VG-Wort Pixel

Falschparker Anschwärz-App: Pro Falschparker gibt es 11,50 Euro

Ihr habt auch die Nase voll von Menschen, die ihr Auto einfach irgendwo parken, ohne auf Parkregeln zu achten? Dann wehrt euch! So lautet der Vorschlag von Car Park Management, einem britischen Parkunternehmen. Mit der App namens i-Ticket, könnt ihr die Falschparker anschwärzen - ganz einfach. Schießt ein Fotos des falschparkenden Autos, um sicherzugehen, dass ihr nicht irgendjemanden grundlos anschwärzt, schreibt das Kennzeichen dazu und das wars. Auf den Sünder wartet dann ein gehöriger Strafzettel und auf euch eine kleine Belohnung: 11,50 gibt es pro Meldung. Eine gute Strategie: Falschparker dürfen sich nun doppelt überlegen, ob sie ihr Auto an falscher Stelle stehen lassen. 
Mehr
Autofahrer kennen es: Eigentlich ist genügend Raum für alle da, aber manche Leute blockieren dreist mehr als einen Parkplatz. In Zukunft soll man diese Sünder und Falschparker per App bei der Polizei melden können - und dafür auch noch Geld kassieren. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker