stern-Nachrichten

Die besten 12 Zelte zur Übernachtung im Freien oder auf dem Campingplatz im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

Wer nach einem Zelt sucht, steht vor einer riesigen Auswahl an Modellen. Es gibt unterschiedliche Varianten und Größen, sodass für jeden Zweck und für jede Tour das passende Zelt lieferbar ist. Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir zwölf beliebte Zelte herausgesucht und stellen sie Ihnen im Detail vor. Unter diesen Produkten befinden sich verschiedene Modelle – vom Einmannzelt bis zum Familienzelt.

In unserem Ratgeber informieren wir Sie über die einzelnen Zelttypen sowie über die Materialien und Funktionen. Außerdem erklären wir, was mit dem Begriff Wassersäule gemeint ist und wie Sie Ihr Zelt pflegen sollten, damit Sie noch viele Touren damit unternehmen können. Falls Sie Neuling im Bereich Camping sind: Wir geben Tipps, worauf es beim Aufbau Ihres Zeltes ankommt. Erfahren Sie weiterhin, ob Institute wie Stiftung Warentest und Öko Test bereits Tests mit Zelten durchgeführt haben.

Die 4 besten Zelte im großen Vergleich auf STERN.de

High Peak 10085 Nevada 3 Unisex-Zelt
Marke
High Peak
Aufbaumaße
210 x 80 x 215 x 125 Zentimeter
Maße Innenzelt
205 x 205 x 120 Zentimeter
Packmaß
51 x 16 x 16 Zentimeter
Gewicht
3,4 Kilogramm
Außenzelt
100 % Polyester, PU-Beschichtung, versiegeltes Nahtband
Innenzelt
100 % Polyester, atmungsaktiv
Gestänge
Fiberglas
Boden
100 % PE
Farbe
Blau/Dunkelbraun oder Dunkeloliv/Helloliv
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
73,31€ Preis prüfen
Ultrasport 380100000374 Campingzelt
Marke
Ultrasport
Aufbaumaße
270 x 265 x 115 Zentimeter
Maße Innenzelt
Keine Angaben
Packmaß
49 x 19 x 18 Zentimeter
Gewicht
3 Kilogramm
Außenzelt
100 % Polyester
Innenzelt
100 % Polyester
Gestänge
Fiberglas
Boden
100 % PE
Farbe
Dunkelgrün/Orange
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
59,99€ Preis prüfen
Coleman 205111 Coastline 2/3 Plus Zelt
Marke
Coleman
Aufbaumaße
Coastline 2 Plus 400 x 133 x 115 Zentimeter; Coastline 3 Plus 440 x 190 x 150 Zentimeter
Maße Innenzelt
Coastline 3 Plus Schlafkabine: 4,2 Quadratmeter; Wohnbereich: 3,8 Quadratmeter (Gesamt: 8 Quadratmeter)
Packmaß
Coastline 3 Plus 66 x 18 x 18 Zentimeter
Gewicht
Coastline 2 Plus 4,7 Kilogramm; Coastline 3 Plus 7,2 Kilogramm
Außenzelt
100 % Polyester, Wassersäule 3.000 mm PU-Beschichtung, feuerhemmend, Nähte getaped
Innenzelt
100 % Polyester plus blickdichtes Moskitonetz, feuerhemmend
Gestänge
Fiberglas
Boden
PE 120 g/m², verschweißt, hochgezogene Kanten
Farbe
Grün
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
112,18€ Preis prüfen
Lumaland Outdoor, leichtes Pop-up-Wurfzelt
Marke
Lumaland
Aufbaumaße
210 x 190 x 110 Zentimeter
Maße Innenzelt
Keine Angaben
Packmaß
Keine Angaben
Gewicht
3,1 Kilogramm
Außenzelt
190T Polyester
Innenzelt
Keine Angaben
Gestänge
Fiberglas
Boden
115G PE
Farbe
Grün, Gelb, Grau oder Blau
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
54,99€ Preis prüfen
Abbildung
Modell High Peak 10085 Nevada 3 Unisex-Zelt Ultrasport 380100000374 Campingzelt Coleman 205111 Coastline 2/3 Plus Zelt Lumaland Outdoor, leichtes Pop-up-Wurfzelt
Marke
High Peak Ultrasport Coleman Lumaland
Aufbaumaße
210 x 80 x 215 x 125 Zentimeter 270 x 265 x 115 Zentimeter Coastline 2 Plus 400 x 133 x 115 Zentimeter; Coastline 3 Plus 440 x 190 x 150 Zentimeter 210 x 190 x 110 Zentimeter
Maße Innenzelt
205 x 205 x 120 Zentimeter Keine Angaben Coastline 3 Plus Schlafkabine: 4,2 Quadratmeter; Wohnbereich: 3,8 Quadratmeter (Gesamt: 8 Quadratmeter) Keine Angaben
Packmaß
51 x 16 x 16 Zentimeter 49 x 19 x 18 Zentimeter Coastline 3 Plus 66 x 18 x 18 Zentimeter Keine Angaben
Gewicht
3,4 Kilogramm 3 Kilogramm Coastline 2 Plus 4,7 Kilogramm; Coastline 3 Plus 7,2 Kilogramm 3,1 Kilogramm
Außenzelt
100 % Polyester, PU-Beschichtung, versiegeltes Nahtband 100 % Polyester 100 % Polyester, Wassersäule 3.000 mm PU-Beschichtung, feuerhemmend, Nähte getaped 190T Polyester
Innenzelt
100 % Polyester, atmungsaktiv 100 % Polyester 100 % Polyester plus blickdichtes Moskitonetz, feuerhemmend Keine Angaben
Gestänge
Fiberglas Fiberglas Fiberglas Fiberglas
Boden
100 % PE 100 % PE PE 120 g/m², verschweißt, hochgezogene Kanten 115G PE
Farbe
Blau/Dunkelbraun oder Dunkeloliv/Helloliv Dunkelgrün/Orange Grün Grün, Gelb, Grau oder Blau
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
73,31€ Preis prüfen 59,99€ Preis prüfen 112,18€ Preis prüfen 54,99€ Preis prüfen

Weitere praktische Produkte für Unterwegs im großen Vergleich auf STERN.de

SchlafsackStirnlampeTaschenlampeTrekkingrucksackWanderrucksackWanderstöckeIsomatteWandersockenCampingstuhlDachzeltSUP-Board

1. High Peak 10085 Nevada 3 Unisex Kuppelzelt für drei Personen

In diesem Kuppelzelt von High Peak haben drei Personen Platz zum Schlafen. Dank Doppeldach wird das Innenzelt ständig gut belüftet. Der Eingang ist mit einem Vordach geschützt, sodass Sie bei Regenwetter trockenen Fußes ins Zelt gehen können. Durch die Seitenwände des Vordaches bleibt der Innenraum vor Wind geschützt, auch wenn Sie den Eingang offen lassen. Das Zelt hat keine Stehhöhe, es ist in der Mitte 1,20 Meter hoch. Im Innenzelt wurden drei Zelttaschen integriert, in denen Sie Utensilien verstauen können.

In unserem Ratgeber informieren wir Sie über die verschiedenen Zelttypen. Dort erfahren Sie auch, welche Vorteile und Nachteile ein Kuppelzelt mit sich bringt.

Das High Peak 10085 Nevada 3 Unisex ist in den Farbkombinationen Dunkeloliv/Helloliv und Blau/Dunkelbraun erhältlich. Außen- und Innenzelt sowie der Zeltboden sind aus Polyester gefertigt. Das Gestänge besteht aus Fiberglas. Das Aufbaumaß beträgt 210 + 80 x 215 x 125 Zentimeter und das Innenzelt hat die Maße 205 x 205 x 120 Zentimeter. Das Zelt können Sie relativ klein zusammenfalten auf das Packmaß 51 x 16 x 16 Zentimeter. Dieses Kuppelzelt wiegt 3,4 Kilogramm.

FAQ

Ist das High Peak 10085 Nevada 3 Unisex wasserdicht?

Das Zelt hat die Wassersäule 2.000 Millimeter und ist somit bei leichtem Regen wasserdicht. Falls Sie in Gebieten zelten wollen, in denen mit Starkregen zu rechnen ist, sollten Sie ein Zelt mit 5.000 Millimeter Wassersäule wählen.

Kann man den Zeltboden herausnehmen?

Nein, der Boden ist mit dem Innenzelt verbunden und nicht herausnehmbar.

Ist das Vorzelt groß genug, damit zwei Personen darin auf Campingstühlen sitzen können?

Nein, zumal es sich auch nicht um ein zu schließendes Vorzelt, sondern lediglich um ein Vordach handelt. Der Raum unter dem Vordach ist dafür gedacht, Gepäck oder Schuhe abzustellen.

Liegt dem Zelt von High Peak eine Anleitung zum Aufbau bei?

Ja, zum Lieferumfang gehört eine Aufbauanleitung.

2. Ultrasport 380100000374 Campingzelt für Frühling und Sommer für drei Personen

Mit diesem Campingzelt von Ultrasport erhalten Sie eine mobile Unterkunft für die wärmeren Jahreszeiten. Das Dreipersonenzelt eignet sich für den Campingurlaub, für Festivals und Trekkingtouren. Sie können es klein zusammenfalten und in einer Tragetasche transportieren, die zum Lieferumfang gehört. Das Packmaß beträgt 49 x 19 x 18 Zentimeter. Der Eingang des Campingzeltes ist wettergeschützt, dank einem Vorzelt und Seitenwänden. Dort finden Sie auch Platz, um Gepäck unterzustellen. Das Ultrasport 380100000374 hat eine Wassersäule von 1.000 Millimeter und ist somit bei Starkregen nicht wasserdicht.

Die Wassersäule gibt an, wie wasserdicht ein Zelt ist. In unserem Ratgeber erklären wir, was die Angaben zur Wassersäule genau bedeuten.

Dieses Zelt für drei Personen wiegt etwa 3 Kilogramm und hat die Außenmaße 270 x 265 x 115 Zentimeter. Das Innenzelt ist mit Moskitonetzen versehen, um Mücken fernzuhalten. Außen- und Innenzelt bestehen aus Polyester. Für den Zeltboden wurde Polyethylen verwendet, für das Gestänge Fiberglas. Im Innern herrscht ein gutes Raumklima, weil das Zelt mit Belüftungsvorrichtungen ausgestattet ist.

FAQ

Hat das Campingzelt Ultrasport 380100000374 Stehhöhe?

Nein, das Zelt hat eine Höhe von 1,15 Meter.

Gehören zum Lieferumfang Heringe?

Ja, Heringe und andere benötigen Materialien werden mitgeliefert. Ebenso gehört eine Tragetasche zum Lieferumfang, in der Sie das Zelt transportieren können.

Kann ich das Zelt noch in anderen Farben bestellen?

Dieses Modell ist nur in der Farbe Grün-Orange zu erhalten.

Hat das Campingzelt eine Beschichtung?

Das Zelt von Ultrasport wurde mit einer UV-Beschichtung versehen, sodass es vor den UV-Strahlen der Sonne geschützt ist.

3. Coleman 205111 Coastline 2/3 Plus – Tunnelzelt mit Vorzelt für zwei oder drei Personen

Falls Sie ein leichtes Trekkingzelt für zwei oder drei Personen suchen, sind Sie mit diesem Tunnelzelt von Coleman gut beraten. Das Zelt hat eine Wassersäule von 3.000 Millimetern und ist damit auch bei starkem Regen wasserdicht. Zudem ist der Zeltboden vollständig eingenäht und die Nähte sind abgeklebt. Das Dreimannzelt lässt sich auf ein Packmaß von 66 x 18 x 18 Zentimetern zusammenfalten und wiegt inklusiv Abspannseilen, Zeltheringen und Tragetasche 7,2 Kilogramm. Bei diesem Trekkingzelt haben Sie eine Schlafkabine mit 4,2 Quadratmetern und einen Wohnbereich mit 3,8 Quadratmetern. Die gesamte Fläche beträgt 8 Quadratmeter.

Das Zelt ist selbst bei starkem Wind sehr standfest, da die Fiberglasstangen leicht und hochflexibel sind.

Das Coleman 205111 Coastline Plus können Sie auch als Zweipersonenzelt bestellen. Dieses hat die Aufbaumaße 400 x 130 x 115 Zentimeter und ein Gewicht von 4,7 Kilogramm. Das Außenzelt beider Varianten ist aus Polyester hergestellt und PU-beschichtet. Auch das Innenzelt besteht aus Polyester und einem blickdichten Moskitonetz. Für den Zeltboden wurde PE (120 Gramm pro Quadratmeter) verwendet; der Boden ist mit dem Zelt verschweißt. Die Sichtfenster bestehen aus durchsichtigem PVC.

FAQ

Kann ich das Coastline 2/3 Plus von Coleman schnell aufbauen?

Ja, denn der Hersteller hat das sogenannte Easy-Set-up-System entwickelt: Die Stangen haben eine farbliche Kennzeichnung, sodass Sie direkt erkennen, welche Stangen zusammengehören. Dadurch können Sie das Zelt sehr schnell aufbauen.

Passt in das Dreipersonenzelt eine Luftmatratze mit einer Länge von 2 Metern?

Ja, die Schlafkabine ist 2,20 Meter lang und 2,00 Meter breit.

Wird eine Tragetasche mitgeliefert?

Ja, zum Lieferumfang gehören eine Tragetasche, Heringe und Abspannseile.

Ist der Zeltboden im Schlafbereich wasserdicht?

Ja, der Boden ist mit der Schlafkabine verbunden und verschweißt. An der vorderen Kante ist er zudem hochgezogen.

4. Lumaland Outdoor: Leichtes Pop-Up-Wurfzelt für drei Personen und für den schnellen Aufbau

Dieses Wurfzelt von Lumaland ist ideal für das Zelten auf Festivals, an Stränden, auf Campingplätzen und bei Wandertouren. Mit einer Wassersäule von 2.000 Millimetern ist es wasserdicht. Der Zeltboden hat eine Wassersäule von 3.000 Millimetern. Für eine gute Luftzirkulation im Inneren sorgt die Lüftungsöffnung. Der Eingang ist meinem Moskitonetz versehen, das Mücken aus dem Innenraum fernhält. Die hochgezogene Zeltbodenwanne schützt das Innenzelt vor Schmutz und Feuchtigkeit.

Dieses Wurfzelt können Sie auch alleine aufbauen, und das in nur zwei Minuten. In der Mitte des Zeltdaches befindet sich ein Sicherungsseil. An diesem müssen Sie ziehen, und schon falten sich die Gelenkstangen auf. Danach müssen Sie nur noch die Zeltheringe anbringen, dann ist das Zelt aufgebaut.

Das leichte Pop-up-Wurfzelt Lumaland Outdoor ist in vier Farben erhältlich, Sie können zwischen Grün, Gelb, Grau und Blau wählen. Zum Lieferumfang gehören Heringe, Tragetasche und Abspannleinen. Das Zelt wiegt mit Tasche 3,1 Kilogramm und hat die Aufbaumaße 210 x 190 x 110 Zentimeter. Das Überzelt besteht aus PU-beschichtetem Polyester. Die Bodenwanne wurde aus 115G PE gefertigt.

FAQ

Ist das Lumaland Outdoor tatsächlich so wasserdicht, dass es auch starkem Regen standhält?

Nach deutscher Norm gilt ein Zelt als wasserdicht, wenn es eine Wassersäule von 1.500 Millimeter hat. Dieses Zelt von Lumaland hat eine Wassersäule von 2.000 Millimetern. Bei einem normalen Regen bleibt das Zeltinnere trocken.

Sind die mitgelieferten Heringe auch für harten Steinboden geeignet?

Nein, die mitgelieferten Heringe eignen sich für weicheren Wiesen- und Waldboden. Für harten Steinboden benötigen Sie Zeltnägel, die Sie im Campingzubehör bekommen. Diese müssen mit einem Heringshammer in den Boden geschlagen werden.

Kann man im Zelt stehen?

