Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

10 unterschiedliche Sportkopfhörer im Vergleich – finden Sie Ihren besten Sportkopfhörer für das Laufen und Trainieren mit Ihrer Lieblingsmusik – unser Test bzw. Ratgeber 2022


Daniel Bruch
Meine persönliche Empfehlung im Sportkopfhörer-Vergleich: Anker Soundcore AK-A3906012 Liberty Neo Sportkopfhörer

Musikalische Untermalung gehört für die meisten Sportler einfach dazu, etwa beim Joggen, Ausdauersport oder beim Krafttraining. Mit der richtigen Musik kommt der Körper besser in Schwung und das harte Training fällt gleich viel leichter. Lästig wird die Musikberieselung nur dann, wenn der Kopfhörer ständig verrutscht, herauszufallen droht oder Kabelsalat verursacht. Ideal geeignet für körperliche Aktivitäten sind deshalb Sportkopfhörer, die mit kompaktem Design und sicherem Halt überzeugen.

Der folgende Sportkopfhörer-Vergleich beschreibt 10 aktuelle Headphones in Hinblick auf Aspekte wie Sitz, Tragekomfort und Ausstattung. Ein anschließender Ratgeber beschäftigt sich mit den verschiedenen Arten von Kopfhörern und nennt wichtige Kaufkriterien. Kompetente Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Interessierte in einem FAQ-Bereich am Ende des Ratgebers. Den Abschluss des Artikels bildet eine Übersicht über Sportkopfhörer-Tests der Stiftung Warentest, des Verbrauchermagazins Öko-Test sowie anderer Test- und Vergleichsportale.

4 Sportkopfhörer mit Noise Cancelling im großen Vergleich

Abwaschbar Platzhalter
Sony MDR-XB510AS Sportkopfhörer
Amazon-Bewertung
(1.239 Kundenbewertungen)
Noise Cancelling
Akkubetrieben
Akku-Laufzeit
Kabelgebunden
Bluetooth-Reichweite
Kein Bluetooth
Impedanz
56 Ohm
Frequenzbereich
4 - 24.000 Hertz
Empfindlichkeit
106 Dezibel
Inklusive Tasche/Etui
Gewicht
9 Gramm
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 21,18€ Idealo 16,13€ Otto Preis prüfen Computeruniverse 20,97€ Alternate 21,99€ Ebay 23,71€ Saturn 26,99€ Media Markt 26,99€
Mit Bluetooth Platzhalter
Apple AirPods Pro Sportkopfhörer
Amazon-Bewertung
(78.681 Kundenbewertungen)
Noise Cancelling
Akkubetrieben
Akku-Laufzeit
Bis 24 Stunden
Bluetooth-Reichweite
10 Meter
Impedanz
Keine Angabe
Frequenzbereich
Keine Angabe
Empfindlichkeit
Keine Angabe
Inklusive Tasche/Etui
Gewicht
5,4 Gramm
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 258,18€ Idealo 207,99€ Otto Preis prüfen Jacob 190,50€ Computeruniverse 209,90€ büroshop24 214,89€ Saturn 219,00€ Media Markt 219,00€
Zum Joggen Platzhalter
Bose SoundSport 761529-0020 Sportkopfhörer
Amazon-Bewertung
(5.035 Kundenbewertungen)
Noise Cancelling
Akkubetrieben
Akku-Laufzeit
Bis 6 Stunden
Bluetooth-Reichweite
10 Meter
Impedanz
Keine Angabe
Frequenzbereich
Keine Angabe
Empfindlichkeit
Keine Angabe
Inklusive Tasche/Etui
Gewicht
23 Gramm
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 123,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Cyberport 102,90€ Ebay 106,95€ expert 110,00€ Saturn 117,99€ Media Markt 117,99€
Wasserdicht Platzhalter
Donerton Q20 Pro Sportkopfhörer
Amazon-Bewertung
(5.285 Kundenbewertungen)
Noise Cancelling
Akkubetrieben
Akku-Laufzeit
Bis 40 Stunden
Bluetooth-Reichweite
15 Meter
Impedanz
Keine Angabe
Frequenzbereich
Keine Angabe
Empfindlichkeit
Keine Angabe
Inklusive Tasche/Etui
Gewicht
300 Gramm inklusive Etui
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 28,04€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Abwaschbar Platzhalter
Mit Bluetooth Platzhalter
Zum Joggen Platzhalter
Wasserdicht Platzhalter
Modell Sony MDR-XB510AS Sportkopfhörer Apple AirPods Pro Sportkopfhörer Bose SoundSport 761529-0020 Sportkopfhörer Donerton Q20 Pro Sportkopfhörer
Amazon-Bewertung
(1.239 Kundenbewertungen)
(78.681 Kundenbewertungen)
(5.035 Kundenbewertungen)
(5.285 Kundenbewertungen)
Noise Cancelling
Akkubetrieben
Akku-Laufzeit Kabelgebunden Bis 24 Stunden Bis 6 Stunden Bis 40 Stunden
Bluetooth-Reichweite Kein Bluetooth 10 Meter 10 Meter 15 Meter
Impedanz 56 Ohm Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe
Frequenzbereich 4 - 24.000 Hertz Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe
Empfindlichkeit 106 Dezibel Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe
Inklusive Tasche/Etui
Gewicht 9 Gramm 5,4 Gramm 23 Gramm 300 Gramm inklusive Etui
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 21,18€ Idealo 16,13€ Otto Preis prüfen Computeruniverse 20,97€ Alternate 21,99€ Ebay 23,71€ Saturn 26,99€ Media Markt 26,99€ Amazon 258,18€ Idealo 207,99€ Otto Preis prüfen Jacob 190,50€ Computeruniverse 209,90€ büroshop24 214,89€ Saturn 219,00€ Media Markt 219,00€ Amazon 123,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Cyberport 102,90€ Ebay 106,95€ expert 110,00€ Saturn 117,99€ Media Markt 117,99€ Amazon 28,04€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,50 Sterne aus 4 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.
Unsere Sportkopfhörer-Empfehlungen für Sie:

1. Sony MDR-XB510AS Sportkopfhörer mit Ohrbügeln für sicheren Halt

Die Sony MDR-XB510AS Sportkopfhörer sind geschlossene In-Ear-Kopfhörer mit Ohrbügeln, die beim Workout für einen sicheren Sitz der Headphones bei jeder Übung sorgen sollen. Die „Extra-Bass“-Funktion verstärkt nach Angaben von Sony die Bässe und sorgt für kraftvolle Rhythmen. Die Sportkopfhörer haben einen Frequenzgang von 4 bis 24.000 Hertz und eine verkupferte 12-Millimeter-Treibereinheit des Typs „Kalotte“. Im Innern der Kopfhörer sitzt laut Hersteller ein Neodymium-Magnet. Es handelt sich um kabelgebundene Sportkopfhörer mit einem 1,2 Meter langen, Y-förmigen Kabel im Lieferumfang.

success

Nach Workout abwaschbar: Die Sony MDR-XB510AS Sportkopfhörer sind nach der Schutzart IPX5 beziehungsweise IPX7 abwaschbar. Sie sollen laut Hersteller sowohl schlechtes Wetter beim Joggen vertragen als auch zur Reinigung unter fließendem Wasser geeignet sein.

Die Sportkopfhörer haben eine Impedanz von 56 Ohm und eine Empfindlichkeit von 106 Dezibel. Sie sind mit einem L-förmigen Mini-Stecker mit vergoldeten Kontakten und vier Leitern ausgestattet. Ohne Kabel wiegen sie 9 Gramm. Zum Lieferumfang gehören nach Angaben von Sony ein Clip zum Anbringen, eine praktische Tragetasche, eine Einstellvorrichtung für das Kabel, lange Hybrid-Silikon-Ohrhörer in verschiedenen Größen und Ohrbügel in mehreren Größen.

info

Was sind In-Ear-Kopfhörer? Das sind Kopfhörer, die direkt im Ohr sitzen. Sie werden ins Ohr eingeführt und bieten einen von Außengeräuschen abgeschirmten Klang. Die In-Ears sitzen nahe am Trommelfell, was bereits von vielen Ärzten als problematisch eingestuft wurde. Weitere Informationen zu In-Ear-Sportkopfhörern und anderen Kopfhörerarten finden Interessierte im Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.
  • Abwaschbar und gegen Witterung geschützt
  • Ohrbügel für sicheren Halt
  • Mit umfangreichem Lieferpaket
  • Keine aktive Rauschunterdrückung
  • Kein Titelwechsel am Kopfhörer möglich

FAQ

Haben die Sony MDR-XB510AS Sportkopfhörer ein integriertes Mikrofon?
Ja, laut Hersteller haben die Bügelkopfhörer für den Sport ein Elektret-Kondensatormikrofon.
In welchen Farben gibt es die Headphones?
Die Sony MDR-XB510AS Sportkopfhörer sind in den Farben Rot, Grün, Blau und Schwarz erhältlich.
Welcher Kopfhöreranschluss ist vorhanden?
Es handelt sich laut Hersteller um einen klassischen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss.
Lassen sich die Einstellungen der Tasten anpassen?
Ja, laut Sony können die Einstellungen der Multifunktionstasten über die kostenlose Smart-Key-App angepasst werden.
Lässt sich am Kopfhörer der Titel wechseln?
Nein, das funktioniert laut Hersteller nur über das gekoppelte Gerät.
Haben die Kopfhörer eine aktive Rauschunterdrückung?
Nein, die Headphones sind nicht mit ANC ausgestattet.

