stern-Nachrichten

Die besten 12 Webcams im Vergleich – Die Top-Webcams für die beste Live-Übertragung – 2018 Test und Ratgeber

Bei einer Webcam handelt sich einfach um eine digitale Kamera (Cam), die ihre Bilder in Echtzeit über das Netz (Web) überträgt. Eine Webkamera ist heutzutage auch in vielen PCs oder mobilen Endgeräten verbaut. Sie können mit einer Webkamera nicht nur Fotos aufnehmen, sondern auch Videos drehen, Ihr Haus beobachten lassen oder Videokonferenzen abhalten.

Der Vorteil einer Web Kamera ist vor allem ihre multifunktionale Einsatzfähigkeit. Im Laufe der letzten Jahre hat sich nicht nur die technische Ausstattung, sondern auch die Optik der Webcams verändert.

Welche verschiedenen Modelle und Hersteller es gibt und was Sie bei dem Kauf einer Webcam beachten sollten, können Sie im großen Vergleich auf STERN.de erfahren.

Die 4 besten Webcams im kompakten STERN.de-Vergleich

Logitech HD Pro Webcam mit USB-Anschluss
Gewicht
295 g
Besonderheit
Full HD Videoaufnahmen in 1080p und Fotos mit 15 MP
Abmessungen
9,4 x 7,1 x 4,3 cm
Bildqualität Kamera
-
Videoqualität Kamera
Full HD 1080 P
WLAN
Integriertes Mikrofon
Kompatibel mit
Windows 7-10; Mac OS 10.6- ; Chrome OS; Android 5.0 -
Verschiedene Anschlüsse
USB 2.0
Fotoauflösung
15 MP
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
67€
ca.
84€
Microsoft LifeCam HD-3000 Skype zertifiziert mit Breitbildformat
Gewicht
290g
Besonderheit
16:9-Format für Videoaufzeichnungen im Kinoformat
Abmessungen
14 x 14 x 7,4 cm
Bildqualität Kamera
-
Videoqualität Kamera
720 P
WLAN
Integriertes Mikrofon
Kompatibel mit
Windows XP-Windows 10
Verschiedene Anschlüsse
USB 2.0
Fotoauflösung
1280 x 720 Pixel
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
24€
ca.
19€
Logitech Webcam mit 720p Videoqualität in schwarz
Gewicht
259g
Besonderheit
D-Videogespräche und -Aufnahmen in 720p möglich
Abmessungen
21 x 7,6 x 15,2 cm
Bildqualität Kamera
-
Videoqualität Kamera
720 P
WLAN
Integriertes Mikrofon
Kompatibel mit
Windows Vista, 7, 8
Verschiedene Anschlüsse
USB 2.0
Fotoauflösung
5 MP
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
27€
ca.
28€
AUKEY Webcam Full HD für Video Chat und Aufnahme
Gewicht
190g
Besonderheit
PLUG & PLAY: USB Video Device Class (UVC) benötigt kein Treiber oder Software
Abmessungen
11,3 x 7 x 3 cm
Bildqualität Kamera
2 MP
Videoqualität Kamera
1080 P
WLAN
Integriertes Mikrofon
Kompatibel mit
Windows XP / Mac OS 10.6 / Android 5.0 oder höher
Verschiedene Anschlüsse
USB 2.0
Fotoauflösung
-
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
31€
ca.
38€
Abbildung
Modell Logitech HD Pro Webcam mit USB-Anschluss Microsoft LifeCam HD-3000 Skype zertifiziert mit Breitbildformat Logitech Webcam mit 720p Videoqualität in schwarz AUKEY Webcam Full HD für Video Chat und Aufnahme
Gewicht
295 g 290g 259g 190g
Besonderheit
Full HD Videoaufnahmen in 1080p und Fotos mit 15 MP 16:9-Format für Videoaufzeichnungen im Kinoformat D-Videogespräche und -Aufnahmen in 720p möglich PLUG & PLAY: USB Video Device Class (UVC) benötigt kein Treiber oder Software
Abmessungen
9,4 x 7,1 x 4,3 cm 14 x 14 x 7,4 cm 21 x 7,6 x 15,2 cm 11,3 x 7 x 3 cm
Bildqualität Kamera
-
-
-
2 MP
Videoqualität Kamera
Full HD 1080 P 720 P 720 P 1080 P
WLAN
Integriertes Mikrofon
Kompatibel mit
Windows 7-10; Mac OS 10.6- ; Chrome OS; Android 5.0 - Windows XP-Windows 10 Windows Vista, 7, 8 Windows XP / Mac OS 10.6 / Android 5.0 oder höher
Verschiedene Anschlüsse
USB 2.0 USB 2.0 USB 2.0 USB 2.0
Fotoauflösung
15 MP 1280 x 720 Pixel 5 MP
-
Preisvergleich Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
ca.
67€
ca.
84€
ca.
24€
ca.
19€
ca.
27€
ca.
28€
ca.
31€
ca.
38€

Weitere verschiedene Kamera-Modelle im Vergleich auf STERN.de

DashcamWildkameraSofortbildkameraKompaktkameraÜberwachungskameraDigitalkamera

1. Logitech HD Pro Webcam mit USB-Anschluss

Die Logitech HD Pro Webcam mit USB-Anschluss beherrscht die UVC H.264-Videokodierung und daher können Video-Chats über Skype in Full-HD-Aufllösung von 1.920 x 1.080 Pixeln durchgeführt werden. Die Optik der Kamera ist ein hochwertiges Produkt von Zeiss mit einem 20-fachen Zoom.

