stern-Nachrichten

Die besten 10 Tragetücher mit denen Sie Ihre kleinen Lieblinge in verschiedenen Positionen tragen können im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

In den letzten Jahren sind Tragehilfen für Babys immer beliebter geworden. Wenn auch Sie sich dafür interessieren, haben Sie gewiss schon bemerkt, dass es viele Hersteller und Varianten für Tragetücher und Babytragen gibt. Für jeden Geschmack und Geldbeutel gibt es das richtige Tuch. Möchten Sie auf den Kinderwagen hin und wieder verzichten, dann ist ein Tragetuch oder eine Babytrage eine perfekte Ergänzung.

Der Kinderwagen selbst wurde erst vor 200 Jahren eingeführt. Davor war es üblich, das Baby direkt an der Brust in einem Tragetuch zu transportieren. Es ist die älteste Form überhaupt, einen Säugling zu befördern. Viele Dinge sprechen für ein Tuch, sodass Sie sich unseren Ratgeber einmal näher ansehen sollten.

Wenn Sie sich als Mutter oder Vater die Frage gestellt haben, wie sicher ein Babywickeltuch zum Tragen ist, lesen Sie unseren Ratgeber, aber auch die Tests über Babytragetücher der Stiftung Wartentest und von Öko Test. Informieren Sie sich über die unterschiedlichen Eigenschaften der einzelnen Tragehilfen und deren Besonderheiten. Lernen Sie alles über das Material eines Tragetuches kennen und stellen Sie sich vor dem Kauf einige wichtige Fragen, ehe Sie voreilig das günstigste Tuch erwerben. Unser Vergleich hilft Ihnen damit gerne weiter und beantwortet die wichtigsten Fragen.

Die 4 besten Babytragetücher im großen Vergleich auf STERN.de

Lictin Babytragetuch für Neugeborene
Gewicht
590 Gramm
Besonderheit
Keine Angaben
Farbe
Grau
Abmessungen
28,9 x 18,5 x 7,5 Zentimeter
Material
95 Prozent Baumwolle und 5 Prozent Elasthan
Tragevarianten
Am Bauch
gepolsterte Schulterriemen
gepolsterter Hüftgurt
mit Kopfstütze
Max. Tragegewicht
16 Kilogramm
Alter
Für Neugeborene bis 16 Kilogramm Gewicht
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
19,99€ 21,95€
Fastique Kids® Babytragetuch für Früh- und Neugeborene
Gewicht
640 Gramm
Besonderheit
Gefertigt ohne schädliche Chemikalien & andere Giftstoffe
Farbe
Grau
Abmessungen
520 x 55 x 0,1 Zentimeter
Material
95 Prozent Baumwolle und 5 Prozent Elasthan
Tragevarianten
Am Bauch
gepolsterte Schulterriemen
gepolsterter Hüftgurt
mit Kopfstütze
Max. Tragegewicht
15 Kilogramm
Alter
Für Neugeborene bis 15 Kilogramm Gewicht
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
37,95€ 53,75€
HOPPEDIZ Baby-Tragetuch Aberdeen
Gewicht
590 Gramm
Besonderheit
Schadstoffgeprüft, aufgesetzte Tasche am Tuchende
Farbe
Aberdeen
Abmessungen
460 x 70 x 0,1 Zentimeter
Material
100 Prozent Baumwolle
Tragevarianten
Am Bauch, auf dem Rücken und auf der Hüfte
gepolsterte Schulterriemen
gepolsterter Hüftgurt
mit Kopfstütze
Max. Tragegewicht
Keine Angaben
Alter
Ab Geburt bis zum Ende des individuellen Tragealters
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
49,95€ 38,88€
manduca Sling – Slate – elastisches Babytragetuch
Gewicht
540 Gramm
Besonderheit
Bi-elastischer Slub-Jersey in Melange Optik, GOTS zertifziert
Farbe
Slate/Grau
Abmessungen
510 x 60 x 0,5 Zentimeter
Material
100 Prozent Baumwolle kbA (GOTS)
Tragevarianten
Am Bauch und auf der Hüfte
gepolsterte Schulterriemen
gepolsterter Hüftgurt
mit Kopfstütze
Max. Tragegewicht
15 Kilogramm
Alter
Für Babys von 3,5 bis 15 Kilogramm Gewicht, bester Tragekomfort bis ca. 9 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
39,79€ 40,84€
Abbildung
Modell Lictin Babytragetuch für Neugeborene Fastique Kids® Babytragetuch für Früh- und Neugeborene HOPPEDIZ Baby-Tragetuch Aberdeen manduca Sling – Slate – elastisches Babytragetuch
Gewicht
590 Gramm 640 Gramm 590 Gramm 540 Gramm
Besonderheit
Keine Angaben Gefertigt ohne schädliche Chemikalien & andere Giftstoffe Schadstoffgeprüft, aufgesetzte Tasche am Tuchende Bi-elastischer Slub-Jersey in Melange Optik, GOTS zertifziert
Farbe
Grau Grau Aberdeen Slate/Grau
Abmessungen
28,9 x 18,5 x 7,5 Zentimeter 520 x 55 x 0,1 Zentimeter 460 x 70 x 0,1 Zentimeter 510 x 60 x 0,5 Zentimeter
Material
95 Prozent Baumwolle und 5 Prozent Elasthan 95 Prozent Baumwolle und 5 Prozent Elasthan 100 Prozent Baumwolle 100 Prozent Baumwolle kbA (GOTS)
Tragevarianten
Am Bauch Am Bauch Am Bauch, auf dem Rücken und auf der Hüfte Am Bauch und auf der Hüfte
gepolsterte Schulterriemen
gepolsterter Hüftgurt
mit Kopfstütze
Max. Tragegewicht
16 Kilogramm 15 Kilogramm Keine Angaben 15 Kilogramm
Alter
Für Neugeborene bis 16 Kilogramm Gewicht Für Neugeborene bis 15 Kilogramm Gewicht Ab Geburt bis zum Ende des individuellen Tragealters Für Babys von 3,5 bis 15 Kilogramm Gewicht, bester Tragekomfort bis ca. 9 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
19,99€ 21,95€ 37,95€ 53,75€ 49,95€ 38,88€ 39,79€ 40,84€

Weitere interessante Produkte rund ums Baby im großen Vergleich auf STERN.de

BabytrageKinderwagenBabyschaleBabywippeHochstuhlBabyphoneBabymatratze

1. Lictin Babytragetuch für Neugeborene bis zu 16 Kilogramm

Das Lictin Babytragetuch für Neugeborene hat eine Länge von 5,3 Metern und eine Breite von 0,58 Metern und eignet sich daher für viele Bindetechniken, um Ihr Baby vorne oder hinten tragen zu können. Mit einem Tragetuch von Lictin haben Sie sich richtig entschieden und ermöglichen eine stärkere Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Baby. Das Baby fühlt sich im Tuch geborgen und kann die Körperwärme genießen und dabei den Herzschlag hören. Auch, wenn Ihr Baby schon größer ist, können Sie das Babytragetuch verwenden. Hierfür gibt es weitere Bindetechniken, die auch für Kleinkinder gut geeignet sind. Die maximale Belastung liegt bei 16 Kilogramm.

Wie kleide ich mich bei Nutzung eines Babytragetuches passend? Besonders, wenn Sie draußen die Babytrage verwenden, ist es wichtig, das Baby und sich entsprechend zu kleiden. Bei kühlen Temperaturen sollten Sie das Baby immer unter der Jacke tragen oder ein Tragecover verwenden, welches bei Babytragen vom Hersteller angeboten wird. Bei einem Babytragetuch kann eine zweite Lage über dem Körper die Wärme des Babys halten. Sie können im Nacken ertasten, ob Ihr Baby schwitzt oder ob es ihm zu kalt ist. Weder Sie noch das Baby sollten zu warm angezogen sein.

