stern-Nachrichten

Die besten 10 Windows-Tablets für ein grenzenloses Entertainment im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

Sie benutzen zu Hause bereits einen Computer mit dem Windows-Betriebssystem und möchten gerne auch von unterwegs aus verschiedene Aufgaben bearbeiten, so sind Sie mit einem solide ausgestatteten Windows-Tablet gut bedient.

Somit können Sie nämlich klassische Office-Anwendungen mobil benutzen sowie bequem im Internet surfen. Doch welches Windows-Tablet ist am besten für Sie geeignet und worauf sollten Sie im Vorfeld eines Kaufs achten?

Passend dazu finden Sie anbei eine Übersicht der 10 besten Windows-Tablets sowie einen detailliert gestalteten Kaufratgeber, mit dem Sie sich alle Fragen zur Auswahl von dem richtigen Tablet-Computer beantworten können. Dabei gehen wir natürlich auch auf Testberichte und Ergebnisse anderer Verbraucher- und Technikmagazine ein.

Die 4 besten Windows-Tablets im großen Vergleich auf STERN.de

Microsoft Surface Book 2
Display
13,5 Zoll
Auflösung
3000 x 2000 Pixel
Prozessor
Intel Core i7
Arbeitsspeicher
8GB RAM
Festplatte
256 GB SSD
Grafikkarte
Intel HD Graphics 620
Betriebssystem
Windows 10
Gewicht
1,64 kg
Zum Angebot
Erhältlich bei
1928,61€ 2500,00€
Acer Switch 3
Display
12,2 Zoll
Auflösung
1920 x 1080 Pixel
Prozessor
Intel Pentium N4200 1.1 GHz
Arbeitsspeicher
4GB RAM
Festplatte
64 GB Flash
Grafikkarte
Intel HD
Betriebssystem
Windows 10 S
Gewicht
2 kg
Zum Angebot
Erhältlich bei
399,00€ 450,00€
Microsoft Surface Pro
Display
12,3 Zoll
Auflösung
2736 x 1824 Pixel
Prozessor
Intel Core m3
Arbeitsspeicher
4GB RAM
Festplatte
128 GB SSD
Grafikkarte
Intel HD
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Gewicht
0,77 kg
Zum Angebot
Erhältlich bei
647,49€ 709,00€
Microsoft Surface Go
Display
10 Zoll
Auflösung
1800 x 1200 Pixel
Prozessor
Intel Pentium Gold
Arbeitsspeicher
8GB RAM
Festplatte
128 GB SSD
Grafikkarte
Intel HD
Betriebssystem
Windows 10 S
Gewicht
522 g
Zum Angebot
Erhältlich bei
539,00€ 605,99€
Abbildung
Modell Microsoft Surface Book 2 Acer Switch 3 Microsoft Surface Pro Microsoft Surface Go
Display
13,5 Zoll 12,2 Zoll 12,3 Zoll 10 Zoll
Auflösung
3000 x 2000 Pixel 1920 x 1080 Pixel 2736 x 1824 Pixel 1800 x 1200 Pixel
Prozessor
Intel Core i7 Intel Pentium N4200 1.1 GHz Intel Core m3 Intel Pentium Gold
Arbeitsspeicher
8GB RAM 4GB RAM 4GB RAM 8GB RAM
Festplatte
256 GB SSD 64 GB Flash 128 GB SSD 128 GB SSD
Grafikkarte
Intel HD Graphics 620 Intel HD Intel HD Intel HD
Betriebssystem
Windows 10 Windows 10 S Windows 10 Pro Windows 10 S
Gewicht
1,64 kg 2 kg 0,77 kg 522 g
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
1928,61€ 2500,00€ 399,00€ 450,00€ 647,49€ 709,00€ 539,00€ 605,99€

Weitere interessante Technik-Produkte im großen Vergleich auf STERN.de

TabletSamsung-TabletAndroid-TabletKinder-TableteBook-ReaderNetbookNotebookGaming-Notebook

1. Microsoft Surface Book

Mit dem Multi-Touch-fähigen Microsoft Surface Book 2 sind Sie sehr gut bedient, wenn Sie von unterwegs aus Windows auf Ihrem Tablet in Anspruch nehmen möchten und außerdem eine möglichst gute Leistung voraussetzen. Dieses Gerät stammt direkt vom Hersteller Microsoft, der seit einigen Jahren ebenfalls Hardware für Verbraucher zum Kauf anbietet.

So kommt unter anderem der Intel Core i7-8650U Quad-Core-Prozessor der nunmehr achten Generation zum Einsatz, der im Turbomodus bis zu 4,2 GHz erreicht und somit sehr hoch getaktet ist. Sehr interessant ist ebenfalls, dass Microsoft auf die dedizierte Einheit Intel HD-Grafik 620 setzt. Optional ist das Microsoft Surface Book 2 ebenfalls mit der NVIDIA GeForce GTX 1050 Grafikkarte für Sie erhältlich, die 2 GB Grafikspeicher bietet.

