stern-Nachrichten

Die besten 15 Standmixer im Vergleich – für perfekt gemixte Waren – 2018 Test und Ratgeber

Mit einem Standmixer können Sie einfach einen Smoothie zubereiten oder Eiswürfel für einen Drink zu Crushed Eis verarbeiten, aber auch das Zubereiten von sämigen Saucen und Pasten ist hiermit möglich. All dies führt zu der hohen Beliebtheit und kleinere Geräte lassen sich auch problemlos im nächsten Schrank verstauen.

Doch welcher Standmixer ist für Ihre Ansprüche der beste? Hier auf STERN.de erhalten Sie die wichtigsten Informationen zu jedem einzelnen Gerät aus unserem Standmixer Vergleich.

Die 4 besten Standmixer im großen Vergleich auf STERN.de

WMF KULT Mix & Go Smoothie Mini Standmixer
Gewicht
1,5 kg
Abmessungen
10,5 x 10,5 x 40 cm
Leistung
300 Watt
Fassungsvermögen
0,6 Liter
Smoothie-Funktion
Ice-Crush-Funktion
Material vom Behälter
Tritan
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
29€
ca.
34€
Philips HR2195/08 Standmixer
Gewicht
4,7 kg
Abmessungen
38,9 x 29,8 x 22 cm
Leistung
900 Watt
Fassungsvermögen
2 Liter
Smoothie-Funktion
Ice-Crush-Funktion
Material vom Behälter
Plastik
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
80€
ca.
70€
Aicok Standmixer und Eis-Zerkleinerungsmaschine
Gewicht
5,34 kg
Abmessungen
22 x 22 x 60 cm
Leistung
1500 Watt
Fassungsvermögen
2 Liter
Smoothie-Funktion
Ice-Crush-Funktion
Material vom Behälter
Glas
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
90€
ca.
89€
Russell Hobbs 23821-56 Glas-Standmixer
Gewicht
3,95 kg
Abmessungen
22,2 x 27,5 x 38,5 cm
Leistung
600 Watt
Fassungsvermögen
1,5 Liter
Smoothie-Funktion
Ice-Crush-Funktion
Material vom Behälter
Glas
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
47€
ca.
58€
Abbildung
Modell WMF KULT Mix & Go Smoothie Mini Standmixer Philips HR2195/08 Standmixer Aicok Standmixer und Eis-Zerkleinerungsmaschine Russell Hobbs 23821-56 Glas-Standmixer
Gewicht
1,5 kg 4,7 kg 5,34 kg 3,95 kg
Abmessungen
10,5 x 10,5 x 40 cm 38,9 x 29,8 x 22 cm 22 x 22 x 60 cm 22,2 x 27,5 x 38,5 cm
Leistung
300 Watt 900 Watt 1500 Watt 600 Watt
Fassungsvermögen
0,6 Liter 2 Liter 2 Liter 1,5 Liter
Smoothie-Funktion
Ice-Crush-Funktion
Material vom Behälter
Tritan Plastik Glas Glas
Preisvergleich Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
ca.
29€
ca.
34€
ca.
80€
ca.
70€
ca.
90€
ca.
89€
ca.
47€
ca.
58€

1. WMF KULT Mix & Go Smoothie Mini Standmixer mit Trinkflasche

Die Marke WMF begeistert auch im Zusammenhang mit einem Standmixer. Der WMF KULT Mix & Go Smoothie Mini Standmixer wartet mit einem eleganten Design auf, das sich in jede Küche integriert. Im besonderen Maße sinnvoll ist der aufgesetzte 0,6 Liter große Behälter, der zugleich als Trinkbecher für unterwegs verwendet werden kann – so schnell und einfach kann der selbst zubereitete Smoothie auf dem Weg zur Arbeit verzehrt werden. 400 Watt sorgen dafür, dass fast jedes Obst und Gemüse schnell zerkleinert wird. Aus diesem Grund wurde dem Handmixer ein vierflügeliges Messer aus Edelstahl geschenkt.

Die enorm simple Handhabung dieses Smoothie-Makers wird durch das Ein-Schalter-System erzielt und den Behälter können Sie mit einer Hand abnehmen. Praktisch gestaltet sich die Tatsache, dass der Behälter zugleich eine Skala besitzt und zudem in die Spülmaschine darf. Eine lange Lebensdauer garantiert WMF aufgrund der Verwendung von Edelstahl. Ohne aufgesetzten Behälter lässt sich der WMF KULT Mix & Go Smoothie Mini Standmixer übrigens nicht einschalten. Für einen sicheren Stand erhielt der Standmixer zudem rutschfeste Gummifüße.

Besonderheit: Edles Aussehen aufgrund der Verwendung von Edelstahl. Zudem können Sie den Behälter als Trinkbecher mit Deckel verwenden und dank der geringen Abmessungen passt er auch in die kleinste Küche.

2. Philips HR2195/08 Standmixer: Stark und mit Smoothie-Funktion

Der Standmixer HR2195/08 aus dem Hause Philips präsentiert sich in einer edlen Erscheinung und wurde mit der speziellen Smoothiefunktion ausgestattet: 900 Watt zerkleinern jedes Obst- und Gemüsestück innerhalb kürzester Zeit – dafür sorgen sechs Messer auf drei Ebenen. Um schlafende Familienmitglieder in den frühen Morgenstunden nicht aufzuwecken, lässt sich der Smoothiemaker per Knopfdruck verlangsamen – so reduziert sich automatisch die Lautstärke. Drei verschiedene Funktionen und eine automatische Abschaltung führen zu einer energiesparenden und schnellen Arbeitsweise.

Sie dürfen mit diesem Standmixer nicht nur Ihren morgendlichen grünen Smoothie zubereiten, sondern auch Eiswürfel für den abendlichen Drink zerkleinern. Zusätzlich zu den drei Funktionen lässt sich jederzeit die Geschwindigkeit regulieren und die pulsierende Funktion kann zum einfachen und schnellen Reinigen des Standmixers verwendet werden. Der aus Glas bestehende Behälter sieht nicht nur edel aus, er ist zudem besonders langlebig und darf auch in der Spülmaschine gewaschen werden. Dank einer integrierten Skala bereiten Sie Smoothies, Cremes und Drinks bis zu 2 Liter zu.

Besonderheit: Dank der Smoothiefunktion werden Smoothies automatisch zubereitet und 900 Watt zerkleinern in Verbindung mit dem sechsfachen Messer jede Faser. So nimmt Ihr Körper alle Nährstoffe auf.

3. Aicok Blender Standmixer besitzt Smoothie- und IceCrush-Funktion

Der Aicok Blender Standmixer präsentiert sich in jeder Hinsicht als moderner Küchenhelfer: Eine LED-Anzeige rundet das stilvolle Design ab und die Technik hilft beim Zeitsparen: Der Hochleistungsmixer besitzt eine Selbstreinigungsfunktion und 1500 Watt zerkleinern alle Lebensmittel: Obst, Gemüse, Fleisch, Eis und vieles mehr. Freuen Sie sich auf fünf verschiedene Programme, um täglich Ihren Frühstücks-Smoothie oder den Obstbrei für Ihren Nachwuchs zuzubereiten. Zum Herstellen von Eis für Ihre Drinks steht eine eigene Funktion zur Verfügung – ebenso wie für die Smoothies.

Vergessen Sie zudem alle möglichen gesundheitlichen Belastungen, denn der zwei Liter große und aus Glas gefertigte Behälter enthält kein BPA. Sechs Geschwindigkeitsstufen unterstützen die Tatsache, dass Sie hiermit jedes kalte und warme Gericht problemlos innerhalb kürzester Zeit zubereiten können. Unabhängig von der gewählten Geschwindigkeit steht dieser Handmixer immer sicher auf seinem Platz – dafür sorgen die gummierten Füße.

Besonderheit: Mit 1500 Watt können Sie alle Lebensmittel unabhängig von ihrer Konsistenz zerkleinern. Fünf Programme – inklusive Smoothie- und IceCrush-Funktion – stehen für den täglichen Einsatz bereit.

4. Russell Hobbs 23821-56 Glas-Standmixer mit extra To-Go-Becher

Beim Russell Hobbs Glas-Standmixer geht nichts im Weg rum, denn das Kabel lässt sich sinnvoll einrollen und dank der sparsamen Abmessungen passt dieser elegant kreierte Mixer mit Gummifüßen auf jede Küchenzeile. Ebenso sinnvoll sind die beiden Behälter: der Glasbehälter nimmt bereitwillig bis zu 1,5 Liter auf und präsentiert sich als der perfekte Helfer beim Kochen. Der Kunststoffbehälter mit einem Fassungsvermögen von 0,6 Liter kann morgens mit aus dem Haus genommen werden und nimmt zum Beispiel einen Smoothie oder ein Milchshake auf.

Der Deckel mit integrierter Trinköffnung und der kleine Griff lassen diesen Behälter zum täglichen Begleiter werden. Beides lässt sich problemlos in der Spülmaschine waschen. Um in der Tat viele Speisen zerkleinern zu können – inklusive Eis – wurden dem Standmixer vom Hersteller zwei Geschwindigkeitsstufen und ein vierflügeliges Messer spendiert. Eine einfache Bedienung per Drehregler und ein Edelstahlkörper lassen diesen Handmixer zum beliebten Küchenhelfer werden.

Besonderheit: Der Russel Hobbs Glas-Standmixer Steel besitzt zwei Behälter: einen 1,5 Liter großen Glasbehälter und einen transportablen Kunststoffbehälter mit 0,6 Liter für unterwegs.

5. Aigostar Spin 30HLV: einfache Handhabung durch zwei Geschwindigkeitsstufen und Selbstreinigungsfunktion

Beim Aigostar Spin 30HLV müssen Sie nicht lange auf Ihren morgendlichen Smoothie warten – zwei Geschwindigkeitsstufen und ein vierfaches Messer zerkleinern jedes Gemüse und Obst innerhalb weniger Minuten. Für eine einfache Handhabung wurde dieser komplett in weiß gekleidete Smoothiemaker mit einem Drehregler ausgestattet, dessen P-Funktion zur Selbstreinigung verwendet werden kann.

