Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

10 verschiedene Sicherheitsschuhe im Vergleich – finden Sie Ihre besten Arbeitsschuhe für anspruchsvolle Arbeiten – unser Test bzw. Ratgeber 2021


In manchen Berufen sind Sicherheitsschuhe Pflicht. Sie schützen damit Ihre Füße vor möglichen Gefahren wie herunterfallenden Werkzeugen, Säuren oder anderem. Aber auch als Hobbyhandwerker oder für Gartenarbeiten sind Ihnen Sicherheitsschuhe zu empfehlen, um ein Ausrutschen zu vermeiden oder Ihre Füße vor scharfen Gegenständen zu schützen. Sie erhalten diese Schuhe in verschiedenen Schutzklassen, sodass Sie für jedes Einsatzgebiet das richtige Modell finden. Zudem bekommen Sie moderne Arbeitsschuhe im sportlichen Design sowie Halbschuhe, knöchelhohe Modelle und Stiefel. Damit Ihnen die Auswahl leichter fällt, haben wir 10 Modelle miteinander verglichen.

In unserem Ratgeber erklären wir Ihnen die unterschiedlichen Schutzklassen und weitere Bezeichnungen, die für den Kauf Ihrer Schuhe relevant sind. Wir informieren Sie auch darüber, ob Ihnen Ihr Arbeitgeber Sicherheitsschuhe zur Verfügung stellen muss. Außerdem zeigen wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien auf und geben Ihnen Tipps zur Pflege Ihrer Arbeitsschuhe. Des Weiteren erfahren Sie, ob unabhängige Institute wie die Stiftung Warentest oder Öko Test einen Sicherheitsschuhe-Test durchgeführt haben.

Unsere Favoriten: 4 Sicherheitsschuhe im direkten Vergleich

LARNMERN LM180105 Sicherheitsschuhe
Amazon-Bewertung
(4.269 Kundenbewertungen)
Sicherheitsklasse
Keine Angabe
Obermaterial
Synthetik
Material Sohle
Gummi
Verschluss
Schnürsenkel
Material Zehenschutzkappe
Stahl
Größen
Nur 43
Farbe
Schwarz-Rot-Weiß
Wasserbeständig
Besonderheiten
Atmungsaktiv, Europäische Standardstahlkappe gegen Durchbohren bis 200 Joule
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 50,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Lowa 5654 RENEGADE Work GTX MID S3 Sicherheitsschuhe
Amazon-Bewertung
(468 Kundenbewertungen)
Sicherheitsklasse
S3
Obermaterial
Hydrophobiertes Nubukleder und Synthetik
Material Sohle
Gummi/ PU LOWA® ATC 2000
Verschluss
Schnürsenkel
Material Zehenschutzkappe
Stahl
Größen
39 bis 47
Farbe
Schwarz
Wasserbeständig
Besonderheiten
Öl- und benzinbeständige Sohle, Lasche geschlossen und gepolstert
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 134,96€ Idealo 108,66€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Urgent U210 Sicherheitsschuhe für Frauen und Männer
Amazon-Bewertung
(2.607 Kundenbewertungen)
Sicherheitsklasse
S1
Obermaterial
Leder
Material Sohle
Gummi
Verschluss
Schnürsenkel
Material Zehenschutzkappe
Stahl
Größen
36 bis 47
Farbe
Schwarz-Orange
Wasserbeständig
Besonderheiten
Benzin- und ölbständig, Antirutsch-Sohle
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 25,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Uvex 1 sport 6596.2 Sicherheitsschuhe
Amazon-Bewertung
(386 Kundenbewertungen)
Sicherheitsklasse
S3
Obermaterial
Mikrovelours
Material Sohle
PU
Verschluss
Schnürsenkel
Material Zehenschutzkappe
Metallfreie Zehenschutzkappe
Größen
35 bis 52
Farbe
Schwarz
Wasserbeständig
Besonderheiten
Klimakomfort-Fußbett, Mehrweiten-System
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 82,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen digitalo 94,89€ Conrad 134,54€
Abbildung
Modell LARNMERN LM180105 Sicherheitsschuhe Lowa 5654 RENEGADE Work GTX MID S3 Sicherheitsschuhe Urgent U210 Sicherheitsschuhe für Frauen und Männer Uvex 1 sport 6596.2 Sicherheitsschuhe
Amazon-Bewertung
(4.269 Kundenbewertungen)
(468 Kundenbewertungen)
(2.607 Kundenbewertungen)
(386 Kundenbewertungen)
Sicherheitsklasse Keine Angabe S3 S1 S3
Obermaterial Synthetik Hydrophobiertes Nubukleder und Synthetik Leder Mikrovelours
Material Sohle Gummi Gummi/ PU LOWA® ATC 2000 Gummi PU
Verschluss Schnürsenkel Schnürsenkel Schnürsenkel Schnürsenkel
Material Zehenschutzkappe Stahl Stahl Stahl Metallfreie Zehenschutzkappe
Größen Nur 43 39 bis 47 36 bis 47 35 bis 52
Farbe Schwarz-Rot-Weiß Schwarz Schwarz-Orange Schwarz
Wasserbeständig
Besonderheiten Atmungsaktiv, Europäische Standardstahlkappe gegen Durchbohren bis 200 Joule Öl- und benzinbeständige Sohle, Lasche geschlossen und gepolstert Benzin- und ölbständig, Antirutsch-Sohle Klimakomfort-Fußbett, Mehrweiten-System
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 50,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 134,96€ Idealo 108,66€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 25,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 82,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen digitalo 94,89€ Conrad 134,54€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,25 Sterne aus 4 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. LARNMERN LM180105 Sicherheitsschuhe für Herren

Die Sicherheitsschuhe LM180105 von LARNMERN für Herren haben ein sportliches Design und verfügen laut Hersteller über einen Zehenschutz aus Stahl. Wie LARNMERN angibt ist die Stahlkappe extra groß, damit Ihre Füße sich ausbreiten können und nicht eingezwängt werden. Die Schuhe haben die Farbkombination von Schwarz, Rot und Weiß und sind in der Größe 43 erhältlich. Dem Hersteller zufolge ist die Stahlkappe nach dem europäischen Standard hergestellt und widersteht dem Durchbohren einer Kraft von 200 Joule.

info

Welche Schutzklasse für welche Arbeiten? Für Hobbyhandwerker reichen in der Regel die Schutzklassen S1 und S2 aus. Wählen Sie die Schutzklasse nach der Gefährlichkeit Ihrer Tätigkeit aus. In unserem Ratgeber führen wir die verschiedenen Schutzklassen auf.

Laut Beschreibung von Amazon beträgt die Absatzhöhe 3 Zentimeter und die Schuhe haben eine normale Schaftweite. Gemäß der Angaben des Verkäufers besteht die Sohle dieser Schnürschuhe aus Gummi und das Obermaterial und Innenmaterial aus Synthetik.

FAQ

Welche Schaftweite haben die Sicherheitsschuhe LM180105 von LARNMERN?
Dem Hersteller zufolge handelt es sich um eine normale Schaftweite.
Hat dieser Schuh die Schutzklasse S3?
Der Hersteller macht keine Angaben zur Schutzklasse.
Sind diese Arbeitsschuhe auch für Frauen geeignet?
Das Modell LM180105 von LARNMERN ist als Herrenschuh deklariert.
Wurden die Schuhe in Deutschland hergestellt?
Nein, Schuhe von LARNMERN werden in China produziert.

2. Lowa 5654 RENEGADE Work GTX MID S3 Sicherheitsschuhe mit Stahlzwischensohle

Bei diesen Sicherheitsschuhen von Lowa handelt sich um Halbschuhe in sportlicher Optik. Laut Herstellerangaben haben sie die Schutzklasse S3. Wie Lowa angibt besteht das Obermaterial aus hydrophobiertem Nubukleder und Textil und die Sohle aus Gummi. Gemäß den Angaben des Herstellers ist die Lasche gepolstert und geschlossen. Mit der ganzflächigen Einlegesohle verspricht Lowa einen guten Tragekomfort. Laut Aussagen des Produzenten befindet sich in den Schuhen eine antistatische Softvlies-Brandsohle sowie eine Stahlzwischensohle.

info

Wozu dient eine Stahlzwischensohle? Diese Sohle besteht aus Edelstahl, die korrosionsbeständig ist. Sie befindet sich zwischen der Laufsohle und der Brandsohle. Dadurch wird der Schuh durchtrittsicher. Unter anderem ist Durchtrittsicherheit in Handwerksberufen notwendig. Schuhe mit einer Stahlzwischensohle verhindern zum Beispiel, dass Sie sich einen Nagel in den Fuß eintreten können.

