stern-Nachrichten

8 verschiedene Walkie-Talkies im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Walkie-Talkie für Erwachsene & Kinder – unser Test bzw. Ratgeber 2020

Walkie-Talkies sind seit Jahrzehnten bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt. Das gilt auch noch heute, in der Zeit von Smartphones und WLAN. Es gibt für nahezu jeden Nutzer das passende Walkie-Talkie – vom professionellen Handfunkgerät, das bei Polizei oder Sicherheitsdiensten zum Einsatz kommt, bis hin zu Spielzeug-Walkie-Talkies für Kinder. Diese sind zwar oft durch Ihre knalligen Farben als Spielzeug-Funkgeräte erkennbar, können aber dennoch viel und sind in ihrer Funktion nicht zu unterschätzen.

In unserem großen Vergleich stellen wir Ihnen 8 Walkie-Talkies verschiedener Hersteller detailliert vor und beleuchten die Funktionen jedes Gerätes. Wir analysieren dabei gründlich jeden Aspekt, der für eine Kaufentscheidung wesentlich ist. In unserem Ratgeber erklären wir Ihnen dazu auch alles Wissenswerte zum Thema Walkie-Talkie und geben Ihnen wertvolle Hinweise, die Sie beim Kauf neuer Handfunkgeräte beachten sollten. Abschließend verraten wir Ihnen auch, ob es einen aktuellen Walkie-Talkie-Test der Stiftung Warentest oder von Öko Test gibt.

Unsere Favoriten: 4 Walkie-Talkies im großen Vergleich

Motorola TLKR T40-PMR-Walkie-Talkie
LCD-Display
Farbe
Rot
Reichweite
4 Kilometer
Kanäle
8 Kanäle
Taschenlampe
Gewicht
74 Gramm
Maße
2,9 x 5 x 13,4 cm
Batterien
3 AAA
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
29,90€ 43,03€
Upgrow-Kinder-Walkie-Talkie
LCD-Display
Farbe
Blau
Reichweite
3 Kilometer
Kanäle
8 Kanäle
Taschenlampe
Gewicht
79 Gramm
Maße
14 x 5,5 x 3,5 cm
Batterien
4 AAA
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
19,99€ Preis prüfen
Motorola TLKR T50-PMR-Walkie-Talkie
LCD-Display
Farbe
Weiß
Reichweite
6 Kilometer
Kanäle
8 Kanäle
Taschenlampe
Gewicht
103 Gramm
Maße
16,5 x 5,5 x 3 cm
Batterien
2 AAA
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
46,98€ 37,21€
Tyhbelle Walkie Talkie
LCD-Display
Farbe
Schwarz
Reichweite
3 Kilometer
Kanäle
8 Kanäle
Taschenlampe
Gewicht
keine Angabe
Maße
keine Angabe
Batterien
2 AAA
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
29,99€ 28,41€
Abbildung
Modell Motorola TLKR T40-PMR-Walkie-Talkie Upgrow-Kinder-Walkie-Talkie Motorola TLKR T50-PMR-Walkie-Talkie Tyhbelle Walkie Talkie
LCD-Display
Farbe
Rot Blau Weiß Schwarz
Reichweite
4 Kilometer 3 Kilometer 6 Kilometer 3 Kilometer
Kanäle
8 Kanäle 8 Kanäle 8 Kanäle 8 Kanäle
Taschenlampe
Gewicht
74 Gramm 79 Gramm 103 Gramm keine Angabe
Maße
2,9 x 5 x 13,4 cm 14 x 5,5 x 3,5 cm 16,5 x 5,5 x 3 cm keine Angabe
Batterien
3 AAA 4 AAA 2 AAA 2 AAA
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
29,90€ 43,03€ 19,99€ Preis prüfen 46,98€ 37,21€ 29,99€ 28,41€

1. Motorola TLKR T40 PMR-Walkie-Talkie – handliches Gerät im Duo-Set

Dieses preisgünstige Handfunkgerät, das im PMR446-Funkbereich, dem sogenannten Jedermannfunk, sendet und empfängt, bietet Spaß und einen großen Einsatzbereich sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Nehmen Sie das sehr leichte und kompakte Gerät von Motorola einfach mit zu Ihren Outdoor-Aktivitäten oder schenken Sie es Ihren Kindern. Das Walkie-Talkie hat kompakte Maße von gerade einmal 134 x 50 x 29 Millimetern und wiegt nur 75 Gramm.

Dieses Walkie-Talkie von Motorola sendet mit einer Leistung von 500 Milliwatt, der höchsten im PMR-Bereich zugelassenen Sendeleistung. Damit erreicht das Gerät eine sehr große Reichweite von 4 Kilometern. Das Motorola TLKR T40 läuft mit den drei AAA-Batterien bis zu 16 Stunden lang. Natürlich können Sie die Batterien auch durch Akkus ersetzen, die Sie in einem Ladegerät immer wieder aufladen. Das schont sowohl die Umwelt, als auch den Geldbeutel.

Auch wenn dieses PMR-Funkgerät einen minimalen Schutz gegen Spritzwasser bietet, sollten Sie es nicht zu intensiv und zu lange mit Wasser in Berührung bringen. Es wurde nicht nach den „International Protection“-Standards geprüft und hält starkem Regen oder gar einem Sturz ins Wasser vermutlich nicht stand.

Das Gerät von Motorola verfügt über eine Scan-Funktion, womit es im Betrieb selbstständig alle verfügbaren Kanäle nach Empfang abscannt und automatisch einen freien Kanal anwählt. Auch die Standardfunktion der automatischen Rauschsperre finden Sie bei diesem Walkie-Talkie. Diese unterdrückt ein unangenehmes Rauschen des Gerätes und macht dessen Benutzung angenehmer. Im Lieferumfang sind zwei Handfunkgeräte und ein Gürtelclip enthalten.

