Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

10 unterschiedliche Wasserfilter im Vergleich – für weniger Kalk und weicheres Wasser – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Es gehört zu unseren kostbarsten Rohstoffen und ist gleichzeitig fast überall verfügbar: Trinkwasser. 2 bis 3 Liter sollten wir pro Tag zu uns nehmen. Unser Leitungswasser gehört zu den am besten kontrollierten Lebensmitteln. Dennoch kann der Geschmack unterschiedlich sein. Wenn das Wasser aus der Leitung einen unangenehmen Beigeschmack hat, sind nicht nur ein Wassertest oder der Blick auf die Wasserqualität sinnvoll – auch Wasserfilter können helfen.

Die Haushaltsgeräte können die Wasserhärte reduzieren und zum Beispiel Kalk, Schwermetalle oder Chlorkohlenwasserstoffe aus dem Wasser filtern. Nicht jeder Filter arbeitet gleich. Unterschiedliche Systeme holen verschiedene Partikel aus der Flüssigkeit. Wir erklären, welche Geräte für welche Stoffe sinnvoll sind.

Im ersten Teil vergleichen wir 10 Wasserfilter miteinander und geben einen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften. Damit das Gerät hygienisch bleibt nicht zur Keimfalle wird, ist der richtige Umgang mit den Geräten wichtig. Im Ratgeber informieren wir darüber sowie über die Funktionsweise, die Vor- und Nachteile und die unterschiedlichen Arten von Wasserfiltern. Als Grundlage für eine fundierte Kaufentscheidung erläutern wir alle Faktoren, die für den Kauf eines Wasserfilters wichtig sind. Abschließend gehen wir auf häufig gestellte Fragen ein und informieren über die Wasserfilter-Tests und Testsieger von Öko-Test und der Stiftung Warentest.

4 Trinkwasserfilter mit Filterkartusche im großen Vergleich

AmazonBasics Wasserfilter
Amazon-Bewertung
(6.086 Kundenbewertungen)
Farbe
Schwarz
Material
Kunststoff
Technologie
Aktivkohle
Gefiltertes Wasser
1,4 Liter
Gesamtvolumen
2,3 Liter
Filterkartusche
Filterwechsel-Anzeige
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 16,69€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
BWT Penguin Wasserfilter
Amazon-Bewertung
(2.586 Kundenbewertungen)
Farbe
Dunkelblau
Material
Kunststoff
Technologie
Filter mit Magnesium-Technologie
Gefiltertes Wasser
1,5 Liter
Gesamtvolumen
2,7 Liter
Filterkartusche
Filterwechsel-Anzeige
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 21,99€ Idealo 16,00€ Otto Preis prüfen büroshop24 18,09€ Ebay 21,71€ Saturn 21,99€ Media Markt 21,99€ ManoMano 23,02€
Brita Marella XL Wasserfilter
Amazon-Bewertung
(7.888 Kundenbewertungen)
Farbe
Blau
Material
Kunststoff
Technologie
Aktivkohle
Gefiltertes Wasser
2 Liter
Gesamtvolumen
3,5 Liter
Filterkartusche
Filterwechsel-Anzeige
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 15,99€ Idealo 14,99€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Alternate 14,99€ büroshop24 15,48€ Saturn 15,99€ Media Markt 15,99€
Brita Marella Wasserfilter
Amazon-Bewertung
(18.361 Kundenbewertungen)
Farbe
Weiß
Material
Kunststoff
Technologie
Aktivkohle
Gefiltertes Wasser
1,4 Liter
Gesamtvolumen
2,4 Liter
Filterkartusche
Filterwechsel-Anzeige
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 32,99€ Idealo 27,98€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Saturn 34,99€ Media Markt 34,99€ Jacob 36,90€
Abbildung
Modell AmazonBasics Wasserfilter BWT Penguin Wasserfilter Brita Marella XL Wasserfilter Brita Marella Wasserfilter
Amazon-Bewertung
(6.086 Kundenbewertungen)
(2.586 Kundenbewertungen)
(7.888 Kundenbewertungen)
(18.361 Kundenbewertungen)
Farbe Schwarz Dunkelblau Blau Weiß
Material Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff
Technologie Aktivkohle Filter mit Magnesium-Technologie Aktivkohle Aktivkohle
Gefiltertes Wasser 1,4 Liter 1,5 Liter 2 Liter 1,4 Liter
Gesamtvolumen 2,3 Liter 2,7 Liter 3,5 Liter 2,4 Liter
Filterkartusche
Filterwechsel-Anzeige
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 16,69€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 21,99€ Idealo 16,00€ Otto Preis prüfen büroshop24 18,09€ Ebay 21,71€ Saturn 21,99€ Media Markt 21,99€ ManoMano 23,02€ Amazon 15,99€ Idealo 14,99€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Alternate 14,99€ büroshop24 15,48€ Saturn 15,99€ Media Markt 15,99€ Amazon 32,99€ Idealo 27,98€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Saturn 34,99€ Media Markt 34,99€ Jacob 36,90€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,18 Sterne aus 38 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. AmazonBasics Wasserfilter mit ergonomisch geformtem Griff

Der AmazonBasics Wasserfilter hat ein Gesamtvolumen von 2,3 Litern und ein Filtervolumen von 1,4 Litern. Er funktioniert mit einem Filterkartuschen-System mit Aktivkohle aus Kokosnussschalen. Das Filtervolumen lässt sich innerhalb von ein bis 2 Minuten filtern. Die Lebensdauer der Filterkartuschen beläuft sich auf rund 30 Tage. Eine Anzeige am Deckel erinnert daran, die Kartusche rechtzeitig auszuwechseln.

Der AmazonBasics Wasserfilter lässt sich über einen Klappdeckel befüllen und ist für eine komfortable Handhabung mit einem ergonomisch geformten Griff ausgestattet. Das Produkt wurde vom TÜV Süd zertifiziert und ist frei von BPA. Standardmäßig wird das Modell mit einer Filterkartusche ausgeliefert. Wer sich für den Wasserfilter entscheidet, kann ein Set mit sechs oder zwölf Filterkartuschen kaufen.

Der Wasserfilter von Amazon hat ein transparentes Design. Alternativ ist das Filterelement in einer transparent-schwarzen Farbgebung erhältlich. Die Abmessungen liegen bei 10 x 24 x 26 Zentimetern und das Gewicht beträgt 820 Gramm.

FAQ

Passt der Wasserfilter in einen durchschnittlichen Kühlschrank?
Ja, der Wasserfilter passt in einen Kühlschrank.
Welche Stoffe filtert der Wasserfilter?
Er filtert Chlor, Kalk und andere Verunreinigungen.
Passt der Wasserfilter in einen durchschnittlichen Kühlschrank?
Ja, Amazon-Kunden zufolge passt der AmazonBasics Wasserfilter in den Kühlschrank.
Wie lange hält die Kartuschen-Wechselanzeige?
Die Anzeige hat eine Lebensdauer von rund 5 Jahren.