Vor allem das 13,5 Zoll große Display, welches 3000 x 2000 Pixel darstellt, kann sich wirklich sehen lassen und bietet gute Kontrastwerte und Blickwinkel. Als Profi-Anwender sollten Sie also auf jeden Fall dieses Gerät einmal näher betrachten, wenn Sie sich für ein gut ausgestattetes Windows-Tablet interessieren und außerdem die bestmögliche Leistung sowie eine Akkulaufzeit von bis zu 17 Stunden voraussetzen.

Fazit zum Microsoft Surface Book 2

Dieses hochwertig verarbeitete Windows-Tablet aus dem Hause Microsoft punktet mit modernen technischen Komponenten sowie mit einer sehr ansprechenden Verarbeitung. Ein minimalistischer Look ist außerdem gegeben, der gerade in Kombination mit weiteren Accessoires aus dem Angebot von Microsoft gut erweitert werden kann.

2. Acer Switch 3

Als eine preislich deutlich attraktivere Alternative könnte sich auch das Acer Switch 3 Windows-Tablet für Sie anbieten, das in der Mittelklasse zu Hause ist. Dieses solide Gerät stellt ein sogenanntes Convertible-Notebook dar und bietet eine 2-in-1-Funktion eines klassischen Laptops und Tablets. Bevorzugen Sie also nach wie vor die Arbeit mit einer klassischen Tastatur, die bei dem Acer Switch 3 jedoch bequem abgenommen werden kann, so sind Sie hiermit gut bedient. Als Betriebsystem kommt Windows S in der Version 10 zum Einsatz, sodass hier alle Ihre Lieblingsapps installieren können.

Für ausreichend Leistung sorgt der Prozessor Intel Pentium N4200, der im Burst-Modus auf bis zu 2,5 GHz getaktet ist. Besonders erwähnenswert ist bei diesem Modell die lüfterlose Kühlung. So müssen Sie also unabhängig von der Auswahl Ihrer leistungsintensiven Anwendungen niemals mit einem nervigen Lüftergeräusch rechnen, was sehr praktisch ist.

Die Darstellungen erfolgen auf einem 12,2 Zoll großen Display, welches in Full HD auflöst. Es handelt sich um einen IPS-Bildschirm. Dies bedeutet für Sie als Anwender, dass gerade die Farbdarstellung und die Blickwinkel sehr gut umgesetzt wurden.

Wie der Hersteller angibt, steht ein ausreichend großer Akku zur Verfügung, sodass das Acer Switch 3 Windows-Tablet bis zu 8 Stunden lang für die unterschiedlichsten Apps benutzt werden kann.

Fazit zum Acer Switch 3 Windows-Tablet

Dieses Tablet aus dem Hause Acer bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sowie eine solide Verarbeitung. Diese bewegt sich natürlich nicht auf demselben Niveau, das der Hersteller Microsoft eigenständig mit den Geräten aus der Surface-Reihe sicherstellen konnte. Für Einsteiger und Office-Anwender bietet sich dieses Modell jedoch dennoch optimal an, da eine flexible Anwendungsmöglichkeit gegeben ist.

3. Microsoft Surface Pro

Die Bandbreite der unterschiedlichen Windows-Tablets wird vorrangig mit den Modellen des ursprünglichen Softwareherstellers Microsoft bestimmt. Neben dem bereits vorgestellten Microsoft Surface Book 2 wollen wir Ihnen gerne auch das Microsoft Surface Pro P als eine solide Alternative präsentieren, welches ebenfalls mit einer sehr guten Verarbeitung punktet.

So verbaut Microsoft nämlich einen leistungsstarken Intel Core m3 Prozessor, der zudem recht energiesparend ist. Neben 4 GB RAM Arbeitsspeicher kommt aber auch eine 128 GB SSD zum Einsatz. Beachten Sie bitte, dass es sich um ein 2-in-1 Tablet dreht, das auch als Convertible bezeichnet wird.

Das Display misst in der klassischen Version insgesamt 12,3 Zoll in der Diagonale. Dabei steht eine Auflösung von 2736 x 1824 Pixel zur Verfügung, sodass eine Pixeldichte in Höhe von 267 ppi erreicht wird. Hierbei handelt es sich um recht solide Werte, wenn man diese Bildschirmauflösung bedenkt, auf die Microsoft bei diesem Modell setzt.

Viele Anwender, die das Microsoft Surface Pro in Benutzung haben, loben des Weiteren die sehr gute Akkulaufzeit. Bis zu 13,5 Stunden können nämlich je nach Apps und Nutzungsverhalten mit diesem Gerät erreicht werden.

Fazit zum Microsoft Surface Pro

Das Microsoft Surface Pro stellt ein gutes Tablet mit Windows dar, das in erster Linie für professionelle Anwender geeignet ist, die häufig kreative Anwendungen auf Ihrem Gerät umsetzen möchten. Gerade in Verbindung mit dem Surface Dial und neuem Surface Pen, der mehr als 4096 Druckpunkte bietet, ergeben sich gerade bei Mal- und Zeichenprogrammen besonders komfortable Eingabemethoden, die sich auch in den Ergebnissen widerspiegeln werden.

4. Microsoft Surface Go

Auch für den kleinen Geldbeutel ist in dem Angebot von Microsoft ein gutes Surface-Tablet zu finden. In diesem Zusammenhang ist nämlich das Microsoft Surface Go zu empfehlen, welches in der Version mit 8 GB RAM Arbeitsspeicher und mit einer 128 GB SSD mit weniger als 600 € für Sie zu Buche schlägt.

Hierbei setzt Microsoft auf ein 10 Zoll großes Display sowie auf einen Intel Pentium Gold Prozessor, der für die klassischen Apps absolut ausreichend ist, was die Leistung betrifft. Außerdem kommt Windows 10 im S-Modus zum Einsatz, das auf die Bedienung mit einem Tablet per Touch bzw. Eingabestift abgestimmt ist.

Die qualitative Verarbeitung bewegt sich auf einem sehr hohen Niveau. Sowohl im Laptop-, Tablet- und Studio-Modus ist das Microsoft Surface Go bequem in der Praxis einsetzbar, wobei auch die Akkulaufzeit mit 9 Stunden recht umfangreich ausfällt. Eine USB-C Schnittstelle steht ebenfalls für den Anwender zur Verfügung. Somit können Sie also ein weiteres Accessoire an dem Microsoft Surface Go anschließen, was zum Beispiel auf den Surface Connect zum schnellen Aufladen und externe Kopfhörer zutrifft.

Fazit zum Microsoft Surface Go

Mit dem Surface Go hat Microsoft ein kompaktes und vor allem preiswertes Gerät für den kleinen Geldbeutel konzipiert, das viele Anwendungsmöglichkeiten bietet und vor allem eine solide Leistungsfähigkeit sicherstellt, um selbst grafisch aufwändige Apps zum Laufen zu bringen.

5. Terra 1062 x5-Z8350 Windows-Tablet

Nicht nur Microsoft oder auch Hersteller wie Acer und Lenovo fertigen heutzutage gute Windows-Tablets, die zu einem niedrigen Preis erhältlich sind, sondern auch alternative Marken, wie zum Beispiel Terra. So ist das Terra 1062 x5-Z8350 Windows-Tablet für gut 300 € erhältlich, wobei Sie bei diesem Modell technisch ausgereifte Komponenten erwarten dürfen.

Rein optisch erinnert das Terra 1062 x5-Z8350 Windows-Tablet recht stark an die Surface-Geräte von Microsoft. So steht nämlich ein Element zur Verfügung, sodass das Tablet recht einfach auf dem Schreibtisch aufgestellt werden kann. Ansonsten kann sich das Datenblatt von diesem Gerät dennoch sehen lassen.

So verbaut der Hersteller nämlich ein 10,8 Zoll großes Display, das eine Bildschirmauflösung von Full HD sicherstellt. Außerdem beträgt die interne Speicherkapazität insgesamt 64 GB, sodass Sie hiermit also sämtliche Daten Ihrer Wahl bequem für unterwegs speichern können. Der Prozessor, bei dem es sich um einen Intel Atom Chip dreht, ist auf bis zu 1,44 GHz getastet. 4 GB RAM Arbeitsspeicher sorgen dafür, dass Sie auch viele Apps parallel geöffnet haben können.

Fazit zum Terra 1062 x5-Z8350 Windows-Tablet

Dieses Windows-Tablet stellt eine gute Alternative für Einsteiger dar, die nicht zwingend ein Markengerät von Microsoft und Co. benötigen. Die Verarbeitung fällt natürlich nicht so hochwertig aus. Allerdings sorgen die verbauten technischen Komponenten für eine solide Leistung, was Otto-Normalverbraucher gut zu schätzen werden. Professionelle Anwender sollten hingegen nicht zu dem Terra 1062 x5-Z8350 Windows-Tablet greifen und stattdessen eine teurere Alternative auswählen.

6. Samsung Galaxy Book W620

Tablets des Markenherstellers Samsung sind sehr beliebt, da diese Geräte mit einem guten Preis punkten und häufig auch eine solide Technik für eine Top-Performance bieten. In diesem Zusammenhang ist zum Beispiel das mit Windows ausgestattete Samsung Galaxy Book W620 zu erwähnen, das in der WiFi Version für 640 € für Sie erhältlich ist. Optional können Sie sich aber auch für die LTE Variante entscheiden und das Gerät somit mit einer SIM-Karte ausrüsten, wobei Sie unabhängig von einem Hotspot oder Ihrem Smartphone bequem im Internet surfen können.

Als Prozessor kommt der sparsame Intel Core m3-Chip der 7. Generation zum Einsatz, der sich dennoch mit einer guten Leistung auszeichnet. Beim Display setzt Samsung hingegen auf einen TFT Bildschirm, der in der Diagonale 10,6 Zoll misst und eine Auflösung im ausreichenden Full HD für Sie sicherstellt.

Der 4000 mA starke Akku bietet im vollständig aufgeladenen Zustand ausreichend Leistung, damit das kompakt gestaltete Samsung Galaxy Book W620 bis zu 9 Stunden lang für die unterschiedlichsten Anwendungen in Anspruch genommen werden kann. Neben dem bereits erwähnten Prozessor von Intel verbaut Samsung zudem 4 GB RAM Arbeitsspeicher und 64 GB Festplattenspeicher, sodass Sie also alle Ihre Daten auf diesem Gerät ablegen können.

Fazit zum Samsung Galaxy Book W620

Das Samsung Galaxy Book W620 bietet für diesen Preis eine solide Leistung und ist gut für den mobilen Einsatz optimiert, wenn man das kompakte Design betrachtet. Vor allem die Funktionalität und die Erweiterbarkeit mit dem Samsung Book Cover Keyboard stellen weitere Vorteile von diesem Gerät dar, die es nicht zu vernachlässigen gilt.

7. CSL Panther Tab 10 Windows

Als eine Alternative zum bereits vorgestellten Terra 1062 x5-Z8350 Windows-Tablet, welches in erster Linie für Einsteiger geeignet ist, die über einen kleinen Geldbeutel verfügen, ist auch das CSL Panther Tab 10 zu empfehlen. Dieses Modell ist im Vergleich zum Tablet von Terra nochmals deutlich günstiger für Sie erhältlich, wobei es sich hierbei um die Ausführung ohne zusätzliches Zubehör dreht, die für knapp 200 € auf Amazon zum Kauf bereitsteht.

So profitieren Sie bei diesem Modell von einem leistungsstarken Intel QuadCore-Prozessor, sodass Sie sämtliche Apps Ihrer Wahl bequem abspielen können und von einer größtmöglichen Flexibilität profitieren. Hierfür sorgt auch das 10,1 Zoll große Display, wobei es sich um eine HD-Version dreht, die Multi-Touch-Eingaben des Anwenders unterstützt.

Neben mehr 2 GB RAM Arbeitsspeicher kommen außerdem 32 GB SSD Festplattenspeicher zum Einsatz. Dank einer Verbindung zum Internet ist es aber problemlos möglich, dass Sie sämtliche Daten vom CSL Panther Tab 10 Windows-Tablet auch bequem in der Cloud ablegen können. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit insgesamt 6 Stunden an, wobei ein 5800 mA starker Akku zum Einsatz kommt.

Fazit zum CSL Panther Tab 10 Windows

Dieses Windows-Tablet der Marke CLS ist ein gutes Einsteigergerät. Sofern Sie also nach einem solide verarbeiteten Modell mit dem Betriebssystem Windows suchen, welches zu einem besonders niedrigen Preis erhältlich ist, so sollten Sie hier zugreifen.

8. Lenovo Miix 310

Vom Hersteller Lenovo, der Ihnen mit Sicherheit auch bekannt ist, können Sie natürlich nicht nur Notebooks mit Windows kaufen, sondern auch die beliebten Convertible Tablet-PCs, wie zum Beispiel das preiswerte Lenovo Miix 310.

Dieses 2-in-1-Tablet ist mit einem 10,1 Zoll großen HD IPS Touch-Display ausgestattet, das gerade für die Anwendung mit dem Windows-Betriebssystem optimale Blickwinkel bietet. Als Prozessor kommt der Intel Atom x5-Z8350 zum Einsatz, der in dem Maximal-Modus auf bis zu 1,92 GHz getaktet ist.

Die Akkulaufzeit beträgt selbst bei der Videowiedergabe bis zu 10 Stunden. Haben Sie das Lenovo Miix 310 also im normalen Betrieb und nutzen vorrangig Office-Apps oder auch einen Browser zum Surfen für unterwegs, so erreichen Sie in der Regel noch eine deutlich bessere Akkulaufzeit. Legen Sie also einen großen Wert auf diesen Faktor, so machen Sie mit diesem Gerät aus dem Hause Lenovo keinen Fehler.

Fazit zum Lenovo Miix 310

Ein gutes Windows-Tablet, das zu einem recht niedrigen Preis angeboten wird, bekommen Sie mit dem Lenovo Miix 310 in der WiFi Version mit einem HD-Display. Setzen Sie jedoch eine bessere Qualität sowie eine Verbindung via LTE voraus, so entscheiden Sie sich am besten für die ein wenig teurere Version von diesem Lenovo-Tablet.

9. Microsoft Surface 3

Das Surface 3 ist ein 10 Zoll großes Windows-Tablet, welches mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punktet, wenn man die Ausstattungsmerkmale prüft, die im Datenblatt für Sie zu finden sind. Bedenken Sie in diesem Zusammenhang bei einem potenziellen Kauf aber bitte, dass sowohl das Type Cover als auch der empfehlenswerte Surface-Stift separat erhältlich sind.

Mit dem ClearType Full HD Plus Display liefert Microsoft einen besonders hochauflösenden Bildschirm, der eine gute Darstellung der Farben sicherstellt. Dank der 10-Punkt Mehrfingereingabe wird zudem eine maximale und vor allem intuitive Touch-Funktionalität für den Anwender unterstützt.

Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 10 Stunden. Neben 64 GB Festplattenspeicher verbaut Microsoft zudem 2 GB RAM Arbeitsspeicher. Hierbei handelt es sich um die Einsteigerversion. Das Microsoft Surface 3 gibt es nämlich auch mit einem verdoppelten Festplatten- und Arbeitsspeicher für Sie zu kaufen.

