stern-Nachrichten

Die besten 15 Windeln mit höchstem Tragekomfort und Schutz für Babys Haut im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

Im Durchschnitt wickeln Eltern ihr Kind bis zu 5000 Mal. Es dauert mitunter 3-5 Jahre, bis die Kleinen ohne Windeln auskommen. Umso wichtiger ist die Auswahl der passenden Windel, die zum Alter, zu den individuellen Ansprüchen und der sensiblen Haut passt. Grundsätzlich unterscheiden wir Mehrweg- und Wegwerfwindeln. Der Großteil aller Eltern wünscht sich hautfreundlichen, superbequemen Komfort von den trockenen Markenwindeln, die sich problemlos in ein paar Handgriffen wechseln lassen.

Auf STERN.de liefern wir einen Windel Vergleich, der die führenden Marken und bekannten Windeln gegenüberstellt. In einem anschließenden Ratgeber folgen die wichtigsten Kriterien, die Sie beim Kauf beachten sollten ebenso wie Empfehlungen für einen wunden Popo oder Windeldermatitis. So kaufen Sie zukünftig garantiert die passende Windel und gehen kein unnötiges Risiko mehr ein.

Die 4 besten Windeln im großen Vergleich auf STERN.de

Pampers Baby Dry Pants Windeln
Größe
4 (8-14 kg)
Vorteile
saugkräftige Micro Pearls, Pampers App mit Bonusprogramm, weich wie Baumwolle, 3 absorbierende Kanäle
Typ
Einmalwindeln
Dehnbündchen
Klettverschlüsse
Auslaufschutz
Inhalt
94 Windeln
Trockenheit
bis zu 12 h
Zum Angebot
Erhältlich bei
24,90€ 29,95€
Naty by Nature Ökowindeln
Größe
4 (7-18 kg)
Vorteile
aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen, atmungsaktiv, ohne Duftstoffe und Chlor, Folie aus Maisstärke
Typ
Einwegwindeln
Dehnbündchen
Klettverschlüsse
Auslaufschutz
Inhalt
108 Windeln
Trockenheit
bis zu 12 h
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen 66,90€
babylove Windeln Premium aktiv plus Größe 4
Größe
4 (7-18 kg)
Vorteile
extra Trockenlage, hohe Saugkapazität, süße Tier-Motive, hohe Bewegungsfreiheit
Typ
Einwegwindeln
Dehnbündchen
Klettverschlüsse
Auslaufschutz
Inhalt
84 Windeln
Trockenheit
bis zu 12h
Zum Angebot
Erhältlich bei
34,98€ Preis prüfen
HaimoBurg 6er Pack Baby Lernwindel
Größe
80, 86/92, 100
Vorteile
Trainingshöschen, 100 % Baumwolle, wasserdichte PU-Schicht, farbenfroher Print, aus 3 Lagen
Typ
Mehrwegwindeln
Dehnbündchen
Klettverschlüsse
Auslaufschutz
Inhalt
6 Windeln
Trockenheit
bis zu 6h Stunden
Zum Angebot
Erhältlich bei
17,99€ Preis prüfen
Abbildung
Modell Pampers Baby Dry Pants Windeln Naty by Nature Ökowindeln babylove Windeln Premium aktiv plus Größe 4 HaimoBurg 6er Pack Baby Lernwindel
Größe
4 (8-14 kg) 4 (7-18 kg) 4 (7-18 kg) 80, 86/92, 100
Vorteile
saugkräftige Micro Pearls, Pampers App mit Bonusprogramm, weich wie Baumwolle, 3 absorbierende Kanäle aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen, atmungsaktiv, ohne Duftstoffe und Chlor, Folie aus Maisstärke extra Trockenlage, hohe Saugkapazität, süße Tier-Motive, hohe Bewegungsfreiheit Trainingshöschen, 100 % Baumwolle, wasserdichte PU-Schicht, farbenfroher Print, aus 3 Lagen
Typ
Einmalwindeln Einwegwindeln Einwegwindeln Mehrwegwindeln
Dehnbündchen
Klettverschlüsse
Auslaufschutz
Inhalt
94 Windeln 108 Windeln 84 Windeln 6 Windeln
Trockenheit
bis zu 12 h bis zu 12 h bis zu 12h bis zu 6h Stunden
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
24,90€ 29,95€ Preis prüfen 66,90€ 34,98€ Preis prüfen 17,99€ Preis prüfen

Weitere interessante Produkte rund ums Kind im großen Vergleich auf STERN.de

WindeleimerStillkissenBabyphoneKinderwagenBuggySchnullerMilchpumpeBabyflasche

1. Pampers Baby Dry Pants Windeln

Die Pampers Baby Dry Pants Windeln sind die Nummer eins in unserem Windel Vergleich auf STERN.de. Diese praktischen Wegwerfwindekn gibt es sind drei verschiedenen Größen als Mega Plus Pack mit insgesamt 94 Einzelwindeln zu einem günstigen Preis. Die soften Pants lassen sich ganz einfach anziehen und ausziehen und punkten mit drei absorbierenden Kanälen. Das soll dafür sorgen, die Feuchtigkeit zum einen gleichmäßig zu verteilen und einzuschließen und zum anderen eine Trockenheit über 12 Stunden zu gewährleisten. Verantwortlich dafür sind die saugkräftigen Micro Pearls, die ein Wohlgefühl über den ganzen Tag hinweg versprechen.

Diese Windel bleibt dabei atmungsaktiv. Sie lässt keine Feuchtigkeit an Babys Popo, aber die Luft um Babys Haut zirkulieren. Das soll ein besonders trockenes, angenehmes Hautgefühl gewährleisten und dem wunden Po entgegenwirken. Pampers stattet seine Windel mit aktiven Saugsystemen aus, um am nächsten Morgen weniger durchzuhängen und das Wickeln entscheidend zu vereinfachen. Das spart jede Menge Zeit und macht sich in einem besonderen Wohlgefühl für die Babys bemerkbar. Dank des dehnbaren Windelbunds und der elastischen Beinbündchen passt sich diese Windel perfekt den Bewegungen der Babys an.

Tipp: Wer sich für Pampers entscheidet, kann bares Geld sparen, indem er sich die Pampers Club App herunterlädt, seinen Kassenbon fotografiert und Treueherzen sammelt. Diese können später gegen Prämien oder Gutschriften eingetauscht werden.

2. Naty by Nature Ökowindeln

Naty by Nature geht mit seinen Ökowindeln einen anderen Weg. Diese Einwegwindeln bestehen aus nachwachsenden, natürlichen Rohstoffen und bilden eine Alternative zu den täglich wachsenden Müllbergen. Dabei bleibt das Material atmungsaktiv und kommt vollkommen ohne Duftstoffe und Chlor aus. Die Folie wurde aus Maisstärke gefertigt, die ohne Genmanipulation auskommt. Der Hersteller investiert in eine nachhaltige, ökologisch bewusste Fertigung seiner Ökowindeln, die in der Größe 4 für alle Babys von 7-18 kg geeignet sind. In einem 4er Pack sind 4 × 27 Windeln enthalten.

Diese Einwegwindeln haben die Zertifizierung vom schwedischen Asthma- und Allergienverbund, was gerade sensiblen Babys entgegenkommt.

Naty AB ist noch ein junges Unternehmen, das 1994 von Marlene Sandberg gegründet wurde. Ihr war es ein Dorn im Auge, dass die Einwegwindeln soviel Abfall produzieren. Sie investierte viele Jahre der Entwicklung und Forschung, um sich gemeinsam mit anderen Unternehmen ein Netzwerk aufzubauen und ihre patentierten Ökowindeln zu entwickeln. Der gentechnikfreie Maisstärkefilm ist ein Auslaufschutz und kann problemlos die herkömmlichen Kunststoffe ersetzen. Das macht die Windel luftig, bequem und trocken. Wer noch mehr von diesem Hersteller kaufen möchte, bekommt bei Naty Feuchttücher und andere Pflegeartikel ebenso wie Slipeinlagen und Damenbinden.

3. Babylove Windeln Premium aktiv plus Größe 4

Babylove liefert mit seinen Premium Windeln in der Größe 4 für Babys von 7-18 kg ein günstiges Produkt. In dem Jumbo Pack sind zweimal 42 Windeln, also insgesamt 48 Einwegwindeln, enthalten. In der Windel nimmt ein doppelter Saugkern die gesamte Feuchtigkeit über Stunden auf. Hinzu kommt eine extra Trockenlager, was die Saugkapazität dieser Windeln auf bis zu 12 Stunden erhöht. Positiv wirkt sich das außenliegende Innenvlies auf das Tragegefühl aus. Die flexiblen Bündchen und die ultradünne Textur sorgen für optimale Bewegungsfreiheit.

Hinzu kommen ein Rückenauslaufschutz und ein niedliches Design mit kleinen Tiermotiven, die das Wickeln noch schöner machen. Babylove liefert Ihnen also eine praktische Kinderwindel, die im Alltag punktet und wenig Probleme macht. Mamas und Papas wissen die ordentliche Qualität und den günstigen Preis zu schätzen. Weich, geruchsneutral und trocken punktet das Material mit einem tollen Tragegefühl über den gesamten Tag und die Nacht hinweg.

4. HaimoBurg 6er Pack Baby Lernwindel

HaimoBurg liefert in einem praktischen Sechserpack wasserdichte Trainerhosen in einem niedlichen Design. Diese Windelhosen sind perfekt für das Töpfchentraining oder Toilettentraining geeignet. In der Einlage verwendet der Hersteller bei seiner Lernwindel 100 % Baumwolle. Außen sorgen 15 % PU wasserdichte Schicht und 85 % Baumwolle für sicheren Auslaufschutz. Eben genau dieses eingearbeitete PU sorgt dafür, dass die kleinen Dinge die Nässe leicht spüren und somit ein Gefühl dafür bekommen, wann sie auf das Töpfchen oder die Toilette gehen. So haben wir es mit Pantys und Baby-Unterwäsche zu tun, die sich ideal für die Übergangszeit eignet.

Zudem lassen sich die Höschen problemlos in der Waschmaschine kochen und reinigen, um sie danach in den Trockner zu geben. Der großzügige Sechserpack sollte für den Anfang ausreichen. Dank der niedlichen Aufdrucke und des kunterbunten Designs haben die Kinder große Freude, diese Höschen jeden Tag anzuziehen. Haimbourg kombiniert drei Lagen, damit die Nässe garantiert nicht nach außen gelangt. Wer beim nächsten Ausflug und unterwegs auf Nummer sicher gehen möchte, zieht seinem Kind Trainingshöschen an.

5. Japanische Windeln Merries PBL

Mit den japanischen Windeln von Merries hat ein exotisches Produkt den Weg in den Winkel Vergleich auf STERN.de eingeschlagen. Der Grund dafür ist die hochwertige Qualität und der günstige Preis der Einwegwindeln, die sich für Kinder von 12-23 kg eignen. Wir haben es vielmehr mit Windelhöschen für Kleinkinder zu tun, die sich perfekt für die Zeit eignen, wenn die Kleinen lernen, auf das Töpfchen zu gehen. In der inneren Lage punktet die softe Baumwolle und sorgt für Trockenheit und Komfort. Geht es auf einen Spaziergang oder über Nacht ins Bett, sind Sie mit diesen japanischen Windelhosen bestens beraten.

Sie lassen sich problemlos an- und ausziehen und liegen dank flexibler Bündchen weich und angenehm auf der Haut. Ein praktisches Extra: An den Windelhosen befindet sich ein Indikator, der anzeigt, wann der Zeitpunkt für den Wechsel gekommen ist. Das Material riskiert keinerlei unnötige Schadstoffe oder gefährliche Inhaltsstoffe und garantiert einen superflauschigen Tragekomfort, den Mütter und Väter zu schätzen wissen.

6. Huggies – Bimba – Windeln – Größe 5

Die Huggies Bimba Windeln kommen in der Größe 5 zu Ihnen nach Hause und sind für Babys von 12-18 kg geeignet. In einer Packung sind zweimal 42 Windeln enthalten. Auf den ersten Blick fällt der günstige Preis positiv auf, der das Familienbudget schont. Dank innovativer Zusammensetzung der einzelnen Materialien nehmen die Windeln zuverlässig die Flüssigkeit auf und lassen garantiert nichts nach draußen.

Huggies ist eine erfahrene, anerkannte Marke, die mit erstklassiger Qualität und unkomplizierten Wegwerfwindeln überzeugt. Im Einzelhandel sind die Bimba Windeln gar nicht so einfach zu bekommen. Ihre Passform orientiert sich an den Proportionen der Kleinsten und garantiert einen zuverlässigen Auslaufschutz und flexiblen Halt.

So schlafen die Kleinen in den neuen Windeln problemlos die nächste Nacht durch und fühlen sich noch am Morgen pudelwohl. Gerade die Disney Mini Kollektion kommt bei den Eltern kleiner Mädchen sehr gut an.

7. Pampers Premium Protection Windeln

Die Pampers Premium Protection Windeln passen allen Babys von 9-14 kg. Es handelt sich um eine praktische Monatsbox mit insgesamt 168 Einwegwindeln in erstklassiger Qualität. Überdies haben Sie die Möglichkeit, sich zwischen sieben Größen zu entscheiden und auf die Gewichtsangabe zu reagieren. Der Inhalt und die Wirkstoffe bleiben gleich und gehen mit den Bewegungen mit, um ein weiches Hautgefühl zu bewahren.

Pampers setzt auf seine absorbierenden Kanäle, die wiederum die Feuchtigkeit gleichmäßig verteilen und dafür sorgen, dass der Po lange trocken bleibt. Praktisch für alle Eltern ist der Urinindikator an der Windel, der den Zeitpunkt für das nächste Wickeln signalisiert. Hinzu kommt ein Doppel-Absorbiersystem, das noch mehr Feuchtigkeit aufnimmt, um die Haut der Babys nicht unnötig zu irritieren. Das sorgt für einen trockenen Po, ein zufriedenes Baby und vermeidet die Gefahr von Hautinfektionen.

8. Moltex Nature No. 1 Ökowindeln

Die Klassiker im Windel Vergleich auf STERN.de sind die Moltex Nature No.1 Ökowindeln in Größe 4 für Babys von 7-18 kg. In der Packungseinheit sind 30 Ökowindeln enthalten, die wiederum die strengsten Vorschriften im Hinblick auf den Umweltschutz und ein nachhaltiges ökologisches Leben erfüllen. Das garantiert optimale Qualität für Ihr Baby, ohne auf Kosten der Umwelt zu gehen.

Auch Eltern, die skeptisch waren, äußern sich im Nachhinein in den Kundenrezensionen positiv über die Saugkraft dieser Moltex-Windeln, die sich im Handumdrehen wechseln lassen. Das Original ist laut dermatest „sehr gut“ und überzeugt

  • im Tragekomfort,
  • in der Praktikabilität und
  • in der Saugkraft.

Die aktuellen Babywindeln gibt es mit den angesagten Peanutsfiguren.

9. Pampers Simply Dry Windeln

Die Pampers Simply Dry Windeln gibt es im Jumbopack mit insgesamt 74 Wegwerfwindeln in der Größe 4 für alle Babys von 7-18 kg. Das Material hält trocken und ist in der Anschaffung günstig. Für ein gutes Gefühl sorgt die Extra-Trockenheitslage, die Feuchtigkeit besser aufnimmt. Auch die Seiten sind extrem dehnbar. Hinzu kommen ein sicherer Auslaufschutz und lustige Tiermotive, die Mama, Papa und den Babys Spaß machen.

Pampers geht in Sachen Saugkraft, Komfort und Material keinerlei Kompromisse ein, um sich auf Dauer die Gunst der Eltern zu sichern. Schließlich befindet sich die Windel im ständigen Kontakt mit der Haut der Babys und sollte genügend Luft heranlassen, um einen unangenehmen wunden Po zu vermeiden. Für die besonders empfindliche Haut gibt es weitere Pampers Sensitive Pflegeprodukte, wie zum Beispiel praktische Feuchttücher.

10. Pampers Active Fit Windeln

Die Pampers Active Fit Windeln in der Größe 4+ sind als Maxi Plus Einwegwindel für Babys von 9-18 kg geeignet. Hier gibt es eine Monatsbox mit 140 Windeln. Darüber hinaus sind fünf weitere Größen verfügbar, die für einen trockenen Start am nächsten Morgen sorgen. Pampers verspricht Trockenheit bis zu 12 Stunden und patentierte, absorbierende Kanäle, die wiederum die auftretende Feuchtigkeit gleichmäßig verteilen. Ein Erfolgsgeheimnis bei Pampers sind seine Micro Pearls in der Innenlage. Sie nehmen die auftreffende Feuchtigkeit auf, ohne das seidig weiche Tragegefühl zu beeinflussen.

Die 3D Passform sorgt für maximale Flexibilität. Die Magical Pods halten die Windel auf Dauer trocken. Auch hier können Sie sich mit der Pampers Club App verbinden und beim Windelkauf kostbare Treuepunkte sammeln und später gegen Gutschriften eintauschen. Die Bündchen gelten als weich und äußerst dehnbar. Die Klettverschlüsse halten dicht und sorgen für Rundum-Sicherheit.

11. Huggies Windeln Ultra Comfort Baby Größe 4

Die Huggies Windeln Ultra Comfort in Größe 4 punkten mit einem umfassenden Lieferumfang von 150 Einwegwindeln als Monatspaket. Huggies ist eine der erfahrenen Marken, die mehr als sechs Größen und Packungen anbietet, um den individuellen Ansprüchen der Eltern gerecht zu werden. Diese Windeln eignen sich für alle Babys von 7 kg bis 18 kg und bieten ein flexibles und dehnbares Hüftband. Es orientiert sich an den Bewegungen und verspricht maximale Freiheit. In Orientierung an der Anatomie der Kleinsten besitzen die Windeln eine ergonomische Form, die schmal zwischen den Beinen verläuft und ein optimales Tragegefühl gewährleistet.