2. Apple AirPods Pro Sportkopfhörer mit individueller Passform

Die Apple AirPods Pro Sportkopfhörer sind kabellose Kopfhörer mit Bluetooth-5.0-Funktion und bieten laut Hersteller dank flexibler Silikonaufsätze in drei Größen eine gute Passform, da sie sich durch ihre innere Kegelform dem Ohr anpassen. Die AirPods Pro sind mit zwei Mikrofonen bestückt, wovon eines nach außen und eines nach innen gerichtet ist. Das sorgt laut Apple für eine aktive Geräuschunterdrückung, auch als „Noise Cancelling“ bezeichnet. Alternativ lässt sich in den Transparenzmodus wechseln, um den Effekt der Mikrofone rückgängig zu machen, Nebengeräusche zuzulassen und auf Umgebungsgeräusche reagieren zu können.

success

Mit Drucksensor an der Unterseite und Siri: Die Apple AirPods Pro Sportkopfhörer haben laut Hersteller einen Drucksensor am unteren Ende, mit dem sich Anrufe und die Lieblingsmusik steuern lassen. Alternativ können sich Sportler beim Sport Nachrichten vom Apple-Sprachassistenten Siri bequem vorlesen lassen.

Im Innern der Sportkopfhörer mit der großen Bewegungsfreiheit befindet sich der Apple-H1-Chip, der für eine niedrige Audiolatenz sorgen soll. Ein speziell entwickelter Tieftöner mit einer geringen Verzerrung liefert laut des US-amerikanischen Herstellers einen kraftvollen Bass. Darüber hinaus ist ein Verstärker eingebaut, der die Laufzeit des Akkus verlängern und den Klang verbessern soll. Ein Equalizer soll die Musik automatisch optimieren. Die Lieferung der AirPods Pro erfolgt in einem Ladecase von Apple. Sie haben laut Hersteller eine maximale Laufzeit von 24 Stunden bei mehreren Ladezyklen und eine Laufzeit von 4,5 Stunden bei einer einmaligen Aufladung im Case.

info

Was ist der H1-Chip? Der H1-Chip ist eine hauseigene Entwicklung von Apple und soll eine unkomplizierte Kopplung zwischen Kopfhörern und Apple-Geräten erlauben. Er sorgt laut Apple durch eine niedrige Audiolatenz dafür, dass die Übertragung schonend für die Akkulaufzeit ist. Durch ihn ist darüber hinaus eine Steuerung über den Apple-Sprachassistenten Siri möglich.
  • Aktive Geräuschunterdrückung für immersiven Klang
  • Weiche Silikontips mit individueller Anpassung
  • Lieferung im praktischen Ladecase
  • Nur für Apple-Geräte geeignet

FAQ

Sind die Apple AirPods Pro Sportkopfhörer wasserdicht zur Nutzung bei schweißtreibenden Trainingseinheiten?
Ja, die Sportkopfhörer sind nach der Schutzart IPX4 vor Spritzwasser und Schweiß geschützt.
Wie schwer sind die In-Ear-Kopfhörer?
Die Apple AirPods Pro Sportkopfhörer wiegen jeweils 5,4 Gramm, das Ladecase bringt 45,6 Gramm auf die Waage.
Wie lauten die Abmessungen der AirPods?
Die Sportkopfhörer messen 2,4 x 2,18 x 3,09 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe), das Ladecase misst 2,17 x 6,06 x 4,52 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Wie lang ist die maximale Sprechdauer bei den Sport-Kopfhörern?
Sie beträgt laut Apple bis zu 18 Stunden nach mehrmaligem Aufladen im Ladecase und bis zu 3,5 Stunden nach einer Aufladung im Ladecase.
Mit welchen Geräten sind die AirPods Pro kompatibel?
Die Sportkopfhörer können nur in Verbindung mit Apple-Geräten wie iPhones, iPads und MacBooks genutzt werden.
Was ist die Audiofreigabe der AirPods Pro?
Mit der Audiofreigabe können laut Hersteller zwei Freunde denselben Audiostream über zwei AirPods teilen, um zusammen Musik zu hören oder einen Film anzusehen.

3. Bose SoundSport 761529-0020 Sportkopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung

Die Bose SoundSport 761529-0020 Sportkopfhörer sind kabellose In-Ear-Kopfhörer mit „StayHear+“-Ohreinsätzen aus weichem Silikon, die laut Hersteller für einen optimalen Tragekomfort und einen sicheren Sitz sorgen. Sie sind nach Schutzart IPX4 schweißabweisend und wetterfest und haben einen feuchtigkeitsabweisenden Überzug aus hydrophobem Gewebe, um bei sportlichen Aktivitäten im Freien oder indoor verlässlich zu funktionieren. Im Innern der Sportkopfhörer befindet sich ein Lithium-Ionen-Akku, der laut Hersteller bei vollständiger Aufladung eine maximale Laufzeit von 6 Stunden verspricht. Die Ladedauer beträgt 2 Stunden.

info

Mit Active Noise Cancelling: Die Bose SoundSport 761529-0020 Sportkopfhörer bieten dank der integrierten Mikrofone eine aktive Geräuschunterdrückung. So kann der Kopfhörer Außengeräusche auf Wunsch völlig abschirmen.

Die Kopplung der Kopfhörer erfolgt über Bluetooth oder die so genannte Near-Field-Communication, kurz NFC. Steuern lassen sich die Kopfhörer über die „Bose Connect“-App, die frei verfügbar im Google Play Store oder einem anderen App Store erhältlich ist. Die Aufladung der Sportkopfhörer erfolgt über ein USB-Ladekabel, das zum Lieferumfang gehört. Im Lieferpaket befinden sich darüber hinaus Ohreinsätze in drei Größen, auf Wunsch ein Transportetui, eine Karte für eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie und eine Kurzanleitung.

info

Was ist die IP-Schutzart? Die Abkürzung IP steht für „International Protection“. Die IP-Schutzart gibt die Eignung elektrischer Betriebsmittel für verschiedene Umgebungsbedingungen an, also beispielsweise deren Schutz vor Spritzwasser, Berührungen oder Stößen. Den Grad des Schutzes bezeichnet eine Ziffer-Buchstaben-Kombination. Mehr dazu erfahren Interessierte im Ratgeber im Anschluss an die Produktbeschreibungen.
  • Bluetooth und NFC
  • Schweiß- und wetterfest
  • Ohreinsätze und Etui nur gegen Aufpreis erhältlich

FAQ

Wie lauten die Maße der Bose SoundSport 761529-0020 Sportkopfhörer?
Die In-Ear-Headphones messen 3,05 x 2,5 x 3,05 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Wie schwer sind die Headphones?
Sie wiegen 23 Gramm.
Gibt es die Kopfhörer in verschiedenen Farben?
Ja, die Sportkopfhörer sind in Blau, Gelb, Schwarz und Silber erhältlich.
Lassen sich die Kopfhörer unter einem Helm tragen?
Nein, laut mehrerer Kunden auf Amazon sind sie dafür zu groß.
Wie weit reicht die Bluetooth-Funktion?
Unter idealen Bedingungen hat Bluetooth eine Reichweite von 10 Metern.

4. Schweißfester Donerton Q20 Pro Sportkopfhörer

Die Donerton Q20 Pro Sportkopfhörer sind kabellose In-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth 5.1 für eine stabile Verbindung mit geringer Latenz und niedrigem Stromverbrauch. Die Kopfhörer sind nach der Schutzart IPX7 wasserdicht und schweißfest und laut Hersteller für den Sport geeignet. Die Kopfhörer sind mit Ohrbügeln in drei Größen – S, M und L – ausgestattet, die ein Herunterfallen selbst bei sehr bewgungsintensiven Sportarten verhindern sollen. Dank der aktiven Geräuschunterdrückung sollen die Kopfhörer Umgebungsgeräusche ausblenden und für einen kraftvollen und klaren Klang sorgen.

success

Schnelle und automatische Kopplung: Die Donerton Q20 Pro Sportkopfhörer werden laut Hersteller bereits beim Öffnen der Ladebox automatisch miteinander gekoppelt. Sie koppeln sich darüber hinaus selbstständig mit dem zuletzt mit den Kopfhörern verbundenen Gerät.

Geliefert werden die Sportkopfhörer in einer tragbaren Ladebox mit einer Kapazität von 800 Milliamperestunden. Bei vollständiger Aufladung sollen laut Hersteller bis zu 40 Stunden Musikgenuss möglich sein. Bereits mit einer einzigen Aufladung funktionierten die Headphones laut Hersteller 8 bis 10 Stunden. Zur Dauer einer einzelnen Aufladung macht der Hersteller keine Angaben. Die Steuerung der Kopfhörer kann über Sprachassistenten oder Knöpfe an den Earbuds erfolgen. Zum Lieferumfang gehören die beiden Earbuds, ein Ladekoffer und ein Ladekabel, drei Paar Ohrstöpsel in verschiedenen Größen und ein Benutzerhandbuch.

info

Was ist aktive Geräuschunterdrückung? Active Noise Cancelling, kurz ANC, ist eine Technik in Kopfhörern, die störende Hintergrundgeräusche aktiv herausfiltert. Zusätzlich zur passiven Dämmung durch Ohrpolster und -stöpsel misst diese Technik die Umgebungsgeräusche über ein Mikrofon. Die Kopfhörer erzeugen daraufhin einen Antischall, der die Geräusche kompensiert. Vergleichbar ist der Effekt mit zwei Wasserwellen, die aufeinandertreffen und sich gegenseitig neutralisieren.
  • Ladebox mit großer Kapazität
  • Schnelle und automatische Kopplung
  • Wasserdicht und schweißfest
  • Keine Angaben zu Maßen

FAQ

Können die Donerton Q20 Pro Sportkopfhörer einzeln genutzt werden?
Ja, die beiden Earbuds lassen sich laut Hersteller einzeln oder zusammen verwenden.
Kann mit den Headphones telefoniert werden?
Ja, die Donerton Q20 Pro Sportkopfhörer haben dafür ein integriertes Mikrofon.
Wie lang ist das Ladekabel?
Laut mehrerer Nutzer auf Amazon misst das Ladekabel zirka 50 Zentimeter.
Eignen sich die Sportkopfhörer für Brillenträger?
Ja, laut Hersteller sind die Kopfhörer gut für Brillenträger geeignet.

