stern-Nachrichten

13 Vibrationsplatten im Vergleich – zum Trainieren unterschiedlicher Muskelgruppen – unser Test bzw. Ratgeber 2019

Die Vibrationsplatte erfreut sich als Fitnessgerät einer wachsenden Beliebtheit. Die Vorteile, die für die Verwendung einer Vibrationsplatte sprechen, sind folgende: Die Platte verspricht ein effektives Training mit großer Zeitersparnis und darüber hinaus kann das Training auf der Vibrationsplatte sehr gesund sein. Die Gewichtsreduktion, eine erhöhte Knochendichte oder bessere Durchblutung sind nur einige wenige gesundheitliche Vorteile, die Ihnen die Vibrationsplatte bieten kann.

Das Training auf einer Vibrationsplatte stimuliert laut der Hersteller viele Sinne und kann eine intensive, reflektorische muskuläre Reaktion bewirken. Abhängig von den Trainingszielen ist dadurch eine hohe Leistungssteigerung im Sport möglich. Die Platten werden auch dafür verwendet, ältere Patienten nach einer Bettlägerigkeit zu mobilisieren. Je nachdem, wofür die Vibrationsplatte eingesetzt wird, ist der Trainingsaufbau unterschiedlich, was die Zeit und die Intensität betrifft.

In unserem Vergleich zeigen wir Ihnen 13 Vibrationsplatten mit ihren charakteristischen Details und weisen auf ihre Stärken und eventuelle Schwächen hin. Im Ratgeber erfahren Sie dagegen alles, was Sie vor dem Kauf einer Vibrationsplatte berücksichtigen sollten. Zum Schluss legen wir Ihnen die Testergebnisse der renommierten Testinstitute Stiftung Warentest und Öko Test in Hinsicht auf die Vibrationsplatten vor.

4 verschiedene Vibrationsplatten im großen Vergleich

skandika Vibrationsplatte
Leistung
400 W
Frequenzbereich
50 Hz
Display
LCD
Max. Belastbarkeit
120 kg
Inkl. Fernbedienung
Anzahl Programme
Fünf Programme
Außenmaße
66 x 40 x 13 cm
Gewicht
14,5 kg
3D-Vibration
Bänder
Zwei Trainingsbänder
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
370,57€ 269,95€
Miweba Sports Fitness MV200-3 3D-Vibrationsplatte
Leistung
400 W
Frequenzbereich
5-10 Hz
Display
LED
Max. Belastbarkeit
150 kg
Inkl. Fernbedienung
Anzahl Programme
Sechs Programme
Außenmaße
78 x 40 x 14 cm
Gewicht
Keine Angaben
3D-Vibration
Bänder
Zwei Zugbänder
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
199,90€
Mediashop Vibro Shaper Vibrationsplatte
Leistung
200 W
Frequenzbereich
50 Hz
Display
LCD
Max. Belastbarkeit
100 kg
Inkl. Fernbedienung
Anzahl Programme
Drei Programme
Außenmaße
62,5 x 38,5 x 12 cm
Gewicht
13,8 kg
3D-Vibration
Bänder
Zwei Power-Dehnbänder
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
184,90€ 169,99€
Miweba Sports Fitness MV100-3 2D-Vibrationsplatte
Leistung
250 W
Frequenzbereich
5-10 Hz
Display
LED
Max. Belastbarkeit
150 kg
Inkl. Fernbedienung
Anzahl Programme
Zehn Programme
Außenmaße
65 x 36 x 13 cm
Gewicht
Keine Angaben
3D-Vibration
Bänder
Zwei Zugbänder
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
139,90€
Abbildung
Modell skandika Vibrationsplatte Miweba Sports Fitness MV200-3 3D-Vibrationsplatte Mediashop Vibro Shaper Vibrationsplatte Miweba Sports Fitness MV100-3 2D-Vibrationsplatte
Leistung
400 W 400 W 200 W 250 W
Frequenzbereich
50 Hz 5-10 Hz 50 Hz 5-10 Hz
Display
LCD LED LCD LED
Max. Belastbarkeit
120 kg 150 kg 100 kg 150 kg
Inkl. Fernbedienung
Anzahl Programme
Fünf Programme Sechs Programme Drei Programme Zehn Programme
Außenmaße
66 x 40 x 13 cm 78 x 40 x 14 cm 62,5 x 38,5 x 12 cm 65 x 36 x 13 cm
Gewicht
14,5 kg Keine Angaben 13,8 kg Keine Angaben
3D-Vibration
Bänder
Zwei Trainingsbänder Zwei Zugbänder Zwei Power-Dehnbänder Zwei Zugbänder
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
370,57€ 269,95€ 199,90€ 184,90€ 169,99€ 139,90€

Weitere Produkte mit denen Sie sich Fit halten können im großen Vergleich auf STERN.de

ErgometerCrosstrainerLaufbandRudergerätStepperKraftstation

1. skandika Vibrationsplatte mit 3D-Wipp-Vibrationsmodus und Armbandfernbedienung

Eine gute Vibrationsplatte sollte sich mit unterschiedlichen Funktionen auszeichnen, wie zum Beispiel mit einer innovativen Oszillationstechnologie sowie mit dem 3D-Wipp-Vibrationsmodus. All dies garantiert Ihnen die Vibrationsplatte des Markenherstellers skandika, die wir Ihnen hier auf dieser Seite gerne als Erstes vorstellen möchten.

Diese hochwertig verarbeitete Vibrationsplatte könnte sich durchaus für Sie anbieten, wenn Sie gerne für mehr Ausdauer und weniger Gewicht sorgen möchten. Dabei ist es aber immer zu empfehlen, dass Sie ein regelmäßiges Training einplanen. Um dies besonders effektiv sicherzustellen und in der Praxis umzusetzen, verbaut der Hersteller mehrere Motoren, die ein oszillierendes und lineares Schwingungslevel für Sie garantieren werden.

Neben fünf vorangestellten Programmen können Sie die Intensität aber ebenfalls individuell anpassen. Dies ist besonders praktisch, um das Trainingspensum persönlich zu editieren. Je nach dem Trainingslevel, auf dem Sie sich befinden, sind also sowohl Steigerungen als auch Reduzierungen einstellbar.

Sehr interessant ist bei diesem Modell ebenfalls, dass einige Informationen auf dem übersichtlichen Display für Sie dargestellt werden. Dies betrifft vor allem die aktuelle Intensitätsstufe. Außerdem liefert der Hersteller auch eine Armband-Fernbedienung mit. Auf Wunsch können Sie die skandika Vibrationsplatte ebenfalls mit einem Smartphone per Bluetooth verbinden, um auf den integrierten Lautsprecher zugreifen zu können.

FAQ

Wie hoch darf das maximale Körpergewicht bei diesem Modell ausfallen?

Das maximale Benutzergewicht beträgt laut den Angaben des Herstellers insgesamt 120 kg?

Stehen auch Trainingsbänder im Lieferumfang zur Verfügung?

Auf Wunsch können Sie Ihr Training individuell anpassen und intensivieren, indem Sie die mitgelieferten Trainingsbänder aus dem Paket des Herstellers mit diesem Modell kombinieren.

Wie erfolgt die Bedienung der skandika-Vibrationsplatte?

Hierfür müssen Sie auf die Armband-Fernbedienung zurückgreifen.

Wie lauten die Maße der Trittfläche?

Die skandika-Vibrationsplatte hat Abmessungen von 66 x 40 x 13 Zentimetern.

2. Vibrationsplatte MV200-3 von Miweba Sports – mit Bluetooth und großer Vibrationsfläche

Die 3D-Vibrationsplatte vom Hersteller Miweba Sports zeichnet sich durch zahlreiche positive Bewertungen der Kunden aus. Die Vibrationsplatte mit der Modellbezeichnung MV200-3 bietet Ihnen ein Dual-Motorsystem mit zwei Motoren, die jeweils eine Leistung von 200 Watt liefern. Sie erhalten also ein Sportgerät mit insgesamt 400 Watt. Außerdem punktet die Vibrationslatte mit einer extra großen Vibrationsfläche von 78 x 40 Zentimetern. Dreidimensionale Vibrationsmöglichkeiten mit horizontalen, vertikalen und oszillierenden Bewegungen stehen Ihnen für Ihr Training zur Verfügung, wodurch besonders effektive Anwendungsoptionen in der Praxis umzusetzen sind.

