stern-Nachrichten

Singlebörsen Vergleich 2019 – Jetzt die beste Singlebörse auf STERN.de finden und Singles kennenlernen

Die Anzahl der Single-Haushalte in Deutschland steigt permanent – mehr als 17 Millionen Menschen leben bereits alleine. Damit wächst auch der Markt für Singlebörsen: Einige vermarkten sich ausgesprochen modern und international, andere konzentrieren sich auf bestimmte Zielgruppen. Und dann sind da noch die weniger seriösen von den wirklich seriösen Anbietern zu unterscheiden. Ob die kostenlosen Angebote wirklich die besten sind und die hochpreisigen Portale ausstechen können, hängt von Ihren Ansprüchen ab. Wie Sie die Singlebörsen vergleichen und welche Sie wirklich dabei unterstützt, Männer oder Frauen kennenzulernen, das erfahren Sie im Folgenden.

Die besten Singlebörsen im Vergleich auf STERN.de

51% Männer 49% Frauen 40 Jahre ca. 10 Mio. Mitglieder
  • Hohe Erfolgsquote
  • TÜV-geprüft
  • 52% Akademiker-Quote
  • Hohe Kosten
  • Wenig Treffer
47% Männer 53% Frauen 45 Jahre ca. 3 Mio. Mitglieder
  • 100% geprüfte Profile
  • Kontaktgarantie
  • Maximaler Datenschutz
  • Hoher Preis
  • Hohe Ansprüche
47% Männer 53% Frauen 39 Jahre ca. 400.000 Mitglieder
  • Ausgewogenes Verhältnis
  • Hohe Akademiker-Quote
  • 100 % Datenschutz
  • Junges Unternehmen
  • Geringe Mitgliederanzahl
48% Männer 52% Frauen 36 Jahre ca. 14 Mio. Mitglieder
  • Sehr gute Partner-Vorschläge
  • Kostenlose App
  • Hohes Niveau
  • Kein Forum
  • Premium mindestens 6 Mon.
55% Männer 45% Frauen 36 Jahre ca. 20 Mio. Mitglieder
  • Gute Erfolgsquote
  • Singles mit Niveau
  • Sehr lange auf dem Markt
  • Viel Werbung
  • aktive Suche notwendig
58% Männer 42% Frauen 30 Jahre ca. 42 Mio. Mitglieder
  • Detaillierte Filter
  • Abgestimmte Vorschläge
  • TÜV-geprüft
  • Premium nur als Abo
  • Nicht alle Fotos sichtbar
  • Einschränkungen bei Basis
49% Männer 51% Frauen 40 Jahre ca. 3 Mio. Mitglieder
  • Bilder-Voting
  • Echtheits-Check
  • Viele aktive Mitglieder
  • Keine iOS-App
  • Viel Werbung

Singlebörsen: Der Siegeszug der Online-Partnersuche

Singlebörsen Vergleich: Jetzt den richtigen Single auf STERN.de findenEs ist heute so bequem, neue Kontakte zu knüpfen: Einfach online gehen, in einer Singlebörse anmelden und das Profil ausfüllen. Schon arbeiten die Online-Plattformen, selektieren die registrierten Profile und unterbreiten Ihnen Kontaktvorschläge, ohne dass Sie überhaupt einen Fuß vor die Tür setzen müssten. Ob Sie Freunde suchen, Gleichgesinnte für bestimmte Hobbys finden wollen oder die Liebe fürs Leben – für jeden Wunsch gibt es Partner- und Singlebörsen. Allerdings habe sie alle unterschiedliche Schwerpunkte und werben natürlich mit den unterschiedlichsten Mitteln um neue Nutzer. Umso wichtiger ist es, sich vor einer Entscheidung zu den Leistungen des jeweiligen Portals zu informieren – am besten mit einem fundierten Singlebörsen Vergleich. So können Sie schnell die Vor- und Nachteile überblicken, abwägen und eine überlegte Entscheidung treffen.

