Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

7 verschiedene Unterbau-Geschirrspüler im Vergleich – finden Sie Ihre beste Unterbau-Spülmaschine – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Schmutziges Geschirr und Besteck können Sie einerseits per Hand reinigen. Andererseits haben Sie die Möglichkeit, einen Geschirrspüler zu verwenden. Dadurch sparen Sie eine Menge Zeit und haben im Anschluss an die Reinigung keine Spülhände. Neben den freistehenden Geschirrspülern gibt es viele Geräte, die sich in eine Küchenzeile integrieren lassen. Hierzu gehören die Einbau-Geschirrspüler und die Unterbau-Geschirrspüler. Die Unterbau-Spülmaschinen werden unterhalb der Küchenzeile platziert. Sie besitzen meist eine Frontseite in Edelstahloptik.

Doch was sind Unterbau-Geschirrspüler genau und wie finde ich eine geeignete Unterbau-Spülmaschine? Bei uns erfahren Sie im Folgenden mehr dazu. In unserem Unterbau-Geschirrspüler-Vergleich stellen wir 7 Geräte vor. In unserem Ratgeber beschreiben wir verschiedene Spülmaschinen-Arten, zeigen einige Kaufkriterien für Unterbau-Geschirrspüler und geben viele Tipps zur Verwendung einer Spülmaschine. Dazu verraten wir, ob es einen Unterbau-Geschirrspüler-Test der Stiftung Warentest oder des Verbrauchermagazins Öko Test gibt.

4 Unterbau-Geschirrspüler im direkten und großen Vergleich

Bauknecht BUC 3C26 PF X A Unterbau-Geschirrspüler
Amazon-Bewertung
(58 Kundenbewertungen)
Energieeffizienzklasse
E
Energieverbrauch/Jahr
265 Kilowattstunden
Wasserverbrauch/Jahr
2.660 Liter
Abmessungen
82 x 59 x 59,8 Zentimeter
Lautstärke
46 Dezibel
Nennkapazität
14 Maßgedecke
Anzahl der Programme
8 Programme
AquaStop-Funktion
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 437,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Beko DFN26420S Unterbaugeschirrspüler
Amazon-Bewertung
(267 Kundenbewertungen)
Energieeffizienzklasse
A++
Energieverbrauch/Jahr
266 Kilowattstunden
Wasserverbrauch/Jahr
2.660 Liter
Abmessungen
60 x 59,8 x 85 Zentimeter
Lautstärke
46 Dezibel
Nennkapazität
14 Maßgedecke
Anzahl der Programme
6 Programme
AquaStop-Funktion
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 329,00€ Idealo 329,36€ Otto Preis prüfen Ebay 329,00€ Quelle 329,00€ expert 329,69€
Bosch SMU2ITS33E Serie 2 Unterbau-Geschirrspüler
Amazon-Bewertung
(981 Kundenbewertungen)
Energieeffizienzklasse
A+
Energieverbrauch/Jahr
290 Kilowattstunden
Wasserverbrauch/Jahr
2.940 Liter
Abmessungen
57,3 x 59,8 x 81,5 Zentimeter
Lautstärke
-
Nennkapazität
14 Maßgedecke
Anzahl der Programme
8 Programme
AquaStop-Funktion
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Alternate 410,00€ expert 549,00€
Siemens SN61IX12TE iQ100 Unterbau-Geschirrspüler
Amazon-Bewertung
(653 Kundenbewertungen)
Energieeffizienzklasse
E
Energieverbrauch/Jahr
92 Kilowattstunden (100 Zyklen)
Wasserverbrauch/Jahr
2.940 Liter
Abmessungen
55 x 81,5 x 59,8 Zentimeter
Lautstärke
48 Dezibel
Nennkapazität
12 Maßgedecke
Anzahl der Programme
5 Programme
AquaStop-Funktion
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 618,96€ Idealo 459,01€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Bauknecht BUC 3C26 PF X A Unterbau-Geschirrspüler Beko DFN26420S Unterbaugeschirrspüler Bosch SMU2ITS33E Serie 2 Unterbau-Geschirrspüler Siemens SN61IX12TE iQ100 Unterbau-Geschirrspüler
Amazon-Bewertung
(58 Kundenbewertungen)
(267 Kundenbewertungen)
(981 Kundenbewertungen)
(653 Kundenbewertungen)
Energieeffizienzklasse E A++ A+ E
Energieverbrauch/Jahr 265 Kilowattstunden 266 Kilowattstunden 290 Kilowattstunden 92 Kilowattstunden (100 Zyklen)
Wasserverbrauch/Jahr 2.660 Liter 2.660 Liter 2.940 Liter 2.940 Liter
Abmessungen 82 x 59 x 59,8 Zentimeter 60 x 59,8 x 85 Zentimeter 57,3 x 59,8 x 81,5 Zentimeter 55 x 81,5 x 59,8 Zentimeter
Lautstärke 46 Dezibel 46 Dezibel
-
48 Dezibel
Nennkapazität 14 Maßgedecke 14 Maßgedecke 14 Maßgedecke 12 Maßgedecke
Anzahl der Programme 8 Programme 6 Programme 8 Programme 5 Programme
AquaStop-Funktion
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 437,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 329,00€ Idealo 329,36€ Otto Preis prüfen Ebay 329,00€ Quelle 329,00€ expert 329,69€ Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Alternate 410,00€ expert 549,00€ Amazon 618,96€ Idealo 459,01€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
5,00 Sterne aus 1 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Bauknecht BUC 3C26 PF X A Unterbau-Geschirrspüler für 14 Maßgedecke

Der Bauknecht BUC 3C26 PF X A Unterbau-Geschirrspüler kann bis zu 14 Maßgedecke aufnehmen und bietet sieben Standardprogramme und ein Sensorprogramm. Dabei handelt es sich unter anderem um:

  • Eco-Modus
  • Kalt Vorspülen
  • Nachtspülen
  • Expressprogramm
  • Glasprogramm
  • Intensivprogramm

Der Geschirrspüler bietet laut Hersteller 5 verschiedene Reinigungstemperaturen und eine praktische Kindersicherung mit Tastensperre. Der Innenraum besteht aus Edelstahl und soll auf maximale Hygiene ausgelegt sein. Der Unterbau-Geschirrspüler bietet eine Startzeitvorwahl, um Zeit und Energie zu sparen, und hat ein übersichtliches Display, das laut Bauknecht unter anderem die Restlaufzeit anzeigt. Ein Vollwasserschutz ist laut Hersteller ebenfalls vorhanden.

success

Mit ActiveDry ausgestattet: Der Bauknecht BUC 3C26 PF X A Unterbau-Geschirrspüler ist mit ActiveDry ausgestattet und öffnet nach dem Programmende automatisch die Tür für ein besseres Trocknungsergebnis. Die Tür öffnet sich laut Hersteller erst bei Temperaturen unter 40 Grad Celsius im Innenraum, um die Möbelfronten optimal zu schützen.

Der Unterbau-Geschirrspüler ist mit PowerDry-Düsen ausgestattet, die nach Angaben des Herstellers selbst hartnäckige und eingebrannte Verschmutzungen bis in den letzten Winkel lösen können – ganz ohne Vorspülen. Der Geschirrspüler hat vier klappbare Tassenablagen im Oberkorb, vier umklappbare Tellersegmente im Unterkorb, graue Geschirrkörbe und eine praktische Besteckschublade, die laut Hersteller selbst mit längeren Besteckteilen flexibel beladen werden kann. Dank der speziellen Mehrfachzonen-Reinigungsfunktion kann die Spülkraft des Geschirrspüler laut Bauknecht gezielt auf den oberen oder unteren Spülkorb konzentriert werden.

info

Was sagen Jahresstrom- und Jahreswasserverbrauch aus? Die Werte des Jahresstromverbrauchs und des Jahreswasserverbrauchs geben meist an, wie viel Strom und Wasser das Gerät bei 280 Spülgängen im Standard-Programm verbraucht. Der tatsächliche Energie- und Wasserverbrauch richtet sich danach, wie oft Sie die Spülmaschine benutzen und welche Programme und Funktionen Sie verwenden.

FAQ

Wie sind die Maße des Bauknecht BUC 3C26 PF X A Unterbau-Geschirrspülers?
Der Geschirrspüler misst 82 x 59 x 59,8 Zentimeter (Höhe/Tiefe/Breite), kann in der Höhe aber auf bis zu 90 Zentimeter angehoben werden.
Wie lang ist das Anschlusskabel?
Das Anschlusskabel des Bauknecht BUC 3C26 PF X A Unterbau-Geschirrspülers hat eine Länge von 1,3 Metern.
Ist ein Warmwasseranschluss möglich?
Ja, laut Bauknecht ist ein Warmwasseranschluss bis 60 Grad Celsius möglich.
Wie hoch sind Wasserverbrauch und Lautstärke?
Der Unterbau-Geschirrspüler verbraucht 9,5 Liter, hat die Energieeffizienzklasse E und arbeitet mit maximal 46 Dezibel.

