stern-Nachrichten

7 verschiedene Trekkingräder im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Trekkingrad – 2019 Unser Test bzw. Ratgeber

Sie suchen ein Fahrrad, das sich für Ihre täglichen Fahrten, aber auch für besondere Touren auf unbefestigten Wegen eignet? Dann sind Sie mit einem Trekkingrad gut beraten. Durch ihre Konstruktion und Ausstattung sind Trekkingräder die Allrounder unter den Fahrrädern. Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Modelle, ist die Auswahl des passenden Drahtesels gar nicht so einfach. Damit Ihnen die Entscheidung leichter fällt, haben wir für Sie verschiedene Trekkingräder herausgesucht und miteinander verglichen.

Es ist immer ratsam, sich vor dem Kauf gut über das Produkt zu informieren. Dazu müssen Sie nicht lange im Internet recherchieren. In unserem Ratgeber finden Sie hilfreiche Informationen rund um das Thema Trekkingrad vor. Zum Beispiel zeigen wir Ihnen die Vor- und Nachteile von Kettenschaltung und Nabenschaltung auf. Wir haben zudem die wichtigsten Merkmale von Trekkingrädern aufgelistet und geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihr neues Fahrrad auf Ihre Körpergröße einstellen können. Erfahren Sie überdies, ob unabhängige Institute wie die Stiftung Warentest und Öko Test Trekkingräder bereits getestet haben.

4 unterschiedliche Trekkingräder im großen Vergleich auf STERN.de

CHRISSON Intouri Gent 28-Zoll-Trekkingrad
Marke
Chrisson
Gewicht
14,2 Kilogramm
Farbe
Schwarz, matt
Reifengröße
28 Zoll
Gangschaltung
24-Gang SHIMANO ACERA
Sattel
ALPINE von Selle Royal
Rahmenmaterial
Aluminium
Besonderheiten
LED-Beleuchtung, Bereifung von Schwalbe Silento II mit Reflexstreifen, Gepäckträger
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
MIFA 28-Zoll-Alu-Damen-Trekkingbike
Marke
MIFA
Gewicht
16,1 Kilogramm
Farbe
Schwarz, matt
Reifengröße
28 Zoll
Gangschaltung
21-Gang-Kettenschaltung Shimano
Sattel
Gelsattel
Rahmenmaterial
Aluminium
Besonderheiten
Verformungsstabile Starrgabel, Felgen mit Verschleißanzeige, LED-Scheinwerfer mit 30 Lux und Standlicht
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
Sachsenring Bike Manufaktur MST0416-5001D Damen-Trekkingrad
Marke
Sachsenring Bike Manufaktur
Gewicht
18,6 Kilogramm
Farbe
Schwarz, seidenmatt
Reifengröße
28 Zoll
Gangschaltung
24-Gang-Mix-Kettenschaltung Shimano
Sattel
Gelsattel
Rahmenmaterial
Aluminium
Besonderheiten
LED-Scheinwerfer 30 Lux, Gepäckträger, mechanische Felgenbremse
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
MOMA BIKES BIFOXNUN Fox-Trekkingrad
Marke
MOMA BIKES
Gewicht
13,4 Kilogramm
Farbe
Schwarz
Reifengröße
26 Zoll
Gangschaltung
21-Gang-Schaltwerk Shimano
Sattel
Keine Angabe
Rahmenmaterial
HiTen-Stahl
Besonderheiten
Zoom-Federgabel, vorne und hinten Scheibenbremsen
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
203,91€ Preis prüfen
Abbildung
Modell CHRISSON Intouri Gent 28-Zoll-Trekkingrad MIFA 28-Zoll-Alu-Damen-Trekkingbike Sachsenring Bike Manufaktur MST0416-5001D Damen-Trekkingrad MOMA BIKES BIFOXNUN Fox-Trekkingrad
Marke
Chrisson MIFA Sachsenring Bike Manufaktur MOMA BIKES
Gewicht
14,2 Kilogramm 16,1 Kilogramm 18,6 Kilogramm 13,4 Kilogramm
Farbe
Schwarz, matt Schwarz, matt Schwarz, seidenmatt Schwarz
Reifengröße
28 Zoll 28 Zoll 28 Zoll 26 Zoll
Gangschaltung
24-Gang SHIMANO ACERA 21-Gang-Kettenschaltung Shimano 24-Gang-Mix-Kettenschaltung Shimano 21-Gang-Schaltwerk Shimano
Sattel
ALPINE von Selle Royal Gelsattel Gelsattel Keine Angabe
Rahmenmaterial
Aluminium Aluminium Aluminium HiTen-Stahl
Besonderheiten
LED-Beleuchtung, Bereifung von Schwalbe Silento II mit Reflexstreifen, Gepäckträger Verformungsstabile Starrgabel, Felgen mit Verschleißanzeige, LED-Scheinwerfer mit 30 Lux und Standlicht LED-Scheinwerfer 30 Lux, Gepäckträger, mechanische Felgenbremse Zoom-Federgabel, vorne und hinten Scheibenbremsen
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 203,91€ Preis prüfen

Weitere praktische Produkte rund ums Fahrrad im großen Vergleich auf STERN.de

CrossbikeE-BikeTrekking E-BikeE-Bike KlappradRennradMountainbikeKlappradKinderfahrradFahrrad-NaviFahrradanhängerFahrradhelmFahrradschloss

1. CHRISSON Intouri Gent 28-Zoll-Trekkingrad für Herren mit Alu-Rahmen

Das 28-Zoll-Trekkingrad Intouri Gent von CHRISSON ist ein Herrenfahrrad in mattschwarzer Farbe mit Aluminiumrahmen. Der Aluminiumrahmen ist 49 Zentimeter hoch und somit für eine Körpergröße von 1,64 bis 1,84 Meter geeignet. Mit der Shimano-Acera-Schaltung können Sie 24 Gänge einstellen und sind somit für alle Berg- und Talfahrten flexibel. Vorder- und Hinterbremsen sind von Promax und mit Sprungfedern ausgerüstet.

In unserem Ratgeber finden Sie detaillierte Informationen zu Brems- und Schaltsystemen.

Mit dem CHRISSON Intouri Gent 28-Zoll-Trekkingrad profitieren Sie von einem sehr geringen Gewicht. Dieses Fahrrad wiegt lediglich 14,2 Kilogramm. Auf dem Alu-Gepäckträger können Sie Utensilien bis 25 Kilogramm transportieren. Weiterhin ist dieses Trekkingrad mit einer LED-Beleuchtung samt Batterien, mit Chromoplast-Schutzblechen von Orion und mit einem Seitenständer aus Aluminium ausgestattet. Bei der Lieferung ist das Fahrrad zu 85 Prozent vormontiert. Sie müssen lediglich Sattel, Räder, Pedale und Lenker anbringen. Nach der Bestellung erhalten Sie per E-Mail eine Montageanleitung.

FAQs

Müssen die Schaltung und die Bremsen nachjustiert werden?

Manchmal ist ein Nachjustieren dieser Komponenten nötig. Sie sollten auf jeden Fall Bremsen und Schaltung überprüfen, nachdem Sie Sattel, Räder, Pedale und Lenker montiert haben.

Ist das Intouri Gent von CHRISSON für den Straßenverkehr geeignet?

Ja, das Trekkingrad ist mit allen Elementen versehen, die von der Straßenverkehrsordnung vorgeschrieben sind.

Wird die LED-Beleuchtung mit Dynamo betrieben?

Nein, dieses Lichtsystem funktioniert über Batterie, die Sie übrigens zusätzlich bestellen müssen. Batterien gehören nicht zum Lieferumfang.

Gibt es eine Begrenzung für das Körpergewicht?

Ja, dieses Trekkingrad ist bis zu einem Körpergewicht von 105 Kilogramm geeignet.

2. MIFA 28-Zoll-Alu-Damen-Trekkingbike in mattschwarzer Farbe

Das Damen-Trekkingbike von MIFA verfügt über einen Rahmen aus Aluminium mit einer Rahmenhöhe von 45 Zentimetern. Es ist sehr ansprechend komplett in Schwarz gehalten. Der Aluminiumrahmen ist mattschwarz pulverbeschichtet und erhält dadurch ein optisch attraktives Aussehen. Sie sitzen auf einem Gelsattel, der für ein komfortables Fahrgefühl sorgt. Bei diesem Trekkingrad können Sie den Vorbau des geraden Lenkers in der Höhe und im Winkel verstellen. Dadurch entscheiden Sie, ob Sie eine aufrechte Sitzposition einnehmen oder mit nach vorne gebeugtem Oberkörper radeln möchten.

Sie können die Bremsbeläge des Trekkingrads ganz leicht selbst wechseln. Das Fahrrad ist vorn und hinten mit V-Bremsen ausgestattet.

Ihnen wird das MIFA 28-Zoll-Alu-Damen-Trekkingbike zu 98 Prozent vormontiert geliefert. Mit dem Gepäckträger können eine Last bis zu 25 Kilogramm transportieren. Außerdem ist es möglich, einen Kindersitz sicher zu befestigen. Das Trekkingrad besitzt eine Ausstattung nach den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung. Es verfügt über LED-Scheinwerfer mit 30 Lux und Standlicht sowie ein LED-Rücklicht, das ebenfalls eine Standlichtfunktion besitzt.

FAQs

Wie viel wiegt das Damen-Trekkingbike von MIFA?

Mit einem Gewicht von 16,1 Kilogramm gehört dieses Trekkingrad zu den Leichtgewichten.

Welche Bauteile müssen bei dem Fahrrad noch montiert werden?

Sie müssen die Pedale montieren und den Lenker gerade stellen. Eventuell muss die Schaltung leicht nachjustiert werden. Der Lieferung liegt eine Bedienungsanleitung bei. Es ist ratsam, jede Schraubverbindung nachzuziehen, nachdem Sie ein paar Kilometer gefahren sind.

Wie breit sind die Reifen?

Die Reifen sind 38 Millimeter breit.

Passt das Trekkingrad zu meiner Körpergröße von 1,70 Meter?

Ja, zumal Sie den Sattel und den Lenker in der Höhe verstellen können.

3. Sachsenring Bike Manufaktur MST0416-5001D Damen-Trekkingrad mit Gelsattel

Mit diesem Damen-Trekkingrad von Sachsenring Bike Manufaktur können Sie Touren auf unbefestigten Wegen unternehmen und ebenso Fahrten durch die Stadt erledigen. Mit einer 24-Gang-Mixkettenschaltung von Shimano können Sie problemlos jede Strecke meistern. Zudem ist das Trekkingbike mit einer Lichtanlage und Schutzblechen versehen, so wie es die Straßenverkehrsordnung vorschreibt.

Damit Sie an Ihrem neuen Trekkingrad lange Freude haben können, sollten Sie es regelmäßig pflegen und warten. Schauen Sie einmal in unserem Ratgeber: Dort erhalten Sie Tipps zur Pflege des Fahrrads.

Das Sachsenring Bike Manufaktur MST0416-5001D Damen-Trekkingrad ist mit einer mechanischen Felgenbremse und einem Aluminiumrahmen ausgestattet. Das Gewicht liegt bei 18,6 Kilogramm. Mit seiner schwarzen Farbe in Seidenmatt wirkt das Trekkingbike geradezu luxuriöse. Es ist mit einer Rahmengröße von 50 Zentimetern auch für große Frauen geeignet.

FAQs

Welche Reifen besitzt das Damen-Trekkingrad von Sachsenring Bike Manufaktur?

Bei den Reifen handelt es sich um das Modell Touring Plus 42x622 von Continental. Die Reifen verfügen über einen steifen Wulstkern und Reflexstreifen.

Hat das Fahrrad eine Standlichtfunktion?

Ja, sowohl die vorderen LED-Scheinwerfer als auch das LED-Rücklicht sind mit Standlicht. Die Beleuchtung stammt von AXA.

In der Beschreibung steht, dass ein Fahrradpass mitgeliefert wird. Welchen Sinn hat dieser Pass?

Im Falle eines Diebstahls haben Sie mit dem Fahrradpass ein wichtiges Dokument für Ihre Versicherung. Außerdem wird damit die Chance erhöht, dass Ihr gestohlenes Trekkingrad gefunden wird. Legen Sie den ausgefüllten Fahrradpass mit der Kaufquittung und einem Foto Ihres Fahrrads an einen sicheren Platz in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus.

Ist das Trekkingrad auch in anderen Farben erhältlich?

Nein, dieses Modell ist ausschließlich in Schwarz-Seidenmatt zu bekommen.

4. MOMA BIKES BIFOXNUN Fox-Trekkingrad mit Diamantrahmen

Das schwarze Fox-Trekkingrad von Moma Bikes verfügt über einen Diamantrahmen und wirkt durch den Schriftzug und die roten Farbbereiche sehr sportlich. Der Rahmen ist aus HiTen-Stahl und mit der Zoom-Federgabel werden Stöße abgedämpft. Mit einem Gewicht von nur 13,4 Kilogramm können Sie das Trekkingrad auch problemlos in Ihre Wohnung tragen. Die Reifengröße beträgt 26 Zoll. Eine hohe Flexibilität erhalten Sie mit dem 21-Gang-Schaltsystem von Shimano.

Die Ausstattung dieses Trekkingrads entspricht nicht der Straßenverkehrsordnung. Möchten Sie mit dem Fahrrad am Straßenverkehr teilnehmen, müssen Sie ein Lichtsystem und Schutzbleche zusätzlich kaufen und montieren.

Das MOMA BIKES BIFOXNUN Fox-Trekkingrad besitzt vorn und hinten Scheibenbremsen. Mit diesem Fahrrad können Sie Touren über unbefestigte Wege unternehmen. Dieses Trekkingbike verfügt nicht über einen Gepäckträger.

FAQs

Ist das Fox Trekkingrad von Moma Bikes für den Straßenverkehr zugelassen?

Nein, die Ausstattung entspricht nicht den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung. Sie müssten das Fahrrad entsprechend nachrüsten.

Handelt es sich um ein Damen- oder ein Herrenrad?

Der Hersteller hat dieses Trekkingrad nicht ausdrücklich als Herren- oder Damenrad deklariert. Die Reifengröße 26 Zoll wird in der Regel für Damenräder verwendet. Dieses Fahrrad hat aber einen Diamantrahmen, der meistens für Herrenräder üblich ist.

Wie viele Gänge hat das Fahrrad?

Das Trekkingrad besitzt eine Gangschaltung von Shimano mit 21 Gängen.

5. MIFA 28-Zoll-Alu-Herren-Trekkingrad mit 24-Gang-Nabenschaltung

Mit diesem Herren-Trekkingrad von MIFA können Sie sowohl am Straßenverkehr teilnehmen als auch Touren durch die Natur genießen. Die Ausstattung entspricht den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung. Das Fahrrad ist mit einer Nabenschaltung von Shimano ausgestattet, mit der Ihnen 24 Gänge zur Verfügung stehen. Sie können den Vorbau des Lenkers in der Höhe und im Winkel verstellen. Die Bremsbeläge der V-Bremsen sind gut selbst zu wechseln. Ein komfortables Fahrgefühl wird Ihnen durch die Federgabel von Suntour und den Gelsattel von Wittkop Medicus geboten.

Denken Sie bei Ihrer Bestellung auch an Zubehör wie Luftpumpe und Fahrradhelm. Im Ratgeber haben wir Fahrradzubehör aufgelistet, das für Sie von Interesse sein könnte.

Das MIFA 28-Zoll-Alu-Herren-Trekkingrad ist mit einer seidenmatten Anthrazit-Farbe pulverbeschichtet. Die Rahmenhöhe beträgt 50 Zentimeter. Auf dem Gepäckträger können Sie einen Kindersitz sicher montieren und eine Last bis 25 Kilogramm transportieren. Das Trekkingrad ist mit LED-Scheinwerfern mit 30 Lux und einem LED-Rücklicht ausgestattet. Beide Beleuchtungen haben eine Standlichtfunktion. Das Gewicht des Fahrrads beträgt 18,1 Kilogramm.

FAQs

Wie groß sind die Reifen?

Die Reifengröße beträgt 28 Zoll.

Wird die Beleuchtung mit Batterien betrieben?

Nein, sowohl Rücklicht als auch Scheinwerfer werden mit einem Naben-Dynamo betrieben.

Hat das Trekkingrad von MIFA einen Rücktritt?

Nein, dieses Trekkingrad hat keinen Rücktritt, sondern Leerlauf.

Für welches Gesamtgewicht ist das Fahrrad zugelassen?

Dieses Trekkingbike ist für ein Gesamtgewicht von 120 Kilogramm ausgelegt.

6. KS Cycling Metropolis 605T Trekkingrad für Damen mit Multipositionslenker

Das Trekkingrad Metropolis von KS Cycling verfügt über eine Rahmenhöhe von 53 Zentimetern und ist somit auch für große Frauen geeignet. Mit der 21-Gang-Kettenschaltung von Shimano sind Sie für jegliche Steigung gut gerüstet. Kleine Unebenheiten im Boden werden durch die Federgabel gedämpft. Da das Trekkingrad gemäß der Straßenverkehrsordnung ausgestattet ist, können Sie ebenfalls Stadttouren unternehmen.

Durch den Multipositionslenker können Sie auf diesem Trekkingrad sowohl aufrecht als auch nach vorne gebeugt sitzen. Der Lenker lässt sich ganz einfach verstellen. Zudem können Sie Ihre Hände umsetzen, sodass der Fahrkomfort erhöht wird.

Das KS Cycling Metropolis 605T Trekkingrad hat einen weißen Rahmen mit grauem Schriftzug, der dem Rad ein sportliches Aussehen verleiht. Dieses Fahrrad besitzt eine Klingel, einen Kettenschutz, ein batteriebetriebenes Rücklicht, Halogenscheinwerfer, V-Bremsen und einen Seitenläufer-Dynamo. Der Gepäckträger aus Stahl ist für eine Last bis 25 Kilogramm zugelassen. Die Schutzbleche bestehen aus bruchsicherem Kunststoff. Dieses 28-Zoll-Trekkingrad wiegt 16,7 Kilogramm.

FAQs

Ist der Rahmen des Trekkingrads Metropolis von KS Cycling aus Stahl?

Nein, der Fahrradrahmen besteht aus Aluminium.

Welcher Körpergröße entspricht die Rahmenhöhe?

Die Rahmenhöhe beträgt 53 Zentimeter und eignet sich für eine Körpergröße zwischen 1,65 und 1,75 Metern.

Kann das Trekkingrad auch in Schwarz bestellt werden?

Nein, dieses Modell ist nur in der Farbe Weiß erhältlich.

Von welchem Hersteller ist das Schaltwerk?

Bei dem Schaltwerk handelt es sich um Shimano Tourney mit Shimano Schalthebel und Drehschaltgriffen ebenfalls von Shimano.

7. KS Cycling Vegas 165T Trekkingrad für Herren mit Flachlenker

Mit dem Trekkingrad Vegas von KS Cycling erhalten Sie einen Allrounder. Dank der Ausstattung gemäß der Straßenverkehrsordnung können Sie am Straßenverkehr teilnehmen und obendrein eignet sich das Trekkingbike für Touren durch unbefestigtes Gelände. Steigungen sind mit der 21-Gang-Kettenschaltung von Shimano kein Problem. Unebenheiten im Boden werden durch die Federgabel gedämpft. Das Fahrrad ist mit Reifen der Größe 28 Zoll ausgestattet und hat ein Gewicht von 19 Kilogramm. Die Rahmenhöhe beträgt 58 Zentimeter.

Flachlenker bedeutet, dass Sie mit Ihrem Oberkörper nach vorne gebeugt sitzen. Der Lenker lässt sich in der Höhe verstellen, aber Sie können keine aufrechte Sitzposition einnehmen.

Das KS Cycling Vegas 165T Trekkingrad hat ein apartes Design in Weiß und einen transparenten Kettenschutz. Mit dem Gepäckträger können Sie eine Last bis 18 Kilogramm transportieren. Die Schutzbleche sind aus bruchsicherem Kunststoff. Weiterhin besitzt das Trekkingrad eine Klingel, einen Seitenständer und einen Seitenläufer-Dynamo. Der Fahrradrahmen besteht aus Stahl.

FAQs

Funktioniert die Beleuchtung mit Batterien?

Das Rücklicht wird mit Batterien betrieben, die aber nicht zum Lieferumfang gehören. Sie müssen zwei AAA-Batterien zusätzlich bestellen. Der vordere Halogen-Scheinwerfer funktioniert über Dynamo.

Mit welchen Reifen ist das Trekkingrad Vegas ausgestattet?

KS Cycling stattete dieses Herrenrad mit Trekkingreifen 700x35c (37-622) der Größe 28 Zoll aus.

Kann das Trekkingrad auch mit einem Hochlenker statt einem Flachlenker bestellt werden?

Nein, dieses Modell ist nur mit Flachlenker zu bekommen. Sie können ihn aber gegen einen Hochlenker austauschen.

Was ist ein Trekkingrad?

Ein Trekkingrad ist ein Fahrrad für Alltagsfahrten im Straßenverkehr und ebenso für Freizeittouren über unebenen Boden. Es handelt sich also um ein Fahrrad, das sich von der Ausstattung her zwischen einem Mountainbike und einem Citybike befindet. Dank der robusten Konstruktion haben Sie die Möglichkeit, Touren durch Wälder, auf Schotterpisten und anderem unwegsamen Gelände zu unternehmen. Da Trekkingräder über eine Ausstattung nach den Regeln der Straßenverkehrsordnung verfügen, können Sie damit ebenso am Straßenverkehr teilnehmen. Die Geometrie ähnelt Rennrädern, aber ein Trekkingrad besitzt eine Lichtanlage, Gepäckträger und Schutzbleche.

Mit einem Trekkingrad können Sie kurze und lange Strecken fahren. Der Vorteil ist, dass Trekkingräder für ebene und unebene Wege geeignet sind. Dadurch steht Ihnen ein robustes Citybike mit mountainbikeähnlichen Eigenschaften verbunden in einem Fahrrad zur Verfügung.

Trekkingräder sind die Allrounder unter den Fahrrädern. Sie können damit bequem zum Arbeitsplatz radeln, Einkäufe in der Stadt erledigen oder andere Kurzstrecken fahren. Mittels Gepäckträger können Sie Ihre Tasche oder andere Dinge transportieren. Dank der breiteren Reifen mit Profil sowie oftmals gefedertem Lenker und Sattel sind auch Fahrradtouren durch unwegsames Gelände möglich. Durch die Federung werden Stöße abgefangen.

Trekkingbikes sind mit verschiedenen Bremssystemen ausgestattet. Sie können zum Beispiel auswählen, ob Sie ein Modell mit Rücktritt oder ohne fahren möchten. Auch bei der Schaltung stehen Modelle mit unterschiedlichen Systemen zur Auswahl. Die verschiedenen Schaltsysteme erklären wir weiter unten im Ratgeber.

Bei den meisten Modellen wird eine Gangschaltung eingebaut, mit der Sie zwischen 18 und 33 Gängen schalten können. Dadurch sind Sie wesentlich flexibler als mit Klapprädern oder Citybikes, bei denen meistens nur zwischen drei und sieben Gänge geschaltet werden kann. Sie sitzen auf einem Trekkingrad mit leicht nach vorne gebeugtem Oberkörper. Möchten Sie jedoch wie beim Citybike eine aufrechte Sitzposition einnehmen, können Sie den Lenker oder den Sitz verstellen.

Trekkingräder – Konstruktion und Ausstattung

Trekkingrad TestObwohl sich Trekkingräder je nach Hersteller und Modell unterscheiden, gibt es dennoch ein paar Merkmale, an denen Sie dieses Fahrradmodell erkennen können. Oft werden Trekkingräder mit Mountainbikes verwechselt. Ein Trekkingrad ist für Alltags- und Freizeittouren gedacht. Mountainbikes gehören in den Sportbereich.

Gewicht

Trekkingräder haben im Vergleich zu Citybikes ein geringeres Gewicht, sind aber schwerer als Rennräder. Die meisten Trekkingräder wiegen 15 bis 19 Kilogramm. Gehören Sie zu den sportlichen Radfahrern, können Sie auch Trekkingbikes mit einem Gewicht von 14 Kilogramm bekommen. Für diese leichteren Räder müssen Sie allerdings tiefer in die Tasche greifen.

Rahmen

Das klassische Trekkingrad hat einen Diamantrahmen so wie Sie es von Rennrädern kennen. Daneben sind Trekkingräder für Damen zu kaufen, die einen Tiefeinsteigerrahmen statt des Oberrohrs besitzen. Damit wird das Auf- und Absteigen leichter, da das obere Rahmenrohr im Vergleich zum Diamantrahmen tiefergelegt ist.

Beleuchtung

Trekkingräder sind mit einer Lichtanlage nach den Regeln der Straßenverkehrsordnung ausgestattet. Die meisten Modelle verfügen zudem über einen Gepäckträger und Schutzbleche.

Reifenbreite

Die Breite der Reifen liegt größtenteils zwischen 28 und 37 Millimetern. Mit dieser Reifenbreite können Sie gut auf üblichen Radwegen und Straßen fahren. Manche Trekkingräder besitzen Ballonreifen, die eine Breite von über 40 Millimeter vorweisen. Aufgrund des höheren Luftvolumens wird auch der Fahrkomfort erhöht. Außerdem sind Ballonreifen weniger empfindlich und Sie müssen kaum mit einer Reifenpanne rechnen.

Ist der Reifendruck richtig eingestellt, federn Ballonreifen auch Unebenheiten sehr gut ab.

Radgröße

Trekkingrad VergleichDie Radgröße von Trekkingrädern beträgt meistens 28 Zoll. Eher wenige Trekkingsbikes sind mit 26-Zoll-Rädern ausgestattet. Meistens werden Damenräder mit Reifen der Größe 26 Zoll bestückt, wobei die Hersteller davon ausgehen, dass Frauen kleiner als Männer sind. Probieren Sie lieber vorher aus, mit welcher Reifengröße Sie besser zurechtkommen. In der Regel lässt es sich mit 28-Zoll-Reifen bequemer radeln.

Bremssysteme

Auch bei den Bremssystemen gibt es unterschiedliche Modelle: Scheibenbremsen, Rücktrittbremsen, Trommelbremsen, Rollenbremsen oder Felgenbremsen.

Bei der Rücktrittbremse treten Sie mit dem Tretpedal nach hinten. Dadurch wird in die Hinterradnabe ein Metallstück geschoben, sodass eine Bremswirkung erzielt wird. Die Rücktrittbremse bietet vor allem Einsteigern mehr Sicherheit. Auch ältere Menschen bevorzugen dieses Bremssystem. Jüngere Menschen sehen die Rücktrittbremse oftmals als veraltete Technik an. Der Grund: Die Dosierung des Rücktritts ist nur bedingt möglich. Fahren Sie eine längere Strecke bergab, kann es zum Heißlaufen der Nabe kommen. Das Schmierfett kann schmelzen und auslaufen. Dies wiederum könnte einen Lagerschaden zur Folge haben.

Bei Scheibenbremsen wird bei starkem Flächenpressdruck die Feuchtigkeit durch Löcher in der Scheibe abgeleitet. Die Bremsfunktion geschieht, indem der Bremssattel auf die Bremsscheibe seitlich drückt. Die Bremsscheibe befindet sich im Nabenbereich. Rollenbremsen funktionieren durch Bremsbeläge, die von innen an eine Metalltrommel gedrückt werden. Die Witterung hat keinen Einfluss auf die Bremsfunktion. Zudem ist der Verschleiß bei diesem Bremssystem sehr gering.

Bei Rollenbremsen ist eine Überhitzung bei längerem Bergabfahren möglich. Dadurch verringert sich die Bremswirkung.

Auch bei Trommelbremsen wird der Bremseffekt erreicht, indem Bremsbeläge von innen gegen eine Trommel aus Metall gedrückt werden. Damit die Zuverlässigkeit der Bremswirkung gewährleistet ist, setzt man spezielle Bremsbeläge ein. Die Bremswirkung ist auch bei Regenwetter gegeben, denn dieses Bremssystem wird von der Witterung nicht beeinflusst.