Die Anzahl der Single-Haushalte steigt in Deutschland permanent an, mehr als 17 Millionen Menschen leben heute alleine – ein Großteil ist nach wie vor auf der Suche nach der großen Liebe, Flirtpartnern oder Freunden. Sich allerdings blindlings in die Welt der Singlebörsen zu stürzen, kann schnell zu Frust führen. Es tummeln sich nicht nur Singles auf den einschlägigen Plattformen, die wirklich an einer ernsthaften Beziehung interessiert sind, oft genug gilt die Suche einem schnellen Abenteuer. Hier unterscheiden sich einerseits die Singleseiten, andererseits natürlich deren Nutzer. Nicht umsonst werden viele Fragen gestellt, die meisten Singlebörsen sehen sogar einen Persönlichkeitstest vor, der die Selektion der zu Ihnen passenden Profile erleichtert. So steigen die Chancen, dass Sie die zu Ihnen passenden Singles ausgewählt und vorgeschlagen bekommen.

Genau in diesen Filterfunktionen liegt einer der größten Vorteile der seriösen Singlebörsen: Sie müssen nicht erst alle Kandidaten persönlich kennenlernen, um sich bereits ein Bild machen zu können. Ihnen stehen im ersten Schritt sinnvolle Filter zur Verfügung, um die Auswahl einzugrenzen und sich Schritt für Schritt den geeigneten Kandidaten oder Kandidatinnen zu nähern – ganz anonym und bequem von zu Hause aus. Schon deswegen gehören die Einstellungs- und Filtermöglichkeiten zu den Qualitätskriterien, die seriöse Singlebörsen auszeichnen und auf die Sie achten sollten.

Wichtige Fragen, wie beispielsweise die regionale Entfernung, das Alter, Aussehen und die wichtigsten Charaktereigenschaften, aber auch Hobbys oder Leidenschaften, sollten bereits vorgegeben werden können – sowohl im eigenen als auch im Suchprofil. Angesichts der großen Anzahl der Singles, die sich auf Singleseiten tummeln – es sind immerhin rund 8,6 Millionen Menschen – kann eine derartige Vorauswahl nur sinnvoll sein.

Die wichtigsten Vorteile von Online-Singlebörsen

Auch wenn einige der Singleseiten keinen allzu guten Ruf genießen, spricht doch schon die Anzahl der Nutzer für diese Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und Menschen kennenzulernen. Das Schöne daran ist, dass sich längst alle Altersklassen dieses neue Medium erobert haben – und es fallen durchaus einige Vorteile ins Gewicht:

  • Die Grundfunktionen sind meist kostenlos.
  • Sie finden hier Singles in jedem Alter.
  • Sie können Singles in Ihrer Nähe auswählen.
  • Sie können zwanglos flirten und auf Wunsch auch schnell Kontakt aufnehmen.
  • Ihre Suche lässt sich auf Ihre Präferenzen zuschneiden.
  • Selbst Freundschaften lassen sich hier schließen.

Innovative Singlebörsen – Schnittstellen zu Social Media

Zunächst entwickelten sich die Singleseiten zu eigenen und in sich geschlossenen Netzwerken – und zu einem gewissen Teil ist das auch heute noch so. Doch eine ganze Reihe der seriösen Singlebörsen integrieren auch die Social Media, wie beispielsweise Twitter oder Facebook, in ihre Funktionen. Hier seien nur Parship, ElitePartner, eDarling oder auch neu.de genannt, die zwischenzeitlich längst zu Schnittstellen zu den bekannten sozialen Netzwerken avanciert sind. So ergänzen sich die Interessen: Die Singlebörsen haben Zugriff auf die Communities, die Netzwerke bieten meist keine eigene Dating-Funktion an, haben sie doch eine vollkommen andere Ausrichtung. Sie dienen der Vernetzung von Personen, die sich entweder schon kennen, gemeinsame Interessen verfolgen und sich auf kürzestem Wege austauschen wollen. Hier liegt genau die Grenze zu den Singleseiten, auf denen es ganz gezielt um Partnersuche und neue private Kontakte geht.

