stern-Nachrichten

Die besten 15 Taschenlampen mit höchster Leuchtkraft und langer Lebensdauer im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

Eine Taschenlampe ist Ihr zuverlässiger Wegbegleiter bei Ausflügen in die Wildnis, beim Camping und zu Hause. Auch im Handschuhfach Ihres Autos sollten Sie eine solche mobile Lichtquelle immer dabei haben, um sich im Notfall im Dunklen orientieren zu können. Von der klassischen Taschenlampe bis hin zur Stirnlampe oder Kopflampe gibt es verschiedene Varianten. Neben der verbreiteten LED Taschenlampe können Sie auch zu einer Schwarzlicht Taschenlampe oder einer Cree LED Taschenlampe greifen.

In unserem Taschenlampen Vergleich hier auf STERN.de präsentieren wir Ihnen eine ausgesuchte Anzahl an Modellen in unterschiedlichen Preisklassen, die für Sie infrage kommen könnten. Sie bekommen zu jedem Produkt umfangreiche Informationen. In unserem anschließenden Ratgeber erfahren Sie jede Menge Wissenswertes rund um das Thema Taschenlampen an sich. Finden Sie heraus, was es mit Begriffen wie Lichtleistung oder Leuchtweite auf sich hat und welche Punkte beim Kauf besonders wichtig sind, damit Sie mit Ihrer neuen Taschenlampe hinterher möglichst lange zufrieden sind.

Die 4 besten Taschenlampen im großen Vergleich auf STERN.de

Anker LC40 Taschenlampe
Maße
12,4 x 2,7 x 2,7 cm
Lumen
ca. 400
Strahlweite
bis zu 180 m
Akku
Li-Ion Akku 18650
Batterien
3 x AAA
Lieferumfang
Handschlaufe, Bedienungsanleitung, ohne Akku oder Batterien
Wasserabweisend
stoßfest
Gewicht
59 g
Zum Angebot
Erhältlich bei
19,59€ 15,95€
HIILIGHT LED Taschenlampe 2500
Maße
13,9 x 4 x 4 cm
Lumen
ca. 1.200
Strahlweite
nicht bekannt
Akku
Li-Ion Akku 18650 oder 26650
Batterien
3 x AAA
Lieferumfang
Handschlaufe, Akku-Adapter, Gebrauchsanweisung, ohne Akku oder Batterien
Wasserabweisend
stoßfest
Gewicht
177 g
Zum Angebot
Erhältlich bei
11,97€ 16,29€
Mag-Lite 2 D-Cell Hochleistungs-LED Stab-Taschenlampe
Maße
25 x 12 x 6 cm
Lumen
ca. 168
Strahlweite
bis zu 388 m
Akku
nein
Batterien
2 D
Lieferumfang
ohne Batterien
Wasserabweisend
stoßfest
Gewicht
397 g
Zum Angebot
Erhältlich bei
32,99€ 49,90€
Binwo CREE LED Taschenlampe
Maße
16,8 x 5 x 3,8 cm
Lumen
ca. 2.000
Strahlweite
nicht bekannt
Akku
Li-Ion Akku 18650
Batterien
3 x AAA
Lieferumfang
ohne Akku oder Batterien
Wasserabweisend
stoßfest
Gewicht
132 g
Zum Angebot
Erhältlich bei
13,99€ 19,00€
Abbildung
Modell Anker LC40 Taschenlampe HIILIGHT LED Taschenlampe 2500 Mag-Lite 2 D-Cell Hochleistungs-LED Stab-Taschenlampe Binwo CREE LED Taschenlampe
Maße
12,4 x 2,7 x 2,7 cm 13,9 x 4 x 4 cm 25 x 12 x 6 cm 16,8 x 5 x 3,8 cm
Lumen
ca. 400 ca. 1.200 ca. 168 ca. 2.000
Strahlweite
bis zu 180 m nicht bekannt bis zu 388 m nicht bekannt
Akku
Li-Ion Akku 18650 Li-Ion Akku 18650 oder 26650 nein Li-Ion Akku 18650
Batterien
3 x AAA 3 x AAA 2 D 3 x AAA
Lieferumfang
Handschlaufe, Bedienungsanleitung, ohne Akku oder Batterien Handschlaufe, Akku-Adapter, Gebrauchsanweisung, ohne Akku oder Batterien ohne Batterien ohne Akku oder Batterien
Wasserabweisend
stoßfest
Gewicht
59 g 177 g 397 g 132 g
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
19,59€ 15,95€ 11,97€ 16,29€ 32,99€ 49,90€ 13,99€ 19,00€

Weitere praktische Technik-Produkte im großen Vergleich auf STERN.de

PowerbankStirnlampeLED-Taschenlampe

1. Anker LC40 Taschenlampe

Die Anker LC40 Taschenlampe ist eine praktische LED Taschenlampe, die Sie zum erschwinglichen Preis käuflich erwerben können. Das Gerät verfügt über eine praktische Blinkfunktion, die Sie fürs Camping, Wandern, Radfahren und etwaige Notfälle bestens vorbereitet sein lässt. Alle Funktionen lassen sich über einen Knopf steuern.

Diese Taschenlampe ist mit Ihren 400 Lumen Cree LEDs außergewöhnlich hell. Sie liefert extrem helles Licht auf eine Distanz von 100 Metern und strahlt insgesamt bis zu 180 Meter weit. Sie können aus den drei folgenden Modi auswählen: „Hell“, „Niedrig“ und „Blinkfunktion“. Je nach Verwendungszweck entscheiden Sie sich einfach für den gewünschten Modus.

Dank IP65 Wasserdichte müssen Sie auch bei heftigen Regengüssen keine Angst um Ihre Taschenlampe haben. Das hochwertige Gehäuse aus Aluminium ist gleichermaßen robust und schockresistent wie widerstandsfähig. Somit erhalten Sie ein wirklich zuverlässiges und langlebiges Gerät, das Ihr treuer Wegbegleiter sein wird.

Die Taschenlampe bietet Ihnen bis zu sechs Stunden ununterbrochene Helligkeit, wenn Sie wiederaufladbare Batterien verwenden.

Entscheiden Sie sich für drei AAA Batterien, dann erhalten Sie immerhin auch noch bis zu vier Stunden Helligkeit nonstop. Hochwertige LEDs sorgen für insgesamt über 50.000 Stunden Betrieb. Die Taschenlampe ist nicht nur besonders kompakt und lässt sich damit in fast jeder Tasche transportieren. Sie ist darüber hinaus auch noch federleicht und damit ideal für Ausflüge geeignet. Die Lampe hat eine rutschfeste Oberfläche, die für einen festen Griff sorgt. Senkrecht aufgestellt dient die Taschenlampe Ihnen als Notfalllicht. Auch an Ihrem Fahrrad lässt sie sich ganz unkompliziert befestigen.

