Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

9 unterschiedliche Wassersprudler im Vergleich – für frisches Sprudelwasser zu Hause – unser Test bzw. Ratgeber 2022


Daniel Wolf
Meine persönliche Empfehlung im Wassersprudler-Vergleich: SodaStream Easy 1011712491 Wassersprudler

Wasser ist die Grundlage allen Lebens, nicht zuletzt besteht der menschliche Körper zu etwa 70 Prozent aus H2O. Bis zu 3 Liter Wasser verliert ein Mensch pro Tag durch Ausscheidungen, Schwitzen und Atmen, bei Anstrengung oder großer Hitze auch mehr. Unser Durstgefühl erinnert uns zuverlässig daran, den Flüssigkeitshaushalt ausgeglichen zu halten. Wie erfreulich, dass Trinkwasser hierzulande einfach so aus der Leitung kommt, noch dazu in einwandfreier Qualität, wie Analysen immer wieder zeigen.

Stilles Wasser in Flaschen zu kaufen, ist daher streng genommen überflüssig. Doch auch Sprudelliebhaber können sich das Kistenschleppen und über die Zeit auch so manchen Euro sparen, wenn sie einen Wassersprudler anschaffen. Ein solches Gerät versetzt Leitungswasser mit CO2 – also Kohlensäure – und verwandelt es so in erfrischendes spritziges Sprudelwasser.

Doch wie funktioniert so ein Wassersprudler genau, und welche Unterschiede gibt es zwischen den Modellen? Unser Ratgeber klärt diese Fragen im Anschluss an den Vergleich 9 aktueller Wassersprudler. Zudem werden die Vor- und Nachteile von Trinkwassersprudlern beleuchtet und wertvolle Tipps für den Kauf gegeben. Der FAQ-Bereich liefert Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um diese Geräte und das Sodawasser. Abschließend gewähren wir einen Überblick über Wassersprudler-Tests und Testsieger von Stiftung Warentest und Öko-Test.

Unsere Favoriten: 9 Wassersprudler im großen Vergleich

Modell
Amazon-Bewertung
Abmessungen (Länge x Breite x Höhe)
Gewicht
Verfügbare Farben
Material Sprudler
Material Flaschen
Besonderheiten
Details zu den Füllmengen
Füllmenge der Flaschen
Füllmenge des CO2-Zylinders
Kapazität des CO2-Zylinders
Ausstattungsmerkmale
Sirup-Zusätze möglich
Sprudelintensität
Spülmaschinengeeignet
Zubehör im Lieferumfang enthalten
Lieferumfang
Ausführliche Informationen
Häufige Fragen
Erhältlich bei*
Bestseller
2 Glaskaraffen SodaStream Crystal 2.0 Wassersprudler
SodaStream Crystal 2.0 Wassersprudler
1 54 x 26 x 16 Zentimeter
5,23 Kilogramm
Gebürsteter Stahl
Glas
Mit zwei Glaskaraffen, in verschiedenen Ausführungen erhältlich, aus Stahl
600 Milliliter
425 Gramm
Bis zu 60 Liter Sprudelgetränke
Leicht bis stark
Zwei 0,6-Liter Glaskaraffen, CO2-Zylinder, Bedienungsanleitung
Deal Levivo 331400000249 Wassersprudler
Levivo 331400000249 Wassersprudler
2 16 x 26 x 44 Zentimeter
0,8 Kilogramm
Kunststoff
PET
Starter-Set mit zwei PET-Flaschen
800 Milliliter
425 Gramm
Bis zu 60 Liter Sprudelgetränke
Medium bis stark
Zwei 1-Liter PET-Flaschen, CO2-Zylinder, Bedienungsanleitung
Autorentipp
Promo-Pack SodaStream Easy 1011712491 Wassersprudler
SodaStream Easy 1011712491 Wassersprudler
3 14 x 20 x 43 Zentimeter
1,1 Kilogramm
Kunststoff
PET
Set mit zwei Gläsern und sechs Sirupproben verschiedener Geschmacksrichtungen
840 Milliliter
425 Gramm
Bis zu 60 Liter Sprudelgetränke
Leicht bis stark
Zwei PET-Flaschen, sechs Sirupproben, zwei Gläser, Bedienungsanleitung
Edelstahl Aarke Carbonator II Wassersprudler
Aarke Carbonator II Wassersprudler
4 41 x 15 x 26 Zentimeter
1,4 Kilogramm
Edelstahl
PET
Mit CO2-Zylindern von allen geläufigen Herstellern kompatibel, nur für PET-Flaschen geeignet, schlankes Design
800 Milliliter
425 Gramm
Bis zu 60 Liter Sprudelgetränke
Leicht bis stark
PET-Flasche, Bedienungsanleitung
Kühlt Wasser BRITA yource pro top Wassersprudler
BRITA yource pro top Wassersprudler
5 ‎43,6 x 26,4 x 38,2 Zentimeter
16 Kilogramm
Kunststoff
Keine Flaschen vorhanden
Kühlt Wasser auf 4, 6, 8 oder 10 Grad Celsius, inklusive BRITA-Wasserfilter, Tastensperre, Touchdisplay
Keine Flaschen, direkte Abfüllung ins Glas
425 Gramm
Bis zu 50 Liter Sprudelgetränke
Leicht bis stark
BRITA P-3000-S-Filterkartusche, CO2-Zylinder, Bedienungsanleitung
Klassiker Sodastream Cool Wassersprudler
Sodastream Cool Wassersprudler
6 20 x 20 x 43 Zentimeter
2,77 Kilogramm
Kunststoff
PET
Nur mit PET-Flaschen kompatibel
840 Milliliter
425 Gramm
Bis zu 60 Liter Sprudelgetränke
Leicht bis stark
PET-Flasche, CO2-Zylinder, Bedienungsanleitung
Slim-Design Levivo Fruit & Fun Slim Wassersprudler
Levivo Fruit & Fun Slim Wassersprudler
7 15 x 8 x 42,5 Zentimeter
2.68 Kilogramm
Kunststoff
PET
AIR-CHARGE-Technik nimmt Flasche ohne zu schrauben auf, schlankes Design, zum Befüllen mit Obst geeignet
1.000 Milliliter
425 Gramm
Bis zu 60 Liter Sprudelgetränke
Keine Angaben möglich
Zwei Trinkflaschen mit Schraubdeckel, CO2-Zylinder, Bedienungsanleitung
Top-Preis
Grifige Flasche Sodapop M806625 Joy Fashion Wassersprudler
Sodapop M806625 Joy Fashion Wassersprudler
8 3,3 x 41,7 x 19,1 Zentimeter
2,91 Kilogramm
Kunststoff
PET
Kompatibel mit allen CO2-Zylindern gleicher Größe, passende Glasflaschen als Zubehör erhältlich
750 Milliliter
425 Gramm
Bis zu 60 Liter Sprudelgetränke
Medium bis stark
CO2-Zylinder, PET-Flasche, Bedienungsanleitung
Fizz Infuser DrinkMate 410-01-00 Wassersprudler
DrinkMate 410-01-00 Wassersprudler
9 20,3 x 12,7 x 40,6 Zentimeter
1,71 Kilogramm
‎Kunststoff
PET
Kann Eistee, Wein und Saft besprudeln, mit Fizz Infuser für einen besonders festen Flaschenverschluss
850 Milliliter
425 Gramm
Bis zu 60 Liter Sprudelgetränke
Keine Angaben möglich
PET-Flasche, 60-Liter CO2-Zylinder, Bedienungsanleitung
Wir laden die aktuellsten Daten und Preise für Sie...
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,29 Sterne aus 34 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.
Unsere Wassersprudler-Empfehlungen für Sie:

