14 verschiedene Staubsauger-Roboter im Vergleich – nie mehr selbst staubsaugen mit einem Saugroboter – 2020 Test und Ratgeber

Staubsauger-Roboter liegen im Trend. Schließlich erledigen Sie die Hausarbeit automatisiert und übernehmen zur gewünschten Zeit das lästige Staubsaugen. Die kleinen, wendigen Roboter fahren nach einem effektiven Schema den gesamten Raum ab und kommen an Stellen, die Staubsauger nur schwer erreichen. Die Haushaltsroboter sichern sich immer größere Marktanteile, sodass fast die Hälfte der Bundesbürger über den Kauf eines Saugroboters nachdenkt. In 15 Prozent aller Haushalte sorgen die Roboter schon für einen sauberen Fußboden (Quelle: bitkom).

Im folgenden Staubsauger-Roboter Vergleich geben wir Ihnen einen Ausblick auf die neusten Technologien, Funktionen und die wichtigsten Kriterien, die beim Kauf entscheiden. Wie steuern Sie einen Saugroboter? Welche Modelle lassen sich mit dem Smartphone verbinden? Wie lang hält der Akku durch, bevor der Roboter zurück zur Ladestation fährt? In unserem Ratgeber beantworten wir die häufigsten Fragen zum Staubsauger-Roboter und zur Bedienung. Abschließend liefern wir konkrete Tipps und Hinweise anerkannter Testportale wie der Stiftung Warentest. Hier erfahren Sie, ob die Verbraucherschützer bereits einen Staubsauger-Roboter-Test durchgeführt haben.

Finden Sie Ihren besten Saugroboter in unserem Test bzw. Ratgeber

Vorwerk Kobold VR300
Gewicht
5 kg
Besonderheit
App-Bedienung, smarte Navigation im Raum, Einfach zu bedienen, Software-Updates "over the air"
Saugbreite
34 cm
Stromversorgung
Li-Ion Akku 14,4 V/84Wh
Laufzeit
90 Minuten
Ladezeit
4 Stunden
Reinigungsstufen
eine
Sensoren
Infrarot- und Ultraschallsensoren
Fernbedienung
Filtertyp
Feinstaubfilter
Automatische Akkuladung
Nasswisch-Funktion
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
799,00€ Preis prüfen
iRobot Roomba 671 Saugroboter
Gewicht
3 kg
Besonderheit
iAdapt Navigationstechnologie, Kanten-Reinigungsbürste, Spot Modus, duale Multi-Boden-Bürsten, iRobot Home App
Saugbreite
34 cm
Stromversorgung
Lithium-Ionen-Akku
Laufzeit
60 Minuten
Ladezeit
2 Stunden
Reinigungsstufen
3
Sensoren
Dirt Detect Sensoren
Fernbedienung
Filtertyp
Feinstaubfilter
Automatische Akkuladung
Nasswisch-Funktion
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
MEDION MD 18500 Saugroboter
Gewicht
2,08 kg
Besonderheit
2 Seitenbürsten und 2 Ersatzseitenbürsten, gründliche Reinigung, startet auf Knopfdruck, virtuelle Wand
Saugbreite
30 cm
Stromversorgung
Li-Ion Akku
Laufzeit
90 Minuten
Ladezeit
3,5 Stunden
Reinigungsstufen
3
Sensoren
Keine Angaben
Fernbedienung
Filtertyp
Feinstaubfilter
Automatische Akkuladung
Nasswisch-Funktion
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
129,99€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 139,90€
roborock Xiaowa E20 Saugroboter
Gewicht
3,18 Kilogramm
Besonderheit
Automatischer Teppichmodus für Tierhaare, Nass-Wisch-Funktion, Richtungssteuerung
Saugbreite
keine Angabe
Stromversorgung
Akku
Laufzeit
Bis zu 100 Minuten
Ladezeit
2 Stunden
Reinigungsstufen
3
Sensoren
dreizehn
Fernbedienung
Filtertyp
Feinstaub-Filter
Automatische Akkuladung
Nasswisch-Funktion
Zum Angebot
Erhältlich bei
279,99€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Abbildung
Modell Vorwerk Kobold VR300 iRobot Roomba 671 Saugroboter MEDION MD 18500 Saugroboter roborock Xiaowa E20 Saugroboter
Gewicht
5 kg 3 kg 2,08 kg 3,18 Kilogramm
Besonderheit
App-Bedienung, smarte Navigation im Raum, Einfach zu bedienen, Software-Updates "over the air" iAdapt Navigationstechnologie, Kanten-Reinigungsbürste, Spot Modus, duale Multi-Boden-Bürsten, iRobot Home App 2 Seitenbürsten und 2 Ersatzseitenbürsten, gründliche Reinigung, startet auf Knopfdruck, virtuelle Wand Automatischer Teppichmodus für Tierhaare, Nass-Wisch-Funktion, Richtungssteuerung
Saugbreite
34 cm 34 cm 30 cm keine Angabe
Stromversorgung
Li-Ion Akku 14,4 V/84Wh Lithium-Ionen-Akku Li-Ion Akku Akku
Laufzeit
90 Minuten 60 Minuten 90 Minuten Bis zu 100 Minuten
Ladezeit
4 Stunden 2 Stunden 3,5 Stunden 2 Stunden
Reinigungsstufen
eine 3 3 3
Sensoren
Infrarot- und Ultraschallsensoren Dirt Detect Sensoren Keine Angaben dreizehn
Fernbedienung
Filtertyp
Feinstaubfilter Feinstaubfilter Feinstaubfilter Feinstaub-Filter
Automatische Akkuladung
Nasswisch-Funktion
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
799,00€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 129,99€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 139,90€ 279,99€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,90 Sterne aus 249 Bewertungen
Loading...

zuletzt aktualisiert: 04.05.2020

1. Vorwerk Kobold VR300

Der beliebte Staubsaugerhersteller Vorwerk hat mit der Kobold-Reihe ebenso moderne Saugroboter im Angebot. Das neueste Modell aus dieser Serie ist der Vorwerk Kobold VR300. Dieser Roboter überzeugt mit diversen modernen Funktionen sowie mit einer hervorragenden Reinigungsleistung, von der Sie als Anwender profitieren können.

So kann der Saugroboter nämlich bequem mit einer App auf dem Smartphone bedient werden. Außerdem sind hier diverse Einstellungen vorzunehmen, um festzulegen, welche Bereiche der Saugroboter beispielsweise nicht bearbeiten soll. Ein Grundriss der zu reinigenden Fläche ist somit auch einstellbar, was besonders praktisch ist.

Der Vorwerk Kobold VR300 ist zudem ein echter Spezialist für Teppiche und Hartböden aller Art. So kommt bei dem neuesten Modell ein optimiertes Bürstendesign zum Einsatz, sodass eine verbesserte Staubaufnahme auf allen Untergründen sichergestellt werden kann. Außerdem integriert der Hersteller Kletterhilfen, wodurch der Saugroboter mühelos Türschwellen in Höhe von bis zu 2 cm überwindet. Bei Teppichen beträgt die Maximalhöhe 1,5 cm.

Vor allem die selbstständige Reinigung aller Räume übernimmt der Vorwerk Kobold VR300 Saugroboter tadellos und zuverlässig. Bis zu 120 m² schafft dieses Modell zudem mit einer einzigen Ladung. Neigt sich der Akku dem Ende, so fährt der Roboter eigenständig zur Basisstation zurück, um sich selbst aufzuladen.

Der Vorwerk Kobold VR300 ist nur 9 cm flach und kann somit ganz einfach unter Sofas oder auch Kommoden fahren, um dort den Schmutz effektiv zu beseitigen.

FAQ

Gibt es eine besondere Garantie beim Kauf von diesem Saugroboter von Vorwerk?

Ja. Der Hersteller ist von diesem Produkt überzeugt, weshalb eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bei allen Bestellungen gewährt wird. Sollten Sie also mit der Qualität unzufrieden sein, so führen Sie einfach eine Rücksendung durch, woraufhin eine Erstattung des bereits gezahlten Kaufpreises auf Ihrem Konto erfolgen kann.

