Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

14 verschiedene Wetterstationen im Vergleich – für exakte und genaue Wetterdaten im Wohnzimmer – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Den Regenschirm mitnehmen oder zuhause lassen? Einen längeren Spaziergang unternehmen oder nur eine kleine Runde drehen? Den Rasen im Garten heute oder morgen mähen? Das Wetter beeinflusst jeden Tag unsere Entscheidungen. Waren einst der Wetterfrosch oder gar Bauernregeln für die Wettertendenz zuständig, erleichtert heute die Wetterstation in den eigenen vier Wänden den Alltag. Die Geräte messen per Außensensor oder Innensensor Wetterdaten wie die Innen- und Außentemperatur, den Luftdruck und die Luftfeuchtigkeit.

Besitzer einer Wetterstation können sich je nach Gerät Vorhersagen über das Wetter anzeigen lassen oder den Wetterverlauf in einem bestimmten Zeitraum ermitteln. Die Messgeräte eignen sich für jeden, der genau wissen will, wie sich die Regen- und Sonnenstunden in der Region entwickeln. Dazu gehören nicht nur Landwirte, Gärtner oder Outdoor-Sportler, die auf exakte lokale Wetteraussichten angewiesen sind. Auch Amateur-Meteorologen informieren sich mit einer Wetterstation über die aktuellen Messwerte. Kaum eine andere Freizeitbeschäftigung verbindet Naturbeobachtungen mit physikalischen und technischen Aspekten auf eine so faszinierende Art und Weise. Die Meteorologie ist ein Hobby, das immer mehr Menschen teilen.

Für einen ersten Überblick haben wir 14 Wetterstationen aus unterschiedlichen Preisklassen miteinander verglichen und beschreiben die wichtigsten Eigenschaften der Produkte in unserem Vergleich. Danach informieren wir im Ratgeber über die Funktionsweise sowie die Vor- und Nachteile von Wetterstationen und zeigen die wichtigsten Kaufkriterien beim Kauf eines solchen Gerätes auf. Ebenso erfahren Interessierte, welche Aufbauhöhe der Deutsche Wetterdienst für Außensensoren empfiehlt. Abschließend beantworten wir eine Reihe an häufig gestellten Fragen und informieren, ob Öko-Test oder die Stiftung Warentest interessante Testberichte veröffentlicht haben.

4 beliebte Wetterstationen im großen Vergleich

Technoline WS6762 Wetterstation
Amazon-Bewertung
(568 Kundenbewertungen)
Besonderheit
Außenmodul mit 3 Sensoren
Farbe
Schwarz-Silber
Abmessungen
15,8 x 4,0 x 11,3 Zentimeter
Betrieb
AAA-Batterien (nicht enthalten)
Messfunktionen
Innen- und Außentemperatur, Feuchtigkeit, Uhrzeit und Datum, Mondphasen
Reichweite
Keine Angabe
Zeit/Datum-Anzeige
Alarmfunktion
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 23,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Westfalia 24,99€ smdv 27,98€ Ebay 27,99€ ManoMano 30,94€ Pollin 34,95€
Netatmo Smarte Wetterstation
Amazon-Bewertung
(4.663 Kundenbewertungen)
Besonderheit
Mit CO2-Sensor und Lautstärkemesser
Farbe
Silber-Weiß
Abmessungen
4,5 x 4,5 x 10,5 / 4,5 x 4,5 x 15,5 Zentimeter
Betrieb
USB-Netzteil / 2-AAA-Batterien
Messfunktionen
Innen / Außentemperatur, Feuchtigkeit, CO2, Lautstärke, Luftdruck
Reichweite
100 Meter
Zeit/Datum-Anzeige
Alarmfunktion
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 144,99€ Idealo 151,06€ Otto 169,99€ tink 151,06€ smdv 157,83€ Jacob 158,08€ Cyberport 159,00€ ManoMano 159,00€
Technoline WS 6446 Wetterstation
Amazon-Bewertung
(132 Kundenbewertungen)
Besonderheit
Farbdisplay, Außenmodul mit 3 Sensoren
Farbe
Schwarz
Abmessungen
6,0 x 8,3 x 17,0 Zentimeter
Betrieb
Netzteil oder drei AAA-Batterien
Messfunktionen
Innen- und Außentemperatur, Feuchtigkeit, Wetteranzeige, Zeit und Datum
Reichweite
30 Meter
Zeit/Datum-Anzeige
Alarmfunktion
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 36,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 38,49€
ThermoPro TP50 Wetterstation
Amazon-Bewertung
(74.251 Kundenbewertungen)
Besonderheit
Wohlfühl-Indikator
Farbe
Grau
Abmessungen
7,9 x 2,1 x 6,6 Zentimeter
Betrieb
Eine AAA-Batterie
Messfunktionen
Innen-Temperatur, Feuchtigkeit
Reichweite
Nicht vorhanden
Zeit/Datum-Anzeige
Alarmfunktion
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 11,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 16,95€
Abbildung
Modell Technoline WS6762 Wetterstation Netatmo Smarte Wetterstation Technoline WS 6446 Wetterstation ThermoPro TP50 Wetterstation
Amazon-Bewertung
(568 Kundenbewertungen)
(4.663 Kundenbewertungen)
(132 Kundenbewertungen)
(74.251 Kundenbewertungen)
Besonderheit Außenmodul mit 3 Sensoren Mit CO2-Sensor und Lautstärkemesser Farbdisplay, Außenmodul mit 3 Sensoren Wohlfühl-Indikator
Farbe Schwarz-Silber Silber-Weiß Schwarz Grau
Abmessungen 15,8 x 4,0 x 11,3 Zentimeter 4,5 x 4,5 x 10,5 / 4,5 x 4,5 x 15,5 Zentimeter 6,0 x 8,3 x 17,0 Zentimeter 7,9 x 2,1 x 6,6 Zentimeter
Betrieb AAA-Batterien (nicht enthalten) USB-Netzteil / 2-AAA-Batterien Netzteil oder drei AAA-Batterien Eine AAA-Batterie
Messfunktionen Innen- und Außentemperatur, Feuchtigkeit, Uhrzeit und Datum, Mondphasen Innen / Außentemperatur, Feuchtigkeit, CO2, Lautstärke, Luftdruck Innen- und Außentemperatur, Feuchtigkeit, Wetteranzeige, Zeit und Datum Innen-Temperatur, Feuchtigkeit
Reichweite Keine Angabe 100 Meter 30 Meter Nicht vorhanden
Zeit/Datum-Anzeige
Alarmfunktion
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 23,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Westfalia 24,99€ smdv 27,98€ Ebay 27,99€ ManoMano 30,94€ Pollin 34,95€ Amazon 144,99€ Idealo 151,06€ Otto 169,99€ tink 151,06€ smdv 157,83€ Jacob 158,08€ Cyberport 159,00€ ManoMano 159,00€ Amazon 36,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 38,49€ Amazon 11,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 16,95€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
3,80 Sterne aus 35 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Technoline WS6762 Wetterstation mit Zeitzoneneinstellung

Die Technoline WS6762 Wetterstation ist eine digitale Wetterstation mit integriertem Außensensor. Das schlanke, schwarze Gehäuse und die silberfarbene Dekorseite an der Front sollen der Station ein edles Aussehen verleihen. Die Wetterstation hat eine eingebaute Funkuhr des Typs DCF-77 mit manuellen Einstelloptionen und einer Zeitanzeige im 12- oder 24-Stunden-Modus. Dank des Außensensors ist die Wetterstation laut Hersteller in der Lage, Innen- und Außentemperaturen und Innen- und Außenluftfeuchte zu empfangen. Die Höchst- und Tiefstwerte sollen automatisch gespeichert und angezeigt werden.

success

Zahlreiche weitere Funktionen: Die Technoline WS6762 Wetterstation bietet laut Hersteller Informationen über den Sonnenauf- und Sonnenuntergang und Mondphasen. Sie hat einen Wohlfühlindikator, einen dualen Temperaturalarm und einen Weckalarm mit Schlummerfunktion.

Die Station kann mit bis zu drei Außensensoren ausgerüstet werden, um noch mehr Daten zu sammeln. Sie hat eine Datums. und Wochentagsanzeige und kann im 12-Stunden-Modus auf verschiedene Zeitzonen eingestellt werden. Optional ist die Wetterstation mit einem externen Wetterschutz erhältlich. Das Display hat eine blaue Hintergrundbeleuchtung und zeigt an, wann sich die Batterie zu Ende neigt. Die Wetterstation besteht aus Kunststoff und wiegt knapp 480 Gramm.

info

Wie funktioniert eine digitale Wetterstation? Zu einer digitalen Wetterstation gehören neben der Basisstation spezielle Sensoren für das Sammeln von Messdaten. Viele Modelle lassen sich an Computer anschließen, um die gesammelten Daten in Grafiken oder Diagramme umwandeln zu können. Alle Informationen rund um die verschiedenen Arten von Wetterstationen und deren Vor- und Nachteile gibt es in unserem Ratgeber im Anschluss an die Produktbeschreibungen.