5. Sony MDR-AS210AP Sportkopfhörer mit integriertem Mikrofon am Kabel

Die Sony MDR-AS210AP Sportkopfhörer sind kabelgebundene In-Ear-Kopfhörer mit einer Neodym-Treibereinheit mit einem Durchmesser von 13,5 Millimetern für einen laut Hersteller energiegeladenen Sound. Dank einer Klangempfindlichkeit von 104 Dezibel pro Milliwatt und einem Frequenzbereich von 17 bis 22.000 Hertz sollen sich laut Hersteller beim Sport glasklare Details hören lassen. Die Kopfhörer haben ein offenes Design für einen natürlicheren Klang und verstellbare Tragebügel, die nach Angaben von Sony sicher am Ohr sitzen. So soll sich der Kopf unbeschwert hin- und herschwenken lassen – entweder beim Sport oder nur im Takt der Musik.

success

Spritzwassergeschützt: Die Sony MDR-AS210AP Sportkopfhörer sind nach Angaben des koreanischen Herstellers gegen Regen, Schweiß oder Spritzwasser geschützt und können deswegen nicht nur im Fitnessstudio, sondern auch im Winter draußen beim Laufen verwendet werden.

Die In-Ear-Sportkopfhörer haben ein integriertes Mikrofon am Kabel, um freihändig Gespräche entgegenzunehmen, dem Telefon Sprachbefehle zu erteilen oder Anrufe selbst zu tätigen. Das Y-förmige Kabel soll dank einer Länge von 1,2 Metern sehr flexibel sein und mehr Bewegungsfreiheit ermöglichen, auf der Straße oder dem Laufband. Die Verbindung des Kabels mit einem Smartphone oder Tablet erfolgt über einen L-förmigen, vierpoligen Mini-Stecker mit vergoldeten Kontakten. Eine Bluetooth-Funktion ist, anders als bei kabellosen Sportkopfhörern, nicht vorhanden.

info

Was ist Bluetooth? Bluetooth ist ein Industriestandard zur Datenübertragung zwischen zwei Wiedergabegeräten über eine kurze Distanz per Funktechnik. Bluetooth wurde in den 1990er-Jahren von der Bluetooth Special Interest Group, kurz SIG, entwickelt.
  • Mit integriertem Mikrofon am Kabel
  • Gegen Regen, Schweiß und Spritzwasser geschützt
  • Verstellbare Tragebügel
  • Neodym-Treibereinheit
  • Kabelgebunden

FAQ

Welche Impedanz haben die Sony MDR-AS210AP Sportkopfhörer?
Die Kopfhörer haben eine Impedanz von 16 Ohm bei einem Kilohertz.
Wie schwer ist der Sportkopfhörer?
Die Sony MDR-AS210AP Sportkopfhörer wiegen 12 Gramm.
Ist eine Regelung der Lautstärke möglich?
Nein, an den Kopfhörern selbst ist nach Angaben von Sony keine Lautstärkeregelung möglich.
Welche Farben stehen zur Auswahl?
Die Sportkopfhörer gibt es in den Farben Schwarz, Weiß, Gelb und Pink.

6. JVC HA-EB75-B-E Sportkopfhörer mit anpassbarem Ohrbügel

Die JVC HA-EB75-B-E Sportkopfhörer sind kabelgebundene In-Ear-Kopfhörer, die sich laut Hersteller für Sportler anbieten, die gern über ein angeschlossenes 3,5-Millimeter-Klinkenkabel Musik hören. Dank des Bass-Boost-Modus können Käufer laut JVC mit einem satten und kraftvollen Klangbild rechnen. Es kommt ein Magnet aus Neodymium zum Einsatz, der sonst eher in größeren Kopfhörern zu finden ist. Die Headphones sind spritzwassergeschützt und halten laut Hersteller Schweiß gut stand. Dank der kabelgebundenen Verbindung mit der Audioquelle muss auf keine Akkulaufzeit der Kopfhörer geachtet werden.

success

Mit anpassbaren Ohrbügeln ausgestattet: Die JVC HA-EB75-B-E Sportkopfhörer heben anpassbare Ohrbügel mit fünf wählbaren Positionen, die für einen sicheren Halt bei sportlichen Aktivitäten sorgen sollen.

Der Kopfhörer hat einen goldbeschichteten, für iPhones kompatiblen Klinkenstecker und ist in drei Farbvarianten erhältlich. Er hat einen Frequenzgang von 16 bis 20.000 Hertz und eine maximale Eingangsleistung von 200 Milliwatt. Die Empfindlichkeit gibt der Hersteller mit 105 Dezibel an. Die Kopfhörer wiegen 13 Gramm. Das Kabel ist 1,2 Meter lang.

info

Was sagt die Empfindlichkeit eines Kopfhörers aus? Wie laut ein Kopfhörer ist, wird mit der Empfindlichkeit in der Einheit Dezibel oder Dezibel pro Milliwatt angegeben. Sie sagt aus, wie viel Dezibel Schalldruck der Kopfhörer bei einer Leistung von einem Milliwatt produziert. Nur so sind die Lautstärken verschiedener Sportkopfhörer miteinander vergleichbar.
  • Anpassbarer Ohrbügel
  • Gegen Spritzwasser und Schweiß geschützt
  • In drei Farben erhältlich
  • Nur kabelgebundener Betrieb möglich

FAQ

In welchen Farben gibt es die JVC HA-EB75-B-E Sportkopfhörer?
Sie sind in Schwarz, Blau und Silber erhältlich.
Ist der Klinkenstecker gewinkelt oder gerade?
Der Klinkenstecker der JVC HA-EB75-B-E Sportkopfhörer ist gerade.
Kann mit den Kopfhörern telefoniert werden?
Nein, da kein Mikrofon vorhanden ist.
Haben die Headphones aktive Rauschunterdrückung?
Nein, da es kein Mikrofon gibt, das Umgebungsgeräusche analysieren könnte.

7. Anker Soundcore AK-A3906012 Liberty Neo Sportkopfhörer mit starken Audiotreibern

Die Anker Soundcore AK-A3906012 Liberty Neo Sportkopfhörer sind laut Hersteller mit einzigartigen „Graphene“-Audiotreibern ausgestattet, die 35 Prozent leichter sind als herkömmliche Audiomembranen. Das soll für einen klaren Sound sorgen. Die exklusive „BassUp“-Technik des Herstellers analysiert das Klangprofil in Echtzeit und erhöht niedrige Frequenzen automatisch um 43 Prozent. Die integrierte LDS-Antenne des Satelliten-Standards soll in Kombination mit Bluetooth 5.0 für eine starke Verbindung zwischen Headphones und Smartphone sorgen.

success

Mit GripFit-Technik: Die Anker Soundcore AK-A3906012 Liberty Neo Sportkopfhörer haben eine vom Hersteller als „GripFit“ bezeichnete Technik, die garantieren soll, dass die Kopfhörer in jedem Ohr bequem sitzen und auch bei sportlichen Aktivitäten nicht herausfallen.

Die Kopfhörer haben zwei integrierte Mikrofone mit Active Noise Cancelling und sind nach der Schutzart IPX7 wasserdicht und vor Schweiß geschützt. Die Kopfhörer werden in einer Ladebox geliefert, die laut Hersteller bei mehrmaligem Laden für eine maximale Laufzeit von bis zu 20 Stunden sorgen kann. Bei einmaliger vollständiger Ladung halten die kabellosen Sportkopfhörer laut Hersteller 5 Stunden durch, während die Schnellladefunktion als Zusatzfunktion in nur 10 Minuten für eine Stunde Leistung sorgt. Der linke Ohrhörer kann als Mono-Kopfhörer einzeln verwendet werden.

info

Was ist ein Treiber? Ein Gerätetreiber, oft nur als Treiber bezeichnet, ist ein Softwaremodul oder Computerprogramm, das die Interaktion mit angeschlossenen oder eingebauten Geräten steuert. Der Treiber sorgt vereinfacht ausgedrückt dafür, dass die Software mit der Hardware kommunizieren kann. Treiber kommunizieren über das Bussystem, also die Leitungen eines Rechners, mit der Hardware.
  • Wasserschutz nach IPX7
  • Einzigartige Audiotreiber
  • GripFit-Technik für sicheren Halt
  • Kein NFC

FAQ

Wie hoch ist die Empfindlichkeit der Anker Soundcore AK-A3906012 Liberty Neo Sportkopfhörer?
Die Audiosensitivität gibt der Hersteller mit 97 Dezibel an.
Welchen Frequenzgang haben die Kopfhörer?
Die Anker Soundcore AK-A3906012 Liberty Neo Sportkopfhörer haben einen Frequenzgang von 20 bis 20.000 Hertz.
Gibt es eine Garantie?
Ja, der Hersteller gewährt nach eigener Angabe eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie und eine 18-monatige Herstellergarantie.
Gibt es einen technischen Support?
Anker bietet nach eigener Aussage einen lebenslangen technischen Support.
Gibt es die Kopfhörer in verschiedenen Farben?
Ja, die Headphones sind in Schwarz, Blau, Rot und Weiß erhältlich.