Federung

Bestes TrekkingradEinige Trekkingräder verfügen über eine gefederte Vorderradgabel. Eine Federung des Hinterrads kommt selten vor. Bei manchen Modellen wurde für mehr Komfort mit gefederten Sattelstützen gesorgt. Eine Federung ist jedoch nur dann wichtig, wenn Sie hauptsächlich auf unebenen Wegen unterwegs sind. Fahren Sie meistens auf befestigten Wegen, reicht ein Trekkingrad mit einer starren Gabel aus. Möchten Sie trotzdem ein komfortableres Fahrgefühl genießen, können Sie mit breiteren Reifen eine gute Dämpfung erzielen.

Unterschiedliche Schaltsysteme – Vor- und Nachteile

Bei Trekkingrädern werden in der Regel entweder eine Kettenschaltung oder eine Nabenschaltung verbaut. Jedes System hat seine Vorteile und Nachteile, die wir im Folgenden erläutern.

Kettenschaltung

Ein Trekkingrad mit Kettenschaltung bietet Ihnen einen höheren Fahrkomfort. Die Technik dieses Schaltsystems ist sehr effizient und ausgereift. Ihnen stehen viele Gänge zur Verfügung, sodass Sie eine hohe Flexibilität genießen. Auf der anderen Seite ist der Pflegeaufwand größer, da die Elemente von Kettenschaltungen der Witterung ausgesetzt sind. Zudem ist der Verschleiß von Ritzeln, Kettenblättern und Kette größer.

  • Viele Gänge und dadurch hohe Flexibilität
  • Technik ist effizient und ausgereift
  • Bauteile liegen außen, sodass sie einfach zu warten sind
  • Die Komponenten sind gängig und somit einfach nachzubestellen
  • Weil die Bauteile außen liegen, sind sie der Witterung ausgesetzt
  • Der Pflegeaufwand ist größer und auch der Verschleiß ist höher
  • Ist das Hinterrad platt, erweist sich der Ausbau als kompliziert
  • Das Schalten ist ausschließlich während des Tretens möglich

Nabenschaltung

Die Nabenschaltung ist mit oder ohne Rücktritt möglich. Den meisten Menschen bieten Nabenschaltungen mit Rücktritt eine größere Sicherheit. Der Pflegeaufwand ist bei Nabenschaltungen geringer als bei der Kettenschaltung. Die Kette liegt zwar an der Außenseite, aber durch den Kettenkasten ist sie recht gut vor der Witterung und vor Schmutz geschützt.

Bei einer Nabenschaltung mit Riemenantrieb ist der Verschleiß sehr gering. Der Carbon-Riemen ist äußerst robust und außerdem entwickelt dieser Antrieb kaum Geräusche. Beim Riemenantrieb müssen Sie jedoch zwischendurch einen Ölwechsel durchführen lassen. Bis zum Ölwechsel können Sie aber einige tausend Kilometer fahren. Möchten Sie das Hinterrad ausbauen, ist dies genauso kompliziert wie bei der Kettenschaltung. Sie müssen nämlich auch die Naben-Bauteile ausbauen.

  • Es ist fast keine Wartung notwendig, da der Verschleiß sehr gering ist
  • Sie können während des Tretens oder im Stand schalten
  • Nabenschaltungen sind mit oder ohne Rücktrittbremse erhältlich
  • Die Betreibung der Nabenschaltung erfolgt entweder über eine Kette oder über einen Carbon-Riemen
  • Reparaturen oder Wartungen können nicht selbst durchgeführt werden
  • Das Gewicht einer Nabenschaltung ist höher als das einer Kettenschaltung
  • Der Hinterradausbau ist noch komplizierter als der Ausbau bei der Kettenschaltung
  • Die Übersetzung kann nicht nachträglich angepasst werden

Trekkingrad kaufen – darauf sollten Sie achten

Trekkingrad Test und VergleichBeim Kauf eines Trekkingbikes ist es vor allem wichtig, dass das Fahrrad zu Ihren Bedürfnissen passt:

  1. Fahren Sie überwiegend auf unbefestigten Wegen, ist Ihnen zu einem Trekkingrad mit Federung zu raten.
  2. Möchten Sie bequem ab- und aufsteigen, sollten Sie ein Modell mit Trapezrahmen wählen.
  3. Müssen Sie Ihr Fahrrad Treppen hochtragen, sollten Sie auf das Gewicht des Trekkingrads achten.
  4. Nutzen Sie das Trekkingrad auch im Straßenverkehr, muss die Ausstattung der Straßenverkehrsordnung entsprechen.
  5. Transportieren Sie öfter Ihre Einkäufe, Taschen oder andere Dinge mit dem Fahrrad? Dann sollte das Trekkingrad über einen Gepäckträger verfügen.
  6. Achten Sie auf das Bremssystem, denn manche Modelle haben keine Rücktrittbremse.

Kauf im Onlineshop oder im Fachhandel – welche Variante ist besser?

Der größte Vorteil beim Kauf im Fachhandel vor Ort ist der, dass Sie die Trekkingräder ausprobieren können. Zudem profitieren Sie von einer fachlichen Beratung, wenn Sie in einem Fahrradgeschäft mit ausgebildeten Fachverkäufern kaufen. In solchen Geschäften müssen Sie aber mit höheren Preisen rechnen. Des Weiteren ist die Auswahl der Trekkingräder begrenzt.

Möchten Sie möglichst viele Trekkingräder im Fachhandel vergleichen, müssen Sie mehrere Geschäfte aufsuchen. Der Zeitaufwand für die Auswahl eines Fahrrads ist somit relativ groß.