Die Anker LC40 Taschenlampe wird mitsamt einer Handschlaufe und der dazu gehörigen Bedienungsanleitung ausgeliefert. Batterien hingegen zählen nicht zum Lieferumfang. Sie profitieren bei diesem Produkt von 18 Monaten Garantie und einem kompetenten Kundenservice.

2. HIILIGHT LED Taschenlampe 2500

Bei der HIILIGHT LED Taschenlampe 2500 handelt es sich um eine der hellsten kleinen Allround-Taschenlampen, die der Markt derzeit zu bieten hat. Zu einem humanen Kaufpreis bekommen Sie ein gleichermaßen optisch ansprechendes wie funktionales Gerät, das Sie auch durch seine Zuverlässigkeit überzeugen wird.

Diese Taschenlampe wurde solide konstruiert und mit einem der hellsten CREE LED Chips ausgestattet. Mithilfe des praktischen, dreh- und schiebbaren Kopfes stellen Sie im Handumdrehen den Fokus der Lampe ein. Durch einen kräftigen Druck auf den Knopf schalten Sie Ihre Taschenlampe ein und auch wieder aus. Wenn Sie nur leicht drücken, wechselt die Lampe zwischen den folgenden Einstellungen:

  • Extrem-Hell
  • Mittel
  • Schwach
  • Stroboskop
  • Blinken

Die Taschenlampe weiß auch durch das verwendete Material zu überzeugen. So wurde hierzu besonders haltbares Aluminium verwendet. Das Gerät ist kompakt, stabil und wasserabweisend, sodass es auch für Outdoor-Einsätze bestens geeignet ist. Praktisch ist die Zoom-Funktion.

Die Taschenlampe LED leuchtet am hellsten mit einem Lithium-Ionen Akku 18650 oder 26650. Alternativ dazu können Sie einen Betrieb auch mit drei AAA-Batterien sicherstellen. Die HIILIGHT LED Taschenlampe 2500 wird mitsamt einer Handschlaufe und einem Adapter für 3 x AAA Batterien oder einen passenden Akku ausgeliefert.

3. Mag-Lite 2 D-Cell Hochleistungs-LED Stab-Taschenlampe

Wenn Sie bereit sind, ein wenig mehr Geld für eine Taschenlampe auszugeben, dann könnte die Mag-Lite 2 D-Cell Hochleistungs-LED Stab-Taschenlampe eine gute Wahl für Sie sein. In Sachen Qualität stellt diese Lampe die meisten Konkurrenten in den Schatten und weiß in vielerlei Hinsicht ihre Stärken auszuspielen.

So handelt es sich hierbei um eine Hochleistungs-LED Taschenlampe, die für sehr helles Licht sorgt. Der Hersteller spricht von bis zu 388 Metern Reichweite, und selbst wenn das Gerät damit vielleicht nicht die hellste Taschenlampe von allen ist, so handelt es sich dabei doch um einen sehr guten Wert. Egal ob beim Wandern, Camping oder sonstigen Outdoor-Aktivitäten, mit diesem Begleiter stehen Sie nie wieder im Dunklen.

Für die Handtasche ist diese Taschenlampe hingegen weniger geeignet. Sie liegen hier allerdings goldrichtig, wenn Sie sich eine robuste und hochwertig verarbeitete Stablampe wünschen und es für Sie kein Problem darstellt, wenn diese ein wenig mehr wiegt. Das Präzisionsgehäuse aus hochfestem Aluminium innen und außen eloxiert für maximalen Korrosionsschutz stellt ein echtes Qualitätsmerkmal dar.

Die Mag-Lite 2 D-Cell Hochleistungs-LED Stab-Taschenlampe ist spritzwassergeschützt nach IPX4 und Sie können sie daher auch jederzeit im Freien benutzen, ohne Angst haben zu müssen, dass der nächste Regenschauer den Betrieb beeinträchtigt. Die schwarze LED Taschenlampe wird von Batterien betrieben, die Sie jedoch noch extra hinzukaufen müssen.

4. Binwo CREE LED Taschenlampe

Die Binwo CREE LED Taschenlampe bietet Ihnen eine Menge Leistung zu einem erstaunlich niedrigen Preis. Sie erhalten hier eine wasserdichte, sehr helle LED Taschenlampe, die sich ideal für den Sport und diverse Aktivitäten im Freien eignet. Aber auch bei Autopannen, beim Jagen oder Angeln kann sie Ihnen wertvolle Dienste leisten.

Mit ihrem modernen Design präsentiert sich die Taschenlampe als ein regelrechter Eyecatcher. Allerdings ist das nicht alles, sondern auch in Sachen Funktionalität weiß das Gerät zu überzeugen. Die Lampe ist rutschfest und wasserabweisend. So müssen Sie selbst widrigste Wetterlagen nicht fürchten.

Die Bedienung dieser Taschenlampe ist kinderleicht. So müssen Sie lediglich auf die Schaltfläche tippen, um den Modus zu wechseln. Sie haben die Auswahl aus insgesamt fünf Modi: Hoch, Mittel, Niedrig, Blitz und SOS. Die Taschenlampe eignet sich also auch perfekt dazu, um in einem etwaigen Notfall Hilfesignale abzusetzen.

Mit 2000 Lumen bringt die Taschenlampe ein hohes Maß an Helligkeit mit, außerdem ist sie zoombar.

Am besten betreiben Sie die Binwo CREE LED Taschenlampe mit einem 18650 Akku oder drei AAA-Batterien. Diese gehören jedoch nicht zum Lieferumfang. Alles in allem bekommen Sie hier viel geboten für Ihr Geld.

5. LE 1000lm LED Handscheinwerfer

Sie möchten professionelles Licht für den mobilen Einsatz haben? Dann entscheiden Sie sich für den LE 1000lm LED Handscheinwerfer. Dieses Gerät ist weit mehr als nur eine LED Taschenlampe, sondern der Scheinwerfer weiß nicht nur durch seine Robustheit, sondern auch seine vielfältigen Funktionen zu überzeugen.

Damit Sie schnell einen Überblick bekommen, haben wir für Sie hier auf STERN.de die wichtigsten Produkteigenschaften dieses Handscheinwerfers zusammengefasst:

  • Suchscheinwerfer mit zwei verschiedenen Helligkeitsstufen
  • Arbeits- und Warnlicht
  • bis zu 500 Meter Strahlweite
  • wiederaufladbarer Akku
  • integrierte Powerbank
  • Akkustatusanzeige
  • spritzwassergeschützt
  • praktischer Tragegurt

Dank der superhellen CREE LED kann diese Taschenlampe der besonderen Art bis zu 1000 Lumen erreichen. Damit ist sie zwar nicht die stärkste Taschenlampe aller Zeiten, liefert jedoch ein wunderbar helles Licht für allerlei Aktivitäten wie Camping, Outdoor-Sport, Angeln oder auch nächtliche Arbeiten im Dunklen. Die beiden Helligkeitsstufen liefern Ihnen entweder 1000 Lumen oder 400 Lumen. An den beiden Gehäuseseiten finden Sie ein weiß sowie ein rot leuchtendes Licht vor. Somit kann der Handscheinwerfer auch als Warnlicht verwendet werden.