Wie der Hersteller aussagt, hat er sich bei der Produktion der Lowa 5654 RENEGADE Work GTX MID S3 Sicherheitsschuhe nach der EN ISO 20345 S3 SRC, Form A gerichtet. Sie erhalten dieses wasserfeste Modell in der Farbe Schwarz und in den Größen 39 bis 47.

FAQ

Welchen Verschluss haben die Lowa 5654 RENEGADE Work GTX MID S3 Sicherheitsschuhe?
Diese Schuhe werden mittels Schnürsenkel geschlossen.
Haben die Schuhe eine Zehenschutzkappe?
Ja, laut Hersteller haben die Lowa 5654 RENEGADE Work GTX MID S3 Sicherheitsschuhe eine Zehenschutzkappe aus Stahl.
Sind diese Schuhe warm genug, um im Winter damit draußen zu arbeiten?
Dieses Modell ist nicht gefüttert. Wie Kunden von Amazon berichten, halten die Schuhe im Winter nicht ausreichend warm.
In welchen Farben kann ich das Modell bestellen?
Dieses Modell erhalten Sie ausschließlich in der Farbe Schwarz.

3. Urgent U210 Sicherheitsschuhe für Frauen und Männer

Diese sportlichen Sicherheitsschuhe von Urgent haben laut Hersteller die Schutzklasse S1. Wie Urgent aussagt, besteht die Zehenschutzkappe aus Stahl. Die Sohle aus Gummi soll, gemäß den Herstellerangaben, benzin- und ölresistent sein. nach den Beschreibungen von Urgent wurden für das Obermaterial Leder und für das Innenmaterial Textil verwendet. Diese Schnürschuhe haben einen flachen Absatz und laut Herstelleraussagen eine normale Schuhweite und eine normale Schaftweite.

info

Nach welcher Zeit sollte ich Sicherheitsschuhe durch neue ersetzen? Laut Empfehlung der Berufsgenossenschaft sollten Sie einmal im Jahr neue Sicherheitsschuhe kaufen. Das hängt selbstverständlich davon ab, wie sehr Sie die Schuhe strapazieren. Tragen Sie Ihre Arbeitsschuhe täglich viele Stunden ist es möglich, dass Sie auch schon nach einem halben Jahr ein neues Paar benötigen. Wichtig ist auch, dass Ihre Schuhe lüften und trocknen können. Je nach Beruf sind zwei Paar Schuhe notwendig, damit immer ein trockenes Paar bereitsteht.

Sie erhalten die Urgent U210 Sicherheitsschuhe in der Farbe Schwarz mit orangefarbenen Applikationen. Dieses Modell steht in den Größen 36 bis 47 zur Verfügung. Wie Amazon-Kunden berichten sind diese Arbeitsschuhe bequem zu tragen und in erster Linie für Hobbyhandwerker geeignet.

FAQ

Haben die Urgent U210 Sicherheitsschuhe Stahlkappen?
Ja, laut Hersteller sind die Zehenschutzkappen aus Stahl.
Sind diese Schuhe durchtrittsicher?
Bei den Urgent U210 Sicherheitsschuhen handelt es sich gemäß den Angaben des Herstellers um Schuhe mit der Schutzklasse S1. Möchten Sie durchtrittsichere Schuhe nutzen, benötigen Sie ein Modell mit der Schutzklasse S3.
Fallen die Schuhe größer oder kleiner als üblich aus?
Laut Aussagen von Amazon-Kunden können Sie die Schuhe in Ihrer normalen Schuhgröße auswählen.
Haben die Sicherheitsschuhe eine antistatische Wirkung?
Da die Schuhe als S1-Schuhe deklariert sind, müssten sie antistatisch wirken.

4. Uvex 1 Sport 6596.2 Sicherheitsschuhe für leichte Anwendungen

Wie der Hersteller angibt, erhalten Sie mit den Sicherheitsschuhen von Uvex flexible und leichte Halbschuhe im sportiven Design mit der Schutzklasse S3. Gemäß den Aussagen von Uvex besteht das Obermaterial aus Mikro-Velours und das Futter aus Distance-Mesh. Wie der Produtbeschreibung zu entnehmen ist, soll eine ergonomisch geformte Laufsohle aus Zweidichten-Polyurethan den Tragekomfort erhöhen.

Laut Herstellerangaben trägt das Modell neben der Schutzklasse S3 nach EN ISO 20345:2100 auch noch die Zusatzkennzeichnung SRC für eine gute Rutschhemmung. Die Schuhe sind laut Aussagen von Uvex ESD-fähig und erfüllen die Vorgaben mit Ableitwiderstand kleiner 35 Megaohm.

info

Was sind ESD-fähige Sicherheitsschuhe? ESD ist die Abkürzung für „Electro Static Discharge“. ESD-Sicherheitsschuhe leiten elektrostatische Aufladungen über den Schuh ab. Dadurch werden Baugruppen und Bauteile geschützt, die elektrostatisch gefährdet sind.

Da die Uvex 1 Sport 6596.2 Sicherheitsschuhe aus synthetischen Materialien hergestellt wurden, sind sie laut Hersteller auch für Chromallergiker geeignet. Gemäß den Angaben von Uvex sind die Sohlen frei von Weichmachern, Silikonen und weiteren lackbenetzungsstörenden Stoffen. Die xenova-Zehenschutzkappe ist nach Herstellerangaben anatomisch geformt, kompakt und zu 100 Prozent metallfrei. Wie Uvex verspricht bietet sie eine gute Seitenstabiliät und ist thermisch nicht leitend.

Die Schaftkonstruktion soll laut Hersteller fast nahtfrei sein und somit könnten keine unangenehmen Druckstellen entstehen. Als weiteren Vorteil führt Uvex das antistatische und auswechselbare Komfortfußbett mit zusätzlicher Vorfuß- und Fersendämpfung und Feuchtigkeitstransportsystem auf. Kragen und Staublasche sind gemäß Herstellerangaben weich gepolstert. Sie bekommen diese Schnürschuhe in der Farbe Schwarz und den Größen 35 bis 52.

FAQ

Aus welchem Material ist die Zehenschutzkappe der Uvex 1 Sport 6596.2 Sicherheitsschuhe?
Die Zehenschutzkappe ist laut Uvex metallfrei. Um welches Material es sich handelt, wird vom Hersteller nicht angegeben.
Sind die Schuhe so rutschfest, dass ich Sie in der Küche tragen kann?
Wie Kunden von Amazon berichten, sind die Schuhe für Küchen geeignet und dafür rutschfest genug.
Ist das Modell auch für breitere Füße geeignet?
Schaftweite und Schuhweite sind schmal und gemäß Aussagen von Amazon-Kunden eher nicht für breitere Füße geeignet.
Welchen Verschluss haben die Schuhe?
Die Uvex 1 Sport 6596.2 Sicherheitsschuhe haben eine Schnürung.

5. Urgent Sicherheitsschuhe für Produktion, Industrie und Bau

Die Sicherheitsschuhe 103 SB von Urgent haben laut Hersteller eine Stahlzehenschutzkappe. Sie sind gemäß den Angaben bei Amazon rutschfest und antistatisch. Wie der Produktbeschreibung zu entnehmen ist, besteht das Obermaterial aus Leder mit atmungsaktiven Textileinsätzen. Diese Schnürschuhe sind laut Hersteller für Frauen und Männer geeignet und sollen eine normale Schuhweite haben. In der Produktbeschreibung wird angegeben, dass die Sohle innen weicher als außen ist, wodurch mehr Sicherheit und Stabilität beim Gehen entstehen soll.

info

Aus welchen Materialien sind Zehenschutzkappen? In als Sicherheitsschuhen deklariertem Schuhwerk müssen Zehenschutzkappen eingearbeitet sein, die aus unterschiedlichen Materialien bestehen können. So gibt es diese Kappen aus Stahl, Aluminium, Titan und Kunststoff. Welche Zehenschutzkappe für Sie in Frage kommt, hängt vom Einsatzgebiet ab. Arbeiten Sie beispielsweise auf einem Flughafen in einem Bereich, der mittels Metalldetektoren abgesichert wird, benötigen Sie metallfreie Sicherheitsschuhe und somit ein Modell mit Zehenschutzkappe aus Kunststoff.

Sie bekommen die Urgent 103 SB Sicherheitsschuhe in der Farbe Schwarz mit orangefarbenen Applikationen. Dieses Modell ist in den Größen 36 bis 47 zu erhalten. Aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses waren Kunden von Amazon mit diesem Schuh zufrieden und für den gelegentlichen Einsatz würden viele dieses Modell wieder kaufen.