FAQ

Wie sind die Maße der Technoline WS6762 Wetterstation?
Die Station misst 15,8 x 4,0 x 11,3 Zentimeter.
Zeigt die Wetterstation Minusgrade an?
Laut Hersteller liegt der Temperaturmessbereich in Innenräumen bei 0 bis +50 Grad Celsius, der Außensensor kann in einem Bereich von -20 bis +65 Grad Celsius messen.
Ist die Hintergrundbeleuchtung dauerhaft aktiv?
Nein, die blaue Hintergrundbeleuchtung der Technoline WS6762 Wetterstation geht nur bei Berührung an.
Ist der Außensensor wasserdicht?
Laut Hersteller ist er zwar gegen Spritzwasser geschützt, aber nicht komplett wasserfest.

2. Netatmo Smarte Wetterstation mit WLAN-Unterstützung

Die smarte Wetterstation von Netatmo wird via WLAN mit einem Computer, Smartphone oder Tablet verbunden. Das Gerät ermittelt eine vielseitige Auswahl an Wetterdaten – Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftqualität, Luftdruck und Lautstärke. Die Wetterstation misst den CO2-Wert in der Raumluft und gibt bei hoher Konzentration eine Lüftungswarnung. Die Messwerte werden alle 5 Minuten neu erhoben. Nutzer können die Temperaturanzeige zwischen Grad Celsius und Grad Fahrenheit verstellen. Bei Bedarf ist die Wetterstation mit einem Regenmesser und Windmesser erhältlich. Damit lassen sich Niederschlagsmenge, Windrichtung und Windgeschwindigkeit messen.

success

Kompatibel mit dem Alexa-Sprachassistenten: Die Wetterstation unterstützt den Alexa-Sprachassistenten und lässt sich komfortabel per Sprachbefehl bedienen.

Im Lieferumfang der Netatmo-Wetterstation ist ein wasserfester Außensensor mit einer Reichweite von bis zu 100 Metern enthalten. Über die dazugehörige App haben ambitionierte Nutzer die Möglichkeit, ihre Wetterdaten in Diagrammen und Zyklen darzustellen und sich Änderungen sowie Prognosen übersichtlichen anzeigen zu lassen. Warnmeldungen für die Innen- und Außentemperatur können individuell konfiguriert werden. Die Wetterstation ist mit Apple-HomeKit-Geräten kompatibel.

Die WLAN-Wetterstation von Netatmo aus unserem Vergleich hat ein säulenförmiges, größtenteils in Silber gehaltenes Design mit weißer Ober- und Unterseite. Die Basisstation ist 4,5 x 4,5 x 15,5 Zentimeter groß und der Außensensor misst 4,5 x 4,5 x 10,5 Zentimeter.

info

Was sind Apple-HomKit-Geräte? Unter der Bezeichnung HomeKit verkauft Apple verschiedene smarte Haushaltsgeräte. Smart bedeutet in diesem Zusammenhang, dass sich die Geräte via WLAN mit einem Smartphone oder Tablet verbinden lassen. Das ermöglicht eine komfortable Bedienung und eröffnet dem Nutzer zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten. Apple-HomeKit-Geräte umfassen zum Beispiel intelligente Schlösser, Lampen, Lichtschalter oder Steckdosen.

FAQ

Was ist im Lieferumfang der smarten Wetterstation von Netatmo enthalten?
Im Lieferumfang befinden sich ein Indoor- und ein Outdoor-Modul, ein USB-Netzteil, ein USB-Kabel, zwei AAA-Batterien und ein Montage-Set für das Außenmodul.
In welchen Ausführungen ist diese Wetterstation erhältlich?
Die Wetterstation von Netatmo ist in drei weiteren Ausführungen erhältlich: Mit Amazons Echo Dot, mit Messer für Niederschlag oder mit zusätzlichem Innenmodul sowie einem Regen- und Windmesser, dem Anemometer.
Für welchen Zeitraum kann diese Wetterstation das Wetter vorhersagen?
Diese Wetterstation sagt das Wetter für die nächsten sieben Tage voraus.
Wie lange halten die AAA-Batterien in dieser Wetterstation?
Laut Anbieter halten die AAA-Batterien bis zu einem Jahr.

3. Technoline WS 6446 Wetterstation mit DCF-77-Funkuhr für eine automatische Einstellung der Uhrzeit

Die Technoline WS 6446 ist eine digitale Wetterstation zur Ermittlung der Innen- und Außentemperatur und der Luftfeuchtigkeit. Mit sechs Icons stellt das Gerät die voraussichtlichen Wetterverhältnisse dar, sodass der Nutzer diese auf einen Blick ablesen kann. Die Wetterstation von Technoline hat einen Kalender, eine Uhr und einen Wecker mit Schlummerfunktion. Die ermittelten Wetterdaten zeigt das Gerät laut Anbieter übersichtlich und gut ablesbar auf seinem Farbdisplay an. Ausgestattet mit einer DCF-77-Funkuhr übernimmt diese Wetterstation die Zeiteinstellung automatisch.

Die Technoline WS 6446 wird mit einem Außensensor geliefert, kann für präzisere Messergebnisse mit bis zu drei Sensoren verbunden werden. Der mitgelieferte Sensor wird via Funkübertragung mit der Basisstation verbunden und hat eine Übertragungsreichweite von bis zu 30 Metern. Ein Vorteil dieser Wetterstation ist, dass sie sowohl mit einem Netzteil als auch mit drei AAA-Batterien betrieben werden kann. Für den Außensensor sind zwei AAA-Batterien nötig. Im Netzbetrieb ist das Display dauerhaft beleuchtet. Wird der Wettermesser mit Batterien betrieben, lässt sich die Beleuchtung durch das Drücken der Light-Taste für 10 Sekunden aktivieren. Die Technoline WS 6446 zeigt ein komplett in Schwarz gehaltenes Design. Die Basisstation misst 6,0 x 8,3 x 17,0 Zentimeter und der Sensor ist 4,0 x 2,2 x 10,0 Zentimeter groß.

FAQ

Kann die Anordnung der Informationen auf dem Display der Technoline WS6446 Wetterstation verändert werden?
Nein, laut Amazon-Kunden ist die Anordnung der Informationen nicht veränderbar.
Stellt das Gerät automatisch von Winter- auf Sommerzeit um?
Ja, an die Zeitumstellung passt sich die Technoline WS6446 automatisch an.
Wie genau zeigt diese Wetterstation die Temperatur an?
Die Temperatur wird mit einer Genauigkeit von plus minus einem Grad Celsius angezeigt.
In welchen Schritten erfolgt die Temperaturmessung?
Die Ermittlung der Temperatur erfolgt in 0,1-Grad-Schritten an.
Welche Temperaturen kann diese Wetterstation erfassen?
Die Wetterstation misst Temperaturen zwischen -40 bis +60 Grad Celsius

4.ThermoPro TP50 Wetterstation mit festlegbaren Minimal- und Maximal-Werten für die Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Als digitale Wetterstation ermittelt die ThermoPro TP50 die Temperatur und mit dem Hygrometer die Luftfeuchtigkeit. Dieses Modell hat keinen Außensensor und ist somit nicht in der Lage, die Außentemperatur zu messen. Die Anzeige der Wetterdaten erfolgt über ein Schwarz-Weiß-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 2,7 Zoll.

success

Mit Wohlfühl-Indikator: Das Display dieser Wetterstation zeigt in der oberen rechten Ecke einen Smiley an. Wenn es im Raum warm ist, lächelt der Smiley. Wenn die Temperaturen niedrig sind, macht er ein trauriges Gesicht.

Bei der ThermoPro TP50 haben Nutzer die Möglichkeit, Minimal- und Maximal-Werte für die Temperatur und Außenluftfeuchtigkeit festzulegen. Die Temperatur zeigt der Wettermesser wahlweise in Grad Celsius oder Fahrenheit an. Dieses Modell eignet sich sowohl zum Aufstellen als auch zum Aufhängen mit einer Magnethalterung als Wandaufhängung. Betrieben wird die Wetterstation mit einer AAA-Batterie. Die ThermoPro TP50 hat ein weißes Design mit grauen Akzenten und ist 7,9 x 2,1 x 6,6 Zentimeter groß.

FAQ

Wie oft aktualisiert die ThermoPro TP50 Wetterstation ihre Anzeigen?
Diese Wetterstation aktualisiert ihre Anzeigen alle 10 Sekunden.
Wie genau misst diese Wetterstation die Luftfeuchtigkeit?
Die Luftfeuchtigkeit wird mit einer Toleranz von plus minus 2 bis 3 Prozent ermittelt.
Hat diese Wetterstation eine akustische Alarmfunktion?
Nein, eine akustische Alarmfunktion hat dieses Modell nicht.
Was ist im Lieferumfang bei diesem Produkt enthalten?
Neben der ThermoPro TP50 befinden sich im Lieferumfang eine AAA-Batterie und ein Benutzerhandbuch.

5. FanJu FJ3365B Wetterstation mit Mondphasen-Messer

Wer sich für die FanJu FJ3365B entscheidet, erhält eine digitale Wetterstation zur Ermittlung der Innen- und Außentemperatur, der Luftfeuchtigkeit, des Luftdrucks und der Mondphasen. Die zu erwartende Wetterlage zeigt das Gerät mithilfe von 7 Icons an. Bei Frost-Gefahr gibt die Wetterstation eine Warnung aus. Integriert sind eine Uhr, ein Kalender und ein Wecker. Auf dem großen, beleuchteten Farbdisplay ist es laut Anbieter möglich, die Werte aus jedem Blickwinkel leicht abzulesen.