Nein, das Pop-up-Wurfzelt ist 1,10 Meter hoch und hat somit keine Stehfläche.

Ist das Zelt mit Innentaschen ausgestattet?

Im Innenzelt wurde eine Tasche eingenäht, in der Sie Schlüssel, Smartphone oder andere Kleinigkeiten verstauen können.

5. Qeedo Quick Oak 3 Sekundenzelt: In 60 Sekunden aufgebaut

Bei diesem Dreipersonenzelt von Queedo handelt es sich um ein hochwertiges Campingzelt, das auch für Einsteiger geeignet ist. Das Sekundenzelt Queedo Quick Oak 3 besteht aus einer Schlafkabine für drei Personen und einem Vorraum zum Verstauen von Gepäck. Beide Eingangstüren sind mit einem Moskitonetz versehen. Sie können dieses Zelt alleine aufbauen, dies ist dank Quick-up-System in einer Minute geschehen. Zum Lieferumfang gehört eine Bedienungsanleitung, die den schnellen Aufbau erklärt. Eine Dachbelüftung sowie zwei Belüftungsöffnungen an den Seitenwänden sorgen für ein gutes Raumklima.

Dank einer Wassersäule von 3.000 Millimetern sowie versiegelten Nähten und einer eingenähten Bodenwanne ist das Zelt selbst bei Starkregen wasserdicht.

Das grüne Zelt wird in einem robusten Packsack aus Polyester und mit Stahlheringen geliefert. Das Packmaß beträgt 78 x 17 x 17 Zentimeter und mit einem Gewicht von nur 6,3 Kilogramm können Sie dieses Zelt auch auf Trekkingtouren mitnehmen. Das Zelt hat die Außenmaße 300 x 200 x 130 Zentimeter und wurde aus Polyester hergestellt. Bei diesem Sekundenzelt wurden viele Features eingebracht, beispielsweise ein Ablagenetz, das sich aushängen lässt. Das Zelt ist in der Farbe Grün erhältlich.

FAQ

Hat das Qeedo Quick Oak 3 auch ein Innenzelt?

Ja, dieses Sekundenzelt besteht aus einem Innen- und Außenzelt, wobei das Innenzelt schon im Außenzelt eingehängt ist.

Ist auch die Packtasche wasserdicht?

Ja, der Packsack ist ebenso wie das Sekundenzelt mit Quick-up-System wasserdicht.

Kann ich in der Schlafkabine ein Feldbett mit zwei Metern Länge aufstellen?

Ja, die Schlafkabine ist 2,00 Meter breit und 2,20 Meter lang.

Wo befindet sich der zweite Eingang?

Die beiden Eingänge liegen gegenüber: Sie können einmal vom Vorzelt aus in die Schlafkabine gehen. Der zweite Eingang befindet sich an der hinteren Seite der Schlafkabine.

6. Justcamp Scott 3 Kuppelzelt mit Vorraum für drei Personen

Dieses Igluzelt von Justcamp bietet drei Personen Platz zum Schlafen. Das graue, doppelwandige Kuppelzelt Scott 3 ist mit einem Vorraum ausgestattet, den Sie komplett schließen können. Dank Fenster ist der Vorraum angenehm hell. Mit einer Wassersäule von 2.000 Millimetern handelt es sich um ein wasserdichtes Zelt, sodass Sie bei Regenwetter im Trockenen bleiben. Mit einem Gewicht von 3,23 Kilogramm und einem Packmaß von 60 x 14 x 14 Zentimetern können Sie das Zelt gut auf Wandertouren mitnehmen. Zum Lieferumfang gehören eine Packtasche, robuste Stahlheringe und ein Reparaturset. Zudem liegt eine Bedienungsanleitung bei, damit Sie das Zelt leicht aufbauen können.

Übrigens geben wir in unserem Ratgeber Tipps zur Pflege eines Zeltes. Bei regelmäßiger Pflege ist der Aufwand gering und Sie haben lange Freude an Ihrer mobilen Unterkunft.

Das Justcamp Scott 3 hat die Außenmaße 300 x 200 x 120 Zentimeter. Die Schlafkabine ist 210 Zentimeter lang und 190 Zentimeter breit. Die Bodenplane hat eine Wassersäule von 10.000 Millimeter – somit können Sie sicher sein, dass keine Nässe ins Zelt gelangt. Für ein gutes Klima im Innenraum sorgt die Dachbelüftung. Mücken müssen Sie dank Moskitonetz nicht befürchten.

FAQ

Aus welchem Material besteht das Außenzelt beim Justcamp Scott 3?

Für die Herstellung des Außenzeltes wurde Polyester verwendet.

Sind die Heringe aus Alu?

Nein, bei den Heringen handelt es sich um stabile Stahlheringe.

Ist der Aufbau des Kuppelzeltes aufwendig?

Nein, das Zelt ist ganz unkompliziert und schnell aufgebaut. Zuerst baut man das Außenzelt auf und hängt anschließend das Innenzelt ein. Weil das Innenzelt eingehängt wird, bleibt es auch bei Regenwetter trocken.

Kann ich im Zelt eine Lampe aufhängen?

Ja, in der Mitte der Kuppel befindet sich eine Öse, an der Sie eine Lampe aufhängen können.

7. CampFeuer 20_80_2: Tunnelzelt mit zwei Schlafkabinen für vier Personen

In diesem Tunnelzelt von CampFeuer können vier Personen schlafen und wohnen. Es ist mit zwei Schlafkabinen ausgestattet und der Eingang kann versetzt werden. Für den Eingangsbereich liegt ein Auslegezeltboden bei. Beim CampFeuer 20_80_2 dürften Sie selbst bei starkem Regen trocken bleiben: Das Zelt hat eine Wassersäule von 5.000 Millimetern, zudem sind die Nähte versiegelt. Am Eingang befindet sich ein Moskitonetz, um Mücken und andere Insekten fernzuhalten.

Falls Sie das erste Mal mit Zelt Urlaub machen: Im Ratgeber erhalten Sie Tipps zum Aufbau und zur Auswahl des passenden Zeltplatzes.

Dieses Zelt hat die Maße 480 x 340 x 190 Zentimeter, es lässt sich auf das Packmaß 66 x 28 x 28 Zentimeter zusammenfalten. Das Tunnelzelt wiegt 13 Kilogramm und ist in der Farbe Olivgrün erhältlich. Außenzelt und Innenzelt bestehen aus Polyester. Der Zeltboden wurde aus Polyethylen gefertigt. Zudem wurde das Zelt mit PU beschichtet. Das Gestänge besteht aus Fiberglas. Zum Lieferumgang gehören eine Tragetasche und Zeltzubehör.

FAQ

Kann ich aus den beiden Schlafkabinen einen großen Schlafraum machen?

Nein, bei den Kabinen handelt es sich um zwei Innenzelte. Sie können ein Innenzelt weglassen und haben dann einen größeren Stauraum oder mehr Platz zum Sitzen – falls Sie nur zu zweit campen.

Braucht man für den Aufbau eine zweite Person?

Geübte Camper könnten dieses relativ große Zelt von CampFeuer sicherlich alleine aufbauen. Besser ist es jedoch, wenn es mit zwei Personen aufgebaut wird.

Sind die Fenster beim CampFeuer 20_80_2 aus Folie?

Die Fenster bestehen zu zwei Drittel aus Folie. In den oberen Bereich wurde ein Moskitonetz eingebracht. Mittels äußerer Abdeckung können die Fenster regendicht verschlossen werden.

Bleibt der Vorraum trocken, obwohl die Bodenplane lose reingelegt wird?

Ja, die Plane ist so groß, dass Sie diese an den Rändern des Zeltes hochstellen können, wodurch eine Art Wanne entsteht. Sie müssen somit nicht befürchten, bei Regenwetter nasse Füße zu bekommen.

