12 unterschiedliche Wäschetrockner um Ihre Wäsche besonders schonend zu trocknen im Vergleich – unser Test bzw. Ratgeber 2020


Das wahrscheinlich unterschätzteste und vernachlässigte Möbelstück in jeder Wohnung ist mit großer Sicherheit: der Wäscheständer. Es mag banal klingen, aber wie oft steht er länger im Weg, als er es müsste? Ein oder zwei Tage mal keine Zeit zum Abhängen gehabt, schon türmt sich genauso viel schmutzige Wäsche im Wäschekorb wie saubere auf dem Wäscheständer. Wer in einer kleinen Wohnung ohne Garten und Balkon wohnt und keinen Zugang zu einem Trockenboden oder Wäschekeller hat, kennt das Problem zu Genüge. Je nach Ausstattung, Schnitt und Größe der Wohnung verschandelt der Wäscheständer die Wellness-Oase im Bad oder muss im Wohnzimmer Platz finden. Ein Wäschetrockner kann Abhilfe schaffen und dafür sorgen, dass der Wäscheständer nie wieder im Weg herumsteht.

Der nachfolgende Vergleich stellt 12 moderne Wäschetrockner vor. In unserem Ratgeber erfahren Sie, was einen Ablufttrockner von einem Wärmepumpentrockner unterscheidet, wie die Geräte funktionieren, welche Kaufkriterien von Bedeutung sind und welcher Wäschetrockner besonders sparsam und energieeffizient arbeitet. Darüber hinaus beantwortet der Ratgeber häufig gestellte Fragen rund um den Wäschetrockner und gibt Tipps zur Wartung, Pflege und Installation der Wäschetrockner. Abschließend blicken wir auf die Testsieger und Testergebnisse von Stiftung Warentest und Öko-Test.

4 verschiedene Wäschetrockner mit Kindersicherung in der Vergleichstabelle

Bosch WTR83V00 Serie 4 Wärmepumpentrockner
Amazon-Bewertung
(82 Kundenbewertungen)
Hersteller
Bosch
Fassungsvermögen
7 Kilogramm
Typ
Wärmepumpentrockner
Energieeffizienzklasse
A++
Energieverbrauch/Jahr
212 Kilowattstunden
Geräuschemission
65 Dezibel
Kindersicherung
Gewicht
46,4 Kilogramm
Maße
59,9 x 59,8 x 84,2 Zentimeter
LED-Anzeige
Besonderheiten
AutoDry, EasyClean-Filter, SensitiveDrying-System, Sportswear-Programm, TouchControl-Tasten
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon479,00€ Idealo430,63€ Otto496,17€ Neckermann406,85€ Media Markt479,00€ Alternate479,00€ Saturn486,00€ Quelle486,42€
Siemens iQ800 WT47XE40 Wärmepumpentrockner
Amazon-Bewertung
(1.320 Kundenbewertungen)
Hersteller
Siemens
Fassungsvermögen
9 Kilogramm
Typ
Wärmepumpentrockner
Energieeffizienzklasse
A+++
Energieverbrauch/Jahr
193 Kilowattstunden
Geräuschemission
62 Dezibel
Kindersicherung
Gewicht
56,2 Kilogramm
Maße
84,2 x 59,8 x 59,9 Zentimeter
LED-Anzeige
Besonderheiten
IntelligentCleaning-System, WLAN-fähig mit HomeConnect, IntelligentDry
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
AmazonPreis prüfen Idealo809,00€ Otto866,59€ Computeruniverse777,00€ Alternate809,00€ Ebay852,06€ Baur866,59€ Quelle876,34€
AEG T8DBA3 Wärmepumpentrockner
Amazon-Bewertung
(169 Kundenbewertungen)
Hersteller
AEG
Fassungsvermögen
8 Kilogramm
Typ
Wärmepumpentrockner
Energieeffizienzklasse
A+++
Energieverbrauch/Jahr
177 Kilowattstunden
Geräuschemission
65 Dezibel
Kindersicherung
Gewicht
47,4 Kilogramm
Maße
66,3 x 59,6 x 85 Zentimeter
LED-Anzeige
Besonderheiten
AbsoluteCare für Wolle, Seide und Outdoortextilien, Mengenautomatik, Knitterschutz, Schontrommel
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon575,29€ Idealo599,00€ Otto593,65€ Ebay545,40€ Media Markt545,40€ Neckermann593,65€ Baur593,65€ yourhome593,65€
LG Electronics F 14WD 85EN0 Waschtrockner
Amazon-Bewertung
(142 Kundenbewertungen)
Hersteller
LG Electronics
Fassungsvermögen
5 Kilogramm
Typ
Waschtrockner mit Kondenstrockner
Energieeffizienzklasse
A
Energieverbrauch/Jahr
1.078 Kilowattstunden
Geräuschemission
52 Dezibel beim Waschen, 75 Dezibel beim Trocknen
Kindersicherung
Gewicht
68 Kilogramm
Maße
56 x 60 x 85 Zentimeter
LED-Anzeige
Besonderheiten
2-in-1-Kombination aus Waschmaschine und Trockner, 6Motion Direct Drive, Smart Diagnosis, Tag On NFC Funktion
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon563,95€ Idealo495,00€ Otto574,15€ Ebay549,00€ Saturn564,40€ Media Markt564,40€ Neckermann574,15€ Baur574,15€
Abbildung
Modell Bosch WTR83V00 Serie 4 Wärmepumpentrockner Siemens iQ800 WT47XE40 Wärmepumpentrockner AEG T8DBA3 Wärmepumpentrockner LG Electronics F 14WD 85EN0 Waschtrockner
Amazon-Bewertung
(82 Kundenbewertungen)
(1.320 Kundenbewertungen)
(169 Kundenbewertungen)
(142 Kundenbewertungen)
Hersteller Bosch Siemens AEG LG Electronics
Fassungsvermögen 7 Kilogramm 9 Kilogramm 8 Kilogramm 5 Kilogramm
Typ Wärmepumpentrockner Wärmepumpentrockner Wärmepumpentrockner Waschtrockner mit Kondenstrockner
Energieeffizienzklasse A++ A+++ A+++ A
Energieverbrauch/Jahr 212 Kilowattstunden 193 Kilowattstunden 177 Kilowattstunden 1.078 Kilowattstunden
Geräuschemission 65 Dezibel 62 Dezibel 65 Dezibel 52 Dezibel beim Waschen, 75 Dezibel beim Trocknen
Kindersicherung
Gewicht 46,4 Kilogramm 56,2 Kilogramm 47,4 Kilogramm 68 Kilogramm
Maße 59,9 x 59,8 x 84,2 Zentimeter 84,2 x 59,8 x 59,9 Zentimeter 66,3 x 59,6 x 85 Zentimeter 56 x 60 x 85 Zentimeter
LED-Anzeige
Besonderheiten AutoDry, EasyClean-Filter, SensitiveDrying-System, Sportswear-Programm, TouchControl-Tasten IntelligentCleaning-System, WLAN-fähig mit HomeConnect, IntelligentDry AbsoluteCare für Wolle, Seide und Outdoortextilien, Mengenautomatik, Knitterschutz, Schontrommel 2-in-1-Kombination aus Waschmaschine und Trockner, 6Motion Direct Drive, Smart Diagnosis, Tag On NFC Funktion
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 479,00€ Idealo 430,63€ Otto 496,17€ Neckermann 406,85€ Media Markt 479,00€ Alternate 479,00€ Saturn 486,00€ Quelle 486,42€ Amazon Preis prüfen Idealo 809,00€ Otto 866,59€ Computeruniverse 777,00€ Alternate 809,00€ Ebay 852,06€ Baur 866,59€ Quelle 876,34€ Amazon 575,29€ Idealo 599,00€ Otto 593,65€ Ebay 545,40€ Media Markt 545,40€ Neckermann 593,65€ Baur 593,65€ yourhome 593,65€ Amazon 563,95€ Idealo 495,00€ Otto 574,15€ Ebay 549,00€ Saturn 564,40€ Media Markt 564,40€ Neckermann 574,15€ Baur 574,15€

1. Bosch WTR83V00 Serie 4 Wärmepumpentrockner mit Sportswear-Programm

Mit dem Wärmepumpentrockner Bosch WTR83V00 Serie 4 lassen sich bis zu 7 Kilogramm Wäsche auf einmal trocknen. Ein Wärmepumpentrockner ähnelt in seiner Funktionsweise dem Kondenstrockner. Beide Geräte erwärmen trockene Luft und leiten sie in die Trommel mit der feuchten Wäsche. Die warme Luft nimmt Feuchtigkeit auf und wird in einen Kondensator weitergeleitet. Dort wird die Prozessluft abgekühlt und gibt dabei die Feuchtigkeit als Kondenswasser ab. Bei einem Wärmepumpentrockner gibt es einen zweiten Kreislauf. Dort wird die warme, feuchte Luft mithilfe eines Kühlmittels abgekühlt. Der Wäschetrockner mit der Wärmepumpe speichert die abgegebene Wärme, die wiederum genutzt wird, um neue kalte Luft zu erwärmen.

Dieses Gerät hat die Energieeffizienzklasse A++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 212 Kilowattstunden. Der gewichtete jährliche Energieverbrauch bildet im Fall des Wäschetrockners den repräsentativen Jahresenergieverbrauch eines Vier-Personen-Haushalts ab, in dem ein Wäschetrockner zum Einsatz kommt. Die zugrundeliegende Wäschemenge beinhaltet 150 Kilogramm Wäsche im Trockenprogramm Baumwolle, 280 Kilogramm Wäsche im Trockenprogramm Baumwolle bügelfeucht und 150 Kilogramm Wäsche im Programm Pflegeleicht.

Mit einer Lautstärke von 65 Dezibel arbeitet das Gerät dem Hersteller zufolge angenehm leise. Die AutoDry-Funktion soll für eine schonende Trocknung der Wäsche sorgen. Temperatur-Sensoren und Restfeuchte-Sensoren messen die Temperaturdifferenz und die Restfeuchte in der Wäsche, um sie vor zu hohen Temperaturen und dem Einlaufen sowie vor zu starker Trocknung zu schützen. Die Auswahlmöglichkeiten sind bügeltrocken, schranktrocken und extratrocken.

success

Mit Sportswear-Programm: Das Sportswear-Programm ist für Outdoor-Bekleidung und Textilien aus Mikro- und Kunstfasern geeignet. Bei niedriger Temperatur und mit unterschiedlichen Trocknungs-Intervallen können bis zu 2 Kilogramm Sportbekleidung getrocknet werden. Die intelligenten Sensoren messen während des Trocknens die Luftfeuchtigkeit, um die Sportbekleidung vor Überhitzung zu schützen.

Beim vorhandenen SensitiveDrying-System liegt die Wäsche nicht auf der Trommel auf, sondern sie wird von allen Seiten von Luft durchströmt. Dadurch sollen weniger Falten in der Wäsche entstehen, was das anschließende Bügeln erleichtert. Der Bosch Wäschetrockner bietet elf Standard- und Spezialprogramme.

Der Bosch Wärmepumpentrockner hat ein Gewicht von 46,4 Kilogramm. Seine Maße betragen 84,2 × 59,8 × 59,9 Zentimeter. Ab einer Nischenhöhe von 85 Zentimetern lässt sich der Wäschetrockner unter eine Arbeitsplatte schieben. Der Türanschlag befindet sich rechts und ist nicht wechselbar. Der Wäschetrockner hat eine Kindersicherung und ist mit einem Anschlusskabel mit einer Länge von 1,45 Metern ausgestattet.

FAQ

Welche Anschlüsse benötige ich für den Bosch WTR83V00 Serie 4 Wärmepumpentrockner?
Für diesen Trockner ist nur ein Steckdosenplatz erforderlich. Wasseranschlüsse sind nicht erforderlich.
Hat dieser Wäschetrockner eine Trommelbeleuchtung?
Nein, der Bosch WTR83V00 Serie 4 Wärmepumpentrockner hat keine Trommelbeleuchtung.
Kann ich mit dem Trockner mit der Wärmepumpe einzelne Kleidungsstücke trocknen?
Zum Trocknen einzelner Kleidungsstücke sind die Zeitprogramme kalt und warm geeignet. In den Zeitprogrammen ist die Restfeuchteerkennung deaktiviert, die in den anderen Programmen dazu führen kann, dass sich der Trockner abschaltet, wenn nur einzelne Kleidungsstücke getrocknet werden.
Signalisiert der Wäschetrockner das Ende des Trocknungsvorgangs?
Ja, am Ende des Trocknungsvorgangs ertönt ein akustisches Signal, das sich in der Lautstärke anpassen lässt.