Der LE 1000lm LED Handscheinwerfer ist via USB jederzeit wiederaufladbar. Die Kapazität der Batterie beträgt 3600 mAh, die Ladezeit wird mit etwa vier bis fünf Stunden angegeben. Wählen Sie aus fünf verschiedenen Lichtmodi aus. Die eingebaute Powerbank ist ein weiteres nützliches Feature. So können Sie unterwegs auf diese Weise Ihr Smartphone oder andere elektronische Geräte aufladen. Mit 848 Gramm Gewicht ist diese Taschenlampe zwar kein Leichtgewicht, dafür jedoch extrem robust und hochwertig.

6. FENIX Taschenlampe TK16

Im vergleichsweise hochpreisigen Bereich ist die FENIX Taschenlampe TK16 einzuordnen. Zahlreiche Kundenrezensionen und Bewertungen zeigen jedoch, dass Sie hier für Ihr Geld auch etwas qualitativ Hochwertiges geboten bekommen. Das Gerät gilt als moderne Einsatzlampe, die durch eine sehr gute Lichtstärke und eine einfache Bedienbarkeit zu überzeugen weiß.

Wählen Sie aus den vier Leistungsstufen 1000 Lumen, 400 Lumen, 150 Lumen und 10 Lumen das jeweils Passende aus.

Die Taschenlampe verfügt über zwei Endschalter, über die Sie alle Funktionen schnell und problemlos steuern können. Das Stroboskop wird direkt über den zweiten Schalter aktiviert, was sich im Ernstfall als überaus wichtig erweisen kann. Über den Hauptschalter hingegen stellen Sie das Moment- oder Dauerlicht ein, welches Sie in den genannten vier Helligkeiten nutzen können.

Für den Outdoor Einsatz ist die FENIX Taschenlampe TK16 nicht nur deshalb prädestiniert, weil sie mit 122 Gramm sehr leicht ist. Sie ist auch ziemlich kompakt und wasserdicht nach IPX-8. Sie können die Lampe entweder mit einem Akku Typ 18650 oder zwei Batterien Typ C123 betreiben. Ausgeliefert wird die Taschenlampe ohne Batterien, jedoch mitsamt einem Gürteletui, einer Ersatzdichtung sowie einer Handschlaufe.

7. Olight® M1X Striker LED Taschenlampe

Mit der Olight® M1X Striker LED Taschenlampe entscheiden Sie sich für ein Modell, das ein wenig mehr kostet. Dafür bekommen Sie eine gleichermaßen kompakte wie leichte und qualitativ hochwertige Taschenlampe, die bislang fast ausschließlich Bestbewertungen erhalten hat. Wir stellen Ihnen das Gerät hier auf STERN.de im Detail vor.

Mit einer maximalen Leistung bis zu 1000 Lumen bringt diese mit einer CREE XM-L2 LED ausgestattete Taschenlampe eine Menge Power und Leuchtkraft mit. Hinzu kommt ein Strahlabstand von 190 Metern. Die Bedienung erfolgt über einen leicht zu bedienenden Doppelschalter. Sie können aus fünf verschiedenen Helligkeitsstufen auswählen:

  1. Turbo: 1000 Lumen
  2. Hoch: 350 Lumen
  3. Mittel: 60 Lumen
  4. Niedrig: 10 Lumen
  5. Mondlicht: 0,5 Lumen

Hinzu kommt ein spezieller 10 Hz Stroboskop-Modus zur Selbstverteidigung in Notsituationen. Die LED Taschenlampe ist dank ihrem hochwertig verarbeiteten Aluminium-Körper besonders stoßfest. Zudem ist sie nach IPX-8 wasserdicht bis zu einer Tiefe von 1,5 Metern. Betrieben wird die Taschenlampe mit einem 3400 mAh starken Akku.

Zum Lieferumfang der schwarzen, 159 Gramm leichten Olight® M1X Striker LED Taschenlampe gehören ein 18650 3400 mAh Akku des Herstellers, zwei Ersatz-O-Ringe, eine Handschlaufe, ein Batteriemagazin sowie die Bedienungsanleitung.

8. LED Lenser P7.2 Taschenlampe

Die LED Lenser P7.2 Taschenlampe ist ein vergleichsweise hochpreisiges Modell, das sich an Profis wie Privatanwender mit höchsten Ansprüchen gleichermaßen richtet. Die modular konzipierte Taschenlampe wurde mit einem Dynamic Switch ausgestattet, sodass sie sogar für den Einsatz bei der Polizei und Armee geeignet ist.

Eine Batterieladung garantiert Ihnen bei dieser Taschenlampe in der Stromsparstufe bis zu 64 Stunden Licht.

Die Taschenlampe wurde mit Linsen des Advanced Focus Systems sowie dem Fokussiermechanismus des neu entwickelten Speed Focus bestückt. Im Vergleich zu herkömmlichen Stabtaschenlampen mit Glühbirne ist die Lichtleistung dieser LED Taschenlampe bis zu drei bis viermal so hoch. Wählen Sie aus zwischen einem kreisrunden Licht oder einem bis zu 260 Meter weit reichenden, scharf fokussierten Licht.

Die eingebaute High End Power LED sorgt für einen besonders hellen Lichtkegel.

Ihre LED Lenser P7.2 Taschenlampe wird batteriebetrieben. Sie benötigen dafür vier AAA Alkaline Batterien. Egal ob beim abendlichen Gassi gehen, Camping oder sonstigen Aktivitäten im Dunklen, erfreuen Sie sich an der modernen Technologie und der extremen Langlebigkeit dieses Modells, bei dem das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

9. HIILIGHT LED Taschenlampe 2000

Die HIILIGHT LED Taschenlampe 2000 gilt als Bestseller. Doch nicht nur der sehr geringe Preis sollte hier als Kaufargument zählen. Auch die Qualität spricht für sich und Sie bekommen eine richtig gute, in stilvollem Schwarz gehaltene Taschenlampe geboten, die sich sowohl für den Indoor- als auch den Outdoor-Einsatz anbietet.

Wenn Sie sich für diese Taschenlampe interessieren, möchten Sie selbstverständlich auch genauere Fakten wissen, weswegen gerade dieses Modell eine gute Wahl sein könnte. Wir haben hier auf STERN.de einige wichtige Punkte für Sie zusammengestellt, die die LED Taschenlampe auszeichnen:

  • Hochwertiges Aluminiumgehäuse
  • Besonders heller Lichtstrahl
  • Kompakte Abmessungen
  • Fünf verschiedene Leuchtmodi
  • Betrieb mit Batterien oder Akku möglich

Das Aluminiumgehäuse der Taschenlampe ist stoßfest und wasserabweisend, sodass Sie vor Regengüssen keine Angst haben müssen. Auch in Not- und Gefahrensituationen wird Ihnen die Lampe zuverlässige Dienste leisten. Sie verfügt über einen extra starken XM-L-6 Chip, der sich mit dem neuen Optiksystem perfekt ergänzt.