Wichtige Produktdetails auf einen Blick:

  1. Lizenzfreies PMR-Funkgerät
  2. Sendeleistung: 500 Milliwatt
  3. Reichweite: 4 Kilometer
  4. Funktionen: Scan-Funktion, automatische Rauschsperre
  5. Kompakte Maße: 134 x 50 x 29 Millimeter
  6. Sehr geringes Gewicht: 75 Gramm
  7. Gut für Kinder geeignet
  8. Lieferumfang: zwei PWR-Funkgeräte, Gürtelclip
Welchen Vorteil haben Walkie-Talkies? Im Gegensatz zu Handys können Sie Walkie-Talkies überall da verwenden, wo es keinen Netzempfang gibt. Auf Wanderungen im Wald oder in den Bergen sind Walkie-Talkies sehr nützlich. Da die Geräte relativ robust, sehr handlich und einfach zu bedienen sind, können Sie sie auch bedenkenlos Ihren Kindern zum Spielen geben. Mehr zum Einsatz von Walkie-Talkies lesen Sie in unserem umfassenden Ratgeber.

FAQ

Kann auch ein 4-jähriges Kind die Sprechtaste drücken?

Ja, die Taste ist leicht zu drücken. Nur das gleichzeitige Umfassen und Bedienen mit einer Hand ist für kleine Kinder noch etwas schwierig. Mit zwei Händen geht es aber.

Kann ich mit dem Motorola TLKR T40 auch jemanden mit einem T60 anfunken?

Ja, das geht problemlos.

Kann ich ein Headset anschließen?

Nein, das Funkgerät verfügt weder über einen Mikrofonanschluss noch über einen Lautsprecheranschluss.

Verfügt das Gerät über eine Ladebuchse, damit die Akkus zum Laden nicht entnommen werden müssen?

Nein, es gibt keine Ladebuchse.

Ertönt nach dem Loslassen der Sprachtaste ein Ton/Signal? Kann das deaktiviert werden?

Ja, es gibt einen Rogerbeep, den Sie deaktivieren können. Beim erneuten Einschalten des Funkgerätes ist die Funktion aber wieder an.

Habe ich mit diesem Walkie-Talkie auch Empfang im Keller?

Ja,es funktioniert auch im Keller.

2. Upgrow 2X Kinder-Walkie-Talkie – perfektes Design für kleine Hände

Diese kleine, handliche und rutschfeste Walkie-Talkie mit einfacher Bedienung ist ideal für Kinderhände geeignet. Es wiegt gerade einmal 79 Gramm und besitzt die kompakten Maße 14 x 5,5 x 3,5 Zentimeter. Für ein Kinderspielzeug verfügt es über eine relativ große Reichweite von bis zu 3 Kilometern. Die Klangqualität ist klar und die Lautstärke regulierbar. Ihren Kindern stehen acht Funkkanäle zur Verfügung. Über die Auto-Scan-Funktion können Ihre Kinder schnell einen offenen Kanal finden und mit der Kommunikation loslegen.

Das Upgrow-Walkie-Talkie gibt nach dem Loslassen der Sprechtaste ein Tonsignal ab, was Kinder immer wieder lieben. Es gibt eine Auswahl von zehn verschiedenen Rufmelodien, sodass immer Abwechslung geboten ist. Mit der Tastensperre können Ihre Kinder das Walkie-Talkie vor unbefugtem Zugriff schützen. Das Gerät von Upgrow wird mit vier AAA-Batterien betrieben, die allerdings nicht in der Lieferung enhalten sind.

Eine eingebaute Mini-Taschenlampe sowie das LCD-Display mit blauem Hintergrundlicht sorgen für noch mehr Spaß auch im Dunkeln. Ihre Kinder können auch ein Headset anschließen, das allerdings ebenfalls nicht im Lieferumfang enthalten ist. Der Batteriestatus zeigt an, wann die Batterien zur Neige gehen.

Wichtige Produktdaten in der Übersicht:

  1. Lizenzfreies PMR-Funkgerät
  2. Sendeleistung: 500 Milliwatt
  3. Reichweite: Bis zu 3 Kilometer
  4. Funktionen: Scan-Funktion, automatische Tastensperre, VOX-Funktion
  5. Kompakte Maße: 14 x 5,5 x 3,5 Zentimeter
  6. Sehr geringes Gewicht: 79 Gramm
  7. Zehn verschiedene Rufmelodien
  8. Ideal als Kinderspielzeug
  9. Im 2er-Set
  10. Integrierte Taschenlampe
Was ist die VOX-Funktion? VOX-Funktion bedeutet Voice Operated Exchange-Funktion und ist ein sprachgesteuerter Schalter für die Sende- und Empfangsumschaltung. Damit müssen Sie keine Push-to-talk-Taste drücken, um die Sendefunktion anzuschalten. Mehr zu den Funktionen von Walkie-Talkies lesen Sie im Ratgeber.

FAQ

Für welches Alter sind die Upgrow-Walkie-Talkies geeignet?

Die Walkie-Talkies sind für Kinder ab 6 Jahren geeignet, da die Sprechtasten leicht zu bedienen sind.

Wie lange halten die Batterien?

Die Batterien der Upgrow-Walkie-Talkies halten für 20 bis 30 Stunden. Sie können die Batterien auch durch wiederaufladbare Akkus ersetzen und in einem separaten Ladegerät immer wieder aufladen.

Kann ich mehr als zwei Geräte nutzen, wenn ich diese auf dieselbe Frequenz einstelle?

Ja, das funktioniert, auch mit Walkie-Talkies anderer Hersteller.

Sind die Batterien beim Gerät dabei?

Nein, diese müssen Sie separat kaufen.

Kann ich die Tastentöne leiser oder gar ganz aus stellen?

Ja, Sie können die Tastentöne ausschalten.

3. Motorola TLKR T50 PMR-Walkie-Talkie – hohe Reichweite und umfangreiches Zubehör

Die Reichweite des Motorola TLKR T50 PMR-Funkgerätes beträgt bis zu 6 Kilometer. Natürlich kann die Reichweite je nach Umgebung variieren. Das ist bei allen Funktgeräten der Fall. Zum Senden und Empfangen stehen Ihnen acht Kanäle zur Verfügung. Sie haben die Wahl zwischen fünf verschiedenen Ruftönen.

Auf dem hintergundbeleuchteten LCD-Display können Sie den Kanal, den Akkustand, die Lautstärkeanzeige und die Suchanzeige ablesen. Eine Funktion zur Raumüberwachung ermöglicht es Ihnen, dass das Walkie-Talkie Sprache und Geräusche erkennt und zurück an das abhörende Funkgerät überträgt, ohne dass Sie die PTT-Taste drücken müssen. Im Lieferumfang sind enthalten: Zwei Funkgeräte, zwei Gürtelclips, zwei wiederaufladbare Akkus und ein Netzteil.