Singlebörsen Vergleich – wichtige Kriterien

Singles online finden und treffen: Frauen und MännerBei der Suche nach dem zu Ihnen passenden Single Portal hilft Ihnen unser Singlebörsen Vergleich effektiv weiter, Sie können sich nämlich zu all die wichtigen Kriterien schnell ein umfassendes Bild machen. An dieser Stelle möchten wir jedoch auf zwei wesentliche Aspekte eingehen, auf die die Nutzer laut den Umfrageergebnissen großen Wert legen und die Ihnen die Singlesuche erleichtern können: Einerseits sind das die Kommunikationskanäle, die die jeweilige Singlebörse ihren Usern zur Verfügung stellt. Gängig sind Nachrichtensysteme, die Sie zum Ansprechen verschiedener Singles nutzen können. Andererseits stellen die Singleseiten aber auch Chatrooms – hier gibt es zahlreiche Facetten, die sich neben den großen Social Media nicht verstecke müssen.

Ein weiteres wichtiges Indiz sind die Qualitätskontrollen, die die Plattformen durchführen: Bei der wachsenden Anzahl von Anmeldungen ist es nämlich wichtig, dass die Profile akribisch auf ihre Echtheit hin geprüft werden. Das ist nicht leicht und muss in der Regel von Hand erledigt werden – was wiederum Mitarbeiter erfordert, die Kosten verursachen. Eine andere Möglichkeit gibt es jedoch nicht, die User vor unlauteren Absichten zu schützen. Für diesen Aufwand reichen die Werbeeinnahmen der Singlebörsen bei Weitem nicht mehr aus, sodass die Singleseiten Ihre Angebote nach und nach umstrukturiert haben: Neben den kostenlosen Basis-Mitgliedschaften mit begrenzten Zugriffen auf die vielfältigen Funktionen können Sie auf kostenpflichtige Mitgliedschaften zugreifen – und die Unterschiede sind in diesem Punkt erheblich.

Für Frauen, die Singles finden wollen, stellt sich die Situation bei vielen Anbietern jedoch anders dar, sie können meist rabattiert oder ganz kostenlos die Singlebörsen nutzen. Der Grund ist ganz simpel: Die Männer sind immer noch in der Überzahl auf diesen Singleseiten. Ebenso gut gibt es gänzlich kostenlose Dating Seiten, allerdings stellen die in jedem Fall die Ausnahme dar. Wenn Sie sich im Singlebörsen Vergleich orientieren, können Sie auch auf die Anzahl der registrierten Nutzer sowie der wöchentlich Aktiven achten – auch wenn dies natürlich nur Anhaltspunkte sind. Wichtiger sind neben der Ausrichtung des Single Portals vor allem die Service-Angebote und der Support, sollte es einmal zu Problemen kommen. Und natürlich sollte ein einmal eingerichtetes Profil auch abgemeldet werden und bei Bedarf auch reaktiviert werden können – so, wie das Leben es eben sinnvoll macht.

Seriöse Singlebörse: Partnersuche optimal unterstützen

Die wichtigste aller Fragen wird auch für Sie lauten: Wie sollen Sie aus dieser Fülle an Profilen die herausfinden, die zu Ihnen passen? Die bereits erwähnten Filterfunktionen stellen eine grundlegende Möglichkeit dar, die in Frage kommende Auswahl einzugrenzen. Die seriösen Singlebörsen gehen jedoch deutlich weiter, sie bieten nämlich einen wissenschaftlich fundierten Persönlichkeitstest an – die Ergebnisse sind oft genug auch für die Nutzer selbst überraschend.

Vor allem aber erlauben sie die genaue Selektion der angemeldeten Nutzer: Wollen Sie beispielsweise Frauen kennenlernen, sind die Algorithmen anhand der von Ihnen vorgegebenen Prämissen in der Lage, Ihnen die geeigneten Profile zu präsentieren. Sind Sie ein aktiver Typ, der gerne um die Welt reist, Action und Abenteuer liebt, dürften Sie mit einer Frau, die sich für ein ruhiges Leben interessiert, nur geringe Chancen auf eine lange Beziehung haben. Die Singleseite stellt Ihnen also Nutzer vor – und das in regelmäßigen Abständen, denn es registrieren sich immer neue Mitglieder, die vielleicht zu Ihnen passen. Es reicht dann ein Klick, um direkt in Kontakt zu treten.