2. Siemens iQ800 WT47XE40 Wärmepumpentrockner mit WLAN-Konnektivität

Mit dem freistehenden Wärmepumpentrockner Siemens iQ800 WT47XE40 lassen sich bis zu 9 Kilogramm Wäsche auf einmal trocknen. Das Gerät hat die Energieeffizienzklasse A+++ und arbeitet mit einem gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 193 Kilowattstunden (kWh) vergleichsweise stromsparend. Ein optimierter Temperaturverlauf und eine angepasste Abkühlphase sollen bei einem Kurz-Programm dafür sorgen, dass die Wäsche nach nur 40 Minuten wieder trocken ist. Wurde sie mit einem Super15-Programm einer Siemens Waschmaschine gewaschen, dauert es dem Hersteller zufolge nur eine knappe Stunde, bis die schmutzige Wäsche frisch gewaschen und trocken wieder im Schrank liegt. Der Trocknungsprozess einer Füllmenge von 9 Kilogramm Wäsche dauert demnach im Schnitt 215 Minuten, wenn die Wäsche schranktrocken sein soll.

success

Mit WLAN-Konnektivität: Der Wäschetrockner von Siemens ist WLAN-fähig und kompatibel mit der Home-Connect-App. Mithilfe der App lassen sich Smartphones mit dem Trockner verbinden und Zusatzfunktionen wie Start, Stopp sowie das passende Trocknungsprogramm nicht nur von zu Hause, sondern auch von unterwegs anwählen. Per Home Connect kann eine vernetzte Waschmaschine außerdem alle relevanten Informationen wie den Feuchtigkeitsgrad und die Beladungsmenge an den Trockner senden, der das passende Programm auswählt und die zu erwartende Trocknungszeit ausrechnet. Diese Funktion nennt sich bei Siemens intelligentDry. Die App ist kompatibel mit den Betriebssystemen Android und iOS.

Ein hochauflösendes TFT-Display und ein intuitiver Programmwähler sollen die Bedienung des Wäschetrockners mit der Wärmepumpentechnologie besonders einfach machen. Auf dem Display lassen sich alle aktivierten Programme auf einen Blick ablesen. Das Feature intelligentCleaning soll dafür sorgen, dass ein Entleeren des Flusensiebs nicht mehr nach jedem Trocknungsvorgang, sondern nur noch etwa alle 20 Trocknungsvorgänge einmal erforderlich ist. Das bringt Zeitersparnis und spart Arbeit nach dem Trocknen. Eine Zeit- und Arbeitsersparnis soll auch das smartFinish-Programm bieten: Bei Anzügen, Hemden und Blusen sollen starke Knitterfalten deutlich reduziert werden, sodass das Bügeln einfacher wird.

info

Was ist ein TFT-Display? Die Abkürzung TFT steht für Thin Film Transistor, zu Deutsch Dünnschichttransistor. Bei dieser Art von Bildschirm wird die Anzeige über einen Dünnschichttransistor angesteuert. Die Darstellungen auf dem Bildschirm erfolgen mithilfe von Flüssigkristallen. Ein TFT-Display ist eine Unterart der LED-Displays.

FAQ

Hat der Siemens iQ800 WT47XE40 Wärmepumpentrockner einen Wassersammelbehälter oder einen Ablaufschlauch?
Der Wäschetrockner hat einen Sammelbehälter, der regelmäßig entladen werden muss.
Ist der Türanschlag des Wäschetrockners wechselbar?
Ja, der Türanschlag des Siemens iQ800 WT47XE40 Wärmepumpentrockners ist wechselbar. Er befindet sich bei Auslieferung auf der rechten Seite.
Ist der Wärmepumpentrockner unterschiebbar?
Ja, das Gerät ist unterschiebbar ab einer Nischenhöhe von 85 Zentimetern.
Welches Kältemittel nutzt dieser Wärmepumpentrockner?
Der Trockner nutzt das umweltfreundliche Kältemittel R290.

3. AEG T8DBA3 Wärmepumpentrockner mit AbsoluteCare® für Wolle, Seide und Outdoortextilien

Der AEG T8DBA3 Wärmepumpentrockner hat ein Fassungsvermögen von 8 Kilogramm. Er hat die Energieeffizienzklasse A+++ und trocknet die Wäsche mit einem jährlichen Stromverbrauch von 177 Kilowattstunden. Der Wäschetrockner ist mit einem sogenannten Inverter-Motor ausgestattet, der sich den Herstellerangaben zufolge durch einen leisen Betrieb und eine längere Lebensdauer auszeichnet. Bei einer Registrierung gewährt AEG 10 Jahre Garantie auf den Motor.

success

Mit AbsoluteCare® für Wolle, Seide und Outdoortextilien: Das AbsoluteCare®-System soll für ein schonendes Trocknen von Wolle, Seide und empfindlichen Outdoortextilien sorgen, indem die Trocknungstemperatur und die Trommelbewegungen an die Bedürfnisse der Textilien angepasst werden. Wolle trocknet flach in der Trommel liegend ähnlich wie an der Luft, während bei Outdoorbekleidung nur so viel Wärme eingesetzt wird, wie erforderlich ist, um die wasserdichte Membran zu reaktivieren. Der Wäschetrockner ist ausgezeichnet mit dem Woolmark-Blue-Zertifikat. Dieses Zertifikat wird Waschmaschinen, Trocknern und Waschtrocknern verliehen, die Wolle besonders schonend behandeln. Vergeben wird es von der Woolmark Company, einer gemeinnützigen Organisation, die Wollprodukte und Pflegeprodukte für Wolle testet.

Der Wäschetrockner von AEG ist mit einem LED-Display ausgestattet. Er bietet einen verlängerten Knitterschutz und beim Trockengang Programme für Baumwolle und Mischgewebe. Verbraucher können wählen zwischen den Trocknungsgraden schranktrocken, extratrocken und bügeltrocken. Weitere Programme sind:

  • Bettwäsche
  • Baumwolle
  • Daunen
  • Leichtbügeln
  • Mix
  • Outdoor
  • Seide
  • Sportwäsche
  • Mischgewebe
  • Wollprogramm

Zu den weiteren Vorzügen dieses Wäschetrockners von AEG gehören:

  • Die SENSIDRY®-Technik mit Wärmepumpentechnik, die die Wäsche mit niedrigeren Temperaturen trocknet
  • Die PROSENSE®-Beladungserkennung, die mit Feuchtigkeits- und Temperatursensoren den Energiebedarf und die Trocknungszeit an die Beladung anpasst
  • Der ÖKOFlow-Filter. Dem Hersteller zufolge lässt sich der Filter mit einem Handgriff entnehmen und einfach reinigen.

Der AEG Wäschetrockner hat eine Restlaufanzeige und eine Startzeitvorwahl. Der Türanschlag ist wechselbar und ab Werk links angebracht.

FAQ

Hat der AEG T8DBA3 Wärmepumpentrockner eine Trommelbeleuchtung?
Nein, dieser Wäschetrockner hat keine Trommelbeleuchtung.
Signalisiert der Wäschetrockner das Ende des Trocknungsprogramms?
Ja, der AEG T8DBA3 Wärmepumpentrockner gibt am Ende des Trocknungsprogramms ein akustisches Signal aus.
Hat der Trockner eine Reversierautomatik?
Ja, die Drehrichtung der Trommel ändert sich immer wieder, was für eine schonende Trocknung der Wäsche sorgen soll.
Aus welchem Material besteht die Trommel des Trockners?
Die Trommel besteht aus Edelstahl.

4. LG Electronics F 14WD 85EN0 Waschtrockner mit NFC Tag-On-Funktion

Der LG Electronics F 14WD 85EN0 Waschtrockner ist eine platzsparende Kombination aus einer Waschmaschine und einem Kondenstrockner. Das Kombigerät von LG trocknet bis zu 5 Kilogramm Wäsche. Das Fassungsvermögen beim Waschen liegt bei 8 Kilogramm. Das Gerät hat die Energieklasse A mit einem gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 1.078 Kilowattstunden für Waschen und Trocknen. Für das Waschen allein gibt LG einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 200 Kilowattstunden an. Damit verbraucht dieses Gerät mit über 800 Kilowattstunden jährlich deutlich mehr Wärmeenergie zum Trocknen als andere Geräte.

success

Mit NFC Tag-On-Funktion: Mithilfe der NFC Tag-On-Funktion lässt sich der Waschtrockner mit einem Smartphone oder Tablet verbinden. Beispielsweise können neue Waschprogramme heruntergeladen werden. Aktiviert werden die neuen Waschprogramme durch das Berühren des NFC Tag-On-Symbols auf der Waschmaschine.

Zu den Ausstattungsmerkmalen des LG-Waschtrockners gehören:

  • Ein Digitaldisplay mit Restzeitanzeige
  • Ein Direct-Drive-Motor, der den Herstellerangaben zufolge sehr leise und langlebig ist. LG gibt eine 10-Jahre-Material-Garantie auf den Motor.
  • Sechs unterschiedliche Trommelbewegungen, die die Wäsche besonders schonend behandeln sollen
  • Smart Diagnosis über das Telefon

Die Bedienung des Waschtrockners von LG in unserem Vergleich erfolgt über einen Drehwahlschalter. Auf dem Digitaldisplay lässt sich nicht nur die Restlaufzeit ablesen, sondern auch die Startzeitverzögerung einstellen und weitere Einstellungsmöglichkeiten vornehmen. Der Waschtrockner ist mit einer Kindersicherung ausgestattet. Er hat die Abmessungen 56 × 60 × 85 Zentimeter und wiegt 68 Kilogramm.

info

Was ist ein Waschtrockner? Ein Waschtrockner ist ein Gerät, das Waschmaschine und Wäschetrockner in einem Gerät vereint. Waschtrockner sind platzsparend und vor allem für eine Haushaltsgröße geeignet, bei der der Stellplatz für zwei Einzelgeräte fehlt.

FAQ

Welche Anschlüsse benötigt der LG Electronics F 14WD 85EN0 Waschtrockner?
Der Waschtrockner benötigt neben einem Stromanschluss einen Wasserzulauf und einen Wasserablauf.
Wo befindet sich bei dieser Maschine das Flusensieb?
Das Flusensieb des LG Electronics F 14WD 85EN0 Waschtrockners befindet sich an der Frontseite unten rechts.
Ist es möglich, die obere Abdeckplatte abzuschrauben und die Maschine unter eine Arbeitsplatte mit einer Höhe von 82 Zentimetern zu schieben?
Nein, nach Einschätzung von Amazon-Kunden ist das nicht möglich.
Hat das Gerät eine automatische Abschaltfunktion?
Ja, die Maschine schaltet sich ab, nachdem sie den eingestellten Wasch- beziehungsweise Trocknungsvorgang beendet hat.

5. Miele TSB 143 WP Wärmepumpentrockner – Testsieger der Stiftung Warentest

Der Miele TSB 143 WP Wärmepumpentrockner bietet ein Fassungsvermögen von 7 Kilogramm. Er hat die Energieeffizienzklasse A++ mit einem gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 208 Kilowattstunden. Die weiße Front des Wäschetrockners ist emailliert und den Herstellerangaben zufolge kratz-, korrosions-, säure- und laugenbeständig. Sie ist farbecht und soll sich leicht reinigen lassen. Der Miele-Wäschetrockner ist sowohl unterschiebbar als auch säulenfähig oder für den Side-by-Side-Aufbau geeignet. Der Türanschlag befindet sich links.

success

Testsieger der Stiftung Warentest in der Ausgabe 9/2020: Mit dem Qualitätsurteil Gut und der Wertnote 1,8 schaffte es der Wäschetrockner von Miele auf den ersten Platz im Test der Stiftung Warentest. Getestet wurden acht Kondensationstrockner mit Wärmepumpe. Der Miele TSB 143 WP Wärmepumpentrockner teilt sich den ersten Platz mit einem anderen Modell von Miele.

Der Wäschetrockner von Miele bietet insgesamt 12 Trockenprogramme. Hinzu kommen die zwei Trockenoptionen Knitterschutz und Schonen plus. Zur Sicherheit des Geräts tragen unter anderem eine PIN-Code-Verriegelung und eine Anzeige, die auf die anstehende Reinigung des Filters aufmerksam macht, bei. Zum Bedienkomfort dieses Wäschetrockners gehören eine Restzeitanzeige, eine Trommelbeleuchtung und eine LED-Anzeige.

Weitere Ausstattungsmerkmale dieses Wäschetrockners sind:

  • FragranceDos für einen frischen Duft der Wäsche
  • PerfectDry für die punktgenaue Trocknung der Wäsche
  • Schonendes Trocknen durch die Wabenstruktur der Trommel. Die spezielle Wabenstruktur der Schontrommel schont die Wäsche nicht nur und trocknet sie gleichmäßig. Es soll auch Knitterfalten reduzieren, um das Bügeln leichter zu machen.