Fazit zum Microsoft Surface 3

Gerade für den Einsatz für unterwegs und als Laptop-Ersatz ist das Microsoft Surface 3 recht gut geeignet. Bei einem Kauf sollten Sie aber unbedingt beachten, dass der Eingabestift von Microsoft zahlreiche Vorteile bezüglich der komfortablen Anwendung und ein natürliches Schreibgefühl bietet. Optional können Sie dieses Gerät aber auch mit der Arc Touch Mouse in der Surface Edition verwenden.

10. Asus T102HA-GR021T Convertible Tablet-PC

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen gerne noch einen weiteren Convertible Tablet-PC näher vorstellen, nämlich den Asus T102HA-GR021T. Dieses Tablet mit Windows ist mit einem 10,1 Zoll großen Display und dem soliden Prozessor Intel Atom x5-Z8350 ausgestattet.

Gepaart mit 4 GB RAM Arbeitsspeicher und einer 128 GB SSD ist also für eine solide Leistung gesorgt. Gerade das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich wirklich sehen lassen. So kommt mit Intel HD Graphics auch eine dedizierte Grafikeinheit zum Einsatz.

Mit diesem Gerät sind Sie recht gut bedient, sofern Sie nach einem Modell suchen, das besonders kompakt gestaltet ist und eine praktische 2-in-1-Funktion für den Anwender sicherstellt. Das stylische Metalldesign stellt einen weiteren Vorteil vom Asus T102HA-GR021T Convertible Tablet-PC dar.

Fazit zum Asus T102HA-GR021T Convertible Tablet-PC

Dieses Windows-Tablet von Asus punktet mit einer ultrarobusten Magnesium-Aluminium-Legierung sowie mit einem leichten Gewicht. Die gute Leistungsfähigkeit wird aufgrund moderner technischen Komponenten ebenfalls für Sie sichergestellt.

Hat die Stiftung Warentest einen Windows-Tablet Test durchgeführt?

Windows-Tablet TestDas Verbrauchermagazin Stiftung Warentest hat sich zuletzt im Juni 2018 mit vielen verschiedenen Tablets beschäftigt. Dabei sind die Experten nicht grundsätzlich auf den Bereich der Windows-Tablets eingegangen, sondern sowohl Modelle mit Apples iOS als auch Android von Google wurden näher unter die Lupe genommen. Demnach ist dieser Vergleich nicht sonderlich aussagekräftig. Interessieren Sie sich dennoch für die Details aus diesem Tablet Test der Stiftung Warentest, so finden Sie hier auf dieser Webseite alle Informationen. Denken Sie jedoch unbedingt daran, dass dieser Testbericht, der unter anderem Geräte der Markenhersteller Apple, Samsung, Huawei und Lenovo beinhaltet, hinter einer Bezahlschranke versteckt wird und für einmalig drei Euro von den interessierten Nutzern freigeschaltet werden muss.

Was sagen andere Elektronikmagazine zu den besten Tablets mit Windows?

Im Vergleich zur Stiftung Warentest gibt es im Internet auch noch einige deutlich relevantere Testberichte zu der Produktgruppe der Windows-Tablets zu finden. Dies trifft zum Beispiel auf das Magazin PC Welt aus dem IDG-Verlag zu.

Windows-TabletIn dem Test, der zuletzt im August 2017 aktualisiert wurde, haben die Experten einige unterschiedliche Windows-Tablets näher untersucht, wie zum Beispiel das Trekstor Surftab Duo W3, Toshiba Satellite Click Mini sowie das Microsoft Surface 3 und das Lenovo Ideapad Miix 310 Pro.

Dabei konnte festgestellt werden, dass viele der vorgestellten Modelle optimal als ein empfehlenswertes Arbeitsgerät für Anwender mit einem knappen Budget geeignet sind. Vor allem die Zielgruppen der Studenten und Schüler wurde in diesem Zusammenhang genannt.

Aber auch professionelle Anwender können laut dem Windows-Tablet Test der PC Welt mit einem solchen Modell sehr gut arbeiten. Weitere Informationen finden Sie hier auf dieser Webseite des renommierten Onlinemagazins.

Windows-Tablet Kaufberatung: Worauf sollten Sie bei der Auswahl Ihres nächsten mobilen Begleiters achten?

Microsoft Surface TabletMit einem Windows-Tablet profitieren Sie von einem mobil zu bedienenden Computer, der mit einem Touchscreen-Display ausgestattet ist und demnach die Eingaben über die Finger realisiert. Dies ist besonders intuitiv, da Sie alle Buttons und Eingabeelemente besonders komfortabel erreichen können. Entsprechende Tablets gibt es heutzutage von Apple sowie mit dem Android-System von Google zu kaufen. Die Modelle mit dem Betriebssystem von Microsoft sind aber auch hoch im Kurs und werden von vielen Verbrauchern geschätzt, da die allgemeine Bedienung recht stark an die Desktop-Variante erinnert und man sich somit viel einfacher in dem System zurechtfinden kann.

Welche Vorteile bietet ein gut ausgestattetes Windows-Tablet für den Anwender?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Bei einer Verbindung zum Internet ist es zum Beispiel problemlos möglich, dass Sie sämtliche Office-Dateien, die Sie in der Cloud gespeichert haben, auch bequem von unterwegs aus mit Ihrem Windows-Tablet bearbeiten können. Somit profitieren Sie stets von sämtlichen Daten, die auf dem aktuellsten Stand gehalten werden. Gute Windows-Tablets verfügen außerdem über hochauflösende Displays und stellen aufgrund des geringen Gewichts einen sehr guten Begleiter für unterwegs dar. Möchten Sie also auf ein Notebook verzichten und reicht Ihnen die Bedienung per Touchscreen Display aus, so machen Sie mit einem Windows-Tablet keinen Fehler.

Es gibt jedoch recht preiswerte Modelle aus dem Bereich der Einsteigerklasse, die im Vergleich zu den Ausführungen aus der Mittel- bzw. Oberklasse einige fehlende Funktionen haben, die womöglich für Sie relevant sind. Passend dazu sollten Sie sich unseren Ratgeber rund um die wichtigsten Ausstattungsmerkmale genau durchlesen, die ein Windows-Tablet betrifft.

Warum setzen viele Verbraucher auf Windows?

In dem Bereich der mobilen Betriebssysteme zählt Googles Android zu den populärsten Ausführungen aus diesem Segment, was vor allem mit den weit verbreiteten Smartphones zu begründen ist. Windows ist aber auch sehr bekannt und wird vorrangig mit dem Desktopsystem verbunden. Doch Microsoft bietet dieses Betriebssystem heutzutage auch für Tablets an, wobei selbstverständlich stets entsprechende Bedienelemente gut an das Touchscreen-Display angepasst wurden. Demnach müssen Sie sich keine Gedanken machen, wenn Sie bereits seit Jahren sicher mit Windows arbeiten und gerne auch ein ähnliches Design auf Ihrem Tablet-Computer erwarten. Ein weiterer Vorteil stellt die Kacheldarstellung sowie die intuitive Verarbeitung Ihrer Daten dar, sofern Sie sich in Ihrem Windows-Account eingeloggt haben. Somit verfügen Sie nämlich häufig über relevante Einstellungen, sodass Sie diese bei Ihrem Windows-Tablet kein zweites Mal durchführen müssen.

Worauf sollten Sie bei der Auswahl von einem Windows-Tablet achten? Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale in der Übersicht

  1. Displaygröße
  2. bestes Windows TabletDie Bildschirmdiagonale beschreibt die Zollgröße des Displays, welches im Windows-Tablet zum Einsatz kommt. Viele Tablets verfügen beispielsweise über einen 10 Zoll großen Bildschirm, der für die meisten Anwendungen durchaus ausreichend ist. Dennoch kann es der Fall sein, dass Sie mit einem kompakteren Gerät auch zufrieden sein werden. Beispielsweise bietet sich dies für ein 7 Zoll großes Windows-Tablet an. Es gibt aber ebenfalls 12 Zoll-Modelle in dem Windows-Bereich, sodass Sie hier also womöglich ebenfalls fündig werden. Wir raten Ihnen dazu, dass Sie einmal unterschiedliche Bildschirmdiagonalen prüfen und hierbei ebenfalls Ihr individuelles Nutzungsverhalten gegenüberstellen. Denken Sie zudem stets daran, dass Sie in der Regel bei einem recht großen Windows-Tablet auch mit einem hohen Gewicht rechnen müssen. Gerade für den portablen Einsatz für unterwegs stellt dies keinen zu vernachlässigenden Faktor dar, um Gewicht zu sparen und um für den maximalen Komfort zu sorgen.

  3. Bildschirmauflösung
  4. Das in dem Windows-Tablet verbaute Display sollte natürlich über eine ansprechende Pixeldichte verfügen, sodass die Inhalte in einer guten Auflösung für den Anwender zur Verfügung stehen. Achten Sie demnach auf eine solide Bildschirmauflösung, wobei heutzutage vor allem in dem mobilen Segment Full HD zu empfehlen ist. Höhere Auflösungen sind in der Regel irrelevant, da die Bildschirme häufig zu klein sind, um entsprechende Unterschiede feststellen zu können. Außerdem steigt mit hohen Auflösungen auch der Energieverbrauch, der ebenfalls beim Einsatz von mobilen Geräten, was zudem auf die Tablet-Computer zutrifft, ebenfalls eine wichtige Rolle spielt.

  5. Speicher
  6. Der intern zur Verfügung stehende Speicherplatz sollte ebenfalls nicht vernachlässigt werden, wenn Sie sich auf ein neues Windows-Tablet festlegen möchten. Die Angabe, die in der Regel in GB erfolgt, reduziert sich im realen Einsatz jedoch stets, da der Speicher auch mit den Daten des Betriebssystems gelegt wird. Sofern Sie jedoch Ihre Daten in der Cloud abgelegt haben, so spielt die allgemeine Speichergröße keine allzu große Rolle für Sie. Dennoch ist es stets ratsam, dass Sie über einige GB Speicher verfügen, um sämtliche für Sie infrage kommenden Apps auf dem Windows-Tablet installieren zu können und außerdem auf alle Daten Ihrer Wahl zuzugreifen.

  7. Prozessor
  8. SurfaceBei Windows-Tablets handelt es sich um mobil einsetzbare Geräte, die gerade für die alltäglichen Anwendungen zum Einsatz kommen. Dies trifft zum Beispiel auf das Starten recht simpler Apps sowie auf die Bedienung eines Browsers zum Surfen im Internet zu. Aufgrund dessen sind besonders schnelle Prozessoren nicht notwendig, die häufig auch mit einem hohen Energieverbrauch verbunden sind. Demnach setzen Hersteller, die das Betriebssystem Windows bei den Tablets installieren, primär auf Chips, die für den mobilen Einsatz produziert wurden. Legen Sie sich also auf ein halbwegs modernes Gerät fest, so sollte die allgemeine Prozessorleistung durchaus in einer guten Qualität für Sie gegeben sein, sodass Ruckler nahezu ausgeschlossen sind, sofern Sie klassische Anwendungen nutzen. Möchten Sie Ihr Windows-Tablet hingegen vorrangig zum Spielen verwenden, so sollte der Prozessor natürlich eine gute Performance für Sie sicherstellen.

  9. Akku
  10. Egal ob es sich um ein Smartphone oder auch um ein Tablet dreht – eine gute Akkulaufzeit sollte stets gegeben sein, sodass der elektronische Begleiter immer für alle Anwendungen zur Verfügung stehen kann. Gerade in dem Segment der Windows-Tablets Feld die Akkulaufzeit im Vergleich zu Smartphones jedoch noch ein wenig höher aus, was sehr praktisch ist. Schließlich steht auch viel mehr Platz im Innenraum für den Akku zur Verfügung, der von den jeweiligen Herstellern gut mit den Energiespeichern ausgefüllt wird.

    Achten Sie bitte bei der Auswahl eines Windows-Tablets auf die Herstellerangaben bezüglich der Akkulaufzeit. Außerdem ist es zu empfehlen, dass Sie sich konkrete Erfahrungsberichte und Tests der für Sie infrage kommenden Modellen durchlesen, wobei wir Ihnen zu externen Quellen raten. Ähnlich wie bei Autos können sich nämlich die Verbrauchsdetails, wie im Fall von Windows-Tablets die Akkulaufzeit, durchaus von den Angaben der Markenhersteller unterscheiden.

    Grundsätzlich sollte ein Windows-Tablet eine Akkulaufzeit von mindestens 7 Stunden bieten. Je nach Anwendung und den Apps, die Sie auf Ihrem Gerät gestartet haben und häufig benutzen, kann diese jedoch stark von den Herstellerangaben variieren. Gleiches gilt zudem bei bestimmten Einstellungen, wie zum Beispiel bei der Helligkeit und Kontraststärke des verbauten Displays. Nutzen Sie das Windows-Tablet zudem vorrangig zum Spielen grafisch aufwendiger Apps, so reduziert sich die Akkulaufzeit ebenfalls recht stark.

  11. Anschlüsse
  12. Heutzutage verfügen die meisten Windows-Tablets über universelle USB-Anschlüsse, die zum Aufladen der elektronischen Geräte verwendet werden. Unter Umständen ist es je nach Modell und Hersteller aber auch problemlos möglich, dass zusätzliche Accessoires über diesen Port an das Windows-Tablet angeschlossen werden können. Prüfen Sie demnach Ihr individuelles Nutzungsverhalten, was vor allem zu empfehlen ist, wenn Sie Ihr Windows-Tablet zum Beispiel mit einer externen Maus verbinden möchten oder auch anderes technisches Zubehör zur Verwendung mit dem mobil einsetzbaren Gerät benutzen wollen.

  13. Office-Software
  14. Gerade Windows-Tablets sind gut für den Office-Einsatz geeignet. Aufgrund dessen installieren viele Hersteller entsprechende Programme vor, die Sie in Anspruch nehmen können. Dies trifft zum Beispiel auf die beliebte Office-Suite des Herstellers Microsoft zu. Diese steht natürlich auch für die Windows-Tablets zur Verfügung, wobei Sie von einer optisch passenden Darstellung und mit entsprechenden Bedienungsmöglichkeiten rechnen dürfen, die an ein Touchscreen-Display angepasst sind.

  15. Kamera
  16. Sofern Sie Ihr Windows-Tablet gerne für Schnappschüsse für unterwegs in Anspruch nehmen möchten, so sollte eine gute Kamera verbaut sein. Dies trifft auf eine Rückkamera sowie für eine Linse zu, die auf der Front des Windows-Tablets eingesetzt wird. Gerade für die letztere Option sind Anwendungen wie Skype zur praktischen Videotelefonie zu empfehlen. Einige Hersteller, die Windows-Tablets für das Einsteigersegment bauen, sparen hierbei jedoch häufig an der Qualität der Kameras. Spielen diese Anwendungen, die wir Ihnen näher vorgestellt haben, also eine zentrale Rolle in Ihrem Nutzungsverhalten, so achten Sie bitte darauf, dass die Kameras mit einer guten Bildqualität punkten, welche für Sie ausreichend ist.

Welches Windows-Tablet ist am besten für Sie geeignet?

Nachdem wir Ihnen weiter oben eine Übersicht zu relevanten Ausstattungsmerkmalen vorgestellt haben, wollen wir nun weiter zu empfehlenswerten Modellen für bestimmte Zielgruppen gehen, was die Windows-Tablets betrifft. Dabei haben wir uns dafür entschieden, dass wir insgesamt drei Personengruppen erstellen, für die die Windows-Tablets geeignet sind.