Die LED Taschenlampe findet in jeder Tasche problemlos Platz, ganz gleich wohin Sie sie auch mitnehmen möchten. Selbstverständlich können Sie die Lampe auch im Haushalt benutzen. Mit einem kräftigen Druck auf den orangen Knopf schalten Sie Ihre Taschenlampe an oder aus. Ein leichter Druck hingegen ist nötig, um zwischen den einzelnen Leuchtmodi zu wechseln. Diese sind in diesem Fall Extrem-Hell, Mittel, Schwach, Stroboskop und Blinken. Auch eine Zoom-/Fokus-Funktion wurde inkludiert.

Die HIILIGHT LED Taschenlampe 2000 ist ein echter Allrounder und Sie können das Gerät mit dem ergonomischen Gehäuse entweder mit drei AAA-Batterien oder einem 18650 Akku betreiben. Ein entsprechender Adapter wird mitgeliefert.

10. LE Zoombar CREE LED Taschenlampe

Sie sind auf der Suche nach einer federleichten und besonders preisgünstigen Taschenlampe, die auch in Sachen Optik zu überzeugen weiß? Dann haben wir eine Empfehlung für Sie. Schauen Sie sich auf jeden Fall einmal die LE Zoombar CREE LED Taschenlampe genauer an. Im Folgenden stellen wir Ihnen dieses Modell ein wenig detaillierter vor.

Die handliche Taschenlampe ist nur 11 Zentimeter lang, hat einen Durchmesser von 34 Millimetern und ist 96 Gramm leicht.

Der helle Lichtstrahl der Taschenlampe lässt sich je nach Bedarf verstellen und stufenlos regulieren. Leuchten Sie entweder Ihre Umgebung großflächig aus oder fokussieren Sie einen entfernt liegenden Punkt zielgenau mit einem hellen Lichtstrahl. Wählen Sie zwischen der Funktion Spotlight für die entfernte Beleuchtung und dem Flutlicht für eine großflächige Ausleuchtung.

Die Taschenlampe verfügt über ein robustes Aluminium-Gehäuse. Sie ist kratz- und lichtbeständig, stoß- und vibrationsfest. Ein weiterer Pluspunkt ist die lange Lebensdauer. So garantieren die weißen LEDs für über 30.000 Stunden Betrieb. Dank IP44-Zertifizierung ist die Taschenlampe wassergeschützt und Sie können sie auch bei Regen einsetzen.

Um die LE Zoombar CREE LED Taschenlampe benutzen zu können, müssen Sie drei AAA Batterien einsetzen. Diese werden direkt mitgeliefert.

11. MagLite 3D-Cell LED Taschenlampe

Zu einem moderaten Preis können Sie die MagLite 3D-Cell LED Taschenlampe käuflich erwerben. Die robuste Lampe zeichnet sich durch ein stimmiges Gesamtpaket aus und bietet sich für verschiedenste Einsatzgebiete im Alltag, bei der Arbeit und in der Freizeit an.

Die Taschenlampe wurde getestet nach ANSI FL 1 Standard, sie ist spritzwassergeschützt nach IPX-4. Somit können Sie das Gerät auch bedenkenlos bei Outdoor-Aktivitäten verwenden – bei schönem Wetter ebenso wie bei etwas widrigeren Bedingungen mit Regen oder Hagel. Ein Druckschalter sorgt für eine besonders einfache Bedienung.

Das stoßfeste Gehäuse aus Aluminium hält einiges aus, ohne dass die Funktionsweise Ihrer Taschenlampe dadurch beeinträchtigt wird. Die maximale Helligkeit der LED Taschenlampe beträgt 131 Lumen, das Gewicht liegt bei 425 Gramm.

Ihre MagLite 3D-Cell LED Taschenlampe kommt in klassischem Schwarz daher. Bis zu 80 Stunden Leuchtzeit sind möglich. Zum Betrieb werden die passenden Batterien benötigt. Das Leuchtmittel ist bereits enthalten.

12. Varta Indestructible LED F10 Taschenlampe

Die Varta Indestructible LED F10 Taschenlampe bringt Ihnen für kleines Geld ein vielfältiges Leistungspaket. So ist sie nicht nur als Arbeitsleuchte sehr gut geeignet, sondern lässt sich auch für allerlei Freizeit- und Outdoor-Aktivitäten wie Camping, Wandern, Klettern und mehr einsetzen. Auch für einen Stromausfall sind Sie mit dieser Taschenlampe perfekt gewappnet.

Das Modell gehört zur speziellen Varta Consumer „Indestructible“-Linie – und der Name ist hier Programm. So ist das Design ausgelegt auf maximale Haltbarkeit und in Sachen Robustheit ist die Taschenlampe kaum zu übertreffen. Doch lesen Sie sich am besten selbst die wichtigsten Produkteigenschaften aufmerksam durch:

  • Stoßdämpfender, gummierter Leuchtenkopf
  • Übersteht Stürze aus bis zu 9 Metern Höhe unbeschadet
  • Spritzwassergeschützt nach IPX4
  • Gefertigt aus hochwertigem, speziell gehärtetem Flugzeug-Aluminium
  • Cree 1 Watt Hochleistungs-LED mit spezieller Linsenoptik
  • Zwei Leuchtstufen (120 Lumen und 19 Lumen)
  • Bis zu 160 Meter Leuchtweite
  • Bis zu 40 Stunden Licht im Energiesparmodus

Betreiben Sie die Taschenlampe im normalen Modus, dann beträgt die Batterielaufzeit ebenfalls noch fünf Stunden. Ob Handwerker, Extremsportler oder ganz normale Verbraucher, die auf Qualität und Langlebigkeit Wert legen – mit der Varta Indestructible LED F10 Taschenlampe bekommen alle das, was sie haben möchten. Dieses Modell gilt als nahezu unzerstörbar und hält nicht nur einen Fall aus großer Höhe aus, sondern auch gewaltiger Druck, kräftige Stöße, Regen, Hitze und Schmutz können der Taschenlampe nichts anhaben.

13. Walther Pro PL70 Taschenlampe

Die Walther Pro PL70 Taschenlampe ist ein handliches Gerät mit einer ausgezeichneten Leuchtkraft. Eine hochwertige Verarbeitung trifft hier auf einen bezahlbaren Preis, auch wenn die Taschenlampe nicht in die Kategorie „Schnäppchen“ gehört. Wir haben sie uns für Sie genauer angesehen.

Dank dem Beam Adjustment System (BAS) ist diese Taschenlampe von Walther sogar mit einer Hand bequem nutzbar.

Die Taschenlampe bietet Ihnen vier verschiedene Helligkeitsstufen: 100 Prozent, 40 Prozent, 10 Prozent sowie Tactical Defence Strobe (TDS), eine spezielle Stroboskopfunktion zu Ihrer Selbstverteidigung in brenzligen Situationen. Das Produkt wurde aus hochwertigem Anti-Reflex-Flugzeugaluminium gefertigt und ist somit ein Musterbeispiel an Robustheit.