8. Pioneer SE-E5T(h) Sportkopfhörer mit ergonomischen Ohrbügeln

Die Pioneer SE-E5T(h) Sportkopfhörer sind kabelgebundene In-Ear-Kopfhörer, die mit einem dynamischen 9-Millimeter-Treiber für einen laut Hersteller tiefen Bass ausgestattet sind. Die Headphones passen sich laut Hersteller aufgrund der „3D-Active-Fit“-Technik an jedes Ohr an. Für einen angenehmen Tragekomfort sollen die ergonomischen Ohrbügel und sicheren Ohrhaken in drei Größen für alle Ohrgrößen sorgen. Damit bieten die Kopfhörer zwei Arten der Ohrbefestigung für die gewünschte Passform. Eine Verbindung von Kopfhörer zu Endgerät ist per Bluetooth möglich.

success

Mit handlicher Inline-Fernbedienung: Die Pioneer SE-E5T(h) Sportkopfhörer haben eine Inline-Fernbedienung per Knopf, die mit einem Klick die Musikwiedergabe starten oder Anrufe entgegennehmen kann. Weitere Funktionen der Fernbedienung sind laut Hersteller:

  • Doppelklick: Titel vorwärts springen
  • Dreifachklick: Titel zurück springen
  • Gedrückt halten: Sprachassistent aktivieren

Die Sportkopfhörer sind nach der Schutzart IPX4 vor Spritzwasser und Schweiß geschützt und haben ein Kabel mit integriertem Mikrofon, wodurch sich die Kopfhörer als Headset mit Freisprechfunktion nutzen lassen. Die Headphones sind mit 4 Gramm besonders leicht und haben einen Frequenzgang von 5 bis 23.000 Hertz. Die Impedanz bei dem Headset gibt der Hersteller mit 14 Ohm an, die maximale Leistung mit 100 Milliwatt. Die Empfindlichkeit beziehungsweise der Wirkungsgrad beträgt 100 Dezibel.

info

Was sagt die Impedanz eines Kopfhörers aus? Die Impedanz in der Einheit Ohm steht für den Widerstand eines Kopfhörers uns sagt aus, wie leicht er von einem Verstärker angetrieben werden kann. Ein Kopfhörer mit niedriger Impedanz erzielt mit weniger Spannung die gleiche Lautstärke wie ein Kopfhörer mit hoher Impedanz.
  • Mit Inline-Fernbedienung ausgestattet
  • Ergonomische Nackenbügel
  • Vor Spritzwasser und Schweiß geschützt
  • Kein kabelloser Betrieb möglich

FAQ

Gibt es die Pioneer SE-E5T(h) Sportkopfhörer in verschiedenen Farben?
Ja, die Sportkopfhörer sind in Gelb, Rot und Hellgrau erhältlich.
Haben die Kopfhörer für den Sport eine Geräuschabschirmung?
Ja, die Pioneer SE-E5T(h) Sportkopfhörer haben dank des integrierten Mikrofons eine Rauschunterdrückung.
Für welche Geräte eignet sich das Headset?
Die Sportkopfhörer sind laut Hersteller für Android-Smartphone und iPhones geeignet.
Welchen Stecker haben die Sportkopfhörer?
Sie haben einen klassischen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss.

9. Avantree E171 Sportkopfhörer für iPhones und Android-Smartphones

Die Avantree E171 Sportkopfhörer sind kabelgebundene In-Ear-Kopfhörer mit einem ergonomischen Design, das sich laut Hersteller an jedes Ohr anpassen soll. Die Sportkopfhörer haben einen klassischen, vergoldeten 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss und können mit iPhones, Android-Smartphones und fast allen anderen Audioquellen verbunden werden. Der Hersteller gewährt eine Garantie von 24 Monaten auf die Kopfhörer und bietet nach eigenen Angaben einen lebenslangen technischen Support. Die Headphones haben ein integriertes Mikrofon und damit eine aktive Rauschunterdrückung.

success

Multifunktionales In-Line Control Feature: Die Avantree E171 Sportkopfhörer haben ein multifunktionales In-Line Control Feature für eine einfache Bedienung. Über einen oder mehrere Klicks können der aktuelle Titel gewechselt, ein Anruf entgegengenommen oder der Sprachassistent aktiviert werden.

Die Sportkopfhörer bestehen aus dem Material TPE und sollen dank der Ohrhaken einen sicheren Halt bieten. Zum Lieferumfang gehören Stöpsel in den Größen S, M und L, die für einen optimalen Sitz sorgen sollen. Die Kopfhörer eignen sich nach Angaben des Herstellers unter anderem für die Verwendung beim Joggen oder im Fitnessstudio. Zu einem möglichen Schutz vor Spritzwasser oder Schweiß anhand einer IP-Schutzart macht das Unternehmen Avantree keine Angaben.

info

Was für ein Material ist TPE? TPE ist die Abkürzung für Thermoplastische Elastomere, die als Material die effizienten Verarbeitungseigenschaften thermoplastischer Kunststoffe mit der Weichheit und Elastizität von Elastomeren vereinen. TPE gilt als umweltfreundlich, da es vollständig biologisch abgebaut und recycelt werden kann.
  • Ergonomisches Design
  • Multifunktionale Inline-Fernbedienung
  • Garantie von 24 Monaten
  • Kein kabelloser Betrieb per Bluetooth möglich

FAQ

Gibt es die Avantree E171 Sportkopfhörer in unterschiedlichen Farben?
Ja, die Sportkopfhörer sind in Schwarz und Weiß erhältlich.
Gibt es einen Lautstärkeregler?
Ja, die Lautstärke wird laut Hersteller über die Inline-Fernbedienung an den Avantree E171 Sportkopfhörers geändert.
Können die Kopfhörer an einen Laptop angeschlossen werden?
Ja, die Headphones eignen sich für alle Geräte mit einem 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss.
Wie lang ist das Kabel?
Das Kabel hat eine Länge von 120 Zentimetern.

10. Jabra Elite Active 75t Sportkopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung

Die Jabra Elite Active 75t Sportkopfhörer sind True-Wireless-In-Ear-Kopfhörer ohne die Nutzung von Kabeln, die sich durch ihr ergonomisches Design laut Hersteller an jedes Ohr anpassen lassen. Sie sind nach der Schutzart IP57 wasserdicht, staubdicht und schweißbeständig und werden mit drei unterschiedlich großen Ohrstöpsel-Paaren ausgeliefert. Die True-Wireless-In-Ear-Sport-Kopfhörer lassen sich auf Wunsch per Sprachbefehl steuern und bieten Anpassungen per Equalizer über die Jabra Sound+ App. Die Sport-Headphones haben laut Hersteller vier integrierte Mikrofone, digitale Signalprozessoren und die so genannte Beamforming-Technik für Spitzensound und eine aktive Geräuschunterdrückung.

success

Sportkopfhörer personalisieren: Die Jabra Elite Active 75t Sportkopfhörer bieten laut Hersteller über die Jabra Sound+-App die Möglichkeit, Sound und Tastenfunktionen individuell anzupassen.

Die True-Wireless-In-Ear-Sport-Kopfhörer bieten laut Hersteller eine lange Akkulaufzeit von bis zu 28 Stunden bei mehrmaligem Laden über das mitgelieferte Ladeetui. Eine einmalige Ladung soll für bis zu 5,5 Stunden Musikwiedergabe ausreichen, wenn die aktive Rauschunterdrückung aktiviert ist. Die Verbindung der Kopfhörer zu Geräten wie Smartphones erfolgt über Bluetooth. Der Lieferumfang setzt sich laut Hersteller aus Ladeetui, Ohrstöpseln und USB-C-Ladekabel für das Etui zusammen.

info

Was ist die Beamforming-Technik? Die Beamforming-Technik sorgt dafür, dass Funksignale mit größerer Genauigkeit dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Das Signal breitet sich nicht mehr kugelförmig in alle Richtungen aus, wie es früher der Fall war und wodurch nur ein kleiner Teil beim Empfänger ankam, sondern zielgerichtet.
  • Lange Akkuleistung
  • Aktive Geräuschunterdrückung
  • Personalisierungsmöglichkeiten via App
  • Kein NFC

FAQ

In welchen Farben gibt es die Jabra Elite Active 75t Sportkopfhörer?
Die Sportkopfhörer sind in Schwarz, Sienna, Minze, Blau, Kupfer und Gold-Beige erhältlich.
Welchen Frequenzgang haben die Kopfhörer?
Die Jabra Elite Active 75t Sportkopfhörer haben einen Frequenzgang von 20 bis 20.000 Hertz.
Wie schwer sind die Kopfhörer?
Die beiden Headphones wiegen jeweils 5,5 Gramm, das Ladeetui wiegt 35,4 Gramm.
Gibt es eine Herstellergarantie?
Ja, der Hersteller gewährt nach eigener Aussage eine zweijährige Garantie, auch für Beschädigungen durch Staub und Wasser.

Was sind Sportkopfhörer?

SportkopfhörerMusik beim Sport zu hören, macht nicht nur Spaß, es steigert auch bewiesenermaßen die Ausdauer. Das hat eine Studie der Londoner Brunel-Universität aus dem Jahr 2008 ergeben, in der der Sportwissenschaftler Costas Karageorghis 30 Freiwillige auf einem Laufband zu verschiedenen Rhythmen trainieren ließ. Das Ergebnis war für die Forscher verblüffend: Mit einem Musikrhythmus von 120 bis 140 Schlägen pro Minute konnten einige Probanden ihre Leistung um bis zu 15 Prozent steigern und hatten nach eigener Angabe trotz des Trainings an der Belastungsgrenze mehr Spaß.