2. BWT Penguin Wasserfilter mit Magnesium-Technik

Der BWT 815073 Pinguin ist ein Wasserfilter mit einem Gesamtvolumen von 2,7 Litern. Die Kanne kann bis zu 1,5 Liter an gefiltertem Wasser aufnehmen. Ein Filterprozess dauert rund 5 Minuten. Die Filterkartuschen für den Herstellungsprozess sollten alle 30 Tage ausgewechselt werden. Wann ein Wechsel der Kartusche erforderlich ist, signalisiert die Kartuschen-Wechselanzeige des Wasserfilters. Eine Filterkartusche ist im Lieferumfang enthalten.

success

Mit Magnesium-Technik: Das Modell arbeitet mit einem Filterkartuschen-System mit Magnesium-Technik. Dadurch wird das Wasser nicht nur gereinigt, sondern auch mit wertvollem Magnesium angereichert.

Der BWT 815073 Pinguin hat ein sogenanntes Easy-Fill-Design. Es gibt eine Einfüllöffnung am Deckel, sodass er zum Befüllen der Kanne nicht entfernt werden muss. BWT gib an, durch moderne Produktionsstätten und eine strenge Einhaltung der HACCP- und ISO-Richtlinien ein konstant hohes Qualitätsniveau gewährleisten zu können.

Das Modell hat eine schlanke Form und eine gute Ergonomie. Hierfür wurde der Wasserfilter im Jahre 2014 mit dem Reddot-Design-Award ausgezeichnet. Käufer können zwischen Dunkelblau, Türkis, Rosa und Weiß auswählen. Die Abmessungen betragen 27 x 12 x 29 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 665 Gramm.

info

Was sind HACCP- und ISO-Richtlinien? HACCP ist die Gefahrenanalyse und Kontrolle von kritischen Punkten bezüglich der Zubereitung, Verarbeitung, Herstellung, Verpackung, Lagerung und Beförderung von Lebensmitteln. Die ISO-Norm geht noch einen Schritt weiter. Sie beschäftigt sich mit den Betriebsprozessen und -strukturen des jeweiligen Unternehmens.

FAQ

Welche Stoffe reduziert der BWT 815073 Pinguin Wasserfilter?
Der Wasserfilter reduziert die Rückstände von Chlor, Kalk und Schwermetalle.
Passt der Wasserfilter in eine Kühlschranktür?
Ja, laut Anbieter passt der BWT 815073 Pinguin in alle gängigen Kühlschranktüren.
Wie viel Magnesium gibt der Filter ab?
An jeden gefilterten Liter Wasser gibt die Kartusche 25 bis 30 Milligramm Magnesium ab.
Wie lange hält die Batterie der Kartuschen-Wechselanzeige?
Laut Amazon-Kunden hält der Akku bis zu 3,5 Jahre.

3. Brita Marella XL Wasserfilter mit Einfüllöffnung für ein einhändiges Befüllen

Der Brita Marella XL Wasserfilter hat ein Gesamtvolumen von 3,5 Litern – davon 2 Liter Filtervolumen. Er arbeitet mit der MAXTRA+-MicroFlow-Funktion von Brita, die laut Hersteller für weiches, wohlschmeckendes Wasser sorgt. Die Filterung findet in drei Phasen statt – zuerst wird das Wasser durch ultrafeines Gewebe geleitet, bevor es zu einem Ionenaustauscher gelangt und abschließend durch Aktivkohle gefiltert wird.

Laut Hersteller dauert das Filtern eines Liters Wasser weniger als 3 Minuten. Die Lebensdauer des Filters beläuft sich auf rund 30 Tage. An den rechtzeitigen Filterwechsel wird der Nutzer über die Brita-Memo-Anzeige informiert. Der Wasserfilter ist BPA-frei und kann in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden. Dank einer praktischen Einfüllöffnung lässt sich die Kanne einhändig befüllen. Ausgeliefert wird das Modell mit einer Filterkartusche.

Der Brita-Filter besteht aus einer transparenten Kanne, einem Blau-transparenten Filterbehälter und einem dunkelblauen Deckel. Die Abmessungen belaufen sich auf 26,5 x 27,5 x 15,5 Zentimeter und das Gewicht beträgt 580 Gramm.

info

Wie funktioniert die Brita-Memo-Anzeige? Die Brita-Memo-Anzeige ist ein kleines Display, das in den Deckel des Wasserfilters integriert ist. Nach einem Druck auf die Start-Taste beginnt ein Countdown. Er besteht aus vier Balken, wobei jeder Balken für eine Woche steht. Wenn das Display keinen Balken mehr anzeigt, sind vier Wochen vergangen und die Filterkartusche sollte ausgewechselt werden.

FAQ

Nach wie vielen Litern sollte ich den Filter des Brita Marella XL Wasserfilters wechseln?
Der Hersteller empfiehlt, den Filter nach 100 Litern zu wechseln.
Eignet sich der Wasserfilter für andere Flüssigkeiten?
Nein, mit dem Brita Marella XL sollte ausschließlich Wasser gefiltert werden.
Kann ich den Wasserfilter im Kühlschrank aufbewahren?
Nein, laut Hersteller ist diese Anlage zu groß für die meisten Kühlschränke.
Kann ich die Kartuschen-Wechselanzeige einzeln nachbestellen?
Ja, das ist möglich.

4. Brita Marella Wasserfilter inklusive sechs Filterkartuschen

Mit dem Marella in der Normalversion hat Brita einen kompakten Wasserfilter mit einem Gesamtvolumen von 2,4 Litern im Angebot. Davon stehen 1,4 Liter als Filtervolumen zur Verfügung. Wie bei den meisten Wasserfiltern von Brita, arbeitet das Modell mit der MAXTRA+-MicroFlow-Technik. Trinkwasser wird in drei Phasen gefiltert, wodurch es laut Brita weicher und wohlschmeckender wird. Das Filtern einer Füllung nimmt 2 bis 3 Minuten in Anspruch. Die Lebensdauer der Filterkartuschen beträgt etwa 30 Tage, wobei die Brita-Memo-Anzeige daran erinnert, die Kartusche rechtzeitig auszuwechseln. Sechs Filterkartuschen sind im Lieferumfang enthalten.

success

Mit Halbjahres-Vorrat: Wer sich für den Wasserfilter entscheidet, erhält sechs Filterkartuschen und damit einen Vorrat für ein halbes Jahr.

Der Trinkwasserfilter von Brita bietet ein praktisches Design mit einer klappbaren Einfüllöffnung für ein einhändiges Befüllen. Alle Bestandteile, die mit Wasser in Berührung kommen, enthalten keinerlei gesundheitsschädliches BPA. Bis auf den Deckel können alle Teile des Wasserfilters in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden. Der Wasserfilter von Brita zeigt ein transparentes Design mit weißem Deckel. Die Abmessungen liegen bei 26,5 x 27,5 x 11 Zentimetern und das Gewicht beläuft sich auf 870 Gramm.

FAQ

Welche Batterien kommen für die Kartuschen-Wechselanzeige des Brita Marella Wasserfilters zum Einsatz?
Für die Wechselanzeige kommt eine CR123A-Batterie zum Einsatz.
Kann der Filter Fluorid aus dem Wasser entfernen?
Nein, dem Anbieter zufolge kann der Filter den Gehalt an Fluorid nicht reduzieren.
Aus welchem Material besteht die Kanne?
Die Kanne des Brita Marella ist aus Kunststoff gefertigt.
Haben die Filterkartuschen ein Mindesthaltbarkeitsdatum?
Nein, die Kartuschen haben kein Mindesthaltbarkeitsdatum.

5. Brita Style Wasserfilter mit Smart-Light-Anzeige

Der Brita Style Wasserfilter bietet ein Gesamtvolumen von 2,4 Litern, wovon 1,4 Liter als Filtervolumen nutzbar sind. Mit der MAXTRA+-MicroFlow-Technik sorgt der Wasserfilter laut Hersteller für weiches und schmackhaftes Wasser. Ein Filterdurchgang dauert etwa ein bis 2 Minuten. Die Filterkartuschen haben eine Haltbarkeit von rund 30 Tagen. An das Wechseln der Kartuschen wird der Nutzer über die Brita-Smart-Light-Anzeige erinnert. Das ist eine Leuchte am Deckel des Filters. Solange die Kartusche nutzbar ist, leuchtet sie in Grün. Sobald er ausgewechselt werden muss, wechselt sie auf Rot.

success

Mit „intelligentem“ Deckel: Der Wasserfilter hat einen intelligenten Deckel, der sich laut Hersteller mit der Fingerspitze öffnen lässt. Anschließend kann der Wasserfilter einhändig befüllt werden.

Alle Bestandteile des Brita Style Wasserfilters, die mit Wasser in Berührung kommen, enthalten kein gesundheitsschädliches BPA. Im Lieferumfang ist eine Filterkartusche enthalten. Äußerlich zeichnet sich der Wasserfilter von Brita durch sein schlichtes Design mit weißem Deckel und transparenter Kanne aus. Die Abmessungen liegen bei 26,5 x 27,5 x 11 Zentimetern und das Gewicht beträgt 950 Gramm.

FAQ

Passt der Brita Style Wasserfilter in eine Kühlschranktür?
Ja, laut Hersteller passt der Wasserfilter in die meisten Kühlschranktüren.
Kann ich Filterkartuschen von anderen Herstellern verwenden?
Nein, der Wasserfilter unterstützt ausschließlich MAXTRA+-Filterkartuschen.
Kann ich den Wasserfilter im Geschirrspüler reinigen?
Ja, abgesehen vom Deckel kann der Wasserfilter im Geschirrspüler gereinigt werden – bei maximal 50 Grad Celsius.
Ist der Wasserfilter zertifiziert?
Ja, der Brita Style ist vom TÜV zertifiziert.

6. Brita Station Flow Wasserfilter mit einem Gesamtvolumen von 8,2 Litern

Wer auf der Suche nach einem großen Wasserfilter ist, könnte sich für den Brita Station Flow interessieren. Das Modell hat ein Gesamtvolumen von 8,2 Litern – davon 5,2 Liter Filtervolumen. Die Menge kann innerhalb von 4 bis 5 Minuten gefiltert werden. Hierfür kommen die MAXTRA+-MicroFlow-Filterkartuschen zum Einsatz, die das Wasser laut Hersteller weicher und wohlschmeckender machen.

Eine Filterkartusche ist im Lieferumfang enthalten. Sie hat eine Lebensdauer von 30 Tagen. An den rechtzeitigen Wechsel wird der Verbraucher über die Brita-Memo-Anzeige erinnert. Die Wasserentnahme erfolgt bei dem Modell komfortabel über einen Zapfhahn. Der Wasserfilter ist frei von BPA, kann aber nicht in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden. Optisch fällt der Brita Station Flow durch sein großes, kastenförmiges Design mit transparent-blauem Filterbehälter und weißem Deckel auf. Die Abmessungen des Wasserfilters betragen 30,7 x 22,6 x 21,5 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 1.290 Gramm.

FAQ

Ist der Behälter des Brita Station Flow Wasserfilters aus Glas?
Nein, der Behälter des Wasserfilters ist aus Kunststoff.
Wie sollte ich die Kartuschen entsorgen?
Laut Hersteller sollten sich Verbraucher des Brita Station Flow für die optimale Entsorgung an den Kundenservice richten.
Beseitigt der Filter Fluoride?
Nein, der Filter beseitigt keine Fluoride.
Ist der Wasserfilter ausschließlich mit MAXTRA+-Kartuschen kompatibel?
Ja, der Wasserfilter unterstützt ausschließlich MAXTRA+-Kartuschen.

7. PearlCo Standard Wasserfilter mit 5-Level-Filtration

Der Wasserfilter PearlCo Standard hat ein Gesamtvolumen von 2,4 Litern. Das Filtervolumen beläuft sich auf 1,2 Liter. Dieses Modell reinigt das Wasser mit einer 5-Level-Filtration – bestehend aus einer Filterkappe, einem Filtergeflecht, Aktivkohle, Ionenaustauscher sowie einem mikroporösen Gitter. Eine Filterkartusche ist im Lieferumfang enthalten. Sie sollte nach rund 100 Litern ersetzt werden. Daran erinnert eine manuell einstellbare Wechselanzeige mit Datum- und Monatsangaben.

Der PearlCo Standard hat einen ergonomisch geformten Griff und ist frei von gesundheitsschädlichem BPA. Abgesehen vom Deckel eignet sich der Wasserfilter für die Reinigung im Geschirrspüler. Laut Hersteller erfolgt die Fertigung des Produktes in einer streng kontrollierten und ISO-zertifizierten EU-Produktion. Optisch zeichnet sich der Wasserfilter von PearlCo durch sein transparentes Design mit weißem Deckel aus. Die Abmessungen liegen bei 26,2 x 26 x 10,8 Zentimetern und das Gewicht beträgt 800 Gramm.

FAQ

Gibt es vom Hersteller spezielle Kartuschen für eine basische Ernährung?
Ja, der Hersteller des PearlCo Standard bietet eine spezielle Alkaline-Kartusche für die basische Ernährung an.
Wie gut reduziert der Wasserfilter Chlor?
Chlor und andere geschmacksstörende Stoffe können laut Hersteller um bis zu 90 Prozent reduziert werden.
Kann der Wasserfilter Kaffeemaschinen, Wasserkocher und vergleichbare Geräte vor Kalkablagerungen schützen?
Ja, der Wasserfilter kann dabei helfen, Haushaltsgeräte vor Kalkablagerungen zu schützen.
Kann ich für den PearlCo Standard Wasserfilter Kartuschen aus Drogerien verwenden?
Ja, laut Amazon-Kunden ist es möglich, baugleiche Filterkartuschen aus Drogerien zu verwenden.