Die patentierte Dry Touch-Technologie sorgt für ein Wohlgefühl von Anfang an und über die gesamte Nacht hinweg. So geht diese Windel mit jeder Bewegung mit und bietet die folgenden Pluspunkte für einen sauberen und trockenen Alltag:

  • Dehnbares Hüftband
  • Anatomische Form
  • Nässeindikator
  • Dry Touch Technologie

12. Bella Baby Happy Windeln Maxi Größe 4

Die Bella Baby Happy Windeln in Maxi Größe 4 ist für alle Babys von 8-18 kg geeignet. In dieser Maxi Verpackung gibt es 132 Einwegwindeln von erstklassiger Qualität und Bewegungsfreiheit. Darüber hinaus sind sechs Größen verfügbar, die parfümfrei und hautfreundlich ein optimales Tragegefühl versprechen.

Das Erfolgsgeheimnis ist der spezielle Magic Green Vlies, der in seiner anatomischen Form ein trockenes Tragegefühl gewährleistet. So kann diese Windel die Flüssigkeit schnell aufnehmen und bleibt durch die extraweiten Taillenbündchen weich und anschmiegsam. Bella Baby Happy setzt auf elastische Klettverschlüsse und ein 360° Komfortsystem für maximale Bewegungsfreiheit. So bleibt alles am richtigen Platz und der Popo auf jeden Fall trocken und gesund.

13. Amazon-Marke: Mama Bear Höschenwindeln XXL

Die Amazon Eigenmarke Mama Bear überzeugt mit Höschenwindeln in der Größe XXL für alle Kleinkinder von 18-30 kg. Hier gibt es den praktischen 2er-Pack mit jeweils 36 Wegwerfwindeln. Die nächstkleinere Größe 5 eignet sich für alle Babys von 13-20 kg. Das niedliche Bär Design gefällt auf Anhieb und passt zu der extradünnen Lage und zu maximalem Komfort.

Die Höschen können Sie ganz einfach an- und ausziehen. Sie versprechen superweiche Trockenheit über die nächsten 12 Stunden. Die Einwegwindeln sind dermatologisch getestet und eignen sich für sensible Haut. Eine parfümfreie Qualität und eine 99,5 % natürliche Zusammensetzung ohne Phenoxyethanol machen diese Windel biologisch abbaubar. Sie sorgt für maximalen Tragekomfort und vermeidet Hautreizungen oder einen unangenehmen, wunden Po.

14. Pampers Baby-Dry Windeln

Die Pampers Baby-Dry Windeln in der Größe 4 sind perfekt geeignet für alle Babys von 9-14 kg. Hier gibt es die Monatsbox mit insgesamt 174 Einwegwindeln zum günstigen Preis direkt nach Hause. Entscheiden Sie sich für die passende Windelgröße sowie sechs weitere Größen. Die Trockenheitslagen nehmen die Feuchtigkeit gleichmäßig auf und bewahrt einen trockenen Babypopo über die nächsten 12 Stunden. So ist die Baby-Dry die passende Windel, die eine ganze Nacht durchhält, ohne den Tragekomfort negativ zu beeinflussen.

Für dieses angenehme Hautgefühl sorgt baumwollweiches Innenvlies. Dadurch gelangt jede Menge frische Luft an Babys sensible Haut und die Kleinen können sicher und trocken in der ganzen Wohnung herumkrabbeln.

15. Bella Baby Happy Windeln

Die Bella Baby Happy Windeln in der Größe 4 für Babys von 9-20 kg kombinieren insgesamt 124 Wegwerfwindeln mit dem innovativen 3-D Flexi-System. Der Hersteller investiert in

  • eine elastische Auslaufsperre,
  • Rückenbündchen und
  • verschließbare Klettverschlüsse.

In den Materialien wirkt Grüner-Tee-Extrakt entzündungshemmend und kann unangenehme Gerüche neutralisieren. Das macht die Windel atmungsaktiv und hautfreundlich.

Bella Baby Happy hat die Konstruktion an die Proportionen der Kleinsten angepasst, ohne ihre Bewegungsfreiheit zu gefährden. Das garantiert eine praktikable Windel, die sich einfach wechseln lässt und jede Herausforderung mitmacht.

Warum Kinder Windeln tragen?

Die Beantwortung der Frage liegt wohl auf der Hand. Kinder tragen eine Windel, damit sie trocken durch den Tag kommen. In den letzten Jahren hat sich eine breit gefächerte Auswahl unterschiedlicher Stoff- und Fertigwindeln auf einem breit gefächerten Babymarkt verbreitet. Dabei entbrennt immer wieder eine Diskussion aufs Neue:

Wann sollen die Kinder ohne Windel auskommen?

Die Experten nehmen Mamas und Papas die Furcht. Eigentlich ist es normal, wenn die Kinder noch nicht vollständig bis zum fünften Lebensjahr ohne Windel schlafen, laufen und spielen. Ein übermäßiger Druck oder das Bedürfnis, endlich trocken zu werden, kann genau das Gegenteil bewirken. Zumal es heute eigentlich eine ganze Menge besonders komfortabler und flexibler Fertigwindeln gibt, die die tägliche Hygiene erleichtern.

So gehören die Windeln zu den entscheidenden Basics in der Kinderpflege und Hygiene gerade in den ersten Lebensjahren. Kalkulieren Sie unbedingt mit den Kosten und entscheiden Sie sich frühzeitig für eine Windelmarke, mit der Sie zufrieden sind.

Wer hat die Windel erfunden?

Wenn wir von der heutigen Windel sprechen, meinen wir oftmals die saugfähige Wegwerfwindel. Schließlich gibt es unterschiedliche Varianten, wie den Klassiker aus Stoff oder das Pendant aus textilähnlichem Gewebe, das eine besonders hygienische Aufnahme von Kot und Urin gewährleistet und am Ende im Mülleimer landet.

