stern-Nachrichten

Die besten 7 Waschtrockner im Vergleich – ideale Lösung bei wenig Platz im Raum – 2018 Test und Ratgeber

Ein Waschtrockner ist die ideale Lösung für diejenigen, die in der Wohnung nur wenig Platz zur Verfügung haben und eben nicht auf den Wäschetrockner verzichten möchten. Für sie sind die Kombigeräte, die waschen und trocknen, natürlich ideal. Denn ohne Waschmaschine geht es in unseren Haushalten schon lange nicht mehr und auf den guten Wäschetrockner möchten viele auch nicht verzichten. Doch wenn der Platz für beide Geräte nicht ausreicht? In diesen Fällen ist der Waschtrockner die ideale Lösung.

Welche Waschtrockner es gibt und auf was Sie beim Kauf eines Waschtrockners achten sollten, lesen Sie in unserem nachfolgenden Waschtrockner Vergleich.

Die 4 besten Waschtrockner im Vergleich auf STERN.de

LG Electronics F 14WD 85EN0 Waschtrockner, 8 kg
Gewicht
68 kg
Vorteile
10 Jahre Materialgarantie, Smart Diagnosis
Anzahl Programme
14 Programme
Energieeffizienzklasse
A
Geräuschemission
52 dB
Wasserverbrauch/Jahr
21000 Liter
Energieverbrauch/Jahr
200 kWh
Typ
Frontlader
Nennkapazität
8 kg beim Waschen, 5 kg beim Trocknen
Kindersicherung
Schleuderdrehzahl max.
1400 Umdrehungen/Minute
Start-/Endzeitvorwahl
Knitterschutz
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
599€
Preis prüfen
AEG L7WB65684 Waschtrockner mit Material- und Mengenautomatik
Gewicht
69,5 kg
Vorteile
Schaumerkennung, Restzeitanzeige, Extra Spülen
Anzahl Programme
10 Programme
Energieeffizienzklasse
A
Geräuschemission
51 dB
Wasserverbrauch/Jahr
19400 Liter
Energieverbrauch/Jahr
1070 kWh
Typ
Frontlader
Nennkapazität
8 kg beim Waschen, 4 kg beim Trocknen
Kindersicherung
Schleuderdrehzahl max.
1600 Umdrehungen/Minute
Start-/Endzeitvorwahl
Knitterschutz
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
699€
ca.
718€
LG Electronics F1496AD3 Frontlader Waschtrockner
Gewicht
62 kg
Vorteile
Mengenautomatik, Restlaufanzeige
Anzahl Programme
13 Programme
Energieeffizienzklasse
B
Geräuschemission
54 dB
Wasserverbrauch/Jahr
13000 Liter
Energieverbrauch/Jahr
272 kWh
Typ
Frontlader
Nennkapazität
8 kg beim Waschen, 4 kg beim Trocknen
Kindersicherung
Schleuderdrehzahl max.
1400 Umdrehungen/Minute
Start-/Endzeitvorwahl
Knitterschutz
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
505€
ca.
479€
Miele WTF130WPM PWash Waschtrockner mit PowerWash
Gewicht
97 kg
Vorteile
Zeitsparfunktion, Mengenautomatik, Eco-Funktion
Anzahl Programme
keine Angabe
Energieeffizienzklasse
A
Geräuschemission
46 dB
Wasserverbrauch/Jahr
18000 Liter
Energieverbrauch/Jahr
896 kWh
Typ
Frontlader
Nennkapazität
7 kg beim Waschen, 4 kg beim Trocknen
Kindersicherung
Schleuderdrehzahl max.
1600 Umdrehungen/Minute
Start-/Endzeitvorwahl
Knitterschutz
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
1669€
Preis prüfen
Abbildung
Modell LG Electronics F 14WD 85EN0 Waschtrockner, 8 kg AEG L7WB65684 Waschtrockner mit Material- und Mengenautomatik LG Electronics F1496AD3 Frontlader Waschtrockner Miele WTF130WPM PWash Waschtrockner mit PowerWash
Gewicht
68 kg 69,5 kg 62 kg 97 kg
Vorteile
10 Jahre Materialgarantie, Smart Diagnosis Schaumerkennung, Restzeitanzeige, Extra Spülen Mengenautomatik, Restlaufanzeige Zeitsparfunktion, Mengenautomatik, Eco-Funktion
Anzahl Programme
14 Programme 10 Programme 13 Programme keine Angabe
Energieeffizienzklasse
A A B A
Geräuschemission
52 dB 51 dB 54 dB 46 dB
Wasserverbrauch/Jahr
21000 Liter 19400 Liter 13000 Liter 18000 Liter
Energieverbrauch/Jahr
200 kWh 1070 kWh 272 kWh 896 kWh
Typ
Frontlader Frontlader Frontlader Frontlader
Nennkapazität
8 kg beim Waschen, 5 kg beim Trocknen 8 kg beim Waschen, 4 kg beim Trocknen 8 kg beim Waschen, 4 kg beim Trocknen 7 kg beim Waschen, 4 kg beim Trocknen
Kindersicherung
Schleuderdrehzahl max.
1400 Umdrehungen/Minute 1600 Umdrehungen/Minute 1400 Umdrehungen/Minute 1600 Umdrehungen/Minute
Start-/Endzeitvorwahl
Knitterschutz
Preisvergleich Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
ca.
599€
Preis prüfen
ca.
699€
ca.
718€
ca.
505€
ca.
479€
ca.
1669€
Preis prüfen

Weitere Waschmaschinen-Varianten & Trockner im großen Vergleich auf STERN.de

Waschmaschine Wäschetrockner Kondenstrockner Wärmepumpentrockner Ablufttrockner

Verschiedene Waschmaschinen sortiert nach Herstellern:

Beko Gorenje Miele Samsung Siemens

Der LG Electronics Waschtrockner mit 8 kg Nennkapazität

Der Waschtrockner von LG zählt zu den innovativen Kombigeräten, die das Thema „Platzsparen“ hervorragend umsetzen.

Der LG Waschtrockner hat ein LED-Display mit Touchbedienung, so dass die Handhabung sehr einfach ist. Der Motor ist super leise und LG gibt eine Garantie von 10 Jahren auf das Material des Waschtrockners. Insgesamt verfügt das Gerät über sechs unterschiedliche Trommelbewegungen. Diese sind auf jeweilige Waschprogramm und dessen speziellen Ablauf abgestimmt und sorgen laut LG für ein Plus bei der Waschleistung des Haushaltsgeräts. Unterschiedliche Kleidungsstücke können mit dem Waschtrockner individueller, schonender und gründlicher gereinigt werden.

Ein Vorteil, den der Waschtrockner von LG mit sich bringt, ist die so genannte „Tag on NFC Funktion“. Die Waschprogramme können auf verschiedene Lebenssituationen angepasst werden. Das heißt, bei Familienzuwachs oder einer anderen veränderten Lebenssituation können zusätzliche Programme, wie zum Beispiel das Fleckenprogramm, per NFC vom Smartphone auf die Maschine übertragen werden.

Bei einer Störung des Waschtrockners kann durch eine Tastenkombination eine Tonfolge ausgelöst werden, mit der der Servicemitarbeiter via Telefon das Problem identifizieren und eingrenzen kann. So können einfache Probleme schnell und einfach behoben werden, ohne dass ein Techniker zu Ihnen vor Ort kommt. Alternativ können die Diagnosedaten auch per Smartphone an den Servicemitarbeiter übermittelt werden.

Der LG Frontlader-Waschtrockner verfügt über:

  • eine Kindersicherung
  • Startzeitvorwahl von 3 bis 19 Stunden
  • Restlaufzeit-Anzeige
  • einem Signalton
  • Aqua-Control und
  • 14 Programme

Wolle, Kurzwäsche, Bettdecken, Sportswear und Kochwäsche sind für den Waschtrockner von LG kein Problem. Die Kapazität des Waschtrockners beim Waschen liegt bei 8 kg, beim Trocknen bei 5 kg. Der Energieverbrauch liegt bei 200 kWh pro Jahr – mit Energieeffizienzklasse A.

LG gibt bei diesem Waschtrockner eine 10-Jahre-Material-Garantie.

Preislich ist der Waschtrockner in der mittleren Preiskategorie zu finden.

Der AEG Waschtrockner mit Material- und Mengenautomatik

Der AEG Waschtrockner mit der Energieeffizienzklasse A bietet Ihnen einige Vorteile. Ausgestattet mit der DualSense Technologie passt der Waschtrockner für jeden Waschgang die Temperatur, die Trommelbewegung und die Dauer des Programmes an die Beladung der Maschine und an das Gewebe der Wäsche an.