8. Justcamp Atlanta 5: Familienzelt für fünf Personen mit Vordach

In diesem Familienzelt von Justcamp können fünf Personen schlafen und wohnen. Das Atlanta 5 hat eine Stehhöhe von 1,95 Metern, und über dem Eingang befindet sich ein Vordach. Mücken im Innenzelt müssen Sie nicht befürchten, denn der Eingang ist mit einem Fliegengitter versehen. In den Zeltseiten wurden Klarsichtfenster eingebracht, die für genügend Helligkeit sorgen. Die Fenster können mit Vorhängen verschlossen werden. Der helle Vorraum bietet Ihnen genügend Platz, um mit Ihrer Familie am Tisch zu sitzen. Mit dem Zelt bekommen Sie eine Packtasche, stabile Zeltheringe, eine Bedienungsanleitung, Abspannleinen und ein Reparatur-Kit geliefert.

Sie können die Schlafkabine mittels Trennwand teilen, sodass Sie einen Schlafraum für drei Personen und einen Raum für zwei Personen zur Verfügung haben.

Das Atlanta 5 hat eine Wassersäule von 3.000 Millimetern. Somit können Sie sicher sein, in einem wasserdichten Zelt zu übernachten. Zudem ist der Zeltboden eingenäht, sodass kein Wasser ins Innere gelangen kann. Die Bodenplane hat eine Wassersäule von 10.000 Millimeter. Mit einem Packmaß von 66 x 28 x 28 Zentimetern und einem Gewicht von 14,1 Kilogramm haben Sie keine Probleme beim Verstauen im Kofferraum. Die Außenmaße betragen 475 x 305 x 205 Zentimeter.

FAQ

Bestehen die Schlafkabinen beim Atlanta 5 aus zwei Innenzelten?

Nein, die Schlafkabine ist ein Innenzelt. Dieses können Sie aber mit einer Trennwand in zwei Schlafräume teilen.

Wie groß sind die zwei Schlafräume?

Der Drei-Personen-Schlafraum ist 2,15 Meter lang und 1,80 Meter breit. Die zweite Schlafkabine ist für zwei Personen geeignet und hat eine Breite von 1,20 Meter.

Kann ich das Familienzelt von Justcamp auch in einer anderen Farbe als Grau bekommen?

Nein, dieses Modell ist nur in Grau erhältlich.

Muss ich Zelt unbedingt mit Leinen abspannen oder reichen Heringe aus?

Ein Tunnelzelt ist aufgrund der länglichen Konstruktion windanfällig. Deshalb sollten Sie es unbedingt mit den Leinen abspannen.

9. CampFeuer 1018: Tunnelzelt für vier Personen mit zwei Eingängen

Mit diesem großräumigen Tunnelzelt von CampFeuer kann die ganze Familie einen Campingurlaub mit Komfort genießen. Neben einem großen Schlafraum ist ein Vorraum vorhanden, der genügend Platz für einen Tisch und Stühle bietet. Die Seitenwände des Vorraumes sind hochklappbar, sodass Sie bei sonnigem Wetter an frischer Luft und im Schatten sitzen können. Die Schlafkabine ist mit zwei Eingängen ausgestattet. Zudem wurde atmungsaktives Gewebe sowie Moskitonetze verwendet, damit der Innenraum gut durchlüftet ist.

In unserem Ratgeber haben wir für Sie aufgeführt, welche Funktionalitäten wichtig und praktisch sind. Dazu gehören unter anderem die Atmungsaktivität und ein Vordach.

Das Tunnelzelt CampFeuer 1018 für vier Personen hat eine Wassersäule von 3.000 Millimeter und darf sich somit wasserdicht nennen. Außerdem sorgen versiegelte Nähte dafür, dass kein Regenwasser ins Innere gelangen kann. Das Zelt hat ein Packmaß von 64 x 19 Zentimeter und wiegt nur 7,9 Kilogramm. Dieses kompakte und leichte Paket findet in jedem Kofferraum Platz. Die Außenmaße betragen 410 x 260 x 150 Zentimeter.

FAQ

Passen zwei einzelne Feldbetten in den Schlafraum des Tunnelzelts von CampFeuer?

Es kommt auf die Größe des Feldbettes an. Die Schlafkabinen bieten genügend Platz für zwei Luftmatratzen mit einer Breite von einem Meter.

Befindet sich an der Hinterseite ein Eingang, sodass das CampFeuer 1018 als Buszelt zu verwenden ist?

Nein, der zweite Eingang zur Schlafkabine befindet sich an einer Seitenwand. Das Zelt ist an der hinteren Seite geschlossen.

Ist der Boden im Schlafraum vor Wasser geschützt?

Ja, die Schlafkabine wird innen eingehängt und verfügt über einen Kunststoffboden, der wasserdicht ist.

Hat das Zelt Stehhöhe?

An der höchsten Stelle ist das Zelt 1,60 Meter hoch.

10. Coleman 205114 Ridgeline Plus: Zelt mit Wohnbereich für vier oder sechs Personen

Diese Zelt von Coleman ist in zwei Varianten zu bekommen: für vier Personen oder für sechs Personen. Die Ausstattung beider Modelle ist gleich: Der Eingang führt in einen Vorraum, der an der höchsten Stelle 2,05 Meter hoch ist. Rechts und links befinden sich die Schlafkabinen. Für das Außenzelt wurde PU-beschichtetes Polyester verwendet. Das Innenzelt besteht aus einem atmungsaktivem Polyester und blickdichtem Moskitonetz. Der Boden ist verschweißt und besitzt hochgezogene Kanten, sodass er wasserdicht ist. Elektrokabel können Sie durch die integrierten Kabelschlitze führen.

Sie können sich in unserem Ratgeber über die unterschiedlichen Materialien informieren, aus denen Zelte hergestellt werden.

Das Coleman 205114 Zelt Ridgeline Plus mit Wohnbereich für sechs Personen hat die Außenmaße 640 x 230 x 205 Zentimeter. Das Gewicht beläuft sich auf 12,2 Kilogramm. Beim Vierpersonenzelt betragen die Außenmaße 460 x 230 x 205 Zentimeter, es wiegt 10,4 Kilogramm. Der Schlafbereich bietet Ihnen mit 170 x 210 x 205 Zentimetern genügend Raum. Beide Varianten sind in der Farbe Grün erhältlich.

FAQ

Befindet sich auf der Seite gegenüber dem Eingang ein Fenster?

Nein, der Vorraum ist mit zwei Eingängen ausgestattet. Gegenüber dem Eingang, den Sie auf den Produktbildern sehen, befindet sich ein zweiter Eingang.

Muss ich beide Schlafkabinen beim Coleman 205114 Ridgeline Plus aufbauen?

Nein, denn die Schlafkabinen werden einzeln eingehängt, nachdem Sie das Außenzelt aufgebaut haben. Bedenken Sie, dass der Boden fest mit dem Innenzelt verbunden ist. Lassen Sie eine Schlafkabine, befindet sich in diesem Raum kein Zeltboden. In dem Fall sollten Sie eine Bodenplane hineinlegen, damit keine Feuchtigkeit in den Raum gelangen kann.

Wie groß ist der Raum zwischen den beiden Schlafkabinen beim Vierpersonenzelt?

Der Vorraum hat eine Länge von 2,10 Metern und eine Breite von ungefähr 1,70 Metern.

Hat der Vorraum eine feste Bodenplane?

Nein, die Bodenplane gehört zum Lieferumfang und kann in den Vorraum gelegt werden.

11. Wechsel Tents 231060 Pathfinder Travel Line: Kuppelzelt für eine Person mit großer Liegefläche

Dieses Zelt von Wechsel ist für eine Person geeignet und bietet eine große Liegefläche von 230 Zentimetern. Das Kuppelzelt Pathfinder 231060 Pathfinder Travel Line hat mit 50 x 15 Zentimetern ein kleines Packmaß. Auch dank des geringen Gewichts von 2,30 Kilogramm können Sie es sehr gut auf Trekkingtouren mitnehmen. Die Größe des Innenzelts beträgt 230 x 97 x 75 Zentimeter. Falls Sie durch warme Regionen wandern, können Sie das Innenzelt auch ohne Überdach aufbauen.

Bei diesem Zelt handelt es sich um ein sogenanntes Geodät. Aufgrund der speziellen Dreibogen-Konstruktion sind Geodät-Zelte äußerst windstabil und freistehend. Weitere Informationen über diese und andere Zelttypen finden Sie in unserem Zeltratgeber.