Die Webcam arbeitet dank dieser hochqualitativen Optik so schnell, dass sogar ruckartige Bewegungen erfasst und zu einem gleichmäßigen Video-Stream verarbeitet werden können. Die Videokomprimierung ist jetzt mit der Logitech Kamera nicht nur für den Businnessbereich, sondern auch für Privatanwender möglich.

Sie können die mit der Kamera aufgenommen HD-Videos bequem auf Tastendruck auf die üblichen Video-Plattformen im Netz hochladen. Die Logitech Webkamera liefert Fotos mit maximal 15 Megapixel Auflösung, wobei die Auflösung von der Software interpoliert (hochgerechnet) wird.

Zu der Ausstattung der Kamera gehören ein Stereolautsprecher sowie eine Befestigungsvorrichtung für ein Kamera-Stativ. Die wichtigsten Merkmale in Übersicht:

  • Videogespräche in Full HD 1080p Auflösung über Skype und in flüssiger HD Qualität mit 720p über FaceTime für Mac
  • Full HD Videoaufnahmen in 1080p und Fotos mit 15 MP
  • erweiterte H.264-Komprimierung
  • zwei Mikrofone, optimal positioniert für einen natürlichen Stereoklang.

2. Microsoft LifeCam HD-3000 Skype zertifiziert mit Breitbildformat

Mit der Microsoft LifeCam HD-3000 Skype zertifiziert mit dem 720p-HD-Sensor bekommen Sie gestochen scharfe Bilder im 16:9-Breitbildformat. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen wirken Farben dank der TrueColor-Technologie noch brillanter.

Das eingebaute Mikrofon mit digitaler Rauschunterdrückung sorgt dagegen für den guten Ton. Setzen Sie sich im Breitbildformat in Szene – erstellen Sie hervorragende Videos mit kräftigen Farben, die Sie ganz einfach auf Ihren Social-Networking- Websites veröffentlichen können.

Die Webcam von Microsoft können Sie dank des flexiblen Standfußes auch auf Ihrem Desktop, Laptop oder Notebook platzieren. Die Produktvorteile im Überblick:

  • für Skype zertifiziert – zusammen mehr erleben in HD-Qualität
  • HD-Video-Chat mit 720p
  • mit Breitbildformat – 16:9-Format für Videoaufzeichnungen im Kinoformat
  • TrueColor-Technologie – diese Technologie sorgt für brillante Videos in kräftigen Farben bei fast allen Lichtverhältnissen
  • Mikrofon mit Rauschunterdrückung – eine kristallklare Klangwiedergabe und integriertes Mikrofon mit akustischer Rauschunterdrückung
  • mit Universalhalterung – einfach und bequem auf dem Desktop, Laptop oder Notebook installieren
  • Videos freigeben – Sie können mit dieser Webcam Videos mit Messenger, Facebook, YouTube und Twitter freigeben
  • kompatibel mit Windows Live Messenger, Yahoo!, AOL Instant Messenger und Skype
  • direkte Unterstützung von Windows Live Movie Maker – ein neues Videoprojekt mit nur einem Mausklick starten
  • direkte Unterstützung von Windows Live Fotogalerie – Fotos problemlos hochladen, die dann für Freunde und Familie bearbeitet, markiert und freigegeben werden können.

3. Logitech Webcam mit 720p Videoqualität in schwarz

Mit der Logitech® Webcam C270 sind Videogespräche so einfach wie nie zuvor. Dank der VGA-Auflösung, RightSound™- und RightLight™-Technologie werden Sie sich wundern, wie detailliert Ihre Unterhaltungen über das Internet sind, fast als wären Sie live bei Ihrem Gesprächspartner.

Sie können auch Ihre Videobotschaften in HD-Auflösung verbreiten, aber die Ausstattung Ihres PCs sowie der Internetleitung muss ein bestimmtes Mindestniveau aufweisen, damit die HD-Chats auch tatsächlich möglich sind. Dafür brauchen Sie laut Logitech einen 2,4-GHz-Prozessor der Kategorie Intel Core 2 Duo, 2 GB RAM sowie einen Upload von mindestens 1 Mbit/s.

Wenn Sie jedoch die Webcam nur im herkömmlichen Modus betreiben, kommen Sie mit wesentlich weniger aus. Die Fotos mit 5 Megapixeln (softwareinterpoliert) Auflösung bieten eine gute Qualität und kräftige Farben.

Das verdankt die Kamera der Fluid Crystal Technologie, die optimale Farben und eine ruckelfreie und hohe Bildschärfe liefert. Das eingebaute Mikro mit Rauschunterdrückung sorgt für einen guten Ton. Die Chats im Netz führen Sie über die entsprechende Software Vid HD von Logitech durch, wodurch sich die Kamera auch mit Fabrikaten anderer Hersteller versteht.

Info

Die Logitech RightLight und RightSound Technologie sorgt dafür, dass Ihre Videogespräche nicht durch gedämpftes Licht oder störende Hintergrundgeräusche beeinträchtigt werden. Systemvoraussetzungen: Windows Vista, Windows 7 (32 Bit oder 64 Bit) oder Windows 8.

4. AUKEY Webcam Full HD für Video Chat und Aufnahme

Eine gute Lösung für Videokommunikation ist die AUKEY Webcam Full HD. Sie können die Kamera einfach auf den Bildschirm klemmen oder lassen Sie es auf Schreibtisch stehen – ganz, wie Sie wollen.