Weiterhin zeichnet sich die Taschenlampe durch einen Alu-Reflektor sowie eine kratzfeste Linse aus. So müssen Sie insbesondere bei Outdoor-Aktivitäten keine Sorge haben, dass hässliche Kratzer die Nutzbarkeit der Lampe einschränken könnten. Hinzu kommen ein Temperature Protection System (TPS) und ein Multi Battery System (MBS).

Die Walther Pro PL70 Taschenlampe hat eine Reichweite von 215 Metern, 155 Metern oder 90 Metern, je nach Einstellung. Sie bietet bis zu 9 Stunden Leuchtdauer. Mit 142 Gramm ist sie angenehm leicht. Die zum Betrieb benötigten Batterien werden direkt mitgeliefert, ebenso wie eine Gürteltasche und eine Handschlaufe für den sicheren Transport und Einsatz der Taschenlampe.

14. Kraftmax X1000 LED Taschenlampe

Die Kraftmax X1000 LED Taschenlampe ist eine moderne Hochleistungs-Cree-Taschenlampe, die mit einem umfangreichen Zubehör-Paket daherkommt. Der Kaufpreis ist dementsprechend angemessen, denn die Lampe bringt auch ein breites Spektrum an nützlichen Funktionen mit und gilt als robust und langlebig.

Mit dieser Taschenlampe ist eine sehr gute Ausleuchtung des Nah- und Fernbereichs gewährleistet, egal ob Sie das Gerät nun zu Hause oder unterwegs benutzen möchten. Ein praktisches Feature ist die Speicherfunktion. Diese sorgt dafür, dass Ihre letzte Leuchtstufen-Einstellung stets gespeichert wird und Sie dadurch besonders schnell darauf zurückgreifen können.

Es handelt sich um eine taktische Lampe mit Strobe-Blitzknopf, die aus Flugzeugaluminium gefertigt wurde. Am Lampenkopf wurde Military Type III gehärteter Edelstahl verwendet. Die integrierte Mikroelektronik mit intelligenter Steuerung garantiert Ihnen eine konstante Helligkeit. Freuen Sie sich auf 700 Lumen Leuchtkraft. Insgesamt gibt es drei Leuchtstufen:

  • Low: 15 Lumen und etwa 120 Stunden Laufzeit
  • Middle: 380 Lumen und etwa 4,8 Stunden Laufzeit
  • High: 700 Lumen und etwa 1 Stunde Laufzeit

Ausgeliefert wird die nach IPX-8 Standard wasserdichte Kraftmax X1000 LED Taschenlampe mitsamt einem Tactical Ring, einer Tasche, einem Gürtelclip, einer Armschlaufe und passenden Ersatzteilen. Zum Betrieb benötigen Sie zwei CR123 Batterien oder einen 18650 Akku.

15. EverBrite Mini Taschenlampen Set

Mit dem EverBrite Mini Taschenlampen Set sind Sie bestens gerüstet für allerlei Aktivitäten wie Radfahren, Camping, Klettern und mehr. Zum kleinen Preis gibt es ein komplettes Set bestehend aus gleich vier handlichen Taschenlampen.

Die kleinen Taschenlampen verfügen jeweils über ein Band für ein besonders bequemes Verstauen und Tragen. Stecken Sie die Lampe Ihrer Wahl einfach in Ihre Tasche oder führen Sie sie sogar in Ihrer Geldbörse mit sich, denn so kompakt sind die lediglich 58 Gramm leichten Mini Taschenlampen. Das hochwertige Aluminiumgehäuse steht für Robustheit, Stabilität und eine lange Haltbarkeit. Die Lichtstärke liegt bei immerhin 30 Metern.

Im Dunkeln lässt sich Ihre Mini Taschenlampe spielend leicht finden. Dafür sorgen die selbst leuchtenden Gummigriffe. 9 LED-Perlen sorgen für ein strahlend helles Licht.

Ob Grün, Geld, Blau oder Rosa: In Ihrem EverBrite Mini Taschenlampen Set ist für jeden Geschmack die passende Lampe dabei. Die zum Betrieb erforderlichen AAA Batterien werden praktischerweise direkt mitgeliefert. Sie ermöglichen jeweils eine Nutzung über etwa 10 Stunden.

Was ist eine Taschenlampe?

Unter einer Taschenlampe versteht man eine in der Regel möglichst kleine und handliche Lichtquelle, die nicht vom Stromnetz abhängig und für den mobilen Einsatz geeignet ist. Die Bezeichnung „Taschenlampe“ rührt denn auch daher, dass man die Lampe idealerweise in jeder Tasche verstauen und mit sich führen kann. Ob das nun die Handtasche, Jackentasche oder gar Hosentasche ist, hängt vom jeweiligen Modell ab. Es gibt sowohl Mini Taschenlampen als auch vergleichsweise große Ausführungen.

Ihre Energie bezieht die Taschenlampe, wie bereits angedeutet, nicht aus der Steckdose. Sie wird vielmehr entweder durch Batterien oder einen Akku mit Energie versorgt. Das bedeutet, dass sie beispielsweise auch im Falle eines Stromausfalls als zuverlässige Notbeleuchtung benutzt werden kann. Auch, wenn Sie im Dunklen eine Autopanne haben, ist Sie ein zuverlässiger Helfer. Daher sollte eine Taschenlampe in keinem Handschuhfach fehlen. Wichtig ist es, dass Sie den Akku regelmäßig aufladen beziehungsweise die Batterien überprüfen und gegebenenfalls austauschen, wenn diese schwach werden.

Die Taschenlampe bietet ein hohes Maß an Flexibilität und sie lässt sich für allerlei Aktivitäten einsetzen, etwa im Outdoor-Bereich. Sie ist Ihr Begleiter bei Nachtwanderungen, beim nächtlichen Radfahren oder Klettern. Auch beim Camping sollte stets eine Taschenlampe mit dabei sein. Aber auch, wenn bei schlechten Lichtverhältnissen diverse Arbeiten durchgeführt werden sollen, ohne dass eine feste Lichtquelle in der Nähe ist, kommt die Taschenlampe zum Einsatz.

Wie ist eine Taschenlampe aufgebaut?

Taschenlampen zeichnen sich dadurch aus, dass sie in der Regel eher länglich sind. Im vorderen Teil des schlanken Geräts, der meist kegelförmig ausgebildet ist, befindet sich hinter einer rundlichen Glasscheibe die Lichtquelle. In früheren Zeiten handelte es sich dabei stets um eine klassische Glühbirne, mittlerweile ist die LED Taschenlampe besonders verbreitet.