2. Beko DFN26420S Unterbau-Geschirrspüler mit SteamGloss und TrayWash

Der Beko DFN26420S Unterbau-Geschirrspüler ist 85 Zentimeter hoch, 59,6 Zentimeter breit und 60 Zentimeter tief. Das Fassungsvermögen des Modells liegt bei 14 Maßgedecken und die Lautstärke bei 46 Dezibel. Positiv ist, dass das Modell die Energieeffizienzklasse A++ aufweist. Der jährliche Stromverbrauch beträgt 266 Kilowattstunden und der jährliche Wasserverbrauch 2.660 Liter.

Zur Ausstattung des Modells gehören ein Ober- und ein Unterkorb. Der Oberkorb ist höhenverstellbar. Er ist mit einem Besteckkorb ausgestattet. Das Gerät besitzt sechsProgramme. Hierzu zählen ein Eco-Programm, ein Auto-Programm, ein Intensiv-Programm, ein Mini-Programm und ein Quick&Shine-Programm. Stellen Sie das Auto-Programm ein, steuert ein integrierter Sensor den Spülgang. Er bestimmt die Dauer des Spülgangs und die Temperatur.

success

Durch die Verwendung des Eco-Programms können Sie Wasser und Energie sparen. Möchten Sie mehr über die unterschiedlichen Spülprogramme erfahren, können Sie sich in unserem Ratgeber informieren. Hier stellen wir einige übliche Programme vor.

Weiterhin überzeugt der Beko-Geschirrspüler mit SteamGloss, wodurch die Trocknung des Geschirrs erhöht ist sowie mit der Funktion TrayWash, bei dem auch Backbleche besonders gründlich gereinigt werden.

FAQ

Wie viel verbraucht der Beko DFN26420S Unterbau-Geschirrspüler pro Spülgang?
Der Wasserverbrauch pro Spülgang liegt bei 9,5 Litern.
Ist das Gerät mit einer Restlaufanzeige ausgestattet?
Ja. Das Gerät bietet eine Restlaufanzeige.
Ist die Höhe des Modells verstellbar?
Ja. Praktischerweise ist es möglich, die Höhe zu verstellen. Sie ist zwischen 82 und 88 Zentimetern einstellbar.
Wie schwer ist die Spülmaschine?
Der Beko DFN26420S Unterbau-Geschirrspüler wiegt 46,9 Kilogramm.
Welche Laufzeit weist das Schnellprogramm auf?
Im Schnellprogramm reinigt das Gerät das Geschirr binnen 30 Minuten bei einer Temperatur von 60 Grad Celsius.
Bei welcher Temperatur wird das Geschirr im Intensiv-Programm gesäubert?
Im Intensiv-Programm liegt die Temperatur bei 70 Grad Celsius.

3. Bosch SMU2ITS33E Serie 2 Unterbau-Geschirrspüler mit Besteckschublade

Der Bosch SMU2ITS33E Serie 2 Unterbau-Geschirrspüler bietet Platz für bis zu 14 Maßgedecke. Er verbraucht jährlich 290 Kilowattstunden und 2.940 Liter Wasser. Eingestuft wurde der Geschirrspüler in die Energieeffizienzklasse A+. Seine Tiefe liegt bei 57,3 Zentimetern, seine Breite bei 59,8 Zentimetern und seine Höhe bei 81,5 Zentimetern. Die Lautstärke des Geräts beträgt 42 Dezibel.

info

Ein Maßgedeck besteht aus einem Speiseteller, einem Suppenteller, einem Kuchenteller, einer Gabel, einem Messer, einem Esslöffel, einem Teelöffel, einem Dessertlöffel, einem 0,25 Liter Glas, einer Kaffeetasse und einer Untertasse. Weitere Informationen zum Thema Maßgedeck erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Ausgerüstet ist der Bosch Geschirrspüler mit einem Oberkorb, den Sie in drei Stufen in der Höhe verstellen können, mit einem Unterkorb und mit einer VarioSchublade. Darüber hinaus besitzt das Gerät zwei Sensoren:

  • Zum einen ist die Bosch Spülmaschine mit einem AquaSensor bestückt. Er erkennt, wie verschmutzt die Beladung ist, und steuert dementsprechend den Verbrauch des Wassers.
  • Zum anderen verfügt das Modell über einen Beladungssensor. Er stellt eine halbvolle Beladung fest und sorgt hierbei für eine Strom- und Wassereinsparung.

Zu den Programmen des Geräts zählen ein Autoprogramm, ein Eco-Programm, ein Intensiv-Programm und ein Glasprogramm. Ein anderes Spülprogramm ist das Alltagsprogramm, das nur 1 Stunde dauert und das Geschirr bei einer Temperatur von 65 Grad Celsius reinigt. Zusätzlich ist der Bosch Unterbau-Geschirrspüler mit einem TurboSpeed-Programm versehen. Ist das Wasser vorgeheizt, kann das Geschirr hierdurch binnen 20 Minuten bei 60 Grad Celsius gesäubert werden.

Die Zusatzfunktionen des Bosch Modells sind die Extra-Trocken-Option und die VarioSpeed-Plus-Option. Stellen Sie die Extra-Trocken-Funktion ein, wird das Geschirr laut des Herstellers extra sorgfältig getrocknet. Dank der VarioSpeed-Plus-Option kann der Spülvorgang verkürzt werden.

FAQ

Woraus besteht der Boden?
Der Boden des Geräts ist aus Edelstahl gefertigt.
Verfügt der Bosch SMU2ITS33E Serie 2 Unterbau-Geschirrspüler über eine Tastensperre?
Ja. Das Gerät ist mit einer Tastensperre ausgerüstet.
Welchen Wasserverbrauch weist das Gerät bei einem Spülgang auf?
Der Bosch SMU2ITS33E Serie 2 Unterbau-Geschirrspüler verbraucht 10,5 Liter pro Spülgang.
In welcher Farbe ist die Frontseite gestaltet?
Die Frontseite weist eine Edelstahloptik auf.

4. Siemens SN61IX12TE iQ100 Unterbau-Geschirrspüler mit Vario Speed

Der Siemens SN61IX12TE iQ100 Unterbau-Geschirrspüler verfügt über fünf Spülprogramme wie ein Intensiv- oder ein Automatikprogramm. Ersteres reinigt nach Angaben des Herstellers das Geschirr bei 70 Grad Celsius, das Autoprogramm bei 45 bis 65 Grad Celsius. Beim Automatikprogramm soll ein AquaSensor die Verschmutzung des Wassers kontrollieren und dementsprechend die Temperatur und Dauer des Spülvorgangs regeln. Ein weitere sinnvolle Funktion ist ein integrierter Beladungssensor. Betrieben wird der Unterbau-Geschirrspüler über einen IQdrive-Motor. Das Fassungsvermögen beträgt 12 Maßgedecke.

success

Mit drei Zusatzfunktionen: Der Siemens SN61IX12TE iQ100 Unterbau-Geschirrspüler hat unter anderem eine Extra-Trocken-Funktion mit höheren Temperaturen, VarioSpeed für eine Reduktion der Spülzeit und eine Intensive-Zone für Geschirr, das laut Hersteller sehr stark verschmutzt ist.

Der Innenbehälter des vollintegrierten Geschirrspülers besteht aus Edelstahl und er hat einen höhenverstellbaren Oberkorb mit Tassenablagen. Der Unterkorb ist nach Angaben von Siemens mit Komfortrollen und „Rack-Stoppern“ ausgestattet, die ein Überrollen verhindern sollen. Der Geschirrspüler ist über WLAN Home-Connect-fähig und hat eine Bedienblende in englischer Sprache. Dank der InfoLight-Funktion erscheint ein blaues Licht auf dem Boden, solange die Unterbau-Geschirrspülmaschine das Geschirr reinigt. Ist der Spülvorgang vorbei, verschwindet das Licht am Boden. Der Geschirrspüler hat die Energieeffizienzklasse E.

warning

Eignet sich jedes Geschirr für die Reinigung in der Spülmaschine? Nicht jedes Geschirr eignet sich für die Spülmaschinenreinigung. Zum Beispiel ist es nicht ratsam, beschichtete Pfannen, Kristallgläser und Schneidebretter aus Holz zur Reinigung in die Spülmaschine zu stellen. Wer mehr darüber wissen will,  welches Geschirr nicht spülmaschinentauglich ist, kann einen Blick in den Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich werfen.

FAQ

Wie hoch ist der Wasserverbrauch und Stromverbrauch pro 100 Zyklen?
Der Wasserverbrauch des Siemens SN61IX12TE iQ100 Unterbau-Geschirrspülers beträgt pro Jahr 2.940 Liter, der Stromverbrauch pro 100 Zyklen 92 Kilowattstunden.
Bietet das Modell ein Maschinenpflegeprogramm?
Ja, der Siemens SN61IX12TE iQ100 Unterbau-Geschirrspüler verfügt über ein Maschinenpflegeprogramm.
Wie sind die Maße des Siemens SN61IX12TE iQ100 Unterbau-Geschirrspülers?
Der Geschirrspüler misst 55 x 81,5 x 59,8 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Hat der Geschirrspüler eine Startzeitvorwahl?
Ja, laut Siemens hat er eine Startzeitvorwahl von 3, 6 oder 9 Stunden.
Wie hoch ist die Lautstärke des Geschirrspülers?
Der Geschirrspüler arbeitet mit einem Lärmpegel von 48 Dezibel.

