stern-Nachrichten

Die besten 12 Smartphones zum Telefonieren und Surfen im mobilen Web im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

Heutzutage besitzen nahezu alle Verbraucher ein Smartphone. Somit werden nämlich die klassischen Funktionen eines handelsüblichen Handys mit modernen Features gekoppelt, sodass Sie einfach von unterwegs aus im Internet surfen sowie E-Mails lesen und beantworten können.

Doch es gibt bekanntlich viele verschiedene Smartphones, die allesamt sowohl Vor- als auch Nachteile bieten. Dies betrifft das Gehäuse, die Kamera und einige weitere Eigenschaften. Damit Sie von einer passenden Hilfestellung profitieren, haben wir Ihnen anbei eine Übersicht der 12 besten Smartphones zusammengestellt.

Dabei haben wir sowohl Modelle mit dem Android-Betriebssystem als auch die iPhones von Apple näher ausgewertet. In unserer umfangreichen Kaufberatung können Sie sich zudem individuell informieren, was empfehlenswerte Handys für Einsteiger und einige weitere relevante Punkte betrifft.

Die 4 besten Smartphones im großen Vergleich auf STERN.de

Samsung Galaxy S9+
Besonderheit
IP68-Zertifizierung, Super Slow-Motion-Videofunktion, AR-Emojis
Display
6,2 Zoll
Displayauflösung
2.960 x 1.440 Pixel
interner Speicher
64 GB
Speicher erweiterbar
Gewicht
154 Gramm
Bildqualität Kamera
12 Megapixel (Rückseite)
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
581,00€ 409,90€
Apple iPhone XS
Besonderheit
Super Retina Display, OLED, TrueDepth Frontkamera
Display
5,8 Zoll
Displayauflösung
2.732 x 2.048 Pixel
interner Speicher
64, 256 oder 512 GB
Speicher erweiterbar
Gewicht
208 Gramm
Bildqualität Kamera
12 Megapixel (Rückseite)
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
999,00€ 869,99€
Honor 9 Lite
Besonderheit
Android 8.0, Dual-Sim, 18:9 FullView-Format
Display
5,65 Zoll
Displayauflösung
2.160 x 1.080 Pixel
interner Speicher
32 oder 64 GB
Speicher erweiterbar
Gewicht
150 Gramm
Bildqualität Kamera
13 Megapixel (Rückseite)
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
149,38€ 119,00€
HUAWEI P20 lite
Besonderheit
Android 8.0, 3.000 mAh Batterie, Dual-Kamera mit Bokeh
Display
5,84 Zoll
Displayauflösung
2.280 x 1.080 Pixel
interner Speicher
64 GB
Speicher erweiterbar
Gewicht
145 Gramm
Bildqualität Kamera
16 Megapixel (Rückseite)
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
204,98€ 199,00€
Abbildung
Modell Samsung Galaxy S9+ Apple iPhone XS Honor 9 Lite HUAWEI P20 lite
Besonderheit
IP68-Zertifizierung, Super Slow-Motion-Videofunktion, AR-Emojis Super Retina Display, OLED, TrueDepth Frontkamera Android 8.0, Dual-Sim, 18:9 FullView-Format Android 8.0, 3.000 mAh Batterie, Dual-Kamera mit Bokeh
Display
6,2 Zoll 5,8 Zoll 5,65 Zoll 5,84 Zoll
Displayauflösung
2.960 x 1.440 Pixel 2.732 x 2.048 Pixel 2.160 x 1.080 Pixel 2.280 x 1.080 Pixel
interner Speicher
64 GB 64, 256 oder 512 GB 32 oder 64 GB 64 GB
Speicher erweiterbar
Gewicht
154 Gramm 208 Gramm 150 Gramm 145 Gramm
Bildqualität Kamera
12 Megapixel (Rückseite) 12 Megapixel (Rückseite) 13 Megapixel (Rückseite) 16 Megapixel (Rückseite)
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
581,00€ 409,90€ 999,00€ 869,99€ 149,38€ 119,00€ 204,98€ 199,00€

Weitere praktische Technik-Produkte im großen Vergleich auf STERN.de

SeniorenhandyOutdoor-Smartphone

1. Samsung Galaxy S9+

Die Galaxy-Smartphones des Herstellers Samsung sind sehr verbreitet und werden jährlich mit neuen Geräten erweitert. Die aktuellste Variante stellt das Samsung Galaxy S9+ dar, das mit einem 6,2 Zoll großen Display ausgestattet ist. Optional kann dieses Smartphone mit Android aber auch mit einer externen Micro SD Karte erweitert werden, sodass eine größere Speicherkapazität zur Verfügung steht.

Sehr interessant ist bei diesem Modell vor allem die Funktion für Super Slow Motion-Videos. Gerade für Anwender, die die Filmfunktion nutzen möchten, werden somit einzigartiger Momente sichtbar. Auch in Bezug auf klassische Fotos, die mit dieser Kamera aufgezeichnet werden können, sind hochauflösende Ergebnisse zu erwarten. Hierfür sorgt auch die besondere Low Light-Funktion, die Samsung integriert hat. Selbst bei wenig Licht werden somit lebendige und klare Bilder erstellt.

Als eine Alternative zum Samsung Galaxy S9+ ist auch nach wie vor das Samsung Galaxy S9 zu empfehlen. Hier fällt das verbaute Display jedoch ein wenig kleiner aus. Dafür profitieren Sie von der grundsätzlich selben Technologie sowie von einem kleineren Formfaktor.

FAQs

Gibt es Unterschiede zwischen der internationalen Version und der Variante, die für den deutschen Markt bestimmt ist?

Was die Hardware betrifft, sind hierbei keinerlei Differenzen festzustellen. Dies betrifft lediglich die installierte Software-Version. Demnach sind in diesem Bereich Änderungen im Vergleich zur internationalen Version vorhanden.

Wie gut wurde der Portraitmodus mit der Hintergrundschärfe von Samsung umgesetzt?

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen hat Samsung hier gute Arbeit geleistet und diese Funktion verbessert. Allgemein muss jedoch festgestellt werden, dass im Vergleich zum Apple iPhone und dem Google Pixel nach wie vor Qualitätsunterschiede zu erkennen sind.

Über welche IP-Zertifizierung verfügt dieses Smartphone?

Wie der Hersteller angibt, besteht bei diesem Gerät eine IP68-Zertifizierung. Dies bedeutet, dass weder Wasser noch Staub in das Innere des Smartphones eindringen kann.