Der mitgelieferte Außensender wird via Funknetz mit der Wetterstation verbunden und hat eine Übertragungsreichweite von bis zu 60 Metern. Die Stromversorgung bei dem Funkthermometer kann über ein stationäres Netzteil oder zwei AA-Batterien gewährleistet werden. Bei der Temperaturanzeige können Nutzer beliebig zwischen Grad Celsius und Fahrenheit auswählen. Die Wetterstation von FanJu ist in einem schwarzen Design mit silbernem Rahmen oder einem Design in Holz-Optik mit weißem Rahmen erhältlich. Die Basisstation misst 16,5 x 5,5 x 12,5 Zentimetern.

info

Wozu dient das Messen der Mondphasen? Die Phasen des Mondes beeinflussen die Gezeiten. Für Menschen, die an der Küste leben, kann eine Wetterstation mit messbaren Mondphasen nützlichen sein, um das Aufkommen von Ebbe und Flut im Auge zu behalten. Neben den Gezeiten werden den Mondphasen weitere Einflüsse auf die Natur zugesprochen. Vermutungen zufolge beeinflussen sie zum Beispiel das Wachstum von Pflanzen, die Schlafqualität von Menschen und Tieren sowie die Geburtenrate. Wissenschaftlich bewiesen sind diese Annahmen nicht.

FAQ

Stellt die FanJu FJ3365B Wetterstation ihre Uhrzeit automatisch ein?
Ja, dank DCF-Funkuhr stellt diese Station ihre Uhrzeit automatisch ein.
Ist das Display ohne Hintergrundbeleuchtung gut erkennbar?
Nein, laut Amazon-Kunden ist das Display der FanJu FJ3365B ohne aktivierte Hintergrundbeleuchtung nicht gut erkennbar.
Lässt sich das Display dauerhaft beleuchten?
Ja, im Netzbetrieb arbeitet die Wetterstation mit dauerhaft beleuchtetem Display.
Wie lange bleibt die Hintergrundbeleuchtung aktiv?
Nach der Aktivierung der Light-Taste bleibt die Hintergrundbeleuchtung im Batteriebetrieb für 15 Sekunden aktiviert.
Bei welcher Temperatur aktiviert sich der Frost-Alarm?
Der Frost-Alarm wird bei Temperaturen von -1 bis 2,8 Grad Celsius ausgelöst.

6. CSL A302547x8 Wetterstation mit 5,7-Zoll-Farbdisplay

Die CSL A302547x8 ist eine digitale Wetterstation, die die Innen- und Außentemperatur, den Luftdruck, die Luftfeuchtigkeit und die Mondphasen ermittelt. Das Gerät beinhaltet eine Uhr, einen Kalender, einen Wecker und eine Wettervorhersage. Die Temperaturanzeige lässt sich zwischen Grad Celsius und Grad Fahrenheit verstellen. Für eine übersichtliche Anzeige der Wetterdaten ist dieses Modell mit einem 5,7-Zoll-Farbdisplay ausgestattet.

Die CSL A302547x8 wird mit einem Außensensor mit einer Übertragungsreichweite von 50 bis 70 Metern ausgeliefert. Zertifiziert mit der Wasserschutzklasse IP34 ist dieser vor Spritzwasser geschützt. Die Bedienung der Wetterstation erfolgt über mehrere Tasten an der Rückseite. Nutzer können entscheiden, ob sie die Wetterstation von CSL mit einem ausklappbaren Standfuß auf einen Tisch stellen oder an eine Wand montieren möchten. Die Stromversorgung lässt sich über das mitgelieferte Netzteil oder zwei AA-Batterien realisieren. Die CSL A302547x8 hat ein in Schwarz gehaltenes Design mit silbernem Rahmen. Die Basisstation ist 16,5 x 12,8 x 2,8 Zentimeter groß.

FAQ

Hat die CSL A302547x8 Wetterstation eine 12- und 24-Stunden-Uhrzeit-Anzeige?
Ja, die Uhrzeit zeigt dieses Modell wahlweise in 12- oder 24-Stunden-Intervallen an.
Wie viele Sensoren können mit der Wetterstation verbunden werden?
Laut Amazon-Kunden lässt sich die CSL A302547x8 mit mindestens zwei Sensoren verbinden.
Zeigt diese Wetterstation die Niederschlagsmessung in Form der Regenmenge an?
Nein, die Regenmenge zeigt dieses Modell nicht an.
Wie lange hält die Batterie des Sensors?
Laut Amazon-Kunden hält die Batterie des Außensensors mindestens 3 Monate.
Hat diese Wetterstation einen Reset-Knopf?
Ja, auf der Rückseite des Gerätes befindet sich ein Reset-Knopf.

7. Technoline WS 976 7Wetterstation für die Verbindung zu bis zu drei Sensoren

Die Technoline WS 9767 ist eine digitale Wetterstation zur Ermittlung der Innen- und Außentemperatur. Das Gerät hat eine Uhr, einen Kalender und einen Wecker. Ermittelte Wetterdaten werden auf einem Schwarz-Weiß-Display angezeigt. Die Datums- und Wochentags-Anzeige ist in fünf Sprachen nutzbar und die Uhrzeit-Anzeige lässt sich in 12- oder 24-Stunden-Intervallen einstellen. Durch die integrierte DCF-Funkuhr ist das Gerät in der Lage, die Uhrzeit selbstständig einzustellen.

Die Wetterstation von Technoline wird mit einem Außensensor mit einer Verbindungsreichweite von bis zu 30 Metern ausgeliefert. Für eine höchstmögliche Präzision bei der Wettermessung haben Nutzer die Möglichkeit, die Basisstation mit bis zu drei Sensoren im Freien zu verbinden. Die Wetterstation lässt sich wahlweise auf einen Tisch stellen oder an eine Hauswand montieren. Für den Betrieb dieses Modells sind 2 x AA-Batterien und 2 x AAA-Batterien erforderlich – zwei für die Wetterstation und zwei für den Außenfühler. Die Technoline WS 9767 zeigt ein in Schwarz gehaltenes Design mit silbernem Standfuß. Die Basisstation misst 6,5 x 4,5 x 16,5 Zentimeter und der Außensensor ist 4,0 x 2,2 x 10,0 Zentimeter groß.

FAQ

In welchen Schritten zeigt die Technoline WS 9767 Wetterstation die Außentemperatur an?
Diese Wetterstation zeigt die Temperatur in 0,1-Grad-Schritten an.
Ist der Standfuß abnehmbar?
Ja, für die Wandmontage lässt sich der Standfuß abnehmen.
Wie lange halten die Batterien der Wetterstation?
Laut Amazon-Kunden halten die Batterien bis zu 2 Jahre.
Hat diese Wetterstation eine Hintergrundbeleuchtung?
Nein, das Display dieser Wetterstation ist unbeleuchtet.

8. Technoline WS 9140 IT Wetterstation mit einer Reichweite von bis zu 100 Metern

Die digitale Wetterstation Technoline WS 9140 IT kann ausschließlich die Außen- und Innentemperatur ermitteln. Als Zusatzfunktionen bietet das Gerät eine Uhr und einen Wecker. Das Schwarz-Weiß-Display ermöglicht ein Ablesen der ermittelten Wetterdaten.

Die Wetterstation von Technoline aus unserem Vergleich wird mit einem Außensensor geliefert, der sich via Funk mit der Basisstation verbindet und eine Reichweite von bis zu 100 Metern bietet. Bedienen lässt sich dieses Modell mithilfe von vier Tasten, die unterhalb des Displays integriert sind. Für die Stromversorgung sind jeweils zwei AA-Batterien für die Basisstation und den Sensor erforderlich. Wenn die Batterien gewechselt werden müssen, signalisiert das die Wetterstation mithilfe einer Batterieanzeige.

Die Technoline WS 9140 IT hat ein silbernes Design mit einem schwarz umrandeten Display. Alternativ ist die Wetterstation in Anthrazit-Silber erhältlich. Die Basisstation misst 7,3 x 2,5 x 15,8 Zentimeter und der Außensensor ist 3,8 x 2,1 x 12,8 Zentimeter groß.

FAQ

Sind im Lieferumfang der Technoline WS 9140 IT Wetterstation Batterien enthalten?
Nein, Batterien sind im Lieferumfang dieser Wetterstation nicht enthalten.
Wie oft wird die Temperatur aktualisiert?
Die Technoline WS 9140 IT aktualisiert die Temperatur alle 16 Sekunden.
In welchem Format wird die Uhrzeit angezeigt?
Laut Amazon-Kunden wird die Uhrzeit im 24-Stunden-Format angezeigt.
Wann wird die Batterieanzeige sichtbar?
Laut Amazon-Kunden wird die Batterieanzeige erst sichtbar, wenn der Ladestand der Batterie zur Neige geht.

9. dnt WeatherScreen PRO Wetterstation mit WLAN und Kombi-Solar-Außensensor

Die dnt WeatherScreen Pro Wetterstation ist für die Messung der Innen- und Außentemperatur, der Luftfeuchtigkeit, der Regenmenge, der Windrichtung und -stärke sowie des Luftdrucks geeignet und besteht aus drei wesentlichen Elementen:

  • Große Displayeinheit
  • Raumklimasensor
  • Solar-Kombisensor

Die große Displayeinheit hat eine Bildschirmdiagonale von 17,8 Zentimetern und ist mit einem TFT-Farbdisplay ausgestattet. Durch die integrierte WLAN-Funktion lassen sich die Daten zum eigenen Computer übertragen und anschließend bei Wetterportalen wie Ecowitt Weather oder Weather Underground hochladen. Das für den Außenbereich gedachte Solarpanel mit Kombi-Sensor beinhaltet alle wichtigen Sensoren. Der Raumklimasensor ist ebenfalls mit einem Display versehen und zeigt die wichtigen Daten komfortabel an.

success

Inklusive WLAN: Durch WLAN und die Upload-Funktion zu bekannten Wetterportalen ist es mit diversen Apps möglich, die Wetterdaten von unterwegs aus mit einem Tablet oder Smartphone einzusehen.

Bei der Stromversorgung der Außensensoren unterstützen zwei AA-Batterien, die gleichen Batterien sind für den Raumklimasensor notwendig. Mit bis zu acht weiteren Sensoren, die separat erhältlich sind, kann die Wetterstation aufgestoclt werden.

FAQ

Kann die dnt WeatherScreen PRO Wetterstation die Temperatur in Grad Fahrenheit anzeigen?
Nein, dieses Modell zeigt die Temperatur nur in Grad Celsius an.
Für welchen Zeitraum prognostiziert diese Wetterstation das Wetter?
Die Wetterstation zeigt nur die aktuellen Daten an und macht keine Prognosen.
Misst die Wetterstation die Temperatur ungenau oder genau?
Diese Wetterstation misst die Temperatur mit einer Toleranz von plus minus einem Grad Celsius.
Ist diese Wetterstation in einer anderen Farbe erhältlich?
Nein, die dnt WeatherScreen PRO Wetterstation ist ausschließlich in Schwarz erhältlich.

10. TFA Dostmann Spring Breeze Wetterstation mit animierten Windrad-Grafiken zur Darstellung der Windstärke

Die TFA Dostmann Spring Breeze ist eine digitale Wetterstation. Sie ermittelt die Innen- und Außentemperatur sowie die Windgeschwindigkeit und prognostiziert die zu erwartenden Wetterverhältnisse. Gleichzeitig dient das Gerät als Uhr und Kalender. Für die Darstellung der ermittelten Wetterdaten ist die Station mit einem beleuchteten Farbdisplay und zwei Helligkeitsstufen ausgestattet. Die Windstärke wird mithilfe einer animierten Windrad-Grafik angezeigt.

success

Mit programmierbaren Alarmzuständen: Diese Wetterstation bietet programmierbare Alarmzustände für Höchst- und Tiefstwerte sowie den Taupunkt.

Die TFA Dostmann Spring Breeze wird mit einem Außenfühler ausgeliefert, der sich über Funk mit der Basisstation verbinden kann und eine Reichweite von bis zu 80 Metern bietet. Mit der integrierten Funkuhr ist dieses Modell in der Lage, die Uhrzeit automatisch einzustellen. Nutzer haben die Möglichkeit, sich eine Historie der vergangenen Wetterdaten anzeigen zu lassen – für die letzte Stunde, 24 Stunden, 7 Tage, 30 Tage oder ein Jahr. Betrieben wird die Wetterstation mit drei AAA-Batterien oder einem Netzteil. Für den Außensensor sind zwei C-Batterien erforderlich. Das Messgerät von TFA Dostmann hat ein komplett in Schwarz gehaltenes Design. Die Basisstation misst 20,8 x 2,6 x 14,0 Zentimeter.

FAQ

Welche Windgeschwindigkeiten kann die TFA Dostmann Spring Breeze Wetterstation messen?
Diese Station kann Windgeschwindigkeiten von bis 120 Kilometern pro Stunden messen.
Wie oft werden die Winddaten aktualisiert?
Laut Amazon-Kunden werden die Winddaten der TFA Dostmann Spring Breeze alle 20 bis 30 Sekunden aktualisiert.
Kann der Außensensor kopfüber montiert werden?
Das ist möglich. Dennoch sollten Nutzer davon absehen, da sich am unteren Bereich des Sensors Öffnungen befinden, die das Ablaufen von Wasser ermöglichen. Wenn der Sensor umgedreht montiert wird, könnte er beschädigt werden.
Ist ein Alarm für bestimmte Windgeschwindigkeiten programmierbar?
Ja, Nutzer können einen Alarm für bestimmte Windgeschwindigkeiten programmieren.

11. CSL B07NPS592J Wetterstation mit Schwarz-Weiß-Display und blauer Hintergrundbeleuchtung

Die CSL B07NPS592J ist eine digitale Wetterstation zur Messung der Innen- und Außentemperatur. Gleichzeitig fungiert das Gerät als Uhr, Wecker und Kalender. Die Wetterdaten zeigt es auf einem Schwarz-Weiß-Display mit einer blauen Hintergrundbeleuchtung an. Eine integrierte DCF-Funkuhr stellt die Uhrzeit auf dem Wettermesser automatisch ein. Nutzer können sich die Zeit in einem 12- oder 24-Stunden-Intervall anzeigen lassen. Die Wochentage kann das Gerät in sieben unterschiedlichen Sprachen anzeigen.

Im Lieferumfang der CSL B07NPS592J ist ein Außensensor enthalten. Dieser verbindet sich via Funk mit der Basisstation und bietet eine Reichweite von bis zu 50 Metern. Für die Stromversorgung von Sensor und Basisstation sind jeweils zwei AAA-Batterien erforderlich. Eine Anzeige auf der Wetterstation erinnert ihren Besitzer daran, die Batterien rechtzeitig auszuwechseln. Die Wetterstation von CSL hat ein unauffälliges, komplett in Schwarz gehaltenes Design. Sie misst 10,5 x 8,5 x 3,9 Zentimeter. Die Größe des Sensors beträgt 4,0 x 9,7 x 1,8 Zentimeter.

FAQ

Welchen Temperaturbereich kann der Außensensor erfassen?
Der Außensensor kann einen Temperaturbereich von -40 bis +60 Grad Celsius erfassen.
In welchen Sprachen können die Wochentage angezeigt werden?
Die Wetterstation unterstützt Deutsch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.
Wie schnell ist die CSL B07NPS592J Wetterstation aufgebaut und funktionstüchtig?
Laut Amazon-Kunden kann die Wetterstation innerhalb von 2 bis 3 Minuten vollständig aufgebaut und in Betrieb genommen werden.
Wie groß ist das Display dieser Wetterstation?
Das Display hat eine Bildschirmdiagonale von 3,4 Zoll.

12. TFA Dostmann Eos Wetterstation mit Satellitenunterstützung

Mit der TFA Dostmann Eos entscheiden sich Verbraucher für eine Kombination aus Funk- und satellitengestützter Wetterstation. Dieses Modell misst die Innen- und Außentemperaturen sowie die Luftfeuchtigkeit und prognostiziert das Wetter. Das Gerät beinhaltet eine Uhr und einen Kalender. Die ermittelten Werte zeigt die Wetterstation von TFA Dostman auf einem nahezu quadratischen Schwarz-Weiß-Display an. Dem Hersteller zufolge liefert es detaillierte Darstellungen mit 36 verschiedenen Wettersymbolen.

success

Mit Wetterdaten für 50 deutsche Regionen: Als Funk-Wetterstation ist dieses Modell in der Lage, Wetterdaten für 50 Regionen Deutschlands zu ermitteln. Dabei gibt es über 90 Wetterinformationen für die unterschiedlichen Regionen als Lauftext aus.

Im Lieferumfang der TFA Dostmann Eos ist ein Außensensor mit einer Reichweite von 100 Metern enthalten. Diese Wetterstation aus unserem Vergleich gibt die voraussichtlichen Höchst- und Tiefstwerte an und warnt vor Sturmböen. Diese Sturmwarnung erfolgt ab Stufe 8 der Beaufort-Windskala. Für die Stromversorgung der Basisstation sind zwei C-Batterien erforderlich. Der Außensensor lässt sich mit zwei AA-Batterien betreiben.

Die TFA Dostmann Eos hat ein nahezu quadratisches, in Silber gehaltenes Design. Die Basisstation ist 18,4 x 4,0 x 18,8 Zentimeter groß und der Außensensor misst 12,7 x 3,8 x 1,8 Zentimeter.

info

Was ist eine satellitengestützte Wetterstation? Weiterstationen mit Satellitenunterstützung können Daten von Wettersatelliten abrufen. Die Ergebnisse werden mit den Daten kombiniert, die das Messgerät vor Ort ermittelt hat. Dadurch liefern satellitengestützte Wetterstationen präzise und zuverlässige Messergebnisse.

FAQ

Welche Temperaturen verträgt der Sensor der TFA Dostmann Eos Wetterstation?
Der Sensor verträgt Temperaturen von -40 bis +60 Grad Celsius.
Hat die Wetterstation ein beleuchtetes Display?
Nein, das Display der TFA Dostmann Eos ist unbeleuchtet.
Wie oft sollten die Batterien der Basisstation ausgewechselt werden?
Laut Amazon-Kunden sollten die Batterien alle 3 bis 4 Monate getauscht werden.
Ist die Satellitenfunktion nur in Deutschland nutzbar?
Ja, die Satellitenfunktion ist ausschließlich in Deutschland nutzbar.

13. Technoline WS 9632 Wetterstation zur Messung der Innen- und Außentemperatur sowie der Luftfeuchtigkeit

Die Technoline WS 9632 ist eine digitale Wetterstation zur Messung der Innen- und Außentemperatur und der Luftfeuchtigkeit. Das Gerät kann die voraussichtlichen Wetterverhältnisse schätzen und eine Wettervorhersage ausgeben. Gleichzeitig dient es als Uhr und Kalender. Die Anzeigen werden auf einem Schwarz-Weiß-Display dargestellt. Mit integrierter DCF-Funkuhr stellt die Wetterstation die Uhrzeit automatisch ein. Nutzer können sie sich in einem 12- oder 24-Stunden-Intervall anzeigen.

success

Mit Wettermännchen: Anhand des auf dem Display dargestellten Wettermännchens können Nutzer auf einen Blick erkennen, ob es draußen kalt oder warm ist. Das ist eine Illustration eines Menschen, an dessen Kleidung erkennbar ist, wie die aktuellen Wetterverhältnisse sind.

Im Lieferumfang der Technoline WS 9632 aus unserem Vergleich ist ein Außensensor enthalten. Die Reichweite beträgt 30 Meter. Die Wetterstation lässt sich wahlweise auf einen Tisch stellen oder an eine Wand montieren. Für den Betrieb von Basisstation und Außensensor sind jeweils zwei AA-Batterien erforderlich. An das rechtzeitige Auswechseln erinnert das Messinstrument mit einer Batterieanzeige.

Die Technoline WS 9632 zeigt ein in Weiß gehaltenes Design mit schwarzem Rahmen. Die Basisstation misst 15,0 x 8,3 x 2,5 Zentimeter, der Außensensor ist 12,7 x 3,9 x 2,0 Zentimeter groß.

FAQ

Wie viele Situationen kann das Wettermännchen anzeigen?
Das Wettermännchen hat 15 unterschiedliche Anzeigen.
Ist diese Wetterstation mit einem Wetterschutz erhältlich?
Ja, die Technoline WS 9632 ist mit einem Wetterschutz erhältlich.
Lässt sich das Wettermännchen der Technoline WS 9632 Wetterstation deaktivieren?
Nein, laut Amazon-Kunden ist das Wettermännchen nicht deaktivierbar.
Hat diese Wetterstation eine Wecker-Funktion?
Ja, laut Anbieter hat diese Wetterstation eine Wecker-Funktion.

14. CSL Bearware 73026887 Wetterstation

Wer sich für die CSL Bearware 73026887 entscheidet, erhält eine digitale Wetterstation. Dieses Modell ermittelt die Innen- und Außentemperaturen und erstellt eine Wettervorhersage für die zu erwartenden Wetterverhältnisse. Das Messgerät beinhaltet eine Uhr, einen Kalender und einen Wecker mit zwei Alarmzeiten. Durch die integrierte DCF-Funkuhr stellt sich die Zeit automatisch ein. Nutzer entscheiden selbst, ob sie sich die Uhrzeit im 12- oder 24-Stunden-Format anzeigen lassen möchten.

success

Mit Projektionsanzeige: Diese Wetterstation ist in der Lage, Inhalte auf eine Wand zu projizieren. Die Uhrzeit wird dabei durchgehend angezeigt. Die Innen- und Außentemperatur zeigt das Messgerät im Wechsel an.

Die Wetterstation von CSL hat ein Display mit schwarzem Hintergrund und farbigen Anzeigen. Was die Farbgebung der Anzeigen betrifft, können Nutzer zwischen acht Farben auswählen. Ausgeliefert wird dieses Modell mit einem Außensensor. Mit einem integrierten USB-Anschluss können mobile Endgeräte aufgeladen werden. Die Stromversorgung können Nutzer sowohl mit einem Netzteil gewährleisten als auch mit zwei AAA-Batterien. Für den Außensensor sind ebenfalls zwei AAA-Batterien erforderlich.

Die CSL Bearware 73026887 ist komplett in Schwarz gehalten. Als einzige optische Besonderheit sind die farbigen Anzeigen auf dem Display zu erwähnen. Die Basisstation misst 13,7 x 8,5 x 3,3 Zentimeter.

FAQ

Welche Farben kann das Display der CLS Bearware 73026887 Wetterstation anzeigen?
Das Display kann die Farben Rot, Blau, Grün, Türkis, Gelb, Orange, Lila und Weiß anzeigen.
Wie lang ist das Kabel des Netzteils?
Das Netzkabel der CLS Bearware 73026887 ist 1,8 Meter lang.
Wie viele Helligkeitsstufen hat das Display?
Amazon-Kunden zufolge hat das Display 4 Helligkeitsstufen.
Wie schnell wechselt die Projektionsanzeige?
Laut Amazon-Kunden wechselt die Projektionsanzeige alle 10 Sekunden.

Was ist eine Wetterstation?

Wer an eine Wetterstation denkt, dem kommt wahrscheinlich eine aufwendige Vorrichtung in den Sinn, die viel Platz benötigt und nur von geschulten Fachleuten bedient werden kann. Das ist heute nicht mehr so. Es gibt Wetterstationen für den Hausgebrauch. Sie sind zwar kompakt, stehen den großen Wetterstationen in Sachen Funktionalität aber in nichts nach. Sie geben Auskunft über die aktuelle Temperatur, den vorherrschenden Luftdruck und die relative Luftfeuchtigkeit.

Wie funktioniert eine Wetterstation?

Wetterstation VergleichJede Wetterstation funktioniert nach demselben Prinzip: Sie ist mit Sensoren ausgestattet, die die aktuellen Umwelteinflüsse messen. Mithilfe dieser Daten prognostiziert das Gerät die weitere Entwicklung des Wetters. Die analogen Modelle beschränken sich auf die wesentlichen Daten und liefern Informationen über die Temperatur, den Luftdruck und die Luftfeuchtigkeit. Digitale Wetterstationen liefern mit differenzierten Messergebnissen genauere Vorhersagen, die sich auf Wunsch automatisch in aussagekräftige Wetterprognosen umrechnen lassen.

Für die Messgenauigkeit einer digitalen Wetterstation ist unter anderem die Länge des Intervalls entscheidend, in dem die Messdaten aktualisiert werden. Um präzise Ergebnisse zu erhalten, sind kurze Intervalle und häufige Aktualisierungen nötig. Aus technischer Sicht ist das aufwändiger. Die neue Generation der digitalen Wetterstationen arbeitet nicht nur mit Computern zusammen, sondern kann mit speziellen Apps die gemessenen Daten und daraus resultierende Ergebnisse an mobile Endgeräte senden.

info

Die Funkwetterstationen kommen ohne Außensensoren aus, die am Haus befestigt werden müssen. Denn sie beziehen die Daten per Funksignal über ein meteorologisches. Gewöhnliche digitale Wetterstationen benötigen einen oder mehrere Außensensoren am Haus, die die Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Temperatur oder die Menge des Niederschlags messen.

Welche Arten von Wetterstationen gibt es?

Wetterstation TestBis vor wenigen Jahren gab es in vielen Privathaushalten ausschließlich analoge Wetterstationen. Sie maßen die Temperatur, den Luftdruck und die Luftfeuchtigkeit. Die Kombination aus drei klassischen Messgeräten wird heute immer mehr durch digitale Wetterstationen ersetzt. Noch moderner sind satellitengestützte Modelle oder Internet-Wetterstationen. Worin sich die unterschiedlichen Arten von Wetterstationen voneinander unterscheiden, erläutern wir im folgenden Abschnitt. Dazu zählen:

  • Analoge Wetterstation
  • Digitale Wetterstation
  • Satellitengestützte Wetterstation
  • Funk-Wetterstation
  • Internet-Wetterstation

Die analoge Wetterstation

Die analoge Wetterstation ist eine Kombination aus drei klassischen Messgeräten. Bei den Messinstrumenten handelt es sich um einen Thermometer zum Messen der Temperatur, einen Barometer für den Luftdruck und einen Hygrometer zum Bestimmen der relativen Luftfeuchtigkeit. Äußerlich wirken analoge Wetterstationen meistens weniger technisch als die digitalen Geräte, weshalb sie sich unauffälliger in die Einrichtung des Wohnzimmers einfügen. Ebenfalls von Vorteil ist ihre Robustheit und Zuverlässigkeit sowie die Tatsache, dass weder Außensensoren noch eine Stromversorgung erforderlich sind. Die Nachteile der analogen Wetterstation sind die wenig ausgereifte Technik und die mangelnden Zusatzfunktionen. Die Innen- und Außentemperaturen können nicht zeitgleich ermittelt werden. Eine analoge Wetterstation misst lediglich die Temperatur an ihrem Aufstellort.

info

Analoge Wetterstationen sind keine technischen Geräte. Im Grunde handelt es sich um gewöhnliche Thermometer, die neben der Temperatur meistens per Barometer den Luftdruck und die Luftfeuchtigkeit ermitteln können.