8. BWT 815532 VIDA Wasserfilter mit Magnesium-Zugabe

Wer sich für den BWT 815532 VIDA entscheidet, erhält einen Wasserfilter im Set mit 13 Filterkartuschen. Das Modell hat ein Gesamtvolumen von 2,6 Litern und ein Filtervolumen von 1,4 Litern. Während der Filterung wird laut Anbieter nicht nur der Härtegrad und Kalk-Gehalt verringert, sondern auch wertvolles Magnesium an das Trinkwasser abgegeben. Die Dauer der Wasserfilterung beträgt etwa 4 bis 5 Minuten. Laut Hersteller haben die Filterkartuschen eine Lebensdauer von rund 30 Tagen. Sie können bis zu 120 Liter Wasser filtern. Der Wasserfilter von BTW wurde mit verschiedenen Awards ausgezeichnet. Dazu zählen:

  • Home-&-Trend-Award – Trendprodukt des Jahres 2016
  • German-Design-Award 2017 – Küchen Innovation des Jahres 2017

Der BWT 815532 VIDA kommt in einem Easy-Fill-Design daher. Er hat eine praktische Einfüllöffnung am Deckel und lässt sich einhändig befüllen, ohne den Deckel abzunehmen. Der Wasserfilter ist frei von BPA und kann bis auf den Deckel im Geschirrspüler gereinigt werden. Das Modell hat eine transparente Kanne mit transparent-blauem Filterbehälter und blauem Deckel. Die Abmessungen liegen bei 26,4 x 11,5 x 28,7 Zentimetern und das Gewicht beträgt 795 Gramm.

FAQ

Passt der BWT 815532 VIDA Wasserfilter in eine Kühlschranktür?
Ja, laut Hersteller passt der Wasserfilter in alle gängigen Kühlschranktüren.
Wie viel Magnesium gibt der Filter ab?
Der Filter des BWT 815532 VIDA gibt 25 bis 30 Milligramm Magnesium pro Liter ab.
Eignet sich der Wasserfilter nur für Leitungswasser?
Ja, laut Amazon-Kunden eignet sich die Anlage ausschließlich für Leitungswasser. Wasser aus anderen Quellen wie Bächen oder Teichen sollte nicht gefiltert werden.
Aus welchem Material besteht die Kanne?
Der Krug besteht aus ABS-Kunststoff. Das ist ein Alltags-Kunststoff, der für seine hohe Oberflächenhärte und Schlagfestigkeit bekannt ist.

9. Muanawai Kini Wasserfilter mit einer besonderen Filtermaterialien-Anordnung für eine gute Filterleistung

Der Muanawai Kini ist ein kompakter Wasserfilter. In den Filterbehälter passen 0,8 Liter. Die Kanne kann insgesamt bis zu 2 Liter gefiltertes Wasser aufnehmen.

success

Mit Kanne aus SMMA-N30-Material: Die Kanne des Wasserfilters besteht aus SMMA-N30-Material. Das Material ist nach ISO 10993 zertifiziert. Laut Hersteller findet es normalerweise nur im medizinischen Bereich Anwendung, da es selbst bei größerer Belastung keine messbaren Stoffe abgibt.

Der Wasserfilter von Muanawai ist BPA-frei und wird in Deutschland produziert. Für die Wasserfilterung kommen Muanawai-Hightech-Filterkartuschen zum Einsatz. Dem Anbieter zufolge arbeiten die Kartuschen mit einer hochwertigen Keramikfilter-Schicht, die Schadstoffe effizient entfernen kann. Durch die besondere Anordnung der Filtermaterialien verspricht der Hersteller eine gute Filterleistung. Im Lieferumfang enthalten sind drei Filterkartuschen. Die Filterkartuschen halten laut Muanawai bis zu 3 Monaten.

Der Muanawai Kini hat ein transparentes Design mit weißem Deckel. Eine optische Besonderheit sind die sichtbaren Filtermaterialien innerhalb der Filterkartusche. Die Abmessungen des Wasserfilters belaufen sich auf 25,5 x 24 x 15 Zentimeter.

FAQ

Filtert der Muanawai Kini Wasserfilter Bakterien, Antibiotika und Hormone aus dem Wasser?
Ja, laut Hersteller filtert er Medikamentenrückstände und andere Schadstoffe aus dem Wasser.
Sollte ich die Kartusche immer feucht halten?
Ja, der Hersteller rät dazu, den Filter des Muanawai Kini stets mit Wasser bedeckt zu behalten. Wenn der Filter mehr als 10 Tage nicht benutzt wird, sollte er aus der Kartusche genommen und im Kühlschrank gelagert werden.
Eignet sich das gefilterte Wasser für Babynahrung?
Ja, das gefilterte Wasser kann zur Zubereitung von Babynahrung genutzt werden.
Kann ich Ersatzteile beim Hersteller bestellen?
Ja, das ist möglich.

10. PearlCo Astra Wasserfilter mit Aktivkohle- und Ionenaustauscher-Kartuschen

Der PearlCo Astra Wasserfilter hat ein Gesamtvolumen von 3 Litern und ein Filtervolumen von 1,5 Litern. Die Filterkartuschen funktionieren mit Aktivkohle und einem Ionenaustauscher. Laut Anbieter reduzieren sie den Schadstoff- und Kalk-Gehalt des Trinkwassers. Die Kartuschen sollten nach der Filterung von 150 Litern Wasser oder spätestens nach 30 Tagen ausgewechselt werden. Hieran werden Nutzer durch eine manuelle Wechselanzeige mit Monats- und Tagesanzeige erinnert. Im Lieferumfang des Aktivkohlefilter befindet sich eine Filterkartusche.

Der PearlCo Astra ist BPA-frei und kann abgesehen vom Deckel im Geschirrspüler gereinigt werden. Wer seinen Magnesium-Haushalt aufbessern möchte, kann das Modell mit einer Magnesium-Kartusche kaufen, die während der Filterung geringe Mengen des wertvollen Mineralstoffs an das Trinkwasser abgibt. Äußerlich zeichnet sich der Wasserfilter durch seine konische, nach unten spitz zulaufende Formgebung aus. Kanne und Filterbehälter sind transparent und der Deckel ist in Schwarz gehalten. Alternativ ist der Wasserfilter in einer Ausführung mit weißem Deckel erhältlich.

FAQ

Ist der PearlCo Astra Wasserfilter rutschsicher?
Ja, laut Hersteller ist der Wasserfilter rutschsicher.
Findet der Wasserfilter im Kühlschrank Platz?
Ja, dem Anbieter zufolge findet der PearlCo Astra in den meisten Kühlschranktüren Platz.
Ist der Kunststoff kratzfest?
Ja, das Material des Wasserfilters ist kratzfest.
Ist der Wasserfilter ISO-zertifiziert?
Ja, der Wasserfilter wird im Rahmen einer ISO-zertifizierten EU-Produktion hergestellt.

Was ist ein Wasserfilter?

Wasserfilter sind Haushaltsgeräte, die die Beschaffenheit des Leitungswassers verändern können. Durch die im Wasserfilter eingesetzte Filterkartusche können Mikroorganismen, Kalkablagerungen, Schwebeteile und andere Partikel reduziert werden. Leitungswasser gehört zu dem am stärksten überwachten Lebensmitteln in Deutschland – laut Verbraucherzentrale ist der Einsatz von Wasserfiltern aus gesundheitlichen Gründen nicht notwendig. Trinkwasser hat eine gute Qualität und enthält normalerweise keine gefährlichen Bestandteile. Dennoch schwören viele Nutzer auf das Ergebnisse nach dem Filtern mit dem Trinkwasserfilter – nicht zuletzt wegen des besseren, weicheren Geschmacks.

Wie funktioniert ein Wasserfilter?