Die Kamera nimmt 1080P HD-Video und 2.0 Megapiexl Fotos auf, sie liefert ein Zweikanal-Sound mit ihren zwei integrierten Mikrofonen. Die Einrichtung verläuft ganz simple: Schließen Sie einfach das USB-Kabel an den USB-Anschluss Ihres Gerätes an und öffnen Sie die Software für Video-Chat oder Aufnahme – fertig.

Eine blaue LED-Anzeige zeigt Ihnen, dass die Kamera aktiv und betriebsbereit ist. Das Aukey Produkt ist eine schlanke Kamera mit faltbaren, minimalistischen Clip / Ständer, sie passt perfekt auf Ihren Bildschirm oder Oberfläche und findet problemlos in Ihrer Laptop-Tasche Platz.

Die Produktfeatures in Einzelnen:

  • 1080P Hochauflösung – mit seinem 1/3″ CMOS Bildsensor liefert die AUKEY Webcam ausgezeichnete Videoqualität mit der Auflösung von 1920 × 1080p. Sie können auch in schwach beleuchteten Räumen (≤5 Lux Mindestbeleuchtung) scharfe Videos aufnehmen.
  • Stereo-Mikrofon on Board – die beiden Dual Digitalmikrofone sorgen für kristallklares und natürliches Audio und reduzieren gleichzeitig die Hintergrundgeräusche.
  • PLUG & PLAY Technologie – USB Video Device Class (UVC) braucht kein Treiber oder sonstige Software. Für die Einrichtung müssen Sie die Webcam einfach in den USB-Anschluss Ihres Gerätes stecken.
  • Kompatibilität – ohne Weiteres kompatibel mit Windows XP/ 2000 /2003 / Vista/ 7/ 8/ 10, Mac OS 10.6, Android 5.0 oder höher, funktioniert mit Android TV Box, Skype, MSN, FaceTime, Facebook Messenger, Youtube, Yahoo Messenger usw.
  • Benutzerfreundlichkeit – diese Kamera können Sie entweder auf Flachbild-Computer-Monitore und Laptop-Computer-Bildschirme klemmen oder lassen Sie es auf Schreibtisch und anderen flachen Oberflächen stehen.

5. TeckNet Full HD Webkamera mit integriertem Mikrofon

Die Webcam von TeckNet ist eine High Definition-Webcam für atemberaubende HD-Videogespräche in 1080p Auflösung. Ein echter 2-Megapixel-Sensor sorgt für farbenfrohe Bilder mit bis zu 8.3-Megapixel-Auflösung (3840 x 2160).

Bei gedämpfter Beleuchtung folgt eine automatische Helligkeitsanpassung. Diese Kamera besitzt eine Universalhalterung, sodass sie am Laptop oder Monitor problemlos montiert werden kann. Die Kamera von TeckNet mit USB 2.0-Anschluss kann Videos mit 2 Megapixel (1980 x 1080) aufnehmen.

Dadurch bekommen Sie beste Videoqualität für YouTube und können Full HD 1080p-Breitbildfilme online stellen. Eine weitere hochwertige Feature ist das integrierte Mikrofon. Ihre Stimme wird damit automatisch erfasst und mit außergewöhnlicher Klarheit wiedergeben – ohne Rauschen und Echo.

Diese hochwertige Kamera liefert bis zu 30 Bilder pro Sekunde. Das bedeutet, dass die Videobilder flüssig und ohne Ruckeln angezeigt werden. Das Inbetriebnahme erfolgt ganz schnell und unkompliziert: Einfach die TeckNet Kamera mit dem USB-Port verbinden, Skype installieren und Sie können ab sofort Videogespräche führen.

Die Kamera unterstützt die folgenden Betriebssysteme: Windows XP/ Vista/ 7 und 8.

Besonderheit

Dieses TeckNet Produkt hat eine 18-Monate-Garantie des Herstellers.

6. AUKEY 2K HD Webcam mit Belichtungsautomatik und manuellem Fokus

Diese Aukey Webcam liefert Ihnen superscharfe HD 1536p Videoaufnahmen in 2K. Sie werden in kristallklarer Auflösung mit Super HD auf Skype gesehen (mehr Details als 1080p). Dank einer erweiterten H.264-Komprimierung erfolgen schnelle und reibungslose Video-Uploads und -Streams bei geringerer Belastung des Computers.

Mit dem Aukey Produkt sind nicht nur die Bilder von hoher Qualität, sondern auch das Audio. Das optimierte Mikrofon filtert alle Hintergrundgeräusche heraus, sodass Sie deutlich gehört werden. Das Setup verläuft problemlos und schnell: Klemmen Sie auf Ihrem Laptop oder Monitor die Kamera und verbinden Sie das USB-Kabel – ab sofort können Sie Videogespräche führen.

Noch mehr Montageoptionen und Blickwinkel haben Sie dank der 1/4 Schraubengewinde – damit können Sie die Webcam auf einem Stativ montieren. Ein weiteres Highlight ist der manuelle Fokus, wodurch Sie die Kontrolle übernehmen und vollständige Klarheit bekommen, was sich als ganz praktisch und effektiv erweisen kann.

Kommunizieren Sie mit höherer Auflösung: Die 2K-Webcam von AUKEY weist eine deutlich höhere Auflösung auf, als viele andere Geräte dieser Art auf dem Markt und sie bietet zudem eine verbesserte Leistung und mehr Flexibilität.

Eine optimale Fokussierung und breiteres Sichtfeld wird über den Stellring der Kamera erreicht. Die AUKEY Webcam bietet ein breiteres 80-Grad-Sichtfeld, sodass sogar zwei Personen ins Bild passen.