Beim Kauf im Internet können Sie zwar die Räder nicht testen, aber Sie genießen viele Vorteile:

  1. Sie suchen ganz bequem von Zuhause Ihr Wunschrad aus.
  2. Dabei können Sie eine große Anzahl verschiedener Trekkingräder vergleichen.
  3. In die Auswahl können Sie die Erfahrungsberichte anderer Kunden einbeziehen.
  4. Falls Sie Fragen zu einem Trekkingrad haben, steht Ihnen bei den meisten Onlineshops ein Kundenservice zur Verfügung. Größere Internethändler bieten auch einen Kunden-Chat an, sodass Sie eine direkte Antwort auf Ihre Frage bekommen.
Sie sparen nicht nur Zeit, sondern meistens auch Geld. Die Preise von Trekkingrädern sind im Internet in der Regel niedriger als im Fachhandel vor Ort.

So stellen Sie Ihr Trekkingrad optimal ein

TrekkingradNachdem Sie Ihr Trekkingrad gekauft haben, müssen Sie es so einstellen, dass Sie bequem darauf sitzen können. Sind Sattel und Lenker zu niedrig oder zu hoch eingestellt, werden Sie dies an Rücken- , Knie- oder Gelenkschmerzen merken. Das Anpassen des Fahrrads auf Ihre Körpergröße ist aber kein Hexenwerk, wie Sie an folgenden Erklärungen erkennen können:

  • Machen Sie eine kurze Testfahrt, um festzustellen, ob Sie den Sattel höher oder niedriger einstellen müssen.
  • Zum Anpassen der Sattelhöhe positionieren Sie zunächst die Pedale in senkrechter Lage. Setzen Sie sich auf den Sattel und strecken Sie Ihre Beine nach unten. Nun sollten Ihre Fersen das untere Pedal berühren.
  • Im nächsten Schritt stellen Sie die Längsrichtung des Sattels ein. Dazu bringen Sie Pedale und Sattel in die waagrechte Position und stellen Ihren Fuß auf das vordere Pedal. Das Pedal wird dabei nicht bewegt. Optimal ist es, wenn sich Ihre Kniescheibe in gleicher senkrechter Linie befindet wie die Pedalachse. Um das zu testen, befestigen Sie eine Schnur mit einem kleinen Gewicht an Ihrem Knie und lassen die Schnur herabhängen.
  • Schieben Sie den Sattel entsprechend nach hinten oder vorn, bis die Position passt und ziehen Sie dann die Schrauben an.
  • Jetzt kontrollieren Sie die Position des Lenkers. Dabei müssen Sie selbst überprüfen, welche Lenkerhöhe für Sie bequemer ist. Sportliche Fahrradfahrer stellen Sattel und Lenker auf dieselbe Höhe ein. In dem Fall würden Sie mit nach vorne gebeugtem Oberkörper fahren. Möchten Sie lieber eine aufrechte Sitzposition einnehmen, stellen Sie den Lenker höher als den Sattel ein.
Haben Sie Ihr Trekkingrad eingestellt, machen Sie am besten noch einmal eine kurze Testfahrt. Dabei können Sie feststellen, ob Sattel oder Lenker noch ein wenig nachjustiert werden müssen.

Tipps zur Pflege Ihres Trekkingbikes

Die Pflege eines Fahrrads umfasst nicht nur das Sauberhalten Ihres Trekkingrads. Es ist ratsam, wichtige Elemente regelmäßig zu warten und pflegen, damit Sie lange Zeit Freude an Ihrem Rad haben.

Außerdem sorgen Sie dafür, dass bewegliche Komponenten leichtgängig bleiben. Dies macht sich wiederum an der Fahrtauglichkeit Ihres Trekkingrads bemerkbar.
  1. Tipps & HinweiseBewegliche Elemente wie Pedale, Bremsen und Schaltbauteile sollten mit einem Pflegeöl für Fahrräder versorgt werden.
  2. Zum Reinigen von Felgen, Scheibenbremsen und Rahmen verwenden Sie am besten Wasser mit Spülmittel. Wenn Sie möchten, können Sie anschließend ein wenig Pflegeöl auf den Rahmen auftragen, das Sie nach kurzer Einwirkzeit wieder abwischen.
  3. Ist Ihr Trekkingrad mit einem Carbonrahmen ausgestattet, müssen Sie ihn nach der Reinigung sehr gut abtrocknen. Für Rahmen aus Carbon sind spezielle Pflegemittel zu bekommen. Mit diesen Produkten können Sie Ihrem Carbonrahmen zu neuem Glanz verhelfen.
  4. Besitzt Ihr Trekkingbike eine Federgabel, müssen Sie ein bisschen Geduld für die Reinigung mitbringen. Falls sich an der Gabel Gummibälge befinden, müssen Sie diese nach oben schieben. Nun putzen Sie das Standrohr mit einem Pflegeöl ab und schieben danach die Gummibälge wieder nach unten. Ist kein Gummibalg vorhanden, wird sich am Standrohr und an den Staubdichtungen mehr Schmutz angesammelt haben. Der Schmutz lässt sich besser entfernen, wenn er zunächst mit einem Öl gebunden wird.
  5. Der Hinterbau des Trekkingrads sollte ungefähr alle 400 Kilometer gereinigt werden. Nehmen Sie für die Reinigung der Gelenke ein Pflegeöl. Etwa alle 5.000 Kilometer sollten Sie die Gelenke sehr gründlich reinigen und zudem ölen. Dazu müssen Sie den Dämpfer des Hinterbaus demontieren.
    Für die Reinigung von Umwerfer und Schaltsystem sollten Sie sich ebenfalls ein spezielles Reinigungsprodukt kaufen. Damit sprühen Sie diese Bauteile ein und nach einer kurzen Einwirkzeit können Sie den Oberflächenschmutz ganz leicht beseitigen. Damit Sie auch die Ecken von Schmutz befreien können, nehmen Sie eine Zahnbürste zu Hilfe. Abschließend behandeln Sie die Lager und die Gelenkwellen mit einem Sprühöl. Aber Achtung – das Öl darf nicht mit den Bremsscheiben und den Felgenflanken in Berührung kommen.
  6. Auch für die Reinigung der Bremskörper sind spezielle Pflegemittel zu erhalten. Sie werden auf den Bremskörper gesprüht und mit einem Tuch abgewischt.
  7. Die Pedale bleiben leichtgängig, wenn Sie diese regelmäßig mit Sprühöl behandeln.
Sind Sie oft mit Ihrem Trekkingrad unterwegs, sollten Sie alle 3 Monate eine gründliche Reinigung der Bremsen vornehmen. Dazu müssen Sie die Bremsen abmontieren, um alle Elemente säubern zu können. Fetten Sie den Sockel und die Aufnahmebohrung ein. Nehmen Sie feines Schmirgelpapier, um die Bremsbeläge abzuschleifen und von kleinsten Schmutzpartikeln zu befreien.