Angesichts der wissenschaftlichen Resultate verwundert es wenig, dass heute viele aktive Sportfans beim Laufen oder Workout mit Musik in den Ohren trainieren. Sportkopfhörer liegen im Trend. Dabei handelt es sich überwiegend um Sport-In-Ear-Kopfhörer, die sich kabellos per Bluetooth mit einem Empfangsgerät verbinden lassen. Nur wenige Modelle auf dem Markt müssen heute noch per Kabel mit dem Smartphone, Tablet oder Laptop verbunden werden. In-Ear-Sportkopfhörer werden grundsätzlich in zwei Typen unterschieden:

  1. Ear-Buds: Ear-Buds sind die Kopfhörer, die große Smartphone-Hersteller ihren Geräten beilegen. Ihnen fehlt ein akustischer Abschluss, weshalb sie keinen wirklichen Bass übertragen können. Sie liefern daher eine vergleichsweise schlechte Soundqualität. Da sie einfach in die Ohrmuschel gesteckt werden, ist die Gefahr groß, dass sie bereits beim normalen Gehen herausrutschen. Für sportliche Betätigungen sind sie kaum geeignet.
  2. In-Ears: Die meisten In-Ear-Headphones sind kabellos und mit Bluetooth-Technik ausgestattet. Solche Kopfhörer werden direkt in den Gehörgang gesteckt und schließen im Gegensatz zu Ear-Buds richtig ab. Das garantiert starke Bässe und verhindert übermäßiges Schwitzen der Träger. Die Bedienung erfolgt wahlweise direkt am Kopfhörer, an einer Leiste am Kabel – falls sie kabelgebunden sind – oder über eine kostenlose App auf dem verbundenen Endgerät.

Viele In-Ear-Sportkopfhörer haben einen zusätzlichen Ohrbügel, der zu einem stabileren Sitz bei sportlichen Aktivitäten beitragen soll. Dank ihrer kompakten Bauweise haben In-Ear-Kopfhörer größere Alternativen wie Over-Ears und On-Ears im Sportbereich seit Langem verdrängt. Sportkopfhörer isolieren sehr gut gegen Außengeräusche und bieten einen geringen Abstand zwischen der Kopfhörer-Membran und dem Innenohr, weshalb bereits ein geringer Energieaufwand ausreicht, um eine für den Sportler gut wahrnehmbare Lautstärke zu erreichen.

Nicht alle kabellosen In-Ear-Sportkopfhörer sind tatsächlich komplett kabellos. Die beiden Ohrstöpsel etlicher Modelle sind per Kabel verbunden. Kabellos erfolgt hier nur die Übertragung zwischen den Kopfhörern und dem angeschlossenen Endgerät. Wenn auch die beiden Ohrstöpsel kabellos per Funk miteinander verbunden sind, handelt es sich um True-Wireless-In-Ear-Kopfhörer.

Die Qualität von In-Ear-Kopfhörern schwankt von Modell zu Modell teils drastisch. Billige Produkte sorgen oft für Abstriche bei der Klangqualität, während höherwertige In-Ears selbst mit kleinen Treibern den gesamten Frequenzbereich wiedergeben können. Das geschlossene System der Sportkopfhörer bietet den Vorteil, bei einer geringen Membranauslenkung eine starke Basswiedergabe erzeugen zu können.

Das sind die wesentlichen Vorteile und Nachteile von In-Ear-Sportkopfhörern:

  • Gute Abschirmung von Außengeräuschen
  • Klarer Klang
  • Angenehme Bässe
  • Oft mit Ohrbügel für sicheren Halt
  • Kompakte Maße für Transport in der Hosentasche
  • Oft kabellos und mit Bluetooth
  • Ideal für sportliche Aktivitäten
  • Tragekomfort hängt stark von der Passform ab
  • Gesundheitliche Bedenken bei zu langer Tragedauer durch nahen Sitz des Lautsprechers am Trommelfell
  • Erhöhtes Risiko von Brüchen und Knicken kabelgebundener Modelle

Welche Alternativen gibt es zu In-Ear-Kopfhörern?

Die meisten Sportkopfhörer auf dem Markt sind In-Ear-Kopfhörer, sodass die beiden Begriffe häufig synonym verwendet werden. Wer aber aufgrund gesundheitlicher Bedenken lieber auf andere Kopfhörertypen zurückgreifen möchte oder sich mit dem Sitz der Stöpsel direkt im Innenohr nicht anfreunden kann, hat folgende Alternativen:

  • Over-Ear-Sportkopfhörer: Bei Over-Ear-Headphones umschließt ein großes Polster das gesamte Ohr. Deswegen sind die Kopfhörer schwerer als On-Ear- oder In-Ear-Sportkopfhörer. Bei einer langen Tragedauer wirkt sich die größere Auflagefläche aber positiv aus, da der Druck besser verteilt wird. Für Fitness-Studios eignen sich die ohrumschließenden Kopfhörer durch ihre gute Abschirmung von Außengeräuschen, fürs Jogging und andere Sportarten im Freien, die auf öffentlichen Wegen praktiziert werden, sind sie gerade deshalb weniger geeignet.
    • Sehr gute Isolation von Außengeräuschen
    • Gute Klangqualität
    • Bequemer Sitz ohne Druckstellen
    • Geringere Belastung für das Trommelfell
    • Größe und Gewicht nicht zu unterschätzen
    • Nicht geeignet für Ausdauersportler
    • Erhöhte Schweißbildung, da Luft kaum zirkulieren kann
    • Teurer in der Anschaffung als In-Ear-Sportkopfhörer
  • On-Ear-Sportkopfhörer: Bei On-Ear-Kopfhörern liegt das Polster auf dem Ohr auf. On-Ears haben ein geringeres Gewicht im Vergleich zu Over-Ears, liegen aber je nach Ausführung und Anatomie des Trägers eventuell nicht ganz fest auf dem Ohr auf. Bei manchen ohraufliegenden Sportkopfhörern entweicht darüber hinaus viel Klang – der Sportpartner oder Außenstehende könnten sich darüber beschweren.
    • Geringeres Gewicht als Over-Ears
    • Kein Fremdkörpergefühl oder unangenehmes Tragegefühl im Ohr
    • Weniger belastend für das Trommelfell als In-Ears
    • Hoher Tragekomfort dank Bügel
    • Druckstellen bei längerem Tragen möglich
    • Bei viel Bewegung besteht die Gefahr des Verrutschens
    • Geringere Abschirmung von Außengeräuschen
    • Weniger kompakt

Welcher Sportkopfhörer passt zu wem?

Sportkopfhörer dienen dazu, das Training durch Musik angenehmer zu gestalten. Das kann für unterschiedliche Sportler auf verschiedene Arten gelingen. Daher ist die Auswahl an Kopfhörern auf dem Markt sehr groß. In den folgenden Absätzen erfahren Interessierte, welche Kopfhörer-typen für welche Sportarten geeignet sind:

  • In-Ears für Jogger: Wer oft und gern zum Laufen geht, sollte sich In-Ear-Sportkopfhörer zulegen. Durch den Kauf weiterer Ohrstöpsel zum Stöpseln ins Ohr kann sichergestellt werden, dass die Kopfhörer zur eigenen Ohrform und -größe passen. Sie bieten bei sportlicher Aktivität darüber hinaus einen sicheren Sitz. Kabellose Modelle mit Bluetooth-Funktion haben oft eine zusätzliche Halterung in Form von Bügeln, die hinter das Ohr geschoben werden. Mit einem solchen Nackenbügel ist bei Bewegung ein noch stärkerer Halt gewährleistet. In-Ears eignen sich für jeden Typ von Sportler, der sich viel bewegt und einen sicheren Halt der Kopfhörer braucht.
  • Over-Ears für Kraftsportler: Wer seinen Fokus auf den Aufbau von Muskeln legt, sollte einen Blick auf Over-Ear-Sportkopfhörer werfen. Solche Headphones schirmen die Geräusche anderer Benutzer des Fitnessstudios sehr gut ab und ermöglichen die volle Konzentration auf das Training. Für Jogger, die weite Strecken zurücklegen und auf einen sicheren Halt der Kopfhörer angewiesen sind, sind Over-Ear-Sportkopfhörer nicht geeignet.
  • On-Ears für Multitalente: Wer sowohl Ausdauer- als auch Kraftsport betreibt, sollte sich mit On-Ear-Sportkopfhörern beschäftigen. Ihre leichte und vergleichsweise kleine Bauform sorgt für guten Tragekomfort, während die Bügelform einen sicheren Halt gewährleistet. Da die Hitzeeinwirkung bei solchen Modellen oft sehr hoch ist, bieten viele Hersteller spezielle On-Ear-Kopfhörer für sportliche Aktivitäten an. Höhere Flexibilität bietet, wie bei allen Headphones, die kabellose Variante mit Verbindung via Bluetooth.

Gibt es gesundheitliche Bedenken gegenüber Sportkopfhörern?

Philips SportkopfhörerDer Deutsche Berufsverband für Hals-Nasen-Ohrenärzte warnt bereits seit Jahren davor, dass eine Lautstärke über 85 Dezibel für das Ohr kritisch ist. Das entspricht in etwa der Lärmbelastung neben einer viel befahrenen Straße oder einem Benzinrasenmäher. Kopfhörer können solche Bereiche schnell überschreiten, wenn der Sportler nicht aufpasst. Manche Modelle haben daher einen Lautstärkeregler, der kritische Bereiche auf dem Display des angeschlossenen Geräts oder akustisch mitteilt.