1. SodaStream Crystal 2.0 Wassersprudler mit zwei Glaskaraffen

Der SodaStream Crystal 2.0 Wassersprudler ist in Weiß und titanfarben erhältlich. Zum Lieferumfang zählen neben dem Sprudelgerät ein CO2-Zylinder sowie zwei Glaskaraffen. Der wiederverwendbare CO2-Zylinder reicht, um etwa 60 Liter Flüssigkeit mit Kohlesäure zu versetzen, und kann dann bei über 14.500 Händlern in Deutschland getauscht werden. Der Wassersprudler ist 16 Zentimeter breit, 26 Zentimeter tief und hat im geschlossenen Zustand eine Höhe 45 Zentimetern, im offenen eine Höhe von 54 Zentimetern. Auf der Oberseite befindet sich der Knopf zum Auslösen des Sprudelvorgangs.

success

Zwei Glaskaraffen inklusive: Dem SodaStream Crystal 2.0 Wassersprudler liegen zwei Karaffen aus Glas mit einem Füllvolumen von jeweils 800 Millilitern bei. Sie sollen für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet sein. Alternativ ist das Modell mit einer oder vier Karaffen erhältlich. Der Einsatz von Glasflaschen reduziert in Privathaushalten den Einsatz von Plastikflaschen.

Je nach Intensität sollten Käufer in kurzen Stößen auf den Sprudelknopf drücken, worauf ein deutlicher Knatterton zu hören ist. 3 Sekunden später wird der Karaffen-Behälter entnommen, der sich rechts zur Seite entriegeln lässt. Die Bedienung ist nach Angaben des Herstellers einfach: Die Glaskaraffe wird in die Halterung geschraubt und kippt nach hinten. Ist sie gekippt, lässt sich anschließend der Gerätekopf nach unten drücken. Der Griff zur Verriegelung lässt sich nach links drehen, was den Behälter verschließt. Der wertige Wassersprudler für den feinperligen Sprudel wiegt 5,2 Kilogramm.

info

Wer hat SodaStream erfunden? Der Engländer Guy Hugh Gilbey gilt als Gründer der Firma SodaStream mit heutigem Hauptsitz in Tel Aviv/Israel. Die ersten Wassersprudler kamen in Form von Syphonflaschen bereits im Jahr 1903 auf den Markt. Sodasyphons fanden zunächst nur in der Gastronomie Verwendung, etablierten sich nach und nach aber auch in Privathaushalten. Inzwischen ist SodaStream Marktführer unter den Wassersprudlern.
  • In verschiedenen Farben erhältlich
  • Mit zwei Glaskaraffen
  • Kein Anschrauben der Flasche erforderlich
  • Sprudelintensität per Tastendruck regulierbar
  • Karaffen sind laut Hersteller spülmaschinengeeignet
  • Für Sirup-Zusätze geeignet
  • Keine Nachteile bekannt

FAQ

Warum muss ich beim SodaStream Crystal 2.0 Wassersprudler in kurzen Stößen sprudeln?
Wer mehrfach kurz auf die Sprudelflasche drücken, sorgt dafür, dass das Wasser die Kohlensäure besser aufnehmen kann. Bei einem längeren Drücken verbindet sich die Kohlensäure nicht so effektiv mit dem Wasser, das kann zum Übersprudeln führen.
Was ist der Unterschied zwischen dem 1.0- und dem 2.0-Wassersprudler?
Beim SodaStream Crystal 2.0 Wassersprudler des Marktführers besteht der Karaffenbecher aus Edelstahl und die Flasche sitzt besser im Halter. Der Hersteller hat darüber hinaus nach eigener Aussage den Schließmechanismus verbessert.
Kann ich andere Flaschen mit dem Modell verwenden?
Nein, ausschließlich die Karaffen und Flaschen von SodaStream sind mit dem Wassersprudler kompatibel.
Muss ich den Wassersprudler an den Netzstrom anschließen?
Nein, das Gerät funktioniert ohne Strom.

2. Levivo 331400000249 Wassersprudler – Starter-Set mit Zwei-Wege-Komfort-Drucksystem

Der Levivo 331400000249 Wassersprudler ist ein Sprudel-Set aus der Ultratec-Serie des Herstellers. Das Zwei-Wege-Komfort-Drucksystem  gewährleistet eine individuelle Dosierung der Kohlensäure von „Medium“ bis „Normal“. Der Bajonettverschluss soll für die notwendige Sicherheit im Umgang mit dem Sprudler sorgen. Nach der Kohlensäurezufuhr kommt es zu einem Überdruck in der Flasche. Über den Tastendruck lässt sich die überschüssige Kohlensäure hinausleiten. Die Kunststoffflasche können Käufer mit einer Drehbewegung nach links entnehmen. Der Wassersprudler sprudelt mit einer CO2-Kartusche mit einem Volumen von 60 Litern. Für den Betrieb sind laut Hersteller keine Batterien notwendig.

info

Wie reinige ich die Sprudlerflaschen? Die Wasserflaschen des Levivo 331400000249 Wassersprudlers sind spülmaschinenfest und lassen sich laut Hersteller mit wenigen Handgriffen reinigen. Bei hartnäckigen Ablagerungen sollte eine Mischung aus Essig und Wasser verwendet werden.

Dem Wassersprudler aus unserem Vergleich liegen zwei Flaschen und eine gefüllte Gaskartusche bei. Die Flaschen bestehen aus PET und haben ein Fassungsvolumen von einem Liter bei einem Füllvolumen von 800 Millilitern. Die Kartusche enthält 425 Gramm Kohlenstoffdioxid. Das Gerät ist grau und hat ein Sprudelelement mit einer Ummantelung aus Edelstahl. Der Wassersprudler misst 19,2 Zentimeter in der Breite, 24,6 Zentimeter in der Tiefe und 42,3 Zentimeter in der Höhe. Er wiegt 3,6 Kilogramm.

info

Was ist PET? PET ist die Abkürzung für Polyethylenterephtalat. Das ist ein durch Polykondensation hergestellter, thermoplastischer Kunststoff aus der Familie der Polyester. PET hat zahlreiche Anwendungsbereiche und wird zum Beispiel zur Herstellung von Kunststoffflaschen, Folien und Textilfasern verwendet.
  • Sprudelintensität von Medium bis Normal mittels Zwei-Wege-Komfort-Drucksystem
  • Überschüssige Kohlensäure per Tastendruck reduzierbar
  • Zwei PET-Flaschen inklusive
  • Ummantelung aus Edelstahl
  • Für Sirup-Zusätze geeignet
  • Nicht mit Glasflaschen kompatibel

FAQ

Passen alle CO2-Flaschen in den Wassersprudler?
Der Levivo 331400000249 Wassersprudler kann mit allen Zylindern verwendet werden. Die genormten Anschlüsse sollen für die notwendige Kompatibilität sorgen.
Gibt es den Levivo 331400000249 Wassersprudler in anderen Farben?
Ja, der Sprudler ist in zahlreichen anderen Farben wie Rot oder Weiß erhältlich.
Wie viel Wasser passt in eine Sprudelflasche?
Die Flaschen haben ein Fassungsvolumen von einem Liter. Sie können aber nur 800 Milliliter sprudeln.
Sind die Flaschen BPA-frei?
Ja, die Flaschen sind nach Angaben des Herstellers BPA-frei.
Welchen Durchmesser haben die Flaschen?
Der Flaschenhals kommt auf einen Umfang von 4 Zentimeter. Der Durchmesser auf dem Flaschenboden beträgt 8 Zentimeter.