FAQ

Wurden die Zehenschutzkappen nach DIN EN 12568 geprüft?
Ob die Urgent 103 SB Sicherheitsschuhe nach dieser DIN geprüft wurden, ist nicht sicher. Deshalb sollten Sie sich mit dieser Frage an den Hersteller wenden.
Welche Schutzklasse haben die Urgent 103 SB Sicherheitsschuhe?
Es wird keine Aussage über die Schutzklasse getroffen. Wahrscheinlich handelt es sich um die Klasse S1.
Sollte ich diese Schuhe eine Nummer größer kaufen?
Die Schuhe haben eine normale Weite. Laut Aussagen von Amazon-Kunden müssten die Schuhe passen, wenn Sie das Modell in Ihrer Größe bestellen.
Sind die Schuhe auch für Frauen geeignet?
Ja, laut Produktbeschreibung handelt es sich um ein Unisex-Modell.

6. LARNMERN Sicherheitsschuhe für Herren mit dicker Stahl-Mittelsohle

In diesen Sicherheitsschuhen von LARNMERN ist laut Hersteller eine dicke Stahl-Mittelsohle eingearbeitet, die Ihre Füße vor einer Verletzung durch scharfe und spitze Gegenstände schützt. Diese Sohle bietet gemäß den Angaben der Produktbeschreibung einen Schutz gegen Kräfte bis 1.100 Newton. Des Weiteren verfügen die Schuhe über eine Stahlzehenschutzkappe, die 200 Joule aushält, wie der Hersteller verspricht.

Die Zehenbox ist laut Beschreibung extra groß gestaltet, damit Ihre Füße Platz genug haben und Sie Ihre Zehen problemlos beugen und bewegen können. Gemäß der Angaben bei Amazon befinden sich an den Schuhseiten reflektierende Streifen. Diese Schuhe haben laut Hersteller eine rutschfeste SRC-Sohle.

info

Woran ist die Rutschfestigkeit von Sicherheitsschuhen zu erkennen Die Sohlen von Sicherheitsschuhen entsprechen den Standards SRA, SRB oder SRC. Bei Modellen mit SRA-Standard ist der Schuh auf Keramikböden rutschfest, wenn Reinigungsmittel und Wasser zum Einsatz kommen. Benötigen Sie Schuhe, die Sie auf Stahlböden mit Glycerin nutzen können, wäre ein Modell mit SRB-Standard passend. Sicherheitsschuhe mit SRC-Standards erfüllen alle Anforderungen von SRA und SRB und sind vielseitig einsetzbar.

Das Ober- und Innenmaterial der Schnürschuhe besteht gemäß der Produktbeschreibung aus Leder, wobei Elemente aus atmungsaktivem Mesh eingesetzt wurden. Die Absatzhöhe der LARNMERN Sicherheitsschuhe wird mit 4 Zentimetern angegeben. Sie haben die Auswahl zwischen 15 Farben und den Größen 38 bis 49.

FAQ

Handelt es sich bei diesem Modell um S3-Schuhe?
Die Eigenschaften der LARNMERN Sicherheitsschuhe entsprechen der Schutzklasse S3. Wie Kunden von Amazon aussagen, sind es Schuhe dieser Schutzklasse. Um ganz sicher zu gehen, müssten Sie den Hersteller anschreiben.
Fallen die LARNMERN Sicherheitsschuhe normal große aus?
Laut Berichten von Amazon-Kunden fallen diese Schuhe kleiner aus, sodass Sie eine Nummer größer bestellen sollten.
Gibt es dieses Modell auch mit Klettverschluss?
Nein, diese Schuhe erhalten Sie nur mit Schnürung.
Sind das Herrenschuhe oder Unisex-Schuhe?
Dieses Modell ist als Herrenschuh deklariert. Unter den Käufern von Amazon befinden sich aber auch Frauen, die diese Schuhe tragen.

7. Uvex 1 x-tended support S3 SRC Sicherheitsschuhe mit ESD-Zertifizierung

Diese Sicherheitsschuhe von Uvex sind laut Hersteller ESD-zertifiziert und weisen dementsprechend einen Ableitwiderstand kleiner als 35 Megaohm auf. Das Oberteil des Schuhs ist als wasserbeständig sowie benzin- und ölbeständig deklariert. Des Weiteren verfügt dieses Modell gemäß der Produktbeschreibung über eine metallfreie, durchtritthemmende Zwischensohle und eine rutschhemmende Laufsohle.

Auch die Zehenschutzkappe soll laut Hersteller metallfrei sowie thermisch nicht leitend sein und Ihnen aufgrund der anatomischen Form eine gute Seitenstabilität bieten. Wie der Beschreibung zu entnehmen ist hat der Seitenrahmen des Schuhs eine spezielle Gestaltung, die als Prallschutz, Stabilisierung, Führung und Umknickschutz dienen soll.

info

Was bedeutet die Bezeichnung „öl- und benzinbeständig“? Schuhe, die als öl- und benzinbeständig deklariert sind, lösen sich bei Kontakt mit diesen Stoffen nicht auf und sie verformen sich auch nicht.

Die Uvex 1 x-tended support S3 SRC Sicherheitsschuhe sind laut Hersteller auch für Chromallergiker geeignet, da sie kein Metall enthalten und das Obermaterial aus atmungsaktivem Mikro-Velours besteht. Wie in der Produktbeschreibung zu lesen ist, wurde eine geschäumte Überkappe aus Polyurethan aufgesetzt, damit das Material über der Zehenkappe lange hält. Die Materialien der Sohlen sind gemäß den Angaben des Herstellers frei von Weichmachern, Silikonen und anderen Substanzen, die lackbenetzungsstörend wirken. Mit diesem Modell erhalten Sie laut Beschreibung Schuhe der Schutzklasse S3 nach EN ISO 20345:2100 mit Zusatzkennzeichnung SRC für sehr gute Rutschhemmung.

Wie der Hersteller verspricht ist die Schaftkonstruktion aus Hightech-Mikrovelours-Material nahezu nahtfrei, sodass Sie keine Druckstellen erleiden sollten. Als weiteren Pluspunkt führt Uvex das antistatische und auswechselbare Komfortfußbett mit zusätzlicher Vorfuß- und Fersendämmung und Feuchtigkeitstransportsystem auf. Kragen und Laschen sind gemäß den Angaben der Produktbeschreibung weich gepolstert. Sie erhalten dieses Modell in den Größen 35 bis 52 und in der Farbe Schwarz-Rot.

FAQ

Sind die Schuhe in anderen Weiten zu bekommen?
Der Hersteller bietet die Uvex 1 x-tended support S3 SRC Sicherheitsschuhe in den Weiten 10, 11 und 12 an.
Kann ich für die Uvex 1 x-tended support S3 SRC Sicherheitsschuhe orthopädische Einlagen verwenden?
Uvex kann nicht dafür garantieren, dass die Schutzwirkung der Schuhe erhalten bleiben, wenn Sie orthopädische Einlagen verwenden, die nicht von Uvex hergestellt wurden.
Sind die Schuhe aufgrund der durchtritthemmenden Eigenschaft unflexibel?
Laut Hersteller wird die Flexibilität nicht durch die durchtritthemmende, nichtmetallische Einlage beeinträchtigt.
Wie bequem sind die Schuhe aufgrund der Zehenschutzkappe bei Tätigkeiten auf den Knien?
Der Tragekomfort soll laut Angaben auf der Herstellerseite auch bei Arbeiten auf den Knien hoch sein. In der Beschreibung ist zu lesen, dass die metallfreie Zehenschutzkappe komplett mit einem weichen Polster ausgekleidet und mit dem Kappenkörper fest verbunden ist.

8. Black Hammer 6652 Sicherheitsschuhe aus Leder

Mit diesen Sicherheitsschuhen von Black Hammer bekommen Sie laut Hersteller knöchelhohe Lederstiefel mit Schnürung der Schutzklasse S3. Die Zehenschutzkappe besteht gemäß der Produktbeschreibung von Black Hammer aus Stahl und entspricht dem SRC-Standard. Diese Schuhe haben laut Hersteller das CE-Zertifikat EN ISO 20345:2011 S3 SRC und sind von Intertek Complies nach EU-Sicherheitsregeln geprüft. Des Weiteren wurde gemäß den Herstellerangaben eine Mittelsohle aus Stahl integriert, die Ihre Füße vor dem Eindringen von spitzen oder scharfen Gegenständen schützen soll. Weiterhin ist von einer langlebigen Sohle mit antistatischen Fersen die Rede, die rutschfest und ölbeständig sein soll.

info

Wer ist Intertek? Interkek ist ein Unternehmen für Zertifizierungen, Prüfungen und Inspektionen mit Sitz in London. Die Intertek Group ist in mehr als 100 Ländern vertreten und unterstützt Kunden dabei, Standards bezüglich Sicherheit, Leistung und Qualität einzuhalten.