Falls Sie dies nicht wünschen, dürfen Sie den 1,5 Liter großen Behälter zusammen mit dem Deckel in Ihre Spülmaschine legen. Aber: Der Mixer arbeitet nur dann für Sie, wenn Sie den Deckel fest montiert haben und der Behälter ebenso standfest ist. Dann jedoch macht das Mixen mit den beiden Geschwindigkeitsstufen sehr viel Spaß, denn diese lassen sich bequem während des Betriebs umschalten.

Besonderheit: Zwei hohe – während des Betriebs regulierbare – Geschwindigkeiten sorgen dafür, dass alle Zutaten entweder fein gemahlen oder grob gehakt werden. Zudem besitzt der Standmixer eine Selbstreinigungsfunktion.

6. AICOOK Standmixer: neunteiliges Set mit mehreren Behältern

Mit dem AICOOK Standmixer Smoothie Maker bleiben keine Zutaten im Originalzustand: Nutzen Sie die drei verschiedenen Messer, um damit Obst, Gemüse, Eis, Nüsse oder Fleisch zu zerkleinern. Sie sparen sich dank zweier unterschiedlicher Geschwindigkeiten einiges an Zeit, denn das Zubereiten vom beliebten Smoothie dauert nur ein paar Sekunden. Der Standmixer wurde mit einem 1,5 Liter großen Behälter und zwei kleinen Behältern ausgestattet – so dürfen Sie auch die Zutaten im Voraus zubereiten und sicher aufbewahren.

Damit Sie nur die Vitamine und keine Schadstoffe aufnehmen, wurden alle Teile BPA-frei produziert und der Hochleistungsmixer arbeitet erst dann, wenn er fest mit dem Körper verbunden wurde. Dieser präsentiert sich im eleganten, gebürsteten Edelstahl und offenbart den Drehregler auf den ersten Blick. Alle Einzelkomponenten dürfen in die Spülmaschine und die P-Funktion befreit die Behälter von allen Speiseresten.

Besonderheit: Der AICOOK Standmixer besteht aus neun Teilen: Mehrere Edelstahlklingen und unterschiedlich große Behälter. Mit diesem Mixer können auch Nüsse und Fleisch zerkleinert werden.

7. TZS First Austria begeistert mit zwei zusätzlichen Trinkbechern

Der TZS First Austria Standmixer eignet sich perfekt für Paare: Das Set enthält zwei 0,6 Liter große Behälter, die zugleich als Trinkflasche verwendet werden können. Bereiten Sie Ihren Smoothie doch gleich in diesem Behälter zu und nehmen Sie ihn dank dem Trinkschraubverschluss mit zur Arbeit oder zum Sport. Der große Behälter, der einen Liter aufnehmen kann, eignet sich zum Zubereiten von Saucen, Babynahrung und vielem mehr.

Die Bedienung erscheint so einfach, dass er auch von Kindern bedient werden könnte, denn hier gibt es nur einen Knopf, der stilvoll beleuchtet wurde. Dank der hohen Geschwindigkeit warten Sie nicht lange und die Familienmitglieder werden auch nachts nicht aus dem Schlaf gerissen. Zeit sparen Sie auch mit der Reinigungsfunktion und alle Behälter dürften zudem in die Spülmaschine. Das elegante Design mit einem breiten Standfuß passt sich jeder Einrichtung an.

Besonderheit: Zwei Trinkbecher mit je 0,6 Liter Volumen liegen der Lieferung bei und nehmen bereitwillig den Smoothie mit zur Arbeit. Der Smoothiemaker hat eine hohe Geschwindigkeit und eine Reinigungsfunktion.

8. AIMORES Smoothie Maker mit Touchscreen und sechs Geschwindigkeitsstufen

Vom AIMORES Smoothie Maker profitiert die gesamte Familie: mit sechs Programmen lassen sich im Nu entweder Smoothies, Milchshakes oder Eiscreme zubereiten. Weitere sechs Geschwindigkeitsstufen runden die Arbeitsmodalitäten ab. All diese Funktionen lassen sich bequem per Touchscreen einstellen. Dank dem speziell geformten Sechsfach-Edelstahlmesser lassen sich so gut wie alle Lebensmittel verarbeiten und eine Timerfunktion steht als besonderer Helfer zur Seite.

Wer immer noch keine Idee hat, was er mit dem 2,2 Liter großen Behälter zubereiten könnte, der kann einen Blick in das beiliegende Rezeptbuch werfen. Tatsache ist jedoch, dass der extravagant erscheinende Hochleistungsmixer nicht in einem Eck verschwindet, sondern einen Hauptplatz erhält. Eine integrierte Kühlfunktion macht diesen Mixer auch über einen längeren Zeitraum hinweg nutzbar. Dank der hohen Leistung können Sie damit auch Nüsse in Ihren Smoothie geben.

Besonderheit: Der Touchscreen führt zu einer einfachen Bedienung und mehrere Programme erleichtern das Zubereiten von Smoothies, Eiscreme oder anderen Flüssigkeiten. Der Behält fasst 2,2 Liter.