3. SodaStream Easy 1011712491 Wassersprudler mit sechs Sirup-Sorten

Der SodaStream Easy 1011712491 Wassersprudler kommt in einem Promo-Pack mit klassisch schwarzem Gerät, einem CO2-Zylinder, einer PET-Flasche und zwei Design-Trinkgläsern. Das Volumen der bauchigen Trinkflasche beträgt einen Liter, die CO2-Kartusche soll für bis zu 60 Liter gesprudelte Flüssigkeit reichen. Per Klick-Mechanismus lässt sich die Flasche im Sprudler schnell befestigen. Verbraucher können an der Oberseite die Sprudelstärke individuell dosieren. Der Sprudler ist 20 Zentimeter breit, 13 Zentimeter tief und 43 Zentimeter hoch. Er wiegt 2,8 Kilogramm.

success

Inklusive sechs Sirup-Proben: Dem SodaStream Easy 1011712491 Wassersprudler liegen sechs Sirup-Proben bei. So haben Käufer die Gelegenheit, Sorten mit einem Geschmack wie Pink Grapefruit, Energy oder Orange zu kosten. Dafür werden ein paar Tropfen des Sirups in das Wasser gegeben und schon ist der Geschmack verfügbar.

Die Bedienung erfolgt, indem die Flaschenaufnahme am Bügel nach vorn gezogen wird. Der Flaschenhals lässt sich in die Aufnahme drücken. Ertönt ein deutlicher Klick, sitzt die Flasche fest in der Halterung. Zum Lieferumfang des Wassersprudlers zählen zwei Kunststoffflaschen mit einem Füllvolumen von 840 Millilitern in einem schwarzen Farbdesign.

info

Wie viel Sirup gebe ich in das Sprudelwasser? Das Sirup-Konzentrat gibt es bei SodaStream in vielen Geschmacksrichtungen in praktischen Spenderflaschen. Mit dem Deckel soll sich die richtige Menge Sirup problemlos dosieren lassen. Eine 500-Milliliter-Flasche reicht laut Hersteller, um 12 Liter der gewünschten Getränke zu mischen. Empfehlenswert ist ein sparsamer Umgang mit den zuckerhaltigen Sirupsorten. Das ist gesünder und schont den Geldbeutel.
  • Promo-Pack mit zwei Gläsern und Sirupproben
  • Klick-Mechanismus für schnelle Flaschenbefestigung
  • Zwei PET-Flaschen inklusive
  • Für Sirup-Zusätze geeignet
  • Sprudelstärke individuell dosierbar
  • PET-Flaschen nicht spülmaschinengeeignet

FAQ

Braucht der SodaStream Easy 1011712491 Wassersprudler einen Stromanschluss?
Nein. Es ist ein manueller Sprudler, der auf Tastendruck die gewünschte Menge Kohlensäure in das Wasser bringt.
Warum spritzt das Wasser beim Sprudeln aus der Flasche?
Das ist nur der Fall, wenn Nutzer zu viel abgefülltes Wasser im SodaStream Easy 1011712491 Wassersprudler haben.
Wie lange hält die Kohlensäure im Wasser?
Bei geschlossener Flasche soll die Kohlensäure laut Hersteller über die nächsten ein bis 3 Tage erhalten bleiben.
Kann ich mit dem Wassersprudler Apfelsaft aufsprudeln?
Das ist laut Hersteller möglich, allerdings kann durch den Fruchtsaft die Düse des Sprudlers verkleben, was sich negativ auf die Sprudelleistung auswirkt.
Sind die Plastikflaschen für die Spülmaschine geeignet?
Nein, die beiden mitgelieferten Flaschen eignen sich nicht für die Reinigung im Geschirrspüler.

4. Aarke Carbonator II Wassersprudler mit kompaktem Design

Der Aarke Carbonator II Wassersprudler ist aus Edelstahl. Er misst 41 × 15 × 26 Zentimeter, die mitgelieferte PET-Flasche 26 × 8,5 × 8,5 Zentimeter. Die Flasche ist nach Angaben des Herstellers BPA-frei und hat bei einem Fassungsvermögen von einem Liter eine maximale Füllmenge von 800 Millilitern. Das Sprudelgerät ist in den Farben Silber, Schwarz, Kupfer, Weiß und Messing verfügbar. Die Bedienung soll sehr einfach sein: Der Hebel des Geräts karbonisiert das Wasser und gibt vollautomatisch den Überdruck in der Flasche frei.

success

Praktisches Sicherheitssystem: Der Aarke Carbonator II Wassersprudler ist mit einem Sicherheitssystem ausgestattet, das über drei Sicherheitsventile verfügt.

Der Wassersprudler aus unserem Vergleich wird ohne CO2-Gaszylinder geliefert, ist laut Hersteller aber mit den Kartuschen von SodaStream sowie denen der meisten anderen Hersteller kompatibel. Das Modell ist 15,3 Zentimeter breit, 25,8 Zentimeter tief und 41,4 Zentimeter hoch. Es wiegt rund 1,5 Kilogramm. Die PET-Flasche soll nicht in der Spülmaschine gereinigt werden.

info

Warum ist ein Wassersprudler umweltfreundlich? Wer sich für ein Wassersprudelgerät entscheidet, muss keine Getränkekästen mehr nach Hause tragen. Dosen, Einweg- oder Mehrwegflaschen spielen ebenfalls keine Rolle. Alleine über den Einsatz des Sprudlers lässt sich jede Menge Müll sparen. Es werden nur die mitgelieferten PET-Flaschen benötigt, die bei einem sachgerechten Umgang über Jahre haltbar sind und im Vergleich zu Glasflaschen eine Bruchsicherheit bieten.
  • Gehäuse aus Edelstahl
  • In verschiedenen Farben erhältlich
  • Mit allen gängigen CO2-Zylindern kompatibel
  • Schlankes Design
  • Mit Sicherheitssystem
  • Flaschenaufnahme per Hebel
  • Lieferumfang enthält keinen CO2-Zylinder

FAQ

Ist ein CO2-Zylinder im Lieferumfang enthalten?
Nein, im Lieferumfang des Aarke Carbonator II Wassersprudlers ist keine Kartusche enthalten.
Kann ich Glasflaschen nutzen?
Nein, das ist nicht möglich.
Benötigt der Wassersprudler einen Stromanschluss?
Nein, das Gerät funktioniert mechanisch.
Wo wird das Gerät produziert?
Der Wassersprudler wird in China produziert.

