Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

9 verschiedene Teekocher im Vergleich – finden Sie Ihren besten Teekocher zur Zubereitung des beliebten Heißgetränks – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Der erste Schluck Earl Grey am Morgen, eine Tasse Darjeeling in der wohlverdienten Arbeitspause, ein Becher Milky Oolong nach Feierabend – Tee begleitet viele Menschen durch den Tag und bietet einen facettenreichen Genuss. Jede Sorte erfordert einen besonderen Umgang und entfaltet ihr volles Aroma nur bei einer bestimmten Wassertemperatur und nach einer gewissen Ziehzeit. Ein Teekocher kann einem diese Arbeit abnehmen – und das ohne Geschmackseinbußen.

Der folgende Vergleich informiert über alle wissenswerten Fakten zu 9 aktuellen Teekochern, deren Funktionen, Ausstattung und Preis. Der anschließende Ratgeber klärt die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen auf dem Markt und gibt wertvolle Tipps für die richtige Anschaffung. Der FAQ-Bereich beantwortet die häufigsten Fragen rund um das Thema Teekocher und zum Abschluss blicken wir auf Teekocher-Tests von Stiftung Warentest und Öko-Test.

4 BPA-freie Teekocher im großen Vergleich

Team Kalorik N TKG TKB 1023 Teekocher
Amazon-Bewertung
(748 Kundenbewertungen)
Typ
3-in-1-Teekocher
Abmessungen
19,5 x 15 x 22 Zentimeter
Leistungsaufnahme
600 Watt
Fassungsvermögen
1 Liter
Temperatur einstellbar
Nein
Warmhaltefunktion
LED-Beleuchtung
BPA-frei
Kalkfilter
Besonderheiten
Kompaktes Design, höher gestelltes Sieb, als Kaffeemaschine einsetzbar
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 27,99€ Idealo Preis prüfen Otto 27,99€ Quelle 27,99€ Ebay 40,15€ Klingel 49,99€
Zilan Teekocher
Amazon-Bewertung
(555 Kundenbewertungen)
Typ
Samowar
Abmessungen
40 x 15 x 15 Zentimeter
Leistungsaufnahme
2.200 Watt
Fassungsvermögen
1,7-Liter-Wasserkessel, 0,9-Liter-Teekanne
Temperatur einstellbar
Nein
Warmhaltefunktion
LED-Beleuchtung
BPA-frei
Kalkfilter
Besonderheiten
Zur Zubereitung von Tee nach türkischer und russischer Art
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 49,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
TEEKANNE TEALOUNGE System Teekocher
Amazon-Bewertung
(1.084 Kundenbewertungen)
Typ
Teemaschine, Teekapselautomat
Abmessungen
20,6 x 48,5 x 37,7 Zentimeter
Leistungsaufnahme
1.455 Watt
Fassungsvermögen
1 Liter
Temperatur einstellbar
Mehrere Automatikprogramme für unterschiedliche Teesorten
Warmhaltefunktion
LED-Beleuchtung
BPA-frei
Kalkfilter
Besonderheiten
Automatischer Teebereiter für Teekapseln, breite Auswahl an Teesorten
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 44,95€ Idealo 29,99€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Pollin 29,99€ Saturn 99,00€
Arendo Infusion Teekocher
Amazon-Bewertung
(1.319 Kundenbewertungen)
Typ
2-in-1-Teekocher
Abmessungen
23,99 x 20,49 x 23,99 Zentimeter
Leistungsaufnahme
2.200 Watt
Fassungsvermögen
1,7 Liter
Temperatur einstellbar
40, 70, 80, 100 Grad Celsius
Warmhaltefunktion
LED-Beleuchtung
BPA-frei
Kalkfilter
Besonderheiten
30 Minuten warmhalten, Wasserkanne aus Glas, schlankes Design
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 39,85€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Team Kalorik N TKG TKB 1023 Teekocher Zilan Teekocher TEEKANNE TEALOUNGE System Teekocher Arendo Infusion Teekocher
Amazon-Bewertung
(748 Kundenbewertungen)
(555 Kundenbewertungen)
(1.084 Kundenbewertungen)
(1.319 Kundenbewertungen)
Typ 3-in-1-Teekocher Samowar Teemaschine, Teekapselautomat 2-in-1-Teekocher
Abmessungen 19,5 x 15 x 22 Zentimeter 40 x 15 x 15 Zentimeter 20,6 x 48,5 x 37,7 Zentimeter 23,99 x 20,49 x 23,99 Zentimeter
Leistungsaufnahme 600 Watt 2.200 Watt 1.455 Watt 2.200 Watt
Fassungsvermögen 1 Liter 1,7-Liter-Wasserkessel, 0,9-Liter-Teekanne 1 Liter 1,7 Liter
Temperatur einstellbar Nein Nein Mehrere Automatikprogramme für unterschiedliche Teesorten 40, 70, 80, 100 Grad Celsius
Warmhaltefunktion
LED-Beleuchtung
BPA-frei
Kalkfilter
Besonderheiten Kompaktes Design, höher gestelltes Sieb, als Kaffeemaschine einsetzbar Zur Zubereitung von Tee nach türkischer und russischer Art Automatischer Teebereiter für Teekapseln, breite Auswahl an Teesorten 30 Minuten warmhalten, Wasserkanne aus Glas, schlankes Design
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 27,99€ Idealo Preis prüfen Otto 27,99€ Quelle 27,99€ Ebay 40,15€ Klingel 49,99€ Amazon 49,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 44,95€ Idealo 29,99€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Pollin 29,99€ Saturn 99,00€ Amazon 39,85€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
0,00 Sterne aus 0 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Team Kalorik N TKG TKB 1023 Teekocher mit 3-in-1-Funktion

Der Teebereiter des belgischen Herstellers Kalorik Group hat eine runde Form und fasst 1 Liter Wasser. Dies reicht für sechs bis acht Tassen Tee, den die Maschine automatisch zubereitet. Wenn das Getränk fertig ist, schaltet sich die Teemaschine aus und hält den Tee über einen gewissen Zeitraum warm. Da sich der Brühvorgang während des Warmhaltens immer wieder aktiviert, wird der Tee mit der Zeit stärker und bekommt einen intensiveren Geschmack.

success

Besonderheiten des Teekochers von Team Kalorik sind das höhergesetzte Sieb und der vertikale Wasser-Dampf-Kreislauf. Da sich das Sieb über dem Wasser befindet, zieht der Tee in dieser Teemaschine nur kurz. So ist es möglich, mit diesem Teekocher auch Kaffee zuzubereiten.

Der Team Kalorik N TKG TKB 1023 Teekocher bietet eine 3-in-1-Funktion: Neben dem Zubereiten von Tee und Kaffee kann er auch als Wasserkocher dienen. Zu diesem Zweck lässt sich das Sieb an der Teemaschine herausnehmen. Alternativ dazu wird es leer gelassen.

info

Was ist ein Teekocher? Wie der Name sagt, bereitet ein Teekocher beziehungsweise Teebereiter aus Teeblättern oder Teebeuteln heißen Tee zu. Mit nur wenigen Ausnahmen eignen sich Teekocher außerdem dazu, Wasser aufzukochen. Einige Modelle qualifizieren sich zusätzlich als Kaffeemaschinen. Im Ratgeber weiter unten gibt es mehr Infos zu Teekochern.

Zum präzisen Befüllen des Teekochers von Team Kalorik dient eine Wasserstandsanzeige an der Seite der Glaskanne. Eine Leuchte signalisiert, ob der Teebereiter in Betrieb ist. Zur Pflege des Elektrogeräts legt der Hersteller dem Modell eine Reinigungsbürste bei. Mit der Bürste lassen sich das Steigrohr und das Sieb einfach säubern.

FAQ

Muss ich die Warmhaltefunktion manuell einschalten?
Nein, das ist laut Amazon-Kunden nicht nötig. Der Team Kalorik N TKG TKB 1023 Teekocher schaltet den Warmhaltemodus automatisch ein.
Auf welche Brühtemperatur bringt der Teekocher das Wasser?
Das Küchengerät bringt das Wasser zum Kochen – demnach also auf eine Temperatur von mindestens 100 Grad Celsius.
Kann ich die Temperatur für mein gewünschtes Produkt einstellen?
Nein, eine Temperaturwahl ist nicht möglich.
Eignet sich der Team Kalorik N TKG TKB 1023 Teekocher zur Zubereitung von losem Tee?
Ja, das Sieb lässt sich mit losem Tee, Teebeuteln oder Kaffee einfüllen.
Hat der Teekocher einen Leerlaufschutz?
Ja, der Brühautomat hat einen Trockengehschutz.
Kann ich die Kanne abnehmen?
Ja, die Kanne kann abgenommen werden, um das Getränk einzuschenken. Sie ist kabellos mit dem Sockel verbunden.

2. Zilan Teekocher zum Zubereiten von türkischem oder russischem Tee

Der Teebereiter der Marke Zilan besteht aus zwei Elementen – einem Wasserkocher mit einem Fassungsvermögen von 1,7 Litern und einer Teekanne mit einem Fassungsvermögen von 0,9 Litern. Die Leistungsaufnahme des Teekochers beträgt 2.200 Watt.

success

Der Zilan Teekocher eignet sich zur Teezubereitung nach russischer oder türkischer Art. Bei dieser Methode wird Teekonzentrat mit heißem Wasser verdünnt.

