Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

9 verschiedene Spinnruten im Vergleich – finden Sie Ihre beste Spinnrute zum Wurfangeln – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Sie sind begeistert vom Angelsport und wollen auch Raubfische wie beispielsweise Hechte oder Barsche fangen? Ihnen ist das Warten an der Angel zu langweilig und Sie wollen lieber den Köder auswerfen und wieder einholen? Dann sollten Sie über den Kauf einer Spinnrute nachdenken. Wir stellen Ihnen in unserem Produktvergleich neun Spinnruten vor und gehen dabei näher auf alle wichtigen Eigenschaften dieser besonderen Angeln ein. Sie erfahren alles über die Vorteile und Nachteile der vorgestellten Ruten und wir erläutern, welche Arten von Fischen Sie damit am besten aus dem Wasser ziehen können.

In unserem anschließenden Ratgeber behandeln wir zunächst die verschiedenen Arten von Spinnruten sowie deren jeweiligen Vorteile. Zudem führen wir auf, auf was Sie beim Kauf einer Spinnrute beachten sollten, welche Rutenlänge und welches Wurfgewicht für Sie geeignet sind und wie Sie Ihre Rute richtig pflegen. Außerdem erläutern wir näher, welches Zubehör Sie für einen erfolgreichen Angelausflug benötigen. Zu guter Letzt berichten wir darüber, ob es einen Spinnrutentest von der Stiftung Warentest oder Öko Test gibt.

4 verschiedene Spinnruten im großen Vergleich

Daiwa Ballistic-X Spinnrute
Amazon-Bewertung
(29 Kundenbewertungen)
Material
HVF Kohlefaser
Griffmaterial
EVA
Unterschiedliche Größen
Wurfgewicht
5 bis 70 Gramm
Verfügbare Längen
1,95 bis 2,70 Meter
Gewicht
105 bis 175 Gramm
Transportlänge
102 bis 142 Zentimeter
Angeln auf Hecht
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
FISHINGGHOST Predator Light-Spinnrute
Amazon-Bewertung
(30 Kundenbewertungen)
Material
Carbon
Griffmaterial
Split-Grip
Unterschiedliche Größen
Wurfgewicht
15 bis 45 Gramm
Verfügbare Längen
1,98 Meter
Gewicht
140 Gramm
Transportlänge
99 Zentimeter
Angeln auf Hecht
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 89,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
PLUSINNO-Spinnrute und Spinnrolle
Amazon-Bewertung
(1.353 Kundenbewertungen)
Material
Kohlefaser
Griffmaterial
EVA
Unterschiedliche Größen
Wurfgewicht
Keine Angabe
Verfügbare Längen
1,8 bis 2,4 Meter
Gewicht
117 bis 167 Gramm
Transportlänge
39,5 bis 40,5 Zentimeter
Angeln auf Hecht
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Dam Nanoflex Pro-Spinnrute
Amazon-Bewertung
(5 Kundenbewertungen)
Material
TC-24-Carbon
Griffmaterial
Vollkork
Unterschiedliche Größen
Wurfgewicht
10 bis 30 bzw. 30 bis 80 Gramm
Verfügbare Längen
2,10 bis 2,70 Meter
Gewicht
131 bis 196 Gramm
Transportlänge
113 Zentimeter
Angeln auf Hecht
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 80,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Daiwa Ballistic-X Spinnrute FISHINGGHOST Predator Light-Spinnrute PLUSINNO-Spinnrute und Spinnrolle Dam Nanoflex Pro-Spinnrute
Amazon-Bewertung
(29 Kundenbewertungen)
(30 Kundenbewertungen)
(1.353 Kundenbewertungen)
(5 Kundenbewertungen)
Material HVF Kohlefaser Carbon Kohlefaser TC-24-Carbon
Griffmaterial EVA Split-Grip EVA Vollkork
Unterschiedliche Größen
Wurfgewicht 5 bis 70 Gramm 15 bis 45 Gramm Keine Angabe 10 bis 30 bzw. 30 bis 80 Gramm
Verfügbare Längen 1,95 bis 2,70 Meter 1,98 Meter 1,8 bis 2,4 Meter 2,10 bis 2,70 Meter
Gewicht 105 bis 175 Gramm 140 Gramm 117 bis 167 Gramm 131 bis 196 Gramm
Transportlänge 102 bis 142 Zentimeter 99 Zentimeter 39,5 bis 40,5 Zentimeter 113 Zentimeter
Angeln auf Hecht
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 89,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 80,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,00 Sterne aus 9 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Daiwa Ballistic X Spin-Spinnrute – aus robustem Material HFV-Kohlefaser gefertigt

Die Daiwa Ballistic X Spin-Spinnrute ist aus dem robusten Material HFV-Kohlefaser gefertigt und besteht aus zwei Teilen. Der dünne High-Modulus-Kohlefaserblank der schlichten, schwarzen Rute lässt sich in der Hand sehr gut ausbalancieren und soll für ein optimales Ködergefühl sorgen. Diese Spinnrute hat eine klassische Spitzenaktion und Sie können Sie zum Angeln mit Gummifischen, Wobblern sowie Blinkern und Spinnern einsetzen. Die Verwendung des Handteils soll kraftsparend sein und die Fuji O-Ringe laut Hersteller nahezu jedem Fischgewicht standhalten.

Die kleinste Version der Ballistic X Spin aus dem Hause Daiwa hat ein Gewicht von 105 Gramm und eine Rutenlänge von 1,95 Metern. Das Wurfgewicht liegt hier bei 5 bis 20 Gramm, womit die Rute in dieser Größe für Forellen und Barsche geeignet ist. Wollen Sie größere Fische fangen, können Sie aus zwölf verschiedenen Längen und Wurfgewichten zwischen 5 und 70 Gramm wählen. Die Wicklungen der Angel treten laut einiger Nutzeraussagen hervorragend hervor und die Anordnung der Beringung ist wie geschaffen für kleine Baitcast-Rollen oder auch Stationärrollen. Besonders bei den höheren Wurfgewichtsklassen wie 30 bis 60 Gramm oder 30 bis 70 Gramm behält die Spinnrute von Daiwa ihre Agilität und den Spannungsaufbau bis ins Handteil.

info

Was sagt das Wurfgewicht aus? Das Wurfgewicht gibt Auskunft darüber, wie schwer der Köder an der Angel sein darf, ohne dass die Spinnrute durchzubrechen droht. Das Wurfgewicht ist für bestimmte Angelbereiche und Fischgrößen ausgelegt und reicht von ultraleichten Spinnruten mit einem Wurfgewicht von 5 bis 15 Gramm bis hin zu ultraschweren Spinnruten mit einem Wurfgewicht von 100 bis 250 Gramm.