5. BRITA yource pro top Wassersprudler für den Direktanschluss an die Wasserleitung

Der BRITA yource pro top Wassersprudler ist elektronisch gesteuert und benötigt einen direkten Anschluss an eine vorhandene Kaltwasserleitung. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, bietet der Wassersprudler von BRITA einen sehr bequemen Zugang zu gefiltertem und mit Kohlensäure versetztem Wasser. Einfach per Knopfdruck gekühltes Wasser mit oder ohne Kohlensäure herstellen. Es entfallen teure Zusatzflaschen, denn bei diesem Sprudler spielt es keine Rolle, ob der Genießer ein normales Glas, eine Tasse oder eine Karaffe benutzen möchte.

success

Einzigartige Filtertechnik: Die BRITA Filterkartusche P 3000-S ist ein austauschbarer Kombifilter und ideal für das gekühlte Wasser der Wasserbar und gleichzeitig für Tee, Kaffee und das Kochen. Die Kartusche optimiert bis zu 3.000 Liter Wasser. Laut Hersteller reicht der Filter bei einer vierköpfigen Familie mit einem durchschnittlichen Verbrauch und einer durchschnittlichen Wasserhärte für rund ein Jahr.

Dank des 360-Grad-Designs des Tischgeräts ist das Aufstellen sogar auf Kücheninseln möglich, sofern dort ein Wasseranschluss vorhanden ist. Ein Kohlensäurezylinder ergibt 50 Liter Sprudelwasser. Wasserfilter und Kohlensäurezylinder sind dabei nicht sichtbar, denn diese lassen sich unterhalb der Arbeits- oder Tischplatte montieren. Ein beleuchtetes Display mit Touchfunktion erleichtert die Bedienung und eine Tastensperre schützt vor ungewollter Bedienung während der Reinigung. Für eine korrekte Installation benötigt:

  • Zugang zur Kaltwasserleitung
  • Ausreichend hoher Wasserdruck
  • Stromversorgung
  • Platz für Komponenten und Lüftung

Eine ausführliche Installationsanleitung liegt dem Wassersprudler bei und ein telefonischer Support steht montags bis freitags zwischen 9 und 17 Uhr zur Verfügung. Laut Hersteller sollte der Käufer 1,5 Stunden Zeit für die Installation einplanen.

info

Wie gesund ist Leitungswasser? In Deutschland wird das Leitungswasser in regelmäßigen Abständen analysiert. Die Schadstoffbelastung liegt dabei in aller Regel deutlich unter den von der Trinkwasserverordnung vorgeschriebenen Grenzwerten und meist sogar unter der von Tafelwasser oder Mineralwasserflaschen – insbesondere, wenn die Flaschen von Mineralwasser in Wasserkästen aus Kunststoff sind. Leitungswasser kann jedoch durch alte Hausleitungen beispielsweise mit Blei verunreinigt sein. Weitere Informationen zur Trinkwasserqualität finden sich im Ratgeber im Anschluss an die Produktbeschreibungen.
  • Beleuchtetes Display mit Touchfunktion
  • Mit Tastensperre
  • Kühlt Wasser per Tastendruck auf 4, 6, 8 oder 10 Grad Celsius
  • Sprudelintensität von leicht bis stark individuell dosierbar
  • Inklusive BRITA-Wasserfilter
  • Zugang zur Kaltwasserleitung erforderlich
  • Funktioniert nur mit ausreichend hohem Wasserdruck

FAQ

Kann ich die Temperatur des Wassers anpassen?
Ja, beim BRITA yource pro top Wassersprudler lässt sich gesprudeltes Wasser mit einer Temperatur zwischen 4 und 10 Grad Celsius zapfen.
Benötigt der BRITA yource pro top Wassersprudler einen Stromanschluss?
Ja, ein entsprechendes Netzteil ist im Lieferumfang enthalten.
Kann ich die Filter austauschen?
Ja, das ist sogar ein Muss etwa einmal im Jahr.
Mit welchen Zylindern ist das Modell kompatibel?
Das Gerät lässt sich mit allen gängigen CO2-Zylindern, die mit einem zweigängigen Trapezgewinde ausgestattet sind, kombinieren.

6. SodaStream Cool Wassersprudler mit CO2-Zylinder

Der SodaStream Cool ist ein klassischer Wassersprudler, der das manuelle Zuführen der Kohlensäure über einen Knopf ermöglicht. Die Menge der Kohlensäure lässt sich individuell regulieren und an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Ein Stromanschluss wird nicht benötigt. Zum Lieferumfang des Wassersprudlers gehören eine PET-Flasche und ein CO2-Zylinder mit 60 Litern.

Das Gerät ist nicht für die Nutzung mit Glaskaraffen gedacht, sondern für Flaschen aus Kunststoff. Die PET-Flasche hat ein Fassungsvolumen von einem Liter und ein Füllvermögen von rund 840 Millilitern. Sie darf laut Hersteller nicht in der Spülmaschine gereinigt werden, sondern muss wie das gesamte Gerät regelmäßig feucht abgewischt werden. Der Wassersprudler wiegt 2,7 Kilogramm. Er ist 20 Zentimeter breit, 20 Zentimeter tief und 43 Zentimeter hoch.

info

Wie reinige ich einen Wassersprudler? Die Sprudlerflasche sollte mit Wasser, ein wenig Spülmittel und einer Flaschenbürste gereinigt werden. Bei manchen Herstellern ist die Flasche spülmaschinengeeignet. Aus hygienischen Gründen sollten auch das Gehäuse, die Düse und der Flaschendeckel in regelmäßigen Abständen gereinigt werden.
  • Klassiker von SodaStream
  • Menge der Kohlensäure individuell dosierbar
  • In zwei Farben erhältlich
  • Für Sirup-Zusätze geeignet
  • Nicht mit Glasflaschen kompatibel
  • PET-Flaschen nicht spülmaschinengeeignet

FAQ

Ist die CO2-Kartusche des SodaStream Cool Wassersprudlers gefüllt?
Ja, das Set enthält eine gefüllte CO2-Patrone.
Gibt es Glasflaschen für das Modell aus dem Vergleich?
Nein, der SodaStream Cool Wassersprudler ist für die Nutzung mit Kunststoffflaschen konzipiert.
Gibt es eine Hersteller-Garantie?
Ja, der Hersteller gewährt eine Garantie von 2 Jahren.
In welchen Farben ist das Gerät verfügbar?
Das Gerät gibt es in Grau.

7. Levivo Fruit & Fun Slim Wassersprudler – in vier Farben erhältlich

Der Levivo Fruit & Fun Slim Wassersprudler steht in verschiedenen Farben zur Verfügung. Dazu gehören:

  • Silber
  • Schwarz
  • Weiß
  • Rot/Silber

Zum Lieferumfang gehört eine Flasche. Sie besteht aus Kunststoff und hat ein Fassungsvolumen von einem Liter. Daneben befindet sich eine CO2-Kartusche im Lieferumfang. Alternativ ist es möglich, den Wassersprudler ohne Gaszylinder zu erwerben.

success

Flasche mit großer Öffnung: Die mitgelieferte Flasche soll eine große Öffnung haben. Dank ihr besteht die Möglichkeit, Obst in die Flasche zu füllen.

