17 verschiedene Ventilatoren für ein angenehmes Raumklima im Vergleich – unser Test bzw. Ratgeber 2020


Sommer, Sonne, Klimawandel – die europäischen Sommer werden von Jahr zu Jahr wärmer, die Zahl der heißen Tage steigt. Doch das Leben geht weiter, ob daheim oder im glühend heißen Büro. Ein Ventilator bringt Bewegung in die Luft und sorgt je nach Wunsch für eine sanfte Brise oder einen kräftigen Windstoß. Dabei finden Sie im Handel Ventilatoren in einer breiten Auswahl von einem kompakten Miniatur-Gerät für den individuellen Gebrauch bis hin zu einem kräftigen Lüfter für einen mittelgroßen Raum. Neben den bewährten Klassikern mit breiten Rotorblättern erobern inzwischen innovative flügellose Modelle den Markt und punkten unter anderem mit erhöhter Sicherheit.

Dieser Produktvergleich und Kaufratgeber beschäftigt sich ausführlich mit Themen rund um den Ventilator und erklärt das Funktionsprinzip und die Bauweise eines Tisch-, Stand- sowie Turmventilators. Wir stellen Ihnen 17 Modelle vor, weisen auf verbraucherrelevante Merkmale hin und gehen außerdem auf die Sicherheitsmaßnahmen im Umgang mit den Lüftern ein. Abschließend finden Sie Links zu den bestehenden Ventilator-Tests der Stiftung Warentest, des Verbrauchermagazins Öko Test und zu weiteren Tests.

4 leistungsstarke Ventilatoren im großen Vergleich

Interior TF35 Turmventilator
Amazon-Bewertung
(1.660 Kundenbewertungen)
Marke
Interior
Vorteile laut Hersteller
Preislich attraktiv
Gewicht
2,4 Kilogramm
Typ
Turmventilator, Säulenventilator
Motorleistung
45 Watt
Timer
Fernbedienung
Farbe
Weiß
Durchmesser
14 Zentimeter
Neigbar
Höhenverstellbar
Stufen
3 Stufen
Lautstärke
57 Dezibel
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon API37,50€ Idealo MainPreis prüfen Otto MainPreis prüfen Ebay37,95€
Honeywell HO-5500RE Turmventilator
Amazon-Bewertung
(3.225 Kundenbewertungen)
Marke
Honeywell
Vorteile laut Hersteller
Breiter Abdeckungsbereich, mehrere Programme für naturnahe Belüftung, LED-Display
Gewicht
5,2 Kilogramm
Typ
Turmventilator
Motorleistung
40 Watt
Timer
Fernbedienung
Farbe
Schwarz
Durchmesser
30,5 Zentimeter
Neigbar
Höhenverstellbar
Stufen
3 Stufen
Lautstärke
52 Dezibel
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon API64,52€ Idealo Main55,88€ Otto MainPreis prüfen Ebay55,59€ Rakuten DE73,56€ Computeruniverse DE55,90€ Cyberport Main57,90€ digitalo DE59,54€
MeacoFan 1056P Standventilator
Amazon-Bewertung
(15 Kundenbewertungen)
Marke
MeacoFan
Vorteile laut Hersteller
Robuster Sockel, geräuscharm, Öko-Modus, geringe Energiekosten, Fernbedienung
Gewicht
4,7 Kilogramm
Typ
Standventilator
Motorleistung
24 Watt
Timer
Fernbedienung
Farbe
Weiß
Durchmesser
Keine Angabe
Neigbar
Höhenverstellbar
Stufen
12 Stufen
Lautstärke
60 Dezibel
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon API149,00€ Idealo MainPreis prüfen Otto MainPreis prüfen EbayPreis prüfen
Dyson Cool AM07 Ventilator
Amazon-Bewertung
(844 Kundenbewertungen)
Marke
Dyson
Vorteile laut Hersteller
Platzsparend, sicher, weil ohne Rotorblätter
Gewicht
5 Kilogramm
Typ
Turmventilator
Motorleistung
56 Watt
Timer
Fernbedienung
Farbe
Silber
Durchmesser
Keine Angabe
Neigbar
Höhenverstellbar
Stufen
10 Stufen
Lautstärke
64 Dezibel
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon API320,02€ Idealo Main279,00€ Otto MainPreis prüfen EbayPreis prüfen Rakuten DE296,87€ Computeruniverse DE276,89€ Cyberport Main279,00€ Alternate DE296,00€
Abbildung
Modell Interior TF35 Turmventilator Honeywell HO-5500RE Turmventilator MeacoFan 1056P Standventilator Dyson Cool AM07 Ventilator
Amazon-Bewertung
(1.660 Kundenbewertungen)
(3.225 Kundenbewertungen)
(15 Kundenbewertungen)
(844 Kundenbewertungen)
Marke Interior Honeywell MeacoFan Dyson
Vorteile laut Hersteller Preislich attraktiv Breiter Abdeckungsbereich, mehrere Programme für naturnahe Belüftung, LED-Display Robuster Sockel, geräuscharm, Öko-Modus, geringe Energiekosten, Fernbedienung Platzsparend, sicher, weil ohne Rotorblätter
Gewicht 2,4 Kilogramm 5,2 Kilogramm 4,7 Kilogramm 5 Kilogramm
Typ Turmventilator, Säulenventilator Turmventilator Standventilator Turmventilator
Motorleistung 45 Watt 40 Watt 24 Watt 56 Watt
Timer
Fernbedienung
Farbe Weiß Schwarz Weiß Silber
Durchmesser 14 Zentimeter 30,5 Zentimeter Keine Angabe Keine Angabe
Neigbar
Höhenverstellbar
Stufen 3 Stufen 3 Stufen 12 Stufen 10 Stufen
Lautstärke 57 Dezibel 52 Dezibel 60 Dezibel 64 Dezibel
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon API 37,50€ Idealo Main Preis prüfen Otto Main Preis prüfen Ebay 37,95€ Amazon API 64,52€ Idealo Main 55,88€ Otto Main Preis prüfen Ebay 55,59€ Rakuten DE 73,56€ Computeruniverse DE 55,90€ Cyberport Main 57,90€ digitalo DE 59,54€ Amazon API 149,00€ Idealo Main Preis prüfen Otto Main Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon API 320,02€ Idealo Main 279,00€ Otto Main Preis prüfen Ebay Preis prüfen Rakuten DE 296,87€ Computeruniverse DE 276,89€ Cyberport Main 279,00€ Alternate DE 296,00€

1. Interior TF35 Turmventilator – Ventilator aus der unteren Preisklasse mit ordentlicher Leistung von 45 Watt

Dieser Ventilator stammt aus der unteren Preisklasse und zählt in manchen Online-Shops zu den Favoriten. Auch in einem Einzeltest des Magazins „Haus & Garten Test“ konnte dieser Ventilator mit einer ordentlichen Handhabung und Funktion überzeugen. Der Interior TF35 Turmventilator ist mit einer Höhe von 78 Zentimetern mittelgroß und eignet sich vorwiegend zum Einsatz als Bodenmodell.
info

Kühlt ein Ventilator die Luft ab? Ventilatoren sind keine Klimaanlagen und vermögen es nicht, die Lufttemperatur im Raum zu senken. Sie kühlen also nicht die Luft, sondern unsere Haut ab. Wie verschiedene Typen von Ventilatoren funktionieren und wie sie das Raumklima optimieren, erfahren Sie aus unserem Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.
Der Luftdurchsatz von 150 Kubikmetern pro Stunde auf der höchsten von drei Stufen ist für einen Säulenventilator in Ordnung, mit einer maximalen Lautstärke von 57 Dezibel macht sich der Interior TF35 Turmventilator im Raum bemerkbar, entwickelt sich indes nur in wenigen Fällen zu einem Störungsfaktor. Der Oszillationsradius ist mit 75 Grad nicht sonderlich hoch, sodass dieser Ventilator keinen allzu breiten Bereich abdecken kann.

FAQ

Kann ich die Oszillation zuschalten oder ist dieser Modus immer aktiviert?
Wie bei den meisten Ventilatoren lässt sich bei dem Interior TF35 Turmventilator die Oszillationsfunktion optional zuschalten.
Kann ich diesen Säulenventilator als Tischventilator einsetzen?
Als ein Ventilator zur individuellen Belüftung ist ein solches Modell nicht gerade praktisch, jedoch sorgt eine erhöhte Position des Ventilators für eine Erfrischung im Gesichts- und Schulterbereich, was viele Menschen als angenehm empfinden.
Wie hoch ist die Leistungsaufnahme von dem Interior TF35 Turmventilator?
Mit einer Leistung von 45 Watt liegt das Gerät im guten Durchschnitt.
Verfügt das Modell über eine Fernbedienung?
Nein, dieser Ventilator ist nur manuell zu steuern.
Soll ich den Ventilator am Boden befestigen?
Nein, das ist nicht nötig, das Gerät ist stabil genug.
Muss ich den Säulenventilator vor der Inbetriebnahme noch zusammenbauen?
Ja, mithilfe eines Schraubenziehers. Laut Nutzern gelingt der Zusammenbau innerhalb von wenigen Minuten.

