stern-Nachrichten

Die besten 10 Staubsauger ohne Beutel für das optimale Reinigungsergebnis im Vergleich – 2018 Test und Ratgeber

Ein beutelloser Staubsauger verspricht eine effiziente und vor allem kostengünstige Reinigung. Passend dazu finden Sie im Einzelhandel viele verschiedene Modelle unterschiedlicher Markenhersteller, auf die sie sich festlegen können. Doch welcher Staubsauger ohne Beutel ist wirklich sein Geld wert? Wir haben Ihnen anbei die 10 besten beutellosen Staubsauger der Top-Hersteller aufgelistet und weiter unten besonders häufig auftretende Fragen im Ratgeberbereich beantwortet.

Die 4 besten beutellosen Staubsauger im kompakten Vergleich auf STERN.de

Philips PowerPro Compact beutelloser Staubsauger
Leistung
650 W
Gewicht
4,5 kg
Energieeffizienzklasse
A
Fassungsvermögen
1,5 l
Geräuschpegel
79 dB
Besonderheit
PowerCyclone 5, Allergiefilter
Geräuschemission
-
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
96€
ca.
85€
Rowenta RO3731EA Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger ohne Beutel
Leistung
750 W
Gewicht
6 kg
Energieeffizienzklasse
A
Fassungsvermögen
1,5 l
Geräuschpegel
-
Besonderheit
Mono-Zyklon Technologie, Leistungsstark und kompakt
Geräuschemission
79 dB
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
77€
ca.
70€
Dirt Devil DD5254-1 rebel54HFC Multicyclone Staubsauger
Leistung
800 W
Gewicht
5 kg
Energieeffizienzklasse
A
Fassungsvermögen
1,8 l
Geräuschpegel
78 dB
Besonderheit
Reinigungs-, Entleerungs- LED Anzeige, 3- in 1 Kombidüse
Geräuschemission
-
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
100€
ca.
123€
Clatronic BS 1304 Bodenstaubsauger EEK A, anthrazit / blau
Leistung
700 W
Gewicht
4,5 kg
Energieeffizienzklasse
A
Fassungsvermögen
1,5 l
Geräuschpegel
83 dB
Besonderheit
Kompaktes Design, kombinierte Bürsten-/Fugendüse
Geräuschemission
-
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
52€
ca.
58€
Abbildung
Modell Philips PowerPro Compact beutelloser Staubsauger Rowenta RO3731EA Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger ohne Beutel Dirt Devil DD5254-1 rebel54HFC Multicyclone Staubsauger Clatronic BS 1304 Bodenstaubsauger EEK A, anthrazit / blau
Leistung
650 W 750 W 800 W 700 W
Gewicht
4,5 kg 6 kg 5 kg 4,5 kg
Energieeffizienzklasse
A A A A
Fassungsvermögen
1,5 l 1,5 l 1,8 l 1,5 l
Geräuschpegel
79 dB
-
78 dB 83 dB
Besonderheit
PowerCyclone 5, Allergiefilter Mono-Zyklon Technologie, Leistungsstark und kompakt Reinigungs-, Entleerungs- LED Anzeige, 3- in 1 Kombidüse Kompaktes Design, kombinierte Bürsten-/Fugendüse
Geräuschemission
-
79 dB
-
-
Preisvergleich Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
ca.
96€
ca.
85€
ca.
77€
ca.
70€
ca.
100€
ca.
123€
ca.
52€
ca.
58€

Weitere Staubsauger-Varianten im großen Vergleich auf STERN.de

Staubsauger Staubsauger Roboter Akku Staubsauger Handstaubsauger

Verschiedene Staubsauger sortiert nach Herstellern:

Miele

1. Philips PowerPro Compact beutelloser Staubsauger

Der absolute Bestseller der beutellosen Staubsauger stellt das Modell Philips PowerPro Compact bei Amazon dar. Hierbei handelt es sich um einen Staubsauger, der mit dem AAA-Energie-Label zertifiziert wurde und demnach sparsam in der Praxis benutzt werden kann. Neben einer Leistung von insgesamt 650 W zeichnet sich dieser Staubsauger der Top-Marke Philips noch mit einem 1,5 l Staubvolumen aus, sodass Sie also ausreichend Schmutz in einem Durchgang aufsaugen können.

Besonders erwähnenswert ist bei diesem Gerät die 3-in-1 TriActive Düse, die sowohl feinen als auch groben Schmutz aufnimmt. Dank der Energieeffizienzklasse A verspricht Philips außerdem einen niedrigen Energieverbrauch. Sehr interessant ist des Weiteren der lang gestaltete ergonomische Griff, der das tägliche Saugen einfach möglich macht.

Besonders Allergiker profitieren beim Philips PowerPro Compact von einem praktischen Filter, der mehr als 99,9 % vom Feinstaub aufnimmt. Gerade bei klassischen Filtern in günstigeren Modellen ist es nämlich häufig der Fall, dass diese Partikel wieder in den Raum gelangen. Dies trifft unter anderem auf Pollen sowie auf Hausstaubmilben zu.

Fazit zum Philips PowerPro Compact

Philips bietet mit dem PowerPro Compact einen sehr guten beutellosen Staubsauger an, der sich mit einem soliden Preis und Top-Features auszeichnet. Der Behälter kann leicht entleert werden und das Zubehörpaket ist ebenfalls recht umfassend.

2. Rowenta RO3731EA Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger ohne Beutel

Für eine sehr gute Saugleistung sorgt auch ein beutelloser Staubsauger des renommierten Herstellers Rowenta. Das Modell RO3731EA Compact Power Cyclonic bietet nämlich eine Leistung von 750 W und 1,5 l Staubvolumen.

In puncto Energieeffizienz profitieren Sie bei diesem Gerät auch von Bestwerten. So zeichnet sich der Rowenta Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger mit einer AAA Klassifizierung aus und erreicht auf Hartböden eine ausgezeichnete Leistung.

Auch interessant: Akku-Staubsauger Test

Der verbaute Motor ist mit Modellen anderer Hersteller vergleichbar, die gut 2.000 W verbrauchen. Insofern können Sie sich bei dem Rowenta Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger ohne Beutel auf ein Top-Gerät freuen, das kostengünstig bedient werden kann.

Dies ist natürlich vor allem aufgrund der fehlenden Beutel der Fall, die Sie sich hier nicht mehr zulegen müssen. Somit entstehen keine Folgekosten für Sie.

Besonderheit

Der Rowenta Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger vereint ein kompaktes Design mit leistungsstarken Eigenschaften und eignet sich demnach für die Verbraucher, die diese Dinge bei einem Staubsauger bevorzugen.

3. Dirt Devil DD5254-1 rebel54HFC Multicyclone Staubsauger ohne Beutel

Dirt Devil hat bekanntlich die sogenannte Multizyklon-Technologie erfunden, auf der die meisten Staubsauger ohne Beutel basieren. Aufgrund dessen darf ein solches Modell dieser Marke natürlich nicht hier in dieser Liste fehlen. Der Dirt Devil DD5254-1 rebel54HFC Multicyclone Staubsauger ohne Beutel ist bereits für weniger als 100 € erhältlich, verspricht eine sehr gute Saugleistung und zeichnet sich außerdem mit einem hohen 1,8 l Staubbehältervolumen aus.

Die Besonderheit stellt bei diesem Gerät von Dirt Devil natürlich der verbaute Hocheffizienzmotor mit einer Leistung von 800 W dar. Den Vergleich mit Staubsaugern, die 2.000 W verbrauchen, strotzt dieses Gerät nicht. Dennoch profitieren Sie hier von einem saugstarken Energiesparer mit einer AAA Klassifizierung, was heutzutage für viele Verbraucher bei der Auswahl von einem neuen Modell sehr wichtig sein sollte.

Vielleicht interessiert Sie diese Alternative auch: Staubsauger Roboter Test

Die Filtration ist außerdem in einer guten Qualität gewährleistet. So ist die Ausblasluft bei dem Dirt Devil Multicyclone Staubsauger ohne Beutel sehr sauber, da 99,98 % vom Staub durch einen HEPA-Filter herausgefiltert werden.

Besonderheit

Der Dirt Devil Staubsauger zeigt Ihnen mithilfe mehrerer LEDs an, wann der Behälter entleert und der Filter gereinigt werden muss. Dies ist wirklich sehr praktisch, da dies auf dem ersten Blick sichtbar ist.

4. Clatronic BS 1304 Bodenstaubsauger ohne Beutel

Falls Sie hingegen auf der Suche nach einem besonders günstigen Staubsauger ohne Beutel sein sollten, so werden Sie vielleicht bei einem Modell von Clatronic fündig. Das Modell Clatronic BS 1304 zeichnet sich nämlich mit einem sehr günstigen Preis aus und der Energieklasse A aus, sodass Sie im durchschnittlichen Betrieb mit einem jährlichen Energieverbrauch von 27 kWh rechnen können, was sich auf einem niedrigeren Niveau bewegt.

Clatronic verbaut bei diesem Bodenstaubsauger ohne Beutel einen 700 W starken Motor sowie einen guten HEPA-Filter. Außerdem liefert der Hersteller noch 2-faches Zubehör mit einer kombinierten Boden- und Fugendüse mit. Somit ist dieser beutellose Staubsauger also recht flexibel einsetzbar.

Der Behälter vom Clatronic BS 1304 Bodenstaubsauger lässt sich sehr leicht entleeren. Im selben Arbeitsschritt kann auch der Filter gereinigt werden, was bei vielen anderen Modellen aus diesem Vergleich nicht der Fall ist.

Fazit

Mit dem Clatronic BS 1304 Bodenstaubsauger sind Sie gut bedient, wenn Sie ein Gerät ohne Beutel suchen, das zu einem Top-Preis erhältlich ist und für solide Saugleistungen sorgt.

5. Dirt Devil DD2224-1 rebel24HFC Singlecyclone Staubsauger

Mit dem Dirt Devil DD5254-1 rebel54HFC haben wir Ihnen bereits einen beutellosen Staubsauger des Herstellers vorgestellt. Falls Ihnen dieses Gerät allerdings nicht zusagen sollte, so sind Sie mit dem Schwestermodell Dirt Devil DD2224-1 rebel24HFC Singlecyclone womöglich gut bedient.

Der Hersteller setzt auch hier auf einen 700 W Hocheffizienzmotor mit einem kombinierten HEPA Media Ausblasfilter. Am Schlauch verbaut Dirt Devil außerdem eine praktische 3-in-1 Kombidüse, sodass Sie somit unterschiedlichste Reinigungsvorgänge starten können. Außerdem liefert der Hersteller noch eine Parkettbürste mit.

Der durchschnittliche Energieverbrauch beläuft sich bei diesem Modell auf 25,2 kWh pro Jahr und bewegt sich damit auf einem niedrigen Niveau. Ähnlich wie bei anderen Geräten ohne Beutel von Dirt Devil verfügt auch dieses Modell über 2 LEDs, die Ihnen anzeigen, wann der 1,8 l Staubbehälter entleert und der Filter gereinigt werden muss.

Besonderheit

Der Dirt Devil DD2224-1 rebel24HFC Singlecyclone ist einer der kompaktesten Staubsauger aus dem Angebot des Herstellers und vereint außerdem eine einfache Anwendung mit einer Top-Leistung.

6. Deuba Staubsauger ohne Beutel

Eine weitere gute Alternative für Verbraucher, die wenig Geld für die Anschaffung eines neuen Staubsaugers ohne Beutel eingeplant haben, stellt ein Gerät der Marke Deuba dar. Das Modell, das ebenso über ein Multi Zyklon-System verfügt, punktet mit einer 900 W Leistung. Sowohl die Reinigungsklasse als auch Saugklasse wird zudem mit A angegeben, sodass Sie sich auf eine sehr gute Saugleistung verlassen können.

Der Hersteller verbaut außerdem ein HEPA-Filtersystem, was für eine 6-fache Filtrierung vom eingesaugten Staub sorgt. Die Ansaug-Partikel werden also optimal gefiltert und als saubere Luft ausgeblasen im Raum ausgegeben. Gerade für Allergiker ist ein solches System bekanntlich sehr wichtig.

Beeindruckend ist bei diesem Staubsauger ohne Beutel vom Hersteller Deuba außerdem der 3 l große Behälter, der ein deutlich größeres Volumen als die bereits vorgestellten Modelle der anderen Hersteller bietet.

Fazit

Der Deuba Staubsauger ohne Beutel stellt ein Top-Gerät dar, das zu einem niedrigen Preis angeboten wird und sich außerdem mit einer guten Saugleistung sowie mit einem prall gefüllten Zubehörpaket auszeichnet.

7. Sichler Bodenstaubsauger ohne Beutel

Ein ebenso günstiges Modell ist von dem Hersteller Sichler für Sie auf Amazon erhältlich. Dieses Gerät mit der Zyklon-Technik ist 3,6 kg leicht und bietet eine 1.600 W Saugleistung bei einer Leistungsaufnahme von 800 W. Der verbaute HEPA-Filter ist waschbar und der integrierte Staubbehälter bietet ein ausreichendes 2 l-Volumen.

Als eine Besonderheit ist der verbaute HEPA-Filter zu nennen. Dadurch kann für die optimale Filtration gesorgt werden, was gerade für Allergiker und Asthmatiker sehr wichtig ist. Der Staubbehälter kann außerdem sehr leicht gereinigt werden. Gleiches gilt für den Filter.

Besonderheit

Der Sichler Bodenstaubsauger ohne Beutel mit der Zyklon-Technologie ist außerdem ein Verlängerungsrohr aus Aluminium ausgestattet, das von 49 bis 79 cm ausgezogen werden kann. Dies ermöglicht eine komfortable Reinigung der Böden Ihrer Wohnung.

8. Kärcher Staubsauger VC 3 beutellos

Beutellose Staubsauger stellt auch die renommierte Marke Kärcher her. Das Modell VC 3 verfügt über eine Komfortausstattung und einen hocheffizienten HEPA-Filter. Hiermit sind Sie also als Allergiker sehr gut bedient. Außerdem zeichnet sich dieses Gerät mit einer 700 W Leistung aus.

Dieser kompakte Premium-Sauger kann sehr gut auf Hartböden, Teppichen und verschiedenen Oberflächen eingesetzt werden. Gerade in den typischen Wohnungen bietet sich dieses Modell also sehr gut an. Dank der Multizyklonen-Technologie kommt der Kärcher Staubsauger VC 3 ohne Beutel aus und sorgt somit langfristig für Einsparpotenzial.

Besonderheit

Dieses Modell von Kärcher bietet auch eine praktische Parkposition. Außerdem liefert der Hersteller noch Zubehör mit dazu, wie zum Beispiel eine Fugendüse, Bodendüse und Möbelpinsel.

9. Deik Bodenstaubsauger

Für eine leistungsstarke Reinigung können Sie sich auch auf den Deik Bodenstaubsauger festlegen. Dieses beutellose Modell ist mit einem 800 W Hocheffizienzmotor ausgestattet und punktet des Weiteren mit einem 4-stufigen Filtersystem.