Vibrationsplatte kommt mit Zubehör: Im Lieferumfang finden Sie noch praktisches Zubehör wie zwei elastische Zugbänder, eine Fernbedienung sowie eine Anleitung. Demnach kann es direkt nach der Lieferung bei Ihnen mit der sportlichen Aktivität losgehen!

Um die Miweba Sports Fitness 3D Vibrationsplatte MV200-3 möglichst gut verwenden zu können, steht ein gut ablesbares LED-Display für Sie zur Verfügung. Damit können Sie die sechs voreingestellten Trainingsprogramme bequem auswählen. Alle Programme sind mithilfe 99 verschiedener Intensitätsstufen erweiterbar. Während des Trainings können Sie via Bluetooth bequem über die integrierten Lautsprecher Ihre Lieblingsmusik anhören. Sie erhalten das Sportgerät neben Schwarz in vier weiteren Farben: Blau, Grau, Pink und Weiß.

FAQ

Ist die Miweba Sports 3D-Vibrationsplatte auch zur Anwendung auf dem Teppich geeignet?

Der Hersteller empfiehlt, die MV200-3 auf einem festen Untergrund aufzustellen.

Ist das Gerät sehr laut?

Einige Anwender bestätigen, dass sich die Lautstärke und die allgemeinen Vibrationen in angenehmen Grenzen halten.

Ist das Gerät auch mit einem Kalorienzähler ausgestattet?

Auf diese Funktion hat der Hersteller von dieser Vibrationsplatte leider verzichtet.

Bis wieviel Kilogramm ist die MV200-3-Vibrationsplatte belastbar?

Die 3D-Vibrationsplatte von Miweba Sports ist bis maximal 150 Kilogramm zu belasten.

Wie viel wiegt das Gerät?

Der Hersteller macht nur Angaben zum Gewicht inklusive Verpackung – dieses liegt bei 20 Kilogramm.

3. Mediashop Vibro Shaper Vibrationsplatte mit extra Ernährungsplan

Wenn Sie vorhaben, Ihren Körper zu straffen und zusätzliche Kalorien zu verbrennen, kann die Mediashop Vibro Shaper Vibrationsplatte die richtige Wahl sein. Es reichen normalerweise 10 Minuten pro Tag aus, um dem Ziel mit Ausdauer und Geduld näherzukommen. Natürlich spielen auch viele andere Faktoren wie die Ernährung, die Veranlagung oder der Gesundheitszustand eine Rolle, wenn Sie solche Ziele erreichen möchten. Dieses Gerät ist hochwertig und es verfügt über 99 Geschwindigkeiten, die Sie über einen eingebauten Computer wählen können. Darüber hinaus ist dieses Modell mit drei Intensitätsstufen ausgestattet, was Ihr Training zusätzlich bereichert.

Die hier angewendete Oszillations-Technologie ermöglicht bis zu 50 Muskelkontraktionen pro Sekunde. Die Schwingungen sind multidimensional, wodurch sie bis tief in den Muskel eindringen und dort für eine Fettreduktion sorgen können. Eine mögliche Hautstraffung und Muskelstärkung sind die weiteren Vorteile des Vibrationstrainings mit dem Vibro Shaper. Das Training erfolgt nach Angaben des Herstellers auf eine angenehme und gelenkschonende Weise.

Mit dem Vibro Shaper trainieren Sie jede beliebige Muskelgruppe in jeder beliebigen Situation. Auch die Position im Training ist frei wählbar: Sie können im Stehen, im Sitzen, im Liegen oder aufgestützt die Übungen ausführen, das bleibt Ihnen überlassen. Das Gerät ist benutzerfreundlich und für jeden geeignet, ob Sie jung, alt, ein Profi oder ein Anfänger sind. Selbstverständlich lohnt die Rücksprache mit Ihrem Hausarzt, falls Sie sich nicht sicher sind, ob Ihnen eine solche Vibrationsplatte gut tut.

Was bringt Ihnen das Vibrationstraning auf dem Vibro Shaper? Je nach Frequenzbereich sind unterschiedliche Effekte zu erwarten. Der Frequenzbereich zwischen 10 und 15 Hertz sorgt laut bisheriger Anwender für eine gute Entspannung der Skelettmuskeln, die Lockerung und eine Schmerzlinderung kann mit dem Training einhergehen. Ab etwa 12 Hertz wird nach gegenwärtigen Erkenntnissen die tiefe Stabilisierungsmuskulatur angesprochen. Der Frequenzbereich zwischen 15 und 30 Hertz verspricht die Tonisierung der Muskulatur, eine Steigerung der intramuskulären Koordination, die Beschleunigung des Muskelaufbaus und kann zum Ergebnis einen Kraftzuwachs, die Förderung des Knochenwachstums und eine Leistungssteigerung mit sich bringen.

FAQ

Kann der Vibro Shaper auch im hohen Alter verwendet werden?

Ja. Die Benutzung ist altersunabhängig. Allerdings sollten Sie davor die eventuellen Kontraindikationen kennenlernen und bei bestehenden Zweifeln am besten Ihren Arzt konsultieren.

Sind Übungsanleitungen beigefügt?

Ja. Mit dem Vibro Shaper bekommen Sie einen Trainingsplan mit 30 Übungen.

Eignet sich dieses Gerät zum Lösen der Verspannungen im Nacken- und im Schulterbereich?

Das angenehme und sanfte Vibrieren kann unter Umständen die Verspannungen, auch die im Nackenbereich, lösen.

Ist die Bedienungsanleitung auf Deutsch?

Ja. Neben Deutsch gibt es noch weitere neun Sprachen.

4. Fitness MV100-3 – Miweba Sports 2D-Vibrationsplatte mit zehn Programmen und Oszillationstechnologie

Für Ihre bestmöglichen Trainingserfolge ist diese 2D-Vibrationsplatte von Miweba Sports mit zehn Trainingsprogrammen und 99 Intensitätsstufen ausgestattet. Zudem verfügt die Fitness MV100-3 mit Oszillationstechnologie über drei Zonen auf der Rüttelplatte, sodass laut Hersteller sogar Ihre Tiefenmuskulatur trainiert wird. Auf der ausreichend großen Trittfläche von 65 x 36 Zentimetern haben Sie das LED-Display gut im Blick. Dort nehmen Sie die Einstellungen vor, die ganz auf Ihr Trainingsziel und Ihre Tagesform ausgerichtet sind.

Auf dem mitgelieferten Poster wird Ihnen Schritt für Schritt erläutert, wie Sie das Maximum aus Ihrem Vibrationstraining herausholen können. Laut Hersteller können Sie dabei Muskeln aufbauen und straffen, Fett verbrennen und Ihre Beweglichkeit und Koordination schulen.

Über die Bluetooth-Schnittstelle können Sie Ihr Smartphone mit dem Gerät verbinden und während des Trainings über die integrierten Lautsprecher Ihre Lieblingsmusik abspielen. Der 250-Watt-Motor sorgt für ein intensives und multidimensionales Workout. Um dieses noch effektiver zu gestalten, erhalten Sie mit der Lieferung auch Power Ropes. Diese befestigen Sie einfach an der Vibrationsplatte und schon kann das vielseitige Training starten.

FAQ

In welchen Farben ist die Miweba Sports Fitness MV100-3 2D-Vibrationsplatte erhältlich?

Sie erhalten das Sportgerät in den Farben pink, grau, schwarz, blau und weiß.

Wie lautet die maximale Belastbarkeit bei diesem Gerät?

Sie können die Fitness MV100-3 2D-Vibrationsplatte von Miweba Sports mit bis zu 150 Kilogramm belasten.

In welchem Frequenzbereich arbeitet die Vibrationsplatte?

Die Rüttelplatte verfügt über einen Frequenzbereich zwischen 5 und 10 Hertz.

Wie schwer ist das Gerät?

Der Hersteller gibt das Kartongewicht mit 14,5 Kilogramm an – die Platte selbst dürfte um einige Kilogramm leichter sein.

Wie lange dauern die einzelnen Programme?

Laut einem Nutzer haben die verschiedenen Programme jeweils eine Dauer von 15 Minuten.