9. Severin SM 3738 2-in-1 Multimixer mit Mühle und zwei Geschwindigkeitsstufen

Der Severin SM 3738 2-in-1 Multimixer steht Ihnen nicht nur als Smoothiemaker zur Verfügung, sondern auch als Gewürzmühle. Hierzu liegt der Lieferung ein kleiner Gewürzbehälter bei. Der große 1 Liter umfassende Glasbehälter eignet sich zugleich als Messbecher und besitzt eine praktische Nachfüllöffnung. Wer auf Smoothies nicht verzichten möchte, darf sich jederzeit für die Mixervariante mit beiliegenden Smoothie-to-go Behälter entscheiden.

Alle Rezepte lassen sich einfach und unkompliziert zubereiten, denn der aus Edelstahl und in chicer Form produzierte Standmixer besitzt eine selbsterklärende Bedienung: Zwei Geschwindigkeitsstufen und eine Pulsierungsfunktion – zum Reinigen oder Zerkleinern von Lebensmitteln. Und wem die Ideen ausgehen, der kann sich online über diverse Rezepte für genau diesen Handmixer informieren. Praktisch ist, dass Sie das Kabel einrollen und so den Mixer jederzeit ins Eck schieben können.

Besonderheit: Der Severin SM 3738 2-in-1 Multimixer wird mit praktischer Gewürzmühle ausgeliefert. Zwei Geschwindigkeitsstufen lassen einen Smoothie in kurzer Zeit entstehen.

10. Arendo – Standmixer: Hochleistungsmixer mit 1400 Watt und 30 Geschwindigkeitsstufen

Der Arendo Standmixer 1400 Watt präsentiert sich als Hochleistungsmixer und zerkleinert im Handumdrehen alle Lebensmittel sowie auch Nüsse und Fleisch. Dafür sorgt auch das sechsflügelige Messer. Um Ihnen noch mehr Arbeit abzunehmen, können Sie zwischen der Smoothie- oder IceCrush-Funktion wählen. Zusätzlich bietet der praktische Drehregler dreißig Leistungsstufen an, die sich durch eine LED-Anzeige präsentieren.

Ebenso genial erscheint die Stop-Funktion, mit der Sie beliebig oft den Standmixer anhalten können – zum Nachlegen von Speisen oder nur so. Die Impulsfunktion hingegen sollten Sie zum Reinigen des 1,75 Liter großen Glasbehälter verwenden, den Sie selbstredend als Messbecher verwenden können. Seine edle Erscheinung und die LED-Anzeige sowie die Tatsache, dass der Behälter keine Angst vor der Spülmaschine hat, lassen ihn zum beliebten Helfer der gesamten Familie werden. Diese Aussage wird von der Sicherheitsabschaltung unterstützt.

Besonderheit: Einfache Bedienung per beleuchteten Drehregler und drei Programme (inklusive Smoothie und IceCrush). Die hohe Leistung lässt das Zerkleinern und Zermahlen aller Lebensmittel in kurzer Zeit zu.

11. Philips HR3655/00 Standmixer wird mit zwei zusätzlichen Trinkbechern ausgestattet

Der Philips HR3655/00 freut sich sowohl über einen Familienhaushalt als auch über einen Paar-Haushalt: Zwei 0,6 Liter große Trinkbecher dienen gleichzeitig als Zubereitungsbehälter und als tragbare Trinkbecher mit Trinkverschluss. Der große Glasbehälter kann bis zu 1,8 Liter aufnehmen und die hohe Leistung von 1400 Watt zerkleinert und mixt bereitwillig jedes Lebensmittel. Die maximale 35.000 Umdrehungen pro Minute sparen zudem Zeit und Energie.

Die beliebtesten Speisen jedoch lassen sich per Knopfdruck zubereiten: Der Handmixer besitzt eine Smoothie-, eine IceCrush- und eine Impulsfunktion. Letztere kann auch den Glasbehälter reinigen, bevor Sie ihn in die Spülmaschine legen. Weitere Geschwindigkeitsstufen führen zu einer individuellen Nutzung dieses aus gebürstetem Edelstahl bestehenden Standmixers. Als Highlight begeistert er seine Besitzer im Betrieb mit LED-Leuchten und auch die Trinkbecher wurden mit einer Messskala ausgestattet.

Besonderheit: Der Philips HR3655/00 Standmixer besitzt eine Smoothie- sowie IceCrush-Funktion und wird mit einem großen Glasbehälter und zwei Trinkbechern ausgeliefert.

12. Standmixer Aicok Smoothie Maker – Hochleistungsmixer mit Fleischwolf und extra Trinkbecher

Der Aicok Smoothie Maker begeistert mit einer hohen Drehzahl, wodurch Sie mit diesem nicht nur Ihren täglichen Smoothie oder Obstsaft herstellen können. Sie dürfen ihn auch nutzen, wenn Sie Fleisch oder Nüsse zerkleinern möchten. All dies dauert nicht lange und lässt sich bequem starten und stoppen: Nur eine Taste wurde hier montiert und ein durchgehender Gummiring lässt den Mixer auch während seiner Arbeit auf seinem Platz stehen.