Besonderheit

Als ganz hilfreich erweist sich auch die intelligente Belichtungsregulierung dieser Webcam. Diese ermöglicht gute und sehenswerte Aufnahmen bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen.

7. Plug&Play Webcam für Skype/Facetime/Youtube von Papalook

Die Firma Papalook bietet mit ihrer Plug&Play Webcam Videoaufzeichnung in echter HD-Qualität an. Die 720p-HD-Video-Aufzeichnung mit einer Wiedergabe von bis zu 30 Bildern pro Sekunde liefert scharfe Aufnahmen ohne ruckeln.

Mit dieser Kamera können Sie 720p-HD-Videos aufzeichnen und mit anderen auf Facebook oder YouTube teilen. Neben einem scharfen und kristallklarem Bild ist die Audioqualität der erzeugten Aufnahmen beeindruckend.

Das verdankt die Kamera dem eingebauten Noise-Cancelling-Mikrofon. Dieses Mikrofon mit Geräuschunterdrückung entfernt störende Hintergrundgeräusche und sorgt für klare Sprachqualität bei Chats. Die Videovorschau bleibt kennwortgeschützt, was die Verwendung der Kamera ohne Ihre Erlaubnis verhindert wird.

Dieses Papalook Produkt ist eine perfekte Kamera zum Chatten, ob bei Skype oder über andere Programme. Sie können quasi sofort nach dem Auspacken der Kamera Ihre Videochats starten – einfach einstöpseln und loslegen, ohne umständliche Installation von CD (Plug & Play). Die Produktfeatures im Überblick:

  • 1280x720P HD Online Video Chatten (HD Breitbild Video-Chat)
  • ein Mikrofon mit Rauschunterdrückung Technologie – verbesserte Sprachqualität
  • kompatibel mit dem meisten Instant Messaging Service
  • schnelle Inbetriebnahme durch Plug & Play – USB 3.0 / USB2.0 Anschluss
  • manueller Fokus
Wichtig

Systemvoraussetzungen: Windows XP SP2 / Vista / 7 / 8 / 10, nicht mit Mac kompatibel!

8. Logitech Pro Stream Webcam mit 2 omnidirektionalen Mikrofonen

Die Logitech Pro Stream Webcam mit 2 omnidirektionalen Mikrofonen ist eine der ersten Webcams, die die UVC H.264-Videokodierung beherrscht und daher Video-Chats über Skype in Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln ermöglicht. Die Logitech Webcam arbeitet zudem mit einer hochwertigen Optik von Zeiss mit einem 20-fach Zoom.

Die Bildübertragung von 30 Frames in der Sekunde ist auch eine starke Leistung von dieser Logitech Kamera – bei einer starken Internetverbindung ist eine Wiedergabe des Video-Chats ohne ruckeln möglich. Mit der Logitech Pro Stream Webcam können Sie lebendig und realistisch wirkende sowie detaillierte HD-Videos in 1080p mit 30 Bildern pro Sekunde streamen oder aufzeichnen.

Dank der H.264-Komprimierung brauchen Sie für einen schnellen und reibungslosen Upload weniger Netzwerkbandbreite. Das aufgenommene Video wird automatisch an schlechte Lichtverhältnisse angepasst und dank zwei omnidirektionalen Mikrofonen erfassen Sie den Ton in Stereo und zwar aus beliebigen Richtungen.

Ganz praktisch ist auch das vollständig verstellbare Tischstativ. Es besitzt eine drehbare Halterung und lässt sich auf 18,5 cm ausfahren. Dadurch können Sie die Webcam auf einen Winkel einstellen, der eine besonders vorteilhafte Darstellung ermöglicht. Diese Vorteile bietet Ihnen die Logitech Webcam:

  • Streaming mit Full HD 1080p mit 30 Bildern pro Sekunde/720p mit 60 Bildern pro Sekunde
  • benutzerdefiniertes Ändern des Hintergrunds möglich
  • automatische Belichtungsanpassung
  • zwei omnidirektionale Mikrofone
  • verstellbares Tischstativ.

9. HAVIT USB Pro Webcam für Laptops und Desktop-PCs

Die Firma HAVIT gehört zu den Anbietern hochwertiger Produkte im EDV- und PC-Bereich. Mit der USB Pro Webcam für Laptops und Desktop-PCs bietet der Hersteller eine Webcam, die optimal für Videoanrufe über „Skype“ und weitere IM-Dienste wie „Yahoo! Messenger! oder „Google Mail Voice“ konzipiert ist.

Die HAVIT Webcam bringt mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixel eine gute Bildqualität. Ein Autofokus schärft das Bild störungsfrei. Für die Montage brauchen Sie nur die Kamera über das USB-Kabel mit dem Computer oder Laptop verbinden. Die Installation erfolgt dann automatisch und ganz ohne Treiber.

Nach der Installation schaltet sich die Webcam ein und kann in den integrierten LEDs durch ein Scrollrad am USB-Kabel optimiert werden, um die Helligkeit anzupassen.

Funktionsübersicht:

  • einfache und schnelle Installation dank Plug & Play, keine Treiber notwendig
  • integriertes Mikrofon in Dual-Stereo-Ausführung mit automatischer Geräuschreduzierung
  • Videoanrufe über Ihre bevorzugten IM-Dienste
  • Schnappschuss-Funktion und schnelles Hochladen auf Facebook, Twitter und YouTube.
Wichtig

Es werden die Betriebssysteme Windows XP, Vista und Windows 7 unterstützt, die Webcam läuft auch unter Windows 10.