5. Siemens SN43HS36TE iQ300 Unterbau-Geschirrspüler mit Smart-Home-Kompatibilität

Der Siemens SN43HS36TE iQ300 Unterbau-Geschirrspüler hat ein Fassungsvermögen von 12 Maßgedecken, einen jährlichen Energieverbrauch von 92 Kilowattstunden und die Energieeffizienzklasse E. Er ist dank der varioSpeed-Funktion des Herstellers laut Siemens bis zu dreimal schneller als herkömmliche Geschirrspüler. Der Oberkorb der Spülmaschine kann laut Siemens dreistufig in der Höhe angepasst werden, um so sperrigem Geschirr wie Töpfen, Pfannen und Woks Platz zu bieten. Auf einer Favoritentaste lassen sich die beliebtesten Kombinationen aus Spülprogramm und Optionen festlegen. Darüber hinaus hat die Maschine einen horizontal und vertikal verstellbaren Sockel.

success

Mit Home Connect: Der Siemens SN43HS36TE iQ300 Unterbau-Geschirrspüler kann mit der Home-Connect-App von Siemens bequem von unterwegs vom Smartphone aus gesteuert werden. Darüber hinaus soll die App bei der Programmwahl unterstützen und den Nutzer benachrichtigen, wenn die Tabs zur Neige gehen.

Das Aqua-Stop-System von Siemens soll vor jeder Art von Wasserschäden schützen, der der Wasserzulauf direkt an der Armatur abgestellt wird, sobald der Geschirrspüler eine Undichtigkeit erkennt. Das Zuschalten der sogenannten Intensive-Zone sorgt laut Hersteller für mehr Sprühdruck im Unterkorb bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen, während das Programm im Oberkorb unbeeinflusst bleibt. Der Dosier-Assistent der Spülmaschine soll derweil für optimale Spülergebnisse sorgen. Folgende Programme stehen beim Unterbau-Geschirrspüler unter anderem zur Auswahl:

  • Intensiv 70 Grad
  • Auto 45 bis 65 Grad
  • Eco 50 Grad
  • Schnell 45 Grad
  • Express 1h 65 Grad
  • Maschinenpflege 70 Grad
info

Immer auf die Größe achten: Wer einen Unterbau-Geschirrspüler kaufen will, sollte stets auf die Größe. Andernfalls könnte es passieren, dass die Spülmaschine nicht in die eigene Küchenzeile passt. Viele Modelle sind 60 Zentimeter breit. Eine kleine Geschirrspülmaschine bietet eine Breite von 45 Zentimetern. Neben der Breite ist es sinnvoll, sich die Höhe und die Tiefe des Geschirrspülers anzuschauen. Mehr Informationen zur Größe von Unterbau-Geschirrspülern bekommen Leser im Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.

FAQ

Welche Maße hat der Siemens SN43HS36TE iQ300 Unterbau-Geschirrspüler?
Der Geschirrspüler misst 57,3 x 59,8 x 81,5 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Wie schwer ist die Spülmaschine?
Der Siemens SN43HS36TE iQ300 Unterbau-Geschirrspüler wiegt 36,2 Kilogramm.
Wie laut arbeitet der Geschirrspüler?
Der Unterbau-Geschirrpüler hat eine maximale Geräuschemission von 46 Dezibel.
Woraus besteht die Spülmaschine?
Der Geschirrspüler ist aus Edelstahl gefertigt.

6. Bosch SMU4HAS48E Serie 4 Unterbau-Geschirrspüler mit Home Connect

Der Bosch SMU4HAS48E Serie 4 Unterbau-Geschirrspüler hat ein Fassungsvermögen von 13 Maßgedecken, einen Energieverbrauch von 84 Kilowattstunden pro 100 Zyklen und die Energieeffizienzklasse D. Der „RackMatic“-Oberkorb der Spülmaschine ist nach Angaben des Herstellers um insgesamt 5 Zentimeter dreistufig höhenverstellbar, was mehr Platz für Pizzateller, Weingläser und anderes sperriges Geschirr bieten soll. Das Aqua-Stop-System der unterbaufähigen Spülmaschine bietet laut Bosch 100-prozentigen Schutz vor Wasserschäden – das garantiert der Hersteller nach eigenen Angaben ein Leben lang.

success

Mit Home Connect: Der Bosch SMU4HAS48E Serie 4 Unterbau-Geschirrspüler kann über die Home-Connect-App mühelos per Smartphone oder Tablet gesteuert werden. So können Nutzer laut Bosch mit Informationen zum Spülstatus oder dem Favoritenprogramm selbst von unterwegs die volle Kontrolle behalten.

Der Unterbau-Geschirrspüler hat eine praktische „Extra-Trocknen“-Funktion, bei der selbst schwierig zu trocknende Geschirrteile gründlich getrocknet aus der Maschine kommen sollen. Er nutzt die sogenannte „Silence-Plus“-Technik für eine maximale Geräuschemission von 44 Dezibel und eine Glasschutz-Technik, die Glaskorrosion verhindern soll. Für optimale Spülergebnisse bei geringem Wasser- und Energieverbrauch sorgt laut Bosch die „ActiveWater“-Technik. Dank Aqua- und Beladungssensor wird die Wassermenge stets ideal an das Geschirr angepasst. Darüber hinaus hat der Geschirrspüler folgende sechs Programme:

  • Eco 50 Grad, Laufzeit: 04:55
  • Auto 45 bis 65 Grad, Laufzeit: 01:40 – 02:45
  • Intensiv 70 Grad, Laufzeit: 02:05 – 02:15
  • 1h 65 Grad, Laufzeit: 01:00
  • Silence 50 Grad, Laufzeit: 04:00
  • Favorit, Laufzeit und Temperatur variieren
info

Was ist der große Vorteil eines Unterbau-Geschirrspülers? Bei einem Unterbau-Geschirrspüler befindet sich das Bedienfeld auf der Frontseite. Deswegen ist es frei zugänglich. Insbesondere in Haushalten mit Kindern ist daher eine Unterbau-Spülmaschine mit Tastensperre von Vorteil. Sie kann verhindern, dass Kinder das Programm oder die Funktionen umstellen.

FAQ

Welche Abmessungen hat der Bosch SMU4HAS48E Serie 4 Unterbau-Geschirrspüler?
Der Geschirrspüler misst 57,3 x 59,8 x 81,5 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Wie lang ist das Anschlusskabel?
Das Anschlusskabel des Bosch SMU4HAS48E Serie 4 Unterbau-Geschirrspülers hat eine Länge von 1,75 Metern.
Wie schwer ist der Unterbau-Geschirrspüler?
Die unterbaufähige Spülmaschine wiegt 35,3 Kilogramm.
Gibt es höhenverstellbare Füße?
Ja, der Geschirrspüler hat laut Bosch an der Front höhenverstellbare Füße mit einer maximalen Höhe von 60 Millimetern.

7. Bomann GSP 7408 Unterbau-Geschirrspüler mit sechs Programmen

Der Bomann GSP 7408 Unterbau-Geschirrspüler hat ein Fassungsvermögen von 13 Maßgedecken und bietet sechs Reinigungsprogramme auf zwei Sprühebenen. Er hat einen Energieverbrauch von 100 Kilowattstunden pro 100 Zyklen und die Energieeffizienzklasse E. Die klappbaren Glas- und Tellerhalterungen erleichtern nach Angaben des Herstellers das Einräumen des Geschirrs, während ein höhenverstellbarer Oberkorb ermöglicht, größere Teller, Töpfe, Woks und Schüsseln in der Spülmaschine unterzubringen. Die Luftschallemission des Unterbau-Geschirrspülers beträgt 49 Dezibel.

info

Wie laut sind 49 Dezibel? 45 Dezibel entsprechen in etwa der Lautstärke in einer ruhigen Wohnung, 50 Dezibel der Lautstärke von leiser Radiomusik oder Vogelgezwitscher. Menschen empfinden in der Regel Geräusche zwischen 40 und 65 Dezibel als leise, normal oder angenehm.

Der Unterbau-Geschirrspüler verfügt nach Angaben des Herstellers über eine flexible Startverzögerung von 24 Stunden, sodass sich der Spülvorgang an individuelle Bedürfnisse anpassen lässt. Darüber hinaus zeigt das Gerät mittels eines LED-Displays an, wenn zum Beispiel der Salz- oder Klarspülerbehälter aufgefüllt werden muss. Die Reinigungstemperaturen der sechs Programme bewegen sich zwischen 45 und 70 Grad Celsius, für die Stromversorgung wird die Spülmaschine laut Bomann einfach an eine herkömmliche Steckdose mit einer Spannung von 220 oder 230 Volt angeschlossen.

info

Gibt es andere Arten von Geschirrspülern? Neben Unterbau-Geschirrspülern gibt es Einbau-Geschirrspüler, freistehende Spülmaschinen und Tischgeschirrspüler. Die Einbau-Geschirrspüler fügen sich optimal in die Küchenzeile ein. Die freistehenden Modelle und die Tischspülmaschinen sind flexibel aufstellbar. Mehr über die Vor- und Nachteile der einzelnen Geschirrspüler-Arten erfahren Leser im Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.