Die Erfinderin ist Marion Donovan. Dabei konnte sie ihren ersten Entwurf einer Windel gar nicht vermarkten. Das Unternehmen Chux hat in den USA die Windel, wie wir sie heute kennen, ab 1961 auf den Markt gebracht. Auch wenn es sich dabei um eine bahnbrechende Innovation gehandelt hat, konnte Chux damit noch keinen kommerziellen Erfolg landen und wurde von Victor Mills abgelöst. Die Meisten kennen diese neue Windel auf dem Markt noch heute unter dem Namen der Protector & Gamble Marke Pampers.

Vorteile & Nachteile von Einwegwindeln:

  • Einfaches Wickeln
  • Sauber und 100 % hygienisch
  • Klettverschlüsse und Dehnbündchen
  • Auslaufschutz
  • Maximale Trockenheit bis zu 12 Stunden
  • Micro Pearls für trockenes Hautgefühl
  • Hohes Müllaufkommen
  • Erhöhtes Risiko von wundem Po
  • Oftmals teurer als Mehrwegwindeln

Woraus besteht eine Windel?

Im Prinzip unterscheiden wir Einwegwindeln von Mehrwegwindeln. In einigen Produktgruppen und Kriterien ähneln sich die Windeln, so sollen beide Arten vornehmlich sauber halten und angenehm auf der Haut liegen. Schlussendlich bestehen die Unterschiede vornehmlich im Material und im Aufbau.

Dabei ist das Erfolgsgeheimnis einer jeden Winkel der Saugkörper, der die Flüssigkeiten und Exkremente zuverlässig aufnimmt. Das Windelklima und die Kühlung spielen ebenso wie die Bewegungsfreiheit eine ausschlaggebende Rolle. Nicht zuletzt die ökologische Nachhaltigkeit und die damit in Verbindung stehenden Umweltaspekte markieren entscheidende Kriterien.

Aufbau der Windel, einfach erklärt

  1. Die klassische Wegwerfwindel, Einwegwindel oder Höschenwindel besteht außen aus Polyethylen – kurz PE in Kombination mit einem kräftigen Saugkörper.
  2. Dieser geht auf ein besonderes Zellstoffmaterial zurück, das bei den modernen Windelsorten auf einem Superabsorber basiert.
  3. Dieser Absorber wurde vom Hersteller mit Polymersalzen angereichert, um seine Leistungen zu erhöhen. Auf diese Weise ist es einem Windelkern möglich, das Vielfache seines Eigengewichts an Flüssigkeit aufzunehmen und zuverlässig an sich zu binden.
  4. Die Funktion lässt sich mit einem Schwamm vergleichen.
  5. Außen sitzen Klettlaschen, die die Windel soft, aber sicher am Körper befestigen. Sie können die Wegwerfwindel am besten mit einem Schwamm vergleichen. Über eine spezielle Außenhülle und Kunststofffolie bleiben die Flüssigkeiten, wo sie hingehören, im Inneren der Windel.
Zu den weiterführenden Materialien gehören unter anderem

  • Paraffine,
  • Aloe Vera Extrakte,
  • Stearylalkohol.

Im Gegensatz zu den Wegwerfwindeln können wir die Mehrwegwindeln waschen und wiederverwenden. Auch hier gibt es diverse Komponenten. Der größte Unterschied besteht in der Kombination der saugenden Schicht mit der Nässeschutzschicht, die zum einen aus Fleece oder PUL oder zum anderen aus Wolle besteht.

  • Bei den All-in-One Windeln haben die Hersteller die Komponenten miteinander vernäht und
  • bei einer Pocket-Windel in eine Tasche gepackt.
  • Die All-in-2 Windeln oder die Hybrid-Windeln stecken ihre Saugeinlage in die Laschen einer Überhose, die an der Außenwand befestigt wird. Dann lässt sich das Ganze zu einer All-in-3 Windel kombinieren.
Der Klassiker unter den Windeln besteht aus Mull oder Molon. Aber auch Exoten wie Baumwolle, Hanf, Bambus Viskose oder Microfaser schaffen es in den Handel und bilden für kleine Allergiker oder besonders empfindliche Babys eine echte Alternative.

Schritt für Schritt Anleitung: Wie Windel wechseln?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Wir befestigen eine Windel um die Hüfte und den Schritt. Sie wird ähnlich wie eine Unterhose getragen. So können Sie sicher das Verschmutzen der Kleidung verhindern, die tägliche Hygiene sicherstellen und den Kleinen das Sauberwerden erleichtern.

Eigentlich lernt jede Schwangere von der Hebamme in der Geburtsvorbereitung, wie sie später ihr Baby wickeln kann. Doch werden Sie schon bald die Erfahrung machen, dass es einen Unterschied macht, eine Puppe oder ein echtes Baby zu wickeln. Es ist vollkommen normal, anfangs etwas unsicher zu sein. Schließlich sind die wenigsten Babys begeistert, wenn sie an- und ausgezogen werden. Ein Grund mehr, Kleidung zu wählen, die sich durch Druckknöpfe ganz einfach ausziehen und anziehen lässt. Die gleichen Maßstäbe gelten auch für die Windelauswahl.