Wichtige Grundregeln für ein erfolgreiches Online-Dating

Ein sorgfältig und überlegt ausgefülltes Profil ist der Dreh- und Angelpunkt, schließlich muss es den ersten Eindruck ersetzen, den Sie sonst in der realen Welt von einer Bekanntschaft gewinnen. Schon Ihre Wortwahl, Ihr Schreibstil, aber auch der Einsatz von Emojis vermitteln Ihrem anonymen Gegenüber eine Fülle an Informationen – oft genug sagen wir zwischen den Zeilen mehr als in den Sätzen selbst. Folgende fatale Fehler sollten Sie vermeiden, um nicht von vornherein Ihre Chancen zu minimieren:

  • Wählen Sie ein authentisches und aussagekräftiges Foto, bleiben Sie bei Ihrer Profilbeschreibung kreativ und vor allem humorvoll – so steigern Sie Ihre Chancen auf zahlreiche Kontaktanfragen.
  • Ein „Hey Süßer…“ reicht beim Erstkontakt meist nicht aus – vor allem bei Frauen, die in der Regel deutlich mehr Nachrichten erhalten.
  • Schreiben Sie etwas Persönliches, damit heben Sie sich ab – das ist ähnlich wie bei einem Bewerbungsschreiben, mit dem Sie aus der grauen Masse herausstechen können.
  • Bleiben Sie geduldig – insbesondere Frauen benötigen zunächst mehr Informationen und wollen ein Gefühl für Sie bekommen.
  • Will ein Single zunächst Freundschaft, dann sehen Sie darin keine Ablehnung – es könnten sich noch echte Chancen ergeben, im Zweifelsfall gewinnen Sie vielleicht einen Freund oder eine Freundin fürs Leben.

Sind Sie neugierig geworden? Dann sollten Sie sich im Singlebörsen Vergleich nach einer geeigneten Dating Plattform umsehen, Mitglied werden und Ihr Glück versuchen.

Singlebörsen Vergleich: Welche Singleseite passt zu Ihnen?

Jetzt den passenden Single im Singlebörsen Vergleich findenDiese Frage lässt sich nicht in einem Satz beantworten, hängt die Entscheidung doch einerseits von Ihrem Alter und andererseits natürlich von Ihrer Intention ab: Sind Sie auf der Suche nach interessanten Bekanntschaften, einem abenteuerlichen Flirt oder doch nach der großen Liebe fürs Leben? Neben den klassischen Single Seiten gibt es nämlich auch Dating Plattformen, auf denen es ganz gezielt um einen One-Night-Stand oder eine Bekanntschaft für einen Abend geht – das wird auch klar kommuniziert, sodass hier die passenden Nutzer zusammenkommen können. Orientieren Sie sich am besten an den Ergebnissen aus einem gängigen Singlebörsen Test, denn auch für diese Portale gibt es zahlreiche Qualitätskriterien, deren Einhaltung regelmäßig getestet wird.

Andererseits gibt es die ausgesprochen elitären Singleseiten, die sich auf anspruchsvolle Nutzer konzentrieren. So kann es durchaus vorkommen, dass die Singlebörse bei einer Neuanmeldung beispielsweise Ihren akademischen Abschluss prüfen will, um das als Alleinstellungsmerkmal beworbene hohe Bildungsniveau der Mitglieder auch halten zu können. Und oft genug haben es gerade die hoch qualifizierten Menschen schwer, im Privatleben auf Gleichgesinnte zu stoßen. Die Single Seite erleichtert ihnen das Vorgehen, können sie doch zunächst die Singles ganz anonym und heimlich in Augenschein nehmen, bevor sie sich aus der Deckung wagen.