10. Logitech HD Webcam mit 360-Grad-Schwenkfunktion

Für HD-Videogespräche und Aufnahmen unterwegs – die Logitech HD Webcam mit 360-Grad-Schwenkfunktion und mit Autofokus ist die richtige Wahl für Ihr Vorhaben. Mit ihr können Sie mit den Menschen, die Ihnen wichtig sind, immer in Verbindung bleiben.

Sie liefert dank Logitech More HD-Technologie ruckelfreie HD-Videos in 720p mit Autofokus, die Sie dann über Ihren bevorzugten Instant Messenger oder Logitech Vid HD versenden können. Die Kamera arbeitet mit nahezu allen gängigen Instant-Messenger-Anwendungen und Logitech Vid HD zusammen.

Das Hochladen von HD-Videos auf Facebook, Twitter und YouTube erfolgt mit nur einem Klick. Als ganz praktisch erweist sich das zusammenklappbare Design mit Schwenkfunktion:

Das Gerät lässt sich zusammenklappen und kann Sie platzsparend überallhin begleiten. Darüber hinaus ist die Kamera drehbar, sodass Sie immer den richtigen Winkel für Ihre Gespräche und Aufnahmen finden. Ganz stark sind die 8 Megapixel-Fotos – Sie können umwerfende Fotos mit bis zu 8 Megapixeln aufnehmen (Software-interpoliert).

Wichtig

Kompatibilität mit Betriebssystemen: Windows XP (SP2 oder höher), Windows Vista oder Windows 7 (32 Bit oder 64 Bit).

11. Logitech Business-Webcam mit digitalem HD-Zoom

Diese Logitech Business-Webcam mit digitalem HD-Zoom gestaltet Ihre Videogespräche fast so realistisch, als wären Sie vor Ort. Die Technologie der Logitech Webcam ermöglicht klare Video- und Tonqualität in fast jeder Umgebung, auch bei schlechter Beleuchtung.

Mit 1080p-Auflösung, H.264-Videokompression und einem weiten 90-Grad-Sichtfeld ist diese Webcam für großartige Videokonferenzen geradezu prädestiniert. Das Logitech Gerät bietet ein 90-Grad-Blickfeld, Möglichkeiten zum Schwenken und Kippen sowie einen digitalen 4-fach-Zoom.

Selbst bei schwachem Licht gestochen scharfe Bilder schießen? Dank der RightLight™ 2-Technologie und Präzisionsobjektiv ist das kein Problem. Die Webcam von Logitech ist für Skype for Business und Cisco Jabber™ zertifiziert und bietet erweiterte Produktintegration mit BlueJeans, Broadsoft, LifeSize Cloud, Vidyo und Zoom.

Das Arbeiten mit dieser Kamera macht sichtlich Spaß: Vergrößern, verkleinern oder schwenken Sie die Ansicht, um störende Hintergründe auszublenden. Setzen Sie sich oder eine andere Person perfekt in Szene oder erfassen Sie das gesamte Geschehen – diese Möglichkeiten bietet die Logitech Webcam.

Durch den eingebauten Premium-Bildsensor bekommen Sie die HD-Qualität der Bilder ohne Kanten, selbst beim Heranzoomen bleiben die Aufnahmen gestochen scharf. Die Kamera lässt sich überall dort befestigen, wo es am besten passt – an einem Bildschirm, einem Laptop oder auf dem Tisch.

Das ist dank des abnehmbaren Clips möglich. Sie können die Kamera auch auf das eigene Stativ schrauben. Für mehr Vertraulichkeit und Sicherheit können Sie die abnehmbare Blende nach unten klappen.

Info

Sie können diese Webcam an Ihre individuelle Anforderungen anpassen und die Möglichkeiten zur Steuerung der Schwenk-, Zoom- und Aufnahme-Funktionen mithilfe der Logitech Kameraeinstellungssoftware für Windows und Mac nutzen.

12. Creative LIVE! Chat-Camera HD mit integriertem Mikrofon

Die Creative LIVE! Chat-Camera HD liefert eine fließende und störungsfreie Videoübertragung und ist in der Lage, Geräusche zu unterdrücken und den Hintergrund auszublenden, um das Gespräch völlig rauschfrei zu gestatten.

Dieses Modell des Herstellers Creative ist eine hochwertige, bestens verarbeitete Live- und HD-Video-Webcam. Die Kamera lässt sich über die kostenlose Software einrichten und in Betrieb nehmen. Die aufgenommenen Videos werden in 720p-HD-Qualität und die Bilder mit einer Auflösung von 5,7 MP ausgegeben.

Creative LIVE! Chat-Camera HD ist mit Windows 8 und 10 kompatibel, Sie können sie jedoch auch mit Apple OSX betreiben. Über das Einstecken des Kabels wird die Kamera automatisch eingeschaltet und zeigt den aktuellen Zustand über ein grünes LED-Licht an.

Sie können die Feinabstimmungen in der Bildauflösung, in der Farbgebung, Helligkeit und im Kontrast vornehmen. Nachdem Sie die kostenlose Software Live! Central 3 Lite heruntergeladen haben, können Sie Videos in 720p-HD-Qualität und Fotos mit einer Auflösung von bis zu 5,7 MP aufnehmen, die Sie ganz einfach per Klick auf Social Media-Websites wie YouTube oder Facebook hochladen können.

Info

Die Videos werden mit einer Bildrate von bis zu 30 Bildern/Sek. aufgenommen, was eine ruckelfreie und hochwertige Wiedergabe auf Ihrem Computer ermöglicht. Das integrierte Mikrofon filtert die Hintergrundgeräusche, damit Sie eine noch klarere Stimmübertragung bei Voice-Chats genießen können.