Am Schlauch integriert die Marke Deik außerdem eine praktische 3-in-1 Kombidüse, die einfach für den passenden Boden bzw. Teppich umgeschaltet werden kann. Der abziehbare 1,2 Liter Staubbehälter bietet ausreichend Volumen für kleine Wohnungen und kann zudem sehr einfach entleert werden. Interessant ist auch der integrierte Zyklon-Filter, der bequem ausgewaschen werden kann.

Fazit

Der Deik Bodenstaubsauger ist im unteren Preissegment angeordnet und bietet im Vergleich zu teureren Modellen eine gute Ausstattung und eine solide Technik. Demnach sind Sie mit diesem Gerät gut ausgerüstet, wenn Sie nach einer Alternative suchen, die dennoch ausreichend Saugleistung für Sie bietet.

10. Leogreen Zyklon-Staubsauger beutellos

Der beutellose Zyklon-Staubsauger des Herstellers Leogreen ist ebenfalls zu einem recht niedrigen Preis für Sie erhältlich und bietet aufgrund der großen Kapazität in Höhe von 2,5 l den Vorteil, dass Sie große Flächen ohne das Entleeren vom Behälter reinigen können.

Der 180 Watt-Motor ist jedoch im Vergleich zu den bereits vorgestellten Modellen sehr schwach. Dafür arbeitet dieser Staubsauger sehr leise und kann aufgrund vom kompakten Design einfach im Raum bewegt werden.

Besonderheit

Der im Leogreen Zyklon-Staubsauger eingesetzte HEPA-Filter lässt sich einfach entfernen und reinigen. Gleiches gilt auch für den Behälter. Sie erhalten hier ein günstiges Modell mit der Energieeffizienzklasse B, das bis zu 99% des Staubs und der Allergene entfernen kann.

Gibt es einen Test der beutellosen Staubsauger bei der Stiftung Warentest?

Staubsauger ohne BeutelVielleicht legen Sie einen großen Wert auf die Meinung der Stiftung Warentest. In Bezug auf diese spezielle Produktkategorie hat das Verbrauchermagazin aber bis dato noch keine Untersuchungen durchgeführt, sondern allgemein mehrere Modelle miteinander verglichen. Dieser Test erfolgte zuletzt im Februar 2018 mit Bodenstaubsaugern, Handstaubsaugern sowie mit Staubsaugern mit und ohne Akku.

In dem Bereich der beutellosen Staubsauger zeichnet die Stiftung Warentest das Modell AEG LX8-1-Öko mit der Bestnote aus. Hinter diesem Modell rangierten auch weitere Geräte der Markenhersteller Bosch, Dirt Devil sowie von Miele, Philips und Rowenta. Interessieren Sie sich für die konkreten Ergebnisse der Stiftung Warentest, so finden Sie hier weitere Details.

Was sagt die ÖKO-Test zu den beutellosen Staubsaugern?

Im Oktober 2013 untersuchten die Kollegen der ÖKO-Test mehrere Staubsauger ohne Beutel. Hierbei konnte festgestellt werden, dass vor allem die allgemeine Saugleistung zu wünschen übrig lässt. Dies betraf vor allem das Saugen auf Teppichen.

Konkrete Ergebnisse zum Test versteckt die ÖKO-Test auf der eigenen Webseite hinter einer Bezahlschranke. Möchten Sie sich die Ausgabe gerne zulegen, dann finden Sie hier entsprechende Details dazu.

Staubsauger ohne Beutel vs. Staubsauger mit Beutel

Staubsauger ohne Beutel TestDer Kauf eines neuen Staubsaugers ist gar nicht so einfach, da es bekanntlich viele verschiedene Modelle unterschiedlicher Hersteller gibt. Diese Staubsauger zeichnen sich außerdem mit bestimmten Funktionen, Zubehörteilen und Vorteilen aus, die es stets zu beachten gilt. Vor allem bei der Auswahl eines Staubsaugers mit oder ohne Beutel ist die Wahl hingegen recht einfach möglich. Beachten Sie in diesem Zusammenhang lediglich die nachfolgenden Tipps und Hinweise, die wir Ihnen zusammengestellt haben.