FAQ

Welche Angelrolle passt zur Daiwa Ballistic X Spin-Spinnrute?
Es gibt verschiedene Rollen, die passen. Als Allrounderrolle können Sie die Daiwa Ninja 3012 nutzen. Diese Rolle ist für viele Einsatzbereiche perfekt und relativ günstig erhältlich. Letztendlich müssen Sie aber auch immer auf die Fischart und das Gewässer schauen.
Ich möchte die Rute für das Barsch- und leichte Zanderangeln vom Ufer aus verwenden. Welches Wurfgewicht und welche Länge ist zu empfehlen?
-Hier eignet sich eine Länge von 2,40 bis 2,70 Metern und ein Wurfgewicht zwischen 5 und 15 Gramm für leichtes Spinnfischen beziehungsweise 15 bis 50 Gramm für eine Allround-Rute und für Gewässer mit mehr Strömung und schwereren Bleiköpfen.
Kann ich an dieser Rute eine Baitcast-Rolle montieren? Und ist sie dafür geeignet?
Theoretisch ja. Wenn Sie allerdings primär Baitcaster fischen wollen, sollten Sie lieber eine dafür konzipierten Rute mit Trigger wählen.
Worin liegt der Unterschied bei einer 10 bis 30 Gramm zu einer 15 bis 50 Gramm-Rute?
Letztere ist steifer, länger und geringfügig schwerer.
Wird die Rute bruchsicher geliefert?
Die Lieferung der Daiwa Ballistic X Spin-Spinnrute erfolgt in einem stabilen Pappkarton.

2. FISHINGGHOST Predator Light-Spinnrute – zu 100 Prozent aus Carbon

Die FISHINGGHOST Predator Light-Spinnrute hat eine Länge von 198 Zentimetern, wobei die Transportlänge 99 Zentimeter beträgt. Diese zweiteilige Angel wiegt 140 Gramm und hat ein Wurfgewicht von 15 bis 45 Gramm. Mit der schnellen Aktion ist die Spinnrute insbesondere für das Angeln von Raubfischen wie Hecht, Zander, Forelle, Barsch und Saibling geeignet. Die Rute besteht zu 100 Prozent aus Carbon mit Split-Grip. Sie verfügt zudem über acht Rutenringe und punktet mit extremer Steifheit und Stabilität.

Sie können folgende Köder verwenden:

  • Softbaits
  • Swimbaits
  • Wobbler
  • Große Spinner

Die Kraftübertragung beim Drill erfolgt direkt und durch schwere Köder können Sie enorme Wurfweiten erzielen, wobei der Köder trotzdem punktgenau platziert wird. Die Spinnrute besticht mit einem schlichten, sportlichen Design, wobei der Split-Grip-Griff aus weichem Schaumstoff besteht, der das Halten der Angel sehr angenehm macht.

info

Wann eignen sich kleinere Ruten? Kürzere Angeln wie diese eignen sich eher für Angelausflüge auf dem Boot. Wollen Sie an Land angeln, sollten Sie sich für eine längere Rute ab 2,70 Meter entscheiden. Hier gilt allerdings: Je länger die Rute ist, umso schwerer liegt sie auf Dauer in der Hand. Wir gehen in unserem Ratgeber näher auf dieses Thema ein.

FAQ

Gibt es zur FISHINGGHOST Predator Light-Spinnrute eine Transporttasche?
Die Spinnrute bekommen Sie in einem Nylonsack geliefert.
Was ist Split-Grip?
Das bezeichnet das Material des Griffs. Der Griff der FISHINGGHOST Predator Light-Spinnrute ist demnach rutschfest, robust und liegt gut in der Hand.
Was ist eine Steckrute?
Das bedeutet, dass Sie die Rute in zwei Teile zerlegen und wieder ineinanderstecken können. Steckruten haben den Vorteil, dass sie deutlich platzsparender sind, wenn Sie sie verstauen wollen.
Welche Länge hat die Rute beim Verstauen?
Die Rute ist dann knapp 1 Meter lang.

3. Plusinno-Spinnrute mit Spinnrolle für Links- und Rechtshänder

Bei der Plusinno-Spinnrute handelt es sich um eine Angel mit Teleskop-Funktion, sodass sie beim Transport nur sehr wenig Platz einnimmt. Im Lieferumfang befindet sich neben der Spinnrute auch die Spinnrolle ohne Schnur. Die Rute ist in verschiedenen Längen zwischen 1,80 und 2,40 Meter erhältlich. Sie ist mit einer Einweg-Rücklaufsperre mit Sofortstopp ausgestattet.

Die Produktdaten im Überblick:

  • Lieferumfang: Spinnrute, Spinnrolle
  • Länge: 1,80 bis 2,40 Meter
  • Einweg-Rücklaufsperre mit Sofortstopp

Die Angelrute besteht aus Kohlefaser und ist für das Angeln in Salzwasser und Süßwasser geeignet. Edelstahlführungen mit Keramikeinsätzen sollen die Reibung der Schnur minimieren und die Empfindlichkeit erhöhen, mit der Vibrationen übertragen werden. Die Angelrute ist für Links- und Rechtshänder geeignet, da sich der Griff beidseitig anbringen lässt. Dem Hersteller zufolge ist die Angelrute gut geeignet für Einsteiger. Sie hat ein Übersetzungsverhältnis von 5,2:1.

info

Was ist die Übersetzung der Angelrolle? Die Übersetzung der Angelrolle hat, ebenso wie der Schnureinzug, maßgeblich Einfluss darauf, wie schnell und weit Sie den Köder mit einer Kurbelumdrehung zu sich ziehen. Die Übersetzung gibt das Verhältnis von Spulenumdrehung beziehungsweise Rotorumdrehung zur Kurbelumdrehung an. Hat die Angelrolle beispielsweise eine Übersetzung von 5,2:1, bedeutet das, dass sich die Spule der Rolle 5,2-mal während einer Kurbelumdrehung dreht.

FAQ

In welchen Größen ist die Plusinno-Spinnrute erhältlich?
Die Angelrute ist in den Längen 1,8 Meter, 1,98 Meter, 2,1 Meter und 2,4 Metern erhältlich.
Bekomme ich eine Transporttasche mitgeliefert?
Nein, eine Transporttasche ist nicht im Lieferumfang enthalten.
Für welche Gewässer eignet sich die Spinnrute?
Dem Hersteller zufolge eignet sich die Rute zum Angeln in Flüssen, Seen, Stauseen, Teichen und Küstenmeeren.
Ist eine Ersatzrolle dabei?
Nein, die Plusinno Spinnrute kommt ohne Ersatzrolle.