2. Apple iPhone XS

Das iPhone XS stellt das aktuelle Flaggschiff aus dem Smartphonebereich von Apple dar. Dieses Modell verfügt über ein 5,8 Zoll großes Super-Retina-Display, das besonders hochauflösend ist. Es handelt sich zudem um ein sogenanntes OLED-Panel, was sehr gute Schwarzwerte ermöglicht.

Genau wie das bereits vorgestellte Smartphone aus dem Hause Samsung bietet auch dieses iPhone eine IP68-Zertifizierung, sodass weder Staub noch Wasser Schäden anrichten können. (Wassertiefe von bis zu 2 m für maximal 30 Minuten beachten)

Für besonders hochauflösende und scharfe Fotos sorgt die zwölf Megapixel Dual-Kamera, die auf der Rückseite integriert wurde. Dank dem dualen optischen Bildstabilisator können auch sehr ansehnliche Filme aufgezeichnet werden. Die Frontkamera, die mit bis zu sieben Megapixeln auflöst, eignet sich auch wunderbar für Porträts aller Art. Apple hat diesen Modus verfeinert, sodass eine sehenswerte Unschärfe erstellt werden kann.

Um für eine möglichst schnelle Bedienung zu sorgen, steht der neue A12 Bionic Chip mit Neural Engine der nächsten Generation zur Verfügung. Was das kabellose Laden per QI betrifft, müssen Sie sich ebenfalls keine Sorgen machen, da die entsprechende Technik verbaut wurde.

FAQ

Wie lange beträgt die Garantie des Herstellers?

Wie bei sämtlichen Artikeln von Apple profitieren Sie von einer einjährigen Garantie. Bei den iPhones haben Sie jedoch die Möglichkeit dazu, dass Sie dank Apple Care die Garantielaufzeit erweitern können. Achten Sie in diesem Zusammenhang aber unbedingt darauf, dass der Aktivierungszeitraum für diese Zusatzgarantie noch nicht überschritten wurde.

Kann das iPhone mit einer zusätzlichen Micro SD Karte ausgestattet werden?

Nein. Apple verbaut eine solche Funktion leider nicht. Aufgrund dessen sollten Sie also im Vorfeld des Kaufs genau abwägen, ob der intern zur Verfügung stehende Speicher wirklich für sie ausreicht.

Gibt es offizielle Cases von Apple, die mit diesem iPhone kompatibel sind?

Ja. Hierfür bietet der Hersteller einige unterschiedliche Varianten für sie zum Kauf an, die zum Beispiel aus Leder oder auch Silikon gefertigt werden.

3. Honor 9 Lite

Sofern Sie auf der Suche nach einer preiswerten Alternative aus dem Android-Segment sein sollten, so schauen Sie sich am besten einmal das Smartphone Honor 9 Lite genauer an. Dieses mit einem 5,65 Zoll Full HD Display ausgestattete Smartphone bietet nämlich recht moderne technische Komponenten, wenn man den niedrigen Preis von deutlich unter 200 € betrachtet.

Der Hersteller setzt hierbei auf ein 18:9 Format. Somit ergibt sich im beeindruckenden FullView-Modus ein sehr interessanter Effekt, der besonders gut zur Geltung kommt, wenn Sie Videos oder auch Filme auf diesem Smartphone abspielen möchten. Auch in dem Kamerabereich sind solide Ergebnisse zu erwarten. Hierfür verbaut der Hersteller eine neuartige Quad-Kamera, die ebenfalls dem beliebten Bokeh Effekt sicherstellt.

Der interne Speicher beläuft sich je nach Modellvariante auf 32 GB bzw. 64 GB. Die Speicherkapazität kann jedoch individuell mit einer Micro SD Karte auf bis zu 256 GB erweitert werden. Bei beiden Modellen beläuft sich der Arbeitsspeicher zudem auf insgesamt 3 GB RAM. Für eine solide Leistung sorgt der Kirin 659 Octa-Core Prozessor in Kombination mit Googles Betriebssystem Android in der Version 8.0. Vom Hersteller Honor gibt es mit EMUI 8.0 aber auch noch eine zusätzliche Softwareoberfläche obendrauf.

FAQ

Können zwei SIM-Karten in diesem Smartphone eingesetzt werden?

Ja. Hierbei handelt es sich um ein Android-Smartphone, das eine sogenannte Dual-Sim-Funktion für den Anwender unterstützt. Sofern Sie also über mehrere Telefonnummern verfügen, so könnte sich dieses Modell wirklich optimal für Sie anbieten.

Kann der Speicher individuell erweitert werden?

Auch in diesem Bereich hat der Hersteller auf eine Erweiterungsmöglichkeit gesetzt. Demnach können Sie Micro SD Karten mit einer Kapazität in Höhe von bis zu 256 GB einfach in diesem Smartphone einsetzen.

Unterstützt dieses Smartphone eine Gesichtserkennung, um den Bildschirm zu entsperren?

Ja. Mit dem neuesten Update hat der Hersteller diese Funktion nachgereicht. Als eine Alternative dazu steht aber auch ein Fingerabdrucksensor zur Verfügung, der laut den Testberichten und Meinungen der Verbraucher, die sich bereits auf dieses Modell festgelegt haben, besonders schnell umgesetzt wurde.

4. HUAWEI P20 lite Smartphone

Als eine Alternative im Vergleich zum bereits vorgestellten Smartphone der Marke Honor ist zudem das HUAWEI P20 lite als ein gutes Beispiel für ein Gerät aus der Mittelklasse zu erwähnen. Hierbei handelt es sich um ein Smartphone mit einem 5,84 Zoll großen Display sowie mit 64 GB internen Speicher.

Die Kamera auf der Rückseite löst mit bis zu 16 Megapixeln auf. Außerdem steht noch eine Frontkamera zur Verfügung, die eine Maximalauflösung von bis zu zwei Megapixeln bietet. Als Betriebssystem kommt Android von Google in der Version 8.0 zum Einsatz. Um diverse Apps parallel nutzen zu können, verbaut der Hersteller zudem insgesamt 4 GB RAM Arbeitsspeicher.

Vor allem die Akkukapazität und der Nutzungszeitraum können sich bei diesem Smartphone von Huawei wirklich sehen lassen. So verbaut der Hersteller eine 3.000 mAh Batterie, die sich ebenso sehr schnell aufladen lässt. Sofern dieses Modell nicht für Sie infrage kommt, Sie jedoch an den größeren Varianten dieses Herstellers interessiert sind, so schauen Sie sich auf jeden Fall einmal das Huawei P20 näher an. Aufgrund der sogenannten Notch im Display auf der Front erinnert dieses Modell auch recht stark an die aktuellen iPhones des Herstellers Apple.