2. Honeywell HO-5500RE Turmventilator – oszillierender Ventilator mit LED-Display und dreifacher Brisefunktion

Dieses Modell des US-amerikanischen Konzern Honeywell ist ein Turmventilator in einer schlanken Optik. Im Vergleich zu einem Standventilator nimmt dieser relativ wenig Platz in Anspruch und lässt sich zudem einfacher verstauen.

info

Gibt es Ventilatoren, die den gesamten Raum effektiv belüften können? Dies können insgesamt nur wenige Modelle. Der Belüftungseffekt hängt von der Raumgröße und der Leistungsaufnahme des Ventilators ab. Nähere Informationen zum richtigen Einsatz der Ventilatoren erhalten Sie aus unserem Ratgeber.

Folgende Funktionen bietet Ihnen der Honeywell HO-5500RE Turmventilator:

  • Fernbedienung
  • Brise-Funktion
  • Drei Geschwindigkeitsstufen
  • Brisefunktion: Drei Programme mit Simulation von natürlichem Windverhalten, darunter abnehmende Windstärke
  • Zeitschaltuhr
  • Bedienerfreundliches LED-Display

Die Front des Turmventilators schwenkt um etwa 110 Grad, wodurch das Modell einen großen Bereich abdeckt. Mit der Zeitschaltuhr können Sie den Ventilator bis zu 4 Stunden programmieren. Drei Schaltstufen und die Brisefunktion bieten Ihnen diverse Möglichkeiten, den Luftstrom entsprechend Ihren Anforderungen zu optimieren. Preislich ist der Honeywell-Turmventilator der Mittelklasse zuzuordnen. Mit 52 Dezibel gehört dieser Ventilator gerade noch zu den leisen Vertretern der Ventilatoren.

success

Fernbedienung bedeutet erhöhten Komfort: Als ein Komfortfeature ist die Fernbedienung zu erwähnen, über die Sie den Turmventilator einfach und schnell bedienen und welche sich bei Nichtbenutzung in einem praktischen Fach griffbereit verstauen lässt.

FAQ

Wie lange ist das Kabel dieses Säulenventilators?
Die Kabellänge beträgt 1,92 Meter.
Muss ich den Ventilator zusammenbauen?
Vor der Inbetriebnahme ist es lediglich notwendig, den Standfuß mithilfe eines Kreuzschlitzschraubendrehers zu befestigen.
Kann ich das LED-Display abschalten?
Nein, das ist bei dem Honeywell HO-5500RE Turmventilator nicht möglich.
Wie breit ist der Standfuß des Honeywell HO-5500RE Turmventilators?
Der Durchmesser beträgt rund 30 Zentimeter.

3. MeacoFan 1056P Standventilator – für alle Wohnräume geeignet

Der Standventilator 1056P von MeacoFan bläst laut Hersteller nicht nur Luft auf die anwesenden Personen, sondern verteilt aufgrund seines flexiblen Ventilatorkopfes die frische Prise im gesamten Raum. So bewegt sich der Ventilatorkopf leise auf und ab sowie von Seite zu Seite, sodass die Luft von der Decke und den Wänden abprallt. Dadurch wird das gesamte Zimmer gekühlt und die Gefahr einer Erkältung durch einen ständigen Luftstrom ist geringer.

success

Im Lieferumfang ist eine magnetische Fernbedienung enthalten, die einfach am Ventilator befestigt werden kann. Anwender steuern die Funktionen des Ventilators über die Fernbedienung, ohne aufstehen zu müssen.

Laut Hersteller ist der Standventilator 1056P von MeacoFan nahezu geräuschlos. Das macht ihn zu einem Begleiter in allen Wohnräumen. Egal, ob er im Schlafzimmer, im Kinderzimmer, im Wohnzimmer oder im Arbeitsbereich aufgestellt werden soll – der nahezu geräuschlose Betrieb ermöglicht einen geruhsamen Schlaf, Unterhaltungen und die Konzentration auf die Arbeit.

Der MeacoFan Standventilator 1056P bietet vier Betriebsarten. Im Modus Normal wird konstant Luft bei einer Geschwindigkeitseinstellung zwischen eins und zwölf verströmt. Im Modus Natürlich bewegt sich der Luftstrom zwischen eins und zwölf und damit zwischen schwach und stark. Damit wird eine natürliche Brise erzeugt. Alle 30 Minuten um eine Stufe verringert wird die Geschwindigkeit des Lüfters im Modus Schlaf. Das geschieht solange, bis die Stufe ein erreicht ist. Zum Schluss bleibt der ECO-Modus, in dem die Lüfterdrehzahl an die Temperatur des Raumes angepasst wird.

FAQ

Wie sind die Maße des MeacoFan Standventilators 1056P?
Das Modell hat folgende Abmessungen: 95,5 Zentimeter in der Höhe, 33,9 Zentimeter in der Breite und 32 Zentimeter in der Tiefe.
Wie laut ist der Ventilator?
Der MeacoFan Standventilator 1056P kommt auf 20 bis 60 Dezibel je nach Leistungsstufe.
Wie schwer ist der Ventilator von MeacoFan?
Der Standventilator wiegt netto 4,7 Kilogramm.
Wie viele Lüftergeschwindigkeiten stehen mir zur Verfügung.
Der MeacoFan Standventilator bietet zwölf Lüftergeschwindigkeiten.

4. Dyson Cool AM07 Turmventilator mit Air-Multiplier-Technologie inklusive Fernbedienung

Das Modell ist der Oberklasse zuzuordnen und geht für einen mittleren dreistelligen Bereich über die Ladentheke. Dieser Ventilator hat eine ungewöhnliche Form, da der Hersteller bei diesem Gerät auf Ventilatorräder verzichtet und stattdessen auf die patentierte Air Multiplier Technologie setzt. Durch diese Technologie entsteht ein konstanter und kräftiger Luftstrom. Mit diesem Modell hat Dyson die Luftkanäle optimiert, sodass der Dyson Cool AM07 Turmventilator um 60 Prozent leiser als das Vorgängermodell ist.

Für diese Leistung erhielt der Dyson-Ventilator die Auszeichnung „Quiet Mark“. Mit 64 Dezibel allerdings gibt es durchaus leisere Vertreter unter den Ventilatoren. Durch einen geringeren Luftwiderstand und die Reduzierung der Luftverwirbelungen benötigen die Geräte weniger Energie, was sich auf den Stromverbrauch auswirkt. Bei diesem Modell erreichte der Hersteller so eine Einsparung von 10 Prozent.

info

Was bedeutet und wie funktioniert eigentlich die Air Multiplier Technologie? Diese technische Lösung nutzen die meisten Ventilatoren ohne Rotationsflügel. Dabei presst ein Motor die Luft durch einen umlaufenden Schlitz im Gehäuse und saugt zugleich die Umgebungsluft ein. In unserem Ratgeber gehen wir auf die Funktionsweise der Air-Multiplier-Ventilatoren näher ein.

Mit der Fernbedienung können Sie eine von zehn Luftstrom-Stufen, den Sleep-Timer oder die Drehbewegung entsprechend auswählen. Das heißt, nach einer von Ihnen vorgegebenen Zeit, die zwischen 15 Minuten und 9 Stunden liegt, schaltet sich der Turmventilator automatisch ab.

success

Einfache Reinigung möglich: Ein großer Pluspunkt, den dieser Dyson Turmventilator mit sich bringt: Durch die neuartige Technologie ist er dank der Bauweise ohne Rotationsblätter sehr sicher. Dadurch lässt sich der Ventilator auch sehr gut und einfach reinigen.

FAQ

Liegt diesem Säulenventilator eine Fernbedienung bei?
Ja, eine Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten. Sie können den Ventilator aber auch direkt steuern.
Bedeutet die Bezeichnung „Cool“, dass der Dyson Cool AM07 Turmventilator die Lufttemperatur absenkt?
Nein, bei dem Modell handelt es sich um einen Ventilator in moderner Bauweise, jedoch nicht um eine Klimaanlage.
Wie hoch ist die Leistungsaufnahme dieses Ventilators?
Laut Hersteller sind dies 56 Watt.
Für welche Raumgröße eignet sich dieser Säulenventilator?
Der Dyson Cool AM07 Turmventilator ist für Räume mit einer Fläche von bis zu 35 Quadratmetern die richtige Lösung. Bedenken Sie jedoch, dass dieser Ventilator über einen beschränkten Oszillationswinkel verfügt.