Dieses Produkt hat zwei frei wählbare Funktionen – das Aufkochen und das Warmhalten des Wassers. Die Warmhaltefunktion wird über einen Regler auf der Vorderseite der Teemaschine aktiviert. Mit dem Schalter unter dem Griff lässt sich das Wasser im unteren Kessel aufkochen oder die Dampffunktion zum Aufwärmen des Teekonzentrats in der oberen Teekanne einschalten. Je nach Wunsch lässt sich mit diesem Küchengerät Tee zubereiten oder Wasser zum Kochen bringen. Zum Wasserkochen deckt der Teetrinker einfach den Kessel mit dem mitgelieferten Deckel ab.

Der Korpus des Teekochers von Zilan besteht aus Edelstahl. Die semitransparente Wasserstandanzeige ist laut Anbieter aus einem Kunststoff ohne Bisphenol A, kurz BPA, gefertigt. Der Wasserkocher ist kabellos mit dem Sockel verbunden. Das Wasserbehältnis lässt sich um 360 Grad drehen. Das Modell ist mit einem Überhitzungsschutz und einem Trockengehschutz versehen.

info

Was sind ein Überhitzungsschutz und ein Trockengehschutz? Verfügt ein Teekocher über einen Überhitzungsschutz, schaltet er sich eigenständig aus, wenn das Heizelement zu heiß wird. Ein Trockengehschutz sorgt dafür, dass der Teekocher nicht ohne Wasser heizt. Im Ratgeber werden weitere Ausstattungsmerkmale von Teekochern beschrieben.

FAQ

Hat der Zilan Teekocher aus dem Vergleich einen Kalkfilter?
Ja, im Ausguss befindet sich ein Kalkfilter.
Schaltet sich die Warmhaltefunktion vollautomatisch ab?
Nein, diese Funktion muss laut Produktbeschreibung des Herstellers manuell ausgeschaltet werden.
Aus welchem Material besteht die obere Kanne?
Die kleine Teekanne mit dem Teesieb besteht aus Glas.
Kann ich die Wassertemperatur je nach Teesorte einstellen?
Nein, das ist nicht möglich.
Ist dieses Produkt ein Samowar?
Ja, der Zilan Teekocher funktioniert nach dem Samowar-Prinzip.

3. TEEKANNE TEALOUNGE System Teekocher – Teekapselmaschine inklusive 20 Kapseln

Beim Gerät des Herstellers TEEKANNE aus Düsseldorf handelt es sich um einen automatischen Teebereiter, der nach dem Kapselprinzip funktioniert und mit 20 Teekapseln und 2 Reinigungskapseln geliefert wird. Zu den Kapseln zählen Sorten wie Darjeeling, Pfefferminze, Earl Grey, Rooibusch und Sencha. Die Teezubereitung mit dem TEEKANNE TEALOUNGE System Teekocher gestaltet sich laut Hersteller unkompliziert und nimmt nur wenige Sekunden in Anspruch.

An der Vorderseite der Kapselmaschine von Teekanne finden sich mehrere farbige Tasten, die den Farben der unterschiedlichen Kapseln entsprechen. Der Teeautomat passt die Wassertemperatur und den Brühvorgang an die jeweilige Teesorte an. Die Leistungs-Aufnahme des Teekochers liegt bei 1.455 Watt. Der Hersteller verspricht dank kurzer Brühzeit einen energiesparenden Betrieb. Vor der Verwendung einer Kapsel muss der Aromaschutzfilter entfernt werden – und es sollte nicht verwundern, dass die Flüssigkeit während des Brühvorgangs nicht gleichmäßig durchläuft.

success

Laut Gebrauchsanweisung lässt sich die Wunschfüllmenge über den Knopf mit der entsprechenden Teefarbe speichern, indem ihn der Teetrinker für rund 3 Sekunden drückt, ihn anschließend loslässt und den Brühvorgang startet. Ist die Wunschmenge erreicht, wird erneut die Taste gedrückt, um die Teemenge zu speichern. Die voreingestellte Wassermenge liegt bei rund 200 Millilitern.

FAQ

Wie groß ist der Wasserbehälter der Kapselmaschine?
Laut Amazon-Kunden fasst der Behälter rund 1 Liter Wasser.
Wie oft sollte ich die Teemaschine entkalken?
Das hängt laut Hersteller von der Intensität der Nutzung sowie der Wasserqualität vor Ort ab und richtet sich ferner danach, ob der mitgelieferte Wasserfilter benutzt wird. Der TEEKANNE TEALOUNGE System Teekocher sollte beim Betrieb ohne Kalkfilter einmal monatlich, beim Gebrauch mit Teefilter mindestens einmal jährlich entkalkt werden.
Kann ich während des Brühvorgangs Wasser nachfüllen?
Nein, das ist beim TEEKANNE-Teekocher nach Herstellerinformationen nicht möglich.
Wie oft sollte ich den TEEKANNE TEALOUNGE System Teekocher reinigen?
Der Hersteller empfiehlt, die Reinigung mit den Reinigungskapseln einmal monatlich durchzuführen.

4. Arendo Infusion Teekocher mit Temperatureinstellung und Edelstahlsieb

Das Modell von Arendo fasst 1,7 Liter und eignet sich zum Aufkochen von Wasser und zum Überbrühen von Teeblättern oder Teebeuteln. Es besteht aus einem Glas-Kunststoff-Materialmix. Die Kanne ist aus einem hitzebeständigen Glas gefertigt. Der Hersteller versichert, dass der Kunststoff lebensmittelecht und BPA-frei ist. Das Teesieb aus Metall ist feinporig. Daher lassen sich in diesem Teekocher auch feine Teesorten wie Rooibusch zubereiten, ohne dass Teeblätter in das Getränk gelangen.

success

Der Hersteller legt dem Teebereiter zwei Deckel bei – einen Deckel mit Sieb zum Teekochen und einen Deckel ohne Sieb zum Wasserkochen. Eine weitere Besonderheit dieses Teekochers stellen die vier Optionen zur Temperatureinstellung dar. Beim Arendo Infusion Teekocher lässt sich die Wassertemperatur an die jeweilige Teesorte anpassen – je nach Bedarf erfolgt die Temperaturwahl über die Temperaturanzeige auf 40, 70, 80 oder 100 Grad Celsius.

Der Teekocher von Arendo hat eine Warmhaltefunktion, die manuell eingeschaltet wird. Ist die Warmhaltefunktion aktiviert, hält der Teebereiter die voreingestellte Brühtemperatur für 30 Minuten konstant. Anschließend schaltet er sich automatisch aus.

FAQ

Wie hoch ist die Leistungsaufnahme dieses Teebereiters?
Je nach gewählter Temperatur beträgt die Leistung zwischen 1.850 und 2.200 Watt.
Hat der Arendo Infusion Teekocher mit Temperaturwahl einen Trockengehschutz?
Ja, das Produkt ist mit dieser Standardfunktion ausgerüstet.
Wie aktiviere ich die Warmhaltefunktion?
Die Warmhaltefunktion wird eingeschaltet, indem der Nutzer die Powertaste für rund 3 Sekunden gedrückt hält.
Hat der Teebereiter einen Kalkfilter?
Laut Amazon-Kunden liegt dem Arendo Infusion Teekocher kein Kalkfilter bei.

5. SEVERIN Deluxe WK 3479 Teekocher mit hoher Leistungsaufnahme und 5 Teeprogrammen

Dieser Teebereiter hat ein Fassungsvermögen von 1,7 Litern und ist mit einem Einhängesieb aus Edelstahl versehen. Er fußt auf einem runden Sockel, mit dem er kabellos verbunden ist. Das Modell stammt vom deutschen Traditionshersteller SEVERIN Elektrogeräte GmbH aus Sundern im Sauerland. Es hat eine Leistungs-Aufnahme von 3.000 Watt. Die Temperatur lässt sich in 5-Grad-Schritten zwischen 40 und 100 Grad Celsius einstellen.

Die Bedienelemente des SEVERIN Deluxe WK 3479 Teekochers aus dem Vergleich sind in den Sockel integriert. Auf einem Display lässt sich die Temperatur ablesen. Das Gerät hat eine automatische Warmhaltefunktion, die das Getränk 30 Minuten lang auf der gewünschten Brühtemperatur hält. Die Funktion „Be Silent“ schaltet alle Tonsignale aus. Der Deckel des Deluxe-Teekochers von SEVERIN kann vollständig abgenommen werden, was die Reinigung erleichtern soll.

success

Eine Besonderheit des Teekochers von Severin ist die Möglichkeit, aus fünf Programmen den passenden Brühvorgang für die jeweilige Teesorte auszuwählen. Dieser Teeautomat bietet Programme für schwarzen, grünen und weißen Tee, Früchtetee und Oolong. Das jeweilige Programm regelt die Wassertemperatur und die Ziehzeit entsprechend den Anforderungen des Tees.

FAQ

Muss ich den Tee unbedingt nach Programm zubereiten?
Nein, laut Gebrauchsanweisung lässt sich alternativ ein individuelles Teekochprogramm programmieren oder einfach nur Wasser aufkochen.
Lässt sich der programmierbare Teebereiter als Wasserkocher nutzen?
Ja, wenn das Teesieb herausgenommen wird oder es einfach leer gelassen wird, kann der SEVERIN Deluxe WK 3479 Teekocher als Wasserkocher zum Einsatz kommen.
Aus welchem Material besteht die Kanne?
Laut Hersteller besteht die Kanne aus temperaturbeständigem Glas.
Sind die Kunststoffelemente des SEVERIN Deluxe WK 3479 Teekochers BPA-frei?
Ja, nach Auskunft des Herstellers ist der Kunststoff BPA-frei.

