verwendung des Produktes. Ebenso vermeiden Sie den Kontakt mit dem Präparat zu Schleimhäuten und tragen es keinesfalls auf eine irritierte Hautstelle, offenen Wunden oder Krampfadern auf.

success

Geld-zurück-Garantie: Salben Meister setzt bei seinen Produkten auf ein hohes Maß an Kundenzufriedenheit. Wenn Sie mit dem Schmerzgel nicht zufrieden sein sollten, kontaktieren Sie den Hersteller und Sie erhalten den Kaufpreis zu 100 Prozent zurückerstattet.

FAQ

Wie viel Milliliter sind enthalten?
Bei dem hier präsentieren Teufelskralle-Balsam erhalten Sie eine Dose mit 200 Millilitern Inhalt. Liegt Ihr Bedarf jedoch darüber, können Sie auch eine Ausführung mit 500 Millilitern auswählen.
Dauert es lange, bis das Salben-Meister-Schmerzgel einzieht?
Nein. Die Wirkung sollte direkt nach dem Einmassieren eintreten. Es bleiben auch keine Rückstände auf der Haut, sodass Sie direkt nach der Anwendung Ihre Kleidung wieder anziehen können.
Ist das Mittel auch für Kinder geeignet?
Nein. Das Schmerzgel von Salben-Meister ist für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet. Achten Sie unbedingt darauf, dass das Präparat für Kinder unzugänglich ist.
Ist ein Rezept erforderlich?
Nein, das Schmerzgel ist rezeptfrei. Sie erhalten es in Apotheken und Drogeriemärkten.
Enthält das Teufelskralle-Balsam Farbstoffe?
Nein. Der Hersteller hat auf die Zugabe von Farbstoffen oder anderweitigen chemischen Substanzen verzichtet.

9. Doc Ibuprofen Schmerzgel von Hermes – enthält 5 Prozent des Wirkstoffs Ibuprofen

Weiter geht es in unserem großen Vergleich mit einem weiteren Produkt von Hermes in der 1 Kilogramm-Packung-Vorratspackung. Es entfaltet laut Hersteller nach dem Auftragen auf die betroffenen Stellen schnell eine kühlende Wirkung. Sie bringen das Mittel, je nach Größe der zu behandelnden Stelle, in einem 4 bis 10 Zentimeter langen Gelstrang dünn auf und massieren es einige Sekunden ein. 2 bis 5 Gramm des Doc-Ibuprofen-Schmerzgels sollten dazu ausreichen, um eine deutliche Linderung Ihrer Schmerzen zu erzielen. Die Substanz soll darüber hinaus entzündungshemmend wirken und Ihnen bei unterschiedlichen Beschwerden helfen:

  • Zerrungen, Verstauchungen, Prellungen
  • Schwellungen und Entzündungen der gelenknahen Weichteile
  • Sehnen- und Sehnenscheidenentzündungen
  • Schleimbeutelentzündungen
info

Worin besteht der Unterschied zwischen Diclofenac und Ibuprofen? Der Unterschied beider Wirkstoffe ist nicht sonderlich groß, da sie oftmals bei ähnlichen Symptomen wie Prellungen, Verstauchungen und Entzündungen zum Einsatz kommen. Ibuprofen wirkt darüber hinaus im Gegensatz zu Diclofenac auch fiebersenkend.

Der Wirkstoff Ibuprofen liegt mit einem Anteil von 5 Prozent pro Gramm Gel deutlich höher als bei anderen Schmerzgel-Präparaten, die zumeist eine Dosierung von 1 Prozent enthalten. Die hohe Konzentration ist für Sie durchaus vorteilhaft, da Sie lediglich eine geringe Menge auftragen müssen, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Nach Herstellerangaben müssen Sie trotz der hohen Wirkstoff-Konzentration jedoch keine Belastung Ihres Organismus befürchten. Beachten Sie, dass das Mittel für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet ist, da Verträglichkeit und Wirksamkeit nicht ausdrücklich nachgewiesen sind.

success

Lohnendes Zubehör: Zur besseren Dosierung des Doc Ibuprofen-Schmerzgels steht Ihnen auch eine Spenderkartusche zur Verfügung. Allerdings müssen Sie das Feature zusammen mit dem erforderlichen Spendersockel gesondert kaufen. Die Anschaffung ist jedoch durchaus sinnvoll, da Sie somit immer die erforderliche Menge entnehmen können.

FAQ

Ist das Doc Ibuprofen-Schmerzgel von Hermes für die Aufbewahrung im Kühlschrank geeignet?
Ja. Die Aufbewahrung im Kühlschrank bei einer Minimaltemperatur von 8 Grad Celsius verstärkt den kühlenden Effekt deutlich. Insbesondere bei Prellungen ist das vorteilhaft, da dadurch ein schnelleres Abschwellen erfolgt.
Wie hoch liegt die empfohlene Tagesdosis?
Die maximale Tagesdosierung beträgt 15 Gramm. Sie sollten das Doc Ibuprofen-Schmerzgel bis zu dreimal täglich auftragen. Auch wenn eine Anwendungsdauer von 2 bis 3 Wochen nicht problematisch ist, raten wir Ihnen, nach 3 Tagen einen Arzt aufzusuchen, sofern die Beschwerden in dem Zeitraum nicht deutlich abnehmen.
Lässt sich die Dose auch nach der Verwendung der Kartusche luftdicht verschließen?
Sie können den Einsatz der Kartusche unkompliziert entfernen und anschließend die Dose mit dem Deckel wieder ordnungsgemäß verschließen. Alternativ verwenden Sie dazu den Spenderaufsatz, um das Gefäß luftdicht zu verschließen.
Wie lange ist das Gel nach dem Öffnen haltbar?
Nach dem Anbruch des Präparates gewährt der Hersteller Hermes eine Mindesthaltbarkeit von bis zu 30 Monaten.
Gibt es einen Unterschied zu der 150-Gramm-Tube des Herstellers?
Nein, es handelt sich hierbei um das gleiche Mittel. Auch der Wirkstoff und dessen Konzentration sind identisch.