5. BRANDSON Basic Standventilator mit zuschaltbarer 80-Grad-Oszillationsfunktion

Dieser bis zu 122 Zentimeter hohe Standventilator überzeugt nicht nur mit drei unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen, sondern auch mit einem, laut Hersteller, besonders hohen Luftdurchsatz. Ferner hat der BRANDSON Basic Standventilator eine Oszillationsfunktion mit rund 80 Grad. Dies ist besonders praktisch und erhöht den Wirkungsgrad des Ventilators. Gerade an heißen Tagen können Sie mit diesem Modell also für genügend Frischluft in Ihrem Raum sorgen.

success

Energiekosten sollten sich im Rahmen halten: Die Leistungsaufnahme beträgt bei diesem Gerät moderate 50 Watt, die Länge der Rotorblätter liegt bei überzeugenden 35 Zentimetern. Somit funktioniert der Standventilator effizient und verursacht auch im Langzeitbetrieb keine hohen Stromkosten .

Vor allem der Standfuß ist für erhöhte Kippsicherheit massiv gestaltet, sodass der Standventilator sogar auf höchster Geschwindigkeitsstufe stabil bleibt. Dieses Produkt ist vom TÜV Nord zertifiziert und hat zudem auch das GS-Siegel.

FAQ

Wie breit ist das Metallgitter des Ventilators?
Der Durchmesser von dem Gehäuse beträgt rund 40 Zentimeter.
Kann ich diesen Ventilator neigen?
Ja, den Brandson Standventilator können Sie mit wenigen Handgriffen neigen.
Wie schwer ist dieses Modell?
Der Standventilator bringt 2,7 Kilogramm auf die Waage und gehört somit zu den leichteren Ventilatoren in dieser Ausführung.
Bekomme ich eine Fernbedienung zu dem Brandson Standventilator dazu?
Nein, bei diesem Modell ist keine Fernbedienung mit dabei.

6. Dyson Cool AM06 Tischventilator mit Air-Multiplier-Technologie, Timer und Oszillationsfunktion

Dieses Modell nutzt die energieeffiziente und sichere Air-Multipler-Technologie, welche für einen kräftigen Luftstrom ohne Rotationsblätter sorgt. Mit der Fernbedienung können Sie den Luftstrom des Dyson-Ventilators nach Ihren Bedürfnissen einstellen, darunter die Oszillationsfunktion aktivieren und den Ventilator-Kopf um 360 Grad rotieren lassen. Mit 57,5 Dezibel liegt dieser Ventilator nicht im Bereich der leisesten Geräte, zumal die Lautstärke über dem für Wohnräume empfohlenen Level von 30 bis 40 Dezibel liegt.

Als praktisch erweist sich die Kippfunktion bei dem Dyson Cool AM06 Tischventilator, die Sie nur manuell aktivieren können. Wie die meisten modernen Oberklasse-Modelle verfügt auch dieser Ventilator über eine Zeitschaltuhr sowie einen Sleep-Timer, welchen Sie für die Dauer von bis zu 9 Stunden einstellen können. Nach dieser Zeit schaltet sich das Gerät automatisch ab.

FAQ

Wie hoch ist der Oszillationswinkel bei diesem Ventilator?
Dank der Oszillationsfunktion kann sich der Ventilatorkopf um 360 Grad drehen.
Kühlt der Dyson Cool AM06 Tischventilator die Luft ab?
Nein, dieses Modell wälzt lediglich die Luft um und verfügt über keine Klimaanlagen-Funktion.
Die lange ist das Stromkabel?
Der Hersteller gibt die Stromkabellänge mit 2 Metern an.
Für welche Raumgröße eignet sich der Ventilator?
Der Dyson Cool AM06 Tischventilator ist vorrangig für kleinere Bereiche von rund 8 bis 10 Quadratmetern konzipiert.

7. Honeywell HT-900E Tischventilator – preisgünstiges und leises Modell

Dieser Ventilator stammt von dem US-amerikanischen Hersteller Honeywell und ist ein geräuscharmer, aber kraftvoller Turbo-Ventilator. Es handelt sich außerdem um einen recht preisgünstigen Ventilator, dessen Anschaffungskosten im niedrigen zweistelligen Bereich liegen. Sie können das Gerät entweder auf dem Tisch platzieren oder an der Wand montieren. Der Schwenkbereich des Turbo-Tischventilators ist recht groß, der Flügeldurchmesser beträgt moderate 18 Zentimeter. Sie können zwischen drei Schaltstufen wählen, um für eine angenehme Kühle in Ihren Räumen zu sorgen. Zudem besteht die Möglichkeit, den Ventilator zu neigen, um eine weitere optimale Einstellung des Luftstroms vorzunehmen.

Der Geräuschpegel ist mit 39 Dezibel angegeben, was an der Obergrenze der für Wohnräume empfohlenen Lautstärke liegt. Mit einem Gewicht von etwas über einem Kilogramm ist der Honeywell HT-900E Tischventilator mobil und vielfach einsetzbar.

FAQ

Gibt der Hersteller bei dem Honeywell HT-900E Tischventilator den maximalen Luftdurchsatz an?
Ja, der Luftdurchsatz soll bis zu 740 Kubikmeter pro Stunde betragen.
Ich möchte die Rotorblätter reinigen, wie geht das?
Um die Flügel des Ventilators zu reinigen, müssen Sie das Gehäuse auseinanderschrauben.
Wie lang sind die Rotorflügel?
Die Rotorblätter sind 18 Zentimeter lang.
Ist bei dem Honeywell HT-900E Tischventilator ein Set für die Wandmontage im Lieferumfang dabei?
Eine Halterung am Gehäuse ist vorhanden, jedoch keine Wandhalterung.

8. Aigostar Vicki 33JTM Tischventilator mit zwei Geschwindigkeitsstufen und Oszillationsfunktion

Dieser Ventilator von Aigostar ist ein kompaktes Tischmodell in neutralem Weiß. Preislich gehört der Ventilator zu den günstigen Geräten. Mit nur zwei Geschwindigkeitsstufen und einer Leistung von 25 Watt zählt der Aigostar Vicki 33JTM zu den eher schlicht ausgestatteten Ventilatoren. Um den Tischventilator zu bedienen, stehen Ihnen mechanische Tasten zur Verfügung, sodass sich die Bedienung intuitiv gestaltet. Der Geräuschpegel von 52 Dezibel ist etwas zu hoch, aber noch in Ordnung.

Dank der aktivierbaren Oszillationsfunktion können Sie den Luftstrom um 80 Grad in verschiedene Richtungen „wehen“ lassen, sodass dieser Ventilator einen relativ großen Bereich abdeckt. Die Oszillation bietet zudem den Vorteil, dass der Luftstrom nicht nur auf eine Stelle gerichtet ist. Timer oder Fernbedienung gibt es bei diesem einfach gehaltenen Tischventilator nicht.

FAQ

Wie viel wiegt der Aigostar Vicki 33JTM Tischventilator?
Das Eigengewicht des Ventilators liegt bei 1,98 Kilogramm.
Wie lange ist das Stromkabel?
Das Kabel ist 1,5 Meter lang.
Kann ich mit dem Tischventilator einen 20 Quadratmeter großen Raum belüften?
Nein, eigentlich ist dafür die Leistung zu schwach, ein Stand- oder Turmventilator wäre da die bessere Lösung.
Wie groß ist der Neigungswinkel?
Der Neigungswinkel beträgt bei dem Aigostar Vicki 33JTM Tischventilator 24 Grad.

9. TZS First Austria FA-5553-1 Standventilator – preislich attraktiver, höhenverstellbarer und neigbarer Ventilator

Der Standventilator der österreichischen Marke TZS First Austria gehört zu den günstigen Ventilatoren. Der stabile und breite Standfuß sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit und dafür, dass der Ventilator nicht umkippen kann. Ihnen stehen mit diesem Standventilator von TZS Austria drei Geschwindigkeitsstufen zur Verfügung: Leicht, Mittel und Stark. Mit 57 Dezibel ist das Modell nicht das leiseste am Markt, kann dafür mit einem für einen Standventilator ausgesprochen vorteilhaften Preis im niedrigen zweistelligen Bereich punkten.

success

Weitere Pluspunkte: Sie können die Höhe des Standventilators zwischen 103 und 118 Zentimetern an Ihre Bedürfnisse anpassen. Außerdem verfügt der TZS FA-5553-1 Standventilator über eine Oszillationsfunktion mit einem 80-Grad-Rotationswinkel.

FAQ

Verfügt der Kreuzfuß über Rollen?
Nein, Sie können an dem Kreuzfuß keine Rollen montieren.
Kann ich die Neigung stufenlos einstellen?
Nein, wie auch in der Produktbeschreibung erklärt, lässt sich die Neigung des TZS FA-5553-1 First Austria Standventilators in drei Stufen einstellen. Die Höhenverstellung ist dagegen stufenlos.
Kann ich die Rotationsfunktion ausschalten?
Ja, die Oszillation gehört zu den optional zuschaltbaren Funktionen.
Gibt der Hersteller den Luftdurchsatz von dem TZS FA-5553-1 First Austria Standventilator an?
Nein, die Produktspezifikation enthält darüber keine Informationen. Ausgehend von der angegebenen Leistungsaufnahme eignet sich der Standventilator zur Belüftung von mittelgroßen Räumen zwischen 15 und 20 Quadratmetern.