6. WMF Küchenminis 2-in-1 Vario Teekocher – kompakter Teebereiter mit fünf Temperaturstufen

Das Modell aus der Produktserie Küchenminis der WMF Group GmbH aus Geislingen/Steige fasst 1 Liter Wasser. Es hat eine Leistungs-Aufnahme von 1.900 Watt. Die Bedienelemente des Teebereiters sind in den Sockel integriert. Die Teekanne und der Sockel sind für eine einfachere Handhabung kabellos miteinander verbunden. Für visuelle Effekte sorgt während des Betriebs die LED-Beleuchtung des Kessels. Das Modell ist mit den Standard-Sicherheitseinrichtungen wie einem Trockengehschutz und einem Überhitzungsschutz ausgestattet.

success

Der WMF Küchenminis 2-in-1 Vario Teekocher hat fünf Temperaturstufen. Je nach Teesorte lässt sich per Knopfdruck eine Temperatur von 60, 70, 80, 90 oder 100 Grad Celsius wählen. Nachdem das Wasser die eingestellte Temperatur erreicht hat, ertönt mehrfach ein akustischer Signalton.

Eine weitere Besonderheit des Teekochers ist der integrierte Teebeutelhalter. Das Teesieb aus Metall lässt sich an einem Bügelgriff herausnehmen, um es mit losem Tee zu befüllen. Bei Bedarf lässt sich der Teekocher 2-in-1 Vario von WMF auch zum Aufkochen von Wasser verwenden. Die Teekanne besteht laut Amazon-Produktbeschreibung aus hitzebeständigem, patentiertem WMF-Glas. Der Boden, der Sockel und der Deckel sind aus rostfreiem Cromargan-Stahl gefertigt.

FAQ

Hat der WMF Küchenminis 2-in-1 Vario Teekocher einen Kalkfilter?
Ja, im Ausguss befindet sich ein herausnehmbarer Kalkfilter.
Kann ich den Deckel ganz abnehmen?
Nein, das ist nicht möglich. Der Deckel öffnet auf Knopfdruck.
Hat das Gerät eine Warmhaltefunktion?
Ja, der WMF Küchenminis 2-in-1 Vario Teekocher hat eine manuell zuschaltbare Warmhaltefunktion für 20 Minuten.
Kann dieser Teebereiter das Wasser aufkochen, es anschließend auf die gewünschte Temperatur abkühlen lassen und dann einen akustischen Signalton ertönen lassen?
Nein, das ist laut Amazon-Kunden nicht möglich. Wird eine bestimmte Temperatur ausgewählt, wird das Wasser auf diese Temperatur erhitzt und danach auf Wunsch warmgehalten.

7. Emerio WK-122248 Teekocher mit Absenkautomatik und Warmhaltefunktion

Der Emerio WK-122248 kann als automatischer Teekocher oder Wasserkocher zum Einsatz kommen. Wer ihn als Teekocher nutzen möchte, kann bis zu ein Liter Wasser in das Gerät füllen. Beim Gebrauch als Wasserkocher ist es notwendig, das Teesieb herauszunehmen. Das Fassungsvolumen liegt in dem Fall bei bis zu 1,7 Litern. Gestaltet ist das Modell von Emerio in den Farben Silber und Schwarz.

Der Teekocher verfügt über fünf voreingestellte Programme. Sie sind zur Zubereitung unterschiedlicher Teesorten gedacht. Bei den fünf Programmen sind die Temperatur und die Zeit voreingestellt. Außerdem ermöglicht es das Gerät, die Stärke des Tees einzustellen und an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Es besteht die Möglichkeit, zwischen einer leichten, mittleren und starken Intensität zu wählen. Weitere Merkmale des Emerio-Teekochers sind:

  • Digitales Display
  • 360-Grad-Basis
  • Automatische Abschaltfunktion
  • Warmhaltefunktion
  • Absenkautomatik

Durch die Absenkautomatik wird der Teefilter nach Erreichen der entsprechenden Temperatur automatisch in das heiße Wasser gesenkt. Sobald die Ziehzeit vorüber ist, steigt das Teesieb automatisch wieder auf.

FAQ

Welche Leistung hat das Gerät?
Die Leistung liegt bei 2.200 Watt.
Ist das Heizelement verdeckt?
Ja, das Heizelement ist verdeckt.
Ist der Wasserkocher BPA-frei?
Ja, der Teekocher von Emerio ist frei von BPA.
Ist es möglich, die Zeit und die Temperatur manuell einzustellen?
Ja, der Emerio WK-122248 Teekocher ist mit fünf voreingestellten Programmen versehen und ermöglicht es laut Amazon-Kundenangaben alternativ, die Temperatur und die Minutenzahl manuell einzustellen.
Aus welchem Material besteht die Kanne des Emerio WK-122248 Teekochers?
Die Kanne besteht aus Borosilikatglas.

8. Emerio WD-118981 Heißwasserspender – Teekocher für schnelles Wassererhitzen und mit Temperatur-Voreinstellungen

Dieses Modell stammt von Emerio, einem Hersteller von Haushalts- und Küchengeräten. Es handelt sich nicht um einen Teebereiter im eigentlichen Sinne, sondern um einen Wasserkocher und -spender. Der Tank fasst 2,2 Liter Wasser. Die minimale Wassermenge liegt bei 0,5 Litern. Die Leistungsaufnahme beträgt 2.600 Watt.

success

Mit dem Emerio WD-118981 Heißwasserspender lässt sich Wasser innerhalb von 5 bis 8 Sekunden zum Kochen bringen. Der Hersteller verspricht eine hohe Energieeffizienz und eine Energieersparnis von rund 50 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Wasser- und Teekochern.

Die Temperatur ist in vier Stufen einstellbar. Je nach Teesorte wird eine Temperatur von 45, 65, 85 oder 100 Grad Celsius gewählt. Der Heißwasserspender WD-118981 von Emerio eignet sich zum Aufbrühen von Teebeuteln und Kräuter- oder Früchtemischungen und zur Zubereitung weiterer Heißgetränke wie Instantkaffee oder Kakao. Der Anbieter hebt hervor, dass es sich bei den verwendeten Materialien um BPA-freie Kunststoffe handelt.

info

Was ist BPA? Bisphenol A, kurz BPA, befindet sich in diversen Kunststoffprodukten wie etwa Trinkflaschen und Plastikgeschirr. Der Stoff steht unter Verdacht, einen Einfluss auf den Hormonhaushalt zu haben. Weitere Informationen zu Bisphenol A finden sich weiter unten im Glossar.

FAQ

Wie lang ist das Stromkabel?
Das Stromkabel ist nach Auskunft von Amazon-Kunden etwa 95 Zentimeter lang.
Kann ich im Wassertank des Emerio WD-118981 Heißwasserspenders losen Tee aufbrühen?
Das würde, ausgehend von der Bauweise des Wasserspenders, nicht funktionieren, da die Teeblätter die Leitung verstopfen würden.
Hat der Wasserspender eine automatische Mengenausgabefunktion?
Nein, laut Amazon-Kunden hat der Emerio WD-118981 Heißwasserspender keine solche Funktion.
Wie hoch darf die Tasse sein, damit sie unter den Ausguss passt?
Laut Amazon-Kunden lässt sich eine Tasse mit einer Höhe von bis zu 16 Zentimetern unter den Ausguss stellen.

9. GASTROBACK Design Advanced Plus Teekocher mit Timer und Warmhaltefunktion

Der GASTROBACK Design Advanced Plus ist ein vollautomatischer Teekocher. Er ist mit fünf Teeprogrammen versehen. Sie eignen sich dazu, folgende fünf Teesorten zuzubereiten:

  • Schwarzer Tee
  • Kräutertee
  • Grüner Tee
  • Weißer Tee
  • Oolang Tee

Alternativ besteht die Möglichkeit, die Temperatur und die Ziehzeit manuell einzustellen. Hierzu verfügt das Gerät über vier individuell einstellbare Programme. Die Temperatur lässt sich an dem GASTROBACK-Teekocher in Schritten von 5 Grad Celsius festlegen. Einstellbar ist eine Temperatur zwischen 50 und 100 Grad Celsius.

Die Leistung des Modells liegt bei 2.000 Watt. Dadurch soll das Wasser zügig erhitzt werden. Sobald die ausgewählte Temperatur erreicht ist, senkt das Gerät den Teefilter in das heiße Wasser hinab. Nach Ablauf der festgelegten Ziehzeit hebt der Teekocher den Filter eigenständig wieder an. Weitere Merkmale des Teekochers sind das beleuchtete LC-Display, der 24-Stunden-Timer und die Warmhaltefunktion. Durch den Timer ist es möglich, die Einschaltzeit des Geräts vorzuprogrammieren. Die Warmhaltefunktion erlaubt die Einstellung einer Warmhaltezeit von 15 Minuten, 30 Minuten, 45 Minuten oder einer Stunde.