Das Außenzelt besteht aus Ripstop-Polyester 68D und hat eine PU-Beschichtung. Eine Wassersäule von 5.000 Millimetern sorgt für Wasserdichtigkeit. Auch der Boden ist mit PU beschichtet und aus Polyester 75D hergestellt. Die Wassersäule des Zeltbodens beträgt 7.000 Millimeter. Für das Innenzelt wurde Polyester 70D verwendet. Das Material ist atmungsaktiv und wasserabweisend. Gestänge und Heringe bestehen aus Aluminium.

FAQ

Wie klein lässt sich das Kuppelzelt von Wechsel zusammenpacken?

Das Packmaß des Tents 231060 Pathfinder Travel Line beträgt 50 x 15 Zentimeter.

Können in diesem Zelt auch zwei Personen schlafen?

Das könnte sehr eng werden, denn die Schlaffläche ist 230 Zentimeter lang und 97 Zentimeter breit. Für eine Person ist die Liegefläche großzügig, aber für zwei Personen reicht sie nicht aus.

Was bedeutet „selbsttragend“?

Ein Geodät-Zelt hat eine besondere Konstruktion: Die Stangen überkreuzen sich an mehreren Stellen. Dadurch zeichnet sich diese Zeltform durch eine hohe Windstabilität und Standfestigkeit aus. Sie müssen das Zelt somit nicht unbedingt abspannen. Bei starkem Wind oder Sturm würde das Zelt natürlich wegwehen, wenn Sie nicht darin liegen oder genügend Gepäck für das nötige Gewicht sorgt. Andere Zelte bekommen aber erst durch das Abspannen Stabilität. Geodät-Zelte werden gerne verwendet, wenn man Trekkingtouren in Gebiete unternimmt, auf deren Böden Zelte nicht fixiert werden, beispielsweise in der Wüste oder in Gebirgen mit Felsböden.

Lässt sich das Zelt leicht aufbauen?

Das Aufbauen von Geodät-Zelten bedarf ein wenig Übung. Anfänger empfinden den Aufbau etwas kompliziert. Deshalb ist es zu empfehlen, das Zelt zunächst ein paarmal zu Hause auf- und abzubauen, bevor Sie es mit auf Ihre Tour nehmen.

12. GEERTOP STP-2P: Ultraleichtes Outdoorzelt für zwei Personen

Wenn Sie ein leichtes Zelt suchen, das Sie auf Trekkingtouren mitnehmen können, könnte das Campingzelt GEERTOP STP-2P eine gute Wahl sein: Mit einem Packmaß von 40 x 13 Zentimetern und einem Gewicht von nur 1,81 Kilogramm haben Sie keine Probleme, das Outdoorzelt zu tragen. Dieses ultraleichte Zelt wurde aus hochwertigem, wasserdichtem Nylon hergestellt und die Nähte sind wasserdicht versiegelt. Das Innenzelt besteht aus einem atmungsaktiven Mesh-Gewebe. Für das Gestänge wurde Aluminium verwendet. Das dreiteilige Zelt besteht aus einem Innenzelt, einem Überzelt und einem Zeltboden.

Sie können das Innenzelt auch ohne Überzelt nutzen. Es besteht aus Moskitonetzgewebe; somit schlafen Sie in warmen Gebieten vor Mücken und anderen Stechinsekten geschützt. Auch das Überzelt lässt sich eigenständig aufbauen, sodass Sie es beispielsweise als Schattenplatz oder Regenschutz für die Pause verwenden können.

Für den Aufbau des ultraleichten Outdoorzeltes benötigen Sie maximal zehn Minuten und brauchen dazu keine zweite Person. Die Außenmaße betragen 210 x 125 x 110 Zentimeter. In dem Zelt können zwei Personen schlafen. Das Material der Führungsseile und der Einstiegsöffnung ist reflektierend. Im Innenzelt befindet sich ein Haken an der Decke, an dem Sie eine Lampe aufhängen können. Zudem wurde eine Tasche eingenäht, in der Sie Schlüssel, Handy oder andere Gegenstände aufbewahren können. Zum Lieferumfang gehören ein Außenzelt, ein Innenzelt, ein Zeltboden, eine Tragetasche, Aluminiumgestänge, drei Halteseile und zwölf Heringe.

FAQ

Hat das Campingzelt GEERTOP STP-2P Fenster?

Nein, dieses ultraleichte Outdoorzelt besitzt keine Fenster. Dennoch ist das Raumklima sehr gut, da das atmungsaktive Gewebe für eine gute Belüftung sorgt.

Welchen Wassersäulenwert hat das Zelt?

Dieses Zelt hat eine Wassersäule von 8.000 Millimetern und ist somit auch bei Starkregen wasserdicht.

Passt in dieses Zelt eine Luftmatratze mit der Länge 2,00 Meter und einer Breite von 1,00 Meter?

Ja, die Bodenfläche beträgt 210 x 125 Zentimeter. Somit ist genügend Platz für eine Matratze dieser Größe.

Kann ich das Zelt auch in einer weniger auffälligen Farbe bekommen?

Nein, dieses Modell ist nur in der Farbe Gelb erhältlich.

Zelte im Wandel der Zeit

Zelt TestZelte sind heute in erster Linie bei Aktivitäten in der Freizeit dabei. Übernachten im Zelt ist kein notwendiges Übel mehr, sondern wird mit Abenteuerlust und Flexibilität im Urlaub verbunden. Immer mehr Menschen suchen in ihrer Freizeit die Nähe zur Natur als Ausgleich für ein Leben inmitten der Städte. So sind Zelte wieder ganz groß im Rennen, und das bei jungen Leuten ebenso wie bei Familien und älteren Abenteurern.

Campingurlaub mit der ganzen Familie wird mittlerweile wieder zum Trend. Leichte Zelte mit kleinem Packmaß sind vor allem für Trekkingtouren gedacht. Für Festivals und Events sind die Sekundenzelte begehrt: Diese Modelle sind in wenigen Sekunden aufgebaut.

Schon vor etwa 40.000 Jahren nutzten Menschen Zelte, um sich vor der Witterung zu schützen. Damals hatten die Zelte ein hohes Gewicht, denn sie bestanden aus Lederhäuten oder Tierfellen. Außerdem wurden Holzstangen für das Gerüst verwendet, die ebenfalls einiges wogen. Ab der Mittelsteinzeit fingen die Menschen an, kleine Hütten zu bauen. Nomadenvölker, Indianer oder auch das römische Militär nutzten jedoch weiterhin Zelte.

Die heutigen Zelte haben mit den damaligen nichts mehr gemeinsam. Im Handel sind unterschiedliche Zelttypen zu bekommen, sodass für jeden Zweck die passende, mobile Unterkunft gefunden werden kann. Der Trend geht Richtung Ultraleicht-Zelte; diese sind einfach zu verstauen und zu tragen. Renommierte Hersteller verwenden wasserdichte und robuste Materialien.

Zelttypen – für jeden Zweck das passende Zelt

Die Auswahl Ihres Zeltes hängt davon ab, welche Aktivitäten Sie planen. Wir stellen Ihnen die gängigsten Zelttypen vor, damit Sie einen Überblick der unterschiedlichen Bauweisen bekommen.

Kuppelzelt

Kuppelzelte bieten sich für kurze Aufenthalte an, zum Beispiel bei Events, Festivals oder Wochenendtouren. Diese Modelle werden auch als Igluzelte bezeichnet. In der Regel wird das Zelt mit zwei Gestängen aufgebaut, die bogenförmig das Zelt spannen. Bei genügend Gewicht in Form von Gepäck müssen Sie ein Kuppelzelt nicht unbedingt mit Heringen oder Zeltnägeln befestigen.

Für längere Aufenthalte stehen Kuppelzelte zur Verfügung, die mit einem Vorzelt ausgestattet sind. Diese Varianten sind besonders zu empfehlen, wenn Sie in Regionen übernachten, in denen zumindest morgens und abends kühlere Temperaturen vorherrschen. In dem Vorzelt können Sie einen Tisch und Stühle aufstellen, sodass Sie dort zum Beispiel gemütlich und windgeschützt essen können. Ebenso sind Kuppelzelte zu erhalten, die über getrennte Schlafräume verfügen.