Der Miele-Wäschetrockner hat die Abmessungen 65,5 × 59,6 × 85 Zentimeter. Das Gewicht liegt bei 58 Kilogramm. Im Baumwollprogramm hat der Wäschetrockner ein Betriebsgeräusch von 66 Dezibel.

FAQ

Ist der Türanschlag des Miele TSB 143 WP Wärmepumpentrockners wechselbar?
Nein, der Türanschlag ist bei diesem Gerät nicht wechselbar. Er befindet sich auf der linken Seite.
Ist der Wärmetauscher bei diesem Wäschetrockner herausnehmbar?
Nein, der Wärmetauscher lässt sich nicht herausnehmen. Er ist wartungsfrei, sodass nach Aussage des Herstellers kein Grund besteht, ihn herauszunehmen.
Kann ich in dem Trockner Trocknerbälle nutzen?
Ja, die Nutzung von Trocknerbällen ist möglich.
Hat der Trockner ein Daunenprogramm?
Nein, der Miele TSB 143 WP Wärmepumpentrockner hat kein Daunenprogramm.

6. Beko DPS 7405 W3 Wärmepumpentrockner mit FlexySense-Feuchtemessung

Der Beko DPS 7405 W3 Wärmepumpentrockner hat eine Ladekapazität von 7 Kilogramm. Mit der Energieeffizienzklasse A++ hat dieses Gerät aus unserem Vergleich einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 209 kWh. Der Wäschetrockner arbeitet mit reversierenden Trommelbewegungen, die Knitterfalten verringern und eine gleichmäßige Trocknung unterstützen sollen. Nach dem Programmende sollen schonende Trommelbewegungen dafür sorgen, dass die Wäsche aufgelockert wird, was ebenfalls Knitterfalten vermindert.

success

Mit FlexySense-Feuchtemessung: Die FlexySense-Feuchtemessung misst automatisch die Restfeuchte und die Temperatur der Wäsche. Es gibt die Möglichkeit, unterschiedliche Trocknungsgrade auszuwählen und der Trocknungsvorgang wird automatisch gestoppt, wenn der gewünschte Trocknungsgrad erreicht ist.

Der Wäschetrockner von Beko bietet zahlreiche Trocknungsprogramme. Dazu gehören neben den Standardprogrammen Koch- und Buntwäsche beziehungsweise Pflegeleicht in den Trocknungsgraden bügeltrocken, schranktrocken und extratrocken auch ein Schonprogramm und ein Programm zum Auffrischen der Wäsche.

Außerdem bietet der Trockner die folgenden Programme:

  • Jeans
  • Mini
  • Express
  • BabyProtect
  • Sport
  • Hemden
  • Zeitprogramm 30 Minuten
  • Zeitprogramm 45 Minuten

Im Programm BabyProtect wird die Wäsche besonders gründlich getrocknet. Die gründliche Trocknung soll verhindern, dass sich Keime und Bakterien auf der feuchten Wäsche ansiedeln. Diese Funktion ist sinnvoll für Kleinkinder und Allergiker. Der Wäschetrockner von Beko ist mit einer elektronischen Kindersicherung ausgestattet. Die Programmwahl erfolgt über einen Drehregler. Auf einem großen Display sehen Nutzer alle gewählten Einstellungen. Der Wäschetrockner von Beko hat die Maße 58,9 × 59,7 × 84,6 Zentimeter und wiegt 42,5 Kilogramm. Die Geräuschemission liegt bei 65 Dezibel.

info

Was sind reversierende Trommelbewegungen? Bei einem Wäschetrockner mit reversierenden Trommelbewegungen ändert die Trommel in regelmäßigen, kurzen Abständen die Drehrichtung. Meist erfolgt der Richtungswechsel nach vier bis acht Umdrehungen. Der ständige Richtungswechsel verhindert ein Zusammenballen der Wäsche und sorgt für eine schonende Behandlung der Textilien. Empfindliche Textilien wie Seide oder Wolle sollten ausschließlich in Wäschetrocknern mit reversierender Trommelbewegung landen.

FAQ

Hat der Beko DPS 7405 W3 Wärmepumpentrockner eine Trommelbeleuchtung?
Ja, dieser Wäschetrockner hat eine Trommelbeleuchtung.
Wie lange läuft das Programm zum Auffrischen von Textilien?
Das Auffrisch-Programm hat eine Laufzeit von 10 Minuten.
Auf welcher Seite befindet sich der Türanschlag?
Der Türanschlag des Beko DPS 7405 W3 Wärmepumpentrockners ist auf der linken Seite. Ein Wechsel des Türanschlags ist nicht möglich.
Wo befindet sich der Auffangbehälter für das Kondenswasser?
Der Kondensatbehälter befindet sich oben links am Gerät, wo bei einer Waschmaschine die Waschmittelschublade sitzt.

7. Siemens WT47W5W0 iQ700 Wärmepumpentrockner mit selbstreinigendem Kondensator

Der Wärmepumpentrockner Siemens WT47W5W0 iQ700 hat ein Fassungsvermögen von 8 Kilogramm. Das Gerät arbeitet in der besten Energieeffizienzklasse A+++ und hat einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 176 Kilowattstunden. Damit verbraucht dieses Gerät verhältnismäßig wenig Energie. Die Programmwahl erfolgt über einen beleuchteten Drehknopf mit integriertem Ein- und Ausschalter. Auf einem Display finden sich die gewählten Einstellungen. Neben den Standardprogrammen für Baumwolle und Pflegeleicht bietet der Wäschetrockner von Siemens zahlreiche Spezialprogramme:

  • Wolle finish
  • Mix
  • Handtücher
  • Steppdecken
  • Kopfkissen
  • Outdoor
  • Zeitprogramm warm
  • Zeitprogramm kalt
  • Hygiene
  • sportivePlus
  • Dessous
  • Super 40
  • Blusen/Hemden
success

Mit Selbstreinigungs-Automatik: Mit dem SelfCleaning Condenser erübrigt sich das Reinigen des Kondensators. Der Kondensator wird bei jedem Trocknungsvorgang automatisch mehrfach gereinigt. Verbraucher sparen dadurch Zeit und Arbeit. Darüber hinaus trägt ein flusenfreier Kondensator zu einem dauerhaft niedrigen Energieverbrauch bei.

Im Anschluss an den Trockenvorgang lässt sich optional ein Knitterschutz wählen. Der Wäschetrockner von Siemens hat eine LED-Trommelbeleuchtung. Die Trommel besteht aus Edelstahl und ist mit Mitnehmern im Softdesign ausgestattet. Der Wäschetrockner hat eine Kindersicherung und gibt am Programmende ein akustisches Signal aus. Das Gerät hat die Maße 84,2 × 59,8 × 59,9 Zentimeter und wiegt 53,6 Kilogramm. Es ist ab einer Nischenhöhe von 85 Zentimetern unterschiebbar. Die Luftschallemission des Trockners liegt bei 62 Dezibel.

info

Wie wird das Fassungsvermögen des Wäschetrockners bemessen? Das Fassungsvermögen des Wäschetrockners wird in Kilogramm angegeben. Das Gewicht bezieht sich immer auf die trockene Wäsche. Verbraucher können sich bei der Menge daher an dem Trockengewicht der Schmutzwäsche orientieren, die sie in die Waschmaschine geben. Im Idealfall sollten Waschmaschine und Wäschetrockner das gleiche Fassungsvermögen haben.

FAQ

Welchen Anschluss benötigt der Siemens WT47W5W0 iQ700 Wärmepumpentrockner?
Der Trockner benötigt lediglich einen Stromanschluss.
Ist die obere Platte des Trockners abnehmbar?
Nein, die Platte des Siemens WT47W5W0 iQ700 Wärmepumpentrockners lässt sich nicht abnehmen.
Ist es möglich, einen Abwasserschlauch für das Kondenswasser anzuschließen?
Nein, das ist bei diesem Gerät nicht möglich. Das Kondenswasser wird in einem Behälter gesammelt.
Hat dieser Wäschetrockner eine WLAN-Konnektivität?
Nein, dieser Trockner hat kein WLAN und kann nicht in ein SmartHome eingebunden werden.

8. AEG T8DE86685 Lavatherm Wärmepumpentrockner – Testsieger der Stiftung Warentest im Jahr 2017

Der AEG T8DE86685 Lavatherm Wärmepumpentrockner hat ein Fassungsvermögen von 8 Kilogramm. Das Gerät hat die Energieeffizienzklasse A+++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 177 Kilowattstunden. Der AEG Wäschetrockner bietet zahlreiche automatische Trocknungsprogramme, die auf der Blende in Klartext angegeben sind. Die Programmauswahl erfolgt über einen Drehregler. Auf dem Display werden die gewählten Einstellungen angezeigt. Dort finden sich auch die Restzeitanzeige sowie Anzeigen für die Wartung und Reinigung von Kondenswasser-Behälter, Flusensieb und Wärmetauscher. Neben den Standardprogrammen für Baumwolle und Mischgewebe in bügeltrocken, schranktrocken und extratrocken bietet der Trockner die folgenden Programme:

  • Mix extra kurz
  • Wolle
  • Seide
  • Leichtbügeln
  • Bettwäsche
  • Sportwäsche
  • Outdoor
  • Daunen
success

Testsieger der Stiftung Warentest im Jahr 2017: Der AEG T8DE86685 Lavatherm Wäschetrockner wurde in der Ausgabe 10 aus dem Jahr 2017 mit dem Qualitätsurteil Gut und der Testnote 1,7 bewertet. Damit sicherte er sich den ersten Platz in dem Test, in dem die Stiftung Warentest 17 Wärmepumpentrockner der kondensationseffizienzklasse A++ und A+++ unter die Lupe genommen hat.

Zu den Besonderheiten des Wäschetrockners von AEG in unserem Vergleich gehören ein verlängerter Knitterschutz, das ÖkoFlow-Filtersystem und das AbsoluteCare®-System. Das AbsoluteCare®-System soll für eine schonende Trocknung von empfindlichen Textilien wie Wolle, Seide oder Outdoor-Kleidung sorgen. Empfindliche Woll-Kleidungsstücke, für die die Handwäsche empfohlen wird, sollen sich in dem Wäschetrockner trocknen lassen, ohne dass sie einlaufen oder ihre Form verlieren.

Bei Outdoor-Kleidung soll das AbsoluteCare®-System dafür sorgen, dass durch abgestimmte Trommelbewegungen und angepasste Temperaturen die wasserabweisenden Membranen reaktiviert werden. Empfindliche Stoffe wie Seide sollen durch AbsoluteCare® so schonend wie an der Luft getrocknet werden und nach dem Trocknen weniger Knitterfalten aufweisen.

Der AEG-Wäschetrockner ist ausgestattet mit einer Kindersicherung, einer LED-Trommelbeleuchtung und einem Kondenswasser-Behälter mit einem Fassungsvermögen von 5,28 Litern. Die Maße des Wäschetrockners betragen 66,3 × 59,6 × 85 Zentimeter. Ab einer Nischenhöhe von 85 Zentimetern ist der Trockner unterschiebbar. Das Gewicht des Trockners liegt bei 48,36 Kilogramm. Die Lautstärke beim Trocknen beträgt 65 Dezibel.

info

Was bedeuten die Trocknungsgrade bügeltrocken, schranktrocken und extratrocken? Die Begriffe bügeltrocken, schranktrocken und extratrocken bezeichnen unterschiedliche Trocknungsgrade der Wäsche, die beim Wäschetrockner eingestellt werden können. Bügeltrockene Wäsche enthält noch so viel Feuchtigkeit, dass das Bügeln erleichtert wird. In schranktrockener Wäsche befindet sich keine oder nur noch eine minimale Restfeuchte. Mit der Einstellung extratrocken trocknet der Trockner die Wäsche besonders gründlich, um sicherzustellen, dass keinerlei Restfeuchte mehr in den Textilien ist. Der Trocknungsgrad hat Einfluss auf die Trockenzeit des Trockners. Das Programm bügeltrocken hat die kürzeste Laufzeit, das Programm extratrocken benötigt die längste Laufzeit.

FAQ

Hat der AEG T8DE86685 Lavatherm Wärmepumpentrockner einen selbstreinigenden Kondensator?
Nein, dieser Trockner hat keinen selbstreinigenden Kondensator.
Arbeitet der Trockner mit reversierenden Trommelbewegungen?
Ja, der AEG T8DE86685 Lavatherm Wärmepumpentrockner arbeitet mit reversierenden Trommelbewegungen.
Hat der Wäschetrockner einen wechselbaren Türanschlag?
Ja, der Türanschlag ist wechselbar. Bei der Auslieferung befindet sich der Türanschlag links.
Kann ich das Kondenswasser über einen Ablaufschlauch entsorgen?
Ja, im Lieferumfang ist ein Schlauch enthalten, der an die Abwasserleitung angeschlossen werden kann.