Der Wassersprudler von Levivo ist 8 Zentimeter tief, 15 Zentimeter breit und 42,5 Zentimeter hoch. Er soll leicht zu bedienen sein und eine einfache Reinigung ermöglichen. Wer das Wasser mit Kohlensäure versetzen möchte, muss die Kunststoffflasche nicht in die Halterung schrauben. Stattdessen ist es notwendig, die Flasche auf dem Ständer zu platzieren.

danger

Kunststoffflaschen haben ein Verfallsdatum: Kunststoffflaschen verschleißen im Laufe der Zeit und haben daher ein Haltbarkeitsdatum. Ist das Datum überschritten, sollte die Flasche nicht mehr genutzt werden. Eine Alternative zu PET- und Kunststoffflaschen sind Glasflaschen, die länger haltbar und umweltfreundlicher sind. Sie bieten darüber hinaus in den Augen vieler Kunden eine schönere Optik.
  • Elegantes, schlankes Design
  • In verschiedenen Farben erhältlich
  • Flasche mit großer Öffnung
  • Zum Befüllen mit Obst geeignet
  • Kein Schrauben der Flasche erforderlich durch Air-Charge-Technik
  • Nicht mit Glasflaschen kompatibel

FAQ

Aus welchem Material besteht der Levivo Fruit & Fun Slim Wassersprudler?
Das Modell wird aus Kunststoff gefertigt.
Welche Höhe hat die mitgelieferte Flasche?
Laut Amazon-Kundenangaben hat die Flasche mit Deckel eine Höhe von 37,5 Zentimetern und ohne Deckel eine Höhe von 37 Zentimetern.
Ist das Gerät mit den Flaschen von SodaStream kompatibel?
Nein, der Wassersprudler von Levivo ist nicht mit den Flaschen von SodaStream kompatibel.
Wie lange reicht ein CO2-Zylinder aus?
Ein CO2-Zylinder genügt zum Sprudeln von ungefähr 60 Litern Wasser.
Ist es möglich, SodaStream-Kartuschen zu verwenden?
Ja, der Levivo Fruit & Fun Slim Wassersprudler ist mit den CO2-Zylindern von SodaStream kompatibel.

8. Sodapop M806625 Joy Fashion Wassersprudler inklusive Kunststoff-Trinkflasche

Der Sodapop M806625 Joy Fashion Wassersprudler ist kompatibel mit gängigen CO2-Zylinder, auch von anderen Herstellern. Der Wassersprudler wird inklusive CO2-Patrone ausgeliefert. Zum Lieferumfang zählt eine BPA-freie PET-Sprudelflasche sowie ein griffiger Überzug.

info

Alle Teile sind spülmaschinenfest: Der Sodapop M806625 Joy Fashion Wassersprudler besteht nach Angaben des Herstellers ausschließlich aus Teilen, die sich in der Spülmaschine reinigen lassen.

Das Aufsprudeln erfolgt mechanisch über einen Knopf, der 3 Sekunden lang gedrückt werden soll. Der Wassersprudler ist komplett aus Kunststoff gefertigt und wird mit einer Bedienungsanleitung in deutscher Sprache ausgeliefert. Das Gerät wiegt 2,65 Kilogramm. Es misst 19,3 x 13,4 x 43 Zentimeter. Der Sprudler kann nur mit kompatiblen PET- und Glasflaschen Flaschen verwendet werden.

info

Wie viel Wasser sollte ich täglich trinken? Wer seinem Körper zu wenig Wasser zuführt, riskiert Kopfschmerzen, Probleme mit dem Kreislauf oder Schwindelgefühle. Wie viel Flüssigkeit ein Mensch täglich zu sich nehmen sollte, richtet sich nach Faktoren wie dem Wetter, dem Körpergewicht, der Größe und der Aktivität. Die meisten Experten empfehlen, täglich mindestens 1,5 Liter Wasser zu trinken.
  • PET-Flasche mit Silikonbezug für eine bessere Griffigkeit
  • PET-Flaschen sind spümaschinengeeignet
  • Mit Glasflaschen kompatibel
  • Keine Nachteile bekannt

FAQ

Kann ich den Sodapop M806625 Joy Fashion Wassersprudler mit Glasflaschen verwenden?
Ja, der Hersteller bietet entsprechende Flaschen an.
Wird der Wassersprudler mit Zylinder geliefert?
Ja, der Sodapop M806625 Joy Fashion Wassersprudler wird mit CO2-Kartusche geliefert.
Dürfen die Flaschen in die Spülmaschine?
Ja, alle Teile des Wassersprudlers sind für die Reinigung im Geschirrspüler geeignet.
Welcher Zylinder passt zum Gerät aus dem Vergleich?
Es passen alle 60-Liter-Zylinder, unter anderem die von SodaStream.

9. DrinkMate 410-01-00 Wassersprudler mit abnehmbarem Fizz-Infuser-Aufsatz

Der DrinkMate 410-01-00 Wassersprudler kommt ohne CO2-Patrone, soll aber mit allen handelsüblichen Kartuschen für 60 Liter Sprudelwasser kompatibel sein. Um den Zylinder einzusetzen, kann das Gerät nach hinten aufgeklappt werden. Der Water Maker ist in den drei Farbdesigns Elfenbeinweiß, Königsrot und Schwarz verfügbar. Die Bedienung erfolgt mechanisch per Knopfdruck; Netzanschluss oder Batterien sind nicht nötig.

success

Mit abnehmbarem Fizz Infuser: Der DrinkMate 410-01-00 Wassersprudler hat einen patentierten, abnehmbaren Fizz Infuser. Es handelt sich dabei um einen Aufsatz, der über den Flaschenhals gestülpt wird, um einen besonders festen Verschluss zu erreichen.

Der Kohlensäuregehalt soll sich je nach Geschmack variieren lassen. Die Lieferung enthält neben dem Wassersprudler eine PET-Trinkflasche mit einem Füllvolumen von 850 Millilitern. Sie ist nach Angaben des Herstellers BPA-frei. Das Gerät wiegt 1,7 Kilogramm und misst 20 × 13 × 41 Zentimeter.

info

Was ist beim Kauf von CO2-Kartuschen zu beachten? Unabhängig vom Hersteller nutzen etwa 95 Prozent aller Wassersprudler die gleichen, genormten 425-Gramm-CO2-Kartuschen, deren Kohlesäuremenge für rund 60 Liter sprudelnde Flüssigkeit ausreicht. Leere Patronen dieses Typs lassen sich in vielen Supermärkten oder Discountern für rund 8 Euro gegen volle Zylinder tauschen.
  • In verschiedenen Farben erhältlich
  • Mit Fizz Infuser für festen Flaschenverschluss
  • Kann Eistee, Wein und Saft besprudeln
  • Keine Nachteile bekannt

FAQ

Wie wechsle ich die Flasche beim DrinkMate 410-01-00 Wassersprudler?
Der Sprudler wird auf die Rückseite gedreht und die Rückwand aufgeklappt. Der Zylinder lässt sich nun einfach herausnehmen.
Woraus besteht die Flasche?
Die Trinkflasche des DrinkMate 410-01-00 Wassersprudlers besteht aus leichtem Kunststoff und ist BPA-frei.
Passen die Sodamax CO2-Zylinder zum Getränke-Maker?
Ja. Die genormten Kartuschen gibt es laut Hersteller deutschlandweit bei über 14.000 Händlern. Es gilt, auf das EU-Zertifikat zu achten.
Gibt es für das Modell Glasflaschen?
Nein, der Wassersprudler ist nicht für die Verwendung mit Glasflaschen geeignet.