Aus welchen Bestandteilen setzt sich der Vorwerk Kobold VR300 Saugroboter zusammen?

Neben dem Roboter an sich gibt es auch noch die beiden Verbrauchsmaterialien, nämlich eine spezielle Seitenbürste sowie die Filter.

Was sind die sogenannten No-Go-Lines?

Als Nutzer haben Sie die Möglichkeit zur Eingabe eines Grundrisses. Hier können Sie ebenfalls hinterlegen, welche Bereiche der Vorwerk Kobold VR300 Roboter in Ihrem Raum nicht befahren soll.

2. iRobot Roomba 671 Saugroboter mit iAdapt-Navigation und App-Steuerung

Der iRobot Romba 671 Saugroboter eignet sich für alle Bodenarten und ist mit einem dualen Multi-Boden-Bürsten-System und einem 3-Stufen-Reinigungssystem ausgestattet. Der Saugroboter erkennt automatisch den Untergrund und unterscheidet zwischen Holz, Fliesen und Teppich. iRobot hat ein Bürstenmodul mit gegenläufig rotierenden Reinigungsbürsten entwickelt, indem sich die Fransen und Quasten vom Teppich nicht verfangen. Die spezielle Kantenreinigungsbürsten nehmen alles von feinstem Staub bis zu größeren Schmutzpartikeln auf.

Außerdem integriert iRobot die Dirt Detect-Technologie, um stark verschmutzte Böden in mehreren Reinigungsgängen zum Glänzen zu bringen. Durch die patentierte iAdapt 1.0 Navigation saugt der Staubsauger-Roboter die Ecken gründlich sauber. Dank der intelligenten Sensoren trifft der iRobot Romba 671 über 60 Entscheidungen in jeder Sekunde und gewährleistet eine flächendeckende Reinigung der Böden in der gesamten Wohnung. Nicht zuletzt die Abgrundsensoren bewältigen Stufen und Höhenunterschiede sicher. Wenn Sie den Romba 671 zum ersten Mal über das Smartphone mit der iRobot Home App starten, erstellen Sie einen Zeitplan für die Bodenreinigung.

Die Software liefert praktische Tipps, um das Maximum aus dem Sauroboter herauszuholen. Zudem können Sie Push-Nachrichten aktivieren, die Sie über die aktuellen Reinigungsvorgänge informieren. Das gewährleistet eine intelligente Reinigungsabdeckung. Laut Hersteller entfernt der Saugroboter groben Schmutz, Staub und Haare. Selbst Tierhaare stellen kein Problem für den iRobot Roomba dar. Zum Lieferumfang des Saugroboters gehören der aufladbare XLife Akku, eine Home-Base-Ladestation, ein Ladekabel und eine Bedienungsanleitung.

Wie lang ist die Garantie auf den Staubsauger-Roboter? iRobot gibt auf diesen Staubsauger-Roboter eine Garantie von 2 Jahren. Auf den aufladbaren XLife Akku gibt es 12-monatige Garantie.

FAQ

Reinigt der iRobot Romba 671 die gesamte Wohnung oder nur einen Raum?

Dieser Staubsaugerroboter ist in der gesamten Wohnung im Einsatz. Mithilfe der Lichtschranke grenzen Sie den Raum ab und stellen die Bodenfläche ein.

Saugt der iRobot Romba 671 Katzenstreu?

Ja. Laut Hersteller hat der Romba 671 mit Katzenstreu keine Probleme.

Arbeitet der Romba 671 Staubsauger im Dunkeln?

Ja. Die Sensoren brauchen kein Licht.

Kann ich über die iRobot-App den Grundriss sehen?

Nein. Das ist mit diesem Modell noch nicht möglich. Hier lohnt sich der Blick auf die 9er-Serie.

3. MEDION MD 18500 Saugroboter mit Infrarotsensoren

Der MEDION MD 18500 Saugroboter mit Ladestation eignet sich für Teppiche, Hartböden, Laminat und Fliesen. Das Design ist in Weiß und Türkis verfügbar. Wir haben es bei diesem Staubsauger mit dem Nachfolgemodell des MEDION MD 16192 zu tun. Der verstärkte Lithium-Ionen-Akku kommt auf eine Leistung von 2.500 Milliamperstunden und auf eine Laufzeit von 90 Minuten. Die Kapazität des Staubbehälters umfasst 300 Milliliter. Sie entscheiden über die Aktivität des Saugers und stellen den Zeitpunkt für den Start ein.

MEDION hat beim MD 18500 Infrarotsensoren verbaut, die Treppenabsätze und Kanten erkennen. Die robusten Rollen fahren über unterschiedliche Bodenbeläge und ziehen Schmutzpartikel aus kurzflorigen Teppichböden. Dank der konzentrierten Direktabsaugung reinigt der MD 18500 mehrmals am Tag den Fußboden und befreit ihn von Tierhaaren und Fusseln. Über die rotierenden Bürsten gelangt der Schmutz direkt in das Auffangbecken. Außerdem erleichtert das Display auf der Oberfläche die Bedienung.

Wie funktionieren Infrarotsensoren? Dank dieser speziellen Sensoren soll ein Saugroboter die Entfernung zu den Hindernissen exakter berechnen. Er weiß, wie er sich im Raum bewegt, ohne gegen das Stuhlbein oder den Schrank zu stoßen. Bestenfalls gibt es keine Kollisionen mehr. Infrarotsensoren zeigen Schwächen bei tiefschwarzen Gegenständen. Diese können das Messsignal nicht reflektieren und werden gern übersehen. Von daher kombinieren viele Roboter-Staubsauger unterschiedliche Sensoren miteinander.

FAQ

Kann der MEDION MD 18500 Saugroboter die Treppe herunterfallen?

Nein. Dieser Roboter verfügt über Infrarotsensoren, die Treppenabstürze vermeiden. In der Produktbeschreibung erkennen Sie dieses Extra unter der Funktion Virtuell Wall.

Schafft der MEDION Saugroboter eine Türschwelle?

Das kommt auf die Höhe der Schwelle an. Bei einer scharfen Kante stellen sich die ersten Probleme ein. Türschwellen mit 1,5 Zentimetern sollten kein Problem darstellen.

Wie reinige ich den Staubbehälter beim MEDION MD 18500?

Der Behälter lässt sich mit klarem Wasser ausspülen. Er ist spülmaschinengeeignet.

Ist der MEDION Saugroboter für geöltes Dielenparkett geeignet?

Ja. Dieser Roboter reinigt alle Hartböden im trockenen Zustand.

4. iRobot Roomba 960 Saugroboter mit starker Saugkraft

Da die Marke iRobot zu den weltweit führenden Herstellern der Saugroboter zählt, ist es nicht sonderlich verwunderlich, dass wir Ihnen hier auf dieser Seite viele verschiedene Modelle näher vorstellen. Als Volks-Saugroboter wird zum Beispiel der iRobot Roomba 960 bezeichnet. Dieses Modell punktet mit einer starken Saugkraft sowie mit zwei Multibodenbürsten, sodass dieser Roboter sehr flexibel zum Einsatz kommen kann.

Dabei ist es ebenfalls möglich, dass eine Steuerung per App bzw. Smartphone eingestellt werden kann. Außerdem ist auch eine hinterlegte Navigation für mehrere Räume umsetzbar. Selbstverständlich lässt sich der iRobot Roomba 960 Saugroboter automatisch auf, indem er von alleine zur mitgelieferten Ladestation fährt.

Dank dem dreistufigen Premium-Reinigungssystem erkennt dieses Modell auch vollkommen automatisch, wenn besonders viel Schmutz in einem bestimmten Bereich zu finden ist. Hierbei handelt es sich um das Feature, welches der Hersteller als Dirt Detect vermarktet. Dabei stellt der Roboter dann automatisch die fünffache Saugkraft ein, was besonders praktisch ist.