10. AEG T-VL 5531 Turmventilator – mittelgroßer Ventilator mit Timer

Für Erfrischung an den heißen Sommertagen und -nächten kann dieser kompakte Turmventilator mit seiner Höhe von 75 Zentimetern beitragen. Dabei lässt sich das Modell entweder als Boden- oder als Tischventilator einsetzen. Sie können zwischen drei Laufgeschwindigkeiten wählen, um die Luftstromstärke an Ihren aktuellen Bedarf anzupassen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den Ventilator rotieren zu lassen, um einen breiteren Bereich abzudecken.

success

Ein weiteres Komfort-Feature, das der Tower-Turmventilator von AEG mit sich bringt, ist der 120-Minuten-Timer.

Mit einer Leistungsaufnahme von 50 Watt ist der AEG T-VL 5531 Turmventilator angemessen stark und mit einem Gewicht von knapp 2,5 Kilogramm noch relativ mobil. Die Steuerung mithilfe von einigen Tasten auf dem Top des Geräts gestaltet sich weitgehend intuitiv. Im Hinblick auf die Ausstattung und den Preis ist dieser Ventilator der Mittelklasse zuzuordnen.

FAQ

Ist bei dem AEG T-VL 5531 Turmventilator die Oszillationsfunktion integriert?
Ja, Sie können diese Funktion zuschalten, dann schwenkt der Ventilator um 90 Grad.
Kann ich bei diesem Modell einen Intervallbetrieb programmieren?
Nein, solche Möglichkeiten stehen Ihnen bei diesem Ventilator nicht zur Verfügung.
Ist eine Geruchsentwicklung in den ersten Tagen zu erwarten?
Ja, in den ersten Tagen könnte es bei dem AEG T-VL 5531 Turmventilator zur Bildung von unangenehmen Gerüchen kommen, jedoch nur für kurze Zeit.
Kann ich den Ventilator an der Wand montieren?
Nein, ein Säulenventilator eignet sich nur zum Aufstellen auf dem Boden oder Sideboard bzw. Tisch.

11. EasyAcc Mini Desktop Ventilator mit Akku und USB-Anschluss

Mit dem EasyAcc Mini Desktop USB-Ventilator stellen wir Ihnen einen etwas anderen Ventilator vor – nämlich einen, den Sie sogar unterwegs einsetzen können. Ausgestattet ist dieser Mini-Ventilator mit einer aufladbaren Batterie, die ausreichend Energie spendet, um den Lüfter für 2 bis maximal 8 Stunden einzusetzen. Aufgrund der Größe und des geringen Gewichts sowie des optionalen Akkubetriebs ist der Mini-Ventilator nicht nur für eine Abkühlung unterwegs, sondern auch für einen individuellen Bedarf die geeignete Lösung. Der Deckungsbereich des Ventilators ist verständlicherweise ausgesprochen schmal.

Sie können zwischen drei verschiedenen Geschwindigkeiten wählen – je nachdem, wie viel Kühlung Sie benötigen. Je niedriger die Stufe, umso länger hält natürlich der Akku des mobilen Ventilators. Die gewünschte Stufe wählen Sie einfach aus, indem Sie die entsprechende Taste drücken. Um den Ventilator aufzuladen, verbinden Sie diesen über das im Lieferumfang enthaltende USB-Kabel mit Ihrem Computer, der Powerbank oder mithilfe eines Adapters mit der Steckdose. Die Ladezeit liegt zwischen 4 und 6 Stunden. Oder Sie wechseln einfach den Akku, den Sie mittels Batterieladegerät aufgeladen haben.

success

Eine interessante Besonderheit des Mini-Ventilators Easy-Acc stellt die integrierte LED-Beleuchtung dar. Zum einen sorgt das augenfreundliche blaue Licht für originelle Farbspiele während des Betriebs, zum anderen können Sie die seitliche LED-Beleuchtung als einen Taschenlampenersatz nutzen.

Erhältlich ist der aufladbare Ventilator in drei verschiedenen Farben, wobei die Preise je nach Farbe minimal variieren. Preislich gehört der Mini-Ventilator für unterwegs verständlicherweise zu den günstigsten Geräten in diesem Vergleich.

FAQ

Ist ein aufladbarer Akku im Lieferumfang dabei?
Ja, einen Lithium-Ionen-Akku liefert der Hersteller mit.
Ist der EasyAcc Mini Desktop Ventilator wasserfest?
Der Hersteller gibt keine IP-Klasse bei dem Modell an. Es ist davon auszugehen, dass dieser Mini-Ventilator nicht wassergeschützt ist.
Wie groß ist der Ventilator?
Die Maße des EasyAcc Mini Desktop Ventilators betragen 15 x 3,3 x 11,9 Zentimeter.
Ist ein Adapter dabei?
Einen Adapter zum Stromnetzbetrieb müssen Sie separat erwerben.

12. Brandson Basic S Tischventilator mit Kipp- und Oszillationsfunktion

Dieser Tischventilator der Marke Brandson Equipment hat die klassische Ventilatorform, wie wir sie seit vielen Jahrzehnten kennen. Dabei vermag der Ventilator zusätzlich mit einem attraktiven Design punkten. Der Durchmesser des Ventilators beträgt 35 Zentimeter. Mit einer für einen Tischventilator ordentlicher Leistung von 40 Watt sorgt das Modell für Abkühlung in der heißen Jahreszeit und eignet sich laut Hersteller für einen Dauerbetrieb.

Sie können zwischen drei Geschwindigkeitsstufen – low, medium und high – wählen, um den Luftstrom anzupassen. Für ein Plus an Flexibilität sorgt ein manuell einstellbarer Neigungswinkel. Der Ventilator ist laut Hersteller angenehm leise – und das auch bei höchster Geschwindigkeitsstufe. Neben der Einstellung des Neigungswinkels können Sie den Brandson Basic S Tischventilator bei Bedarf mit einem Radius von 85 Grad schwenken lassen.

FAQ

Wie viel Grad beträgt der Neigungswinkel?
Der Ventilatorkopf lässt sich um 30 Grad kippen.
Wie steuere ich den Brandson Basic S Tischventilator?
Der Steuerung dient ein beweglicher Ring am Sockel des Ventilators sowie ein Hebel zum Aktivieren der Oszillation.
Muss ich den Ventilator zunächst montieren?
Ja, wobei der Montageaufwand insgesamt gering ist. Sie haben nur den Ventilatorkopf und den Fuß zusammenzuschrauben.
Wie hoch ist der Tischventilator?
Der Brandson Basic S Tischventilator ist rund 50 Zentimeter hoch.

13. Rowenta Turbo Silence Extreme VU5640 Standventilator in elegantem Design und mit Nacht- und Turbo-Boost-Modus

Für frischen Wind in Ihrer Wohnung oder im Büro kann der Rowenta Standventilator VU5640 sorgen. Der Durchmesser des Ventilatorblatts beträgt solide 40 Zentimeter. Fünf Rotoren sorgen für einen recht kräftigen Luftstrom. Ihnen stehen bei diesem Ventilator folgende Modi zur Auswahl:

  • Vier Geschwindigkeitsstufen
  • Oszillierender Modus
  • Nachtmodus
  • Turbo Boost Modus
success

Im Nachtmodus arbeitet der Rowenta Turbo Silence Extreme VU5640 mit rund 40 Dezibel recht leise, im Turbo-Boost-Modus wälzt der Propeller bis zu 80 Kubikmeter Luft pro Minute um.

Der weitere Vorteil, den dieser Rowenta Standventilator mit sich bringt, ist die verstellbare Höhe. Der Tragegriff an der Rückseite des Standventilators macht es leichter, den Ventilator zu transportieren. Auf der maximalen Leistungsstufe sind bei diesem Ventilator 59 Dezibel zu hören. In der Regel werden Sie dieses Betriebsgeräusch nicht als lästig empfinden.

FAQ

Wie hoch ist der Luftdurchsatz bei dem Rowenta Turbo Silence Extreme VU5640 Standventilator?
Der Hersteller gibt den Durchsatz mit recht starken 4.800 Kubikmetern pro Stunde auf der maximalen Leistungsstufe an.
Wie hoch ist die Leistungsaufnahme von dem Modell?
Mit 70 Watt im Turbo-Modus ist die Leistung überdurchschnittlich hoch.
Wie leise arbeitet der Ventilator im Nachtmodus?
Die Luftschallemission des Rowenta Turbo Silence Extreme VU5640 Standventilators beläuft sich in diesem Modus auf 45 Dezibel.
Wie breit ist der Oszillationswinkel?
Der Winkel beträgt rund 95 Grad.

14. AEG VL 5668 S Standventilator mit Fernbedienung, programmierbaren Modi und Timer

Dieser Ventilator zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Drei Geschwindigkeitsstufen
  • Zwei programmierte Windmodus-Funktionen
  • Programmierter Wechsel der Laufgeschwindigkeit in regelmäßigen Zeitintervallen
  • Sleepmodus
  • Einschlafprogramm
  • Timer
success

Beim Einschlafprogramm verringert der Ventilator nach 30 Minuten automatisch die Laufgeschwindigkeit. Außerdem steht es Ihnen frei, eigene Betriebsmodi mit wechselnden Luftstromstärken zu programmieren, um eine naturnahe Erfrischung zu erleben.

