Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

9 verschiedene Schneefräsen zur Beseitigung großer Schneemengen im Vergleich – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Sind Sie es leid, den Schnee im Winter schon in den frühen Morgenstunden mühselig mit der Schaufel zu räumen? Dann könnte eine moderne Schneefräse eine große Erleichterung für Sie sein. Diese modernen Geräte ähneln Rasenmähern, nur dass Sie damit nicht Ihren Rasen kürzen, sondern die Schneeschicht in Ihrer Einfahrt oder auf dem Gehweg vor Ihrem Haus beseitigen. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch viel Mühe. So können Sie den nächsten verschneiten Wintermorgen ganz entspannt verbringen.

Schneefräsen gibt es in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen. Um Ihnen einen ersten Überblick über das Angebot auf dem Markt zu verschaffen, haben wir 9 Schneefräsen für Sie verglichen und gehen dabei auf die wichtigsten Eigenschaften jedes einzelnen Modells ein. Anschließend erfahren Sie in unserem Ratgeber, wie eine Schneefräse funktioniert, welche Arten es gibt und was Sie beachten sollten, wenn Sie sich ein solches Gerät anschaffen möchten. Anschließend beantworten wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen und beschäftigen uns auch damit, ob Öko Test und die Stiftung Warentest bereits Tests mit Schneefräsen durchgeführt haben.

Unsere Favoriten: 4 Schneefräsen im großen und direkten Vergleich

HECHT 9542 SQ Benzin-Schneefräse
Amazon-Bewertung
(11 Kundenbewertungen)
Hersteller
Hecht
Motor
11 kW/15 PS
Arbeitsbreite
106 cm
Räumhöhe
51 cm
Eigenmontage notwendig
Nein
Farbe
Rot-Schwarz
Gewicht
156 kg
Abmessungen
149 x 115 x 110 cm
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 1690,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
AGT HSB-130 Schneefräse
Amazon-Bewertung
(21 Kundenbewertungen)
Hersteller
AGT
Motor
1.300 Watt
Arbeitsbreite
26 cm
Räumhöhe
Keine Angabe
Eigenmontage notwendig
Nein
Farbe
Gelb
Gewicht
5 kg
Abmessungen
Keine Angabe
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 99,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 99,99€
Aohuada Schneefräse
Amazon-Bewertung
(10 Kundenbewertungen)
Hersteller
Aohuada
Motor
1,7 kW/2,3 PS
Arbeitsbreite
60 Zentimeter
Räumhöhe
Keine Angabe
Eigenmontage notwendig
Nein
Farbe
Schwarz
Gewicht
10 Kilogramm
Abmessungen
Keine Angabe
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 242,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
MCCulloch 961810010 Schneefräse ST 53
Amazon-Bewertung
(9 Kundenbewertungen)
Hersteller
McCulloch
Motor
3 kW/4,08 PS
Arbeitsbreite
53 cm
Räumhöhe
33 cm
Eigenmontage notwendig
Keine Angabe
Farbe
Schwarz
Gewicht
37,2 kg
Abmessungen
104,14 x 53,34 x 93,98 cm
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 730,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell HECHT 9542 SQ Benzin-Schneefräse AGT HSB-130 Schneefräse Aohuada Schneefräse MCCulloch 961810010 Schneefräse ST 53
Amazon-Bewertung
(11 Kundenbewertungen)
(21 Kundenbewertungen)
(10 Kundenbewertungen)
(9 Kundenbewertungen)
Hersteller Hecht AGT Aohuada McCulloch
Motor 11 kW/15 PS 1.300 Watt 1,7 kW/2,3 PS 3 kW/4,08 PS
Arbeitsbreite 106 cm 26 cm 60 Zentimeter 53 cm
Räumhöhe 51 cm Keine Angabe Keine Angabe 33 cm
Eigenmontage notwendig Nein Nein Nein Keine Angabe
Farbe Rot-Schwarz Gelb Schwarz Schwarz
Gewicht 156 kg 5 kg 10 Kilogramm 37,2 kg
Abmessungen 149 x 115 x 110 cm Keine Angabe Keine Angabe 104,14 x 53,34 x 93,98 cm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 1690,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 99,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 99,99€ Amazon 242,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 730,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Test gefallen?
4,20 Sterne aus 5 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Hecht 9542 SQ – Schneefräse mit 15-PS-Benzinmotor

Das erste Modell in unserem Vergleich ist die Schneefräse Hecht 9542 SQ. Dieses Gerät ist mit einem leistungsstarken Benzinmotor mit sage und schreibe 15 Pferdestärken ausgestattet. Dieser verfügt über ein großzügiges Tankvolumen von etwa 5,5 Litern. Damit Sie das Gerät auch an kalten Wintertagen schnell in Gang bekommen, hat es zusätzlich einen Elektrostarter. Um Ihnen auch auf weichem Pulverschnee ein schnelles Vorankommen zu ermöglichen, ist die Schneefräse mit zwei großen Antriebsrädern mit einem grobstolligen Profil ausgestattet.

success

Diese Schneefräse hat beheizte Griffflächen, damit Ihre Hände auch bei längeren Räumungsaktionen nicht kalt werden.

Der starke Benzinmotor beschleunigt die Einzugschnecke auf eine hohe Geschwindigkeit, womit Sie selbst vereiste Schneeschichten problemlos entfernen können. Die Arbeitsbreite von 106 Zentimetern ermöglicht Ihnen außerdem ein sehr zeitsparendes Arbeiten. Der Auswurfwinkel dieser Schneefräse beträgt 190 Grad, wobei das Gerät in der Lage ist, den anfallenden Schnee bis zu 15 Meter weit wegzuschleudern. Damit Sie Ihr Grundstück auch in den frühen Morgenstunden vom Schnee säubern können, ist diese Schneefräse sogar mit einem speziellen LED-Arbeitsscheinwerfer ausgestattet.

Wie für die Firma Hecht typisch, hat diese Schneefräse eine auffällige rote Lackierung und wirkt insgesamt sehr groß und robust. Das zeigt sich auch an dem stattlichen Gewicht von 156 Kilogramm. Die Abmessungen liegen derweil bei 149 x 115 x 110 Zentimetern.

info

Was ist das Ein- und Zweistufenprinzip bei einer Schneefräse? Die Arbeitsweise der verschiedenen Schneefräsen unterscheidet sich nur in wenigen Kriterien. Grundsätzlich gibt es hier das Ein- und das Zweistufenprinzip. Gemeint ist die Art und Weise, wie Ihre Schneefräse die Schneeschichten lockert und abtransportiert. Wie das genau funktioniert, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie im Anschluss an diesen Produktvergleich.

FAQ

Wie viele Gänge hat die Schneefräse 9542 SQ von Hecht?
Dieses Modell hat insgesamt acht Gänge – sechs Vorwärtsgänge und zwei Rückwärtsgänge.
Wie groß sind die Reifen dieses Modells?
Die mit einem grobstolligen Profil ausgestatteten Reifen der Hecht 9542 SQ haben eine Größe von 16 Zoll.
Kann ich dieses Gerät auch ohne Motorantrieb bewegen?
Mit viel Kraft lässt sich das Gerät auch ohne Motorantrieb bewegen. Der Motor macht das Schieben der Schneefräse aber bedeutend einfacher.
Ist diese Schneefräse für Kunstrasen geeignet?
Ja, auf Kunstrasen sollten Sie das Gerät jedoch nur bei dickeren Schneeschichten einsetzen. Anderenfalls könnte Ihr Kunstrasen beschädigt werden.

2. AGT HSB-130 Schneefräse mit Elektromotor

Die AGT HSB-130 Schneefräse ist ein Modell mit einem Elektromotor und eignet sich für kleinere Grundstücke und Auffahrten. Die Fräse hat eine Leistung von 1.300 Watt und eine Arbeitsbreite von 26 Zentimetern. Das Räumen von Schnee gelingt durch das geringe Gewicht von nur 5 Kilogramm schnell und leicht. Der Motor erreicht eine Drehzahl von bis zu 4.000 Umdrehungen pro Minute.

info

Das Anschlusskabel der AGT HSB-130 Schneefräse hat eine Länge von 40 Zentimetern, sodass der Einsatz eines Verlängerungskabels unumgänglich ist.

Den Schnee befördert die Fräse bis zu 9 Meter weit. Laut Hersteller bearbeitet das Gerät auch festen, überfrorenen Schnee ohne Probleme. Durch die geringe Arbeitsbreite ist die Fräse ideal für Treppenstufen geeignet und kann somit als Ergänzung zu einer größeren Schneefräse zum Einsatz kommen.

FAQ

Welche Leistung hat der Motor dieser Schneefräse?
Die AGT HSB-130 Schneefräse hat eine Leistung von 1.300 Watt.
Welchen Antrieb hat die AGT HSB-130 Schneefräse?
Hierbei es sich um einen Elektromotor ohne Radantrieb.
Ist im Lieferumfang ein Handbuch enthalten?
Eine Anleitung ist enthalten.
Wir groß ist die Schneefräse?
Der Verkäufer macht keine Angaben zu den Abmessungen.