Vor- und Nachteile von Kuppelzelten:

  • Relativ standfest
  • Mit genügend Gewicht im Innern sind keine Heringe notwendig
  • Ist in verschiedenen Größen und Varianten zu bekommen
  • Kaum Stehfläche
  • Begrenztes Raumangebot
  • Meistens höheres Gewicht

Wurfzelt

Eine noch relative junge Erfindung sind Kuppelzelte als Wurfzelte. Bei diesen Typen wurde das Gestänge mit der Haut des Zeltes verbunden, sodass Sie das Zelt nur hochwerfen müssen und es baut sich von selbst auf. Das Packmaß ist eine flache Scheibe, das sich jedoch nicht für Trekkingtouren eignet. Für einen Kurzurlaub, Events oder Festivals sind diese Sekundenzelte sehr beliebt.

Vor- und Nachteile von Wurfzelten:

  • Aufbau innerhalb von Sekunden möglich
  • Elemente sind vormontiert
  • Bei hochwertigen Modellen bruchsicheres Gestänge
  • Konstruktion ist selbsttragend
  • Bietet Platz für maximal drei Personen
  • Packmaß für Trekkingtouren ungeeignet
  • Der Abbau bzw. das Zusammenlegen bedarf Übung
  • Windanfällig

Tunnelzelt

Bei einem Tunnelzelt verlaufen mehrere Gestängebögen parallel zu einander. Diese Zelten sind in verschiedenen Größen zu bekommen, müssen aber unbedingt mit Heringen befestigt werden. Moderne Tunnelzelte haben ein geringes Gewicht und bieten viel Platz im Innenraum. Da die Bögen steil verlaufen, ist die Stehfläche größer. Das Innenzelt ist mit dem Außenzelt verbunden, sodass ein Tunnelzelt recht einfach und schnell aufgebaut ist. Tunnelzelte sind mit Schlafkabinen und zusätzlichem Wohnbereich zu bekommen. Diese Zelte bieten genügend Platz für eine Familie mit Kindern.

Da diese Zelte länglich konstruiert sind, müssen Sie unbedingt beim Aufbau an die Windrichtung denken: Stellen Sie das Tunnelzelt so auf, dass die schmale Seite zum Wind steht. Außerdem sollten Sie das Zelt mit Heringen befestigen und zudem mit Seilen sichern, die quer und längs gespannt werden.

Vor- und Nachteile von Tunnelzelten:

  • Geringes Gewicht
  • Aufbau relativ unkompliziert und schnell
  • Viel Stehfläche im Innern
  • Modelle mit Schlafkabinen und Vorraum erhältlich
  • Windanfällig
  • Müssen sehr gut abgespannt werden

Geodät

Bei diesem Zelttyp handelt es sich um ein Leichtzelt, welches halbkugelförmig mit mehreren Gestängebögen aufgebaut wird. Ein Geodät ist sehr sturmsicher, da das Zeltgestänge viele Kreuzungspunkte vorweist. Befindet sich im Innern des Zeltes genügend Gewicht, ist das Zelt auch ohne Heringe sehr standfest.

Vor- und Nachteile von Geodätzelten:

  • Äußerst sturmstabil
  • Viel Platz im Innern
  • Genügend Kopffreiheit
  • Auf- und Abbau benötigt viel Zeit
  • Relativ hohes Gewicht

Firstzelt

Firstzelte oder Pyramidenzelte sind die Klassiker unter den Zelten. Sie wurden schon in früheren Zeiten genutzt und bestehen aus einer Zeltplane und zwei Zeltstangen, die senkrecht aufgestellt werden. Die Plane wird mit Heringen und Schnüren aufgespannt und befestigt. Die Stangen werden vorne und hinten unter die Plane gestellt, sodass ein Dachfirst entsteht. Betrachten Sie ein Firstzelt von vorne, sehen Sie eine dreieckige Form. Dieser Zelttyp ist nicht besonders windstabil, aber dennoch als Gruppenzelt sehr beliebt. Aufgrund des spitz zulaufenden Zeltes bietet diese Variante nur wenig Stehfläche.

Vor- und Nachteile von Firstzelten:

  • Unkomplizierter Auf- und Abbau
  • In verschiedenen Größen erhältlich
  • Robust und langlebig
  • Kostengünstig
  • Windanfällig
  • Wenig Stehfläche
  • Nur ein Raum

Verschiedene Zeltmaterialien

Zelt VergleichFrüher wurden Zelte oft aus Baumwolle oder einem Mischgewebe aus Polyester und Baumwolle hergestellt. Baumwollzelte sind zwar recht robust und langlebig, aber nicht wasserdicht. Mittels regelmäßiger Imprägnierung können sie bis zu einem gewissen Grad eine Wasserdichtigkeit erreichen. Die Imprägnierung muss jedoch immer wieder erneuert werden.

Ein Zelt aus Baumwollmischgewebe ist atmungsaktiver, da es nicht so dicht gewebt ist wie ein Baumwollzelt. Dadurch ist das Klima im Innern angenehmer. Bei Nässe saugt sich das Zelt jedoch schnell voll. Außerdem sind sowohl Packmaß als auch das Gewicht relativ hoch.

Moderne Zelte werden entweder aus Nylon (Polyamid) oder aus Polyester gefertigt. Wichtig bei Zelten ist, dass sie reißfest und wasserfest sind und bei Kälte und Hitze formstabil bleiben.

  • Nylon (Polyamid) ist günstig in der Herstellung und sehr leicht. Dafür hängt das Gewebe durch, wenn es nass geworden ist. In dem Fall kommt das Außenzelt mit dem Innenzelt in Verbindung und die Nässe kann ins Innere gelangen. Bei Regen müssten Sie das Zelt nachspannen. Auch hält ein Nylonzelt den UV-Strahlen der Sonne nur ungenügend stand. Polyamid ist auch nicht so reißfest wie Polyester. Diesen Faktoren wirken die Hersteller jedoch mit einer Beschichtung entgegen.
  • Polyester ist extrem reißfest und zeigt eine sehr geringe Anfälligkeit gegenüber UV-Strahlen. Dieses Material nimmt nur wenig Feuchtigkeit auf und trocknet sehr schnell. Die Kosten für die Herstellung sind höher, was sich am Kaufpreis bemerkbar macht. Als nachteilig kann auch das Geräusch der Plane bei stärkerem Wind sein, wenn nicht straff genug aufgespannt wurde. Auch diese Zelte werden oft beschichtet, um eine höhere Wasserdichtigkeit zu erzielen.

Für das Innenzelt wird meistens Polyamid verwendet, da durch dieses Material ein trockenes Klima im Innenraum geschafft wird. Nylon ist luftdurchlässig und wasserdampfdurchlässig. Manche Zelte sind mit Meshmaterialien ausgestattet.

Bei Mesh handelt es sich um einen feinen, gewebten Stoff aus Kunstfasern. Mesh ist sehr luftdurchlässig und somit atmungsaktiv. Das Material wird unter anderem auch für Herstellung von Funktionskleidung verwendet.

In Zelten wird Mesh als Moskitonetz genutzt, sodass Mücken, Fliegen und anderes Ungeziefer dem Innenraum fernbleiben. Der Zeltboden muss extrem wasserdicht und robust sein. Beim Kauf sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Boden dick genug ist. Bei zu dünnen Böden entstehen schnell Risse und somit gelangt Feuchtigkeit ins Innere. Die meisten Hersteller verwenden Polyester für den Zeltboden. Einige Zelte aus Polyamid oder Polyester werden zusätzlich beschichtet, wozu PVC, Polyurethan oder Silikon genutzt wird.

Die Beschichtungen von Zelten

Bestes ZeltUm die Witterungsbeständigkeit, die Resistenz gegen UV-Strahlen, die Reißfestigkeit und die Wasserdichtheit zu erhöhen, werden moderne Zelte beschichtet. Hochwertige Beschichtungen bestehen aus Polyuretah oder Silikon. Zelte mit einer Beschichtung aus PVC oder PAC sind zwar günstiger, aber nur wenig flexibel. Deshalb löst sich die Beschichtung meist schnell vom Gewebe ab. Auch bei Kälte wird die Beschichtung brüchig.

