stern-Nachrichten

Die besten 13 Whey Proteine für den effektiven Muskelaufbau im Vergleich – 2018 Test und Ratgeber

Für viele Deutsche bleibt der jährliche Traum von der attraktiven Sommerfigur stets genau das: Ein Traum. Selbst diejenigen unter uns, die ihren Körper drei Mal die Woche in ein Fitnessstudio quälen, bleiben durchschlagende und vor allem sichtbare Erfolge am Körper häufig verwehrt. Der Grund: Das Training ist nur die Hälfte der Miete für einen echten Traumkörper mit Waschbrettbauch und Co., mindestens genau so wichtig ist nämlich die richtige Ernährung. Nehmen Sie zusätzlich zum Workout nicht genügend Proteine zu sich, können Sie auch nicht effektiv Muskeln aufbauen.

Und genau hier kommen Whey Proteine ins Spiel. Diese sind in letzter Zeit ziemlich im Kommen und überzeugen mit einem hohen Proteingehalt und wenigen anderen Zusatzstoffen. Doch wie bei so vielen anderen Produkten können Sie auch beim Whey Protein angesichts der riesigen Auswahl auf dem Fitnessmarkt schnell den Überblick verlieren.

Im großen Whey Protein Vergleich auf STERN.de stellen wir Ihnen 13 Whey Proteine vor, suchen nach Vor- und Nachteilen und erklären zudem in einem Ratgeber, was Sie alles beachten müssen, wenn Sie ein Whey Protein kaufen wollen.

Die 4 besten Whey Proteine im großen Vergleich auf STERN.de

ESN IsoWhey Hardcore Protein
Vorteile
Hoher Anteil an BCAA (23%) und Aminosäuren, sehr gute Löslichkeit, ohne Süßstoff (Aspartam)
Typ
Isolat
Geschmack
Vanille
Menge
1,0 kg
Grundpreis
23,90€/kg
Protein je 100g
86,0 g
Kohlenhydrate je 100g
3,2 g
Empfohlene Tagesdosis
1-3 x 30 g
Zubereitung mit Wasser
Zubereitung mit Milch
Frei von Aspartam
Andere Geschmacksrichtungen
11 andere, u.a. Banane, Erdbeere, Haselnuss
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
24€
ca.
24€
IronMaxx 100% Whey Protein
Vorteile
Rein auf Wasserbasis, 100%ige Löslichkeit, besonders schnelle Aufnahme der Proteine
Typ
Konzentrat
Geschmack
Cookies and Cream
Menge
900 g
Grundpreis
22,21€/kg
Protein je 100g
71,5 g
Kohlenhydrate je 100g
12,0 g
Empfohlene Tagesdosis
4 x 50 g (max.)
Zubereitung mit Wasser
Zubereitung mit Milch
Frei von Aspartam
Andere Geschmacksrichtungen
30 andere, u.a. Latte Macchiato, Apfel-Zimt, French Vanilla
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
20€
ca.
13€
Optimum Nutrition Whey Gold Standard Protein
Vorteile
Für Vegetarier geeignet, wenig Fett und Zucker, sehr gute Löslichkeit
Typ
Isolat
Geschmack
Double Rich Chocolate
Menge
2,27 kg
Grundpreis
21,76€/kg
Protein je 100g
78,5 g
Kohlenhydrate je 100g
5,8 g
Empfohlene Tagesdosis
30 g
Zubereitung mit Wasser
Zubereitung mit Milch
Frei von Aspartam
Andere Geschmacksrichtungen
14 andere, u.a. Banana Cream, Chocolate Mint, Rocky Road
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
49€
ca.
44€
Scitec Nutrition Whey Protein
Vorteile
Gutes Aminosäurenprofil, viele Geschmacksrichtungen, klumpt nicht
Typ
Konzentrat
Geschmack
Erdbeere - weiße Schokolade
Menge
2,35 kg
Grundpreis
17,02€/kg
Protein je 100g
73,3 g
Kohlenhydrate je 100g
12,6 g
Empfohlene Tagesdosis
2 x 30 g
Zubereitung mit Wasser
Zubereitung mit Milch
Frei von Aspartam
Andere Geschmacksrichtungen
32 andere, u.a. Kiwi-Banane, Granatapfel, Karamell
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
36€
ca.
36€
Abbildung
Modell ESN IsoWhey Hardcore Protein IronMaxx 100% Whey Protein Optimum Nutrition Whey Gold Standard Protein Scitec Nutrition Whey Protein
Vorteile
Hoher Anteil an BCAA (23%) und Aminosäuren, sehr gute Löslichkeit, ohne Süßstoff (Aspartam) Rein auf Wasserbasis, 100%ige Löslichkeit, besonders schnelle Aufnahme der Proteine Für Vegetarier geeignet, wenig Fett und Zucker, sehr gute Löslichkeit Gutes Aminosäurenprofil, viele Geschmacksrichtungen, klumpt nicht
Typ
Isolat Konzentrat Isolat Konzentrat
Geschmack
Vanille Cookies and Cream Double Rich Chocolate Erdbeere - weiße Schokolade
Menge
1,0 kg 900 g 2,27 kg 2,35 kg
Grundpreis
23,90€/kg 22,21€/kg 21,76€/kg 17,02€/kg
Protein je 100g
86,0 g 71,5 g 78,5 g 73,3 g
Kohlenhydrate je 100g
3,2 g 12,0 g 5,8 g 12,6 g
Empfohlene Tagesdosis
1-3 x 30 g 4 x 50 g (max.) 30 g 2 x 30 g
Zubereitung mit Wasser
Zubereitung mit Milch
Frei von Aspartam
Andere Geschmacksrichtungen
11 andere, u.a. Banane, Erdbeere, Haselnuss 30 andere, u.a. Latte Macchiato, Apfel-Zimt, French Vanilla 14 andere, u.a. Banana Cream, Chocolate Mint, Rocky Road 32 andere, u.a. Kiwi-Banane, Granatapfel, Karamell
Preisvergleich Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
ca.
24€
ca.
24€
ca.
20€
ca.
13€
ca.
49€
ca.
44€
ca.
36€
ca.
36€