FAQ

In welchen Farben gibt es den Bomann GSP 7408 Unterbau-Geschirrspüler?
Die Spülmaschine gibt in einem weißen und einem schwarzen Farbdesign.
Wie sind die Maße des Geschirrspülers?
Der Bomann GSP 7408 Unterbau-Geschirrspüler misst 61 x 59,8 x 85 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Wie ist das Nettogewicht der Spülmaschine?
Der Unterbau-Geschirrspüler wiegt 40,8 Kilogramm.
Woraus besteht der Innenbehälter?
Der Innenbehälter ist laut Bomann aus Edelstahl gefertigt.

Unterbau-, Einbau- & freistehende Spülmaschinen – die Arten im Blick

Unterbau-Geschirrspüler TestBei einer Geschirrspülmaschine handelt es sich um ein elektrisches Gerät, welches das verschmutzte Geschirr und Besteck reinigt. Dadurch sparen Sie sich den Aufwand und die Zeit, die bei der Geschirrreinigung per Hand anfallen würden. Neben den Unterbau-Geschirrspülern stehen auf dem Markt einige andere Spülmaschinen-Varianten zur Verfügung. Bei uns haben Sie nachfolgend die Möglichkeit, sich über die einzelnen Arten genauer zu informieren.

Die Unterbau-Geschirrspüler

Ein Unterbau-Geschirrspüler verfügt über keine Abdeckung und meist über keine ansehnlichen Seiten. Er wird in der Regel unter der Arbeitsplatte einer Einbauküche montiert. Somit deckt die Arbeitsfläche der Küche die Spülmaschine ab. Anders als ein freistehender Geschirrspüler, ist eine Unterbau-Spülmaschine mit einer Sockelleisten-Aussparung ausgerüstet. Dadurch kann sie besser in die Küche integriert werden. Die Vorderseite des Modells ist oftmals aus Edelstahl gefertigt. Manche Unterbau-Geschirrspüler können Sie zudem mit einem Dekor ausstatten. Das Bedienfeld der Geräte ist an der Vorderseite angebracht und daher sichtbar.

  • In eine Küchenzeile integrierbar
  • Mit Sockelleisten-Aussparung ausgestattet
  • Bedienelemente frei zugänglich
  • Das Gerät fügt sich optisch nicht ideal in die Küchenzeile ein

Die vollintegrierten Geschirrspüler

Suchen Sie nach einem Geschirrspüler, der sich optimal in Ihre Küchenzeile einfügt, greifen Sie am besten zu einer vollintegrierbaren Spülmaschine. Ein solches Modell stellt eine Einbau-Geschirrspülmaschine dar. Sie wird unter der Arbeitsfläche der Einbauküche installiert. Die Frontseite des Geräts ist optisch der Küchenzeile angepasst. Daher wirkt ein vollintegrierbarer Geschirrspüler so, als gehöre er zur Einbauküchenzeile. Die Voraussetzung dafür ist, dass das Modell die passende Größe besitzt.

Die Bedienelemente der Maschine befinden sich auf der Innenseite der Tür. Das heißt, Sie müssen die Tür öffnen, um das Gerät einzustellen. Daher können Sie die Restlaufzeit nicht einsehen. Zusätzlich ist das Bedienfeld oft kleiner. Vorteilhaft ist, dass Sie aufgrund des nicht frei zugänglichen Bedienfeldes keine Kindersicherung benötigen.

  • Das Gerät fügt sich ideal in die Einbauküche ein
  • Keine Kindersicherung erforderlich
  • Keine Restlaufanzeige
  • Einstellung des Programms nur durch die Öffnung der Tür möglich

Die teilintegrierten Geschirrspüler

Ein teilintegrierter Geschirrspüler ist eine Einbau-Spülmaschine, die unterhalb der Arbeitsfläche der Küchenzeile montiert wird. Ähnlich wie bei einem vollintegrierbaren Geschirrspüler, wird eine teilintegrierte Spülmaschine von einem Dekor verdeckt und fügt sich daher gut in das Küchenbild ein. Der Unterschied zu einem vollintegrierten Modell liegt in dem Bedienfeld. Dieses befindet sich bei den teilintegrierbaren Modellen auf der Frontseite. Es ist daher sichtbar. Dadurch gelingt die Bedienung leichter. Im Hinblick auf die Optik ist das sichtbare Bedienfeld nachteilig.

  • Frontseite zum Großteil von einem Dekor verdeckt
  • Leichtere Bedienung
  • Bedienfeld sichtbar

Die freistehenden Geschirrspüler

Bei einem freistehenden Geschirrspüler handelt es sich um ein Standgerät. Es ist mit einer eigenen Arbeitsplatte abgedeckt. Diese Arbeitsplatte können Sie als Küchenarbeitsfläche nutzen. Zum Beispiel können Sie auf ihr Küchengeräte platzieren. Gestaltet sind die meisten Standgeräte in Weiß. Manche Modelle verfügen über eine Edelstahloptik.

Praktisch ist, dass Sie eine freistehende Spülmaschine flexibel in Ihrer Küche aufstellen können. Allerdings fügen sich diese Modelle optisch nicht richtig in die Küche ein. Dennoch ist manch ein freistehender Geschirrspüler integrierbar. Bei manchen Modellen können Sie nämlich die Arbeitsplatte abnehmen. Bedenken Sie dabei, dass ein Standgerät keine Sockelleisten-Aussparung besitzt.

  • Höhere Flexibilität
  • Zusätzliche Küchenarbeitsfläche
  • Keine Sockelleisten-Aussparung
  • Teils nicht integrierbar

Die Tischgeschirrspüler

Ein Tischgeschirrspüler ist ebenfalls ein freistehender Geschirrspüler. Anders als die anderen Maschinen, wird er nicht auf dem Boden platziert. Stattdessen können Sie ihn auf einem Tisch oder auf der Arbeitsfläche abstellen. Vor allem für Single-Haushalte kann eine solche Spülmaschine in Frage kommen. Sie bietet in der Regel ein geringes Fassungsvermögen, weist kompakte Maße auf und ist ziemlich platzsparend.

Jedoch ist ein Tischgeschirrspüler oft recht laut. Darüber hinaus bieten viele dieser Modelle weniger Funktionen. Ein anderer Nachteil ist der Wasserverbrauch. Verhältnismäßig liegt der Wasserverbrauch vieler Tischgeschirrspüler im höheren Bereich.

  • Kompakte Maße
  • Ideal für Single-Haushalte
  • Flexibel aufstellbar
  • Keine Integration in die Küchenzeile möglich
  • Meist laut
  • Verhältnismäßig hoher Wasserverbrauch
  • Oft eingeschränkter Funktionsumfang

Einen passenden Unterbau-Geschirrspüler finden – so gelingt's

Darauf sollten Sie achtenSuchen Sie einen Unterbau-Geschirrspüler, finden Sie eine Menge Modelle auf dem Markt. Sie unterscheiden sich hinsichtlich mehrerer Kriterien, die Sie beim Kauf am besten genauer betrachten. Zu den relevanten Kauffaktoren für Unterbau-Spülmaschinen zählen:

  1. Die Energieeffizienzklasse: Durch die Energieeffizienzklasse gewinnen Sie einen ersten Eindruck über den Stromverbrauch der Spülmaschine. Seit dem Jahr 2012 dürfen innerhalb der EU nur noch Spülmaschinen, die die Energieeffizienzklasse A bzw. eine höhere Energieeffizienzklasse aufweisen, verkauft werden. Viele Modelle besitzen inzwischen die Energieeffizienzklasse A++ oder A+++.
  2. Der Energieverbrauch: Die meisten Hersteller zeigen den jährlichen Energieverbrauch und teilweise den Energieverbrauch für einen Spülgang im Standard-Programm an. An diesem Wert können Sie sich orientieren. Wie viel Strom das Gerät tatsächlich verbraucht, beeinflussen Sie selbst. Je nachdem wie oft Sie das Gerät verwenden und welche Programme Sie auswählen, wird der Stromverbrauch höher oder niedriger ausfallen als der angegebene Wert.
  3. Der Wasserverbrauch: Schauen Sie sich vor dem Kauf der Maschine an, wie viel Wasser der Unterbau-Geschirrspüler bei einem Spülgang verbraucht. Häufig liegt der Wasserverbrauch pro Spülgang bei etwa 7 bis 10 Litern. Daneben ist es sinnvoll, den jährlichen Wasserverbrauch zu überprüfen.
  4. Die Abmessungen: Die meisten Modelle sind 60 Zentimeter breit. Andere Geräte weisen eine Breite von 45 Zentimetern auf. Eine solch schmale Spülmaschine ist insbesondere für Haushalte mit ein bis zwei Personen ideal. Unterbau-Geschirrspüler mit anderen Breiten sind nur selten verfügbar. Dazu sind die Modelle meist zwischen 55 und 60 Zentimeter tief. Die Höhe der Spülmaschinen schwankt oft zwischen 82 und 90 Zentimetern. Teilweise ist die Höhe einstellbar, sodass Sie das Gerät sehr gut an Ihre Küchenzeile anpassen können.
  5. Die Nennkapazität: Die Nennkapazität zeigt, für wie viele Maßgedecke die Spülmaschine maximal Platz bietet. Die 60 Zentimeter breiten Geräte bieten häufig Platz für zwölf bis 14 Maßgedecke. Eine kleine Spülmaschine, die 45 Zentimeter breit ist, hält meist eine Nennkapazität von acht bis zehn Maßgedecken bereit.
  6. Die Lautstärke: Viele Unterbau-Geschirrspüler besitzen eine Lautstärke von 40 bis 48 Dezibel. Suchen Sie eine leise Spülmaschine, ist es ratsam, nach einem Modell mit einer Lautstärke zwischen 40 und 42 Dezibel Ausschau zu halten.
  7. Die Innenausstattung: Unterbau-Geschirrspüler verfügen über einen Unterkorb und über einen Oberkorb. Der Unterkorb ist zum Teil mit einem Besteckkorb ausgestattet. Zum Teil verfügt der Unterbau-Geschirrspüler über eine Besteckschublade. Sie befindet sich über den oberen Korb. Dazu sind der Unter- und Oberkorb mit Tellerhaltern und Ablagen für Tassen ausgerüstet. Praktisch ist, wenn Sie die Halterungen und Ablagen umklappen können. Dadurch können Sie Töpfe und größeres Geschirr leichter in der Geschirrspülmaschine platzieren.
  8. Die AquaStop-Funktion: Die AquaStop-Funktion, teils Vollwasserschutz genannt, ist äußerst wichtig. Sie unterbricht die Wasserzufuhr, wenn ein Leck am Zulaufschlauch vorhanden ist. Dementsprechend verhindert sie eine Überschwemmung Ihrer Küche.
  9. Die Startzeitvorwahl: Oftmals sind Unterbau-Geschirrspüler mit einer Startzeitvorwahl ausgestattet. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, zu bestimmen, wann die Spülmaschine das jeweilige Programm starten soll.

Welche Spülprogramme gibt es?

Unterbau-Geschirrspüler TestViele Unterbau-Geschirrspüler sind mit drei bis zwölf Spülprogrammen versehen. Diese stellen Sie über das Bedienfeld ein. Mögliche Spülprogramme sind zum Beispiel:

  • Das Normalprogramm: Beim Normalprogramm liegen die Temperaturen meist zwischen 60 und 65 Grad Celsius.
  • Das Intensiv-Programm: Das Intensiv-Programm ist dazu gedacht, stark verschmutztes Geschirr und Besteck zu säubern. Hierbei beträgt die Temperatur etwa 65 bis 70 Grad Celsius.
  • Das Schnellspülprogramm: Möchten Sie leicht verschmutztes Geschirr innerhalb einer kurzen Zeitspanne säubern, wählen Sie am besten das Schnellspülprogramm aus. Es wird zum Teil als Kurzprogramm, als Express-Programm oder als Speed-Spülen bezeichnet. Stellen Sie das Kurzprogramm ein, reinigt die Spülmaschine das Geschirr bei einer Temperatur zwischen 45 und 55 Grad Celsius innerhalb von etwa 20 bis 30 Minuten.
  • Das Eco-Programm: Nutzen Sie das Eco-Programm, können Sie Energie und Wasser sparen. Dafür ist die Laufzeit etwas länger als bei anderen Programmen.
  • Das Automatikprogramm: Das Automatikprogramm ist besonders praktisch. Hierbei regulieren Sensoren die Spüldauer und die Temperatur, je nach Befüllung und Verschmutzung.
  • Das Glasprogramm: Möchten Sie Gläser oder anderes empfindliches Geschirr säubern, lohnt sich das Glasprogramm.
  • Das Vorspülprogramm: Falls der Geschirrspüler nicht ausreichend gefüllt ist und sich ein Spülvorgang nicht lohnt, verwenden Sie das Vorspülprogramm. Hierbei werden die gröbsten Verschmutzungen beseitigt. Dadurch verringert sich das Risiko der Schimmelbildung. Ist die Spülmaschine zu einem späteren Zeitpunkt ein wenig voller, reinigen Sie das Geschirr nochmals mit einem anderen Spülprogramm.

Einen Unterbau-Geschirrspüler reinigen & pflegen – wie funktioniert's?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Optimalerweise reinigen Sie Ihren Unterbau-Geschirrspüler regelmäßig. Dadurch reduzieren Sie die Keimbelastung und verhindern die Entstehung von Schimmel. Zugleich verringert sich hierdurch die Gefahr, dass sich unangenehme Gerüche bilden. Hinzu kommt, dass eine regelmäßige Reinigung die Haltbarkeit des Geräts und die Reinigungsergebnisse verbessert.

Neben dem Sieb säubern Sie die Sprüharme regelmäßig. Meist haben Sie die Möglichkeit, sie abzunehmen und in der Spüle abzuwaschen. Verwenden Sie hierfür einen Schwamm, fließendes Wasser und eventuell ein wenig Spülmittel. Falls sich Kalkablagerungen an den Sprüharmen befinden, entfernen Sie sie mithilfe von Zitronensäure bzw. mithilfe eines Kalkreinigers. Sind die Löcher der Sprüharme verstopft, beseitigen Sie den Schmutz mit Zahnstochern. Gehen Sie hierbei mit äußerster Vorsicht vor. Sind die Sprüharme sauber, setzen Sie diese in die Spülmaschine ein.

Wichtig ist, dass Sie das Abflusssieb etwa alle 2 bis 4 Wochen säubern. Hierfür entnehmen Sie es aus dem Geschirrspüler und entfernen den Schmutz unter fließendem Wasser. Teilweise ist es sinnvoll, eine Bürste oder etwas Spülmittel zum Reinigen des Maschinensiebs zu verwenden.

Für die Reinigung der Türdichtungen nutzen Sie einen neutralen Reiniger, warmes Wasser und einen weichen Lappen. Die Halterungen, die Geschirrkörbe und den Innenraum wischen Sie mit warmem Wasser, einem Lappen bzw. einem Schwamm und gegebenenfalls ein wenig Essigreiniger ab. Kalkablagerungen beseitigen Sie mithilfe eines Kalkreinigers.

info

Am besten kontrollieren Sie von Zeit zu Zeit, ob noch ausreichend Salz und Klarspüler im Geschirrspüler vorhanden sind. Falls es zu wenig ist, füllen Sie etwas Salz bzw. Klarspülmittel nach.

Nach einer gründlichen Reinigung der Spülmaschine ist es hin und wieder sinnvoll, den Geschirrspüler mit einem Maschinenreiniger zu säubern. Alternativ nutzen Sie Zitronensäure oder Essigessenz und Natron. Verteilen Sie sechs Esslöffel Zitronensäure auf dem Boden des Geräts bzw. befüllen Sie das Geschirrspülmittelfach mit etwas Essigessenz und streuen Sie ein bis zwei Esslöffel Natron auf den Innenboden.

Nun wählen Sie ein Programm, das eine Temperatur von 60 Grad Celsius oder mehr aufweist, aus und stellen die Spülmaschine an. Hierbei sollten sich die Geschirrkörbe in der Spülmaschine befinden. Jedoch sollte der Spüldurchgang ohne Geschirr und ohne Besteck ausgeführt werden. Wichtig ist zusätzlich, dass das Spülprogramm mit keinem Vorspülprogramm versehen ist. Ist es mit einem Vorspülprogramm ausgestattet, füllen Sie das Hausmittel in die Maschine, nachdem der Vorspülgang beendet ist.

info

Ratsam ist es, ab und an ein Spülprogramm mit einer hohen Temperatur auszuwählen und durchlaufen zu lassen. Dadurch beseitigen Sie die Keime in der Spülmaschine.

Eine Unterbau-Spülmaschine einräumen – elf Tipps & Tricks

TippsWenn Sie eine Unterbau-Spülmaschine befüllen, sollten Sie einige Aspekte beachten. Denn wenn Sie den Geschirrspüler richtig einräumen, läuft das Gerät sparsamer und reinigt das Geschirr effizienter. Nachfolgende Tipps helfen beim Einräumen:

  • Bevor Sie das Geschirr einräumen, beseitigen Sie den gröbsten Schmutz, wie zum Beispiel Krümel. Grobe Speisereste können nämlich das Sieb verstopfen.
  • Befüllen Sie den Unterkorb mit großen Geschirrteilen, wie Speise- und Suppentellern, Töpfen und Brettern.
  • Platzieren Sie die Töpfe, die Schüsseln und anderes Geschirr so, dass die Öffnung nach unten gerichtet ist. Andernfalls laufen die Utensilien während der Spülmaschinenreinigung mit Wasser voll.
  • Ist das Gerät mit einem Besteckkorb versehen, richten Sie den Griff nach unten. Aus diese Weise ist es leichter, das Besteck auszuräumen. Zusätzlich kann dies für ein besseres Reinigungsergebnis sorgen.
  • Ordnen Sie das Besteck in dem Besteckkorb nicht je nach Bestecksorte. Stattdessen befüllen Sie den Korb durcheinander mit Löffeln, Gabeln und Messern.
  • Achten Sie beim Befüllen des unteren Korbs darauf, dass kein Geschirrteil an die Sprüharme gelangt.
  • Räumen Sie empfindliches Geschirr nur in den oberen Korb ein. Denn im unteren Korb sind die Temperaturen am höchsten.
  • Neben empfindlichen Geschirrteilen gehören Suppenkellen und ähnlich großes Besteck in den Oberkorb. Im unteren Korb könnten sie bis zu den Sprüharmen reichen und das Drehen dieser verhindern.
  • Weitere Utensilien, die im oberen Korb besser aufgehoben sind, sind Tassen, Gläser, Schalen und Brotdosen.
  • Die Öffnungen der Tassen, der Schüsseln und der anderen Gegenstände richten Sie auch im oberen Korb am besten nach unten.
  • Befüllen Sie weder den oberen noch den unteren Korb mit zu vielen Geschirrteilen. Ist die Maschine zu voll geladen, leidet das Reinigungsergebnis darunter.
warning

Beginnen Sie beim Ausräumen des Geschirrspülers nicht mit dem oberen Korb. Wenn Sie als Erstes den unteren Korb ausräumen, verhindern Sie, dass das Wasser der Geschirrteile aus dem Oberkorb auf das Geschirr im Unterkorb tropft.