Was ist ein Wassersprudler?

Wassersprudler TestEin Wassersprudler ist ein Gerät, das durch Druck Kohlenstoffdioxid (CO2) in das Leitungswasser bringt. Auf Knopfdruck pumpt sich das Kohlenstoffdioxid aus einem Zylinder in die Wasserflasche. Der Wassersprudler verdankt seinen Namen dem eigenen „Sprudelsystem“. SodaStream hat mit seinen Wassersprudlern die ersten Geräte dieser Art auf den Markt gebracht. Damals lag der Fokus noch auf der Funktionalität, in den letzten Jahren sind eine ganze Reihe neuer stylischer Kollektionen dazukommen.

Die meisten Wassersprudler haben eine abnehmbare Rückwand zum Wechseln des CO2-Zylinders. Sobald die Patrone leer ist, kann sie herausgenommen und gegen eine volle ausgetauscht werden. Es empfiehlt sich, eine zweite Kartusche anzuschaffen, um bei einem leeren Zylinder – etwa am Wochenende – nicht auf Sprudelwasser verzichten zu müssen. Zur weiteren Ausstattung eines Wassersprudlers zählt in der Regel eine zum Gerät passende Flasche aus Kunststoff oder Glas. Mit einem Wassersprudler reduzieren Privathaushalte den Einsatz von Plastikflaschen.

info

Wie nutze ich einen Wassersprudler richtig? Zuerst die Flasche mit kaltem Leitungswasser befüllen und einsetzen beziehungsweise mit dem Gerät verbinden. Nach dem Einfüllen Hebel oder Sprühknopf betätigen, um das Wasser mit Kohlensäure zu versetzen.

Sobald der Sprudelvorgang abgeschlossen ist, ist es wichtig, dass der Überdruck entweicht. Bei den meisten Modellen erfolgt das automatisch über ein Überdruckventil. Bei anderen muss eine dafür vorgesehene Taste gedrückt werden. Jetzt kann die Flasche entnommen und das Sprudelwasser genossen werden.

Wie sinnvoll ist ein Wassersprudler?
UnterschiedeWassersprudler haben zahlreiche Vorzüge. Zu diesen zählen unter anderem:

  • Schnelle Herstellung von Sprudelwasser: Das Aufsprudeln von Wasser nimmt nur wenig Zeit in Anspruch. Die meisten Modelle lassen sich leicht bedienen und arbeiten zuverlässig.
  • Kein Flaschen-Transport mehr notwendig: Durch den Gebrauch eines Wassersprudlers müssen Käufer keine Flaschen mehr von einem Ort zum nächsten transportieren. Das ist ein großer Vorteil für alle, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und zum Beispiel kein Auto zur Verfügung haben.
  • Hilfe für die Umwelt und rückenschonend: Durch den Gebrauch eines Trinkwassersprudlers entfällt zum einen der Transport von Wasserkisten zwischen Händler und Wohnung, zum anderen lässt sich im Falle von Einwegflaschen oder Dosen viel Müll vermeiden beziehungsweise Energie für deren Wiederaufbereitung sparen.

Die meisten Wassersprudler haben aber auch Nachteile. Sie müssen in regelmäßigen Abständen gesäubert werden und erfordern von Zeit zu Zeit einen Wechsel der CO2-Kartuschen. Das kostet Zeit. Darüber hinaus ist das Leitungswasser in manchen Regionen Deutschlands nicht gut genug, um es bedenkenlos zu trinken.

Vorteile und Nachteile der Wassersprudler

  • Geringer Zeit- und Kraftaufwand
  • Leichte und schnelle Herstellung von Sprudelwasser
  • Umweltfreundlich
  • Kohlensäuregehalt individuell dosierbar
  • Qualitativ nicht schlechter als Tafel- oder Mineralwasser
  • Überschaubare Kosten
  • Regelmäßiger Austausch der CO2-Kartuschen notwendig
  • Regelmäßige Reinigung erforderlich
  • Qualität des Leitungswassers nicht überall optimal

Wichtige Kaufkriterien für einen Wassersprudler

Wassersprudler Test und VergleichNachfolgend informieren wir über die wichtigsten Kaufkriterien:

  • Das Material: Die meisten Wassersprudler gibt es als Starter-Set mit einer Wasserflasche. Die Wasserflasche besteht in der Regel aus Kunststoff oder Glas. Aber auch edle Glaskaraffen steigen in der Beliebtheit und punkten mit ihrer Haptik. PET-Flaschen sind hingegen robust und zerbrechen nicht einfach und lassen sich oft in der Geschirrspülmaschine reinigen. Die Behälter bringen ein Füllvolumen von 500 Millilitern bis zu einem Liter mit. Zumeist entspricht die Flaschengröße der Wassermenge, die in einem Durchgang gesprudelt wird. Die Flasche sollte niemals bis zum oberen Rand gefüllt werden, sonst kann das Wasser beim Sprudeln aus der Öffnung heraustreten. Häufig gibt es eine Skala an den Flaschenwänden, die beim Abmessen hilft und Nutzern zeigt, wie viel Wasser sie zu sich nehmen.
  • CO2-Dosierung: Die meisten Wassersprudler sind mit einer Taste beziehungsweise einem Hebel ausgestattet. Durch die Betätigung von Taste oder Hebel wird das Wasser mit Kohlensäure versetzt. Bei zahlreichen Geräten lässt sich die Dosierung individuell vornehmen. Es gilt in der Regel: Je mehr Sprühstöße erfolgen oder je länger die Taste gedrückt wird, desto kohlensäurehaltiger wird das Wasser. Wer das Wasser mit wenig CO2 versetzen will, sollte die Taste nur kurz betätigen. Neben mechanischen Geräten gibt es elektrische Wassersprudler, die über Netzstrom funktionieren. Dafür ist eine Steckdose in der Nähe des Geräts Voraussetzung. Oft sind solche Wassersprudler mit mehreren Sprudelstärken versehen – eine individuelle Dosierung ist aber nur selten möglich.
  • Die Handhabung: Bei der Inbetriebnahme ergeben sich oft Parallelen zwischen den Sprudlern. Zunächst wird die Kartusche an der dafür vorgesehenen Stelle eingesetzt, die in der Regel auf der Geräterückseite hinter einer Abdeckung liegt. Die Wasserflaschen für den Sprudler weisen für eine einfache Handhabung einen speziellen Bajonett- oder Drehverschluss auf. Meistens ist ein deutliches Klicken zu hören, wenn die Flasche fest in der Halterung einrastet. Im Anschluss kann die Sprudeltaste betätigt werden, bis die gewünschte Menge Kohlensäure im Wasser ist. Die Flasche sollte nach dem Sprudelvorgang nicht direkt aus der Halterung genommen werden. Viele Sprudler lassen mit einem Zischen die überschüssige Kohlensäure durch ein Ventil entweichen. So wird ein Überschäumen vermieden, was die Handhabung einfach macht.
  • Design und Maße: Das Design wird für immer mehr Kunden zu einem entscheidenden Kaufkriterium. Die meisten Sprudler bestehen aus Hart-Plastik. Das macht sie robust und haltbar, doch das Plastik mutet jedoch nicht besonders hochwertig an. Exklusivere Modelle blitzen in Chrom oder Edelstahl. Für kleine Single-Küchen und Einbauküchen empfehlen sich kompakte Sprudelgeräte, die platzsparend sind. Individualisten wählen Modelle im Retrolook mit klassischem, verchromtem Hebel oder moderne Geräte mit LED-Beleuchtung oder einer Skala, die den Wasserdruck anzeigt.
  • Das Füllvolumen: Die meisten Sprudelflaschen haben ein Fassungsvermögen von einem Liter. Nachfüllen lassen sich solche Modelle aber oft mit maximal 800 bis 900 Millilitern. Die Größe ist optimal für einen größeren Haushalt. Wer alleine oder in einem kleineren Haushalt lebt, ist mit einer 500 oder 600 Milliliter fassenden Flasche meist ausreichend bedient.
  • Die Einsatzbereiche: Die meisten Modelle bieten die Möglichkeit, außer reinem geschmacksneutralen Sprudelwasser auch fruchtige Schorlen oder andere Erfrischungsgetränke herzustellen. Dafür wird Sirup benötigt, den mittlerweile viele Hersteller in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen anbieten.