5. VITALmaxx 07125 Vibrationsplatte mit drei Vibrationszonen und rutschfester Standfeste

Eine Vibrationsplatte, die sich mit der Verfügbarkeit von 99 individuell einstellbaren Intensitätsstufen und neun Trainingsprogrammen auszeichnet, ist von dem Hersteller VITALmaxx zu empfehlen. Hierbei profitieren Sie von einem Sportgerät, das ebenfalls mit Trainingsbändern ausgeliefert wird und somit eine besonders effektive Übungsvariation ermöglicht.

Selbstverständlich legt der Hersteller VITALmaxx bei der Gestaltung der Trainingsfläche ebenfalls einen großen Wert darauf, dass diese möglichst rutschsicher gestaltet wurde. Außerdem ist diese Fläche auch ausreichend groß, sodass Sie beim Trainieren keine Platzprobleme haben werden. Die drei Vibrationszonen ermöglichen Ihnen laut Hersteller ein optimales Training der Hauptmuskelgruppen an Bauch, Beinen und Po.

Die Intensitätsstufen können Sie bei dieser Vibrationsplatte bequem über die mitgelieferte Fernbedienung einstellen. Die Anzeige erfolgt dabei über ein LCD Display, das im Sportgerät integriert ist. Sämtliche Werte lassen sich hierbei dennoch bequem ablesen.

Um feststellen zu können, welche Übungen mit der VITALmaxx 07125 Vibrationsplatte allesamt möglich sind, liefert Ihnen Hersteller auch noch ein Poster mit. Gleiches gilt zudem für eine einfach nachzuvollziehende Bedienungsanleitung.

FAQ

Mit welchem Gewicht kann die VITALmaxx 07125 Vibrationsplatte maximal belastet werden?

Laut Herstellerangaben unterstützt dieses Gerät eine maximale Belastung von 120 kg.

Wie viele unterschiedliche Vibrationszonen stehen zur Verfügung?

Für Ihr Training stehen Ihnen drei unterschiedliche Vibrationszonen zur Verfügung.

Was wird auf dem LCD-Display angzeigt?

Das Display der VITALmaxx 07125 Vibrationsplatte zeigt Ihnen die Zeit, die Vibrationsgeschwindigkeit und den Kalorienverbrauch an.

Handelt es sich um ein Gerät, das im Betrieb besonders laut ist?

Auf der Webseite des Onlineshops Amazon sind bereits zahlreiche Erfahrungsberichte von Käufern der Vibrationsplatte zu finden, die bestätigen, dass das Gerät recht geringe Vibrationsgeräusche im Betrieb verursacht.

6. Bluefin Fitness ultraflache Vibrationsplatte mit leisem 1.000-Watt-Motor

Aus dem Hause Bluefin kommt das Modell Fitness ultraflache Vibrationsplatte, die über die neueste Vibrationstechnologie verfügt. Das Gerät ist für jede Leistungsstufe geeignet, weil dem Benutzer 180 Intensitätsstufen zur Verfügung stehen. Damit ist die Platte sowohl für Anfänger als auch für Spitzensportler geeignet. Die automatischen Trainingsprogramme führen Sie zu Ihrem Ziel. Sie haben eine freie Wahl zwischen den fünf 10-minütigen Programmen mit unterschiedlicher Intensität und Vibrationsart, um Ihr Training so effektiv wie möglich zu gestalten.

Während des Trainings brauchen Sie auf Ihre Lieblingsmusik nicht zu verzichten. Die Bluefin Fitness Vibrationsplatte besitzt extra eingebaute Bluetooth-Lautsprecher. Damit lässt sich die Platte mit jedem Bluetooth-Gerät in Sekundenschnelle verbinden. Das Training zu Ihren Lieblingssongs wird Ihnen mit Sicherheit viel Spaß bereiten und die Motivation steigern.

Sie können die einzelnen Trainingseinstellungen während der Trainingseinheit beliebig ändern, dafür brauchen Sie das Training nicht zu unterbrechen. Sie kontrollieren Ihr Workout bequem aus der Ferne – das ist dank der mitgelieferten Fernbedienung möglich. So lassen sich die Vibrationsintensität, die Trainingszeit, die Vibrationsart und die Automatikprogramme einfach einstellen, ohne dass Sie Ihre Aktivität unterbrechen.

Wie sieht die Aufstellung auf der Platte aus? Die Ausgangsausstellungen für das Training auf der Vibrationsplatte ändern sich entsprechend der Belastbarkeit, dem Trainingszustand, den möglichen individuellen Problemen des Benutzers und dem Trainingsziel. Die Arten, wie Sie sich auf der Platte aufstellen, sind folgende:

  • Der Stand quer
  • Der Stand längs
  • Einbeinig stehend längs oder quer
  • Sitzend auf der Platte
  • Im Vierfüßlerstand vor der Platte mit den Händen aufgestützt
  • Im Vierfüßlerstand auf der Platte – dabei legen Sie ein Schaumstoffkissen unter die Knie und der Oberkörper wird auf dem Boden abgestützt

FAQ

Funktioniert die Bluefin Platte vertikal, im 3D-Modus, oszillierend oder wippend?

Das Gerät arbeitet mit der Oszillations-Technologie.

Ist eine Fernsteuerung möglich?

Ja. Im Lieferumfang der Platte befindet sich eine Fernbedienung, mit der Sie die Bluefin Fitness Vibrationsplatte fern steuern können.

Darf diese Vibrationsplatte auch mit künstlichem Hüftgelenk benutz werden?

Bei einem künstlichen Hüftgelenk ist es unerlässlich, einen Arzt oder einen Physiotherapeut vor der ersten Anwendung zu konsultieren.

Ist das Bluefin Gerät im Betrieb laut und vibriert dabei der Fußboden mit?

Nein. Die Platte arbeitet geräuscharm und ist gut gedämpft, damit die Vibrationen nicht auf den Boden übertragen werden.

7. Finether Vibrationsplatte mit LCD Display & Fernbedienung

Die Finether Vibrationsplatte mit LCD Display & Fernbedienung verfügt über alle Funktionen einer klassischen Vibrationsplatte. Dieser Vibrationstrainer zeichnet sich durch 99 individuell einstellbare Trainingsstufen und drei wählbare Vibrationsmodi aus: Vertikal, horizontal und tri-planar. Mit dieser Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten für Ihr individuelles Training können Sie die Durchblutung Ihres Körpers steigern und beanspruchen gleichzeitig fast alle Muskelgruppen. Das Training mit der Platte kann die Regeneration des Körpers beschleunigen, damit Sie wieder fit für Ihre nächsten Aktivitäten sind.

Die Finether Vibrationsplatte ist in jedem Alter einsetzbar, auch das persönliche Leistungsniveau spielt dabei keine Rolle. Ob Profi oder Anfänger – jeder findet mit diesem Gerät seinen persönlichen Leistungs- und Intensitätsmaßstab. Dank des mitgelieferten Trainingsplans kann das Training sofort beginnen und dann profitieren Sie von zwei Vibrationszonen, zwei Widerstandsbändern und der einstellbaren Vibrationsstärke per Fernbedienung. Sind Sie sich nicht sicher, ob Ihnen das Training mit einer solchen Vibrationsplatte gut tut, konsultieren Sie vor der Anwendung einen Facharzt.

Die Vibrationsplatte lässt sich leicht bewegen und ist aufgrund ihrer kompakten Außenmaße einfach zu transportieren. Das Aufstellen ist problemlos: Die vier unteren Saugnäpfe helfen, die Platte sicher und stabil am Boden zu halten. Bei einer Überlastung sorgt ein automatischer Sicherheitsschalter dafür, dass sich die Platte sofort selbstständig ausschaltet.

Was sind die Indikationen für die Benutzung der Finether Vibrationsplatte? Das sind mögliche orthopädische Indikationen, die in Absprache mit dem Facharzt einen Einsatz einer Platte rechtfertigen können:

  • Eine Schmerzlinderung bei verschiedenen Rückenschmerzen – die Schmerzreduktion erfolgt durch eine bessere Muskelentspannung, was zur Hemmung der Schmerzrezeptoren führen kann
  • Bei Haltungsschäden – eine Muskelstärkung und eine Haltungsverbesserung können mit dem Training einhergehen
  • Bei Skoliose – eine bessere Körperstabilität kann das Ergebnis sein
  • Das Training kann die muskulären Kraftdefizite nach Immobilisierung, nach Unfällen oder Verletzungen beseitigen
  • Bei einer muskulären Hypertonie – einer zu hohen Muskelspannung – kann das Training zu einer Senkung der Muskelspannung führen
  • Bei einem Bandscheibenvorfall können die lokalen Muskelpartien gestärkt werden – wichtig: Nicht in der akuten Phase anwenden
  • Bei bestehender Osteoporose kann das Training mit der Vibrationsplatte die Knochenfestigkeit und die Knochenmasse verbessern

FAQ

Wie sind die Außenmaße des Finether Geräts?