3. Aohuada Schneefräse – Handkehrmaschine mit Nylonbürste

Die Aohuada Schneefräse ist eine klassische Handkehrmaschine, die vom Hersteller auch als Schneepflug oder Schneefräse bezeichnet wird. Sie ist nach Angaben des Herstellers ideal zum Reinigen von Rasenflächen mit eingebettetem Sand oder Gehwegen. Alternativ kann die Handkehrmaschine auch als breiter Handgasbesen zur Reinigung von Einfahrten und Boulevards verwendet werden. Die Schneefräse hat eine Nylonbürste, die sich laut Aohuada zum Entfernen von leichten Rückständen, aber auch schwerem, losem Schmutz von harten Oberflächen eignet.

info

Welche Antriebe gibt es bei einer Schneefräse? Auf dem Markt finden Leser meistens Schneefräsen mit Radantrieb. Allerdings gibt es auch Varianten mit einem Raupenantrieb oder einem speziellen Bohrantrieb, was verschiedene Vor- und Nachteile hat. Im Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich erfahren Interessierte mehr zu den verschiedenen Antriebsarten von Schneefräsen.

Die Schneefräse hat einen luftgekühlten Zwei-Takt-EPA-Motor mit einer Leistung von 1.700 Watt oder 2,3 PS und einem Hubraum von 52 Kubikzentimetern. Sie verwendet laut Hersteller ein Zwei-Zyklus-Öl-Benzin-Mischungsverhältnis von 1:25. Die Lieferung der Schneefräse erfolgt mit einer praktischen Tragetasche in einem schwarzen Design. Die Handkehrmaschine an sich ist nach Angaben des Herstellers nur in einem schwarzen Farbdesign erhältlich.

FAQ

Wie schwer ist die Aohuada Schneefräse?
Der Schneepflug hat ein Eigengewicht von circa 10 Kilogramm.
Wie ist die Gesamtlänge der Maschine?
Die Aohuada Schneefräse hat laut Hersteller eine Gesamtlänge von knapp 1,8 Metern.
Wie breit ist die Nylonbürste?
Die Nylonbürste der Handkehrmaschine ist 60 Zentimeter breit.
Welchen Durchmesser hat die Bürste?
Die Nylonbürste der Schneefräse hat einen Durchmesser von 25,5 Zentimetern.

4. McCulloch ST53 Schneefräse mit Kunststoffschnecke

Die McCulloch ST53 Schneefräse hat einen 4-Kilowatt-Benzinmotor, der eine zuverlässige Schneeräumung verspricht. Das Tankvolumen fällt mit 1,4 Litern  relativ gering aus. Die Schneefräse ist mit einer Kunststoffschnecke ausgestattet, die den Schnee effizient aufnehmen und über die Rampe auswerfen soll. Sie soll auf allen harten Untergründen funktionieren und durch die Geschwindigkeit der Schnecke soll die Schneefräse fast von selbst fahren

success

Diese Schneefräse ist mit einem klappbaren Holm ausgestattet, was die Lagerung besonders bei begrenztem Stauraum erleichtern kann.

Die Schneefräse hat eine Arbeitsbreite von 53 Zentimetern und eine Räumhöhe von 33 Zentimetern. Sie hat eine Größe von 104,14 x 53, 34 x 93,98  Zentimetern und wiegt 37,2 Kilogramm. Eine Schnittkufe soll für saubere Räumergebnisse sorgen und verhindern, dass Schnee auf die Füße des Nutzers gelangt.

FAQ

Wie hoch ist die Lautstärke der McCulloch ST53?
Dieses Modell erzeugt eine Lautstärke von 105 Dezibel.
Aus welchem Material besteht der Rahmen der Schneefräse?
Die Schneefräse hat einen durchgehend verschweißten Stahlrahmen.
Wie hoch ist die Umdrehungszahl dieser Schneefräse?
Der Motor der Schneefräse ST53 schafft 3.450 Umdrehungen pro Minute.
Wie groß ist der Hubraum der Schneefräse?
Die Schneefräse hat 136 Kubikzentimeter Hubraum.

5. vidaXL 142334 Schneefräse mit manueller oder elektrischer Bedienung

Die vidaXL 142334 Schneefräse ist eine zweistufige Schneefräse, die sich nach Angaben des Herstellers entweder manuell oder elektrisch betreiben lässt. Sie ist mit einem leistungsstarken Vier-Takt-Motor mit 6,2 Kilowatt beziehungsweise 11 PS ausgestattet und soll sich für anspruchsvolle Schneeräumungsaufgaben eignen. Das selbstfahrende Antriebssystem der Schneefräse verfügt laut vidaXL über sechs Vorwärts- und zwei Rückwärtsgänge, die das Fahren komfortabler machen sollen. Die Rutsche hat laut Hersteller einen Drehwinkel von 180 Grad, sodass sich der ausgeworfene Schnee auf beide Seiten des Gerätes richten lässt.

info

Wie werden Schneefräsen betrieben? Die meisten Schneefräsen funktionieren mit einem herkömmlichen Verbrennungsmotor und werden mithilfe von Benzin betrieben. Mittlerweile gibt es jedoch auch elektrisch betriebene Schneefräsen und sogar spezielle Hybridmodelle. Im Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich erfahren Leser, wodurch sich die einzelnen Arten von Schneefräsen auszeichnen und welche Vor- und Nachteile sie haben.

Die Schneefräse arbeitet zweistufig, das bedeutet: In der ersten Stufe werden Eis und Schnee durch das robuste Schneckenblatt geschaufelt und dabei zerkleinert, in der zweiten Stufe werden sie von einem Laufrad durch den Auswurfkamin ausgeworfen, sodass der Schnee gleichmäßig verteilt wird. Das Gebläse der Schneefräse verfügt nach Angaben des Herstellers über eine Beleuchtungsfunktion, die die Arbeit erleichtern soll. Die Montage der gelieferten Schneefräse geht laut Hersteller einfach von der Hand. Die Schneefräse besteht aus einer Mischung aus Eisen und Kunststoff und hat Abmessungen von 134 x 76 x 113 Zentimetern (Länge/Breite/Höhe).

FAQ

Wie sind die Daten des Motors?
Der 11-PS-Motor der vidaXL 142334 Schneefräse hat einen Hubraum von 302 Kubikzentimetern und arbeitet mit maximal 3.600 Umdrehungen pro Minute.
Welche Reifen sind bei der vidaXL 142334 Schneefräse verbaut?
Die Schneefräse hat Snow-Hog-Reifen bei einem Raddurchmesser von 38 Zentimetern.
Wie sind Räumbreite und Einzugshöhe?
Die Schneefräse hat eine Räumbreite von 71 Zentimetern und eine maximale Einzugshöhe von 54 Zentimetern.
Wie weit können Schnee und Eis ausgeworfen werden?
Die Auswurfweite beträgt nach Angaben des Herstellers maximal 15 Meter.

6. AL-KO 46 E Snowline – Schneefräse mit 230-Volt-Elektromotor

Kommen wir nun zum ersten sehr preisgünstigen Produkt in unserem Vergleich – der Schneefräse AL-KO 46-E Snowline, die sich in der Niedrigpreisklasse wiederfindet. Dabei handelt es sich außerdem um das erste elektrisch betriebene Modell in unserem Vergleich. Hier steht Ihnen ein 230-Volt-Elektromotor mit einer Leistung von 2.000 Watt zur Verfügung. Die Inbetriebnahme wird entsprechend über den integrierten Elektrostarter bewerkstelligt.

success

Für ein möglichst ergonomisches Arbeiten verfügt diese Schneefräse über einen verstellbaren Holm mit Ummantelung. So kommen Ihre Hände nicht direkt mit dem Metall in Kontakt, was im Winter natürlich von Vorteil ist.

Diese Elektro-Schneefräse hat eine Arbeitsbreite von soliden 46 Zentimetern und räumt Schneeschichten bis zu einer Dicke von 30 Zentimetern. Wie es bei den meisten Schneefräsen der Fall ist, arbeitet der drehbare Auswurfschacht mit einem Wurfwinkel von 190 Grad. Diesen können Sie über eine spezielle Kurbel sogar justieren. Zudem verfügt die Schneefräse über eine gute Wurfweite von 10 Metern. Ein integrierter Akku ist bei diesem elektrisch betriebenen Gerät allerdings nicht vorhanden. Hier sind Sie also ständig auf ein Stromkabel angewiesen.

Optisch ist die in Rot gehaltene Schneefräse von AL-KO deutlich kompakter als die bereits vorgestellten Benzin-Schneefräsen. Das zeigt sich auch an den Abmessungen von 68,5 x 50 x 48 Zentimetern und dem leichten Gewicht von nur 15 Kilogramm.