Welches Zubehör wird benötigt?

Ein einfacher Wassersprudler besteht aus lediglich drei Komponenten: dem Gerät, der dazu passenden Flache sowie einer CO2-Kartusche. Während die Wasserflasche in der Regel zum Lieferumfang zählt, ist die Kartusche oft nicht dabei.

  1. Ersatzkartusche: Ein gefüllter CO2-Zylinder ist ein nützliches Zubehör, da so stets die Möglichkeit besteht, den Zylinder schnell auszuwechseln, wenn er leer ist. Dadurch muss nicht sofort in das nächste Geschäft gelaufen werden, um den Zylinder aufzufüllen oder auszutauschen. Das gilt insbesondere für Tage, an denen die Geschäfte geschlossen sind, wie Feiertage oder Sonntage.
  2. Ersatzflasche: Eine Ersatzflasche kann sinnvoll sein, da eine einzige Flasche oft zu Verzögerungen führt, weil sie gereinigt oder entkalkt werden muss oder gerade in der Spülmaschine ist. Mit einer Zweitflasche sind Sie etwas flexibler.
  3. Sirups: Durch Sirups lassen sich unterschiedliche Getränke wie Fruchtschorlen herstellen. Bei manchen Sirups besteht die Möglichkeit, Leitungswasser in ein alkoholisches Getränk umzuwandeln.
  4. Flaschenbürste: Eine Flaschenbürste ist optimal, um das sonst schwer zu erreichende Flascheninnere zu reinigen.

So funktioniert die Reinigung eines Wassersprudlers

Bester Wassersprudler Vor der ersten Verwendung sollte der Trinkwassersprudler ausgiebig gereinigt werden. Anschließend gilt es, ihn in regelmäßigen Abständen zu säubern. In den folgenden Absätzen zeigen wir, wie dabei vorgegangen werden sollte:

  • Vor der Reinigung sollten Käufer einen genauen Blick auf die Reinigungshinweise in der Bedienungsanleitung werfen.
  • Gehäuse: Die Reinigung des Gehäuses und der Außenseite der Flasche erfolgt im Idealfall mit einem weichen und feuchten Lappen.
  • Flasche: Mit etwas warmem Wasser, Spülmittel und einer Flaschenbürste erfolgt die Reinigung der Flasche. Es kann helfen, das Gemisch einmal gut in der Flasche durchzuschütteln. Einige Flaschen lassen sich in der Spülmaschine reinigen.
  • Die Flasche sollte von Zeit zu Zeit entkalkt werden. Dafür eignet sich zum Beispiel Natron. Die Flasche wird mit ein paar Tropfen Natron und warmem Wasser befüllt. Anschließend wird die Flasche verschlossen und gut durchgeschüttelt. Nach einigen Stunden Einwirken sollte sie wie neu erscheinen.
  • Sprudlerdüse: Zur Reinigung der Sprudlerdüse bietet sich Zitronensäure an. Die Flasche bis zur Fülllinie mit einem Gemisch aus Zitronensäure und Wasser befüllen, sodann in den Sprudler einsetzen und die Taste oder den Hebel betätigen. Nach kurzer Einwirkzeit die Flasche entnehmen und entleeren. Anschließend Flasche und Sprudlerdüse noch ein paar Mal mit Wasser ausspülen und trocknen lassen.

Manche Flaschen sind nicht für die Reinigung in Geschirrspüler geeignet, da sie zu Rissen neigen. In diesen Rissen könnten sich Keime festsetzen.

FAQ: Häufige Fragen rund um Wassersprudler

Was kostet ein CO2-Zylinder?

Die bekannten Marken nutzen kompatible Zylinder oder Kartuschen, die an den offiziellen Verkaufsstellen erhältlich sind. Vor Ort im Laden bekommen Käufer einen CO2-Zylinder im Austausch zum leeren Zylinder. Wer keine leeren Zylinder hat, zahlt auf den vollen Zylinder ein zusätzliches Pfand. In den meisten Zylindern ist ein Volumen von 60 Litern enthalten. Es gibt kleinere Behälter, die in speziellen Wassersprudler-Geräten zum Einsatz kommen.

Neben dem Anschaffungspreis kommen die laufenden Kosten für einen Wassersprudler hinzu. Durchschnittlich zahlen Verbraucher 0,2 Cent für einen Liter Leitungswasser. Bei 60 Liter Wasser (so viel, wie eine Kartusche aufsprudeln kann) sind das vernachlässigbare 12 Cent. Kaum teurer ist das Kohlendioxid: Der Austausch einer Kartusche kostet ungefähr 8 Euro und reicht für 60 Liter Sprudel. Macht noch mal 13,5 Cent pro Liter und unterm Strich zirka 25 Cent pro Liter Sprudelwasser.

Damit ist Wasser aus dem Sprudler eher günstiger als spritziges Mineralwasser aus dem Supermarkt. Zudem ist das Leitungswasser im Vergleich zum Mineralwasser meist von besserer Qualität als die Flaschenware aus der Kiste.

Welcher Wassersprudler ist der beste?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Sie hängt von den Erwartungen des Käufers an den Wassersprudler ab. Während der eine ein möglichst günstiges, einfaches Gerät erwerben möchte, sucht der andere einen Sprudler mit Kühlfunktion und hübscher LED-Beleuchtung. Ihrer Funktion, dem Versetzen von Leitungswasser mit CO2, kommen alle Geräte nach.

Wo kann ich einen Wassersprudler kaufen?

Ein Wassersprudler kann entweder in einem Laden vor Ort wie einem Supermarkt oder Elektrofachgeschäft oder im Internet erworben werden. Beide Arten der Anschaffung haben ihre Vorteile: Während Käufer vor Ort von einer persönlichen Beratung profitieren und die Maße besser einschätzen können, bietet der Online-Händler eine deutlich größere Auswahl. Weitere Pluspunkte: Online lassen sich die Modelle auf einen Blick vergleichen, es besteht Zugriff auf zahlreiche Kundenrezensionen und der gesamte Einkauf kann zu jeder Tages- und Nachtzeit vom heimischen Sofa aus erledigt werden.