  1. Legen Sie Ihr Baby auf den Wickeltisch auf eine softe, weiche Unterlage. Ziehen Sie vorsichtig die Kleidung aus und sprechen Sie beruhigend auf Ihr Baby ein.
  2. Manchmal kann es helfen, wenn Sie ein leises Lied singen oder im Hintergrund beruhigende Melodien laufen lassen.
  3. Öffnen Sie vorsichtig die alte Windel. Wischen Sie mit der trockenen Seite der Windel den Stuhl vom Po oder verwenden Sie weiches Toilettenpapier. Auch alte, saubere Windeln oder Molton-Lappen helfen bei der Säuberung.
  4. Ist nur etwas Urin in der Windel, können Sie die Windel einfach abmachen und reinigen danach vorsichtig den Anal- und den Genitalbereich.
  5. Eine besonders schonende Grifftechnik für die Säuberung des Pos und der Genitalien ist der Griff um das Bein im Bereich der Oberschenkel. Das zweite Bein findet einen sicheren Platz auf dem Arm der Mama.
  6. Verwenden Sie für die Reinigung der sensiblen Haut lauwarmes Wasser und vermeiden Sie Seife. Sie würde den natürlichen Säuregehalt der Haut angreifen.
  7. Verwenden Sie nur unterwegs, wenn es nicht anders geht, Feuchttücher. Oftmals reicht es aus, ein paar Tropfen Öl ins Wasser zu geben.
  8. Reinigen Sie die Genitalien bei Mädchen und Jungen immer von vorne nach hinten. Andernfalls könnten Darmbakterien in den Organismus gelangen.
  9. Ziehen Sie bei kleinen Jungs auf keinen Fall die Vorhaut zur Reinigung zurück, diese löst sich erst mit etwa drei Jahren.
  10. Wenn der Po vollständig trocken ist, können Sie die neue Windel anlegen. Dafür platzieren Sie die Windel unter dem Po, führen das Vorderteil zwischen den Beinen nach oben und verschließen die Klettverschlüsse.
  11. Lassen Sie sich Zeit und gehen Sie ruhig vor.

Wo Windeln entsorgen?

So wie Sie ein Baby wickeln, sollten Sie direkt im Anschluss die Windel in einem luftdicht geschützten und abgeschlossenen Mülleimer entsorgen. Dabei lässt sich die Windel wie ein kleines Paket zusammenfalten. Gerade die praktischen Einwegwindeln bringen ein Extra durch ihre Klettverschlüsse mit, die das Ganze sicher falten und verschließen. Mit etwas Übung gehen diese Griffe leicht von der Hand.

Warum läuft die Windel aus?

Das Auslaufen einer Windel kann unterschiedliche Ursachen haben. Zum einen haben Sie eine unpassende Windel für Ihr Baby gekauft, die zu groß ist. Zum anderen ist die Windel übervoll, sodass der Saugkern an seine Grenzen gestoßen ist. Sie brauchen sich keine Sorgen machen, eine auslaufende Windel kommt in den besten Familien vor.

Oftmals haben Sie die Windeln nicht fest genug gewickelt oder sie ist etwas zu lang. Beim Wickeln von kleinen Jungen sollte der Penis nach unten zeigen. Andernfalls kann schon einmal etwas nach oben auslaufen. Läuft die Winkel einmal öfter aus, haben Sie sich vielleicht für die falsche Windelgröße entschieden.

Tipp: Wenn nur Urin ausläuft, ist die Windel garantiert zu eng. Läuft aber Kot aus, ist die Windel zu klein und bietet nicht mehr genügend Platz. Probieren Sie am besten eine neue saugstarke Windelsorte aus.

Was kostet eine Windel im Durchschnitt?

beste WindelnKalkulieren Sie noch vor der Geburt die Kosten, die in den ersten Jahren auf Sie zukommen. So können Sie Ihre finanziellen Mittel und das Familienbudget folgerichtig einschätzen. Frischgebackene Eltern brauchen eine ganze Menge Windeln in den ersten Monaten. So gehören die Anschaffungskosten für die Windeln und die Nahrung zu den entscheidenden Kostenpunkten in der Familienkasse. Oftmals schlägt der Windelkauf mit 35-50 Euro im Monat zu Buche. Gut 10-50 Euro gehen auf Kosten der Pflegeprodukte, die Sie für ein Baby brauchen.

Was wiegt eine Windel?

Wer sich einmal den Spaß macht, und eine leere Windel im Gegensatz zu einer vollen Windel auf die Waage legt, kommt zu verblüffenden Ergebnissen. So kommen die meisten leeren und sauberen Windeln auf ein geringes Gewicht von 30-50 Gramm, wohingegen eine volle Windel nach einer ganzen Nacht nicht selten bis zu 250 Gramm wiegen kann. Noch ein Grund mehr, regelmäßig die Windeln zu kontrollieren. Viele Eltern erkennen nicht nur am Geruch, sondern auch am Gefühl, ob sich etwas im Inneren befindet.

Welche Windel passt zu mir?

Nun sollten wir eine Windel finden, die wirklich zu Ihrem Kind passt. Die Entscheidung zwischen Mehrweg- und Einwegwindeln ist eine Grundsatzentscheidung. So ist es wenig verwunderlich, dass die Mehrwegwindeln zwar nachhaltiger in der Verwendung sind, aber um ein Vielfaches mehr Arbeit machen. Schätzen Sie von Anfang an realistisch ein, ob Sie bereit sind, diesen Mehraufwand in Kauf zu nehmen.

Grundsätzlich reizt eine Windel die Babyhaut. Denn es kommt weniger Luft an die Haut. Stellen Sie an Babys Popo eine besonders starke Rötung fest, liegt eine Hautreizung vor. In einigen Fällen können Pilze oder Windeldermatitis die Folge sein. Nicht immer ist eine falsche Hygiene die Ursache. Auch schlecht sitzende Windeln oder Nahrungsmittel erhöhen die Risiken dieser Erkrankung. In dieser Zeit sollten die Kinder die Möglichkeit haben, unten ohne zu strampeln und  Luft an die Haut zu lassen.

Ein wichtiges Kriterium für den Kauf der Windel ist die passende Windelgröße. Sie orientiert sich an der Größe des Kindes, der Passform und dem Gewicht. Nicht zuletzt der Körperbau bestimmt die Auswahl der Windel. Nun sind Babys äußerst verschieden gebaut. Einige haben einen schmalen, andere einen breiten Körper. Der jeweilige Schnitt einer Windel kann ebenfalls dafür sorgen, dass eine Marke besonders gut passt und andere wiederum nicht.

Welche Windel für Neugeborene einsetzen?