Für das Obermaterial der Black Hammer 6652 Sicherheitsschuhe wurde laut Hersteller echtes Leder verwendet. Sie erhalten dieses wasserresistente Modell in der Farbe Braun mit Orange und in den Größen 39 bis 48. Wie Kunden von Amazon berichten, sind diese Schuhe bequem zu tragen und die weiche Sohle wirkt angenehm dämpfend. Die Stahlkappe soll kaum spürbar sein. Es wurde zudem von Amazon-Kunden als positiv bewertet, dass sich selbst nach ganztägigem Tragen keine Schweißfüße entwickeln.

FAQ

Sind die Black Hammer 6652 Sicherheitsschuhe zertifiziert?
Laut Angaben des Herstellers sind die Schuhe von Intertek zertifiziert und entsprechen der Norm EN ISO 20345:2011 S3 SRC sowie den Vorschriften der EU.
Wie hoch ist der Tragekomfort dieses Modells?
Wie den Berichten von Amazon-Kunden zu entnehmen ist, sollen die Black Hammer 6652 Sicherheitsschuhe angenehm zu tragen und nicht zu schwer sein. Auch die Stahlkappe soll nicht spürbar sein.
Handelt es sich beim Obermaterial um Kunstleder?
Entsprechend der Aussagen des Herstellers handelt es sich um Echtes Leder.
Sind die Schuhe wasserdicht?
Black Hammer gibt an, dass dieses Modell wasserresistent ist.

9. Nasogetch-Sicherheitsschuhe als Halbschuh

Die Nasogetch-Sicherheitsschuhe haben die Größe 39. Das Obermaterial besteht aus Synthetik und die Schuhe werden mit Schnürsenkeln geschlossen. Sie sind dem Hersteller zufolge für viele Einsatzbereiche geeignet und können bei Outdoor-Aktivitäten ebenso getragen werden wie beim Gärtnern, in der chemischen Industrie, auf der Baustelle oder in der Produktion. Die Schuhe haben eine flache Absatzform und eine Absatzhöhe von 2 Zentimetern.

warning

Schmale Passform: Die Nasogetch-Sicherheitsschuhe haben eine schmale Schuhweite. Sie sind daher nicht geeignet für Personen mit einer Fehlstellung der Großzehe (Hallux Vagus) oder Senk- und Plattfüßen.

Die Sicherheitsschuhe von Nasogetch haben eine Stahlkappe und eine rutschfeste Sohle. Eine Zwischensohle aus Kevlar soll das Eintreten von Nägeln und anderen scharfen und spitzen Gegenständen verhindern. Die Schuhe sind stoßdämpfend und soll eine hohe Strapazierfähigkeit aufweisen.

FAQ

In welchen Farben sind die  Nasogetch-Sicherheitsschuhe erhältlich?
Die Schuhe haben die Farbe Khaki.
Sind die Schuhe für Herren und Damen geeignet?
Ja, die Nasogetch-Sicherheitsschuhe sind für Herren und Damen geeignet.
Sind die Schuhe atmungsaktiv?
Ja, dem Hersteller zufolge sind die Arbeitsschhe atmungsaktiv.
Aus welchem Material besteht die Sohle?
Sie besteht aus Gummi.

10. Heckel Run-R Sicherheitsschuhe im sportlichen Design

Wie der Hersteller angibt hat er sich bei diesen Sicherheitsschuhen von Heckel bezüglich Leistungsmerkmalen, Technologie und Design nach den Sportdisziplinen Trail und Running gerichtet. Dadurch entstand laut Produktbeschreibung ein Sicherheitsschuh im sportlichen Design mit der Schutzklasse S1P und einer Rutschfestigkeit nach SRC-Standard.

Die Schnürschuhe sind gemäß Heckel resistent gegen Chemikalien, Kohlenwasserstoffe und Öl. Die Sohle besteht laut Hersteller aus doppelt verdichtetem PU, die dämpfend und flexibel sein soll. Mit dem GRIPSTEP-Profil verspricht der Hersteller besseren Halt auf Treppen und Leitern. Im Schnür- und Fersenbereich wurden die Schuhe laut Herstellerangaben mit dem Kunststoff TPU verstärkt, womit Heckel eine bessere Abriebfestigkeit gewährleistet.

info

Wie soll ich Sicherheitsschuhe pflegen? Ihre Sicherheitsschuhe sollten nach jedem Gebrauch gut auslüften und vor allem trocknen können. Stellen Sie Ihre Schuhe dafür in einen warmen und trockenen Raum, aber nicht vor die Heizung oder andere Wärmequellen. Entfernen Sie groben Schmutz mit lauwarmem Wasser und einer Bürste. Weitere Pflegetipps erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Die Zehenschutzkappe sowie die durchtrittsichere Zwischensohle der Heckel Run-R Sicherheitsschuhe sind laut Produktbeschreibung metallfrei. Der Hersteller verspricht einen Schutz Ihrer Füße vor Druck bis 15.000 Newton und vor herabfallenden Gegenständen bis 200 Joule. Diese Schutzmerkmale entsprechen der Norm EN 20345. Das Obermaterial besteht gemäß den Herstellerangaben aus textilem 3D-Mesh-Material.

Die Einlegesohle hat laut Produktbeschreibung ein Massageprofil für die Fußwölbung und soll bei 30 Grad waschbar sein. Diese Schuhe werden als leicht deklariert, wozu der Hersteller ein Beispiel eines Schuhs in Größe 42 aufführt, der nur 510 Gramm wiegen soll. Sie erhalten diese Halbschuhe in den Größen 35 bis 48 und können zwischen den Farben Anthrazit-Grau, Anthrazit-Camo, Anthrazit-Orange und Anthrazit-Grün wählen.

FAQ

Für welche Berufsbereiche eignen sich die Heckel Run-R Sicherheitsschuhe?
Wie vom Hersteller angegeben eignen sich diese Schuhe für die Leichtindustrie, den Dienstleistungsbereich, die Logistik und für Handwerker.
Sind die Schuhe antimagnetisch?
Ja, denn dieses Modell enthält laut Hersteller kein Metall.
Bietet die metallfreie Zehenschutzkappe genügend Schutz vor herabfallenden Gegenständen?
Die Zehenschutzkappe der Heckel Run-R Sicherheitsschuhe entspricht gemäß den Herstellerangaben der Norm EN 20345 und schützt bis 200 Joule vor herabfallenden Gegenständen.
Wie hoch ist der Absatz?
Die Absatzhöhe beträgt laut Angaben bei Amazon einen Zentimeter.

Was sind Sicherheitsschuhe?

In vielen Berufen sind in Deutschland Sicherheitsschuhe gesetzlich vorgeschrieben. Unter anderem ist das Tragen von solchen Schuhen für Handwerker, Polizisten, Köche, im Bereich des Bauwesens, des Garten- und Landschaftsbaus und in der Industrie Pflicht. Diese Schuhe zeichnen sich durch eine Zehenschutzkappe aus. Daneben haben Sie je nach Einsatzbereich noch andere schützende Funktionen.

warning

Sind in Ihrem Beruf Sicherheitsschuhe Pflicht, sollten Sie diese schon aus versicherungstechnischen Gründen tragen. Im Falle eines Berufsunfalls hat die Versicherung die Option, die Unterstützung zu verweigern. Somit müssten Sie alle Kosten selbst tragen und das kann je nach Unfall und Verletzung teuer werden.

Sicherheitsschuhe TestAber nicht nur im beruflichen Bereich sind Ihnen diese schützenden Schuhe zu empfehlen. Sie sind ebenfalls bei verschiedenen Gartenarbeiten oder für Sie als Hobbyhandwerker eine gute Investition für Ihre eigene Sicherheit. Je nach Tätigkeit benötigen Sie allerdings nicht unbedingt Sicherheitsschuhe, sondern für manche Arbeiten reichen Schutzschuhe oder Berufsschuhe aus. Diese drei Bezeichnungen werden häufig fälschlicherweise als Synonym verwendet. Dabei haben alle drei Schuharten unterschiedliche Merkmale:

  • Sicherheitsschuhe haben eine Zehenschutzkappe, die Ihre Zehen vor herabfallenden Gegenständen mit einer Prüfenergie von 200 Joule schützt.
  • Die Zehenschutzkappe von Schutzschuhen weist eine Prüfenergie von 100 Joule auf.
  • Berufsschuhe haben keine Zehenschutzkappe, sind aber mit einer antistatischen und rutschhemmenden Sohle ausgestattet.