10. Schmerzgel TS-143 von Inntaler Naturprodukte – mit stimulierendem Weihrauch

Bei dem Inntaler Naturprodukte TS-143 Schmerzgel handelt es sich um ein Produkt, das mit stimulierendem Weihrauch und Ingwer angereichert ist. Weihrauch findet insbesondere in der indischen Medizin und Heilkunde seine Verwendung. Dort durchgeführte Studien ergaben, dass der Inhaltsstoff entzündungshemmend und schmerzstillend wirken kann. Eine gute Hautverträglichkeit wurde darüber hinaus im Rahmen dermatologischer Untersuchungen ebenfalls festgestellt, sodass Sie bei der Anwendung keine gesundheitsschädlichen Auswirkungen befürchten müssen. Der Hersteller hat folgende Produktmerkmale aufgeführt, die Sie in Ihrem Wohlbefinden unterstützen sollen:

  • Hoher Anteil an naturreinen und ätherischen Ölen und pflanzlicher Extrakte
  • Schnell einziehend
  • Frei von Farbstoffen, Parfüm und Emulgatoren
  • Keine fettenden Rückstände auf der Haut nach einer Anwendung
Woran lassen sich entzündungsbedingte Schmerzen erkennen? Bei einer Entzündung sind die betroffenen Stellen zumeist gerötet, übermäßig warm oder heiß und angeschwollen. Hilfreich sind hier Schmerzgele, die über eine kühlende Wirkung verfügen. Wärmende Salben und Gels dürfen Sie bei einem derartigen Erscheinungsbild keinesfalls verwenden, da derartige Produkte die Durchblutung fördern und somit kontraproduktiv wirken.

Sie tragen die Weihrauch-Creme bei Bedarf mehrmals täglich dünn auf die betroffenen Stellen auf und massieren sie einige Sekunden lang in die Haut ein. Hier sollte das Mittel rasch seine angenehme Wirkung entfalten. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich bei dem Präparat um kein Medikament handelt und es zudem keine nichtsteroidalen Antirheumatika – kurz NSAR – wie Diclofenac oder Ibuprofen enthält. Dennoch kann das Schmerzgel von Inntaler bei Verspannungen und Muskelbeschwerden hilfreich sein, zumal Sie dabei von einer nebenwirkungsfreien Anwendung profitieren. Der Hersteller empfiehlt die Anwendung bei Gelenk-, Muskel- und Sehnenschmerzen.

info

Was bedeutet NSAR? NSAR ist die Abkürzung für nichtsteroidale Antirheumatika. Nichtsteriodal bedeutet, dass in dem Schmerzgel kein Kortison enthalten ist. Als antirheumatisch bezeichnet der Mediziner ein Produkt mit einer entzündungshemmenden Komponente. Folgende Wirkstoffe zählen beispielsweise zu der Gruppe der NSAR-Mittel:

  • Diclofenac
  • Ibuprofen
  • Felbinac
  • Naproxen
  • Etofenamat
  • Flufenaminsäure
  • Acetylsalicylsäure wie ASS und Aspirin
  • Mefenamin
  • Tenoxicam

Aufgrund der chemischen Struktur reichern sich die Wirkstoffe im entzündeten Gewebe an, sodass sie bei entzündlich bedingten Schmerzen noch wirksamer sind. So erzielen diese Substanzen nachweislich bei Prellungen, Verstauchungen oder Zerrungen deutlich bessere und schnellere Effekte als Produkte ohne NSAR.

FAQ

Ist die Verwendung der Weihrauch-Creme dauerhaft möglich oder ist eine Pause erforderlich?
Nein, das ist absolut unnötig. Sie können das Inntaler Naturprodukte TS-143 Schmerzgel nach individuellem Bedarf über mehrere Wochen mehrfach täglich auftragen. Beachten Sie jedoch, dass es sich hierbei nicht um ein Medikament handelt, sondern das Produkt lediglich eine Therapie wirksam unterstützt.
Wie ist der Kundenservice zu erreichen?
Bei Fragen zur Weihrauch-Creme können Sie via E-Mail oder Telefon mit dem Hersteller in Kontakt treten. Informationen zur Erreichbarkeit erhalten Sie auf der Website des Unternehmens.
Ist das Mittel auch für Veganer geeignet?
Auch Veganer können das Gel bedenkenlos verwenden, da laut Angaben des Herstellers keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten sind.
Gibt es beim TS-143 Schmerzgel von Inntaler Naturprodukte Nebenwirkungen?
Es liegen keine Erkenntnisse über gesundheitsschädliche Auswirkungen vor. Allerdings empfehlen wir, das Produkt nur auf intakte Hautpartien aufzutragen, um potentielle Schäden zu vermeiden.
Welche Menge ist enthalten?
Das hier vorgestellte Präparat erhalten Sie in einem hochwertigen Glastiegel mit einem Inhalt von 110 Millilitern. Inntaler vertreibt das identische Gel auch in anderen Größen. Für entsprechende Informationen wenden Sie sich vorzugsweise direkt an den Hersteller.

11. Medicom Nobilin – pflanzliches Schmerzgel mit Nährstoffen von der Grünlippmuschel

Auf Platz elf unseres Vergleichs hat es das Nobilin-Schmerzgel von Medicom geschafft. Das Mittel wirkt laut Hersteller vor allem bei Verspannungen, leichteren Zerrungen und eignet sich zudem zur Pflege der Gelenke. Sie tragen mehrmals täglich eine dünne Schicht auf die zu behandelnden Körperpartien wie beispielsweise Schultern, Kniegelenke oder Knöchel auf und massieren die Substanz eine kurze Zeit lang sanft ein. Das Gel lässt sich gut auf der Haut verteilen, zieht rückstandsfrei ein und entwickelt rasch einen kühlenden Effekt. Das pflanzliche Produkt enthält natürliche Inhaltsstoffe, die Ihnen wertvolle Nährstoffe und Vitamine liefern:

  1. Grünlippmuschel – auch als Grünschalmuschel bezeichnet
  2. Teufelskralle
  3. Panthenol – auch unter der Bezeichnung Provitamin B5 bekannt
  4. Menthol
info

Warum kommt es häufig zu Gelenkproblemen? Mit den Jahren schafft es Ihr Körper nicht mehr, den Gelenkknorpel mit den notwendigen Nährstoffen zu versorgen. Auch Übergewicht oder übermäßige Belastungen zählen zu den Faktoren, die ursächlich für eine derartige Problematik stehen. Durch den Mangel an substanzhaltiger Gelenkflüssigkeit trocknet der Knorpel aus und bildet sich zurück. Da nun kein Stoßdämpfer mehr zwischen den Knochen vorhanden ist, reiben sie aneinander, entzünden sich und verursachen Schmerzen. Hier wirken Schmerzgele schmerzlindernd und entzündungshemmend.

Positiv anzumerken ist, dass das Aktiv-Gelenk-Gel gluten- und laktosefrei ist, sodass Sie sich auch nicht vor allergischen Reaktionen sorgen müssen. Erkenntnisse über gesundheitsschädliche Nebenwirkungen liegen nach Angaben des Herstellers nicht vor. Das Mittel ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet, da die Wirksamkeit auch bei der Altersgruppe gesichert ist und die Anwendung als vollkommen unproblematisch gilt. Sind Sie sportlich und besonders aktiv, können Sie das Schmerzgel laut Hersteller ebenso präventiv verwenden. So beugen Sie Zerrungen oder anderen Verletzungen an Muskeln und Gelenken vor. Beachten Sie unbedingt, dass Sie das Schmerzgel stets nur auf intakte Hautstellen aufbringen. Andernfalls bestehen gesundheitliche Risiken.

FAQ

Was genau sind Grünlippmuscheln?
Dabei handelt es sich um eine Verwandte herkömmlicher Miesmuscheln, die vorwiegend in den Gewässern um Neuseeland verbreitet sind. Sie weisen einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren, Mineralien und Vitaminen auf. Die Muschel enthält wertvolle Nährstoffe, die zu den wichtigen Bausteinen für die Haut, Knorpel sowie für das Bindegewebe zählen.
Ist das Nobilin-Schmerzgel von Medicom auch bei Kopfschmerzen geeignet?
Die Eigenschaften des Gels sind sicher geeignet, um eine Linderung bei Kopfschmerz zu erwirken. Allerdings sollten Sie darauf verzichten, das Mittel im Gesicht aufzutragen. Die Gefahr, dass das Gel mit Schleimhäuten in Kontakt kommt, ist groß. Dabei kann es zu schmerzhaften Reizungen kommen. Wir raten Ihnen, auf die Anwendung im Gesichtsbereich zu verzichten.
Wirkt das Gelenk-Aktiv-Gel auch bei Arthrose?
Der Teufelskralle wird nachgesagt, dass sie die Produktion entzündungsfördernder Stoffe – auch als Prostaglandin-hemmend bezeichnet – in kranken Gelenken verringert. Da sie zudem leicht schmerzlindernd wirkt, kommen Produkte mit dem Wirkstoff auch als unterstützende Therapie bei Arthrose zum Einsatz. Allerdings sollten Sie Ihr Hauptaugenmerk auf eine therapeutische Behandlung Ihrer Arthrose legen.
Ist eine Aufbewahrung im Kühlschrank möglich?
Sie können das Medicom-Nobilin-Schmerzgel auch im Kühlschrank aufbewahren. Allerdings verändert oder verstärkt sich die Wirksamkeit dadurch nicht.
Wie viel Gel befindet sich in der Tube?
Bei der hier vorgestellten Ausführung erhalten Sie eine Tube mit 50 Millilitern Inhalt. Der Hersteller bietet darüber hinaus das gleiche Produkt in der 100-Milliliter-Version an.

12. Kühl- und Schmerzgel von Kneipp – mit 25 Prozent Arnikablüten-Tinktur

Bei dem letzten Produkt aus unserem großen Vergleich handelt es sich um das Kneipp Kühl- und Schmerzgel. Das Mittel erhalten Sie in einer 45-Gramm-Tube, deren Inhalt laut Hersteller schmerzlindernd und entzündungshemmend wirkt. Zugesetzt hat der Hersteller eine Arnikablüten-Tinktur, die aufgrund der hohen Konzentration von 25 Prozent des rein pflanzlichen Wirkstoffs insbesondere zur Abschwellung bei Verletzungsfolgen wie Prellungen, Verstauchungen und Blutergüssen geeignet ist.

Zur Anwendung tragen Sie das Schmerzgel von Kneipp mehrfach täglich in einem etwa 3 Zentimeter langen und handtellergroßen Gelstrang oberflächlich auf die zu behandelnde Stelle auf. Anschließend massieren Sie das Mittel einige Sekunden ein, sodass es direkt den Wirkungsort erreicht. Das Arnika-Schmerzgel ist für Erwachsene und Personen ab 12 Jahren geeignet. Bei Kleinkindern dürfen Sie das Mittel jedoch nicht anwenden und sollten daher darauf achten, dass Sie das Gel unzugänglich aufbewahren.

info

Wie wirken Schmerzgele in Verbindung mit anderen Medikamenten? Eine pauschale Aussage darüber lässt sich nicht treffen. Einige Mittel erzeugen eine Wechselwirkung, sobald die Verwendung mit anderen Präparaten zugleich erfolgt. Bei anderen Schmerzgelen wiederum müssen Sie eine derartige Auswirkung nicht befürchten. Wir raten Ihnen, unbedingt die Packungsbeilage sorgfältig zu studieren und bei weiteren Fragen Ihren Arzt oder Apotheker aufzusuchen.

Die kühlende Wirkung der Substanz verstärken Sie, indem Sie die Tube in Ihrem Kühlschrank lagern. Sofern Sie keine Anwendung vornehmen möchten, bewahren Sie das Produkt bei Zimmertemperatur auf, die jedoch nicht über 25 Grad Celsius liegen sollte. Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Zubereitungen aus Arnika sollten Sie in jedem Fall auf eine Verwendung verzichten, da der Inhaltsstoff allergische Reaktionen auslösen kann.

warning

Vorsichtsmaßnahmen beachten! Der Hersteller Kneipp weist explizit darauf hin, dass Sie das Schmerzgel während der Stillzeit nicht im Bereich der Brustwarzen verwenden dürfen. Als weitere Vorsichtsmaßnahme müssen Sie unbedingt nach dem Auftragen Ihre Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Mittel möglicherweise mit Ihren Augen oder Schleimhäuten in Kontakt gerät und dort schmerzhafte Reizungen verursacht. Wenn Sie weitere aufschlussreiche Informationen rund um das Thema Schmerzgel erhalten möchten, empfehlen wir Ihnen einen Blick in unseren Ratgeber.

FAQ

Wann ist ein Arztbesuch erforderlich?
Sollten sich Ihre Gesundheitsprobleme bei der Anwendung des Kneipp Kühl- und Schmerzgels innerhalb von 3 bis 4 Tagen nicht deutlich verbessern, ist ein Arztbesuch unabdingbar. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, bei unklaren Beschwerden wie Schmerzen, Fieber, Rötungen oder einer glänzenden Haut ebenfalls schnellstmöglich einen Arzt zu befragen.
Wirkt das Kneipp Arnika-Gel auch bei Verbrennungen auf der Haut?
Sie dürfen das Mittel niemals auf beschädigte Hautpartien aufbringen. Das führt zu Entzündungen oder ähnlichen Auswirkungen. Bei Verbrennungen verwenden Sie spezielle Produkte und fragen im Zweifelsfall Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Warum ist das Präparat für Kleinkinder ungeeignet?
Nach Angaben des Herstellers ist eine eindeutige Wirksamkeit bei Kleinkindern nicht erwiesen. Auch andere Erfahrungswerte liegen nicht vor.
Wie lange ist das Kühl- und Schmerzgel haltbar?
Das Verfallsdatum ist auf der Tube aufgedruckt. Nach Anbruch ist das Arnika-Gel von Kneipp 12 Monate haltbar.

Was ist ein Schmerzgel und was sind die Anwendungsbereiche?

Schmerzgel TestBei einem Schmerzgel handelt es sich um ein entzündungshemmendes und schmerzlinderndes Mittel, das zur äußerlichen Anwendung für leichte, stumpf traumatische Verletzungen, Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen geeignet ist. Sie tragen die Substanz lokal auf den zu behandelnden Bereich auf und massieren sie kurz ein, sodass das Mittel schnell an den Wirkungsort gelangt. Dort reichert sich das Schmerzgel an, entfaltet je nach Inhaltsstoffen kühlende oder wärmende Effekte und sorgt im besten Falle rasch für Linderung Ihrer Beschwerden.

Wie Sie bereits in unserem großen Vergleich gelesen haben, verwenden die Hersteller unterschiedliche Wirkstoffe, um die Symptome Ihrer körperlichen Beeinträchtigung zu minimieren. Die chemische oder pflanzliche Zusammensetzung eines Schmerzgels bestimmt letztlich auch die Einsatzbereiche, an denen Sie eine gute Wirksamkeit und Reduzierung der Schmerzen erwarten dürfen, wie beispielsweise:

  1. Überbelastung und leichte Sportverletzungen wie Zerrung, Prellung und Verstauchung
  2. Akute Gelenk- und Muskelschmerzen
  3. Chronische Erkrankungen wie Rheuma und Arthrose
  4. Entzündungen in den gelenknahen Weichteilen
  5. Degenerative Erkrankung an der Wirbelsäule oder den Gelenken der Extremitäten
  6. Verspannung und Muskelkater
success

In Apotheken oder Drogerien erhältlich: Prinzipiell benötigen Sie für Schmerzgele kein Rezept Ihres Arztes, sofern der Anteil des Wirkstoffes 5 Prozent nicht überschreitet. Derartige Präparate erhalten Sie nur in Apotheken. Produkte, deren Herstellung auf einer rein pflanzlichen Basis erfolgt, können Sie darüber hinaus auch in Drogeriemärkten oder vereinzelt auch in gut sortierten Sportgeschäften kaufen.

Welche Arten von Schmerzgelen gibt es?