Weitere praktische Produkte für Ihre Fitness im großen Vergleich auf STERN.de

Vitamin B12Eiweißpulver

1. Das ESN IsoWhey Hardcore Protein mit niedrigem Lactose-Anteil

Beim ersten Produkt im großen Whey Protein Vergleich auf STERN.de – dem ESN IsoWhey Hardcore Protein – handelt es sich um ein Whey Protein Isolat. Das bedeutet, dass ein Eiweißpulver dieser Art einen besonders hohen Proteingehalt bietet, während die Anteile an Fetten und Kohlenhydraten sehr niedrig sind. Der Körper kann das Protein so auch besser und schneller aufnehmen. Das wird durch eine spezielle und intensive Filterung der Rohstoffe erreicht, die auch als Cross Flow Microfiltration (oder kurz CFM-Verfahren) bekannt ist. Daher eignen sich die meisten Isolate etwa auch optimal für die Wettkampf-Vorbereitung von professionellen Bodybuildern.

Ein kurzer Blick auf die Nährstofftabelle des ESN IsoWhey Hardcore Protein verrät eigentlich alles, was wir wissen wollen. Das Whey Protein Isolat verfügt über einen gigantischen Eiweißanteil von knapp 90 Prozent, nur knapp zwei Prozent Kohlenhydrate und einen zu vernachlässigenden Fettanteil. Damit eignet sich das Produkt auch optimal für alle diejenigen, die während einer Diät Muskeln aufbauen wollen. Auch das Aminosäuren-Profil des Proteins weiß zu überzeugen und muss sich keinesfalls vor teureren Produkten auf dem Markt verstecken. Inbesondere der hohe Anteil an der essentiellen Aminosäure Leucin, die die Energiegewinnung fördert, ist für viele Nutzer ein Pluspunkt.

Besonderheit

Das wohl größte Plus des Produkts ist aber der im Vergleich zu anderen Whey Proteinen sehr niedrige Anteil an Lactose. Das hat gleich mehrere Vorteile: Zum einen, das liegt auf der Hand, eignet sich das ESN Whey Protein dadurch auch für Menschen mit Laktose-Intoleranz oder mit unreiner Haut. Zum anderen verhindert ein hoher Lactose-Anteil auch das vor allem bei Sportlern mit niedrigem Körperfettanteil gefürchtete „Wasserziehen“.

Fazit: Wer in der Wettkampf-Vorbereitung, in einer Diät oder bei Lactose-Unverträglichkeit auf der Suche nach einem hochwertigen und geschmacklich überzeugenden Whey Protein Isolat ist, sollte einen genaueren Blick auf das ESN Whey Protein werfen.

2. Das IronMaxx 100% Whey Protein auf Wasserbasis im Vergleich

Beim IronMaxx 100% Whey Protein handelt es sich dagegen um die andere beliebte Form eines Whey Proteins, das deutlich günstigere Whey Protein Konzentrat. Ein Konzentrat verfügt über einen niedrigeren Eiweißgehalt als ein Isolat und hat höhere Anteile an Kohlenhydraten und Fetten. Das Iron Maxx Whey Protein bewegt sich mit einem Proteinanteil von durchschnittlich 71-74 Prozent zwar „nur“ ziemlich genau in der Mittelklasse, was aber auch daran liegt, dass es rein auf Wasserbasis läuft. Pro 100 Gramm Protein enthält das Produkt zudem noch 12,0 Gramm Kohlenhydrate, wobei auch der Zuckergehalt von 5,0 Gramm vollkommen in Ordnung geht.

Besonderheit

Wie wir bereits erwähnt haben ist das IronMaxx 100% Whey Protein ein Produkt, welches laut Hersteller nur auf Wasserbasis verwendet werden sollte. Natürlich können Sie das Pulver auch weiterhin in Milch lösen, doch der Geschmack soll sich nur im Wasser richtig entfalten, was in diesem Bereich eine echte Rarität ist. Im Normalfall schmecken Whey Proteine in Wasser gelöst nämlich einfach nicht

ABER: Das IronMaxx 100% Whey Protein bildet hier eine absolute Ausnahme, denn der Geschmack ist auch in Wasser gelöst absolut vollmundig und einfach richtig lecker. Die Löslichkeit des Pulvers ist zudem ziemlich beeindruckend, bleiben doch kaum Reste im Shaker übrig. Auch hier gilt: Selbst mit Wasser angemischt löst sich das Produkt einwandfrei und vollständig auf. Auch am Aminosäurenprofil des Produkts gibt es angesichts von hohen Dosierungen von etwa BCAA's oder auch Glutamin nichts zu meckern.

Fazit: Sie suchen nach einem Whey Protein, das sich gut in Wasser lösen lässt oder auch sonst in nahezu allen Bereichen überzeugt? Dann sind Sie bei diesem Produkt an der richtigen Adresse.

3. Das Optimum Nutrition Whey Gold Standard Proteinim Vergleich

Für sehr lange Zeit war das Optimum Nutrition Whey Gold Standard Protein das absolute Non-Plus-Ultra auf dem Proteinmarkt – und das nicht nur in Tests im Internet, sondern vor allem für die Sportler zu Hause, die das Produkt zuhauf kauften und immer noch kaufen. Mittlerweile hat die Konkurrenz zwar nachgezogen, weswegen das „ON“ Whey Protein nicht mehr die einzige gute Lösung ist. Dennoch handelt es sich weiterhin um ein hervorragendes Protein-Produkt, das vor allem geschmacklich vollkommen überzeugen kann. Fast alle der 15 Geschmackssorten sind richtig lecker, wobei besonders die Sorte „Double Rich Chocolate“ noch einmal positiv heraussticht.