Die digitale Wetterstation

Die besten WetterstationenIm Vergleich zu den analogen Modellen sind die digitalen Wetterstationen komplexer. Neben der Basisstation gehören spezielle Sensoren für das Sammeln von Messdaten zu einer digitalen Wetterstation. Einige Modelle lassen sich an einen Computer anschließen. Dadurch haben Nutzer ein breiteres Spektrum an Möglichkeiten: Die gesammelten Daten können mithilfe einer Software in leicht verständliche Grafiken und Diagramme umgerechnet werden. Dadurch ist es möglich, die Wetterentwicklung über einen längeren Zeitraum hinweg zu beobachten. Diese Wetterbeobachtung wird veranschaulicht. Allgemein gilt: Je aufwendiger und umfangreicher das Sensoren-Aufgebot einer Wetterstation ist, desto aussagekräftiger sind die Messergebnisse. Mit hochwertigen digitalen Wetterstationen können Nutzer einen zuverlässigen Trend für die kommenden Tage berechnen. Die einfachen Funkmodelle liefern meistens nur grobe Aussagen über die nächsten 24 Stunden. Der größte Vorteil der digitalen Wetterstationen liegt in ihren nützlichen Zusatzfunktionen. Neben ihren höheren Kosten ist als Nachteil anzuführen, dass sie eine größere Störanfälligkeit als analoge Geräte aufweisen.

Die satellitengestützte Wetterstation

Satellitengestützte Wetterstationen können auf die Unterstützung von Wettersatelliten zurückgreifen. Dadurch liefern sie detaillierte und zuverlässige Ergebnisse. Die Messdaten werden direkt aus dem All auf die heimische Wetterstation übertragen. Kombiniert mit den Daten der eigenen Sensoren können satellitengestützte Wetterstationen bei richtiger Konfiguration präzise und weitreichende Wetterprognosen liefern. Gefragt sind solche Geräte zum Beispiel in der Landwirtschaft, wo zuverlässige Unwetterwarnungen wichtig sind. Eine satellitengestützte Wetterstation arbeitet schneller und präziser als ein digitales oder analoges Modell, weil die Wettersatelliten im All die möglichen Wolkenfronten früher erkennen. Aufgrund der hohen Kosten sind satellitengestützte Wetterstationen für Privatverbraucher meistens uninteressant.

Die Funk-Wetterstation

Bei normalen digitalen Wetterstationen erfolgt die Verbindung zwischen Basisstation und Außensensor immer über Funk. Nicht zu verwechseln sind sie mit den sogenannten Funk-Wetterstationen. Diese benötigen keinen Außensensor. Sie empfangen ihre Wetterdaten via Langstreckenfunk von einer externen Quelle – meteorologischen Instituten oder privaten Anbietern. Dadurch bieten Funkwetterstationen den Vorteil, dass sie präzise Wetterdaten für unterschiedliche Regionen ausgeben können. Der Nachteil: Die Geräte kosten mehr als gewöhnliche digitale Wetterstationen.

success

Da Funk-Wetterstationen ohne eigene Sensorik funktionieren, müssen ihre Besitzer keine zusätzlichen Außensensoren anbringen oder warten.

Die Internet-Wetterstationen

Internet-Wetterstationen sind die modernsten Vertreter ihrer Art. Wie gewöhnliche Modelle, ermitteln sie ihre Daten mit Außensensoren. Der Unterschied ist, dass sie sich via WLAN mit dem Netzwerk des Nutzers verbinden können. Dadurch können die Daten jederzeit abgerufen, gespeichert und analysiert werden. Die Geräte sind teurer als gewöhnliche Messinstrumente. Internet-Wetterstationen funktionieren nur in Kombination mit einem Computer oder Smartphone sowie einer passenden Software. Letztere wird normalerweise vom Hersteller mitgeliefert.

Wie viel kostet eine Wetterstation?

Tipps & HinweiseWetterstationen sind in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Analoge Modelle mit geringem Funktionsumfang gibt es für einstellige und niedrige zweistellige Beträge. Die preisliche Mittelklasse beinhaltet analoge und digitale Wetterstationen für zweistellige bis dreistellige Beträge. Für die private Nutzung reicht diese Ausstattung für viele. Wer sich als Hobby-Meterologe intensiv mit dem Wetter beschäftigen möchte, wird am ehesten in der oberen Preisklasse fündig. Dort gibt es Wetterstationen in vierstelligen Preisbereichen. Allgemein gilt es beim Kauf einer Wetterstation mit folgenden Kosten zu rechnen:

  • Wetterstationen aus der unteren Preisklasse: 7 Euro 25
  • Wetterstationen aus dem mittleren Preissegment: 25 bis 100 Euro
  • Wetterstationen aus der oberen Preisklasse: Ab 100 bis 1.000 Euro und mehr

Internet versus Fachhandel: Wo sollte eine Wetterstation gekauft werden?

Außerhalb des Internets gibt es Wetterstationen in Elektronik-Fachgeschäften, in Kaufhäusern oder als Angebot in Supermärkten. Der Vorteil des örtlichen Handels liegt in der Möglichkeit, sich persönlich beraten zu lassen. Wie hilfreich die Beratung ausfällt, hängt davon ab, wie gut sich der beratende Mitarbeiter mit Wetterstationen und ihren Anforderungen auskennt. Häufig ist die Auswahl in Geschäften begrenzt. Der Käufer kann die einzelnen Geräte auf dem Markt nicht gut miteinander vergleichen, und mehrere Läden müssen aufgesucht werden.

Das Internet bietet bessere Voraussetzungen für den Kauf einer neuen Wetterstation. Hier gibt es nahezu alle derzeit erhältlichen Modelle und Kunden können sich bei den Herstellern oder über Produktratgeber umfassend informieren und einzelne Geräte miteinander vergleichen. Sobald die beste Wetterstation gefunden ist, erfolgt die Bestellung bequem und zeitsparend von Zuhause aus.

Wetterstation-Kaufberatung: Was gibt es beim Kauf einer Wetterstation zu beachten?

Die beste WetterstationWer sich eine Wetterstation für zu Hause anschaffen möchte, sollte einige Faktoren beachten. Dadurch können Verbraucher sicherstellen, dass das neue Gerät den eigenen Anforderungen gerecht wird. Um Ihnen eine fundierte Kaufentscheidung zu ermöglichen, haben wir die wichtigsten Faktoren im folgenden Abschnitt zusammengetragen. Dazu zählen:

  1. Art der Wetterstation
  2. Display
  3. Benutzerfreundlichkeit
  4. Funktionsumfang
  5. Reichweite
  6. Anschlüsse und Verbindungen
  7. Stromversorgung
  8. Außensensor
  9. Montage

Die Art der Wetterstation

Wir unterscheiden fünf Arten von Wetterstationen. Welche Art sich für den Einzelnen am besten eignet, hängt von den persönlichen Anforderungen ab. Anwender sollten selbst in einem Vergleich ermitteln, welche der folgenden Station geeignet ist:

  • Analoge Wetterstationen: Für Nutzer, die nur die wesentlichen Angaben benötigen und die für die Ermittlung der Wetterdaten nicht auf Strom angewiesen sind, können analoge Wetterstationen interessant sein.
  • Digitale Wetterstationen: Wer Wert auf eine unkomplizierte Bedienung legt und die Wetterdaten schnell ablesen möchte, sollte zu einer digitalen Wetterstation greifen.
  • Funkwetterstationen: Wenn es erforderlich ist, Wetterdaten aus unterschiedlichen Regionen zu überprüfen, kann die Investition in eine Funk-Wetterstation sinnvoll sein. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass höhere Kosten anfallen und sich die Bedienung als komplexer gestaltet.
  • Satellitengestützte Wetterstationen: Hobby-Meteorologen, die genaue Messdaten aus unterschiedlichen Regionen erheben möchten, können in eine satellitengestützte Wetterstation investieren.
  • Internet-Wetterstationen: Für Nutzer, die Messwerte speichern und von überall darauf zugreifen möchten, können Internet-Wetterstationen interessant sein. Berücksichtigt werden sollte, dass hierfür die Installation einer Software erforderlich ist.
info

Unabhängig von der Art sollten Nutzer auf die Messgenauigkeit achten. Bei analogen Modellen ist das ohne nähere Betrachtung des Gerätes nicht möglich. Bei digitalen Wetterstationen gilt es darauf zu achten, dass die Temperatur in möglichst kleinen Schritten gemessen wird. Wettermesser aus der unteren Preisklasse messen meistens in 0,5-Grad-Celsius-Schritten. Hochwertige Modelle messen präziser in 0,2-Grad-Celsius-Schritten.

Das Display
Die Beschaffenheit des Bildschirms ist wichtig, damit die Geräte komfortabel genutzt werden können. Die Größe der Displays unterscheidet sich: Die meisten Wetterstationen haben Bildschirmdiagonalen zwischen 5 und 20 Zentimetern. Die Größe des Displays sollten Nutzer vom geplanten Standort abhängig machen. Soll die Wetterstation gut sichtbar in einem kleinen Raum eingesetzt werden? Dann ist kein großer Bildschirm erforderlich. In großen Räumen gilt: Je größer das Display, desto besser. Dann können die Werte auch aus weiter Entfernung abgelesen werden.

warning

Achtung: Für die Übersichtlichkeit ist ein großes Display nicht immer von Vorteil. Häufig werden auf großen Bildschirmen viele Werte angezeigt. Dadurch kann das Display überladen und unübersichtlich scheinen.

Neben der Größe müssen sich Verbraucher entscheiden, ob sie sich eine Wetterstation mit Farbdisplay wünschen oder ob ein Schwarz-Weiß-Display ausreicht. Modelle mit Farbdisplay sind zwar etwas kostspieliger, wirken aber hochwertiger.