WindelnMittlerweile gibt es spezielle Windeln für Neugeborene. Bei Pampers sind das zum Beispiel die NewBaby Windeln, die durch ein innenliegendes Netz den Stuhl sehr gut festhalten. Von der Größe her geht der Griff zu der kleinsten Größe. Diese sollte für die ersten Wochen vollkommen ausreichen. Eine Ausnahme bilden Frühchen. Hier gibt es direkt im Krankenhaus die ersten Windeln und dann spezielle Windeln für Neugeborene, die in der kleinsten Größe ausgewählt werden.

Welche Windel bei wundem Po?

Hautreizungen und ein wunder Po sind einige der häufigsten Erkrankungen von Neugeborenen und Babys. In diesem Fall sollten Sie auf sensitive Windeln wechseln und diese mehrmals am Tag weglassen. So tritt die Haut in Kontakt mit Luft und kann abheilen. Vermeiden Sie unnötige Pflegeprodukte, die zu weiteren Hautreizungen führen.

Welche Windel bei Durchfall?

Für Eltern ist es gar nicht so einfach, Durchfall bei Neugeborenen und Babys zu erkennen. Zumal der normale Kot schon sehr flüssig ist. Eines der häufigsten Symptome für Durchfall ist ein besonders häufiges Absetzen von Kot, der sehr flüssig in der Konsistenz ist. Auch ein ungewöhnlicher und äußerst intensiver Geruch kann ein Anzeichen für Durchfall sein.

Wann sollten Sie eine Windel wechseln?

Am Anfang ist es empfehlenswert, die Windel alle 2-3 Stunden zu überprüfen. Am besten wechseln Sie die Windeln unmittelbar nach jedem Stuhlgang. Gerade wenn die Neugeborenen unter durchfallflüssigem Stuhlgang leiden, sollten Sie zu hochwertigen Windeln greifen und diese möglichst oft wechseln. Andernfalls können Hautreizungen sowie ein wunder Po die Folge sein. Durch einen trockenen Po und besonders häufiges Windelwechseln können Sie Entzündungen vermeiden. Innerhalb der nächsten 24 Stunden ist es vollkommen normal, 6-10 Mal bei Neugeborenen die Windeln zu wechseln. Ein aktiver Stuhlgang oder Abgang von Kot und Urin sind ein Zeichen für eine funktionierende Verdauung.

Ein Neugeborenes hat einen unausgereiften Blasenmuskel. Das bedeutet: Die Babys können den Urin nicht halten und brauchen nicht selten bis zu 10 frische Windeln pro Tag. Später entwickelt sich dieser Blasenmuskel, so dass es bei den Babys ausreicht, fünf bis sechsmal die Windeln zu wechseln. Sie sollten sich bemühen, den Schlaf so wenig wie möglich zu unterbrechen. Gerade eine ruhige Nacht ist eine erste Basis für ein zufriedenes Baby.

Der beste Zeitpunkt ist kurz vor einer Mahlzeit. Einige Babys trinken zum Beispiel schlechter, wenn sie noch in ihrer vollen, unbequemen Windel stecken. Bei vielen Kleinkindern ist es üblich, dass sie den Windelwechsel signalisieren und ganz deutlich anzeigen, wenn sie eine neue frische Windel wollen.

Was landet in der Windel?

Windeln VergleichIn den meisten Fällen landen Stuhl und Urin in der Windel. Zwischen mehrmals am Tag und wöchentlich setzen Babys, die gestillt werden, Stuhlgang ab. Andere können die Muttermilch gut verwerten und scheiden nur ganz selten aus. Der Kot von gestillten Kindern ist zumeist hellgelb und dünnflüssig. Er kann sich auch einmal grünlich verfärben. Das ist kein Grund zur Sorge. Später, wenn die Säuglinge Pre-Nahrung erhalten, hat der Stuhl eine ähnliche Konsistenz und riecht oftmals sehr intensiv und manchmal sogar unangenehm.

Wann Windeln nachts weglassen?

Es gehört zu den letzten Schritten, die Windel nachts wegzulassen. Dann sollte Ihr Kind schon über den Tag hinweg zuverlässig auf die Toilette gehen. Wer über die ganze Nacht sauber bleiben möchte, sollte am Abend oder nachts das Töpfchen finden.

Woran können Sie erkennen, dass die Windel zu klein ist?

In den meisten Fällen lässt sich eine zu kleine Winkel nicht mehr so gut verschließen. Die Klettverschlüsse sitzen ganz außen am Rand der Windel oder es tritt vermehrt Kot heraus. Das ist eines der deutlichsten Anzeichen, dass die Windel nicht mehr genug Volumen für das Kind mitbringt. Um die passende Windelgröße zu finden, sollten Sie unbedingt einen Blick auf die Packungsbeilage der Windelpackungen werfen. Die Hersteller geben zumeist klare Hinweise, für welche

  • Größe,
  • welches Gewicht und
  • welches Alter

die jeweilige Windel geeignet ist.

Wie Windeln nachts abgewöhnen?

Es gehört zu den letzten Schritten, die Kinder nachts ohne Windeln ins Bett zu legen. Im Prinzip gibt es diverse Anzeichen, dass Ihr Kind bereit ist, ohne Windeln durch den Tag oder durch die Nacht zu kommen. Oftmals interessieren sich die Kinder von ganz allein für die Toilette oder das Töpfchen. Es gibt eine ganze Reihe von Kinderbüchern, die spielerisch mit dem Thema umgehen und den Eltern helfen, ihre Kinder trocken zu bekommen. Zu verkrampft sollten Sie das Ganze aber gar nicht sehen. Dank der Windelhöschen für 3- bis 4-Jährige gehen Sie kein so großes Risiko ein, wenn Sie zum Beispiel in der ersten windelfreien Zeit einen Ausflug mit einer Windel machen. Für die ersten Nächte macht es Sinn, die Windel wegzulassen und dafür eine Unterlage auf die Matratze zu legen. Geht dann wirklich einmal etwas daneben, müssen Sie nicht gleich das ganze Bett waschen.

Der Windel Test von Stiftung Warentest – informativ und einen Blick wert?