Wasserfilter Vergleich

Wasserfilter für den Hausgebrauch filtern die Flüssigkeit auf zwei unterschiedliche Arten:

Aktivkohlefilter

Viele Wasserfilter haben kleine Mengen an Aktivkohle in ihren Filterkartuschen. Das ist ein poröser, feinporiger Kohlenstoff, der zahlreiche mikroskopisch kleine Poren aufweist, durch die das Wasser läuft. Durch ihre große innere Oberfläche eignet sich Aktivkohle gut als Filtermaterial. Wenn Wasser die Aktivkohle durchfließt, setzen sich Chemikalien und andere Stoffe in den Poren fest und bleiben dort gebunden, bis der Filter ausgewechselt wird. Chlorierte Kohlenwasserstoffe, Pflanzenbehandlungsmittel oder Medikamente können nach Angaben der Verbraucherzentrale so gebunden werden. Schwermetall-Ionen (wie Blei), Nitrat und Kalk können dadurch nicht herausgefiltert werden. Allgemein gilt: Je feinporiger die Aktivkohle beim Aktivkohlefilter ist, desto höher ist ihre Filterleistung.

Ionenaustauscher

Als Ionentauscher werden Materialien bezeichnet, mit deren Hilfe gelöste Ionen durch andere Ionen mit gleicher Ladung ersetzt werden können – zum Beispiel Aluminiumoxid, Chlorophyll oder Kunstharz. So können beispielsweise Kalziumionen mit positiver Ladung ausgetauscht werden, wodurch das gefilterte Wasser weicher wird. Auch Schwermetalle wie Blei können durch das Verfahren aus dem Wasser geholt werden. Die Verbraucherschutzzentrale weist darauf hin, bei diesen Geräten auf einen regelmäßigen Austausch der Filter zu achten. Wenn der Filter unbemerkt voll ist, kann es dazukommen, dass große Mengen der Schadstoffe wieder ins Wasser gelangen und sie so unbemerkt aufgenommen werden.

Wie kann ich eine Filterkartusche auswechseln?

Wasserfilter TestDie Filterkartusche muss regelmäßig ausgetauscht werden, damit das gefilterte Wasser sauber bleibt. Wie oft, hängt von der Größe der Kartusche ab. Nutzer sollten sich an den Angaben des Herstellers orientieren. Die Vorgehensweise beim Auswechseln ist bei den meisten Wasserfiltern ähnlich:

  • Wasser aus dem Wasserbehälter entfernen.
  • Deckel entfernen und Wasserfiltereinsatz senkrecht herausnehmen.
  • Neue Filterkartusche aus der Verpackung nehmen und in die Kanne einsetzen.
  • Bevor das Wasser getrunken werden kann, sollte die Filterkartusche mehrmals durchgespült werden.

Welche Vorteile und Nachteile bieten Wasserfilter?

Ist das Wasser besonders kalkhaltig, kann ein passender Wasserfilter die Küchengeräte vor starker Verkalkung schützen. Je nach Filtersystem werden unterschiedliche Stoffe gefiltert. Wem das Wasser aus der Leitung nicht schmeckt, für den ist ein Wasserfilter eine gute Wahl, denn die Filter können das Wasser weicher machen oder chlorierte Bestandteile entfernen. Wer Leitungswasser trinkt, muss kein Mineralwasser mehr kaufen. Das spart Geld und Muskelkraft, denn das Schleppen von Wasserkästen gehört der Vergangenheit an und es fällt weniger Leergut an.

success

PET-Flaschen aus Kunststoff geben winzige Plastik-Partikel an die enthaltenen Flüssigkeiten ab. Darunter befinden sich Phytoöstrogene. Das sind chemische Verbindungen, die ähnliche Eigenschaften wie das weibliche Geschlechtshormon Östrogen haben. Sowohl für Männer, als auch für Frauen kann das negative gesundheitliche Auswirkungen haben. Durch das Trinken von Leitungswasser lässt sich dieses Risiko reduzieren.

Der größte Nachteil: Filterkartuschen von Wasserfiltern müssen regelmäßig getauscht werden, sonst können sie selbst zum Keimherd werden. Durch den Austausch entstehen laufende Kosten. Wasserfilter können nicht alle, sondern nur bestimmte Schadstoffe herausfiltern. Welche das sind, ist vom System abhängig. Leitungswasser gehört zu den am stärksten überwachten Lebensmitteln in Deutschland. Wichtig zu wissen: Auch Wasser kann verderben – Mikroorganismen können eindringen, wenn es nicht steril verpackt ist. Deshalb sollte gefiltertes Wasser zeitnah verzehrt und kühl gelagert werden.

  • Weniger Kalk oder andere Stoffe und Rückstände im Trinkwasser
  • Weicherer und besserer Geschmack
  • Keine Plastik-Partikel im Trinkwasser
  • Weniger Kalkablagerungen in Küchengeräten
  • Filterkartuschen müssen regelmäßig ausgetauscht werden
  • Es können nicht alle unerwünschten Stoffe herausgefiltert werden
  • Das Wasser sollte zeitnah verzehrt und kühl gelagert werden
  • Dem Wasser werden Mineralstoffe entzogen

Welche Arten von Wasserfiltern gibt es?

UnterschiedeDie meisten erhältlichen Wasserfilter sind Tischwasserfilter. Daneben gibt es noch andere Filtersysteme – ein Überblick:

  • Tischwasserfilter
  • Flaschenfilter
  • Einbaufilter
  • Reisewasserfilter

Tischwasserfilter

Tischwasserfilter werden häufig als Kannenfilter bezeichnet. Das sind mobile Wasserfilter für den Hausgebrauch, die meistens krugartig aufbaut sind und mehrere Liter Wasser fassen können. Sie bestehen aus zwei Behältern. Im ersten befindet sich die Filterkartusche. Über die Kartusche wird das Wasser gefiltert und läuft anschließend in den zweiten Behälter. Von dort aus kann das Wasser eingeschenkt werden. Tischfilter sind kompakt und können auf den Esstisch gestellt oder im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Flaschenfilter

Wer auf der Suche nach einem noch kompakteren Wasserfilter ist, könnte sich für Flaschenfilter interessieren. Was den Aufbau betrifft, sind diese mit Tischfiltern vergleichbar. Der Filter befindet sich in der Einfüllöffnung, sodass das Wasser direkt beim Einfüllen gefiltert wird. Anstatt einer großen Kanne wird hierfür eine Wasserflasche genutzt. Meistens haben diese Wasserfilter weniger als einen Liter Fassungsvermögen. So kann der Wasserfilter platzsparend in der Handtasche oder im Rucksack transportiert werden.

success

Flaschenfilter sind eine gute Option für den Urlaub. In Regionen mit schlechter Trinkwasserqualität können sie sehr nützlich sein.

Einbaufilter

Die häufig als Untertisch Wasserfilter bezeichneten Einbaufilter können unterhalb eines Waschbeckens an die Wasserleitung angeschlossen werden. Das Wasser wird gefiltert, bevor es aus dem Wasserhahn läuft. Es kann sofort getrunken werden. Die meisten Einbaufilter haben einen Entnahmehahn, mit dem das Filtern ein- und ausgeschaltet werden kann. So besteht die Möglichkeit, zwischen Trink- und Nutzwasser zu unterscheiden. Das Trinkwasser kann getrunken oder zum Kochen genutzt werden. Das Nutzwasser lässt sich zum Abwaschen verwenden, ohne die Kartusche des Wasserfilters zu belasten.