Wie von einem modernen Standventilator erwartet, können Sie dieses Modell in seiner Höhe verstellen, ebenso im Neigungswinkel. Eine Zeitschaltuhr erlaubt es Ihnen, den Ventilator um 7,5 Stunden im Voraus zu programmieren.

Zum Lieferumfang und zur Bedienung des AEG VL 5668 S Standventilators gehört eine Fernbedienung, zur Einstellung von Leistungsstufen sowie zum Ein- und Ausschalten. Der Standfuß sorgt für einen festen und stabilen Stand – während der Benutzung und auch im Ruhezustand. Preislich gliedert sich der Standventilator bei den mittelpreisigen Ventilatoren ein.

FAQ

Wie programmiere ich die Windmodi?
Um diese beiden Modi zu gestalten, benutzen Sie bitte die Tasten auf dem Fuß des AEG VL 5668 S Standventilators. Die beiliegende Gebrauchsanweisung hilft Ihnen dabei.
Kann ich bei dem AEG VL 5668 S Standventilator die Geschwindigkeit programmieren?
Sie können ein individuelles Programm mit wechselnden Windstärken gestalten, jedoch handelt es sich immer um die bereits installierten drei Geschwindigkeitsstufen.
Wie viel wiegt dieser Ventilator?
Mit 2,2 Kilogramm ist das Modell recht leicht und daher mobil. Der Kreuzfuß sorgt für dabei für Stabilität.
Aus welchem Material sind die Rotorflügel?
Wie bei den meisten Ventilatoren sind die Rotorblätter aus Hartplastik.

15. Clatronic T-VL 3546 Turmventilator – mittelgroßer Ventilator mit Timer und Oszillation

Dieser platzsparende Ventilator von Clatronic ist hinsichtlich des Preises und der Ausstattung der Mittelklasse zuzurechnen. Mit einer Höhe von 75 Zentimetern ist das Modell durchschnittlich groß und eignet sich sowohl als Tischventilator als auch als Bodenventilator.

success

Verschiedene Geschwindigkeitsstufen Der Ventilator bietet Ihnen drei Geschwindigkeitsstufen und vier Stufenschalter, mit denen Sie die Intensität bestimmen können. Bei Bedarf können Sie den oszillierenden Modus einschalten, um die Luft nicht nur in eine Richtung zu verwirbeln, sondern eine größere Fläche abzudecken.

Mit dem 120-Minuten-Timer können Sie bestimmen, dass sich der Clatronic T-VL 3546 Turmventilator nach einer gewissen Zeit abschalten soll. Durch das geringe Gewicht und den praktischen Tragegriff können Sie den Ventilator mühelos von einem Raum in den anderen transportieren.

FAQ

Wie breit ist der Oszillationswinkel?
Der Clatronic T-VL 3546 Turmventilator schwenkt um 75 Grad. Diese Funktion ist abschaltbar.
Verfügt das Modell über einen Tragegriff?
Ja, wie die meisten Säulenventilatoren verfügt auch dieses Gerät über einen Tragegriff im oberen Bereich.
Bekomme ich eine Fernbedienung für eine einfachere Steuerung?
Zur Ausstattung dieses Ventilators gehört keine Fernbedienung. Die Steuerung erfolgt mithilfe von mehreren Tasten, wobei deren Beschriftung weitgehend selbsterklärend ist.
Verbraucht der Clatronic T-VL 3546 Turmventilator Strom, wenn er ausgeschaltet ist?
Nein, laut Hersteller erfolgt im ausgeschalteten Zustand kein Stromverbrauch.

16. Dyson Pure Cool Turmventilator – Ventilator und Luftreiniger in einem Gerät

Bei diesem Ventilator der Oberklasse handelt es sich um ein 2-in-1-Modell mit zwei integrierten Hepa-Filtern und zwei Aktivkohlefiltern. Das Gerät vereint Turmventilator und Luftreiniger in einem und lässt sich nicht nur manuell, sondern auch remote über die Dyson Link App steuern. Über die entsprechende App erhalten Sie außerdem Informationen zur Filterlebensdauer, Luftreinigung und anderen Funktionen, die der Lüfter Dyson Pure Cool mit sich bringt.

Doch der Dyson Pure Cool Turmventilator kann noch mehr, und zwar:

  • Automatische Partikel-Erkennung
  • 350-Grad-Oszillation
  • LCD-Anzeigeberichte in Echtzeit
  • Automatischer Reinigungsmodus
  • Fernbedienung
  • Tag-Nacht-Sensor
  • Sleep-Timer

Die Sensoren erkennen Partikel und Gase in der Luft, diagnostizieren diese und melden sie dann auf dem Display des Geräts. Die Eingaben werden von einem Algorithmus analysiert und der Ventilator je nach Bedarf aktiviert. Die Filter des Turm-Ventilators benötigen wenig Pflege und Wartung, sind jedoch regelmäßig auszutauschen. Bei Fälligkeit wird Sie das Gerät benachrichtigen. Während der Nacht überwacht die Luftqualität überwacht und der Ventilator reagiert direkt auf Veränderungen in der Luft. Dabei nutzt das Gerät das geräuscharme Programm und die Anzeige auf dem Display wird gedimmt.

Bei dem Dyson Pure Cool müssen Sie zwar ein paar Euro mehr in die Hand nehmen, erhalten dafür allerdings ein innovatives Kombi-Gerät, welches in erster Linie empfindlichen Menschen oder für den Einsatz in Räumen mit potenziell belasteter Luft zu empfehlen ist. Mit 64 Dezibel gehört dieses Gerät zu den lauteren Vertretern in unserem Vergleich.

FAQ

Welche Schadstoffe entzieht der Dyson Pure Cool Turmventilator der Luft?
Laut Hersteller handelt es sich um Feinstaub, flüchtige organische Verbindungen (VOC), Stickstoffdioxid sowie mehrere Allergene.
Wie ist der minimale Oszillationswinkel?
Der minimal einstellbare Oszillationswinkel beträgt 40 Grad, das Maximum liegt bei 350 Grad. Sie können die Schwenkfunktion auch ausschalten.
Kann ich die beiden Funktionen separat betreiben?
Ja, das ist beim Dyson Pure Cool Turmventilator möglich. So erzeugt das Gerät im Reinigungsmodus keinen bemerkbaren Luftstrom.
Welche Filtermedien sind mit dem Ventilator kompatibel?
Sie müssen das Filtersystem von Dyson nutzen.

17. Meaco Fan 1056 – leiser Luftumwälzer für das Büro oder das Schlafzimmer

Beim Meaco Fan 1056 Luftumwälzer handelt es sich nach Angaben des Herstellers um ein sehr leises Modell. Dem Hersteller zufolge beträgt der Schallpegel lediglich ab 20 Dezibel. Sie können bei diesem Tischventilator auf 12 Geschwindigkeitsstufen und zwei Modi zurückgreifen. Bei den beiden Modi handelt es sich um die Modi Geschwindigkeit und multidirektionale Oszillation. Über eine Zeitschaltuhr können Sie ein Intervall zwischen einer und 12 Stunden einstellen.

Dieser insbesondere für das Büro oder Schlafzimmer geeignete Luftumwälzer eignet sich insbesondere für das Büro oder Schlafzimmer. Bei dem Modell steht Ihnen eine Fernbedienung zur Verfügung, damit Sie die Einstellungen aus der Ferne verändern können. Beim ECO-Modus verändern Sie die Geschwindigkeit des Ventilators automatisch je nach Temperatur im Gehäuse. Weiterhin gibt es für die Verwendung im Schlafzimmer einen Nachtlichtmodus. Mit dieser Option entscheiden Sie selbst, ob das Nachtlicht ein- oder ausgeschaltet ist.

Beim Meaco Fan 1056 Tischventilator kommt ein DC-Gleichstrom-Lüftermotor der aktuellen Technologie zum Einsatz. Dieser sorgt für einen großen Luftstrom, um Ihnen einen laut Hersteller hocheffizienten, leisen und energieeffizienten Kühlventilator zu bieten.

success

Der Meaco Fan 1056 Tischventilator wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. So gab es von The Independent den Best Buy Fan und die Zulassung von Quiet Mark. Weiterhin wurde das Modell bei einem Test der Stiftung Warentest unter 18 Geräten zum Testsieger erklärt.

FAQ

Welche Leistung hat der Meaco Fan 1056 Tischventilator?
Die Leistung liegt bei 9,5 bis 23,5 Watt.
Für welche maximale Raumgröße eignet sich der Ventilator?
Der Hersteller beziffert die maximale Raumgröße mit 50 Quadratmetern.
Welche Abmessungen hat der Luftumwälzer?
Der Meaco Fan 1056 ist 30,5 Zentimeter lang, 28,5 Zentimeter breit und 40,3 Zentimeter hoch.
Wie schwer ist der Ventilator?
Das Gewicht beträgt 3,2 Kilogramm.