FAQ

Wie lang ist das Kabel?
Das Kabel ist 85 Zentimeter lang.
Wie groß ist der GASTROBACK Design Advanced Plus Teekocher?
Das Modell ist ohne die Glaskanne 30 Zentimeter breit, 17,5 Zentimeter tief und 31 Zentimeter hoch.
Wie viel wiegt das Gerät?
Der Teekocher wiegt 2,6 Kilogramm.
Kann das Modell als Wasserkocher zum Einsatz kommen?
Ja, der GASTROBACK Design Advanced Plus ist als Teekocher und Wasserkocher nutzbar.
Welches Fassungsvolumen hat der Teekocher?
Der Wasserkocher fasst bis zu 1,5 Liter. Das minimale Fassungsvermögen beträgt 0,5 Liter.
Aus welchem Material besteht der Teefilter?
Der Teefilter wird aus Edelstahl gefertigt.

Was ist ein Teekocher?

Wussten Sie Folgendes?Teekocher, Teebereiter oder Teemaschinen gehören zu den Elektrokleingeräten und dienen, wie es der Produktname vermuten lässt, der Zubereitung von Tee. Mit wenigen Ausnahmen eignen sich Teekocher sowohl zum Zubereiten von frischem Tee als auch zum Aufkochen von Wasser. Einige Modelle bieten zusätzlich die Möglichkeit, Kaffee zu kochen.

Ein moderner Teekocher hat eine verdeckt unter dem Boden des Kessels untergebrachte Heizspirale und einen Temperaturfühler zum Bestimmen der Wassertemperatur. Die meisten Teebereiter stehen auf einem runden Sockel, der via Kabel mit dem Stromnetz verbunden wird. Die Verbindung zwischen dem Sockel und dem Wasserkessel erfolgt für eine einfachere Handhabung kabellos.

Der Kessel oder die Wasserkanne bestehen aus Metall, Glas oder Kunststoff. Der Griff ist manchmal mit den Steuerelementen versehen. Er ist meist aus Kunststoff gefertigt und bleibt während des Kochvorgangs kühl. Das Teesieb ist oft in den Deckel integriert und besteht aus fein perforiertem Edelstahl. Im Ausguss befindet sich meist ein herausnehmbarer, feinporiger Kalkfilter, der Kalkpartikel zurückhält und für einen angenehmeren Geschmack sorgt.
success

Mit einem Teekocher bereitet ein Anwender einen Tee je nach Wunsch aus losen Teeblättern oder mittels eines Teebeutels zu.

Für wen eignen sich Teekocher?

Ein Teebereiter empfiehlt sich sowohl leidenschaftlichen Teetrinkern als auch Menschen, die nur gelegentlich einen Tee zubereiten möchten. Bei nahezu jedem Modell lässt sich das Sieb herausnehmen, um nur Wasser zu kochen. Zum Bereiten eines Tees erfolgt die Bestückung des Siebs mit Teeblättern oder Teebeuteln. Daraufhin Getränk aufbrühen. Ein Teekocher ermöglicht die schnelle und unkomplizierte Zubereitung von Tee.

Welche Varianten von Teekochern bietet der Markt?

Teekocher TestFür einen besseren Überblick lässt sich das riesige Produktangebot in vier Gruppen einteilen: klassische 2-in-1-Teekocher, 3-in-1-Teekocher, Samoware und Teekapselmaschinen.

2-in-1-Teekocher – der Klassiker

Dieser Teebereiter besteht aus hitzeresistentem Glas, Edelstahl oder Kunststoff. Der Kessel steht auf einem runden Sockel, mit dem er kabellos verbunden ist. Im Deckel befindet sich meist eine Halterung mit einem feinporigen Teesieb, das in der Regel aus Edelstahl besteht und entnehmbar ist.

Bei einigen Modellen wird das Sieb in den Teekessel gehängt. Hierzu verfügt es über einen Bügelgriff oder einen anderen Griff. Andere 2-in-1-Teekocher haben zwei Deckel – einen Deckel mit fest eingebautem Teesieb und einen anderen zum Wasserkochen ohne Sieb. Bei einigen Modellen erfolgt die Trennung des Siebs nach Ablauf der Ziehzeit vom Deckel. Bei anderen wird das Sieb nach oben aus dem Wasser gezogen.

info

Die 2-in-1-Teekocher haben eine doppelte Funktion: Die Elektrogeräte eignen sich sowohl zum Zubereiten von Tee als auch zum Erhitzen von Wasser.

Die Steuerungselemente befinden sich im Griff oder Sockel. Je nach Modell bietet ein solcher Wasser- und Teekocher die Möglichkeit, die Wassertemperatur an die entsprechende Teesorte anzupassen. Die meisten Modelle dieser Produktgruppe haben weitere Funktionen wie eine automatische Abschaltung, ein akustisches Signal beim Erreichen der eingestellten Temperatur oder eine Warmhaltefunktion. Viele Teekocher verfügen über eine farbige LED-Beleuchtung.

Die positiven und negativen Merkmale eines 2-in-1-Teekochers:

  • Zum Tee- und Wasserkochen geeignet
  • Einstellbare Temperatur – optimal zum Zubereiten unterschiedlicher Teesorten
  • Einfache Steuerung
  • Ideal für größere Mengen Tee
  • Meist mit Warmhaltefunktion
  • Nicht zum Zubereiten anderer Getränken geeignet
  • Das Teesieb muss nach der Ziehzeit aus dem Kessel genommen werden, was nicht bei allen Modellen einfach ist

3-in-1-Teekocher zum Kochen von Tee, Kaffee und Wasser

Obwohl die 3-in-1-Teebereiter bei den Verbrauchern sehr beliebt sind, gibt es bisher im Vergleich zu anderen Modellen wenige Geräte auf dem Markt.

success

Mit einem 3-in-1-Teekocher bereitet der Teeliebhaber Tee und Kaffee zu oder kocht Wasser auf. Bei Bedarf lässt sich mit einem solchen Gerät ein Teekonzentrat zum Verdünnen mit heißem Wasser nach türkischer oder russischer Art zubereiten.

Ein kompakter Teekocher hat ein höhergestelltes Sieb, das sich über dem Wasser befindet. Wie herkömmliche Kaffeemaschinen haben solche Teebereiter einen Wasser-Dampf-Kreislauf: Das erhitzte Wasser gelangt durch ein Steigrohr von oben in das Teesieb, benetzt den Tee und fließt in die Kanne. Ein 3-in-1-Teekocher bietet eine kurze Ziehzeit. Andererseits reicht die reduzierte Ziehzeit nicht immer aus, um ein Getränk gemäß den Regeln der Teekunst zuzubereiten. Ein 3-in-1-Teebereiter eignet sich vorrangig zur Zubereitung von Schwarz-, Kräuter- und Früchtetees.

info

Meist sind die Modelle mit einer Warmhaltefunktion ausgestattet, die sich nach dem Brühvorgang automatisch einschaltet. Um die Wassertemperatur aufrechtzuerhalten, heizt sich das Gerät immer wieder auf. Dadurch verlängert sich die Brühzeit. Der Tee kann nach einigen Durchläufen bitter schmecken. Das Sieb lässt sich nicht aus dem Kessel herausnehmen.

An den 3-in-1-Teekochern lässt sich die Temperatur nur selten flexibel einzustellen. Die Steuerung dieser Elektrogeräte beschränkt sich meist auf das Ein- und Ausschalten. Wie bei den heutigen Tee- und Wasserkochern üblich, ist die Glas-Teekanne kabellos mit dem Sockel verbunden.

Die positiven und negativen Aspekte der 3-in-1-Teekocher:

  • Zum Kochen von Tee und Kaffee und zum Erhitzen von Wasser geeignet
  • Kurze Ziehzeit und daher frischer Teegeschmack
  • Sehr einfache Bedienung
  • Zubereitung kleinerer Mengen Tee problemlos möglich
  • Zum Zubereiten von Teekonzentrat einsetzbar
  • Wasserkessel meist nur mit Fassungsvermögen von 1 Liter oder weniger
  • Keine flexible Temperatureinstellung
  • Die reduzierte Ziehzeit ist nicht für alle Teesorten optimal

Der Samowar zum Kochen von russischem oder türkischem Tee

Diese Teebereiter bestehen aus zwei unterschiedlich großen Behältern: Der größere Kessel dient zum Aufkochen von Wasser, die kleinere Kanne zum Ziehen von Teeblättern und Zubereiten eines Teekonzentrats.

info

Die kleinere Teekanne wird auf den größeren Wasserkessel gestellt. Der Dampf des kochenden Wassers wärmt das Konzentrat auf. Der Kessel hat einen Stromanschluss. Die kleine Kanne ist stromlos.

Um den Tee nach russischer oder türkischer Art zuzubereiten, heißt es, das Wasser im großen Kessel aufzukochen und das Sieb der kleinen Kanne mit losem Tee zu befüllen. Damit ein kräftiger Teesud entsteht, gehört eine große Menge Teeblätter in das Sieb. Nun den Tee mit kochendem Wasser aufbrühen, die große Kanne wieder mit Wasser befüllen und dieses zum Kochen bringen. Die kleine Kanne bleibt oberhalb der großen stehen. Der Tee bleibt dadurch länger heiß und zieht besser. Nachdem das Wasser in der großen Kanne aufgekocht ist, etwas Konzentrat in die Gläser oder Teetassen zugeben und es mit Wasser verdünnen.

info

Bei dem türkischen Çay und dem klassischen russischen Tee aus einem Samowar handelt es sich oft um einen schwarzen Tee. In der Türkei sind Apfel-, Thymian-, Salbei- und Granatapfeltees beliebt. Zu den in Russland traditionell beliebten Teesorten zählen schwarzer Tee aus Indien, Kräutertee, Lindenblütentee und grüner Tee, welchen die russische Teekultur aus Zentralasien übernommen hat.