FragezeichenEs gibt eine große Themenseite, die sich einzig und allein mit Windeln befasst. Der letzte Windel Test ist schon ein paar Jahre alt und geht auf 2005 zurück. Hier haben die Profis von Stiftung Warentest Babys untersucht und analysiert, wie Babys Haut reagiert, wenn sie in bestimmten Windeln die Hosen vollmachen. Gerade der große Aufwand ist wohl ein Grund, warum die Tester diesen Praxistest nicht jedes Jahr wiederholen. Schließlich mussten 106 Babys zwei Wochen lang alle 21 Produkte ausprobieren, um danach die Ergebnisse zusammenzufassen. Das Ergebnis war deutlich: Die bekannten Marktführer lieferten die besten Windeln.

Getestet wurden die 17 klassischen Windeln in allen Größen. Sie eigneten sich für die Kleinen von 7-18 kg. Einzig Fixies bietet schon damals mit den Training Pants für die Kleinkinder die passenden Windeln. Auch wenn nicht alle Windeln die gleiche Begeisterung auslösten, waren die Tester im Großen und Ganzen zufrieden mit der Qualität und konnten gute Bewertungen vergeben. Kleinere Abstriche machten sie

  • im Komfort,
  • im Hautgefühl oder
  • in der Festigkeit der Verschlüsse.

Windeln TestGrundsätzlich geht es um die gesamte Konstruktion einer Windel, die aus einem starken Saugkörper, einem angenehmen und elastischen Bündchen und Beschichtungen besteht, die atmungsaktiv sind. Nicht zuletzt die Klettverschlüsse sollten sich einfach verkleben lassen und zuverlässig halten. Hier konnten die Hochleistungsprodukte der Marktführer wie Pampers auf ganzer Linie überzeugen. Zu den geläufigen Problemen der Windeln mit weniger guten Ergebnissen gehörten Druckstellen und Reibungen an bestimmten Punkten. Andere Windeln ließen den Popo schneller feucht und nass werden, so dass die Kinder weniger zufrieden waren.

Wer Spitzenleistung von einer Windel verlangt, muss leider Spitzenpreise zahlen. Pampers und Fixies sind im direkten Vergleich die teuersten Marken. Sie konnten aber mit sehr guten Testergebnissen abschneiden. Auch die Handelsmarken konnten fast alle mit guten Ergebnissen den Windel Test abschließen. Die Windeln laufen nicht aus. Sie halten meist trocken und lassen sich einfach an- und ausziehen. So konnte die Windel der Marktführer sehr gute Ergebnisse erzielen und punktet vor allen Dingen mit einem unkomplizierten Handling.

Was sagen die Profis von ÖKO TEST in ihrem Windel Test?

Wenn wir einen Blick auf ÖKO TEST werfen, wissen wir gar nicht, wo wir anfangen sollen, um die beste Windel zu finden. So haben die Profis insgesamt 13 Höschenwindeln im Test eingehender untersucht. Das sind die Fertigwindeln und Wegwerfwindeln, die sich ganz einfach an- und ausziehen lassen und den Kleinen eine angenehme Möglichkeit geben, sauber zu werden.

Dabei sollen Stoffwindeln ebenso großen Spaß machen und sich ihren Platz in der Welt der Funktionskleidung für Babys sichern. Die All-in-Ones oder die Pockets unter den Windeln setzen sich aus wasserdichtem Außenmaterial, Innenflies und Druckverschluss zusammen. Die praktischen Windelhosen wollen den Kleinen beim Sauberwerden helfen. Das funktioniert nicht auf Knopfdruck. Es ist ein Prozess, der mit den passenden Höschenwindeln viel leichter von der Hand geht. Viele Eltern leben umweltbewusst und haben kein Interesse an den Fertigwindeln aus Kunststoff. Für andere ist die Stoffwindel ein Back-Up für den Notfall und eine sinnvolle Ergänzung.

In einem Praxistest auf ÖKO TEST überzeugt überraschenderweise eine Eigenmarke mit der besten Note „sehr gut“. Dieser Test besitzt Aktualität und geht auf das Jahr 2018 zurück. Gehen wir nun einmal davon aus, dass es mindestens drei Jahre dauert, bis Ihr Kind trocken ist, sollten Sie sich von Anfang an für die beste Windel im Test entscheiden. Schließlich wickeln Eltern bis zu 5000 Mal ihre Babys, bis sie endlich alleine auf die Toilette gehen. Bei ÖKO TEST standen sich insgesamt 13 Windeln gegenüber. Die Auswahl reichte von den bekanntesten Marken bis hin zur Discounter-Windel.

Im Labor untersuchten die Tester

  • die Saugfähigkeit,
  • die Inhaltsstoffe und
  • die Rücknässung.

Auch die Klebeverschlüsse mussten ihre Haltbarkeit unter Beweis setzen. Platz 1 belegt eine Discounter-Windel zum günstigen Preis – der Eigenmarke der dm-Drogerie. Andere Windeln erhielten im Benutzerkomfort sehr gute Ergebnisse, kassierten aber im Labortest einen Minuspunkt aufgrund ihrer Inhaltsstoffe. So enthielten die Materialien Pflegelotion mit bedenklichen Inhaltsstoffen, die ein potenzielles Risiko für die sensible Haut der Babys darstellen. Andere kassierten schlechte Ergebnisse, da sie in der Passform und in der Saugfähigkeit die Ansprüche nicht erfüllten.

Windeln-Liste 2019: Finden Sie Ihre beste Windel

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Pampers Baby Dry Pants Windeln 10/2018 24,90€ Zum Angebot
2. Naty by Nature Ökowindeln 10/2018 Preis prüfen Zum Angebot
3. babylove Windeln Premium aktiv plus Größe 4 10/2018 34,98€ Zum Angebot
4. HaimoBurg 6er Pack Baby Lernwindel 10/2018 17,99€ Zum Angebot
5. Japanische Windeln Merries PBL 10/2018 30,99€ Zum Angebot
6. Huggies – Bimba – Windeln – Größe 5  10/2018 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Pampers Baby Dry Pants Windeln