Lieferumfang zum Lictin Babytragetuch: Damit Sie gleich das Tuch nutzen können, ist nicht nur das Babytragetuch dabei, sondern auch eine Anleitung sowie eine Aufbewahrungstasche. So können Sie das Tragetuch auch unterwegs sicher verstauen. Auch als Geschenk eignet sich das Kindertragetuch, da es nicht nur im Babyalter, sondern auch im Kleinkindalter weiter genutzt werden kann.

Wie oft muss das Tragetuch gewaschen werden und was muss dabei beachtet werden? Der Hersteller gibt bereits an, wie Sie am besten das Tragetuch waschen sollen. Reine Baumwolltücher werden meistens bei 60 Grad in der Waschmaschine gewaschen. Das Schleudern sollte jedoch mit geringer Drehzahl erfolgen, sodass das Tuch nicht zu stark belastet wird.

FAQ

Welches Material wird beim Lictin Babytragetuch verwendet?

Das Tragetuch besteht zu 95 Prozent aus Baumwolle und zu 5 Prozent aus Elasthan. Somit hat es Ihr Baby richtig weich, wenn es sich in das Tragetuch einkuschelt.

Kann das Baby auch auf dem Rücken getragen werden?

Das Babytragetuch von Lictin besitzt eine gute Länge, sodass Sie ohne Probleme Ihr Kind auf dem Rücken tragen können.

Kann das Lictin Babytragetuch gewaschen werden?

Der Hersteller gibt an, dass Sie entweder per Hand oder mit der Maschine das Tragetuch reinigen können. Halten Sie sich für ein optimales Ergebnis an die Waschvorgaben des Herstellers, welche mitgeliefert werden.

Ab welchem Alter kann das Tragetuch verwendet werden?

Das Lictin Babytragetuch eignet sich hervorragend für Neugeborene. Wichtig ist, dass Sie hierfür Bindetechniken nutzen, die für kleine Kinder geeignet sind. Neugeborene benötigen noch eine Kopfstütze. Dafür eignet sich sehr gut die Kreutz-Trage-Technik.

2. Fastique Kids® Babytragetuch für Früh- und Neugeborene

Bei dem Fastique Kids® Babytragetuch handelt es sich um ein schönes, gewebtes Tuch, dass hochwertig verarbeitet wurde. Aufgrund seiner hohen Strapazierfähigkeit können Sie es lange nutzen und unterschiedliche Tragetechniken ausprobieren. Auch die Länge ist dafür bestens geeignet, da es eine Länge von 5,20 Metern und eine Breite von 55 Zentimetern aufweist. Aufgrund dieser Größe lassen sich so viele Tragemöglichkeiten ausprobieren. Auch Väter können so ihrem Baby die Geborgenheit geben.

Damit es Ihr Baby gemütlich hat und sich schön in das Tragetuch einkuscheln kann, sollten Sie ein paar kleine Tricks versuchen. Zu Beginn ist das Tragetuch oft noch etwas steif, sodass Sie es vor dem Benutzen waschen sollten. Nach dem Trocknen können Sie es bügeln. Benutzen Sie dafür viel Dampf. Wenn Sie das Tragetuch viel nutzen und binden, wird es immer weicher und kuschliger.

Einfache Handhabung mit dem Fastique Kids® Babytragetuch: Sie können das Babytragetuch von Fastique Kids® bei 30 Grad waschen. Es ist sehr flexibel und hält lange seine Form. Das Binden ist schnell erlernt und kinderleicht. Sie können die Bindetechnik immer den Bedürfnissen Ihres Babys anpassen. Eine Bindeanleitung finden Sie im Lieferumfang.

Was hilft bei Rückenschmerzen, die durch das Tragetuch verursacht werden? Sollten Sie schon nach kurzer Zeit bemerken, dass Sie durch das Tragen Rückenschmerzen oder Nackenschmerzen bekommen, sollten Sie die Bindetechnik überprüfen. Besonders zu Beginn kann es passieren, dass Sie das Tuch zu locker oder zu tief gebunden haben. Auch die Bindevariante sollten Sie immer nach dem Alter des Babys wählen. Damit Sie das Gewicht besser verteilen können, fächern Sie über den Schultern das Tuch auf.

FAQ

Bis zu welchem Körpergewicht kann das Baby im Tragetuch getragen werden?

Das Babytragetuch von Fastique Kids® eignet sich sehr gut für Babys und Kleinkinder bis zu einem Maximalgewicht von 15 Kilogramm.

In welchen Farben gibt es die Fastique Kids® Tragetücher?

Derzeit stehen die Farben Grau, Mariegold, Schwarz, Flamingo Pink, Herzchen, Nordlicht, Sternchen und Weiß-Schwarz zur Auswahl.

Ist das Tuch schadstofffrei?

Laut Angaben des Herstellers ist das Tuch ohne schädliche Chemikalien oder andere Giftstoffen gefertigt. Sie müssen sich also keine Gedanken machen, Ihr Baby mit dem Tuch kuscheln zu lassen.

Wie lange darf das Baby im Tragetuch getragen werden?

Es gibt keine zeitliche Begrenzung, wie lange Sie Ihr Baby im Tuch tragen. Sie werden selbst merken, wann es Ihrem kleinen Schatz gut damit geht und wann Sie es lieber wieder aus dem Tragetuch nehmen sollten. Statistiken zeigen jedoch, dass Kinder, die bis zu drei Stunden und mehr im Tuch getragen werden, weniger schreien.

3. HOPPEDIZ Baby-Tragetuch Aberdeen – für mehr Geborgenheit und Nähe

Dank des HOPPEDIZ Baby-Tragetuchs Aberdeen können Sie einen besseren körperlichen Kontakt zum Baby aufbauen. Besonders Neugeborene fühlen sich geborgen und sicher, wenn Sie Ihren Herzschlag hören und die Wärme Ihres Körpers spüren können. Mit diesem Tragetuch können Sie Ihrem Liebling dieses Gefühl geben und dabei weitere Vorteile genießen. Das Tragetuch ist so entwickelt und konzipiert worden, dass es nicht ausleiert und viele Bindetechniken damit ausprobiert werden können.

Die Tuchenden sind schräg geschnitten, sodass Sie leichter einen Knoten machen können. Eine aufgesetzte Tasche befindet sich ebenfalls am Ende, sodass Sie Platz für Schlüssel, Feuchttücher oder für ein kleines Portemonnaie finden. Sie hat eine Größe von 20 x 25 Zentimetern und kann mit zwei Klettverschlüssen geschlossen werden. Neben der Farbkombi Aberdeen stehen Ihnen 23 weitere tolle Farbkombinationen zur Auswahl. Diese werden Ihnen direkt in der Produktübersicht angezeigt.

Mit dem Tragetuch wird Ihr Alltag viel einfacher. Sie haben beide Hände frei, um den Haushalt zu erledigen, Einkaufen gehen zu können oder auch zum Kochen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob der Weg uneben ist oder Stufen bewältigt werden müssen, mit dem Tragetuch gelangen Sie leichter überall hin.

Welche Größe soll ich beim HOPPEDIZ Baby-Tragetuch Aberdeen wählen?