Was ist ein Ventilator?

Der Begriff Ventilator stammt aus dem Lateinischen und bedeutet im Deutschen sinngemäß „Wind erzeugen“, „Kühlung zufächeln“. Und genau diese Aufgabe erfüllt der Ventilator, ganz gleich, ob es sich um einen Tischventilator, Standventilator, Turmventilator oder eine andere Ausführung handelt.

Kurzum, der Ventilator erzeugt künstlichen Wind und sorgt gerade in der warmen Jahreszeit für die willkommene Abkühlung. Gab es vor einigen Jahren „nur“ die klassische Form der Ventilatoren, erobern heute andere Formen wie die Geräte mit Air-Multipler-Technologie, die auf Propeller gänzlich verzichten, den Markt und die Verbraucher.

Wie funktioniert ein Ventilator?

bester VentilatorUngeachtet einer überaus breiten Auswahl an Lüftern am Markt nutzen alle Ventilatoren dasselbe Prinzip: Diese Elektrogeräte saugen die Raumluft ein, beschleunigen die Luft und erzeugen einen zielgerichteten Luftstrom.

Die Zweckbestimmung eines Ventilators ist es, für Abkühlung zu sorgen. Jedoch vermag es kein Ventilator ohne Zusatzfunktionen, die Lufttemperatur tatsächlich zu senken. Das Gerät wälzt lediglich die Luft um und lässt einen Wind im Raum entstehen. Auf diese Weise bläst der Lüfter die uns umgebende, durch unsere Wärmeausstrahlung aufgewärmte und außerdem durch das Schwitzen angefeuchtete Luftschicht stets von der Haut weg. Unsere Haut kühlt sich ab, wir erleben es als angenehm und erfrischend.

Den Luftstrom erzeugen die Ventilatoren je nach Modell auf unterschiedliche Art, und zwar:

  1. Rotor-Ventilator ist die klassische Variante. Hier erzeugt die Drehbewegung der rotierenden Ventilator-Blätter einerseits einen Sog an der Rückseite des Geräts und andererseits einen Luftstrom an der Vorderseite. Die Rotorblätter befinden sich mit Ausnahme von einigen Miniatur-Modellen für mehr Sicherheit immer in einem engmaschigen Metall- oder Kunststoffgitter. Bei vielen Ventilatoren lässt sich das Gehäuse zum Reinigen öffnen, die Rotationsgeschwindigkeit können Sie mehrstufig an Ihre Bedürfnisse anpassen.
  2. Turm- oder Säulenventilator gehört inzwischen ebenfalls zu den Klassikern. Bei diesem schlanken Modell fehlen die Rotorblätter, stattdessen sorgen eine Luftpumpe und eine Lamellenkonstruktion für die Luftbewegung. An der Rückseite entsteht ein Sog, an der anderen Seite bläst der Turmventilator die Luft in den Raum hinein.
  3. Rotorblattlose Ventilatoren mit Air-Multiplier-Funktion zählen zu den Neuheiten am Markt und überzeugen nicht nur durch ihre futuristische Optik, sondern auch durch eine hohe Funktionalität. Dabei verzichtet ein solches Modell an sich nicht gänzlich auf die Rotoren, denn diese finden sich in dem Fuß des Ventilators wieder. Im Kopfteil des Lüfters befindet sich ein umlaufender Schlitz, wodurch die unten im Fußteil des Geräts eingesaugte Luft entweicht. Die Rotorblätter erzeugen einen Luftdruck, welcher dadurch erhöht wird, dass die Luft einen schmalen Schlitz zu passieren hat. Eine in die Innenoberfläche des hohlen Kopfteils integrierte Schräge leitet die Luft in eine bestimmte Richtung, was wiederum einen Sog an der Rückseite erzeugt und den Luftstrom noch weiter verstärkt. Somit entsteht der „Luftvermehrungseffekt“, worauf der Name dieser technischen Lösung anspielt.

Welche Arten von Ventilatoren gibt es?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Für die Abkühlung in den heißen Sommermonaten sind die Ventilatoren sehr beliebt. Dabei unterscheiden wir je nach Bauart mehrere Arten und Modelle. Welche dies sind, möchten wir Ihnen nun im Folgenden näher erläutern.

  • Die Turm- oder Säulenventilatoren: Dieser Ventilator ist in seinem Design sehr schlank und meist mit einer Höhe zwischen 50 und 100 Zentimetern erhältlich. Dabei wird bei einem Turmventilator auf die Ventilatorblätter verzichtet, was ihn zu einem platzsparenden Gerät macht. Eine elektrisch betriebene Pumpe saugt die Umgebungsluft ein und bläst diese an der anderen Seite des Ventilators wieder aus, sodass ein konstanter Luftstrom entsteht. Die rotorlosen Air-Multiplier-Ventilatoren mit einem offenen Gehäuse funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Weiter unten gehen wir auf diese Ausführung ein. Die meisten Turmventilatoren sind sehr leise, weshalb sie gerne im Schlafzimmer zum Einsatz kommen. Aufgrund ihres geringen Platzbedarfs sind die Ventilatoren auch für die Wohnbereiche und in Büros sehr beliebt.
  • Die Standventilatoren: Sie werden auch als Bodenventilatoren bezeichnet und sind größer als die Turmventilatoren. Ein solcher Ventilator ist in der Regel überdurchschnittlich leistungsstark, aber auch oftmals lauter als ein Turmventilator. Auch diese Ventilatoren können eine große Luftmenge bewegen. Dabei gibt es die Standventilatoren in der klassischen Form mit Rotorblättern und im neuen Design ohne die Flügel. Letztere Variante benötigt wenig Platz, sodass sie mittlerweile häufiger in den Haushalten und Büros zu finden sind.
  • Die Tischventilatoren: Diese Ventilatoren sind kleiner als die Standventilatoren. Auch ein solcher Ventilator ist in der klassischen Ausführung und im modernen Design ohne Rotorblätter erhältlich. Aufgrund ihrer kompakten Größe können Sie die Tischventilatoren flexibel einsetzen. Manche Modelle lassen sich problemlos an der Wand anbringen, um den Raum entsprechend weiträumig zu kühlen.
  • Die Deckenventilatoren: Die Deckenventilatoren sind ausschließlich an der Decke zu montieren. Das heißt, diese Ausführung nimmt im Raum keinen Platz weg. Deckenventilatoren sind gerade in Haushalten mit Kindern oder Haustieren sinnvoll, da durch die Deckeninstallation eine Minimierung der Unfallgefahr erfolgt.
  • Die Mini-Ventilatoren: Sie sind meist als Akku-betriebene Modelle erhältlich und kommen sowohl Indoor als auch Outdoor zum Einsatz. Der Vorteil dieses Modells liegt in einer hohen Flexibilität, den Nachteil stellen ausgesprochen kompakte Maße gepaart mit einer nur schwachen Leistung dar. Ist der Akku geladen, bieten Ihnen diese Geräte Abkühlung je nach gewählter Stärke für die Zeit zwischen 2 und 6 Stunden. Aufzuladen sind die kleinen Ventilatoren entweder über den USB-Anschluss am Computer oder via Adapter an der Steckdose.
  • Die Bodenventilatoren: Diese Ventilatoren ähneln in ihrer Bauweise der Tischventilatoren, unterscheiden sich jedoch von den Letzteren durch wesentlich größere Maße. Dadurch sind sie sehr vielseitig einsetzbar, können in der Wohnung, im Büro oder in Werkstätten zum Einsatz kommen. Diese Ventilatoren sind vorwiegend als ein Klassiker mit Rotorblättern erhältlich, die Geschwindigkeit lässt sich genauso wie der Neigungswinkel flexibel einstellen. Die Bodenventilatoren sind oftmals sehr leistungsstark, sodass sie sich für größere Räume hervorragend eignen.

Das sollten Sie beim Kauf eines Ventilators beachten

Darauf sollten Sie achtenVentilatoren sorgen für einen frischen Luftstrom und schaffen Abkühlung, auch wenn diese Geräte die Lufttemperatur eigentlich nicht senken. Natürlich kommen in vielen Büros und Haushalten Klimaanlagen zum Einsatz, jedoch verbrauchen Klimageräte nicht nur recht viel Strom, sondern erfordern auch eine vergleichsweise komplizierte Installation.