FAQ

Unterstützt dieses Smartphone eine Dual-Sim-Funktion?

Ja. Der Hersteller bietet dieses Gerät in unterschiedlichen Varianten und in einer gesonderten Dual-Sim-Version für die interessierten Verbraucher zum Kauf an.

Kann dieses Smartphone mit einer QI-Ladestation benutzt werden?

Nein. Leider steht eine solche Funktion nicht zur Verfügung, da die entsprechenden Komponenten nicht verbaut worden.

Kann dieses Smartphone mit einer QI-Ladestation benutzt werden?

Ja. Auf Wunsch ist der interne Speicher mithilfe einer Micro SD Karte bequem erweiterbar. Dieses Smartphone aus dem Hause Huawei unterstützt dabei Ausführungen mit bis zu 256 GB Speicher.

5. Xiaomi Redmi 5 Plus

Wenn Sie ein solide verarbeitetes Smartphone für weniger als 200 € voraussetzen, so gibt es heutzutage einige Modelle zu kaufen. Sehr interessant ist jedoch vorrangig das Xiaomi Redmi 5 Plus, denn hier profitieren Sie von einigen Vorteilen. Das insgesamt 6 Zoll große Display punktet nämlich mit einer guten Farbtreue, wobei die Auflösung mit 2.160 x 1.080 Pixeln ausreichend umgesetzt wurde.

Sehr interessant ist auch die zwölf Megapixel Hauptkamera, die auf der Rückseite zum Einsatz kommt. Diese Kamera unterstützt zudem das Feature HDR und ist mit einer Autofokusfunktion ausgestattet. Außerdem kommen noch zwei LED Blitze zum Einsatz, sodass selbst bei schlechten Lichtverhältnissen für eine solide Ausleuchtung gesorgt ist.

Für ausreichend Leistung sorgt der 2 GHz Octa-Core-Prozessor, auf den der Xiaomi in diesem Modell setzt. 4 GB RAM Arbeitsspeicher kommen aber ebenfalls zum Einsatz, was sich für die Nutzung von mehreren parallelen Apps zur selben Zeit positiv auswirken wird. Viele Verbraucher, die das Xiaomi Redmi 5 Plus bereits in der Praxis getestet haben, loben des Weiteren den guten Akku. Dieser fällt mit insgesamt 4.000 mAh auch ausreichend aus.

FAQ

Unterstützt das Xiaomi Redmi 5 Plus NFC?

Nein. Der Hersteller hat leider nicht an dieses Feature gedacht.

Handelt es sich bei dem verlinkten Produkt um die globale Version mit LT 20 und einem Netzteil, das für Verbraucher in Deutschland geeignet ist?

Ja. Die von Amazon angebotene Ausführung vom Xiaomi Redmi 5 Plus es genau das richtige Modell, welches zur Anwendung in Deutschland zum Einsatz kommen sollte. Auch die Sprache kann komplett auf Deutsch umgestellt werden.

Ist das Gerät wasserdicht?

Da es sich um ein Modell aus der Einsteigerklasse bis 200 € dreht, können Sie eine solche Eigenschaft zum aktuellen Zeitpunkt nicht erwarten. Setzen Sie dies hingegen voraus, so entscheiden Sie sich bitte für ein alternatives Modell von Samsung oder auch Apple.

6. Motorola Moto G5S

Als einen echten Geheimtipp für ein Beispiel eines Preis-Leistungs-Smartphones muss ebenfalls das Motorola Moto G5S erwähnt werden. Hierbei handelt es sich um ein gut ausgestattetes Smartphone mit Android, das mit einem 5,2 Zoll großen Display, 3 GB RAM sowie mit 32 GB internem Speicher ausgestattet ist.

Sehr interessant ist bei diesem Modell auch die Schutzschicht des Displays, wobei es sich um Corning Gorilla Glass 3 dreht. Damit profitieren Sie als Anwender also von einer besonders kratzfesten Variante. Der interne Speicher kann zudem mithilfe einer externen Micro SD Karte auf bis zu 128 GB erweitert werden. Möchten Sie dieses Smartphone gerne mit zwei SIM-Karten betreiben, so stellt dies ebenfalls überhaupt kein Problem dar.

Die auf der Rückseite verbaute 16 Megapixel Kamera, die ebenfalls einen Autofokus unterstützt, bietet für diese Preisklasse eine solide Bildqualität. Vor allem aber der Akku wurde für die alltägliche Nutzung gestaltet und unterstützt außerdem eine Funktion zum besonders schnellen Aufladen. Denken Sie in diesem Zusammenhang aber unbedingt daran, dass die Leistung des Akkus von unterschiedlichen Faktoren abhängt, was vor allem die verschiedenen Apps betrifft, die Sie in der Regel benutzen.

FAQ

Kann der Akku ausgetauscht werden?

Während beim Vorgänger, dem G5, der Akku wechselbar war, ist dies bei dem Nachfolger leider nicht der Fall. Die Batterie wurde nämlich fest verbaut.

Mit welchem Anschluss ist das Motorola Moto G5S ausgestattet?

Der Hersteller setzt auf einen Micro USB Anschluss. Demnach profitieren Sie von einem weit verbreiteten Anschluss, sodass sie mit Sicherheit auch einige kompatible Kabel im Einsatz haben.

Installiert der Hersteller Motorola eine Vielzahl eigener Software auf diesem Modell?

Im Vergleich zu einigen weiteren Smartphones hält sich dies bei dieser Variante stark in Grenzen. Setzen Sie also ein möglichst reines Google Android voraus, so machen Sie mit diesem Modell keinen Fehler.

7. UMIDIGI One

Heutzutage gibt es in dem Smartphone-Markt neben den bekannten Herstellern aber auch einige weitere Brands aus dem asiatischen Raum, die ebenfalls zu empfehlen sind und die sich allesamt mit einer guten Qualität auszeichnen. Dies trifft ebenfalls auf die Marke UMIDIGI zu, die mit dem UMIDIGI One ein preiswertes Smartphone mit Android 8.1 auf den Markt gebracht hat, das sich für viele Verbraucher anbietet.