Die Grundlage des Produkts bietet eine Mischung von verschiedenen Proteinquellen, wobei „ON“ hier gleich auf fünf unterschiedliche Whey Varianten setzt, die man in drei Kategorien einteilen kann: Isolat, Konzentrat und Hydrolysat. Aufgrund des für ein reines Konzentrat hohen Proteingehalts von 78,5 g pro 100 g fällt das Produkt dennoch am ehesten in die Kategorie „Isolat“. Ein Kohlenhydratanteil von nur knapp 5,8 g pro 100 g unterstützt ebenfalls diese Ansicht, genau wie der niedrige Fettanteil.

Ihre Vorteile

Einmal abgesehen von der Vielzahl an leckeren Geschmackssorten und den guten Inhaltsstoffen bietet Ihnen dieses Whey Protein viele weitere Vorteile. Da wäre beispielsweise die sehr gute Löslichkeit sowohl in Milch als auch in Wasser oder auch die gute Verträglichkeit. Das Produkt ist zudem auch für Vegetarier und Menschen mit leichter Lactose-Intoleranz geeignet.

Fazit: Seit Jahren erprobt, seit Jahren beliebt. Mit dem „ON“ Whey Gold Standard Protein enthalten Sie ein hochwertiges Produkt mit einer Vielzahl an leckeren Geschmacksrichtungen. Daumen nach oben!

4. Das Scitec Nutrition Whey Protein mit starkem Aminosäurenprofil

Beim vierten und letzten Produkt aus unserer obigen Übersicht, dem Scitec Nutrition Whey Protein, handelt es sich um einen Mix aus Wheyprotein-Isolat und -Konzentrat. Das Scitec Nutrition Whey Protein besitzt dabei ein wesentlich besseres Aminosäurenprofil als viele andere, vergleichbare Wheyprotein-Produkte im großen Whey Protein Vergleich auf STERN.de und darüber hinaus. Ein hoher Anteil von BCAA's und L-Glutamin ist in den vielen leckeren Geschmacksrichtungen enthalten, in denen das Scitec-Protein erhältlich ist.

Mit einem Proteingehalt von 73,3 g pro 100 g zählt das Produkt zur oberen Mittelklasse im Bereich von Whey Konzentraten. Beachten Sie aber den hohen Anteil an Kohlenhydraten (über 12 g pro 100 g), der für alle Sportler, die auf einer Diät sind und dennoch Muskeln aufbauen wollen, nicht gerade ideal ist. Der Fettanteil von knapp 6,0 g pro 100 g darf an dieser Stelle auch nicht unerwähnt bleiben. Durch den niedrigen Milchzuckeranteil und die Lactosearmut eignet sich das Scitec Nutrition Whey Protein optimal für Menschen mit diesen Unverträglichkeiten.

Vorteil: Preis-Leistungs-Verhältnis

Der absolut springende Punkt, weswegen Sie sich ausgerechnet dieses Whey Protein zulegen sollten, ist der Preis. Mit einem Grundpreis von „nur“ knapp 17 Euro pro Kilogramm zählt das Scitec Nutrition Produkt zu den billigsten im großen Whey Protein Vergleich auf STERN.de und kann dennoch mit vielen Vorteilen wie dem hervorragendem Geschmack, dem guten Aminosäurenprofil und der schnellen Löslichkeit überzeugen.

Fazit: Zu einem absoluten Top-Preis erhalten Sie hier ein Produkt, das zwar in keinem Bereich – abgesehen vom AS-Profil – Spitze ist, aber dennoch durch die Bank solide Ergebnisse liefert.

5. Das ZerOne Nutrition Whey Protein Eiweißpulver „Made in Germany“

Das ZerOne Nutrition Whey Protein Eiweißpulver besteht aus unverändertem Whey Konzentrat und weist damit einen etwas niedrigeren Proteingehalt auf als deutlich teurere und häufiger gefilterte Whey Isolate. Dennoch kann sich der Eiweißgehalt von 74,4 g pro 100 g Pulver für ein Whey Konzentrat auf jeden Fall sehen lassen, wodurch sich das Produkt optimal für Kraftsportler und Fitnesssportler eignet und effektiv dabei hilft, Muskeln aufzubauen. Durch den niedrigen Anteil an Kohlenhydraten (7,0 g pro 100 g Pulver) und Fett (6,7 g pro 100 g Pulver) können Sie das Whey Protein auch in der Diät bedenkenlos anwenden.

Made in Germany

Das Sortiment der Firma „ZerOne Nutrition“ wird ausschließlich in Deutschland unter hohen Qualitätsstandards hergestellt. Die Zutaten bezieht der Hersteller ebenfalls nur von hochwertigen Lieferanten. Ein eigener Kundenservice, an den Sie sich jederzeit wenden können, rundet das gute Programm bei „ZerOne Nutrition“ ab.

Ein wichtiger Punkt für viele Nutzer auf STERN.de in Bezug auf ein gutes Whey Protein ist der Anteil am Inhaltsstoff Aspartam. Aspartam ist ein synthetisches Süßmittel, welchem in einigen Studien gesundheitsgefährdende Eigenschaften nachgewiesen wurden. Das ZerOne Nutrition Whey Protein Eiweißpulver ist allerdings komplett Aspartam-frei und enthält darüber hinaus noch hohe Dosierungen von essentiellen Aminosäuren sowie BCAA's und Glutamin.

Ein Punkt, der von vielen Nutzern hinsichtlich dieses Whey Konzentrats immer wieder positiv hervorgehoben wird, ist seine sehr gute Löslichkeit. Egal ob mit Wasser oder mit Milch vermischt, das Pulver löst sich einwandfrei auf und eignet sich auch optimal zum Kochen bei Rezepten, wo ein Eiweißpulver verlangt wird. Auch geschmacklich machen Sie mit dem ZerOne Nutrition Whey Protein wenig falsch, können doch die acht Geschmacksrichtungen wie Vanille oder White Chocolate restlos überzeugen.

Fazit: Ein sehr hochwertiges Supplement, das nach hohen Standards hergestellt wird und auch mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis locken kann.