4. Dam Nanoflex Pro-Spinnrute – die dritte und beste Generation des Nanoflex-Rutensortiments

Dam Nanoflex Pro-Spinnrute ist eine extrem belastbare Angel zum Spinnfischen von Raubfischen, die laut Hersteller die beste Performance aus dem Sortiment hat. Die Angel verfügt über haltbare, dünne und leichte TC24-Carbon-Blanks und hat leichte Qualitätsringe sowie einen Vollkork-Griff, der dafür sorgt, dass die Spinnrute sicher in Ihrer Hand liegt. Die DAM Nanoflex Pro-Spinnrute stellt die dritte Generation des Nanoflex-Rutensortiments dar und erzielt im Vergleich zu ihren Vorgängern die beste Leistung. Sie können die Angel in drei verschiedenen Größen erwerben:

  • Länge 2,10 Meter mit einem Wurfgewicht von 10 bis 30 Gramm
  • Länge 2,40 Meter mit einem Wurfgewicht von 14 bis 40 Gramm
  • Länge 2,70 Meter mit einem Wurfgewicht von 30 bis 80 Gramm

Von der Qualität der Rute können Sie sich in einem extra zur Verfügung gestellten Video auf YouTube überzeugen: Amazing! Unbreakable fishing rod. Dass das Video bereits über 975.000 mal angesehen wurde, zeigt, wie hoch das Interesse zahlreicher Angler an diesem vielversprechenden Produkt ist. Unter anderem ist in dem Video ein Angler zu erkennen, der mit der Dam Nanoflex Pro-Spinnrute von einem Gabelstapler aus großer Höhe eine volle Kiste Wasser hochhebt. Im Vergleich zu den Vorgängern bietet dieses Modell schnellere und feinfühligere Blanks. Zudem ist die Spinnrute um einiges leichter geworden.

info

Was bedeutet Rutenaktion? Die Rutenaktion ist maßgeblich entscheidend für die Wurf- und Drilleigenschaften der Spinnrute. Die Aktion beschreibt, wie weit sich die Rute unter Belastung nach unten biegt. Bei der parabolischen Aktion ist die Durchbiegung auf die ganze Rutenlänge verteilt. Bei der semiparabolischen Aktion findet die Durchbiegung in den oberen beiden Dritteln statt und bei der Spitzenaktion, wie der Name schon sagt, im oberen Drittel beziehungsweise an der Spitze.

FAQ

Welche Aktion hat die Dam Nanoflex Pro-Spinnrute?
Die Spinnrute hat eine semiparabolische Aktion.
Welches Gewicht haben die angebotenen Angelruten?
Die Rute mit einer Länge von 2,10 Metern mit dem Wurfgewicht von 10 bis 30 Gramm wiegt 131 Gramm. Die mit der
Länge von 2,40 Metern mit dem Wurfgewicht von 14 bis 40 Gramm wiegt 158 Gramm und die Rute mit der Länge von 2,70 Metern mit einem Wurfgewicht von 30 bis 80 Gramm wiegt 196 Gramm.
Wie viele Ringe gehören dazu?
Zur 2,10 Meter Rute gehören 6+1 Ringe. Bei den beiden anderen Größen kommt jeweils immer ein weiterer Ring dazu.
Aus wie vielen Teilen besteht die Angel?
Die Dam Nanoflex Pro-Spinnrute besteht aus zwei Teilen.
Welche Transportlänge hat die kleinste Rute?
Sie besitzt eine Transportlänge von 113 Zentimetern.

5. Savage Gear Black Savage Spin-Spinnrute – aus High-Modulus-Carbon mit einer Beschichtung aus mattem Kohlenstoff

Die Savage Gear Black Savage Spin-Spinnrute punktet insbesondere mit leichten, gefühlvollen Blanks, die für modernes Spinnfischen konzipiert sind. Gehalten in dem stilvollen Stealth-Design und kombiniert mit hochwertigen Komponenten verspricht der Hersteller mit dieser Rute nicht nur tolle Power, sondern auch besonderes Gefühl und Präzision. Die Rute ist aus High-Modulus-Carbon gefertigt und mit einer Beschichtung aus mattem Kohlenstoff versehen. Erhältlich ist diese Spinnrute in den Längen 198 Zentimeter mit 2 bis 7 Gramm Wurfgewicht, 228 Zentimeter mit 5 bis 20 Gramm Wurfgewicht sowie 231 Zentimeter mit 9 bis 32 Gramm Wurfgewicht.

Alle Produktdaten im Überblick:

  • Leichte, gefühlvolle Blanks
  • Stilvolles Stealth-Design
  • High-Modulus-Carbon
  • Beschichtung aus mattem Kohlenstoff

Wählbare Längen:

  • 198 Zentimeter, 2 bis 7 Gramm Wurfgewicht
  • 228 Zentimeter, 5 bis 20 Gramm Wurfgewicht
  • 231 Zentimeter, 9 bis 32 Gramm Wurfgewicht
info

Was sind Blanks? Blanks sind sozusagen die Rutenrohlinge, also der Lange Teil der Angelrute ohne Zubehör, wie Angelrolle, Schnur, Ringe oder Griff. Es gibt Glasfaserblanks, die sich besonders für robuste Ruten eignen, wie beispielsweise bei Hochseeruten und Wallerruten. Blanks aus Kohlefaser haben dagegen eine relativ geringen Dichte und gelten als Material für hochwertige Angelruten. Die Form des Stahlkerns hat auch maßgeblich Einfluss auf die Aktion der Angel.

FAQ

Ist die Rute parabolisch oder hat sie eher eine Spitzenaktion?
Die Savage Gear Black Savage Spin-Spinnrute hat eine parabolische Aktion.
Welche Transportlänge haben die angegebenen Größen?
Die kleinste Größe hat eine Transportlänge von 1,02 Metern.
Welches Gewicht haben die drei angebotenen Größen der Savage Gear Black Savage Spin-Spinnrute
Die kleine Rute mit 198 Zentimetern hat ein Gewicht von 90 Gramm, die mittlere Rute mit 228 Zentimetern hat ein Gewicht von 105 Gramm und die Rute mit 231 Zentimetern wiegt 107 Gramm.
Aus wievielen Teilen besteht die Rute?
Diese Spinnrute besteht aus zwei Teilen.