Wichtige Produktdaten in der Übersicht:

  1. Lizenzfreies PMR-Funkgerät
  2. Sendeleistung: 500 Milliwatt
  3. Reichweite: Bis zu 6 Kilometer
  4. Funktionen: Scan-Funktion, Raumüberwachung, VOX-Funktion
  5. Fünf verschiedene Ruftöne
  6. Auch als Kinderspielzeug geeignet
  7. Im 2er-Set
Was ist PMR? Der PMR-Funk, eigentlich PMR446-Funk, ist ein sogenannter lizenzfreier Jedermannfunk. Die Abkürzung PMR steht für Personal Mobile Radio, Private Mobile Radio oder Professional Mobile Radio. Der Frequenzbereich dieses Funks reicht von 446,000 bis 446,200 Megahertz. Mehr zu verschiedenen Funk-Bereichen lesen Sie in unserem Ratgeber.

FAQ

Ist mit dem Motorola TLKR T50 PMR-Funkgerät auch ein „Gegensprechen“ möglich, sodass beide Gesprächspartner gleichzeitig sprechen und empfangen können?

Mit dem Motorola TLKR T50 PMR-Funkgerät ist nur Wechselsprechen möglich. Das bedeutet, eine Person spricht, die andere hört zu. Sie müssen also warten, bis Ihr Gesprächspartner zu Ende gesprochen hat. Erst dann sendet Ihr eigenes Gerät und Sie können von der anderen Person gehört werden.

Können mit dem mitgelieferten Netzteil beide Geräte gleichzeitig geladen werden?

Ja, es können beide Walkie-Talkies gleichzeitig im Ladegerät aufgeladen werden.

Ist das PMR-Funkgerät auch mit einem CB-Funkgerät kompatibel?

Nein, Sie können mit Ihrem PMR-Funkgerät nicht mit einem CB-Funkgerät kommunizieren, da es sich um zwei unterschiedliche Frequenzen handelt.

Kann ich das Funkset mit einem weiteren Set aufrüsten?

Ja, Sie können so viele PMR-Geräte von unterschiedlichen Herstellern hinzufügen wie Sie möchten. Die gleiche Funkfrequenz ist entscheidend.

Kann ich die Tastentöne deaktivieren?

Ja, die Tastentöne lassen sich deaktivieren.

4. Tyhbelle Walkie Talkie für Kinder – mit LCD-Display

Ein weiteres Modell, das vor allem für Kinder infrage kommen kann, ist von dem Hersteller Tyhbelle zu empfehlen. Dieses Walkie Talkie bietet eine Reichweite von bis zu drei Kilometern, wobei diese Angabe natürlich auch von der jeweiligen Umgebung abhängig ist. Handelt es sich beispielsweise um eine unbebaute Umgebung, so kann die Reichweite durchaus noch um einige weitere Kilometer erhöht werden.

Aufgrund der lizenzfreien Gesprächsoption dank der Lizenzierung PMR profitieren Sie von einem Modell für diverse Outdooraktivitäten, welches sich optimal als ein Geschenk anbietet. Ansonsten dürfen Sie sich bei diesem Modell auf die für ein gutes Walkie Talkie üblichen Vorteile verlassen, was wirklich praktisch ist.

Wesentliche Produktmerkmale in der Übersicht:

  1. Lizenzfreies PMR-Funkgerät
  2. Reichweite: Bis zu 3 Kilometer
  3. Funktionen: Scan-Funktion, Tastensperre, VOX-Funktion
  4. Ideal als Kinderspielzeug
  5. Integrierte Taschenlampe
  6. Im 2er-Set
Wie reinige ich ein Walkie-Talkie? Für die Reinigung des Walkie-Talkies, die gerade bei Geräten für Kinder ab und zu notwendig ist, dürfen Sie keine Scheuerschwämme, Scheuerpulver und Lösungsmittel, wie Alkohol, verwenden. Verwenden Sie lediglich ein weiches, mit Wasser angefeuchtetes Tuch, um das Gehäuse von Verschmutzungen zu befreien. Die Batterien dürfen nicht mit Wasser in Berührung kommen. Mehr zum richtigen Umgang mit den kleinen Funkgeräten erfahren Sie im Ratgeber.

FAQ

Sind Batterien im Lieferumfang enthalten?

Ja. Es handelt sich hierbei um wiederaufbladbare Akkus, sodass Sie sich also keine zusätzlichen Batterien zulegen müssen.

Wie müssen die Batterien aufgeladen werden?

Hierfür liefert Ihnen der Hersteller ein passendes Ladekabel mit nach Hause.

Welche Vorteile bietet das LCD Display?

Das Display zeigt die aktuellen Einstellungen an, wobei auch eine Auswahl der einzelnen Programme und Modi deutlich einfacher erfolgen kann.

Kann der Bestätigungston deaktiviert oder auch leiser gestellt werden?

Nein. Dies wird leider nicht von dem Tyhbelle Walkie Talkie unterstützt.

5. Motorola TLKR T41 PMR-Walkie-Talkie – leichtes und kompaktes Duo

Mit seiner Reichweite von 4 Kilometern liegt das Motorola TLKR T41 PMR-Funkgerät im guten Bereich im Vergleich zu anderen Funkgeräten dieser niedrigen Preisklasse. Sie können über insgesamt acht Kanäle senden und empfangen. Mit seinen 80 Gramm ist das Gerät von Motorola sehr leicht, was es zu einem idealen Begleiter bei vielen Outdoor-Aktivitäten macht.

Es sind keine Batterien in der Lieferung enthalten. Sie können entweder drei AAA-Batterien oder wiederaufladbare Akkus einlegen. Für die wiederaufladbaren Batterien müssen Sie ein Ladegerät separat dazukaufen. Der Akku hält laut Angaben des Herstellers bis zu 16 Stunden. Das Funkgerät von Motorola bietet eine Scan-Funktion, eine Tastensperre und eine automatische Rauschsperre und wird im 2er-Set zusammen mit zwei Gürtelclips geliefert.

Einige Ausstattungsmerkmale in der Übersicht:

  1. Lizenzfreies PMR-Funkgerät
  2. Sendeleistung: 500 Milliwatt
  3. Reichweite: 4 Kilometer
  4. Geringes Gewicht: 80 Gramm
  5. Funktionen: Scan-Funktion, Tastensperre, automatische Rauschsperre
  6. Acht Kanäle
  7. Lieferung im 2er-Set
Was beeinflusst die Reichweite? Die Reichweite von Walkie-Talkies wird durch drei Faktoren beeinflusst. Der erste Faktor ist die Sendeleistung. Diese beträgt in der Regel 500 Milliwatt. Der zweite Faktor ist die Umgebung. Wenn Mauern, Berge und hohe Gebäude zwischen Ihnen und Ihrem Gesprächspartner sind, verringert sich die Entfernung, in der Sie das Funksignal empfangen können. Der dritte Faktor ist die Höhe, von der aus Sie funken. Auf einem Berg oder hohen Gebäude ist die Funkverbindung am besten. Mehr zum richtigen Einsatz von Walkie-Talkies lesen Sie im Ratgeber.

FAQ

Ist eine Taschenlampe integriert?

Nein, eine Taschenlampenfunktion besitzt das Motorola TLKR T41 nicht.

Wie wasserdicht sind die Walkie-Talkies von Motorola?

Sie vertragen leichtes Spritzwasser und leichten Regen. Allerdings sollten sie nicht für längere Zeit und regelmäßig mit Wasser in Berührung kommen.

Wie lange besteht die Garantie auf das Motorola TLKR T41?

Sie haben 2 Jahre Garantie auf das Gerät.

Ist der Roger-Beep ausschaltbar?

Ja, Sie können den Ton der Sprechtaste des Motorola TLKR T41 ausschalten.

Sind die beiden Funkgeräte von Motorola in der Lautstärke regelbar?

Ja, Sie können die Lautstärke regulieren.

6. FLOUREON 4X PMR-Walkie-Talkie – kindgerechtes 4er-Set mit Kopfhöreranschluss

Das FLOUREON-PMR-Funkgerät kommt im praktischen 4er-Set, sodass Sie mit Freunden oder der Familie bei allen Gelegenheiten in Kontakt bleiben können. Das Walkie-Talkie kommt dabei auf eine Reichweite von 3 bis 5 Kilometern. Sie können über acht Kanäle senden und empfangen.

Das Funkgerät von FLOUREON besitzt eine Scan-Funktion für den Suchdurchlauf nach belegten Kanälen und einen Kopfhöreranschluss, damit Ihre Umgebung nicht mithören kann, was Ihr Gesprächspartner sagt. Das Walkie-Talkie ist leicht, kompakt und robust und somit auch für Kinder gut geeignet. Die drei AA-Batterien, die Sie für den Betrieb benötigen, sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Dieses Gerät kommt im praktischen 4er-Set und hat außerdem eine Anschlussmöglichkeit für Kopfhörer. Damit können nur Sie hören, was Ihr Gesprächspartner am anderen Ende sagt.

Wichtige Produktdetails in der Übersicht:

  1. Lizenzfreies PMR-Funkgerät
  2. Sendeleistung: 500 Milliwatt
  3. Reichweite: 3 bis 5 Kilometer
  4. Klein, leicht und kompakt
  5. Funktionen: Scan-Funktion, Kanalsperre
  6. Acht Kanäle
  7. Lieferung im 4er-Set
  8. Kopfhöreranschluss
Was ist die Besonderheit von Walkie-Talkies? Anders als Funkgeräte im Allgemeinen sind Walkie-Talkies spezielle mobile Modelle, die meist auf der lizenzfreien PMR-Frequenz senden. Im Gegensatz zu stationären Funkgeräten müssen Walkie-Talkies robust sein, um Stöße, freien Fall aus einigen Metern Höhe, Spritzwasser und Temperaturschwankungen ohne Schaden überstehen zu können. Mehr zu den Eigenschaften der kleinen Geräte lesen Sie im Ratgeber.

FAQ

Kann ich beim FLOUREON PMR-Funkgerät die Lautstärke regulieren?

Ja, Sie können die Lautstärke einstellen.

Haben die vier Walkie-Talkies von FLOUREON eine CE-Kennzeichnung?

Ja, eine CE-Kennzeichnung ist vorhanden.

Welche Art von Kopfhörern kann ich anschließen?

Sie können ganz normale Kopfhörer mit dem Klinkenstecker von 2,5 Millimetern Durchmesser an das FLOUREON-PMR-Funkgerät anschließen.

Kann ich die Funkgeräte ausschalten oder muss ich dafür die Batterien entfernen?

Sie können die Funkgeräte ausschalten. Wenn Sie das Gerät für längere Zeit nicht verwenden, empfiehlt es sich auch, die Batterien herauszunehmen, da sie sich sonst auch im ausgeschalteten Gerät entleeren.

Kann ich auch wiederaufladbare Batterien verwenden?

Natürlich, Sie können wiederaufladbare Akkus und ein passendes Ladegerät dazukaufen.

7. Alcoon VOX-Walkie-Talkie – ergonomisches Design mit Taschenlampenfunktion

Das Alcoon-Walkie-Talkie kommt im praktischen 2er-Set. Es hat ein ergonomisches und rutschfestes Design, das speziell für Kinderhände konzipiert ist. Die Tastensperre sorgt für Schutz vor unbefugtem Zugriff.

Das Walkie-Talkie ist optimal für Outdoor-Abenteuer geeignet, da es klein, leicht und robust ist. Die VOX-Funktion erspart das Drücken der PPT-Taste. Weitere praktische Features sind die automatische Rauschsperre, die Tastensperre und die Scan-Funktion. Darüber hinaus verfügt das Walkie-Talkie von Alcoon über eine eingebaute Taschenlampe für nächtliche Abenteuer und eine Auswahl an zehn verschiedene Rufmelodien.

Zum Senden und Empfangen stehen acht Kanäle zur Verfügung. Die Reichweite des Gerätes von Alcoon beträgt bis zu 3 Kilometer. Für noch mehr Privatsphäre besteht die Möglichkeit, einen Kopfhörer anzuschließen.