Die ProText Schontrommel des Waschtrockners schützt die in der Trommel befindliche Wäsche, die weder beim Schleudern noch beim Trocknen beschädigt wird. Das Fassungsvermögen des AEG Waschtrockners beträgt beim Waschgang maximal 8 Kilogramm, beim Trockenvorgang maximal 4 Kilogramm.

Mit 1.600 Umdrehungen pro Minute ist der AEG Waschtrockner sehr leistungsstark. Die Schleuderleistung ist natürlich vom gewählten Programm abhängig.

Der AEG Waschtrockner kann mit etlichen Programmen und Features wie

  • Koch- und Buntwäsche
  • Startzeitvorwahl
  • Restzeit-Anzeige
  • Kindersicherung
  • Aqua-Control und
  • zuwählbarem Vorwäscheprogramm
  • Extra Spülprogramm
  • universeller Fleckenoption
  • 3 Waschmittelkammern
  • einer individuellen Trockenzeiteinstellung und
  • Schaumerkennung

überzeugen.

AEG gibt bei diesem Waschtrockner eine 10-Jahre-Motor-Garantie – allerdings muss man sich bei AEG registrieren.

Preislich gehört der AEG Waschtrockner zu den schon etwas höherpreisigen Waschtrocknern.

Der LG Electronics Waschtrockner mit 6 Motion DirectDrive

Die Waschmaschine mit Trockner von LG Electronics überzeugt durch ihre einfache und komfortable Bedienung. Dafür sorgen der Drehwahlschalter für die Programmauswahl und das Digitaldisplay, das Ihnen eine gute Übersicht beschert. Auf dem Display können neben der Restlaufzeit auch die Startzeitverzögerung vorgewählt oder eben weitere Einstellungen vorgenommen werden.

Die Beladungserkennung des LG Waschtrockners misst zu Anfang des Waschprogrammes, wie viel Wäsche in der Maschine ist und passt den weiteren Programmablauf und den Wasserverbrauch der Waschmenge an. Das spart Energie, Wasser und auch Zeit.

Die 6 Motion DirectDirve Technologie bietet Ihnen sechs verschiedene Trommelbewegungen, die auf das gewählte Waschprogramm und den Ablauf abgestimmt sind. Durch dieses System können Kleidungsstücke individueller und schonender gewaschen und getrocknet werden.

Bei einer vorliegenden Störung kann mit einer Tastenkombination eine Tonfolge produziert werden, die der Servicemitarbeiter am Telefon auswerten kann. So können kleinere Probleme teilweise telefonisch behandelt werden.

Die Beladungsmenge beim Waschen beträgt 8 Kilogramm, beim Trocknen 4 Kilogramm. Der LG Electronics Waschtrockner hat die Energieeffizienzklasse B, der Energieverbrauch beim Waschen und Schleudern liegt bei 1,36 kWh.

Weitere Vorteile, mit denen der Frontlader Waschtrockner überzeugt, sind beispielsweise:

  • die 13 vorprogrammierten Programme
  • Kindersicherung
  • Signalton
  • Zusatzoptionen wie Vorwäsche, Intensivspülen oder variable Schleuderdrehzahlen

Der LG Waschtrockner ist der günstigste Waschtrockner innerhalb unseres Vergleichs.

Der Waschtrockner von Miele mit PowerWash und mehr

Der Waschtrockner von Miele mit PowerWash ist der teuerste Waschtrockner in unserem Vergleich. Das liegt mitunter in dem geringen Energie- und Wasserverbrauch pro Jahr begründet. Mit 10.000 Litern Wasser und 896 Kilowattstunden hat der Waschtrockner von Miele hervorragende Werte. Auch die Geräuschemission von 46 dB beim Waschen im Programm „Baumwolle schranktrocken“ ist sehr gut.

Der Frontlader Waschtrockner von Miele ist Waschmaschine mit Kondenstrockner kombiniert und bietet Ihnen Waschen und Trocknen in kürzester Zeit.

Mit dem so genannten QuickPower Programm lassen sich innerhalb kürzester Zeit perfekte Wasch- und Trockenergebnisse erzielen.

Das PowerWash 2.0 Programm bietet Ihnen eine Reinigungsleistung einem sehr hohen Level. Wohingegen das QuickPowerWash Programm innerhalb von 1 Stunde das Ergebnis liefert – mit Waschen und Trocknen. Kein Programm des Miele Waschtrockners dauert länger als 3 Stunden.