Damit Sie die richtige Größe des Tuches kaufen, sollten Sie nach dem Gewicht und der Größe der Person gehen, die es tragen soll. Wenn Sie und Ihr Partner beide das Baby tragen möchten, nehmen Sie die Maße desjenigen, der am meisten das Tragetuch nutzen wird. Das Maxi-Tuch ist eher für größere Menschen gedacht, während das Tuch mit einer Länge von 4,60 Metern eher für Frauen unter 1,75 Meter geeignet ist. Möchten Sie auch bei größeren Kindern das Tuch nutzen, dann wählen Sie eine größere Länge, damit Sie weitere Bindetechniken mit einem längeren Tuch ausprobieren können. Zierliche Frauen sollten beim Tragetuch von HOPPEDIZ auf das Medium Tuch zurückgreifen. Benötigen Sie nur für den Hüftsitz ein Tuch, dann ist das kurze Tuch mit 2,50 Metern genau das richtige für Sie.

Können auch Männer ein Tragetuch nutzen? Ein Babytragetuch ist nicht nur für Frauen gedacht. Es gibt dafür extra lange Babytücher, die sich sehr gut für Männer eignen. Die Bindetechniken bleiben jedoch gleich. So können auch Männer Ihren kleinen Sonnenschein nah am Körper tragen.

FAQ

Wie finde ich die Mitte des Tuches?

Da einige Tuchvarianten sehr lang sind, hat der Hersteller zur Erleichterung zwei Etiketten in der Mitte vernäht. So können Sie diese noch leichter finden und schneller das Tuch binden.

Kann das Tuch im Sommer bzw. im Winter genutzt werden?

Sie können das HOPPEDIZ Baby-Tragetuch zu allen Jahreszeiten nutzen. Im Winter sollten Sie darauf achten, dass Ihr Baby warm angezogen ist. Im Sommer kann es vielleicht im Tuch zu heiß werden. Durch einen Test im Nacken erkennen Sie schnell, ob das Baby es zu warm oder zu kalt hat.

Können Männer das Babytragetuch von HOPPEDIZ nutzen?

Das Tuch von HOPPEDIZ ist für Männer und Frauen geeignet. Achten Sie beim Kauf jedoch auf die richtige Größe. Erfahrungsgemäß benötigen Männer ein größeres Tuch, als Frauen.

Ist das Tragetuch waschbar?

Laut Pflegehinweisen des Herstellers können Sie das Tragetuch bei 60 Grad Maschinenwäsche reinigen.

4. manduca Sling – Slate – elastisches Babytragetuch – Geborgenheit für Neugeborene

Das manduca Sling – Slate – Babytragebuch ist elastisch und daher besonders gut für Neugeborene geeignet. Hergestellt ist der manduca Sling aus 100 Prozent Bio-Baumwolle. Sie können es bei 40 Grad in der Maschine reinigen. Aufgrund der Elastizität ist das Tragetuch für den Gebrauch auf Neugeborene ausgelegt, da der Rücken optimal gestützt werden kann. Sobald das vorgeschriebene Gewicht, welches bei 9 Kilogramm liegt, überschritten wird, sollten Sie auf ein Folgetuch umsteigen.

Es gibt Tragetücher in vielen Farben und Designs. Vor allem letzteres ist wichtig, wenn Sie dieses tagtäglich im Gebrauch haben, sodass es gut zu Ihrem Kleidungsstück passt. Auch unterschiedliche Muster gibt es zur Auswahl. Von Pink über Sterne bis hin zu einem edlen Grau, Sie werden die richtige Farbe bestimmt schnell für sich finden.

Leichte Anwendung und Flexibilität in der Anwendung: Das Tragetuch von manduca kann bereits vorgebunden werden, sodass Sie auch als Anfänger schnell ohne Baby die richtige Anwendung erlernen können. Sobald Sie die Bindetechnik beherrschen bzw. alles fertig ist, setzen Sie das Baby hinein. So können Sie auch ohne Hilfe das Tragetuch nutzen. Es ist mit diesem Tuch jedoch nur eine Wickelvariante möglich. Es ist die gängige Wickelkreuztrage, die vorne am Bauch getragen wird.

Ist das Tragetuch bereits vorgebunden? Egal, bei welchem Hersteller Sie ein Tragetuch erwerben, es handelt sich um ein nicht vorgebundenes Tuch. Der Grund ist schnell ersichtlich, da Sie viele Bindemöglichkeiten haben, sodass Sie ein Babytuch benötigen, dass nicht vorgebunden ist. Die Möglichkeiten können Sie einer Anleitung entnehmen, die meist der Lieferung beiliegt.

FAQ

Wie lang ist das manduca Sling Babytragetuch?

Es ist 5,60 Meter lang. Die Breite beträgt 60 Zentimeter und ist daher für Männer und Frauen geeignet.

Bis zu welcher Kleidergröße kann das Tuch getragen werden?

Laut Hersteller können Sie das Tragetuch von manduca bis zu einer Kleidergröße von 48 nutzen.

Kann das Tuch auch im Sommer getragen werden?

Aufgrund des Materials kann das Tragetuch im Sommer, wie auch im Winter genutzt werden.

Wie viel wiegt das Babytragetuch von manduca?

Das Babytragetuch aus Bio-Baumwolle hat ein Gewicht von 540 Gramm.

5. Makimaja Babytragetuch für Neugeborene und Babys bis 15 Kilogramm

Das Tragetuch für Babys von Makimaja besteht aus 100 Prozent Baumwolle und ist daher sehr weich und atmungsaktiv. Der Stoff ist laut Hersteller ganz ohne künstliche Faser gewebt und gleichzeitig bi-elastisch verarbeitet. Das bedeutet für Ihr Baby, dass es darin bequem eingebettet ist. Die Anleitung ermöglicht es Ihnen, schnell das Tuch anzulegen und Ihr Baby sicher darin hineinzulegen. Sie finden in der Mitte des Tuches das Logo des Herstellers Makimaja, sodass das Binden noch leichter wird. Sie können mit diesem Tuch Ihr Neugeborenes am Körper tragen und die Bindung vertiefen. Das maximale Tragegewicht beträgt dabei 15 Kilogramm.

Tragetücher erleichtern nicht nur den Alltag, sondern bauen eine stärkere Bindung zwischen Eltern und Kind auf. Sie können so als Elternpaar Ihrem kleinen Schatz körperliche Nähe schenken und dabei weiterhin Ihren Alltagstätigkeiten nachgehen. Dank der Bindetechnik verteilt sich das Gewicht des Babys auf Schultern und Hüfte, sodass die Hände frei bleiben.

Praktische Hinweise zum Babytragetuch von Makimaja: Das Makimaja Babytragetuch aus 100 Prozent Baumwolle kann in der Maschine bei 40 Grad gewaschen werden. So gehen Flecken einfach wieder raus. Zudem wird neben dem Tragetuch noch ein Lätzchen geliefert. Für unterwegs gibt es eine praktische Aufbewahrungstasche, sodass Sie das Tuch verstauen können, wenn Sie es gerade mal nicht brauchen.

Was spricht für ein Tragetuch? Die vielen Trage- und Bindemöglichkeiten sind nur einige Vorteile, die ein Tragetuch mit sich bringen. Weitere Vorteile verraten wir Ihnen weiter unten im Tragetuch-Ratgeber.

FAQ

Welche Maße hat das Makimaja Babytragetuch?

Das Tuch ist 5,20 Meter lang und hat eine Breite von 55 Zentimetern. Sie können somit alle gängigen Bindetechniken nutzen. Auch für Männer eignet sich diese Länge perfekt.

Bis zu welchem Alter kann das Tragetuch von Makimaja genutzt werden?

Grundsätzlich eignet sich ein Babytragetuch bis zu einem Alter von circa 3 Jahren. Das maximale Tragegewicht von 15 Kilogramm sollte jedoch nicht überschritten werden.

Ist eine Bindeanleitung bei der Lieferung dabei?