Ähnlich wie bei dem aktuellen iPhone X oder iPhone XS ist auch dieses Smartphone mit der Notch Design worden. Das verbaute Display misst insgesamt 5,9 Zoll und wurde im bedienfreundlichen Format 19:9 umgesetzt. Neben 4 GB RAM Arbeitsspeicher kommen außerdem 32 GB interner Speicher zum Einsatz, der bequem mithilfe einer zusätzlichen Micro SD Karte auf bis zu 256 GB erweitert werden kann.

Die Kameratechnik bewegt sich ebenfalls auf einem soliden Niveau. So kommt eine 16 Megapixel Kamera auf der Rückseite zum Einsatz. Außerdem liefert die 5 Megapixel Frontkamera auch noch eine solide Bildqualität, um beispielsweise ansehnliche Porträts aufzeichnen zu können. Egal ob Sie das Smartphone gerne mit einem Fingerabdrucksensor oder auch mit ihrem Gesicht entsperren möchten – all diese Funktionen werden von diesem Modell gut unterstützt.

FAQ

Werden die LTE Bänder unterstützt, die hierzulande vorausgesetzt werden?

Ja. Der Hersteller hat eine solche LTE Unterstützung bedacht, sodass Sie als Anwender und Nutzer eines entsprechenden Smartphone-Tarifs also von der vollen Bandbreite profitieren werden.

Welche Version des Betriebssystems Android kommt bei diesem Modell zum Einsatz?

Hierbei handelt es sich um das Betriebssystem Android 8.1 Oreo, welches über die neuesten Funktionen verfügt.

Unterstützt dieses Modell zwei SIM-Karten?

Ja. Bei Interesse können Sie dieses Smartphone auch gerne mit bis zu zwei SIM-Karten und dem nach mehreren Telefonnummern benutzen.

8. Samsung Galaxy A7

Die älteren Smartphones der bekannten Hersteller, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zu den absoluten Flaggschiffen zählten, sind heutzutage nach wie vor zu empfehlen, wenn Sie auf der Suche nach einem Modell zu guten Preisen sein sollten. In diesem Zusammenhang ist unter anderem die Rede vom beliebten Samsung Galaxy A7.

Dieses Smartphone aus der populären Galaxy-Reihe des Herstellers Samsung könnte sich wunderbar für Sie anbieten, wenn Sie ein Modell mit einem 6 Zoll großen Display zu einem Top-Preis voraussetzen. Außerdem zeichnet sich dieses Modell aber auch mit einigen weiteren Vorteilen aus, wie zum Beispiel mit der verbauten Triple-Kamera und dem auf bis zu 512 GB erweiterbaren Speicher, wofür Sie eine handelsübliche Micro SD Karte verwenden können.

Als eine weitere Besonderheit unterstützt das Smartphone des Herstellers Samsung ebenfalls einen Nutzung mit zwei SIM-Karten. Außerdem integriert Samsung noch einen Fingerabdruckscanner in der Powertaste, sodass eine besonders komfortable Bedienung umgesetzt wird.

FAQ

Ist der Akku bei diesem Modell auswechselbar?

Nein. Leider hat Samsung diverse Vorkehrungen getroffen, sodass sich der Akku nicht auswechseln lässt.

Unterstützt das Samsung Galaxy A7 das kabellose Laden?

Nein. Auch diese Technologie wurde bei diesem Modell von Samsung noch nicht unterstützt. Demnach lässt sich das Samsung Galaxy A7 nicht mit einer QI-Ladestation kombinieren.

Handelt es sich bei dem verlinkten Angebot um eine simlockfreie Variante?

Ja. Wie bei allen Versionen, zu denen wir hier auf dieser Seite verlinken, dreht es sich stets um simlockfreie Smartphones. Diese Handys können Sie also mit sämtlichen SIM-Karten Ihrer Wahl benutzen.

9. ZTE Blade V9 Smartphone

Als eine willkommene Alternative im Vergleich zu den deutlich teureren Smartphones mit Android ist auch das Modell Blade V9 der asiatischen Marke ZTE zu empfehlen, welches in der Regel ebenfalls für weniger als 200 € für Sie erhältlich ist.

Dieses Smartphone verfügt über ein 5,7 Zoll großes Display und ist mit 32 GB internem Speicher ausgestattet. Sehr interessant ist ebenfalls die 16 Megapixel Hauptkamera, wobei es sich um eine Dual-Option dreht. Die Frontkamera löst hingegen mit bis zu 13 Megapixel aus, sodass recht ansehnliche Porträts aufgezeichnet werden können.

Neben einer Dual-SIM-Funktion ist das ZTE Blade V9 Smartphone auch wunderbar für Sie geeignet, wenn Sie das Google Betriebssystem Android in der neuesten Version voraussetzen. Der Hersteller ist nämlich für schnelle Aktualisierungen bekannt.

FAQ

Ist dieses Smartphone mit einem NFC Chip ausgestattet?

Ja. Dieses Handy verfügt über einen solchen Chip, sodass die entsprechenden Funktionen von Ihnen in Anspruch genommen werden können.

Hat der Hersteller an eine LED Benachrichtigungsanzeige gedacht?

Auch eine solche Funktion steht bei diesem preiswerten Smartphone für Sie zur Verfügung.

Werden in Zukunft noch weitere Updates erscheinen?

Dies ist recht unwahrscheinlich, da sich der Hersteller im letzten Jahr vom deutschen Markt zurückgezogen hat.

10. Apple iPhone XR

Sofern Sie das sehr teure Flaggschiff von Apple nicht benötigen, dann schauen Sie sich einmal die farbenfroh gestalteten Modelle aus der Reihe iPhone XR genauer an. Diese Smartphones bekommen Sie in Speicherausführungen mit 64, 128 sowie mit insgesamt 256 GB. Denken Sie in diesem Zusammenhang aber stets daran, dass der intern verbaute Speicher nicht individuell erweitert werden kann.

Dieses mit einem 6,1 Zoll Liquid Retina Display ausgestattete iPhone bietet ebenfalls eine IP67-Zertifizierung. Dies bietet also den Vorteil, dass sowohl Wasser als auch Staub nicht in das Innere des Geräts eintreten können. Beachten Sie aber die Tiefe von bis zu einem Meter sowie eine maximale Tauchzeit von bis zu 30 Minuten.

Vor allem die Kamera wurde sehr gut von Apple umgesetzt. So steht eine 12 Megapixel Kamera auf der Rückseite zur Verfügung, die sehr gute Aufnahmen erstellen kann. Die 7 Megapixel Frontkamera eignet sich zudem wunderbar für Portraitaufnahmen aller Art.

FAQ

Welche Accessoires sind noch im Lieferumfang für Sie zu finden?