Was ist und wie funktioniert eine Webcam?

Webcam TestEine klassische Webcam ist nichts anderes als einfach eine digitale Kamera (Cam), die ihre Bilder in Echtzeit über das Internet (Web) überträgt. Das erfolgt entweder öffentlich mit Zugang für jedermann – wie bei fest installierten Kameras an manchen populären Sehenswürdigkeiten –, oder privat für einen engen Adressatenkreis – zum Beispiel bei der Videotelefonie über Skype.

Eine Webcam funktioniert wie eine normale Kamera, Vom Modell zu Modell kann es jedoch gewisse Einschränkungen geben. Zum Beispiel wird meistens kein durchgängig bewegtes Bild gefilmt und übertragen, sondern nur in bestimmten zeitlichen Intervallen eine Momentaufnahme erzeugt.

Manche Webcams sind in der Lage, neben dem Bild auch Ton zu übertragen.

Info

Modellabhängig ist die Webcam entweder bereits in das Gerät integriert oder muss extern, beispielsweise über ein USB-Kabel oder ein WLAN-Signal, angeschlossen werden. In solchen Fällen ist die Installation eines Gerätetreibers notwendig, der dem System die Kommunikation mit der Hardware ermöglicht. Die neusten Webcams können allerdings völlig autark betrieben werden, und zwar ohne Anbindung an zusätzliche Hardware.

Vor- und Nachteile von Webcams

Es ist in der Tat eine tolle Sache, sein Gegenüber im Gespräch über das Internet sehen und hören zu können. Eine Webcam besitzt allerdings noch weit mehr Einsatzmöglichkeiten.

Die meisten Webcams stellen in der Regel keine besonderen Ansprüche an die Hardware – auch langsamere Computer mit alten USB-Ports kommen mit ihr zurecht und können für Videoübertragungen genutzt werden.

Zumindest gilt es für niedrige Auflösungen. Die neuwertigen Webcams, die hochaufgelösten Live-Streams bieten, sollten dann doch eine aktuelle Hardware aufweisen.

Zu den Vorteilen einer Webcam zählt:

  • ein direkter Blickkontakt beim Chat
  • Möglichkeiten, sich etwas während der Videotelefonie zu zeigen
  • Videoaufnahmen direkt am PC möglich
  • eine relativ gute Bild- und Tonqualität schon für verhältnismäßig wenig Geld
  • bequeme Aufnahme am PC
  • man kann auch einzelne Bilder schießen
  • eine gute Tonqualität dank einem integrierten Mikrofon.

Die wenigen kleinen Nachteile einer Webcam:

  • gute Übertragung meist nur bei guter Netzverbindung möglich, sonst muss man mit ruckeln und Abbrüchen rechnen
  • die Bildqualität ist etwas schlechter als bei normalen Kameras
  • Webcam-Hack (das Ausspionieren der Webcams) möglich.

Welche Webcam-Typen gibt es?

Auf dem Markt gibt es verschiedene Arten von Webcams. Neben den einfachen USB-Webcams finden Sie auch HD-Webcams, Konferenzkameras, IP-Camera und WLAN Webcams. Hier können Sie die Unterschiede zwischen den einzelnen Webcam-Arten kennenlernen:

  1. Standard-Webcam. Die Standard-Webcam ist inzwischen ein Auslaufmodell. Man bekommt zwar diese Modelle relativ günstig zu kaufen, sie sind jedoch entsprechend sparsam in der Ausstattung. Diese Kameras wurden ursprünglich nicht dafür konzipiert, hochwertige Filmaufnahmen zu erstellen, deshalb beträgt die übliche Auflösung in dieser Sparte nur 640×480 Pixel. Diese Webcams werden über USB an den Computer angeschlossen und übertragen dann kein durchgehendes Bild, sondern nur aktualisierte Standbilder in wiederkehrenden Zeitabständen. Obwohl diese Variante heutzutage auf dem Markt praktisch keine Rolle mehr spielt, wird sie aber nach wie vor eingesetzt.
  2. HD-Webcam. Bei einer HD-Webcam handelt es sich um eine Webkamera, die für den Innenbereich entwickelt wurde. Die HD-Kameras können Live-Bilder in HD-Format mit einer Auflösung von wenigstens 1.280 x 720 Pixeln ausgeben. Sie eignen sich hervorragend zum einfachen Webcam Chat via Skype, ICQ oder Facebook und auch für den Omegle Chat.
  3. Konferenzkamera. Zu dieser Art gehören spezielle und hochwertige Webcams für Konferenzen. Meist verfügen sie über eine Schwenk-, Kipp- und Zoomfunktion, sodass Sie gute Bilder auch an großen Konferenztischen machen können. Darüber hinaus haben sie eine Freisprecheinrichtung mit Bluetooth und NFC, die verschiedene Einstellungen und eine optimale Audio-Wiedergabe ermöglicht.
  4. IP-Camera und WLAN-Webcam. Diese Variante nennt man auch Netzwerkkamera und sie gilt als Nachfolger der Webkamera. Eine IP-Cam unterscheidet sich von einer einfachen Webcam darin, dass die IP-Webkamera eigenständig ins Internet gehen und damit Bilder verbreiten kann. Ein Anschluss an einen PC ist damit nicht nötig. In der Regel verwendet man WLAN zur Verbindung mit dem Internet.