Schmerzgele unterscheiden sich generell anhand ihrer Wirk- und Inhaltsstoffe, der Anwendungsbereiche sowie der kühlenden oder wärmenden Effekte. Wir präsentieren Ihnen nun die drei verschiedenen Arten von Schmerzgelen und deren Wirkungen, sodass Sie sich die passende Version für Ihren individuellen Bedarf auswählen können:

  • Schmerzgel mit Prostaglandin-hemmenden Wirkstoffen
  • Schmerzgel mit wärmenden und durchblutungsfördernden Wirkstoffen
  • Schmerzgel auf pflanzlicher Basis

Was zeichnet ein Prostaglandin-hemmendes Schmerzgel aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Schmerzgel VergleichProstaglandine – auch als Gewebshormone bezeichnet – kommen nahezu in allen Organen vor und sind an vielen Vorgängen in Ihrem Körper beteiligt. Der Organismus stellt die Botenstoffe als Reaktion auf bestimmte Reize her und sendet Schmerzsignale aus, sobald ein Gewebe beispielsweise stark überlastet, entzündet oder gezerrt ist. Prostaglandin-hemmende Schmerzgele, die mit den entsprechenden Wirkstoffen wie exemplarisch Diclofenac, Ibuprofen oder Acetylsalicylsäure angereichert sind, sind in der Lage, explizit dort anzusetzen. Sie hemmen die an der Prostaglandin-Produktion beteiligten Enzyme und reduzieren so die Herstellung der Botenstoffe. Als Folge daraus nehmen Sie den Schmerz weniger intensiv wahr.

Pro und Kontra

  • Schnelle Wirkung an dem betroffenen Bereich
  • Gute Wirksamkeit durch kühlenden Effekt bei Zerrungen und Prellungen
  • Schmerzlindernd und entzündungshemmend
  • Mehrmalige Anwendung am Tag unbedenklich
  • Führt vereinzelt zu Rötungen der Haut
  • Nur bei leichten und mittleren Beschwerden sinnvoll
  • Ruft Reizungen bei Kontakt mit Augen und Schleimhäuten hervor

Was zeichnet ein Schmerzgel mit wärmenden sowie durchblutungsfördernden Wirkstoffen aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Schmerzgele TestManche Hersteller haben ihrem Schmerzgel Wirkstoffe zugesetzt, die Ihnen vorrangig bei Verspannungen und Muskelschmerzen gute Dienste erweisen. Bei derartigen Symptomen liegt die Ursache zumeist in einer schlechten Durchblutung begründet. Damit Sie wieder unbeschwert den Alltag genießen und nicht mehr in Ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind, greifen Sie bevorzugt auf ein Schmerzgel zurück, das folgende Wirkstoffe enthält:

  • Nicoboxil
  • Capsaicin
  • Benzylnicotinat

Die Inhaltsstoffe erweitern die Blutgefäße und fördern so die Durchblutung. Der wärmende Effekt lockert Ihre Verspannung, sodass in den meisten Fällen auch Ihre Muskelschmerzen nachlassen. Bei der Verwendung des Schmerzgels müssen Sie ebenfalls eine entsprechende Vorsicht walten lassen. Die Substanz darf keinesfalls mit Ihren Augen, Schleimhäuten oder irritierter Haut in Kontakt geraten, da dabei unangenehme Reizungen auftreten können. Daher müssen Sie sich nach der Anwendung auch unbedingt Ihre Hände sorgfältig reinigen.

Pro und Kontra

  • Lindert Muskelschmerzen
  • Lockert Verspannungen
  • Angenehm wärmende Wirkung
  • Fördert die Durchblutung
  • Mehrfach täglich anwendbar
  • Kurzfristige Hautreizungen durch Wärmebildung
  • Reizung der Schleimhäute und Augen

Was zeichnet ein Schmerzgel auf pflanzlicher Basis aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Zählen Sie zu den Menschen, die ihren Fokus auf natürliche Präparate richten, ist ein Schmerzgel mit vorwiegend pflanzlichen Inhaltsstoffen eine gute Wahl. Wirkstoffe wie Teufelskralle, Arnika, Menthol oder Eukalyptus zählen beispielsweise zu den Bestandteilen der natürlichen Produkte. Je nach Bedarf können Sie zwischen kühlenden und wärmenden Schmerzgelen auswählen und die Substanzen bei Muskelverspannungen, Rückenschmerzen oder bei Prellungen und Zerrungen verwenden. Pflanzliche Mittel sind besonders hautverträglich, wobei aber einzelne Inhaltsstoffe wie Arnika allergische Reaktionen auslösen können.

Pro und Kontra

  • Teilweise auch in der Schwangerschaft anzuwenden
  • Gute Hautverträglichkeit
  • Nahezu keine gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen
  • Präparate mit kühlendem oder wärmendem Effekt
  • Hoher Anteil an pflanzlichen Wirkstoffen
  • Eingeschränkte Wirksamkeit Sportverletzungen und Überlastung
  • Allergische Reaktionen bei bestimmten Inhaltsstoffen möglich

Welche Hersteller bieten gute Schmerzgele an?

Das beste SchmerzgelWie bei nahezu allen Produkten gibt es auch im Bereich der Schmerzgele Hersteller, die bei den Verbrauchern einen hohen Stellenwert genießen. Doch selbst bei Präparaten weniger namhafter Marken dürfen Sie durchaus wirksame Qualitätsprodukte erwarten. Stellvertretend präsentieren wir Ihnen zu Ihrer Orientierung drei Hersteller, bei denen Sie zuverlässige Schmerzgele kaufen können.