FAQ

Verfügt die AL-KO Snowline 46 E über einen eigenen Antrieb?
Nein, dieses Modell können Sie nur per Hand bewegen. Bei dem geringen Gewicht von nur 15 Kilogramm erfordert das jedoch nicht viel Kraft.
Besteht die Einzugschnecke aus Metall oder Kunststoff?
Die Einzugschnecke der AL-KO Snowline 46 E ist vollständig aus Kunststoff gefertigt.
Kann ich dieses Modell auch mit einem Akku betreiben?
Nein, dieses Modell verfügt über keinen integrierten Akku und kann ausschließlich per Stromkabel betrieben werden.
Wie laut wird diese Schneefräse?
Laut Hersteller wird die Schneefräse nicht lauter als 86 Dezibel.

7. Alpina AS 5148 Li – Schneefräse mit integrierten LED-Lampen

Als Nächstes stellen wir Ihnen die Schneefräse Alpina AS 5148 Li vor. Hierbei handelt es sich um ein elektrisch betriebenes Modell aus der oberen Mittelklasse. Positiv hervorzuheben ist, dass der 48-Volt-Elektromotor dieser einstufigen Schneefräse mit einem Akku betrieben wird, was Ihnen mehr Bewegungsspielraum verspricht. Allerdings müssen Sie Akku und Ladegerät separat beim Hersteller erwerben.

success

Diese Schneefräse ist mit integrierten LED-Lampen ausgestattet, damit Sie bei Bedarf auch in der Dunkelheit arbeiten können.

Für eine elektrische Schneefräse bietet Ihnen die Alpina AS 5148 LI eine sehr solide Arbeitsbreite von 51 Zentimetern. Dabei erlaubt Ihnen das Gerät die Räumung von maximal 30 Zentimeter dicken Schneeschichten. Dazu verfügt es über einen verstellbaren Kamin mit einem Auswurfwinkel bis 180 Grad und einer Auswurfweite von durchschnittlichen 6 Metern.

Äußerlich wirkt die in Schwarz-Weiß gehaltene Schneefräse von Alpina sehr kompakt und hochwertig. Die kleinen Räder verfügen über keinen eigenen Antrieb, da dies bei dem leichten Gewicht von nur 15,8 Kilogramm auch gar nicht notwendig ist. Das Gerät lässt sich auch gut per Hand manövrieren. Die Abmessungen liegen hier bei durchschnittlichen 120 x 54 x 120 Zentimetern.

info

Für welche Schneefräse soll ich mich entscheiden? Die Anforderungen an Ihre Schneefräse sollten Sie immer nach der Fläche richten, die Sie mit dem Gerät räumen wollen. Denn für kleinere Flächen wie Gehwege oder Einfahrten ist oft schon ein kompaktes und kostengünstiges Modell ausreichend. Zuerst sollten Sie sich überlegen, ob Sie eine elektrische Schneefräse oder ein motorbetriebenes Gerät möchten. Danach stellt sich die Frage nach der Bearbeitungsbreite, der Auswurfhöhe und natürlich auch dem Nutzungskomfort. Was es bei diesen Punkten genau zu beachten gibt, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

FAQ

Wird die Alpina AS 5148 LI mit Akku und Ladegerät ausgeliefert?
Diese Schneefräse können Sie zwar grundsätzlich per Akku betreiben, das passende Zubehör ist aber nicht im Lieferumfang enthalten.
Wie weit lässt sich der Auswurfschacht verstellen?
Den Auswurfschacht können Sie zwischen 90 und 180 Grad justieren.
Was ist im Lieferumfang dieser Schneefräse enthalten?
Neben der Schneefräse finden Sie im Lieferumfang eine Bedienungsanleitung und eine Konformitätserklärung.
Wie laut wird diese Schneefräse?
Der Hersteller spricht von einer geringen Lautstärke, in den technischen Daten findet sich die Angabe von 84 Dezibel.

8. AGT SB-213 E – Elektro-Schneefräse mit einem Gewicht von nur 11 Kilogramm

Weiter geht es mit einem sehr kostengünstigen Gerät – der Schneefräse AGT SB-213 E. Auch hierbei handelt es sich um eine elektrische Schneefräse, die mit einem kabelgebundenen 1.300-Watt-Motor arbeitet. Laut Hersteller bietet Ihnen das Gerät eine Reichweite von maximal 10 Metern. Das integrierte Stromkabel hat zwar lediglich eine Länge von 45 Zentimetern, im Lieferumfang finden Sie jedoch eine Kabeltrommel zur Verlängerung.

success

Die Stromverbindung dieser Schneefräse verfügt über einen Spritzwasserschutz mit IP44-Zertifikat, was Ihnen auch bei ungünstigem Wetter eine höchstmögliche Arbeitssicherheit garantieren soll.

Die SB-213 E bietet Ihnen eine Arbeitsbreite von 40 Zentimetern, was für schmale Gehwege und kleine Einfahrten mehr als ausreichend ist. Dabei hat der schwenkbare Kamin einen Auswurfwinkel von 90 Grad und eine maximale Auswurfweite von soliden 6 Metern. Bei Schneeschichten mit einer Dicke von mehr als 15 Zentimetern sollten Sie dieses Modell jedoch lieber nicht einsetzen. Damit Sie auch in den früheren Morgenstunden arbeiten können, verfügt selbst dieses kostengünstige Modell über eine integrierte LED-Beleuchtung.

Optisch macht die Schneefräse von ATG mit ihrem rot-grauen Design einen sehr modernen Eindruck. Auffällig ist hier auch das leichte Gewicht von nur 11 Kilogramm, weshalb dieses Modell problemlos auf einen zusätzlichen Antrieb für die Räder verzichten kann. Laut Hersteller liegen die Abmessungen bei 46 x 180 x 50 Zentimetern.

FAQ

Wie hoch ist die Umdrehungszahl der AGT SB-213 E?
Die Einzugschnecke bewegt sich mit maximal 3.000 Umdrehungen pro Minute.
Wie weit leuchtet die LED-Lampe?
Das Licht der integrierten LED-Lampe hat eine Reichweite von ungefähr 10 Metern.
Wie hoch ist die elektrische Spannung dieser Schneefräse?
Für diese Schneefräse benötigen Sie eine elektrische Spannung zwischen 230 und 240 Volt.
Wie lang ist das Kabel der Schneefräse?
Das Kabel der AGT SB-213 E hat eine Länge von 45 Zentimetern.

9. Hecht 9555 Schneefräse mit vier Vorwärtsgängen und einem Rückwärtsgang

Die Hecht 9555 Schneefräse ist eine zweistufige Fräse mit einem Vier-Takt-Benzinmotor mit einer Leistung von 4 Kilowatt beziehungsweise 5,5 PS. Die erste Stufe bricht nach Angaben des Herstellers die Schneedecke auf, die zweite Stufe wirft den Schnee über einen um 190 Grad drehbaren Auswurfschacht in die gewünschte Richtung aus. Durch einen Seilzugstarter und einen integrierten Primer soll sich die Maschine selbst bei niedrigen Temperaturen leicht und schnell starten lassen. Die robuste Verarbeitung und der geringe Wartungsaufwand machen die Schneefräse laut Hecht zu einem idealen Helfer im Winter.

success

Optimale Manövrierbarkeit und Anpassung: Die Hecht 9555 Schneefräse hat vier Vorwärtsgänge und einen Rückwärtsgang, die laut Hersteller in Verbindung mit einem speziellen Winterprofil für eine optimale Manövrierbarkeit und Anpassung an die Gegebenheiten des eigenen Grundstücks sorgt.

Die Schneefräse hat eine Arbeitsbreite von 56 Zentimetern und ist laut Hersteller für Schneehöhen bis maximal 40 Zentimeter geeignet. Die Maschine erlaubt nach Angaben von Hecht eine separate Ein- und Ausschaltung von Antrieb und Frässystem. Alle Schalter und Hebel sollen einfach gehalten und gut ersichtlich angebracht sein. Farblich kann die Schneefräse nach Angaben des Herstellers nur in einem rot-schwarzen Design erworben werden.

info

Wie muss eine Schneefräse gewartet werden? Elektrische Schneefräsen bieten den Vorteil, dass sie fast keinen Wartungsaufwand verursachen. Wer sich für eine motorisierte Schneefräse entscheidet, sollte jedoch mit einer jährlichen Wartung rechnen, wobei es einiges zu beachten gilt. Wie Käufer dabei vorgehen sollten, erfahren sie im Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.

FAQ

Wie sind die Maße der Hecht 9555 Schneefräse?
Die Schneefräse hat Abmessungen von 122 x 56 x 99,5 Zentimetern (Länge/Breite/Höhe).
Wie laut arbeitet die Schneefräse?
Die Hecht 9555 Schneefräse hat einen Geräuschpegel von 95 Dezibel.
Wie schwer ist die Maschine?
Die Schneefräse hat ein Eigengewicht von 62 Kilogramm.
Hat die Schneefräse einen Frontscheinwerfer?
Nein, dafür gibt es nach Angaben von Hecht aber spezielle Modelle zu erwerben.

Was ist eine Schneefräse?