Durch eine Silikon-Beschichtung wird das Gewebe reißfester und die Resistenz gegen UV-Strahlen verbessert. An den Nähten oder an anderen beanspruchten Stellen löst sich die Beschichtung nach einiger Zeit ab und muss erneuert werden. Eine PU-Beschichtung (Beschichtung mit Polyurethan) wird häufig bei Zeltböden angewendet, weil durch dieses Material eine hohe Dichte entsteht. Außerdem ist eine Beschichtung mit PU flexibel, sodass sie auch an den Nähten und anderen Schwachstellen bestehen bleibt. Diese Beschichtung ist allerdings mit einem höheren Gewicht verbunden und sie kann ebenfalls im Laufe der Zeit brüchig werden. Das Material ist jedoch sehr kältebeständig, sodass es auch Frost standhält.

Eine Zeltbeschichtung ist grundsätzlich empfehlenswert, da sie nur Vorteile mit sich bringt. Mit einer Beschichtung wird das Zelt witterungsbeständiger, vor UV-Strahlen geschützt und reißfester.

Was bedeutet die Bezeichnung Wassersäule?

Bei den Produktbeschreibungen der einzelnen Zeltmodelle finden Sie die Angabe der Wassersäule. Mit diesem Begriff und der zugehörigen Zahl wird die Wasserdichtigkeit des Zeltes angegeben.

Bei der Wassersäule handelt es sich um ein Testverfahren, mit dem die Wasserdichtigkeit von Stoffen geprüft wird. Dies erfolgt durch Aufstellen eines Zylinders auf das Material. Anschließend wird der Zylinder so lange mit Wasser befüllt, bis der Druck zu groß wird und das Wasser durch den Stoff drückt. Bei Zelten gilt nach DIN ein Wert ab 1.500 Millimetern Wassersäule als wasserdicht.

Damit der Zeltboden auch bei punktuellen Belastungen (wie auf dem Boden knien oder stehen) wasserdicht bleibt, muss die Wassersäule beim Boden mindestens 2.000 Millimeter betragen. Beim Außenzelt sollten Sie ein Modell mit einer Wassersäule von 3.000 Millimeter oder mehr wählen. Der Grund: Bei stärkerem Regen reicht die Mindest-Wassersäule nicht aus.

Verlassen Sie sich aber nicht ausschließlich auf die Angabe der Wassersäule! Ob ein Zelt wasserdicht ist, hängt nicht nur von diesem Wert ab, sondern ebenfalls von der Beschichtungsart, von den Materialien des Außenzelts, Innenzelts und Zeltbodens und von der Verarbeitung.

Die Wassersäule ist als Orientierungshilfe für die Wasserdichtigkeit anzusehen und sollte mindestens 3.000 Millimeter betragen. Für Zeltböden empfiehlt sich eine Wassersäule von mindestens 5.000 Millimetern.

Welche Eigenschaften sind empfehlenswert?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Beim Kauf eines Zeltes stoßen Sie auf verschiedene Eigenschaften der Modelle. Ein besonders wichtiger Aspekt ist die Atmungsaktivität des Innenzeltes, denn dies macht sich am Raumklima bemerkbar. Ein atmungsaktives Innenzelt leitet verbrauchte Luft und Feuchtigkeit nach außen ab. Für diese Atmungsaktivität wird mittels Materialauswahl gesorgt. Meistens wird für Innenzelte luftdurchlässiges Meshgewebe verwendet. Hersteller hochwertiger Zelte arbeiten zusätzlich Lüftungsschlitze am Außen- und Innenzelt ein. Dadurch bleibt das Klima im Innenzelt ausgewogen, auch wenn das Außenzelt verschlossen ist.

Weitere Funktionalitäten, von denen Sie beim Zelten profitieren:

  1. Achten Sie darauf, dass der Zeltboden eingenäht und möglichst auch verschweißt wurde. Sollte bei starkem Regen der Zeltplatz unter Wasser stehen, bleibt Ihr Innenzelt trocken. Außerdem wird durch einen so verarbeiteten Zeltboden Ungeziefer aus dem Innern des Zeltes ferngehalten.
  2. Lüftungsschlitze, Eingänge und Fenster sollten mit einem Moskitonetz abgedeckt sein, damit Mücken nichts ins Innenzelt gelangen. Ebenso werden damit Ameisen aus dem Zelt gehalten.
  3. Kein Muss, aber sehr praktisch sind Vordächer. Bei Regen bleibt der Eingangsbereich des Zeltes trocken und bei sehr sonnigem Wetter können Sie das Vordach als Schattenspender nutzen.

Kriterien für den Zeltkauf – damit Sie Ihr Wunschzelt finden

Tipps & HinweiseDie Auswahl Ihres Zeltes hängt davon ab, wie lange Sie zelten möchten und wie viele Personen im Zelt schlafen und wohnen. Ebenso spielt die Unternehmungsart eine Rolle: Benötigen Sie das Zelt für eine Trekkingtour, einen Campingurlaub mit der ganzen Familie oder zum Übernachten auf Festivals oder ähnlichen Events? Dementsprechend müssen Sie folgende Kriterien beachten:

  • Größe
  • Zelttyp
  • Packmaß
  • Materialien
  • Funktionalitäten

Bei der Größe sollten Sie die Maßangaben des Herstellers berücksichtigen: Wie groß ist das Außenzelt und wie sind die Maße des Innenzelts? Zudem geben die Hersteller an, für wie viele Personen das Zelt geeignet ist. Manche Zelte sind mit Schlafkabinen ausgestattet, sodass Ihre Kinder ihren eigenen Schlafraum nutzen können. Ebenso finden Sie Einmannzelte vor, die sich vor allem für Trekkingtouren empfehlen.

Bedenken Sie bei der Größenauswahl, dass Sie auch Kochzubehör, Kleidung, Schuhe und andere Gegenstände im Zelt unterbringen müssen. Falls Sie mit Ihrer Familie verreisen und im Zelt wohnen, ist ein Modell zu empfehlen, welches einen großen Vorraum anbietet. Dort können Sie Gepäck und Küchenutensilien unterbringen und genießen trotzdem noch genügend Raum zum Wohnen und Wohlfühlen.

Ein geringes Packmaß ist vor allem dann von Bedeutung, wenn Sie das Zelt auf Trekking- oder Radtouren mitnehmen möchten. In solchen Fällen muss das Zelt möglichst klein zusammengepackt werden können und sollte ein geringes Gewicht vorweisen.

Wie oben beschrieben, bestehen moderne Zelte aus Polyamid oder Polyester. Beachten Sie zudem auf die Beschichtung, damit Ihr Zelt reißfest, wasserdicht und vor Witterungen geschützt ist.

Daneben sind verschiedene Eigenschaften empfehlenswert, zu denen Atmungsaktivität, Wasserdichtigkeit, ein eingenähter Zeltboden und mit Moskitonetzen geschützte Zeltöffnungen gehören. Sehr praktisch sind ein Vordach und ein Vorzelt. In einem Vorzelt können Sie unter anderem Ihre Schuhe abstellen oder regennasse Kleidung ablegen.

Noch ein Tipp zu Heringen: Bei manchen Zelten gehören Heringe zum Lieferumfang. Diese Zeltheringe sind in der Regel für weicheren Boden wie Wiese oder Waldboden geeignet. Für härteren oder steinigen Boden müssen Sie Rockpins kaufen, auch Zeltnägel genannt. Diese Heringe werden mit einem Hammer in Felslücken oder –spalten geschlagen. Auch unterscheiden sich Heringe in der Länge und im Material. Es ist zu empfehlen, verschiedene Heringe zu kaufen, sodass Sie für alle Untergründe die passenden Zeltheringe dabei haben.