  • Novartis: Die Novartis AG mit Sitz in Basel entstand im Jahr 1996 durch die Fusion der damaligen Marktführer – der Sandoz AG und der Ciba-Geigy AG. Seit dem Zusammenschluss zählt das Unternehmen zu den führenden Pharmakonzernen weltweit. Novartis vertreibt zahlreiche rezeptpflichtige und verschreibungsfreie Produkte, darunter auch das wohl bekannteste Präparat Voltaren mit dem Wirkstoff Diclofenac. Mit Voltaren erhalten Sie ein zuverlässiges und wirksames Mittel bei Entzündungen und Schmerzen.
  • Medicom: Seit dem Jahr 1995 bietet das deutsche Unternehmen Medicom verschiedene Vitalstoff-Präparate und Nahrungsergänzungsmittel von guter Qualität an. In seinem Portfolio führt der Online-Shop zudem Schmerzgele, die unter der hauseigenen Premium-Marke Nobilin in den Vertrieb gelangen. Medicom setzt bei der Herstellung bevorzugt auf natürliche und biologische Inhaltsstoffe, wobei die Präparate deutsche und europäische Gütesiegel erhielten.
  • Ratiopharm: Im Jahr 1973 erfolgte mit der Gründung des pharmazeutischen Konzerns Ratiopharm zugleich auch das erste Generika-Unternehmen in Deutschland. Der Firmengründer, Adolf Merckle, übernahm die Firma von seinem Vater, der bereits im Jahr 1881 chemische und pharmazeutische Rohmaterialien vertrieb. Im Laufe der Jahre stieg das Unternehmen zur meistverwendeten Arzneimittelmarke Deutschlands auf. Die Philosophie des Konzerns ist es bis heute, qualitativ hochwertige Präparate wie beispielhaft das Diclo-Ratiopharm Schmerzgel preisgünstig anzubieten.
info

Was bedeutet der Begriff Generika? Generika sind Arzneimittel, die nach Ablauf des Patentschutzes des Erstanbieters von anderen Anbietern auf den Markt gelangen. Der Vorteil der Generika-Anbieter liegt vor allem darin, dass sie die Produkte zu einem deutlich geringeren Preis verkaufen können, da die Forschungskosten für den Wirkstoff entfallen – die Wirksamkeit der Inhaltsstoffe ist bereits seit Jahren erprobt und bewiesen.

Welche Alternativen zu einem Schmerzgel gibt es?

Es gibt einige wenige Alternativen zu einem Schmerzgel, die Ihnen möglicherweise helfen können, Ihre gesundheitlichen Probleme zu meistern. Die erste Option, die durchaus effektiv und schnell wirkt, ist eine Schmerztablette. Der Griff zu derartigen Medikamenten sollte jedoch als letzte Möglichkeit für Sie in Betracht kommen. Insbesondere gesundheitsschädliche Neben- und Wechselwirkungen sowie eine oftmals begleitende Unverträglichkeit sprechen eher gegen eine derartige Medikation. Wir empfehlen Ihnen, vor der Einnahme von Schmerztabletten unbedingt mit Ihrem Arzt zu sprechen.

danger

Bei hoher Wirkstoffkonzentration in anderen Darreichungsformen Gefahr von Nebenwirkungen! Sie finden die Wirkstoffe Diclofenac, Ibuprofen oder Acetylsalicylsäure auch in vielen verschreibungspflichtigen Arzneimitteln, da eine Wirksamkeit bei Entzündungen und Schmerzen erwiesen ist. Bedenken Sie jedoch, dass bei derartigen NSAR-Präparaten in Tabletten- oder ähnlichen Darreichungsformen die Konzentration der Wirkstoffe deutlich höher ist. Nicht selten führt die hohe Dosis zu gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen, wodurch Ihr Körper oftmals einer extremen Belastung ausgesetzt ist. Bei geringeren Schmerzen und Entzündungen empfehlen wir Ihnen daher die Verwendung eines Schmerzgels. Bevor Sie zur Tablette greifen, befragen Sie zu Ihrer Sicherheit Ihren Arzt.

Schmerzgele VergleichZum Kühlen von Zerrungen, Prellungen oder Entzündungen eignen sich zudem Kühlkompressen und ähnliche Anwendungen. Daneben können Ihnen möglicherweise – je nach Art der Beschwerden – auch Wärmepflaster wertvolle Dienste leisten. Deren Anwendungsgebiete sind allerdings eingeschränkt. So helfen Ihnen einige Produkte zwar kurzfristig bei Verspannungen oder Muskelschmerzen, erbringen aber bei Prellungen oder ähnlichen Verletzungen keine Wirkung.

Das Ruhigstellen der betroffenen Stellen lindert Ihre Beschwerden auch nur kurzzeitig. Dabei nehmen Sie vielfach eine Schonhaltung ein, die potentiell einen Muskelabbau zur Folge hat. Letztlich verlangsamt das Prozedere die Heilung, während ein Schmerzgel Ihnen eine Linderung der Beschwerden verspricht. Hilfreich kann zudem eine professionelle Massage sein, die Ihnen vom Arzt verschrieben wird.

Die besten Schmerzgele finden – was sind die Kaufkriterien?

Jetzt haben Sie bereits die wichtigsten Eigenschaften eines Schmerzgels kennengelernt und wissen, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, weitere essentielle Faktoren bei Ihrer Kaufentscheidung zu beachten. Wir präsentieren Ihnen einige wichtige Kaufkriterien, damit Sie letztendlich ein Schmerzgel für Ihren individuellen Bedarf erwerben:

  • Die Wirkstoffe
  • Die Anwendungsbereiche
  • Kühlend oder wärmend

Die Wirkstoffe

Achtung: Das sollten Sie wissen!Die Wirkstoffe sind die elementaren Kriterien, die Sie beim Kauf eines Schmerzgels beachten müssen. Das gestaltet sich nicht immer ganz einfach, denn Ihnen stehen verschiedene Produkte mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen zur Auswahl. Für Sie ist es daher gut zu wissen, dass Mittel mit chemischen Zusätzen wie Diclofenac, Ibuprofen oder auch Acetylsalicylsäure über ähnliche Wirkungsweisen verfügen. Bei entzündlichen Prozessen wie beispielsweise bei einer Zerrung oder Überlastung der Sehnen sind Schmerzgele mit derartig entzündungshemmenden Wirkstoffen eine probate Lösung. Bei Schwellungen ist es zudem vorteilhaft, wenn eine kühlende Komponente in der Substanz enthalten ist. Wie oben bereits erwähnt, sind pflanzliche Schmerzgele eine zwar mildere, dafür aber meist nebenwirkungsfreie Alternative.