Schneefräse TestSchneefräsen sind sowohl optisch als auch in ihrer Funktion mit Rasenmähern vergleichbar. Allerdings trimmen Sie mit der Schneefräse nicht Ihren Rasen, sondern eine Schneeschicht. In vielen Bundesländern ist die Räumung von Gehwegen und Einfahrten nämlich gesetzlich vorgeschrieben. Diese Aufgabe können Sie mit einer Schneefräse deutlich leichter erledigen als mit einem handelsüblichen Schneeschieber. Im folgenden Ratgeber erklären wir Ihnen alles, was Sie vor dem Kauf über Schneefräsen wissen sollten.

Der Aufbau von Schneefräsen

In unserem Vergleich beschäftigen wir uns mit den handgeführten Schneefräsen, die häufig im privaten Bereich genutzt werden, um Gehwege oder Grundstücke von Schnee zu säubern. Optisch erinnern die praktischen Geräte an herkömmliche Rasenmäher oder Motorhacken. Sie bestehen für gewöhnlich aus einem Gehäuse mit einer Antriebsachse, einer Einzugschnecke, einem Schneeauffangkasten mit Schleuder beziehungsweise Kamin sowie grobstolligen Reifen und einem Handgriff.

Um den notwendigen Kraftaufwand zu reduzieren, verfügen handgeführte Schneefräsen meist über einen eigenen Antrieb und stark profilierte Reifen. Alternativ gibt es Schneefräsen mit Kettenantrieb, was besonders bei Pulverschnee oder sehr dicken Schneeschichten von Vorteil ist. Der integrierte Motor sitzt zumeist direkt hinter dem Schneebehälter und treibt die Räder und die Schleuder an.

info

Schneefräsen gibt es sowohl mit Benzinmotor als auch mit Elektromotor. Motorisierte Geräte sind jedoch in der Regel deutlich leistungsfähiger.

Wussten Sie folgendes?Wie funktionieren Schneefräsen?

Wenn es geschneit hat, sieht man stets Menschen auf ihren Grundstücken mit Schneeschiebern herumhantieren. Diese Schieber bieten Ihnen zwar eine solide Möglichkeit, Gehwege und Ausfahrten wieder passierbar zu machen, setzen aber auch einen hohen Kraft- und Zeitaufwand voraus. Mit einer Schneefräse geht das deutlich einfacher.

Die Schneefräse arbeitet meist nach dem sogenannten Zweistufenprinziep. Im ersten Schritt wird der Schnee über die Einzugschnecke zerkleinert. Im zweiten Schritt wird dieser gezielt zum Schleuderrad Ihrer Schneefräse transportiert und über den „Kamin“ ausgeworfen. Diesen können Sie meist um maximal 190 Grad drehen, um selbst zu bestimmen, wo der Schnee landen soll. Es gibt auch einstufige Schneefräsen, die auf die Zerkleinerung der Schneeschicht verzichten und diesen direkt ins Gehäuse ziehen. Derartige Geräte eignen sich jedoch nur für dünne Schneeschichten.

success

Im besten Fall nutzen Sie Ihre Schneefräse immer direkt nach dem Schneefall. Denn je weicher der Schnee ist, desto leichter können Sie ihn entfernen.

Viele Schneefräsen verfügen außerdem über einen eigenen Antrieb, der Sie beim Schieben unterstützt. Das ist allerdings nicht bei jedem Gerät der Fall. Wenn Sie sich neben der Zeit auch Muskelkraft ersparen wollen, sollten Sie also darauf achten, dass der Motor Ihrer Schneefräse nicht nur die Einzugschnecke antreibt, sondern auch die Räder.

Schneefräse VergleichDas Antriebssystem von Schneefräsen

Schneefräsen sind im Handel mit unterschiedlichen Antriebssystemen erhältlich, wovon wir drei kennen. Im folgenden Abschnitt erklären wir Ihnen, wodurch sich diese unterscheiden.

  • Bohrantriebe
  • Radantriebe
  • Raupenantriebe

Beim Bohrantrieb handelt es sich um eine Förderschnecke, die am Rand mit Gumminoppen ausgestattet ist. Die Noppen sind – ähnlich wie bei einer Bohrmaschine – für den Vortrieb verantwortlich. Dieser Antrieb kommt meist bei kostengünstigen Geräten zum Einsatz und setzt ein gewisses Maß an Muskelkraft voraus.

Bei kostspieligeren Modellen kommen in der Regel Rad- oder Raupenantriebe zum Einsatz. Diese bieten in erster Linie den Vorteil, dass sie Ihnen bis zu sechs Vorwärts- und zwei Rückwärtsgänge bieten. Der Radantrieb zeichnet sich durch zwei grobstollige Reifen aus, was das Manövrieren maßgeblich erleichtern kann.

success

Ein Antriebssystem mit mehreren Gängen ist sehr nützlich, um neben Pulverschnee auch vereiste Schneedecken zu räumen.

Schneefräsen mit Raupenantrieb verfügen anstelle von Rädern über eine Kette, die für eine bessere Traktion sorgen soll. Mit diesem Antrieb kommen Sie also auch auf dicken Schneeschichten gut vorwärts, müssen beim Lenken allerdings auch etwas Kraft aufwenden.

Anwendungsgebiete, Vorteile und Nachteile von Schneefräsen

Darauf sollten Sie achtenDie Einsatzgebiete von Schneefräsen sind nicht besonders breit aufgestellt. Wie Sie sich bestimmt schon denken, werden die Geräte immer dann eingesetzt, wenn Sie Ihr Grundstück, Ihre Einfahrt oder den Gehweg vor Ihrem Haus von Schnee und Eis befreien müssen. Der große Vorteil liegt darin, dass dies mit den Geräten deutlich schneller und einfacher vonstattengeht als mit manuellen Hilfsmitteln. Außerdem ist die Auswurfhöhe der meisten Schneefräsen sehr gut; sie beträgt meist 10 Meter oder mehr. In Kombination mit einer verstellbaren Schleuder können Sie sehr präzise bestimmen, wo der Schnee letzten Endes ladet.

Nachteilig ist jedoch, dass viele Schneefräsen Schwierigkeiten mit hartem, vereistem Schnee haben. Darüber hinaus sind die Geräte für gewöhnlich nicht in der Lage, die gesamte Schneedecke zu entfernen. In den meisten Fällen bleibt eine dünne Schicht auf dem Boden zurück, die Sie anschließend mit einem Besen entfernen sollten, damit diese nicht vereist. Unter dem Strich sollte der Prozess aber trotzdem deutlich schneller vonstattengehen als mit einer Schaufel oder einem Schneeschieber.

  • Zeit- und kraftsparende Beseitigung von Schnee und Eis
  • Unkomplizierte Bedienung
  • Weiter Auswurf
  • Effektivität ist bei Neuschnee am höchsten
  • Teilweise recht hohe Anschaffungskosten
  • Große Leistungsunterschiede zwischen Benzin und Elektro-Schneefräsen

Welche Arten von Schneefräsen gibt es?

Wie bereits angeschnitten, unterscheiden wir grundsätzlich zwischen Benzin- und Elektro-Schneefräsen. Außerdem gibt es auch Hybrid-Schneefräsen, die die Funktionsweise der genannten Arten miteinander verbinden. Die genauen Unterschiede erklären wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

Die elektrischen Schneefräsen

Elektrische Schneefräsen sind besonders kompakt und punkten vor allem mit ihrer leichten Handhabung. Derartige Modelle lassen Sie für gewöhnlich auch in verwinkelten Bereichen gut einsetzen.

success

Elektrische Schneefräsen eignen sich besonders gut für kleinere Flächen und eine kurze Nutzungsdauer.

Ein weiterer Vorzug von elektrisch betriebenen Modellen ist ihre wesentlich leisere Betriebslautstärke im Vergleich zu mit motorisierten Schneefräsen. Wenn sie Ihre Nachbarn am Wochenende nicht belästigen wollen, ist eine elektrische Schneefräse auf jeden Fall die bessere Wahl. Was die Leistung betrifft, können diese Geräte jedoch meistens nicht mit den Benzin-Schneefräsen mithalten.

Elektrische Modelle haben eine maximale Arbeitsbreite von rund 50 Zentimetern und funktionieren bei Schneeschichten mit einer Dicke von bis zu 31 Zentimetern. Bedenken Sie außerdem, dass nicht jede elektrische Schneefräse über einen integrierten Akku verfügt. In diesem Fall ist ein Verlängerungskabel notwendig, das Sie ihn Ihrer Bewegungsfreiheit stark einschränken kann.

  • Kompakte Bauweise
  • Leichte Handhabung
  • Platzsparende Lagerung
  • Kabelloser Betrieb mit Akkus möglich
  • Leiser Betrieb
  • Leistung niedriger als bei Benzin-Schneefräsen
  • Ohne integrierten Akku begrenzte Reichweite

Die benzinbetriebenen Schneefräsen

Benzinbetriebene Schneefräsen sind meist mit einem leistungsstarken 4-Takt-Motor ausgerüstet und bewegen sich in einem Leistungsbereich von etwa 10 Pferdestärken. Damit sind solche Geräte deutlich besser geeignet, dicke und vereiste Schneeschichten zu entfernen. Benzin-Schneefräsen haben meist einen Arbeitsbereich von knapp 70 Zentimetern und ermöglichen die Räumung von maximal 55 Zentimeter hohen Schneeflächen. Die durchschnittliche Wurfweite liegt hier in einem Bereich von 15 Metern und fällt somit um einiges höher aus als bei den elektrisch betriebenen Modellen.

info

Wenn Sie im Winter mit starkem Schneefall rechnen, sind Sie mit einer benzinbetriebenen Schneefräse deutlich besser aufgestellt.