Reisewasserfilter

Reisewasserfilter können an einen Wasserhahn angeschlossen werden. So kann das Wasser – wie bei einem Einbaufilter – direkt aus dem Wasserhahn getrunken werden. Vereinzelt gibt es Wasserfilter für den Wasserhahn, die mit Handpumpen ausgestattet sind, um Wasser aus Seen oder fließenden Gewässern zu filtern. Damit eignen sie sich gut für ausgedehnte Wanderungen, Fahrradtouren oder andere Outdoor-Erlebnisse.

Wie viel kostet ein Wasserfilter?

Wasserfilter sind in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Die Kosten richten sich danach, wie hoch das Füll- und Filtervolumen ist, wie viele Kartuschen im Lieferumfang enthalten sind und um welche Art von Wasserfilter es sich handelt. Flaschen- und Reisewasserfilter sind am günstigsten. Tischfilter bewegen sich meistens in der preislichen Mittelklasse. Die höchsten Kosten sind bei Einbaufiltern zu erwarten. Interessierte können beim Kauf eines neuen Wasserfilters mit folgendem Anschaffungspreis rechnen:

  • Wasserfilter aus der unteren Preisklasse – Preis 10 bis 25 Euro
  • Wasserfilter aus der mittleren Preisklasse – Preis 25 bis 75 Euro
  • Wasserfilter aus der oberen Preisklasse – Preis ab 75 Euro

In Sozialen Medien kursieren immer wieder falsche Meldungen, die mit pseudowissenschaftlichen Argumenten Angst schüren und Trinkwasserfilter im vierstelligen Bereich anbieten. Trinkwasser ist nach Angaben der Verbraucherzentrale das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. Die Leitungen in einem Haus können die Qualität beeinflussen. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der eigenen Wasserqualität haben, können Sie ein Labor mit einer Wasseranalyse beauftragen. Mehr zu diesem Thema finden Interessierte hier.

Internet versus Fachhandel: Wo lohnt sich der Wasserfilter-Kauf?

Wasserfilter gibt es in Fachgeschäften für Küchen-Bedarf, in Kaufhäusern und vereinzelt als Angebot in Supermärkten. In den ersten beiden Geschäften können Sie sich persönlich beraten lassen. Wie hilfreich das ist, hängt davon ab, wie gut sich der beratende Mitarbeiter mit Wasserfiltern und deren Anforderungen auskennt. Abgesehen von der Beratung gestaltet sich der Kauf im örtlichen Handel meistens als umständlich. Die Auswahl ist häufig begrenzt und es gibt keine Möglichkeit für Verbraucher, die Preise und Leistungen möglichst vieler Modelle miteinander zu vergleichen.

Das Internet bietet bessere Voraussetzungen für den Kauf der Filtersysteme. Die Auswahl der erhältlichen Modelle ist größer und Sie können sich direkt beim Hersteller informieren und die einzelnen Filter miteinander vergleichen. Sobald ein geeigneter Wasserfilter gefunden ist, kann er bequem und zeitsparend von zu Hause aus bestellt werden.

Wasserfilter-Kaufberatung: Was gibt es beim Kauf eines Wasserfilters zu beachten?

Der beste WasserfilterWer einen Wasserfilter finden möchte, der den eigenen Anforderungen voll und ganz gerecht wird, sollte einige Punkte beachten. Um eine fundierte Kaufentscheidung zu ermöglichen, haben wir die wichtigsten Faktoren im folgenden Abschnitt zusammengetragen. Dazu zählen:

  1. Fassungsvermögen
  2. Filtergeschwindigkeit
  3. Lebensdauer der Filterkartusche
  4. Lieferumfang
  5. Nutzung
  6. Materialien
  7. Kartuschen-Wechselanzeige
  8. Eignung für den Geschirrspüler

Das Fassungsvermögen

Wie groß sollte der neue Wasserfilter sein und wie viel Wasser hineinpassen? Wasserfilter gibt es in unterschiedlichen Größen, wobei wir zwischen Gesamtvolumen und Filtervolumen unterscheiden. Das Gesamtvolumen beschreibt die maximale Füllmenge des Behälters. Das Filtervolumen sagt aus, wie viel gefiltertes Wasser in den Wasserfilter hineinpasst.

info

Das Filtervolumen lässt sich leicht ausrechnen. Hierzu muss nur das Filterbehälter-Füllvolumen vom Gesamtvolumen abgezogen werden.

Kleine Wasserfilter haben ein Gesamtvolumen von 2 bis 3 Litern und ein Filtervolumen zwischen einem und 1,5 Litern. Große Wasserfilter haben ein Gesamtvolumen von bis zu 10 Litern und fassen 3 bis 5 Liter an gefiltertem Wasser. Wie groß der neue Wasserfilter sein sollte, hängt vom Einsatzbereich ab, also vor allem davon, wie viele Personen im Haushalt leben. Für einen Zwei-Personen-Haushalt sind Wasserfilter mit einem Gesamtvolumen von 5 Litern meistens ausreichend. Für jede zusätzliche Person sollten rund 3 Liter addiert werden.

Filtergeschwindigkeit

Wer morgens nicht viel Zeit hat, sollte darauf achten, wie lange der Wasserfilter braucht, um das Wasser zu reinigen. Durchschnittliche Wasserfilter benötigen etwa 2 Minuten, um einen Liter Wasser zu filtern. Die Hersteller machen nicht immer präzise Angaben zur Filtergeschwindigkeit. Im Zweifel können Erfahrungsberichte von Kunden oder eine Beratung im Geschäft weiterhelfen.

Lebensdauer der Filterkartuschen

Wie lange sich Filterkartuschen halten, ist sehr unterschiedlich. Bei den meisten Wasserfiltern müssen die Kartuschen nach etwa 4 Wochen gewechselt werden. Vereinzelt gibt es Modelle, deren Filterkartuschen mehrere Monate halten. Eine längere Lebensdauer kann höhere Anschaffungskosten für das Gerät und die Kartuschen ausgleichen.

Der Lieferumfang

Beim Kauf eines Wasserfilters wird normalerweise mindestens eine Filterkartusche mitgeliefert. Viele Hersteller bieten ihren Kunden Vorteilspakete mit mehreren Kartuschen. Es gibt Wasserfilter-Sets, in denen bis zu zwölf Filterkartuschen enthalten sind. Meistens sind sie im Set preiswerter als beim separaten Kauf.

warning

Wichtig: Bei der Auswahl eines Wasserfilters sollten nicht nur die Preise für den Filter verglichen werden. Die Filterkartuschen müssen immer wieder nachgekauft werden. Um die laufenden Kosten möglichst gering zu halten, kann es sich lohnen, die Kosten der Filterkartuschen miteinander zu vergleichen.

Die Nutzung

Wie einfach der Wasserfilter genutzt werden kann, hängt vom Modell ab, seinem Griff und der Einfüllöffnung. Bei einigen Modellen muss der Nutzer den Deckel öffnen, um sie zu befüllen. Andere Wasserfilter haben praktische Einfüllöffnungen und lassen sich einhändig nachfüllen. Ein Wasserfilter mit Kippöffnung, die sich nur beim Ausschenken öffnet, hat Vorteile. Während der Wasserfilter auf dem Tisch steht, bleibt die Kippöffnung geschlossen und es können keine Partikel ins Trinkwasser gelangen. Hochwertige Wasserfilter haben häufig ergonomische Griffe, die eine komfortable Handhabung ermöglichen.