6. Das Naked Whey Protein für Fitnesssportler im Vergleich

Es gibt wohl kaum ein Produkt im großen Whey Protein Vergleich auf STERN.de, das viel überzeugender ist als das Naked Whey Protein der Firma True Nutrition Technology (TNT). Beim TNT Naked Whey Protein handelt es sich um ein ultrafiltriertes Protein Konzentrat, welches je nach Geschmacksrichtung einen Proteingehalt von bis zu 78% aufweist (Beispiel Vanilla: 74,4 g Eiweiß pro 100 g Pulver). Darüber hinaus besitzt es sehr geringe Anteile an Kohlenhydraten (5,0 g pro 100 g Pulver) und Fett (5,7 g pro 100g Pulver) und ist damit je nach Diätform auch eine Option für Fitnesssportler, die gerade abnehmen wollen.

Als Verzehrempfehlung gibt die Firma TNT selbst an, etwa 30 Gramm des Whey Proteinpulvers mit 200 ml Wasser oder Milch in einem Shaker oder Mixer zuzubereiten. Geschmacklich zählt das Produkt dabei in eigentlich allen Geschmacksrichtungen zur Oberklasse, wobei Ihnen insgesamt zwölf Sorten zur Verfügung stehen. Von der normalen „Vanille“-Variante über die schon etwas gewagtere „Buttermilk Lime“-Version bis hin zum „Lebkuchen“ Whey Protein haben Sie hier die Qual der Wahl.

Ihr Vorteil

Dank der Verwendung von Laktase ist das Produkt auch für Sportler mit einer leichten Lactose-Intoleranz absolut geeignet. In 100 g Naked Whey Protein befinden sich zudem ganze 7500 sogenannte FCC-Einheiten, welche den Milchzucker aufspalten und ihn somit zugänglicher und leichter verdaulich für den menschlichen Körper machen.

Fazit: Das TNT Naked Whey Protein macht einen sehr guten Eindruck und zählt auf jeden Fall zu den besseren Whey Proteinen auf dem Markt. Kombiniert man das mit dem angemessenen Preis, kann man für dieses Produkt auf jeden Fall eine Kaufempfehlung aussprechen.

7. Das FSA Nutrition Whey Protein Eiweißpulver für Top-Athleten

Der deutsche Hersteller „FSA Nutrition“ bezeichnet sich in vielen Werbespots und -anzeigen gerne selber als beliebteste Whey Protein Marke unter Profisportlern und Top-Athleten. Eine gewagte These, die das FSA Nutrition Whey Protein Eiweißpulver erst einmal bestätigen muss. Zunächst wollen wir auf die positiven Dinge blicken: Das FSA Whey Protein zählt laut einstimmigen User-Meinungen zum Leckersten, was der Markt derzeit so zu bieten hat. Die fünf Geschmacksrichtungen (Vanilla Ice Cream, Banane, Erdbeere, Haselnuss, Cookies&Cream) überzeugen allesamt mit einem vollmundigen Geschmack – egal ob in Milch oder Wasser aufgelöst.

Viele andere Whey Proteine gelten im Geschmack als zu süß und künstlich, während das FSA Nutrition Whey Protein Eiweißpulver einen sehr natürlichen Geschmack hat. Positiv hervorzuheben ist zudem die sehr gute Löslichkeit des Pulvers in Wasser oder auch ganz klassisch in Milch. Wie bei vielen anderen Produkten auch empfiehlt der Hersteller zur optimalen Löslichkeit, etwa 30 Gramm des Whey Proteinpulvers in 200ml oder mehr Flüssigkeit zu vermischen. Um optimale Effekte zu enthalten, sollten Sie das ganze ein- bis zweimal pro Tag wiederholen.

Die Inhaltsstoffe

Das 900g-Produkt setzt sich aus einer Mischung aus Whey Protein -Konzentrat und -Hydrolysat zusammen und weist einen Proteingehalt von 76 g pro 100 g Pulver auf. Damit liegt es im Whey Protein Vergleich irgendwo im guten Mittelfeld. Während sich Fett und Kohlenhydrate mit jeweils knapp 6,5 g pro 100 g Pulver zurückhalten, ist der Zuckeranteil von 6% doch relativ hoch. Das FSA Nutrition Whey Protein überzeugt zudem durch eine hohe Resorbierbarkeit und Verfügbarkeit der Eiweißverbindungen, wodurch der Körper die Proteine schnell aufnehmen kann.

Fazit: Ein sehr solides Produkt, welches angesichts seiner Inhaltsstoffe im Vergleich zu anderen Produkten jedoch etwas teuer erscheint (22,11€/kg). Der Geschmack und die Löslichkeit sind dafür aber wirklich sehr gut.

8. Das ORGAINIC Bio Vanilla Whey Protein mit echter Bio-Zertifizierung

Schon auf den ersten Blick macht das Orgainic Bio Whey Protein in seiner schwarzen und schlichten Verpackung einen sehr guten Eindruck. Dieser verstärkt sich zudem, wenn man sich erst einmal genauer mit dem Produkt befasst. Zwar ist die Zutatenliste, wie bei Whey Proteinen typisch, ziemlich kurz, dennoch lassen sich Rückschlüsse ziehen. Zunächst einmal handelt es sich um ein Whey Protein Konzentrat mit einem soliden Eiweißgehalt von 75%. Während der Fettanteil mit 1,7% vollkommen im Rahmen liegt, ist der Kohlenhydratanteil mit knapp über 9% doch etwas höher als gewöhnlich.

Besonderheit

Das Orgainic Whey Protein ist eines der wenigen Produkte auf dem Eiweißmarkt, das tatsächlich über eine Öko-Zertifizierung (De ÖKO-006) verfügt und damit den Zusatz „Bio Whey Protein“ tragen darf. Das „Bio“ ist in diesem Fall also keinesfalls eine verbrauchertäuschende Phrase, sondern hier wird tatsächlich auf schonende Produktionsmethoden mit Achtung der Ökologie und im Einklang mit der Natur geachtet.