Beutel oder beutellos?

Grundlegende Unterschiede bezüglich der Staubsauger beziehen sich in erster Linie auf die Modelle, die mit einem Staubsaugerbeutel betrieben werden müssen, und die Geräte, die ohne einen Beutel funktionieren. Hierbei handelt es sich also um die beiden Haupttypen, die am Markt vertreten sind. Sie müssen sich also die Frage stellen, welche Variante für Sie am besten geeignet ist, um in der Praxis möglichst gut mit dem Staubsauger arbeiten zu können.

Vorteile von beutellosen Staubsaugern

Beutellose Staubsauger bieten grundsätzlich zahlreiche Vorteile. So sind diese Modelle einfacher zu bedienen, leichter zu reinigen und zu pflegen. Außerdem entstehen auch keine zusätzlichen Kosten, da Sie nicht mit der Anschaffung der Staubsaugerbeutel rechnen müssen. Von Modell zu Modell kann es jedoch Unterschiede geben. Anbei haben wir Ihnen passend dazu eine Übersicht mit den grundsätzlichen Vorteilen zusammengestellt.

  • Beutellose Staubsauger sind günstiger
  • Im Vergleich zu Staubsaugern, die mit einem Beutel betrieben werden, sind beutellose Modelle oftmals billiger. Dies betrifft natürlich nicht primär den Anschaffungspreis, sondern die Kosten in Bezug auf die langfristige Nutzung, da Sie bekanntlich keine Staubsaugerbeutel nach kaufen müssen.

  • Es ist einfacher zu erkennen, wann der Staubsauger entleert werden muss
  • Vielen beutellose Staubsauger verfügen über eine Zyklontechnologie und einen Aufwangbehälter, der transparent eingesehen werden kann. Somit ist es oftmals sehr einfach möglich, dass Sie einen vollen Behälter erkennen und somit direkt entleeren können. Oftmals verbauen die Hersteller aber auch LEDs, die Ihnen anzeigen, wann Sie das Entleeren vornehmen sollten.

  • Umweltfreundlichkeit

beutellose StaubsaugerIm Vergleich zu einem Staubsauger mit Beutel sind beutellose Modelle natürlich nicht nur günstiger, sondern auch umweltfreundlicher. Schließlich werden Sie mit einem solchen Gerät nicht Hunderte der Staubsaugerbeutel verbrauchen und kaufen müssen, was für eine Menge Müll sorgen wird. Auf Wunsch können Sie die Kammern dieser Staubsauger sogar gerne in Ihren Kompostbehälter entleeren.

Nachteile von beutellosen Staubsaugern

Obwohl beutellose Staubsauger für viele Verbraucher infrage kommen, sollten Sie immer darauf achten, dass Modelle dieser Art nicht für jeden Menschen geeignet sind. Es gibt nämlich grundsätzliche Nachteile, die Sie unbedingt beachten sollten.

  • Erhöhtes Risiko für Allergiker

Insbesondere bei der Entleerung der Schmutzkammern von beutellosen Staubsaugern kommt es häufig dazu, dass Staub und Allergene ausgesetzt werden. Dies ist in der Regel darauf zurückzuführen, da sich der Schmutz nicht in einem luftdichten Beutel befindet, sondern lediglich in einer Kammer, die beim Öffnen über keinen Schutz verfügt. Der Entsorgungsprozess ist also bei Weitem nicht so hygienisch wie bei einem Staubsauger mit Beutel.