Zubehör für Ihr Trekkingrad

Zwecks Pflege Ihres Trekkingrads sollten Sie sich entsprechende Pflegemittel kaufen. Schauen Sie nach speziellen Reinigungsmitteln und Fahrradöl. Weiterhin ist es zu empfehlen, Fahrradschläuche und Fahrradlampen zu kaufen, damit Sie im Fall eines Defekts oder einer Reifenpanne direkt Ersatz zur Hand haben.
Für Ihre Fahrradtouren sind diese Zubehörteile praktisch und sinnvoll:

  • Gepäcktaschen
  • Trinkflaschen und Flaschenhalter
  • Funktionskleidung für den Radsport
  • Helm
  • Luftpumpe
Damit Ihr Kopf auch tatsächlich bei Stürzen geschützt wird, sollten Sie einen hochwertigen Fahrradhelm mit CE-Zertifizierung kaufen. Außerdem muss die Passform stimmen. Messen Sie Ihren Kopfumfang mit einem Maßband, das Sie etwa 1 Zentimeter über Ihren Augenbrauen anlegen. Somit können Sie die für Sie passende Größe des Helms ermitteln.

Möchten Sie mit dem Trekkingrad Ihre Kondition verbessern und täglich fahren, ist ein Fahrradcomputer sehr hilfreich. Ihre Strecken werden aufgezeichnet und Ihre Leistung gespeichert.

Hat die Stiftung Warentest einen Trekkingrad-Test durchgeführt?

FragezeichenIm Jahre 2017 überprüfte die Stiftung Warentest 20 Trekkingräder. Dabei handelte es sich um Trekkingräder für Damen oder für Herren. Dieser Test wurde gemeinsam mit dem ADAC durchgeführt. Die Fahrräder stammten von namhaften Herstellern wie Kreidler, Diamant, Kalkhoff und Hercules. Nur zwölf der 20 Räder erhielten die Note „Gut“: Sieben Damenräder und fünf Herrenräder.

Die Trekkingräder wurden nach folgenden Kriterien bewertet: Sicherheit, Handhabung, Fahrverhalten und Haltbarkeit. Ebenso wurde analysiert, ob die Räder mit Schadstoffen belastet waren. Im Labor mussten die Räder einem Dauertest standhalten. Zwei Trekkingräder konnten diese Simulation einer Strecke von 20.000 Kilometern nicht bestehen. Beim Opero von Pegasus sowie beim LC-45 von Gudereit brach die Schweißnaht im Bereich zwischen dem Oberrohr und dem Steuerrohr. Diese beiden Herrenräder wurden mit „Mangelhaft“ abgewertet. Zwei weitere Herrenräder und zwei Damen-Trekkingräder bekamen die Note „Ausreichend“, weil bei der Dauerbelastung Anrisse in den Rahmen entstanden, sodass die Sicherheit der Räder nicht gewährleistet war.

TrekkingbikeObwohl die Trekkingräder mit Preisen von 750 bis 950 Euro im oberen Preissegment lagen, wurden teils billige und minderwertige Komponenten verbaut – so kritisierte der ADAC. Zum Beispiel verfügten manche Räder über instabile Seitenständer, knackende Pedale oder billige Lichtsysteme. Schadstoffe wurden zum Teil in Sätteln und in den Lenkergriffen gefunden.

Dennoch klang das Fazit dieser Untersuchung gut. Die Stiftung Warentest kontrollierte 2009 schon einmal Trekkingräder. Damals wurden 15 Räder getestet, die teurer waren als die Trekkingräder der Analyse von 2017. Nur drei Modelle erhielten die Note „Gut“. Besonders die Technologie der Bremssysteme und Lichtanlagen hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. Außerdem sind Vorbau und Lenker stabiler konstruiert, sodass es bei der letzten Prüfung bei keinem Rad zu einem Lenkerbruch kam.

Gibt es einen Trekkingrad-Test von Öko Test?

Öko Test hat sich bisher noch nicht den Trekkingrädern gewidmet.

Trekkingräder-Liste 2019: Finden Sie Ihr bestes Trekkingrad

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. CHRISSON Intouri Gent 28-Zoll-Trekkingrad 03/2019 Preis prüfen Zum Angebot
2. MIFA 28-Zoll-Alu-Damen-Trekkingbike 03/2019 Preis prüfen Zum Angebot
3. Sachsenring Bike Manufaktur MST0416-5001D Damen-Trekkingrad 03/2019 Preis prüfen Zum Angebot
4. MOMA BIKES BIFOXNUN Fox-Trekkingrad 03/2019 203,91€ Zum Angebot
5. MIFA 28-Zoll-Alu-Herren-Trekkingrad 03/2019 Preis prüfen Zum Angebot
6. KS Cycling Metropolis 605T Trekkingrad 03/2019 237,68€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • CHRISSON Intouri Gent 28-Zoll-Trekkingrad