Die Platte ist 61 Zentimeter lang und 31 Zentimeter breit.

Ist eine Frequenzverstellung möglich?

Ja. Diese geschieht über die Stufeneinstellung.

Sind Batterien für die Konsole nötig?

Ja. Sie brauchen zwei AAA-Batterien, weil sie im Lieferumfang nicht enthalten sind.

Wie stark ist der Elektromotor?

Der Motor der Finether Vibrationsplatte ist 200 Watt stark.

8. Merax Vibrationsplatte mit 2D-Wipp-Vibration und Bluetooth

Eine Vibrationsplatte des Herstellers Merax ist unter Umständen ebenfalls für Sie zu empfehlen. Hierbei handelt es sich um ein Modell, das mit einer Fernbedienung ausgeliefert wird. Somit ist eine komfortable Handhabung für Sie garantiert. Sehr interessant ist ebenfalls, dass die Merax Vibrationsplatte über insgesamt fünf Trainingsprogramme mit 180 unterschiedlichen Leveln verfügt. Demnach können Sie dieses Sportgerät für zu Hause ganz einfach in Anspruch nehmen, um sowohl Gewicht zu verlieren als auch den Körper zu straffen.

Als einen weiteren Vorteil unterstützt die Merax Vibrationsplatte aber auch die Verbindung per Bluetooth mit einem Smartphone. Dank der verbauten Lautsprecher stellt es also überhaupt kein Problem dar, dass Sie während des Trainings Musik hören können. Die Bedienung erfolgt dabei stets über das LCD-Display, welches einfach abzulesen ist.

Als weiteres Zubehör legt der Hersteller auch noch einige Trainingsbänder mit bei, sodass Sie von einem umfassenden Work-out profitieren können, wobei es in diesem Zusammenhang ebenfalls zu empfehlen ist, dass Sie den ausführlichen Trainingsplan befolgen.

FAQ

Kann die Merax-Vibrationsplatte auch mit Batterien betrieben werden?

Nein. Das Sportgerät kann ausschließlich über ein Stromkabel in Betrieb genommen werden.

Wie erfolgt die Einstellung der Geschwindigkeit?

Hierfür müssen Sie lediglich die mitgelieferte Fernbedienung benutzen, um ein Programm sowie eine Geschwindigkeit auszuwählen.

Wie groß ist die Fläche der Merax-Vibrationsplatte?

Laut den Angaben des Herstellers ist die Fläche insgesamt 36 x 72 Zentimeter groß.

Wie laut ist das Gerät während des Betriebs?

Der Hersteller gibt für die Merax-Vibrationsplatte eine Lautstärke von maximal 60 Dezibel an.

9. FitnessTech PowerVBoard 2D/3D Vibrationsplatte mit 99 Geschwindigkeiten

Wie die meisten Vibrationsplatten in unserem Vergleich kann Ihnen das Modell PowerVBoard von FitnessTech helfen, mehr Kalorien zu verbrennen und Ihren Körper zu straffen. Die Vibrationen bewirken, dass der Körper noch härter arbeitet, um die Stabilität aufrecht zu erhalten. Diese Vibrationsplatte ist ein hochwertiges Fitnessgerät mit eingebautem Computer. Die 99 wählbaren Intensitätsstufen und drei einstellbaren Programme sorgen für ein abwechslungsreiches und effektives Trainingserlebnis.

Das Modell PowerVBoard besitzt zwei starke 200-Watt-Motoren, die 2D- oder 3D-Vibrationen erzeugen. Somit lässt sich die Platte für die unterschiedlichsten Zwecke einsetzen. Ob im Sport oder in der Physiotherapie – die moderne Technik der Vibrationsplatte und die vielen Funktionen machen aus diesem Gerät einen multifunktionalen Helfer.

Die beigefügte Fernbedienung ermöglicht Ihnen ein unterbrechungsfreies Training: Auch während einer Trainingseinheit können Sie die Trainingsparametern anhand der Fernbedienung bequem fernsteuern. Im Lieferumfang befinden sich zudem zwei Trainingsbänder, was die Anzahl der Übungsmöglichkeiten enorm steigert. Mit der PowerVBoard Platte trainieren Sie jede Muskelgruppe in jeder Aufstellung – ob Sie stehen, sitzen, liegen oder sich auf den Armen abstützen.

Wie hoch ist die maximale Frequenz? Der menschliche Körper ist in der Lage, nur eine bestimmte und höchst individuelle Inputmenge aufzunehmen und sie zu verarbeiten. Deshalb ist es eher kontraproduktiv, die Frequenz ständig zu steigern. Ein normaler Trainingsbereich sollte ungefähr zwischen 20 und 50 Hertz liegen. Falls Ihnen das Training bei 50 Hertz leichter vorkommt als bei 40 Hertz, sollten Sie auf höhere Intensitäten verzichten. Bei 50 Hertz = 50 Einheiten pro Sekunde, ist das Nervensystem schlichtweg überfordert. Das bringt keine sportlichen Vorteile mehr und kann sogar der Fitness und der Gesundheit schaden.

FAQ

In welchen Frequenzbereichen arbeitet das FitnessTech Gerät?

Der Frequenzbereich liegt zwischen 5 und 12 Hertz.

Welche Größe hat die Platte?

Die PowerVBoard Vibrationsplatte ist 69 x 39 x 13 Zentimeter groß und wiegt etwa 15 Kilogramm.

Wie hoch ist die Belastbarkeit?

Die maximale Traglast beträgt bei diesem Modell 150 Kilogramm.

Ist die Bedienungsanleitung auf Deutsch?

Ja. Das Handbuch ist in deutscher Sprache verfasst.

10. Sportstech Profi-Vibrationsplatte VP300 mit großer Trittfläche und zwei 1.000-Watt-Motoren

Von dem Berliner Hersteller Sportstech haben wir Ihnen hier auf dieser Seite bereits eine Vibrationsplatte näher vorgestellt. Sofern dieses Modell hingegen nicht für Sie infrage kommen sollte, dann schauen Sie sich auf jeden Fall einmal die Sportstech Profi-Vibrationsplatte VP300 als eine Alternative dazu an. Hierbei kommt nämlich die moderne 3D Wipp Vibrations-Technologie zum Einsatz, die eine verbesserte Intensität sicherstellen soll.

Dass es sich zudem um ein echtes Profigerät dreht, bestätigt auch ein Blick auf das Datenblatt von diesem Produkt aus dem Hause Sportstech. So werden nämlich zwei leistungsstarke Motoren verbaut, die jeweils 1.000 Watt bieten. Somit ist also stets dafür gesorgt, dass selbst auf den höchsten Intensitätsstufen besonders starke Vibrationen sichergestellt werden können.

Wie bei anderen Geräten, die wir Ihnen hier auf dieser Seite bereits präsentiert haben, ist es auch bei diesem Modell möglich, dass Sie Ihr Smartphone per Bluetooth verbinden können. Spielen Sie also über die integrierten Lautsprecher während des Trainings Musik ab oder hören Sie ein Hörbuch oder Ähnliches.

Um festzustellen, welches Programm gerade ausgewählt ist, können Sie sämtliche Angaben auf dem Touch-Display ablesen. Ein weiterer Vorteil, mit dem sich dieses Sportgerät von einigen preiswerten Alternativen abhebt, stellt die große Trittfläche dar. Diese beträgt nämlich insgesamt 80 x 45 Zentimeter.

FAQ

Welche Vorteile bietet die 3D-Wipp-Vibrations-Technologie?

Im Vergleich zu anderen Technologien profitieren Sie hierbei von dem verbesserten Effekt, dass nahezu alle Muskelgruppen durch die optimierte Kontraktion besser stimuliert werden.

Liefert der Hersteller auch Trainingsbänder mit?

Ja. Accessoires dieser Art finden Sie im Lieferumfang.