Die Materialien

Wasserfilter gibt es aus Kunststoff oder Glas. Kunststoff ist weniger bruchanfällig. Glas fühlt sich hochwertiger an und lässt sich besser in der Geschirrspülmaschine reinigen. Wer sich für einen Wasserfilter aus Kunststoff interessiert, sollte darauf achten, dass dieser frei von gesundheitsschädlichem BPA ist.

Die Kartuschen-Wechselanzeige

Alle Wasserfilter mit Kartuschen-System haben eine Gemeinsamkeit: Die Filterkartuschen müssen in regelmäßigen Abständen gewechselt werden. Eine Kartuschen-Wechselanzeige signalisiert dem Nutzer, wann sie getauscht werden müssen. Bei einem Wasserfilter ohne Anzeige müssen Sie sich das Datum des Wechsels notieren, um den richtigen Zeitpunkt für den Filterwechsel nicht zu verpassen. Mit einer Kartuschen-Wechselanzeige ist das nicht nötig. Meistens ist es eine Leuchte mit Ampelsystem – Grün steht für „alles in Ordnung“, Gelb heißt „demnächst Filter wechseln“ und Rot signalisiert, dass der Filter sofort ausgetauscht werden muss. Alternativ gibt es Wasserfilter mit kleinen Displays. Sie bieten den Vorteil, dass sie mithilfe von Balken präzise anzeigen, wie lange der Filter noch hält.

danger

Bei den meisten Wasserfiltern ist die Wechselanzeige in den Deckel integriert. Wenn dem so ist, sollte der Deckel nicht in den Geschirrspüler gegeben werden. Anderenfalls könnte die Elektronik beschädigt werden.

Welche Verunreinigungen können in unserem Leitungswasser enthalten sein?

WasserfilterDas deutsche Leistungswasser gilt als sauber und bedenkenlos trinkbar. Dennoch können immer wieder Verunreinigungen nachgewiesen werden. Welche das sind, wie sie ins Wasser gelangen und welche negativen Auswirkungen sie haben können, behandeln wir im folgenden Abschnitt. Zu den möglichen Verunreinigungen zählen:

  • Schwermetalle
  • Arzneimittel
  • Mikroorganismen
  • Legionellen
  • Chlor

Schwermetalle

Zu den im Leitungswasser nachweisbaren Schwermetallen gehören zum Beispiel Blei, Eisen, Kupfer, Nickel und Zink. Diese gelangen über alte und schlecht gewartete Wasserrohre in unser Trinkwasser und bergen ein gewisses Risiko. Der menschliche Körper kann Schwermetalle nicht ausscheiden. Sie sammeln sich mit der Zeit an und können im schlimmsten Fall eine Vergiftung verursachen. In den meisten Fällen sind die nachgewiesenen Mengen so gering, dass sie als unbedenklich eingestuft werden. Werden die Grenzwerte in einer Wohnung überschritten, zum Beispiel aufgrund eines alten Rohrsystems, muss sie der Mieter austauschen.

Arzneimittel

Bestandteile von Arzneimitteln gelangen über menschliche Ausscheidungen ins Abwasser. Über Umwege finden sie zum Teil ihren Weg in unser Trinkwasser. Trotz einer gründlichen Reinigung seitens der Wasserwerke konnten im Jahre 2012 nachweisbare Konzentrationen von 23 unterschiedlichen Wirkstoffen festgestellt werden. Diese sind insofern bedenklich, da es derzeit keine Erkenntnisse dazu gibt, wie sich diese in geringen Mengen und über einen längeren Zeitraum auf den menschlichen Körper auswirken können.

Mikroorganismen

Natürliche Gewässer beherbergen Mikroorganismen. Das ist normal und gilt auch für unser Trinkwasser. Häufig kommen coliforme Bakterien vor, wie zum Beispiel Escheria-Coli- und Enterokokken-Bakterien. In hohen Konzentrationen können die Substanzen Magen-Darm-Beschwerden hervorrufen. Da das Trinkwasser in Deutschland einen streng kontrollierten Filter-Kreislauf durchläuft, kommen besagte Bakterien nur selten in bedenklichen Konzentrationen vor.

info

Bei einer bedenklichen Konzentration an gesundheitsgefährdenden Mikroorganismen ist das Gesundheitsamt verpflichtet, eine Warnung an die Bewohner der betroffenen Region auszusprechen. In diesem Fall muss das Leitungswasser vor dem Gebrauch so lange abgekocht werden, bis das Gesundheitsamt Entwarnung signalisiert.

Legionellen

Die Legionelle ist eine Art von Bakterium, das sich bei Hitze sehr schnell vermehren kann. Diese Bakterien ernähren sich von Kalk. Aus diesen Gründen besteht in Altbauten in der Sommerzeit ein gesteigertes Risiko für einen Legionellen-Befall aufgrund dieser Substanzen. Aufgrund dieser Gefahr sieht die deutsche Trinkwasserverordnung vor, dass Vermieter Wasserleitungen regelmäßig auf Legionellen testen lassen müssen – mindestens alle 3 Jahre.

Chlor

Chlor wird als Reinigungsmittel für belastetes Wasser verwendet. In Deutschland kommt es nur selten zum Einsatz. Hier arbeiten die Wasserwerke zumeist mit UV-Licht. Nichtsdestotrotz können vereinzelt gesteigerte Chlor-Konzentrationen im Leitungswasser festgestellt werden. Laut Gesetzgeber darf ein Liter Leitungswasser nicht mehr als 0,1 bis 0,2 Milligramm Chlor enthalten. In derartig geringen Konzentrationen gilt Chlor zwar als gesundheitlich unbedenklich, aber es hat negative Auswirkungen auf den Geschmack des Wassers.

Der Härtegrad des Leitungswassers – was ist hartes und weiches Wasser?

Der Härtegrad sagt aus, wie hoch der Anteil an Magnesium- und Kalziumionen im Wasser ist. Sie sind es, die Kalkablagerungen in den Wasserleitungen und in Haushaltsgeräten hervorrufen. Je höher die Konzentration ist, desto härter ist das Wasser. In der Europäischen Union wird der Härtegrad des Wassers in Millimol pro Liter angegeben. Innerhalb von Deutschland ist die Bezeichnung „Grad deutscher Härte“ – kurz: dH – geläufiger. Die folgende Tabelle gibt Aufschluss darüber, ab welchen Konzentrationen Wasser als hart oder weich gilt:

HärtegradHärte des WassersGrad deutscher Härte
WeichUnter 1,5 Unter 8,4
Mittel1,5 bis 2,5 8,4 bis 14,0
HartÜber 2,5Über 14,0
info

Magnesium- und Kalziumionen sind Mineralstoffe. Mineralhaltiges Wasser kommt dort vor, wo es Böden aus Kalkstein durchfließt. Wer einen feinen Geschmackssinn hat, kann den Unterschied schmecken. Hartes, mineralhaltiges Wasser hat einen metallischen Geschmack. Durch die Nutzung eines Wasserfilters lässt sich Wasser enthärten, wodurch der unangenehme Geschmack weniger intensiv wird.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Wasserfiltern

FragezeichenAbschließend möchten wir uns mit einer Reihe von Fragen beschäftigen, die im Zusammenhang mit Wasserfiltern immer wieder gestellt werden.