Die Samoware bieten selten die Möglichkeit der Temperatureinstellung. Um der jeweiligen Teesorte gerecht zu werden, lässt der Zubereitende das Wasser im Kessel bei Bedarf nach dem Kochen etwas abkühlen. Eine Warmhaltefunktion haben fast alle Modelle. Ein klassischer Samowar hat einen Auslauf im unteren Bereich, um das schwere Gefäß nicht hochheben zu müssen. Moderne Samoware fassen oft weniger als 2 Liter Wasser und sind nicht schwer. Der Ausguss befindet sich, wie bei Wasserkochern üblich, am oberen Rand.

Die Plus- und Minuspunkte eines Samowars:

  • Ideal für türkischen Çay oder russischen Tee
  • Zur Zubereitung größerer Teemengen geeignet
  • Sehr gut für schwarzen, Kräuter- oder Früchtetee
  • Als Wasser- und Teekocher einsetzbar
  • Unkomplizierte Bedienung
  • Nicht für alle Teesorten die richtige Lösung
  • Wegen des doppelstöckigen Aufbaus weniger stabil als herkömmliche Teekocher
  • Aufgrund einer zu langen Ziehzeit kann der Tee leicht bitter schmecken

Teekapselmaschine – die Vielseitige unter den Teekochern

Teekapselautomaten ermöglichen es, eine breite Palette an Tees mit minimalem Aufwand zuzubereiten. Zur Auswahl stehen über 20 Teesorten. Der Automat passt den Brühvorgang der jeweiligen Sorte hinsichtlich der Wassertemperatur und der Ziehzeit an. Jede Kapsel ist mit losem Tee befüllt und durch ein Aromasiegel verschlossen. Der Zubereitende befüllt den abnehmbaren Tank mit Wasser, wählt den Brühmodus entsprechend der farbigen Markierung auf der Kapsel aus und startet den Brühvorgang per Tastendruck.

success

Der Teekapselautomat heizt das Wasser auf und spült dieses unter Druck durch die Kapsel in den Behälter, der unter dem Ausguss platziert ist. Dabei unterbricht der Teekocher den Brühvorgang immer wieder, um den Tee ziehen zu lassen.

Je nach Modell stoppt der Teeautomat den Brühvorgang, wenn eine voreingestellte Teemenge erreicht ist. Andere Modelle gilt es, manuell abzuschalten. In regelmäßigen Abständen sollte ein Teekocher mit den speziellen Reinigungskapseln gereinigt werden. Der in den Wassertank integrierte Kalkfilter muss regelmäßig ausgewechselt werden.

Ein Teeautomat nach Kapselprinzip ist die richtige Lösung, wenn mehrere Teesorten täglich probiert werden sollen. Dieser Produkttyp eignet sich ideal zum Zubereiten geringer Mengen ab 200 Millilitern. Die Abfüllmenge lässt sich an vielen Modellen individuell einstellen. In die Kritik geraten sind die Kapselmaschinen, ob für Kaffee oder Tee, aufgrund der hohen Abfallmengen.

Die Vor- und Nachteile von Teekapselautomaten:

  • Einfache Möglichkeit, klassische und exotische Tees zu kochen
  • Brühvorgang an die Teesorte angepasst
  • Tee wird innerhalb kurzer Zeit fertig
  • Zubereitung geringer Mengen möglich
  • Nur eine Tasse pro Brühvorgang
  • Erhöhte Müllproduktion
  • Die Kilopreise für Kapseltee sind höher als für losen Tee oder Teebeutel

Kleine Teekunde – Interessantes und Nützliches zur Herkunft des Tees und internationalen Teekultur

Teekocher VergleichTee gehört zu den ältesten Getränken und wurde ursprünglich in China angebaut. Im eigentlichen Sinne handelt es sich bei Tee um einen Aufguss aus getrockneten Blättern und Knospen der Teepflanze Camellia sinensis. Heute zählen neben China Indien, Sri Lanka, Kenia und die Türkei zu den größten Teeproduzenten der Welt. Die Teepflanze hat je nach Sorte einen Koffeingehalt – früher Tein genannt – von bis zu 5 Prozent.

Im modernen Sprachgebrauch gilt die Bezeichnung Tee nicht nur für einen Aufguss aus der Teepflanze, sondern auch für zahlreiche weitere pflanzliche Aufgüsse wie Kräuter- und Früchtetee, Rooibusch und Lindentee.

In Europa hat die Teekultur eine lange Tradition. Vor allem in Ostfriesland, Großbritannien, Irland und Russland ist der Pro-Kopf-Teeverbrauch hoch und es haben sich eigene Teezeremonien gebildet.

Wie wird Tee hergestellt?

Es gibt Aufgüsse mit frischen Kräutern. Die meisten Teemischungen durchlaufen jedoch vor dem Brühen einen Trocknungsprozess. Die Klassiker, die schwarzen, weißen und grünen Tees, sind nach einem vierstufigen Aufbereitungsvorgang brühfertig:

  • Zunächst müssen die Teeblätter welken.
  • Anschließend erfolgt das Rollen, bei dem die Zellen der Blätter aufgebrochen werden, um ätherische Öle freizusetzen.
  • Bei der Fermentation oder der Oxidation in einem feuchten Milieu und bei Temperaturen um 22 Grad Celsius setzen sich chemische Prozesse in Gang, die dem Tee sein charakteristisches Aroma verleihen.
  • Die letzte Phase der Aufbereitung ist die Trocknung mit Heißluft. Die Temperatur und die Dauer der Trocknung hängen von der Teesorte ab.

Um feine Teepulver für Teebeutel herzustellen, nutzen die Hersteller spezielle Maschinen, welche die Teeblätter zerkleinern und rollen.

Internationale Teekultur – kurzer Überblick

Der beste TeekocherDie gebräuchlichste Zubereitungsart von Tee ist folgende: Die Teeblätter werden mit Wasser, das auf eine bestimmte Temperatur erhitzt wurde, übergossen und einige Minuten ziehen gelassen. Von der Menge der Teeblätter, die aufgegossen werden, und des Wassers hängt ab, wie kräftig das Getränk wird. Die Ziehzeit beeinflusst den Geschmack des Tees. Der Tee wird heiß oder kalt und mit oder ohne Zucker und Milch getrunken. In den Ländern und Regionen der Welt haben sich verschiedene Zubereitungsarten etabliert.

Im Vereinigten Königreich ist es üblich, die Teekanne im Wasserbad zu erhitzen, um danach die Teeblätter mit Wasser zu überbrühen. Die Dosierung der Teeblätter erfolgt mit dem Caddies Spoon, einem Dosierlöffel. Der schwarze Tee darf rund 5 Minuten ziehen. Die Briten und Iren trinken ihren Tee gern mit Milch und eventuell etwas Zucker.

Mit rund 300 Liter pro Kopf konsumieren die Ostfriesen weltweit am meisten Tee. Die Teebereitung nach ostfriesischer Art beginnt mit dem Erhitzen der Teekanne, dem Trekkpott. Dafür wird die Kanne mit heißem Wasser gespült. Anschließend kommen die losen Teeblätter in den Trekkpott, und zwar für jeden Teetrinker ein kleiner Messlöffel und ein Löffel für die Kanne. Das Aufbrühen erfolgt in zwei Etappen – zuerst mit etwas kochendem Wasser und nach einer Ziehzeit von maximal 5 Minuten mit der restlichen Wassermenge. In Ostfriesland ist es üblich, den Tee mit kandiertem Zucker, den Kluntjes, und Sahne zu trinken.

In Russland und der Türkei wird der Tee zunächst als Teekonzentrat zubereitet. Dieses wird anschließend je nach Geschmack mit heißem Wasser verdünnt. Zum Zubereiten des Tees nach dieser Art dient in Russland ein Samowar und in der Türkei ein Çaydanlık, eine Kombination aus einem Kessel zum Aufkochen des Wassers und einer kleineren Kanne zum Zubereiten des Teesuds. Der richtige Platz für die kleine Teekanne ist auf dem Wasserkessel, der das Konzentrat warmhält.

Der Teegenuss in Japan ist traditionell mehr als die Zubereitung des Getränks. Er ist ein komplexes Ritual – die Teezeremonie mit einem philosophischen Hintergrund. Die Japaner trinken am liebsten grünen Tee, den sie je nach Sorte mit 50 bis 90 Grad Celsius heißem Wasser überbrühen und zwischen 30 und 150 Sekunden lang ziehen lassen.

Die besten TeekocherIn Lateinamerika ist der Mate-Tee aus den Blättern des Matestrauchs ein beliebtes Getränk. Der Matestrauch ist eine Ilexart, deren Blätter neben Koffein Theobromin und weitere sekundäre pflanzliche Stoffe enthalten. Es ist üblich, den Mate-Tee aus einem runden Holzbecher, dem Calabaza, durch einen Trinkhalm zu genießen und den Sud immer weiter mit heißem Wasser aufzugießen.

Aus Südafrika stammt der beliebte Rooibusch-Tee aus den getrockneten Blättern der Rooibos-Pflanze. Der Rooibusch-Tee ist fein, schmeckt frisch und ist koffeinfrei. Dieser Tee wird problemlos in einem 2-in-1-Teekocher oder einem Samowar zubereitet. Zusätzlich gibt es Teekapseln für Teeautomaten mit Rooibusch-Tee.

Wie bereite ich beliebte Teesorten zu?