Der Miele Waschtrockner bietet Ihnen mit dem CapDosing eine bequeme Lösung mit Miele Portionskapseln. Diese werden einfach in das Weichspülerfach eingesetzt. Die Maschine dosiert zum idealen Zeitpunkt in den Wäscheprozess – und das vollkommen automatisch. Sie können dabei zwischen diesen 6 Programmen wählen:

  • Spezialwaschmittel (Daunen, Outdoor, Sport)
  • 3 Weichspüler (Aqua, Nature, Cocoon)
  • und einem Booster gegen hartnäckige Verschmutzungen

Der ProgrammManager des Miele Waschtrockners lässt Sie den Waschprozess an die ganz persönlichen Bedürfnisse anpassen: extraschonend, energiesparend oder extra leise.

Der Samsung Waschtrockner mit Energieeffizienzklasse A

Der Waschtrockner von Samsung überzeugt mit einer Nennkapazität von 9 Kilogramm beim Waschen, beim Trocknen beträgt diese 6 Kilo. Dies hat bisher keiner der hier vorgestellten „Konkurrenten“ in unserem Vergleich.

Mit Energieeffizienzklasse A und 1.400 Umdrehungen die Minute ist der Samsung Waschtrockner energiesparend und dennoch leistungsstark.

Im Gegensatz zu vielen anderen Waschtrocknern ist der Türgriff um eine Position von 45 Grad erhöht, so dass das Be- und Entladen der Maschine rückenschonend vonstattengeht. Auch das große Bullauge erleichtern das Befüllen und Entleeren des Haushaltsgerätes in einem.

Das Display des Waschtrockners von Samsung ist sehr übersichtlich und lässt sich intuitiv bedienen.

Mit

  • Airwash
  • SchaumAktiv
  • SuperSpeed Wash
  • Flecken Intensiv

bietet der Samsung Waschtrockner etliche Features, die in punkto Waschen und Trocknen sehr hilfreich und effizient sind.

So sorgt beispielsweise das SchaumAktiv Programm für eine besonders schonende und gründliche Reinigung empfindlicher Kleidungsstücke – bei warmen und kalten Waschgängen. Die Maschine erzeugt ein Schaumpolster, das die Wäsche zart umschließt. Bei gleicher Waschleistung sparen Sie laut Samsung bis zu 20 % Energie und Zeit.

Auch dieser Waschtrockner ist nicht gerade preisgünstig, bietet allerdings etliche Vorteile und Features, so dass das Preis-Leistungsverhältnis definitiv passt.

Der Waschtrockner von Bauknecht mit Sportprogramm

Der Frontlader Waschtrockner von Bauknecht gehört mit der Energieeffizienzklasse A sozusagen zu der breiten Masse. Mit 1.200 Umdrehungen pro Minute ist er nicht ganz so leistungsstark wie seine „Konkurrenten“ unseres Vergleichs.

Die Füllmenge beim Waschprogramm beträgt 8 kg, beim Trockenvorgang 6 kg. Der Bauknecht Waschtrockner verfügt über ein Display, das einfach zu bedienen ist. Auch die Angabe einer Startzeitvorwahl ist bei dem Waschtrockner möglich.

Ansonsten bietet das 2-in-1-Haushaltsgerät diverse Programme wie beispielsweise:

  • Grundprogramme für Baumwolle, Feinwäsche und Pflegeleichtes
  • Spezielle Programme für Mischwäsche und Wolle
  • Sport-Programm
  • Baumwolle Eco-Programm
  • Green & Clean

Der Bauknecht Waschtrockner steht für eine schonende Wäschepflege auf kleinem Raum. Und auch im Preis kann der Waschtrockner hervorragend mithalten. Er gehört zu den günstigen Waschtrocknern, die wir Ihnen vorstellen.

Der Waschtrockner von Bauknecht mit 9 Kilo Nennkapazität

Dieser Waschtrockner von Bauknecht hat ein Fassungsvermögen von 9 Kilogramm beim Wäscheprogramm und 7 Kilogramm beim Trockenprogramm.

Mit Energieeffizienz A und 1.600 Umdrehungen pro Minute ist der Waschtrockner energiesparend und leistungsstark.

Diverse Programme wie

  • Mischwäsche, Wolle, Sport und schnelle Wäsche oder
  • Baumwolle Eco

bietet das Kombi-Gerät mit Waschmaschine und Trockner gute Features. Zudem kann das Programm „Green & Clean“ ausgewählt werden, bei dem die Brillanz der Farben erhalten bleibt. Mit Kindersicherung, Aquastop, Mengenautomatik und Startzeitvorwahl sowie Restzeitanzeige bietet der Bauknecht Waschtrockner weitere Vorteile.