Bei der Lieferung des Makimaja Babytragetuches finden Sie bereits eine Anleitung zum Binden des Tuches.

Muss das Tuch mit der Hand gereinigt werden?

Sie können das Tragetuch in der Waschmaschine bei 40 Grad waschen.

6. AMAZONAS Babytragetuch Carry Sling Lollipop bis 15 Kilogramm

Das AMAZONAS Babytragetuch Carry Sling Lollipop ist bunt gestreift und kann als Bauch- oder als Rückentrage verwendet werden. Es hat eine Länge von 5,10 Metern und kann ein Gesamtgewicht von 15 Kilogramm tragen. Sie entscheiden sich bei diesem Produkt für einen schadstofffreien Baumwollstoff, der nach Öko-Tex Standard hergestellt wurde. Ihr Baby wird es sicher und kuschelig haben.

Die Enden sind abgeschrägt, was das Knoten und Binden vereinfachen soll. Damit Sie gleich das Tuch von AMAZONAS verwenden können, finden Sie im Lieferumfang eine Bindeanleitung. Dank der Länge können auch Männer leicht das Babytragetuch nutzen und Ihrem Baby die Körpernähe schenken, die es besonders zu Beginn braucht. Für Abwechslung ist auch gesorgt, denn das gestreifte Tuch von AMAZONAS steht Ihnen in verschiedenen Farbkombis zur Auswahl.

Tragetücher mit einer Länge von über 5 Metern eignen sich besonders gut für alle Körpergrößen, da Sie es leichter anpassen können. Zudem können Sie viele Wickelvarianten ausprobieren. Gleichzeitig kann ein breites Tuch als Sonnenschutz oder als Schutz vor neugierigen Blicken hergenommen werden. Ihr Neugeborenes kann so ungestört schlafen oder gestillt werden.

Die wichtigsten Daten des AMAZONAS Babytragetuches im Überblick:

  • Es besteht zu 100 Prozent aus schadstofffreier Baumwolle
  • Die Produktmaße betragen 5,10 Meter in der Länge und 70 Zentimeter in der Breite
  • Das Eigengewicht des Tuches liegt bei 0,75 Kilogramm
  • Sie können das Tuch bis zu 15 Kilogramm belasten
  • Sie können bereits ab Geburt das Babytragetuch nutzen und bis zu einem Alter von circa 3 Jahren
  • Sie können das Tuch mit weiteren Artikeln kombinieren, wie dem Raincover, dem Softshellcover oder dem Wintercover von AMAZONAS
Gibt es unterschiedliche Tragetuch-Materialien? Sie werden schnell feststellen, dass es unterschiedliche Stoffarten bei den Tragetüchern gibt. Die meisten bestehen zu 95 Prozent aus Baumwolle und 5 Prozent Elasthan. Andere Hersteller verwenden zu 100 Prozent Baumwolle.

FAQ

Bei wie viel Grad kann das Tragetuch von AMAZONAS gewaschen werden?

Laut Hersteller können Sie das Babytragetuch von AMAZONAS bei 60 Grad in der Waschmaschine reinigen.

Gibt es eine Markierung in der Mitte?

Damit Sie leichter das Tragetuch binden können, finden Sie in der Mitte eine Markierung zur leichteren Orientierung.

Gibt es noch ein kürzeres Babytragetuch?

Der Hersteller bietet neben der Länge von 5,10 Metern noch eine kürzeres Tuch von 4,50 Metern an.

In welche Richtung ist der Stoff dehnbar?

Der Carry Sling dehnt sich nur diagonal aus, sodass Ihr Baby sicher und fest eingepackt werden kann.

7. HOPPEDIZ L-abe – elastisches Tragetuch für Früh- und Neugeborene

Das HOPPEDIZ L-abe Tragetuch eignet sich gut für Früh- und Neugeborene. Sie können Ihrem Baby damit Geborgenheit und Wärme schenken und es immer nah am Körper tragen. Das Tuch von HOPPEDIZ ist elastisch und perfekt für die Bauch-an-Bauch-Position, die gerne mit der Wickelkreuztrage genutzt wird. Die Anleitung dazu ist im Lieferumfang enthalten. Auch für eine schöne Optik ist mit neun Farbkombinationen gesorgt. Diese können Sie direkt in der Produktübersicht abfragen.

Schritt für Schritt wird hier die Wickeltechnik erklärt, damit auch Sie als Neuling, gleich loslegen können. Sie können das Babytragetuch bereits ab dem ersten Tag Ihres Babys nutzen. Das Tuch ist so konzipiert, dass es mit seiner Breite von 50 Zentimetern nicht zu dick um das Baby gelegt wird. Dennoch können Sie davon ausgehen sein, dass Ihr Baby bestens gestützt wird.

Wichtig! Bei Neugeborenen sollten Sie eine Trageweise auswählen, bei denen mindestens drei Lagen Stoff das Baby stützen. Besonders das kleine Köpfchen braucht zu Beginn viel Halt. Gut geeignet ist die Wickelkreuztrage.

Wichtige Trageweisen zum HOPPEDIZ Tragetuch L-abe: Für das leichte Binden hat der Hersteller in der Mitte das Tuch mit zwei Etiketten gekennzeichnet. So finden Sie schnell die Mitte und können die ergonomische Spreiz-Anhockstellung binden. Diese eignet sich sehr gut für Neugeborene. Einige Bindetechniken, die im Lieferumfang beschrieben werden, können vorgebunden werden, sodass Sie danach nur noch das Baby hineinsetzen oder -legen müssen.

Tragetuch oder Babytrage, was ist besser? Die einen schwören auf Tragetücher, während die anderen lieber zu einer Babytrage greifen. Versuchen Sie beide Varianten. Lesen Sie unseren Ratgeber und sehen Sie sich die Unterschiede zu beiden Modellen an.

FAQ

Bis zu welchem Gewicht kann das HOPPEDIZ L-abe Tragetuch für Neugeborene genutzt werden?

Der Hersteller gibt ein Tragegewicht von maximal 9 Kilogramm an.

Ist das Tragetuch elastisch?

Das Tuch ist sehr elastisch und kann daher für viele Wickelvarianten genutzt werden. Ihr Baby wird es weich und kuschlig haben.

Wie kann ich das Babytragetuch reinigen?

Das Tragetuch können Sie in der Waschmaschine bei 60 Grad waschen. Verwenden Sie jedoch keine optischen Aufheller, das könnte das Material und die Farbe des Stoffes beeinträchtigen.

Aus welchem Material besteht das Babytragetuch von HOPPEDIZ?

Das Kindertragetuch besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle. Es ist zudem schadstofffrei.

8. TALINU Babytragetuch

Ein Tragetuch für Ihren Nachwuchs, das ebenfalls sehr zu empfehlen ist, stammt von der Marke TALINU und kostet weniger als 25 €. Hierfür bekommen Sie ein hochwertig verarbeitetes Babytragetuch, das nicht nur atmungsaktiv ist, sondern ebenfalls sehr elastisch.

Wenn Sie sich auf das TALINU Babytragetuch festlegen, dann können Sie sich auch sicher sein, dass Sie eine echte Premium-Qualität bekommen werden. Das Tragetuch wird nämlihc zu 95 % aus Baumwolle und zu 5 % aus Elastan hergestellt, was diverse Vorteile in Bezug auf den Tragekomfort und die allgemeine Anwendung bietet, die nicht unterschätzt werden sollten.

Trotz der guten Elastizität dürfen Sie sich bei diesem Tragetuch für Babys ebenfalls auf eine sehr hohe Stabilität verlassen. Die Handhabung wurde zudem einfach umgesetzt. So müssen Sie lediglich die einfach zu erlernende Bindetechnik nutzen, um dieses Tragetuch für Babys zu verwenden.