9. Beko DCU 7330 N Kondenstrockner mit unterschiedlichen Service-Optionen

Der Beko DCU 7330 N Kondenstrockner hat ein Fassungsvermögen von 7 Kilogramm. Das Gerät hat die Energieeffizienzklasse B und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 504,2 Kilowattstunden. Damit hat der Kondenstrockner im Vergleich zu einem Wärmepumpentrockner der Energieeffizienzklasse A+++ einen mehr als doppelt so hohen Stromverbrauch.

info

Was ist ein Kondenstrockner? Kondenstrockner und Wärmepumpentrockner unterscheiden sich in der Funktion kaum voneinander. Bei beiden Geräten nimmt warme Luft die Feuchtigkeit aus der Wäsche auf. Die Luft wird abgekühlt und die aufgenommene Feuchtigkeit als Kondenswasser abgegeben. Anschließend wird die Luft wieder erwärmt und der Kreislauf wiederholt sich. Ein großer Unterschied zwischen Kondenstrockner und Wärmepumpentrockner liegt in der Energieeffizienz. Während der Wärmepumpentrockner mit einem Kältemittel arbeitet und beim Abkühlen der Luft die abgegebene Wärme speichert und sie zum anschließenden Erwärmen der Luft nutzt, verbraucht der Kondenstrockner jedes Mal ein vergleichsweise hohes Maß an Energie, um die Luft wieder zu erwärmen. Mehr Informationen zu den unterschiedlichen Trocknertypen finden Interessenten im Ratgeber.

Der Kondenstrockner von Beko aus unserem Vergleich bietet zahlreiche Sonderprogramme. Neben den Standardprogrammen für Koch- und Buntwäsche sowie Pflegeleichtes in den Trocknungsgraden bügeltrocken, schranktrocken und extratrocken gibt es Zeitprogramme, Schonprogramme, ein 14-Minuten-Kurzprogramm und ein Programm zum Auffrischen von Kleidung. Weitere Programme sind:

  • BabyProtect
  • Mix
  • Jeans
  • Mini
  • Sport

Die Einstellungen erfolgen über einen großen Drehregler mit Beschriftung in Klartext. Auf dem danebenliegenden Display werden die gewählten Einstellungen sowie die Restlaufzeit angezeigt.

success

Mit unterschiedlichen Service-Optionen: Käufer haben verschiedene Service-Optionen zur Auswahl. Dazu gehören die Lieferung zum Aufstellungsort, die Altgeräteentsorgung, das Auspacken und der Anschluss. Für das Auspacken und den Anschluss fallen zusätzliche Kosten an.

Der Wäschetrockner von Beko bietet einen Knitterschutz und eine elektronische Feuchtemessung. Beide Merkmale sollen für eine bedienungsfreundliche und schonende Trocknung mit weniger Knitterfalten sorgen. Der Trockner arbeitet mit reversierenden Trommelbewegungen, die die Wäsche schonen sollen. Der Trockner hat eine Kindersicherung und eine LED-Trommelbeleuchtung. Die Maße des Trockners betragen 59,7 × 56,8 × 84,6 Zentimeter. Das Gewicht liegt bei 33,5 Kilogramm. Der Geräuschpegel beim Trocknen beträgt 65 Dezibel.

FAQ

Ist der Beko DCU 7330 N Kondenstrockner unterbaufähig?
Nein, dieser Trockner ist nicht unterbaufähig.
Hat der Wäschetrockner einen wechselbaren Türanschlag?
Nein, der Türanschlag des Beko DCU 7330 N Kondenstrockners ist nicht wechselbar.
Hat der Wäschetrockner eine digitale Restlaufanzeige?
Ja, das Gerät hat eine Restlaufanzeige. Die Restzeit wird während der Trocknung automatisch an den Feuchtegrad der Wäsche angepasst.
Ist im Lieferumfang ein Abwasserschlauch enthalten?
Ja, ein Abwasserschlauch ist im Lieferumfang enthalten. Der Anschluss ist optional. Der Wasserbehälter lässt sich auch manuell ausleeren.

10. Bauknecht T Sense M11 8X3WK DE Wäschetrockner mit ActiveCare-Technik

Der Bauknecht T Sense M11 8X3WK DE Wäschetrockner ist ein Wärmepumpentrockner mit einem Fassungsvermögen von 8 Kilogramm. Er hat die Energieeffizienzklasse A+++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 175 Kilowattstunden. Die Programmwahl erfolgt über einen großen Drehregler mit Ziffern. Die entsprechenden Trocknungsprogramme sind auf der danebenliegenden Schublade des Kondenswasser-Behälters abgedruckt. Insgesamt stehen 15 Trocknungsprogramme zur Verfügung. Auf der anderen Seite des Drehreglers befindet sich ein LED-Display mit Restlaufanzeige, auf dem alle vorgenommenen Einstellungen angezeigt werden.

success

Mit ActiveCare: Die ActiveCare-Technik soll dafür sorgen, die Bekleidung in Form zu halten. Den Herstellerangaben zufolge wird die Abnutzung der Textilien durch ActiveCare im Vergleich zum Jeansprogramm ohne ActiveCare im Verlauf von 20 Trocknungszyklen um bis zu 40 Prozent reduziert. Schonende Trommelbewegungen und eine konstante Temperatur sollen die Fasern schonen, die Farben schützen und die Flusenbildung reduzieren.

Der Wäschetrockner von Bauknecht bietet spezielle Trockenprogramme für die tägliche Wäsche, für Jeans, Hemden, Wolle, Baby & Feinwäsche und Kuscheltiere. Darüber hinaus stehen ein Anti-Allergie-Programm, ein Programm zum Auffrischen der Wäsche und ein Zeitprogramm zur Verfügung. Ein XXL-Programm soll dafür sorgen, dass auch große Wäschestücke wie Daunenbettdecken bis in den Kern getrocknet werden. Die reversierende Trommel soll für einen verbesserten Knitterschutz und eine sanfte Trocknung sorgen. Zur weiteren Ausstattung des Bauknecht-Wäschetrockners gehören eine Startzeitvorwahl, eine Kindersicherung und ein EasyCleaning-Filter, der sich nach Angaben des Herstellers besonders leicht reinigen lässt. Der Wäschetrockner hat die Abmessungen 65,5 × 59,5 × 84,9 Zentimeter und wiegt 46,5 Kilogramm. Er trocknet mit einer Lautstärke von 64 Dezibel.

info

Was ist ein Zeitprogramm beim Wäschetrockner? Moderne Trockner bieten viele elektronisch gesteuerte Programme, die für spezielle Arten von Textilien oder voreingestellte Trocknungsgrade von Bunt- und Kochwäsche oder pflegeleichten Textilien konzipiert sind. Dabei messen Sensoren die Restfeuchte und passen die Laufzeit und gegebenenfalls die Temperaturen immer wieder neu an. Nach Ablauf des Programms schaltet sich der Trockner automatisch ab. Bei dem Zeitprogramm sind die Sensoren ausgeschaltet. Es lässt sich eine bestimmte Zeitspanne wählen, für die der Trockner laufen soll, ungeachtet der Restfeuchte und des Trocknungsgrads der Wäsche.

FAQ

Zeigt der Bauknecht T Sense M11 8X3WK DE Wäschetrockner an, wann das Flusensieb gereinigt und der Wasserbehälter ausgeleert werden müssen?
Ja, für beide Wartungsaufgaben ist eine Anzeige im Display vorhanden.
Hat der Wäschetrockner eine Startzeitvorwahl?
Ja, der Bauknecht T Sense M11 8X3WK DE Wäschetrockner hat eine Startzeitvorwahl.
Auf welcher Seite befindet sich der Türanschlag?
Der Türanschlag dieses Trockners befindet sich auf der rechten Seite.
Wie lang ist das Stromkabel des Wäschetrockners?
Das Kabel hat eine Länge von 1,5 Metern.

11. Miele TDA 150 Wäschetrockner mit integrierter Kondenswasser-Ableitung

Der Wäschetrockner Miele TDA 150 ist ein Kondenstrockner mit einem Fassungsvermögen von 7 Kilogramm. Das Gerät hat die Energieeffizienzklasse B und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 494 Kilowattstunden (kWh). Damit hat es einen deutlich höheren Energieverbrauch als ein Wärmepumpentrockner mit gleichem Fassungsvermögen.

Der Wäschetrockner bietet die Trockenprogramme:

  • Automatic plus
  • Baumwolle
  • Pflegeleicht
  • Finish Wolle
  • Lüften kalt
  • Lüften warm
  • Schonglätten

Hinzu kommen Standardprogramme wie Bügelfeucht, Mangelfeucht, Schranktrocken und Schranktrocken+ für Baumwolle und pflegeleichte Wäsche. Als Trockenoptionen stehen Knitterschutz und schonendes Trocknen zur Verfügung. Die Auswahl des passenden Programms erfolgt über einen großen Drehregler, der in Klartext beschriftet ist. Auf dem digitalen Display lässt sich die Restlaufzeit ablesen. Außerdem informiert das Display, wenn der Wasserbehälter geleert oder die Luftwege gereinigt werden müssen. Zu den weiteren Bedienelementen gehören eine Start-Taste und eine Türöffnungs-Taste.

success

Mit integrierter Kondenswasser-Ableitung: Dank der integrierten Kondenswasser-Ableitung ist es nicht mehr notwendig, den Kondenswasser-Behälter regelmäßig auszuleeren. Über einen dünnen Schlauch mit Schlauchaufwicklung können Nutzer das Kondenswasser direkt ins Waschbecken oder in den Siphon abpumpen lassen. Optional besteht die Möglichkeit, den Kondenswasser-Behälter manuell auszuleeren.

Der Wäschetrockner von Miele ist ausgestattet mit der Funktion PerfectDry, die den Trockenprozess an den Kalkgehalt des Wassers anpasst. Mithilfe der Funktion FragranceDos lässt sich über einen Duftflakon, den Sie in einer Halterung im Flusenfilter einsetzen können, für frischen Duft der Wäsche sorgen. Die emaillierte Front des Wäschetrockners in Weiß ist kratz-, säure- und korrosionsbeständig und lässt sich nach Angaben des Herstellers leicht reinigen. Der Wäschetrockner hat die Abmessungen 59,5 × 58 × 85 Zentimeter und wiegt 50 Kilogramm. Er trocknet mit einer Betriebslautstärke von 63 Dezibel.

info

Was sind Mitnehmer? Die Mitnehmer einer Waschmaschine oder eines Wäschetrockners werden auch als Trommelrippen bezeichnet. Sie sind im Inneren der Trommel angebracht und sollen für ein gleichmäßiges Vermischen und Auflockern der Wäsche sorgen. Bei den Trommelbewegungen nehmen sie die Wäsche mit und dieser Tatsache verdanken sie ihren Namen. Ist ein Mitnehmer in der Trommel defekt, kann ein Wäschestück daran hängenbleiben und zerreißen. Mitnehmer werden für nahezu alle Trockner und Waschmaschinen als Ersatzteile angeboten. Beim Ersatzteil-Kauf müssen Verbraucher darauf achten, den passenden Mitnehmer für ihre Maschine auszuwählen. Modell- und herstellerübergreifend sind die Trommelrippen in der Regel nicht kompatibel. Der Austausch der Mitnehmer ist bei fast allen Trommeln einfach und auch von Laien problemlos zu bewältigen.

FAQ

Auf welcher Seite befindet sich der Türanschlag des Miele TDA 150 Wäschetrockners?
Der Türanschlag ist auf der linken Seite.
Hat der Trockner eine Startzeitvorwahl?
Nein, diese Funktion hat der Miele TDA 150 Wäschetrockner nicht.
Wie lang ist der integrierte Kondenswasser-Schlauch?
Der Schlauch hat eine Länge von 1,5 Metern.
Hat der Trockner ein Knitterschutzprogramm?
Ja, bei den Wäschetrocknern von Miele entspricht das Schonprogramm einem Knitterschutzprogramm.

12. Siemens WD15G443 iQ500 Waschtrockner zum Waschen und Trocknen in einem Gerät

Der Siemens WD15G443 iQ500 Waschtrockner ist ein 2-in-1-Gerät zum Waschen und Trocknen. Das Fassungsvermögen für den Trockner liegt bei 4 Kilogramm. Die Waschmaschine hat ein Fassungsvermögen von 7 Kilogramm. Das Gerät hat die Energieeffizienzklasse A und für Waschen und Trocknen einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 952 Kilowattstunden. Dabei entfallen nur 146 kWh auf das Waschen. Auf das Trocknen entfällt ein vergleichsweise hoher Verbrauch von Strom mit 806 Kilowattstunden pro Jahr. Der Hersteller geht bei diesen Berechnungen der Energie von 200 vollen Ladungen jährlich aus.

success

Leiser Betrieb beim Waschen und Trocknen: Beim Waschen im Standardprogramm Baumwolle 60 Grad arbeitet der Waschtrockner mit einer Lautstärke von nur 47 Dezibel. Beim Trocknen im Programm Baumwolle Schranktrocken erhöht sich die Lautstärke auf 59 Dezibel. Das entspricht in etwa einem leisen Gespräch. Nur beim Schleudern wird es mit 74 Dezibel etwas lauter.