TaschenlampenIm mittleren Teil, der oftmals rund geformt ist, finden Sie üblicherweise das Fach, in welches Sie die Batterien oder Akkus einsetzen müssen. Das Fach lässt sich mithilfe eines Mechanismus, der von Taschenlampe zu Taschenlampe variiert, öffnen und wieder verschließen. Die Öffnung kann seitlich, aber auch am unteren Ende der Röhre platziert sein. Achten Sie darauf, dass Sie die Batterien beziehungsweise Akkus in der richtigen Position einsetzen.

Die Schalter zum Steuern der Taschenlampe finden sich im Normalfall an der Seite der länglichen Röhre. Je nach Modell lassen sich die diversen Funktionen oftmals schon mit nur einem oder wenigen Schaltern steuern. Eine Taschenlampe kann aus Kunststoff oder auch Metall gefertigt sein. Besonders Aluminium ist hierbei heutzutage stark verbreitet und sorgt für ein hohes Maß an Robustheit.

Wie funktioniert eine Taschenlampe?

Wenn es um die Funktionsweise einer Taschenlampe geht, gilt es zwischen der klassischen Variante mit einer eingebauten Glühbirne sowie modernen LED Taschenlampen zu unterscheiden. Die Glühbirne ist mit einem Leiter und einem Kontakt ausgestattet, der durch die Leuchtplatte mit dem oberen Bereich der Batterie verbunden wird. Der untere Teil der Batterie hingegen ist mit einem Kontakt im unteren Bereich des Geräts verbunden. So wird ein Stromkreis geschaffen, der durch das Betätigen des Ein-/Aus-Schalters an der Taschenlampe von Ihnen geöffnet und geschlossen werden kann. Das bedeutet nichts weiter, als dass Sie das Licht ein- und wieder ausschalten.

Ein mit einer Spiegelfläche versehener Leuchtboden unterhalb der Glühbirne sorgt für eine noch intensivere Leuchtkraft der klassischen Taschenlampe. Je nach Modell müssen Sie mehrere Batterien einsetzen, um den Betrieb der Lampe zu gewährleisten. Haben Sie sich für eine moderne LED Taschenlampe entschieden, dann sind es hier die LEDs, die für ein strahlend helles Licht sorgen. Dabei kommt ein spezielles Reflektionssystem zum Einsatz. Je mehr LEDs eingebaut wurden, desto höher ist die Leuchtkraft.

Welche Vor- und Nachteile hat eine Taschenlampe?

Bevor Sie sich für den Kauf einer bestimmten Taschenlampe entscheiden, macht es sicherlich Sinn, sich mit ganz grundsätzlichen Fragen zu beschäftigen. Welche Vorteile und welche Nachteile bringt ein solches Gerät eigentlich mit sich? Wir haben für Sie hier auf STERN.de eine Auflistung erstellt:

  • Mobile Lichtquelle zur Orientierung im Dunklen
  • Vollkommen unabhängig von einem Stromanschluss
  • Meist klein, handlich und leicht
  • Strahlendes Licht für Arbeit und Freizeit-Aktivitäten
  • Wertvoll auch bei Notfällen und zur Selbstverteidigung
  • Leuchtet nur, solange Batterien oder Akku halten
  • Batterien sind schädlich für die Umwelt
  • Nicht alle Modelle sind stoß- und wasserfest

Alles in allem ist die Liste an Nachteilen also eher übersichtlich. Mit einem leistungsstarken Akku ist in der Regel eine erfreulich lange Betriebsdauer zu erreichen und Sie schonen damit auch die Umwelt. Schon bei der Auswahl können Sie darauf achten, dass Ihre zukünftige Taschenlampe möglichst robust und wasserfest ist, wenn Sie auf diese Eigenschaften großen Wert legen.

Welche Taschenlampe ist die beste Wahl?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Die Frage aller Fragen ist naturgemäß: Welches ist die beste Taschenlampe? Bei deren Beantwortung ist der entscheidende Faktor zweifellos, welche Maßstäbe Sie ganz persönlich an ein solches Gerät anlegen und welche Erwartungen Sie haben. Während der eine gerne eine möglichst leichte und günstige Taschenlampe haben möchte, sind dem anderen ganz bestimmte Funktionen oder Eigenschaften wichtig. Um sich hier selber zu orientieren und herauszufinden, welche Punkte für Ihre Kaufentscheidung ausschlaggebend sein werden, sollten Sie sich mit den folgenden Fragen auseinandersetzen:

  1. Welche Lichtleistung sollte die Taschenlampe haben?
  2. Welche Leuchtweite benötigen Sie?
  3. Wie lang sollte die Leuchtdauer sein?
  4. Soll die Stromversorgung über Batterien oder einen Akku erfolgen?
  5. Möchten Sie, dass die Taschenlampe wasserdicht ist?
  6. Sollte das Gerät möglichst leicht und kompakt sein?
  7. Legen Sie Wert auf spezielle Modi wie eine SOS- oder Stroboskop-Funktion?
  8. Was soll der hauptsächliche Verwendungszweck sein?
  9. Wie viel Geld möchten Sie maximal ausgeben?

Wenn Sie sich zu jedem dieser Punkte eine persönliche Meinung gebildet haben, sind Sie schon einige Schritte weiter. Auf einige der genannten Aspekte werden wir weiter unten hier auf STERN.de nochmals in detaillierterer Form eingehen.

Taschenlampe – welche Hersteller gibt es?

VorteileTaschenlampen werden heutzutage von zahlreichen verschiedenen Herstellern gefertigt. Dementsprechend breit gefächert ist denn auch das Angebot auf dem Markt. Von sehr günstigen Einsteigermodellen bis hin zu hochpreisigen Geräten für professionelle Einsatzkräfte ist alles vorhanden. Unter anderem den folgenden Marken werden Sie beim Thema Taschenlampe immer wieder begegnen:

  • Anker
  • HIILIGHT
  • MagLite
  • LE
  • Fenix
  • Varta
  • Walther

Zu den weiteren führenden Herstellern zählen zum Beispiel Foursevens, Olight, Coast, ThruNite oder Streamlight. Wenn Sie besonders kostengünstig eine Taschenlampe erwerben möchten, lohnt es sich sicherlich auch, nach entsprechenden No-Name-Produkten Ausschau zu halten, die nicht grundsätzlich schlechter sein müssen.

Welche Arten von Taschenlampen gibt es?

Beim Thema Taschenlampe lassen sich verschiedene Unterscheidungen vornehmen, etwa wenn es um die Bauart, das verwendete Material oder auch die Lichtquelle geht. Besonders weit verbreitet sind die klassischen Stablampen, die Sie in allen erdenklichen Größen, Ausführungen und Farbgebungen käuflich erwerben können. Einige verfügen über einen Handgurt, andere nicht. Eine Alternative zur Stablampe sind die sogenannten Handstrahler, die deutlich größer sind und auch in Sachen Lichtleistung einiges zu bieten haben. Charakteristisch für diese Geräte ist ein Handgriff für einen besonders komfortablen Transport und eine sichere Nutzung. Manche Taschenlampen lassen sich ausschließlich mit Batterien oder Akkus betreiben – in den meisten Fällen sind aber beide Varianten möglich.