Als ein weiteres Extra liegt dem Lieferumfang noch ein praktischer Aufbewahrungsbeutel bei. Dieser eignet sich wunderbar dazu, um die Babytrage möglichst platzsparend verstauen und sehr komfortabel transportieren zu können.

FAQ

Lässt das Tragetuch nach, da es sich zu 100 % um Baumwolle dreht?

Laut einigen Erfahrungsberichten der Kunden, die sich bereits auf diese Babytrage festgelegt haben, ist selbst bei Babys, die ca. 10 kg wiegen, eine gute Stabilität vorhanden.

Ist eine Anleitung mit dabei?

Ja. Orientieren Sie sich einfach an der Anleitung, um das Babytragetuch korrekt zu binden. Diese finden Sie im Lieferumfang des Produkts.

Können auch andere Bindetechniken genutzt werden?

Im Prinzip ja. Achten Sie jedoch darauf, dass diese unter Umständen nicht vom Hersteller dieses Babytragetuchs empfohlen werden.

9. CuddleBug Babytragetuch – elastisches Tuch für viele Tragestunden

Der Hersteller CuddleBug steht bei seinen Babytragetüchern für eine hohe Qualität und achtet bei der Produktion nach eigenen Angaben darauf, dass hochwertige Materialien zum Einsatz kommen. Das Tragetuch von CuddleBug ist gewebt und besteht aus 95 Prozent Baumwolle und 5 Prozent Elasthan. Somit bleibt das Tuch stabil, egal, wie oft Sie es neu binden oder nutzen. Das Babytuch ist flexibel einsetzbar und passt sich Ihrem Körper und den Bedürfnissen Ihres Lieblings an. Dank der einfachen Bindetechniken können auch Sie als Anfänger schnell Ihr Baby sicher im Tuch herumtragen. Sie finden bereits einige Anleitungen im Lieferumfang.

Können beide Elternteile das gleiche Tragetuch für Babys nutzen? Möchten beide Elternteile das Tragetuch gleichermaßen benutzen, wobei ein Elternteil eine Größe von über 1,80 Meter aufweist, dann sollte das Babytragetuch mindestens eine Länge von 5 Metern besitzen. Nur so können Sie alle Bindetechniken nutzen und es Ihrem Baby so bequem wie möglich machen.

Die Pflege und Reinigung des CuddleBug Babytragetuches: Sie können das CuddleBug Babytragetuch in der Waschmaschine reinigen. Nutzen Sie den Schonwaschgang bei 30 Grad. Sie müssen sich keine Gedanken machen, wenn Sie öfter das Tuch reinigen müssen, denn dank der guten Verarbeitung sollte der Stoff stabil und elastisch bleiben.

Wo kann ich das Binden von Tragetüchern erlernen? Oftmals haben junge Mütter und Väter Probleme, das erste Mal ein Tuch richtig zu binden. Auch Rückenschmerzen oder schreiende Babys veranlassen dazu, das Babytragetuch wieder wegzulegen. Wenn Sie eine richtige Anleitung wünschen, sprechen Sie mit Ihrer Hebamme. Sie zeigt Ihnen gerne, wie Sie das Tuch richtig binden. Ebenso gibt es Trageberater, die Ihnen helfen können.

FAQ

Welche Maße hat das CuddleBug Babytragetuch?

Das Tragetuch ist 4,50 Meter lang und hat eine Breit von 50 Zentimetern. Es eignet sich daher sehr gut für viele Bindetechniken.

Für welches Körpergewicht ist das Tragetuch ausgelegt?

Ihr Baby sollte nicht weniger als 900 Gramm wiegen. Als maximales Körpergewicht gibt der Hersteller CuddleBug 15 Kilogramm an.

Wie viel Eigengewicht hat das Tuch von CuddleBug?

Das Babytragetuch hat ein Gewicht von 281 Gramm und ist daher sehr leicht.

Kann ich alle Bindetechniken mit diesem Tuch verwenden?

Grundsätzlich können Sie alle Bindetechniken nutzen. Sobald Ihr Baby größer wird, kann es etwas eng werden, da die Länge nur 4,50 Meter beträgt.

10. Didymos 398006 Babytragetuch – in drei tollen Farbkombis

Das Didymos 398006 Babytragetuch bietet Ihnen viele Möglichkeiten, sodass Sie Ihr Baby in verschiedenen Bindetechniken bei sich tragen können. Ihr Neugeborenes sollten Sie jedoch vor der Brust tragen, da Sie so das Baby besser sehen können und es Ihren Herzschlag hören kann. Größere Kinder werden auf kurzen Strecken sehr gerne auf der Hüfte getragen, auch diese Möglichkeit steht Ihnen mit dem Babytragetuch von Didymos zur Verfügung.

Sie können bereits ab Geburt das Tuch nutzen und je nach Alter eine andere Trageweise ausprobieren. Sie finden bereits im Lieferumfang einige Anleitungen, sodass Sie gleich die unterschiedlichen Möglichkeiten ausprobieren können. Für jede Position gibt es verschiedene Bindevarianten, sodass Sie sicher schnell Ihre perfekte Tragemöglichkeit finden werden.

Wussten Sie, dass im Tragetuch Ihr Baby genau die Haltung einnimmt, die zu den aktuellen anatomischen Gegebenheiten am besten entspricht? Ihr Kind sitzt mit einem gerundeten Rücken und angehockten Beinen im Tragetuch, sodass die Hüfte leicht nach vorn gekippt ist. Diese gesunde Haltung ist gut für die Entwicklung der Wirbelsäule und die Hüftgelenke Ihres Lieblings.

Die Vorteile eines Didymos Tragetuches im Überblick:

  • Sie können Ihr Baby von Geburt an bis zum dritten Lebensjahr im Babytragetuch tragen
  • Ihr Kind sitzt richtig an Ihrem Körper, was auch für Sie das Tragen leichter macht und Rückenschmerzen vermindert
  • Sie können das Tragetuch praktisch und klein verstauen und es so überall mit hinnehmen
  • Sie können das Tuch in der Waschmaschine reinigen
  • Auch nach dem dritten Lebensjahr können Sie das Tuch weiter nutzen, beispielsweise als Betthimmel, Sonnensegel, Schaukel oder Decke
Ab wann kann ich ein Tragetuch verwenden? Sie können bereits ab dem ersten Lebenstag Ihres Babys das Tuch nutzen und unterschiedliche Tragevarianten ausprobieren. Achten Sie darauf, immer für das Alter entsprechend die richtige Trageweise zu nutzen.

FAQ

Sind Anleitungen zum Binden beim Didymos 398006 Babytragetuch bereits inklusive?

Neben einem Heft mit Anleitungen finden Sie auch eine DVD im Lieferumfang, sodass Sie mithilfe von Videos das Binden des Tuches erlernen können.

Aus welchem Material besteht das Babytuch?

Der Hersteller Didymos hat bei seinem Tragetuch 100 Prozent Baumwolle verarbeitet.

Welche Größen gibt es zur Auswahl?

Sie können zwischen sechs Größen wählen. Je nachdem, wie viele Bindemöglichkeiten Sie nutzen möchten, können Sie ein längeres oder kürzeres Tuch wählen. Die Größe 6 wird als beste Einheit beschrieben, da Sie hiermit alle Bindetechniken probieren können.

Bis zu welchem Lebensjahr kann ich das Tragetuch nutzen?

Der Hersteller schreibt in seiner Beschreibung, dass Sie das Tuch als Tragemöglichkeit bis zum dritten Lebensjahr des Kindes nutzen können. Aber auch danach bieten sich viele Möglichkeiten zur Weiterverwendung an, wie Hängematte oder Sonnensegel.