Sie finden Sicherheitsschuhe in unterschiedlichen Ausführungen, wobei dies von der Schutzklasse abhängt. Ganz einfache Sicherheitsschuhe schützen nur Ihre Zehen vor herabfallenden Gegenständen, wozu eine Schutzkappe im Zehenbereich eingearbeitet ist. Schuhe höherer Schutzklassen bieten Schutz vor dem Ausrutschen, vor Nässe, vor Chemikalien und vor anderen Gefahren, wie beispielsweise:

  • Schutz vor mechanischen Gefahren wie Glasteile, Metallstücke, fallende Gegenstände und Nägel
  • Schutz vor chemischen Gefahren wie Kontakt mit Säuren, Kraftstoffen, Fetten, Ölen oder Laugen
  • Schutz vor thermischen Gefahren wie starker Einfluss von Hitze oder Kälte, Kontaktwärme sowie brennende oder glühende Flüssigkeiten und Gegenstände
  • Schutz vor elektrischen Gefahren wie elektronische Aufladung, Funken oder Kontakt mit Elektrizität
  • Schutz vor ergonomischen Gefahren wie Ausrutschen, Umknicken, Stolpern oder Anstoßen

Unterschiedliche Schutzklassen von Sicherheitsschuhen

Achtung: Das sollten Sie wissen!Damit Sie die zu Ihrer Tätigkeit passenden Sicherheitsschuhe auswählen können, führen wir die unterschiedlichen Schutzklassen auf. Oft finden Sie bei den Produktbeschreibungen der einzelnen Modelle Abkürzungen der Klassen vor. Um Ihnen eine Hilfestellung zu geben, erklären wir Ihnen, welche Abkürzung für welche Schutzklasse steht:

Schutzklasse SB

Modelle der Klasse SB verfügen über eine Schutzkappe, die der Norm DIN EN 12568 entspricht. Bei diesen Schuhen sind die Schutzfunktionen gering. Sie können Sie unter anderem in Krankenhäusern und in anderen medizinischen Einrichtungen tragen. Unter den Sicherheitsschuhen der Klasse SB finden Sie nicht nur halbhohe Schuhe, sondern auch Sandalen, Clogs und andere Schuhformen vor.

Schutzklasse S1

Schuhe dieser Klasse haben eine Zehenschutzkappe aus Aluminium, Stahl, Kunststoff oder Titan, die Ihre Zehen vor herabfallenden Gegenständen bis 200 Joule und vor Stößen mit einer Druckbeanspruchung von mindestens 1.500 Newton schützt. Weiter unten informieren wir Sie über die verschiedenen Materialien von Zehenschutzkappen. Alle Sicherheitsschuhe ab der Schutzklasse S1 haben eine geschlossene Ferse. Des Weiteren müssen Schuhe ab Klasse S1 eine antistatische Sohle und über ein gewisses Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich verfügen. Mit dem Energieaufnahmevermögen wird verhindert, dass Ihre Gelenke und Ihr Rücken zu sehr durch das Tragen der Schuhe belastet werden.

Sicherheitsschuhe der Klasse S1 entsprechen den Grundanforderungen gemäß EN ISO 20345 und Sie können sie im Trockenbereich, in der Logistik, im Handwerk und in der Industrie einsetzen. Sie bekommen S1-Schuhe als Sandalen, Halbschuhe und Stiefel.

Schutzklasse S1P

S1P-Sicherheitsschuhe entsprechen den Grundanforderungen nach EN ISO 20345 und haben eine Zehenschutzkappe für hohe Belastungen, die gegen einen Druck von mindestens 1.500 Newton und einer Stoßeinwirkung von mindestens 200 Joule schützt. Der Fersenbereich ist geschlossen und die Sohle antistatisch und durchtrittsicher. Zudem besteht ein Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich. Auch diese Schuhe können Sie in trockener Umgebung einsetzen und dort, wo ein Risiko für das Eintreten von scharfen und spitzen Gegenständen besteht.

Schutzklasse S2

S2-Schuhe setzen Sie im Nassbereich ein und sie eignen sich für den Innen- und Außenbereich. Gemäß EN ISO 20345 bietet die Zehenschutzkappe einen Schutz vor Stoßeinwirkungen von mindestens 200 Joule und vor einem Druck von mindestens 1.500 Newton. Weitere Schutzfunktionen sind Antistatik, geschlossener Fersenbereich und Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich. Zudem sind diese Sicherheitsschuhe wasserabweisend und etwa eine Stunde wasserundurchlässig.

Schutzklasse S3

Sicherheitsschuhe der Klasse S3 weisen die Grundanforderungen nach EN ISO 20345 auf und haben eine 200-Joule-Zehenschuztkappe, einen geschlossenen Fersenbereich, ein Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich sowie eine durchtrittsichere, kraftstoffbeständige und antistatische Profilsohle. Sie sind wasserabweisend und etwa eine Stunde wasserundurchlässig. S3-Schuhe setzen Sie in Bereichen ein, in denen Nässe auf die Schuhe einwirken kann und wo die Gefahr des Eintretens von scharfen oder spitzen Gegenständigen besteht.

Sicherheitsschuhe VergleichSchutzklassen S4 und S5

S4- und S5-Schuhe setzen Sie im Nassbereich ein und sie verfügen über eine antistatische, stark profilierte und griffige Sohle mit antistatischer Eigenschaft und einer Resistenz gegen Benzin, Öl und anderen Kraftstoffen. Die Zehenschutzkappe schützt vor Stoßeinwirkungen bis mindestens 200 Joule und Druck von mindestens 1.500 Newton. Der Fersenbereich ist geschlossen und hat ein Energieaufnahmevermögen. In der Regel handelt es sich bei Sicherheitsschuhen der Klassen S4 und S5 um wasserdichte Stiefel.

Zusätzliche Zertifizierungen

Beim Kauf von Sicherheitsschuhen werden Sie nicht nur die Abkürzungen der Schutzklassen, sondern auch die von Zusatzzertifizierungen sehen. Das heißt, dass die Hersteller weitere Schutzfunktionen ihrer Schuhe zertifizieren, zum Beispiel folgende:

  • A steht für antistatisch.
  • E kennzeichnet ein gutes Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich.
  • FO weist auf eine Sohle hin, die gegen Kohlenwasserstoff beständig ist.
  • P steht für Penetration und sagt aus, dass der Schuh eine durchtrittsichere Sohleneinlage hat.
  • HRO ist die Abkürzung für „Heat Resistant Outsole“. Das bedeutet, dass die Laufsohle hitzeresistent ist und einer Kontakthitze von 300 Grad Celsius mindestens 60 Sekunden lang standhalten kann. In der Regel besteht die Sohle aus Nitrilgummi.
  • CI und HI stehen für Cold Insulation und Heat Insulation. Diese Abkürzungen beschreiben die Konstruktion der Sohle, die entweder kälteisolierend oder wärmeisolierend wirkt.
  • WRU bedeutet Water Resistant Upper und beschreibt das Obermaterial mit seiner wasserabweisenden Eigenschaft. Schuhe der Schutzklassen S2 und S3 müssen WRU aufweisen.
  • WR ist die Abkürzung für Water Resistant und bedeutet, dass es sich um wasserdichte Schuhe handelt.
  • SRA, SRB und SRC bedeutet „Slip Resistancy A, B oder C“ und weist auf die Rutschfestigkeit der Sohlen hin. SRA-Sohlen sind auf Keramikböden und SRB auf Stahlböden rutschfest. SRC vereint die Eigenschaften von SRA und SRB.

Verschiedene Materialien für Zehenschutzkappen

UnterschiedeZehenschutzkappen sind entweder aus Stahl, aus Kunststoff oder Aluminium. Eher selten bestehen Zehenschutzkappen aus Titan. Bei hochwertigen Schuhen entsprechen die Kappen der DIN EN 12568 und werden einer Prüfung unterzogen. Bei diesem Test wird geprüft, ob die Zehenschutzkappen einer Krafteinwirkung von 200 Joule standhalten. Kappen mit dieser Zertifizierung schützen Ihre Zehen vor einem 20 Kilogramm schweren Gegenstand, der aus einer Höhe von einem Meter herabfällt.

Zehenschutzkappen aus Stahl wurden bereits vor dem Zweiten Weltkrieg eingesetzt, befanden sich damals jedoch auf der Außenseite und bestanden auch dickem Stahl. Dadurch waren die Schuhe klobig und schwer. Aufgrund moderner Fertigungstechniken müssen Stahlkappen aktuell nicht mehr so dick sein. Erfüllen Sie die Anforderungen der DIN EN 12568 haben Sie im Bereich der Zehen viel Platz. Das Gewicht einer Zehenschutzkappe aus Stahl beläuft sich bei Schuhgröße 42 auf rund 90 Gramm. Müssen Sie mit den Schuhen viel laufen und tragen Sie diese täglich mehrere Stunden, können Modelle mit Stahlkappen dazu führen, dass Sie beziehungsweise Ihre Füße und Beine schneller ermüden.