  • Windows-Tablets für Einsteiger
  • Windows Tablet VergleichBezeichnen Sie sich selbst als Einsteiger in die Welt der mobilen Tablets, so sollte ein preiswertes Modell durchaus für Sie ausreichen. Gute Ausführungen der Windows-Tablets sind in der Regel bereits ab 200 € für Sie erhältlich und bieten eine solide Leistung, um beispielsweise Videos anschauen zu können oder auch Ihre Daten in den verschiedenen Office-Programmen von Microsoft zu bearbeiten. Dank der schier unendlichen Vielfalt, die der App Store für das mobile Betriebssystem von Microsoft bietet, können Sie selbst die preiswerten Windows-Tablets mit unzähligen Apps ausrüsten und die Funktionsvielfalt somit massiv erweitern, was recht praktisch ist. Dennoch kann es bei diesen preiswerten Einsteigermodellen durchaus zu Rucklern kommen. Außerdem ist die Kompatibilität der Apps bei leistungsschwachen Windows-Tablets häufig nicht zu 100 % sichergestellt, was in erster Linie auf Spiele-Apps zutrifft.

  • Windows-Tablets für Fortgeschrittene
  • Anders Sieht es hingegen bei Windows-Tablets aus der Mittelklasse aus, die ab 400 € für Sie erhältlich sind. Diese Tablets verfügen über deutlich hochwertigere und leistungsstärkere technische Komponenten, was im Alltag einige Vorteile bietet, wenn Sie zum Beispiel mehrere Apps gleichzeitig geöffnet haben und Inhalte darin bearbeiten möchten. In der Regel ist das verbaute Display auch deutlich hochauflösender und größer. Reichen Ihnen Einsteigermodelle, die häufig nur über einen 7 Zoll großen Bildschirm verfügen, also nicht aus, so entscheiden Sie sich für ein Windows-Tablet aus der Mittelklasse.

  • Windows-Tablets für echte Profi-Anwender
  • Als professioneller Anwender, der das Windows-Tablet beispielsweise für die unterschiedlichsten kreativen Anwendungen in Anspruch nimmt, sind die absoluten Top-Modelle der unterschiedlichen Markenhersteller zu empfehlen, die sich mit einer qualitativen Verarbeitung auszeichnen und bei denen ebenfalls nochmals deutlich schnellere technische Komponenten zum Einsatz kommen, was in erster Linie auf den verbauten Prozessor zutrifft. In der Regel steht also ein großes Display mit einer Auflösung von mindestens Full HD für Sie zur Verfügung, wobei sich die allgemeine Bildschirmqualität im Vergleich zu den Geräten aus der Einsteiger- und Mittelklasse deutlich unterscheidet.

Empfehlenswertes Zubehör, welches gut für das Windows-Tablet geeignet ist

Tablet mit WindowsWindows-Tablets sind überraschenderweise auch mit vielen technischen Accessoires kombinierbar. So können die mobilen Begleiter für unterwegs nämlich mit passenden Zubehörartikeln ausgerüstet werden, sofern entsprechende USB Anschlüsse zur Verfügung stehen. Schließen Sie zum Beispiel eine externe Tastatur oder auch weitere Peripheriegeräte an das Windows-Tablet an, was ebenfalls für eine zusätzliche Maus zutrifft. Häufig unterstützen die USB Anschlüsse, die bei den Windows-Tablets zum Einsatz kommen, aber ebenfalls Speichersticks sowie externe Festplatten. Verarbeiten Sie also auch solche Daten recht einfach mit Ihrem Windows-Tablet.

Fazit zur Auswahl des Windows-Tablets

Im Vorfeld Ihrer Kaufentscheidung sollten Sie genau prüfen, für welche Anwendungen Sie Ihr Windows-Tablet gerne benutzen möchten. Womöglich kommt dennoch ein klassisches Notebook für Sie infrage, was ebenfalls auf die Convertibles zutreffen kann. Hierbei handelt es sich um Notebook-Hybriden, die eine 2-in-1-Funktion eines Laptops und eines Tablets in nur einem Gerät vereinen.

Grundsätzlich können gut ausgestattete Windows-Tablets jedoch einen guten Notebook-Ersatz darstellen und ebenfalls als ein treuer Begleiter im Alltag benutzt werden. Dies ist vor allem bei den Geräten ab der Mittelklasse der Fall, die für gut 500 € für Sie erhältlich sind.

Windows-Tablet-Liste 2019: Finden Sie Ihr bestes Windows-Tablet

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Microsoft Surface Book 2 10/2018 1928,61€ Zum Angebot
2. Acer Switch 3 10/2018 399,00€ Zum Angebot
3. Microsoft Surface Pro 10/2018 647,49€ Zum Angebot
4. Microsoft Surface Go 10/2018 539,00€ Zum Angebot
5. Terra 1062 x5-Z8350 Windows-Tablet 10/2018 Preis prüfen Zum Angebot
6. Samsung Galaxy Book W620 10/2018 579,90€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Microsoft Surface Book 2