Je nach Teesorte variieren der Geschmack des Getränks, die Brühtemperatur und die Ziehzeit. Nachfolgend stellen wir einige beliebte Teesorten vor.

Schwarzer Tee – der Klassiker

Die Bezeichnung Schwarzer Tee oder Schwarztee gilt für die Blätter und Blattknospen der Teepflanze, die alle vier Schritte – Welken, Rollen, Oxidation und Trocknung – durchlaufen haben. Die Anbaugebiete befinden sich in Indien, Sri Lanka, China und der Türkei. Zu den beliebtesten Teesorten, deren Anbaugebiete in Indien liegen, zählen der kräftige Assam mit seinem leicht zitronigen Geschmack und der helle Darjeeling mit einem komplexen, blumigen Aroma. Aus Sri Lanka stammt der Ceylon-Tee mit einem kräftigen, zum Teil herben Geschmack. Der beliebte English Breakfast Tea ist eine Mischung, deren Hauptzutaten Assam und Ceylon bilden.

info

Um Schwarzen Tee im Teekocher zuzubereiten, bringt der Nutzer Wasser zum Kochen und lässt es auf 90 Grad Celsius abkühlen. Um ein belebendes Getränk zu brühen, lässt er den Tee rund 3 Minuten ziehen. Nach einer Ziehzeit von 5 Minuten soll Schwarztee hingegen beruhigend wirken.

Grüner Tee – der Erfrischende

In Japan und China trinken die Menschen mehr grünen als schwarzen Tee. Der grüne Tee ist ein Aufguss aus den Blättern der Camellia sinensis, der Teepflanze. Der Rohstoff ist der gleiche wie beim Schwarztee. Die Aufbereitung der Blätter weist einen wesentlichen Unterschied auf: Die Teeblätter unterliegen keiner Oxidation und behalten daher ihre grüne Farbe. Zu den bekannten Teesorten zählt vor allem Sencha aus den mit heißem Dampf behandelten Teeblättern. Der grüne Tee wirkt erfrischend, eignet sich gut für warme Sommertage und schmeckt leicht herb.

info

Grüntee wird im Teekocher bei Temperaturen von maximal 80 Grad Celsius zubereitet und lässt ihn bis zu 3 Minuten ziehen, damit sich der frische Geschmack entfalten kann.

Weißer Tee – der Exotische

Der Rohstoff des Weißtees, die Blätter und Knospen der Teepflanze, ist der gleiche wie beim Schwarz- und Grüntee. Der Oxidationsprozess des weißen Tees ist kurz. Nach dem Welken erfolgen das Trocknen, das Sortieren und eine weitere Trocknungsphase. Dieser Tee schmeckt mild und leicht blumig. Er enthält wenig Bitterstoffe.

info

Weißtee wird mit etwa 80 Grad heißem Wasser aufgebrüht und anschließend zwischen 3 und 5 Minuten ziehen gelassen.

Oolong – halboxidierter, blauer Tee

Der Oxidationsgrad des Oolongs liegt zwischen dem des Schwarz- und Grüntees. In einem gut sortierten Teegeschäft finden sich meist mehrere Sorten von Oolong, darunter Tie Guan Yin oder Da Hong Pao aus China oder Oriental Beauty Oolong aus Taiwan.

info

In einem Teebereiter wird Oolong bei 70 bis 95 Grad Celsius aufgebrüht, danach rund 3 Minuten ziehen.

Earl Grey – ein fruchtiger Schwarztee

Bei Earl Grey handelt es sich um einen Blend – eine Mischung aus Ceylon- und Assam-Tee unter Zugabe von Bergamottöl. Dieser Tee schmeckt frisch-fruchtig und hat eine zarte Zitrusnote.

info

Um Earl Grey Tee mit einem Teekocher zu brühen, wird eine Temperatur von 90 Grad Celsius gewählt. Dann den Tee etwa 3 Minuten lang ziehen lassen.

Pfefferminztee – einer der beliebtesten Kräutertees

Dieser Kräutertee wird aus getrockneten oder frischen Pfefferminzblättern zubereitet. Wer mag, kann etwas Grüntee oder getrocknete Früchte dazugeben. Der Pfefferminztee schmeckt heiß und kalt. Das Getränk löscht den Durst und soll vor allem auf den Magen-Darm-Trakt entkrampfend wirken.

info

Wie die meisten Kräutertees sollte Pfefferminztee mit kochendem Wasser überbrüht werden. Danach rund 5 bis 6 Minuten lang ziehen lassen.

Kamillentee – herb-aromatischer Kräutertee mit entzündungshemmender Wirkung

Der Aufguss aus frischen oder getrockneten Kamillenblüten ist ein weiterer beliebter Kräutertee, der im Teekocher zubereitet wird. Dieses Getränk hat ein angenehmes, herbes Aroma. Es wirkt nachweislich antibakteriell und entzündungshemmend.

info

Um einen Kamillentee zu kochen, werden die Blüten mit kochendem Wasser überbrüht. Danach den Tee 6 bis 8 Minuten lang ziehen lassen.

Rooibusch – feiner Exot aus Südafrika

Rooibusch oder Rotbusch ist ein Aufguss aus getrockneten Blättern der Rooibos-Pflanze. Ihn überbrüht der Nutzer mit kochendem Wasser und lässt ihn bis zu 3 Minuten lang ziehen. Den Rotbuschtee trinken Sie je nach Geschmack pur, mit Milch oder Zucker.

Früchtetee – vielfältiger Teegenuss

Früchtetee ist vielseitig: Es gibt Himbeer- und Erdbeertee, Kirsch- und Apfeltee, Birnen- und Hagebuttentee. Für Früchtetee kommen getrocknete und zerkleinerte Früchte zum Einsatz, bei Bedarf als Mischung aus mehreren Fruchtsorten und mit der Zugabe von Schwarz- oder Grüntee.

info

Zum Aufbrühen von Früchtetees eignet sich ein Teekocher sehr gut. Die Mischung mit kochendem Wasser übergießen und den Tee zwischen 5 und 8 Minuten lang ziehen lassen.

Welche Ausstattungsmerkmale hat ein Teekocher?

Tipps & HinweiseDie Ausstattung eines Teebereiters fällt von Modell zu Modell unterschiedlich aus. Nachfolgend die wichtigsten Funktionen:

  • Eine einstellbare Wassertemperatur ist von Bedeutung, wenn nicht nur Schwarz-, Kräuter- oder Früchtetee, sondern auch weitere Teesorten zubereitet werden sollen.
  • Die Warmhaltefunktion sorgt dafür, dass der Tee über einen längeren Zeitraum heiß bleibt. Bei einigen Modellen erfolgt die Aktivierung der Warmhaltefunktion manuell, bei anderen schaltet sie sich automatisch ein. Wie lange die Funktion aktiv bleibt, hängt vom Modell ab. Meist halten die Brühautomaten den Tee zwischen 30 und 120 Minuten warm.
  • Individuelle Teeprogramme sind eine Besonderheit von Teekapselautomaten und Highend-Teekochern. Ein Programm regelt Brühzeit und Wassertemperatur in Abhängigkeit von der Teesorte, sodass diese Parameter nicht manuell einzustellen sind.
  • Viele Teekocher sind mit einer LED-Beleuchtung ausgerüstet. Die LED-Leuchtmittel verschönern die Optik des Teebereiters. Manchmal zeigt ein Farbenspiel die aktuelle Wassertemperatur oder die Zieltemperatur an.
  • Ein akustisches Signal ertönt, wenn das Wasser die Wunschtemperatur erreicht hat.
  • Ein Kalkfilter im Ausguss hält Kalk und Teeblätter zurück und sorgt für einen besseren Geschmack des Tees.
  • Die automatische Abschaltung ist eine Standard-Sicherheitsfunktion. Ist die eingestellte Wassertemperatur erreicht, schaltet sich das Elektrogerät ab und aktiviert eventuell die Warmhaltefunktion.
  • Ein Trockengehschutz und ein Überhitzungsschutz sind Sicherheitsfunktionen, die bei Teekochern zum Standard gehören. Ohne Wasser heizt der Teebereiter dank des Trockengehschutzes nicht auf. Und wird das Heizelement im Betrieb zu heiß, schaltet sich das Elektrogerät dank des Überhitzungsschutzes automatisch aus.
  • Startzeitvorwahl: Mit der Startzeitvorwahl lässt sich der Tee automatisch dann zubereiten, wenn der Nutzer zuhause ankommt und frischen Tee haben will oder direkt nach dem Aufstehen.

FAQs – häufig gestellte Fragen zum Thema Teekocher

Das sollten Sie sich merken!In diesem Abschnitt des Kaufratgebers geht es um einige verbraucherrelevante Fragen rund um Teekocher sowie um die richtige Benutzung dieses Elektrogeräts.

Wie benutze ich den Teekocher richtig?

Die Vorgehensweise bei der Benutzung eines Teebereiters hängt vom Modell ab. 2-in-1-Teekocher werden meist folgendermaßen bedient:

  1. Für ein besseres Aroma empfiehlt es sich, das Teesieb erst mit heißem Wasser zu spülen und es anschließend mit Teeblättern zu füllen. Die optimale Menge der Blätter hängt davon ab, wie kräftig der Tee sein soll.
  2. Nun die Kanne mit kaltem Wasser füllen und dabei die minimale und maximale Füllmenge beachten.
  3. Jetzt das Teesieb am Deckel befestigen und den Deckel schließen.
  4. Das Gerät einschalten und die Temperatur wählen.
  5. Nachdem die Temperatur erreicht ist, schaltet sich der Teekocher automatisch ab.
  6. Die Ziehzeit beachten. Diese hängt von der Teesorte ab. Ist die Ziehzeit vorbei, entfernt der Teetrinker das Sieb und schließt den Teekessel wieder.
  7. Je nach Wunsch wird nun die Warmhaltefunktion aktiviert, um das Getränk sofort zu genießen. Alternativ: Tee abkühlen lassen und ihn kalt trinken.