Kappen aus Stahl sind robuster als die aus Kunststoff oder Aluminium und haben eine höhere Abriebfestigkeit. Da Stahl günstig ist, kommen diese Zehenschutzkappen meistens in Schuhen des mittleren oder unteren Preissegmentes vor. Doch auch in Schnittschutzschuhen und Feuerwehrstiefeln sind in der Regel Zehenschutzkappen aus Stahl eingebaut.

Zehenschutzkappen aus Aluminium haben ein geringes Gewicht, aber sie können sich stark verformen. Sie wiegen bei einer Schuhgröße von 42 um die 50 Gramm. Deshalb sind Sicherheitsschuhe mit Alu-Kappen angenehmer zu tragen, wenn Sie tägliche viele Stunden laufen oder stehen. Zehenschutzkappen aus Titan werden eher selten genutzt, denn sie sind teuer, dafür aber extrem widerstandsfähig und leicht. Dasselbe gilt für Kappen aus Carbon.

Vorteile und Nachteile von Zehenschutzkappen aus Metall

  • Robust
  • Widerstandsfähig
  • Recyclebar
  • Günstig in der Herstellung
  • Stahlkappen sind schwer
  • Im Winter bekommen sie schneller kalte Füße
  • Alu kann sich verformen
  • Titan und Carbon sind sehr teuer

Zehenschutzkappen aus Kunststoff sind leicht, aber nicht so widerstandsfähig wie Kappen aus Metall. Zudem können sie brechen. Weil für die Herstellung ein spezieller Kunststoff verwendet wird, sind die Schuhe teurer als die mit Metallkappen. Kappen aus Komposit weisen keine thermische Leitung vor und sind nicht detektierbar. Deshalb können Sie Schuhe mit solchen Kappen in Bereichen einsetzen, die mittels Metalldetektoren gesichert werden.

Auch Zehenschutzkappen aus Kunststoff müssen den Anforderungen der DIN EN 12568 entsprechen. Sie bieten denselben Schutz vor Druck und Stößen wie Kappen aus Metall. Um diese Anforderungen zu erfüllen, müssen die Kappen jedoch eine gewisse Dicke haben. Das führt dazu, dass in der Kappe nur eingeschränkt Platz für Ihre Zehen ist oder der Schuh ein klobiges Aussehen hat.

Pro und Contra für Zehenschutzkappen aus Kunststoff

  • Geringes Gewicht
  • Nicht detektierbar
  • Keine thermische Leitung
  • Kunststoff ist teurer als Stahl oder Aluminium
  • Die Widerstandsfähigkeit ist geringer als die von Metall
  • Nicht recyclebar
  • Zehenbox bietet oftmals wenig Platz

Grundsätzlich sind Sicherheitsschuhe mit Stahlkappen besser für stehende Tätigkeiten geeignet, weil dann das Gewicht keine große Rolle spielt. Müssen Sie sich jedoch bei Ihrer Arbeit viel bewegen, sind Modelle mit Kappen aus Kunststoff oder Aluminium angenehmer zu tragen.

info

Neben dem Material spielt auch die Form der Zehenschutzkappe eine Rolle für Ihre Kaufentscheidung. Symmetrische Zehenschutzkappen sind für schlanke oder normal breite Füße geeignet, während asymmetrische Kappen für breitere Füße gemacht sind.

Was bedeutet ESD?

Die besten SicherheitsschuheBei manchen Sicherheitsschuhen lesen Sie die Bezeichnung „ESD-fähig“. ESD ist die Abkürzung für Electro Static Discharge und bedeutet Elektrostatische Entladung. ESD gleicht die elektrische Ladung zwischen zwei Objekten aus, bis das elektrische Gleichgewicht wiederhergestellt ist.

Die Eigenschaft von ESD wird an einem Beispiel deutlich, das Sie vielleicht aus Ihrem Alltag kennen. Sie gehen über einen Teppich und fassen anschließend eine Türklinke aus Metall an. Können Ihre Schuhe eine elektrische Ladung nicht ableiten, tauschen Sie mit der Klinke eine elektronische Spannung aus. Sie spüren dies an einem leichten Kribbeln, das eher als unangenehm empfunden wird. Dieses Aufladen über die Reibung geschieht nicht, wenn Sie ESD-fähige Schuhe tragen.

Wird die elektrische Ladung nicht abgeleitet, können damit auch sensible elektronische Bauteile beschädigt werden. Deshalb werden in vielen Berufssparten, in denen mit Elektronik gearbeitet wird, ESD-Schuhe getragen. Liegt der elektrische Durchgangswiderstand im Bereich 7,5 x 105 bis 3,5 bis 107 Ohm, entspricht dies den Anforderungen der EN 61340-5-1. Erst wenn diese Anforderungen erfüllt sind, darf sich ein Schuh ESD-Schuh nennen. Besteht bei Ihrer Tätigkeit die Notwendigkeit der Reduzierung einer elektrischen Aufladung durch Ableitung dieser Ladung, sind ESD-Sicherheitsschuhe zu empfehlen.

warning

ESD-Schuhe schützen nicht den Träger der Schuhe, sondern lediglich Gegenstände. Damit auch Sie geschützt sind, müssen die Sicherheitsschuhe antistatisch sein.

Müssen Arbeitgeber Sicherheitsschuhe zur Verfügung stellen?

Wussten Sie folgendes?In vielen Berufen sind Sicherheitsschuhe Pflicht und zwar für den Arbeitnehmer und den Arbeitgeber. Das heißt, dass Sie als Arbeitnehmer verpflichtet sind festzustellen, ob die Schuhe den Sicherheitsanforderungen Ihres Arbeitsplatzes erfüllen. Tragen Sie keine Sicherheitsschuhe, obwohl dies vorgeschrieben ist, kann es zur Kündigung kommen, falls Sie an mehreren Tagen kein entsprechendes Schuhwerk getragen haben. Im Fall eines Unfalls können strafrechtliche, arbeitsrechtliche, ordnungswidrigkeitenrechtliche und zivilrechtliche Folgen auf Sie und Ihren Arbeitgeber zukommen.

Die Kosten für Sicherheitsschuhe muss der Arbeitgeber tragen. Dies schreibt das Arbeitsschutzgesetz in Paragraf 3, Absatz 3 vor. Sie als Arbeitgeber dürfen Ihren Mitarbeitern keine Kosten für eine verpflichtende Schutzausrüstung auferlegen.

Sicherheitsschuhe kaufen: Das sind die wichtigsten Merkmale hochwertiger Modelle

Im Handel finden Sie viele verschiedene Sicherheitsschuhe vor, darunter häufig modern gestaltete Schuhe im sportlichen Look. Abgesehen vom Design sind aber andere Merkmale wichtiger, damit Ihre Füße gut geschützt sind. Um die zu Ihrer Tätigkeit passenden Modelle auszuwählen, haben wir relevante Kriterien aufgeführt:

  1. Schutzklasse
  2. Zusätzliche Zertifizierungen
  3. Rutschfestigkeit
  4. Verarbeitung und Qualität
  5. Material der Zehenschutzkappe
  6. Obermaterial
  7. Innenmaterial
  8. Sohle
  9. Schuhform

Die geeignete Schutzklasse ist mit das wichtigste Merkmal für den Kauf Ihrer Sicherheitsschuhe. Nur bei der zu Ihrer Tätigkeit passenden Schutzklasse sind Ihre Füße vor den möglichen Gefahren in Ihrem Tätigkeitsbereich geschützt. Ihr Arbeitgeber weiß, welche Schutzklasse in Ihrem Beruf notwendig ist.

Sollten Sie die Schuhe für den privaten Gebrauch oder für einen Beruf benötigen, in denen keine Sicherheitsschuhe vorgeschrieben sind, lesen Sie sich bitte vor dem Kauf die oben aufgeführten Sicherheitsklassen durch. Dies gilt auch für die Zusatzzertifizierungen, die über weitere Schutzfunktionen des einzelnen Modells informieren. Dazu gehört auch die Rutschfestigkeit, die Sie an den Standards SRA, SRB und SRC erkennen.

Da Sicherheitsschuhe oft täglich und über Stunden getragen werden, sollten Sie ein Modell von hoher Qualität und guter Verarbeitung auswählen. Bei solchen Schuhen wird zum Beispiel darauf geachtet, dass keine Nähte zu Druckstellen führen können. Einige Hersteller statten Ihre Schuhe mit komfortablen und dämpfenden Innensohlen aus. Achten Sie auch darauf, ob die Zehenbox groß genug ist.