Zwölf Geschirrteile, die nicht in die Unterbau-Spülmaschine gehören

Ein Geschirrspüler ist ein praktisches Gerät, durch welches Sie viel Zeit einsparen können. Dennoch gibt es ein paar Gegenstände, die sich nicht für die Reinigung in der Spülmaschine eignen. Zu diesen zählen unter anderem:

  1. Der beste Unterbau-GeschirrspülerBeschichtete Pfannen: Würden Sie eine beschichtete Pfanne zur Reinigung in die Spülmaschine stellen, könnte die Beschichtung beschädigt werden.
  2. Küchengegenstände aus Holz: Holzutensilien, wie Holzschneidebretter oder Holzlöffel, können sich durch einen Spülmaschinengang verziehen, anfangen zu splittern oder durchbrechen.
  3. Utensilien aus Edelstahl: Gegenstände aus Edelstahl können während eines Spülmaschinengangs anlaufen. Darüber hinaus kann die Spülmaschinenreinigung für eine Glanzlosigkeit sorgen.
  4. Kristallgläser: Bei Kristallgläsern besteht die Gefahr, dass sie in der Spülmaschine beschädigt oder zerstört werden. Dasselbe gilt für Gläser, die äußerst dünn sind.
  5. Gegenstände mit Aufdrucken: Vor allem Gläser und Porzellangeschirre sind teilweise mit einem Aufdruck versehen. Er kann durch die Spülmaschinenreinigung verblassen.
  6. Gegenstände mit Goldrand: Verfügt ein Gegenstand über einen Goldrand, ist es sinnvoller, ihn per Hand zu waschen. Andernfalls könnte der Goldrand abblättern.
  7. Isolierte Utensilien: Säubern Sie isolierte Utensilien, wie Thermoschüsseln und isolierte Trinkbecher, maschinell, besteht das Risiko, dass die Isolierung kaputtgeht.
  8. Scharfe Messer: Optimalerweise waschen Sie scharfe Messer per Hand ab. Hierdurch verhindern Sie, dass die Messer abstumpfen.
  9. Geschirrteile aus Kunststoff: Bestehen die Geschirrteile komplett oder zum Teil aus Kunststoff, ist es meist nicht ratsam, sie in die Spülmaschine zu stellen. Die hohen Temperaturen können dafür sorgen, dass sich der Kunststoff verformt, dass er schmilzt bzw. dass er eine trübe Farbe erhält.
  10. Utensilien mit Etiketten: Ein Spülmaschinengang kann den Klebstoff und das Etikett lösen. Hierdurch könnte das Etikett in dem Geschirrspülfilter kleben bleiben.
  11. Silberbesteck: Silberbesteck reinigen Sie am besten mit der Hand. Andernfalls ist es möglich, dass das andere Geschirr eine gräuliche Färbung erhält und dass das Silber schwarz gefärbt wird. Zusätzlich kann das Silber durch die maschinelle Reinigung anlaufen.
  12. Geschirr aus Aluminium: Geschirrteile aus Aluminium können durch einen Spülgang anlaufen.

Welche Lebensdauer weisen Unterbau-Geschirrspüler auf?

Wie lang Sie einen Unterbau-Geschirrspüler verwenden können, richtet sich nach dem Modell und nach dem Gebrauch des Geräts. Durchschnittlich halten Spülmaschinen ungefähr 2.000 Spülgänge aus. Wenn Sie das Gerät drei- bis viermal pro Woche benutzen, liegt die Lebensdauer bei etwa 12 Jahren.

info

Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, die Haltbarkeit zu verlängern. Handelt es sich um ein hochwertiges Markengerät, profitieren Sie bei einer regelmäßigen Pflege von einer Lebensdauer von teils 20 Jahren.

Möchten Sie die Lebensdauer der Maschine verlängern, ist es ratsam, den Geschirrspüler regelmäßig sorgfältig zu reinigen und zu entkalken. Darüber hinaus sollten Sie öfters ein Spülprogramm, bei welchem das Geschirr bei einer hohen Temperatur gesäubert wird, auswählen. Wichtig ist außerdem, das Salz und den Klarspüler regelmäßig nachzufüllen und stets ein geeignetes Spülprogramm einzustellen. Dazu sollten Sie die Spülmaschine nach dem Spülvorgang für 30 Minuten oder länger öffnen. Hierdurch entweichen die Feuchtigkeit und die Wärme.

Neun wichtige Fragen & Antworten zur Geschirrspülmaschinenreinigung

FragezeichenWas bedeuten die Begriffe „spülmaschinengeeignet“ und „spülmaschinenfest“?

Bei dem Begriff „spülmaschinengeeignet“ handelt es sich um keine verbindliche Angabe. Ist ein Geschirrteil als „spülmaschinengeeignet“ gekennzeichnet, können Sie den Gegenstand grundsätzlich in der Spülmaschine reinigen. Empfehlenswert ist dies allerdings nicht immer. Denn es ist möglich, dass die Farbe und andere Eigenschaften des Geschirrs durch die maschinelle Reinigung leiden.

Wenn das Geschirr als „spülmaschinenfest“ deklariert ist, wurde es nach der DIN-Norm 12875 kontrolliert. Ein solches Geschirrteil verträgt eine gewisse Anzahl an Spülzyklen, ohne dass seine Eigenschaften beeinträchtigt werden. Normalerweise wird die Spülmaschinenfestigkeit durch ein bestimmtes Zeichen, auf dem Wasserstrahlen und eine Zahl erkennbar sind, angegeben. Die Zahl zeigt, wie viele Spülzyklen das Geschirrteil ohne Probleme verträgt.

Ist es ratsam, das Geschirr vor der Spülmaschinenreinigung vorzuspülen?

Bevor Sie das Geschirr zur Reinigung in die Spülmaschine stellen, beseitigen Sie am besten grobe Reste. Das Geschirr vorzuspülen, ist jedoch in den meisten Fällen nicht erforderlich. Stattdessen stellt das Vorspülen eine Wasser- und Stromverschwendung dar.

info

Falls Ihr Geschirr besonders stark verschmutzt ist, ist es sinnvoll, das Geschirr für einige Minuten einzuweichen und es folglich in die Spülmaschine zu räumen.

Welches Geschirrspülmittel verwende ich am besten?

Wichtig ist, dass Sie ein geeignetes Geschirrspülmittel verwenden. Dabei werden drei Arten unterschieden. Zu diesen gehören:

  • Gel: Gel erhalten Sie in Kissen und in Plastikflaschen. Es überzeugt durch eine leichte Handhabung. Dafür ermöglicht es teils keine individuelle Dosierung. Hinzu kommt, dass das Gel meist schlechtere Reinigungsergebnisse erzielt.
  • Tabs: Tabs sind leicht verwendbar. Nachteilhaft ist, dass sie stets fix dosiert sind. Falls die Dosierung zu hoch ist, kann dies zu Schlieren auf dem Geschirr führen.
  • Pulver: Pulver können Sie, je nach Bedarf und Spülprogramm, dosieren. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, mal mehr und mal weniger Spülmittel zu verwenden. Bedenken Sie jedoch, dass die Handhabung ein wenig umständlicher ist. Hilfreich ist daher der Gebrauch eines passenden Dosierers.

Als Alternative zu den im Handel erhältlichen Geschirrspülmitteln können Sie ein solches Mittel selber herstellen. Dies schont die Umwelt.

Kann ich ein Handspülmittel als Geschirrspülmittel einsetzen?

Ein Handspülmittel ist nicht für die maschinelle Reinigung gedacht. Setzen Sie es dennoch ein, würde sich eine Menge Schaum bilden. Dieser könnte aus dem Geschirrspüler austreten und so die Küche unter Wasser setzen. Deshalb ist es nicht empfehlenswert, ein Handspülmittel als Geschirrspülmittel zu benutzen.