Wie pflege ich einen Teekocher?

Mit der Zeit bilden sich an den Innenseiten des Teekessels bräunliche Ablagerungen, die sich mit einem Putzschwamm und klarem Wasser oder etwas Natron entfernen lassen. Daneben muss regelmäßig eine Entfernung der Kalkablagerungen erfolgen. Je nachdem, wie hart das Wasser in der Region ist, muss der Kalk einmal monatlich oder seltener entfernt werden. Die Kalkablagerungen sehen unschön aus, erhöhen den Energieverbrauch des Geräts und bilden ein günstiges Milieu für gesundheitsschädliche Bakterien. Den Kalk entfernt der Nutzer mit Essig oder Essigessenz. Und zwar wie folgt:

  • Die Teekanne mit kaltem Wasser befüllen.
  • 3 bis 4 Esslöffel Essig oder Essigessenz auf einen Liter Wasser geben.
  • Den Teekocher einschalten und das Wasser kochen lassen.
  • Währenddessen den Raum lüften, damit sich die Essigdämpfe verflüchtigen.
  • Das heiße Wasser 30 bis 45 Minuten lang im Kessel lassen, damit die Mischung einwirken kann.
  • Den Teekocher nun ausleeren und den Kessel gründlich mit heißem Wasser ausspülen.

Kann ich meinen Tee mit einer Kaffeemaschine brühen?

FragezeichenDie Funktionsweise der 3-in-1-Teekocher mit einem höher gestellten Sieb ähnelt der einer Kaffeemaschine. Mit einer Kaffeemaschine lässt sich auch Tee zubereiten. Die Ziehzeit fällt dabei kurz aus. Nicht alle Teesorten lassen sich mit einer Kaffeemaschine optimal zubereiten. Außerdem lässt sich der Kaffeegeruch aus dem Filter der Kaffeemaschine nicht ohne Weiteres entfernen.

Darf ich den Teekocher zur Reinigung in den Geschirrspüler stellen?

Nein, ein Elektrogerät sollte zumindest nicht komplett in die Spülmaschine gegeben werden, allenfalls den Deckel und das Teesieb.

Welche Sicherheitsaspekte muss ich im Umgang mit dem Teekocher beachten?

Die modernen Teebereiter sind sichere Elektrogeräte. Im Umgang mit einem Teekocher kann nur wenig falsch gemacht werden.

warning

Um einen lebensgefährlichen Stromschlag zu vermeiden, sollten die stromführenden Elemente eines Teekochers nicht mit Wasser in Berührung kommen. Zum Schutz von Verbrühungen durch Wasserdampf sollte der Anwender den Deckel des Kessels nur öffnen, wenn das Wasser etwas abgekühlt ist.

Der Teekocher sollte nur auf einer ebenen, hitzebeständigen Fläche betrieben werden.

danger

Kinder unter 8 Jahren sollten einen Teekocher nicht eigenständig benutzen und bis zum Alter von 10 Jahren nur unter Aufsicht von Erwachsenen.

Die eingefüllte Wassermenge sollte die vom Hersteller festgelegten Grenzwerte weder unter- noch überschreiten. Beim Überschreiten des maximalen Wasservolumens droht das Wasser beim Kochen, selbst bei geschlossenem Deckel, durch den Ausguss zu spritzen. Beim Unterschreiten der minimalen Wassermenge kann sich der Wasserkocher übermäßig erhitzen.

Was kostet ein Teekocher?

Teekocher kaufenTeekocher sind zu Beträgen im unteren bis mittleren zweistelligen Bereich erhältlich. Der Preis hängt von der Ausstattung und dem Produkttyp ab. Die Teekapselautomaten kosten in der Regel mehr als die herkömmlichen Teekocher.

Wo kann ich einen Teekocher kaufen?

Wie bei fast allen anderen Produkten hat ein Kauf-Interessierter bei der Anschaffung die Wahl zwischen dem Kauf in einem Online-Shop und dem Fachhandel vor Ort. Manchmal sind Teekocher im Rahmen von Rabattaktionen in Discountern erhältlich. Vor Ort im Elektrofachhandel lassen sich die Teebereiter in Augenschein nehmen. Die Auswahl an Modellen ist im Unterschied zum Online-Kauf beschränkt.

Im Internet findet sich ein breites Sortiment, die Preise lassen sich leicht miteinander vergleichen. Bei der Kaufentscheidung kann das Feedback anderer Verbraucher hilfreich sein.

Wie und wo entsorge ich einen Teekocher?

Ist der Teebereiter defekt, gehört er am besten auf den Wertstoffhof, denn Elektrogeräte gehören nicht in den Hausmüll – dies kann als Ordnungswidrigkeit geahndet werden. Wenn der Teekocher noch funktionsfähig ist und Sie sich schlicht für ein besser ausgestattetes Modell entschieden haben, lässt er sich verschenken oder verkaufen.

Leitfaden – in sieben Schritten zum passenden Teekocher

Mit diesen Tipps lässt sich der richtige Teekocher für den persönlichen Bedarf finden:

  1. Soll nur Tee oder auch Kaffee im Teebereiter gekocht werden? Im ersten Fall tut es ein 2-in-1-Teekocher. Im zweiten Fall ist ein 3-in-1-Teekocher die richtige Wahl.
  2. Wird überwiegend Schwarz-, Früchte- oder Kräutertee getrunken und Tee gerne auf Vorrat gekocht? Dann ist ein Samowar eine gute Wahl.
  3. Werden gerne neue Sorten ausprobiert oder trinken Sie gerne eine Tasse Oolong, um danach einen Becher Rooibusch mit Vanille zu kosten? Dann eignet sich ein Teekapselautomat am besten.
  4. Wie viele Teetrinker gibt es in der Familie oder im Büro? Ein Liter Tee ergibt vier bis fünf Tassen. Der Tee schmeckt frisch am besten. Davon ausgehend muss die Wahl des Fassungsvermögens des Teekochers erfolgen.
  5. Flexibilität ist wichtig? In diesem Fall gilt es, darauf zu achten, dass die Wassertemperatur einstellbar ist.
  6. Wird der Tee immer frisch getrunken oder wollen Sie das Getränk längere Zeit warmhalten? Eine Warmhaltefunktion sorgt für langen Teegenuss. Allerdings verändern sich durch das Warmhalten die geschmacklichen Eigenschaften des Tees.
  7. Wer akustisch informiert werden will, wenn das Wasser die eingestellte Temperatur erreicht hat: Mehrere Teekocher machen durch ein akustisches Signal auf das Erreichen der eingestellten Wassertemperatur aufmerksam.

Welche Hersteller und Marken bieten Teekocher an?

Teekocher gibt es von einer Reihe von Herstellern und Marken wie Bosch, Rommelsbacher, AEG, Klarstein, Siemens, Aigostar oder Clatronic.

Gibt es einen Teekocher-Test mit Testsieger der Stiftung Warentest?

Darauf sollten Sie achtenDie Stiftung Warentest hat bislang noch keine Teekocher in einem Test mit Testsieger unter die Lupe genommen. Sollte sich das ändern, wird der Vergleich an dieser Stelle um das Ergebnis aus dem Test aktualisiert. Allerdings hat die Stiftung Warentest im Gegensatz zu Teekocher-Tests bereits mehrfach Wasserkocher getestet. In diesem Test aus dem Jahre 2013 sind 18 Wasserkocher gegeneinander angetreten, darunter Modelle von Bosch, Siemens, AEG, Russell Hobbs, Moulinex und Clatronic. Die Stiftung teilte die Wasserbereiter in zwei Gruppen – mit und ohne Temperaturregelung – ein und bewertete neben der Funktionalität auch die Handhabung und die Umweltfreundlichkeit.

Hat Öko-Test einen Teekocher-Test mit Vergleichssieger veröffentlicht?

Öko-Test hat sich bisher nicht speziell mit Teekochern in einem Test mit Testsieger beschäftigt. Sollte sich das ändern, wird der Vergleich diesbezüglich aktualisiert. Öko-Test hat jedoch schon mehrere Tests von Wasserkochern veröffentlicht. In diesem Test aus dem Jahr 2020 prüfte das Magazin Wasserkocher von WMF, Bosch, Philips, Rommelsbacher und anderen Herstellern im Hinblick auf die Sicherheit, die Handhabung und umweltrelevante Aspekte. Dieser Beitrag aus dem Jahr 2019 beschäftigt sich mit dem Problem von Mikroplastik in Wasserkochern. Die Tester stellten fest, dass Kunststoff-Wasserkocher nicht unerhebliche Mengen an Mikropartikeln ins Wasser abgeben. Bei Glas- und Metall-Wasserkochern ist dies nicht der Fall.