Sicherheitsschuhe Test und VergleichGemäß der EN 20345 müssen alle Zehenschutzkappen einer Stoßkraft von 200 Joule standhalten. Dies gilt für jedes Material. Das bedeutet: Fällt ein Gegenstand mit einem Gewicht von 20 Kilogramm aus einer Höhe von 1 Meter auf Ihre Füße, sind Ihre Zehen geschützt, wenn die Kappen dieser Norm entsprechen. Des Weiteren müssen Zehenschutzkappen einem Druck von 15.000 Newton standhalten. Welches Material der Kappen für Sie infrage kommt, hängt vom Einsatzbereich Ihrer Schuhe ab. Weiter oben beschreiben wir die unterschiedlichen Materialien von Zehenschutzkappen.

Sicherheitsschuhe haben meistens Textil oder Leder als Obermaterial. Modelle aus High-Tech-Textilien sind in der Regel leichter und atmungsaktiv. Schuhe aus Leder sind oftmals formbeständiger und strapazierfähiger – je nach Vorbehandlung des Leders. Auch das Innenmaterial besteht aus Textil oder Leder. Wichtig ist, dass die Schuhe ein angenehmes Schuhklima vorweisen und es bei längerem Tragen nicht zur Schweißbildung kommt. Je nach Einsatzgebiet müssen Sie darauf achten, ob die Materialien wasserresistent oder wasserdicht sind.

Für die Laufsohlen verwenden die Hersteller Thermoplastisches Polyurethan (TPU), Polyurethan (PU) oder Nitrilgummi. Sohlen aus PU sind beständig gegen Kraftstoffe, manche Chemikalien und Öle. Sie weisen eine gute Dämpfung und ein geringes Gewicht auf. Zudem hält PU einer Temperatur bis 120 Grad Celsius stand. Die Eigenschaften von TPU gleichen denen von PU. Bei TPU-Sohlen ist jedoch die Rutschhemmung besser, der Abrieb geringer und das Dauerbiegverhalten höher. Laufsohlen aus Nitrilgummi sind beständig gegen Fäkalien, viele Säuren, Kraftstoffe und Öle. Sie haben einen geringen Abrieb, sind rutschhemmend und robust.

Viele Sicherheitsschuhe sind als Halbschuhe oder knöchelhohe Schuhe zu bekommen. Stiefel haben oftmals die Schutzklassen S4 oder S5. Die größte Auswahl unterschiedlicher Schuhformen haben Sie bei den Modellen mit Schutzklasse SB. Mit dieser Klasse sind auch die Ausführungen Clogs, Slipper und Sandalen zu erhalten.

info

Seien Sie bei Modellen vorsichtig, die zum sehr günstigen Preis angeboten werden! Alleine die Tests von unabhängigen Prüfinstituten sind für die Hersteller mit Kosten verbunden. Bei Billig-Modellen verzichten die Hersteller meistens auf Prüfungen. Hochwertige Sicherheitsschuhe erkennen Sie unter anderem an den Zertifizierungen, die nur dann vorhanden sind, wenn die Schuhe die Anforderungen der europäischen Sicherheitsstandards erfüllen. Bei Schuhen im unteren Preissegment müssen Sie damit rechnen, dass diese Modelle keinen ausreichenden Schutz bieten und Ihre Füße nicht vor Gefahren geschützt sind.

Kurz-Infos über führende Hersteller von Sicherheitsschuhen

  1. LOWA: Die LOWA Sportschuhe GmbH hat ihren Sitz in Jetzendorf bei München und wurde 1923 gegründet. Seit dem Jahre 1993 gehört das Unternehmen zur italienischen Firmengruppe namens Tecnica. Alle Schuhe der Marke LOWA werden in Europa hergestellt. Neben Sicherheitsschuhen bekommen Sie von dieser Firma auch Spezialschuhe für die Bereiche Task Force und Hunting sowie Outdoor-Schuhe der Kategorien Climbing, Alpine, Backpacking, Trekking, Travel, All Terrain Sport, All Terrain Classic, Cold Weather Boots und Kids.
  2. UVEX: Die UVEX Arbeitsschutz GmbH hat ihren Firmensitz in Fürth und bietet Sicherheitsschuhe, Schutzbrillen, Schutzhandschuhe, Schutzhelme, Atemschutzmasken, Gehörschutz, Schutzbekleidung und Workwear sowie individuelle persönliche Schutzaussrüstung wie orthopädisch anpassbare Sicherheitsschuhe, Otoplastiken und Korrektionsschutzbrillen an.
  3. Black Hammer: Der Hauptsitz der englischen Firma Black Hammer liegt in Newcastle. Von diesem Unternehmen erhalten Sie Workwear und Safety Footwear. Bei den Sicherheitsschuhen haben Sie die Wahl zwischen Modellen mit Zehenschutzkappe aus Komposit oder Stahl. Diese Marke bietet Schuhe der Schutzklassen SB bis S3 an.
  4. HECKEL: Das Unternehmen Heckel hat sich seit 1970 auf die Herstellung von Sicherheitsschuhen spezialisiert. Seit dem Jahre 2001 gehört die Firma zu UVEX. Die UVEX HECKEL s.a.s. hat ihren Sitz in Val de Moder in Frankreich.

Sicherheitsschuhe online oder vor Ort kaufen?

Sicherheitsschuhe bestellenSie bekommen Sicherheitsschuhe unter anderem im Fachhandel und in Baumärkten. Um von einer guten Beratung zu profitieren, müssen Sie ein Geschäft mit geschultem Fachpersonal aufsuchen. Je nachdem wo Sie wohnen, müssen Sie dafür mitunter eine größere Fahrstrecke in Kauf nehmen.

Oft bleibt es jedoch nicht bei einem Geschäft, da ein Ladenlokal nur begrenzt Platz zur Verfügung hat. Wollen Sie viele verschiedene Modelle miteinander vergleichen, bleibt Ihnen häufig nichts anderes übrig, als mehrere Geschäfte aufzusuchen.

Beim Online-Kauf sparen Sie Zeit und Geld, denn die Sicherheitsschuhe sind im Internet oftmals zu günstigeren Preisen zu erhalten. Sie sitzen zwecks Vergleich bequem zuhause oder an einem anderen Ort und suchen sich in Ruhe die zu Ihrer Tätigkeit passenden Schuhe aus. Durch die Kundenrezensionen erfahren Sie zudem, wie sich die einzelnen Modelle in der Praxis erweisen.

Die relevanten Kriterien für die Auswahl der Sicherheitsschuhe entnehmen Sie den Produktbeschreibungen. Auf eine Beratung müssen Sie oftmals nicht verzichten, denn bei großen Online-Shops haben Sie mehrere Kontaktmöglichkeiten zum Kundenservice. Unter anderem bieten Shops wie Amazon einen Chat an, sodass Sie Antworten auf Ihre Fragen direkt erhalten.

So pflegen Sie Ihre Sicherheitsschuhe

Das sollten Sie sich merken!Ihre Schuhe wollen genauso gepflegt werden, wie Ihre Arbeitsgeräte und Werkzeuge. Bei unzureichender Pflege können mitunter die Schutzfunktionen der Sicherheitsschuhe Defekte erleiden. Tragen Sie Lederschuhe, benötigen diese etwa 24 Stunden, bis sie Feuchtigkeit wieder abgeben können. Aus dem Grund sollten Sie zwei Paar Sicherheitsschuhe verwenden, sodass immer ein Paar trocknen und lüften kann.

Stellen Sie Ihre nassen oder feuchten Schuhe nicht vor die Heizung, in die Sonne oder in die Nähe einer anderen Wärmequelle. Stopfen Sie stattdessen etwas Zeitungspapier in die Schuhe und nehmen Sie, wenn möglich, die Einlegesohle heraus. Stellen Sie dann Ihre Sicherheitsschuhe in ein trockenes und warmes Zimmer. Müssen Sie Ihre Schuhe stets schnell trocknen, finden Sie für diesen Zweck im Handel spezielle Schuhtrockner.

warning

Die Hersteller stimmen die einzelnen Komponenten der Sicherheitsschuhe aufeinander ab. Deshalb sollten Sie keine Einlegesohlen verwenden, die nicht vom selben Hersteller sind. Auch andere Veränderungen können dazu führen, dass die Schutzeigenschaften verloren gehen.

Sie dürfen Sicherheitsschuhe nie in der Waschmaschine reinigen, weil dadurch das Außenmaterial und die Sicherheitsfunktionen zerstört werden. Entfernen Sie groben Schmutz mit lauwarmem Wasser, Neutralseife und einer Bürste. Denken Sie auch daran, die Schuhe regelmäßig zu imprägnieren, vor allem dann, wenn sie mit einer atmungsaktiven und wasserdichten Membran ausgestattet sind.