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Webcam achten

Darauf sollten Sie achtenEine Webkamera sollte Ihnen einen guten Video-Chat ermöglichen, vor allem was die Bild- und Tonqualität betrifft. Damit Sie sich einen Überblick darüber verschaffen können, was bei dem Kauf einer Webcam wichtig ist, machen Sie sich bitte mit den folgenden Tipps vertraut.

  1. Für welchen Zweck sollte die Kamera benutzt werden? Es ist ein Unterschied, ob Sie die Kamera eher sporadisch zum Chatten nutzen oder eine Überwachungskamera im Dauerbetrieb verwenden werden. Für den Outdoor-Bereich empfiehlt sich ein robustes Modell mit zusätzlicher Abschirmung gegen schlechte Witterungsbedingungen. Achten Sie jedoch dabei auf die gesetzlichen Vorgaben, sie müssen nämlich bei öffentlich angebrachten Webcams zu Überwachungszwecken berücksichtigt werden. Sie dürfen nicht einfach überall filmen und fotografieren, auch bei Speicherung und vor allem der Verbreitung von Bildmaterial gelten strenge Regeln.
  2. Videoauflösung. Eine HD-Ready oder eine Full-HD-Kamera? Es sind zwei verschiedene Videoauflösungsformate. HD-Ready ermöglicht eine Größe von 1.280 x 720 Pixeln, dagegen hat ein Video in Full HD die Größe von 1.920 x 1.080 Pixeln. Wollen Sie Ihren Gesprächspartner im Webcam Chat möglichst gut sehen, sollten Sie eine höhere Videoauflösung wählen.
  3. Fotoauflösung. Bei einer Chat können Sie auch Bilder knipsen, daher ist eine möglichst hohe Fotoauflösung von Vorteil. Die Fotoauflösung kann je nach dem Modell zwischen 0,9 und 15 Megapixel betragen. Ein gutes Produkt hat mindestens 3 Megapixel Fotoauflösung.
  4. Anschluss. Standardmäßig haben die meisten Webcams einen USB-Anschluss. Er dient zur Übertragung von Bild und Ton auf die Webcam Software. Die billigsten Produkte haben lediglich einen 3,5 Klinkenstecker für den Anschluss vom Mikrofon.
  5. Halterung. Wählen Sie ein Modell aus, das einen biegsamen Fuß für die Anbringung an einem Gerät (PC, Laptop) hat. Solche Webcams lassen sich problemlos an den unterschiedlichsten Monitoren oder Bildschirmen festklemmen. Es sind spezielle Universalhalterungen, dank denen Sie die Video Chats in allen Lebenslagen führen können.
  6. Extras und Zubehör. Damit die Video Chats und dessen Einrichtung leichter fallen, sollten die Kameras über verschiedene Funktionen und gewisse Extras verfügen. Suchen Sie Produkte mit einem Autofokus, der Ihnen beim Scharfstellen des Bildes hilft. Ein integriertes Mikrofon ist heutzutage ein Muss und ein Standard. Ein Großteil der Geräte nimmt nur in Mono-Qualität auf. Etwas hochwertigere Modelle dagegen erlauben aber auch Stereoaufnahmen. Des Weiteren achten Sie auf die Auszeichnung Skype-ready, weil in diesem Fall das Videochat-Programm Skype die Webcam Software leichter erkennt.

Rechtliche Grundlagen beim Betrieb einer Webkamera

Achtung: Das sollten Sie wissen!Falls Sie mit einer Webcam Personen aufnehmen möchten, dann müssen Sie die Rechte am eigenen Bild und die Datenschutzgesetze beachten. Hauptsächlich dürfen Sie keine Personen ohne Einwilligung der Personen selbst in das Internet stellen.

Die Webcam bietet einen Zugang zu den persönlichen Lebensräumen ihrer Nutzer, welcher leider missbraucht werden kann. Hacker können die Bilder einer Webcam einfach übernehmen und für ihre Zwecke missbrauchen. Solche Hackerangriffe sind selbstverständlich illegal und streng verboten.

In der Regel werden sie jedoch selten geahndet, weil der Nutzer oft nicht mal eine Ahnung davon hat, dass er ausgespäht wird. Nicht selten gibt es auch keine Spuren der Täter, die verfolgt werden könnten. Viele Nutzer sind einfach zu bequem und leichtsinnig, was den Hackern den Zugriff auf die fremde Webcam leichter gestaltet.

Dabei sind es nicht nur die Windows-User Opfer solcher Hackerangriffe, auch Mac-Nutzer müssen vorsichtiger werden. Meistens erfolgt der Zugriff auf System oder Webcam mithilfe eines unauffälligen Programms oder Apps, die vom Nutzer selbst leichtsinnig und arglos installiert wird. Welche Maßnahmen können helfen, sich vor den Hackern zu schützen?

Wenn Sie ein paar wichtige Grundregeln befolgen, dann lässt sich die Sicherheit im eigenen System um Einiges verbessern. Seien Sie vor allem bei jeder Art von Download vorsichtig. Prinzipiell sollten Sie nichts aus unbekannter oder zweifelhafter Quelle herunterladen.

Darüber hinaus sollten Sie Ihr Betriebssystem immer auf dem neuesten Stand halten. Das betrifft insbesondere die Windows-Nutzer, für die regelmäßige Updates lebenswichtig sind. Wichtig ist auch die Installation eines guten Antivirenprogramms.

Die Webcam eines Laptops können Sie ganz einfach vorübergehend „ausschalten“, indem Sie einen kleinen Streifen von dunklem Klebeband (er muss unbedingt blickdicht sein) auf die Linse draufkleben. Benutzen Sie lieber eine externe- als eine integrierte Webcam. Bei einer externen Webcam genügt es im Zweifel den Stecker des USB-Kabels zu entfernen – schon sind Sie auf der sicheren Seite und niemand mehr kann auf die Funktionen der Webcam zugreifen.