Vorteile von Staubsaugern mit einem Beutel

  • Hygiene
  • Staubsauger mit einem Beutel können in der Regel komfortabler gereinigt bzw. entleert werden. Somit sind diese Modelle also deutlich hygienischer. Schließlich müssen Sie den Beutel lediglich entsorgen. Infolgedessen wird einfach ein neuer Staubsaugerbeutel in das Gerät eingesetzt und Sie können den Schmutz daraufhin bequem entfernen. Aufgrund der simplen Entsorgung des Staubsaugerbeutels müssen Sie auch nicht damit rechnen, dass die Schmutzpartikel wieder in den Raum gelangen, wie es häufig bei Staubsaugern ohne Beutel der Fall ist. Außerdem bieten Staubsauger mit Beutel den Vorteil, dass der Filter weniger häufig gereinigt bzw. ausgetauscht werden muss.

  • Allergiker
  • Gerade Allergiker sollten auf Staubsauger mit einem Beutel setzen. Die Beutel stellen nämlich ebenfalls eine Art Filter dar und sind äußerst effektiv, wenn es um das Einfangen vom Staub, Schmutz und anderen Verunreinigungen geht. Da die Beutel auch luftdicht sind, ist es nicht möglich, dass eingesaugter Staub und auch Allergene in die Luft entweichen können, die Sie wieder einatmen.

  • HEPA-Filter
  • Bei vielen hochwertigen Staubsaugern, die mit einem Beutel betrieben werden müssen, kommt außerdem ein hochwertiger HEPA-Filter zum Einsatz. Dieser Filter ist ebenfalls für Menschen mit Allergiesymptomen sehr wichtig. Filter, die mit dem Begriff „HEPA“ vermarktet werden, werden nämlich strengen Tests unterzogen. So können Sie hier sicher sein, dass mindestens 99,97 % der Partikel mit einer Größe von maximal 0,3 Mikrometern aufgenommen werden. Darüber hinaus konnte in diversen Tests ebenfalls bewiesen werden, dass HEPA-Filter mehr Staub und Pollen aus der Luft entfernen als Filter, die auf anderen Systemen basieren und auch häufig in günstigeren Staubsaugermodellen zum Einsatz kommen.

  • Wartung

Wenn Sie sich für einen Staubsauger mit einem Beutel interessieren, so profitieren Sie in der Regel von dem Vorteil, dass die Wartungsintervalle nicht so intensiv durchgeführt werden müssen. Allerdings müssen Sie natürlich auch die Kosten bedenken, die für den regelmäßigen Kauf der Staubsaugerbeutel anfallen werden. Dies stellt natürlich einen sehr gravierenden Nachteil in Bezug auf die Staubsauger dar, die mit einem Beutel betrieben werden müssen.

Nachteile von Staubsaugern mit Beuteln

Staubsauger mit Beutel haben zahlreiche positive Eigenschaften und Vorteile. Allerdings gibt es natürlich auch einige Nachteile. So ist es nämlich gerade je nach Marke, Modell und Alter Ihres Staubsaugers der Fall, dass Sie Probleme damit haben können, passende Staubsaugerbeutel zu finden. Außerdem wird bei älteren Staubsaugern mit Beuteln bemängelt, dass es oftmals viel schwieriger möglich ist, den gefüllten Staubsaugerbeutel entfernen zu können. Wenn Sie sich hingegen auf ein neues Modell festlegen, so profitieren Sie allerdings oftmals von einer bequemen Möglichkeit zum Entleeren des Staubsaugers.

  • Sie müssen sich regelmäßig Staubsaugerbeutel zulegen

Die Staubsaugerbeutel müssen jedes Mal ersetzt werden, wenn diese gefüllt sind. Somit entstehen Kosten, die Sie auf keinen Fall außer Acht lassen sollten. Je nach Hersteller und Modell gibt es hierbei aber natürlich auch Unterschiede bezüglich der Kaufpreise der Beutel, die es immer für Sie zu beachten gilt. Besonders nervig ist auch, dass der Saugvorgang oftmals unterbrochen werden muss, wenn der Beutel zu voll ist. Ansonsten funktioniert der Staubsauger nicht bzw. verfügt über eine deutlich schlechtere Leistung, sodass die allgemeine Inbetriebnahme nicht zu empfehlen ist. Stellen Sie sich in einem solchen Fall vor, dass Sie keinen Vorrat der Staubsaugerbeutel mehr haben. Hierbei müssen Sie dann die Reinigung Ihrer Bögen und Teppiche unterbrechen, was alles andere als praktisch ist.