6. TYCOON PXL-Spinnrute – mit hochverdichteten EVA-Griffsegmenten

Die TYCOON PXL-Spinnrute besteht zu 100 Prozent aus Carbon-Material und verfügt über hochverdichtete EVA-Griffsegmente. Die LST-Qualitätsringe sorgen bei dieser Spinnrute für eine präzise Schnurführung und die Angel ist dafür konzipiert, Ihre Kräfte beim Fischen zu schonen. Dieses Modell hat eine Länge von 2,70 Metern und ist für ein Wurfgewicht von 25 bis 70 Gramm ausgelegt.

Mit einem Gesamtgewicht von 199 Gramm ist die Angel sehr leicht und lässt sich auch durch die geringe Transportlänge von 140 Zentimetern gut transportieren. Mit dem Wurfgewicht der Angel können Sie über große Wobbler und Blinker sowie Köderfische angeln und die Köder zielsicher zum Fisch werfen. Die Carbonfasern sind in abwechselnder Schussrichtung angeordnet.

Alle Produktdaten im Überblick:

  • 100 Prozent Carbon-Material
  • Hochverdichtete EVA-Griffsegmente
  • LST-Qualitätsringe
  • Lange: 2,70 Meter
  • Wurfgewicht: 25 bis 70 Gramm
  • Gewicht: 199 Gramm
  • Transportlänge: 140 Zentimeter
info

Was ist eine Stationärrolle? Die Stationärrolle ist die am häufigsten verwendete Art von Angelrollen und kommt insbesondere beim Spinnfischen zum Einsatz. Häufig wird sie auch als Querwindrolle bezeichnet. Bei dieser Angelrolle ist die Achse der Rolle parallel zum Schaft der Rute angebracht. Die Spule der Angelrolle steht fest und die Angelschnur wickelt sich gleichmäßig über die Spule ab.

FAQ

Kann ich mit der Rute auch Hecht und Zander angeln?
Ja, das ist möglich.
Kann ich die TYCOON PXL-Spinnrute zum Baitcasten benutzen?
Ja, das ist möglich.
Hat die Rute eine schnelle Spitzenaktion und einen straffen Blank?
Ja, sie hat beides. Bei Hecht, Barsch und Zander sitzt der Anschlag perfekt.
Eignet sich die Rute für harte Drills?
Ja, die TYCOON PXL-Spinnrute ist eine Rute für harte Drills, aber auch für feine Fischerei.

7. Shimano CATANA DX-Spinnrute – mit einer Länge von 2,70 Metern

Die Shimano CATANA DX ist eine zweiteilige Spinnrute mit einer Länge von 2,70 Metern. Mit einem Gewicht von nur 184 Gramm können Sie lange fischen, ohne dass Ihre Arme durch das Gewicht der Angel ermüden.

success

Bei dieser Spinnrute verwendet der Hersteller Vibra Spot-Spulen und einen leicht anzubringenden Haken. Sie besteht aus XT30/40+blank von Geofibra.

An der Rute sind sieben Ringe angebracht und das Wurfgewicht beträgt 10 bis 30 Gramm. Damit können Sie sowohl Forellen und Barsche als auch Hechte und Zander aus dem Wasser ziehen.

info

Welche Köder sollte ich verwenden? Beim Spinnfischen können Sie auf verschiedene Köder zurückgreifen, wie beispielsweise Twitchbaits, die sich insbesondere in der kalten Jahreszeiten eignen, wenn die Fische träge sind. Swimbaits kommen dagegen gerne in klaren Gewässern zum Einsatz. Jerkbaits sinken nicht ab und Sie können sie besonders gut im Zick-Zack-Kurs oder in gerader Linie an Land ziehen. Crankbaits ahmen besonders gut einen verletzten Beutefisch nach. Wir gehen in unserem Ratgeber detaillierter auf dieses Thema ein.

FAQ

Bestehen die Ringe der Angelrute aus Kunststoff?
Bei der Shimano CATANA DX-Spinnrute sind SIC-Ringe verbaut.
Aus welchem Material besteht der Griff der CATANA DX-Spinnrute?
Der Griff besteht aus Kork.
Ist bei der Spinnrute eine Transporttasche dabei?
Die Rute wird in einem Stofffutteral geliefert.
Was für einen Rollenhalter hat die Rute?
Es ist ein PG-JPSC-Rollenhalter verbaut.

8. FISHINGGHOST Zero Five GT-Spinnrute – mit parabolischer Aktion

Die FISHINGGHOST Zero Five GT-Spinnrute ist eine ultraleichte Spinnrute mit einer Länge von 180 Zentimetern. Damit eignet sich die zweiteilige Angel besonders gut für das Fischen auf dem Boot. Die Transportlänge beträgt lediglich 90 Zentimeter, sodass Sie die Angel problemlos überall verstauen oder transportieren können. Diese Spinnrute hat eine parabolische Aktion und ist mit einem Gewicht von 125 Gramm sehr leicht, was Ihnen bei längerem Fischen zugutekommt und ihre Arme nicht so schnell ermüden lässt.

Mit dem Wurfgewicht von 0 bis 5 Gramm können Sie mit dieser Angel besonders gut auf Raubfische, wie Forellen, Saiblinge und Barsche angeln. Die Rute besteht aus Carbon und ist mit Ultralight-Rutenringen versehen. Besonders die extreme Biegsamkeit der Angel und die Länge im Bezug zum Wurfgewicht machen die Rute zu einem idealen Werkzeug für Spoons. Die Kraftübertragung erfolgt direkt beim Drill und durch die parabolische Rutenaktion erreichen Sie eine gute Wurfweite. Der Griff der Angel liegt sehr gut in der Hand und besteht aus weichem Schaumstoff.

  • Länge: 180 Zentimeter
  • Transportlänge: 90 Zentimeter
  • Gewicht: 125 Gramm
  • Ringe: 7
  • Teile: 2
  • Wurfgewicht: 0 bis 5 Gramm
info

Was mache ich, wenn der Korkgriff meiner Angel Risse oder Löcher hat? Sie können im Handel speziellen Korkkleber erwerben, mit dem Sie die Löcher und Risse füllen können. Den Korkkleber sollten Sie in jedem Baumarkt finden.

FAQ

Wie ist die Spitzenaktion der FISHINGGHOST Zero Five GT Spinnrute? Eher weich oder hart?
Die Rute ist voll parabolisch, also extrem weich und hat eine extrem direkte Übertragung der Aktion.
Welche Farbe hat die Angel?
Der Blanc ist weiß und der Griff schwarz.
Eignet sich die Angel auch für das Fischen von Hechten
Die FISHINGGHOST Zero Five GT-Spinnrute ist aufgrund des geringen Wurfgewichts nur für kleinere Fische geeignet.
Welcher Kategorie gehört die Angel an?
Sie gehört zu den ultraleichten Spinnruten.