Um die Belastung von Kopfhörern nachvollziehen zu können, hilft ein Blick auf die Funktionsweise des menschlichen Gehörs: Trifft Schall auf das Ohr, wird er als Impulswelle über das Trommelfell und die Gehörknöchelchen zur Hörschnecke geleitet. Dort wandeln Haarzellen die Schallwelle in bioelektrische Impulse um und leiten sie an das Gehirn weiter. Hier liegt das Problem: Ist der Schalldruck zu hoch, stellen die Haarzellen ihre Arbeit ein. Je weniger Haarzellen arbeiten, desto weniger Information kommt im Gehirn an.

danger

Es drohen Tinnitus und Hörminderungen: Laut dem Wissenschaftsmagazin „Quarks“ können Hörminderungen oder Tinnitus entstehen, wenn das Gehör 40 Stunden in der Woche Schalldruckpegeln von 80 bis 85 Dezibel ausgesetzt ist. Das Magazin beruft sich dabei auf Aussagen des Deutschen Berufsverbands der Hals-Nasen-Ohrenärzte.

Hilfe durch Active Noise Cancelling

Die Lautstärke der Sportkopfhörer kann vom Träger reguliert werden. Da sich das menschliche Ohr mit der Zeit an eine Lautstärke anpasst, will es mit der Zeit immer lautere Töne hören. „Je länger wir einen gewissen Pegel hören, desto leiser klingt er für uns“, erklärte Prof. Laszig von der HNO-Klinik Freiburg gegenüber „Quarks“. Viele Sportler stellen die Lautstärke des Sportkopfhörers daher unbewusst immer lauter, um das gleiche Hörerlebnis zu bewahren.

Austricksen lässt sich der Effekt mit der aktiven Rauschunterdrückung, auch als Active Noise Cancelling oder kurz ANC bekannt. Hier blenden Richtmikrofone in den Headphones Außengeräusche durch die Entwicklung von Antischall aus. Die Folge: Es reicht bereits eine niedrigere Lautstärke aus, um die Geräusche aus dem Kopfhörer wahrzunehmen. Sportkopfhörer mit Active Noise Cancelling schützen zwar nicht davor, mit der Zeit die Lautstärke unbewusst zu erhöhen, sie sorgen aber dafür, automatisch mit einer niedrigeren Lautstärke zu starten.

info

Kann sich das menschliche Ohr erholen? Ja, die Haarzellen sind nur vorübergehend beschädigt, das Hörempfinden ist nur für einen gewissen Zeitraum gedämpft. Daher ist es wichtig, den Ohren nach langem und lautem Musikhören, beispielsweise nach einem Konzert, Ruhepausen zu gönnen. Anschließend arbeiten die Zellen wieder wie gewohnt und leiten alle Informationen an das Gehirn weiter.

Wichtige Kaufkriterien für Sportkopfhörer

Um keine Fehlkäufe zu riskieren, sollten sich Sportler vor dem Erwerb von Kopfhörern einen Überblick über die wichtigsten Kaufkriterien verschaffen. Dazu zählen unter anderem:

  • Achtung: Das sollten Sie wissen!Klangqualität: Beim Sport geht es zwar nicht in erster Linie um das beste Klangerlebnis, doch eine gewisse Grundqualität sollte gegeben sein. Es sollte auf einen geradlinigen, differenzierten Sound geachtet werden. Je nach Modell gibt es Unterscheidungen zwischen basslastigen und weniger basslastigen Varianten. Wer einen satten und lauten Bass bevorzugt, wird beispielsweise mit Over-Ear- oder On-Ear-Sportkopfhörern glücklicher sein als mit In-Ears.
  • Tragekomfort: Der Tragekomfort ist für Sportkopfhörer das wichtigste Kaufkriterium. Die Kopfhörer sollten bequem und fest sitzen, damit sie beim Sport nicht verrutschen oder herunterfallen. On-Ear- und Over-Ear-Sportkopfhörer können ruckartigen und schnellen Bewegungen trotz Ohrbügeln oft nicht standhalten. Sie sind im Vergleich zu In-Ears zudem deutlich schwerer und fördern durch ihre Bauart die Schweißbildung. In-Ear-Sportkopfhörer sind dagegen leicht und sitzen fest im Ohr. Stabiler sind die Headphones, wenn sie zusätzlich mit einem Ohrbügel ausgestattet sind. Um den Tragekomfort zu erhöhen, sind im Lieferumfang der meisten In-Ears unterschiedlich große Ohrstöpsel – meistens in S, M und L – enthalten.
  • Bluetooth: Kabellose Sportkopfhörer haben gegenüber kabelgebundenen Modellen große Vorteile, da ein Kabelsalat beim Sport ausgeschlossen ist. Die Verbindung zwischen Headphones und Endgerät wird in der Regel via Bluetooth hergestellt. Bluetooth gibt es in verschiedenen Versionen wie 4.0, 4.1, 5.0 oder 5.1. Je höher der Standard ist, desto höher ist die Übertragungsgeschwindigkeit und desto besser sind die Daten bei Übertragungen geschützt. Wichtig ist, darauf zu achten, dass die Kopfhörer und das bevorzugte Endgerät – bei Sportlern meistens das Smartphone – die gleiche Bluetooth-Version unterstützen. Sonst bestimmt der niedrigere Standard die Übertragungsleistung.
  • Akkulaufzeit: Kabellose Sportkopfhörer haben einen integrierten Akku, der über ein Ladecase oder ein Ladekabel aufgeladen werden muss. Durchschnittliche Headphones bieten bei einer einmaligen Aufladung eine Akkulaufzeit von 5 bis 7 Stunden. Werden die Sportkopfhörer für längere Zeit oder mehrmals nacheinander im Lade-Case aufgeladen, kann die Akkulaufzeit der besten Sportkopfhörer auf bis zu 30 oder 40 Stunden ansteigen.
  • Rauschunterdrückung: Die Rauschunterdrückung, auch Noise Cancelling oder kurz NC genannt, wird relevant, wenn sich Sportler oft in Umgebungen mit einem hohen Lärmpegel aufhalten. Es wird zwischen aktiver Rauschunterdrückung, ANC, und passiver Rauschunterdrückung unterschieden. Die Ergonomie von Sportkopfhörern sorgt für die passive Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen und schirmt die Geräusche der Außenwelt ab. Die aktive Rauschunterdrückung bedeutet, dass der Kopfhörer den Geräuschpegel der Umgebung analysiert und ihm mit Antischall entgegenwirkt.
  • In-Ear Sport-KopfhörerWasser- und Schweißresistenz: Je nach Modell, Hersteller und Preisklasse unterscheidet sich häufig die Qualität der verwendeten Materialien. Für Sportkopfhörer ist es wichtig, dass wasser- und schweißresistente Materialien zum Einsatz kommen. Viele Hersteller raten primär zu Sportkopfhörern, die mit Silikonelementen ausgestattet sind. Eine gute Übersicht über die Wasser- und Schweißresistenz liefern die IP-Schutzarten, die den genauen Schutz in Form einer Buchstaben-Zahlen-Kombination angeben.
  • Bedienung: Wer sich für kabelgebundene Sportkopfhörer entscheidet, sollte überprüfen, dass am Kabel eine Inline-Fernbedienung für die Steuerung der Musiktitel, das Entgegennehmen von Anrufen und die Einstellung der Lautstärke integriert ist. Kabellose Sportkopfhörer bieten nur selten eine Bedienung am Kopfhörer selbst. Sie können per Bluetooth über das gekoppelte Gerät oder, falls vorhanden, über eine kostenlose Smartphone-App des Herstellers gesteuert werden.
  • Lieferumfang: Der Lieferumfang der meisten kabellosen In-Ear-Sportkopfhörer setzt sich aus mehreren Ohrstöpseln in verschiedenen Größen, einem Lade-Case und einem Ladekabel für das Lade-Case zusammen. Sollte eines der aufgezählten Dinge nicht enthalten sein, müssen Interessenten damit rechnen, es separat beim Hersteller erwerben zu müssen. Dadurch steigen die Gesamtkosten für den Sportkopfhörer.

Welche Unterschiede gibt es bei den Treibern?

Bei den Treibern von Sportkopfhörern handelt es sich um kleine Lautsprecher, die dafür sorgen, dass die Signale in Schall umgewandelt werden. Hier gilt: Je größer die Fläche der Treiber ist, desto größer ist die jeweilige Membranfläche. Eine große Treiberfläche sorgt dafür, dass der Treiber Bässe wiedergeben kann. Da gleichzeitig das Gewicht steigt, kann sich das auf die Wiedergabe des Transienten auswirken – das ist ein kurzer und lauter Sound am Anfang eines Tons als eine Art Einschwingvorgang mit höherfrequenten Signalen.