Neben dem Smartphone bekommen Sie ebenfalls ein Kabel, einen Netzstecker sowie Kopfhörer im Apple-Design.

Gibt es passende Cases für dieses iPhone zu kaufen?

Selbstverständlich bietet Apple eigenständig viele verschiedene Taschen für das iPhone XR zum Kauf an. Als eine Alternative dazu gibt es im Drittherstellermarkt aber auch passende Versionen für Sie zu kaufen.

Kann die Garantie mit Apple Care erweitert werden?

Ja. Wenn Sie an einer Garantieverlängerung interessiert sein sollten, so ist diese auch mit diesem iPhone buchbar.

11. Cubot P20

Ein Beispiel für ein günstiges Smartphone mit dem Betriebsystem Andoid stellt ebenfalls das Cubot P20 dar. Für weniger als 200 € erhalten Sie hierbei ein LTE Smartphone, das sich mit einer Dual-Sim-Funktion und einigen weiteren Vorteilen sowie mit einem guten Preis auszeichnet.

Vor allem das 6,18 Zoll große Display mit der vom iPhone bekannten Notch kann sich für diesen Preis wirklich sehen lassen, was ebenfalls auf die gute Auflösung zutrifft. Sofern Sie hingegen ein Smartphone mit Android voraussetzen, das über einen sehr dünnen Formfaktor verfügt, so machen Sie mit dieser Variante ebenfalls keinen Fehler. Neben 4 GB RAM Arbeitsspeicher stehen auch noch 64 GB interner Speicher zur Verfügung, der wahlweise erweitert werden kann.

Sehr interessant ist zudem der 4.000 mAh große Akku, der eine ausreichende Kapazität bietet, um die Bedienung über den ganzen Tag sicherstellen zu können.

FAQ

Ist in diesem Smartphone ein Fingerabdrucksensor verbaut?

Ja. Mit ihrem Fingerabdruck können Sie bei Interesse dieses Smartphone bequem entsperren.

Über welchen Ladeanschluss verfügt das Cubot P20?

Der Hersteller setzt auf klassisches Micro USB.

Ist eine sichere Handhabung in Bezug auf die Software zu erwarten?

Ja. Die Marke setzt nämlich auf Android in der aktuellen Version 8.0, wobei auch keine zusätzliche Oberfläche zum Einsatz kommt.

12. Blackview A30

In unserer Auflistung der besten Smartphones haben wir Ihnen vorrangig Modelle aus dem mittleren bzw. oberen Preissegment vorgestellt. Zu guter Letzt wollen wir Ihnen noch ein echtes Schnäppchenangebot präsentieren, das sich vor allem für die Einsteiger unter ihnen anbieten könnte. Das Android-Smartphone Blackview A30 zählt nämlich zu einem der empfehlenswerten Handys mit Android, die womöglich ebenfalls für Sie infrage kommen könnte.

Hierbei kommt ein 5,5 Zoll großes Display mit dem Format 19:9 zum Einsatz. Außerdem verbaut der Hersteller 2 GB RAM Arbeitsspeicher sowie 16 GB internen Speicher. Als Betriebssystem kommt Googles Android in der Version 8.1 zum Einsatz. Der 2.500 mAh große Akku sorgt zudem für ausreichend Laufzeit über den ganzen Tag. Sehr interessant ist des Weiteren, dass neben Face ID oder Dual-SIM von diesem Smartphone unterstützt wird.

FAQ

Welche SIM-Karte muss in diesem Gerät eingesetzt werden?

Hierbei handelt es sich um die Nano SIM-Karte, die dieses Smartphone unterstützt.

Liefert der Hersteller eine Schutzfolie mit?

Ja. Diese klebt bereits auf dem Smartphone, sodass Sie die Schutzfolie also nicht eigenständig auftragen müssen.

Unterstützt das Smartphone den Betrieb von zwei SIM-Karten?

Auch eine solche Funktion bietet dieses preiswerte Smartphone, sodass es also überhaupt kein Problem darstellt, wenn Sie dieses Gerät gerne mit einer zusätzlichen SIM-Karte betreiben möchten.

Smartphone-Kaufberatung: Darauf sollten Sie unbedingt achten

Empfehlenswerte Handys für Einsteiger

Smartphone TestSofern Sie nur recht selten moderne Funktionen eines Smartphones in Anspruch nehmen, dann sind die unterschiedlichen Modelle für Einsteiger in der Regel sehr für Sie zu empfehlen. Somit zahlen sie nämlich nur einen vergleichsweise geringen Preis und bekommen ein Smartphone, das die grundlegenden Basisfunktionen für Sie bietet. Anbei finden Sie passend dazu einige Tipps und Hinweise, was verschiedene Smartphones für die Zielgruppe der Einsteiger betrifft.

  1. Günstige Android-Smartphones: Smartphones, die mit dem Google-Betriebssystem Android ausgestattet sind, bieten den Vorteil, dass diese Geräte in der Regel zu recht günstigen Preisen erhältlich sind. Außerdem stehen häufig fast alle Komfortfunktionen zur Verfügung, sodass sie also nicht nur bequem im Internet surfen, sondern auch ganz einfach Fotos aufnehmen können. Hierfür sorgt die verbaute Kamera. Preiswerte Modelle aus dieser Kategorie gibt es bereits für weniger als 100 € für Sie zu kaufen. Unter Umständen zahlt es sich auch für Sie aus, dass Sie sich auf Geräte unbekanntere Marken festlegen. Häufig ist hier nämlich eine grundsolide Technik verbaut, sodass Sie alle Funktionen bequemen Anspruch nehmen können.
  2. iPhones für Einsteiger: Die Welt der Smartphones wurde von Apple geprägt und mit dem iPhone eingeleitet. Doch gerade diese Smartphones schlagen mit sehr hohen Preisen zu Buche, wobei die Premiummodelle sogar mehr als 1.000 € kosten. Möchten Sie also dennoch ein iPhone haben, so empfiehlt es sich, dass Sie sich auf die älteren Modelle festlegen, die heutzutage zu recht guten Preisen erhältlich sind. Unter Umständen bietet sich also ein Vorgängermodell sehr gut für Sie an. Womöglich werden Sie aber ebenfalls im Gebrauchtmarkt fündig, denn hier können Sie ebenfalls mit einem attraktiven Einsparpotenzial im Vergleich zum Neupreis rechnen.
  3. Vielleicht reicht Ihnen ein klassisches Handy dennoch aus: Viele Verbraucher erwähnen die Bezeichnung Handy heutzutage ebenfalls im Zusammenhang mit Smartphones. Doch es gibt nach wie vor bestimmte Zielgruppen, die im Prinzip kein Smartphone benötigen, da diese Funktionen nicht in Anspruch genommen werden. Sofern Sie dazu zählen sollten, so entscheiden Sie sich am besten für ein handelsübliches Handy. Diese Modelle gibt es nach wie vor trotz des Booms der Smartphones in Unmengen für Sie zu kaufen. Im Vergleich zu Smartphones ist die Funktionsvielfalt natürlich abgespeckt. Allerdings profitieren Sie von deutlich niedrigeren Preisen und müssen sich auch keine Gedanken machen, falls das Handy einmal aus der Tasche fällt. Klassische Handys sind nämlich deutlich robuster gebaut, da das Display nicht den Hauptbestandteil der Front ausmacht, wie es bei einem klassischen Smartphone der Fall ist.