Glossar

Borosilikatglas
Bei Borosilikatglas handelt es sich um ein hitzebeständiges, chemikalienresistentes und leichtes Glas mit einem Bortrioxid-Gehalt in Höhe von 7 bis 13 Prozent.
BPA
BPA ist eine chemische Verbindung mit der Summenformel C15H16O2 und Bestandteil zahlreicher Kunststoffe, darunter Beschichtungen aus Epoxidharzen. Unter dem Einfluss hoher Temperaturen erfolgt die Freisetzung des Bisphenols A. BPA steht im Verdacht, den Hormonhaushalt zu beeinflussen und zu Fruchtbarkeitsstörungen bei Männern und Frauen zu führen. Heute setzen die Hersteller von Teekochern überwiegend BPA-freie Kunststoffe ein.
Çay
Çay ist ein türkischer Tee – ein Schwarztee aus den Blättern der Teepflanze, die in der Mittelmeerregion angebaut wird. In der Türkei gehört der Çay zu den beliebtesten heißen Getränken. Bei der Zubereitung des türkischen Tees kommt ein Çaydanlık aus zwei Teekannen zum Einsatz. Dieser Teebereiter ähnelt dem russischen Samowar. Den Çaydanlık gibt es auch als elektrischen Teekocher.
Coffein
Coffein ist ein in den Blättern der Teepflanze und in Kaffeebohnen enthaltenes Purinalkaloid mit der Summenformel C8H10N4O2. Früher wurde das in der Teepflanze enthaltene Coffein als Tein bezeichnet. Jedoch handelt es sich hierbei um eine Substanz, die chemisch mit dem Coffein der Kaffeebohnen identisch ist. Coffein wirkt nachweislich anregend, steigert die Pulsfrequenz, regt die Darmfunktion an, wirkt harntreibend, erhöht die Konzentration und wirkt als Stimulans auf die Psyche.
Cromarganstahl
Cromargan ist eine Marke der WMF-Group und stellt einen rostfreien Stahl mit 18 Prozent Chrom und 10 Prozent Nickel dar. Es ist ein widerstandsfähiger Edelstahl mit einem leichten Glanz.
Kalkablagerung
Kalkablagerungen entstehen durch das Ausscheiden von Calciumcarbonaten aus Wasser. Je härter das Wasser ist, also je mehr Ionen von Erdalkalimetallen im Wasser gelöst sind, desto schneller bilden sich Kalkablagerungen im Teekocher. Die Entfernung erfolgt hier mit Essigessenz.
Samowar
Ein Samowar ist ein traditioneller russischer Teekocher. Das Wort Samowar bedeutet übersetzt so viel wie Selbstkocher. Das Gerät besteht aus einem Wasserkessel und einer kleineren Teekanne für das Teekonzentrat. Den Teesud oder das Teekonzentrat verdünnt der Teekochende mit kochendem Wasser aus dem unteren Kessel und hat dann über einen längeren Zeitraum heißen Tee zur Verfügung. Der türkische Çaydanlık funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip.
Teekonzentrat
Teekonzentrat ist ein kräftiger Tee aus einer großen Menge Teeblätter, die mit wenig Wasser überbrüht werden. Die Zubereitung von Teekonzentrat gehört zur Teekultur in Russland und der Türkei.
Tein
Die Bezeichnung Tein wurde in der Vergangenheit für das in den Blättern der Teepflanze enthaltene Coffein verwendet – siehe Coffein.
Camellia sinensis
Die Teepflanze gehört zur Gattung Kamelien und ist ein immergrüner Strauch mit Wuchshöhen von bis zu 5 Metern. Zwischen Oktober und Februar blüht die Teepflanze mit weißen, zwittrigen Blüten. Zwischen August und Oktober werden die bräunlichen Kapselfrüchte reif. Die natürlichen Verbreitungsgebiete der Teepflanze liegen in Südostasien, Japan und im Norden Indiens. Zum Zubereiten von Tee werden vor allem zwei Varietäten kultiviert – die Camellia sinensis var. sinensis und die Camellia sinensis var. assamica. Verwendet werden die Blätter, die Blattknospen und die Stängel.
Ziehzeit
Als Zieh- oder Brühzeit wird die Zeitspanne zwischen dem Erreichen der eingestellten Wassertemperatur und dem Herausnehmen des Teesiebs aus dem Teekocher bezeichnet. Die optimale Ziehzeit variiert in Abhängigkeit von der Teesorte, sie liegt zwischen 2 und 10 Minuten.

Quellenangaben

Folgende 2 Produkte hatten wir ebenfalls im Vergleich

CHULUX H1601C Teekocher mit LED-Farbspiel und einstellbarem Teesieb
Der Glas-Teebereiter der chinesischen Marke CHULUX hat eine hohe Leistungsaufnahme von 2.200 Watt und fasst 1,7 Liter Wasser. Das Gerät lässt sich zum Zubereiten von Tee oder zum Wasserkochen einsetzen.
success

Der CHULUX H1601C Teekocher bietet einige Extras. Dazu zählt ein flexibel einstellbares Teesieb: Wenn nur Wasser zum Kochen gebracht werden soll oder der Tee fertig ist, zieht der Nutzer das Sieb an der Hubstange im Deckel heraus. Eine weitere Besonderheit ist der Farbwechsel der integrierten LED-Leuchten: Die Farbe ändert sich mit steigender Wassertemperatur.
Je nach Teesorte lässt sich via Knopfdruck eine Temperatur zwischen 40 und 100 Grad Celsius wählen. Die Temperatureinstellung erfolgt in 10-Grad-Schritten. Bei Bedarf lässt sich eine Warmhaltefunktion aktivieren. Dadurch hält das Gerät die gewünschte Temperatur bis zu 2 Stunden lang aufrecht. Der Deckel kann für eine einfachere Reinigung abgenommen werden.

FAQ

Kann ich Wasser aufkochen, ohne das Sieb hochzuheben?
Ja, das ist nach Informationen des Herstellers möglich.
Wie befülle ich das Sieb des CHULUX H1601C Teekochers aus dem Vergleich mit Tee?
Laut Anbieter gilt es, das Sieb abzuschrauben und nach dem Befüllen wieder aufzuschrauben.
Ist der Teebereiter BPA-frei?
Ja, der Hersteller betont, dass alle verwendeten Materialien BPA-frei sind.
Hat dieses Elektrogerät eine automatische Abschaltung?
Ja, der CHULUX H1601C Teekocher hat diese Sicherheitsfunktion.
weniger anzeigen
TurboTronic By Z-LINE LED11 Teekocher mit LED-Beleuchtung und Temperatureinstellung
Das Modell hat ein Fassungsvermögen von 1,5 Litern und eine hoe Leistungsaufnahme von 2.200 Watt. Die Verwendung des Teebereiters von Z-LINE erfolgt zum Aufbrühen von Tee oder zum Aufkochen von Wasser.
success

Der Anbieter hebt hervor, dass der TurboTronic By Z-LINE LED11 Teekocher fast vollständig frei von Kunststoff ist. Die Wasserkanne besteht aus Borosilikatglas. Der Deckel ist aus hitzeresistentem Glas gefertigt und mit einer Umrandung aus Edelstahl versehen. Das Teesieb besteht aus Edelstahl. Die Temperaturfühler-Dichtung besteht laut Hersteller aus einem lebensmittelechten, BPA-freien Kunststoff.
Für eine abwechslungsreiche Optik sorgt das Farbenspiel der in den Boden der Teekanne integrierten LED-Leuchtelemente. Die Farbe hängt von der Wassertemperatur ab. Bei einer Temperatur von 60 Grad Celsius leuchten die LEDs grün, bei einer Temperatur von 90 Grad Celsius lila und bei einer Temperatur von 100 Grad Celsius rot. Die gewünschte Temperatur lässt sich in fünf Stufen einstellen. Je nach Teesorte lässt sich eine Temperatur von 60, 70, 80, 90 oder 100 Grad Celsius wählen. In den Ausguss hat der Hersteller einen herausnehmbaren Kalkfilter integriert. Der Deckel lässt sich für eine einfache Reinigung abnehmen. Das Teesieb lässt sich zum Wasserkochen entfernen. Der Teekocher ist mit einer automatischen Abschaltfunktion, einem Trockengehschutz und einem Überhitzungsschutz ausgestattet.

FAQ

Ertönt ein akustischer Signalton, nachdem das Wasser die gewünschte Temperatur erreicht hat?
Nein, das Modell hat dieses Ausstattungsmerkmal nicht.
Wird der Handgriff während des Betriebs heiß?
Nein, nach Informationen des Herstellers handelt es sich um einen Cool-Touch-Griff, der nicht heiß wird.
Hat der TurboTronic By Z-LINE LED11 Teekocher eine Warmhaltefunktion?
Nein, der TurboTronic By Z-LINE LED11 Teekocher hat keine Warmhaltefunktion.
Erfolgt die Verbindung zwischen der Kanne und dem Sockel kabellos?
Ja, diese Verbindung ist kabellos.
weniger anzeigen

Teekocher-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Teekocher

  Produkt Datum Preis  
1. Team Kalorik N TKG TKB 1023 Teekocher 03/2021 27,99€ Zum Angebot
2. Zilan Teekocher 03/2021 49,90€ Zum Angebot
3. TEEKANNE TEALOUNGE System Teekocher 08/2021 44,95€ Zum Angebot
4. Arendo Infusion Teekocher 03/2021 39,85€ Zum Angebot
5. SEVERIN Deluxe WK 3479 Teekocher 03/2021 71,98€ Zum Angebot
6. WMF Küchenminis 2-in-1 Vario Teekocher 03/2021 89,69€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Team Kalorik N TKG TKB 1023 Teekocher