Taschenlampen mit Glühbirnen gehören heute zu einer aussterbenden Art. Fast jede moderne Taschenlampe wurde mit einer LED oder Cree LED ausgestattet.

Was kostet eine Taschenlampe?

TaschenlampeWie bei den meisten Produkten, so ist auch bei den Taschenlampen eine immense Preisspanne gegeben. Während Sie einfache Modelle schon für um die 10 Euro käuflich erwerben können, gibt es nach oben hin kaum ein Limit. So können hochwertige Marken-Taschenlampen durchaus mitunter mehrere hundert Euro kosten. Um eine gute Qualität zu haben, müssen Sie jedoch auf keinen Fall zwingend so viel Geld ausgeben.

Oftmals erfüllt auch ein kostengünstiges Modell bereits seinen Zweck, wobei es natürlich immer auch darauf ankommt, was Sie mit der Taschenlampe machen möchten. Für den reinen Hausgebrauch tun es in der Regel auch die billigsten Varianten. Möchten Sie eine leistungsfähige LED Taschenlampe für Outdoor-Aktivitäten und mehr, dann sollten Sie im Preisbereich von 30 bis 80 Euro mit Sicherheit fündig werden.

Wie viel Lumen sollte die Taschenlampe haben?

Ein wichtiger Aspekt beim Kauf einer Taschenlampe ist die Helligkeit. Diese wird in Lumen angegeben. Ein guter Richtwert, wenn es um eine LED Taschenlampe für den Hausgebrauch geht, sind um die 500 Lumen. Dieser Wert sollte sogar für manch eine Aktivität im Freien ausreichen. Wollen Sie auf Nummer sicher gehen und auch für die Nutzung draußen keine Kompromisse eingehen, dann wählen Sie am besten ein Modell mit mindestens 1000 Lumen aus.

Die Watt-Zahl spielt bei einer modernen LED Taschenlampe gar keine so große Rolle mehr – denn diese extrem Strom sparenden Lampen schaffen auch mit nur wenigen Watt eine hervorragende Lichtleistung.

Welche Leuchtweite ist empfehlenswert?

beste TaschenlampeEine grundsätzliche Antwort auf die Frage „welche Leuchtweite ist empfehlenswert?“ lässt sich kaum geben. Wie immer kommt es vor allem darauf an, was Sie mit Ihrer zukünftigen Taschenlampe vorhaben. Soll das Gerät nur in den eigenen vier Wänden genutzt werden, genügt bereits eine niedrige Leuchtweite. Möchten Sie die Taschenlampe hingegen für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern oder gar Fahrradfahren verwenden, dann sollten Sie schon schauen, dass die Leuchtweite etwas größer ist. Mit einem Wert von 200 bis 500 Metern Leuchtweite (auch als Strahlweite bezeichnet) liegen Sie schon in einem sehr guten Bereich. Manche Modelle leuchten sogar bis zu 700 Meter weit.

Akku oder Batterien – was ist besser?

Wenn es um die Stromquelle einer Taschenlampe geht, kommen im Grunde nur zwei Varianten infrage: Entweder wird das Gerät mit einer oder mehreren Batterien bestückt oder mit einem Akku. Doch welche dieser beiden Alternativen ist eigentlich die bessere Wahl?

Hier kommt es darauf an, was Ihnen am wichtigsten ist. Wenn Sie eine besonders gute Lichtleistung erhalten möchten, bieten sich leistungsstarke Batterien an. Möchten Sie hingegen eher wenig Strom verbrauchen und die Umwelt nicht mehr als nötig belasten, dann sind Akkus die beste Wahl für Sie.

Beim Aussuchen der Taschenlampe sollten Sie direkt darauf achten, mit welcher Stromquelle sich das jeweilige Gerät betreiben lässt. Denn einige Geräte funktionieren ausschließlich mit Batterien oder einem Akku. Jedoch gibt es heute mehr und mehr Taschenlampen, bei denen beides möglich ist und Sie ganz individuell Ihre Entscheidung treffen können.

Wenn Sie Ihre Taschenlampe nur selten benutzen, nehmen Sie zwischenzeitlich die Akkus oder Batterien heraus, um ein Entladen zu verhindern.

Online oder im Einzelhandel – wo am besten die Taschenlampe kaufen?

Taschenlampe VergleichIhre neue Taschenlampe können Sie auf vielen verschiedenen Wegen kaufen. Entweder Sie begeben sich zu einem Fachgeschäft oder Elektronikmarkt in Ihrer Nähe, oder Sie sehen sich im Internet um, was die zahlreichen Onlineshops in dieser Hinsicht für Sie bereithalten. Selbst im Supermarkt oder Discounter können Sie mitunter fündig werden, wenn es dort gerade entsprechende Angebote und Sonderverkaufsaktionen gibt.

Je mehr Geld Sie für Ihre Taschenlampe ausgeben möchten, desto wichtiger ist es, dass Sie sich vorab umfassend informieren und sich mit der Materie auseinandersetzen. Dies können Sie zum einen im Fachhandel tun, wo Ihnen im Idealfall ein kompetenter Verkäufer oder eine kompetente Verkäuferin zur Seite steht und Ihnen die Vor- und Nachteile einzelner Modelle im Detail erläutern kann. Allerdings müssen Sie davon ausgehen, dass Sie im Geschäft meist einen etwas höheren Preis bezahlen werden.

Wenn Sie hingegen das Internet bevorzugen, bieten sich Ihnen beste Möglichkeiten, um einen umfassenden Taschenlampen Vergleich durchzuführen. Hier auf STERN.de präsentieren wir Ihnen bereits einige ausgewählte Modelle und Sie finden online im Handumdrehen den günstigsten Preis. Wenn Sie also genau wissen, was Sie wollen, ist die Variante des Onlineshoppings auf jeden Fall Zeit sparender, bequemer und fast immer auch günstiger. Auch die Beratung und der Service im Netz sind stetig besser geworden und viele Shops bieten Ihnen Support per E-Mail oder sogar am Telefon an.

Was ist eine Schwarzlicht Taschenlampe?

Darauf sollten Sie achtenNeben der klassischen Taschenlampe für den täglichen Gebrauch und speziellen Modellen etwa für professionelle Einsatzkräfte gibt es auch noch eine ganz besondere Variante: Die Schwarzlicht Taschenlampe. Sie wird auch als UV Taschenlampe bezeichnet. Doch wofür ist ein solches Gerät überhaupt geeignet?