Falls Sie bereits auf die modernen Smart Home-Features setzen, so kombiniert sich dieses Modell von iRobot recht einfach mit dazu, dass Sie per Alexa oder auch Google Assistant auf den Saugroboter zugreifen können. Hierfür ist aber ebenfalls die kostenlose iRobot Home App zu empfehlen. Damit sind Sie dazu in der Lage, dass Reinigungsvorgänge programmiert und ebenfalls überwacht werden dürfen.

FAQ

Wie heißt die App für diesen Saugroboter?

Hierbei handelt es sich um die iRobot Home App, die in den unterschiedlichen App Stores zum Download zu finden ist.

Gibt es Angaben zur Geräuschemission?

Laut dem Datenblatt sorgt der iRobot Roomba 960 Saugroboter für maximal 70 Dezibel.

Ist der iRobot Roomba 960 Saugroboter WLAN-fähig?

Ja. Dieser Saugroboter kann ebenfalls über das hauseigene WLAN ferngesteuert werden.

Gibt es Absturzsensoren?

Wie bei fast jedem Modell aus der Reihe Roomba setzt iRobot auch bei dieser Variante auf Absturzsensoren. Insofern müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass der Saugroboter Treppen womöglich nicht erkennt.

5. ZACO V5s Pro Saugroboter mit Wischfunktion und Feinpartikelfilter

Der ZACO V5s Pro Saugroboter mit Wischfunktion reinigt bis zu 180 Quadratmetern. Um aus dem Staubsauger einen Wischroboter zu machen, wechseln Sie den 300-Milliliter-Saugbehälter und tauschen ihn gegen einen 300-Milliliter-Wassertank aus. Danach bringen Sie das Wischmodul an der Unterseite des Roboters an. Befestigen Sie das Mikrofasertuch und starten Sie im Anschluss den Reinigungsvorgang. Es stehen diverse Reinigungsstufen zur Auswahl ebenso wie eine Timer-Funktion.

Für die Sicherheit sorgen 13 Infrarot- und Fallsensoren, die den 8,3 Zentimeter flachen Roboter um alle Möbelstücke und Hindernisse manövrieren. Dank der vorderen Direktabsaugung befreit dieser Roboter Hartböden und Teppiche von feinen Staubpartikeln und Krümeln.

Der Lithium-Ionen-Akku hält mit einer Kapazität von 2.600 Milliamperstunden (mAh) bis zu 120 Minuten durch. Das gewährleistet einen ausgiebigen Reinigungsdurchlauf. Im Vergleich zur Konkurrenz verbaut ZACO beim V5s Pro keine Rollbürste, was die Wartung erheblich vereinfacht. Schließlich müssen Sie keine Tierhaare mehr aus dem Bürstenaufsatz ziehen. Wahlweise steuern Sie den Saug-Wisch-Roboter mit der Fernbedienung und wechseln zwischen den Reinigungsprogrammen.

Sie haben die Möglichkeit, für eine ganze Woche einen individuellen Timer-Plan festzulegen. Allergiker dürfte es freuen, dass ZACO seinen V5s Pro Saugroboter mit einem Feinpartikel-Filter und einem Partikelfiltersieb ausgestattet hat. Auf diese Weise zieht der Roboter die Allergene aus der Abluft und sorgt bei der Reinigung für ein frischeres Wohnklima.

Was bedeutet mAh? Hinter dieser Abkürzung steht die Milliamperestunde. Die Amperestunde kürzen Sie mit Ah ab. „Milli“ entspricht einem Tausendstel. Das ist eine Einheit für die elektrische Ladung. Hat der Akku eine Kapazität von 2.600 Milliamperstunden, versorgt er das Gerät zum Beispiel über 10 Stunden mit 260 Milliamper. Ein Akku mit einer höheren mAh-Zahl kommt auf eine höhere Haltbarkeit in der Energieabgabe.

FAQ

Wann muss ich die Bürsten beim ZACO V5s Pro Saugroboter austauschen?

Im Lieferumfang sind Ersatzbürsten enthalten. Stellen Sie eine starke Verschmutzung fest, legen Sie die Bürsten in kochendes Wasser. Dann kehren die einzelnen Fasern in die Ausgangsposition zurück.

Kann ich den Timer beim ZACO V5s Pro ausschalten?

Ja. Der Roboter kommt ohne Timer-Einstellungen bei Ihnen an. Sobald Sie die Programmierung vornehmen, läuft er über eine Woche.

Lässt sich der Wassertank beim Laden einsetzen?

Nein. Warten Sie bis der Ladevorgang beendet ist und setzen Sie erst dann den Wassertank ein.

Verfügt der Saugroboter über eine Zeiteinstellung?

Ja. Sie bestimmen zu welcher Uhrzeit der ZACO V5s mit der Arbeit beginnt.

6. Ecovacs Robotics Deebot Ozmo mit smarter App-Steuerung

Der Ecovacs Robotics Deebot Ozmo saugt und wischt den Boden. Sie haben die Möglichkeit, Updates per WLAN auf den Saugroboter zu laden. Dieser Saug-Wischroboter ist per Smartphone steuerbar und liefert alle wichtigen Informationen an das Handy. Steuern Sie die Reinigungsart und die Reinigungszeit über die ECOVACS App und behalten Sie die Übersicht über die Navigation.

Der Ecovacs Robotics Deebot Ozmo verfügt über eine automatische Teppicherkennung und reinigt tiefsitzenden Schmutz mit doppelter Saugkraft. Mithilfe der Sensoren fährt der Ecovacs während der Nassreinigung nicht über den Teppich, sondern wischt die Hartböden. Der Ecovacs Roboter verfügt über die Smart-Navi-Technologie, die eine interaktive Karte der Wohnung speichert. Dabei scannt der Saugwischroboter die Umgebung und erstellt eine Karte, um jeden Raum effektiv beim Wischvorgang abzufahren. Anhand der Daten plant der Wischroboter den effizientesten Reinigungsweg.

Der Wassertank des Ecovacs Saugroboter fasst 300 Milliliter und kann eine gesamte Etage reinigen. Im Lieferprogramm ist ein Mikrofasertuch enthalten, das der Deebot Ozmo bei der Reinigung befeuchtet. Die Sensoren wechseln automatisch in den Wischmodus oder unterbrechen das Befeuchten des Mikrofasertuchs, um eine optimale Reinigung zu gewährleisten.

Zum Lieferumfang gehören die folgenden Komponenten:

  • Ladestation und Ladeadapter
  • Zwei waschbare und wiederverwendbare Mikrofasertücher
  • Zwei Staubfilter
  • Vier Seitenbürsten
  • Reinigungszubehör
  • Aufsatz zur Direktabsaugung
Für welche Bodenbeläge ist der Saugroboter geeignet? Der Ecovacs Saug- und Wischroboter eignet sich für Fußböden, Teppiche und Hartböden.

FAQ

Kann ich die Verschleißteile beim Ecovacs Robotics Deebot Ozmo austauschen?

Ja. Filter und Bürsten können Sie nachkaufen und wechseln. Das erhöht die Lebensdauer der Saugroboter.

Kommuniziere ich mit dem Saugroboter über WLAN oder über die Cloud?

Die Raumkarte speichert der Sauger auf dem Roboter. Sie nehmen Kontakt über die Cloud auf.

Schaltet sich der Deebot Ozmo ab, wenn er sich festgefahren hat?

Ja. Sollte sich der Saugroboter festfahren, wird er nach ein paar Augenblicken die Reinigung einstellen.

Kommt der Saugroboter in die Ecken?

Ja. Dafür hat der Ecovacs Robotics Deebot Ozmo einen Ecken- und einen Kantenmodus. Dank der seitlichen Bürsten sollte er den Schmutz zuverlässig aufnehmen.

7. Severin RB 7025 Saugroboter für Räume bis 100 Quadratmeter

Bei dem Modell des Herstellers Severin handelt es sich um einen Saugroboter, der mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet und aufgrund des niedrigen Preises in der Einsteigerklasse anzusiedeln ist. Dennoch bietet der Severin RB 7025 Saugroboter einige interessante Funktionen und arbeitet wie der Hersteller beschreibt mit lediglich 65 Dezibel, sodass das Gerät recht leise ist.