Die Bedienung des Waschtrockners erfolgt über einen Drehregler. Ein Display zeigt alle gewählten Einstellungen, den aktuellen Status des Programms und die Restlaufzeit an. Der Waschtrockner von Siemens bietet Trockenoptionen für Spezial-Waschprogramme wie:

  • Outdoor/Imprägnieren
  • Hemden/Business
  • Super 15
  • Hygiene Mix
  • Wolle-Handwäsche
  • Fein/Seide

Hinzu kommen die Spezial-Trockenprogramme Schontrocknen, Intensiv Trocknen und Waschen & Trocknen 60. Die Funktion autoDry misst mit Sensoren beim Trocknen ständig die Temperatur und die Restfeuchte. Dadurch soll die Wäsche vor zu hohen Temperaturen und vor Übertrocknung geschützt werden und schonend nach dem gewählten Trocknungsgrad bügeltrocken, schranktrocken oder extratrocken getrocknet werden. Der Waschtrockner von Siemens hat die Abmessungen 60 × 59 × 85 Zentimeter und ein Gewicht von 83,1 Kilogramm. Ab einer Nischenhöhe von 85 Zentimetern ist das Gerät unterschiebbar.

info

Wie kann ich die Lautstärke des Trockners reduzieren? In hellhörigen Mehrfamilienhäusern mit dünnen Wänden ist die Lautstärke von Trockner und Waschmaschine ein wichtiges Thema. Die Nachbarn können sich durch ein zu lautes Gerät gestört fühlen, was dazu führen kann, dass Verbraucher den Wäschetrockner nur noch außerhalb der Ruhezeiten nutzen können, um Konflikte mit den Nachbarn zu vermeiden. Abhilfe schaffen können Verbraucher, indem sie eine Anti-Vibrationsmatte unter den Wäschetrockner legen. Die Geräusche sollten weniger störend für die Nachbarn sein. Weitere Tipps und Tricks, um die Lautstärke des Wäschetrockners zu reduzieren, bietet der Ratgeber.

FAQ

Hat der Siemens WD15G443 iQ500 Waschtrockner ein Programm zum Lüften und Auffrischen der Wäsche?
Nein, dieses Programm hat der Waschtrockner nicht.
Auf welcher Seite befindet sich der Türanschlag?
Der Türanschlag sitzt bei dem Siemens WD15G443 iQ500 Waschtrockner auf der linken Seite.
Hat der Waschtrockner eine Startzeitvorwahl?
Ja, das Gerät hat eine stufenlose Startzeitvorwahl.
Schließt sich nach jedem Waschvorgang automatisch ein Trockenvorgang an?
Nein, das ist nicht bei jedem Waschgang automatisch der Fall. Verbraucher können bei allen Programmen wählen, ob sie die Wäsche nur waschen, nur trocknen oder waschen und trocknen möchten.

Was ist ein Wäschetrockner?

Ein Wäschetrockner ist ein Elektrogerät, das, wie der Name schon sagt, zum Trocknen der Wäsche genutzt wird. Die in einer separaten Waschmaschine zuvor gereinigten Wäschestücke werden in dem Trockner mit warmer Luft je nach ausgewähltem Programm vollständig oder weitgehend getrocknet.

Wie eine Waschmaschine ist auch der Wäschetrockner mit einer Trommel ausgestattet. Der Wäschetrockner leitet Luft in die Trommel mit der feuchten Wäsche. Je nach Funktionsweise des Trockners entweder heiße oder kalte Luft. Die heiße Luft entzieht der Wäsche die Feuchtigkeit und wird danach abgeleitet. Kalte Luft hingegen kann nur wenig Feuchtigkeit aufnehmen, sodass die übrige Flüssigkeit am kondensiert und in einem Abtropfbehälter aufgefangen werden kann.

info

Das Trocknen erfolgt vollautomatisch, daher ist ein moderner Wäschetrockner ein Trocknungsvollautomat.

Welche Trocknerarten gibt es?

Wäschetrockner TestEs gibt drei unterschiedliche Arten von Wäschetrocknern:

  1. Ablufttrockner
  2. Kondenstrockner
  3. Wärmepumpentrockner

Wärmepumpentrockner sind die modernsten und energieeffizientesten Wäschetrockner, die der Handel zu bieten hat. Sie bieten eine gute Stromersparnis beziehungsweise Energieersparnis. Sie werden es dem Trockner bei der nächsten Stromrechnung danken. Wärmepumpentrockner haben die Energieeffizienzklasse A+++ oder A++ und liegen mit ihrem Energieverbrauch oft unter 200 Kilowattstunden im Jahr. Beispielsweise nutzt die Wärmepumpe des Trockners einen Teil der Abwärme bereits für den nächsten Trocknungsprozess.

Kondenstrockner können bei diesen Werten mit ihrer Kondensationseffizienz nicht mithalten. Die Kondensationstrockner haben in der Regel die Energieeffizienzklasse A oder B und verbrauchen im Vergleich zu einem Wärmepumpentrockner oft mehr als das Doppelte an Energie.

Schlechter schlagen sich die mittlerweile veralteten Stromfresser Ablufttrockner, die die Energieeffizienzklasse B oder C aufweisen. Bei diesen Geräten muss mit einem Energieverbrauch von 500 Kilowattstunden pro Jahr und mehr gerechnet werden.

info

In der Anschaffung sind Kondensationstrockner und Ablufttrockner günstiger als moderne Wärmepumpentrockner, doch der einzelne Trocknungsvorgang ist bei diesen Geräten deutlich teurer. Auf lange Sicht kann daher mit einem energieeffizienten Gerät Geld eingespart werden, wenn der Wäschetrockner regelmäßig und häufig genutzt wird. Wer den Trockner hingegen nur selten nutzt, kann zu einem günstigen Kondenstrockner oder Ablufttrockner greifen, ohne finanzielle Einbußen zu erleiden.

Eine Kombination aus Waschmaschine und Wäschetrockner ist der Waschtrockner. Er vereint beide Funktionen in einem Gerät und eignet sich vor allem, wenn keine Stellfläche für zwei Einzelgeräte vorhanden ist. Auch für Personen, die den Wäschetrockner nur selten nutzen, kann ein Waschtrockner eine gute Option sein, denn sie vermeiden, dass ein kaum genutztes Gerät viel Platz einnimmt.

Moderne Waschtrockner haben beim Waschen eine gute Energieeffizienz. Der Trockner ist meist ein herkömmlicher Kondenstrockner, der hinsichtlich der Energieeffizienz mit weniger guten Werten aufwartet. Nur ein Viertel bis ein Fünftel des jährlichen Energieverbrauchs entfällt bei einem modernen Waschtrockner auf das Waschen, den Rest verbraucht der Trockner. Bei regelmäßiger Nutzung des Trockners können jährliche Verbrauchswerte von 800 Kilowattstunden und mehr zusammenkommen. Aus diesem Grund ist der Waschtrockner weniger gut geeignet, wenn den Trockner sehr häufig eingesetzt wird.

Wie funktioniert ein Wäschetrockner? Welche Vorteile gibt es?

Wussten Sie folgendes?Hinsichtlich der Funktionsweise unterscheiden sich Ablufttrockner, Kondenstrockner und Wärmepumpentrockner voneinander. Durch die unterschiedlichen Funktionsweisen kommt der Unterschied im Energieverbrauch zustande. Weitere Unterschiede bestehen hinsichtlich der Abgabe der Feuchtigkeit, die der Trockner aus der Wäsche aufnimmt.

So funktioniert ein Ablufttrockner

Ein Ablufttrockner ist technisch gesehen ein einfaches Gerät, das aus wenigen, unkomplizierten Bauteilen besteht. Eine Pumpe saugt die Umgebungsluft an, ein Heizstab oder mehrere Heizelemente bringen die Luft durch Aufheizen auf die vorgesehene Temperatur. Ein Gebläse transportiert die erwärmte Luft in die Trommel. Dort nimmt die warme Luft Feuchtigkeit aus der Wäsche auf. Anschließend wird der Luftstrom über einen Abluftschlauch aus dem Gerät geleitet. Dadurch entsteht ein Unterdruck, der dafür sorgt, dass neue Luft angesaugt wird.

Da der Ablufttrockner ständig neue Luft von außen ansaugt, muss er in einem gut belüfteten Raum stehen. Der Abluftschlauch muss eine Verbindung nach draußen haben, damit die warme, feuchte Luft abgeleitet werden kann. Der Ablufttrockner muss daher immer entweder an einer Außenwand oder am Fenster stehen. In einem innenliegenden Badezimmer ohne Fenster kann der Ablufttrockner nicht eingesetzt werden.

Die Frischluft, die der Ablufttrockner regelmäßig ansaugt, muss das Gerät erwärmen, bevor es sie in die Trommel weiterleitet. Das erklärt den hohen Energieverbrauch des Ablufttrockners. Im Vergleich zu Kondenstrocknern und Wärmepumpentrocknern sind Ablufttrockner oft nur mit einer überschaubaren Anzahl an Programmen ausgestattet. Spezialprogramme für das Trocknen von Wolle, Seide oder Outdoor-Funktionsbekleidung sind in der Regel nicht vorhanden. Das liegt unter anderem daran, dass Ablufttrockner nicht mit der modernsten Technik ausgestattet sind.

info

Warum arbeiten Wäschetrockner mit warmer Luft? Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte Luft. Darum erwärmt der Wäschetrockner die Luft, bevor er sie in die Trommel zu der feuchten Wäsche leitet.

Vorteile und Nachteile eines Ablufttrockners

  • Niedriger Preis
  • Einfache Bauweise, dadurch langlebig und robust
  • Gutes Trocknungsergebnis
  • Aufstellen nur in gut belüftetem Raum möglich
  • Ableiten der Abluft ins Freie erforderlich
  • Hohe Schimmelgefahr durch die feuchte Abluft
  • Weniger Trocknungsprogramme
  • Hoher Stromverbrauch
  • Hohe Trocknungstemperaturen

Funktionsweise, Vorteile und Nachteile des Kondenstrockners

Wäschetrockner VergleichDie Funktionsweise des Kondenstrockners unterscheidet sich grundlegend von der Funktionsweise des Ablufttrockners. Im ersten Schritt erwärmt auch der Kondenstrockner die Luft und leitet sie in die Trommel. Dort nimmt die trockene, warme Luft Feuchtigkeit aus der Wäsche auf. Anders als beim Ablufttrockner wird diese feuchte, warme Luft nicht nach außen geleitet.

Sie verbleibt im Gerät und kühlt sich in einem Wärmetauscher oder Kondensator ab. Die aufgenommene Feuchtigkeit gibt sie dabei als Kondenswasser in einen Behälter ab. Die abgekühlte, trockene Luft wird wieder erwärmt und in die Trommel geleitet und der Kreislauf beginnt von vorn. Anders als beim Ablufttrockner bleiben beim Kondenstrockner Luft und Feuchtigkeit im Gerät. Allerdings wird ein großer Teil der Wärme von dem Gerät an die Außenluft abgegeben, da das Gerät die kühlere Raumluft zum Abkühlen der Luft in dem geschlossenen Kreislauf nutzt. Heizelemente müssen die Luft bei jedem neuen Durchlauf wieder erwärmen, was im Vergleich mit dem Wärmepumpentrockner zu einem hohen Energieverbrauch führt.

Das entstehende Kondenswasser sammelt sich in einem Behälter, der regelmäßig ausgeleert werden muss. Viele Kondenstrockner bieten jedoch auch die Möglichkeit, das Wasser über einen Schlauch ins Waschbecken oder direkt in den Siphon abzuleiten. Moderne Kondenstrockner sind mit einer Vielzahl an Trocknungsprogrammen ausgestattet und bieten ein modernes Bedienpanel mit digitalem Display.

info

Welche Auswirkungen hat die Raumtemperatur auf die Funktion des Kondenstrockners? Der Kondenstrockner nutzt in einem zweiten, offenen Kreislauf die Raumluft, um die Luft in dem geschlossenen Kreislauf abzukühlen. Die Wärme gibt er anschließend an die Raumluft ab. In einer kühlen, aber frostfreien Umgebung arbeitet der Kondenstrockner daher effizienter als im warmen Badezimmer, wo die Luft im Trockner von der Umgebungsluft kaum abgekühlt werden kann. Ein guter Aufstellungsraum für den Kondenstrockner ist ein kühler Kellerraum oder Abstellraum. Ebenso wie beim Ablufttrockner sollte sich der Raum gut lüften lassen und eine ausreichende Frischluftzufuhr gewährleisten. Je höher die Temperatur im Raum durch die abgegebene Wärme ansteigt, desto ineffizienter arbeitet der Kondenstrockner.