Kommen wir nun zum eigentlich einzigen negativen Punkt dieses Produkts: Die Löslichkeit. Einige Nutzer konnten zwar keine Probleme feststellen, doch viele andere User gaben zu bedenken, dass es teilweise ein wenig Geduld und etwas Kraft benötigt, um das Pulver zu lösen und selbst dann sei es kein 100%ig überzeugendes Ergebnis. Vor allem die Geschmackssorte Kakao ist hier anfällig und auch geschmacklich nicht wirklich überzeugend. Die vier anderen Sorten (Vanille, Blaubeere, Erdbeere, Natural) überzeugen jedoch mit einem vollmundigen Geschmack, sowohl in Wasser als auch in Milch.

Fazit: Wer ein Bio Whey Protein kauft, der kauft aus Überzeugung. Das Produkt ist zwar insgesamt absolut in Ordnung, mit einem Preis von 35,90€/kg jedoch deutlich teurer als vergleichbare Produkte im großen Whey Protein Vergleich auf STERN.de. Die Entscheidung liegt hier eindeutig bei Ihnen.

9. Das Multipower 100% Pure Whey Protein im Vergleich

Gerade den etwas Älteren – oder besser Erfahreneren – unter Ihnen sollte die Marke „Multipower“ noch ein Begriff sein. Das 100% Pure Whey Protein besteht aus einem Whey Protein Komplex, was nichts anderes heißt, als dass verschiedene Sorten von Whey Protein im Produkt enthalten sind, nämlich sowohl Isolat als auch Konzentrat und Hydrolysat. Leider macht der Hersteller an dieser Stelle keine Angabe, in welchen Mengen die Bestandteile vorhanden sind, was gerade beim wichtigen Hydrolysat-Anteil wirklich interessant gewesen wäre. Die Tatsache, dass der Isolatanteil auf der Zutatenliste vor dem Konzentrat liegt, bedeutet jedoch zumindest, dass mehr Isolat als Konzentrat enthalten ist – ein klarer Pluspunkt für das Produkt.

Gute Inhaltsstoffe

Mit durchschnittlich etwa 78-80 g Protein pro 100g Pulver erhalten Sie ein sehr gutes Ergebnis. Auch die Anteile von Fett (4,4 g) und Kohlenhydraten (4,7 g) sind sehr niedrig, weswegen Sie das Multipower 100% Pure Whey Protein auch während einer Diät zum Muskelaufbau verwenden können. Ein hoher Anteil an verzweigtkettigen Aminosäuren (BCAA's) von 19,1 g pro 100 g Pulver sowie der komplette Verzicht auf das teils als gesundheitsgefährdend eingestufte Süßmittel Aspartam runden das gute Abschneiden des Produkts bei den Inhaltsstoffen ab.

Das Multipower Whey Protein weist zudem eine sehr gute Löslichkeit in Wasser auf – einfach rein mit dem Pulver ins Wasser, einmal umrühren und schon können Sie den leckeren Shake genießen. Dabei stehen Ihnen insgesamt acht Geschmacksrichtungen (Banane Mango, Blueberry Yoghurt, Coffee Caramel, Cookies&Cream, Erdbeere, Vanille, Schoko und Salty Peanut Caramel) zur Verfügung, wobei Vanille und Schokolade auf jeden Fall zu den beliebtesten zählen.

Fazit: Für den Preis von 20,99€/kg bietet das Multipower-Produkt sehr viele Vorteile – von den vielen Geschmacksrichtungen über die guten Inhaltsstoffe bis zur guten Löslichkeit. Dafür gibt es von uns eine klare Kaufempfehlung!

10. Das Xtraze Whey Protein Pulver für Eiweiß-Shakes im Vergleich

Die Farbe schwarz scheint angesichts der Verpackung von Whey Proteinen gerade ziemlich „in“ zu sein, ist das Xtraze Whey Protein Pulver doch bereits das siebte von bislang zehn verglichenen Produkten in dieser Farbe. Das Design macht also auf jeden Fall schon einmal etwas her, doch wie sieht es mit den Inhaltsstoffen aus? Wie so viele andere Produkte im großen Whey Protein Vergleich auf STERN.de handelt es sich beim Xtraze Eiweißpulver um eine Mischung aus Molkenprotein-Isolat und -Konzentrat, wobei das Konzentrat mit 89% Anteilen den Löwenanteil des Produkts ausmacht.

Insgesamt erhalten Sie damit einen Proteingehalt von durchschnittlich 76 g pro 100 g Eiweißpulver, was zwar nicht schlecht ist, angesichts der vielen hochwertigen Alternativen in diesem Vergleich allerdings nicht gerade zur Oberklasse zählt. Mit dem relativ hohem Fett- (5,5 g pro 100 g Pulver) und Zuckeranteil (4,9 g) ist das Xtraze Whey Protein auch nur bedingt bei Diäten zur Gewichtsreduzierung mit gleichzeitigem Muskelaufbau geeignet. Anwenden sollten Sie das Protein einmal täglich (Trainingstag: 30 Minuten nach dem Training, sonst nach dem Aufstehen) mit einer Portionsgröße von etwa 30 Gramm.

Ihr Vorteil

Durch den hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren, BCAA's und Glutamin eignet sich das Produkt vor allem für Kraft- und Ausdauersportler. Dabei ist es wunderbar löslich und bildet keinerlei Klumpen. Es ist zudem frei von Aspartam und verwendet nur Rohstoffe nach deutschen Qualitätsstandards. Damit ist das Whey Protein vollkommen frei von gentechnisch veränderten Inhaltsstoffen sowie Pestiziden, Fungiziden, künstlichen Düngemitteln oder anderen Schadstoffen.

Fazit: Das Xtraze Whey Protein ist ein effektiver Partner für Kraft- und Ausdauersportler, die schnell Muskeln aufbauen wollen. Der Preis von knapp 21€/kg ist angesichts der Leistungen absolut angebracht.