Wie hoch ist die maximale Belastbarkeit bei diesem Gerät?

Die Profi-Vibrationsplatte VP300 von Sportstech kann mit bis zu 120 Kilogramm belastet werden.

Wie muss die Sportstech Profi-Vibrationsplatte VP300 bedient werden, um Programme einzustellen?

Hierfür können Sie die mitgelieferte Fernbedienung benutzen.

11. skandika Vibration-Plate 900 Plus – mit 120 Intensitätsstufen und Bluetooth

Eine effektive Verbrennung sowie einen optimierten Muskelaufbau verspricht ebenfalls eine Vibrationsplatte des Herstellers skandika, von dem wir Ihnen auf dem ersten Platz bereits eine praktische Alternative näher vorgestellt haben. Die skandika Vibration-Plate 900 Plus könnte sich hingegen ebenfalls für Sie anbieten, sofern Sie viele moderne Funktionen voraussetzen, wie zum Beispiel einen 3D Wipp-Modus.

Dieses Sportgerät ist mit insgesamt zwei leistungsstarken Motoren ausgestattet, wodurch Anwender insgesamt 120 unterschiedliche Intensitätsstufen auswählen dürfen. Sehr praktisch ist ebenfalls, dass der Hersteller auch noch Trainingsbänder mitliefert. Somit sind Sie dazu in der Lage, dass das Training noch weiter intensiviert werden kann. Hierfür können Sie auf das mitgelieferte Übungsposter verwenden, um verschiedene Übungen zu absolvieren.

Die beiden verbauten Motoren bieten jeweils eine Leistung von insgesamt 200 W. Damit werden variationsreiche Vibrationslevel umgesetzt, was vor allem für die Langzeitanwendung einen positiven Faktor darstellt.

Wie viele andere Modelle aus diesem Vergleich der besten Vibrationsplatten unterstützt dieses Gerät ebenfalls Bluetooth und verfügt über intern verbaute Lautsprecher. Somit stellt es überhaupt kein Problem dar, dass Sie die skandika Vibrationsplatte 900 Plus mit Ihrem Smartphone verwenden können, um letztendlich Musik abzuspielen. Die Bedienung erfolgt per Fernbedienung, die ebenfalls als Armband benutzt werden kann. Sämtliche Einstellungen, die vorzunehmen sind, werden direkt auf dem LCD Display bei diesem Sportgerät angezeigt.

FAQ

Mit welchem Gewicht kann die skandika Vibration-Plate 900 Plus maximal belastet werden?

Laut den Angaben des Herstellers beträgt das maximale Nutzergewicht insgesamt 120 kg.

Gibt es Angaben zu den Abmessungen von diesem Sportgerät?

Die skandika Vibrationsplatte 900 Plus zeichnet sich mit kompakten Abmessungen aus – nämlich 72 x 40 x 15 Zentimeter.

Über wie viele Trainingsprogramm verfügt das Gerät?

Die Vibrationsplatte von skandika ist mit vier vorprogrammierten und einem manuellen Programm ausgestattet.

Welche Vorteile bietet das mitgelieferte Übungsposter?

Dank diesem Poster können Sie viele dargestellte Übungen mit diesem Sportgerät umsetzen. Dies ist besonders praktisch, sofern Sie noch nicht genau wissen, welche Übungsvarianten mit der skandika Vibration-Plate 900 Plus umsetzbar sind.

12. Sportstech VP400 Vibrationsplatte – ausgestattet mit der 4D-Multi-Achsen Oszillations- und Vibrations-Technologie

Als eine Alternative zu den bereits vorgestellten Sportgeräten ist ebenfalls die Sportstech VP400 Vibrationsplatte empfehlenswert, wie bei den Kundenrezensionen bei Amazon deutlich wird. Die Erfahrungsberichte, die Nutzer dieser Vibrationsplatte veröffentlicht haben, lassen darauf schließen. So profitieren Sie hierbei von einem Sportgerät, dank dessen Sie Ihren ganzen Körper bequem trainieren können. Vom klassischen Muskelaufbau bis hin zur Straffung der Beine oder auch vom Po dürfen Sie also sämtliche Verbesserungen erwarten. So zum Beispiel auch das Bekämpfen der Cellulite.

Zurecht stolz kann Sportstech auf seine innovative 4D-Multi-Achsen-Oszillations- und Vibrations-Technologie sein, die Vibration und Schwingung in einem ermöglicht. So befinden Sie sich bei niedrigen Frequenzen zwischen 5 und 12 Hertz im Stadium der Mobilisation, des Gleichgewichtstrainings sowie der Lockerung. Die Koordination, die Muskelfunktion, die Muskelentspannung, die Lockerung der Rückenmuskulatur sowie die Dehnung trainieren Sie bei mittleren Frequenzen zwischen 12 und 20 Hertz. Entscheiden Sie sich für das Training mit hohen Frequenzen zwischen 20 und 35 Hertz, können Sie Ihre Leistung steigern, Muskelkraft wiederherstellen und die Kapazität Ihrer Ausdauer erhöhen.

Der Hersteller Sportstech sorgt also dafür, dass Sie ein individuelles Trainingsprogramm absolvieren können. Dank verschiedener Intensitätsstufen trainieren Sie ganz nach Ihren Möglichkeiten und Anforderungen. Im Lieferumfang sind folgende Artikel enthalten: Der VP400, die Fernbedienung ohne Batterien, Power Ropes, eine Bodenschutzmatte, ein Trainingsposter sowie eine mehrsprachige Bedienungsanleitung auch in Deutsch.

Ansonsten können Sie sich auch auf eine innovative Technik freuen, mit der die Sportstech VP400 Vibrationsplatte ausgestattet ist. Die Leistung von insgesamt 200 + 80 Watt sowie die Frequenz bis zu 40 Hertz sorgen nämlich dafür, dass besonders intensive Trainingsprogramme von Ihnen eingestellt werden können. Verbessern Sie somit also Ihre körperliche Gesundheit oder bauen Sie Stress ab.

FAQ

Unterstützt dieses Sportgerät neben horizontalen auch vertikale Schwingungen?

Schwingungen aller Art werden von diesem Sportgerät umgesetzt.

Liegt im Lieferumfang auch eine Anleitung bei?

Ja. Der Hersteller dieser Vibrationsplatte schickt ebenfalls eine Anleitung mit, die die allgemeine Bedienung von diesem Sportgerät erleichtert.

In welchen Farben ist die Sportstech VP400 Vibrationsplatte erhältlich?

Sie können wählen zwischen einem Gerät in Rot oder Schwarz.

Kann die Vibrationsplatte auch ohne die Trainingsbänder benutzt werden?

Selbstverständlich können Sie die Sportstech Multi-Vibrationsplatte VP400 auch ohne die mitgelieferten Trainingsbänder benutzen.

13. Styletics Vibrationsplatte Slim 2017 mit Fernbedienung am Handgelenk

Die Vibrationsplatte Slim 2017 von Styletics liefert eine gute Möglichkeit für ein effizientes Training in den eigenen vier Wänden. Falls Sie Ihre Muskelkraft verbessern wollen und zu mehr Beweglichkeit und Mobilität gelangen möchten, kann dieses Platten-Modell eine gute Wahl sein. Die Vibrationsplatte hilft bei der Verbrennung von Kalorien, was beim Abnehmen von Bedeutung ist. Nur 10 Minuten Training pro Tag mit der Vibrationsplatte kann bei entsprechend langer Anwendung zu guten Erfolgen führen.

Was bringt Ihnen das Training mit der Vibrationsplatte Slim 2017 von Styletics? Das sind nur einige wenige Vorteile, die Ihnen diese Platte bringen könnte:

  • Eine kräftigere Muskulatur
  • Eine bessere Durchblutung
  • Mehr Flexibilität auf der muskulären- und auf der Gelenkebene
  • Eine Verbesserung der Mobilität, der Koordination und der Stabilität

Ihnen stehen insgesamt 30 Geschwindigkeitsprogramme sowie fünf automatische und ein manuelles Programm zur Auswahl. Die Trainingszeit lässt sich manuell zwischen 1 und 10 Minuten voreinstellen. Trotz einer großzügigen Trainingsfläche von 59 x 59 x 13,5 Zentimetern ist das Gerät vergleichsweise leicht und wiegt etwa 14,5 Kilogramm. Die Handgelenk-Fernbedienung, das LED-Display, die Kalorienanzeige und ein langes Netzkabel von 2,8 Metern runden das Angebot perfekt ab.