Vorteile und Nachteile eines Kondenstrockners

  • Günstiger Preis
  • Moderne Ausstattung
  • Viele Trocknungsprogramme und Trocknungsoptionen
  • Höherer Stromverbrauch als ein Wärmepumpentrockner
  • Gegebenenfalls manuelles Entleeren des Kondenswasserbehälters erforderlich
  • Arbeitet besser in einem kühlen Raum als im warmen Badezimmer
  • Sollte in einem gut belüfteten Raum aufgestellt werden

So funktioniert ein Wärmepumpentrockner

Wärmepumpentrockner ähneln in ihrer Funktionsweise dem Kondenstrockner. Wie der Kondenstrockner arbeitet der Wärmepumpentrockner mit Luft in einem geschlossenen Kreislauf. Die Luft wird erwärmt, in die Trommel geleitet und nimmt dort Feuchtigkeit aus der Wäsche auf. Die feuchtwarme Luft wird in den Kondensator geleitet, kühlt ab und gibt die Feuchtigkeit als Kondenswasser ab.

Anders als der Kondenstrockner nutzt der Wärmepumpentrockner jedoch nicht mithilfe eines zweiten, offenen Kreislaufs die Raumluft, um die warme Luft aus der Trommel abzukühlen. Stattdessen hat der Wärmepumpentrockner einen zweiten geschlossenen Kreislauf, in dem sich ein Kühlmittel befindet. Dieses Kühlmittel kühlt im Kondensator die warme, feuchte Luft aus der Trommel ab und speichert die Wärme. Sie wird genutzt, um die Luft wieder zu erwärmen, bevor sie erneut in die Trommel geleitet wird. Auf diese Weise spart der Wärmepumpentrockner im Vergleich zum Kondenstrockner und zum Ablufttrockner sehr viel Energie.

Pluspunkte und Nachteile des Wärmepumpentrockners

  • Hohe Energieeffizienz, daher geringe Stromkosten
  • Umweltfreundlich
  • Modern ausgestattet
  • Große Auswahl an Programmen
  • Gute Trockenleistung
  • Kein besonders gut belüfteter Aufstellort erforderlich
  • Vergleichsweise hohe Anschaffungskosten

So arbeitet der Waschtrockner

Ein Waschtrockner ist ein 2-in-1-Gerät, das die Funktion einer Waschmaschine mit der eines Wäschetrockners verbindet. In der Regel verfügt der Trockner über die Kondensationstechnik, wodurch sich der hohe Verbrauch von Strom erklärt. Oft nutzt der Trockner eines Waschtrockners kaltes Wasser, um die warme, feuchte Luft aus der Trommel abzukühlen.

Vorteile und Nachteile eines Waschtrockners

  • Kompakte Maße, platzsparend
  • Kein Umladen der Wäsche notwendig
  • Günstiger als der Kauf von zwei separaten Geräten
  • Hoher Energieverbrauch beim Trocknen
  • Unterschiedliches Fassungsvermögen beim Waschen und Trocknen

Die Ausstattungsmerkmale eines modernen Wäschetrockners

UnterschiedeModerne Wäschetrockner bringen zahlreiche, praktische Ausstattungsmerkmale mit. Sie sollen der bequemen und schonenden Trocknung der Wäsche dienen und die Bedienung des Wäschetrockners komfortabler machen. Wir stellen die wichtigsten Ausstattungsmerkmale vor.

  • Schontrommel: Die Trommeloberfläche einer Schontrommel ist so gestaltet, dass das Textilgewebe beim Trocknen keine Schäden nimmt. In der Regel ist es eine glatte Oberfläche mit wabenartiger Struktur. Um die Wäsche noch schonender zu trocknen, wird die Luft so in die Trommel geleitet, dass sich zwischen der Wäsche und der Trommeloberfläche ein dünnes Luftpolster bildet.
  • Startzeitvorwahl: Über eine Startzeitvorwahl kann im Voraus festgelegt werden, wann der Trockner das Trocknungsprogramm beginnen soll.
  • Restlaufanzeige: Die Restlaufanzeige zeigt an, wie lange das Programm noch läuft, bis der gewünschte Trocknungsgrad erreicht ist.
  • LC-Display: Ein beleuchtetes Display gehört zur Standardausstattung moderner Wäschetrockner. Es bietet eine übersichtliche Darstellung aller relevanten Angaben, wie ausgewähltes Programm, Restlaufzeit sowie aktivierte Optionen. Einige Modelle bieten eine Bedienung per Touchscreen, um Zusatzoptionen zu aktivieren. Die Auswahl der Programme erfolgt bei den meisten Modellen über einen großen, in Klartext beschrifteten Drehregler.
  • Knitterschutz: Der Knitterschutz soll dazu beitragen, dass die Falten in den Textilien reduziert werden. Bei manchen Modellen ist der Knitterschutz standardmäßig in die letzten Minuten des Trocknungsprogramms integriert. Bei anderen Modellen kann der Knitterschutz optional zugeschaltet werden.
  • Kindersicherung: Eine Kindersicherung schützt davor, dass Kinder die Einstellungen verändern. Bei einem Gerät mit Kindersicherung können die Bedienelemente vollständig gesperrt werden, um ein ungewolltes Veränderungen zu verhindern.
  • Mengenautomatik, Beladungserkennung: Bei der Mengenautomatik oder Beladungserkennung errechnen Sensoren anhand der Beladungsmenge und der Restfeuchte der Wäsche die passende Temperatur und die Laufzeit des Trocknungsprogramms. Die Parameter werden während der Trocknung immer wieder angepasst.
  • Trommelbeleuchtung: Eine LED-Trommelbeleuchtung sorgt dafür, dass die Trommel gut ausgeleuchtet wird und keine Wäschestücke im Trockner vergessen werden.
  • Reversierende Trommelbewegungen: Um die Wäsche schonend zu trocknen und ein Zusammenballen zu verhindern, ändern Wäschetrockner mit reversierenden Trommelbewegungen in kurzen Abständen die Richtung. Ein Richtungswechsel erfolgt nach etwa vier bis acht Umdrehungen.
  • Selbstreinigender Kondensator: Bei einem Kondenstrockner oder Wärmepumpentrockner ist etwa alle 3 Monate eine Reinigung des Kondensators erforderlich. Manche Wärmepumpentrockner sind mit einem selbstreinigenden Kondensator ausgestattet, der nicht manuell gereinigt werden muss.
  • Duftnoten für die Wäsche: Miele bietet mit der Funktion FragranceDos eine Möglichkeit, die Wäsche beim Trocknen zu parfümieren. Dazu lässt sich ein Flakon an einer Halterung im Flusensieb befestigen. Die Flakons sind in unterschiedlichen Duftnoten erhältlich.

Welche Trocknungsprogramme gibt es?

Moderne Wäschetrockner sind häufig mit einer Programmvielfalt ausgestattet. Das gilt insbesondere für Kondenstrockner und Wärmepumpentrockner. Ablufttrockner haben in der Regel deutlich weniger Programme. Je nach geplantem Einsatz des Wäschetrockners sollten Sie vor dem Kauf entscheiden, welche Programme Ihnen wichtig sind. Wir stellen im folgenden Absatz die wichtigsten Trocknungsprogramme vor.

Der beste WäschetrocknerAlle Wäschetrockner sind mit Standardprogrammen ausgestattet. Dazu gehören:

  • Baumwolle bügelfeucht
  • Baumwolle schranktrocken
  • Baumwolle extra trocken
  • Pflegeleicht schranktrocken
  • Pflegeleicht extratrocken

Das Trocknungsprogramm Baumwolle schranktrocken ist das Label-Programm oder Normprogramm. Dieses Programm bietet jeder Wäschetrockner. Anhand des Energieverbrauchs in diesem Label-Programm werden die Energieeffizienzklasse und der gewichtete jährliche Energieverbrauch ermittelt. Der Stromverbrauch bei anderen Trocknungsprogrammen kann und wird von diesen Werten abweichen.

Weitere Standardprogramme sind Trocknungsprogramme für Feines oder Materialmix. Mit den Standardprogrammen kann ein Großteil der anfallenden Wäsche getrocknet werden, doch die meisten Wäschetrockner bieten darüber hinaus noch weitere Spezialprogramme.

  • Handtücher
  • Hemden und Blusen
  • Jeans
  • Wolle
  • Bettwäsche
  • Daunen
  • XXL
  • Sportbekleidung/Outdoor
  • Hygieneprogramme, BabyProtect und Antiallergieprogramme
  • Kurzprogramme
  • Zeitprogramme

Die Spezialprogramme arbeiten mit Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren und passen die Trocknungsdauer und die Trocknungstemperatur an das jeweilige Programm und die Textilien an. Beim Zeitprogramm sind die Sensoren ausgeschaltet, so kann eine individuelle Trocknungszeit festgelegt werden. Manche Wäschetrockner bieten dabei die Möglichkeit, auch die Temperatur anzupassen.

Neben den Trocknungsprogrammen bieten moderne Wäschetrockner zahlreiche Trocknungsoptionen. Dazu gehören:

  • Auffrischen und Lüften
  • Knitterschutz
  • Supertrocken
  • Schonen

Die Bezeichnungen der einzelnen Programme variieren von Hersteller zu Hersteller und es gibt keine festen Normen. Was der eine Hersteller als XXL-Programm zum Trocknen von Bettwäsche, Bettdecken und Daunenjacken bezeichnet, kann beim anderen Hersteller in unterschiedliche Programme für Bettwäsche und Daunen aufgeteilt sein. Auch die genaue Laufzeit und die Temperatur der Programme können sich unterscheiden. Moderne Wäschetrockner sind mit zahlreichen Sensoren ausgestattet, die die Laufzeit und die Temperatur jeweils an die gemessenen Werte anpassen. Die Programme geben dabei nur die Parameter vor und sorgen beispielsweise dafür, dass empfindliche Textilien nicht zu warm getrocknet werden.

Für wen ist ein Wäschetrockner geeignet?

Wäschetrockner eignen sich vor allem für Menschen, die keine andere Möglichkeit haben, Wäsche zu trocknen. Übervolle Wäscheständer in der Wohnung sind ein Dorn im Auge und wenn nicht regelmäßig gelüftet wird, kann durch die Feuchtigkeit in der Luft schnell für Schimmelbildung sorgen. Wer einen Garten, Balkon oder Wäschekeller beziehungsweise Wäscheboden hat, muss sich darüber keine oder nur wenige Gedanken machen. Bei schönem Wetter kann die Wäsche draußen trocknen und bei Regenwetter wird sie im Keller oder auf dem Boden aufgehängt. Diese Möglichkeit haben jedoch längst nicht alle Menschen und ihnen leistet ein Wäschetrockner gute Dienste.

Doch auch, wenn ausreichend Möglichkeiten zur Verfügung stehen, um die Wäsche zu trocknen, kann ein Wäschetrockner eine sinnvolle Ergänzung für den Haushalt sein. Wenn es einmal schnell gehen soll, ist die Wäsche in kurzer Zeit trocken. Wenn in Ausnahmesituationen besonders viel Wäsche anfällt, erleichtert ein Wäschetrockner die Arbeit. Tierhalter wissen einen Wäschetrockner zu schätzen, denn beim Trocknen werden die Haare von den Textilien entfernt. Viele Nutzer schätzen darüber hinaus den weichen und angenehmen Griff, den Wäschestücke wie beispielsweise Handtücher haben, nachdem sie im Trockner getrocknet wurden.

TippsAnschließen und Aufstellen des Wäschetrockners

Der Anschluss des Wäschetrockners ist einfach und auch von den meisten handwerklichen Laien ohne Probleme zu bewältigen. Zwingend erforderlich für alle Wäschetrockner ist ein Anschluss für den Strom. Er erfolgt über ein Netzkabel mit Stecker und eine herkömmliche Steckdose. Weitere Installationsarbeiten sind zur Inbetriebnahme des Wäschetrockners nicht erforderlich.

Bei einem Ablufttrockner wird ein Abluftschlauch benötigt, der mithilfe einer großen Schlauchschelle am Luftaustritt des Wäschetrockners befestigt wird. Für diese Arbeit sind weder handwerkliche Vorkenntnisse noch spezielle Werkzeuge erforderlich. Ein herkömmlicher Schraubendreher ist ausreichend.