Wann wurde der Wassersprudler erfunden?

Schon im 19. Jahrhundert wurde das erste Patent für eine sogenannte Siphon-Flasche ausgestellt, einer Alternative zu Wassersprudlern. Die klassischen Wassersprudler entstanden zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Zur damaligen Zeit fanden die ersten Geräte in der Oberschicht und in der Gastronomie Verwendung. Der erste Hersteller von günstigeren Wassersprudlern für den Hausgebrauch war das Unternehmen SodaStream in den 1970er-Jahren. In Deutschland erreichten die Wassersprudler ab den 1990er-Jahren einen großen Bekanntheitsgrad.

Wie sollte ich CO2-Kartuschen entsorgen?

Eine CO2-Kartusche sollte nur entsorgt werden, wenn sie einen Schaden aufweist. In solchen Fällen nimmt der Hersteller die Zylinder meist zurück.
Falls die Gaskartusche aber einfach nur leer ist, muss sie nicht entsorgt werden. Stattdessen kann der Zylinder gegen einen gefüllten getauscht werden – das kostet etwa 8 Euro. Anlaufstellen sind Supermärkte, Discounter, Drogeriemärkte und Elektrofachmärkte. Alternativ kann die Kartusche von vielen Baumärkten aufgefüllt werden.

Welche Hersteller von Wassersprudlern gibt es?

Neben Marktführer SodaStream sowie Levivo oder Aarke bieten auch andere Firmen und Marken wie Wassermaxx, Smardy, Sodatrend oder Freihafen Wassersprudler an.

Gibt es einen Wassersprudler-Test von Öko-Test?

FragezeichenÖko-Test hat im Juli 2018 einen Wassersprudler-Test veröffentlicht. Die Experten sind bekannt dafür, Produkte auf ihre Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit zu überprüfen. Den aktuellen Praxistest haben drei Sprudler mit einem Gesamturteil sehr gut abgeschlossen, zwei Modelle mit einem guten Ergebnis. Die anderen Geräte im Test zeigten unter Dauerbelastung diverse Mängel.

Gibt es einen Wassersprudler-Test mit Testsieger der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat ebenfalls einen Wassersprudler-Test durchgeführt. Im Juni 2019 nahmen die Warentester sieben Wassersprudler unter die Lupe, die zwischen 65 und 299 Euro kosteten. Im Test prüften die Fachleute günstige Einsteigergeräte, aber auch teurere Designerprodukte wurden bewertet. Das Wassersprudler-Testergebnis fiel ernüchternd aus, da nur drei Modelle als „wirklich prickelnd“ eingestuft wurden. Andere Geräte hielten im Test nicht lange durch. Welche das sind, und wer Testsieger wurde, erfahren Sie gegen ein geringes Entgelt. Auf dem Prüfstand waren im Test Geräte der Hersteller Aarke, Sodastream und Kitchenaid.

info

Keimbelastung reduzieren: Für diesen Punkt geben die Experten im Test Entwarnung. Wer seinen Wassersprudler gründlich reinigt, kann eine Keimbelastung ausschließen. Laut Stiftung Warentest sollte der Wassersprudler so behandelt werden wie eine Kaffeemaschine.

Glossar

BPA-frei
BPA ist die Abkürzung für Bisphenol A, eine chemische Verbindung, die als eine Art hormoneller Schadstoff gilt. BPA hat eine östrogen-ähnliche Wirkung und verändert den Hormonhaushalt.
CO2
CO2 ist die chemische Formel für Kohlenstoffdioxid. Es ist ein geruchloses und unsichtbares Gas, und ein wichtiger Bestandteil der Atmosphäre.
Edelstahl
Edelstahl ist eine Bezeichnung für legierte und unlegierte Stähle mit einem besonderen Reinheitsgrad.
Titan
Titan ist ein Metall, das oft als Legierungsbestandteil für Stahl verwendet wird. Es hat eine hohe Temperaturbeständigkeit, Festigkeit und eine geringe Dichte.

Quellenangaben

Folgendes Produkt hatten wir ebenfalls im Vergleich

Tragbarer Wassersprudler von Sky Light für unterwegs
Der Sky Light Wassersprudler ist mit einem CO2-Zylinder mit 60 Litern und einer PET-Flasche ausgestattet. Das Gerät ist mit allen gängigen CO2-Zylindern von Herstellern wie AGA, Linde oder SodaStream mit 60 Litern kompatibel. Die Bedienung des mechanischen Wassersprudlers soll sehr einfach sein: Das Wasser wird bis zur Markierung an der Flasche eingefüllt. Anschließend sollte der Griff 3 Sekunden lang gedrückt werden, um die ideale Menge an Kohlensäure zu erhalten. Die spezielle Formel aus Zitronen und Natriumbicarbonat soll ein Wasser mit natürlichem CO2 erzeugen. Ein Tipp des Herstellers: Kalte Flüssigkeiten halten CO2 besser als warmes oder lauwarmes Wasser. Mit seiner kompakten Größe ist der Wassersprudler von Sky Light laut Hersteller kinderleicht zu transportieren und eignet sich so auch für Reisen und Camping. Das Gerät ist 14 Zentimeter breit, 25 Zentimeter tief und 46 Zentimeter hoch. Der Gehalt an Kohlensäure lässt sich laut Hersteller individuell einstellen. Der Wassersprudler darf nur mit kompatiblen PET-Flaschen genutzt werden, die wiederverwendbar sind. Die mitgelieferte Flasche hat ein Fassungsvolumen von einem Liter und ein Füllvolumen von knapp 840 Millilitern.

FAQ

Gibt es Glasflaschen für den Sky Light Wassersprudler?
Nein, für das Modell sind keine Flaschen aus Glas verfügbar.
Aus welchem Material besteht das Gehäuse?
Der Sky Light Wassersprudler ist aus Kunststoff gefertigt.
Sind Flaschen von SodaStream kompatibel?
Ja, solange es sich um keine Glasflaschen handelt.
Muss ich den Wassersprudler entkalken?
Das ist laut Hersteller nicht notwendig, da es keine wichtigen Teile gibt, die mit Wasser in Berührung kommen.
weniger anzeigen

Wassersprudler-Liste 2022: Finden Sie Ihren besten Wassersprudler

  Produkt Datum Preis  
1. SodaStream Crystal 2.0 Wassersprudler 01/2022 80,98€ Zum Angebot
2. Levivo 331400000249 Wassersprudler 01/2022 68,70€ Zum Angebot
3. SodaStream Easy 1011712491 Wassersprudler 01/2022 79,95€ Zum Angebot
4. Aarke Carbonator II Wassersprudler 01/2022 Preis prüfen Zum Angebot
5. BRITA yource pro top Wassersprudler 01/2022 999,00€ Zum Angebot
6. Sodastream Cool Wassersprudler 01/2022 100,06€ Zum Angebot
Autoren Tipp:

Autoren Tipp:

  • SodaStream Easy 1011712491 Wassersprudler