In diese kleinen Geräte hat der Hersteller sowohl einen Kopfhöreranschluss als auch eine Taschenlampenfunktion integriert, die den Spielspaß noch erhöhen dürfte und beim Einsatz in der Dunkelheit ein praktisches Feature ist.

Einige Produktdaten auf einen Blick:

  1. Lizenzfreies PMR-Funkgerät
  2. Sendeleistung: 500 Milliwatt
  3. Reichweite: Bis zu 3 Kilometer
  4. Klein, leicht, kompakt und robust
  5. Ergonomisches Design für Kinderhände
  6. Funktionen: Scan-Funktion, Tastensperre, automatische Rauschsperre, VOX
  7. Acht Kanäle
  8. Lieferung im 2er-Set
  9. Kopfhöreranschluss
  10. Eingebaute Taschenlampe
  11. Zehn verschiedene Rufmelodien
Kann ich ein Walkie-Talkie als Babyphone nutzen? Wenn ein Walkie-Talkie über eine VOX-Funktion verfügt, die dazu dient, dass nicht mehr die Push-to-talk-Taste zum Senden gedrückt werden muss, können Sie das Gerät auch als Babyphone verwenden. Lesen Sie in unserem Ratgeber, welche weiteren Einsatzmöglichkeiten es für die kleinen Geräte gibt.

FAQ

Kann auch ein kleines Kind das Alcoon-Walkie-Talkie bedienen?

Ja, die Bedienung ist so einfach, dass auch 4-jährige das problemlos schaffen.

Wie viel wiegt das Gerät?

Das Alcoon-Walkie-Talkie wiegt 168 Gramm.

Sind die Batterien im Lieferumfang enthalten?

Nein, Sie müssen drei AAA-Batterien separat kaufen.

Hat das Walkie-Talkie eine Batteriesparfunktion?

Ja, wenn das Gerät 6 Sekunden lang nicht verwendet wird, wird automatisch der Economy-Modus aktiviert.

Gibt es im Display eine Anzeige für den Batteriestatus?

Ja, der Batteriestand wird angezeigt.

8. Fetoo PMR446-Walkie-Talkie – perfektes Spielzeug für Kinder mit umfangreichem Zubehör

Mit dem Fetoo-Walkie-Talkie können Ihre Kinder bis zu einer Reichweite von 2,5 Kilometern senden und empfangen. Das Walkie-Talkie ist kindgerecht und ergonomisch gebaut. Bis zu acht Kanäle stehen für die Funkverbindung zur Verfügung.

Darüber hinaus bietet das Gerät von Fetoo eine VOX-Funktion und eine Tastensperre bzw. Kanalsperre. Die Kanalsperre können Sie einstellen, wenn Sie befürchten, dass die Kinder beim Spielen mit dem Gerät den Kanal wechseln könnten. Eine Tastensperre verhindert, dass Unbefugte Zugriff auf das Walkie-Talkie haben. Im Lieferumfang sind zwei Gürtelclips, acht AAA-Akkus und ein Ladegerät enthalten.

Einige Produktdaten auf einen Blick:

  1. Lizenzfreies PMR-Funkgerät
  2. Sendeleistung: 500 Milliwatt
  3. Reichweite: Bis zu 2,5 Kilometer
  4. Klein, leicht, kompakt und robust
  5. Ergonomisches Design für Kinderhände
  6. Funktionen: Tastensperre/Kanalsperre, VOX-Funktion
  7. Acht Kanäle
  8. Lieferung im 2er-Set
Seit wann gibt es Walkie-Talkies? Wann das Walkie-Talkie genau erfunden wurde, ist nicht ganz eindeutig, da verschiedene Wissenschaftler gleichzeitig an der Entwicklung des Gerätes gearbeitet haben. Die kleinen Funkgeräte entstanden ungefähr Ende der 1930er Jahre oder Anfang der 1940er Jahre. Erfahren Sie in unserem Ratgeber mehr zur Entwicklung und Funktionesweise von Walkie-Talkies.

FAQ

Ist das Gehäuse des Fetoo-Walkie-Talkies aus stoßfestem Material?

Das Gehäuse ist aus Hartplastik. Aus diesem Material sind die meisten Kinderspielzeuge hergestellt und es ist relativ robust.

Kann ich das Walkie-Talkie auch als Babyphone nutzen?

Ja, da das Fetoo-Walkie-Talkie eine VOX-Funktion besitzt. Dadurch muss nicht die PTT-Taste zum Senden gedrückt werden.

Gibt es Schutzhüllen oder eine Transporttasche für die beiden Walkies-Talkies?

Nein Schutzhüllen oder eine Transporttasche sind nicht im Lieferumfang dabei.

Kann das Gerät von einem 4-jährigen Kind bedient werden?

Ja, nur die Einstellungen müssen zuvor von einem Erwachsenen vorgenommen werden.

Haben die Walkie-Talkies einen guten Empfang oder rauschen sie hin und wieder?

Der Empfang ist klar ohne Rauschen.

Was ist ein Walkie-Talkie und wie funktioniert es?

Walkie-Talkie TestWalkie-Talkies sind kleine Handfunkgeräte, die unabhängig vom Stromnetz und somit mobil funktionieren. Die Sendeleistung von Funkgeräten wird in Hertz angegeben und das hat seinen guten Grund. Es war der deutsche Wissenschaftler Heinrich Hertz, der vor 130 Jahren ein Gerät baute, das Funkwellen erzeugen konnte, die von einem anderen Gerät in etwa eineinhalb Metern Entfernung empfangen wurden.

Damit hatte er den Beweis für die Existenz elektromagnetischer Wellen erbracht. Wie weit diese elektromagnetischen Wellen reichen, konnte er damals noch nicht ahnen. Spätere Wissenschaftler haben sich das Wissen um die Funkwellen dann für die Erfindung des Funkgerätes zunutze gemacht.

Über Funkwellen funktionieren auch Radios, Fernseher, Telefone, Radargeräte, Handys, Computer sowie Einparkhilfen für Autos. Diese verschiedenen elektromagnetischen Wellen unterscheiden sich jedoch in ihren Frequenzen, damit sich die Signale der verschiedenen Geräte nicht überschneiden und gegenseitig behindern.