11. Das ZEC+ WHEY CLEAN CONCENTRATE Protein im Vergleich

Das Whey Clean Concentrate Protein der Firma ZEC+ stellt eine der kostengünstigeren Optionen im Sortiment des Herstellers da, das sonst vor allem aus Premium-Produkten besteht. Damit will die Firma vor allem auf jüngere Schüler und Studenten zugehen, die sich kein allzu hochwertiges Whey Protein leisten können, mit dem Whey Clean Concentrate Protein aber eine gute Alternative haben. Geliefert wird das Produkt nicht wie üblich in einer Dose, sondern in einem Beutel, was einiges an Verpackungskosten spart. Verfügbar ist das Whey Protein in insgesamt 18 Geschmacksrichtungen – hier sollte also für jeden Gaumen etwas dabei sein.

Für die Analyse der Inhaltsstoffe beziehen wir uns im großen Whey Protein Vergleich auf STERN.de im folgenden auf die Sorte „Vanille“, auch wenn sich die prozentualen Anteile bei den anderen Geschmackssorten nicht sonderlich unterscheiden. Wie der Name des Produkts schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei großteils um ein Whey Konzentrat, was den vergleichsweise niedrigen Proteinanteil von 71,3 g auf 100 g Pulver erklärt. Da auch der Kohlenhydratanteil mit 11,0 g pro 100 g (davon Zucker: 10,9 g) und der Fettanteil mit 6,2 g pro 100 g relativ hoch sind, eignet sich das ZEC+ Whey Protein nur bedingt für eine Diät.

Ihr Vorteil

Wie Sie bemerkt haben ist das Produkt trotz eines guten Aminosäurenprofils nicht ganz auf dem Level teurerer Proteine. Dafür punkten Sie hier mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis: Die 1kg-Packung ist normal für günstige 22€ zu haben, doch wer die Augen offen hält, kann das Molkenprotein auch für deutlich weniger Geld bekommen.

Fazit: Beim ZEC+ Whey Protein Konzentrat handelt es sich um ein sehr gutes Produkt, welches vor allem mit seinem Geschmack und seiner guten Löslichkeit überzeugen kann. Dafür müssen Sie hinsichtlich der Inhaltsstoffe nur wenige Nachteile in Kauf nehmen.

12. Das ESN Designer Whey Protein mit überzeugendem Eiweißgehalt

Eine echte Protein-Bombe ist dagegen wieder einmal ein Produkt der Firma „Elite Sports Nutrients“ oder auch einfach kurz ESN. Das ESN Designer Whey Protein überzeugt mit einem gigantischen Eiweißgehalt von 83%, weswegen sich das Produkt vor allem für diejenigen eignet, die schnell Muskelmasse aufbauen wollen. Der hohe Proteingehalt liegt vor allem am hohen Anteil an Whey Isolat, der knapp 30% des Produkts ausmacht. Zur Erinnerung: Whey Isolat ist häufiger und besser gefiltert als Whey Konzentrat und somit hochwertiger, wenn auch etwas teurer. Gerade für Lactose-Intolerante ist dieses Whey Protein daher auch interessant.

Weitere Inhaltsstoffe

Das Produkt hat unter anderem durch eine Zugabe von L-Glutamin eine hohe Verfügbarkeitsdichte. Und auch der Aminosäuren-Anteil ist so hoch wie bei kaum einem anderen Produkt im Whey Protein Vergleich auf STERN.de: 48% essentielle Aminosäuren und 20% BCAA-Aminosäuren sprechen eine eindeutige Sprache. Auch 4% Kohlenhydrate und 8% Fett entsprechen absolut guten Durchschnittswerten.

Ein weiterer Pluspunkt des ESN Designer Whey Proteins ist die Tatsache, dass bei der Herstellung komplett auf den womöglich gesundheitsgefährdenden Süßstoff Aspartam verzichtet wird. Und auch hinsichtlich des Geschmacks gibt es nicht Negatives anzumerken: Die insgesamt elf verschiedenen Geschmacksrichtungen lassen keine Wünsche offen und fallen nicht allzu süß aus. Der Rest ist dann sowieso subjektive Bewertung. Die Löslichkeit des Pulvers ist sowohl in Wasser als auch in Milch sehr gut.

Fazit: Das ESN Designer Whey Protein ist ein hochwertiges und eiweißreiches Produkt, das wir Ihnen in jedem Fall ans Herz legen wollen.

13. Das Mammut Formel 90 Protein auf Sojabasis im Vergleich

Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenz-Produkten im großen Whey Protein Vergleich auf STERN.de handelt es sich beim Mammut Formel 90 Protein nicht um ein reines Whey Protein, sondern um ein Mehrkomponenten-Eiweißsupplement. Es besteht im Wesentlichen aus dem Isolat von Sojaeiweiß, aber eben auch zu einem gewissen Teil aus Whey Protein, Hühnereiprotein und Casein. Der Proteingehalt ist mit knapp 78 g pro 100 g Pulver absolut überzeugend, während es am Fettanteil von 2,2 g pro 100 g auch nichts auszusetzen gibt. Einzig der etwas höhere Anteil an Carbs (9,3 g pro 100 g) ist für „Diätsportler“ vielleicht ein Ausschlusskriterium.

Besonderheit: Soja

Da der Großteil des Mammut Formel 90 Proteins aus Soja gewonnen wird, ist der Geschmack von dem typisch „mehligen“ Geschmack des Sojas geprägt. Dennoch: Wer sich daran nicht allzu sehr stört, erhält ein Produkt, das in leckeren sechs Geschmackssorten (Schoko, Vanille, Banane Split, Cookies, Erdbeere, Nuss) erhältlich ist. Im Zweifel würden wir Ihnen einfach raten: Probieren geht über Studieren!

Das Produkt lässt sich wie die meisten Whey Proteine im Vergleich sowohl in Milch als auch in Wasser lösen. Der Hersteller Mammut empfiehlt hier, etwa 30 g des Eiweißpulvers auf 0,33l Milch oder Wasser zu verteilen. Viele Nutzer schwören allerdings auf einen höheren Flüssigkeitsanteil, da der Shake sonst ziemlich dickflüssig ist. Die Löslichkeit des Pulvers ist sowohl in Wasser als auch in Milch sehr gut, es bleiben kaum nervige Rückstände übrig. Auch das Aminosäuren-Profil ist für diese Preisklasse absolut in Ordnung.