9. Abu Garcia Devil 562UL-Spinnrute – mit sehr geringer Transportlänge

Die Abu Garcia Devil 562UL-Spinnrute besteht aus Carbon und hat einen Griff aus weichem Kork. Sie ist mit TS-Ringen bestückt und besteht aus zwei Teilen. Die Rute ist in mehreren Größen erhältlich, angefangen bei der ultraleichten Spinnrute mit 1,7 Metern und dem Wurfgewicht von 2 bis 10 Gramm bis hin zur 3-Meter-Rute mit einem Wufgewicht von 40 bis 80 Gramm. Damit können Sie den für Sie am besten geeigneten Typ suchen und sowohl kleine Forellen als auch größere Hechte und Zander fangen.

Die Transportlänge der kleinsten Version beträgt lediglich 0,87 Meter und auch das Gewicht ist mit 121 Gramm entsprechend gering, damit Sie lange fischen können, ohne dass Ihre Arme ermüden. Die Spinnrute ist laut Hersteller nicht nur leicht, sondern auch widerstandsfähig. Sie erhalten zusätzlich eine TS-Qualitätsanleitung zur Verwendung einer geflochtenen Angelschnur.

warning

Diese Angelrute besteht nicht zu 100 Prozent aus Carbon, sondern aus einem Carboon-Mix. Das bedeutet, dass sie nicht so stabil ist wie Ruten aus reinem Carbon.

FAQ

Ist die Abu Garcia Devil 562UL-Spinnrute auch zum Dropshotfischen geeignet?
Nein, laut Kundenaussage ist sie dafür zu ungenau und hat zu wenig Feedback.
Eignet sich die Rute mit der Länge von 2,10 Metern für Topwaterangeln am Bach? Hat sie also eine weiche spitze und ein hartes Rückgrat, um den Anschlag richtig zu setzen?
Dazu ist die Rute nicht hart genug.
Ist die Rute tauglich für Baitcaster?
Ja, die Abu Garcia Devil 562UL-Spinnrute können Sie zum Baitcastfischen verwenden.
Welche Länge haben die verschiedenen Modellbezeichnungen?
Die 562 ist 1,70 Meter lang. Die 702 ist 2,10 Meter lang. Die 802 ist 2,40 Meter lang. Die 902 ist 2,70 Meter lang.-

Was ist eine Spinnrute?

Spinnrute VergleichEine Spinnrute ist eine besonders stabile Angel, mit der Sie auch Raubfische aus dem Wasser ziehen können. Der Vorteil einer steifen Rute liegt darin, dass Sie mit ihr ein besseres Gefühl für den Köder bekommen und diesen nach dem Auswerfen nicht zu schnell aus dem Wasser ziehen. Das ist wichtig, damit der Köder nicht unbemerkt an den Fischen vorbeizieht. Zudem ist die Stabilität natürlich wichtig, damit die Angel nicht bricht, wenn Sie ein großes Exemplar an der Schnur haben.

Vor einigen Jahren bestanden die Spinnruten noch aus mehreren Teilen, die Sie zusammenstecken konnten. Die sogenannten Steckruten sind aber mittlerweile den modernisierten Teleskopruten gewichen, die nur noch aus einem Teil bestehen, aber ausziehbar sind. Diese Ruten haben zudem den Vorteil, dass sie sehr viel platzsparender sind. Der Nachteil bei ausziehbaren Rute liegt allerdings darin, dass sich Wasser oder Sand zwischen den einzelnen Komponenten ansammeln kann.

success

Was ist Spinnfischen? Spinnfischen ist eine Form des Angelsports, die sich insbesondere auf den Fang von Raubfischen spezialisiert. Beim Spinnfischen sind Sie als Angler immer in Bewegung, denn anstatt zu warten, bis ein Fisch anbeißt, werfen Sie den Köder wieder und wieder ins Wasser und holen ihn dann ein. Diese Bewegung ist besonders reizvoll für Raubfische, denn beim Einholen der Schnur bewegt sich der Köder wellenartig und ahmt die Bewegungen eines kleinen, taumelnden Fisches nach.

Woraus besteht eine Spinnrute?

Eine Spinnrute gleicht im Aufbau einer herkömmlichen Angelrute, allerdings sind die Materialien, aus denen die Rute gefertigt ist, sehr viel robuster. Meist finden Sie im Handel die Spinnruten aus Kunststoff, der durch Kohlenstofffasern oder Glasfaser verstärkt wurde. Seltener finden sich Angebote aus Holz oder dem weitaus hochwertigeren Material Bambusrohr. Besonders leichte Spinnruten, die trotzdem genügend Stabilität aufweisen, bestehen aus Carbon. Der Griff der Angelrute ist in der Regel aus Kork gefertigt, der relativ wetterbeständig ist und sehr gut in der Hand liegt.

Welche Arten von Spinnruten gibt es?

Mittlerweile ist der Markt mit Spinnruten gut ausgestattet und es gibt nicht nur unterschiedliche Arten, sondern auch Modelle mit besonderer, technischer Ausstattung sowie Sonderanfertigungen. Grundsätzlich können Sie zwischen folgenden Arten unterscheiden:

  • Twister- und Gummifischruten
  • Jerkruten
  • Vertikalruten
  • Dropshotruten
  • Castingruten

Twister- und Gummifischruten

Spinnrute TestDiese Ruten haben eine sehr harte Spitzenaktion, womit Sie sich insbesondere für das Angeln mit Weichplastikködern eignen.

Jerkruten

Jerkruten sind dagegen eher für schwerere Köder geeignet, die Sie entlang der Oberfläche des Wassers ziehen. Diese Spinnrute zeichnet sich insbesondere durch ihre kurze Länge aus, womit Sie die Rute besser führen und auch ruckartige Bewegungen des Köders durchführen können. Das wiederum reizt die Raubfische ganz besonders, denn so imitiert der Köder ein verletztes Tier.

Vertikalruten

Diese Ruten haben ebenfalls eine kräftige Spitzenaktion. Sie können die Ruten insbesondere dann einsetzen, wenn Sie senkrecht unter dem Boot angeln wollen.

Dropshotruten

Die Dropshotruten kennzeichnet eine weiche Rutenspitze, mit der Sie sehr weit ausholen können. Das eignet sich insbesondere dann, wenn Sie auf weite Entfernung fischen wollen.