Info

Bei WLAN- und Blutetooth-Geräten sollten Sie besonders vorsichtig sein: Die IP-Kameras sind ohne Schutzmaßnahmen sehr anfällig für Hacker.

Welches sinnvolle Zubehör gibt es für eine Webcam?

Eine Webcam braucht grundsätzlich kein Zubehör, aber es gibt ein paar nützliche Zubehörteile, die den Betrieb einer Webcam erleichtern:

  1. Headsets und Kopfhörer. Falls Sie Ihre Webcam als Bildtelefon nutzen wollen, dann werden Sie ein Headset benötigen. Sie können zwar die Kopfhörer und Mikrofon auch separat kaufen und anschließen, ein Headset bietet jedoch mehr Vorteile: Es wiegt weniger und lässt sich einfach bedienen. Der Markt bietet ein großes Angebot an Headsets, häufig gehören sie schon zum Lieferumfang der Webcam.
  2. Mikrofon. Bei vielen klassischen Webcams ist ein Mikrofon bereits integriert. Separate Mikrofone lohnen nur, wenn Sie professionelle Sprachaufnahmen erstellen wollen. Für den normalen Alltagsgebrauch wie Internettelefonie und den auch bei Spielern beliebten Voice Chat genügt das kleine Mikrofon eines Headsets oder der Webcam vollkommen.
  3. Lautsprecher. Wenn Sie externe Boxen erwerben wollen, dann sollten es nach Möglichkeit aktive Boxen sein, damit Sie die Lautstärke direkt einstellen können.
  4. Halterungen. Webcams, die nicht im Gerät integriert sind (z. B. bei Laptops), brauchen eine Halterung, um sie irgendwo und irgendwie zu befestigen. Im Handel gibt es verschiedene Halterungen, mit denen Sie Ihre Webcam in nahezu jedem Winkel eines Raumes montieren können. Meistens gehört eine Halterung bereits zum Lieferumfang der Webcam, allerdings muss diese nicht immer den beabsichtigten Zwecken des Käufers entsprechen. Eine extra Halterung aus dem Fachhandel kann hier Abhilfe verschaffen.

Welche Alternativen zur Webcam gibt es?

VorteileIm Grunde genommen gibt es keine echten Alternativen für eine herkömmliche Webcam, allerdings besitzt diese in vielen Anwendungsbereichen gewisse Vorläufer, die auch heute noch eingesetzt werden.

Als eine einzige echte Alternative zur externen Webcam kann man eine interne Webcam (wie sie bei den meisten Notebooks oder Laptops im Bildschirmrahmen integriert ist) nennen. Diese Modelle eignen sich vor allem für die Videotelefonie.

In der Theorie lässt sich mit einer klassischen Kamera in der Regel alles machen, wofür auch eine Webcam zum Einsatz kommt. Bei teuren Modellen bekommen Sie sogar eine bessere Bildqualität – es ist jedoch mit einem erheblichen Aufwand verbunden.

Kann eine Handy-Kamera als Webcam-Ersatz dienen? Für die Videotelefonie lässt sich mit bestimmter Software das eigene Handy oder Smartphone zur Webcam umfunktionieren. Für Android-Smartphones können Sie die App IP Webcam nutzen, die eine Webcam mittels WLAN-Verbindung simuliert. Das Smartphone funktioniert dann wie eine echte Webcam und kann sogar als Überwachungskamera eingesetzt werden.

Bedenken Sie jedoch, dass viele Apps richtig wählerisch sind und sie arbeiten nicht mit jeder Hardware und jedem Betriebssystem zusammen. Mit einer normalen Digitalkamera können Sie dieselben Ergebnisse wie mit einer Handy-Kamera als Webcam-Alternative erzielen.

Manche Modelle haben sogar eine extra dafür vorgesehene Einstellung, mit der sie sich als Webcam bedienen lassen. Sie benötigen dafür grundsätzlich einen speziellen Treiber für das aktuelle Betriebssystem, damit Sie die Kamera auch nach einem Software-Update noch nutzen können.

Fazit

Im Allgemeinen bietet sich keine der beschriebenen Alternativen als vollwertiger Ersatz für eine Webcam an. Inzwischen gibt es zudem auf dem Markt viele günstig zu beziehende Modelle. Eine echte Webcam ist eben komfortabler und preiswerter als die meisten Alternativen.

Gibt es einen Webcam Test der Stiftung Warentest oder der ÖKO Test?

FragezeichenObwohl unterwegs das Gespräch per Handy noch Normalfall ist, wird zu Hause Skype, Google Talk und Facetime für immer mehr Nutzer zum Standard. Die Vorteile einer Webcam liegen auf der Hand: Wenn man seinen Gesprächspartner zusätzlich noch sehen kann, kommt einfach viel mehr an.

Das schnelle Internet ermöglicht eine sehr gute Bild- und Tonqualität, die dem Telefon weit überlegen sind. Damit das optimal klappt, brauchen Sie eine vernünftige Webcam.

Die Stiftung Warentest und die ÖKO Test haben zuletzt keinen Webcam Test durchgeführt. Sie können sich jedoch den Vergleich auf STERN.de anschauen und die vorgestellten Webcam-Modelle miteinander vergleichen, um das passende Gerät für sich zu finden.

Vergleichssieger auf STERN.de:

Vergleichssieger auf STERN.de:

  • Logitech HD Pro Webcam mit USB-Anschluss