Die Vor- und Nachteile von Tragetüchern

Tragetuch TestKaum ist Ihr kleiner Schatz auf der Welt, werden Sie bemerken, dass das Grundbedürfnis eines Babys es ist, getragen zu werden und in der Nähe der Eltern zu bleiben. Dort fühlt es sich sicher und geborgen und gleichzeitig sind die Babys zufriedener und weinen weniger. Mit dem regelmäßigen Tragen und Kuscheln mit Ihrem kleinen Baby, können Sie so die Verbindung zwischen sich und Ihrem Liebling festigen. Daraus legen Sie die Grundlage für Kinder, die später selbstbewusst und stark werden.

Ebenfalls werden durch die ständige Bewegung im Tragetuch der Gleichgewichtssinn geschult und alle Sinne gefördert. Ihr Baby wird des Weiteren mehr von der Umwelt zu sehen bekommen, wenn Sie es in einem Tuch mit sich tragen. So werden weitere Entwicklungsreize aktiviert, sodass sich die Gehirnhälften schneller vernetzen und Sie werden bemerken, dass Ihr Baby frühere Entwicklungsschritte machen wird. Doch nicht nur das Baby wird die Vorteile genießen, denn auch Sie als Eltern haben beide Hände frei, um den Haushalt zu erledigen oder sich um Geschwisterkinder zu kümmern.

  • Sie haben vielfältige und unterschiedliche Bindeweisen mit einem Tragetuch zur Verfügung, um so einen gesundheitlichen, einwandfreien Transport zu gewährleisten
  • Ihr Baby kann im Tragetuch schlafen, während Sie als Eltern die Hände frei haben
  • Ihr Kind bleibt die ganze Zeit beaufsichtigt, ohne dass Ihre eigene Produktivität leiden muss
  • Studien haben gezeigt, das getragene Kinder in einem Tragetuch oder einer Babytrage ausgeglichener sind und weniger schreien
  • Ebenfalls erhöht das Babytragetuch Ihre Mobilität, denn Sie können auch in engem oder unwegsamem Terrain unterwegs sein – das kann im Wald oder im Stadtdschungel sein, sodass Sie viel leichter an Orte gelangen, die mit einem Kinderwagen schwer zugänglich sind
  • Durch die korrekte Sitzposition in einem Tragetuch kann einer Hüftdysplasie vorgebeugt werden
  • Auch, wenn bereits eine Fehlentwicklung vorliegt, kann diese unter Anleitung eines Facharztes mit der Spreizung der Beine im Tragetuch meist korrigiert werden
  • Grundsätzlich gibt es keine Nachteile bei der Verwendung eines Babytragetuches
  • Eventuelle Nachteile erscheinen nur dann, wenn eine unsachgemäße Handhabung vorliegt – lassen Sie sich daher von einer fachkundigen Hebamme oder einer Trageberaterin das richtige Binden zeigen, sodass Sie keine Beschwerden, wie Rückenschmerzen oder Nackenschmerzen bekommen

Tragehilfe oder Tragetuch – welche Variante ist besser für mich?

Tragetuch VergleichOb Sie sich für ein Tuch oder eine Tragehilfe entscheiden, hängt immer davon ab, wie alt Ihr Kind ist und wie oft und wie lange Sie es tragen möchten. Bei der Auswahl eines Tragetuches werden Sie feststellen, dass es sehr flexibel in der Handhabung ist und gleichzeitig verschiedene Bindevarianten mitbringt. Es passt sich ideal den Bedürfnissen Ihres Babys an, egal ob direkt nach der Geburt oder wenn es bereits älter ist. Sind Sie Anfänger, müssen die Bindetechniken erst einmal eingeübt werden, und Sie sollten bedenken, dass Sie bei jedem Tragen das Tuch neu binden müssen.

Möchten Sie sich nicht ausführlich mit Bindearten beschäftigen, kann als Alternative eine Kindertrage ausgewählt werden. Eine Babytrage können Sie schnell umbinden und sie ist gleichzeitig bei größeren Kindern nutzbar. Hierbei haben die Hersteller darauf geachtet, dass die Schultergurte gepolstert sind und Sie bequem auch ein älteres Kind tragen können. Sie sollten beim Kauf einer Tragehilfe darauf achten, dass der Steg verstellbar ist und Ihr Neugeborenes eine gesunde Haltung einnehmen kann.

Bei Babys gibt es spezielle Neugeboreneneinsätze, die Sie zusätzlich erwerben können. Ansonsten kann eine Tragehilfe ab dem sechsten Monat ohne Einsatz genutzt werden. Informieren Sie sich über die Tragevarianten direkt beim Hersteller. Sie können nicht nur am Bauch, sondern auch auf dem Rücken eine Babytrage nutzen.

Vor dem Kauf bedenken Sie auch die Körpergröße Ihres Partners. Wenn Sie ein Tragetuch erwerben möchten, sind lange Tragetücher oftmals sinnvoller, da sie für Männer besser geeignet sind. Auch kleinere Frauen haben keinen Nachteil, wenn Sie ein größeres Babytuch erstehen. So lassen sich viele Bindetechniken ausprobieren und nutzen.

Wie finde ich das richtige Tragetuch und worauf muss ich beim Kauf achten?

Tipps & HinweiseGrundsätzlich können Sie zwischen zwei Typen von Tragetüchern unterscheiden. Zum einen gibt es das gewebte Tragetuch und zum anderen das elastische Tuch. Beide Tucharten unterscheiden sich in ihrem Material und in der Handhabung. Je nachdem, wie oft und mit welcher Bindetechnik Sie Ihr Baby tragen möchten, ergibt sich hiermit das richtige Tragetuch. Damit Sie wissen, welche Variante für Sie infrage kommt, können Sie im Folgenden die Vor- und Nachteile der beiden genannten Arten kennenlernen:

Das gewebte Tragetuch

Bei diesem Tuch stehen verschiedene Längen zur Verfügung, die es Ihnen ermöglichen, unterschiedliche Bindevarianten auszunutzen. Das gewebte Babytragetuch ist also der ideale Begleiter, da es sich perfekt dem Körper des Babys und des Trägers anpasst. Das Tragetuch lässt sich nur gering dehnen, sodass Sie es straff anziehen können und eine optimale Stützung des Rückens Ihres Kindes gewährleisten können. Es eignet sich hervorragend vom ersten Lebenstag an bis zum Ende der gewünschten Tragezeit. Sie können das gewebte Tragetuch am Bauch, auf der Hüfte oder auch am Rücken nutzen.

  • Sie unterstützen den Rücken des Babys optimal
  • Sie können verschiedene Trageweisen nutzen
  • Sie können kleine Babys wie auch schwere und große Kinder mit einem Tragetuch tragen
  • Ein Babytragetuch muss jedes Mal bei einer erneuten Anwendung gebunden werden
  • Vorab müssen Sie die Bindeweisen üben

Das Material, aus dem ein gewebtes Tragetuch besteht, kann vielfältig sein. Die meisten sind aus 100 Prozent Baumwolle hergestellt. Es gibt jedoch Modelle, die aus Hanf, Seide oder Leinen bestehen. Oftmals handelt es sich um eine Mischung aus Baumwolle und den genannten anderen Materialien.

Das elastische Tragetuch

Bestes TragetuchBei dem elastischen Tragetuch oder auch Jersey-Tuch handelt es sich um einen gestrickten Stoff, der durch die Maschen sehr dehnbar und kuschelig ist. Dieses Tuch eignet sich hervorragend für kleine Babys, da es sich perfekt an diese anpasst. Sie können es also vom ersten Lebenstag an nutzen bis circa 7 Kilogramm Gewicht.