Darf ich während der Schwangerschaft auf der Vibrationsplatte trainieren? Nein. Die Ärzte sind sich sicher: Während der Schwangerschaft sollten Sie Ihren Körper solchen Belastungen nicht aussetzen. Erst 10 bis 14 Tage nach der Entbindung und nach einer Rücksprache mit Ihrem Arzt können Sie das Vibrationstraining wieder aufnehmen.

FAQ

Befinden sich Trainingsbänder im Lieferumfang der Vibrationsplatte Slim 2017 von Styletics?

Ja. Im Gesamtpaket bekommen Sie auch zwei Trainingsbänder.

In welchem Frequenzbereich arbeitet diese Vibrationsplatte?

Die Vibrationsfrequenz liegt je nach Geschwindigkeitsstufe zwischen 4 und 8 Hertz.

Ist eine Bedienungsanleitung mit Trainingsplan enthalten?

Ja. Eine Bedienungsanleitung samt Trainingsplan gehört zu der Vibrationsplatte Slim 2017 von Styletics.

Wie hoch ist die Eingangsleistung des Motors?

Der Motor ist 200 Watt stark.

Wie funktioniert eine Vibrationsplatte?

Vibrationsplatte TestDas Herzstück einer Vibrationsplatte sind die Motoren, die eine Platte mit großer Präzision zum Schwingen bringen. Die so entstandenen Vibrationen übertragen sich auf die Person, die sich gerade auf der Platte befindet. Diese Trainingsart belastet laut der Hersteller deutlich mehr Muskeln als ein herkömmliches Krafttraining mit Gewichten. Vor allem die tief liegenden Muskeln werden angesprochen und trainiert. Aus der physiologischen Sicht sieht die Muskelarbeit während einer Vibrationssession folgendermaßen aus: Durch die Vibrationen kommt es zu einer sofortigen Reaktion des Körpers, weil er aus dem Gleichgewicht gerät.

Naturgemäß versucht der Körper das Ungleichgewicht auszugleichen und das Gleichgewicht herzustellen. Dafür setzt er die Muskeln ein. Bei einer Änderung der Körperhaltung, nach einer Bewegung oder wenn Sie sich während der Übung anders hinstellen, ist der Gelenkwinkel auch entsprechend anders. Auf diese Weise kommt es zu einer Längenveränderung der Muskeln am Gelenk. Vom Körper aus wird über die sogenannte Muskelspindel ein Signal an die Nerven geschickt. Als Antwort erfolgt ein weiterer „Befehl“ des Körpers an die beteiligten Muskeln, damit sie reflexartig kontrahieren. Diese kettenartige Reaktion beansprucht 100 Prozent der Muskeln.

Welche Typen von Vibrationsplatten gibt es?

Vibrationsplatte VergleichIm Prinzip gibt es im Handel zwei Typen von Vibrationsplatten, die wir Ihnen hier näher beschreiben:

  • Vibrationsplatte ohne Säule: Diese Platten bestehen lediglich aus einer Standfläche, die einem Aerobic-Step ähnlich ist. Im Inneren der Standfläche befinden sich ein oder mehrere Motoren, die eine Platte zum Schwingen bringen. Diese Art von Vibrationstrainer – ohne Säule – ist kompakt und er lässt sich einfach verstauen. Der einzige Nachteil dieser Systeme besteht darin, dass Sie auf dieser Platte keine Übungen ausführen können, die ein Festhalten erfordern. In der Regel handelt es sich dabei oft um günstigere Modelle, daher sind sie besonders für Einsteiger gut geeignet.
  • Vibrationsplatte mit Säule: Die Modelle mit einer Säule bieten Ihnen neben der regulären Standfläche auch eine Möglichkeit zum Festhalten. Die Säule gibt Ihnen mehr Übungsmöglichkeiten. Die Vibrationsgeräte mit einer Säule verfügen häufig über einen leistungsstärkeren Motor, womit sich die Platten für verschiedene Zwecke einsetzen lassen. Der Nachteil ist der Platz: Diese Vibrationsplatten benötigen mehr Stauraum als die Geräte ohne Säule, was Sie beim Kauf unbedingt beachten sollten.

Welche Vibrationsarten gibt es?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Neben den verschiedenen Typen von Vibrationsplatten unterscheiden sich die einzelnen Modelle in der Art der Vibrationen. Die Vibrationstrainer sind grundsätzlich mit drei Vibrationsarten ausgestattet, die wir für Sie zusammengefasst haben:

  1. Vertikale Vibration: Wie der Name schon verrät, verläuft bei dieser Art von Platten der Vibrationsstrom von unten nach oben. Durch die Art der Schwingbewegung sollen gezielt die Muskeln angesprochen werden, die sich entlang der Vertikalachse – auch Längsachse – des Körpers befinden. Als Nachteil im Vergleich zu anderen Vibrations-Arten kann die Einseitigkeit der Bewegungsabläufe beim Vibrationstraining genannt werden.
  2. 3D-Vibration – triaxiale Vibration: Ein vertikaler und horizontaler Verlauf der Schwingungen zeichnet diese Vibrationsplatten aus. Der Vorteil dieser Platte liegt in der Möglichkeit, mehrere Muskelgruppen gleichzeitig anzusprechen. Die Vibrationsplatten mit 3D-Vibration sind um einiges effektiver, aber sie fordern auch mehr von den Trainierenden ab. Aus diesem Grund sind sie vor allem für Fortgeschrittene geeignet.
  3. Oszillierende Vibration: Diese Art der Vibration wird auch als seitenalternierende Vibration bezeichnet. Die Wippbewegungen nach diesem Muster fühlen sich vor allem sehr natürlich an. Das Vibrationsboard passt sich im Training Ihren Bewegungen an, weshalb diese Platten für Anfänger geeignet sind. Falls Sie vorher noch niemals auf einer Vibrationsplatte gestanden sind, stellt für Sie ein Vibrationsgerät mit oszillierender Vibration eine gute Alternative dar.

Welche Vor- und Nachteile haben die Vibrationsplatten?

Das Vibrationstraining mit einer Vibrationsplatte bringt für die Trainierenden diverse Vor- und Nachteile mit, die wir in der folgenden Übersicht für Sie zusammengestellt haben:

  • Der Muskelaufbau kann gefördert werden
  • Ein gelenkschonendes Training mit geringer Belastung der Bänder kann möglich sein
  • Die Fettverbrennung kann angeregt werden
  • Eine bessere Beweglichkeit kann die Folge des Trainings sein
  • Der Koordinations- und Gleichgewichtssinn können erhöht werden
  • Ein verbesserter Muskeltonus und weniger Muskelverspannungen können das Ergebnis sein
  • Eine gesteigerte Knochendichte kann die Folge des Trainings sein
  • Das Training kann eine Schmerzlinderung bis -freiheit bei Muskelschwäche bringen
  • Eine bessere Harnkontrolle kann möglich sein
  • Das Hormonsystem kann ins Gleichgewicht kommen
  • Ein verbesserter Blutkreislauf und Stoffwechsel können ein Ergebnis sein
  • Weniger Cellulitis wird als Ergebnis benannt
  • Schwache Muskeln können leicht verletzt werden
  • Eine Verletzungsgefahr für weniger geübte Personen besteht
  • Relativ teure Anschaffungskosten
  • Kein vollkommener Ersatz für den klassischen Sport

Wie finde ich ein passendes Gerät für mich?

Eine passende Vibrationsplatte zu finden ist bei den vielen Features, die sie besitzen, gar nicht so einfach. Bei der Wahl sollten Sie die einzelnen Punkte durchgehen, die für Sie von Bedeutung sind.

Wenn Sie ein Anfänger sind und mit der Platte Grundübungen ausführen, dann reicht in der Regel ein einfaches und kompaktes Modell mit beispielsweise vertikalen Vibrationen aus. Bedenken Sie, dass auch die vermeintlich einfacheren Geräte mit etwas weniger Leistung ein effektives Training ermöglichen. Auf diese Weise kommt Ihnen der Einstieg nicht so schwer vor und Sie finden sich besser zurecht. Es kann vorkommen, dass Ihnen mit der Zeit das Training zu langweilig wird. Dann probieren Sie einfach neue Übungen aus oder nehmen Sie dazu die Trainingsbänder. Für den Start in das Vibrationstraining brauchen Sie jedoch kein besonders teures Gerät.