Mit in Ihre Arbeit dürfen Sie den selbst zubereiteten Smoothie nehmen, da Sie einen 570 Milliliter großen Trinkbecher erhalten, den Sie nach dem Herstellen vom Smoothie einfach abnehmen und mit dem Deckel versehen können. Der Glasbehälter nimmt 1200 Milliliter auf und besitzt eine Messskala. Alle Einzelteile dürfen auch in die Spülmaschine. Der Standmixer besitzt nur geringe Abmessungen und der stilvolle Edelstahlkörper fügt sich harmonisch in jede Küche ein.

Besonderheit: Der Aicok Smoothie Maker kann nicht nur tragbare Smoothies herstellen (mit dem beiliegenden Trinkbecher), sondern auch Fleisch und Nüsse zerkleinern – dank 24.000 Umdrehungen pro Minute.

13. Standmixer YECO Smoothie Maker mit Drehzahlregelung der 23.000 Umdrehungen

Der Standmixer YECO Smoothie Maker begeistert nicht nur eilige Personen, sondern alle: Die Bedienung ist einfach und selbsterklärend – nur zwei Tasten müssen betrachtet werden, während die Geschwindigkeit mit einem Drehregler individuell eingestellt werden kann. Die integrierte Reinigungsfunktion nimmt Ihnen zusätzlich einiges an Arbeit ab und der Glasbehälter fasst zwei Liter. Somit können Sie Ihren geliebten Smoothie auch im Voraus zubereiten und mit dem Deckel länger aufbewahren.

Die hohe Leistung von 1400 Watt und 23.000 Umdrehungen pro Minute garantiert, dass Sie hier alle Zutaten zerkleinern, mahlen oder verrühren können. Das Messer mit sechs Klingen stellt auf Ihren Befehl hin auch kleine Eiswürfel für einen stilvollen Drink her. Das Design, das sich durch die Farbe schwarz auszeichnet, führt dazu, dass der rechteckige Mixer zu jeder Kücheneinrichtung passt.

Besonderheit: Der YECO Smoothie Maker zeichnet sich durch seine hohe Leistung und einfache Bedienung aus. Hiermit können Sie in kurzer Zeit alle Lebensmittel verarbeiten.

14. Hyundai® 2,0 Liter Professioneller Hochleistungs Standmixer zerkleinert auch Mandeln

Der Professionelle Hochleistungs Standmixer von Hyundai würde sich langweilen, wenn er nur Smoothies zubereiten dürfte. Denn er kann aufgrund seiner hohen Umdrehungszahl von 32.000 pro Minute und einer Leistung von 1500 Watt auch Mandeln, Fleisch und Eiswürfel zerkleinern. Damit wird klar, dass er als Küchenhelfer in jeder Situation verwendet werden kann. Der Drehregler lässt sich achtfach verstellen, während das Ein- und Ausschalten mit dem Kippschalter funktioniert.

Zum einfachen Reinigen nach der Nutzung können Sie die pulsierende Funktion nutzen. Der beigefügte Glasbehälter mit Ausschüttnase fasst zwei Liter und bietet sich zugleich als Messbecher an. Auch dann, wenn das sechsfache Messer seine Arbeit verrichtet, bleibt der Standmixer dank seiner Gummifüße immer auf seinem Platz stehen. Insgesamt fällt auf, dass dieser Standmixer breiter und rechteckiger als die anderen geformt wurde – das Gesamtbild lautet hier: stabil und kraftvoll.

Besonderheit: Mit der maximalen Umdrehung von 32.000 pro Minute und 1500 Watt können Sie sogar Mandeln zerkleinern und alle Gerichte – inklusive Smoothie – sind innerhalb von wenigen Sekunden fertig.

15. Severin SM 3718 Standmixer – einfache Bedienung per Drehregler

Elegant, übersichtlich und trotzdem kräftig: Der Severin SM 3718 steht bereit, falls Sie einen Smoothie oder einen anderen Drink zubereiten möchten. Klar, dass er dank zwei verschiedener Geschwindigkeitsstufen auch andere Flüssigkeiten oder Cremes zubereitet und so als praktischer Rundummixer verwendet werden darf. Die zusätzliche Funktion zum Pulsieren unterstützt das Reinigen und der Glasbehälter fasst 1,5 Liter und dürfte zugleich als Messbecher in anderen Situationen verwendet werden.

Eine praktische Nachfüllöffnung und eine Ausgussnase perfektionieren den Behälter. Der Mix von Edelstahl und Schwarz führt zu dem eleganten Erscheinungsbild, das durch vier kleine Füße optimiert wird. Nicht zu übersehen ist der Drehregler, der eine einfache Bedienung garantiert.

Besonderheit: Der Severin SM 3718 ist ein einfacher, eleganter Standmixer, mit dem Sie im Handumdrehen Smoothies und andere Drinks zubereiten können.

Kriterien für den perfekten Standmixer

Achtung: Das sollten Sie wissen!Was soll ein Standmixer können? Natürlich entscheiden Ihre Ansprüche und Vorlieben, welche Funktionen der Standmixer besitzen soll. Möchten Sie zum Beispiel auch Nüsse oder Fleisch zerkleinern, so sollten Sie sich für einen Hochleistungsmixer entscheiden. Dieser kann dank der hohen Leistung (Watt und Umdrehungszahl) auch härtere Lebensmittel zerhacken oder gar fein mahlen. Aus diesem Grund werden einige Modelle – wie Sie auf STERN.de nachlesen können – mit einer zusätzlichen Gewürzmühle ausgestattet.