Fazit: Gerade für Kraftsport-Einsteiger ist das Produkt absolut geeignet, auch weil das Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich seinesgleichen sucht.

Was ist Whey Protein und wofür eignet es sich?

Whey Protein Test & VergleichWhey Protein gilt landläufig als eines der effektivsten Nahrungsergänzungsmittel für Kraftsportler, Athleten, Bodybuilder oder andere Fitness-„Freaks“. Mit einem Whey Protein soll das Muskelwachstum gezielt gesteigert werden. Das funktioniert, indem wichtige Aminosäuren und Proteine für den Muskelaufbau bereitgestellt werden. Proteine bzw. Eiweiße machen 50% unserer Körperzellen aus und bestehen aus Aminosäuren, die über sogenannte Peptidbindungen zusammen gehalten werden. Wichtig für den Muskelwachstum sind vor allem die Aminosäuren Kreatin und Casein.

Doch zurück zum speziellen Whey Protein: Der Begriff „Whey“ ist das englische Wort für „Molke“ und somit zeigt schon der Name der verglichenen Produkte, woher die Proteine und Aminosäuren für den nächsten Protein-Shake kommen. Normale Kuhmilch enthält etwa 3,3% Eiweiß, welches zu einem Großteil aus Casein-Protein besteht, aber auch einen Molkenprotein-Anteil von 0,6% aufweist. Das Molkenprotein bildet die Basis für die Produktion von Whey Pulver. Durch einige Filtrationsverfahren wird im nächsten Schritt der Proteingehalt der Molke noch einmal deutlich erhöht. Schlussendlich wird das immer noch flüssige Whey durch eine Sprühtrocknung zu Whey Pulver.

Bei Eiweißshakes oder Protein Shakes verwenden alle Hersteller unterschiedliche Zusammensetzungen aus meist 100% Whey Protein, die in den obigen Produkten aufgezählt sind. Whey Protein hat die höchste biologische Wertigkeit aller Proteine. Das bedeutet für Sie: Der Körper kann diese Proteine optimal aufnehmen und verwerten. Zudem verfügen Sie über einen hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren und verzweigtkettiger Aminosäuren – die sogenannten BCAA's, die sich auch viele Kraftsportler separat zuführen.

Vorteile und Anwendungsbereiche von Whey Proteinpulver

vorteileWie schon einmal kurz erwähnt, ist das Whey Proteinpulver mittlerweile zu einem der beliebtesten Nahrungsergänzungsmitteln für alle Arten von Kraftsportlern geworden: Ob pumpender Bodybuilder oder Fitness-bewusster Freizeitsportler, keiner will mehr auf die Vorteile der Molke verzichten. Denn diese ersetzen den aufwendigen und kostenintensiven Verzehr von eiweißhaltigen Produkten und dienen damit effektiv einem guten Muskelaufbau. Darüber hinaus sind die meisten Whey Proteine in unserem Whey Protein Vergleich auf STERN.de neben Milch auch sehr gut in Wasser löslich.

Der einzige wirkliche Nachteil, den viele Produkte aufweisen, ist der von vielen Nutzern oft als „künstlich“ beschriebene Geschmack. Da Geschmäcker aber bekanntlich verschieden sind, müssen Sie einfach selbst ausprobieren, welche Geschmackssorten Ihrem Gaumen munden und welche Sie lieber nicht mehr bestellen. Hinsichtlich der Anzahl an verschiedenen Sorten haben die Hersteller in den letzten Jahren noch einmal einen signifikanten Sprung nach vorne gemacht, 10-15 verschiedene Sorten sind mittlerweile keine Seltenheit mehr.

Welche Whey Protein Arten gibt es? Ein Überblick

Darauf sollten Sie achtenWhey Proteine gibt es auf dem Markt – und auch im großen Vergleich auf STERN.de – in unterschiedlichen Formen: Als Isolat, Konzentrat und Hydrolysat. Dabei handelt es sich keinesfalls, wie gerne angenommen, um Synonyme oder Produktbezeichnungen, sondern tatsächlich um verschiedene Arten von Whey Protein. In den folgenden Absätzen wollen wir Ihnen diese Arten einzeln vorstellen und auch auf deren Vor- und Nachteile eingehen.

1. Das Whey Protein Isolat

Whey Protein Isolat ist eine der teuereren Whey Protein Arten, bietet Ihnen aber mit einem Proteingehalt von über 90% und niedrigen Anteilen an Fett, Laktose und Kohlenhydraten auch das beste Muskelaufbau-Paket. Daher sind Whey Isolate auch für Menschen mit Laktose-Unverträglichkeit ideal geeignet. Das Isolat unterscheidet durch sich durch eine spezielle, zusätzliche Filtration (Mikrofiltration) von Whey Protein Konzentrat.

  • Sehr hoher Proteingehalt
  • Auch bei Laktoseintoleranz geeignet
  • Gute Bioverfügbarkeit
  • Leckerer und nicht bitterer Geschmack
  • Teurer als Whey Konzentrat
  • Geschmack wird teilweise als „künstlich“ bezeichnet

2. Das Whey Protein Konzentrat

Auch Whey Protein Konzentrat wird durch Filtration gewonnen, der Proteingehalt des Konzentrats ist mit etwa 80% allerdings etwas geringer als beim Whey Protein Isolat. Dafür ist das Konzentrat die günstigste Form des Whey Proteins und findet in den meisten Nahrungsergänzungsmitteln auf dem Proteinmarkt Anwendung. Der Fett- und Laktosegehalt ist bei den meisten Produkten in dieser Form moderat, es lohnt sich allerdings, hierauf im Falle einer Laktose-Unverträglichkeit oder bei einer laufenden Diät einen Blick zu werfen.