Darüber hinaus ist auch die Konzentration des Wirkstoffs in dem Schmerzgel ein durchaus beachtenswerter Faktor. Mittel mit einer geringen Anreicherung lindern leichte Verspannungen und Verletzungen. Bei stärkeren oder langanhaltenden Beschwerden benötigen Sie möglicherweise eine höhere Konzentration des Inhaltsstoffes. Sie sollten die Dosis jedoch nicht willkürlich erhöhen, sondern sich mit Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.

warning

Allergiegefahr erkennen! Sie sollten sich zu Ihrer Sicherheit darüber informieren, inwieweit Sie möglicherweise auf einen der Stoffe allergisch reagieren. Sofern Sie noch keine Erfahrungen auf dem Gebiet der Präparate gesammelt haben, empfehlen wir Ihnen einen Allergietest bei einem Allergologen oder Ihrem Hausarzt. So sind Sie auf der sicheren Seite und müssen keine zusätzlichen gesundheitlichen Schäden oder Nebenwirkungen befürchten.

Die Anwendungsbereiche

Prinzipiell sind Schmerzgele für die Linderung Ihrer Schmerzen und Beschwerden im Bereich von Muskeln, Gelenken, gelenknahen Weichteilen und Sehnen konzipiert. Einige Substanzen helfen Ihnen darüber hinaus bei chronischen Erkrankungen wie Rheuma, Arthrose oder Gicht und können sogar Regelschmerzen lindern. Idealerweise informieren Sie sich rechtzeitig, ob das Schmerzgel für Ihren Anwendungsbereich geeignet ist. Dazu erhalten Sie die notwendigen Informationen von Ihrem Apotheker und finden weitere hilfreiche Hinweise auf der Packungsbeilage.

Kühlendes oder wärmendes Schmerzgel

Schmerzgele verfügen meist über eine der beiden Komponenten, wobei nicht alle einen kühlenden Effekt haben. Deshalb müssen Sie explizit auf derartige Eigenschaften achten. Bei Schwellungen sind kühlende Mittel, die Sie länger anwenden können, deutlich wirkungsvoller als deren Pendants ohne den Kühleffekt. Wärmende Schmerzgele zeigen ihre positiven Eigenschaften vor allem bei Beschwerden, die dicht unter der Haut liegen wie etwa bei Muskelzerrungen und Verspannungen. Nutzen Sie derartige Präparate, dürfen Sie die Substanzen niemals bei Entzündungen auftragen, da sie dabei kontraproduktiv wirken.

Wo können Sie ein Schmerzgel kaufen?

Tipps & HinweiseFür den Kauf Ihres Schmerzgels stehen Ihnen einige unterschiedliche Optionen zur Verfügung. In den meisten Apotheken finden Sie eine umfangreiche Auswahl an verschiedenen Mitteln unterschiedlicher Hersteller. Daneben erhalten Sie dort eine fachkundige Beratung und können sich direkt vor Ort über die Wirksamkeit und Eigenschaften der Gele informieren. Zudem erfahren Sie Wissenswertes über potentielle Nebenwirkungen und die richtige Anwendung. In Drogerien und gut sortierten Sportfachgeschäften erhalten sie nur Schmerzgele auf pflanzlicher Basis. Sofern die Produkte für Ihren Bedarf ausreichen, können Sie dort aus einer umfangreichen Produktpalette Ihren individuellen Favoriten wählen.

Entscheiden Sie sich für den Online-Vertriebsweg, steht Ihnen eine größere Auswahl an Präparaten und Herstellern zur Verfügung. Hier können Sie aus der Produktvielfalt mit einem Klick bequem von Zuhause aus Ihr bevorzugtes Schmerzgel auswählen. Allerdings empfehlen wir den Online-Kauf nur dann, wenn Sie bereits mit den Mitteln gut vertraut sind.

Häufig gestellte Fragen rund um das Schmerzgel

Wie oft kann ich ein Schmerzgel täglich anwenden?

Schmerzgel kaufenDie tägliche Anwendung richtet sich nach der Art des Produktes sowie der Konzentration des Wirkstoffs. Vor allem hochkonzentrierte Mittel sollten Sie nicht mehr als zweimal täglich verwenden. Klassische Gels, die mit einer Dosierung von 1 Prozent Wirkstoff pro Milligramm Gel angereichert sind, dürfen Sie bedenkenlos bis zu viermal am Tag benutzen. Das gilt ebenso für viele pflanzliche Mittel. Allerdings raten wir Ihnen, in jedem Fall die Packungsbeilage aufmerksam zu lesen, in der Sie die Hinweise der Hersteller finden.

Wie lange ist ein Schmerzgel haltbar?

Hier treffen die Hersteller unterschiedliche Aussagen. Manche Präparate sind in ungeöffnetem Zustand bis zu 30 Monate haltbar, während das Mindesthaltbarkeitsdatum bei anderen Mitteln mit lediglich 12 Monaten angegeben ist. Auch hier hilft ein Blick auf die Verpackung oder das Behältnis, denn dort ist das entsprechende Datum aufgedruckt. Nach Anbruch können Sie die meisten Schmerzgels zwischen 9 und 12 Monaten bedenkenlos benutzen.

Ab wann ist ein Arztbesuch erforderlich?