Wie wichtig ist Salz für die Spülmaschine?

Das Geschirrspülsalz sorgt dafür, dass die Magnesium- und Kalzium-Ionen des Wassers gebunden werden. Somit verhindert es, dass sich die Ionen auf dem Geschirr und dem Besteck absetzen. Verwenden Sie Geschirrspülsalz, sind die Reinigungsergebnisse normalerweise besser. Zusätzlich werden hierdurch Kalkablagerungen vermieden.

success

Falls Sie Multi-Tabs oder Multi-Pulver verwenden, benötigen Sie meist weder Geschirrspülsalz noch Klarspülmittel. Solche Geschirrspülmittel enthalten bereits Klarspüler und Salz.

Wie gebe ich das Salz in die Geschirrspülmaschine?

Am Innenboden des Geschirrspülers befindet sich ein Schraubverschluss. Ihn müssen Sie aufdrehen. Um das Salz leichter in den Behälter zu geben, nutzen Sie einen Trichter. Dabei ist es ratsam, den Behälter komplett zu befüllen. Im Anschluss daran verschließen Sie den Behälter. Nun lassen Sie am besten ein Spülprogramm durchlaufen, und zwar ohne Geschirr. Dadurch werden die Reste des Geschirrspülsalzes im Gerät beseitigt.

Wozu brauche ich ein Klarspülmittel?

Bei einem Klarspülmittel handelt es sich um eine Flüssigkeit, die Sie in einen Behälter der Spülmaschine füllen. Dank des Mittels werden Flecken auf dem Geschirr verhindert und die Geschirrtrocknung verbessert.

info

Ein Klarspülmittel ist zum Teil nicht notwendig, wenn Ihr Wasser besonders weich ist.

Unterbau-Spülmaschinen VergleichWie fülle ich den Klarspüler ein?

Der Behälter, in dem Sie das Klarspülmittel einfüllen, ist im Normalfall mit einem Sonnensymbol versehen. Ihn befüllen Sie vollständig. Haben Sie den Behälter komplett aufgefüllt und benutzen Sie das Gerät täglich, müssen Sie den Klarspüler meist nach ein paar Wochen wieder auffüllen.

Die meisten Spülmaschinen ermöglichen es, den Klarspüler an der Maschine zu dosieren. Welche Dosierung Sie benötigen, richtet sich nach dem Härtegrad des Wassers. Falls das Geschirr nach dem maschinellen Reinigungsgang Kalkflecken aufweist, ist die Dosierung zu niedrig. Wenn das Geschirr Schlieren aufweist, ist die Dosierung zu hoch.

Wie sorge ich für einen angenehmen Geruch in meiner Spülmaschine?

Manchmal bildet sich ein unangenehmer Geruch im Geschirrspüler. Er entsteht durch Speisereste, die sich im Geschirrspüler ansammeln. Vor allem im Besteckkorb, im Maschinensieb und an den Auszügen setzen sich die Verschmutzungen an. Um den Geruch zu entfernen, reinigen Sie die Spülmaschine sorgfältig.

Hilfreich sind außerdem spezielle Duftspender. Alternativ streuen Sie zwei Esslöffel Natron auf dem Boden des Gerätes, platzieren eine Zitronenschale in dem Besteckkorb oder geben etwas Essig auf den Boden. Folglich wählen Sie ein Programm aus und lassen den Geschirrspüler einmal durchlaufen. Der Programmdurchlauf kann mit Besteck und Geschirr erfolgen.

Hat die Stiftung Warentest einen Unterbau-Geschirrspüler-Test vollzogen?

Tipps & HinweiseBislang gibt es noch keinen Unterbau-Geschirrspüler-Test der Stiftung Warentest. Sollten die Experten der Verbraucherorganisation zukünftig einen solchen Test durchführen, berichten wir hier mehr darüber. Stattdessen hat die Stiftung Warentest unterschiedliche Einbau-Geschirrspüler und freistehende Geschirrspüler überprüft.

Inzwischen haben die Experten schon 59 Modelle untersucht. Hierzu gehören neben einigen Standgeräten diverse vollintegrierte Geschirrspüler und teilintegrierte Spülmaschinen. Der letzte Geschirrspüler-Test der Stiftung Warentest fand im Juli 2021 statt. Hierbei testeten die Experten 18 Modelle im Hinblick auf unterschiedliche Programme, die Handhabung, die Sicherheit und die Lautstärke. Dazu führten sie eine Dauerprüfung durch. Hier finden Sie den Spülmaschine-Test der Stiftung Warentest.

Darüber hinaus nimmt sich die Verbraucherorganisation auch regelmäßig die Geschirrspülmittel vor und testet auch diese Produkte. So beispielsweise gibt es einen Maschinengeschirrspülmittel-Test vom Oktober 2019. Dabei untersuchten die Tester insgesamt 19 Produkte im Detail. Dem Test stellten sich 12 Classic-Tabs und sieben Classic-Pulver. Bei Classic-Spülmitteln handelt es sich um Reiniger, die auf Klarspüler und Salze oder Chemikalien zum Enthärten verzichten. Warum nur zwei Mittel eine gute Reinigungsleistung erzielten und was es noch zu beachten gilt, erfahren Sie im ausführlichen Bericht zum Test, der sich allerdings hinter einer Bezahlschranke versteckt.

Steht ein Unterbau-Geschirrspüler-Test von Öko Test zur Verfügung?

Das Verbrauchermagazin Öko Test überprüfte bereits viele unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen. Hierbei nahmen die Experten oftmals unter anderem gesundheitliche und ökologische Faktoren unter die Lupe. Leider führte das Magazin bislang noch keinen Unterbau-Geschirrspüler-Test durch. Ebenso gibt es aktuell keinen anderen Geschirrspüler-Test, wie einen Einbau-Geschirrspüler-Test, von Öko Test. Falls sich die Experten des Verbrauchermagazins zukünftig dazu entscheiden, einen solchen Test zu vollziehen, berichten wir an dieser Stelle mehr darüber.

Folgende 4 Produkte hatten wir ebenfalls im Vergleich

Midea SF 5.45 Unterbau-Geschirrspüler
Der Midea SF 5.45 Unterbau-Geschirrspüler wurde in die Energieeffizienzklasse D eingestuft. Er verbraucht jährlich 63 Kilowattstunden pro 100 Zyklen und 2.520 Liter Wasser. Die Lautstärke des Modells liegt im Normalprogramm bei 47 Dezibel. Somit ist das Gerät ziemlich leise. Gestaltet ist der Midea Geschirrspüler in klassischem Weiß. Er nimmt bis zu 9 Maßgedecke auf und ist 44,8 Zentimeter breit. Dazu weist er eine Tiefe von 60 Zentimetern und eine Höhe von 84,5 Zentimetern auf. Ausgestattet ist das Modell von Midea mit einem Unterkorb und mit einem Oberkorb. Der untere Korb verfügt über vier Tellerhalter und über einen herausnehmbaren Besteckkorb. Der obere Korb besitzt klappbare Ablagen für Tassen. Zu den Features des Modells zählen unter anderem der Vollwasserschutz, die Kindersicherung und die Startzeitvorwahl. Der Vollwasserschutz schützt vor Wasserschäden. Dank der Kindersicherung können Kinder die Spülprogramme und die Funktionen während des Spülgangs nicht so leicht verstellen. Durch die Startzeitvorwahl haben Sie die Möglichkeit, festzulegen, wann die Spülmaschine mit dem Spülgang beginnen soll. Darüber hinaus überzeugt das Modell durch die Extra-Trocken-Funktion. Stellen Sie die Extra-Trocken-Funktion ein, dauert der Spülgang länger. Dafür trocknet das Geschirr laut des Herstellers besser. Weiterhin verfügt der Unterbau-Geschirrspüler von Midea über sechs Programme:
  1. Intensiv-Programm: Zur Reinigung von stark verschmutztem Geschirr verwenden Sie das Intensiv-Programm. Die Temperatur beträgt hierbei 70 Grad Celsius.
  2. Rapid-Programm: Im Rapid-Programm reinigt die Maschine das Geschirr bei einer Temperatur von 50 Grad Celsius innerhalb von 30 Minuten. Geeignet ist das Programm für Geschirr, das nur leichte Verschmutzungen aufweist.
  3. Eco-Programm: Gedacht ist das Eco-Programm für normal verschmutztes Geschirr. Hierbei liegt die Temperatur bei 50 Grad Celsius und die Laufzeit bei 3 Stunden.
  4. Glas: Besonders schonendes Programm für empfindliche Gläser.
  5. Rapid: Extra schnelles Spülen ohne Trocknen in nur 30 Minuten.
  6. 90min: Spülen und Trocknen in nur 90 Minuten.