Castingruten

Die Castingrute hat ähnlich der Dropshotrute eine weiche Spitze, allerdings ist sie durch die parabolische Aktion eher für bestimmte Vorfächer beim Angeln geeignet.

Was sollte ich beim Kauf einer Rute beachten?

Die beste SpinnruteVor dem Kauf einer Rute sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welche Anforderungen Sie an eine gute Angelrute stellen und vor allem, welche Fische Sie damit aus dem Wasser ziehen wollen. Es gibt Ruten, die auf besonders große Fische ausgelegt sind und die auch mit dem entsprechend hohen Gewicht des Köders umgehen können. Zudem sollten Sie sicher sein, dass Sie gut mit der Rute umgehen können und Ihnen das Handling nicht schwerfällt.

Sie sollten beachten, dass Sie beim Spinnfischen immer in Bewegung sind und den Köder permanent auswerfen und danach wieder einholen. Nach einer gewissen Zeit kommt es dann natürlich zu einer Ermüdung der Arme, was Sie mit dem Kauf einer für Sie geeigneten Rute jedoch herauszögern können. Zudem stellt sich die Frage, ob Sie eine einteilige Rute oder eine zweiteilige Rute kaufen wollen. Erstere eignet sich für den Fang von Forellen und Barschen.

Größe der Spinnrute

Grundsätzlich sollten Sie beachten, dass die Rutenlänge nicht gleichzusetzen ist mit der Gesamtlänge der Angel. Zur Rutenlänge kommt auch noch die Länge des Griffs hinzu. Wenn Sie schon einmal Spinnfischen waren und eine geeignete Länge für sich gefunden haben, müssen Sie immer zwischen der Gesamtlänge und der Rutenlänge unterscheiden, wenn Sie die Herstellerangaben ihrer Wunschrute prüfen.

info

Welche Länge für welches Gewässer? Spinnruten gibt es zwischen 1,60 und 3,30 Meter. Besonders die einteiligen Ruten sind meistens nicht länger als 1,90 Meter. Für größere Fische wie Zander sollten Sie allerdings eine Rute zwischen 2,10 und 2,70 Meter wählen, da hier auch das Wurfgewicht höher ist. Die kürzeren Angeln sind auch eher für einen Angelausflug auf dem Boot geeignet. Wollen Sie an Land angeln, sollten Sie sich für eine längere Rute ab 2,70 Meter entscheiden. Für das Angeln in kleinen Bächen, in denen auch nur kleine Fische zu erwarten sind, gibt es spezielle ultraleichte Ruten.

Die Länge der Rute vor dem Rollenhalter ist maßgeblich entscheidend für den Aktionsradius beziehungsweise für die Entfernung zwischen ausgeworfenem Köder und Angler. Zum anderen hat die Rutenlänge Einfluss auf die Beschleunigung beim Auswurf. Kurze Ruten sind empfehlenswert für kürzere Entfernungen. Eine längere Rute erlaubt auch weiteres Auswerfen und eine größere Entfernung. Damit vergrößert sich sozusagen der Aktionsradius.

Vorteile von lange Ruten

  • Größerer Aktionsradius
  • Besseres Handling des Köders
  • Straffere Schnur beim Einholen des Köders
  • Schwerer als kurze Ruten
  • Auf Dauer anstrengender
info

Welche Länge sollte ich für den Griff wählen? Auch wenn die Länge des Griffs zunächst einmal unwichtig erscheint, da die Hauptsache ist, dass der Griff gut in Ihrer Hand liegt, sollten Sie trotzdem bedenken, dass Sie mit einem längeren Griff auch eine bessere Hebelkraft haben als mit einem kurzen Griff. Zudem kann ein längerer Griff auch den Auswurf des Köders erleichtern.

Wurfgewicht

Neben der Länge der Rute und des Griffs spielt auch das Wurfgewicht eine große Rolle. Das Wurfgewicht gibt an, wie schwer der Köder an der Angel sein darf, ohne dass die Spinnrute durchbricht. Außerdem gibt das Wurfgewicht Auskunft darüber, in welchem Bereich Sie die Angel einsetzen sollten. Ein leichter Köder, der an einer Spinnrute hängt, die für das Vielfache an Gewicht ausgelegt ist, lässt sich nicht gut auswerfen, da sich die Rute durch das fehlende Gewicht nicht richtig aufladen kann. Dementsprechend wird der Köder auch nicht weit fliegen. Folgende Kategorien unterteilen das Wurfgewicht:

  1. Ultraleichte Spinnrute: 1 bis 10 Gramm
  2. Leichte Spinnrute: 5 bis 30 Gramm
  3. Mittlere Spinnrute: 40 bis 60 Gramm
  4. Schwere Spinnrute: 50 bis 120 Gramm
  5. Ultraschwere Spinnrute: 100 bis 250 Gramm

Beringung

Bei dem Kauf einer Spinnrute sollten Sie auch die Qualität der Ringe an der Angel beachten. Auf diesen Ringen liegt nicht nur einiges an Gewicht, sondern durch das permanente Einholen und Auswerfen des Köders beziehungsweise das Einholen des Fanges Entsteht eine Reibung durch die Angelschnur. Ringe von minderwertiger Qualität sind hier schnell von Verschleiß betroffen. Bestenfalls sind die Ringe Ihrer Angel aus Siliziumcarbid gefertigt.

Welche Köder verwende ich beim Spinnfischen?

Bei dieser Form des Angelsports kommen Köder zum Einsatz, die wie kleine Fische aussehen und meist aus Holz oder Kunststoff gefertigt sind. Folgende Köderarten, allgemein auch Wobbler genannt, sind für das Spinnfischen geeignet:

Fragezeichen

  1. Twitchbaits: Twitch bedeutet übersetzt zerren, reißen oder zupfen, was das Grundprinzip des Angelns mit Twitchbaits wiederspiegelt. Twitchbaits haben eine schlanke Minnowform, die für ausbrechende Bewegungen sorgt. Diese Form sorgt dafür, dass sie beim Spinnstop in einer bestimmten Wassertiefe schweben, was sich besonders in der kalten Jahreszeiten eignet, wenn die Fische träge sind. Durch leichte Bewegungen an der Spinnrute können Sie den Köder zittern lassen.
  2. Swimbaits: Swimbaits oder auch Realbaits sind Wobbler aus Gummi- oder Kunststoff. Ihr Aussehen ist dem echter Fische nachempfunden und sie ahmen das Schwimmverhalten eines Fisches naturgetreu nach, weshalb sie besonders für das Fischen in klaren Gewässern geeignet sind. Es gibt Swimbaits mit oder ohne Tauchschaufeln.
  3. Jerkbaits: Jerkbaits oder auch Stickbaits haben eine langgezogene Form und verfügen nicht über eine Tauchschaufel. Das bedeutet, dass der Köder nicht sinkt. Sie können ihn im Zick-Zack-Kurs oder in gerader Linie mit kurzen, kräftigen Zügen an Land ziehen. Der Köder bleibt dabei dicht unter der Wasseroberfläche.
  4. Crankbaits: Crankbaits sind kurze, rundliche Köder mit unterschiedlich langen Tauchschaufeln. Über diese Tauchschaufeln können Sie die Tauchtiefe regulieren. Die Köder taumeln beim Heranziehen und ahmen einen verletzten Beutefisch nach.