Welcher ist der beste Wasserfilter für meine Hauswasseranlage?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten, da jeder Nutzer andere Anforderungen an einen Wasserfilter für seine Hauswasseranlage stellt. In einem guten Filter darf es nicht zu einer Keimbildung kommen. Die Stiftung Warentest hat verschiedene Modelle dahingehend getestet. Das Ergebnis finden Sie weiter unten.

Ist gefiltertes Wasser schädlich?

Nein, gefiltertes Wasser ist nicht schädlich. Wasserfilter können aber verkeimen. Wenn eine Filterkartusche zu lange genutzt wird, können sich Keime bilden, die ein gesundheitliches Risiko darstellen. Dieses Risiko besteht auch, wenn die Kartusche feucht ist und über einen längeren Zeitraum nicht genutzt – also durchgespült wird. Um das Risiko der Verkeimung möglichst gering zu halten, sollten Sie sich stets an die Angaben zur Nutzungsdauer der Filterkartuschen halten. Zudem entziehen Wasserfilter dem Wasser Mineralien.

Sind abgekochtes und destilliertes Wasser dasselbe?

Nein, das Abkochen dient lediglich dazu, Wasser zu sterilisieren – also keimfrei zu machen. Bestandteile wie Kalk und Mineralstoffe können dadurch nicht entfernt werden. Destilliertes Wasser wird durch Verdampfen gewonnen. Es ist nicht nur steril, sondern auch demineralisiert. Das bedeutet, es enthält keinerlei Mineralstoffe. Destilliertes Wasser sollten Anwender nicht in großen Mengen trinken, das es dem Körper Nährstoffe entzieht.

Ist ein Wasserfilter in meiner Hauswasseranlage für guten Kaffee wichtig?
Ja, auch auf den Kaffee-Geschmack kann der Wasserfilter Auswirkungen haben. Denn nicht immer sind die Kaffeemaschine, der verwendete Kaffee oder der falsche Mahlgrad Schuld daran, wenn der morgendliche Kaffee nicht schmeckt. Auch die Wasserqualität, sprich zu hartes oder zu weiches Wasser, kann den Kaffee-Geschmack genauso beeinträchtigen. Oft schafft hier ein Wasserfilter für Abhilfe.
Was ist Osmosewasser? Was muss ich bei der Umkehrosmose beachten?

Osmosewasser kann durch die Filterung mit einer Osmoseanlage gewonnen werden. Diese Anlagen gehen noch einen Schritt weiter als gewöhnliche Wasserfilter. Die Osmoseanlage entfernt jegliche Schwermetalle, Pestizide, Medikamentenrückstände, Bakterien und Hormone aus dem Wasser durch die Umkehrosmose. Weiterhin reduziert die Umkehrosmoseanlage den Mineralstoffgehalt auf ein Minimum. Für die Reinigung von Trinkwasser kommen Osmoseanlagen nur selten zum Einsatz. Eines der Haupt-Einsatzbereiche ist die Salzwasser-Aquaristik.

Wenn Sie eine Osmoseanlage in Deutschland für ihre Hauwasseranlage nutzen, um aber Trinkwasser zu gewinnen, sollten Sie eine Keimsperre vor dem Wasserhahn als Wasserspender nutzen! Das Leitungswasser in Deutschland wird nicht gechlort und kann Keime enthalten. Wenn sich diese in der Anlage vermehren, kann die Höchstgrenze im Osmosewasser nach der Trinkwasserverordnung überschritten werden. Eine Keimsperre kann dies verhindern, so dass das Osmosewasser als Wasserspender zum Trinken dienen kann.

Hat die Stiftung Warentest einen Wasserfilter-Test durchgeführt?

Tipps & HinweiseDie Stiftung Warentest hat Wasserfilter getestet. Dabei wurden neun Wasserfilter von Herstellern wie Brita, BWT und AEG begutachtet. Als Grundlage für die Bewertungen dienen der Stiftung Warentest fünf Kriterien, die mit einer individuellen prozentualen Gewichtung in die Gesamtbewertung einfließen. Dazu zählen:

  • Filterfunktion: 50 Prozent
  • Handhabung: 25 Prozent
  • Einträge durch den Filter: 10 Prozent
  • Verbrauchskosten: 10 Prozent
  • Deklaration: 5 Prozent

Die Ergebnisse des Wasserfilter-Tests der Stiftung Warentest fielen ernüchternd aus. Nur drei von neun getesteten Filtern konnten den Test mit der Note „Befriedigend“ abschließen. Am besten abgeschnitten haben zwei Wasserfilter von Brita und ein Modell von Klin-Tec. Wer sich für die Testergebnisse und den Testsieger interessiert, kann diese hier nachlesen.

Gibt es einen Testsieger im Wasserfilter-Test von Öko-Test?

Nein, Öko-Test hat keinen Wasserfilter-Test durchgeführt. Sollte in der Zukunft ein Wasserfilter-Test von Öko-Test erscheinen, werden wir unseren Vergleich aktualisieren.

Glossar

Aktivkohle
Aktivkohle ist ein Kohlenstoff mit poröser, feinporiger Beschaffenheit. Das Material hat viele feine Poren und eine große innere Oberfläche. Aus diesem Grund eignet sich Aktivkohle gut als Filtermaterial.
BPA
BPA steht als Abkürzung für Bisphenol A. Das ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Dephenylmethan-Derivate. Der Stoff wird synthetisch hergestellt und in vielen alltäglichen Produkten als Kunststoff-Bestandteil verwendet. BPA wird eine hormonähnliche Wirkung nachgesagt, die sich negativ auf den menschlichen Organismus auswirken kann.
Filterbehälter
Der Filterbehälter ist das Bauteil eines Wasserfilters, in dem die Filterkartusche sitzt. Das zu filternde Wasser wird in den Filterbehälter gegeben und fließt über die Kartusche in die Kanne des Wasserfilters. Von dort aus kann es eingeschenkt werden.
Filtervolumen
Das Filtervolumen gibt an, wie viel gefiltertes Wasser ein Wasserfilter aufnehmen kann. Das Filtervolumen ist kleiner als das Gesamtvolumen, da der Filterbehälter nicht für die Aufbewahrung von gefiltertem Wasser genutzt werden kann.

Wasserfilter-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Wasserfilter

  Produkt Datum Preis  
1. AmazonBasics Wasserfilter 03/2021 16,69€ Zum Angebot
2. BWT Penguin Wasserfilter 03/2021 21,99€ Zum Angebot
3. Brita Marella XL Wasserfilter 03/2021 15,99€ Zum Angebot
4. Brita Marella Wasserfilter 03/2021 32,99€ Zum Angebot
5. Brita Style Wasserfilter 03/2021 23,99€ Zum Angebot
6. BRITA Station Flow Wasserfilter 03/2021 37,63€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • AmazonBasics Wasserfilter