Zubehör für den Zelturlaub

Bestes ZeltIm Handel finden Sie eine große Auswahl an Campingzubehör. Damit Ihr Zelturlaub ein voller Erfolg wird, empfehlen wir unter anderem folgende Gegenstände, mit denen Sie Ihre Ausrüstung vervollständigen können:

  • Verschiedene Heringe für unterschiedliche Böden
  • Zeltunterlage
  • Heringshammer
  • Klappspaten
  • Reparaturset für Zelte
  • Schlafsack
  • Isomatte oder Luftmatratze
  • Campingkocher
  • Campinggeschirr
  • Campingbesteck
  • Taschenlampe
  • Mobile Solarstation zum Aufladen Ihres Handys
  • Campingstuhl und -tisch

Tipps für den Aufbau von Zelten

Zelt Test und VergleichSelbst wenn Sie nicht zu den Anfängern gehören und schon öfter ein Zelt aufgebaut haben: Bei einem neuen Zelt müssen Sie erst ausprobieren, wie es aufgebaut wird. Hier ein paar Tipps, damit der Aufbau des Zeltes gelingt:

  1. Zelt probeweise zu Hause aufbauen: Probieren Sie zunächst daheim aus, wie sich Ihr neues Zelt aufbauen lässt. Dadurch ersparen Sie sich oftmals viel Zeit am Urlaubsort. Gleichzeitig können Sie überprüfen, ob zum Beispiel Ihre Luftmatratze genügend Platz hat oder ob ausreichend Stauraum vorhanden ist. Stellen Sie fest, dass Sie mehr Platz benötigen, können Sie immer noch ein Vorzelt bestellen, das Sie vor Ihr Zelt aufbauen können.
  2. Am Urlaubsort angekommen, suchen Sie sich den geeigneten Stellplatz für Ihr Zelt aus: Der Platz sollte möglichst eben und frei von stacheligen Pflanzen, Stöcken und dickeren Steinen sein.
  3. Nachdem Sie Ihr Zelt aufgebaut haben: Kontrollieren Sie, ob Sie das Zelt ausreichend befestigt haben. Sitzen die Heringe fest genug im Boden? Sind die Leinen genügend gespannt? Häufig werden diese Kontrollen nicht durchgeführt, wenn es windstill ist. Nehmen Sie sich lieber diese Zeit, damit Sie bei aufkommendem Wind nur noch in Ihr Zelt schlüpfen müssen.
Der Vorabaufbau Ihres Zeltes zu Hause hat noch einen weiteren Grund: Vor der Tour können Sie überprüfen, ob das Zelt vollständig und in Ordnung ist. Näheres erfahren Sie im nächsten Abschnitt zum Thema Pflege des Zeltes.

Pflege von Zelten

ZeltDer Pflegeaufwand ist gering, wenn Sie Ihr Zelt regelmäßig kontrollieren. Das bedeutet, dass Sie vor und nach jeder Tour eine Kontrolle durchführen sollten. Die Haltbarkeit Ihres Zeltes wird verlängert, wenn Sie es an einem luftigen und trockenen Ort aufbewahren.

Kontrolle vor der Tour

Bevor Sie eine Tour starten, sollten Sie eine Kontrolle durchführen:

  1. Überprüfen Sie, ob möglicherweise die Reißverschlüssen, die Nähte, der Zeltboden oder die Außenwände defekt sind.
  2. Sollten Nähte undicht sein, können Sie diese mit einem speziellen Nahtdichter reparieren.
  3. Schauen Sie nach, ob Stangen zu stark gekrümmt sind und ersetzen Sie diese durch neue.
Bei einem silikonbeschichteten Zelt können Sie Risse oder Löcher nicht eigenständig ausbessern. Diese Reparaturarbeiten müssen in der Fachwerkstatt vorgenommen werden.

Zeltpflege während Ihrer Tour

UnterschiedeAuch bei der Tour sollten Sie auf ein paar Faktoren achten, damit Sie an Ihrem Zelt noch lange Zeit Freude haben:

  • Entfernen Sie am ausgewählten Zeltplatz Äste, Steine und andere Gegenstände.
  • Stellen Sie Ihr Zelt besser nicht unter großen Bäumen auf, denn bei Sturm oder Gewitter können Äste darauf fallen. Außerdem sorgt Harz für Schäden am Außenzelt.
  • Legen Sie unter das Zelt eine Unterlage, sodass der Zeltboden vor Schmutz und möglichen Defekten geschützt wird.
  • Die Abspannleinen sind meistens zu lang und verheddern sich in der Tasche. Deshalb lohnt es sich, die Leinen zu kürzen.
  • Besorgen Sie sich für das Einschlagen der Heringe einen Heringshammer. Mit Steinen oder anderen Gegenständen verformen sich die Heringe oder brechen durch.

Zeltpflege nach der Tour

  • Breiten Sie nach der Tour Ihr Zelt aus und reinigen es. Dazu nehmen Sie lauwarmes Wasser und einen weichen Schwamm. Verwenden Sie nicht die Scheuerseite eines Spülschwamms! Damit würden Sie zu viel Druck auf das Gewebe ausüben, sodass es zu Gewebeschäden käme. Für hartnäckige Verunreinigen gibt es spezielle Reinigungsmittel.
  • Die Reißverschlüssen lassen sich gut mit einer Zahnbürste reinigen.
  • Kontrollieren Sie zudem, ob Ihr Zelt beschädigt ist. Falls Schäden vorhanden sind, sollten Sie diese direkt reparieren, sodass das Zelt bereit ist, wenn Sie spontan eine Tour unternehmen möchten.
  • Falls Ihr Zelt nass geworden ist, hängen Sie es über eine Wäscheleine und lassen Sie es gut trocknen.
  • Verpacken Sie das Zelt erst, wenn es trocken ist. Im noch feuchten Zustand könnte es schimmeln und Stockflecken ansetzen.

Hat Stiftung Warentest einen Zelt-Test durchgeführt?

FragezeichenStiftung Warentest hat bislang noch keinen Zelt-Test vorgenommen. Sollte sich das ändern, werden wir Sie an dieser Stelle darüber informieren. Falls Sie mit Ihrem Zelt eine Trekkingtour unternehmen möchten, könnte der Test von Wanderrucksäcken für Sie von Interesse sein. Stiftung Warentest berichtete über die Untersuchung von 21 Wanderrucksäcken, die von dem tschechischen Magazin dTest 2018 durchgeführt wurde. Alle kontrollieren Rucksäcke hatten ein Fassungsvermögen zwischen 40 und 50 Litern.

Testsieger war das Modell Kestrel 48 von Osprey, das als besonders wasserbeständig und stabil bezeichnet wurde. Auf den zweiten Platz lande Lowe Alpine mit dem Rucksack AirZone Trek 40. Und den dritten Rang belegte Fjällraven mit dem Modell Abisko Friluft 45. Bei den Rucksäcken wurde auch der Komfort getestet. Den höchsten Tragekomfort bieten demnach die Rucksäcke von Lowe und Fjällraven.

Gibt es einen Zelt-Test von Öko Test?

Auch Öko Test hat sich noch nicht mit Zelten beschäftigt. Es gibt lediglich einen Test mit Spielzelten. Dafür überprüfte Öko Test im Jahr 2012 Schlafsäcke, wobei das Hauptaugenmerk auf möglichen Schadstoffen lag. Das Ergebnis ist erschreckend: Jeder zweite Schlafsack wurde mit „Ungenügend“ bewertet. Nur zwei Modelle erhielten die Note „Befriedigend“.

Zelte-Liste 2019: Finden Sie Ihr bestes Zelt

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. High Peak 10085 Nevada 3 Unisex-Zelt 02/2019 73,31€ Zum Angebot
2. Ultrasport 380100000374 Campingzelt 02/2019 59,99€ Zum Angebot
3. Coleman 205111 Coastline 2/3 Plus Zelt 02/2019 112,18€ Zum Angebot
4. Lumaland Outdoor, leichtes Pop-up-Wurfzelt 02/2019 54,99€ Zum Angebot
5. Qeedo Quick Oak 3 Sekundenzelt 05/2019 139,00€ Zum Angebot
6. JUSTCAMP Scott 3 02/2019 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • High Peak 10085 Nevada 3 Unisex-Zelt