Allen voran wird die Schwarzlicht Taschenlampe beim Geocaching verwendet. Aber es gibt auch andere Einsatzgebiete. Hier haben wir für Sie die wichtigsten Felder kurz zusammengefasst:

  • ideal für das Geocaching
  • für Haustierbesitzer
  • für das Überprüfen von Dokumenten

Gerade für Geocacher ist eine UV Taschenlampe quasi unverzichtbar. Sie sollte für den Outdoor-Einsatz möglichst robust und vor allem auch wasserdicht sein. Wenn Sie Haustiere besitzen, können Sie mit einer solchen Lampe zum Beispiel Urinspuren der Tiere sichtbar machen, um diese besser beseitigen zu können. Achten Sie beim Kauf auch auf die sogenannte Wellenlänge. Allgemein betrachtet sind Schwarzlicht Taschenlampen recht preiswert, jedoch hinsichtlich der Einsatzgebiete eben auch eher limitiert.

Was ist eine fokussierbare LED Taschenlampe?

Ein weiterer Sonderfall sind fokussierbare LED Taschenlampen. Hierbei geht es vor allem darum, dass der Lichtstrahl genau eingestellt beziehungsweise fokussiert werden kann. Wenn Sie sich für eine fokussierbare LED Taschenlampe interessieren, stehen Ihnen die folgenden Modellvarianten zur Auswahl:

  • Thrower
  • Flooder
  • Allrounder

Taschenlampe TestUnter einem Thrower versteht man dabei eine Taschenlampe, die darauf ausgelegt ist, möglichst große Distanzen auszuleuchten. Der Spot des Lichtkegels ist deshalb hier vergleichsweise klein, aber umso fokussierter. Leuchtweiten von 300 Metern sind bei einem Thrower keine Seltenheit. Oftmals leuchten die Lampen sogar noch weiter. Nachteilig ist der eher schmale Lichtstrahl. Auch der Nahbereich wird bei einem solchen Modell eher schlecht ausgeleuchtet.

Wenn Sie sich für einen Flooder entscheiden, erhalten Sie eine Taschenlampe, mit der sich breite Flächen gleichmäßig ausleuchten lassen. Der Fokus liegt hier also eher auf dem Nahbereich, der möglichst auf breiter Front beleuchtet werden soll. Nachteilig ist bei dieser Variante die eher schlechte Reichweite in die Ferne. Eine Flooder Taschenlampe eignet sich beispielsweise perfekt für Arbeiten oder Spaziergänge im Dunklen.

Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, wählen Sie einfach eine Allrounder Taschenlampe. Damit bekommen Sie ein Mittelding. Sowohl in Sachen Weite als auch Breite liefern diese Modelle ein ordentliches Ergebnis.

Wer hat die Taschenlampe erfunden?

So selbstverständlich, wie die Taschenlampe heutzutage zu unserem Alltag gehört, so revolutionär war sie bei ihrer Markteinführung. Doch wer hat dieses praktische Utensil eigentlich erfunden? Als Erfinder der Taschenlampe gilt der Engländer David Misell, als Jahr der Erfindung wird 1899 angegeben. Misell verkaufte sein Patent an die American Electrical Novelty and Manufacturing Company, heute als Energizer bekannt. Im Jahre 1906 meldete außerdem der Deutsche Paul Schmidt ein Patent auf eine batteriebetriebene Taschenlampe an.

Taschenlampen-Apps oder klassische Taschenlampe?

VorteileEgal ob nun für Android-Smartphones oder das iPhone – in den letzten Jahren haben sich Taschenlampen-Apps in rasanter Geschwindigkeit verbreitet. Doch was ist davon zu halten? Sind diese Anwendungen tatsächlich eine ernst zu nehmende Alternative zur klassischen Taschenlampe? Oder muss man sie eher als Spielerei betrachten? Es ist wohl letztendlich eine Glaubensfrage und die Wahrheit liegt wie immer irgendwo dazwischen.

Für den einfachen, gelegentlichen Hausgebrauch sind die Apps, von denen Sie viele komplett kostenlos auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können, sicherlich durchaus ausreichend. Gerade, wenn Sie für Draußen eine zuverlässige Lichtquelle suchen, sollten Sie bedenken, dass solch ein hochsensibles Smartphone alles andere als robust ist. Hier sollten Sie also auf jeden Fall lieber auf eine „richtige“ Taschenlampe setzen. Ein weiterer Aspekt ist ohne Frage der Datenschutz. Hier wissen Sie bei den Apps nie so genau, welche Daten von den Entwicklern abgegriffen und wozu diese dann gegebenenfalls weiterverwendet werden. Mit einer „Oldschool“ Taschenlampe fahren Sie auch in dieser Hinsicht sicherer.

Die herkömmliche Taschenlampe leuchtet auch dann noch, wenn Ihr Handyakku nicht mehr mitmacht.

Gibt es einen Taschenlampen Test bei Stiftung Warentest?

FragezeichenDie renommierte Stiftung Warentest gilt in Sachen Testberichte seit vielen Jahren als das Nonplusultra. Millionen Menschen vertrauen den Urteilen der Verbraucherschützer und so fragen Sie sich sicherlich auch, ob es denn bei der Stiftung Warentest auch einen Taschenlampen Test gibt. Tatsächlich wurde ein solcher Test bereits im Jahre 2005 durchgeführt. Hierbei haben die Experten insgesamt 17 Taschenlampen und Stirnleuchten, damals noch mit Glühlampen oder LED, getestet, die sich zu diesem Zeitpunkt in einem preislichen Bereich zwischen 9 und 75 Euro bewegten.

Diesen ausführlichen Taschenlampen Test der Stiftung Warentest, bei dem lediglich fünf der Produkte mit „gut“ ausgezeichnet wurden, können Sie sich hier im Detail ansehen. Darüber hinaus hat sich die Stiftung Warentest in einem gesonderten Test im Juli 2003 speziell mit LED Taschenlampen beschäftigt. Zu diesem Taschenlampen Test geht es hier entlang.

Gibt es einen Taschenlampen Test bei ÖKO Test?

Einen Taschenlampen Test suchen Sie auf der Plattform des Magazins ÖKO Test bis heute leider vergeblich. Um nichts zu verpassen, besuchen Sie doch einfach von Zeit zu Zeit die Onlinepräsenz der Zeitschrift, falls dort in Zukunft doch einmal ein solcher Test durchgeführt wird. Bis dahin empfehlen wir Ihnen, auf andere Medien oder auch die bekannten Videoplattformen auszuweichen, um sich weitere ausführliche und fundierte Testberichte rund um das Thema Taschenlampe zu Gemüte zu führen.

Taschenlampen-Liste 2019: Finden Sie Ihre beste Taschenlampe

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Anker LC40 Taschenlampe 10/2018 19,59€ Zum Angebot
2. HIILIGHT LED Taschenlampe 2500 10/2018 11,97€ Zum Angebot
3. Mag-Lite 2 D-Cell Hochleistungs-LED Stab-Taschenlampe 10/2018 32,99€ Zum Angebot
4. Binwo CREE LED Taschenlampe 10/2018 13,99€ Zum Angebot
5. LE 1000lm LED Handscheinwerfer 10/2018 36,99€ Zum Angebot
6. FENIX Taschenlampe TK16 10/2018 67,95€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Anker LC40 Taschenlampe