Daher ist die pauschale Aussage „Größere Treiber sind besser als kleinere“ nicht korrekt. Es gibt weitere Faktoren, die eine Rolle spielen – etwa die Art des Schallwandlers, also die in den Sportkopfhörern eingesetzten Techniken zur Umwandlung des Audiosignals in Schallwellen. Es gibt prinzipiell drei Arten der Umwandlung:

  1. Elektrodynamische Sportkopfhörer: Die meisten Headphones auf dem Markt sind elektrodynamische Kopfhörer. Hier entsteht die Schallwandlung aus der Bewegung einer Spule, die ein Tonsignal enthält, in einem Magnetfeld: Im Zentrum einer Membran befindet sich eine Tauchspule, die sich im Luftspalt des Permanentmagneten des Kopfhörers befindet, der an den Rahmen montiert ist. Tritt eine Tonfrequenzspannung auf, wird der Magnet durch die Wechselwirkung aus variablem und konstantem Magnetfeld zu Schwingungen angeregt. Die Schwingungen übertragen sich auf die Luft, womit das menschliche Trommelfell sie wahrnehmen kann.
  2. Magnetostatische Kopfhörer: Magnetostatische Kopfhörer haben eine dünne Folie, die mit einer Leiterfolie beklebt ist. Sie schwingt zwischen sich gegenseitig abstoßenden Magneten und bewegt sich zwischen ihnen, wenn ein Signal die Leiterbahnen erreicht. Solche Kopfhörer eignen sich, um kräftige Bässe und feine Nuancen wiederzugeben. Da mehrere Magnete benötigt werden, sind die Kopfhörer schwerer, weshalb diese Technik in Sport-Headphones nur selten zum Einsatz kommt.
  3. Elektrostatische Kopfhörer: Bei elektrostatischen Kopfhörern liegt das Audiosignal an den Platten eines Kondensators an. Dazwischen befindet sich eine Membran, die ständig mit hoher Spannung aufgeladen wird. Der Kopfhörer hat einen integrierten Überträger, der für die Umwandlung des Signals in eine hohe Spannung sorgt. Die Spannung regt die Membran an, Schall zu erzeugen. Da sie sehr leicht ist, sorgen elektrostatische Kopfhörer für eine naturtreue und klare Soundwiedergabe.

Bekannte Hersteller und Marken im Überblick

Den Kopfhörermarkt haben in den vergangenen Jahren viele Hersteller und Marken erobert, die Elektronik-Fans bereits aus anderen Bereichen bekannt sind. Hier handelt es sich um Unternehmen wie Sony, Apple, JBL oder Anker. Die folgenden Absätze geben eine Übersicht über einige der renommiertesten Anbieter:

  • Bose: Die Bose Corporation ist ein US-amerikanischer Hersteller von Audioprodukten für private und professionelle Anwendungen. Das Unternehmen wurde im Jahr 1964 von Namensgeber Amar G. Bose gegründet und hat seinen Sitz in Framingham im US-Bundesstaat Massachusetts. Weltweit zählt Bose nach eigenen Angaben knapp 11.700 Mitarbeiter. Der Sitz der deutschen Bose GmbH befindet sich in Friedrichsdorf im Hochtaunuskreis im Bundesland Hessen.
  • Apple: Apple Inc. ist ein US-amerikanischer Entwickler von Hard- und Software und gleichzeitig ein Technikunternehmen, das Betriebssysteme, Apps. Computer, Smartphones und andere Produkte aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik produziert und vertreibt. Apple wurde im Jahr 1976 von dem mittlerweile verstorbenen Steve Jobs gegründet und hat seinen Sitz heute im Silicon Valley im US-Bundesstaat Kalifornien.
  • Sony: Die Sony Group Corporation ist nach Panasonic und Hitachi der drittgrößte japanische Elektronikkonzern. Das Unternehmen hat seinen Sitz im Tokioter Bezirk Minato und ist heute in erster Linie für seine Spielekonsole, die PlayStation, bekannt. Sony produziert und vertreibt darüber hinaus zahlreiche andere Produkte aus den Bereichen Computer und Unterhaltungselektronik, dazu gehören auch Sportkopfhörer. Gegründet wurde Sony im Jahr 1946, heute beschäftigt der Konzern nach eigener Aussage knapp 112.000 Mitarbeiter weltweit.
  • Anker: Anker Innovations ist ein chinesischer Hardwareentwickler und Anbieter von Smartphone-Zubehör mit Sitz in Shenzhen. Gegründet wurde das Unternehmen vom ehemaligen Google-Mitarbeiter Steve Yang im Jahr 2011. Unter dem Markennamen Anker vertreibt das Unternehmen unter anderem Powerbanks, Sportkopfhörer und anderes USB-fähiges Zubehör. Neben Anker gehören zu diesem Hersteller noch die Marken Soundcore für Lautsprecher, Eufy für Smart-Home-Anwendungen und Nebula für Unterhaltungszubehör.
  • Jabra: Jabra ist eine dänische Marke für Audioausrüstung und ist seit dem Jahr 2000 ein Teil des dänischen Konzerns GN Group. Bekannt ist Jabra in erster Linie für seine kabellosen Kopfhörer, die bei Sportlern sehr beliebt sind. Jabra hat seinen Hauptsitz in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen und beschäftigt nach eigener Aussage derzeit mehr als 1.000 Mitarbeiter.

Zudem gibt es weitere bekannte Hersteller und Marken im Bereich der Sport-Kopfhörer wie JBL, Mpow oder Taotronics oder Modelle wie die Powerbeats.

FAQ: Häufige Fragen rund um Sport-Kopfhörer

Welcher ist der beste Sport-Kopfhörer für Sporteinheiten?

Eine pauschale Antwort auf die Frage nach dem besten Sportkopfhörer ist nicht möglich, da jeder Sportler andere Anforderungen an einen Sportkopfhörer stellt. Während ein Jogger beispielsweise auf der Suche nach In-Ear-Kopfhörern ist, die mit gutem Halt überzeugen, hält ein Kraftsportler nach Modellen mit besserem Klang Ausschau. Daher ist es wichtig, sich vor dem Kauf im Klaren zu sein, wie die eigenen Anforderungen an den Sportkopfhörer aussehen.

Wo lohnt sich der Kauf eines Sportkopfhörers?

Interessenten haben zwei Möglichkeiten, sich einen Sportkopfhörer zuzulegen:

  1. Geschäft vor Ort: Im Elektronikladen ist die Auswahl an Sportkopfhörern zwar begrenzt, dafür profitieren Käufer von der persönlichen Beratung durch geschultes Fachpersonal und können den Tragekomfort der Kopfhörer meist testen.
  2. Online-Handel: Eine deutlich größere Auswahl an Kopfhörern bietet der Online-Handel. Dort lassen sich die Produkte auf einen Blick vergleichen und es besteht Zugriff auf zahlreiche Kundenrezensionen. Die Preise sind oft günstiger als im Geschäft vor Ort.

Wie werden In-Ear-Kopfhörer gereinigt?

In-Ear-Sportkopfhörer sind durch ihre Beschaffenheit sehr anfällig für Verschmutzungen. Da die Headphones direkt im Ohr getragen werden, kommen sie mit Ohrenschmalz in Kontakt, es können sich Bakterien und Schweiß ablagern. Eine Reinigung mit zu viel Wasser ist dennoch schädlich für In-Ear-Kopfhörer. Sie sollten mit einem trockenen oder nur leicht angefeuchteten Tuch abgewischt werden. Desinfektionsmittel darf in den meisten Fällen verwendet werden, zuvor sollte jedoch vorsichtshalber ein Blick in die Produktinformationen des Herstellers geworfen werden, um keine Garantieansprüche zu verwirken.

Was sollten gute Sportkopfhörer kosten?

Es ist schwer, pauschal einen fixen Preis zu nennen. In der Regel werden Sportkopfhörer lange Zeit genutzt, weshalb Sportler durchaus etwas Geld in die Hand nehmen sollten. Günstige Sportkopfhörer sind in Sachen Klangqualität und Verarbeitung oft mangelhaft. Ideal sind für die meisten Ansprüche Sportkopfhörer aus dem mittleren Preissegment, die bis zu 100 Euro kosten. Für Highend-Kopfhörer lassen sich aber auch schnell bis zu 300 Euro ausgeben.

Wofür steht ANC bei Sportkopfhörern?

ANC ist die Abkürzung für Active Noise Cancelling, die aktive Rauschunterdrückung von Kopfhörern per Antischall. Mit Antischall ist der Schall gemeint, den ein Sportkopfhörer künstlich erzeugt, um über destruktive Interferenz Schall auszulöschen. Anders ausgedrückt: Sportkopfhörer mit aktiver Rauschunterdrückung haben ein eingebautes Mikrofon, das Umgebungsgeräusche misst und mithilfe der akustischen Übertragungsfunktion den Anteil berechnet, der am Ohr verbleiben würde. Dafür erzeugt der Kopfhörer ein gegenpoliges Signal. Beide Signale treffen am Trommelfell zusammen.

Gibt es einen Sportkopfhörer-Test mit Testsieger der Stiftung Warentest?

Sport Kopfhörer TestDie Stiftung Warentest hat zuletzt im August 2016 Sportkopfhörer getestet, der mittlerweile Teil des umfangreichen Kopfhörer-Tests der Verbraucherorganisation ist. Hier haben die Experten insgesamt 17 Modelle unter die Lupe genommen, die zu Preisen zwischen 30 und 179 Euro angeboten wurden. Es handelte sich sowohl um kabellose als auch um kabelgebundene Sportkopfhörer.

Die Tester der Stiftung Warentest konnten feststellen, dass lediglich ein Kopfhörer bei sportlichen Aktivitäten mit einer guten Passform punktet. Gerade die In-Ear-Kopfhörer, die über zusätzliche Halterungen, wie zum Beispiel Hinterohrschlingen, Ohrmuschelhaken oder Nackenbügel, verfügen, wurden positiv hervorgehoben. Der Test kann gegen eine geringe Gebühr Bezahlschranke, hier freigeschaltet werden.

Gibt es einen Sportkopfhörer-Test von Öko-Test?