Bei größeren und schwereren Kindern sollten Sie eher zu einem gewebten Tragetuch greifen. Bei dem elastischen Tuch gibt der Stoff zu sehr nach und es wird kein perfekter Halt gewährleistet. Sie können vorab das Jersey Tragetuch vorbinden, ohne das Kind gleich am Körper halten zu müssen. Es ist daher das perfekte Babytuch für Anfänger, die sich zum ersten Mal mit dem Thema Tragetuch auseinandersetzen.

Entscheiden Sie sich für das Jersey Tuch, gibt es meist nur eine Bindevariante, die genutzt werden kann. Es handelt sich hierbei um die bekannte Wickelkreuztrage, die speziell für Babys entwickelt wurde. Ihr Kind ist darin gut aufgehoben und gleichzeitig sorgen die drei Bahnen Stoff dafür, dass es gut geschützt ist.

  • Sie können das Tuch ohne Kind vorbinden
  • Es ist sehr kuschelig und weich
  • Sie können lediglich die Wickelkreuztrage binden
  • Sie müssen 3-lagig binden
  • Das maximale Tragegewicht liegt bei 7 Kilogramm

Wie finde ich das richtige Tragetuch für mich?

Tragetuch Test und VergleichIm Folgenden werden Sie einige Faktoren über Tragetücher erfahren, damit Sie diese leichter vergleichen und bewerten können. Am Ende wird es Ihnen einfacher fallen, sich für das richtige Tuch zu entscheiden.

  1. Die Art des Materials: Weiter oben haben Sie schon erfahren, dass es zwei Varianten von Tragetüchern gibt. Zum einen gibt es das gewebte Tragetuch und zum anderen das elastische Tuch. Stellen Sie sich als erstes die Frage, wofür Sie das Tragetuch verwenden möchten. Möchten Sie lediglich das Baby als Neugeborenes im Tuch tragen, reicht es völlig aus, sich für ein elastisches Babytuch zu entscheiden. Möchten Sie flexibler sein und in späteren Monaten Ihr Kind am Körper tragen, ist das gewebte Tuch der Favorit. Als Material wird nicht nur Baumwolle verwendet, sondern auch Gewebemischungen mit Hanf, Leinen, Seide und Wolle. Sie entscheiden beim Kauf direkt, ob Sie eine Gewebemischung oder reine Baumwolle bevorzugen.
  2. Das Flächengewicht und was es bedeutet: Auch das Flächengewicht spielt eine große Rolle. Es handelt sich hierbei um die Größe, die das Gewicht pro Quadratmeter Tuch angibt. Sie können sich merken, je höher das Flächengewicht ist, desto schwerer ist das Tragetuch. Bei einem gewebten Tragetuch, welches ein Flächengewicht von unter 190 Gramm pro Quadratmeter hat, können Sie sicher sein, ein leichtes Tuch in den Händen zu halten. Als schwere Tücher werden diejenigen bezeichnet, die mehr als 300 Gramm pro Quadratmeter besitzen. Alles was dazwischen liegt, wird als mittleres Gewicht gekennzeichnet.
  3. Die Beschaffenheit: Ebenfalls ist es wichtig, wie das Tragetuch von der Beschaffenheit ist. Achten Sie beim Kauf darauf, dass es diagonal elastisch sein sollte. Ein gewebtes Tragetuch sollte sehr stabil sein und nicht nachgeben, auch, wenn Sie es schon öfters verwendet haben.

Ab wann kann ich ein Tragetuch nutzen und wie wird es gebunden?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Wenn Sie eine Babytrage erwerben, können Sie bereits vorab erkennen, ab wann diese für Ihren kleinen Liebling verwendet werden kann. Die meisten Modelle sind mit einem Sitzverkleinerer ausgestattet, die eine Kopfstütze besitzen, sodass Sie die Trage ab der Geburt nutzen können. Bis zu dem Alter, in dem Ihr Kind aus dem Tragealter herausgewachsen ist, kann eine Babytrage genutzt werden. Hierbei sollten Sie immer auf die Altersempfehlung des Herstellers achten. Bei den typischen Babytragen müssen Sie sich keine Gedanken machen, welche Wickeltechnik gerade die richtige ist und können direkt loslegen.

Ganz anders sieht es aus, wenn Sie sich für ein Tragetuch entscheiden. Die Vorteile wurden schon beschrieben, sodass Sie sich unter anderem vorab informieren sollten, welche Wickeltechnik Sie anwenden möchten und was die bevorzugte Trageweise sein soll. Diese Faktoren sind wichtig, denn Sie entscheiden darüber, welche Tragetuchgröße am Ende für Sie in Frage kommt. Alle Tücher, die über 5 Meter Länge besitzen, eignen sich hervorragend für alle Bindetechniken und für größere Nutzer.

Die Wickelkreuztrage ab der Geburt nutzen

Möchten Sie Ihren Säugling direkt nach der Geburt im Babytragetuch herumtragen, ist die Wickelkreuztrage eine Bindemöglichkeit, die dafür in Frage kommt. Diese ist schnell erlernt und kann auch von frischgebackenen Eltern ganz leicht angewendet werden. Die Hersteller liefern bereits zum Tuch eine Anleitung, sodass Sie nichts falsch machen können. Auch zahlreiche Videos finden Sie im Internet, die das Binden vereinfachen. Die Wickelkreuztrage ist eine spezielle Bindeweise, die die M-Position unterstützt. Nicht nur das Baby profitiert davon, sondern auch Sie als Eltern werden keine Rückenprobleme haben, denn diese Bindetechnik ist besonders rückenschonend.

Was ist die M-Position? Die Anhock-Spreizhaltung wird als M-Haltung bezeichnet. Sie ist die korrekte, orthopädische Position, in der Sie die Beinchen Ihres Babys während der Tragezeit in das Tuch legen sollten.

Wenn Sie sich die Wickelkreuztrage genauer ansehen, werden Sie erkennen, dass Ihr Kleines durch drei Stofflagen gestützt wird. Dies garantiert einen besonders guten Halt, der für Neugeborene und Frühchen wichtig ist. Mit der dritten Stoffbahn können Sie das Köpfchen stützen und Ihr Kind einmummeln. So ist es perfekt vor Sonne und Wind geschützt und kann entspannen.

Die Kängurutrage

Wussten Sie folgendes?Auch diese Bindetechnik eignet sich hervorragend für Ihr Baby direkt ab der Geburt. Dabei wird das Tragetuch mit Baby am Bauch getragen. Die Wickeltechnik ist komplizierter als die Wickelkreuztrage und benötigt ein wenig Übung. Sobald Sie den Dreh heraushaben, wird es Ihnen auch leichter fallen. So können Sie zwischen der Wickelkreuztrage und der Kängurutrage abwechseln.

Die Kreuz- und Doppelkreuztrage

Diese Wickeltechnik ist für einen Säugling ab der sechsten Woche hervorragend geeignet. Die Kreuztrage können Sie bis zur zehnten Lebenswoche nutzen. Bei der Doppelkreuztrage wird das Tuch vorne am Bauch und gleichzeitig hinten am Rücken gekreuzt. Je nach Bedarf können Sie die Stoffenden auf der Seite binden, sodass diese nicht stören, wenn Sie sich setzen möchten. Bei der einfachen Kreuztrage binden Sie das Tragetuch vor und setzen dann Ihr Kind hinein. Diese Tragevariante eignet sich hervorragend für ältere Kinder, beispielsweise ab der zehnten Woche. Achten Sie darauf, dass weiterhin der Kopf Ihres Babys ausreichend mit dem Tragetuch gestützt wird.