Darauf ist aus unserer Sicht beim Kauf eines Ventilators ganz besonders zu achten:

  1. In erster Linie kommt es auf die Raumgröße an. In einem Raum mit einer Fläche von 80 Quadratmetern bringt Ihnen ein Tischventilator in der Regel rein gar nichts. Außer, Sie setzen sich direkt vor das Gerät. Um allerdings im gesamten Raum etwas Abkühlung zu schaffen, sollten Sie auf die entsprechende Größe des Ventilators achten. Allerdings müssen Sie dabei auch das Platzangebot des Raumes berücksichtigen. Vielleicht haben Sie in dem entsprechenden Raum gar keine Möglichkeit und/oder keinen Platz, um den Ventilator aufzustellen. In dem Fall ist eventuell ein Deckenventilator die bessere Wahl.
  2. Sie sehen, es ist sinnvoll, sich im Vorfeld zu überlegen, wo der Ventilator aufgestellt werden soll und welche Anforderungen Sie an das Gerät haben. Hinzu kommt die Entscheidung, ob klassischer Flügel-Ventilator oder ein Ventilator im modernen Design, wie die Turmventilatoren. Diese kommen ohne Flügel aus und sind sehr schlank in ihrem Design. Sollten Sie sich für die klassische Ausführung des Ventilators entscheiden, haben Sie die Auswahl zwischen drei, vier und fünf Flügeln. Gerade bei den Rotor-Ventilatoren sind die Anzahl und die Größe der Flügel für die Leistung entscheidend. Wichtig: Je mehr Flügel der Ventilator hat, umso weniger Leistung benötigt dieser, um die gleiche Windmenge erzeugen zu können.
  3. Achten Sie beim Kauf eines Ventilators auf die Regulierbarkeit des Luftstroms. In der Regel lassen sich die meisten Ventilatoren in drei Stufen regeln. Sie bieten Ihnen die Wahl zwischen einer sanften Brise, etwas mehr Wind bis hin zu einem kleinen Sturm.
  4. Wichtig beim Kauf ist die Standfestigkeit des Ventilators. Gerade bei einem Standventilator, den Sie in der Höhe verstellen können, ist der feste Stand sehr wichtig. Das heißt, die Standfläche des Ventilators sollte groß sein, damit er nicht umkippen kann. Turmventilatoren, die ohne die Rotorflügel auskommen, sind in der Regel generell standfester. Zudem benötigen diese Geräte im Gegensatz zu den Flügelventilatoren nur wenig Platz – was nicht nur während des Betriebs, sondern auch bei der Aufbewahrung des Ventilators entscheidend ist.
  5. Ein weiteres Kriterium, das Sie keinesfalls vernachlässigen sollten, ist die Lautstärke des Ventilators. Wenn Sie den Ventilator im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer aufstellen möchten, sollte der Geräuschpegel nicht allzu laut sein, da dies sehr störend sein kann. Achten Sie deshalb bei der Auswahl Ihres Ventilators auf die Angabe des Geräuschpegels.
  6. Bei den flügelbetriebenen Ventilatoren ist es zudem wichtig, dass diese mit einem Schutzgitter ausgestattet sein sollten. Sinnvollerweise lässt sich das Gitter öffnen und entfernen, um die Flügel als auch das Gitter hin und wieder reinigen zu können. Standventilatoren und Tischventilatoren lassen sich häufig in ihrem Neigungswinkel verstellen, sodass Sie die Luftzufuhr noch etwas flexibler halten können.
  7. Timer und Fernbedienung sind als angenehme Features zu bezeichnen. Durch den Timer können Sie beispielsweise eine Endzeit programmieren, wann der Ventilator sich automatisch abschalten soll. Und mit der Fernbedienung können Sie den Ventilator bequem von Ihrem Platz aus bedienen.

Was kostet mich ein Ventilator?

Ventilator VergleichEs gibt günstige Ventilatoren, aber auch teure Geräte. Vor allem die neueren Ventilatoren in Form von Turmventilatoren kosten einiges mehr als die Flügel-Ventilatoren. Zu den günstigsten Ventilatoren gehören die Mini-Ventilatoren, die oftmals mit einem Akku betrieben werden. Diese kleinen Ventilatoren, auch als Hand-Ventilatoren bekannt, sind allerdings nicht in der Lage, eine größere Fläche zu kühlen.

Auch die meisten Bodenventilatoren sind recht günstig. Allerdings gibt es auch hier Modelle, die zu den teuren Geräten zählen. Generell haben die Bodenventilatoren den Vorteil, dass sie die Luft, die sich in der Nähe des Bodens befinden, aufwirbeln und dadurch der Kühleffekt gegenüber den Standventilatoren weitaus besser ist. Zudem lassen sich bei den Bodenventilatoren die Neigungswinkel verstellen, was einen weiteren, positiven Effekt erzeugt.

Tischventilatoren als Flügel-Ventilatoren gehören ebenfalls zu den günstigen Ventilatoren. Sie versprechen schnelle Abhilfe an heißen Tagen, indem sie in unmittelbarer Nähe zur Person aufgestellt werden. Wenn Sie allerdings einen sehr leistungsfähigen Tischventilator möchten, müssen Sie auch etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

Standventilatoren – sie gibt es als günstige und als teurere Variante. Dabei spielt oftmals die Leistung, beziehungsweise die Features bei der Preisgestaltung eine Rolle. Wer einen Standventilator mit vier oder fünf Flügeln sein Eigen nennen möchte, muss etwas tiefer in die Geldbörse greifen. Allerdings sind diese Geräte dann auch energiesparender als die drei-Flügel-Ventilatoren.

warning

Gute Ausstattung kostet zusätzlich: Möchten Sie bei dem Ventilator auf gewisse Dinge wie Timer, Bedienungsmöglichkeiten und Fernbedienung nicht verzichten, kann das schon den einen oder anderen Euro ausmachen, der das Gerät teurer ist.

Für ein preiswertes Modell geben Sie einen Betrag in niedrigen zweistelligen Bereich aus, ein Highend-Ventilator mit Air-Multiplier-Technologie geht für Preise im mittleren dreistelligen Bereich über die Ladentheke.

Wo kann ich einen Ventilator kaufen?

Bei der Suche nach einem Ventilator haben Sie in der Regel die Wahl zwischen einem Online-Shop und einem Fachgeschäft für Elektrowaren. Online erwarten Sie ein breites Sortiment und teilweise auch reduzierte Preise, wobei Sie freilich auch vor Ort mit Rabattaktionen rechnen können. In einem Fachgeschäft erhalten Sie professionelle Beratung, aber auch im Internet stehen Ihnen zahlreiche kostenlose Ratgeberartikel und Produktvergleiche zur Verfügung. Außerdem können Sie sich an das Käuferfeedback zu den Produkten orientieren, um eine Kaufentscheidung zu treffen.

Die Vorteile der verschiedenen Ventilatoren

Ventilatoren bringen Vorteile mit sich – ganz gleich, für welchen Sie sich letztendlich entschieden haben. Während der Deckenventilator keinen Platz im Büro oder in dem Raum wegnimmt, braucht auch der Tischventilator nur wenig Platz. Allerdings muss der Deckenventilator an der Stelle bleiben, an der er montiert ist, während Sie die anderen Ventilatoren wie Tischventilator, Stand- oder Turmventilator dorthin tragen können, wo Sie das Gerät benötigen. Mini-Ventilatoren bringen die Vorteile mit sich, dass sie sehr flexibel einsetzbar sind und durch ihre handliche Größe in die Tasche oder den Rucksack passen.

warning

Nachteile beachten: So können diese kleinen Ventilatoren auch unterwegs zum Einsatz kommen. Der Nachteil allerdings: Ist der Akku leer, müssen Sie ihn entweder aufladen oder neue, aufgeladene Akkus einsetzen. Ein weiterer Nachteil: Die Leistung des Miniventilators ist nicht gerade als „windig“ zu bezeichnen.

Noch einmal im Überblick – die Vorteile und Nachteile der Ventilatoren im Allgemeinen:

  • Verschaffen Abkühlung
  • Lassen sich flexibel im Haus, Office und sogar auf einer überdachten Terrasse einsetzen
  • Verfügen über mehrere Einstellungsoptionen wie Luftstromstärke, Oszillation oder individuelle Belüftungsmodi
  • Sind energieeffizient und insofern klimafreundlich
  • Teilweise sind die Ventilatoren recht laut
  • Flügelventilatoren und Deckenventilatoren sind oftmals „Staubfänger“
  • Kühlen im Unterschied zu Klimageräten die Luft nicht ab

Flügelventilatoren – Wissenswertes zum Durchmesser

Bei den Ventilatoren mit Rotoren ist der Durchmesser für die Luftumwälzung entscheidend. So sollten Sie beispielsweise bei einer Raumgröße von:

  • 25 Quadratmetern einen Ventilator mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern haben und bei einem Raum, der
  • Größer als 25 Quadratmeter ist, einen Ventilator mit einem Durchmesser von mindestens 40 Zentimetern.

Ventilator Test

Was bedeutet Oszillation in Bezug auf einen Ventilator?

Der Begriff „Oszillation“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „Schwankung“ oder „Schaukeln“. Im Hinblick auf die Ventilatoren heißt Oszillieren, dass der Ventilatorkopf in einem bestimmten Winkel von links nach rechts schwankt. Dadurch lässt sich ein größerer Bereich im Raum abdecken und außerdem ein konstanter Luftstrom, welchen einige Menschen als unangenehm empfinden, vermeiden. Nahezu alle modernen Modelle verfügen über eine optional zuschaltbare Oszillationsfunktion, wobei sich der Winkel bei Oberklasse-Ventilatoren häufig variabel einstellen lässt. In der Regel ist der Oszillationswinkel zwischen 70 und 100 Grad groß, einige Modelle verfügen über einen sich um 360 Grad drehenden Kopf.