Das gilt auch für das Vorhaben, ein wenig Gewicht zu verlieren. Ob das Gerät ein High-Tech-Modell oder ein Einsteigermodell ist, spielt zunächst keine Rolle. Ihr Gewicht wird noch von anderen Faktoren beeinflusst, wozu auch die richtige Ernährung gehört sowie die Trainingsintensität und die Länge einer Trainingseinheit. Falls Sie also lediglich abnehmen möchten, benötigen Sie keine Platte der Oberklasse.

Steht ein effizientes Muskelaufbautraining auf dem Programm, bei dem möglichst viele Muskelgruppen angesprochen werden sollen, sind Sie mit einer 3D-Vibrationsplatte gut bedient. Solche Geräte können fast alle Muskelgruppen auch in tieferen Schichten stimulieren und somit bei einem effizienten Hypertrophietraining helfen. Diese Art von Vibrationsplatten ist darüber hinaus für eine regenerative Massage geeignet. Auf diese Weise können Sie die Regeneration der Muskeln beschleunigen und diese auf die weiteren Trainingsbelastungen vorbereiten. Auch in der Rehabilitation spielen diese Geräte eine große Rolle und sind bei bestehenden Schmerzen oder nach Verletzungen unter Anleitung von Fachleuten wie Ärzten oder Physiotherapeuten einsetzbar.

Wenn Sie statt starrer Vibrationen lieber die natürlicheren Bewegungsabläufe nutzen möchten, dann sollten Sie sich für eine oszillierende Vibrationsplatte entscheiden. Die Wippbewegungen dieser Platte sind besonders fließend und gestalten das Training angenehmer. Für den Muskelaufbau sind diese Geräte eher ungeeignet, weil die Muskel-Stimulation dabei zu schwach ist.

Ein kompaktes Gerät, das nicht zu viel Platz in Ihrer Wohnung einnimmt, ist zum Beispiel eine Vibrationsplatte ohne Säule. Sie sind meist sehr flach und lassen sich problemlos im Schrank oder unter dem Bett verstauen, wenn sie nicht gebraucht werden. Der weitere Vorteil einer Vibrationsplatte ohne Säule – sie sind in der Regel günstiger als die Geräte mit Säule.

Was gibt es beim Kauf einer Vibrationsplatte zu beachten?

Im Handel finden Sie viele verschiedene Modelle der Vibrationsplatte, mit denen Sie unterschiedliche Muskelgruppen trainieren oder sich eine wohltuende Massage gönnen können. Bei einem Vibrationsgerät, das Sie häufig benutzen wollen und das dementsprechend lange halten soll, gibt es verschiedene Kriterien zu beachten. Neben einer guten Qualität und einer ordentlichen Verarbeitung achten Sie auf einen einfachen Bedienkomfort und das die Größe und das Gewicht zu Ihren verfügbaren Platzverhältnissen passen.

Das sollten Sie sich merken!Die folgenden Tipps und Kaufhinweise erleichtern Ihnen die Wahl:

  1. Das Gewicht und die Motorleistung: Eine wirkungsvolle Vibrationsplatte braucht eine solide Motorleistung. Starke Vibrationen werden vor allem von AC-Wechselstrom-Motoren erzeugt. Zu beachten gilt insbesondere, dass die Vibrationen auch bei hoher Motorleistung auf Dauer konstant bleiben. Die klassischen Modelle arbeiten mit einem 200 Watt starken Motor, was bei einem Normalgewicht ausreichend ist. Für größere und gewichtige Personen – ab 120 Kilogramm – sind Geräte mit einer Leistung von mindestens 350 Watt sinnvoll, weil die Vibrationen dann die passende Wirkung haben und den gewünschten Erfolg bringen.
  2. Die Amplitude: Anhand der Amplitude erfahren Sie, wie weit sich die Vibrationsplatte im Betrieb nach oben oder unten bewegt und Sie bestimmen damit die Trainingsintensität. Bei einer besonders hohen Amplitude ist das Training sehr anspruchsvoll und bringt bessere Ergebnisse.
  3. Die Frequenzen: Die vom Hersteller angegebenen Frequenzbereiche geben Ihnen die Auskunft darüber, welche Ziele mit der Vibrationsplatte erreichbar sind. Zum Beispiel reichen die niedrigeren Frequenzbereiche für das Gleichgewichtstraining aus oder um die Muskeln zu lockern. Die hoch frequentierten Geräte dagegen trainieren optimal die Muskulatur und bieten ein gutes Ausdauertraining.
  4. Das Vibrationssystem: Ob Sie sich dabei für ein vertikales, seitenalternierendes oder triaxiales System entscheiden, hängt von den persönlichen Zielen ab.
  5. Das verfügbare Budget: Vibrationsplatten bekommen Sie in nahezu allen Preisklassen. Sie sollten sich jedoch von den hochpreisigen Modellen nicht ganz beeinflussen lassen, weil Sie auch mit preiswerteren Geräten gute Resultate erzielen können.
  6. Eine bodenschonende Aufstellung: Eine Vibrationsplatte kann je nach Ausführung den Boden bei Ihnen zu Hause durchaus beanspruchen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Ihre gewählte Platte gut beschichtete Standfüße besitzt, die Ihren Boden schonen. Im Zweifelsfall besorgen Sie sich eine extra Matte dafür, die Ihren Boden vor Kratzern schützt.

Wer sind die führenden Hersteller von Vibrationsplatten?

Beste VibrationsplatteMittlerweile gibt es zahlreiche Hersteller von Vibrationsplatten auf dem Markt. Das sind die führenden Produzenten aus unserem Vergleich:

  • Skandika: Es ist ein deutsches Unternehmen, das für die Herstellung zahlreicher Artikel aus dem Fitness- und Outdoorbereich bekannt ist. Die Produkte von Skandika überzeugen mit einer hohen Qualität und einer guten Verarbeitung.
  • Sportstech: Das Unternehmen legt einen großen Wert auf die Funktionalität, das Design und die innovative Technik. Sportstech ist bereits eine der am schnellsten wachsenden Home Fitness-Marken in Deutschland und die Firma steht für Qualität und faire Preise.
  • Bluefin und VitalMaxx: Beide Hersteller sind für eine gute Qualität, eine ausgewogene Technik und gute Trainingsergebnisse bekannt. Von daher lohnt der Blich auf die Geräte dieser Produzenten.

Welche Rolle spielen der Frequenzbereich und die Amplitude?

Für welche Übungen und für welche Zwecke Sie Ihre Platte nutzen können, hängt von den Frequenzbereichen des Gerätes ab. Die niedrigeren Frequenzen im Bereich von 5 bis 12 Hertz dienen laut der Hersteller der Muskellockerung und dem Gleichgewichtstraining. Diese Intensitätswerte eignen sich demnach gut für ein Mobilitätstraining und zum Lösen von Muskelverspannungen.

Die mittleren Frequenzen dagegen verbessern die koordinativen Fähigkeiten. Der Bereich zwischen 12 und 20 Hertz ist dafür geradezu prädestiniert. Auch für Dehnübungen und für eine tiefe Muskelentspannung sind mittlere Frequenzen bestens geeignet.

Ein intensives Training benötigt die Frequenzen in dem Bereich zwischen 20 bis 35 Hertz. Solche kraftraubenden Trainingseinheiten steigern die Ausdauer und die Leistung, außerdem werden sie bei Übungen zur Rehabilitation eingesetzt.

Die Amplitude bringt Ihnen die wichtigen Informationen zu der minimalen und der maximalen Höhe der Trittplatte. Sie erfahren dadurch, innerhalb welchen Bereichs sich die Trittplatte bewegt – die Auf- und Ab-Bewegung. Bei Geräten, die verschiedene Vibrationsmodi beherrschen, gibt es auch die unterschiedlichen Amplituden. In der Regel haben die linearen Vibrationen oft eine höhere Amplitude als die oszillierenden Vibrationen. Die Amplitude sollte sich im Schnitt mindestens im Bereich zwischen 0 und 4 Millimetern befinden. Bei hochwertigeren Geräten reicht der Wert von 0 bis 15 Millimeter.