Wie funktioniert die Funkübertragung aber nun genau? Die Signale, die über die Funkwellen ausgeschickt werden sollen, müssen zunächst umgewandelt werden. Das geschieht mit bestimmten technischen Geräten, welche eine gleichmäßig schwingende Welle nach einem bestimmten Verfahren verändern. Es werden entweder die Höhe der Wellenberge oder der Abstand zwischen den einzelnen Wellenbergen verändert bzw. moduliert.

Die modulierte Welle geht an einen Sender, der das Signal als elektromagnetische Welle ausstrahlt. Ein auf diese Wellenfrequenz eingestellter Empfänger kann dann das Signal per Antenne empfangen. Der Empfänger muss nun die modulierte Welle in ihre ursprünglichen Signale umwandeln. Das geht nur, wenn der Empfänger das gleiche Verfahren zur Wellenmodulation anwenden kann wie der Sender. Sender und Empfänger müssen in ihrer Frequenz also genau aufeinander abgestimmt sein.

Welche Vorteile hat ein Walkie-Talkie gegenüber Handy und Smartphone?

VorteileIn Zeiten von Handy und Smartphone scheint der Einsatz von Walkie-Talkies vielleicht verwunderlich. Jedoch haben Walkie-Talkies auch heute noch einige Vorteile zu bieten. Zum einen arbeiten Funkgeräte netzunabhängig. Das bedeutet, dass Sie auch in abgelegenen Gegenden, wo kaum oder gar kein Netzempfang vorhanden ist, mit dem Walkie-Talkie kommunizieren können.

Diese Kommunikation ist zum anderen völlig kostenfrei. Für ein Walkie-Talkie fallen keine monatlichen Gebühren an und die Kontaktaufnahme geht sehr schnell. Darüber hinaus sind Walkie-Talkies robust, wetterfest und daher auch für Kinder optimal geeignet.

Der Nachteil von Walkie-Talkies ist jedoch, dass die Reichweite für die Kommunikation nicht so hoch ist und es nicht so viele Funktionen wie beim Smartphone gibt.

  • Netzunabhängig
  • Kostenfreie Kommunikation
  • Schnelle Kontaktaufnahme
  • Robust und wasserfest
  • Eingeschränkte Reichweite
  • Eingeschränkte Funktionen

Was ist PMR-Funk und welche Funknetze gibt es noch?

Walkie-Talkie VergleichPMR bedeutet „Private Mobile Radio“ und ist wie der CB-Funk – Citizens Band – eine Hobbyfunkanwendung, die Sie in den meisten europäischen Ländern ohne Lizenz und ohne Kosten verwenden können. Der PMR-Funk heißt eigentlich richtig PMR446-Funk, da er auf den Frequenzen 446.0 bis 446.2 Megahertz sendet. Fast alle Walkie-Talkies basieren auf dem PMR-Funk. Die erlaubte Sendeleistung beträgt maximal 500 Milliwatt.

PMR-Funkgeräte besitzen keine sehr hohe Reichweite. In der Regel decken sie 2 bis 6 Kilometer ab. Die Reichweite hängt auch vom Gelände ab. In der Stadt ist sie geringer als etwa in offenem Gelände oder auf einem Berg.

Das liegt an den vielen Hindernissen, wie zum Beispiel der Bebauung, im Stadtgebiet. Neben dem PMR-Funk gibt es den CB-Funk, den LPD-Funk und den SRD-Funk. Letzterer ist in Deutschland nicht erlaubt, LPD-Funk nur eingeschränkt. Die genannten Funkarten gehören zu den analogen Funknetzen.

Digitale Funknetze sind der DMR-Funk, zum Beispiel für Polizei, Feuerwehr, Taxis, Ambulanzen etc., der dPMR-Funk, der kostenpflichtig ist, und der TETRA-Funk, der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben vorbehalten ist.

Als gesondertes Funknetz gibt es noch das Freenet, das vor Jahren von Motorola in einem Teilbereich des ehemaligen Mobilfunk-B-Netzes eingerichtet wurde. Es ist kosten- und anmeldefrei, ist jedoch fast nur in Deutschland erlaubt.

Welche Funktionen besitzt ein Walkie-Talkie?

Wussten Sie folgendes?Die wichtigsten Funktionen, über die Walkie-Talkies in der Regel verfügen, sind:

  • Automatische Rauschsperre bzw. Pilottonverfahren oder Selektivruf
  • Scan-Funktion
  • VOX-Funktion

Im Folgenden stellen wir Ihnen diese Funktionen näher vor.

Automatische Rauschsperre

Diese Funktion erscheint in den Produktbeschreibungen auch als Pilottonverfahren oder Selektivruf. Der Name Pilottonverfahren drückt aus, dass dem eigentlichen Funksignal noch ein Pilotton hinzugefügt wird. Er sorgt dafür, dass nur diejenigen Gesprächspartner, welche den gleichen Pilotton auf Ihrem Walkie-Talkie eingestellt haben und auf dem gleichen Funkkanal sind, das Signal empfangen können. Daher wird dieses Verfahren auch Selektivruf genannt. Die Pilottöne sind genormt, sodass jeder, der die gleichen Einstellungen auf seinem Walkie-Talkie vornimmt, Ihre Gespräche mithören kann.

Mit der automatischen Rauschsperre werden darüber hinaus störende Nebengeräusche gedämmt. Diese Rauschsperre können Sie für alle Funknetze einstellen. Jedoch wird diese Funktion je nach Funknetz anders genannt. Im PMR heiß sie CTCSS – Continious Tone Coded Subaudio Squelch – oder DCS – Digital Coded Squelch.

Scan-Funktion

Auch diese Funktion besitzen die meisten Walkie-Talkies. Damit sucht das Gerät automatisch nach offenen Kanälen, also Funkaktivitäten. Wenn das Walkie-Talkie einen benutzten Kanal findet, stoppt es die Suche und Sie können über den gefundenen Kanal kommunizieren.

VOX-Funktion

Die Abkürzung VOX bedeutet „Voice Operated X-change“. Diese Funktion macht das Drücken der PTT-Taste für das Senden Ihres Signals überflüssig. Besonders, wenn Sie Ihr Walkie-Talkie im Auto oder auf dem Motorrad verwenden wollen, ist diese Funktion nicht wegzudenken, da Sie für diese Tätigkeiten die Hände frei haben müssen.