Kondenstrockner und Wärmepumpentrockner können ohne weitere Vorkehrungen zu treffen in Betrieb genommen werden, wenn das Gerät mit Strom versorgt ist. Nach dem Trocknen der Wäsche ist es erforderlich, das gesammelte Kondenswasser aus dem Behälter zu entleeren. Wer sich diese Arbeit sparen möchte, kann bei vielen Modellen einen Ablaufschlauch ins Waschbecken legen oder mit dem Siphon verbinden.

Varianten zum Aufstellen des Wäschetrockners

Es ist praktisch, Waschmaschine und Wäschetrockner im gleichen Raum zu platzieren. Je nach örtlichen Gegebenheiten können die Geräte nebeneinanderstehen oder auch übereinander aufgestellt werden. Bei dem Aufbau einer Wasch-Trockensäule steht grundsätzlich die schwerere Waschmaschine unten. Der Trockner steht auf der Waschmaschine, doch es müssen einige Vorkehrungen getroffen werden, damit das Gerät sicher steht und auf keinen Fall herunterfallen kann.

danger

Beim Schleudern der Waschmaschine entstehen starke Vibrationen, die dazu führen können, dass ein ungesicherter Wäschetrockner von der Waschmaschine fällt. Ohne das im Handel erhältliche Zubehör darf der Wäschetrockner nicht ungesichert auf die Waschmaschine gestellt werden.

Wäschetrockner bestellenZum Aufbau einer Wasch-Trockensäule bietet der Handel das folgende Zubehör an:

  • Zwischenbaurahmen
  • Spezielle Einbauschränke
  • Einsätze für die Füße des Trockners

Zwischenbaurahmen werden am häufigsten genutzt, um eine Wasch-Trockensäule aufzubauen. Sie sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Für ihre eigenen Geräte bieten die meisten Hersteller passende Zwischenbaurahmen an. Herstellerübergreifend bietet der Handel Universal-Zwischenbaurahmen an. Am besten funktioniert der Aufbau einer Wasch-Trockensäule mit zwei kompatiblen Geräten des gleichen Herstellers.

Dazu passend können Zwischenbaurahmen des gleichen Herstellers gekauft werden. Wer sich bei Waschmaschine und Trockner für die Geräte zweier Hersteller entschieden hat, kann auf einen Universal-Zwischenbaurahmen zurückgreifen. Wichtig beim Aufbau der Wasch-Trockensäule sind in jedem Fall die folgenden Faktoren:

  • Bei beiden Geräten muss es sich um Frontlader handeln.
  • Waschmaschine und Wäschetrockner müssen die gleiche Grundfläche haben.
  • Waschmaschine und Wäschetrockner müssen generell für den Aufbau als Wasch-Trockensäule geeignet sein. Auskünfte zur Eignung finden Sie in der Produktinformation oder beim Hersteller.
warning

Beim Aufbau einer Wasch-Trockensäule ist es wichtig, dass unter der Waschmaschine eine Antirutschmatte liegt. Sie verhindert, dass sich die Waschmaschine beim Wäscheschleudern bewegt. Wird die Waschmaschine auf einem Sockel oder Podest aufgestellt, sollte ebenfalls zu einer Antirutschmatte gegriffen werden.

Alternativ stehen für den Aufbau einer Wasch-Trockensäule spezielle Einbauschränke oder Verbindungssets in Form von Einsätzen für die Füße des Trockners zur Verfügung. Die Einbauschränke sind herstellerübergreifend nutzbar, sofern Wäschetrockner und Waschmaschine die passenden Maße haben. Die Einsätze für die Standfüße des Trockners werden hingegen nur von einigen Herstellern für bestimmte Modelle angeboten.

Side-by-Side-Aufbau

Wer ausreichend Platz hat, kann Waschmaschine und Wäschetrockner nebeneinanderstellen. Dieser Aufbau wird als Side-by-Side-Aufbau bezeichnet und ist besonders bei modellgleichen Geräten eines Herstellers optisch ansprechend. Eine weitere Möglichkeit, die von manchen Herstellern angeboten wird, ist der Aufbau mit Sockel. Dabei wird der Wäschetrockner auf einem Sockel platziert, um eine bequeme Arbeitshöhe zu gewährleisten. Ein Aufbau mit Sockel ist auch für Waschmaschine und Trockner im Side-by-Side-Aufbau geeignet.

Wer die Geräte nebeneinander anordnen möchte, kann sich für einen Side-by-Side-Unterbau entscheiden. Die meisten Wäschetrockner sind ab einer Nischenhöhe von 85 Zentimetern unterschiebbar, ohne dass der Gerätedeckel abgenommen werden muss. Durch einen passenden Rahmen für Waschmaschine und Wäschetrockner entsteht auf den Geräten eine durchgehende Arbeitsfläche, auf der beispielsweise Wäsche gefaltet oder sortiert werden kann.

info

Was ist der Unterschied zwischen unterbaufähig und unterschiebbar? Unterschiebbare Geräte lassen sich ab einer gewissen Nischenhöhe mit Gerätedeckel in die Nische stellen. Bei unterbaufähigen Geräten kann der Gerätedeckel abgenommen und durch einen Unterbausatz ersetzt werden. Es ist eine dünne Metallplatte mit Blenden, die den Gerätedeckel ersetzt. Mit einem Unterbausatz können meist 2 bis 3 Zentimeter eingespart werden, wenn die Nischenhöhe für das Unterschieben nicht ausreicht. Ein Unterbau ist jedoch nicht bei allen Modellen möglich und meist von der Form der Blende abhängig.

Das sollten Sie sich merken!Wartung und Pflege des Wäschetrockners

Damit der Wäschetrockner ordnungsgemäß funktioniert, müssen in regelmäßigen Abständen Wartungs- und Pflegearbeiten durchgeführt werden. Der Umfang der Arbeiten ist abhängig von der Art des Wäschetrockners.

Die Reinigung des Flusensiebs

Bei allen Arten von Wäschetrocknern muss regelmäßig das Flusensieb gereinigt werden. Es sitzt in der Regel gut erreichbar an der Frontseite des Wäschetrockners im unteren Bereich. Im Flusensieb sammeln sich Haare, Flusen und Fusseln, die beim Trocknen von der Luft herausgewirbelt werden. Wird das Flusensieb nicht regelmäßig gereinigt, kann die Luft nicht mehr zirkulieren und es kann zu einem Hitzestau kommen. Zur Reinigung nehmen Sie das Flusensieb heraus und entfernen die Verschmutzungen. Anschließend lässt sich das Flusensieb unter fließendem Wasser abwaschen. Je nach Verschmutzung ist das nicht jedes Mal notwendig. Vor dem Einsetzen muss das Flusensieb gründlich trocknen.

info

Der Wärmepumpentrockner hat ein zweites Flusensieb, das sich vor dem Wärmetauscher befindet. Auch dieses Flusensieb muss regelmäßig gereinigt werden. Eine Reinigung ist jeweils nach einigen Trocknungsvorgängen erforderlich.

Kondenswasser ausleeren

Bei einem Kondenstrockner oder einem Wärmepumpentrockner ist es erforderlich, regelmäßig den Sammelbehälter für das Kondenswasser auszuleeren. Denn entsteht Wasserdampf im Trockner. Der Dampf wird aber nicht nach außen geleitet, damit die Luftfeuchtigkeit im Zimmer nicht steigt. Stattdessen kondensiert die Außenluft oder der Kondensator den Wasserdampf zu Wasser. In der Regel ist das nach jedem Trocknungsvorgang erforderlich. Optional besteht bei vielen Geräten die Möglichkeit, das Kondenswasser über einen Schlauch ins Waschbecken oder direkt in den Siphon zu leiten.

info

Der Sammelbehälter für das Kondenswasser befindet sich bei einem Kondenstrockner oder einem Wärmepumpentrockner oben links in einer Schublade, wo sich bei einer Waschmaschine das Waschmittelfach befindet. Dadurch ist er leicht erreichbar und lässt sich bequem ausleeren.

Die Reinigung des Kondensators

Bei einem Kondenstrockner und einem Wärmepumpentrockner ist es erforderlich, den Kondensator zu reinigen. Er lässt sich herausnehmen und mit einem Schwamm und warmem Wasser säubern. Er muss vollständig trocknen, bevor er wieder in die Maschine eingesetzt wird.

success

Viele moderne Wäschetrockner informieren mit einer Anzeige im Display, dass der Wasserbehälter ausgeleert, das Flusensieb gereinigt werden muss oder der Wärmetauscher eine Reinigung benötigt. Diese Anzeigen machen die Pflege und Wartung des Wäschetrockners besonders einfach.

Die Reinigung der Trommel

Sie sollten auch die Trommel des Wäschetrockners regelmäßig reinigen. Dazu eignet sich ein weicher, feuchter Lappen, der Ablagerungen und Flusen entfernt. Scharfe Reinigungsmittel oder scheuernde Schwämme dürfen bei der Reinigung der Trommel nicht zum Einsatz kommen. Schlechte Gerüche im Trockner können mit einem Schuss Essig oder etwas Natron im Putzwasser bekämpft werden.

Etwas Aufmerksamkeit erfordern bei der Reinigung der Trommel die Feuchtigkeitssensoren. Sie befinden sich an den Trommelrippen oder Mitnehmern und können sich mit der Zeit mit Kalk zusetzen. Dadurch können sie ihre Aufgaben nicht mehr erfüllen und halten den Trockner an, bevor die Wäsche getrocknet ist. Kalkablagerungen an den Feuchtigkeitssensoren lassen sich mit einem feuchten Lappen und einem Spritzer Essig oder Zitronensäure entfernen.

Kaufratgeber – das sollten Verbraucher beim Kauf eines Wäschetrockners beachten

Darauf sollten Sie achtenIn der Vielzahl der Angebote den richtigen Wäschetrockner zu finden, ist nicht einfach. Unser Leitfaden unterstützt bei der Suche nach dem geeigneten Wäschetrockner. Mithilfe von fünf Fragen können sich Interessenten die Auswahl des passenden Wäschetrockners erleichtern.

  1. Wie oft soll der Trockner zum Einsatz kommen? Wer den Trockner nach jeder Wäsche nutzt, weil beispielsweise eine kleine Wohnung ohne Balkon und Garten keine andere Möglichkeit bietet, die Wäsche zu trocknen, sollte sich nicht scheuen, mehr Geld in die Anschaffung eines modernen Wärmepumpentrockners zu investieren. Auf Dauer wird sich diese Investition durch die Einsparung von Stromkosten bezahlt machen. Wird der Trockner eher in Ausnahmefällen genutzt, wenn es einmal schnell gehen muss oder nach einer Feier oder einem Besuch besonders viel Wäsche anfällt, kann auf einen Kondenstrockner zurückgegriffen werden. Wer noch weniger Geld investieren möchte, kann einen Ablufttrockner wählen. Mittlerweile sind günstige Kondenstrockner jedoch kaum noch teurer als Ablufttrockner.
  2. Wo befindet sich der Aufstellort für den Trockner? Fällt die Entscheidung aufgrund eines niedrigen Anschaffungspreises für einen Ablufttrockner, muss sichergestellt sein, dass der Aufstellort zwingend mit einem Fenster versehen sein muss. Der Abluftschlauch kann in das Fenster geklemmt oder über einen Wanddurchbruch in einer Außenwand nach außen geleitet werden. Ein Kondenstrockner ist am besten in einem kühlen und frostfreien Kellerraum oder Abstellraum aufgehoben. Da er die Raumluft nutzt, um die warme, feuchte Luft abzukühlen, arbeitet er dort am effizientesten. Da sich die Luft im Raum dadurch erwärmt, muss auch dieser Raum gut zu belüften sein. Wer sich keine Gedanken um den Aufstellort für den Trockner machen und ihn am liebsten in der Küche oder im Bad unterbringen möchte, sollte sich für einen Wärmepumpentrockner entscheiden. Wird der Trockner in der Küche oder im Bad aufgestellt, spielt außerdem die Lautstärke beim Trocknen eine Rolle. Sie sollte 60 Dezibel nicht überschreiten.
  3. Welches Fassungsvermögen braucht der Trockner? Ist das Fassungsvermögen zu groß, verbraucht der Trockner zu viel Energie. Ist es zu klein, kann die Wäsche oft nur in zwei Durchgängen getrocknet werden. Im besten Fall sollte das Fassungsvermögen des Trockners dem Fassungsvermögen der Waschmaschine entsprechen. Ein Fassungsvermögen von 7 bis 8 Kilogramm gilt als ausreichend für eine drei- bis vierköpfige Familie.
  4. Welche Textilien sollen im Trockner getrocknet werden? Wer überwiegend Handtücher, Bettwäsche und Kleidung aus Baumwolle oder Mischgewebe trocknen möchte, muss sich um allzu viele Spezial-Trocknungsprogramme eher keine Gedanken machen. Diese Textilien lassen sich mit den Standardprogrammen problemlos trocknen. Wer jedoch regelmäßig empfindliche Wolle, Seide oder Funktionskleidung aus dem Sport- und Outdoorbereich trocknen möchte, sollte beim Kauf eines Wäschetrockners unbedingt auf diese Programme achten.
  5. Welche Zusatzoptionen und Ausstattungsmerkmale soll der Trockner bieten? Vielen sind Zusatzoptionen wie Knitterschutz und Schontrocknen wichtig. Wer empfindliche Kleidung wie Blusen und Hemden nicht täglich waschen, dafür aber regelmäßig auffrischen und lüften möchte, sollte auf eine entsprechende Funktion achten. Für Haushalte mit kleinen Kindern ist eine Kindersicherung besonders wichtig. Hinsichtlich der Zusatzoptionen und Ausstattungsmerkmale kommt es stark auf die individuellen Anforderungen an den Wäschetrockner an. Generell sollten Sie darauf achten, dass der Wäschetrockner einen guten, intuitiven Bedienkomfort bietet, dass die Programme im Klartext auf der Blende angegeben sind und dass ein gut lesbares Display Informationen über das eingestellte Programm und gegebenenfalls die Restlaufzeit bietet.