Und in punkto Preis kann man nicht meckern. Dieser Bauknecht Waschtrockner gehört zu den mittelpreisigen Modellen unter den Kombigeräten mit Waschmaschine und Trockner.

Was ist ein Waschtrockner und wozu braucht man ihn?

Waschtrockner TestDer Waschtrockner ist eine Kombination aus einer Waschmaschine und einem Trockner. Das Hauptargument, sich einen Waschtrockner anzuschaffen, ist der zur Verfügung stehende Platz. In kleineren Wohnungen ist es manchmal schwer, Waschmaschine und Trockner unterzubringen. Zwar lassen sich oft Waschmaschine und Trockner als einzelne Geräte übereinanderstellen, doch auch dies ist nicht immer vom Platzangebot möglich. Für genau diese Fälle wurden die Waschtrockner konzipiert.

Doch auch Menschen, die über ausreichend Platz in der Wohnung verfügen, um Waschmaschine und Trockner aufzustellen, entscheiden sich für den Kauf des Waschtrockners. Warum? Weil beides in einem Gerät kombiniert ist. Man räumt einmal die Wäsche in die Trommel und man kann sie sauber und trocken herausholen.

Durch den Waschtrockner spart man sich das Umräumen der Wäsche von der Waschmaschine in den Waschtrockner. Allerdings weicht der Nennwert der Waschtrockner beim Waschprogramm von dem beim Trockenprogramm ab. So schafft der Bauknecht Waschtrockner beispielsweise 9 Kilogramm Wäsche, aber nur 6 Kilogramm Wäsche im Trockenprogramm.

Wenn Sie die 9 Kilogramm Wäsche komplett trocknen möchten, müssen Sie zwei Trockengänge auswählen. Waschtrockner lassen auch zu, dass Sie mit der Maschine nur waschen oder nur trocknen – Sie müssen nicht die Kombination beider Vorgänge auswählen.

Generell verfügen die Waschtrockner über die gleichen Programme wie die Einzelgeräte. So können Sie spezielle Programme für Outdoor, Sport oder Wolle wählen – sowohl beim Waschen als auch beim Trocknen.

Haben die Waschtrockner Schwächen?

SchwächenDie Antwort lautet „Ja“. Denn einen Punkt haben wir im gerade im vorhergehenden Abschnitt genannt – die Differenz bei der Nennkapazität. Bei voller Waschladung und anschließendem Trockenprogramm schafft es der Trockner nicht, die Wäsche zu trocknen. In dem Fall müssen zwei Trockenvorgänge durchgeführt werden.

Möchte man die Wäsche in einem Arbeitsgang waschen und trocknen, wählt man eine geringe Befüllung. So kann der Wasch-Trockenvorgang in einem Vorgang erledigt werden.

Eine weitere Schwachstelle des Kombigerätes liegt auf der Hand. Funktioniert ein Teil des Kombigerätes nicht mehr, kann auch der andere Part nicht mehr genutzt werden. Das heißt, der Waschtrockner ist komplett außer Gefecht gesetzt und muss repariert werden. Bei zwei Einzelgeräten muss man eben nur auf das kaputte Gerät verzichten und kann mit dem anderen weiterhin waschen oder trocknen.

Waschtrockner und die Energieeffizienzklasse

Energie-LabelDie in unserem Waschtrockner Vergleich vorgestellten Geräte verfügen größtenteils über die Effizienzklasse A, nur ein Gerät hat die Klasse B.

Generell sind Geräte, ob Waschtrockner oder eben andere Haushaltsgeräte, mit der Energieeffizienzklasse A+++ am sparsamsten. Sie verbrauchen deutlich weniger Energie.

Wenn Ihnen das Energiesparen am Herzen liegt, sollten Sie zu einem Waschtrockner tendieren, der über die sparsame Klasse verfügt.

Die verschiedenen Ausführungen der Waschtrockner

Darauf sollten Sie achtenAuch wenn wir Ihnen in unserem Waschtrockner-Vergleich nur die Frontlader-Geräte vorgestellt haben, es gibt auch noch andere Ausführungen bei den Waschtrocknern. Neben den Frontlader-Waschtrocknern gibt es die Toplader-Waschtrockner.