Smartphone VergleichÜbersicht für Verbraucher, für die Smartphones aus der Einsteigerklasse geeignet sind:

  • Sie benutzen ihr Smartphone nur gelegentlich
  • Sie telefonieren vorrangig und senden SMS
  • Sie möchten möglichst wenig Geld für ein Smartphone ausgeben
  • Sie sind auf der Suche nach einem praktischen Zweitgerät, das dennoch viele Funktionen unterstützt
  • Sie suchen nach einer robusteren Alternative

Smartphones aus der Mittelklasse

Neben den bereits erwähnten Einsteigergeräten, die in der Regel mit bis zu 250 € zu Buche schlagen, sind ebenfalls die Mittelklassemodelle sehr gefragt. Zu Preisen bis 700 € sind diese Smartphones von den unterschiedlichsten Herstellern für Sie erhältlich, wobei in diesem Zusammenhang vor allem die Rede von den Marken Samsung, Apple sowie Huawei und Honor ist.

Bei solchen Smartphones können Sie sich häufig bereits auf sehr große und vor allem hochauflösende Displays freuen. Gleiches gilt für eine gute Kamera, mit der Sie recht beeindruckende Fotos und Videos aufzeichnen können.

  1. Android-Smartphones aus der Mittelklasse: Auch in diesem Bereich sind die Smartphones mit dem Betriebssystem Android sehr gefragt und weltweit stark verbreitet. So profitieren Sie von Modellen, die über den aktuellen Stand der Technik verfügen und zudem einfach bedient werden können. Häufig sind diese Smartphones aus der Mittelklasse mit dem Android-Betriebssystem auch mit einem gut 5 Zoll großen Display ausgestattet. Dies bietet den Vorteil, dass Sie das Smartphone zum Beispiel auch sehr gut zum Anschauen von YouTube-Videos benutzen können.
    Außerdem stehen auch unzählige Apps im Google Play Store für Sie zur Verfügung, die allesamt auf diesen modernen Smartphones aus der Mittelklasse installiert werden können. Das riesige Softwareangebot sorgt also in Kombination mit der soliden Technik dafür, dass sich neue Smartphones aus der Mittelklasse für die meisten Verbraucher recht gut anbieten. In puncto Preis-Leistungs-Verhältnis sind hierbei nämlich auch sehr interessante Deals zu finden.
  2. iPhones für die Mittelklasse: Sofern Sie ein iPhone von Apple voraussetzen, dann könnte sich bereits ein preiswertes Modell aus dem umfangreichen Sortiment des Herstellers für Sie anbieten. Vielleicht ist das Apple iPhone XR mit der kleinsten Speichervariante recht gut für sie geeignet. Somit profitieren Sie nämlich bereits von der breiten Softwarevielfalt sowie von der qualitativ hochwertigen Verarbeitung, für die die iPhones dieses Herstellers bekannt sind. Unter Umständen eignet sich aber auch ein Gebrauchtgerät aus der Premiumklasse für Sie, das Sie zum Preis eines Modells der Mittelklasse bekommen können. Im Vergleich zu Android-Smartphones müssen Sie aber auch hier in der Regel mit deutlich höheren Preisen rechnen.

Bestes SmartphoneÜbersicht für Verbraucher, für die Smartphones aus der Mittelklasse gut geeignet sind:

  • Sie benutzen das Smartphone für die unterschiedlichsten Aufgaben, wie zum Telefonieren, Surfen oder auch Mailen und Chatten
  • Sie setzen ein breites Softwareangebot voraus
  • Sie möchten gerne alle Inhalte auf einem hochauflösenden Display genießen
  • Sie wollen ebenfalls ansehnliche Fotos und Videos aufzeichnen

Smartphones aus der Oberklasse

Obwohl viele Modelle von den verschiedensten Herstellern bereits zu sehr attraktiven Preisen erhältlich sind, setzen viele Verbraucher nach wie vor auf die Smartphones, die der Oberklasse zugeordnet werden können. Bei diesen Modellen handelt es sich in der Regel um die Flaggschiffe der jeweiligen Hersteller, die allesamt den Vorteil bieten, dass die jeweils aktuellste Technologie verbaut ist. Häufig unterstützen diese Smartphones aus der Luxusklasse auch einige Funktionen, die günstigere Modelle nicht sicherstellen können. In der Regel zeichnen sich Smartphones aus der Oberklasse auch mit einer deutlich besseren Kamera aus, sodass Otto-Normalverbraucher beispielsweise bereits keinen Unterschied mehr im Vergleich zu einer handelsüblichen DSLR Kamera feststellen werden.