Ein Walkie-Talkie mit VOX-Funktion können Sie auch als Babyphone verwenden. Allerding sollten Sie sich dann für ein LPD-Funkgerät mit VOX-Funktion entscheiden, da es weniger strahlt.

Für die Babyüberwachung müssen Sie vorab überprüfen, ob die Empfindlichkeitsstufen der Freisprechfunktion VOX ausreichen, um durch die Geräusche des Kindes aktiviert zu werden.

Wo kann ich ein Walkie-Talkie kaufen?

Walkie-Talkies können sie oft sogar in größeren Supermärkten, wie etwa Aldi oder Lidl kaufen. Auch Elektrofachmärkte, wie Media Markt oder Saturn, haben eine gute Auswahl an Walkie-Talkies. Wenn Sie lieber online einkaufen möchten, stehen Ihnen bekannte Shops wie Amazon oder Ebay zur Verfügung. Zwar steht Ihnen dann keine Kaufberatung zur Verfügung, die Auswahl ist jedoch um Welten größer und oft zahlen Sie beim Online-Kauf weniger. Es ist außerdem ausgesprochen hilfreich für die Kaufentscheiden, die Kundenrezensionen im Internet zu lesen.

Was kostet ein Walkie-Talkie?

Ein Walkie-Talkie können Sie bereits ab 20 Euro erwerben. Die maximalen Kosten beantragen etwa 200 bis 300 Euro. Dabei kommen die kleinen Funkgeräte sinnigerweise meist mindestens im 2er-Set. In die besonders günstige Preiskategorie fallen vor allem Walkie-Talkies für Kinder. Für um die 25 Euro gibt es bereits gute Geräte, die alle wichtigen Funktionen und eine ordentliche Reichweite haben.

Auf welche Kaufkriterien sollten Sie bei einem Walkie-Talkie besonders achten?

Walkie-Talkies Test und VergleichWir haben bereits einige gängige Funktionen eines Walkie-Talkies erläutert. In diesem Abschnitt verraten wir Ihnen, auf welche Aspekte Sie bei einem Walkie-Talkie noch achten sollten. Folgende Kaufkriterien haben wir für Sie zusammengestellt:

  • Größe
  • Reichweite
  • Robustheit und Wasserschutz
  • Stromversorgung
  • Akkulaufzeit

Wir werden diese Kriterien nun im Einzelnen näher beleuchten.

Größe

Da ein Walkie-Talkie vor allem für den Außeneinsatz konzipiert ist, sollte es kompakt, leicht und robust sein. Gerade Kinder benötigen möglichst kleine, ergonomisch optimal geformte, Geräte.
Je kleiner ein Walkie-Talkie ist, desto weniger Funktionen und weniger Sendeleistung bringt es mit. Allerdings werden an Walkie-Talkies in dieser Hinsicht auch nicht besonders große Ansprüche gestellt. Auf der Baustelle, für Wandergruppen oder für Kinder ist eine Sendeleistung von bis zu 5 Kilometern völlig ausreichend. Viele Zusatzfunktionen erschweren gerade Kindern auch nur die Handhabung der Geräte.

Reichweite

Wie bereits erwähnt verfügen Walkie-Talkies in der Regel über eine Reichweite von 2 bis maximal 6 Kilometern. Ein entscheidender Faktor dabei ist natürlich die Umgebung. Die Reichweite verringert sich, wenn Hindernisse, wie Mauern, Berge, oder hohe Gebäude, ringsumher stehen. Auf offenem Gelände oder einem exponierten Ort, wie einem Berg, ist die Reichweite am höchsten.

Robustheit und Wasserschutz

Da ein Walkie-Talkie für viele Outdoor-Aktivitäten genutzt wird, muss es robust und relativ wasserfest sein. Das bedeutet, dass das Gerät aus geringer Höhe auch einmal runterfallen darf oder Sie es leichtem Regen aussetzen können. Achten Sie darauf, dass das Walkie-Talkie nach International-Protection-Standards auf Wasserschutz geprüft wurde.

Stromversorgung

In der Regel funktionieren Walkie-Talkies mit AAA-Batterien. Diese müssen Sie meist separat kaufen, da sie nicht im Lieferumfang enthalten sind. Alternativ können Sie wiederaufladbare Akkus und ein passendes Ladegerät erwerben. Bei einigen Walkie-Talkies sind wiederaufladbare Akkus und ein Ladegerät im Lieferumfang dabei.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit beträgt bei Walkie-Talkies meist 15 Stunden und mehr. Wenn Sie das Gerät lange Zeit am Stück benutzen wollen, empfiehlt es sich, Ersatzbatterien mitzunehmen.

Bei der Akkulaufzeit für Funkgeräte gilt: Je höher die Reichweite, desto geringer ist die Laufzeit der Akkus.

Wer hat das Funkgerät erfunden?

Darüber, ob das Funkgerät Ende der 1930er Jahre oder Anfang der 1940er Jahre erfunden wurde, wird gestritten. Es gibt aber konkrete Namen hinter der Erfindung des Funkgerätes. Die erste praktische Anwendung und die erste transatlantische Funkübertragung ist Guglielmo Marconi zu verdanken. Auch der Physiker Ferdinand Braun hat Ähnliches etwa zur gleichen Zeit geschafft. Daher gelten beide Männer als Erfinder des Funkgerätes und erhielten im Jahr 1909 für ihre Leistungen im Bereich der Funktelegrafie den Nobelpreis in Physik.

Bis in die 40er Jahre des letzten Jahrhunderts gab es nur stationäre Funkgeräte. Die ersten mobilen Geräte kamen nach dem zweiten Weltkrieg zum Einsatz.

Welche Arten von Funkgeräten gibt es außer den Walkie-Talkies?

Im Prinzip gibt es für jeden Zweck eine eigene Art von Funkgerät. Es existieren spezielle Amateurfunkgeräte für Amateurfunker, die eine Lizenz besitzen. Es gibt Hobbyfunkgeräte, wie die in unserem Vergleich vorgestellten Walkie-Talkies. Die Benutzung dieser Geräte bedarf keiner Lizenz. Weiterhin finden sich auf dem Markt Betriebsfunkgeräte für Firmen und Sicherheitsorganisationen, Flugfunkgeräte oder Seefunkgeräte, die alle ebenfalls nur mit einer Lizenz betrieben werden dürfen.