Diese Toplader Waschtrockner werden von oben befüllt und sind ideal für ganz kleine Räume. In der Regel sind die Waschtrockner als Toplader etwas schmäler als die Frontlader-Modelle.
Während die von vorne zu befüllenden Waschtrockner unter Arbeitsflächen integriert werden können, geht es mit den von oben zu befüllenden Modellen nicht.

Auch bei den Frontlader Waschtrocknern sind nicht alle Modelle integrierbar. Deshalb ist es beim Kauf eines Waschtrockners wichtig, wenn man dies benötigt, darauf zu achten.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Waschtrockners achten?

Wenn Sie zu einem Waschtrockner tendieren, sei es aufgrund des Platzmangels oder aufgrund der Zweckmäßigkeit, sollten Sie auf einige Dinge beim Kauf achten:

  1. die Füllmenge / Nennkapazität
    Je nach Größe Ihrer Familie kann die Füllmenge des Waschtrockners relevant sein. Die meisten Modelle haben eine Kapazität von 8 Kilogramm beim Waschgang und 6 Kilogramm beim Trockengang. Manche Waschtrockner können auch 9 Kilogramm Wäsche aufnehmen.
  2. die Energieeffizienzklasse des Waschtrockners
    ist ebenfalls als Kaufkriterium des Waschtrockners zu nennen. Wer Energiesparen möchte, sollte ein Gerät mit Klasse A+++ anschaffen, wobei sich die hervorragende Energieeffizienz im hohen Preis niederschlägt. Allerdings sind die Strom- und Wasserkosten mit einem Waschtrockner mit Energieeffizienz A+++ geringer als bei den Modellen mit A oder sogar B.
  3. die Programme
    Die Waschtrockner verfügen über die so genannten Standard-Waschprogramme wie Kochwäsche, Buntwäsche und Pflegeleicht. Wem andere, zusätzliche Programme wie Sport-Programm, Wolle, Seid oder schnelle Wäsche wichtig sind, sollte beim Kauf des Waschtrockners auf die verschiedenen vorprogrammierten Programme achten.
  4. die Bedienbarkeit
    Sie spielt beim Kauf eines Waschtrockners ebenfalls eine Rolle. In der Regel werden die Programme über einen Drehschalter eingestellt, auf dem Display sind die verschiedenen Informationen ersichtlich. Deshalb sollten Sie auch ein Auge auf das Display des Waschtrockners werfen, ob dies übersichtlich dargestellt wird und zudem intuitiv zu bedienen ist.
  5. die Umdrehungen pro Minute
    Eine hohe Schleuderleistung macht die Wäsche schon entsprechend trocken. Dadurch dauert es nicht mehr so lange, bis die Wäsche trocken ist. Allerdings sind hohe Schleudertouren für manche Wäschestücke alles andere als bekömmlich. Aus diesem Grund sollten Sie die Umdrehungen pro Minute selbst regulieren oder durch die entsprechende Programmwahl reduzieren oder erhöhen können.
    Allerdings bedeuten hohe Schleudertouren auch, dass die Wäsche mehr zerknittert wird.

Hat Stiftung Warentest Waschtrockner getestet?

Nein, Stiftung Warentest hat keinen Test mit Waschtrocknern durchgeführt. Sollte in nächster Zeit ein Test mit diesen Haushaltsgeräten veröffentlicht werden, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Hat ÖKO Test Waschtrockner getestet?

Auch ÖKO Test hat die Waschtrockner noch nicht genauer unter die Lupe genommen. Sollte dies in der nächsten Zeit geschehen, werden wir Ihnen das Testergebnis hier mitteilen.

STERN.de Ergebnis: Waschtrockner Bestenliste 2018

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. LG Electronics F 14WD 85EN0 Waschtrockner, 8 kg 05/2018 ca.
599€
Zum Angebot
2. AEG L7WB65684 Waschtrockner mit Material- und Mengenautomatik 05/2018 ca.
699€
Zum Angebot
3. LG Electronics F1496AD3 Frontlader Waschtrockner 05/2018 ca.
505€
Zum Angebot
4. Miele WTF130WPM PWash Waschtrockner mit PowerWash 05/2018 ca.
1669€
Zum Angebot
5. Samsung WD90J6400AWEG Waschtrockner 05/2018 ca.
0
Zum Angebot
6. Bauknecht WATK Prime 8612 Waschtrockner 05/2018 ca.
469€
Zum Angebot
Vergleichssieger auf STERN.de:

Vergleichssieger auf STERN.de:

  • LG Electronics F 14WD 85EN0 Waschtrockner, 8 kg