Aus den Herstellerbeschreibungen ist ebenfalls zu entnehmen, dass der Severin RB 7025 Saugroboter in Räumen mit bis zu 100 Quadratmetern Schmutz aufsaugen kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Hartböden oder auch um Kurzflorteppiche mit einer Höhe von bis zu drei Millimetern dreht. Da es sich um einen Roboter aus dem Einsteigerbereich handelt, kann dieses Modell leider keine Raumkarten erstellen.

Welchen Vorteil bieten Raumkarten bei einem Saugroboter?  Günstige Modelle fahren planlos nach dem Zufallsprinzip durch die Wohnung. Es gibt ebenso smarte Geräte, wie den Tesvor V300 Staubsaugerroboter, die den Raum ausmessen und eine Raumkarte erstellen. Diese haben den Vorteil, dass ein einmaliges Befahren der Reinigungsstrecken erfolgt.

Ein dreistufiges Reinigungsprogramm in Kombination mit der Zick-Zack-, Spiral- und Kantenreinigung soll dabei laut Severin dafür sorgen, dass leichter Schmutz zu entfernen ist. Dabei setzt der Hersteller auf einen wartungsfreien Saugkanal sowie auf Rundbürsten im XL-Design. Der intern verbaute 12,8 Volt starke Akku hat eine Laufzeit von bis zu 90 Minuten. Wie aus dem Datenblatt zu entnehmen ist, lädt der Severin RB 7025 Saugroboter bis zu 6,5 Stunden.

FAQ

Wie groß ist die Kapazität vom Staubbehälter beim Severin RB 7025 Saugroboter?

Der Staubbehälter hat eine Kapazität von 350 Millilitern.

Hat dieses Modell eine automatische Treppenstufenerkennung?

Ja. Severin hat an dieses Ausstattungsmerkmal gedacht.

Kann ich mit dem Saugroboter auch Teppiche saugen lassen?

Severin gibt an, dass der RB 7025 Saugroboter ebenfalls für Kurzflorteppiche zum Einsatz kommen kann.

Wie oft muss ich den Filter tauschen?

Der Hersteller gibt an, dass der Filter von dem Saugroboter waschbar ist. Halten sich die Verschmutzungen in Grenzen, so ist das Abbürsten ebenfalls möglich. Stellen Sie Beschädigungen fest, so ist ein Austausch zu empfehlen.

8. Neato Robotics Botvac D602 Connected-Saugroboter auch für Tierhaare

Den Neato D602 Saugroboter starten und steuern Sie über eine App oder über ausgewählte Geräte via Alexa bzw. Google Home. Dank einer ausgefeilten Technik ist der Neato D6 noch präziser, er arbeitet selbstständig und kommt im Vergleich zu seinem Vorgänger mit verbesserten Funktionen daher. Dazu zählen die innovative Laser-Navigation, aber auch, dass Sie den Roboter über Smartphone, Tablet oder Smartwatch via WiFi und App für Android und iOS bzw. Sprachbefehl steuern können.

Dank der optimierten Ultra-Leistungsfilter profitieren nicht nur Allergiker von der hohen Saugkraft, sondern Ihre ganze Familie wird sich über die Sauberkeit im ganzen Haus freuen. Die effektive Kombibürste sorgt dafür, dass Staub, Sporen, Hundehaare, Milben und Pollen kaum noch eine Chance haben, sich dem Sauger zu entziehen.

Das D-förmige Design des Neato D602 unterscheidet sich von der meist runden Konkurrenz. So fährt der Sauger bis direkt an die Wand und kann auch die Ecken reinigen. Die Navigation scannt, kartografiert und reinigt systematisch den Boden. Dieser Roboter fährt nicht „unkontrolliert“ durch die Wohnung. Sie können sogar die Reinigungsplanung für mehrere Ebenen durch die intelligente Navigation programmieren. Der Ladezyklus wurde seitens Neato so optimiert, dass der Saugroboter innerhalb eines einziges Ladezyklus noch mehr Fläche reinigen kann. Auch, wenn die Optik im Vergleich zur Leistung nebensächlich ist, überzeugt dieses Gerät mit seiner schwarzen, gebürsteten Metalloberfläche.

Bekomme ich beim Neato Robotics Botvac D602 regelmäßig Updates? Während Sie bei vielen Konkurrenzmodellen keine Chance auf ein Update haben, wird Ihr Saugroboter immer besser. Sie erhalten nämlich in regelmäßigen Abständen Software-Updates. Damit können Sie die neuesten Funktionen direkt auf Ihren Roboter laden.

FAQ

Welche Lautstärke erzeugt der Neato D602 Saugroboter beim Arbeiten?

Abhängig vom Reinigungsmodus, der verwendeten Bürste und dem jeweiligen Untergrund kommen Neatos generell mit einer Lautstärke zwischen 65 bis 70 Dezibel während einer Reinigung daher.

Wie hoch dürfen Türschwellen sein, sodass sie der Neato noch überwinden kann?

Laut Angaben des Herstellers überwinden die Neatos Türschwellen bis zu einer Höhe von 1,9 Zentimetern.

Bietet der Neato D602 Saugroboter die sogenannte Zonenreinigung?

Möchten Sie beispielsweise nur den Flur oder die Küche auf Knopfdruck im Rahmen der Zonenreinigung reinigen lassen, entscheiden Sie sich für den Neato D7 Connected. Der D602 leistet das nicht.

Wie viel Zeit muss ich bis zur vollständigen Aufladung des Akkus beim Neato D6 einplanen?

Ist der Akku bereits stark entleert, kann das Aufladen bis zu 150 Minuten in Anspruch nehmen.

9. ZACO V4 Staubsauger-Roboter – ideal für Tierhaare und Hartböden

Beim Modell ZACO V4 handelt es sich um einen Staubsauger-Roboter mit bürstenloser Direktabsaugung. Dieses Gerät ist nach Angaben des Herstellers ideal für Tierhaare und Hartböden. Denn es bleibt demnach kein Tierhaar in einer Bürste stecken. Dies soll beispielsweise für eine stressfreie Reinigung von Hartböden sorgen.

Damit Sie dieses Modell bequem bedienen können, befindet sich im Lieferumfang auch eine Fernbedienung. Allergiker sollten den Angaben des Hersteller zufolge vom Feinpartikelfilter profitieren, der selbst Milbenkot und Feinstaub herausfiltern soll. Ebenso entfällt bei diesem Modell die lästige Nachbestellung von Staubsaugerbeuteln. Wenn der Akkustand niedrig ist, kehrt dieser Staubsauger-Roboter automatisch zur Ladestation zurück.

Bei diesem Roboter ZACO V4 steht Ihnen zudem auch ein Fallschutz zur Verfügung, wie der Produzent weiterhin vermerkt. Somit kann dieser Staubsauger-Roboter also beispielsweise keine Treppen hinunterfallen. Ebenso sollen die Anti-Stoß- und Näherungs-Sensoren dafür sorgen, dass Einrichtungsgegenstände vor Kratzspuren geschützt sind.
Reinigungs-Stufen: Auto – fängt direkt an zu saugen / Timer-Funktion – Reinigt wann Sie wollen / Spot reinigt eine Stelle durch Drehung im Kreis – Durchmesser ca. 120cm / Edge – der beliebte Kantenmodus – Der Roboter fährt immer an der Wand und reinigt so entlang der Bodenleiste / Max-Power – ermöglicht eine deutlich höhere Saugkraft

FAQ

Gibt es beim Staubsauger-Roboter ZACO V4 verschiedene Reinigungsstufen?

Ja, Sie können auf die Funktionen Auto, Timer, Spot, Edge und Max-Power zurückgreifen.

Mit welchem Durchmesser erfolgt die Drehung im Kreis beim Reinigungsmodus Spot?