Worauf sollte ich beim ersten Vibrationstraining achten?

Wie bei jeder anderen körperlichen Aktivität sollten Sie auch vor dem Vibrationstraining ein besonderes Augenmerk auf die Aufwärmphase legen. Des Weiteren spielt die richtige Haltung während der Übung die führende Rolle. Achten Sie darauf, dass der Rücken immer gerade ist und die Hüft- und Ellenbogengelenke nicht ganz durchgestreckt sind.

Legen Sie nie die sensitiven Körperteile und Organe wie den Bauch, die Brust, den Kopf oder den Rücken direkt auf die Aufstiegsfläche der Platte.

Bei manchen Rücken- oder Massageübungen empfiehlt sich die Benutzung eines zusätzlichen Polsterkissens oder einer zusammenklappbaren Matte. Sorgen Sie während einer Trainingseinheit für eine ausreichende Wasserversorgung und machen Sie kurze Pausen zwischen den einzelnen Übungen. Nach getaner Arbeit ist eine zusätzliche Stretching-Einheit von Vorteil.

Welche sind die effektivsten Übungen auf einem Vibrationstrainer?

Vibrationsplatte Test und VergleichDie Vibrationsplatte gibt Ihnen sehr viele Trainingsmöglichkeiten. Sie können damit sowohl statische als auch dynamische Bewegungsabläufe durchführen. Hier eine kleine Auswahl an besonders effektiven Übungen für die Vibrationsplatte:

  • Wadenheben: Das ist eine gute Einstiegsübung, die Ihren Körper mit der ungewöhnlichen Vibration erstmals vertraut macht. Sie stellen sich auf die Platte mit leicht gebeugten Knien. Der ganze Fuß liegt auf der Fläche. Nun langsam die Fersen abheben und das Körpergewicht auf den Fußballen verlagern, dabei die Wadenmuskeln anspannen.
  • Kniebeugen: Die Vibrationsplatte gibt Ihnen die Möglichkeit, alle Arten von Kniebeugen darauf zu absolvieren. Stellen Sie sich dafür in einen etwa schulterbreiten Stand in die Hockstellung, die Kniegelenke sind in einer fast 90-Grad-Position. Jetzt stellen Sie sich vor, dass Sie sich gleichzeitig tiefer setzen und wieder aufstehen, wie bei einer Wippbewegung. Die Oberschenkel bleiben dabei angespannt, so wie der gesamte Rumpf und die Po-Muskulatur.
  • Liegestütze: Die Hände wie bei einer normalen Liegestütze schulterbreit und leicht nach innen zeigend auf die Platte aufstellen. Die Oberarme sind angewinkelt, dann strecken Sie die Arme durch, ohne aber die Ellenbogengelenke maximal durchzustrecken. Anfangs können Sie jedoch erst in der tiefen Position bleiben und versuchen, in Gedanken die Platte durch den Boden zu drücken.
  • Beckenlifts: Für diese Übung nutzen Sie einen Step als Liege. Den Step positionieren Sie vor der Plattform und legen sich anschließend mit dem Rücken darauf. Die Füße liegen auf der Plattform, der Po ist in direkter Nähe der Platte. Versuchen Sie nun die Fersen kräftig in die Platte zu drücken, währenddessen sie die Fersen etwas zu dem Po heranziehen. Der Rumpf und der Po bleiben angespannt, jetzt den Becken so hoch anheben, dass sich der Körper von den Knien bis zur Schulter in etwa einer Linie befindet.

Häufige Fragen zu Vibrationsplatten

  1. VibrationsplatteWie oft soll ich mit einer Vibrationsplatte trainieren? Nachdem Sie sich mit der Vibrationsplatte vertraut gemacht haben, ist ein Training zweimal in der Woche empfehlenswert. Achten Sie darauf, dass Ihre Trainingseinheiten richtig, regelmäßig und intensiv ausgeführt werden. Ein Training sollte etwa 15 Minuten lang dauern. Hat sich der Körper mit der Zeit an die Belastungsdauer gewöhnt, erhöhen Sie die Einheiten auf 25 bis 30 Minuten.
  2. Welche Materialien sind empfehlenswert? Es sollten vor allem hochwertige Materialien bevorzugt werden, die den Schall gut abdämpfen können. Vibrationsplattformen aus Fiberglas, Metall und Stahl sind dabei zu empfehlen. Bei einer guten Verarbeitung lassen sich die Geräusche deutlich reduzieren.
  3. Wie schwer sollte eine Vibrationsplatte sein? Für einen sicheren und stabilen Stand benötigt die Platte ein entsprechendes Gewicht. Für den privaten Gebrauch sind Vibrationsplatten mit einem Gewicht von 40 Kilogramm eine gute Wahl. Die schwereren Modelle sind vor allem für den professionellen Bereich gedacht.
  4. Für wen ist eine Vibrationsplatte ein absolutes Tabu? Das Training mit einer Vibrationsplatte ist im Allgemeinen gesundheitsfördernd, allerdings trifft das nur auf gesunde Menschen zu. Es gibt verschiedene Personengruppen, die von der Anwendung der Platte absehen sollten:
  • Personen mit einem Herzschrittmacher
  • Osteoporose-Patienten (Grad 3 und höher)
  • Menschen mit Implantaten wie Metallplatten, Schrauben oder ähnlichem
  • Personen mit kürzlich eingesetzten Knie-, Hüft- und Brust-Implantaten
  • Während der Schwangerschaft
  • Epileptiker

Welche Alternativen gibt es zur Vibrationsplatte?

Eine mögliche Alternative zum Training auf einer Vibrationsplatte stellt der klassische Crosstrainer dar. Auf einem Crosstrainer müssen Sie sich zwar etwas mehr anstrengen für den gleichen Trainingseffekt, aber die Geräte sind deutlich preisgünstiger im Vergleich. Crosstrainer sind oft leichter zu bedienen. Außerdem können Sie als Alternative das Training in einem Fitnessstudio wählen.

Dort steht Ihnen eine Vielzahl von Geräten zur Auswahl und Sie trainieren unter Anleitung von ausgebildeten Fitnesstrainern. Eine echte Alternative zur Vibrationsplatte, die mit gleichen Trainingseffekten bei einem gleichen Zeitaufwand vergleichbar wäre, gibt es jedoch nicht. Trampoline besitzen zwar zu einem gewissen Grad eine ähnliche Wirkung wie Vibrationsplatten, aber die Platten haben bei diesem Vergleich klar die Nase vorn.

Wenn Sie also alle Vorteile von Vibrationsplatten genießen möchten, kommen Sie um den Kauf einer entsprechenden Plattform nicht herum.

Hat die Stiftung Warentest Vibrationsplatten getestet?

FragezeichenDie Testergebnisse der Stiftung Warentest sind heutzutage ein fester Bestandteil jeder Kaufentscheidung. Die Konsumenten legen einen großen Wert auf die Empfehlungen der Stiftung. Die Verbraucherschützer haben sich bis jetzt leider noch nicht mit den Vibrationsplatten beschäftigt. Die Nachfrage wird jedoch immer größer und es wird höchstwahrscheinlich nicht mehr lange dauern, bis das Unternehmen einen eigenen Test zu Vibrationsplatten veröffentlicht. Sobald wir darüber erfahren, werden Sie ihn natürlich auch auf unserer Seite finden.

Gibt es einen Vibrationsplatten-Test von Öko Test?

Nein, auch das hochgeschätzte Magazin Öko Test untersuchte bisher keine Vibrationsplatten. Sollte sich das in der Zukunft ändern, informieren wir Sie unverzüglich über die Testergebnisse.

Vibrationsplatten-Liste 2019: Finden Sie Ihre beste Vibrationsplatte

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. skandika Vibrationsplatte 07/2019 370,57€ Zum Angebot
2. Miweba Sports Fitness MV200-3 3D-Vibrationsplatte 08/2019 199,90€ Zum Angebot
3. Mediashop Vibro Shaper Vibrationsplatte 07/2019 184,90€ Zum Angebot
4. Miweba Sports Fitness MV100-3 2D-Vibrationsplatte 08/2019 139,90€ Zum Angebot
5. VITALmaxx 07125 Vibrationsplatte 07/2019 134,99€ Zum Angebot
6. Bluefin Fitness Vibrationsplatte 02/2019 189,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • skandika Vibrationsplatte