Jeder Funkgerätetyp sendet und empfängt auf eigenen Frequenzen. Die Frequenz, auf der Behörden und Sicherheitsorganisationen funken, ist verschlüsselt und kann nur von eingeweihten Mitarbeitern decodiert werden.

FAQ – wichtige Fragen rund um Walkie-Talkies

FragezeichenIst die Strahlung eines Walkie-Talkies gefährlich?

Nein, die Strahlung eines handelsüblichen Walkie-Talkies ist nicht gefährlich. Funkgeräte senden in einem Bereich, der für Menschen als unbedenklich gilt.

Wie funktioniert eine Walkie-Talkie-App für das Smartphone?

Die entsprechende App überträgt die Daten über das Internet via WLAN oder Mobilfunkdatennetz. In den Bergen oder in abgelegenen Gebieten funktioniert die Walkie-Talkie-App also nur, wenn ein Handynetz vorhanden ist. Ein normales Funkgerät können Sie dagegen immer verwenden.

Sollte ich das Walkie-Talkie im Geschäft kaufen oder im Internet?

Geschäfte, wie Media Markt oder Saturn, bietet hochwertige Geräte. Allerdings kann es sein, dass die Auswahl nicht so groß ist. Im Internet haben Sie den Vorteil, dass Sie aus sehr vielen verschiedenen Geräten wählen können. Zwar finden Sie dort keine Kaufberatung, aber dafür hilfreiche Kundenrezensionen, die Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern.

Kann die Reichweite des Walkie-Talkies erhöht werden?

Generell sollten Sie alle Arten von Störquellen vermeiden. Das kann theoretisch fast jede Art von Elektrogerät sein. Im Haus treten daher öfter Probleme mit der Reichweite auf. Auch in stark bebauten Gebieten wird die Reichweite durch viele Hindernisse eingeschränkt. Um die Reichweite Ihres Walkie-Talkies zu erhöhen, können Sie zum Beispiel die Antenne austauschen lassen. Das geht aber nur, wenn die Antenne aufgeschraubt oder aufgesteckt ist.

Ein Fachmann könnte auch die Sendeleistung verstärken. Das bedeutet aber eine zusätzliche Belastung für die Batterien oder den Akku. Darüber hinaus muss das Walkie-Talkie für mehr Leistung ausgelegt sein, da es ansonsten bald kaputt gehen würde. Fragen Sie daher unbedingt einen Fachmann, ob Sie die Reichweite Ihres Walkie-Talkies erhöhen können.

Walkie-Talkie bestellenWas bedeutet die Funktion „Raumüberwachung“ bei Walkie-Talkies?

Gemeint ist die VOX-Funktion. Damit wird ermöglicht, dass das Walkie-Talkie Sprache bzw. Geräusche erkennt und zurück an das abhörende Funkgerät übeträgt, ohne dass Sie die Push-to-Talk-Taste drücken müssen. Die Raumüberwachung oder die VOX-Funktion sind notwendig, wenn Sie das Walkie-Talkie als Babyphone nutzen möchten.

Kann ich ein Radio zu einem Funkgerät umbauen?

Ja, das ist möglich, allerdings ist das nur Amateurfunkern erlaubt. Sie lernen in ihrer Ausbildung, wie sie Sender und Empfänger bauen können. Ein Radio hat die nötigen Voraussetzungen, um als Funkempfänger fungieren zu können. Für die Verwendung als Sender müssen zusätzliche Teile an das Radio gebaut werden.

Was unterscheidet einen Amateurfunker von einem Hobbyfunker?

Ein Amateurfunker hat eine spezielle Ausbildung für das Senden und Empfangen mit Funkgeräten absolviert. Das bedeutet, dass er sich technisch viel besser auskennt als ein Hobbyfunker und ein umfangreiches praktisches und theoretisches Wissen zu diesem Thema hat. Dadurch darf der Amateurfunker auch auf Frequenzen funken, die eine Lizenz voraussetzen und für Hobbyfunker ohne Ausbildung unter Strafe verboten sind.

Warum klingt die Stimme im Funkgerät manchmal verzerrt oder wird durch Rauschen gestört?

Dafür können verschiedene Faktoren verantwortlich sein. Zum einen könnte es am Mikrofon des Senders liegen, zum anderen an den Lautsprechern des Empfängers. Darüber hinaus treten beim Funken hin und wieder Funkstörungen auf, die eher im analogen Funk zu hören sind als im digitalen. Der Grund dafür ist, dass beim digitalen Funk das gestörte Signal noch einmal in den Binärcode umgewandelt und die Störung damit aufgehoben wird.

Gibt es einen Walkie-Talkie-Test der Stiftung Warentest?

Momentan gibt es noch keinen Walkie-Talkie-Test der Stiftung Warentest. Ob solch ein Test geplant ist, können wir Ihnen nicht mit Sicherheit sagen. Sobald uns Testergebnisse vorliegen, werden wir Sie darüber informieren..

Gibt es einen Walkie-Talkie-Test von Öko Test?

Auch Öko Test hat bisher keinen Walkie-Talkie-Test durchgeführt. Es lohnt sich, regelmäßig auf der Website des Verbrauchermagazins nach aktuellen Tests zu schauen, bevor Sie ein bestimmtes Gerät kaufen oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen.

Walkie-Talkies-Liste 2020: Finden Sie Ihr bestes Walkie-Talkie

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Motorola TLKR T40-PMR-Walkie-Talkie 07/2019 29,90€ Zum Angebot
2. Upgrow-Kinder-Walkie-Talkie 12/2019 19,99€ Zum Angebot
3. Motorola TLKR T50-PMR-Walkie-Talkie 07/2019 46,98€ Zum Angebot
4. Tyhbelle Walkie Talkie 10/2019 29,99€ Zum Angebot
5. Motorola TLKR T41-PMR-Walkie-Talkie 07/2019 25,23€ Zum Angebot
6. FLOUREON-PMR-Walkie-Talkie 07/2019 34,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Motorola TLKR T40-PMR-Walkie-Talkie