Die Benutzerfreundlichkeit

Damit eine Wetterstation leicht bedient werden kann, sollte das Display gut lesbare Darstellungen in einer übersichtlichen Anordnung liefern. Ebenfalls gilt es auf die Art der Bedienung zu achten. Simple Modelle lassen sich häufig nicht konfigurieren. Sie haben nur einen Reset-Knopf, mit dem sich das Gerät im Falle eines Anzeigefehlers neu starten lässt. Die meisten Wetterstationen haben mehrere Knöpfe, über die zum Beispiel die Uhrzeit eingestellt oder zwischen unterschiedlichen Wetterdaten hin- und hergewechselt werden kann. Manche Modelle lassen sich einfach über einen Touchscreen bedienen. Geräte mit Fernbedienungen gibt es weniger häufig.

success

Eine integrierte Beleuchtung erlaubt es, Schwarz-Weiß-Displays auch bei schlechtem Licht gut ablesen zu können. Eine Dauerbeleuchtung kann störend wirken – zum Beispiel wenn das Gerät neben dem Bett steht.

Der Funktionsumfang

Wussten Sie folgendes?Die einfachsten Wetterstationen messen lediglich die Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Mittlerweile gibt es viele Modelle, die einen vielseitigeren Funktionsumfang bieten. Vor dem Kauf sollten Nutzer sich die Frage stellen, welche Funktionen sie benötigen. Mögliche Zusatzfunktionen sind zum Beispiel:

  • Sonnen- und Mondphasen-Ermittlung
  • Windstärkenmesser
  • Uhrzeit-Anzeige
  • Kalender
  • Umschaltbare Temperatur zwischen Grad und Fahrenheit
  • Frostwarner
  • Hitzewarner
  • Unwetterwarner
  • Pollenflugwarner
  • Weckfunktion
  • 12/24-Stundenfunktion

Wer sich nicht sicher ist, welche Funktionen er wirklich braucht, kann auf eine Wetterstation mit Baukastenprinzip zurückgreifen. Es gibt sie als Basisversion ohne Sensoren. Unterschiedlichen Sensoren können später nachgekauft und das System erweitert werden, falls die Nutzer sie benötigen.

Die Reichweite

Je nachdem, wo die Wetterstation steht, ist die Verbindungsreichweite ein wichtiger Faktor: Die Funkdistanz zwischen Sensor und Basisstation unterscheidet sich bei den einzelnen Wetterstationen sehr und liegt zwischen 30 und 100 Metern. Beide Elemente sollten so aufgestellt werden, dass es eine Sichtverbindung zwischen ihnen gibt. Außenwände, Objekte, Wärmedämmungen oder andere Strahlungsquellen wie Router oder Mikrowellen können die Reichweite verringern.

Anschlüsse und Verbindungen

Die meisten Wetterstationen haben keine Anschlussmöglichkeiten. Wer seinen Wettermesser mit einem Computer verbinden möchte, sollte auf einen verfügbaren USB-Anschluss achten. Dieser bietet die Möglichkeit, die ermittelten Wetterdaten an einen Computer zu übertragen und sie mit zusätzlichen Programmen auszuwerten. Achtung: Bei manchen Wetterstationen dient der USB-Anschluss nur dazu, dass Smartphones oder andere mobile Endgeräte aufgeladen werden können. Internet-Wetterstationen mit WLAN brauchen keinen USB-Anschluss, um sich mit dem Computer zu verbinden. Die Geräte verknüpfen sich kabellos über den Router.

Die Stromversorgung

Die meisten Wetterstationen werden kabellos mit Batterien betrieben. Die drahtlosen Geräte können in unterschiedlichen Räumen genutzt werden, der Wartungsaufwand ist aber höher. Die Batterien müssen regelmäßig ausgewechselt werden, auch wenn die Messgeräte nicht viel Strom verbrauchen. Messstationen mit einem Stromkabel müssen nach der Installation nicht gewartet werden. Sie können aber nur an bestimmten Standorten im Raum angebracht werden, da sich eine Steckdose in der Nähe befinden muss oder Nutzer ein Verlängerungskabel benötigen.

success

Die meisten Wetterstationen können mit AAA-Batterien betrieben werden. Vereinzelt müssen C-Batterien eingelegt werden. Da die meisten Wettermesser keinen hohen Stromverbrauch haben, halten die Batterien oftmals mehrere Jahre.

Der Außensensor

Wie viele Außensensoren werden bei einer Wetterstation mitgeliefert? Die Antwort auf die Frage ist vor dem Kauf wichtig, denn allgemein gilt: Je mehr Sensoren eine Wetterstation hat, desto präziser sind die Messergebnisse. Ob das Gerät wasserfest ist, spielt vor dem Kauf auch eine Rolle: Außensensoren ohne Wasserschutz müssen so positioniert werden, dass sie bei nassem Wetter nicht feucht werden. Nicht jeder hat einen geeigneten Standort für einen Sensor, der nicht wasserdicht ist.

success

Viele Markenhersteller bieten die Möglichkeiten, Außensensoren für ihre Wetterstationen nachträglich zu bestellen.

Montage

Wetterstation kaufenEin weiterer wichtiger Faktor ist die Art der Montage. Bei analogen Wetterstationen ist sie unkompliziert. Die Geräte müssen lediglich an einem geeigneten Ort montiert werden. Sobald sich die analogen Messsysteme angepasst haben, zeigen sie die aufgezeichneten Werte an. Bei digitalen Wetterstationen wird der Sensor meistens getrennt von der Basisstation angebracht. Dabei gilt es, mehrere Faktoren zu berücksichtigen, worauf wir im folgenden Abschnitt näher eingehen. Funkwetterstationen haben den Vorteil, dass für den Betrieb keine externen Sensoren erforderlich sind. Ihre Wetterdaten erhalten sie via Funk von einer zentralen Stelle.

Was gibt es bei der Aufstellung einer Wetterstation zu beachten?

Damit eine Wetterstation korrekte Daten anzeigt, müssen die Geräte am richtigen Ort stehen. Für die Standorte der beiden Bestandteile einer Wetterstation, der Basisstation und dem Außensensor, sind unterschiedliche Faktoren wichtig.

Aufstellung der Basisstation

Wo die Basisstation steht, beeinflusst die Datenübertragung und damit die Messgenauigkeit des Geräts. Die Basisstation sollte möglichst weit entfernt von Fernsehern, Computern, Funk-Kopfhörern, DECT-Telefonen und anderen Geräten stehen, die den Empfang stören könnten. Wichtig ist, dass die Entfernung zwischen Basisstation und Außensensor die Reichweite des Sensors nicht überschreitet. Dicke Wände können die Übertragung verschlechtern. Dünne Wände beeinträchtigen die Signalübertragung normalerweise kaum.

warning

Die meisten Wetterstationen messen sowohl die Innentemperaturen als auch die Außentemperaturen. Für die Basisstationen dieser Geräte ist ein Aufstellungsort wichtig, der möglichst weit von Wärmequellen entfernt ist – zum Beispiel Heizkörpern, Lampen oder Fenstern mit direkter Sonneneinstrahlung. Eine Wandbefestigung ist nicht immer sinnvoll, da eine kalte Wand die Messergebnisse verfälschen kann.

Der Sensor

Der Sensor muss sich in Reichweite zur Basisstation befinden. Der optimale Platz für den Sensor ist, wo er keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt und vor Wind geschützt ist. So gewährleisten Nutzer, dass die Temperaturmessung nicht verfälscht wird. Zudem stellt es eine ungehinderte Funktionsweise von Niederschlags- und Regensensoren sicher. Damit der Sensor dauerhaft präzise Messergebnisse auf gleichem Niveau liefert, muss er regelmäßig gereinigt werden – etwa alle 3 Monate. Der Sensor sollte so montiert werden, dass er gut erreicht und sauber gemacht werden kann.

info

Laut dem deutschen Wetterdienst sollten Außensensoren am besten in einer Höhe von zwei Metern montiert werden. Bei Regenmessern wird vom Wetterdienst eine Höhe von einem Meter empfohlen.

Welches Zubehör gibt es für Wetterstationen?

Einige Wetterstationen funktionieren nur mit Zubehör reibungslos. Wetterstation Alexa kompatibelDas ist bei den Modellen der Fall, die keine Außensensoren in der Grundausstattung haben. Ohne sie kann die Wetterstation keine Außentemperaturen ermitteln. Es gibt einige Modelle auf dem Markt, die ohne Außensensoren angeboten werden und Nutzer sie zusätzlich kaufen müssen.

Bei einigen digitalen Wetterstationen lässt sich der Funktionsumfang erweitern, wie schon in unserem Vergleich oben sichtbar wurde. Hierfür können Sensoren nachgerüstet werden, die weitere Daten ermitteln, wie zum Beispiel Blitzdetektoren oder Sensoren für die Bodenfeuchtigkeit und Wassertemperatur.

info

Damit die empfindlichen Sensoren verlässliche Daten liefern, müssen sie fest an einer geeigneten Stelle angebracht werden. Befestigungs- und Montagematerial, wie zum Beispiel Klebebänder, Haken und Dübel, sind dafür sinnvoll.

Welche Alternativen gibt es zur Wetterstation?