Wie viel Strom benötigt ein Ventilator?

Ventilatoren benötigen kaum Strom – obwohl es häufig heißt, dass solche Geräte richtige Stromschlucker und Kostenverursacher seien. Im Durchschnitt liegt die Leistung eines Ventilators bei 50 Watt pro Stunde. Bei einem Strompreis von 0,30 Euro pro Kilowattstunde, liegt der Stundenpreis bei 1,50 Euro und liegt somit in einem niedrigen Preis. Auch im Dauerbetrieb verursacht der Ventilator keine immensen Stromkosten.

Welche Alternativenzu einem Ventilator gibt es ?

Grundsätzlich gibt es zwei Alternativen zu einem Ventilator. Das ist zum einen eine Klimaanlage, am liebsten eine mit dem Abluftschlauch für optimale Effizienz. Eine Klimaanlage kühlt tatsächlich die Luft im Raum ab, zum Teil integrieren die Hersteller in dieses Klimagerät einen Luftreiniger. Jedoch verursacht sogar eine mobile Klimaanlage einiges an Installations- und Montageaufwand. Außerdem bewegen sich die Investitionskosten für eine Klimaanlage im mittleren bis hohen dreistelligen Bereich. Kompakte Tisch-Klimaanlagen verströmen kühle Luft, können jedoch die Lufttemperaturen nicht wirklich absenken.

Eine weitere Alternative zum Ventilator sind diverse allgemeine Maßnahmen gegen die Hitze. Dabei geht es nicht zuletzt um eine effiziente Wärmedämmung, darunter zum Beispiel Rollläden an allen Fenstern, die Sie während der direkten Sonneneinstrahlung herunterlassen. Für eine zusätzliche Belüftung können Sie sorgen, indem Sie Türen und Fenster öffnen, um einen Luftzug entstehen zu lassen. Weiß getünchte Wände sind übrigens eine weitere wirksame Maßnahme gegen die Hitze, denn Weiß strahlt das Sonnenlicht ab.

Wo ist der richtige Standort für einen Ventilator?

In der Regel ist es sinnvoll, den Ventilator so aufzustellen, dass dieser eine kühle Luft in den Raum bläst. Eine Position am Fenster oder an der offenen Tür ist daher meist die richtige Lösung. Es kann durchaus passieren, dass es draußen Hitze herrscht und es außerdem keine Möglichkeit besteht, eine Tür zu einem kühlen Gang oder Flur offenzuhalten. Dann stellen Sie den Ventilator so auf, dass Sie den Luftzug spüren, jedoch dieser Ihnen nicht permanent ins Gesicht oder in den Nacken bläst. Je nach der Leistungsstärke des Geräts sind 1 bis 3 Meter Entfernung sinnvoll, ansonsten kann die Erkältung die mögliche unerwünschte Folge einer zu intensiven Belüftung sein.

Welche Sicherheitsmaßnahmen sind im Umgang mit einem Ventilator angebracht?

Die klassischen Rotor-Ventilatoren stellen aufgrund der schnellen Drehung der Flügelblätter eine Gefahr dar. Auf keinen Fall dürfen Sie den Ventilator mit einem offenen oder abmontierten Gehäuse betreiben und selbstverständlich dürfen Sie keine Gegenstände durch das Gitter schieben. Die rotorflügellosen, offenen Ventilatoren sind in dieser Hinsicht sicherer, lediglich von einem oszillierenden oder rotierenden Kopfteil kann eine Gefahr insbesondere für Kinder ausgehen.

danger

Nutzung von Ventilatoren mit Kleinkindern überdenken! Insbesondere sind Kleinkinder vor Gefahren in Verbindung mit einem Ventilator zu warnen. Aus unserer Sicht sind Stand- oder Turmventilatoren unabhängig von deren Bauweise für Kinderzimmer ungeeignet.

Zusätzlich sind gesundheitliche Aspekte im Zusammenhang mit einem Ventilator zu berücksichtigen. Ist die Haut über Stunden hinweg einem starken Luftstrom ausgesetzt, droht Ihnen womöglich eine Unterkühlung, zum Teil verbunden mit der Bildung von Entzündungsherden auf der Haut und Augenbindehaut.

warning

Haben Sie bereits von dem Ventilatortod gehört? In Südostasien ist die Vorstellung weit verbreitet, dass es tödlich sein könnte, in einem geschlossenen Raum mit laufendem Ventilator zu nächtigen. Jedoch handelt es sich hierbei um einen Mythos und keineswegs um einen medizinischen Fakt. Nein, der Ventilator erzeugt keinen starken Unterdruck, das Gerät verbraucht auch keinen Sauerstoff und reichert die Luft nicht mit Kohlenstoffdioxid an. Auch vermag kein Ventilator die Luft wegzublasen, um so das Atmen zu erschweren. Wir würden trotzdem davon abraten, mit einem auf höchster Geschwindigkeitsstufe laufenden Ventilator zu schlafen, um eventuelle Unterkühlung zu vermeiden.

Gibt es einen Ventilator-Test der Stiftung Warentest?

FragezeichenIm Mai 2020 hat sich die Stiftung Warentest der Ventilatoren angenommen und diese umfangreich getestet. Insgesamt 18 Tisch-, Turm- und Standventilatoren mussten sich den Testern stellen. Die Geräte im Bereich zwischen 20 bis 400 Euro stammten unter anderem von Dyson, AEG, Clatronic oder Rowenta. Nur sechs der Geräte erhielten die Note gut. Immerhin aber gab es in jeder der drei Kategorien der Ventilatoren gute Geräte. Interessanterweise erhielt in einer Kategorie das günstigste Modell die beste Note. Um welches es sich dabei handelt, und wie sich die weiteren Geräte schlugen, können Sie auf dieser Seite erfahren. Beachten Sie, dass die Stiftung Warentest eine geringe Gebühr für die kompletten Testergebnisse verlangt.

Darüber hinaus gibt es bei der Stiftung Warentest einen älteren Test des „Saldo – das Konsumentenmagazin“ aus der Schweiz. Innerhalb des Ventilatoren-Tests wurden fünf Turmventilatoren und sieben Standventilatoren genauer unter die Lupe genommen. Dabei interessierten sich die Tester für das Windgefühl auf der Haut, die Sicherheit und die Handhabung im Allgemeinen. Von den 12 getesteten Ventilatoren erhalten Sie etliche Geräte in Deutschland. Welche Ventilatoren im Test gegeneinander antreten mussten und wie der Vergleich im Allgemeinen ausgefallen ist, lesen Sie hier, im Stiftung Warentest Ventilator-Test. Wenn Sie in dem Test auf den Link zu den Schweizer Kollegen klicken, wird Ihnen eine nicht aktive Seite angezeigt. Allerdings ist das Wissen, was die Stiftung Warentest zu den Ventilatoren aufführt, sehr interessant.

Hat Öko Test einen Ventilator-Test durchgeführt?

Öko Test hat bisher noch keinen Ventilator-Test durchgeführt. Sollte das Unternehmen in nächster Zeit einen Ventilatoren-Test veröffentlichen, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Gibt es weitere unabhängige Ventilator-Tests?

Im Jahre 2018 beschäftigten sich die Experten des ETM-Testmagazins mit Stand- und Säulenventilatoren und wählten 11 beliebte Modelle aus. Dabei achteten die Tester darauf, Modelle in unterschiedlicher Ausführung von sehr schlicht bis hin zur Oberklasse zu berücksichtigen. Der Testbericht verbirgt sich hinter der Bezahlschranke, einen kompakten Ratgeber können Sie auch kostenlos lesen.

Das Testmagazin „Haus & Garten Test“ widmet sich häufig dem aktuellen Thema „Ventilator“ und hat zum Beispiel im Jahre 2018 fünf Tischventilatoren getestet, darunter den rotationsflügellosen Dyson AM06 oder einen Mini-Ventilator Mumbi. Im selben Jahr prüften die Experten die Funktion und Handhabung von sieben Standventilatoren, ein Jahr danach waren die Bodenventilatoren an der Reihe. Die Tests befinden sich fast immer hinter der Bezahlschranke, sodass wir aus Datenschutzgründen auf die Testergebnisse nicht eingehen dürfen.

Ventilatoren-Liste 2020: Finden Sie Ihren besten Ventilator

Platzierung Produkt Datum Preis  
1. Interior TF35 Turmventilator 08/2020 37,50€ Zum Angebot
2. Honeywell HO-5500RE Turmventilator 08/2020 64,52€ Zum Angebot
3. MeacoFan 1056P Standventilator 08/2020 149,00€ Zum Angebot
4. Dyson Cool AM07 Ventilator 08/2020 320,02€ Zum Angebot
5. BRANDSON Basic Standventilator 09/2019 33,85€ Zum Angebot
6. Dyson Cool AM06 Tischventilator 07/2019 295,12€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Interior TF35 Turmventilator