Achten Sie beim Kauf von einem Standmixer auch auf das Messer. Je höher die Anzahl der einzelnen Klingen, umso schneller und effizienter arbeitet der Standmixer. Zudem werden dann die Obst- und Gemüsestücke feinfaseriger zerlegt und Ihr Körper kann die Nährstoffe dann besser aufnehmen. Aus diesem Grund ist die Stellung der einzelnen Klingen ebenfalls enorm wichtig, weshalb diese manchmal in mehreren Ebenen angeordnet werden. Zudem sollte das Messer zur effizienteren Reinigung stets herausgenommen werden können.

Standmixer Test & VergleichUm Energie und Zeit zu sparen, können Sie sich ebenfalls für einen Hochleistungsmixer oder für einen Standmixer mit Smoothiefunktion entscheiden. Diese Modelle schalten nach einer vordefinierten Zeit selbst ab – Sie sparen Strom und Lärmbelästigung. Denn leider sind die Standmixer relativ laut, weshalb qualitativ hochwertige Hersteller mit einer „Leise-Funktion“ aufwarten.

Ebenfalls sollten Sie die Handhabung in Ihre Überlegung einbeziehen. Viele Standmixer sind in Bezug auf die Bedienung selbsterklärend – egal, ob es sich um einen Touchscreen oder um nur eine Taste handelt. Wichtig ist auch die Möglichkeit, dass Sie jederzeit Lebensmittel nachlegen können, ohne Abstriche bei der Sicherheit machen zu müssen. Einige Modelle schalten ab, wenn der Deckel geöffnet wird, weshalb sich einige Hersteller für ein kleines Nachfüllloch im Deckel entschieden haben.

Überlegen Sie, wie wichtig Ihnen eine einfache und praktische Bedienung in den frühen Morgenstunden ist. Nützlich ist es immer, wenn Sie die Geschwindigkeit individuell einstellen können.

Wie wichtig ist die Leistung und Geschwindigkeit bei Standmixern?

Generell lässt sich sagen: Je höher die Leistung, umso cremiger wird der Smoothie oder umso mehr Lebensmittel können Sie verarbeiten. Um eine perfekte Konsistenz beim Smoothie zu erzielen, sollte die Leistung bei ungefähr 1000 Watt liegen. Aber: auch die Geschwindigkeit nimmt Einfluss auf das Ergebnis. Je höher die maximale Geschwindigkeit, umso schneller kann der Drink zubereitet werden und umso härter dürfen die verwendeten Lebensmittel sein. Die Schnelligkeit beim Zubereiten der Speisen nimmt – wie bereits angesprochen – ebenfalls einen hohen Einfluss auf die Lärmbelästigung und sollte nicht unterschätzt werden. Qualitativ hochwertige Standmixer stellen einen Smoothie in einer halben Minute her, während andere Modelle hierfür zwei Minuten benötigen.

Sinnvolles Zubehör beim Standmixer

VorteileWie der oben stehende Vergleich zeigt, statten die unterschiedlichen Hersteller ihre Standmixer unterschiedlich aus: Alle besitzen zwar einen Glasbehälter, der auch meist mit einer Messskala versehen wurde und zugleich ein unterschiedliches Volumen aufnimmt. Wichtiger hingegen ist die Tatsache, ob dem Mixer weitere Behälter beiliegen. So können Sie mit einem Trinkbecher den selbst zubereiteten Smoothie oder Milchshake mit ins Auto nehmen – ein umständliches Umschütten in andere Gefäße entfällt somit.

Andere Hersteller legen eine Gewürzmühle bei, während andere wiederum vermehrt Wert auf ein einfaches Nachfüllen der Zutaten und ein Frischhalten per luftdichtem Deckel legen.

Zusatzfunktionen: Smoothie, Ice-Crush und Pulsieren

Viele Modelle besitzen eine:

  • Smoothie-Funktion
  • IceCrush-Funktion
  • Pulsieren
  • Selbstreinigungsfunktion

Andere hingegen verzichten komplett auf diese Zusatzfunktionen. Da stellt sich zu Recht die Frage, wie wichtig diese Funktionen sind. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen diese näher erläutern:

  1. Die Smoothie-Funktion lässt vermuten, worum es sich hierbei handelt: Bei dieser Funktion können Sie in große Stücke geschnittene Obst- und Gemüsesorten in den Mixer geben und nach der Zugabe von Wasser einen wohlschmeckenden Smoothie zubereiten. Hierbei arbeitet der Mixer mit der perfekten Geschwindigkeit, damit der Smoothie sämig wird. Zugleich geschieht all dies in der perfekten Zeit. Würden Sie den Mixer zu lange laufen lassen, dann könnte sich der Smoothie unangenehm erwärmen. Entscheiden Sie sich für eine zu kurze Zeit, dann wird er nicht sämig genug.
  2. Die Ice-Crush-Funktion ist eigentlich auch selbsterklärend: In diesem Fall geben Sie große Eisstücke hinein, die der Mixer dann wie von Zauberhand in kleinere Stücke zerlegt. Diese dürfen Sie dann in jeden Drink geben – mit oder ohne Alkohol.
  3. Sollte ein Mixer keine Ice-Crush-Funktion besitzen, dann könnten Sie alternativ die Puls-Funktion nutzen. Allerdings müssen Sie in diesem Fall dann selbst kontrollieren, wann das Eis fertig ist. Zudem dürfen Sie die Puls-Funktion nutzen, um den Mixerbehälter zu reinigen. Dann werden die Speisereste von den Wänden geholt und Sie haben weniger Arbeit beim Abwaschen.
  4. Die Selbstreinigungsfunktion besitzen nicht alle Mixer. Hierbei reinigt sich der Mixer selbst. Trotzdem ist anzuraten, den Behälter selbst nachzuwaschen – entweder per Hand oder in der Spülmaschine. Achten Sie in diesem Fall darauf, dass Sie das Messer entnehmen können. Dann können Sie jeden Millimeter vom Behälter perfekt reinigen.

Wofür kann der Standmixer verwendet werden?

FragezeichenAuf STERN.de finden Sie auch Vergleiche über Küchenmaschinen, die einige Funktionen der hochwertigen Standmixer bereits integriert haben. Falls Sie diese bereits besitzen oder einen Kauf in Erwägung ziehen, dann reicht Ihnen ein einfacher Standmixer, der in kurzer Zeit perfekte Smoothies zubereitet. Andernfalls wäre es hilfreich, wenn Sie sich für einen Hochleistungsmixer entscheiden, der dank seiner Mehrfachmesser und der Leistung auch harte Gegenstände zerkleinert. Diesen können Sie dann problemlos als Allrounder nutzen, indem Sie diesen beim Backen und Kochen einsetzen.

Diese kurze Erklärung verdeutlicht, dass Sie einen Standmixer sowohl zum Zerkleinern von Lebensmitteln verwenden können als auch zum Zubereiten von Saucen, Säften und zerstückeltem Eis. Selbstverständlich dürfen Sie beim Zerkleinern der Lebensmittel selbst entscheiden, wie groß oder klein diese werden sollen. Sie müssen hierzu lediglich den Vorgang beenden.

Kaufkriterien für einen Standmixer

Die große Auswahl an verschiedenen Stabmixern, die sich zudem Handmixer, Hochleistungsmixer oder Smoothie-Maker nennen, erleichtert die Entscheidung nicht wirklich. Um Ihnen hier zur Seite zu stehen, möchten wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien nennen:

  • Leistung
  • Funktionen
  • Handhabung
  • Fassungsvermögen
  • Zubehör
  • Sicherheit
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  1. Die Leistung entscheidet darüber, für was Sie den Standmixer verwenden können. Wenn Sie Eiswürfel zerkleinern möchten, dann sollte die Leistung mindestens 1000 Watt betragen. Zwar bieten auch Mixer unter dieser Leistung die Ice-Crush-Funktion an, aber dann dauert es höchstwahrscheinlich länger, beziehungsweise wird das Eis nicht klein genug. Ferner nimmt die Leistung – beziehungsweise die Geschwindigkeit – Einfluss auf die Arbeitsdauer. Angesichts der Tatsache, dass jeder Handmixer laut ist und sich dessen Lautstärke bereits im Störbereich befindet, sollten Sie Wert darauf legen, dass jede Tätigkeit schnell beendet werden kann. Aus diesem Grund gibt es die Smoothie-Funktion, die einen nahrhaften Drink innerhalb kurzer Zeit herstellt. Welche Lebensmittel Sie mit dem Mixer zerkleinern können, hängt nicht von der Leistung und von der Geschwindigkeit ab, sondern vom Messer. Aus diesem Grund gibt es viele Hersteller, die vier oder gar sechs Flügel verwenden, die zudem zueinander versetzt montiert wurden. Das hat den Sinn, dass dann auch Nüsse oder Fleisch zerkleinert werden können. Logischerweise nimmt das eingesetzte Messer auch Einfluss darauf, wie fein Sie die Nahrungsmittel zerhacken oder zerkleinern können.
  2. Die Funktionen sind dann wichtig, wenn Sie Ihren Smoothie schnell genießen möchten oder wenig Aufwand mit der Reinigung betreiben möchten. Dann erhalten Sie Ihr Produkt auf Knopfdruck und müssen keine Vorab-Experimente durchführen. Andererseits zeigen die Funktionen auch an, was der Mixer überhaupt kann. Fehlt zum Beispiel die Ice-Crush-Funktion, dann wird er wahrscheinlich auch kein Eis zerkleinern können. Wie wichtig Ihnen die einzelnen Funktionen sind, müssen Sie selbst entscheiden. Normalerweise kann jeder Handmixer als Smoothie-Maker arbeiten, auch wenn er keine Taste hierfür besitzt. Einige Mixer besitzen eine Selbstreinigungsfunktion – angesichts der Tatsache, dass mit ein paar Ausnahmen jeder Behälter in die Spülmaschine darf, ist der Sinn dieser Funktion fraglich.
  3. Die Handhabung nimmt großen Einfluss darauf, wie oft Sie den Mixer verwenden werden. Je einfacher die Bedienung, umso lieber werden Sie ihn nutzen. Achten Sie daher auf eine einfache, selbsterklärende Bedienung. Aus diesem Grund haben viele Mixer einen Drehregler, während andere einen Touchscreen besitzen. Wichtiger als die Art der Handhabung ist die Tatsache, dass Sie die Geschwindigkeit regulieren können.
  4. Das Fassungsvermögen ist entscheidend, wenn Sie zum Beispiel für die gesamte Familie kochen. Dann wäre ein Behälter zu empfehlen, der 1,5 oder gar 2 Liter aufnehmen kann. Dann könnten Sie auf einen Schlag den Smoothie für alle zubereiten. In der Regel werden alle Behälter mit einer Messskala ausgestattet. Das bietet den Vorteil, dass Sie dann auch Rezepte mit Mengenangabe zubereiten können.
  5. Über das Zubehör denkt jeder Hersteller unterschiedlich und daraus folgt das Ergebnis: Einige legen einen oder sogar zwei Becher-to-go bei. In diesem Fall dürfen Sie den Smoothie oder Milchshake direkt in diesem Becher zubereiten und mit in die Arbeit nehmen. Sie sparen sich dann die Arbeit, den Smoothie umzuschütten und haben zugleich einen wertvollen Becher mit Trinkdeckel zur Hand. Anderen Herstellern scheint das Kochen mit dem Mixer wichtiger zu sein, weshalb diese dann mehrere kleine Behälter oder einen Stößel beilegen. Wichtig ist, dass Sie vorab den Zweck Ihres Mixers definieren und sich dann für eine Variante entscheiden.
  6. Die Sicherheit sollte keinesfalls übersehen werden. Die meisten handelsüblichen Standmixer springen erst dann an, wenn der Behälter richtig mit dem Mixerkörper verbunden ist. Viele legen hier nach und sichern auch den Bereich per Deckel ab – dann läuft der Mixer nur dann, wenn der Deckel ordentlich platziert wurde. Damit sollen Unfälle vermieden werden. Natürlich könnte es nun nervig sein, wenn Sie ständig den Deckel abnehmen müssen, um Obst oder Gemüse nachzulegen. Und genau deshalb besitzen viele ein Füllloch im Deckel. Zudem schalten sich viele Mixer aus, wenn sie zu heiß werden oder sie verfügen generell über eine Abschaltautomatik – zum Beispiel bei der Smoothiefunktion.
  7. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist teilweise eine persönliche Angelegenheit. Setzen Sie sich selbst eine preisliche Grenze und wählen Sie dementsprechend zwischen mehreren Varianten den für Sie perfekten Mixer aus. Beziehen Sie die oben stehenden Punkte ein, dann werden Sie garantiert fündig. Nicht zuletzt können Sie entscheiden, ob Sie einen Behälter aus Glas oder Plastik besitzen möchten. Achten Sie beim Plastik darauf, dass es sich um ein BPA-freies Material handelt.

Hat Stiftung Warentest Standmixer getestet?

Natürlich hat auch Stiftung Warentest diverse Standmixer genau unter die Lupe genommen, auch wenn dies bereits im Jahr 2016 geschah. Als Ergebnis kam heraus, dass jeder Standmixer den beliebten grünen Smoothie herstellen kann, wenn auch in unterschiedlicher Qualität – abhängig von der Sämigkeit.

Viel wichtiger für den Test im Hause Stiftung Warentest waren die Punkte Sicherheit und Langlebigkeit. Bei einigen Modellen ließen sich die Deckel öffnen, während der Mixer läuft. Dies kann zu Unfällen führen. Sicherer sind die Varianten, die entweder eine kleine Öffnung zum Nachlegen besitzen oder sich beim Abnehmen des Deckels abschalten.

Den Dauertest – hier wurde eine Nutzungszeit von acht Jahren simuliert – haben nicht viele Modelle überstanden. Wer hier jedoch ehrlich ist, muss immer den Preis mit einbeziehen. Es ist nicht verwunderlich, wenn ein Mixer für rund 20 Euro nicht lange lebt, da bei der Verarbeitung gespart wurde. Alle Details vom Test finden Sie hier.

Gibt es einen Standmixer Test von ÖKO-Test?

Auch ÖKO-Test hat diverse Standmixer im Jahr 2016 unter die Lupe genommen und kam zum Schluss, dass jeder Mixer sowohl Pestos als auch Smoothies herstellen kann. Lediglich der Babybrei war nicht immer zufriedenstellend sämig und auch die Handhabung wurde von Ökotest öfter moniert.

Um welche Modelle es sich handelte, können Sie hier nachlesen. Bleibt nur zu hoffen, dass die Hersteller diese Mängel im Laufe der Jahre behoben haben.

Vergleichssieger auf STERN.de:

Vergleichssieger auf STERN.de:

  • WMF KULT Mix & Go Smoothie Mini Standmixer