Dem Hersteller zufolge saugt der ZACO V4 in diesem Fall auf einer Stelle mit einem Durchmesser von rund 120 Zentimetern.

Findet der Saugroboter ZACO V4 die Ladestationen in einem anderen Raum?

Ja. Bevor der Akku vollständig aufgebraucht ist, bewegt sich der Saugroboter zur Ladestation. Die Position spielt laut Hersteller eine untergeordnete Rolle.

Welche Saugleistung hat dieser Saugroboter?

Dem Hersteller zufolge sind dies 22 Watt.

10. iRobot Roomba 605 Saugroboter für eine gründliche Tierhaarentfernung

Der iRobot Roomba 605 ist der Klassiker unter den Saugrobotern mit einer soliden Reinigungsleistung auf allen Hartböden und Teppichen. Haustierhalter verwenden den Roomba 605 für das Entfernen kurzer und langer Tierhaare aus den Polstern. Dabei punktet der Roboter mit einer simplen Bedienung. Sie wählen den Clean-Button und der Roomba beginnt mit der Arbeit.

Das moderne 3-Stufen-Reinigungssystem sorgt für blitzsaubere Verhältnisse. Sie entfernen kleinste Partikel und Wühlmäuse bis hin zu gröberen Schmutzrückständen. Dafür integriert der Hersteller zwei Bürsten zur Hauptreinigung. Damit sich der iRobot Roomba 605 Saugroboter gut in Ihren Räumen zurechtfindet, greift dieses Modell auf intelligente Sensoren zurück. Diese liefern alle Informationen zu Hindernissen wie Möbeln, Teppichkanten und Stuhlbeinen.

FAQ

Ist der iRobot Roomba 605 Saugroboter für Tierhaare geeignet?

Ja. Eigentlich können alle Roomba-Modelle Tierhaare aufnehmen. Dafür hat der Hersteller eine spezielle Rollenkonstruktion entwickelt.

Saugt der Roomba 605 Katzenstreu?

Ja. Der Roboter arbeitet bei gröberen Katzenstreu äußerst gründlich.

Erkennt der iRobot 605 Treppen?

Ja. Dafür sorgen die Sensoren, die rechtzeitig eine Teppichkante oder eine Treppenkante erkennen.

Brauche ich für die virtuelle Wand Batterien?

Ja. Sie brauchen für diese Funktion extra Batterien.

11. Bagotte BG600 Saugroboter mit Treppenabsturzsicherung

Der Bagotte BG600 Saugroboter wirkt optisch besonders elegant, bietet aber ebenso einige moderne Funktionen, über die in der Regel nur Geräte aus der oberen Preisklasse verfügen. Bei dem Design hat der Hersteller auf eine schmale Variante gesetzt. Mit einer Höhe von lediglich 6,9 Zentimetern sind somit die Voraussetzungen dafür gegeben, dass der Saugroboter einfach unter Möbel fahren kann, um dort für die Sauberkeit zu sorgen.

Ansonsten stehen sechs unterschiedliche Reinigungsmodi zur Verfügung. Die allgemeine Saugleistung mit 1.500 Pascal angegeben. Wie aus dem Datenblatt zu entnehmen ist, beträgt die Laufzeit maximal 100 Minuten. Sehr interessant ist zudem die Energieeffizienzklasse A+++, mit der der Bagotte BG600 Saugroboter zertifiziert wurde.

Kann ich bei diesem Saugroboter ein intelligentes Reinigungssystem erwarten? Der Bagotte BG600 Saugroboter fährt eigenständig mit dem sogenannten 3-Punkt-Reinigungssystem im Raum umher, um den Boden konsequent abzufahren und vor allem auch Ecken und sämtliche Kanten gut zu erreichen.

Selbstverständlich unterstützt dieses Modell, zu dem von den Kunden des Shops Amazon im Schnitt sehr positive Bewertungen zu lesen sind, auch eine Funktion zum automatischen Aufladen. Der Bagotte BG600 Saugroboter fährt also eigenständig zur mitgelieferten Ladestation zurück, wenn die Akkukapazität weniger als 20 Prozent beträgt. Zu den weiteren modernen technischen Spezifikationen zählen zudem eine Treppenabsturzsicherung sowie diverse Antikollisionssensoren.

FAQ

Ist bei dem Bagotte BG600 Saugroboter ein Filter verbaut?

Ja. Der Hersteller verweist darauf, dass ein dreifacher Luftreinigungsfilter zum Einsatz kommt, der gerade für Allergiker wichtig ist.

Gibt es eine Angabe zur Kapazität des Akkus?

Der Akku hat laut Herstellerbeschreibung eine Kapazität von 2.600 Milliamperestunden und bietet eine maximale Reinigungszeit von 100 Minuten.

Kann der Saugroboter auch Katzenstreu aufsaugen?

In den Kundenfragen, die Nutzer bei Amazon stellen, hat der Hersteller dies bestätigt.

Kommt der Bagotte BG600 Saugroboter ebenfalls mit hochflorigen Teppichen zurecht?

Ein Kunde, der sich auf dieses Modell festgelegt hat, bestätigt dies nicht nur für hochflorige Teppiche, sondern ebenfalls für Türschwellen, die bis zu 3 Zentimeter hoch sind.

12. iRobot Roomba 981 Staubsauger-Roboter mit Alexa-Unterstützung

Der Staubsauger-Roboter iRobot Roomba 981 bietet Ihnen ein dreistufiges Reinigungssystem. Laut dem Hersteller zufolge zieht dabei eine leistungsstarke Saugeinheit festgetretenen Schmutz, Krümel und Tierhaare mit einer fünffachen Saugkraft ein. Bei dem Gerät ist eine vSLAM-Navigationstechnologie mit von der Partie. Den Informationen des US-Unternehmens zufolge sammelt der Roboter dabei über 230.400 Datenpunkte. Ebenso sind zwei Multibodenbürsten für alle Böden dabei. Hierbei soll jede Bürste über Gummilamellen verfügen, die demnach sowohl auf Teppich als auch auf Hartboden permanent im Kontakt mit der Oberfläche bleiben.

Darüber hinaus soll das Gerät über Dirt-Detect-Sensoren verfügen, die die am stärksten verschmutzten Bereiche finden und den Roboter dazu veranlassen, dass diese Stellen besonders gründlich gereinigt werden. Ferner hat dieser Staubsauger-Roboter eine Smart-Home-Funktion. Somit können Sie das Gerät mit der Amazon-Sprachsteuerung Alexa oder Google Assistant steuern und kontrollieren. Dazu gibt es eine kostenlose iRobot Home App.

FAQ

Welche Kapazität hat der Staubsauger-Roboter iRobot Roomba 981?

Die Kapazität liegt nach Angaben des Herstellers bei 0,6 Litern.

Wie schwer ist dieses Modell?

Der Staubsauger-Roboter Roomba 981 wiegt laut dem Hersteller iRobot 4 Kilogramm.

Kann der Saugroboter raue Terracottaböden saugen?

Ja. Der Staubsaugerroboter kann den Informationen zufolge auch Hartböden säubern.

Wie viele Bürsten hat dieses Gerät?

Sie greifen bei diesem Modell auf zwei Gummibürsten zurück.

13. Dirt Devil M612 Staubsaugerroboter mit Kreis- und Kantenmodus

Der Dirt Devil M612 ist einer der günstigen Saugroboter im Vergleich. Das Modell verfügt über ein 3-Stufen-Programm, mit dem Hartböden als auch kurzflorige Teppichböden blitzsauber werden. Die Laufzeit von 90 Minuten und das Fassungsvermögen von 0,27 Litern macht den M612 zu einem der kompakten Staubsauger-Roboter im Vergleich. Der Dirt Devil Sauger verfügt über Sensoren, die Hindernisse erkennen. Die Akkustandsanzeige zeigt die verbleibende Laufzeit an.