  1. iPhone X und iPhone XS – Die High-Endgeräte von Apple: Wenn es um teure Smartphones geht, dann erwähnen die meisten Verbraucher und interessierten Experten in der Regel die iPhones des Herstellers Apple, die zu den aktuellsten Modellen zählen. Je nach Modellreihe müssen Sie hierbei mehr als 1.000 € einplanen, wobei Sie hierfür auch eine entsprechend moderne Technik und sehr gute Verarbeitung erwarten können.
    Egal welche Funktion Sie mit Ihrem hochwertigen iPhone auch sicherstellen möchten – hiermit sind sie in der Regel optimal ausgestattet, da zum Beispiel sämtliche Apps sehr gut auf diesen Geräten laufen. Vor allem die Kamera- und allgemeine Verarbeitungsqualität bewegt sich außerdem auf einem sensationellen Niveau. Gleiches gilt für die sehr hohe Auflösung, die das im iPhone X oder iPhone XS verbaute Display bietet.
    Wenn Sie also ein Smartphone aus dem Apple-Universum voraussetzen und das Beste vom Besten benötigen, dann machen Sie mit einem iPhone aus der Oberklasse überhaupt keinen Fehler. Natürlich profitieren Sie bei den Modellen von Apple auch von einer sehr guten Servicequalität. Sollte es also einmal zu einem Probleme der Hardware gekommen sein, so profitieren Sie immer von einem Ansprechpartner und haben in der Garantielaufzeit ein Recht auf ein Austauschgerät.
  2. Highend-Smartphones mit dem Android-Betriebssystem: Was für Smartphones von Apple gilt, trifft auch auf einige luxuriöse Ausführungen von Android-Herstellern zu. So werden die neuesten Smartphones von Samsung und Co. nämlich auch zu recht hohen Preisen angeboten, wobei Sie ebenfalls sehr gute Eigenschaften feststellen werden. Dies betrifft zum Beispiel das jeweils neueste Samsung-Flaggschiff aber auch alternative Modelle, wie zum Beispiel das Google Pixel, das für eine besonders hochwertige Kamera und Bildqualität bekannt ist.

Smartphone Test und VergleichMit den Top-Modellen der verschiedenen Marken können Sie zum Beispiel auch Multitaskingfunktion sicherstellen und zwei Apps parallel auf dem großen Display ausführen, was wirklich praktisch ist und ganz neue Formen der alltäglichen Anwendung für Sie ermöglicht. Häufig lösen die intern in diesen Geräten verbauten Kameras auch mit gut zehn Megapixeln und mehr auf. Dies verspricht äußerst hochauflösende Fotos, wobei Sie sich auch im Kamerasegment auf Auflösungen von bis zu 4K freuen dürfen.

Übersicht für Verbraucher, für die Smartphones aus der Oberklasse gut geeignet sind:

  • Sie wollen die aktuell beste Technik nutzen
  • Sie verwenden das Smartphone mehrere Stunden am Tag
  • Sie bezeichnen sich als einen Technikfan und begeistern sich für die aktuellsten Innovationen
  • Sie nutzen die unterschiedlichen Multimediafunktionen sehr intensiv, wie zum Beispiel das Fotografieren oder Filmen für Videos
  • Sie möchten gerne die neuesten 3D Spiele in einer möglichst guten Qualität genießen

Kaufberatung: Die wichtigsten Eigenschaften, auf die Sie bei der Auswahl eines Smartphones genau achten sollten

Achtung: Das sollten Sie wissen!Nachdem wir Ihnen weiter oben einige Tipps und diverse Hinweise zu Smartphones aus drei unterschiedlichen Klassen zusammengestellt haben, wollen wir nun zu den relevantesten Eigenschaften kommen, mit denen sich die Geräte auszeichnen und die Sie auf jeden Fall prüfen sollten, bevor es zu einer Kaufentscheidung kommt.

Betriebssystem

Das vorinstallierte Betriebssystem spielt eine wichtige Rolle. Sofern Sie also bereits ein Apple iPhone benutzt haben, so werden Sie zunächst eine Umgewöhnungsphase einplanen müssen, wenn sie sich zum Beispiel auf ein Smartphone mit Android festlegen möchten. Gleiches gilt auch im umgekehrten Fall. Während Googles Android mit einer breiten Auswahl an Apps aus dem Google Play Store punktet, zeichnet sich Apple mit einigen Vorteilen aus, wie zum Beispiel mit einer maximierten Sicherheit. In der Regel punkten die iPhones aber auch mit einer hochwertigeren Verarbeitung und mit beständigeren Preisen. Dies ist sehr wichtig, wenn Sie Ihr Gebrauchtgerät zum Beispiel in Zukunft gerne weiterverkaufen möchten. Wägen Sie also individuell ab, mit welchem Betriebssystem Sie auf Ihrem Smartphone am besten zurechtkommen und entscheiden Sie sich daraufhin für ein passendes Modell mit Android oder auch iOS.

Displaygröße

Die Größe des verbauten Bildschirms spielt ebenfalls eine zentrale Rolle, wenn es um die Auswahl eines neuen Smartphones geht. Heutzutage verfügen die meisten hochwertigen Geräte aus der Mittel- und Oberklasse über einen mindestens 5 Zoll großen Bildschirm. Es gibt aber auch noch einige Modelle, die über noch größere Displays verfügen. Hier sollten Sie am besten genau prüfen, welche Displaygröße das Optimum für Sie darstellt, was den Multimediakonsum und die Tragbarkeit des Smartphones betrifft.

Display-Auflösung

Wussten Sie folgendes?Während heutzutage auch Mittelklassegeräte über sehr große Displays verfügen, unterscheiden sich diese Modelle im Vergleich zu Smartphones aus der Oberklasse häufig aufgrund der niedrigeren Auflösung. Dabei sollte die Bildschirmauflösung auf keinen Fall vernachlässigt werden, was die Kaufentscheidung betrifft. Schließlich sind deutliche Unterschiede zwischen einem 720p- und einem 1080p-Display und mehr zu erkennen. Diese Differenzen werden auch sichtbarer, je größer das Display letztendlich ausfällt. In diesem Zusammenhang gilt es ebenfalls die allgemeine Pixeldichte zu prüfen. Hierbei geben die Hersteller einen Wert an, der das Verhältnis in Bezug auf die Größe des Bildschirms und die Auflösung widerspiegelt.

Abmessungen und Gewicht

Die Maße hängen in der Regel stark mit der Größe des Displays zusammen. Je größer das Smartphone also ist, desto größer fällt in der Regel auch der verbaute Bildschirm aus. Achten Sie hierfür darauf, dass sie sich auf ein Smartphone festlegen, welches in Bezug auf das Gewicht und die Größe möglichst gut zu Ihnen passt. Gerade die Spitzenmodelle wiegen oftmals gut 150 g. Im Vergleich zu einem preiswerten Gerät aus der Mittelklasse, das nur 100 g wiegt, sind diese Unterschiede in der Praxis deutlich festzustellen. Viele Verbraucher gewöhnen sich aber auch recht schnell an ein schwereres Smartphone.

Prozessor und Arbeitsspeicher

Um einen möglichst schnellen Bildablauf und eine unkomplizierte Bedienung zu ermöglichen, ist es wichtig, dass das Smartphone nicht ruckelt. Hierfür verbauen die Hersteller moderne Prozessoren sowie einen ausreichend großen Arbeitsspeicher. Sofern Sie sich zu der Zielgruppe der Vielnutzer zählen, so entscheiden Sie sich am besten für ein technisch ausgewogenes Modell, welches mit einem Quad-Core-Prozessor ausgestattet ist. Der Arbeitsspeicher sollte zudem mindestens 2 GB RAM betragen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie viele Applikationen parallel benutzen möchten.