An dieser Stelle sollen natürlich auch die Nachteile der Benzin-Schneefräsen nicht unerwähnt bleiben. Denn aufgrund ihres höheren Gewichtes sind derartige Modelle meist um einiges schwieriger zu handhaben. Außerdem sind sie im Betrieb auch recht laut, was das Verhältnis zu Ihren Nachbarn durchaus belasten kann. Auch die Betriebskosten fallen hier meistens höher aus. Schließlich ist Benzin weitaus kostspieliger, als es bei Strom der Fall ist.

  • Großzügige Räumungsbreite
  • Auch zur Räumung von dicken Schneeschichten geeignet
  • Hohe Wurfweite
  • Keine Kabelbindung
  • Schwieriger zu handhaben
  • Vergleichsweise Laut
  • Höhere Betriebskosten

Die Hybrid-Schneefräsen

Hybrid-Schneefräsen zeichnen sich in erster Linie dadurch aus, dass sie sowohl mit einem Benzinmotor als auch mit einem Elektrogenerator ausgestattet sind. Der Motor übernimmt hier den Antrieb der Einzugschnecke, während der Generator für den Vortrieb zuständig ist.

success

Der große Vorteil der Hybrid-Schneefräsen liegt in der praktischen Kombination beider Antriebssysteme, was zu einem geringeren Benzinverbrauch führt. Daher bieten Ihnen solche Geräte einen ausgezeichneten Kompromiss zwischen Leistung und Betriebskosten.

Durch den benzinbetriebenen Motor stehen die Hybrid-Schneefräsen den Benzinmodellen in Sachen Leistung in nichts nach. Zudem sind sie dank dem elektrischen Antrieb meist deutlich leiser. Unter dem Strich vereinen sie also die Vorzüge von elektro- und bezinbetriebenen Modellen. Der einzige Nachteil ist, dass die Anschaffungskosten hier in der Regel höher ausfallen als bei den herkömmlichen Schneefräsen.

  • Gute Räumungsleistung
  • Geringe Betriebslautstärke
  • Geringe Betriebskosten
  • Solche Modelle erweisen sich als recht kostspielig

Internet versus Fachhandel – wo soll ich meine neue Schneefräse kaufen?

Schneefräsen gibt es im Fachhandel und in gut sortierten Baumärkten. Dabei haben Sie in erster Linie den Vorteil, dass Sie sich persönlich beraten lassen können. Wie gut sich die Angestellten im Baumarkt wirklich mit Schneefräsen auskennt, ist allerdings fraglich. Außerdem müssen Sie damit rechnen, im Fachhandel nur eine kleine Auswahl an unterschiedlichen Modellen vorzufinden. Unter Umständen müssen Sie also mehrere Geschäfte abklappern, um ein passendes Gerät zu finden.

success

Finanziell betrachtet ist der Kauf im Internet bei den meisten Anschaffungen die beste Option. Denn mit etwa Recherche-Aufwand können Sie hier schnell das Gerät finden, das Ihnen entsprechend Ihrer Anforderungen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Im Internet hingegen stehen Ihnen so gut wie alle derzeit auf dem Markt erhältlichen Modelle zur Verfügung. Dabei haben Sie optimale Möglichkeiten, Preise und Leistungen miteinander zu vergleichen und können Ihre Bestellung bequem von Sofa aus tätigen. Unter dem Strich überwiegen also die Vorteile des Internets. Wenn es Ihnen wichtig ist, den örtlichen Fachhandel zu unterstützen, finden Sie aber bestimmt auch im Fachhandel schnell eine geeignete Schneefräse.

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Schneefräse achten

Schneefräsen TestBei Ihrer neuen Schneefräse ist es wichtig, dass diese genau Ihren persönlichen Anforderungen entspricht. Um dieses Gerät zu finden, sollten Sie vor dem Kauf auf einige Faktoren achten. Diese möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt erklären.

  • Elektro- oder Benzinantrieb
  • Bearbeitungsbreite
  • Bearbeitungstiefe
  • Auswurfweite und Auswurfwinkel
  • Bedienung und Komfort

Elekto- oder Benzinantrieb

Der Antrieb Ihrer neuen Schneefräse sollte sich vor allem nach dem Bereich richten, den Sie damit räumen möchten. Wenn es sich dabei nur um die Zufahrt Ihrer Garage oder den Gehweg vor Ihrem Haus handelt, ist eine elektrische Schneefräse meist vollkommen ausreichend, wodurch die Anschaffungskosten auch geringer ausfallen.

info

Falls Sie sich für eine elektrische Schneefräse entscheiden, müssen Sie sich überlegen, ob Sie einen integrierten Akku benötigen. Wenn Ihnen am Arbeitsbereich Steckdosen zur Verfügung stehen, ist dieser jedoch nicht zwangsläufig notwendig.

Wenn Sie größere Flächen von Schnee befreien müssen oder in höher gelegenen Regionen leben und mit stärkerem Schneefall rechnen, empfiehlt sich eine benzinbetriebene Schneefräse. Hier sind die Anschaffungskosten zwar etwas höher, aber dafür bekommen Sie ein flexibel nutzbares Gerät, das bei Bedarf auch dicke Schneeschichten zuverlässig räumt.

Die Bearbeitungsbreite

Was die Bearbeitungsbreite betrifft, sind benzinbetriebene Schneefräsen grundsätzlich besser aufgestellt. Ob Sie eine Bearbeitungsbreite von 70 Zentimetern überhaupt benötigen, kommt abermals auf das Einsatzgebiet Ihrer Schneefräse an. Für die Räumung von schmalen Gehwegen können breite Schneefräsen nämlich auch sehr unpraktisch sein. Für die Säuberung von großen Flächen bedeuten sie aber eine beträchtliche Zeitersparnis.

Die Bearbeitungstiefe

Die Bearbeitungstiefe sagt aus, wie hoch eine Schneeschicht maximal sein darf, damit Sie mit der jeweiligen Schneefräse geräumt werden kann. Hier ist in erster Linie der zu erwartende Schneefall entscheidend. Hochwertige Schneefräsen bieten Ihnen oft eine Bearbeitungstiefe von mehr als 50 Zentimetern. Wenn Sie jedoch keinen starken Schneefall erwarten, können Sie auch zu einem der kostengünstigeren Modelle greifen. Diese verfügen meist über Bearbeitungstiefen von rund 30 Zentimetern.

Auswurfweite und Auswurfwinkel

Die richtige Auswurfhöhe ist ebenfalls von der Fläche abhängig, die Sie mit Ihrer neuen Schneefräse räumen wollen. Viele Schneefräsen verfügen über eine Auswurfweite von bis zu 15 Metern, was für die Säuberung eines Gehweges gar nicht notwendig ist. Hier reichen bereits 4 oder 5 Meter, wie es bei vielen kostengünstigen Schneefräsen der Fall ist. Bei größeren Flächen kann eine hohe Auswurfweite jedoch sehr vorteilhaft sein.

success

In unserem Schneefräsen-Vergleich finden Sie Geräte mit Auswurfweiten zwischen 4 und 15 Metern.

Der Auswurfwinkel der meisten Schneefräsen liegt bei 190 Grad, wodurch der Schnee in einem hohen Bogen zum Zielort geworfen wird. Für eine möglichst flexible Nutzung kann es von Vorteil sein, wenn sich der Auswurfwinkel Ihrer Schneefräse verstellen lässt.

Bedienung und Komfort

Wichtig ist auch, dass Ihre neue Schneefräse einfach und komfortabel zu bedienen ist. Dazu sollten Sie in erster Linie darauf achten, dass sich alle Bedienelemente in einer einfach zu erreichenden Position befinden. Für Ihren Nutzungskomfort kann außerdem eine automatische Abschaltfunktion von Vorteil sein. Denn diese sorgt dafür, dass es auf unebenen Flächen zu keinen Beschädigungen an Ihrer Schneefräse kommt.

success

Eine besonders angenehme Zusatzfunktion ist die Griffheizung, die Ihre Hände selbst bei längeren Räumungsaktionen angenehm warm hält. Auch in unserem Vergleich finden Sie Schneefräsen mit dieser praktischen Funktion.

Auch LED-Lichter können sich auszahlen, wenn Sie Ihre Einfahrt gezwungenermaßen in den frühen Morgenstunden räumen müssen. Halogen-Lampen, die häufig in günstigen Schneefräsen verbaut sind, eignen sich durch ihren höheren Wartungsaufwand allerdings weniger gut.

Schneefräsen VergleichPflege und Wartung von Schneefräsen

Was die Wartung und Reinging von Schneefräsen betrifft, haben sich die elektrisch betriebenen Modelle als deutlich benutzerfreundlicher erweisen. Hier ist nur im Bedarfsfall eine Reinigung notwendig. Bei motorisierten Schneefräsen empfiehlt sich jedoch eine regelmäßige Wartung, da Sie die Lebensdauer des Gerätes dadurch bedeutend erhöhen können.