Die Wiegetrage

Wenn Sie kurze Strecken unterwegs sind können Sie die Wiege-Wickeltechnik für Ihr Neugeborenes nutzen. Ihr Baby liegt in einer waagerechten Position und kann so einfach besser schlafen.

Der Hüftsitz

BabytragetuchDiese Trageweise kennen Sie bestimmt auch ohne ein Tragetuch, denn sobald die Kinder größer werden, setzen Eltern diese auf Ihre Hüfte, um es herumzutragen. Einfacher geht es mit dem sogenannten Hüftsitz. Sie haben gleichzeitig die Hände frei und dennoch kann Ihr Kind ohne Probleme in der M-Position auf der Hüfte hocken. Bei größeren und schwereren Kindern können Sie die Arme mithilfe des Tragetuches entlasten und das Gewicht teilweise auf die Schultern und Hüfte verlagern. Auch Ihr Kind profitiert davon, denn diese Tragemöglichkeit ist für den Rücken Ihres Kindes besser geeignet als punktuell durch Ihren Arm.

Die Rucksacktrage

Sobald Ihr Kind älter wird und den Kopf selbstständig halten kann, gibt es weitere Trageweisen, die Sie auf dem Rücken verwenden können. Bedenken Sie jedoch, dass Sie dann keinen Blickkontakt mehr zu Ihrem Baby haben. Aus diesem Grund ist die Rucksacktrage erst ab dem vierten oder fünften Lebensmonat geeignet. Der Vorteil bei einer Rückentrage ist, dass Sie Ihr Kind auch in einem Alter von 2 bis 3 Jahren huckepack nehmen können. Besonders bei längeren Spaziergängen und Ausflügen kann dies angenehmer sein, sodass Sie auf eine Kraxe oder einen Kinderwagen verzichten können. Sobald Ihr Kind schwerer wird, kann auch der Partner das Tragen auf dem Rücken übernehmen.

Diese Wickeltechnik ist einfach, dennoch wird sie mehr Übung benötigen, als bei der normalen Kreuzwickeltrage. Bevor Sie Ihr Kleines in das Tragetuch setzen, üben Sie vorerst mit einer Puppe die Schritt-für-Schritt-Anleitung, damit alles gleich funktioniert. Bei der Rucksacktrage handelt es sich um eine Tragevariante, die wie ein Rucksack geformt ist. Ihr Kind wird danach nur noch hineingesetzt. Am einfachsten gelingt dies, wenn Sie Ihr Kind auf einen Tisch setzen und dieses Huckepack nehmen. Danach wird das Tuch drum herum geschlagen und vorne festgebunden. Auch hierfür finden Sie zahlreiche Anleitungen im Internet.

FAQ – häufige Fragen zum Tragetuch kurz beantwortet

  • UnterschiedeWie lange kann ein Tragetuch genutzt werden? Weiter oben in unserem Ratgeber haben Sie bereits mehr über das Material des Tragetuches erfahren. Ein gewebtes Tragetuch kann direkt ab der Geburt verwendet werden und eignet sich für Kinder so lange, bis die Tragezeit zu Ende ist. Sie können also auch ohne Bedenken ein 3- oder 4-jähriges noch tragen. Beim elastischen Tuch für Babys sieht es ein wenig anders aus, denn dieses ist nur in den ersten Monaten nutzbar. Sobald Ihr kleiner Liebling 7 Kilogramm oder mehr auf die Waage bringt, reicht der Stoff nicht mehr aus, um einen stabilen Halt zu geben.
  • Wie wird ein Tragetuch gebunden? Drei wichtige Kriterien sollten Sie beachten, damit Sie das Tragetuch richtig binden. Die Bindung muss fest genug sein, damit Ihr Kind genug Halt findet und gleichzeitig gestützt wird. Achten Sie darauf, dass das Baby beim Binden nicht zusammensackt. Ebenfalls sollten die Beine Ihres Babys entspannt in der Anhock-Spreiz-Haltung bleiben. Beim Wickeln der einzelnen Tuchlagen achten Sie auf die Körpertemperatur des Kindes, damit diese weder zu hoch noch zu niedrig ist. Viele Bindevarianten stehen für Sie zur Verfügung, die sich nach dem Alter des Kindes richten. Üben Sie vorab jede einzelne Bindung, ehe Sie Ihr Kind hineinsetzen.
  • Welches Babytragetuch eignet sich für ein Frühchen? Sie können ein normales Tragetuch hernehmen und dieses für ein Frühchen verwenden. Sobald dieses in der Lage ist, die Anhock-Spreiz-Haltung einzunehmen, können Sie es hineinsetzen. Einige Hersteller bieten spezielle Frühchentragetücher an. Diese sind in der Breite etwas schmaler und gewährleisten somit eine korrekte Haltung Ihres kleinen Babys. Als Ausgangsgewicht werden 1.500 Gramm vorgeschrieben.
  • Welches Tragetuch kann ab der Geburt verwendet werden? Sie können das gewebte oder auch das elastische Tragetuch bereits ab der Geburt verwenden. Sie entscheiden selbst, wie lange Sie das Tuch verwenden möchten. Danach können Sie sich für ein gewebtes oder elastisches Babytragetuch entscheiden.
  • Gibt es spezielle Tragetücher für das Tragen von Kleinkindern? Sobald Ihr Kind etwas schwerer wird, sollten Sie sich für ein robustes und schweres Tuch entscheiden. Elastische Tragetücher fallen hierbei weg, da Sie das Gewicht von Kleinkindern nicht mehr halten können. Suchen Sie sich daher ein gewebtes Tuch aus, dass ein höheres Flächengewicht aufweist, beispielsweise mit einer Gewebemischung.

Babytragen und Babytragetücher im Test bei der Stiftung Warentest

FragezeichenIm Jahre 2014 sich hat die Stiftung Warentest mit dem Thema Babytragen und Tragetücher auseinandergesetzt. Eine Babytrage ist für Eltern eine ideale Möglichkeit, dem Baby nah zu sein und gleichzeitig eine platzsparende Alternative zum Kinderwagen. Daher haben die Tester der Stiftung zehn Babytragen untersucht und diese aufgelistet. Sehen Sie sich doch einmal den Testbericht an und entscheiden Sie selbst, ob es am Ende ein Tragetuch oder doch eine Babytrage von Manduca, Cybex oder einem anderen Hersteller sein soll.

Tragehilfen im Test von Öko Test

Auch Öko Test hat sich mit dem Thema beschäftigt und im Jahr 2018 Untersuchungen angestellt. Die Tester kamen zu dem Ergebnis, dass ein Tuch oder eine Trage für Babys eine gute Alternative zu einem Kinderwagen ist. Mama und Papa haben die Hände frei und das Baby spürt die körperliche Nähe. Damit auch Sie mit Ihrem Kauf zufrieden sein können, sehen Sie sich den Tragehilfen-Test von Öko Test einmal genauer an.

Tragetücher-Liste 2019: Finden Sie Ihr bestes Tragetuch

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Lictin Babytragetuch für Neugeborene 03/2019 19,99€ Zum Angebot
2. Fastique Kids® Babytragetuch für Früh- und Neugeborene 03/2019 37,95€ Zum Angebot
3. HOPPEDIZ Baby-Tragetuch Aberdeen 03/2019 49,95€ Zum Angebot
4. manduca Sling – Slate – elastisches Babytragetuch 03/2019 39,79€ Zum Angebot
5. Makimaja Babytragetuch aus 100% Baumwolle 10/2019 25,90€ Zum Angebot
6. AMAZONAS Babytragetuch Carry Sling Lollipop 06/2019 65,82€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Lictin Babytragetuch für Neugeborene