Interner Speicher

Smartphone kaufenSofern Sie Ihre Daten oder auch Fotos nicht in der Cloud ablegen möchten, so sollte genügend interner Speicher auf dem Smartphone zur Verfügung stehen. Die Größe des vorausgesetzten Speichers hängt dabei aber auch stets mit Ihrem individuellen Nutzungsverhalten zusammen. Machen Sie also täglich mehrere Fotos unterzeichnen auch regelmäßig Filme mit Ihrem Smartphone aus, so ist ein möglichst großer Speicher für sie zu empfehlen, der mindestens 256 GB betragen sollte. Gleiches gilt auch für Anwender, die viele Apps auf ihrem Smartphone benutzen möchten. Einige Modelle, die in der Regel mit dem Betriebssystem Android ausgestattet sind, können auch mit zusätzlichen Micro SD Karten in Bezug auf den Speicher erweitert werden.

Kamera

Handelsübliche Smartphones sind mit Kameras auf der Front und Rückseite ausgestattet. Je nachdem, ob Sie zum Beispiel häufig Funktionen aus der Videotelefonie benutzen möchten, sollten Sie auf eine möglichst solide Qualität achten. Wenn Sie hingegen gerne Fotos oder auch Videos aufnehmen, dann ist es wichtig, dass die Kamera auf der Rückseite über eine möglichst gute Auflösung verfügt. Die Geräte von Apple sind in diesem Zusammenhang in der Regel immer für die Verbraucher zu empfehlen, die eine gute Kamera voraussetzen.

Tipps zum empfehlenswerten Zubehör

Case oder Tasche

Darauf sollten Sie achtenUm das Smartphone vor Kratzern oder auch Defekten nach einem Sturz zu schützen, ist es ratsam, dass Sie sich auf ein Case festlegen. Hierbei ist es wichtig, dass das Case auch wirklich für ihr individuelles Smartphone hergestellt wurde. Ansonsten kann eine möglichst gute Passgenauigkeit nämlich nicht sichergestellt werden. Heutzutage gibt es viele verschiedene Taschen für Smartphones zu kaufen, die unterschiedliche Funktionen sicherstellen. Von schmalen Hüllen aus Silikon über Business-Ausführungen, die klappbar sind, finden Sie unzählige Taschen aus den unterschiedlichsten Materialien.

Displayfolie

Neben Taschen sind aber auch Folien für die Displays der Smartphones zu empfehlen. Dies ist besonders ratsam, wenn sie nicht allzu achtsam mit ihrem Smartphone umgehen und das Modell beispielsweise zusammen mit Ihrem Schlüssel in einer Tasche transportieren. Somit kann es nimmt der Fall sein, dass andere Gegenstände Kratzer auf dem Display des Smartphones hinterlassen. Um dies vermeiden zu können, sollten Sie sich auf eine Displayfolie festlegen, die einfach auf dem Bildschirm des Handys aufgebracht werden kann.

Kopfhörer

Bei den meisten Smartphones liegen ebenfalls Kopfhörer bei. Sofern Sie jedoch einen großen Wert auf eine möglichst gute Audioqualität legen sollten, so werden Sie mit diesen Modellen aber häufig nicht glücklich. Es ist also zu empfehlen, dass er sich auf alternative In-Ear-Kopfhörer festlegen. Passend dazu finden Sie hier im Verbraucherportal vom Stern auch eine individuell zusammengestellte Kaufberatung.

Qi-Ladestation

Vor allem die modernen Smartphones sind mit einer praktischen Lademöglichkeit ausgestattet, sodass Sie das Handy nicht mehr klassischem deinem Kabel verbinden müssen. Stattdessen müssen sie das Smartphone lediglich auf einer Qi-Ladestation ablegen, um den Aufladevorgang zu starten. Entsprechende Modelle gibt es bereits für weniger als 30 € für Sie zu kaufen und sind absolut flüssig zu empfehlen, um sich das nervige Ein- und Ausstecken eines Kabels zu sparen.

Fazit zur Auswahl eines Smartphones

FragezeichenDer Markt der Handy-Hersteller hat viele verschiedene Smartphones für sie zu bieten. Dies betrifft Modelle aus den unterschiedlichsten Preisklassen, sodass Sie also mit hoher Wahrscheinlichkeit fündig werden. Um Ihnen die Kaufentscheidung noch ein wenig zu erleichtern, haben wir Ihnen anbei noch einige grundlegende Tipps in einer Übersicht zusammengestellt, an denen sie sich orientieren können.

  • Wenn Sie die grundlegenden Basisfunktionen voraussetzen und keine modernen Features benötigen, dann entscheiden Sie sich am besten für ein Smartphone, das zum Einsteigersegment zugeordnet werden kann. Diese Modelle, die in der Regel mit dem Betriebssystem Android ausgestattet sind, kosten häufig nicht mehr als 100 €.
  • Möchten Sie hingegen die grundlegenden Funktionen eine Smartphones sicherstellen, wie zum Beispiel das Surfen im Internet oder auf das Chatten in WhatsApp, dann entscheiden Sie sich für ein Modell aus der Mittelklasse. Diese Geräte finden Sie bereits für 200 € bis zu 500 €, wobei es bereits preiswerte iPhones in diesem Segment für Sie zu kaufen gibt.
  • Als Intensivnutzer und Anwender, der häufig hochauflösende Fotos und Video aufzeichnen, sind die Smartphones aus der Oberklasse sehr für sie zu empfehlen. Für Spitzenmodelle sollten Sie aber mindestens 700 € einplanen, wobei es im Bereich von Apple auch gut 1.000 € sein können.

Smartphones-Liste 2019: Finden Sie Ihr bestes Smartphone

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Samsung Galaxy S9+ 02/2019 581,00€ Zum Angebot
2. Apple iPhone XS 02/2019 999,00€ Zum Angebot
3. Honor 9 Lite 02/2019 149,38€ Zum Angebot
4. HUAWEI P20 lite 02/2019 204,98€ Zum Angebot
5. Apple iPhone XS 02/2019 999,00€ Zum Angebot
6. Xiaomi Redmi 5 Plus 02/2019 176,46€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Samsung Galaxy S9+