Bei der Wartung Ihrer Schneefräse geht es in erster Linie um den Motor. Dieser sollte mindestens einmal im Jahr gründlich gereinigt werden. Dazu gehört auch ein Ölwechsel und die Reinigung oder der Austausch der Luftfilter. Im besten Fall erledigen Sie das direkt am Frühlingsbeginn, damit Sie Ihre Schneefräse über den Sommer trocken und sicher lagern können.

Darüber hinaus sollten Sie regelmäßig den Keilriemen Ihrer Schneefräse überprüfen. Für eine optimale Kraftübertragung sollte dieser immer straff gespannt sein. Anderen Falls kann es zu drastischen Leistungseinbrüchen kommen.

warning

Bei nassem Schnee kann es immer wieder dazu kommen, dass der Kamin Ihrer Schneefräse vereist. Greifen Sie zur Sicherheit nicht mit der Hand in den Kamin. Bedienen Sie sich lieber eines einfachen Hilfsmittels wie einem Besenstiel oder einem Stock.

Überblick zu den bekanntesten Herstellern von Schneefräsen

TippsIm Bereich der Schneefräsen gibt es eine ganze Reihe an Herstellern. Die bekanntesten möchten wir im folgenden Abschnitt kurz vorstellen.

WOLF-Garten

Das Unternehmen WOLF-Garten wurde 1922 in Deutschland gegründet, gehört allerdings seit 2009 zur amerikanischen MTD-Gruppe. Hierbei handelt es sich um einen der weltweit größten Produzenten von motorgestützten Gartenutensilien. Heute umfasst das Portfolio von WOLF Garten folgende Produkte:

WOLF-Garten hat sich insbesondere mit seinen hochwertigen Schneefräsen einen Namen gemacht. Diese setzen vor allem auf leistungsfähige Wolf-Snow-Thorx-Motoren, die sich auch bei starken Schneefällen bewährt haben. WOLF-Garten produziert nicht nur Schneefräsen mit Stollenreifen, sondern auch Geräte mit speziellem Raupenantrieb. Neben einer umfassenden Ausstattung mit Arbeitslicht, Joystick-gesteuertem Kamin sowie Elektrostarter sind viele Geräte mit sechs Vorwärts- und zwei Rückwärtsgängen ausgerüstet. Die Produkte von WOLF-Garten bewegen sich preislich im mittleren bis gehobenen Preisbereich.

Holzinger

Der deutsche Hersteller Holzinger ist heute seit mehr als 50 Jahren am Markt vertreten und stellt in erster Linie Land- und Gartenmaschinen her. Dazu zählen vor allem Traktoren, Melktechnik, Kettensägen, Rüttelmaschinen und Werkzeugwagen. Die Schneefräsen bilden nur einen kleinen Teil der Produktpalette von Holzinger, sind aber dennoch sehr beliebt.

Besonders bekannt ist Holzinger für seine HSF-Serie. Hierbei handelt es sich um Schneefräsen, die sich durch ihre speziellen 4-Takt-Benzinmotoren mit einer Leistung von 6,5 Pferdestärken auszeichnen. Dieser soll den Schneefräsen eine hohe Leistung und einen geringen Verbrauch verleihen. Preislich bewegen sich die Geräte von Holzinger meistens im mittleren Bereich.

Hecht

Die deutsche Marke Hecht ist ein Direktvertrieb für Gartengeräte der Hubertus Bäumer GmbH aus Ostbevern. Die Produktpalette umfasst Schneefräsen, Aschesauger, Komposter, Rasenmäher, Vertikutierer, Schubkarren, Äxte, Hochdruckreiniger Gartenmöbel und sogar Gewächshäuser. Eine Besonderheit dieses Herstellers sind die mit Benzin betriebenen Gartengeräte. Diese arbeiten zumeist mit Briggs- oder Stratton-Motoren oder hauseigenen Antriebsgeräten.

info

Besonders auffällig an den Schneefräsen von Hecht ist ihre rote Lackierung, in der alle Produktserien gehalten sind.

Hecht hat Schneefräsen mit Rad- und Raupenantrieb im Angebot, wobei diese sowohl mit elektrischem Antrieb, als auch mit Benzinmotor erhältlich sind. Produkte der Marke Hecht sind im unteren bis mittleren Preissegment zu finden.

Grizzly

Das deutsche Unternehmen Grizzly Tools GmbH & Co.KG hat seinen Sitz im bayrischen Großostheim und zählt zu den kostengünstigsten Herstellern von Gartengeräten. Die Produktpalette der Firma umfasst neben Schneefräsen auch Rasenmäher, Laubgebläse, Häcksler und Rasenkantenschneider.

Bei Schneefräsen setzt der Hersteller Grizzly vor allem auf elektrische Antriebssysteme. Neben der kostengünstigen ESF-Serie mit einer Leistung von bis zu 2.000 Watt ist eine Besonderheit von Grizzly die akkubetriebene ASF-Serie, deren Geräte über einen speziellen Lithium-Ionen-Akku verfügt. Dieser ermöglicht Ihnen eine flexible und kabellose Nutzung Ihrer Schneefräse. Preislich sind Gartengeräte von Grizzly vor allem im unteren Preissegment zu finden.

Die beste SchneefräseFuxtec

Auch bei der Firma Fuxtec mit Hauptsitz in im baden-württembergischen Herrenberg-Gülstein handelt es sich um ein deutsches Unternehmen. Die Produktpalette umfasst verschiedene Land- und Gartengeräte wie Schneefräsen, Rasenmäher, Vertikutierer, Stromerzeuger, Laubgebkäse oder Kehrmaschinen.

Fuxtec hat hochwertig verarbeitete Benzin-Schneefräsen in verschiedenen Größen im Angebot. Die erprobte SF-Serie soll sich vor allem durch ihre gute Manövrierfähigkeit auszeichnen. Außerdem bietet Fuxtec individuell gefertigte Lösungen für sehr enge Räumungsgebiete an. Preislich bewegen sich die Produkte dieses Herstellers meist in der Mittelklasse.

Honda

Der japanische Hersteller Honda Motor Co. Ltd mit seinem Hauptsitz in Tokio zählt nicht nur zu den bekanntesten Automobil- und Motorradherstellern, sondern ist mit seinen innovativen Motor-Technologien in vielen verschiedenen Bereichen vertreten. Dazu zählen auch motorbetriebene Gartengeräte wie Schneefräsen und Rasenmäher.

Die Geräte aus der HS-Serie von Honda überzeugen vor allem durch sehr hohe Leistungen und sollen Ihren Gehweg in nur einem Durchgang komplett von Schnee befreien. Für besonders enge Bereiche können die Motor-Hacken von Honda laut Hersteller auch zu Schneefräsen umfunktionieren. Allerdings sind Honda-Schneefräsen grundsätzlich eher im gehobenen Preissegment zu finden.

AL-KO

Der Technologie-Konzern AL-KO Kober SE. Wurde im Jahre 1931 in Köln gegründet und konzentriert sich seitdem vor allem auf moderne Fahrzeugtechnik. Es gibt jedoch auf verschiedene Garten- und Hobby-Geräte von diesem Hersteller. AL-KO bietet Schneefräsen mit Benzin- oder Elektromotor an, die durch ihre solide Verarbeitungsqualität überzeugen. Nennenswerte Besonderheiten haben Schneefräsen von AL-KO nicht zu bieten. Dafür sind sie aber auch schon sehr günstig zu haben.

Die Geschichte der Schneefräse

Die ersten Schneefräsen wurden als sogenannte Schneeschleudern im Eisenbahnverkehr genutzt und beruhen auf einem Patent, das im Jahre 1890 in den Vereinigten Staaten eingereicht wurde. Dabei handelte es um eine parallel zu den Gleisen angebrachte Trommel, an der mindestens zehn schräg ausgerichtete Schaufeln montiert waren.

Zu dieser Zeit war es von größter Wichtigkeit, die weiten Eisenbahnstrecken in schneereichen Gebieten von Schnee und Eis zu befreien. Der Antrieb dieser Schleudern wurde zu Beginn über Dampf erzeugt. Erstmals angewendet wurden diese Apparaturen bei der Eisenbahngesellschaft „White Pass and Yukon Railway“. Im europäischen Raum nutzten vor allem die Gotthard- und Lötschberg-Bahn und die Berninabahn derartige Schneeschleudern. Später wurden die Hilfsmittel direkt an der Lok installiert und konnten so für eine verlässliche Räumung der Gleise sorgen.

info

Die letzten größeren Dampfschneeschleudern wurden 1943 von dem Unternehmen Henschel gefertigt. Heutzutage gibt noch es viele interessante Modelle in zahlreichen Eisbahnmuseen zu betrachten. Zum Teil werden in schneereicheren Gebieten der Schweiz sogar heute noch Dampfschneeschleudern mit eigenem Antrieb genutzt.