Singlesuche will gekonnt sein – hier einige Tipps:

  1. Ihr Profil als Aushängeschild
    Stellen Sie sich durchaus positiv dar, bleiben Sie dabei aber unbedingt ehrlich!
    Das Thema Profilbild ist ebenso wichtig: Wollen Sie ernsthaft einen Mann oder eine Frau kennenlernen, sollten Sie auf dem Bild auch zu erkennen sein. Sämtliche Optimierungen können sich als Bumerang erweisen, auch alte Fotos, die Sie sehr vorteilhaft präsentieren – die Realität holt Sie dann in jedem Fall ein. Außerdem machen Komplimente ja nur echte Freude, wenn sie verdient sind.
  2. Die passende Auswahl treffen
    Seien Sie durchaus anspruchsvoll, aber überziehen Sie Ihre Forderungen nicht! Natürlich sollten Sie wählerisch sein, vor allem in Bezug auf die Suchkriterien. Bedenken Sie dabei, dass zu hohe Ansprüche auch die Ergebnisse reduzieren – im Gegenzug erhalten Sie aberwitzig viele Vorschläge, wenn Sie zu allgemein bleiben. Probieren Sie hier doch einfach aus, was Ihnen wirklich wichtig ist.
  3. Die erfolgversprechende Kontaktaufnahme
    Gestalten Sie Ihre Nachrichten persönlich! Es ist ganz einfach, auf einer Singlebörse mit anderen Singles Kontakt aufzunehmen, allerdings sollten Sie es nicht bei verschickten Herzchen oder ähnlichen Hilfsmitteln belassen. Schreiben Sie eine kurze, aber sorgfältig formulierte Nachricht, die dem Empfänger oder der Empfängerin zeigt, dass Sie das Profil genau gelesen haben.
  4. Gekonnt flirten
    Sie sollten unbedingt charmant, niveauvoll und oberhalb der Gürtellinie bleiben! Nette Komplimente sind immer gerne gesehen, allerdings ist hier Geduld gefragt: Direkt und plump vorzugehen, zeitigt selten den Erfolg, den Sie sich in puncto Beziehung erhoffen.
  5. Den Realitätscheck wagen
    Chatten kann aufregend sein, das wahre Leben umso mehr! Das erste Date wird garantiert aufregend, denn nun müssen sich die gemachten Versprechen bewahrheiten. Haben Sie geflunkert, was Körpergröße, Gewicht und Statur angeht, wird es nun ernst. Sind Sie bei sich und der Wahrheit geblieben, dürfen Sie sich voller Erwartung auf ein spannendes erstes Zusammentreffen freuen – der Ausgang bleibt natürlich zunächst ungewiss.
  6. Wie geht es weiter?
    Hören Sie in sich hinein: Wollen Sie ihn oder sie noch einmal treffen? Der berühmte erste Eindruck spielt auch hier die Hauptrolle – und Sie sollten unbedingt auf Ihren Bauch hören. Gelangen Sie zum dem Schluss, dass weitere Treffen sinnlos sind, dann sagen Sie das auch ganz offen. Ehrlichkeit währt noch immer am längst und schließlich geht es um wertvolle Zeit – für Sie und Ihr Gegenüber.

Unser Fazit: Ein fundierter Singlebörsen Vergleich lohnt sich!

Längst sind Dating Plattformen zum probaten Mittel geworden, um interessante Menschen kennenzulernen und vielleicht auch die Liebe fürs Leben zu finden. Angesichts der steigenden Anzahl an Anbietern mit unterschiedlichen Ausrichtungen, sollten Sie sich zunächst selbst fragen, welche Ziele Sie verfolgen wollen. Mit dieser Maßgabe fällt es Ihnen nämlich leichter, den Singlebörsen Vergleich effektiv für sich zu nutzen: Einerseits erkennen Sie nämlich auf einen Blick, ob die Single Seite eher für flüchtige Flirts genutzt wird oder doch für eine ernsthafte Singlesuche.

Andererseits finden Sie hier wichtige Fakten, wie beispielsweise die Bewertung in einem Singlebörsen Test, zur Qualität des Kundendienstes oder auch zur Unterstützung bei der Profilauswahl. Und natürlich auch zum Preis, der insbesondere für Männer interessant ist. Nutzen Sie am besten unsere Tipps für ein erfolgreiches Online-Dating, dann werden Sie sich mit Sicherheit schnell über zahlreiche Kontaktanfragen freuen können.