Welches Wurfgewicht eignet sich für welchen Fisch?

Ultraleichte Spinnruten mit einem Wurfgewicht von 1 bis 10 Gramm eignen sich insbesondere für den Fang von Forellen und Barschen. Auch mit leichten Spinnruten können Sie diese Fischarten problemlos aus dem Wasser ziehen, wobei Sie damit eingeschränkt auch Hecht und Zander angeln können. Für Großforellen, Hecht und Zander sollten Sie mindestens eine mittlere Spinnrute wählen. Schwere Spinnruten kommen bei Hechten und Welsen zum Einsatz, wobei es für Welse aber auch eine gesonderte Wels-Spinnrute gibt, die ein Wurfgewicht von über 200 Gramm hat.

Welches Zubehör gibt es fürs Spinnfischen?

Spinnruten VergleichDie in unserem Produktvergleich vorgestellten Spinnruten sind meist sehr gut ausgestattet. Dennoch wollen wir der Vollständigkeit halber erwähnen, was zu einem Spinnruten-Set gehören sollte und welches Zubehör Sie optional erwerben können. Grundsätzlich besteht eine Spinnrute aus dem Griff, der Rute an sich, der Beringung und der Rolle. Zum Set gehören oftmals auch noch ein oder mehrere Kugellager, Sehnen, Haken, Wirbel, Bleie und Pose.

Es bietet sich an, eine spezielle Tasche zu erwerben, in der Sie die Spinnrute transportieren können. Auch in punkto Angelrollen steht Ihnen eine große Auswahl zur Verfügung. Hier ist besonders die Multirolle beliebt, die eine Übersetzung hat, durch die Sie die Kurbel nicht so schnell drehen müssen, wie Sie die Schnur aufrollen.

Wo kann ich eine Spinnrute kaufen?

Spinnruten können Sie in jedem Angelgeschäft erwerben. Direkt vor Ort haben Sie den Vorteil, dass Sie die Rute in die Hand nehmen und auf ihre Handlichkeit prüfen können. Zudem steht Ihnen in den meisten Fällen ein Fachmann zur Verfügung, der Sie zu Ihrer künftigen Angelrute berät. Der Nachteil dabei liegt in der Regel darin, dass Sie im Fachhandel nur eine begrenzte Auswahl haben und bedeutend teurer einkaufen, als wenn Sie online Preise vergleichen.

Der Vorteil beim Online-Kauf liegt eindeutig darin, dass Sie ein breit gefächertes Angebot zur Verfügung haben, aus dem Sie Ihre Spinnrute aussuchen können. Bei Onlineshops wie Amazon können Sie problemlos einen Preisvergleich durchführen und das für Sie am besten zugeschnittene Angebote herausfiltern. Des Weiteren profitieren sie von meist zahlreichen Nutzerbewertungen.

Welche Hersteller gibt es?

Spinnruten werden von zahlreichen Herstellern weltweit angeboten. Zu den bekanntesten Herstellern gehören:

  • Shimano
  • Daiwa
  • Berkley
  • Balzer

Trotzdem sollten Sie nicht darauf verzichten, auch das Angebot weniger bekannter Hersteller in Ihre Suche einzubeziehen. Oftmals finden sich auch hier hochwertige Produkte, die im besten Fall zu einem guten Preis angeboten werden.

Was kostet eine Spinnrute?

Spinnruten TestDie Preisspanne der unterschiedlichen Spinnruten ist sehr groß und abhängig davon, welchen Hersteller, welches Material und welches Zubehör Sie wählen. Einige Spinnruten sind schon für unter 50 Euro erhältlich, wobei Sie hier sehr auf die Qualität und die Verarbeitung achten sollten. Nichts ist ärgerlicher als einen großen Fisch nicht ans Wasser ziehen zu können, weil das Equipment minderwertig ist. Nach oben hin sind wie immer kaum Grenzen gesetzt, was den Preis angeht. Luxuriöse Spinnruten mit Vollausstattung gibt es im Handel für bis zu 1.000 Euro. Im Schnitt können Sie aber für ein gutes Modell rund 200 Euro einplanen.

Pflege der Spinnrute

Sie sollten ihre Spinnrute regelmäßig pflegen und säubern, um zu gewährleisten, dass die Rute noch länger ihren Einsatz findet. Dazu sollten Sie nach dem Angelausflug folgende Schritte durchführen:

  1. Befreien Sie die Angel von Sandrückständen, um zu vermeiden, dass die Angelrolle nicht mehr richtig läuft, wenn Sand in die Zwischenräume gerät. Außerdem kann der Sand durch Reibung zu unansehnlichen Kratzern führen. Sie können die Rute auch mit sauberem Wasser reinigen.
  2. Wischen Sie die Rute mit einem sauberen Tuch trocken.
  3. Wenn Sie Schäden an den Ringen feststellen, sollten Sie sie nach der Reinigung mit einem speziellen Rutenlack ausbessern.
  4. Speziell an den Griffen aus Kork setzen sich gerne Ablagerungen fest. Diese können Sie mit etwas Schleifpapier vorsichtig entfernen. Löcher im Griff lassen sich mit Korkkitt, einer speziellen Paste, füllen.

FAQ

Was ist eine Multirolle?

Tipps & HinweiseAls Multirollen sind die größeren, schweren, runden Angelrollen bekannt. Kleinere Rollen für leichte und mittelschwere Spinnruten werden dagegen als Baitcasterrollen bezeichnet. Letztere liegen angenehmer in der Hand, dafür sind Multirollen stabiler und robuster. Mittlerweile gibt es aber auch kleine runde Rollen für kleine Spinnruten, weshalb der Begriff Multirolle nicht mehr klar abgegrenzt gut von Baitcasterrollen.

Gibt es Spinnruten für Linkshänder?

Spezielle Spinnruten für Linkshänder gibt es nicht. Anders sieht es allerdings bei den Angelrollen der Spinnrute aus, denn hier können Sie zwischen Modellen wählen, bei denen die Kurbel entweder rechts oder links angebracht ist, je nachdem, welche Hand Sie zum Kurbeln benutzen.