4 Tipps zur Auswahl eines beutellosen Staubsaugers

  1. Achten Sie auf den Energieverbrauch
  2. Interessieren Sie sich für den Kauf von einem neuen Staubsauger, der ohne einem Beutel auskommt, so sollten Sie natürlich auf den Energieverbrauch achten. Denken Sie aber unbedingt daran, dass Sie nicht immer vorrangig das Energielabel bewerten, sondern auch die Leistung des Staubsaugers in Bezug dazu interpretieren sollten. Legen Sie sich nämlich ein Modell zu, das über die Energieeffizienzklasse A verfügt, so ist es häufig der Fall, dass dieses Gerät weniger Staub aufnehmen kann. Im Vergleich zu einem anderen Modell saugen Sie somit länger und verbrauchen demnach auch mehr Energie bei derselben Fläche, die bearbeitet werden muss.

  3. Die Leistung des Motors
  4. Viele Verbraucher achten vorrangig auf die Leistung, die in Watt angegeben wird. Heutzutage bekommen Sie allerdings nur noch Staubsauger mit weniger als 1.000 W, da dies die EU den Herstellern vorschreibt. Viele Hersteller haben sich aufgrund dessen darauf spezialisiert, effiziente Motoren zu entwickeln, die genauso leistungsstark sind wie Staubsaugermodelle, die 2.000 W und mehr bieten.

  5. Die Größe des Behälters
  6. Besonders große Behälter versprechen natürlich den Vorteil, dass Sie somit viel mehr Staub und Schmutz aufsaugen können. Dennoch sollten Sie beachten, dass Sie zum entsorgen besser direkt zum Mülleimer gehen. Wohnen Sie nun im fünften Stock, so kann dies ein deutlicher Nachteil sein.

  7. Wie groß und vielfältig wurde das Zubehörpaket mit den verschiedenen Bürsten gestaltet?

Bei der Auswahl eines Staubsaugers ist es ebenfalls sehr wichtig, dass Sie das Zubehörpaket beachten. Häufig legen die Hersteller nämlich unterschiedliche Bürsten und Düsen mit in den Lieferumfang, die womöglich zwingend für Sie notwendig sind. Andere Marken sind hingegen nicht zu großzügig und stellen das Zubehörset in einen geringen Vielfalt zur Verfügung. Häufig verlangen diese Hersteller dann auch viel Geld für die Anschaffung zusätzlicher Bürsten.

STERN.de Ergebnis: Staubsauger ohne Beutel Bestenliste 2018

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Philips PowerPro Compact beutelloser Staubsauger 05/2018 ca.
96€
Zum Angebot
2. Rowenta RO3731EA Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger ohne Beutel 05/2018 ca.
77€
Zum Angebot
3. Dirt Devil DD5254-1 rebel54HFC Multicyclone Staubsauger 05/2018 ca.
100€
Zum Angebot
4. Clatronic BS 1304 Bodenstaubsauger EEK A, anthrazit / blau 05/2018 ca.
52€
Zum Angebot
5. Dirt Devil DD2224-1 rebel24HFC Singlecyclone Staubsauger 05/2018 ca.
74€
Zum Angebot
6. Deuba Staubsauger ohne Beutel 05/2018 ca.
0
Zum Angebot
Vergleichssieger auf STERN.de:

Vergleichssieger auf STERN.de:

  • Philips PowerPro Compact beutelloser Staubsauger