Darauf sollten Sie achtenWettervorhersagen sind seit jeher ein fester Bestandteil der Nachrichten. In Zeitungen, im Fernsehen und Internet können sich Nutzer über das Wetter informieren. Wetterstationen ermitteln präzise Wetterdaten für die eigene Region. Wer keine Wetterstation kaufen möchte, kann sich über folgende Angebote auf dem Laufenden halten:

    1. Wetter-Portale im Internet: Online sind Wetterdaten rund um die Uhr abrufbar. Es gibt Webseiten, die nur dafür da sind, Wetterdaten zu protokollieren und für jeden zugänglich zu machen. Neben den professionellen Angeboten im Netz gibt es einige privat betriebene Projekte von Hobby-Meteorologen, die auf eigene Faust Wetterdaten messen und abgleichen.
    2. Wetter-Apps für mobile Endgeräte: Viele Online-Wetter-Dienste haben neben ihren Webseiten kostenlose Apps im Angebot. So können sich Nutzer mit einem Fingertipp auf ihr Smartphone Wetterdaten einholen, ohne zuerst eine Webseite aufrufen zu müssen.
    3. Stromtag – eine Wetterstation für den Schlüsselbund: Über das Online-Spenden-Portal „Kickstarter“ wurde das Budget für die Entwicklung einer innovativen Alternative zur Wetterstation eingenommen. Die Wetterstation für den Schlüsselbund wird via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden und überträgt die Wetterdaten auf das mobile Endgerät. Das Gadget ist ungefähr so groß wie eine SD-Karte.

Fragezeichen

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Wetterstationen

Welche ist die beste Wetterstation?

Die beste Wetterstation ist die, die den Anforderungen ihres Nutzers voll und ganz gerecht wird. Das betrifft den Umfang der messbaren Werten, die Messgenauigkeit, die Reichweite zum Sensor und den Preis. Eine Wetterstation, die allen Ansprüchen gerecht wird, gibt es nicht. Es gibt nur Wettermesser, die sich für die Anforderungen des Einzelnen am besten eignen. Wer alle Hinweise unseres Ratgebers berücksichtigt, hat gute Chancen, sie zu finden.

Wie genau messen Wetterstationen?

Wie genau die Messergebnisse einer Wetterstation sind, hängt von der Qualität des Sensors ab. Bei Modellen aus der unteren Preisklasse machen die Hersteller hierzu häufig keine Angaben. Erfahrungsgemäß liegen die Abweichungen bei der Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmessung bei plus minus 1 Prozent. Für die private Nutzung ist das ausreichend.

info

Die Prognosen einer Wetterstation gelten als unpräzise. Selbst bei professionellen Meteorologen kommt es immer wieder zu Abweichungen. Bei den Vorhersagen von Wetterstationen sollten Nutzer damit rechnen, dass die Ergebnisse nur bis zu 70 Prozent genau sein können.

Was ist der Unterschied zwischen Grad Celsius und Grad Fahrenheit?

Grad Celsius und Grad Fahrenheit sind zwei Einheiten zur Angabe der Temperatur. Beide ermitteln sie mit zwei Fixpunkten – dem Gefrier- und Siedepunkt von Wasser. Der Unterschied liegt darin, welche Werte für diese beiden Punkte festgelegt werden. In der Celsius-Skala gefriert Wasser ab 0 Grad und siedet ab 100 Grad. In der Fahrenheit-Skala liegen diese Werte bei 32 und 212 Grad. Kurz gesagt: 1 Grad Celsius entspricht 32 Grad Fahrenheit.

Wer hat die erste Wetterstation erfunden?

Dazu gibt es widersprüchliche Angaben. Die älteste noch funktionierende Wetterstation befindet sich in der Sternwarte Kremsmünster. Dort misst sie das Wetter seit dem Jahre 1762. Aus dem 17. Jahrhundert gibt es Nachweise für meteorologische Messgeräte, die von dem Engländer Robert Hooke entwickelt worden sein sollen.

Wo befindet sich die weltweit die höchstgelegene Wetterstation?

Die weltweit höchstgelegene Wetterstation befindet sich auf dem Mount Everest. Sie wurde von einer chinesischen Expedition auf einer Höhe von 6.520 Metern installiert. Die Anlage kostete rund 100.000 Euro und misst vollkommen automatisch. Sie ermittelt die Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Windgeschwindigkeit. Diese Daten versendet die Station alle 10 Minuten via Funk.

Gibt es einen Wetterstationen-Test der Stiftung Warentest?

Nein, die Stiftung Warentest hat bislang keinen Wetterstationen-Test veröffentlicht. Wir halten unsere Vergleiche auf einem aktuellen Stand. Sollte die Stiftung Warentest in Zukunft einen Wetterstationen-Testsieger in einem Testbericht küren, werden wir unseren Artikel mit den Testergebnissen aktualisieren.

Gibt es einen Wetterstationen-Test von Öko-Test?

Öko-Test hat ebenfalls keinen Wetterstationen-Test veröffentlicht. Sollte sich an dieser Tatsache etwas ändern, werden wir unseren Vergleich mit Informationen zum Testbericht aktualisieren.

Glossar

Beaufort-Windskala
Die Beaufort-Skala teilt die Windstärke in 18 Bereiche ein – einschließlich Windstärke 0, die für die Windstille steht. Winde ab Stufe 12 werden als Orkan mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten eingeordnet wird. Die Windstärke 12 liegt bei 118 bis 133 Kilometern pro Stunde. Die Windstärke 17 entspricht einer Windgeschwindigkeit von über 203 Kilometern pro Stunde.
Blitzdetektor
Blitzdetektoren dienen dazu, von Gewitter erzeugte Blitze zu erkennen. Dazu kommen drei unterschiedliche Detektoren-Arten zum Einsatz: bodengestützte Anlagen mit mehreren Antennen, mobile Anlagen mit Richtungs- und Erfassungsantennen und weltraumgestützte Anlagen. Die ersten beiden errechnen die Richtung und Schwere des Blitzes vom aktuellen Standpunkt durch Funkpeiltechniken und die Frequenz des Blitzes. Bei den weltraumgestützten Systemen werden Blitze von Detektoren analysiert.
Außensensoren
Jede Wetterstation, die sowohl die Innentemperatur als auch die Außentemperatur messen soll, benötigt einen Außensensor. Das ist eine separate Sensor-Einheit, die Wetterdaten wir die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit oder die Windstärke messen können. Welche Wetterdaten ermittelt werden können, hängt davon ab, wie breit die Sensorik des Außensensors aufgestellt ist.
DCF-Funkuhr
DCF-Funkuhren werden durch den Langwellensender DCF77 aus Mainflingen bei Frankfurt am Main versorgt. Die Sendefrequenz liegt bei 77,5 Kilohertz und sendet an alle funkgesteuerten DCF-Uhren im westlichen Europa. Der Funksender übermittelt im Sekundentakt und überträgt die mitteleuropäische Zeit.
AAA-Batterien
AAA-Batterien werden häufig als Micro-Batterien bezeichnet. Es ist eine standardisierte Batteriegröße, die weltweit Verwendung findet. Je nach genutztem elektrochemischen System hat diese Batterie eine Nennspannung von 1,2 bis 3,7 Volt. Die meisten AAA-Batterien arbeiten mit 1,5 Volt. Die Batterien haben ein Durchmesser von 9,5 bis 10,5 Millimetern und sind zwischen 43,3 bis 44,5 Millimeter lang. Das Batterievolumen liegt zwischen 3,5 bis 3,8 Kubikzentimetern.
AA-Batterien
Die AA-Batterie wird auch als Mignonzelle bezeichnet. Sie sieht einer AAA-Batterie ähnlich und wird häufig mit ihr verwechselt. Die technischen Eigenschaften sind dieselben: AA-Batterien arbeiten je nach elektrochemischem System mit 1,2 bis 3,7 Volt, wobei 1,5 Volt die häufigste Nennspannung ist. Sie ist jedoch größer als eine AAA-Batterie. Ihr Durchmesser liegt bei 13,5 bis 14,5 Millimetern, sie ist zwischen 49,2 bis 50,5 Millimetern lang und hat ein Volumen von 7,5 bis 8 Kubikzentimetern.
C-Batterien
Die C-Batterie wird häufig als Baby-Batterie bezeichnet. Sie arbeitet mit 1,2 bis 1,5 Volt und ist größer als eine AAA-Batterie. Die C-Batterie hat einen Durchmesser von 24,9 bis 26,2 Millimetern und ist zwischen 48,6 bis 50 Millimetern lang. Mit einem Volumen von circa 25 Kubikzentimeter kann sie Geräte länger mit Strom versorgen als AA- oder AAA-Batterien.

Wetterstationen-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Wetterstation

  Produkt Datum Preis  
1. Technoline WS6762 Wetterstation 03/2021 23,99€ Zum Angebot
2. Netatmo Smarte Wetterstation 03/2021 144,99€ Zum Angebot
3. Technoline WS 6446 Wetterstation 03/2021 36,99€ Zum Angebot
4. ThermoPro TP50 Wetterstation 03/2021 11,99€ Zum Angebot
5. FanJu FJ3365B Wetterstation 02/2021 Preis prüfen Zum Angebot
6. CSL A302547x8 Wetterstation 03/2021 29,85€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Technoline WS6762 Wetterstation