Das Verbrauchermagazin Öko-Test legt bei seinen Tests und Vergleichen ein besonderes Augenmerk auf Aspekte wie Nachhaltigkeit und Ökologie. Technische Produkte behandelt das Magazin seltener. Einen Sportkopfhörer-Test von Öko-Test gibt es bisher ebenso wenig wie Tests anderer Kopfhörer. Sollte sich daran etwas ändern, wird dieser Ratgeber hier entsprechend um die Testergebnisse und Testsieger aus dem Praxistest aktualisiert.

Gibt es weitere Sportkopfhörer-Tests mit Testsieger?

Sport Kopfhörer VergleichDas Fitness- und Sportmagazin „Fit for Fun“ hat mehrere Sportkopfhörer unter die Lupe genommen. Hierbei handelte es sich um Knopf-Kopfhörer, Bügel-Kopfhörer und In-Ear-Kopfhörer, die mit Silikonelementen ausgestattet sind.

In diesem Test konnte sich das Modell Sony WF-SP700N durchsetzen. Die Tester lobten den guten und satten Sound. Gleiches gilt für die aktive Geräuschunterdrückung. Als Alternative bieten sich laut „Fit for Fun“ die Apple AirPods an. Sie bieten laut Test ein gutes Mikrofon und unterstützen die aktive Sprachsteuerung über das iPhone, die manuell aktiviert werden muss. Der bequeme Tragekomfort wurde von den Testern ebenfalls positiv hervorgehoben.

Ansonsten konnten sich noch weitere Sportkopfhörer der Markenhersteller Skullcandy, Under Armour, Plantronics und Bose im Sportkopfhörer-Test der „Fit for Fun“ behaupten.

Glossar

Dezibel
Das Dezibel ist eine Verhältniszahl für die Lautstärke. Bei Sportkopfhörern sollte die Lautstärke nie mehr als 85 Dezibel betragen, da es sonst zu Hörschädigungen kommen kann.
Equalizer
Ein Equalizer ist ein Filter als elektronische Komponente zur Tongestaltung und Entzerrung von Tonfrequenzen, der überwiegend für Musik zum Einsatz kommt.
Frequenzgang
Der Frequenzgang zeigt, wie linear ein Lautsprecher mit verschiedenen Frequenzen umgeht. Ein gerader Frequenzgang bedeutet wenig Abweichungen der Lautstärke relativ zur abgespielten Frequenz.
Hertz
Das Hertz ist die Einheit der Frequenz und gibt die Anzahl sich wiederholender Vorgänge pro Sekunde in einem periodischen Signal an. Sie wurde nach dem deutschen Physiker Heinrich Hertz benannt und hat das Einheitenzeichen Hz.
Milliwatt
Das Watt ist die Einheit der Leistung und wurde nach dem schottischen Wissenschaftler James Watt benannt. Der Vorsatz Milli steht für ein Tausendstel.
Ohm
Das Ohm ist die Einheit des elektrischen Widerstands und hat das Einheitenzeichen Omega. Sie ist nach dem deutschen Physiker Georg Simon Ohm benannt.
Siri
Siri ist die Spracherkennungs-Software des US-amerikanischen Elektronikkonzerns Apple.

Quellenangaben

Folgende 2 Produkte hatten wir ebenfalls im Vergleich

HolyHigh G4 Sportkopfhörer
Die HolyHigh G4 Sportkopfhörer sind drahtlose In-Ear-Headphones, die im Ohrbügel-Design in Schwarz und fluoreszierendem Gelb gestaltet sind. Die Kopfhörer sind nach der Schutzart IPX7 wasserdicht und können laut Hersteller bis zu 30 Minuten lang einen Meter tief unter Wasser getaucht werden. Dank aktiver Geräuschunterdrückung sollen die Headphones einen kraftvollen und ausgewogenen Klang bieten. Der Bluetooth-5.0-Chip sorgt nach Angaben des Herstellers für eine stabile Verbindung und klare, flüssige Anrufe dank des integrierten Mikrofons.
success

Mit Sprachassistent und Multifunktionstaste: Der HolyHigh G4 Sportkopfhörer hat eine versteckte Multifunktionstaste, die die Bedienung erleichtern soll. Laut Hersteller gibt es außerdem einen Sprachassistenten, der durch dreimaliges Klicken auf den linken oder rechten Ohrhörer aktiviert wird.
Geliefert werden die beiden Earbuds in einem Ladecase. Beim Öffnen der Ladebox verbinden sich die Kopfhörer laut Hersteller automatisch miteinander und mit dem zuletzt gekoppelten Gerät. Mit einer einzelnen Aufladung kann ein Kopfhörer laut Hersteller bis zu 6 Stunden lang genutzt werden, bei mehreren Aufladungen steigt die Spielzeit auf bis zu 30 Stunden. Die Headphones bieten einen Monomodus, in dem die beiden Earbuds separat mit zwei Geräten koppelbar sind.
  • Wasserdicht nach IPX7
  • Sprachassistent und Multifunktionstaste
  • Bluetooth 5.0
  • Kein NFC

FAQ

Ist das Ladecase wasserdicht?
Nein, das Ladecase der HolyHigh G4 Sportkopfhörer ist laut Hersteller ausdrücklich nicht wasserdicht.
Haben die HolyHigh G4 Sportkopfhörer einen Geräuschreduzierungseffekt?
Ja, die Headphones haben Active Noise Cancelling.
Wird ein Ladekabel benötigt?
Ja, aber nur für das Aufladen der Box. Ist sie voll geladen, lassen sich die Ohrhörer ohne Kabel in der Box laden.
Wie weit reichen die Kopfhörer?
Bluetooth hat unter optimalen Bedingungen eine Reichweite von 10 Metern.
Was bedeutet das Blinken der LED?
Blaues Blinken zeigt laut Hersteller eine Verbindung an, bei rotem Blinken wird noch nach einem Empfänger gesucht.
weniger anzeigen
QXQ Q32 Sportkopfhörer
Die QXQ Q32 Sportkopfhörer sind kabellose In-Ear-Kopfhörer, die nach Angaben des Herstellers über 10-Millimeter-Dynamiktreiber für kräftige Bässe verfügen. Es handelt sich um Bluetooth-Kopfhörer mit einer aktiven cvc8-Geräuschunterdrückung. Der integrierte Akku mit einer Kapazität von 800 Milliamperestunden ermöglicht laut QXQ bis zu 7 Stunden Musikwiedergabe bei einer Ladezeit von 1,5 Stunden. Das integrierte Ladegerät sorgt laut Hersteller für bis zu 56 Stunden ununterbrochenes Spielen. Die In-Ear-Kopfhörer haben Bluetooth der Version 5.1 für eine stabile Verbindung unter allen Umständen.
success

Ergonomisches Ohrbügel-Design: Die QXQ Q32 Sportkopfhörer haben laut QXQ ergonomische Ohrbügel aus Silikon, die dafür sorgen, dass die Bluetooth-Kopfhörer beim Sport, Laufen oder anderen Outdoor-Aktivitäten bequem bleiben und nicht herausfallen.
Die Sportkopfhörer bestehen aus Kunststoff und sind nach Angaben des Herstellers nach der Schutzart IPX7 wasserabweisend. Sie haben eine praktische LED-Anzeige für die verbleibende Leistung. Die LED-Leiste blinkt laut Hersteller, bis die Kopfhörer auf 100 Prozent aufgeladen wurden. Die Headphones lassen sich einfach über Berührungen, per sogenannter Touch-Control, steuern. Dank vier integrierter Mikrofone können selbst Anrufe entgegengenommen werden. Die beiden Earbuds können einzeln im Mono-Modus oder zusammen für eine Stereo-Erfahrung verwendet werden.
  • Steuerung per Touch-Control
  • Praktische LED-Anzeige
  • Ergonomisches Design der Ohrbügel
  • Aktive Rauschunterdrückung
  • Keine Angabe zu Maßen

FAQ

In welchen Farben gibt es die QXQ Q32 Sportkopfhörer?
Die Kopfhörer gibt es nur in einem schwarzen Farbdesign.
Wie schwer sind die Kopfhörer?
Einer der QXQ Q32 Sportkopfhörer wiegt 8,3 Gramm.
Was befindet sich im Lieferumfang?
Im Lieferumfang der Sportkopfhörer befinden sich eine Ladebox, drei paar weiche Ohrstöpsel in den Größen S, M und L, ein USB-C-Ladekabel und ein Benutzerhandbuch.
Wie kann Siri aktiviert werden?
Für die Aktivierung des Sprachassistenten Siri muss laut Hersteller der linke oder rechte Ohrhörer dreimal kurz hintereinander berührt werden.
weniger anzeigen

Sportkopfhörer-Liste 2022: Finden Sie Ihren besten Sportkopfhörer

  Produkt Datum Preis  
1. Sony MDR-XB510AS Sportkopfhörer 06/2021 21,18€ Zum Angebot
2. Apple AirPods Pro Sportkopfhörer 06/2021 258,18€ Zum Angebot
3. Bose SoundSport 761529-0020 Sportkopfhörer 06/2021 123,99€ Zum Angebot
4. Donerton Q20 Pro Sportkopfhörer 06/2021 28,04€ Zum Angebot
5. Sony MDR-AS210AP Sportkopfhörer 12/2021 14,99€ Zum Angebot
6. JVC HA-EB75-B-E Sportkopfhörer 06/2021 11,92€ Zum Angebot
VG Wort
Autoren Tipp:

Autoren Tipp:

  • Anker Soundcore AK-A3906012 Liberty Neo Sportkopfhörer