Im innerstädtischen Bereich kommen heutzutage ausschließlich große Räumungsfahrzeuge zum Einsatz, die den Schnee einfach zur Seite schieben. Im privaten Bereich haben sich neben der Schneeschaufel auch die handgeführten Schneefräsen durchgesetzt, da sie eine schnelle und einfache Räumung von Einfahrten und Gehwegen ermöglichen.

Häufig gestellte Fragen

FragezeichenWenn Sie Ihren Hof bisher immer mit der Schaufel geräumt haben, können beim Kauf oder der Nutzung einer Schneefräse einige Fragen aufkommen. Da wir Sie hier natürlich nicht um Dunkeln tappen lassen wollen, geben wir Ihnen im folgenden Abschnitt die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu Schneefräsen an die Hand.

Was ist der Unterschied zwischen einer Schneeschleuder und einer Schneefräse?

Schneefräsen und Schneeschleudern dienen demselben Zweck und unterscheiden sich vor allem durch ihre Arbeitsgeschwindigkeit. Beide Geräte arbeiten mit sogenannten Einzugschnecken. Die Geschwindigkeit, mit der sich diese bewegt, ist bei der Schneefräse jedoch deutlich höher.

warning

Eine einfache Schneeschleuder eignet sich gut für kleine Räumungsgebiete und leichten Schneefall. Bei größeren Flächen und dicken Schneedecken empfiehlt sich jedoch die Schneefräse.

Warum lassen Antriebsgeschwindigkeit und Traktion meiner Schneefräse nach?

Dafür gibt es drei verschiedene Gründe:

  1. Der Treibriemen ist verschlissen
  2. Der Treibriemen hat sich von der Riemenscheibe gelöst
  3. Das Reibungsantriebsrad ist verschlissen

Die genannten Probleme sollten Sie allerdings nicht auf eigene Faust lösen. In den meisten Fällen hilft hier nur noch der Gang zum zuständigen Servicepartner.

Warum wirft meine Schneefräse den Schnee nicht mehr so weit aus?

Die bereits genannte Probleme können auch dazu führen, dass Ihre Schneefräse den Schnee nicht mehr so weit auswirft. Allerdings kann hier auch einer verstopfter oder vereister Kamin schuld sein. In diesem Fall reicht eine gründliche Reinigung, um die Funktionsfähigkeit Ihrer Schneefräse wiederherzustellen.

Wie laut sind Schneefräsen im Durchschnitt?

Wenn Sie zu einem Modell greifen, die für den privaten Gebrauch gedacht ist, bewegen Sie sich durchschnittlich in einem Bereich zwischen 80 und 90 Dezibel, was ungefähr der Lautstärke eines herkömmlichen Rasenmähers entspricht. Größere Motoren können jedoch auch noch lauter sein.

warning

Wenn Sie Ihre Nachbarschaft nicht mit dem lauten Brummen einer benzinbetriebenen Schneefräse belästigen möchten, empfiehlt sich eine elektronisch betriebenes Modell. Derartige Geräte sind grundsätzlich deutlich leiser

Über wie viele Pferdestärken sollte eine Schneefräse verfügen?

Die Leistung wird nur bei benzinbetriebenen Schneefräsen in Pferdestärken angegeben. Grundsätzlich gilt: Je stärker der zu erwartende Schneefall ist, desto leistungsfähiger sollte auch Ihre Schneefräse sein. Schneefräsen für den privaten Gebrauch verfügen meistens über sechs bis zwölf Pferdestärken.

info

Bei elektrisch betriebenen Schneefräsen wird die Leistung in Watt angegeben und liegt meistens in einem Bereich zwischen 1.500 und 2.000 Watt.

Welches Benzin brauche ich für meine Schneefräse?

Was für Benzin Sie sie für Ihre Schneefräse benötigen, hängt ganz davon ab, was für eine Schneefräse Sie kaufen.

Bei Zweitakt-Motoren brauchen Sie ein besonderes Öl-Benzin-Gemisch, das meistens mit einem Verhältnis von 1:33 oder 1:50 angeboten wird. Zu dem richtigen Mischungsverhältnis sollten Sie sich in der Bedienungsanleitung Ihrer Schneefräse informieren.

Bei einem Viertakt-Motor können Sie gewöhnliches Super-Benzin verwenden. Allerdings braucht die Schneefräse nichtsdestotrotz Öl zur Schmierung. Dieses wird ähnlich wie bei einem Auto aufgefüllt und sollte in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden. Für Viertakt Motoren eignet sich am besten der sogenannte „Sonderkraftstoff“. Dieser verhindert nämliche, dass der Vergaser Ihrer Schneefräse bei längeren Startzeiten verkrustet. Dadurch haben Sie natürlich den Vorteil, dass Sie diesen seltener Reinigen müssen.

warning

Zu lange Standzeiten schaden jedem Verbrennungsmotor. Wenn Sie möglichst lange etwas von Ihrer Schneefräse haben möchten, empfiehlt es sich, diese auch in der Sommerzeit hin und wieder kurz zu starten.

Ab wann lohnt sich der Einsatz einer Schneefräse?

Die meisten Schneefräsen können schon bei Schneedecken von nur einem Zentimeter eingesetzt werden und Ihnen die Räumung Ihres Grundstücks maßgeblich erleichtern. Zur Sicherheit sollten Sie jedoch immer auf die Angaben des Herstellers achten. Denn bei sehr dünnen Schneeschichten könnte Ihre Schneefräse unter Umständen Schaden nehmen.

Kann eine Schneefräse auch auf Kunstrasen genutzt werden?

Ja, grundsätzlich ist das kein Problem. Hierzu ist es jedoch vorteilhaft, wenn Sie die Bearbeitungshöhe Ihrer Schneefräse verstellen können. In diesem Fall können sie einfach eine 2 oder 3 Zentimeter dicke Schneeschicht liegen lassen und dadurch sicherstellen, dass Ihr Kunstrasen nicht beschädigt wird.

Gibt es einen Schneefräsen-Test der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseDie Stiftung Warentest hat bisher leider keinen Schneefräsen-Test veröffentlicht. Wir haben jedoch einen interessanten Artikel gefunden, in dem sich die Experten dazu äußern, wie Sie am besten durch den Winter kommen. Dabei geht es zum Beispiel um die Pflichten, die Autofahrer und Hausbesitzer im Winter erfüllen müssen. Sie erfahren auch, wann Sie zur Beseitigung des Schnees auf Ihrem Grundstück verpflichtet sind und wann Sie Ihre Schneefräse getrost in der Garage lassen können.

Falls Sie einen Blick in den Artikel der Stiftung Warentest werfen möchten, finden Sie diesen hier. Davon abgesehen sind wir bestrebt, unseren Vergleich stets auf dem aktuellsten Stand zu halten. Sofern die Stiftung Warentest in Zukunft einen relevanten Schneefräsen-Test veröffentlicht, erfahren Sie es hier.

Gibt es einen Schneefräsen-Test von Öko Test?

Auch Öko Test hat sich bisher leider nicht mit Schneefräsen befasst. Es gibt jedoch einen Artikel von Öko Test, der für Sie interessant sein könnte. Darin geht es um Streusalz – eine häufig genutzte Alternative zu Schneefräsen bzw. zum Schneeschippen. Laut Öko Test schadet der Einsatz von Streusalz jedoch nicht nur unserer Umwelt, sondern auch den Tieren, die darin leben. Hier haben wir also einen weiteren guten Grund für den Einsatz einer Schneefräse.

Falls Sie mehr dazu erfahren möchten, finden Sie besagten Artikel hier. Ansonsten ist es uns natürlich auch an dieser Stelle wichtig, unseren Vergleich möglichst aktuell zu halten. Falls Öko Test in Zukunft einen Schneefräsen-Test veröffentlicht, werden wir unseren Vergleich entsprechend aktualisieren. Es kann sich also lohnen, hin und wieder hier vorbeizuschauen.

Folgende 4 Produkte hatten wir ebenfalls im Vergleich

Briggs & Stratton 1022E Schneefräse mit für den Winter optimiertem Motor
Die Briggs & Stratton 1022E Schneefräse kommt mit dem 950 Snow Series Motor, der für die Erbringung optimaler Leistung bei extremen Bedingungen im Winter entwickelt ist. Die Fräse startet noch bei Temperaturen von bis zu -29 Grad zuverlässig und ist daher für einen Einsatz in der kalten Jahreszeit optimal. Der Motor hat einen Hubraum von 208 Kubikzentimeter und ein Brutto-Drehmoment von 12,88 Nm. Ein Elektrostarter ist dabei, sodass ein Knopfdruck ausreicht, um die Maschine zu starten.
info

Damit die Arbeit mit der Schneefräse von Grizzly angenehmer und praktischer ist, sollte ein Verlängerungskabel vor Ort vorhanden sein.
Die verschleißfeste Schneckenwelle mit Gummikante räumt Schnee bis ganz zum Boden und unterstützt die Vorwärtsbewegung der Schneefräse. Der Hersteller verspricht eine besonders hohe Lebensdauer der Welle. Die Höhe und der Abstand des Schneeausfwurfs lassen sich schnell und einfach durch das Betätigen des am Auswurfschafts montierten Griffs ändern. Die Arbeitsbreite der Briggs & Stratton 1022E Schneefräse beträgt 55 Zentimeter und sie kommt mit Schnee bis zu einer Höhe von 30 Zentimetern sehr gut zurecht.