Hat die Stiftung Warentest einen Sicherheitsschuhe-Test durchgeführt?

Tipps & HinweiseDie Stiftung Warentest hat noch keinen Sicherheitsschuhe-Test veröffentlicht. Vielleicht interessiert Sie jedoch der Vergleich von 18 Imprägniermitteln für Leder und Textil, der im Jahre 2015 durchgeführt wurde. Darunter befanden sich 11 Universalmittel und sieben Spezialmittel.

Die wasser- und ölschmutzabweisenden Wirkungen wurden gemäß den Empfehlungen zur Qualitätsbewertung für Lederpflegemittel des IKW – Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel – analysiert. Für die Überprüfung der einwaschbaren Imprägniermittel hielten sich die Tester an die Empfehlungen der Anbieter. Des Weiteren wurden die Handhabung, die Lesbarkeit der Deklaration, die gesetzliche Kennzeichnung und die Risikobewertung kontrolliert.

Auf Platz Eins der Imprägniermittel für Leder und Textil gelangte der Nässe-Blocker von Deichmann mit einem Qualitätsurteil von 1,8. Das Imprägnieren wurde mit 1,7, die Handhabung mit der Note 2,3 und die Sicherheit mit 1,8 bewertet. Den zweiten Platz belegte das Produkt „Langzeit-Imprägnierung“ von Imprägnol, das ebenfalls das Qualitätsurteil 1,8 erhielt. Auf dem dritten Rang stand das Mittel „Biker-Wet-Protect-Imprägnierspray“ von Ballistol mit dem Gesamturteil 2,2. Bei den Imprägniermitteln für Textilien stand das Produkt „Blue-Guard-Spray-On“ von Fibertec ganz oben und erhielt das Gesamturteil 2,3, gefolgt von „Xtreme Repel“ der Firma Granger’s mit der Note 2,4.

Gibt es einen Sicherheitsschuhe-Test von Öko Test?

Auch Öko Test hat sich noch nicht mit Sicherheitsschuhen befasst. Sollte die Öko-Tester einen solchen Sicherheitsschuh-Test durchführen, werden wir Sie an dieser Stelle zeitnah darüber informieren.

Quellenangaben

Folgende 2 Produkte hatten wir ebenfalls im Vergleich

Heckel Run-R 300 hkl run-r-300 Sicherheitsschuhe komplett metallfrei
Die Sicherheitsschuhe Run-R 300 von Heckel enthalten laut Hersteller kein Metall und sollen für feuchte Umgebungen, Logistik, Handwerk und Dienstleistungen geeignet sein. Die Schuhe sind gemäß der Produktbeschreibung nach EN ISO 20345;2100 – S3 SRC zertifiziert. Das Obermaterial besteht laut Hersteller aus geöltem Nubukleder und die Sohle aus doppelt verdichtetem PU. Wie der Produktbeschreibung zu entnehmen ist, ist die Einlegesohle anatomisch geformt und verfügt über Stoßdämpfungseigenschaften im Vorderfuß- und Fersenbereich. Das Futter des Schuhs ist laut Angaben des Herstellers aus Polyester 3D-Mesh. Die Zehenschutzkappe ist als metallfrei deklariert und soll Ihnen einen Schutz gemäß Norm EN 20345 vor Druck bis 15.000 Newton und vor herabfallenden Gegenständen bis 200 Joule bieten. Sie ist laut Hersteller ergonomisch geformt, sodass keine Druckstellen entstehen sollen. Des Weiteren wird diese Kappe in der Produktbeschreibung als 100 Prozent antimagnetisch angegeben und soll weniger Kälte und Hitze im Vergleich zu einer Stahlkappe übertragen.
success

Auch die Zwischensohle ist laut Hersteller metallfrei und bis 1.100 Newton durchtrittsicher. Sie besteht gemäß der Produktbeschreibung zu 100 Prozent aus Verbundstoff und soll antimagnetisch und flexibel sein. Der Hersteller verspricht, dass Ihre Fußfläche zu 100 Prozent geschützt ist, während Stahlsohlen meistens 85 Prozent der Fußfläche schützen.
Die Heckel Run-R 300 hkl run-r-300 Sicherheitsschuhe haben laut Produktbeschreibung nur ein geringes Gewicht. Als Beispiel wird das Modell in Größe 42 mit einem Gewicht von 560 Gramm aufgezeigt. Der Schuh ist laut Hersteller beständig gegen Wasserdurchtritt. Sie bekommen das Modell in der Farbe Schwarz-Orange und in den Größen 37 bis 48. FAQ
Sind die Heckel Run-R 300 run-r-300 Sicherheitsschuhe nur als knöchelhoch zu bekommen?
Beim Hersteller bekommen Sie das Modell Run-R 300 auch als Halbschuh.
Haben die Zehen genügend Platz?
Laut Hersteller entstehen keine Druckstellen, da die Zehenschutzkappe extra weit und ergonomisch geformt ist.
Sind diese Schuhe durchtrittsicher?
Gemäß den Angaben des Herstellers sind die Heckel Run-R 300 run-r-300 Sicherheitsschuhe bis 1.100 Newton durchtrittsicher.
Kann ich auch als Frau diese Schuhe tragen?
Heckel macht keine Angaben dazu. Diese Sicherheitsschuhe sind beim Hersteller schon ab Größe 37 zu bekommen. Von daher müssten sie auch für Frauen geeignet sein.
weniger anzeigen
Nasogetch-Sicherheitsschuhe mit Kevlar-Zwischensohle
Die Nasogetch-Sicherheitsschuhe sind geeignet für Damen und Herren. Sie sind in den Größen 36 bis 46 erhältlich. Die Schuhe haben einen Außenschaft aus Textilmaterial, der die Atmungsaktivität gewährleisten soll. Das Obermaterial ist Synthetik und das Textilfutter soll für eine trockene und bequeme Fußumgebung sorgen. Die Sohle besteht aus EVA-Kunststoff, sie ist dem Hersteller zufolge langlebig und flexibel und bietet eine stabile Dämpfung. Eine flexible Kevlar-Zwischensohle soll die Füße vor Stichverletzungen schützen. Die Schuhe haben einen Schnellverschluss, eine flache Absatzform und eine schmale Schuhweite. Sie haben eine sportliche Halbschuh-Form.
success

Sehr leicht: Dem Hersteller zufolge sind die Sicherheitsschuhe sehr leicht und bequem zu tragen.
Die Sicherheitsschuhe von Nasogetch haben eine Stahlkappe, die einer Schlagkraft von etwa 200 Joule standhält. Die Kevlar-Zwischensohle soll vor dem Eintreten von Nägeln und anderen spitzen Gegenständen schützen und die Schuhe sind dem Hersteller zufolge rutschfest und verschleißfest. Die Schuhe werden in sechs Farbkombinationen angeboten.

FAQ

In welchen Farben gibt es die Nasogetch-Sicherheitsschuhe?
Die Sicherheitsschuhe gibt es in Schwarz/Grau, Schwarz/Rot, Schwarz/Grün mit weißer Sohle, Schwarz mit weißer Sohle und in Blau oder Grau gemustert mit weißer Sohle.
Gibt es die Schuhe in einer knöchelhohen Form?
Nein, die Nasogetch-Sicherheitsschuhe gibt es nur als Halbschuhe.
Sind die Schuhe für die Arbeit im Einzelhandel geeignet?
Ja, Amazon-Kunden zufolge sind sie für diese Tätigkeit geeignet.
Ist die Sohle säurebeständig?
Die Sohle ist Öl-, Säure- und Alkalibeständig.
weniger anzeigen

Sicherheitsschuhe-Liste 2021: Finden Sie Ihre besten Sicherheitsschuhe

  Produkt Datum Preis  
1. LARNMERN LM180105 Sicherheitsschuhe 12/2021 50,90€ Zum Angebot
2. Lowa 5654 RENEGADE Work GTX MID S3 Sicherheitsschuhe 03/2021 134,96€ Zum Angebot
3. Urgent U210 Sicherheitsschuhe für Frauen und Männer 03/2021 25,90€ Zum Angebot
4. Uvex 1 sport 6596.2 Sicherheitsschuhe 03/2021 82,99€ Zum Angebot
5. Urgent 103 SB Sicherheitsschuhe 03/2021 25,95€ Zum Angebot
6. LARNMERN Sicherheitsschuhe 03/2021 49,99€ Zum Angebot
VG Wort
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • LARNMERN LM180105 Sicherheitsschuhe