  • Billigste Form des Whey Proteins
  • Findet in vielen Produkten Anwendung
  • Hoher Proteingehalt
  • Eignet sich optimal zum Abnehmen
  • Weniger effektiver Muskelaufbau als bei Isolat
  • Höherer Anteil an Fett und Laktose

3. Das Whey Protein Hydrolysat

Durch eine Weiterverarbeitung von Isolat und Konzentrat entsteht die dritte Form des Whey Proteins, das Hydrolysat. Dabei werden im Zuge einer Hydrolyse Eiweißketten aufgespalten, um Hydrolysat herzustellen. Dieses verfügt über eine noch höhere Bioverfügbarkeit als das Isolat, schmeckt allerdings ziemlich bitter, weswegen es meist in Tablettenform vorkommt. Nur für wenige Sportler macht die reine Aufnahme von Hydrolysat Sinn, etwa für solche, die besonders viel Fett verbrennen wollen.

  • Sehr hoher Proteingehalt
  • Höherer Anteil an BCAA's
  • Praktische Tablettenform
  • Hoher Preis
  • Nur für wenige Sportler wirklich sinnvoll
  • Bitterer Geschmack

Das richtige Whey Protein kaufen: Die wichtigsten Kriterien

Achtung: Das sollten Sie wissen!Wenn Sie auf Google den Suchbegriff „Whey Protein“ eingeben, werden Sie erst einmal von einer Million Begriffen erschlagen. Dort finden Sie Namen wie Optimum Nutrition Whey Protein Gold Standard und unzählige andere Firmen und Produkte. Das ist nicht wirklich überraschend, tummeln sich auf dem Proteinmarkt doch zahlreiche Anbieter, die Sie ausgerechnet von ihrem Produkt überzeugen wollen. Dabei werden Sie mehr als einmal von kreativen Werbesprüchen gelockt. Lassen Sie sich davon nicht beeindrucken, sondern wählen Sie stattdessen das beste Whey Protein nach den folgenden Kriterien.

1. Die Inhaltsstoffe

Eine schöne Verpackung, ob Dose oder Box, ist toll, hilft Ihnen aber eigentlich nicht weiter. Stattdessen kommt es darauf an, was im Pulver enthalten ist. Prüfen Sie immer die Zutaten und Angaben, die jeder Hersteller verpflichtend für ein Produkt machen muss. Dazu zählen Anteile von Protein, Kohlenhydraten, Fett und Laktose genauso wie die Anzahl an essentiellen Aminosäuren und BCAA's.

Grundsätzlich gilt bei der Zutatenliste: Je kürzer, desto besser. Ein reines Whey Protein sollte so wenige Zutaten wie möglich enthalten. Gibt ein Hersteller die Inhaltsstoffe gar nicht an, raten wir Ihnen von diesem Produkt ab.

2. Die Menge

Häufig bieten Hersteller ihre Whey Proteinpulver in verschiedenen Verpackungsgrößen an, von 700g-Beuteln bis zu 3kg-Bottichen ist im Endeffekt alles dabei. Meistens zahlen Sie bei größeren Verpackungen relativ gesehen weniger, doch natürlich kann Ihnen der Geschmack des Pulvers nach einigen Monaten dann vielleicht auf die Nerven gehen. Testen Sie zu Beginn also lieber in kleineren Größen, bis Sie das optimale Whey Protein gefunden haben – dann können Sie auch zu den Kilo-Packungen greifen.

3. Die Geschmacksorten

Hier können wir nur sagen: Der Geschmack ist und bleibt einfach Geschmackssache. Der eine fährt möglicherweise total auf Vanille ab, während der nächste lieber auf Erdbeere setzt. Mittlerweile bieten Ihnen die meisten Hersteller eine riesige Auswahl an Geschmacksrichtungen, aus der Sie wählen können. Beachten Sie nur grundsätzlich: Auch wenn auf der Verpackung „Triple Chocolate“ steht, der typische Eiweißgeschmack lässt sich einfach nicht komplett übertünchen.

4. Die empfohlene Tagesdosis

Die meisten seriösen Hersteller geben auf ihrer Verpackung an, wie, wann und in welcher Form Sie das Produkt nutzen sollen. Meistens handelt es sich um 1-4 Mal am Tag, je nach Produkt und Marke. Halten Sie diese Vorgaben bitte unbedingt ein, um nicht zu viel oder zu wenig Eiweiß zu sich zu nehmen. Es gilt: Genießen Sie in Maßen!

Gibt es einen Whey Protein Test der Stiftung Warentest?

FragezeichenDie Experten der Stiftung Warentest können auf eine langjährige Test- und Vergleichserfahrung zurück blicken und genießen daher ein hohes Standing bei den Nutzern auf STERN.de und auch darüber hinaus. Daher ist es extrem schade, dass die Stiftung Warentest noch keinen eigenen Test zum Thema „Whey Protein“ unternommen hat. Das Thema ist allerdings noch „relativ“ neu, daher können wir uns vielleicht schon bald auf einen ausführlichen Whey Protein Test der Stiftung freuen und ggf. einen Testsieger präsentieren.

Was sagt die ÖKO-Test zu den Whey Proteinen?

Auch die Kollegen der Öko-Test haben sich leider noch nicht genauer mit dem Thema „Whey Proteinpulver“ beschäftigt. Dafür haben Sie in einem anderen Test 14 allgemeine Eiweißpulver untersucht. Zu diesem Test geht es unter diesem Link.

STERN.de Ergebnis: Whey Proteine Bestenliste 2018

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. ESN IsoWhey Hardcore Protein 06/2018 ca.
24€
Zum Angebot
2. IronMaxx 100% Whey Protein 06/2018 ca.
20€
Zum Angebot
3. Optimum Nutrition Whey Gold Standard Protein 06/2018 ca.
49€
Zum Angebot
4. Scitec Nutrition Whey Protein 06/2018 ca.
36€
Zum Angebot
5. ZerOne Nutrition Whey Protein Eiweißpulver 06/2018 ca.
27€
Zum Angebot
6. Naked Whey Protein 06/2018 ca.
22€
Zum Angebot
Vergleichssieger auf STERN.de:

Vergleichssieger auf STERN.de:

  • ESN IsoWhey Hardcore Protein