FAQ

Welche Leistung hat der Motor dieser Schneefräse?
Briggs & Stratton schweigt sich über die Leistungsdaten in Pferdestärken oder Kilowatt aus.
Welchen Antrieb hat die Briggs & Stratton 1022E Schneefräse?
Hierbei es sich um einen Benzinmotor ohne Radantrieb.
Ist im Lieferumfang ein Handbuch für den Zusammenbau enthalten?
Die Fräse kommt bereits fertig montiert an, lediglich der Griff muss noch befestigt werden.
Aus welchem Material besteht der Kamin dieser Schneefräse?
Der Kamin der Briggs & Stratton 1022E Schneefräse ist vollständig aus Kunststoff gefertigt.
weniger anzeigen
WOLF-Garten SF 61 E – 31AW63F2650 Schneefräse
Weiter geht es mit der Schneefräse Wolf-Garten SF 51 E – 31AW63F2650, die zur oberen Preisklasse zählt. Die 15-Zoll-Räder werden von einem 208 cm³-Benzinmotor mit einer Leistung von 3,9 Kilowatt und einem relative geringen Tankvolumen von 1,9 Litern angetrieben. Damit die Inbetriebnahme immer ungehindert vonstattengeht, steht Ihnen bei dieser Schneefräse sowohl ein Seilzugstarter als auch ein Elektrostarter zu Verfügung.
success

Für eine möglichst komfortable Handhabung hat der Hersteller WOLF-Garten diese Schneefräse so designet, dass sie sich auch mit Fausthandschuhen leicht bedienen lässt. Außerdem bekommen Sie beim Kauf dieses Modells eine dreijährige Garantie.
Die maximale Dicke der zu bearbeitenden Schneeschichten liegt bei großzügigen 53 Zentimetern. Das sind immerhin zwei Zentimeter mehr als beim kostspieligen ersten Gerät in unserem Vergleich. Die Arbeitsbreite liegt währenddessen bei durchschnittlichen 61 Zentimetern. Anders als bei den bisher vorgestellten Schneefräsen, liegt der Auswurfwinkel hier bei 180 Grad. Die maximale Wurfweite beträgt jedoch auch hier gute 15 Meter. Zudem steht Ihnen ein praktischer Arbeitsscheinwerfer zur Verfügung. Optisch kann sich dieses Modell mit seiner rot-gelben Farbgebung etwas von den anderen Geräten in unserem Vergleich abheben. Das Gewicht liegt hier bei durchschnittlichen 79 Kilogramm und die Abmessungen belaufen sich auf 137,0 x 64,5 x 114,0 Zentimeter.

FAQ

Wie hoch ist die Leistung dieser Schneefräse?
Die Leistung der SF 61 von WOLF-Garten beträgt 3,9 Kilowatt.
Wie viele Gänge hat die SF 61 E 31AW63F2650?
Dieses Modell hat sechs Vorwärtsgänge und zwei Rückwärtsgänge.
Hat diese Schneefräse von WOLF-Garten beheizte Handgriffe?
Nein, beheizte Handgriffe gibt es bei der Schneefräse SF 51 E/31AW63F2650Sie leider nicht.
Gibt es für dieses Modell eine Online-Bedienungsanleitung?
Ja, von der Website des Herstellers können Sie sich die Bedienungsanleitung einfach herunterladen.
weniger anzeigen
Holzinger HSF-40 Schneefräse
Als Nächstes stellen wir Ihnen die Holzinger HSF-40 vor, die sich ebenfalls in die preisliche Mittelklasse einordnet. Auch hier kommt ein solider 4-Takt-Motor mit einer Leistung von 4 Pferdestärken zum Einsatz, der über ein Fassungsvermögen von 3,6 Litern verfügt. Mit einer elektrischen Starthilfe ist diese Schneefräse allerdings nicht ausgestattet.
success

Für eine komfortablere Wartung ist diese Schneefräse mit einem integrierten Ölmangelsensor ausgestattet, über den Sie jederzeit den aktuellen Öl-Stand kontrollieren können.
Diese Schneefräse hat einen Arbeitsbereich von 52 Zentimetern und ist in der Lage, Schneeschichten bis zu einer Dicke von 25,8 Zentimetern zu räumen. Dabei verfügt das Gerät über einen drehbaren Auswurf mit einer Wurfweite von 4 bis 8 Metern und einem Wurfwinkel von 190 Grad. Zudem verfügt die Schneefräse über zwei grobstollige Räder mit einem Durchmesser von 22 Zentimetern und zwei breite Gleitkufen, die Ihnen die Handhabung erleichtern sollen. Optisch macht die in Schwarz, Blau und Gelb gehaltene Schneefräse von Holzinger einen robusten Eindruck. Die Abmessungen von 113 x 55 x 97 Zentimetern fallen relativ groß aus. Mit einem Gewicht von nur 45 Kilogramm ist das Gerät aber sehr leicht.

FAQ

Wie viel kann ich mit der Holzinger HSF-40 in einer Stunde schaffen?
Laut Hersteller können Sie mit diesem Gerät bis zu 1.200 Quadratmeter innerhalb einer Stunde räumen.
Verfügt dieses Modell über eine elektrische Starthilfe?
Leider nicht. Diese Schneefräse müssen Sie also grundsätzlich per Hand starten.
Welches Öl sollte ich für dieses Modell verwenden?
Für einen ordnungsgemäßen Betrieb sollten Sie laut Hersteller zu SAE 10 W-30 greifen.
Wie hoch ist die maximale Umdrehungsgeschwindigkeit dieser Schneefräse?
Der Motor der Holzinger HSF-40 kommt auf eine Geschwindigkeit von 3.600 Umdrehungen pro Minute.
weniger anzeigen
Grizzly ASF 4046 L Schneefräse
Als Letztes stellen wir Ihnen die Schneefräse Grizly ASF 4046 L vor, die sich preislich in den Bereich der unteren Mittelklasse einordnen lässt. Dieses Modell verfügt über einen 40-Volt-Motor, der mit einem starken Lithium-Ionen-Akku mit 2.500 Milliamperestunden betrieben wird. Bei einer Ladezeit von etwa 2,5 Stunden können Sie maximal 20 Minuten mit der Schneefräse arbeiten. Die Akkuladung haben Sie stets über das integrierte LED-Display im Blick.
success

Den mitgelieferten Akku können Sie auch bei vielen anderen Grizzly-Produkten verwenden. Dazu gehören zum Beispiel Rasenmäher, Laubsauger und Kettensägen.
Mit 46 Zentimetern verfügt die ASF 4046 L über eine solide Arbeitsbreite und kann Schneeflächen mit einer Dicke von bis zu 27 Zentimetern räumen. Dabei ist die Schneefräse mit einem verstellbaren Kamin mit einem Auswurfwinkel von maximal 190 Grad ausgestattet. Ihnen steht abermals eine integrierte LED-Beleuchtung zur Verfügung, damit Sie Ihre Einfahrt auch in der Dunkelheit von Schnee und Eis befreien können. Die Grizzly ASF 4046 L hebt sich mit ihrem rot-grauen Design kaum von den anderen elektrischen Schneefräsen aus unseren Vergleich ab. Dafür punktet das Gerät aber mit einem leichten Gewicht von nur 18,1 Kilogramm und kompakten Abmessungen von 61 x 51 x 38 Zentimetern.

FAQ

Wie hoch ist die elektrische Spannung des Akkus?
Bei den Akkus handelt es sich um Lithium-Ionen-Akkus mit einer Spannung von 40 Volt.
Wie lange dauert es, bis der Akku voll aufgeladen ist?
Die Ladezeit der Akkus beträgt etwa 2,5 Stunden.
Besitzt diese Schneefräse einen Radantrieb?
Nein, die Grizzly ASF 4046 L lässt sich ausschließlich manuell bewegen.
Wie hoch ist die Leerlaufdrehzahl der Grizzly ASF 4046 L?
Im Leerlauf bewegt sich die Einzugschnecke mit bis zu 2.600 Umdrehungen pro Minute.
weniger anzeigen

Schneefräsen-Test 2021: Finden Sie Ihre beste Schneefräse

  Produkt Datum Preis  
1. HECHT 9542 SQ Benzin-Schneefräse 09/2021 1690,00€ Zum Angebot
2. AGT HSB-130 Schneefräse 09/2021 99,99€ Zum Angebot
3. Aohuada Schneefräse 09/2021 242,00€ Zum Angebot
4. MCCulloch 961810010 Schneefräse ST 53 06/2021 730,00€ Zum Angebot
5. vidaXL 142334 Schneefräse 09/2021 991,20€ Zum Angebot
6. AL-KO 46 E Snowline Schneefräse 02/2021 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • HECHT 9542 SQ Benzin-Schneefräse