Welche Angelschnur sollte ich beim Spinnfischen verwenden?

Zum Spinnfischen sollten Sie eine dünne, geflochtene Schnur wählen, die bestenfalls in einer auffälligen Farbe wie Rot oder Gelb eingefärbt ist. Da Sie beim Spinnfischen den Köderkontakt nicht gleich spüren, sehen Sie anhand der Einstichstelle der Schnur im Wasser, wann Sie gegebenenfalls erfolgreich waren. Fluoro Carbon ist unter Wasser kaum zu sehen und somit für Barsche und Forellen geeignet und, je nach Stärke des Materials, auch Zander geeignet. Sie sollten allerdings beachten, dass in vielen Gewässern auch Hechte schwimmen. Hier sollten Sie auf Hard Mono ab der Stärke 0,45 Millimeter zurückgreifen, um auf Nummer sicher zu gehen.

An welchen Stellen kann ich am besten Hechte fangen?

Hechte halten sich, je nach Gewässer, gerne an bestimmten Stellen auf. In flachem Wasser der Seen und Teiche sowie an Flussufern bevorzugen die Hechte durch Seerosenblätter, Krautbänke, Buschwerk, das überhängt bewachsene oder von Strömung unterspülte Uferstellen. In tieferen Gewässern können Sie am ehesten an Rohrkanten oder Barschbergen Erfolg erwarten. Diese Bodenerhebungen befinden sich unter Wasser und reichen nicht selten bis an die Wasseroberfläche. Hier befindet sich oft auch Krautbewuchs, den Hechte gerne als Schutz beziehungsweise Tarnung bei der Jagd nutzen.

Was ist ein Vorfach beim Angeln?

Das Vorfach beim Angeln bezeichnet die Angelschnur vom Haken bis zur Hauptschnur. Dieser Teil der Schnur hat meist eine um 0,05 bis 0,1 Millimeter geringere Stärke im Vergleich zur Hauptschnur. Das Vorfach soll verhindern, dass Sie beim Reißen oder beim Durchbiss der Schnur die gesamte Schnur erneuern müssen. Sie brauchen dann nur ein neues Vorfach einzuhängen. Das Vorfach wird von Fischen zudem schlechter wahrgenommen und schreckt besonders misstrauische Fische, wie Karpfen, weniger ab.

Gibt es einen Spinnruten-Test der Stiftung Warentest?

Leider konnten wir bei der Stiftung Warentest keinen Spinnruten-Test finden. Es kann sich trotzdem immer mal wieder lohnen, wenn Sie einen Blick auf die Website der Stiftung Warentest werfen und in den zahlreichen Produkttests und Ratgeber stöbern. Sobald die Organisation einige Spinnruten unter die Lupe genommen hat, werden wir Sie an dieser Stelle informieren und unseren Produktvergleich entsprechend aktualisieren. Tests der Stiftung Warentest sollten grundsätzlich einen wesentlichen Aspekt bei der Kaufentscheidung spielen, da hier insbesondere die Qualität der Produkte ins Auge gefasst wird und Sie einen neutralen, unabhängigen Testbericht erhalten.

Hat Öko Test einen Spinnruten-Test durchgeführt?

Leider hat auch Öko Test keinen speziellen Spinnruten-Test durchgeführt. Auch hier empfehlen wir Ihnen, die Website von Zeit zu Zeit zu besuchen und von den aktuellen Berichterstattungen und Ratgebern zu profitieren. Öko Test handelt ebenfalls im Sinne der Verbraucher und testet Produkte auf ihre Qualität und Nachhaltigkeit.

Folgendes Produkt hatten wir ebenfalls im Vergleich

Plusinno Spinnrute mit Spinnrolle, Schnur und reichlich Zubehör
Bei der Plusinno Spinnrute handelt es sich um eine Angel mit Teleskop-Funktion, sodass sie beim Transport nur sehr wenig Platz einnimmt. Mit im Lieferumfang befinden sich neben der Spinnrute auch die Spinnrolle, eine Schnur und Zubehörpaket. Diese Rute ist in verschiedenen Längen zwischen 1,80 und 2,70 Meter erhältlich. Sie ist mit einer Frontbremsrolle ausgestattet. Mit einem Gewicht von 780 Gramm ist die Spinnrute sehr schwer, wobei hier das Gewicht der Spinnrolle bereits eingerechnet ist. Die Schnurfassung hat 0,20 Millimeter und die Schnur reicht 240 Meter weit. Die Übersetzung der Rolle beträgt 5,2:1. Angaben zur Bremskraft oder der Tragkraft der Schnur bietet der Hersteller nicht an. Die Produktdaten im Überblick:
  • Lieferumfang: Spinnrute, Spinnrolle, Qualitätsschnur und Daiwa-Spoon-Köder
  • Länge: 1,80 bis 2,70 Meter
  • Frontbremsrolle
  • Schnur: 0,2 Millimeter

FAQ

Ist die Schnur der Plusinno Spinnrute schon auf der Rolle?
Ja, eine Rolle ist bereits bespult und eine leere Rolle ist noch dabei.
Bekomme ich eine Transporttasche mitgeliefert?
Eine Transporttasche ist leider nicht im Lieferumfang enthalten.
Kann ich die Spinnrute auch zum Fischen auf dem Boot verwenden?
Für das Spinnfischen vom Boot aus eignen sich kurze Spinnruten. Dieses Modell ist mit 1,80 Metern Länge durchaus dafür geeignet.
Ist noch eine Ersatzrolle dabei?
Nein, die Plusinno Spinnrute kommt ohne Ersatzrolle.
Welche Angelrolle ist bei der Spinnrute dabei?
Die Spinnrute verfügt über eine Frontbremsrolle.
weniger anzeigen

Spinnruten-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Spinnrute

  Produkt Datum Preis  
1. Daiwa Ballistic-X Spinnrute 06/2021 Preis prüfen Zum Angebot
2. FISHINGGHOST Predator Light-Spinnrute 03/2021 89,90€ Zum Angebot
3. PLUSINNO-Spinnrute und Spinnrolle 06/2021 Preis prüfen Zum Angebot
4. Dam Nanoflex Pro-Spinnrute 03/2021 80,00€ Zum Angebot
5. Savage Gear Black Savage Spin-Spinnrute 07/2021 Preis prüfen Zum Angebot
6. TYCOON PXL-Spinnrute 03/2021 47,61€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Daiwa Ballistic-X Spinnrute