Sofern sich Ihre Beschwerden nach 3 bis 5 Tagen nicht deutlich verbessern oder sich gar noch verschlimmern, müssen Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Haben Sie sich beispielsweise eine Sportverletzung mit einer starken Schwellung zugezogen, sollten Sie vorsorglich noch am gleichen Tag einen Mediziner um Rat fragen.

Welches Schmerzgel ist für Kinder geeignet?

Grundsätzlich sind die Präparate für Kinder unter 14 Jahren ungeeignet. Pflanzliche Mittel erlauben in Einzelfällen die Verwendung für Kinder ab 12 Jahren, noch seltener bei jüngeren Kindern.

Lässt sich ein Schmerzgel mit einer Therapie kombinieren?

In jedem Fall. So sind unterstützende Kombinationen mit einer Massage oder einer Physiotherapie durchaus sinnvoll und hilfreich. Falls Sie Medikamente einnehmen, sollten Sie sich unbedingt über mögliche Wechselwirkungen informieren.

Wie teuer sind Schmerzgele?

Je nach Hersteller und Wirkstoff können sich die Preise stark unterscheiden. Allerdings stehen häufig Generika zur Verfügung, für die Sie deutlich weniger bezahlen müssen. Nicht nur bei Produkten aus dem hochpreisigen Segment dürfen Sie eine gute Wirkung erwarten. Auch bei den günstigeren Schmerzgelen müssen Sie eher selten Abstriche in puncto Wirksamkeit und Effektivität machen.

Welche Nebenwirkung haben Schmerzgele?

Es gibt eine Reihe von Nebenwirkungen, die ein Schmerzgel verursachen kann. Ursächlich dafür sind zumeist die chemischen Substanzen und deren Konzentration, welche die unterschiedlichen Auswirkungen hervorrufen. Ist Ihnen bereits bekannt, dass Sie auf die enthaltenen Wirk- und Inhaltsstoffe reagieren, verzichten Sie unbedingt darauf. Sind Sie unsicher, lassen Sie sich von einem Arzt über potentielle Gefahren aufklären. Zu möglichen Nebenwirkungen zählen beispielsweise:

  • Allergien
  • Hautrötungen
  • Atemnot
  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Müdigkeit
  • Erregbarkeit

Gibt es einen Schmerzgel-Test der Stiftung Warentest?

FragezeichenDie Stiftung Warentest führt regelmäßig fundierte und objektive Tests auf wissenschaftlicher Basis zu vielen Produkten durch. Viele Verbraucher schätzen die neutralen und sachkundigen Bewertungen der Experten und beziehen die zuverlässigen Ergebnisse gerne in Ihre Kaufentscheidung mit ein.

Am 01.09.2019 hat die Stiftung Warentest einen Schmerzgel-Test veröffentlicht. Das renommierte Verbraucher-Portal testete insgesamt 13 Schmerzgels verschiedener Hersteller, darunter ein Produkt auf pflanzlicher Basis. Einen Testsieger hat die Stiftung Warentest allerdings nicht gekürt. In dem Test erfahren Sie zudem Wissenswertes und Nützliches über die nichtsteroidalen Antirheumatika sowie deren Anwendungsbereiche, Gegenanzeigen und Nebenwirkungen. Das vollständige Testergebnis sowie den Ratgeber können Sie hier kostenpflichtig nachlesen.

Hat Öko Test einen Schmerzgel-Test durchgeführt?

Neben der Stiftung Warentest zählt auch Öko Test zu den Portalen, die vom Verbraucher besonders geschätzt werden. Der objektiven und sachkundigen Meinung der Experten vertrauen viele Menschen und legen die Ergebnisse der Tests häufig als Kriterium bei einer Kaufentscheidung zugrunde.

Im Oktober 2017 unterzog Öko Test insgesamt 19 Schmerzgele einem Test und bedachte lediglich die Produkte Mobilat Intens Muskel- und Gelenksalbe 3 Prozent Creme – Stada – sowie Thermacare Schmerzgel – Pfizer Consumer Healthcare – mit einem „Sehr gut“. Fünf Präparate beurteilten die Tester mit „Ungenügend“, immerhin noch weitere vier Produkte mit „Mangelhaft“. Allerdings kam Öko Test zu dem Ergebnis, dass NSAR-Präparate mit den Wirkstoffen wie beispielsweise Diclofenac, Ibuprofen, Felbinac oder Etofenamat durchaus sehr gut bei Verstauchungen, Prellungen, Muskelschmerzen, Überlastungsverletzungen sowie rheumatischen Beschwerden helfen.

Die Wirksamkeit von Cayennepfeffer gilt laut Öko Test in Schmerzgelen auf pflanzlicher Basis als ausreichend belegt und erbringt vorrangig bei rheumatischen Erkrankungen einen lindernden Effekt. Derartige Mittel sind nach Meinung der Experten jedoch mangels Wirksamkeit nicht für eine Anwendung bei Sportverletzungen geeignet. Das detaillierte Ergebnis des Schmerzgel-Tests von Öko Test können Sie hier gegen einen Pauschalbetrag nachlesen.

Schmerzgele-Liste 2021: Finden Sie Ihr bestes Schmerzgel

  Produkt Datum Preis  
1. Novartis Voltaren Schmerzgel forte 03/2021 18,18€ Zum Angebot
2. Heumann Diclofenac Schmerzgel 03/2021 4,94€ Zum Angebot
3. ratiopharm Diclo-Schmerzgel 03/2021 7,44€ Zum Angebot
4. Hermes Doc Ibuprofen Schmerzgel 03/2021 15,93€ Zum Angebot
5. 4betterdays Schmerzgel 03/2021 8,94€ Zum Angebot
6. PINOFIT Schmerzgel 03/2021 5,70€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Novartis Voltaren Schmerzgel forte