Dirt Devil reinigt nach dem Zufallsmodus von Wand zu Wand. Zur Auswahl stehen der Kreismodus und der Kantenmodus. Große Flächen verlangen nach dem spiralförmigen Kreismodus, während der Kantenmodus die geraden Kanten möglichst nah abfährt. Mit einer Höhe von 7 Zentimetern kommt der Saugroboter von Dirt Devil auch unter die Möbel.

FAQ

Welche Energieeffizienzklasse hat der Dirt Devil M612 Staubsaugerroboter?

Die Energieeffizienzklasse dieses Geräts ist A+++.

Welche Abmessungen hat dieses Produkt?

Die Maße betragen 28,5 x 28,5 x 7 Zentimeter.

Wie schwer ist dieser Staubsaugerroboter?

Der Dirt Devil M612 wiegt 1,5 Kilogramm.

Welche Aufladezeit hat der Akku?

Die Aufladezeit beträgt nach Angaben des Herstellers 4 Stunden.

14. RoboVac 11S eufy by Anker Saugroboter bei großen Verschmutzungen

Die Marke RoboVac, die zur Firmengruppe Anker zählt, hat das beliebte Modell RoboVac 11 in einer besonders schmalen Variante neu aufgelegt. Der Saugroboter wird unter dem Modellnamen RoboVac 11S eufy by Anker verkauft und könnte sich vor allem für Sie anbieten, wenn sie nach einer preiswerten Variante suchen, die sich mit einer soliden Reinigungsleistung auszeichnet.

Der besonders schlanke RoboVac 11S eufy by Anker bietet eine Saukraft von insgesamt 1.300 Pascal und verfügt ebenfalls über eine automatische Aufladungsfunktion. Hat der Staubsauger also keine Akkukapazität mehr, so fährt das Gerät automatisch zur Ladestation zurück, was die allgemeine Anwendung stark erleichtert.

Aufgrund der Höhe von lediglich 72 Millimetern ist außerdem sichergestellt, dass der RoboVac 11S besonders gut unter einem Sofa oder auch Betten Staub und Schmutz beseitigen kann. Sehr interessant ist bei dieser Ausführung auch der leistungsstarke Akku, der eine Kapazität für eine Einsatzzeit von bis zu 100 Minuten bietet. Diverse Premiumfunktionen, die bei Saugrobotern aus dieser Preisklasse in der Regel nicht vorhanden sind, werden bei dieser Variante integriert. In diesem Zusammenhang ist zum Beispiel die Rede von einer Anti-Kratzer-Oberfläche aus Hartglass sowie einen Infrarotsensor.

FAQ

Wie hoch ist der RoboVac 11S?

Dieses Gerät ist lediglich 72 Millimeter hoch.

Wobei handelt es sich bei der Technik BOOSTIQ?

Hiermit beschreibt der Hersteller eine eigens entwickelte Technologie, wobei die Saukraft bei stark verschmutzten Stellen automatisch erhöht wird.

Ist eine Ladestation im Lieferumfang enthalten?

Ja. Damit der RoboVac 11S Saugroboter aufgeladen werden kann, fährt dieses Gerät automatisch zu der mitgelieferten Ladestation.

Können die Filter ausgetauscht werden?

Selbstverständlich stellt es kein Problem dar, dass die Filter vom RoboVac 11S gewechselt werden können.

Weitere Staubsauger-Varianten im großen Vergleich auf STERN.de

Staubsauger Akku Staubsauger Handstaubsauger Staubsauger ohne Beutel

Verschiedene Staubsauger sortiert nach Herstellern:

Miele

Was ist ein Staubsaugerroboter?

Staubsauger Roboter TestStaubsauger-Roboter gehören zur neuesten Generation der smarten Staubsauger. Wahlweise saugen oder wischen sie den Boden. Im Haushalt fallen tagtäglich rund 6,2 Milligramm Staub pro Quadratmeter an. Dabei enthält der Staub nicht nur Abfallprodukte von Fasern, sondern auch abgestorbene Hautschuppen, Pilzsporen, Menschenhaare, Tierhaare und andere Partikel. Genau hier können sich Bakterien und Keime ungestört vermehren. Wer regelmäßig den Boden reinigt, kann die Entstehung von Hautreizungen und Allergien eindämmen.

Oftmals bleibt nicht genug Zeit, täglich den Staubsauger zur Hand zu nehmen, um für einen sauberen Boden zu sorgen. In diesen Fällen sind die Staubsauger-Roboter eine unkomplizierte Lösung. Sie saugen die Wohnung, fahren programmierte Strecken ab oder bewegen sich von Wand zu Wand. Staubsauger-Roboter ersetzen das tägliche Staubsaugen – sie übernehmen die Hausarbeit und reinigen in den meisten Fällen gründlicher. Die meisten Saugroboter sind mit einem Staubauffangbehälter ausgestattet. Nur wenige haben einen Staubsaugerbeutel. Manche der Robotersauger lassen sich zu einem Wischroboter umfunktionieren. Je nach Bedarf wischen Sie den Boden feucht.

Staubsauger Roboter VergleichIn der Regel verfügen die Staubsauger-Roboter über Sensoren, die ein Herunterfallen an Treppenkanten oder ein Anecken an Wänden oder Möbeln vermeiden. Saugroboter verfügen über unterschiedliche Laufzeiten. Die meisten Sauger fahren selbstständig zur Ladestation, um den Akku aufzuladen. Staubsauger-Roboter können eine große Hilfe im Haushalt sein und kostbare Zeit einsparen. Im Staubsauger-Roboter-Vergleich ergeben sich preislich recht große Unterschiede. Diese sind auf

  • eine digitale Steuerung,
  • Extra-Bürsten,
  • eine Wischfunktion und
  • spezielle Saugprogramme

zurückzuführen. So profitieren Singles, Familien, Paare und Nutzer mit Haustieren von der Investition in die autonome Bodenreinigung.

Die Staubsaugerroboter gibt es seit über 20 Jahren. Allerdings konnten sie sich erst in den letzten Jahren immer mehr in den Haushalten etablieren. Im Vergleich von den ersten Saugrobotern zu den neuesten Modellen hat sich die Saugleistung, die Lautstärke und die Effizienz wesentlich verbessert. Der Faktor Zeitersparnis spielt beim Kauf eines Saugroboters die entscheidende Rolle.

Wie funktionieren Staubsauger-Roboter?

Bester Staubsauger RoboterDie meisten Staubsauger-Roboter sind rund. Wenige andere Modelle saugen mit einem eckigen Korpus oder einem D-Form-Design. Die Höhe der Staubsaugerroboter fällt recht flach aus, sodass die Haushaltshilfen unter Möbel fahren und für Sauberkeit sorgen. Der Roboter navigiert mit Antriebsrädern auf zwei Rollen und dem Steuerrad in jede beliebige Richtung. Diese Konstellation macht den Staubsauger-Roboter beweglicher, sodass er schwer zugängliche Bereiche in der Wohnung, wie den Boden unter der Couch oder unter dem Bett, erreicht. Kleinere Hindernisse, wie Türschwellen, Kabel oder Teppichböden stellen für einen leistungsstarken Saugroboter kein Problem dar.

Die Navigation des Saugroboters erfolgt in der Regel über Sensoren, die Hindernisse entsprechend erkennen und „melden“. Manche Geräte wiederum ändern die Richtung, wenn sie an ein Möbelstück oder eine Wand fahren. Andere Saugroboter-Modelle verfügen über eine Kamera, die an der Oberseite des Geräts zu finden ist. Zusätzliche Infrarotsensoren und die Kamera machen es möglich, dass der Saugroboter die Raumabdeckung einschätzt. Diese Haushaltsgeräte sind in ihrem Reinigungsverhalten effizient und saugen alle Bereiche eines Raumes.

Wie verhindert der Roboter-Sauger Treppenstürze?

Absturzsensoren bewahren den Saugroboter vor Treppenstürzen. Die Sensoren erkennen den Abgrund, melden dies an den Saugroboter und er wendet rechtzeitig ab. Dank dieser Funktion könnte ein Saugroboter einen Tisch oder andere Möbelstücke absaugen, ohne dass er an den Seiten herunterfällt.