FAQ – Fragen und Antworten rund um den Wäschetrockner

FragezeichenWo kann ich einen Wäschetrockner kaufen?

Wäschetrockner gibt es im Handel vor Ort und im Internet zu kaufen. Im Handel vor Ort werden Verbraucher vor allem in Elektrofachgeschäften fündig. Dort stehen in der Regel einige Modelle unterschiedlicher Hersteller zur Auswahl bereit. Deutlich größer ist die Auswahl im Internet.

Auf Verkaufsplattformen wie Amazon findet sich eine sehr große Auswahl an Wäschetrocknern. Die Geräte lassen sich bequem von zu Hause aus vergleichen und die Rezensionen anderer Kunden bieten wertvolle Informationen darüber, wo die Stärken und Schwächen der einzelnen Geräte liegen.

Was kostet ein Wäschetrockner?

Der Preis des Wäschetrockners ist meist abhängig von der Art und der Energieeffizienz des Geräts. Auch die Ausstattung und Größe spielt eine Rolle. Für einen Waschtrockner für einen Mehrfamilienhaushalt wird ein höherer Preis fällig als für die Mini-Waschmaschine für den Singlehaushalt. Am teuersten sind energieeffiziente Wärmepumpentrockner. Für diese Geräte muss der Interessent einen Preis im mittleren bis hohen dreistelligen Bereich einkalkulieren. Kondenstrockner und Ablufttrockner sind für einen niedrigen bis mittleren dreistelligen Preis zu haben. Der Preis allein ist aber stets mit Vorsicht zu genießen – es müssen die jeweiligen Details der einzelnen Maschinen verglichen werden.

Welche bekannten Hersteller und Marken von Wäschetrocknern gibt es?

Bei den bekannten Herstellern und Marken von Wäschetrocknern trifft der Verbraucher auf Unternehmen, die sich im Bereich Waschmaschinen bereits einen Namen gemacht haben. Zu den bekannten Anbietern der Markengeräte gehören

  • AEG
  • Bauknecht
  • Beko
  • Bosch
  • LG Electronics
  • Miele
  • Siemens

Seit wann gibt es Wäschetrockner?

Handbetriebene Wäschetrockner gab es bereits im 19. Jahrhundert. Die elektrischen Modelle folgten zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Miele entwickelte im Jahr 1958 den ersten europäischen Wäschetrockner, doch erst in den 1980er-Jahren setzten sich die Geräte in Europa langsam durch.

Wie kann ich die Lautstärke des Wäschetrockners reduzieren?

Ein zu lauter Wäschetrockner kann zu Konflikten mit den Nachbarn im Mehrfamilienhaus führen. In hellhörigen Mietshäusern sollte schon beim Kauf auf eine geringe Geräuschemission geachtet werden. Sind die Schallwellen des Trockners durch die Vibrationen bis in die Nachbarwohnungen zu hören, kann eine Anti-Vibrationsmatte unter dem Wäschetrockner helfen. Moderne Wäschetrockner arbeiten mit einer Geräuschentwicklung von 60 bis 70 Dezibel relativ leise. Treten in Betrieb klappernde und klopfende Geräusche auf, kann ein Defekt die Ursache sein. In diesem Fall sollte der Wäschetrockner vom Kundendienst geprüft werden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Toplader und einem Frontlader?

Bei einem Frontlader befindet sich die Tür vorn, während bei einem Toplader der Deckel aufgeklappt wird. In besonders engen und kleinen Räumen ist mitunter kein Platz, um die Tür eines Frontladers zu öffnen. Hier bieten sich die Toplader, die zudem oftmals etwas schmaler sind, als platzsparende Lösung an.

Wäschetrockner kaufenMit welchen Temperaturen trocknet der Wäschetrockner?

Die Temperatur, mit der der Wäschetrockner trocknet, ist unter anderem abhängig von der Art des Trockners. Mit den höchsten Temperaturen arbeiten herkömmliche Kondenstrockner. Diese Geräte bringen es in der Trommel auf Betriebstemperaturen von bis zu 125 Grad Celsius. Bei Ablufttrocknern liegt die Temperatur meist zwischen 85 und 100 Grad Celsius.

Moderne Wärmepumpentrockner arbeiten mit Temperaturen, die etwa zwischen 55 und 60 Grad Celsius liegen. Die niedrigen Temperaturen des Wärmepumpentrockners sorgen nicht nur für einen geringeren Stromverbrauch, sondern auch für ein sanftes Trocknen der Wäsche. Für empfindliche Textilien lassen sich die Temperaturen des Ablufttrockners und Kondenstrockners herunterregeln.

Wie lange dauert das Trocknen im Wäschetrockner?

Wie lange ein Trocknungsvorgang im Wäschetrockner dauert, ist abhängig von mehreren Faktoren. Dazu gehören unter anderem die Restfeuchte der Wäsche und der gewünschte Trocknungsgrad. Auch die Art der Textilien und die Effizienz des Trockners spielen eine Rolle bei der Programmdauer. Leichte Stoffe aus Synthetikgewebe trocknen wesentlich schneller als Baumwolle, deren Fasern viel Feuchtigkeit speichern können. Auch Wolle, die nur langsam und bei niedrigen Temperaturen getrocknet werden kann, benötigt viel Zeit zum Trocknen. Moderne Trockner mit vielen Spezialprogrammen sind mit Feuchtigkeits- und Temperaturfühlern ausgestattet, die immer wieder die Restfeuchte messen und daraufhin die passende Temperatur und die Länge des Trocknungsvorgangs neu bestimmen.

Welches Kältemittel kommt bei einem Wärmepumpentrockner zum Einsatz?

Bei Wärmepumpentrocknern kommen mitunter teilfluorierte Kohlenwasserstoffe wie die Kältemittel R134a oder R407C zum Einsatz. Diese Kältemittel haben ähnlich wie die Fluorkohlenwasserstoffe ein hohes Treibhauspotential und gelten als umweltschädlich. Positiver in puncto Umwelteigenschaften sind Wärmepumpentrockner mit halogenfreien Kältemitteln wie beispielsweise Propan. Propan ist unter der Bezeichnung R290 als Kältemittel bekannt.

Wo kann ich einen Wäschetrockner entsorgen?

Alte und defekte Wäschetrockner müssen fachgerecht entsorgt werden. Dazu stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Abgabe im Wertstoffhof
  • Abholung durch die Gemeinde
  • Mitnahme bei der Anlieferung eines neuen Wäschetrockners

Die Abgabe im Wertstoffhof ist meist kostenlos und kann während der regulären Öffnungszeiten erfolgen. Beim Kauf eines neuen Wäschetrockners lässt sich mit vielen Händlern vereinbaren, dass der Anlieferer das Altgerät mitnimmt. Wenn Verbraucher die Mitnahme wünschen, müssen sie es im Vorfeld anmelden und mitunter verlangt der Anbieter eine geringe Gebühr.

Gibt es einen Wäschetrockner-Test der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseDie Stiftung Warentest hat einen Wäschetrockner-Test veröffentlicht, der fortlaufend ergänzt wird. Die aktuelle Ergänzung stammt aus dem Jahr 2020. Ablufttrockner, deren Technik heute als veraltet gilt, die viel Strom verbrauchen und die Wäsche mit hohen Temperaturen trocknen, sind im Test der Stiftung Warentest nicht vertreten. Auch herkömmliche Kondenstrockner ohne Wärmepumpe bilden mit fünf Modellen, von denen noch drei im Handel erhältlich sind, die Minderheit im Wäschetrockner-Test.

Stattdessen konzentrieren sich die Warentester auf die modernen und energieeffizienten Kondensationstrockner mit Wärmepumpe. Insgesamt 80 Geräte hat die Stiftung Warentest unter die Lupe genommen. 61 davon sind noch erhältlich. Die Ergebnisse des Wäschetrockner-Tests der Stiftung Warentest finden sich hier – gegen Zahlung einer geringen Gebühr.

Hat Öko-Test einen Wäschetrockner-Test veröffentlicht?

Öko-Test hat noch keinen Wäschetrockner-Test mit einem Vergleichssieger veröffentlicht. Die Öko-Tester beschäftigen sich jedoch in einem Ratgeber aus dem Jahr 2017 mit dem Thema energiesparende Haushaltsgeräte. Der Ratgeber kann gegen eine geringe Gebühr freigeschaltet werden. Sollte sich Öko-Test in der Zukunft mit dem Thema Wäschetrockner beschäftigen und einen Test veröffentlichen, werden wir an dieser Stelle darüber informieren.

Glossar

Energieeffizienzklasse
Die Energieeffizienzklasse gibt Auskunft über den Energieverbrauch des Wäschetrockners und macht es leichter, einzelne Geräte miteinander zu vergleichen. Die beste Energieeffizienzklasse ist A+++. Geräte dieser Klasse arbeiten am sparsamsten und verbrauchen am wenigsten Strom. Auf dem Energielabel ist neben der Energieeffizienzklasse unter anderem der jährliche Stromverbrauch in Kilowattstunden angegeben. Dabei wird von 160 Trocknungsvorgängen pro Jahr ausgegangen. Das entspricht drei Trockner-Nutzungen pro Woche.
NFC
NFC ist die Abkürzung für Near Field Communication, auf Deutsch Nahfeldkommunikation. NFC ist ein internationaler, kontaktloser Übertragungsstandard, der Daten über eine kurze Distanz per elektromagnetischer Induktion übertragen kann.
Side-by-Side-Aufbau
Bei dem Side-by-Side-Aufbau stehen Waschmaschine und Wäschetrockner in einem Verbindungsrahmen nebeneinander und bilden eine Einheit zum Waschen und Trocknen. Der Side-by-Side-Aufbau hat vor allem optische Gründe, da die Geräte durch den Verbindungsrahmen einheitlicher aussehen.
Wärmetauscher
Der Wärmetauscher ist das Bauteil im Kondens- oder Wärmepumpentrockner, in dem sich die warme, feuchte Luft abkühlt und die Feuchtigkeit durch Kondensation abgibt. Er wird auch als Kondensator bezeichnet. Der Wärmetauscher lässt sich bei den meisten Trocknern herausnehmen und er sollte etwa alle 3 Monate gereinigt werden. Manche Geräte sind mit einem selbstreinigenden Kondensator ausgestattet.
Kondensator
Der Kondensator wird auch als Wärmetauscher bezeichnet. Dies ist das Bauteil im Kondensationstrockner oder Wärmepumpentrockner, in dem sich die warme, feuchte Luft abkühlt und die Feuchtigkeit durch Kondensation abgibt.

Wäschetrockner-Liste 2020: Finden Sie Ihren besten Wäschetrockner

Platzierung Produkt Datum Preis  
1. Bosch WTR83V00 Serie 4 Wärmepumpentrockner 10/2020 479,00€ Zum Angebot
2. Siemens iQ800 WT47XE40 Wärmepumpentrockner 09/2020 Preis prüfen Zum Angebot
3. AEG T8DBA3 Wärmepumpentrockner 09/2020 575,29€ Zum Angebot
4. LG Electronics F 14WD 85EN0 Waschtrockner 09/2020 563,95€ Zum Angebot
5. Miele TSB 143 WP Wärmepumpentrockner 09/2020 Preis prüfen Zum Angebot
6. Beko DPS 7405 W3 Wärmepumpentrockner 10/2018 384,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Bosch WTR83V00 Serie 4 Wärmepumpentrockner