FAQ

Ist das Modell mit einer Besteckschublade ausgestattet?
Nein, dieses Modell verfügt nicht über eine Besteckschublade.
Wie lang ist das Anschlusskabel?
Das Anschlusskabel ist 1,3 Meter lang.
Verfügt der Midea SF 5.45 Unterbau-Geschirrspüler über eine Nachfüllanzeige für Klarspüler und Salz?
Ja. Der Midea SF 5.45 Unterbau-Geschirrspüler zeigt einen Klarspüler- und Salzmangel an.
Wie hoch ist der Wasserverbrauch pro Spülgang?
Der Wasserverbrauch pro Spülgang beträgt 9 Liter.
weniger anzeigen
Siemens SN436S00KE Unterbau-Geschirrspüler
Bei dem Siemens SN436S00KE Unterbau-Geschirrspüler handelt es sich um eine 60 Zentimeter breite Spülmaschine. Sie weist die Energieeffizienzklasse A++ und einen jährlichen Energieverbrauch von 262 Kilowattstunden auf. Der Wasserverbrauch liegt bei 2.100 Litern pro Jahr und bei 7,5 Litern pro Spülgang. Das Fassungsvolumen der Siemens Spülmaschine beträgt 13 Maßgedecke. Platzieren können Sie das Geschirr im dreifach höhenverstellbaren Oberkorb und im Unterkorb. Der Oberkorb verfügt über zwei umklappbare Stachelreihen und der Unterkorb über vier klappbare Stachelreihen. Zusätzlich ist das Modell mit einer VarioSchublade ausgestattet. Versehen ist der Unterbau-Geschirrspüler mit der AquaStop-Funktion und mit sechs Programmen. Zu den Programmen zählen ein Alltagsprogramm, ein Intensiv-Programm, ein Eco-Programm, ein Glasprogramm, ein Autoprogramm und ein TurboSpeed-Programm. Vorteilhaft ist, dass das Alltagsprogramm und das Express-Programm ziemlich kurze Laufzeiten bereithalten. Das Alltagsprogramm säubert das Geschirr binnen 60 Minuten. Im TurboSpeed-Programm reinigt die Spülmaschine das Geschirr innerhalb von 20 Minuten, sofern sie vorgeheizt ist. Dazu bietet das Gerät ein Maschinenpflegeprogramm, eine Extra-Trocken-Funktion und die VarioSpeed-Plus-Option, durch welche die Spüldauer laut des Herstellers um bis zu 66 Prozent verkürzt wird.

FAQ

Wie groß ist der Siemens SN436S00KE Unterbau-Geschirrspüler?
Die Spülmaschine ist 81,5 Zentimeter hoch, 59,8 Zentimeter breit und 57,3 Zentimeter tief.
Wie laut ist die Maschine?
Die Lautstärke beträgt 46 Dezibel.
Befindet sich im unteren Korb ein Besteckkorb?
Nein. Der Siemens SN436S00KE Unterbau-Geschirrspüler ist mit keinem Besteckkorb ausgestattet.
Zeigt das Gerät die Restlaufzeit an?
Ja. Das Gerät verfügt über eine Restlaufanzeige.
Ist das Modell mit einer Startzeitvorwahl ausgerüstet?
Ja. Der Siemens Geschirrspüler ist mit einer Startzeitvorwahl ausgerüstet.
Verfügt die Siemens Spülmaschine über einen Beladungssensor und/oder über einen AquaSensor?
Ja. Das Modell ist mit einem Beladungssensor und mit einem AquaSensor bestückt.
weniger anzeigen
Bosch SMU53L15EU Unterbau-Geschirrspüler
Der Bosch SMU53L15EU Unterbau-Geschirrspüler weist die Energieeffizienzklasse A++ auf. Sein Energieverbrauch liegt bei 258 Kilowattstunden pro Jahr und sein Wasserverbrauch bei 2.800 Litern pro Jahr. Pro Spülgang verbraucht das Gerät 10 Liter Wasser. Die Lautstärke des Modells beträgt 46 Dezibel und die Nennkapazität zwölf Maßgedecke. Zu den Features des Modells zählen:
  • Restlaufanzeige
  • Nachfüllanzeige für Salz und für Klarspülmittel
  • Startzeitvorwahl
  • Tastensperre
Ausgerüstet ist das Gerät von Bosch mit fünf Programmen. Dazu gehören ein Eco-Programm, ein Intensiv-Programm, ein Autoprogramm, ein Schnellprogramm und ein Intensive-Smart-Programm. Darüber hinaus bietet das Modell die VarioSpeed-Plus-Funktion und die Intensive-Zone-Funktion. Dank der VarioSpeed-Plus-Funktion können Sie von einer kürzeren Spüldauer profitieren. Durch die Intensive-Zone-Funktion kann das Gerät Geschirrteile, die besonders hartnäckige Verschmutzungen aufweisen, besser reinigen.

FAQ

Verfügt das Modell über einen Vollwasserschutz?
Ja. Der Bosch SMU53L15EU Unterbau-Geschirrspüler ist mit einer AquaStop-Funktion ausgerüstet.
Ist das Gerät mit einem Besteckkorb oder einer Besteckschublade ausgerüstet?
Die Bosch Spülmaschine verfügt über einen Besteckkorb im unteren Korb. Eine Besteckschublade besitzt sie nicht.
Welche Farbe weist die Frontseite der Maschine auf?
Die vordere Seite ist in Edelstahlfarben gestaltet.
Mit welchen Sensoren ist das Gerät ausgestattet?
Das Gerät ist mit einem Beladungssensor und mit einem AquaSensor bestückt.
Wie groß ist der Bosch SMU53L15EU Unterbau-Geschirrspüler?
Der Geschirrspüler von Bosch ist 81,5 Zentimeter hoch, 59,8 Zentimeter breit und 57,3 Zentimeter tief.
Kann ich den oberen Korb in seiner Höhe verstellen?
Ja. Der obere Korb ist dreifach höhenverstellbar.
weniger anzeigen
Indesit DFP 58T92 CA NX SK Unterbau-Geschirrspüler
Bei dem Indesit DFP 58T92 CA NX SK Unterbau-Geschirrspüler handelt es sich um eine 60 Zentimeter breite und 82 Zentimeter hohe Spülmaschine. Sie nimmt bis zu 14 Maßgedecke auf, überzeugt durch ihre Wasserstopp-Funktion und wurde in die Energieeffizienzklasse A++ eingestuft. Mit einer Lautstärke von 42 Dezibel stellt das Indesit Gerät eine ziemlich leise Spülmaschine dar. Ihr Jahresenergieverbrauch beträgt 265 Kilowattstunden und ihr Jahreswasserverbrauch 2.520 Liter. Ausgestattet ist das Modell mit einem Unterkorb, der vier Klappreihen und einen schiebbaren Besteckkorb besitzt, und mit einem Oberkorb, der verstellbar ist und über vier umklappbare Tassenablagen verfügt. Weiterhin punktet die Maschine durch die Restlaufanzeige, durch die Kindersicherung und durch die Startzeitvorwahl. Der Unterbau-Geschirrspüler von Indesit ist mit acht Programmen ausgerüstet. Hierzu zählen ein Eco-Programm, ein Einweichprogramm, ein Hygieneprogramm, ein Feinprogramm und ein Express-Programm, dessen Laufzeit etwa 30 Minuten beträgt. Positiv ist, dass das Gerät zusätzlich mit zwei Autoprogrammen und einem eXtra-Programm ausgestattet ist. Das eXtra-Programm verwenden Sie optimalerweise, wenn Sie äußerst großes Geschirr säubern möchten. Es sorgt für eine Erhöhung des Sprühdrucks. Nutzen Sie das eXtra-Programm, entnehmen Sie vorab den oberen Korb.

FAQ

Aus welchem Material besteht der Innenraum?
Der Innenraum ist aus Edelstahl hergestellt.
In welcher Farbe ist die Frontseite gestaltet?
Die Frontseite weist eine Edelstahloptik auf.
Wie viel Liter Wasser verbraucht das Gerät pro Spülvorgang?
Der Wasserverbrauch liegt bei 9 Litern pro Spülvorgang.
Ist der Indesit DFP 58T92 CA NX SK Unterbau-Geschirrspüler mit einer Nachfüllanzeige für Salz und für Klarspüler ausgerüstet?
Ja. Das Gerät von Indesit verfügt über eine Nachfüllanzeige für Salz und für Klarspüler.
Wie groß ist die Geschirrspülmaschine?
Der Indesit DFP 58T92 CA NX SK Unterbau-Geschirrspüler ist 82 Zentimeter hoch, 57 Zentimeter tief und 59,5 Zentimeter breit.
weniger anzeigen

Unterbau-Geschirrspüler-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Unterbau-Geschirrspüler

  Produkt Datum Preis  
1. Bauknecht BUC 3C26 PF X A Unterbau-Geschirrspüler 08/2021 437,00€ Zum Angebot
2. Beko DFN26420S Unterbaugeschirrspüler 03/2021 329,00€ Zum Angebot
3. Bosch SMU2ITS33E Serie 2 Unterbau-Geschirrspüler 08/2021 Preis prüfen Zum Angebot
4. Siemens SN61IX12TE iQ100 Unterbau-Geschirrspüler 06/2021 618,96€ Zum Angebot
5. Siemens SN43HS36TE iQ300 Unterbau-Geschirrspüler 09/2021 765,00€ Zum Angebot
6. Bosch SMU4HAS48E Serie 4 Unterbau-Geschirrspüler 09/2021 796,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Bauknecht BUC 3C26 PF X A Unterbau-Geschirrspüler