Wie reinigt ein Staubsauger-Roboter?

Staubsaugerroboter verfügen meist über mehrere Bürsten an der Unterseite. Diese Bürsten wirbeln den Staub auf, der dann durch die Saugvorrichtung des Roboters im Auffangbehälter landet. Dieses Reinigungsverhalten ist effektiv und äußerst gründlich. Zudem fahren die meisten Staubsaugerroboter die Bereiche mehrmals ab, um die Reinigungsleistung in einem Raum zu verbessern.

Die Vorgehensweise beim Reinigen der Fußböden durch die Staubsaugerroboter ist effizient, was das Staubsaugen gründlicher als mit dem herkömmlichen Staubsauger macht.

Smartes Filtersystem für saubere Raumluft

Saugroboter VergleichManche Staubsaugermodelle verfügen über seitliche Bürsten, um Ecken und Kanten rückstandsfrei zu reinigen. Der Staubauffangbehälter im Roboter nimmt Staub, Schmutz und Allergene zuverlässig auf. Einige Roboter verfügen über zusätzliche Filtersysteme, wie beispielsweise die HEPA-Filter. Diese fangen den Feinstaub auf und wirbeln ihn nicht nach außen. Für Allergiker ist diese Filter-Technik sehr sinnvoll.

Den Auffangbehälter entleeren Sie nach dem Reinigungsvorgang per Hand. Derzeit gibt es noch keinen Saugroboter, der dies selbstständig erledigt. Ein Nachteil der Saugroboter im Vergleich zu den herkömmlichen Staubsaugern ist das geringere Fassungsvermögen.

Welche Arten von Staubsauger-Robotern gibt es?

Der Großteil dieser Haushaltsgeräte unterscheidet sich im Design und in der Form. Die meisten Staubsaugerroboter weisen ein rundes Design auf. Generell sind alle Saugroboter mit einem akkubetriebenen Motor, Sensoren und eventuell mit einer Kamera ausgestattet.

  1. Achtung: Das sollten Sie wissen!Staubsaugerroboter, die über eine einfache Navigation verfügen, fahren die Wege auf dem Fußboden parallel ab. Diese Variante macht Sinn, wenn sich nur wenige Hindernisse in dem Raum befinden. Demnach sind große Flächen mit wenigen Möbeln für diese einfach navigierten Saugroboter geeignet. Dabei bewegt sich der Roboter beim Saugen in Bahnen. Trifft er auf ein Hindernis, dreht der Saugroboter um und saugt die nächste Bahn. Allerdings reinigen einige der Roboter zum Saugen nicht lückenlos die gesamte Fläche.
  2. Die mit der „Virtual Wall“ ausgestattete Saugroboter arbeiten mit künstlichen Wänden und erstellen einen begrenzten Raum unabhängig vom Grundriss der Wohnung. Sobald sich der Roboter in Bewegung setzt, fährt er einen vorher festgelegten Bereich ab. Ist der Reinigungsvorgang abgeschlossen und der Saugroboter hat die gesamte Fläche abgefahren, kehrt er automatisch zur Ladestation zurück.
  3. Die Staubsaugerroboter mit Wischfunktion saugen nicht nur den Schmutz und Staub auf, sondern wischen die Hartböden. Allerdings macht sich dieser Komfort in einem höheren Preis der Wischsaugroboter bemerkbar.

Parallelprinzip versus Zufallsprinzip: Wie saugen die Roboter?

Saugroboter TestDer Großteil der Staubsaugerroboter arbeitet nach dem Parallelprinzip. Wobei sich diese Art der Reinigung für Räume eignet, die nur wenige Hindernisse aufweisen. Stehen Möbel, Tische oder Stühle im Raum, ist dieses Reinigungssystem weniger gründlich. Für Räume mit mehr Mobiliar sind Sauger mit dem Zufallsprinzip die bessere Wahl. Das scheinbar wahllose System ist effektiv. Kommt dem Saugroboter ein Hindernis in die Quere, dreht er ab, wechselt die Richtung und saugt weiter. In der Regel finden die Saugroboter bevor der Akku versagt zurück zur Ladestation.

Die Vorteile der Saugroboter

Der Hauptvorteil eines Saugroboters ist seine Zeitersparnis. Während Sie außer Haus sind, erledigt der Saugroboter die Arbeit eigenständig. Die meisten Roboter arbeiten sehr leise. Wählen Sie einen Saugroboter mit Wischfunktion, spart das noch mehr Zeit. Dieser Wischroboter kommt mit unterschiedlichen Bodenarten zurecht.

Vorteile & Nachteile der Staubsauger-Roboter:

  • Zeitersparnis durch autonomes Arbeiten
  • Timerfunktion: Zeitpunkt für den Roboter festlegen
  • Sauger fährt automatisch zur Ladestation
  • Kurzflorige Teppiche und Hartböden reinigen
  • Steuerung per Fernbedienung oder App
  • Diverse Sensoren sorgen für intelligente Steuerung
  • Hoher Anschaffungspreis
  • In der Saugkraft den gewöhnlichen Bodensaugern oft unterlegen
  • Probleme bei zu hohen Türschwellen

Was sollten Sie beim Kauf eines Staubsaugerroboters beachten?

Saugroboter VergleichNeben dem Preis gibt es weitere Kriterien, die beim Kauf eines Saugroboters die Leistung und die Funktionsweise auf den Prüfstand stellen. Wie der herkömmliche Staubsauger sollte der Saugroboter eine überzeugende Saugleistung mit sich bringen. Kompaktere Saugroboter bringen es auf eine Leistung von 100 Watt, während der handbetriebene Staubsauger oftmals mir einer Leistung von 1.000 Watt aufwartet.

Das „Navigationssystem“ ist ebenfalls entscheidend. Um effizient zu reinigen, muss der Saugroboter wissen, wo er bereits war. Optische Sensoren und gegebenenfalls eine Kamera auf der Oberseite des Saugroboters sorgen für eine effektive Reinigung der eigenen vier Wände. Mit Zunahme der Überwachungsfunktionen steigt auch die Sicherheit im täglichen Reinigungsprozess.

Der Akku des Saugroboters sollte leistungsfähig sein und länger als ein paar Minuten durchhalten. Die starken Lithium-Ionen-Akkus saugen bis zu 120 Minuten, bevor es an die Ladestation geht. Achten Sie beim Staubsauger-Kauf auf einen austauschbaren Akku, da die Lebensdauer der Speicher begrenzt ist. Zudem sollte jeder Saugroboter eigenständig den Weg zur Ladestation finden, egal wo sich die Basis befindet. Ist der Staubbehälter voll, kehren die Roboter mit der Ladefunktion ebenso zurück zur Basis. Die Staubsauge-Roboter mit HEPA-Filter machen für Verbraucher mit einer Allergie oder Unverträglichkeit Sinn, da sie alle Allergene aus der Luft ziehen.

Neben den smarten Sensoren verfügen die guten Roboter über einen Rammschutz, der rund um den Korpus verläuft und einen zusätzlichen Gehäuseschutz bietet.

FAQ: Die 10 häufigsten Fragen rund um den Staubsauger-Roboter

FragezeichenWarum sind Staubsauger-Roboter rund?

Tatsächlich überwiegt die runde Form im Staubsauger-Roboter-Vergleich. Zahlreiche Hersteller setzen auf diese ästhetischen Formen, wenn auch die kantigen Saugroboter besser in die Ecken kommen. Grundlegende funktionelle Unterschiede sollte es nicht geben. In der runden Form lassen sich besser die Sensoren und Motoren unterbringen. Zudem geht kein Roboter die Gefahr ein, mit der falschen Seite voran zu fahren.

Was kostet ein Staubsauger-Roboter?

Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Mittlerweile gibt es schon günstige Modelle beim Discounter. Diese können zumeist nicht mit der Leistung und dem Funktionsumfang der führenden Modelle mithalten. In den dreistelligen Preisbereich starten Sie mit den bewährten Basic-Funktionen, um Hindernisse zu erkennen, Abstürze zu vermeiden und eine effektive Raumreinigung zu gewährleisten. Im oberen Preissegment sind die Unterschiede zwischen den Saugern oftmals Geschmackssache.

Was kann ein Staubsauger-Roboter?

Bester SaugroboterGrundlegend kann ein Roboterstaubsauger Hartböden und Kurzflorteppiche reinigen. Wahlweise kommt eine Wischfunktion dazu. Dann kann der Roboter saugen und wischen. An die Grenzen stoßen die Reinigungshilfen bei Hochflorteppichen. Hier können die normalen Handstaubsauger oftmals bessere Reinigungsergebnisse erzielen.

Welcher Staubsauger-Roboter ist für Allergiker geeignet?

In diesem Fall sollte der Staubsauger-Roboter einen HEPA-Filter mitbringen. Das ist ein spezieller Feinpartikelfilter, der die wichtigsten Allergene aus der Luft zieht. Dann hinterlässt der Roboter den Raum mit einer besseren Umgebungsluft.

Welcher Staubsauger-Roboter ist für Tierhaare geeignet?

Kombiniert der Staubsauger-Roboter spezielle Rollenbürsten, kann er auch Tierhaare zuverlässig aufnehmen. Gerade wenn Sie Haustiere halten, ist es notwendig, tagtäglich den Boden zu säubern. Andernfalls sammeln sich schnell Unmengen kurzer und langer Tierhaare, die auch Bakterien und Ungeziefer mit in die Wohnung bringen. Der Roboter nimmt über die saugstarken Rollbürsten zuverlässig kleinere und größere Verschmutzungen auf.

Wie lange halten Staubsauger-Roboter?

Saugroboter Test und VergleichEinen ersten Hinweis geben die Garantieleistungen der Hersteller. Grundsätzlich gibt es auf jeden Staubsauger-Roboter eine Garantie von 2 Jahren. Einige der Marken setzen die Gewährleistung auf 5 Jahre für bestimmte Bauteile herauf. Grundsätzlich sollte die Anschaffung der Saugroboter für die nächsten 5 bis 7 Jahre sein.

Wo soll ich die Ladestation für den Staubsauger-Roboter aufstellen?

Die Ladestation sollte an dem bestmöglichen Platz in der Wohnung stehen. Von dieser Zentrale aus geht es in alle Räume und Zimmer. Die meisten Verbraucher entscheiden sich für den Hausflur, da sie auf diese Weise den Saugroboter möglichst diskret aufstellen.

Was ist eine virtuelle Wand?

Nicht in jedem Raum soll der Staubsauger-Roboter den Fußboden säubern. In diesem Fall installieren Sie eine virtuelle Wand mithilfe eines Magnetbandes. Werfen Sie aber vor dem Kauf einen Blick auf die Produktbeschreibung. Nicht mit jedem Staubsauger-Roboter ist eine virtuelle Wand kompatibel.

Welche Staubsauger-Roboter für Hochflorteppiche einsetzen?

An dieser Stelle haben wir schlechte Nachrichten. Die meisten Saugroboter kommen mit einem Hochflorteppich nicht zurecht. Dafür reicht die Saugleistung einfach nicht aus. In diesem Zusammenhang sollten wir die weiteren Entwicklungen der Technik abwarten. Vermutlich wird es nicht mehr lange dauern, bis die ersten Hochleistungssauger auch die schwierigen und empfindlichen Teppiche gründlich reinigen. Mit den heutigen Modellen müssen sie wohl selbst noch Hand anlegen und zumindest den Hochflorteppich mit einem Handstaubsauger reinigen.

Welcher Staubsauger-Roboter überwindet Türschwellen?

Die meisten Staubsauger-Roboter kommen ohne Probleme über Tiere schwellen bis zu einer Höhe von 1,5-2 Zentimetern. Dank der Sensoren erkennen Sie die Erhöhung und können sie mit Leichtigkeit überwinden.

Hat die Stiftung Warentest einen Staubsauger-Roboter-Test veröffentlicht?

SaugroboterDie Stiftung Warentest hat nicht nur im Jahre 2017 einen Test von Staubsauger-Robotern durchgeführt, sondern auch im Dezember 2019. Möchten Sie sich den Vorgängertest anschauen, klicken Sie hier. Da sich die Geräte rasch weiterentwickeln, lohnt natürlich auch der Blick auf die Ergebnisse von 2019.

Bei dem aktuelleren Test wurden insgesamt acht Modelle bekannter Anbieter wie iRobot, Miele und Dyson mit einer Preisspanne zwischen 179 und 950 Euro von der Stiftung Warentest unter die Lupe genommen. Alle Modelle bieten eine App. Dieses Mal schnitt der günstigste Saugroboter nur mit ausreichend ab, während zwei Geräte die Note „Gut“ erhielten und fünf Saugroboter mit dem Prädikat „Befriedigend“ bedacht wurden.

Die Tester bereiteten die Tests akribisch vor und so wurden die Saugroboter im Labor auf dem Prüfstand geprüft. Dort sollten sie einen abgewogene Menge Mineralstaub von einem Holzboden aufsaugen. Des Weiteren wurden Fasern und Hutmuttern verteilt, um die Leistung aktueller Saugroboter-Modelle zu überprüfen. Möchten Sie genau wissen, wie die Stiftung Wartentest vorgegangen ist und wie die Geräte abschnitten, schauen Sie sich den Test direkt bei den Verbraucherschützern an.

Das sollten Sie sich merken!Das autonome Saugvergnügen hat seinen Preis. So rangieren die Modelle allesamt im hohen Hunderterbereich. Die verbaute Technik und die automatische Saugleistung machen sich in einem entsprechend hohen Kostenaufwand bemerkbar. Dafür haben die Nutzer die Gelegenheit, ihre Roboter per Smartphone oder App anzusteuern, den Fahrplan vorher festzulegen und über eine Timerfunktion den Startzeitpunkt individuell auszuwählen.

Hat Öko Test einen Saugroboter-Test durchgeführt?

Auch Öko Test hat Ende 2018 einen Test von Saugrobotern veröffentlicht. Auch bei diesem Test nahmen die Spezialisten acht dieser Geräte in Augenschein. Sie achteten natürlich auf die Umwelteigenschaften, aber auch auf die Handhabung und die Ausstattung. Das Ergebnis des Saugroboter-Tests von Öko Test ist ernüchternd, denn die Experten empfehlen nur einen Roboter aus dem Vergleich. Sie weisen parallel darauf hin, dass Verbraucher auch von hochwertigen Geräten nicht erwarten können, dass diese die gesamte Arbeit übernehmen. Normalerweise muss mit dem herkömmlichen Staubsauger nachgebessert werden.

Die Öko Tester kommen zu dem Schluss, dass die meisten Saugroboter auf hartem Boden eine überzeugende Leistung abliefern, während die Ergebnisse auf kurzflorigen Teppichen noch zu wünschen übrig lassen. Welches Gerät mit „Gut“ bewertet wurde und welches am schlechtesten abschnitt, erfahren Sie direkt im Test. Dort lesen Sie auch nach, unter welchen Bedingungen die Saugroboter getestet wurden. Die Testergebnisse stehen Ihnen nach der Entrichtung einer geringen Gebühr zur Verfügung.

Staubsauger-Roboter-Liste 2020: Finden Sie Ihren besten Staubsauger-Roboter

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Vorwerk Kobold VR300 11/2019 799,00€ Zum Angebot
2. iRobot Roomba 671 Saugroboter 02/2019 189,00€ Zum Angebot
3. MEDION MD 18500 Saugroboter 02/2019 129,99€ Zum Angebot
4. roborock Xiaowa E20 Saugroboter 12/2019 279,99€ Zum Angebot
5. iRobot Roomba 960 Saugroboter 12/2019 369,99€ Zum Angebot
6. ZACO V5s Pro Saugroboter mit Wischfunktion 12/2019 179,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Vorwerk Kobold VR300